blauerklaus

blauerklauss Bibliothek

747 Bücher, 63 Rezensionen

Zu blauerklauss Profil
Filtern nach
749 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

125 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

vermont, homosexualität, john irving, internat, ringen

In einer Person

John Irving , Hans M. Herzog , Astrid Arz
Flexibler Einband: 736 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 27.11.2013
ISBN 9783257242706
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

200 Bibliotheken, 47 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

überwachung, rache, experiment, terranauten, kameradschaft

Die Terranauten

T. C. Boyle , Dirk van Gunsteren
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 09.01.2017
ISBN 9783446253865
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Auferstehung

Lew Tolstoi , Barbara Conrad
Fester Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 26.09.2016
ISBN 9783446252851
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

pulitzer, kleinstad, dumont

Diese gottverdammten Träume

Richard Russo , Monika Köpfer
Fester Einband: 720 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 29.11.2016
ISBN 9783832198244
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

29 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

erster weltkrieg, kriegsschiff, funker, longlist deutscher buchpreis, expedition

Risiko

Steffen Kopetzky
Flexibler Einband: 730 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.09.2016
ISBN 9783453419568
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

klassiker

Der Gang vor die Hunde

Erich Kästner
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Atrium Zürich, 10.02.2017
ISBN 9783038820017
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

romeo und julia, kat menschik, galiani berlin verlag, illustrierte ausgabe, familie

Shakespeare: Romeo und Julia

Kat Menschik
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Galiani Berlin ein Imprint von Kiepenheuer & Witsch, 13.10.2016
ISBN 9783869711423
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

73 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

china, historisch, automatenbauer, kaiser, kaiserlicher hof

Cox

Christoph Ransmayr
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 27.10.2016
ISBN 9783100829511
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

hexnonnen, arkane, manga, comic, halbwolf

Monstress

Marjorie Liu , Sana Takeda
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Cross Cult, 09.11.2016
ISBN 9783959810579
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

elekroschock, psychatrie, verzweiflung, liebe, schriftstellerin

Die Glasglocke

Sylvia Plath
Fester Einband: 233 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 01.03.1988
ISBN 9783518032602
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

40 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

vom schreiben, japan, dumont verlag, haruki murakami, autobiografisch

Von Beruf Schriftsteller

Haruki Murakami , Ursula Gräfe
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 13.10.2016
ISBN 9783832198435
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

The Walking Dead Softcover 5

Robert Kirkman , Charlie Adlard
Flexibler Einband: 140 Seiten
Erschienen bei Cross Cult, 26.05.2016
ISBN 9783864258077
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Kafka: Ein Landarzt

Kat Menschik
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Galiani Berlin ein Imprint von Kiepenheuer & Witsch, 13.10.2016
ISBN 9783869711324
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die geheime Geschichte von Twin Peaks (Limitierte Auflage)

Mark Frost , Stephan Kleiner
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 17.11.2016
ISBN 9783462048155
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

The Walking Dead Softcover 4

Robert Kirkman , Charlie Adlard
Flexibler Einband: 140 Seiten
Erschienen bei Cross Cult, 26.05.2016
ISBN 9783959812191
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

161 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 75 Rezensionen

literatur, fiktion, identität, frankreich, wahrheit

Nach einer wahren Geschichte

Delphine de Vigan , Doris Heinemann
Fester Einband: 350 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 24.08.2016
ISBN 9783832198305
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

poetisch, 4 sterne, hinterfragen, überdenken;, wahrheiten

Worüber wir sprechen, wenn wir über Bücher sprechen

Tim Parks , Ulrike Becker , Ruth Keen
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Kunstmann, A, 24.08.2016
ISBN 9783956141300
Genre: Sachbücher

Rezension:

„Es ist schließlich nicht so, dass wir uns um das Überleben der Literatur sorgen müssten. Nie hat es so viele Bücher gegeben wie heute. Aber vielleicht wird es Zeit, dass die Bestie mit einem Warnhinweis über mögliche Gesundheitsgefährdungen versehen wird.“ (Tim Parks in seinem Vorwort)

Mit diesem Buch gibt uns der britische Autor Tim Parks einen tiefen Einblick in den Literaturbetrieb der heutigen Zeit, räumt mit einigen Vorurteilen auf, hinterfragt unser Leseverhalten und beleuchtet einige Mythen, die sich um Bücher, Autoren und das Schreiben ranken.

Tim Parks, Jahrgang 1954, ist ein britischer Schriftsteller und Übersetzer, der seit vielen Jahren in Italien lebt und an der Universität in Mailand literarisches Übersetzen lehrt. Auch als Kritiker hat er sich einen Namen gemacht, für die New York Review of Books schreibt er häufig Kritiken und Essays. Er kennt daher die zahlreichen Facetten des Literaturbetriebes und kann mit seinem trockenen, britischen Humor äußerst unterhaltsam und lehrreich darüber berichten.

Das vorliegende Buch enthält eine Sammlung einiger seiner Essays, die Parks grob in die folgenden Teile des Buches sortiert:

Die Welt des Buches
Das Buch in der Welt
Die Welt der Schriftsteller
Schreiben rund um die Welt

Er gelangt, zumindest für mich, zu überraschenden Einsichten und Erkenntnissen. Beispielsweise wenn er sich fragt, ob man wirklich jedes Buch zu Ende lesen muss. Zur Beantwortung dieser Frage orientiert er sich an der Vorgehensweise eines Autors beim Schreibprozess. Die überwiegende Anzahl der Autoren geht beim Verfassen eines Romanstoffes chronologisch vor, mit zunehmender Dauer der Handlung sind die handelnden Personen und die wesentlichen Konflikte der Geschichte erzählt, die Variationsmöglichkeiten der Handlung werden gegen Ende des Romans immer weniger. Wie und wann der Roman endet ist, laut Parks, oft eine fast willkürliche Entscheidung des Autors.

„Indem all diese Autoren, wie mir scheint, uns zu verstehen geben, dass ein Buch von einem bestimmten Punkt an jederzeit enden kann, billigen sie, dass ein Leser selber entscheiden darf, wo er sich verabschieden will (von Prousts Suche zum Beispiel, oder vom Zauberberg), ohne sich in seiner Leseerfahrung beeinträchtigt zu fühlen.“ (Seite 23)

Diese Ansichten mögen vielen Lesern radikal erscheinen, aber gerade die Deutschen scheinen wohl immer mit etwas zu viel Ernst an die Literatur heranzugehen. Auch zur Lesedauer hat er eine ganz eigene Meinung:

„Wer den Ulysses in zwei Wochen liest, hat ihn nicht besser oder schlechter gelesen als jemand, der ihn in drei Monaten liest oder drei Jahren.“ (Seite 29)

Einen besonderen Schwerpunkt legt Parks auf die Betrachtung der weltweiten Entwicklungen auf dem Buchmarkt und setzt sich durchaus kritisch mit der Vorherrschaft amerikanischer Autoren auf den Bestsellerlisten auseinander. Durch die zunehmende Globalisierung sind immer mehr Autoren gezwungen ihre Romane so zu schreiben, dass sie einem möglichst großen Publikum zugänglich gemacht werden können. Am Beispiel von Peter Stamm erläutert Parks sehr gut nachvollziebar, wie dieser eine Romanhandlung praktisch von allen lokalen Eigenheiten befreien muss, damit diese überall auf der Welt vorstellbar wäre. Ein amerikanischer Autor wie Jonathan Franzen hingegen kann mit Markennamen, amerikanischen Ortsbeschreibungen etc. um sich werfen, da diese durch Literatur, Fernsehen und Kino beinahe schon Allgemeingut sind. Dass sich da immer nur Qualität durchsetzt hält Parks für fraglich.

„ ‚Wenn ein Buch wirklich gut ist, dann erreicht es jeden, überall auf der Welt‘…'Es ist interessant', sagte ich zu ihr, 'dass dieser Glaube an den universellen Reiz guter Literatur so wunderbar mit den Bedürfnissen der Wirtschaft harmoniert.‘ “ (Seite 88)

Auch viele weitere Themen des Buches sind interessant (z.b. welche Bedeutung muss man dem Literatur-Nobelpreis beimessen?) oder lassen einen über das eigene Leseverhalten nachdenken (liest man um sein Weltbild zu bestätigen oder es zu hinterfragen?).

Ein Buch, bei dem man einzelne Kapitel immer wieder lesen kann und das zum Nachdenken und zur Diskussion anregt. Eine große Leseempfehlung für alle Buch- und Literaturliebhaber.

  (32)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

96 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

drogen, udo lindenberg, popkultur, musik, bulemie

Panikherz

Benjamin von Stuckrad-Barre
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 10.03.2016
ISBN 9783462048858
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

108 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

italien, flüchtlinge, liebe, widerfahrnis, novelle

Widerfahrnis

Bodo Kirchhoff
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Frankfurter Verlagsanstalt, 01.09.2016
ISBN 9783627002282
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

198 Bibliotheken, 15 Leser, 2 Gruppen, 44 Rezensionen

usa, geister, nathan hill, chicago, familie

Geister

Nathan Hill , Werner Löcher-Lawrence , Katrin Behringer
Fester Einband: 864 Seiten
Erschienen bei Piper, 04.10.2016
ISBN 9783492057370
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

113 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

herr der ringe, sonderedition, tolkien

Der Herr der Ringe

J.R.R. Tolkien , Margaret Carroux , Alan Lee
Fester Einband: 1.293 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 19.12.2016
ISBN 9783608960358
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

literaturblogger-buch, mara giese, edel elements

Literaturbloggerbuch

Mara Giese
E-Buch Text
Erschienen bei Edel Elements, 13.10.2016
ISBN 9783955308773
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Peter Pan

Tatjana Hauptmann , James Matthew Barrie , Christiane Buchner , Martina Tichy
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 28.09.2016
ISBN 9783257011890
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Neuinterpretationen bekannter Klassiker sind oft mit gewissen Risiken verbunden, mit der prachtvollen Neuausgabe von Peter Pan ist dem Diogenes-Verlag aber dank der wundervollen Illustrationen von Tatjana Hauptmann das Kunststück gelungen sich von bisherigen Ausgaben abzuheben und gleichzeitig einen eigenen Klassiker zu kreieren, der nicht nur in manchem Kinderzimmer einen Platz unter den Lieblingsbüchern finden wird.
Zum Inhalt: Es ist ein Freitagabend, an dem Mr. und Mrs. Darling bei Nachbarn eingeladen sind, als ihre Tochter Wendy und ihre beiden Söhne John und Michael Besuch von einem fliegenden Jungen bekommen, der in Begleitung einer kleinen fliegenden Fee namens Tinkerbell in ihrem Zimmer auftaucht. Der Junge stellt sich als Peter Pan vor, und auch wenn sie einem solchen Jungen bisher nie begegnet sind, haben sie doch das Gefühl ihn aus ihren Träumen zu kennen.
Peter Pan erzählt den Kindern von seiner Heimat, dem Nimmerland, ein Land in dem Kinder niemals erwachsen werden und wo er zusammen mit seiner Bande der verlorenen Jungs immer spannende Abenteuer erlebt. Die Kinder sind begeistert und möchtten das Nimmerland selber kennenlernen. Und nachdem Peter den Kindern das Fliegen beigebracht hat, machen sie sich auf die Reise in das geheimnisvolle Land.

„Sag mal, Peter, kannst du wirklich fliegen?"..."Sag mal, wie geht das denn?" fragte der praktisch veranlagte John, während er sich die Knie rieb. "Du machst dir ein paar schöne Gedanken", erklärte Peter, "und die heben dich dann in die Lüfte." (Seite 41/42)

In Nimmerland angekommen sehen sich die Kinder mit vielen Gefahren konfrontiert. Es gibt wilde Tiere, Indianer und vor allem: den gefährlichen Captain Hook und seine Piratenbande, dessen größter Feind Peter Pan ist. Als es den Piraten gelingt, die kleine Tiger Lily zu entführen kommt es zur entscheidenden Begegnung zwischen Pan und Hook.
Aber der Preis, den man für einen Aufenthalt in Nimmerland bezahlen muss, scheint hoch. Denn je länger man dort bleibt, desto mehr werden die Kinder ihre Vergangenheit vergessen und so können sich die drei Darling-Kinder kurz vor ihrer Rückkehr in das alte Zuhause kaum mehr an dieses erinnern.

Mit viel Feingefühl und Phantasie beschreibt der Autor die Abenteuer der Kinder und mit Peter Pan eine Figur, die nicht nur die netten, freundlichen Aspekte des Kindseins verkörpert. Peter wird an vielen Stellen des Buches sehr unsympathisch und egoistisch beschrieben, er lebt nur für sein gegenwärtiges Glück, übernimmt keine Verantwortung und die Konsequenzen seiner Handlungen sind ihm nicht bewusst.

Die Geschichte von Peter Pan bietet reichlich Raum für Interpretationen. Kinder werden sich hauptsächlich an den spannenden Abenteuern erfreuen, ältere Leser werden auch die melancholischen, düsteren Untertöne der Geschichte wahrnehmen. Hierzu hilft es einen Blick auf die Entstehungszeit des Romans zu werfen. Gegen Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts herrschte auch in England in großen Teilen der Bevölkerung bittere Armut, Eltern mussten –ebenso wie es Mr. Darling zu Beginn des Romans tut – genau rechnen und mit jedem Cent haushalten um sich für ein Kind zu entscheiden. Das bedeutete für viele Kinder, dass sie nicht bei ihren Eltern, sondern in Pflegeheimen aufwachsen mussten. Für diese Kinder ist Nimmerland so etwas wie das Paradies, man kann es in diesem Zusammenhang als eine Form des Eskapismus ansehen. Im Buch übernimmt die Älteste der Kinder, Wendy, die Rolle der Mutter, die sich um alle kümmert.

„Und wo wohnst du meistens?“ „ Bei den verlorenen Jungs.“ „Wer ist denn das?“ „Das sind die Kinder, die aus dem Kinderwagen fallen, wenn das Kindermädchen mal wegschaut. Wenn die nach sieben Tagen nicht abgeholt werden, dann schickt man sie ins Nimmerland, wegen der Kosten. Und im Nimmerland bin ich der Chef.“ (Seite 36)

Manche werden in Nimmerland auch eine Metapher für den Tod sehen. Man kann das Buch aber auch als Aufforderung lesen, sich immer einen Teil des kindlichen Gemüts zu bewahren, egal wie alt man ist.
Die bekannte Illustratorin Tatjana Hauptmann orientiert sich in ihren fantasievollen Zeichnungen am Text des Originals, in dem Peter Pan etwas anders beschrieben wird, als man ihn aus den zahlreichen Verfilmungen kennt.

„Er war ein hübscher Junge mit einem Gewand aus Blättern und Baumharz und hatte noch alle Milchzähne im Mund, das machte ihn nahezu unwiderstehlich.“ (Seite 17)

Die vorliegende Ausgabe aus dem Diogenes-Verlag ist ein wahres Prachtstück. Die in Leinen gebundene Schmuckausgabe hat ein goldgeprägtes Cover und wird in einem hochwertigen Schuber geliefert. Der Innenteil ist sehr reichlich mit den Illustrationen von Tatjana Hauptmann ausgestattet. Ganz- und doppelseitige Bilder werden ergänzt um zahllose kleine Zeichnungen, die immer wieder in den Text eingebunden sind.

Ein Buch, das man sowohl vor- als auch selber lesen kann und bei dem sich auch ein Wiederlesen nach einigen Jahren lohnt.
Von mir daher eine große Empfehlung für alle die liebevoll ausgestatte Klassiker mögen, auch ein wunderbares Geschenk für bibliophile Leser.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

152 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 43 Rezensionen

hooligans, hannover 96, gewalt, hannover, fußball

Hool

Philipp Winkler
Fester Einband: 310 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 19.09.2016
ISBN 9783351036454
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

paris, k, klassiker, kurtisanen, balzac

Glanz und Elend der Kurtisanen

Honoré de Balzac , Emil Alphons Rheinhardt , Emil Alphons Rheinhardt
Fester Einband: 813 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 23.10.2007
ISBN 9783257066159
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 
749 Ergebnisse