bond-girl777s Bibliothek

83 Bücher, 15 Rezensionen

Zu bond-girl777s Profil
Filtern nach
84 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(342)

744 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 87 Rezensionen

marissa meyer, märchen, wie monde so silbern, cyborg, cinder

Wie Monde so silbern

Marissa Meyer , Astrid Becker
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.07.2016
ISBN 9783551315281
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(279)

450 Bibliotheken, 15 Leser, 2 Gruppen, 206 Rezensionen

thriller, london, ragdoll, serienmörder, mord

Ragdoll - Dein letzter Tag

Daniel Cole , Conny Lösch
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 27.03.2017
ISBN 9783548289199
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

141 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

selkie, fantasy, antonia neumayer, heyne, schottland

Selkie

Antonia Neumayer
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.04.2017
ISBN 9783453317994
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

128 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

thriller, narzissmus, lügen, mord, thriller-roman

Kalte Seele, dunkles Herz

Wendy Walker , Maria Poets
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 07.09.2017
ISBN 9783651025578
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Roadkill: Thriller

Alex Miller , Joe De Beer
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei REDRUM BOOKS, 01.08.2017
ISBN 9783959570176
Genre: Sonstiges

Rezension:

Darum geht's:
Was passiert, wenn du auf eine Seele triffst, die dich erkennt? Eine Seele, die selbst mit deinen inneren Dämonen tanzt. Wenn es sein muss, im Rausch explosiver Gewalt. Stella, Patientin in der geschlossenen Psychiatrie, gelingt die Flucht. Ihr Ziel: das Meer. Auf ihrem Weg dorthin trifft sie Nick. Eine schicksalhafte Begegnung, die alle Mauern niederreißt und zu einem blutigen Horrortrip durch die Republik eskaliert.

Cover:
Das Cover fand ich Sexy und durchaus Böse! Ich lasse mich gerne von Covern catchen und das hier catcht richtig! Die Farben und das Motiv machen das Buch zu einem echten Hingucker und lassen potentielle Neuleser neugierig werden.

Meinung:
Also zu nächst muss ich sagen, dass Roadkill mein erster Horror-Thriller Roman war und ich deswegen keinerlei Vergleich zu anderen Werken dieses Gernes habe.
Jedoch hat mich oben schon beschrieben das Cover und vorallem auch der Klappentext neugierig gemacht.
Also wer nicht wagt der nicht gewinnt und so habe ich dieses Buch begonnen.

Der Schreibstil des Buches ist in zwei verschiedenen sich abwechselnen Ansichten geschrieben, von Stella und Nick den beiden Protagonisten. Die Beiden wiederholen nach jeden Kapitel des anderen immer wieder ein Stück des anderen und erzählen somit ihren Blick auf die Perspektive, dass fand ich jedoch nicht wirklich anstrengend oder schlimm. Es hat das Ganze irgendwie interessanter gemacht.
Ich konnte das Buch in einem sehr flüssigen Lesetempo durchlesen :)

Die Charakteren der Protagonisten waren sehr  detailliert beschrieben was ich mochte, jedoch hat mich die Handlung und die Beziehung zwischen Stella und Nick nicht übrzeugt. Erst habe ich gedacht das wird noch aber besonders Stellas Charakter hat mich mit dem Verlauf der Handlung genervt immer wieder musste Nick hinter ihr aufräumen und sie war nicht teuflisch klug oder intrigant wie ich zuerst gehofft hatte sie war einfach nur kaputt.
Natürlich hatte sie auch eine Vergangenheit und Gründe dafür aber ich habe mich oft so gefühlt als ob sie sich ihre Vergangenheit wie ein Schutzschild vor ihren Körper gestellt hat und fertig so ist das jetzt und darum mach ich das jetzt. Ich fand es etwas weniger überzeugend. Aus dem Charakter von Nick hätte man etwas mehr machen können ich hielt ihn am Anfang ein bisschen für jemanden der einfach nur Spaß daran hat zu Morden und das auf eine kluge Weise tun würde aber die Beiden hatten durch Stella keinen Hand und Fuß mehr. Alles wirkte etwas schlecht inziniert.
Ich hätte es lieber gehabt ein teulfisches und schlaues Duo auf den Trip begleiten zu dürfen. Leider war es nur ein emotionales, ungleiches Paar.

Über die Handlung habe ich mit der Charakterbewertung eigentlich schon alles gesagt ich fand es etwas zu unüberzeugend.

Fazit:
Alles im einen muss ich leider sagen, dass mir das Buch nicht wirklich gefallen hat. Leider. Ich glaube jedoch ich hatte eine unterschiedliche Vorstellung als das allgemeine Ziel des Buches.
Als Pluspunkt muss ich jedoch sagen es hat mit Spaß gemacht zu sehen wie man auf manche Aktionen im Buch reagiert es hat mich also nicht kalt gelassen, nicht auf eine verängstigte Weise sondern eher auf eine Ausbrausende.
Ich fand Stella und Nick zu unüberzeugend.
Dabei mag ich sochle Charaktere wie Bonny und Clyde, Harley Quinn und Joker etc.!

Ich denke ich muss einfach noch einige Romane des Genre lesen um meine Richtigung zu finden :))))

Danke an den Verlag, dass ich bei der Leserunde mitmachen durfte ich werde noch mehr Bücher des Verlages lesen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

255 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 30 Rezensionen

drachen, fantasy, iskari, kristen ciccarelli, geschichten

Iskari - Der Sturm naht

Kristen Ciccarelli , Astrid Finke
Fester Einband
Erschienen bei Heyne, 02.10.2017
ISBN 9783453271234
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

fantasy buch

Amaranth - eine Legende

A. B. Schuetze
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei epubli, 19.09.2017
ISBN 9783745021813
Genre: Fantasy

Rezension:

Darum geht's:
"Salwidizer – ein Volk so alt wie die Zeit. Ihre Heimat ist Adanwe, eine Anderwelt. Ihnen wurden unermessliche Gaben zuteil, doch zu welchem Preis … “
Alles dreht sich in Helenas Leben um das Studium von Legenden und Mythen. Als sie eines Tages Manuel kennenlernt und von ihm einen Feueropal geschenkt bekommt, findet sie sich plötzlich in einer dieser Legenden wieder. Sie taucht ein in das Leben der Salwidizer und erlebt mit ihnen ungeahnte Abenteuer auf der Suche nach dem Buch einer weiteren Legende.
„Die Legende der Saphir-Prinzessin“
Was hat es mit dieser Geschichte auf sich? Ist sie real? Oder doch nur in kalten Nächten am Lagerfeuer erfunden und weitererzählt von Generation zu Generation? Helena und ihre neuen Freunde gehen dem auf den Grund und begeben sich dazu in eine 'Welt der Nacht'...


Cover:
Auf ein Zweites, da meine erste Rezi leider irgendwie nicht hochgeladen wurde. Das Cover als solches finde ich als Grundidee sehr schön, jedoch sieht man leider die unsaubere Überarbeitung der einzelnen Elemente. Was ich als solches nicht schlimm finde irgendwie verleiht diese Tatsache dem Buch einen gewissen Charakter. Die Schrift finde ich jedoch etwas unglücklich gewählt viele meiner Bekannten und Freunde die mich beim Lesen des Buches sahen haben mich gefragt wie der Titel lautet, weil sie die Schrift schlichtweg nicht lesen konnten. Persönlich ist mir dieser Markel jedoch nicht weiter aufgefallen.
Unglücklicher fand ich persönlich nur die angegebenen Genres die oberhalb des Klappentextes stehen. Vielleicht hätte man sich auf ein Genre festlegen sollen das 100%tig passt anstatt mehrere zu nehmen die nicht wirklich alle zu 100% passen.

Charaktere:
Ich fand die Charaktere des Buches sehr sympathisch und hatte somit viel Spaß mit Ihnen ferne Welten zu erkunden. :)
Ich muss jedoch gestehen, dass ich es Schade fand, dass einige wohl schon seit langem in dieser Geschichte existierenden Charaktere etwas knapp auf die Äußerlichkeiten beschränkt waren.
Ich kam als Erstleser dieser Reihe nicht wirklich an allen Passagen mit wer welcher Charakter ist und wer zum wem gehört.
Die Autorin versucht jedes Buch unabhängig voneinander lesbar zu machen was eine gute Idee ist um möglichst viele Leser für die Geschichte zu gewinnen, ich fand es jedoch manchmal nicht sehr gut umgesetzt.
Helena die "Protagonistin" (Eigentlich gab es meiner Meinung nach keinen Protagonisten) war mir sehr sympathisch ich fand es schade, dass sie nicht noch mehr Schabernack anstellen konnte mit ihren irren spontanen Ideen. :))

Story:
Bei der Story ging es mir ähnlich wie mit den Charakteren ich hatte das Gefühl, dass mir einfach das benötigte Vorwissen fehlte!
Die Geschichte an sich empfand ich als sehr angenehm und gut lesbar. Ich mochte es bei den Salwidizern dabei zu sein, auch wenn die Story an sich etwas vor sich hin plätscherte, alles sehr rasant zum Ziel gebracht wurde und einfach zu verstehen war trotz irgendwie groß wirkenden Wissenslücken über das Thema und das Volk der Salwidizern. Eine sehr gut lesbare Geschichte die einem den Sonntag oder auch Samstag Abend versüßen kann.

Fazit:
An sich hat mir das Buch ganz gut gefallen obwohl ich manchmal mit Wissenslücken zu kämpfen hatte. Manchmal kam es auch zu dem Gefühl das alles sehr Oberflächlich wirkte ich hoffe die anderen Romane haben etwas mehr zum Vertiefen! Ich mochte das Buch aber trotzdem gern.
Sagen wir es jetzt mal so ich mach es wie die "Protagonistin" Helena und "studiere" jetzt ganz einfach die Geschichte des Salwidizern weiter, denn die Grundidee dieser Reihe hat durchaus potential. Ich werde die Sache im Auge behalten :)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Roadkill: Thriller

Alex Miller , Joe De Beer
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei REDRUM BOOKS, 01.08.2017
ISBN 9783959570176
Genre: Sonstiges

Rezension:

Darum geht's:
Was passiert, wenn du auf eine Seele triffst, die dich erkennt? Eine Seele, die selbst mit deinen inneren Dämonen tanzt. Wenn es sein muss, im Rausch explosiver Gewalt. Stella, Patientin in der geschlossenen Psychiatrie, gelingt die Flucht. Ihr Ziel: das Meer. Auf ihrem Weg dorthin trifft sie Nick. Eine schicksalhafte Begegnung, die alle Mauern niederreißt und zu einem blutigen Horrortrip durch die Republik eskaliert.

Cover:
Das Cover fand ich Sexy und durchaus Böse! Ich lasse mich gerne von Covern catchen und das hier catcht richtig! Die Farben und das Motiv machen das Buch zu einem echten Hingucker und lassen potentielle Neuleser neugierig werden.

Meinung:
Also zu nächst muss ich sagen, dass Roadkill mein erster Horror-Thriller Roman war und ich deswegen keinerlei Vergleich zu anderen Werken dieses Gernes habe.
Jedoch hat mich oben schon beschrieben das Cover und vorallem auch der Klappentext neugierig gemacht.
Also wer nicht wagt der nicht gewinnt und so habe ich dieses Buch begonnen.

Der Schreibstil des Buches ist in zwei verschiedenen sich abwechselnen Ansichten geschrieben, von Stella und Nick den beiden Protagonisten. Die Beiden wiederholen nach jeden Kapitel des anderen immer wieder ein Stück des anderen und erzählen somit ihren Blick auf die Perspektive, dass fand ich jedoch nicht wirklich anstrengend oder schlimm. Es hat das Ganze irgendwie interessanter gemacht.
Ich konnte das Buch in einem sehr flüssigen Lesetempo durchlesen :)

Die Charakteren der Protagonisten waren sehr  detailliert beschrieben was ich mochte, jedoch hat mich die Handlung und die Beziehung zwischen Stella und Nick nicht übrzeugt. Erst habe ich gedacht das wird noch aber besonders Stellas Charakter hat mich mit dem Verlauf der Handlung genervt immer wieder musste Nick hinter ihr aufräumen und sie war nicht teuflisch klug oder intrigant wie ich zuerst gehofft hatte sie war einfach nur kaputt.
Natürlich hatte sie auch eine Vergangenheit und Gründe dafür aber ich habe mich oft so gefühlt als ob sie sich ihre Vergangenheit wie ein Schutzschild vor ihren Körper gestellt hat und fertig so ist das jetzt und darum mach ich das jetzt. Ich fand es etwas weniger überzeugend. Aus dem Charakter von Nick hätte man etwas mehr machen können ich hielt ihn am Anfang ein bisschen für jemanden der einfach nur Spaß daran hat zu Morden und das auf eine kluge Weise tun würde aber die Beiden hatten durch Stella keinen Hand und Fuß mehr. Alles wirkte etwas schlecht inziniert.
Ich hätte es lieber gehabt ein teulfisches und schlaues Duo auf den Trip begleiten zu dürfen. Leider war es nur ein emotionales, ungleiches Paar.

Über die Handlung habe ich mit der Charakterbewertung eigentlich schon alles gesagt ich fand es etwas zu unüberzeugend.

Fazit:
Alles im einen muss ich leider sagen, dass mir das Buch nicht wirklich gefallen hat. Leider. Ich glaube jedoch ich hatte eine unterschiedliche Vorstellung als das allgemeine Ziel des Buches.
Als Pluspunkt muss ich jedoch sagen es hat mit Spaß gemacht zu sehen wie man auf manche Aktionen im Buch reagiert es hat mich also nicht kalt gelassen, nicht auf eine verängstigte Weise sondern eher auf eine Ausbrausende.
Ich fand Stella und Nick zu unüberzeugend.
Dabei mag ich sochle Charaktere wie Bonny und Clyde, Harley Quinn und Joker etc.!

Ich denke ich muss einfach noch einige Romane des Genre lesen um meine Richtigung zu finden :))))

Danke an den Verlag, dass ich bei der Leserunde mitmachen durfte ich werde noch mehr Bücher des Verlages lesen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

tierdoppel, gefahr, füchse, verwandlung

Fuchsnacht

Julia Mayer
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 27.08.2017
ISBN 9783959910750
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

kaiserin, innsbruck, sisi, aloys, nachtwächter

Das fliehende Herz

Jeannine Meighörner
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 16.03.2017
ISBN 9783709978085
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(161)

428 Bibliotheken, 16 Leser, 2 Gruppen, 70 Rezensionen

paris, runa, historischer roman, hysterie, vera buck

Runa

Vera Buck
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Limes, 24.08.2015
ISBN 9783809026525
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Fuchs

Nis-Momme Stockmann
Flexibler Einband: 720 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 22.09.2017
ISBN 9783499270970
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

82 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

fantasy, tor, roman, verlag fischer, band 1

Die Verräterin - Das Imperium der Masken

Seth Dickinson , Jakob Schmidt
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 22.06.2017
ISBN 9783596296729
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Clans der Seeker (1). Die Stunde des Fuchses

Arwen Elys Dayton , Sonja Häußler
Flexibler Einband: 472 Seiten
Erschienen bei Arena, 02.01.2017
ISBN 9783401510149
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

sidhe, fantasy, kitsune

Nachtschatten: Fuchsgeister

Juliane Seidel
E-Buch Text: 178 Seiten
Erschienen bei null, 24.02.2017
ISBN B01N7ZWMNU
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

125 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 65 Rezensionen

krimi, friedhof, gesine cordes, georgien, findelkind

Fuchskind

Annette Wieners
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 17.06.2016
ISBN 9783548612515
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

fantasy, fuchsreihe, fuchsfluch, nicky p. kiesow, fuchs

Fuchsfluch

Nicky P. Kiesow
E-Buch Text
Erschienen bei kein Verlag, 15.11.2016
ISBN B01LZFFWL8
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

92 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

fuchsgeist, fantasy, fuchs, tiergeister, nicky p. kiesow

Fuchsgeist

Nicky P. Kiesow
E-Buch Text: 51 Seiten
Erschienen bei null, 15.10.2016
ISBN B01LHT6Y98
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

184 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

liebe, götter, asuka lionera, fenrir, island

Fenrir

Asuka Lionera
Flexibler Einband: 600 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 25.03.2017
ISBN 9783959912259
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(421)

1.336 Bibliotheken, 20 Leser, 2 Gruppen, 180 Rezensionen

mondprinzessin, mond, ava reed, liebe, fantasy

Mondprinzessin

Ava Reed
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 01.10.2016
ISBN 9783959913164
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

91 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

autismus, roman, freundschaft, asperger, psychiatrie

Fuchsteufelsstill

Niah Finnik
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein fünf, 07.04.2017
ISBN 9783961010035
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(426)

760 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 114 Rezensionen

jahreszeiten, fantasy, liebe, jennifer wolf, morgentau

Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten

Jennifer Wolf
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.07.2016
ISBN 9783551315953
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(183)

446 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 104 Rezensionen

chosen, bestimmte, fantasy, rena fischer, gaben

Chosen - Die Bestimmte

Rena Fischer
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.01.2017
ISBN 9783522505109
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(180)

402 Bibliotheken, 9 Leser, 3 Gruppen, 110 Rezensionen

dämonen, fantasy, rache, blut, kampf

Ein Käfig aus Rache und Blut

Laura Labas , Anja Uhren
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 20.08.2016
ISBN 9783959912914
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(218)

489 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 89 Rezensionen

zwillinge, fantasy, mystery, magie, teri terry

Book of Lies

Teri Terry , Petra Knese
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 05.07.2016
ISBN 9783649667520
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
84 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks