book-loverss Bibliothek

29 Bücher, 19 Rezensionen

Zu book-loverss Profil
Filtern nach
29 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

43 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"liebe":w=2,"familie":w=1,"vergangenheit":w=1,"vertrauen":w=1,"familiengeheimnis":w=1,"familiendrama":w=1,"blütenmädchen":w=1

Die Blütenmädchen

Valentina Cebeni , Ingrid Ickler
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Penguin, 12.03.2018
ISBN 9783328101734
Genre: Liebesromane

Rezension:

*Werbung


Hallo meine Lieben ich habe letztens "Die Blütenmädchen" beendet. Dieses Buch wurde mir vom Bloggerportal und vom Penguin Verlag zur Verfügung gestellt.


Cover: Das Cover finde ich persönlich sehr schön. Die Farben passen zusammen und auch die Blumen auf dem Cover finde ich sehr schon und passend zum Titel.


Meinung: Zum Inhalt dieses Buches muss ich sagen, dass mir dieser auch sehr gut gefallen hat. Dafne ist eine Frau die weiß was sie will, auch wenn sie einige Entscheidungen in Leben erst sehr spät getroffen hat, wie z.B. die mit ihrem Ex-Freund. Auch so habe ich einige ihrer Entscheidungen nicht verstanden und auch einige ihrer Reaktionen fand ich so nicht immer ganz nachvollziehbar. Allerdings war dieses Buch eine kleine Abwechslung für mich, da es nicht nur um Dafne und Milan geht, sondern Dafne auch Nachforschungen über die Liebesgeschichte und das Leben ihrer Urgroßmutter anstellt. Auch diese Geschichte hängt mit Milans Familie zusammen. Deren Begegnung fand ich nicht zufällig, dass Schicksal hat die beiden mehr oder weniger zusammengeführt. Milan selbst ist eigentlich keine sehr offene Person. Er hat Geheimnisse, die ihn doch noch einholen werden und mit denen er Dafne verletzten kann.

Dafnes Idee, die Werkstatt ihres verstorbenen Großvaters wieder aufzubauen und seine Arbeit fortzuführen fand ich wirklich sehr schön und als dann noch Milan angefangen hat in der Werkstatt zu arbeiten hat das ganze eine angenehme Wendung genommen.

Leider holt auch Dafnes Vergangenheit sie ein und sie muss wieder ein Kampf um ihr Leben führen, währenddessen Milan ihr zur Seite steht.


Alles in allem fand ich das Buch sehr gelungen und finde das es 5 Sterne verdient hat. Wer mehr über das Buch wissen will kann mich gerne fragen oder es selbst lesen ;)


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(792)

1.511 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 193 Rezensionen

"liebe":w=39,"colleen hoover":w=34,"vergangenheit":w=16,"pilot":w=16,"tate":w=16,"miles":w=13,"sex":w=11,"zurück ins leben geliebt":w=10,"new adult":w=9,"ugly love":w=9,"verlust":w=8,"tod":w=7,"freundschaft":w=6,"familie":w=6,"drama":w=6

Zurück ins Leben geliebt

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.07.2016
ISBN 9783423740210
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(801)

1.335 Bibliotheken, 16 Leser, 2 Gruppen, 227 Rezensionen

"liebe":w=53,"colleen hoover":w=33,"love and confess":w=19,"kunst":w=18,"tod":w=13,"geständnisse":w=13,"auburn":w=12,"love":w=11,"familie":w=10,"vergangenheit":w=10,"geständnis":w=10,"owen":w=10,"künstler":w=9,"roman":w=8,"sohn":w=8

Love and Confess

Colleen Hoover ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.11.2015
ISBN 9783423740128
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(818)

1.615 Bibliotheken, 40 Leser, 1 Gruppe, 220 Rezensionen

"mona kasten":w=30,"liebe":w=26,"feel again":w=16,"monakasten":w=12,"again-reihe":w=12,"feelagain":w=11,"nerd":w=10,"fotografie":w=9,"freundschaft":w=8,"familie":w=8,"vertrauen":w=8,"lyx verlag":w=8,"isaac":w=7,"liebesroman":w=6,"college":w=6

Feel Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.05.2017
ISBN 9783736304451
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(948)

1.860 Bibliotheken, 41 Leser, 1 Gruppe, 232 Rezensionen

"mona kasten":w=37,"liebe":w=33,"trust again":w=32,"freundschaft":w=14,"dawn":w=13,"new adult":w=11,"spencer":w=11,"vertrauen":w=10,"vergangenheit":w=9,"monakasten":w=9,"liebesroman":w=8,"schreiben":w=8,"again":w=7,"again-reihe":w=7,"familie":w=6

Trust Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX, 13.01.2017
ISBN 9783736302495
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.657)

3.176 Bibliotheken, 68 Leser, 1 Gruppe, 473 Rezensionen

"liebe":w=63,"mona kasten":w=59,"begin again":w=48,"vergangenheit":w=23,"new adult":w=22,"freundschaft":w=20,"kaden":w=20,"liebesroman":w=17,"allie":w=17,"lyx":w=14,"neuanfang":w=13,"wg":w=13,"monakasten":w=13,"bad boy":w=12,"again-reihe":w=12

Begin Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei LYX, 14.10.2016
ISBN 9783736302471
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(659)

1.310 Bibliotheken, 21 Leser, 1 Gruppe, 163 Rezensionen

"liebe":w=26,"colleen hoover":w=25,"nächstes jahr am selben tag":w=14,"dtv":w=11,"new york":w=8,"unfall":w=8,"los angeles":w=8,"feuer":w=7,"roman":w=6,"familie":w=6,"schicksal":w=6,"gefühle":w=6,"schriftsteller":w=6,"narben":w=6,"9. november":w=6

Nächstes Jahr am selben Tag

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.03.2017
ISBN 9783423740258
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(270)

535 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

"colleen hoover":w=14,"liebe":w=11,"finding cinderella":w=9,"cinderella":w=5,"gefühle":w=4,"dtv":w=4,"daniel":w=4,"beste freunde":w=4,"six":w=4,"roman":w=3,"vergangenheit":w=3,"hope":w=3,"freundschaft":w=2,"jugendbuch":w=2,"sex":w=2

Finding Cinderella

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 09.12.2016
ISBN 9783423717144
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(274)

580 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 52 Rezensionen

"liebe":w=8,"vertrauen":w=5,"j. lynn":w=5,"college":w=4,"avery":w=4,"trust in me":w=4,"freundschaft":w=3,"sex":w=3,"geheimnisse":w=3,"cam":w=3,"vergangenheit":w=2,"verlieben":w=2,"verliebt":w=2,"new adult":w=2,"piper":w=2

Trust in Me

J. Lynn , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.07.2014
ISBN 9783492305723
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(597)

975 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 197 Rezensionen

"liebe":w=31,"jamie shaw":w=28,"rockstar":w=26,"rock my heart":w=21,"musik":w=16,"the last ones to know":w=13,"rockstars":w=10,"freundschaft":w=9,"rowan":w=9,"band":w=8,"blanvalet":w=8,"college":w=7,"adam":w=7,"nachhilfe":w=7,"tourbus":w=7

Rock my Heart

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 13.02.2017
ISBN 9783734102684
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

60 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"krankheit":w=4,"liebe":w=3,"tod":w=3,"hoffnung":w=2,"so blau wie das funkelnde meer":w=2,"kelly rimmer":w=2,"leben":w=1,"liebesroman":w=1,"trauer":w=1,"verlust":w=1,"rezension":w=1,"meer":w=1,"australien":w=1,"therapie":w=1,"umwelt":w=1

So blau wie das funkelnde Meer

Kelly Rimmer , Astrid Finke
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 13.06.2017
ISBN 9783764505691
Genre: Liebesromane

Rezension:

*Werbung

Hallo ihr lieben!


Vor ein paar Tagen habe ich ‚,So blau wie das funkelnde Meer‘‘ beendet.Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt und an dieser Stelle würde ich mich gerne bedanken. Aber was genau ich von diesem Buch gehalten habe?

- Lest selbst!

Allgemeines


Autor: Kelly Rimmer

Titel: So blau wie das funkelnde Meer

Seiten: 410

Verlag: Blanvalet

Preis: 14,99€

ISBN: 978-3-7645-0569-1


Inhalt


Sie fanden die Liebe ihres Lebens.

Doch das Schicksal hatte andere Pläne.


Vor einem Jahr traf ich die Liebe meines Lebens. Für zwei Menschen, die nicht an die Liebe auf den ersten Blick glauben, kamen wir dem Ganzen doch sehr nah. Lilah McDonald, umwerfend schön, eigensinnig, stur und in vielen Dingen einfach so wundervoll, dass es Worte nicht beschrieben können. Sie half mir, ins Leben zurückzufinden. Meine Lilah, die mir so viel gab und doch ein Geheimnis vor mir verbarg, denn sie wusste, dass mir die Wahrheit das Herz brechen würde. Mein Name ist Callum Roberts, und das ist unsere Geschichte.


Meinung

Cover: Das Cover gefällt mir sehr gut. Auch die verschiedenen Farben der Schrift und die Art bunte “Regentropfen“ gefallen mir sehr gut.

Charakter: Lilah McDonald. Aus ihr bin ich einfach nicht schlau geworden. Ich wusste lange Zeit nicht wie ich sie einschätzen sollte und was denn jetzt ihr großes Geheimnis ist. Zwischenzeitlich hat sie mich sehr aufgeregt, vor allem im Bezug auf Callum, dem sie immer näher gekommen ist, aber trotzdem immer vorhatte ihn von sich zu stoßen. Irgendwann gegen Ende des Buches bin ich etwas warm mit ihr geworden. Callum Roberts. Aus ihm wurde ich schon schneller schlau geworden. Auch wenn er vieles nicht ausgesprochen hat, so waren seine Gedanken immer sehr detailliert aufgeschrieben. Cal ist eine sehr liebevolle, lustige und fürsorgliche Person. Immer wieder hat er sich Sorgen um Lilah gemacht, wenn es ihr nicht allzu gut ging.

Inhalt: Die Idee die hinter dieser Geschichte steht, finde ich wundervoll. Allerdings hat es mich sehr gestört, dass es sich am Anfang so sehr gezogen hat und das sich das große Geheimnis erst am Ende aufgelöst hat. Allerdings glaube ich kaum das Lilah es Callum selbst gesagt hätte. Und trotzdem war ich geschockt, als ich erfahren habe was denn dieses Geheimnis ist, denn um ehrlich zu sein hätte ich so etwas nicht erwartet. Es hat mich wirklich sehr geschockt. Auch das Ende hat mich sehr gerührt und war dann doch sehr traurig und vielleicht auch etwas unerwartet.

Dennoch muss ich sagen, dass es viele unnötige Sachen gab auch wenn es nicht allzu schlimm war, hätte man sie meiner Meinung nach ruhig weglassen können.

Bewertung: Ich gebe diesem Buch leider nur 3 von 5 Sternen, da es sich meiner Meinung nach am Anfang ziemlich gezogen hat und auch die Charaktere haben mich doch ziemlich genervt öfters.


Fazit

Trotzdem kann ich dieses Buch jedem empfehlen der auch mal gerne traurige Bücher liest, die doch ab und zu witzige Stellen haben.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(113)

165 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 78 Rezensionen

"erotik":w=8,"sarah saxx":w=6,"liebe":w=5,"king of chicago":w=4,"beziehung":w=2,"leidenschaft":w=2,"gefühle":w=2,"chicago":w=2,"presse":w=2,"millionär":w=2,"immobilien":w=2,"fotografin":w=2,"womanizer":w=2,"familie":w=1,"vergangenheit":w=1

King of Chicago

Sarah Saxx
Flexibler Einband: 436 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 16.01.2017
ISBN 9783743116221
Genre: Liebesromane

Rezension:

*gesponstere Produktplatzierung 


Hallo ihr lieben!


Vor einiger Zeit habe ich "King of Chicago" von Sarah Saxx beendet.Dieses Buch wurde mir von der lieben Sarah selbst zur Verfügung gestellt und an dieser Stelle würde ich mich gerne bedanken. Aber was genau ich von diesem Buch gehalten habe?

- Lest selbst!



Allgemeines

Autor:  Sarah Saxx

Titel: King of Chicago
Seiten: 430

Verlag: BoD

Preis: 12,99€

ISBN: 978-3-7431-1622-1

Inhalt


»Ich hätte ahnen müssen, dass er nicht einfach nur ein gewöhnliches Kuchenstück war, das man sorglos probieren kann. Travis war die Sünde aller Desserts ...«


Er ist einer der reichsten Junggesellen Chicagos: Travis King.

Dem Immobilienmogul liegen die Frauen scharenweise zu Füßen. Als ihm eines Tages die toughe Fotografin Ashley Crown begegnet, steht für ihn von Anfang an fest, dass er sie haben muss - zumindest für eine Nacht. Doch Ashley ist da anderer Ansicht. Immerhin hat sie eine herbe Enttäuschung mit ihrem Ex hinter sich und will sich nicht noch einmal in den Falschen verlieben. Ohne es zu wissen, bringt sie Travis dazu, gegen sämtliche seiner selbst auferlegten Regel zu verstoßen, und gefährdet dadurch auch ihr Herz. Denn Travis Kind ist bekannt dafür, dass er nie lange ein und dieselbe Frau an seiner Seite hat ...


Meinung


!!Achtung Spoiler!!

Cover: Das Cover finde ich sehr passend und sehr schön. Auch die Farben hinterlassen einen kleinen Eindruck über den möglichen Gefühlszustand der beiden Protagonisten. Auch das das Wort "KING" im Titel in Pink dargestellt wird, finde ich einfach sehr sehr schön.

Charakter: Ashley Crown ist though und selbstbewusst. Sie lässt sich nicht gerne etwas vorschreiben und setzt eigentlich immer ihren willen durch. Doch sie hat auch eine sensible, eine verletzliche Seite, die sie so gut wie es geht verbergen möchte. Und wenn es ihr auch nicht immer gelingt, sie versucht ihr bestes und das eine oder andere mal klappt es auch. Dennoch ist sie tief in sich drinnen immer noch gebrochen und fühlt sich zum Teil von ihrem Ex gedemütigt. Denn das was er getan hat, konnte sie nicht so einfach wegstecken und hängt dadurch ab und zu immer noch in der Vergangenheit fest und sucht parallelen und vergleicht alles. Als sie Travis King begegnet scheint es im ersten Moment so, als würde sie ihn hassen. Man merkt allerdings sehr schnell, dass da mehr zwischen den beiden ist, dass dort eine gewisse Spannung herrscht, die man unbedingt weiterverfolgen möchte. Ok Mädels aufgepasst, denn Travis King ist ein Badboy schlechthin. Er sieht unverschämt gut aus und legt sich auch kein Blatt vor den Mund. Er weiß ganz genau was er will, dadurch wirkt er manchmal ziemlich arrogant. Und doch ist auch er ein sehr sensibler Mann, der sich nur schützen möchte. - Ganz nach dem Motto "Harte Schale, weicher Kern". Er hat eine schwere Vergangenheit, die mich wirklich innerlich zerrissen hat und die mich dann auch eine Tränen gekostet hat. Wie schon gesagt ist Travis nach außen hin Arrogant, selbstsüchtig und vielleicht etwas Frauenfeindlich, doch tief im inneren ist er ein sehr fürsorglicher und sensibler Mann. 

Inhalt: Als ich das Buch angefangen habe, war ich im ersten Moment ziemlich überrascht, denn ich hatte es mir dann doch komplett anders vorgestellt. Einerseits war ich schockiert über Travis anzüglichen Bemerkungen, die er offen heraus gesagt hat und doch fand ich es irgendwie gut. Ich wusste das irgendetwas in seiner und ihrer Vergangenheit passiert war und als ich es dann erfahren habe fand ich das ziemlich heftig. Ich war sauer auf Ashleys Ex, der sie betrogen und dann noch ihre Arbeiten als seine Ausgegeben hat. Ich wusste echt nicht, wie ein Mensch so etwas tun konnte, wie jemand so herzlos sein konnte. Als Travis und Ashley bei ihren Eltern zu Besuch sind, konnte man doch irgendwo merken, dass Travis traurig ist, da er nie so eine Familie hatte, dass seine Familie nie so war wie die von Ashley. Er hatte seine Mutter früh verloren und auch wenn sein Vater immer gut zu ihm war, war es doch nicht so wie es hätte sein sollen. Sein Vater hat viel gearbeitet. Travis war schon relativ früh auf sich alleine gestellt und als sein Vater dann auch noch gestorben ist, hat er "King-Estate" übernommen. Und dann war dort auch noch Jelena Petrova. Wenn ich an sie denke werde ich automatisch wieder sauer. Sie ist eine falsche Schlange und versucht alles um Ashley und Travis auseinander zu bringen. Ständig treibt sie einen Keil zwischen die beiden, durch Beispielsweise Zeitungsartikel, die sie in Auftrag gibt. Oder auch durch Erpressung an Travis. Und einerseits kann ich Travis dann doch verstehen, dass er Ashley nichts davon gesagt hat, doch ich finde auch er hätte es ihr früher erzählt. So hätte er ihnen beiden viel ersparen können.  

Bewertung: Dieses Buch ist einfach der absolute Wahnsinn. Sarah Saxx ist eine richtig gute Autorin und ihr Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite hin total gefesselt. Deswegen kann ich wieder einmal nicht anders, als einem weiterem Buch 5 von 5 Sternen zu geben.


Fazit


Meine Lieben ich kann euch dieses Buch wirklich nur wärmstens Empfehlen. Es ist ein Must Read für alle Fans von solchen Geschichten. Die Geschichte zwischen Ashley und Travis ist fesselnd und einfach richtig gut.




  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"liebe":w=3,"exfreund":w=2,"sarah saxx":w=2,"freunde":w=1,"polizist":w=1,"küsse":w=1,"romanc":w=1,"greenwater hill love stories":w=1,"seltsame anschläge":w=1

Küssen verboten, lieben erlaubt

Sarah Saxx
Flexibler Einband: 236 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 28.02.2017
ISBN 9783743125339
Genre: Romane

Rezension:

*gesponserte Produktplatzierung 


Hallo ihr lieben!


Vor einigen Tagen habe ich "Küssen verboten, lieben erlaubt" von der lieben Sarah Saxx beendet. Dieses Buch wurde mir von Sarah zur Verfügung gestellt und an dieser stelle noch einmal ein Riesen Dankeschön.



Allgemeines


Autor: Sarah Saxx
Titel: Küssen verboten, lieben erlaubt

Seiten: 225

Verlag: BoD

Preis: 8,99€

ISBN: 978-3-7431-2533-9


Inhalt


Phoebe Harris hat sich von ihrem langjährigen Freund getrennt und zieht von Vancouver zurück in ihre Geburtsstadt Greenwater Hill, wo sie als Verkäuferin in der Bäckerei einen Job findet. Als ihr der smarte Officer Dean Hunter erst aus einer prekären Situation heraushilft und sich anschließend schnell in ihr Herz stiehlt, scheint ihr Glück perfekt zu sein - wärem da nicht die seltsamen, teils auch überaus gefährlichen Ereignisse, die den beiden Frischverliebten das Leben schwermachen. Die junge Liebe steht unter einem schlechten Stern, denn jemand setzt alles daran, die Beziehung zwischen Phoebe und Dean zu verhindern ...


Meinung


!!Achtung Spoiler!!


Cover: 
Das Cover gefällt mir eigentlich ganz gut. Es ist sehr schön aufgemacht und auch die Farben sind passend gewählt, wie ich finde.

Charakter: Phoebe Harris ist meiner Meinung nach eine sehr liebevolle Person. Wenn sie jemanden Liebt, dann auch wirklich aus ganzem Herzen, so kommt es mir jedenfalls vor. Sie ist nett und hilfsbereit und trotzdem lässt sie sich nicht gerne herumkommandieren. Sie tut das was sie für richtig hält, auch wenn es einigen nicht gefallen mag. Dennoch ist sie auch Ängstlich und man kann es ihr dank der Vorfälle nicht verübeln. Dean Hunter ... Ok Leute können wir bitte einen Moment innehalten und Sarah für so einen wundervollen Charakter danken. Der unglaublich attraktive Mann ist nicht nur Polizist, er ist Superman... Er ist wirklich sehr hilfsbereit, fürsorglich und hat auch einen sehr großen Beschützer Instinkt. Er kümmert sich rührend um seine Schwester und auch um Phoebe. Und trotzdem ist er vorsichtig und hat auch Angst um sein Herz, denn er hat schon eine herbe Enttäuschung einstecken müssen und möchte das nicht noch einmal durchmachen. Und Leute dieser Mann ist Clever und richtig Toll.

Inhalt: Auch wenn das Buch nicht allzu dick ist, ist dennoch recht viel Aktion dabei. Als Phoebe und Dean sich kennengelernt haben, wusste ich, dass etwas besonderes zwischen denen beiden ist und ich habe auch recht behalten. Dennoch kamen dort dann die ganzen komischen Vorfälle und ich habe mich zwischen durch auch wirklich gefragt, ob Dean damit etwas zu tun hat, doch ich konnte ihm so etwas dann auch wirklich nicht zutrauen und spätestens nach einem weiterem Vorfall war ich mir dann hundert Prozentig sicher. Die Frage wer denn nun wirklich dahinter steckt, blieb trotzdem bis zum Ende offen und wer es dann im Endeffekt wirklich war hat mich dann wirklich ziemlich überrascht, denn das habe ich dann wirklich nicht erwartet. Eigentlich dachte ich dass sie den Täter schon gefasst hätten und sie sich endlich ein Leben aufbauen können, in ruhe und ohne Angst, doch falsch gedacht. Der nächste und Finale Vorfall lies nicht lange auf sich warten und klärte dann alles auf, und hinterließ mich total Fassungslos und wie bereits erwähnt total überrascht.

Bewertung: Einer sehr schöne, emotionale und Aktion reiche Geschichte, in der man nicht nur Liebe zu spüren bekommt sondern auch eine ordentliche Portion Fassungslosigkeit. Daher kriegt das Buch 5 von 5 Sternen von mir.


Fazit



Dieses Buch kann ich wirklich jedem empfehlen. Es ist zwar erst das zweite Buch, dass ich von der lieben Sarah lese aber sie ist bereits jetzt eine meiner liebsten Autorinnen. Ich kann es kaum erwarten noch mehr von ihr zu lesen und ich denke wir werden in der Zukunft noch viel viel mehr von ihr Hören. "Küssen verboten, lieben erlaubt" ist definitiv ein Must-Read!!


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(354)

598 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 142 Rezensionen

"liebe":w=17,"the last ones to know":w=12,"jamie shaw":w=11,"rock my soul":w=10,"musik":w=9,"rockstars":w=9,"rockstar":w=8,"liebesroman":w=6,"shawn":w=6,"band":w=4,"new adult":w=4,"new-adult":w=4,"gitarre":w=4,"rockband":w=4,"freundschaft":w=3

Rock my Soul

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.06.2017
ISBN 9783734103568
Genre: Liebesromane

Rezension:

*Werbung

Hallo ihr lieben!


Vor ein paar Tagen habe ich ‚,Rock my Soul‘‘ beendet.Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt und an dieser Stelle würde ich mich gerne bedanken. Aber was genau ich von diesem Buch gehalten habe?

- Lest selbst!


Allgemeines


Autor: Jamie Shaw

Titel: Rock my Soul

Seiten: 417

Verlag: Blanvalet

Preis: 12,99€

ISBN: 978-3-7341-0356-8

Inhalt

Er ist ein Rockstar und verdreht jeder den Kopf – Doch für sie muss er sich richtig ins Zeug legen…


Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen!

Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand. Die Liebe zur Musik lässt sie nie wieder los, und als Kit Jahre später erfährt, dass Shawns inzwischen sehr erfolgreiche Band The Last Ones to Know einen neuen Gitarristen sucht, kann sie nicht widerstehen und spielt vor. Kurz darauf erhält sie die Zusage und ist überglücklich. Doch das heißt auch, dass sie Shawn, den sie nie vergessen konnte, von jetzt an jeden Tag sehen wird…


Meinung

Cover: Das Cover gefällt mir richtig gut, genauso wie die anderen der The Last Ones to Know Reihe. Dieses ist in Blau gehalten und die versilberte Schrift ist auch jetzt wieder da. Der einzige Punkt, der mir an diesem Cover nicht gefällt ist, dass die Schrift abgeht, wenn man sie nicht mit etwas beklebt. Aber sonst finde ich das Cover wirklich sehr schön und auch den Titel finde ich sehr passend gewählt.

Charakter: Kit Larson ist ein 21 Jähriges Mädchen, die in einem Haushalt mit vier Brüder aufgewachsen ist, was dementsprechend nie wirklich einfach war. Doch genau dadurch hat sie sich ein paar Tricks angeeignet um auch mit den Jungs aus der Band klarzukommen. Sie kam mir von Anfang an wie eine sehr offene Frau vor, die allerdings auch so ihre Geheimnisse hat. Und genau, dass hat mich ab und zu gestört, meistens dann wenn es um dieses ‘‘Große Geheimnis‘‘ ging, was aber in Wirklichkeit kein richtiges Geheimnis war. Und trotzdem hat sie meiner Meinung nach eine sehr große Weiterentwicklung in diesem Roman vollbracht. Sie hat sich allem gestellt. Und zu Shawn Scarlett...Ok Leute können wir bitte einen Moment innehalten und Jamie Shaw dafür danken, dass sie so einen wunderbaren Protagonisten geschaffen hat. Klar auch er hat seine Geheimnisse und lügt ab und zu, genau so wie Kit, aber dennoch habe ich ihn vom ersten Moment an geliebt, was sich auch nicht während des Buches geändert hat. Und im Allgemeinen liebe ich Männer mit dunklen Haaren und grünen Augen. Aber er macht auch aus vielem ein Geheimnis, dass bloß niemand erfahren darf und das ging mir schon immer mal wieder auf die Nerven, weil ich es einfach nicht verstehen konnte.

Inhalt: Jamie Shaw hat eine wunderbare Story erschaffen und eine wunderbare Verbindung zwischen Shawn und Kit, denn die beiden haben eine Vorgeschichte, auch wenn diese nicht gerade ‘‘schön‘‘ ist. Die Geschichte war humorvoll, irgendwo auch vielleicht an der einen oder anderen Stelle etwas trauriger, und hat einen auch manchmal ganz schön viel nerven gekostet. Aber der Plot dieser Geschichte und die ganzen Sachen drumherum haben ihr einfach etwas gegeben, was dazu geführt hat, dass ich mich sofort in dieses Buch verliebt habe und es auch nicht aus den Händen legen wollte. Auch von den Jungs zuhören und wie es ihnen bis jetzt ergangen ist, fand ich sehr schön und man fühlte sich besser informiert. Jedenfalls ging es mir so, da ich doch irgendwie die ganze Band liebe und wissen möchte wie es den Jungs geht. Gegen Ende hin hat mich dann einfach Kits, wie auch Shawns Reaktionen einfach aufgeregt und ich habe mich gefragt, wie man es sich einfach nur so schwer machen kann.

Bewertung: Ich kann mich zwar nicht entscheiden welcher Teil (Rock my Heart oder Rock my Soul) mir bis jetzt am besten gefällt aber ich kann sagen das ich diesem Buch 5 von 5 Sternen geben, denn das hat es sich mehr als verdient.


Fazit

Dieses Buch bekommt eine klare Leseempfehlung von mir! Geht und holt euch dieses Buch, ihr müsst es lesen, wenn ihr es noch nicht getan habt! Es ist es definitiv wert. Die Bücher lassen sich flüssig lesen und sind nicht kompliziert zu lesen. 


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(274)

500 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 119 Rezensionen

"rock my dreams":w=15,"jamie shaw":w=14,"the last ones to know":w=11,"rockstar":w=9,"liebe":w=7,"rockstars":w=7,"liebesroman":w=5,"blanvalet":w=5,"new-adult":w=5,"new adult":w=4,"mike":w=4,"blanvalet verlag":w=3,"drummer":w=3,"hailey":w=3,"jamieshaw":w=3

Rock my Dreams

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.07.2017
ISBN 9783734105555
Genre: Liebesromane

Rezension:

*gesponstere Produktplatzierung 


Hallo ihr lieben!


Vor einiger Zeit habe ich "Rock my Dreams" von Jamie Shaw beendet.Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt und an dieser Stelle würde ich mich gerne bedanken. Aber was genau ich von diesem Buch gehalten habe?

- Lest selbst!



Allgemeines


Autor:  Jamie Shaw

Titel: Rock my Dreams

Seiten: 472

Verlag: Blanvalet

Preis: 12,99€

ISBN: 978-3-7341-0555-5


Inhalt


Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet - und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern!


Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig - und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat - und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen ...


Meinung


!!Achtung Spoiler!!

Cover: Dieses Cover ist genauso wie seine Vorgänger atemberaubend schön. Dieses Grün passt Perfekt und nachdem ich das Buch gelesen habe, finde ich auch das es sehr zu Mike passt. Auch die Schrift des Titels finde ich sehr schön und die Haptik auch noch dazu. Dennoch nervt es mich ein bisschen das auch hier die Schrift leicht abgeht.

Charakter: Hailey Harper  ist eine sehr aufgeschlossene und nette Person. Sie ist hilfsbereit und sorgt sich sehr um ihre Freunde. Sie lässt sich normalerweise nicht gerne etwas vorschreiben und dennoch hat sie Angst vor ihrer Cousine und zum Teil vor ihrem Onkel. Da dieser ihr Studium finanziert und eigentlich immer das tut was Danica, ihre Cousine, von ihm verlangt. Zu Danica muss ich sagen, dass sie mir ziemlich auf die Nerven ging und ich sie von Anfang an total gehasst habe. Sie ist in diesem Buch der Antagonist und bringt zum Teil auch die ganze Spannung in das Buch hinein. Trotzdem fand ich das Hailey sich ihr mal widersetzten sollte und sich nicht die ganze Zeit von ihr einschüchtern lassen sollte. Hailey ist auch eine sehr liebevolle Person, die du sofort in dein Herz einschließt, denn so ist sie nun einmal. Sie liebt es Videospiele zu spielen, vor allem mit ihrem kleinen Bruder. Sie hat ein sehr großes Herz und liebt Tiere über alles, weshalb sie auch Tierärztin werden will. Das Mike Madden sie mag ist daher nicht verwunderlich. Mike... um ehrlich zu sein, gefällt er mir irgendwie am meisten von den ganzen Jungs. Er ist liebevoll, nett und kümmert sich genauso wie Hailey, rührend um seine Freunde. Er ist süß und sieht unglaublich gut aus. Daher kann ich auch verstehen, dass Hailey sich in ihn verliebt hat, denn ich habe es auch. Und dennoch fand ich Mikes Entscheidungen fragwürdig, vor allem am Anfang des Buches und gleichzeitig habe ich mich gefragt, wie er so blind sein kann was die Sache mit Danica angeht. Aber zum Glück hat er schnell eingesehen, dass die Sache nicht gut enden kann. Mike ist nebenbei noch Drummer mit Leib und Seele und genauso wie er, konnte ich mir ihn mit einem Bürojob nicht vorstellen.

Inhalt: Durch Danica nahm das ganze Buch dann wirklich in Fahrt auf und wurde immer Spannender. Ich wollte unbedingt wissen wie es ausgeht und wie Hailey sich entscheidet. Ich wollte wissen, ob und wie lange sie auf Danicas Erpressungen eingeht und wie sie sich im Endeffekt entscheidet. Ich wusste das Mike nicht lockerlassen wird, denn er hat lange auf Hailey gewartet, auf die Liebe seines Lebens gewartet. Ich fand die beiden total süß zusammen. Und auch wenn ich mich manchmal über Hailey aufgeregt habe, konnte ich sie zum Teil verstehen auch wenn ich persönlich anders reagiert hätte. 

Immer wenn Hailey kurz davor war eine Entscheidung zu treffen, kam Danica und hat alles zu nichte gemacht, denn Hailey fing an sich mit ihr zur Vergleichen. Und sie redete sich ein, dass sie gegen Danica sowieso keine Chance hat und es vielleicht besser wäre einfach aufzugeben. Doch Mike kam ihr bei diesem Vorhaben immer wieder in die Quere, was ich sehr gut fand. Während die beiden sich immer und immer mehr ineinander verliebt haben, stand Hailey immer noch vor der schwersten Entscheidung in ihrem Leben und Danica setzte sie immer weiter unter Druck. Sie wusste das Hailey das nicht mehr lange aushalten würde und sie war sich gleichzeitig auch sicher, dass Hailey das tut was sie von ihr Verlangt. Doch Falsch gedacht würde ich sagen, denn Hailey entschied sich für Mike was Danica überhaupt nicht gefallen hat, als sie das bei ihren Eltern erfahren hat. Die Bombe ging hoch, als sich die ganze Familie an Thanksgiving versammelt hatte. Und Hailey hatte Angst, sher große Angst davor was ihre Familie dazu sagen wird und ob ihr Onkel sie weiterhin unterstützen würde, doch ihr Beschluss stand fest. Sie würde Mike nicht verlassen auch wenn das heißt, dass sie ihren Lebenstraum aufgeben muss. Doch zum Glück wendete sich alles und es war gar nicht nötig etwas aufzugeben, denn ihr Onkel würde sie auch weiterhin unterstützen. Danica gefiel das allerings überhaupt nicht und sie versprach Hailey das Leben schwer zu machen. Doch nach einer kleinen Sprügelei zwischen den beiden, bei der Hailey Danica die Nase gebrochen hatte, zog Danica sich zurück und lies nichts mehr von sich hören. Was ich sehr gut fand, denn ich glaube nicht das ich ihr Intrigen noch länger ertragen hätte.

Bewertung:  Dieses Buch ist mein Lieblingsbuch aus dieser Reihe. Es war so schön und gut und emotional, dass ich auch diesmal nicht anders kann als diesem Buch 5 von 5 Sternen zu geben, auch wenn es weitaus mehr als nur 5 Sterne verdient hat. 


Fazit


Wer dieses Buch oder diese Reihe noch nicht gelesen hat, der verpasst eindeutig etwas. Denn für die die solche Bücher lieben ist es definitiv ein Must Read und ich kann es wirklich nur jedem empfehlen. Die Geschichte um Mike und Hailey war wirklich ein gelungener Abschluss dieser Reihe und hat mich dann einige Tränen gekostet.

Diese Bücher werde ich definitiv in näherer Zukunft rereaden. Abgesehen davon ist diese Reihe ab sofort meine Lieblingsreihe und hat somit die Again- Reihe von Mona Kasten vom Thron gestoßen.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

204 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

"buchhandlung":w=9,"liebe zwischen den zeilen":w=8,"veronica henry":w=8,"liebe":w=5,"bücher":w=5,"england":w=3,"verlust":w=2,"buch":w=2,"gefühlvoll":w=2,"diana verlag":w=2,"buchliebhaber":w=2,"booklover":w=2,"buchgeschäft":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1

Liebe zwischen den Zeilen

Veronica Henry , Charlotte Breuer , Norbert Möllemann
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Diana, 14.08.2017
ISBN 9783453359307
Genre: Romane

Rezension:

*Werbung


Hallo meine lieben Bücherwürmer!


Vor nicht allzu langer Zeit habe ich das Buch "Liebe zwischen den Zeilen" beendet. Dieses Buch habe ich als Rezessionsexemplar vom Bloggerportal und von dem lieben Diana Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. An dieser Stelle noch einmal ein Riesen Dankeschön und viel Spaß beim Lesen!



Allgemeines



Titel:Liebe zwischen den Zeilen

Autor: Veronika Henry

Verlag: Diana Verlag

Seiten: 366

Preis: 9,99€

ISBN: 978-3-453-35930-7



Inhalt


Die kleine Buchhandlung Nightingale Books hat Emilia von ihrem geliebten Vater übernommen. Im Herzen des verschlafenen Städtchens Peasebrook ist sie eine Begegnungsstätte für die unterschiedlichsten Menschen mit ihrem Kummer und ihren Träumen. Doch Julius Nightingale war ein großer Buchliebhaber und kein Buchhalter - der Laden steht kurz vor dem Ruin. Emilia bleiben nur wenige Monate, um diesen besonderen Ort vor einem Großinvestor zu retten. Denn nicht nur sie findet hier Freundschaft und Liebe ...


Meinung


Dieses Buch hat ein sehr schönes Cover wie ich finde. Die Farben sind wunderschön und auch passend.  

Die kleine Buchhandlung Nightingale Books konnte ich mir von Anfang an Lebhaft vorstellen. Ich konnte mir Vorstellen wie Julius dort zwischen all den Bücher stand und entweder mit Kunden redete oder seine Nase in ein Buch steckt. Egal was es war, die Angenehme Atmosphäre ging automatisch auf mich über. Auch wenn der Anfang der Geschichte recht traurig war und Emilia, die eigentlich Lehrerin in Hongkong, kam sofort nach Hause, als sie erfahren hatte das es ihrem Vater überhaupt nicht gut ging.

Nach seinem Tod übernahm sie die Buchhandlung und merkte erst dann, wie schlecht es tatsächlich um den Lebenestraum ihres Vaters stand. Diese Buchhandlung existiert bereits seit knapp 30 Jahren und Emilia würde sie nicht so einfach aufgeben, dass war mir von Anfang an klar. 

Anfangs hat sich das Buch etwas gezogen, doch mit der Zeit wurde es immer besser und hat mich dann doch irgendwann gepackt. Veronica Henry hat nicht nur Emilias Gefühle so real beschrieben, sondern auch von jedem anderen aus Peasebrook, der eine Rolle in diesem Roman spielt. 

Alles in einem ist es eine sehr schöne Geschichte für zwischen durch.



Fazit


Alles in allem bekommt dieses Buch 3 von 5 Sternen von mir. Wie schon gesagt, es ist ein sehr schönes Buch für zwischendurch aber mir hat trotzdem noch irgendetwas gefehlt. Dennoch kann ich dieses Buch jedem empfehlen.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

49 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"märchen":w=4,"hans christian andersen":w=3,"kinderbuch":w=1,"kurzgeschichten":w=1,"rezension":w=1,"märchenbuch":w=1,"penguin verlag":w=1,"penguin":w=1,"hanschristianandersen":w=1,"hans christian anderse":w=1,"märchen ":w=1,"mörchen":w=1,"die schönsten märchen":w=1,"die schönsten märchen der wel":w=1

Die schönsten Märchen

Hans Christian Andersen , Floriana Storrer-Madelung , Vilhelm Pedersen , Lorenz Frölich
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Penguin, 10.07.2017
ISBN 9783328101505
Genre: Klassiker

Rezension:

*Werbung


Hallo meine lieben Bücherwürmer!


Vor nicht allzu langer Zeit habe ich das Buch "Die schönsten Märchen des Hans Christian Andersen" beendet. Dieses Buch habe ich als Rezessionsexemplar vom Bloggerportal und von dem lieben Penguin Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. An dieser Stelle noch einmal ein Riesen Dankeschön und viel Spaß beim Lesen!



Allgemeines



Titel: Die schönsten Märchen

Autor: Hans Christian Andersen

Verlag: Peguin Verlag

Seiten: 380

Preis: 12,00€

ISBN: 978-3-328-10150-5


Inhalt


Vor über hundert Jahren traten Hans Christian Andersens unvergleichliche Märchendichtungen ihren Siegeszug durch Europa, ja um die ganze Welt an und bezaubern bis heute Kinder und Erwachsene gleichermaßen.


Dieser exklusiv zusammengestellte Auswahlband vereint die schönsten und beliebtesten Andersen-Märchen, darunter »Däumelinchen«,»Das Mädchen mit den Schwefelhölzern«, »Die Prinzessin auf der Erbse«, »Des Kaisers neue Kleider.«, »Das hässliche Entlein.«. Darüber hinaus laden versteckte Perlen aus seinem überreichen erzählerischen Schatz dazu ein, einen neuen Hans Christian Andersen jenseits von »Zinnsoladt« und »Kleiner Meerjungfrau« zu entdecken. Ob bekannt oder weniger bekannt, in all seinen Märchen berühren bis heute »diese Tragödien des Kleinen die so viel Großes haben« (Die Zeit)


Meinung


Das Cover ist wunderschön. Die Farben und die Illustration sind, wie ich finde, perfekt aufeinander Abgestimmt und verleihen diesem Sammelband irgendetwas Magisches. Denn die Märchen von Hans Christian Andersen sind genau das. -Magisch!

Schon alleine ab der ersten Seite, fühlte ich mich, als wäre ich wieder in meiner Kindheit und meine Mutter würde mir seine Märchen vorlesen. Ich erinnere mich noch genau daran, dass ich seine Märchen geliebt habe. Ich wollte seine Geschichten aufjedenfall noch einmal lesen und aus diesem Grund habe ich das Buch dann auch angefragt, als ich es gesehen habe.

Seine Geschichten haben mich mal wieder total begeistert, auch die die ich noch nicht kannte fand ich super. Und auch die, wenn auch etwas altertümliche Sprache, konnte man ganz gut verstehen. 

Die Geschichte »Die kleine Meerjungfrau« hat es mir mal wieder angetan, wenn sie sich auch von dem Kindermärchen unterscheidet. Denn in dieser Ausgabe, wird nicht beschönigt. Aber genau das macht es in meinen Augen besonders und zu einem Klassiker den man unbedingt gelesen haben muss. 

Ein wunderschönes Buch, dass dich auf direktem Weg zurück in die Vergangenheit katapultiert, in deine Kindheit!



Fazit


Ein sehr schönes Buch, dass von mir 5 von 5 Sternen bekommt. Die Märchen sind Magisch und erinnern mich an meine Kindheit, in der entweder meine Mutter oder meine Patentante mir seine Geschichten vorgelesen hat. In meinen Augen ist es ein Muss, seine Geschichten zu lesen.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

155 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

"liebe":w=8,"nacho figueras":w=6,"polo":w=5,"wellington":w=4,"trilogie":w=3,"pferde":w=3,"jessica whitman":w=3,"wellington saga":w=3,"familie":w=2,"film":w=2,"blanvalet verlag":w=2,"band zwei":w=2,"die wellington-saga":w=2,"liebesroman":w=1,"leidenschaft":w=1

Die Wellington-Saga - Verführung

Nacho Figueras , Jessica Whitman , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.07.2017
ISBN 9783734103735
Genre: Liebesromane

Rezension:

*Werbung 

Hallo ihr lieben Bücherwürmer!


Diese Woche habe ich "Die Wellington Saga - Verführung" beendet und an dieser Stelle noch einmal ein Riesen Dankeschön an das Bloggerportal und den Blanvalet Verlag, die mir dieses Buch als Rezessionsexemplar zur Verfügung gestellt haben. Was genau ich von diesem Buch gehalten habe?

- Lest selbst!


Allgemeines

Autor: Nacho Figueras mit Jessica Whitman

Titel: Die Wellington Saga - Verführung

Verlag: Blanvalet

Seiten: 341

Preis: 12,99

ISBN: 978-3-7341-0373-5


Inhalt

In Wellington liegt der Schlüssel zum Glück...

Sebastian ist in Wellington als Playboy der Familie Del Campo bekannt. Die Frauenwelt liegt ihm zu Füßen, und regelmäßig stürzt er sich in leidenschaftliche, unverbindliche Affären. Das Ansehen seiner prominenten Familie und die Gefühle anderer sind ihm egal, und er genießt stattdessen sein freies Leben in vollen Züge. Bis er die faszinierende Regisseurin Katherine kennenlernt, die ihn mit ihrem Temperament auf eine Weise anzieht, die Sebastian bisher nicht kannte...


Meinung


Cover: Das Cover gefällt mir wie das des Vorgängers sehr gut. Dieses mal ist die Schrift allerdings grün und nicht rosa. Dennoch finde ich es auch sehr passend und schlicht gehalten. Wieder einmal

finde ich die Haptik sehr schön.

Charakter: Katherine Ann Parker. Eine meiner Meinung nach sehr spezielle Person, die wirklich ihren eigenen Willen hat und dieses auch oftmals durchsetzt. Was auch richtig ist, denn was wäre ein Buch schon, wenn die Protagonisten total oberflächlich, zwei dimensional wären. Sie ist Temperamentvoll und das kommt mehrmals zum Vorschein, wie zum Beispiel schon direkt am Anfang des Buches. Gerade das hat mir an ihr doch sehr gefallen und ich konnte mich doch irgendwo gleich mit ihr Identifizieren. Und auch wenn ich ihre Entscheidungen oder Schlussfolgerungen nicht immer direkt oder überhaupt nicht verstanden habe, mochte ich sie doch sehr und war auch immer gespannt was die Regisseurin so als nächstes Abzieht. Sebastian Del Campo dagegen war Anfangs ein ziemliches Rätsel für mich. Ich konnte ihn nicht durchschauen und somit habe ich auch seinen nächsten Schritt nicht immer kommen sehen. Ich habe mich gefragt, wann er denn endlich aufhört mit Kat oder auch Katarina, wie er sie immer nennt, zu spielen, gerade da er als ziemlicher Playboy beschrieben wird. Doch umso mehr ich gelesen habe, desto mehr verstand ich, das es kein Spiel und sie kein Spielzeug für ihn ist, dass er tatsächlich irgendetwas für sie fühlt. Auch ist er sehr liebevoll und fürsorglich und doch kann er manchmal ziemlich aufbrausend sein, vor allem dann, wenn Alejandro in der Nähe ist oder er sich einfach mit ihm unterhält. 

Inhalt: Ich habe mich sehr gefreut, als Alejandro und Georgia wieder vorkamen, denn um ehrlich zu sein habe ich die beiden schon ziemlich vermisst. Und auch Pilar und der ganze Del Campo Clan war wieder da und man hat vor allem mehr über Victoria Del Campo erfahren, die nicht nur Kat und die ganze Familie fasziniert hat sondern auch mit und ich habe mich immer wieder gefreut etwas mehr über sie und ihr Leben zu erfahren. Und ab und zu war ich dann auch geschockt, wenn etwas kam was ich so gar nicht erwartet habe. 

Der Plot der Geschichte, nun den konnte ich wirklich so nicht erahnen. Er war überraschend und doch irgendwo schockierend, obwohl ich mir im Nachhinein hätte denken können, dass es so kommen wird. Ich wusste das Liberty, die Schauspielerin die Victoria in Kats neuem Film spielt, etwas im Schilde führt, so wie sie sich immer benommen hat und wie sehr sie doch immer auf Sebastian fixiert war, wobei sie doch eigentlich Verheiratet ist. In dem Buch habe ich wieder etwas über das Polo Spielen erfahren und um ehrlich zu sein fasziniert mich diese Sportart immer und immer mehr. Durch diese Bücher entwickle ich eine Leidenschaft fürs Polo, doch diese ist nicht mal ansatzweise vergleichbar mit der von Sebastian, der von klein auf mit Polo aufgewachsen ist und der sich auf dem Feld zu Hause fühlt, für den die Pferde auch eine Familie sind. Auf dem Spielfeld gibt es nur ihn, das Pferd und den Ball, dem er hinterher jagt, als wäre es wichtig um zu Überleben. Ich liebe seine Leidenschaft und sein Engagement wenn es ums Polo geht, auch wenn es erst weiter hinten im Buch richtig zum Vorschein kommt. 

Das Ende des Buches fand ich schön, sogar sehr schön auch wenn ich mir vielleicht mehr Details gewünscht hätte, bin ich doch voll und ganz zufrieden mit dem Ende und freue mich schon sehr auf den dritten und Finalen Teil der Wellington Trilogie, in dem es um Antonia gehen wird.

Bewertung: Wie schon das erste Buch, gefiel mir dieses ausgesprochen gut und ich kann diesem Buch deshalb nur 5 von 5 Sternen geben, auch wenn ich finde das es sogar mehr verdient hätte.


Fazit

Ich kann dieses Buch wirklich nur jedem Empfehlen! Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Nacho Figueras und Jessica Whitman haben auch dieses mal ein wirklich wunderbaren Roman erschaffen. An dieser Stelle würde ich mich gerne nochmal beim Bloggerportal und beim Blanvalet Verlag bedanken. Ohne Sie hätte ich das Buch wahrscheinlich nie oder erst irgendwann mal gelesen. 



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

134 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

"liebe":w=4,"wellington":w=4,"polo":w=4,"familie":w=3,"vergangenheit":w=3,"pferde":w=3,"nacho figueras":w=3,"trilogie":w=2,"verlangen":w=2,"blanvalet":w=2,"wellington saga":w=2,"jessica whitman":w=2,"polosport":w=2,"die wellington saga - verlangen":w=2,"berlin":w=1

Die Wellington-Saga - Verlangen

Nacho Figueras , Jessica Whitman , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.09.2017
ISBN 9783734103742
Genre: Liebesromane

Rezension:


*Werbung


Hallo meine lieben Bücherwürmer!


Vor nicht allzu langer Zeit habe ich das Buch "Die Wellington Saga - Verlangen" beendet. Dieses Buch habe ich als Rezessionsexemplar vom Bloggerportal und von dem lieben blanvalet Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. An dieser Stelle noch einmal ein Riesen Dankeschön und viel Spaß beim Lesen!


Allgemeines


Titel: Die Wellington Saga - Verlangen

Autor: Nacho Figueras mir Jessica Whitman 

Verlag: Blanvalet Verlag

Seiten: 317

Preis: 12,99€

ISBN: 978-3-7341-0374-2

     


Inhalt


Antonia, die umwerfend schöne und uneheliche Tochter des berühmten Carlos Del Campo, war schon immer die Außenseiterin der Familie. Auch ihr großes Talent im Umgang mit Pferden half ihr bislang nicht, den Respekt des Del-Campo-Clans zu erlangen. Nur bei Enzo findet sie Geborgenheit, ausgerechnet bei einem Mann, der nicht in die glamouröse Welt der Del Campos zu passen scheint. Doch gerade, als die beiden dazu bereit sind, sich aufeinander einzulassen, bedroht Antonias Vergangenheit ihr neugewonnenes Glück...


Meinung


Dieses Cover ist genauso wie das seiner Vorgänger wunderschön. Dieses mal ist die Schrift in einem blau und auch dieses mal ist die Haptik sehr schön.

Und wie auch schon bei seinen Vorgängern, hat mich der Klappentext wirklich neugierig gemacht und meine Ansprüche waren dementsprechend auch hoch. 

Doch ich wurde nicht enttäuscht. Antonia Black ist einfach eine so tolle Person, die alles für die Person machen würde, die sie liebt und in gewisser weise hat sie genau das gemacht. Auch wenn ich an manchen Stellen im Buch ihre Entscheidung nicht ganz verstehen konnte, doch genau das gleiche gilt für Enzo Rivas, denn auch seine Entscheidung lagen manchmal an der Grenze des erträglichen, wie ich finde. Und doch ist auch er ein herzensguter Mensch, der genauso so wie Antonia, schon viel in seinem Leben hat ertragen müssen. 

Und auch dieses mal hat mich der Plot dieser Geschichte total umgehauen, denn ich hätte wirklich mit allem gerechnet, aber nicht damit. Ich saß da und habe mich einfach nur gefragt, ob das gerade wirklich passiert ist. 

Egal wie oft Antonia sich für Enzo entscheiden wollte, jemand kam ihr immer und immer wieder dazwischen und diese Person, konnte ich überhaupt nicht leiden. Aber ich erzähle da jetzt nicht so viel , ihr müsst es selbst lesen.

Auch Pilar Del Campo hat meiner Meinung nach in diesem Roman eine viel größere Rolle gespielt und man konnte auch ihre Entwicklung deutlich sehen, denn irgendwann sah sie Antonia nicht nur als die uneheliche Tochter ihres verstorbenen Mannes, sondern tatsächlich auch als Teil ihrer Familie an und genau das hat mich dann doch am meisten gefreut. 

Alles in einem ist auch dieser Teil sehr gelungen und wirklich nur jedem zu empfehlen. Auch wenn mir persönlich der zweite Teil am besten gefallen hat.


Fazit

Da es auch hier Meckern auf Hohem Niveau war und ich sonst nichts zu kritisieren hatte, gebe ich diesem Buch 5 von 5 Sternen. Es ist genauso gut wie seine Vorgänger, auch wenn mein Persönlicher Favorit der zweite Teil ist.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(255)

411 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 167 Rezensionen

"pferde":w=21,"polo":w=16,"liebe":w=13,"nacho figueras":w=11,"florida":w=9,"wellington":w=9,"tierärztin":w=7,"liebesroman":w=6,"blanvalet":w=6,"romantik":w=5,"sport":w=5,"pferd":w=5,"reiten":w=5,"die wellington-saga":w=5,"polosport":w=4

Die Wellington-Saga - Versuchung

Nacho Figueras , Jessica Whitman , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.05.2017
ISBN 9783734103728
Genre: Liebesromane

Rezension:

*Werbung

Hallo ihr lieben Bücherwürmer da draußen!


Gestern habe ich Die Wellington Saga - Versuchung beendet. Diese Buch wurde mir als Rezessionsexemplar vom Bloggerportal und von Blanvalet Verlag zur Verfügung gestellt.

Allgemeines

Autor: Ignacio »Nacho« Figueras mit Jessica Whitman

Titel: Die Wellington Saga - Versuchung

Seiten: 378 (ohne integrierter Leseprobe)

Verlag: Blanvalet

Preis: 12,99€

ISBN: 978-3-7341-0372-8


Inhalt


In Wellington liegt der Schlüssel zum Glück...

Champagner und Jetset interessieren die junge und kluge Tierärztin Georgia nicht. Daher stimmt sie wenig begeistert zu, ihren besten Freund zu einem der glamourösen Reitturniere in Wellington, Florida, zu begleiten. Ausgerechnet Alejandro, der unglaublich attraktive älteste Sohn des mächtigen Del-Campo-Clans, wirft dort ein Auge auf sie und zieht sie wie ein Sturm in eine Welt, in die Georgia so gar nicht zu passen scheint. Doch er ist kein Mann, der ein Nein akzeptiert...



Meinung


Cover: Das Cover finde ich persönlich sehr schön, auch wenn er sehr schlicht gehalten ist. De

nnoch gefallen mir die Farben und auch die Schriffarbe ist passend zum Cover gewählt worden. Nebenbei ist die Haptik des Buches auch sehr schön und es fühlt sich sehr schön in der Hand an.

Charaktere: Irgendwie habe ich mir die junge Tierärztin Georgia Fellowes anders vorgestellt, wurde aber dennoch nicht enttäuscht, weil sie sogar besser dargestellt wurde, als ich es gedacht hätte. Sie ist eine liebe und fürsorgliche junge Frau, die dennoch zu wissen scheint was sie möchte. Und trotzdem habe ich mich zwischenzeitlich ziemlich aufgeregt, da ich einige ihrer Entscheidungen nicht wirklich verstanden habe und mich gefragt habe wozu das überhaupt gut sein sollen. Trotzdem ist sie mir sehr ans Herz gewachsen. Auch finde ich das sie durch ihre Vergangenheit, wie eine wirklich Person wirkt und nicht wie eine zweidimensionale Person, was mich doch ziemlich gefreut hat, da ich sehr unterschiedliche Meinungen über sie gehört habe. Und dann haben wir da noch Alejandro Del-Campo, dem ich sofort verfallen bin. Für den einen oder anderen mag er wirken wie ein Regel liebendes Arschloch und doch empfinde ich es anders. Er sorgt sich bloß um seine Mitmenschen und wirkt manchmal, da stimme ich zu, ziemlich Barsch und streng. Doch in Wirklichkeit ein sehr liebenswerter Mann, der schon vieles Miterleben musste, vieles was nicht gerade schön war. Und gerade dadurch ist er zu dieser Person geworden. Trotzdem muss ich sagen, dass beide in diesem Buch eine gute Entwicklung hinter sich gebracht haben, die mir doch aufgefallen war. 

Die Nebencharaktere waren passend gewählt und ergänzten die Story wirklich sehr gut. Mal war hier etwas und dann war wieder dort eine Intrige oder so etwas ähnliches.

Inhalt: Anfangs war ich ziemlich überrascht, als ich sah, dass die Kapitel ziemlich kurz waren und es dafür etwas über 60 Kapitel gab. Doch umso mehr ich gelesen habe, desto mehr hat mir diese Aufteilung gefallen, da die 'Sichten' immer mal wieder gewechselt wurden und man so ein besser Bild, der jeweiligen Personen und ihrer Situation bekommen hat. Die Geschichte an sich hat mir sehr gut gefallen, auch wenn es mich ab und zu doch schon ziemlich aufgeregt hat. Und trotzdem hatte diese Geschichte ein gewisses Suchtpotential zu bieten, gerade da ich dieses Buch in nicht einmal 24 Stunden schon beendet hatte und mehr als die Hälfte des Buches an einem Abend gelesen habe.

Da ich zuvor nichts über das Polospielen gewusst hatte, bin ich zum Teil recht Skeptisch an das Buch herangegangen und fragte mich, ob es überhaupt erklärt wird. Doch meine Bedenken waren von kurzer Dauer, da hinten im Buch eine Erklärung steht und auch während des Buches wird das Spiel noch einmal erklärt. 

Die einzelnen Geschichten der Protagonisten und ihre liebe zu Pferden fand ich wirklich sehr rührend.

Bewertung: Das Buch lässt sich recht flüssig lesen und der Schreibstil ist angenehm, deshalb kriegt das Buch von mir 5 von 5 möglichen Sternen. 





Fazit

Ich kann dieses Buch jedem Empfehlen, der ebenso wie ich Pferde und eine gute Liebesgeschichte mag. Gerade da es sich flüssig lesen lässt, finde ich, dass es ein gutes Buch auch für zwischendurch ist. 



Über den Autor:

Ignacio »Nacho« Figueras

gehört zu den bekanntesten Männern der Welt und ist das internationale Werbegesicht von Polo Ralph Lauren. Von CNN als »David Beckham des Reitsports« gefeiert, ist Figueras neben seiner Tätigkeit als Model Kapitän und Miteigentümer des preisgekrönten argentinischen Reitteams Black Watch. Mit seiner Frau Delfina und ihren vier Kindern lebt er abwechselnd in Kalifornien und Argentinien. Seine Leidenschaft für seine Heimat Argentinien und den Polosport hat er in die Romane der Wellington-Saga einfließen lassen, die er zusammen mit der Autorin Jessica Whitman geschrieben hat.


Jessica Whitman lebt und schreibt in Hudson Valley, New York.


(Dieser Text befand sich im Buchumschlag des Buches und ich habe ihn nicht selbst geschrieben!)


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(161)

261 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 89 Rezensionen

"bossman":w=10,"liebe":w=5,"boss":w=5,"erotik":w=4,"sexy":w=4,"vi keeland":w=4,"goldmann-verlag":w=3,"reese":w=3,"usa":w=2,"vergangenheit":w=2,"amerika":w=2,"sex":w=2,"liebesroman":w=2,"new york":w=2,"beziehung":w=2

Bossman

Vi Keeland , Babette Schröder
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.11.2017
ISBN 9783442486762
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

*Werbung


Hallo meine lieben Bücherwürmer!

Vor längerer Zeit habe ich "Bossman" beendet. Dieses Buch wurde mir vom Goldmann Verlag und vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt, an dieser Stelle noch einmal ein Riesen Dankeschön dafür. 

Wenn ihr wissen wollt, wie ich das Buch gefunden habe lest einfach weiter ;)

Allgemeines


Titel: Bossman

Autor: Vi Keeland

Verlag: Goldmann

Seiten: 380

Preis: 12,00€

ISBN: 978-3-442-48676-2

Inhalt

Ein neuer Job.  Ein neuer Boss.  Eine verbotene Liebe.


Reese Annesley, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurant. Plötzlich steht er auf, setzt sich an Reeses Tisch, tut so, als wären sie alte Freunde und rettet so ihren Abend. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob anfängt, ist der CEO der Firma kein als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte ...


Meinung

Das Cover ist schlicht und doch finde ich es sehr schön. Es weckt die Neugier, wie ich selbst finde. Abgesehen davon, finde ich die Schriftfarbe und die Schrift selbst sehr schön und passend. Auch der Titel ist passend gewählt. 

Bei diesem Buch hat mich erst einmal der Klappentext total Neugierig gemacht und ich wollte das Buch unbedingt lesen, weshalb ich es Angefragt habe und dann auch tatsächlich erhalten habe. Sobald ich einmal angefangen habe, konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen und habe das Buch an einem Tag beendet. 

Reese ist eine sehr Ehrgeizige Frau, die weiß was sie will. Auch wenn sie sich öfters in unangenehme Situationen bringt und von einem Fettnäpfchen ins andere tritt. Allerdings muss ich sagen, dass ich einige ihrer Entscheidungen so nicht verstehen oder nachvollziehen konnte. Jedenfalls am Anfang nicht. Als sie Chase kennenlernt, scheint es so als könnte sie den Blick nicht von dem Unbekannten Mann wenden, was tatsächlich der Fall war. Als dieser sich dann auch noch zu ihr an den Tisch setzt ist sie überwältigt und das nicht nur wegen seines Aussehens und seiner unglaublichen Präsens. Er tut so als wären sie alte Bekannte. Er denkt sich einfach Geschichten aus und erzählt diese ohne mit der Wimper zu zucken. Chase selbst ist ein wundervoller Mann, der sich vor allem um die Personen sorgt, die ihm nahe stehen und die er liebt. Allerdings musste er in seinen Jungen Jahren, genauso wie Reese, schon einiges erleben. Ebenfalls gibt er sich die Schuld an allem, was mich zum nächsten Punkt bringt. Durch diese Schuldgefühle trifft er Entscheidungen die ich überhaupt nicht verstehen konnte. Jetzt kann ich es, auch wenn ich sagen muss, dass ich anders reagiert hätte. (Denke ich jedenfalls) 

Seit die beiden sich das erste mal begegnet sind, können sie einander nicht vergessen und laufen sich zufällig öfters mal über den Weg. Als sie dann auch noch anfängt bei ihm zu arbeiten, muss sie sich nur noch weiter zusammenreißen ihm nicht zu zeigen was für eine Wirkung er auf sie hat. Dabei weiß sie genau, dass er sie genauso sehr will wie er sie. 

Als es dann irgendwann so war und man sein Geheimnis erfahren hat, war ich am Boden zerstört. Erstens weil die Geschichte einfach Herzzerreißend ist und zweitens weil ich ihn jetzt besser verstehen konnte, auch wenn er Reese verletzt hatte. Ich wusste das es nur noch ein kleiner Schritt war, bis alles wieder gut sein würde. Aber gerade dieser Schritt war meiner Meinung nach der schwerste in seinem Leben. Er musste ihr erzählen was mit Peyton passiert war. 


Fazit


 Ein wundervolles Buch. Jeder muss es gelesen haben, die Seiten fliegen nur so dahin und man kann es nicht aus der Hand legen. Aus diesem Grund bekommt das Buch 5 von 5 Sternen von mir. 


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

138 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

"paris":w=3,"reise":w=2,"winter":w=2,"catherine rider":w=2,"kiss me in paris":w=2,"frankreich":w=1,"trauer":w=1,"verlust":w=1,"kunst":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"weihnachten":w=1,"fotografie":w=1,"ich-perspektive":w=1,"pari":w=1,"winterbuch":w=1

Kiss me in Paris

Catherine Rider , Franka Reinhart
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei cbj, 02.10.2017
ISBN 9783570164785
Genre: Jugendbuch

Rezension:

*Werbung

Hallo ihr lieben!

Am letzten Freitag habe ich "Kiss me in Paris" beendet. Dieses Buch habe ich von Bloggerportal und von cbt zur Verfügung gestellt bekommen. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön!


Allgemeines

Titel: Kiss me in Paris

Autor: Catherine Rider

Verlag: cbt

Seiten: 252

Preis: 12,99€

ISBN: 978-3-570-16478-5


Inhalt

»Je t’aime« klingt schöner in Paris!

New Yorkerin Serena Fuentes hatte es sich alles so schön vorgestellt: Paris, die Stadt der Liebe, 21. Dezember, auf den Spuren der Hochzeitsreise ihrer Eltern, gemeinsam mit der Schwester – Romantik pur! Doch die Schwester düst mit ihrer neuesten Flamme nach Madrid ab, während Serena bei einem komplett Fremden unterkommen muss. Quelle horreur! Jean-Luc Thayer ist nur mäßig begeistert von der Aussicht, eine amerikanische Touristin babysitten zu müssen. Umso irritierter ist er, als Serena ihn auf eine von A bis Z durchgeplante Tour durch die Stadt zerrt. Jean-Luc improvisiert lieber, vorzugsweise mit der Kamera. Aber irgendwann auf dem langen Spaziergang durch Paris merken Serena und Jean-Luc, dass Gegensätze sich anziehen ...

Meinung 

Das Cover finde ich wirklich sehr schön. Vor allem da es Matt ist und nur der Titel leicht glänzt gefällt mir sehr sehr gut. Auch die Bilder auf den Cover sind wirklich hübsch und sie passen auch zur Geschichte.

Serena Fuentes ist eine wirklich sehr gut organisierte, junge New Yorkerin. Auch wenn ich manchmal das Gefühl hatte, dass sie ja schon echt zwanghaft ist, wenn es ums organisieren geht. Dennoch mochte ich sie wirklich gerne auch wenn ich ihre Entscheidungen manchmal ziemlich hinterfragt habe.

Jean-Luc Thayer kam mir am Anfang doch echt wirklich ziemlich Arrogant vor. Aber während des Buches hat man ihn besser kennengelernt und herausgefunden, dass er eigentlich ziemlich nett ist. Dennoch hätte ich mir gewünscht, z.B. mehr über seinen Vater und seine Mutter zu erfahren.

Leider wurde ich was das angeht ziemlich enttäuscht. Auch fand ich es ein bisschen unrealistisch was in dem Buch passiert sind. Klar so etwas kann schon mal vorkommen und es ist ja alles fiktiv aber ein größeren Realitätsbezug, jedenfalls bei der Liebesgeschichte, hätte ich mir schon gewünscht. 

Da es sich um ein Jugendbuch handelt, kann das schon mal durchaus vorkommen. Das soll nicht heißen, dass alle Jugendbücher unrealistisch oder so sind! Nicht das sich jemand angegriffen fühlt. Aber gerade bei diesem Buch habe ich das so empfunden. Zwischendurch gab es dann aber doch Momente wo ich mir ein schmunzeln oder ein kleinen Lacher nicht verkneifen konnte.

Allerdings ist das ein angenehmes Buch für zwischen durch, dass sich schnell lesen lässt und sonst nicht wirklich schlecht ist. Dennoch kann ich diesem Buch nur 3 von 5 Sternen geben. 

Fazit

Ein angenehmes Buch für zwischendurch, dass schnell zu lesen ist. Allerdings kann ich für mich sagen, dass ich mir "Kiss me in New York" nicht holen werde. 


Lia♥



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"lovestory":w=2,"sarah saxx":w=2,"liebe":w=1,"liebesroman":w=1,"love":w=1,"emotionen":w=1,"sexy":w=1,"dozentin":w=1,"verbotene":w=1,"drogenabhänige":w=1,"him":w=1,"prickelnd und sexy":w=1,"greenwaterhill":w=1

Love him: Verbotene Liebe

Sarah Saxx
E-Buch Text: 182 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 31.12.2017
ISBN B078RCD8LT
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

*Werbung


Hallo meine Lieben!


Vor nicht allzu langer Zeit habe ich "Love Him - Verbotene Liebe" von der lieben Sarah Saxx beendet. Dieses Buch wurde mir freundlicherweise von der Lieben Sarah zur Verfügung gestellt und an dieser Stelle würde ich mich sehr gerne dafür bedanken.

Allgemeines

Titel: Love Him - Verbotene Liebe

Autor: Sarah Saxx

Verlag: BoD

Seiten: 252

Preis: 9,99€

ISBN: 978-3-7347-4311-5


Inhalt

Meredith hat mit privatem und beruflichen Chaos zu kämpfen. Um den Kopf frei zu kriegen, beobachtet sie in ihrer Freizeit Dennis, einen attraktiven jungen Mann, der auf seiner Website täglich für seine Abonnenten strippt. Es dauert nicht lange und die beiden beginnen eine heiße Affäre, die auch seine familiären Probleme in den Hintergrund rücken lässt. Für Meredith und Dennis ist die gemeinsame Zeit wie Balsam für die Seele, weshalb sie vereinbaren, nicht über Themen zu sprechen, die ihre Stimmung trüben könnte.

Doch das stellt sich schon bald als fataler Fehler heraus. Denn als Meredith ihren neuen Job als Dozentin am Greenwater Hill-College antritt, müssen die beiden feststellen, dass sie mehr verbindet, als ihnen lieb ist...

Meinung

Das Cover finde ich sehr schön, vor allem passt es zur gesamten Greenwater Hill Reihe, auch wenn es jetzt eher eine College Geschichte ist, wie bereits im Titel verwiesen ist.

Die dunkle Farbe des Covers passt meiner Meinung nach auch sehr gut zu der Story, gerade da ein etwas dunkleres Thema angesprochen wird.

Meredith ist eine sehr aufgeschlossene Frau, die weiß was sie will. Auch wenn sie dadurch vielleicht manchmal eingebildet wirkt, allerdings finde ich dass das eher selten vorkommt. Sie ist nett und Hilft gerne. Abgesehen davon hat sie ein sehr großes Herz und kann mehr Lieben als sie es für möglich gehalten hat.  Anfangs wirkt sie etwas verschlossen bis sie dann Dennis kennenlernt. Dieser stellt sich als deutlich jünger heraus, was sie nicht wirklich stört, ebenso wenig wie ihn.

Dennis hingegen verrät anfangs nicht so viel von sich. Du weißt das er unbedingt wegziehen möchte und aufs College gehen möchte, da er denkt das es der richtige Weg für ihn ist. Er möchte etwas bewirken, er möchte etwas ändern. Und sobald man seine komplette Geschichte erfährt weiß man auch wieso. Dennoch ist der Weg den er eingeschlagen hat nicht ganz der richtige für ihn. Im Laufe des Buches merkt er allerdings das sich etwas ändern muss.

Auch wenn die beiden sich sehr zueinander hingezogen fühlen, deren Beziehung steht unter keinem guten Stern. Und doch meistern sie es irgendwie.

Alles in einem ein wirklich sehr schönes Buch, das ich jeden empfehlen kann. Deshalb bekommt das Buch 5 von 5 Sternen.

Fazit


Wie bereits erwähnt kann ich dieses Buch wirklich jedem ans Herz legen. Und gerade da es eher weniger Seiten hat lässt es sich auch sehr schnell lesen. Sarah Saxx hat es mal wieder geschafft mein Herz zu berühren.


Lia♥

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

230 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 78 Rezensionen

"neighbor dearest":w=6,"penelope ward":w=5,"liebe":w=4,"trennung":w=4,"geheimnis":w=3,"hunde":w=3,"jade":w=3,"damien":w=3,"chelsea":w=3,"freundschaft":w=2,"krankheit":w=2,"goldmann":w=2,"operation":w=2,"tyler":w=2,"doppel d":w=2

Neighbor Dearest

Penelope Ward , Julia Brennberg
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.02.2018
ISBN 9783442486977
Genre: Liebesromane

Rezension:


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(194)

351 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 115 Rezensionen

"liebe":w=7,"deathline":w=7,"janet clark":w=6,"rezension":w=4,"indianer":w=4,"ewig dein":w=4,"jugendbuch":w=3,"pferde":w=3,"ranch":w=3,"reservat":w=3,"janetclark":w=3,"ewigdein":w=3,"fantasy":w=2,"usa":w=2,"spannend":w=2

Deathline - Ewig dein

Janet Clark
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbj, 20.03.2017
ISBN 9783570173664
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
29 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.