bookblossom

bookblossoms Bibliothek

214 Bücher, 99 Rezensionen

Zu bookblossoms Profil
Filtern nach
214 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

224 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 59 Rezensionen

elfen, holly black, fantasy, liebe, der prinz der elfen

Der Prinz der Elfen

Holly Black , Anne Brauner
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbt, 03.04.2017
ISBN 9783570164099
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(178)

383 Bibliotheken, 24 Leser, 0 Gruppen, 88 Rezensionen

liebe, jennifer l. armentrout, morgen lieb ich dich für immer, rezension, kindesmisshandlung

Morgen lieb ich dich für immer

Jennifer L. Armentrout , Anja Hansen-Schmidt
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei cbt, 13.03.2017
ISBN 9783570311417
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

47 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

erotik, wicked sexy liar, beziehung, wicked sexy liar - weil ich dich begehre, christina lauren

Wicked Sexy Liar - Weil ich dich begehre

Christina Lauren , Tilly Johanson
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 06.03.2017
ISBN 9783956496608
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


London ist ein richtiges Surfergirl: Obwohl sie einen Uniabschluss als Grafikdesignerin in der Tasche hat, verdient sie ihre Brötchen derzeit noch als Kellnerin in einer Bar und verbringt ihre Zeit tagsüber am Strand. Sie lebt in den Tag hinein und genießt ihre Freiheit. Als Protagonistin hat sie mich vom ersten Moment an überzeugt, denn ihre lebensfrohe Art ist ansteckend und man muss sie einfach gern haben. Noch dazu ist sie nicht auf den Mund gefallen und kann bestens mit den vorlauten männlichen Kunden in der Bar umgehen. Doch als sie dort auf den Womanizer Luke trifft, kann sie sich seinem Charme nicht erwähren. Es prickelt ganz gewaltig zwischen den beiden: Sie liefern sich humorvolle Wortgefechte und verbringen eine Nacht zusammen. Den beiden stellen sich allerdings noch so einige Probleme in den Weg, allen voran ein Geheimnis von Luke, dass in Zusammenhang mit Londons Freundinnen Mia, Harlow und Lola steht.


Die Autorin greift hier zwar ein altbewährtes Schema auf, doch ihre beiden Protagonisten funktionieren so herrlich zusammen, dass ich dieses Buches sehr genossen habe. Dank des wie gewohnt flotten Schreibstils, habe ich Wicked Sexy Liar in nur wenigen Tagen verschlungen. Es gab zwar nicht viele Überraschungen, dafür aber ein Wiedersehen mit den tollen Charakeren der Reihe, heiße Erotik und sympathische, neue Hauptprotagonisten. Nur im letzten Drittel des Buches war ich ein wenig enttäuscht, dass über den romantischen Gefühlen die süßen Neckereien zwischen Luke und London im Sand verlaufen sind. Ehrlich gesagt war mir das dann doch einen Tick zu kitschig.

Kurzweilige Unterhaltung die für Fans der Reihe ein absolutes MUSS ist und für Romantikliebhaber (die nicht vor Erotik in Büchern zurückschrecken) sehr zu empfehlen ist! Bisher habe ich Band eins und zwei der Reihe gelesen und in Band 4 meinen bisherigen Liebling der Wild-Series gefunden. <3

  (25)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

63 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

liebe, highschool, teenager, paar, gefühle

Last Year's Mistake

Gina Ciocca , Ivana Marinovic
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei cbt, 13.02.2017
ISBN 9783570311127
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

schnitzeljad

Frühlingsflüstern

Tanja Voosen
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 02.03.2017
ISBN 9783646602746
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Frühlingsflüstern war mein erstes Buch von Tanja Voosen mit dem sie mir nicht nur die warme Jahreszeit ins Wohnzimmer geholt hat, sondern mich auch als neue Leserin gewinnen konnte!

Vom Plot möchte ich euch nichts verraten, denn auch ich bin nur mit dem Wissen aus dem Klappentext in die Geschichte gestartet und wurde super positiv überrascht! Guten Gewissens lässt sich sagen, dass ich ein persönliches Frühlingshighlight verschlungen habe und es gerne jedem, dessen Interesse geweckt wurde, ans Herz lege!

Angelina und Archie, sowie auch alle weiteren Figuren der Geschichte, sind liebevoll und authentisch gezeichnet.  Dabei verhalten sie sich ihrem Alter entsprechend und überzeugen mit einem ganz besonderem Charme, der ihnen allen innewohnt. Ich konnte mit den Charakteren mitfiebern und mich vor allem für Angelina als Protagonistin begeistern. Sie ist eine tolle Erzählerin für diese Geschichte und es fällt wohl niemandem schwer sich sofort mit ihr zu identifizieren.

Das Büchlein ist eigentlich der letzte Teil einer Reihe, doch ich hatte kein Problem, es als eigenständige Geschichte zu betrachten. Beim Lesen verspürte ich nie das Gefühl es würde mir an Vorwissen mangeln. Lasst euch von diesem Aspekt also nicht abschrecken und greift ohne schlechtes Gewissen zu!

Alles in allem, ist Frühlingsflüstern eine herrlich sympathische Geschichte! Humorvoll, romantisch, mitreißend und auch abenteuerlich - was kann man sich als Leser mehr wünschen?!

  (50)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

27 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

regional, superfoods, vegetarisch, kochen, superfood

Superfoods einfach & regional

Andrea Fičala
Fester Einband
Erschienen bei Löwenzahn Verlag, 13.02.2017
ISBN 9783706626101
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

82 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 49 Rezensionen

brasilien, historischer roman, österreich, portugal, liebe

Der grüne Palast

Peggy Hohmann
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.03.2017
ISBN 9783548613529
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

palka, roman

Das Geheimnis der Pianistin

Kurt Palka , Stefanie Karg
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.11.2016
ISBN 9783404174584
Genre: Romane

Rezension:

Erster Satz: Auf der letzten Strecke durch den Küstenwald standen die Bäume so dicht, dass kaum Licht hindurchdrang.
 
Kurt Palka erzählt in seinem historischen Roman die aufregende Lebensgeschichte von Hélène Giroux. Beleuchtet werden verschiedene Zeitebenen, die eine handelt von Hélènes Gegenwart in den 30er Jahren, die andere von ihrer Vergangenheit und den Ereignissen, welche sie in das kanadische Küstenörtchen Saint Homais getrieben haben. Kleines Manko im Buch ist, dass die Rückblenden nicht gekennzeichnet wurden und sich der Leser selbst einen Reim darauf machen muss, in welcher Zeit er sich gerade befindet. Hélènes fesselnder Geschichte tut dies aber keinen Abbruch. Obwohl erst gegen Ende richtige Plotspannung aufkommt, wurde es mir niemals langweilig und ich hieß jegliche Informationen, die der Autor in den Raum warf, mit Freude willkommen. Es war spannend an der Seite der Bewohner von Saint Homais um die Geheimnisse Hélènes zu rätseln. Lange tappte ich im Dunkeln, bis schließlich alle Fäden miteinander verwoben waren und am Schluss rund zusammenliefen.

Hélènes Kindheit erzählt großteils von ihrer Liebe zur Musik und dem Klavierbau. Durch die noch sehr jugendliche, aufgeweckte Protagonistin wirkte dieser Lebensabschnitt umso interessanter und bunter auf mich. Hélènes dunkelste Kapitel folgen bald darauf und handeln von Einsamkeit und Krieg und ganz besonders von den Schwierigkeiten danach. Einige Entscheidungen der Protagonistin zur damaligen Zeit konnte ich nicht nachvollziehen. Dadurch erlebte ich als Leser aber durchaus wie Verzweiflung und Geldsorgen Menschen in ausweglose Situationen katapultieren können.

Wer Glück hatte, konnte einen Blick auf sie am Flügel erhaschen. Hinten in der Kirche und beim Westportal, überall tuschelten sie miteinander, Fremde mit Fremden. "Ist sie das?", fragten sie. "Die soll einen Mann getötet haben?"
 
All die erlebten Geschehnisse formen  Hélènes Wesen und in den 30er Jahren angekommen, hat der Leser eine in sich gekehrte, vornehme Dame vor sich. Trotz ihrer Zurückhaltung wird sie von den Bürgern in Saint Homais mit offenen Armen empfangen. Einige sind ihr sehr zugeneigt, andere tuscheln hinter vorgehaltener Hand über den Neuankömmling. Insgesamt wurden die vielen Nebenfiguren gut gezeichnet und manche von ihnen schließt man sofort ins Herz. Als schließlich die Polizei in dem verschlafnen Ort auftaucht und Helene eines schlimmen Verbrechens bezichtig, muss man sich fragen, wer Helene wirklich ist und wovor sie so lange gefohlen ist.  

Kurt Palka erzählt mit eindringlichen Worten und scheut nicht vor detailierten Schilderungen. Selbst Alltagssituationen bekommen dadurch einen gewissen Glanz auferlegt. Die gesamte Erzählung begleitet eine dichte Atmosphäre, die ihre Leser in den Bann zieht und nicht mehr loslässt. Die gesamte Geschichte wird von diesem Stil getragen und zeichnet sich dadurch aus.

Der hervorragende Schreibstil und die interessante Lebensgeschichte der Protagonistin machen diesen Roman so besonders. Obwohl es keine großartige Spannung gab, wollte ich das Buch nicht aus der Hand legen. Für ein Highlight fehlte es mir allerdings noch an dem Gewissen etwas.



© BookBlossom

  (91)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(186)

464 Bibliotheken, 20 Leser, 0 Gruppen, 90 Rezensionen

liebe, trauer, wie die luft zum atmen, brittainy c. cherry, erotik

Wie die Luft zum Atmen

Brittainy C. Cherry , Katja Bendels
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 13.01.2017
ISBN 9783736303188
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

132 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 57 Rezensionen

manhattan, sarah morgan, freundschaft, liebe, liebesroman

Schlaflos in Manhattan

Sarah Morgan , Stefanie Kruschandl
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 06.02.2017
ISBN 9783956496073
Genre: Romane

Rezension:


Erster Satz: "Beförderung. Ich glaube das ist mein neues Lieblingswort."

Autorin Sarah Morgan ist für mich ein Garant für authentische und bewegende Liebesromane. Der erste Band ihrer brandneuen From Manhattan with Love Reihe, musste deshalb gleich nach seinem Erscheinen in mein Regal ziehen. Doch konnte mich Paiges Geschichte letzten Endes genauso überzeugen, wie ihre starken Vorgänger?

Schauplatz des Geschehens ist diesmal der Big Apple, welcher durch Morgans lebendigem Erzählstil zum Leben erweckt wird. Ich konnte den wunderschönen Dachgarten auf dem Apartment der drei Freundinnen vor mir sehen und das pulsieren der Stadt in den Fingerspitzen fühlen. Zusammen mit Paige habe ich einige schöne Flecken von New York erkundet ( wenn auch nur fiktiv ) und war für ein paar Stunden ein richtiges Großstadtmädchen. Der Schreibstil trug wie immer leicht durch die Geschichte und es herrschte ein angenehmer Wechsel zwischen den Erzählperspektiven von Paige und Jake. Gefühlvolle Schilderungen stehen an der Tagesordnung, denn dieser Roman ist definitiv etwas fürs Herz.

Niemand kann sein Leben voll und ganz leben, ohne dabei früher oder später auch mal verletzt zu werden. Man muss den Mut haben, das zu wissen und trotzdem weiterzumachen

Paige ist die Hauptprotagonistin dieses Bandes und ihr starker Charakter hat mich manchmal wirklich beeindruckt. Von ihrem Counterpart Jake hätte ich gerne noch mehr erfahren. Seine Geschichte wirkte trotz vieler Anspielungen und Informationen nicht ganz zu Ende erzählt. Schön fand ich auch die Verbindung zur "Puffin Island"- Reihe. Doch obwohl sich die Autorin sichtlich bemüht hat, blieben mir die Figuren diesmal ein bisschen zu oberflächlich. Ich konnte keine wirkliche Verbindung zu den Frauen aufbauen, denn ihre Rollen wirkten für mich zu klischeehaft und vorgefertigt. Auch das übliche Gefühl des Zusammenhalts und der freundschaftlichen und familiären Atmosphäre wollte sich bei mir einfach nicht einstellen. Vielleicht ist das Konzept der Autorin nach dem dritten Mal schon zu sehr ausgelutscht. Das fand ich wirklich schade, denn gerade diese ganz besondere Stimmung macht für mich Morgans Romane so außergewöhnlich.

Die Vorhersehbarkeit der Handlung lässt sich auch in dieser Geschichte verzeihen, zumal der berufliche Hintergrund der Freundinnen wirklich interessant ist. Es war schön mit verfolgen zu können, wie sie sich eine eigene Firma aufbauen und mit ersten Rückschlägen und auch Erfolgen umgehen. Im Mittelteil begannen sich die Gedanken und Zweifel von Paige allerdings im Kreis zu drehen und man fühlte sich in einer Dauerschleife gefangen. Ihr seht schon ich habe viel positives anzumerken, aber leider auch einiges negatives und bin richtig zwiegespalten.

Konnte mich der Auftakt zur From Manhattan with Love Reihe nun also überzeugen? Leider nicht zu hundert Prozent, denn diesmal fehlte mir die übliche freundschaftliche und familiäre Atmosphäre aufgrund der platten Figurenausarbeitung. Bisher war Schlaflos in Manhattan für mich das schlechteste Buch der Autorin, doch ich wage mich sicherlich noch an die Fortsetzungen, denn diese haben noch viel Luft nach oben. 




Vielen Dank an MIRA Taschenbuch und Lovelybooks für dieses Rezensionsexemplar!

© BookBlossom

  (58)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

57 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

piraten, historischer roman, mut, freiheit, karibik

Joli Rouge

Alexandra Fischer
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 10.09.2016
ISBN 9783959910736
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

58 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

jazz, chicago, musik, roaring twenties, liebe

Die Musik der verlorenen Kinder

Mary Morris , Gabriele Weber-Jaric
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 05.12.2016
ISBN 9783746632728
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

100 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

laufen, jugendbuch, blindheit, blind, weibliche protagonistin

Wie ich dich sehe

Eric Lindstrom , Katarina Ganslandt
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.11.2016
ISBN 9783551583475
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(136)

232 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 88 Rezensionen

liebe, kochen, taste of love, restaurant, poppy j. anderson

Taste of Love - Geheimzutat Liebe

Poppy J. Anderson
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.01.2017
ISBN 9783404174683
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

102 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 70 Rezensionen

liebe, biker, gewalt, mord, motorrad

Lawless

T. M. Frazier
E-Buch Text
Erschienen bei Lyx.digital, 02.02.2017
ISBN 9783736304390
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

76 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 29 Rezensionen

wüste, oman, arabien, katherine webb, verrat

Das Versprechen der Wüste

Katherine Webb , Babette Schröder , Katharina Volk
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Diana, 14.11.2016
ISBN 9783453291843
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

mord, jugendroman, thriller

Black Ice

Becca Fitzpatrick
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei S&S BOOKS FOR YOUNG READERS, 07.10.2014
ISBN 9781442474260
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(302)

666 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 178 Rezensionen

nina mackay, plötzlich banshee, banshee, fantasy, feen

Plötzlich Banshee

Nina MacKay
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2016
ISBN 9783492703932
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(130)

312 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 98 Rezensionen

fantasy, liebe, jugendbuch, finsternis, märchen

Königreich der Schatten: Die wahre Königin

Sophie Jordan , Barbara Imgrund
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 06.03.2017
ISBN 9783959670708
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

237 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 61 Rezensionen

fantasy, winter, stefanie lasthaus, das frostmädchen, heyne

Das Frostmädchen

Stefanie Lasthaus
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.11.2016
ISBN 9783453317291
Genre: Fantasy

Rezension:

Erster Satz: Die Welt bestand aus Nacht und Helligkeit, aus Kälte und zarten Berührungen auf der Wange.

Verschneite Wälder, frostiger Wind und Eiskristalle die durch die finstere Nacht tanzen: Stefanie Lasthaus schafft in Das Frostmädchen eine faszinierende, winterliche Atmosphäre, in die ich mich sofort verliebt habe. Die Schilderungen der kalten Jahreszeit sind so detailreich und voller Poesie, dass ich beim Lesen beinahe kleine Schneeflocken auf der Haut spüren konnte. Fortwährend behauptet sich eine recht mysteriöse und beinahe düstere Stimmung, durch welche Setting und Schreibstil für mich ein wunderbares Gesamtbild ergaben.

Die eigentliche Handlung wird von Protagonistin Neve bestimmt, einer schüchternen jungen Frau, die mit ihren Gedanken manchmal in den Wolken steckt. Zugegeben, ihre naiven Züge haben mich hin und wieder ein wenig genervt, aber grundsätzlich wurde Neve keineswegs unsympathisch gezeichnet. Allerdings durchlebt ihre Figur im Laufe der Geschichte eine große Veränderung, die zunehmend Schatten auf ihren Charakter geworfen hat. Viele Entscheidungen ihrerseits konnte ich nur schwer nachvollziehen und gegen Ende war Neve mir sehr unangenehm geworden. Lauri hingegen konnte sein freundliches und liebevolles Wesen bewahren, war insgesamt betrachtet jedoch fast schon ein wenig langweilig. Neben diesen beiden Figuren gibt es kaum weitere Rollen, weshalb der Fokus stets auf ihnen und ihrer zart erblühenden Romanze liegt. Diese ist allerdings ein weiterer Kritikpunkt meinerseits, denn für meinen Geschmack lässt sich Neve viel zu schnell auf Lauri ein und das obwohl sie gerade erst eine schlechte Erfahrung mit einem Mann gemacht hat.

Liest man über diese sehr schnelle Annäherung hinweg, so tritt man danach handlungstechnisch ziemlich auf der Stelle. Immer wieder drehten sich Gedankengänge, Beschreibungen und selbst Handlungen der Charaktere im Kreis. Ich ließ mich während des Lesens leicht ablenken und verlor beinahe die Lust am Buch.  Umso näher man dem Finale kommt, umso mehr nimmt die Geschichte aber wieder an Fahrt auf. Das rasante Ende glänzt mit seiner leichten Fantasykomponente und die Autorin schafft es ein wenig von ihrer Story zu retten. Allerdings schlichen sich auch hier einige Schwächen in Form von wirren Szenen ein.

Unter dem Strich bleiben für mich ein toller Schreibstil, ein sehr atmosphärisches Setting, sowie eine Geschichte mit viel Potenzial, dass bedauerlicherweise aber kaum ausgeschöpft wurde. Das Frostmädchen konnte mich also nur mäßig überzeugen, weshalb ich leider keine Leseempfehlung aussprechen kann.



© BookBlossom

  (80)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

19 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

laufen, sachbuch sport & fitness, 52 laufimpulse, impulse, lebenseinstellung

52 Laufimpulse

Regina Tödter
Flexibler Einband: 164 Seiten
Erschienen bei TWENTYSIX, 19.02.2016
ISBN 9783740707286
Genre: Sachbücher

Rezension:


Wer kennt das nicht? Zum Jahresbeginn setzt man sich gerne neue Ziele! Auch ich kann diesem Drang Jahr für Jahr einfach nicht wiederstehen. Manchmal klappt die Umsetzung dieser "guten Vorsätze" sehr gut, manchmal aber auch weniger gut. Ganz besonders wenn es den Sport betrifft, kommt mir mein innerer Schweinehund oft in die Quere. Da geht es doch sicherlich nicht nur mir so, oder? Versteht mich nicht falsch, ich würde mich grundsätzlich als sportlich bezeichnen, mache ich doch mindestens dreimal die Woche Kraftsport und eine Ausdauereinheit. Leider fesselte mich zum Anfang des Jahres aber eine Krankheit ans Bett und nach einigen Wochen Auszeit wieder in den fitten Lebensstil einzusteigen, ist ein schwierigeres Unterfangen, als man vielleicht denken mag. Oft fehlte mir einfach der Anreiz wieder etwas zu tun und alles andere schien sowieso viel interessanter zu sein. Egal wie unsinnig eine Ausrede war, sie schien mir doch jedes mal gut genug zu sein. Schließlich packte mich aber wieder die Motivation und ich sah ein, dass ich etwas ändern muss. Das Buch 52 Laufimpulse von Regina Töder hat mir dabei definitiv geholfen.

Gehe mit deinem inneren Schweinehund Gassi und führe ihn aus.  Denn Hunde wollen sich bewegen.
 
Der kleine Schmöker ist eine Art Guide durch das gesamte Jahr. Jede Woche gibt es eine Anekdote zum Laufsport, ein paar Tipps und das Wichtigste: Motivation! Diese habe ich aus diesem Büchlein wirklich sehr gut schöpfen können. Natürlich muss man sich immer noch selbst ins freie Wagen, aber die vielen ermunternden Worte der Autorin machten mir große Lust sofort los zu laufen. Ganz allgemein kommen auch immer wieder Ermutigungen zu gesunder Ernährung und einem gesunden Lebensstil vor. Am Ende des Buches findet sich außerdem ein Kalender, der bei der Planung der Laufeinheiten unterstützen soll. Empfehlen würde ich das Büchlein jedem der gerne mit dem Laufsport beginnne möchte, oder - wie ich - nach einer langen Pause nach neuer Motivation sucht. Als kleines Manko empfinde ich die Gestaltung des Buches. Man erkennt deutlich, dass es sich um ein selbst publiziertes Werk handelt, sei es bei der Qualität der Bilder oder der Auswahl der Schrift. Sieht man über solche Dinge hinweg hat man sicherlich einen tollen, buchigen Begleiter gefunden, der dazu anregt sich die Schuhe zu binden und eine gepflegte Runde um den Block zu starten.



Vielen Dank an die Autorin und Lovelybooks für dieses Rezensionsexemplar!

© BookBlossom

  (72)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

68 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

winter, jugendbuch

Wintersternschnuppen

Kim Culbertson , Clara Mihr
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbt, 11.10.2016
ISBN 9783570311028
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Erster Satz: Ich schreibe Listen, um zu überleben. 

Manchmal sind die Erwartungen der Eltern und der hohe Leistungsdruck in der Schule einfach zu viel. Mara erfährt das am eigenen Leib, als sie vor einem Mathe Test die Nerven verliert und alle Prüfungsbögen zu Konfetti verarbeitet. Promt landet ein Video ihres Zusammenbruchs auf YouTube und Mara flüchtet aus dem sonnigen San Diego in das verschneite Wintersportgebiet Tahoe. Dort lebt ihr leiblicher Vater, den sie noch nie zuvor getroffen hat.

Schon bei ihrer ersten Begegnung mit ihm steht fest, dass ihr Vater ganz anders ist, als sie ihn sich vorgestellt hat. Sein einfaches Dasein und seine lockere Art passen so gar nicht zu Maras eher verklemmten Wesen. Das Leben der Eliteschülerin bestand bisher nämlich außschließlich aus Unterricht, Prüfungen und guten Noten. Richtig zu entspannen, Spaß zu haben und Freundschaften zu knüpfen, lernt Mara erst in Tahoe. Die Protagonistin dabei zu begleiten, wie sie sich selbst ein bisschen besser kennen lernt und ihre Flügel ausbreitet, hat mir große Freude bereitet. Die Geschichte macht deutlich, dass es nicht immer einfach ist, seinen eigenen Weg zu gehen, die Mühe es aber wert.

Die Veränderung die Mara durchlebt, ist stark abhängig von ihren neu geknüpften Freundschaftsbanden, der sich langsam entwickelnden Beziehung zu ihrem Vater und auch ihrer ersten großen Liebe. Die meisten Nebencharaktere kratzten allerdings nur an der Oberfläche und auch die Liebesgeschichte plätschert leise nebenher. Dabei war es trotzdem spannend zu verfolgen, ob Mara dem Charme des Außenseiters Beck verfällt, oder dem liebenswerten Skirennfahrer Logan näher kommt. Das winterliche Flair von Tahoe, wird durch Maras großem Interesse am Ski fahren greifbar und lässt das Buch zu einer schönen vorweihnachtlichen Lektüre werden.

Insgesamt hatte ich einige schöne Lesestunden mit Mara und ihrer Suche nach sich selbst und einem Ort, an dem sie sich rundum wohl fühlt. Auch wenn die Geschichte nicht allzu tiefgreifend wird und die Nebencharaktere eben wirklich nur Nebensache sind, ist Wintersternschnuppen ein kurzweiliges und süßes Lesevergnügen. 

Vielen Dank an cbt für dieses Rezensionsexemplar!



  (130)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

57 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

montana, jennifer ryan, mord, liebe, ranch

Montana Dreams - So ungezähmt wie das Land

Jennifer Ryan , Michaela Grünberg
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 07.11.2016
ISBN 9783956496233
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(185)

508 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 113 Rezensionen

winter, märchen, fantasy, schnee, fluch

Die silberne Königin

Katharina Seck
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2016
ISBN 9783404208623
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

252 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 76 Rezensionen

magie, hexen, norwegen, hexe, zeitreise

Witches of Norway - Nordlichtzauber

Jennifer Alice Jager
E-Buch Text: 319 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 28.10.2016
ISBN 9783646300048
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
214 Ergebnisse