booklovingballerina

booklovingballerinas Bibliothek

11 Bücher, 3 Rezensionen

Zu booklovingballerinas Profil
Filtern nach
11 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

6 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Projekt Traumtänzer

Sam Lichtenberg
E-Buch Text: 200 Seiten
Erschienen bei neobooks, 15.09.2016
ISBN 9783738084382
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(437)

841 Bibliotheken, 30 Leser, 1 Gruppe, 160 Rezensionen

mona kasten, liebe, monakasten, feel again, feelagain

Feel Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 26.05.2017
ISBN 9783736304451
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

45 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

fantasy, atheism, love, abenteuer, heroine

His Dark Materials

Phillip Pullman
Fester Einband: 1.144 Seiten
Erschienen bei Everyman, 28.10.2011
ISBN 9781841593425
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

47 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

liebe, musik, rockstar love, australien, liebesroman

Kein Rockstar ist auch keine Lösung (Rockstar Romance, Chick-Lit, Liebesroman): 1 (Die 'Rockstar Love' Reihe)

Sandra Helinski
E-Buch Text: 353 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 10.08.2017
ISBN 9783960872351
Genre: Liebesromane

Rezension:


Rezension:"Kein Rockstar ist auch keine Lösung"- Sandra Helinski


Verlag: dp Digital Publishers
Erschienen: 17.08.2017
Seitenanzahl: 284 (eBook)




Inhalt/Klappentext:

"Hier, vor all diesen Zeugen, meine liebe Kira, frage ich dich: Willst du mich heiraten?" Es war, als hielten alle im Raum den Atem an. Eine gespenstische Stille senkte sich herab und ausnahmslos jeder starrte sie an...
Jans Rockband steht kurz vor dem Aus. Sie brauchen einen Gitarristen, sie brauchen dringend jemanden, der die Organisation der Band übernimmt. Unerwartet trifft Jan seine Exfreundin und Fast-Verlobte Kira wieder, die in den Scherben ihrer Existenz kniet und dringend Geld braucht. Doch kann er mit der Frau zusammenarbeiten, die ihn vor hunderten von Menschen öffentlich gedmütigt hat? Gibt einem das Schicksal eine zweite Chance, wenn man die erste komplett vermasselt hat?




Meine Meinung:


Ein gelungenes Buch.
Der Einstieg in die Geschichte fiel sehr leicht, da man in der Vergangenheit beginnt und es dann einen Zeitsprung in die Gegenwart gibt. Natürlich, wird einem nicht alles verraten und man muss schon ein wenig länger lesen, als nur ein paar Seiten, um gut in die Handlung einzusteigen und alles zu verstehen.
In sich ist der Handlungsstrang sehr flüssig und auch der Schreibstil hilft einem in der Erzählung zu bleiben und weiter lesen zu wollen. Es handelt sich um einen lockeren Erzählstil aus der Erzählerperspektive, welcher sich immer auf eine bestimmte Figur konzentriert.
Auch die Charaktere sind wirklich sehr sympathisch.
Kira die Zielstrebige; Jan der Vollblutmusiker; Mika der kleine Geheimniskrämer; Max der gute Geist und noch viele weiter lassen die Geschichte wirklich authentisch wirken.
Man kann die Reaktionen der Protagonisten und Nebenfiguren (welche im Übrigen sehr schön ausgearbeitet sind) wirklich nachvollziehen und fühlt mit ihnen.
Eine Geschichte, die das Leben geschrieben haben könnte.
Wie ich während einer Leserunde aus erster Hand erfahren habe, gibt es sogar Dinge, die autobiografisch sind, was einem nur näher bringt, dass in vielen Büchern die wir lesen, auch öfter mal kleine Fünkchen Wahrheit stecken können.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Matched

Ally Condie
Flexibler Einband: 366 Seiten
Erschienen bei Penguin Books Ltd, 26.05.2011
ISBN 9780141334783
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.298)

2.347 Bibliotheken, 12 Leser, 12 Gruppen, 176 Rezensionen

märchen, harry potter, fantasy, zauberer, magie

Die Märchen von Beedle dem Barden

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz (Übersetzer) ,
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 11.12.2008
ISBN 9783551599995
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(533)

1.010 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 164 Rezensionen

mona kasten, trust again, liebe, new adult, dawn

Trust Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 13.01.2017
ISBN 9783736302495
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.051)

2.107 Bibliotheken, 51 Leser, 1 Gruppe, 352 Rezensionen

mona kasten, liebe, begin again, new adult, vergangenheit

Begin Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 14.10.2016
ISBN 9783736302471
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

kinderbuch-klassiker, klassiker, achtsamkeit, menschlichkeit, berührend

Der kleine Prinz

Antoine de Saint-Exupéry , Hans Magnus Enzensberger
Flexibler Einband: 184 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 05.05.2017
ISBN 9783423253840
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(337)

706 Bibliotheken, 11 Leser, 3 Gruppen, 68 Rezensionen

bücher, london, liebe, bookless, fantasy

BookLess - Wörter durchfluten die Zeit

Marah Woolf
Flexibler Einband: 310 Seiten
Erschienen bei Körner, Ina, 15.08.2013
ISBN 9783000426148
Genre: Fantasy

Rezension:

BookLess- Wörter durchfluten die Zeit –Marah Woolf

(ACHTUNG: SPOILERGEFAHR!!)


Verlag: Oetinger

Erschienen: April 2017


Seitenzahl: 307


Inhalt/Klappentext:

„Du hast etwas an dir, das die Bücher mögen.

Ich habe es gleich gespürt, als du hier angefangen hast.“


Solange sie denken kann, trägt die 17-jährige Lucy ein mysteriöses Mal am Handgelenk und hört das Wispern der Bücher. In den Archiven der Londoner Nationalbibliothek macht sie eines Tages eine geheimnisvolle Entdeckung: Sie stößt auf Bücher, deren Texte verschwunden sind und an die sich niemand mehr z erinnern scheint. Allmählich begreift Lucy, dass die Welt der Worte in größter Gefahr schwebt! Und Nathan, der Lucy unwiderstehlich anzieht, scheint darin verwickelt zu sein...


Der erste Band der BookLess-Saga: Eine fesselnde Geschichte um die Macht der Worte und ein Mädchen, das für die Rettung der Bücher alles aufs Spiel setzt.


Meine Meinung:

Ich fand dieses Buch sehr gelungen.

Zum einen hat mich die Geschichte von Anfang an gefesselt, sodass ich es nicht mehr aus der Hand legen wollte und es bis zur Hälfte wirklich durchgesuchtet habe.


Zum anderen aber, weil mir der Schreibstil super gefallen hat. Es kam zu einem super Lesefluss, dadurch, dass alles im richtigen Maß gemacht wurde. Soll heißen, dass nicht zu lange nur der Ort oder andere Dinge geschildert wurden, sondern auch ein gutes Verhältnis zu Dialogen und Einblicken in die Personen gegeben wurde.


Zu den Figuren lässt sich sagen, dass Lucy natürlich in diesem Mysterium über vergessene Bücher ein Paradebeispiel einer Protagonistin ist. Sie liebt Bücher und ihre Vergangenheit ist selbst ein kleines bisschen geheimnisvoll, da sie nicht weiß woher sie kommt. Dadurch wird ihr natürlich einiges erschwert.

Nathan, bei dem sich im Laufe des Buches raus stellt, dass er irgendwie in alles verstrickt ist, scheint für mich auch ein typischer Buchcharakter zu sein. Aufgewachsen mit Werten, die er nicht infrage stellt und später auch Lucy von der Richtigkeit dieser zu überzeugen.

Auch die Nebencharaktere spielen sehr wichtige Rollen und sind gut ausgearbeitet.


Vor jedem Kapitel gibt es tolle Zitate von berühmten Persönlichkeiten, die natürlich alle vom Lesen oder Büchern handeln, was mir sehr, sehr gut gefallen hat.


Die Kapitel an sich sind mir persönlich zu lang. Ein Buch mit 307 Seiten und dafür „nur“ 13 Kapiteln. Naja, das ist natürlich eine persönliche Wahrnehmung.

In den Kapiteln schwenkt der auktoriale Erzähler immer von Person zu Person und stellt immer eine andere in der Vordergrund.

Meiner Meinung nach war auch das nicht so ganz meins.

Ich hätte gerne kleinere Kapitel mit jeweils nur Fokus auf einer Person gehabt.


Nichtsdestotrotz hat mir das Buch sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf den zweiten Teil.

Hierfür gibt es von mir 4 von 5 möglichen Sternen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

geheimnis, tattoos, freundschaft, liebe, hintergangen

Ink

Alice Broadway
Flexibler Einband
Erschienen bei Scholastic Press, 02.02.2017
ISBN 9781407172842
Genre: Sonstiges

Rezension:


Ink- Alice Boadway


Erschienen: 02.02.2017
Verlag: Scholastic Ltd.
Sprache: Englisch
Seitenzahl: 366


Klappentext:
The truth will get under your Skin.


There are no secrets in Saintstone...
Imagine a world where your every action, your every deed, is marked on your skin for all to see. And Leora has something to hide.


Ink is a Story about love and the desire to live for ever. It´s a tale that gets under your skin.




Meine Meinung:
Aufmerksam auf dieses Buch bin ich natürlich durch das wunderschöne Cover geworden. Eine Liebe auf den ersten Blick.


Als dann aber auch der Klappentext eine wunderbare Geschichte zu beschreiben schien, stand mein Entschluss fest; Das muss ich lesen!!


Der Einstieg in die Geschichte fiel mir jedoch schwer. Ich kam nicht so schnell wie gewöhnlich in dieser Welt an, war aber so sehr fasziniert von der dahintersteckenden Idee, dass ich mich immer wieder aufraffte das Buch doch in die Hand zu nehmen und mich auf diese neue Welt einzulassen. Auch während des Lesens waren kleine Teile der Geschichte so geschrieben, dass ich einfach öfter dazu geneigt war das Buch aus der Hand zu legen, sodass ich diesmal länger brauchte es zu beenden (allerdings muss ich dazu sagen, dass ich auch in den letzten Tagen viel zu tun hatte und mein Kopf nicht immer frei war).


Schnell nahm die Handlung an Fahrt auf; Nachts konnte und wollte ich das Buch dann auch nicht auf meinen Nachttisch verfrachten. 


Das Buch hat ein super Erzähltempo: Nichts wirkt übereilt oder in die Länge gezogen, wie ich finde. Und auch der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen.


Die Charaktere waren gut beschrieben und ich konnte mich auch gut in die Protagonistin einfühlen. Die Aktionen der anderen Figuren waren durchgängig nachvollziehbar.


Als es dann zum Ende kam, wurde immer mehr Spannung erzeugt und (ACHTUNG: SPOILER!!!) natürlich auf ein offenes Ende gesetzt, da es sich bei den ´Skin Books´um eine reihe handelt.


Ein sehr gelungener Auftakt der Reihe und gleichzeitig Debutroman der Autorin Alice Broadway, der mit 4,5 Sternen (anstatt 4 wie oben angegeben) wirklich nur empfehlenswert ist.


Jetzt wird sehnsüchtig auf Band zwei gewartet!

  (0)
Tags: freundschaft, geheimnis, hintergangen, liebe, tattoos   (5)
 
11 Ergebnisse