Leserpreis 2018

booksaremybestfriendss Bibliothek

340 Bücher, 90 Rezensionen

Zu booksaremybestfriendss Profil
Filtern nach
72 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

85 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 30 Rezensionen

"graphic novel":w=8,"fantasy":w=5,"comic":w=5,"walter moers":w=5,"zamonien":w=5,"bücher":w=3,"moers":w=3,"buchlinge":w=3,"hildegunst von mythenmetz":w=2,"die stadt der träumenden bücher":w=2,"buchhaim":w=2,"stadt der träumenden bücher":w=2,"geheimnis":w=1,"rezension":w=1,"high fantasy":w=1

Die Stadt der Träumenden Bücher - Die Katakomben

Walter Moers , Florian Biege
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Knaus, 09.01.2018
ISBN 9783813505023
Genre: Comics

Rezension:


Hallo liebe Buchmenschen

„Getürmt aus Buch auf Buch
Verlassen und verflucht
Gesäumt von toten Fenstern
Bewohnt nur von Gespenstern
Befallen von Getier
Aus Leder und Papier
Ein Ort au Wahn und Hall
Genannt Schloss Schattenhall“

und hier fängt die Geschichte an…
das schreibt Walter Moers zumindest am Ende des ersten Teil.

Hach, erstmal eine kleine Lobeshymne an den Albrecht Knaus Verlag für die Graphic Novels! Ich bin heilfroh, wieder in die Geschichte von Zamoniens berühmtestem Dichter Hildegunst von Mythenmetz einzutauchen. Danke auch an die Random House Gruppe für mein Rezensionsexemplar.

Jetzt aber zurück zum Buch oder wie so schön gesagt, zum Anfang der Geschichte.

Unser Lieblingsdichter befindet sich in einer ziemlich verzwickten Situation in den Katakomben von Buchhaim. Ab jetzt müsst ihr bitte ein bisschen aufpassen, denn diese Graphic Novel zeigt den Inhalt von Das Labyrinth der träumenden Bücher, den 2. Teil (!) dieser Reihe rund um Hildegunst von Mythenmetz.
So viel kann ich euch, aber zum Inhalt doch noch verraten, unser gemütlicher Lindwurm erlebt wirklich wahnsinnige Abenteuer und trifft auf schaurige Gestalten, gute und böse.

Immer wieder aufs Neue muss ich mich wundern, wie viel Kraft und Emotionen Walter Moers in diese Fantasiewelt legen kann. Er spricht unterschwellig ernste Themen an und verzaubert mich mit seiner wahnsinnigen Wortgewandtheit jedes Mal aufs Neue.

„Aber nicht die Schwerkraft ist die mächtigste Kraft im Universum. Es ist die Neugier.“

Die ganzen wilden Vermutungen und Verstrickungen, die im ersten Teil angedeutet werden, deckt Walter Moers hier nun endlich auf. In Bild und Wort natürlich. Die Plastik der Zeichnungen lässt mich in diesem Teil auch wieder sprachlos zurück. Für alle, die Walter Moers Schreibstil kennen, ist seine unglaubliche Fantasie wohl DAS Markenzeichen. Man muss aber eben genau das auch mögen, alle anderen werden viel mehr abgeschreckt von seiner Fantasie. Die Graphic Novel ermöglicht es nun jedem in die Welt der Bücher einzutauchen, denn Florian Biege setzt Walter Moers Worte nahezu perfekt um.

Die Graphic Novellen lassen sich natürlich um einiges schneller lesen, als ein „richtiges“ Buch und aus genau diesem Grund werde ich sie vermutlich immer öfter zur Hand nehmen, blättern und sie wieder und wieder lesen.

Ich möchte die Chance nutzen und Walter Moers jedem von euch ans Herz legen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(265)

455 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 129 Rezensionen

"geneva lee":w=7,"liebe":w=6,"game of hearts":w=5,"mord":w=4,"las vegas":w=4,"las_vegas":w=3,"roman":w=2,"spannung":w=2,"spannend":w=2,"romance":w=2,"genevalee":w=2,"buch: game of hearts":w=2,"thriller":w=1,"humor":w=1,"reihe":w=1

Game of Hearts

Geneva Lee , Charlotte Seydel
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.12.2017
ISBN 9783734104831
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Hallo Buchmenschen!

Kann man in einer Stadt voller Sucht und Sünde auch die wahre Liebe finden?

Emma ist eigentlich nicht auf der Suche danach, sie möchte nur so schnell wie möglich wieder weg von der Party, auf die ihre Freundin so gezerrt hat. Die Gastgeberin ist niemand anderes als ihre Erzfeindin. Eigentlich ist sie auch schon wieder auf dem Weg nach draußen, als sie auf Jamie trifft. Er scheint keiner der Partygäste zu sein…
Wer dieser geheimnisvolle junge Mann ist, weiß Emma nicht, nur, das ihr Herz in seiner Gegenwart Purzelbäume schlägt.

Geneva Lee entführt uns zum Auftakt ihrer neuen Trilogie in das sündige Las Vegas.
Ich habe euch schon erzählt, dass die Protagonistin Emma auf einer Party den geheimnisvollen Jamie trifft, aber nicht, dass sie die Party erst am nächsten Morgen verlässt und von Jamie keine Spur mehr entdeckt.
Es gibt aber viel wichtigeres, denn eine Leiche wurde gefunden! In dem Hotel, in dem Emma die Nacht verbracht hat, genauer sogar in der Suite, in der sie war.
Und es kommt nach mehr dazu – niemand anderes als Jamie, ja richtig, der Jamie, der Emmas Herz zum hüpfen bringt, soll der Mörder sein! – Klingt spannend, IST spannend!

An dieser Stelle fängt aber unsere Reise mit Emma eigentlich erst an. Sie hat ganz andere Sorgen, als die Leiche, ihren Vater. Das Hotel, in dem die Party war, gehört nämlich dem „Feind“ ihres Vaters und der soll von der Sache bloß keinen Wind kriegen. Als Jamie dann auch noch im Laden ihres Vaters auftaucht, nimmt die Geschichte eigentlich erst so richtig Fahrt auf.

Bisher klingt es vielleicht nach einer Story, wie sie in ihrem Genre nicht zum ersten Mal vorkommt. Natürlich erfindet Geneva Lee das Rad nicht neu und meine Erwartungen waren bei knapp 250 Seiten nicht dermaßen hoch, das gebe ich gerne zu. Noch viel lieber sage ich natürlich, dass sie mich voll in den Bann gezogen und begeistert hat – warum?

Neben der Liebesgeschichte nimmt der Mordfall einen großen Teil der Story ein. Ich habe mich beim Lesen doch immer wieder erwischt zu spekulieren und zu grübeln, was es mit diesem Mord auf sich hat und ob Jamie der Mörder ist oder wer es sonst sein könnte. Definitiv steigt die Spannung durch diese Storyline enorm!

Was ich persönlich auch sehr cool fand, ist das Romeo und Julia Element in der Geschichte. Ich habe es euch bisher nicht erzählt, aber wenn es im Klappentext steht, kann ich es euch verraten. Jamie gehört zur Familie West, der das Hotel gehört, in dem die Party stattgefunden hat und zwischen der es eine Fehde mit Emmas Vater gibt.
Eine Liebe zwischen verfeindeten Clans also – die sich noch ganz schön hochschaukelt – das beweist auch der Cliffhanger!

Ich kann euch nur empfehlen, wenn ich mal eine wirklich spannende New Adult Geschichte lesen wollt, schnappt euch Game of Hearts! Es ist bei mir doch wirklich schon zwei Wochen her, dass ich das Buch gelesen habe, aber dennoch ist mir die Geschichte und die damit verbundene Spannung so präsent, definitiv ein gutes Zeichen bei einem Buch.
Im Februar kommt zum Glück auch schon der zweite Teil im blanvalet Verlag heraus und wir erfahren wie es mit Emma und Jamie weitergeht und kommen auch in den Mordermittlungen hoffentlich ein Stückchen weiter.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

102 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"fantasy":w=7,"kinderbuch":w=7,"drachen":w=4,"drache":w=4,"george r. r. martin":w=4,"winter":w=3,"familie":w=2,"märchen":w=2,"eis":w=2,"tod":w=1,"kinder":w=1,"kindheit":w=1,"weihnachten":w=1,"fantasie":w=1,"kurzgeschichte":w=1

Das Lied des Eisdrachen

George R. R. Martin ,
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei cbj, 02.11.2015
ISBN 9783570172605
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Hallo Buchliebende!

Wer meine Instagram-Storys in letzter Zeit verfolgt hat, weiß, dass ich im Drachen Fieber bin. Angefangen hat meine Drachenbegeisterung übrigens nicht mit Iskari, sondern schon ein paar Wochen früher mit einem Märchenbuch, ja ihr lest richtig.

Ich rede von Das Lied des Eisdrachen von niemand anderem als George R. R. Martin, dem Erfinder der Mutter der Drachen, höchstpersönlich. Der cbj Verlag und das Bloggerportal haben mir das Buch netterweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

In meinen Augen ist Das Lied des Eisdrachen ein richtiges Märchen, wie sie früher mal war und das in George R. R. Martins unverkennbarem Stil und einer Welt wie in Game of Thrones.

Adara wurde im Winter geboren und war schon immer anders, als die anderen Kinder im Dorf und ihre Geschwister. Sie liebt den Winter. Im Winter blüht sie auf und lernt als kleines Mädchen einen besonderen Freund kennen – den Eisdrachen. Eigentlich ist der Eisdrache von allen gefürchtet, denn er verheißt einen langen kalten Winter. Für Adara bedeutet er etwas ganz anderes und sie freut sich jedes Jahr wieder auf sein Erscheinen. Adaras Welt wird in ihrer Kindheit auf den Kopf gestellt, denn in ihrem Land herrscht Krieg. Was die kleine mutige Adara und ihr Freund der Eisdrache für eine Rolle spielen, müsst ihr selbst lesen.

Das dünne Büchlein mit knapp 110 Seiten hat mich voll in seinen Bann gezogen! Was mich eigentlich viel mehr begeistern konnte, als der Inhalt, ist die Stimmung, die mich beim Lesen überkommen ist und natürlich die wunderschönen Illustrationen (dazu aber später noch mehr)
Wenn man morgens aus dem Fenster schaut und auf eine verschneite und gefrorene Landschaft seht, überkommt mich manchmal eine Melancholie und gleichzeitig ein Glücksgefühl und genau so erging es mir bei diesem Buch. Auf eine kindliche Art und Weise hat George R. R. Martin viele ernste Themen in seinem Kinderbuch verarbeitet, ohne die Stimmung zu zerstören oder zu erwachsen zu werden.
Für mich hat Das Lied des Eisdrachen einfach die Winterstimmung perfekt aufgegriffen und mich in eine schöne Melancholie versetzt.

Ich habe es eben schon erwähnt, das Buch ist nämlich illustriert. Jedes Kapitel ist durch Bilder umrahmt, aber nicht so, wie ich es von einem Kinderbuch erwartet hätte, es sind doch düstere, teils wirklich gruselige und doch detaillierte und wunderschöne Zeichnungen. Kennt ihr die Drachen von Daenerys Tagaryen? So müsst ihr euch auch den Eisdrachen und die Illustrationen vorstellen furchterregend und wunderschön in einem.
Diese Tatsache hat das Büchlein für mich erst rundgemacht.

Einfach nett zum Lesen zwischendurch, vor allem jetzt im Winter. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

157 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

"graphic novel":w=12,"fantasy":w=9,"comic":w=8,"walter moers":w=7,"bücher":w=6,"hildegunst von mythenmetz":w=5,"zamonien":w=5,"buchhaim":w=4,"zeichnungen":w=2,"moers":w=2,"die stadt der träumenden bücher":w=2,"stadt der träumenden bücher":w=2,"abenteuer":w=1,"reise":w=1,"intrigen":w=1

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Walter Moers , Florian Biege
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Knaus, 06.11.2017
ISBN 9783813505016
Genre: Comics

Rezension:

Hallo Buchlinge ♥

Ich möchte euch heute mit auf eine abenteuerliche Reise in die Stadt der Bücher nehmen. Die Kenner unter euch werden sogar jetzt schon erkannt haben, um welche Stadt und welches Abenteuer es sich handelt. Ich spreche natürlich von Buchhaim der Stadt der träumenden Bücher und Hildegunst von Mythenmetz dem abenteuerlich, neugierigen Lindwurm, der sich auf den Weg in diese Stadt macht. Genau, es geht um „Die Stadt der träumenden Bücher“ von Walter Moers, aber in einer ganz besonderen Form. Der Knaus Verlag hat im November eine Graphic Novel zu Walter Moers genialem Meisterwerk herausgebracht, die von Florian Biege illustriert wurde.

Für mich ist das, die erste Rezension einer Graphic Novel und ich muss euch sagen, ich war von ihrer Bildgewalt fast erschlagen. Wie man es von Walter Moers gewohnt ist, beschreibt er seine Figuren und die Umwelt so detailverliebt und genau, dass man sich jeden seiner Charaktere wirklich bildlich vorstellen kann. Es ist jetzt etwas ganz anderes, denn man sieht sie jetzt auch. Man kann die Schreckse in ihrer ganzen hässlichen Pracht bewundern oder die Buchlinge und die Buchjäger so wie Walter Moers sie sich vorgestellt hat. Über den Zeichenstil und solche Dinge kann ich euch nicht wirklich etwas erzählen, davon habe ich nämlich gar keine Ahnung 😀

Aber was ich euch sagen kann, ich habe das Buch in wenig Zeit durchgelesen und wollte am liebsten direkt noch mehr von Walter Moers lesen. Ich bin direkt und so tief in Buchhaim und die zamonische Welt eingetaucht.

Ich schwärme hier schon so vor mich hin, ohne euch erzählt zu haben, worum es in „Die Stadt der träumenden Bücher“ eigentlich geht.
Es geht um den Lindwurm Hildegunst von Mythenmetz, der nach dem Tod seines Dichtpaten, ein mysteriöses Manuskript in dessen Besitz findet. Dieses Manuskript berührt Hildegunst so sehr, dass er umbedingt den Autor finden möchte und wo geht das besser als in einer Stadt, die nur so vor Büchern, Autoren und Sachkundigen wimmelt. In Buchhaim geht das Abenteuer für Hildegunst von Mythenmetz erst so richtig los.. Trompaunen, Buchjäger, Katakomben die ein unterirdisches Labyrinth bilden und eine unglaubliche Artenvielfalt und Koruption, Bosheit und vieles mehr.

Ich kann nur sagen, „Die Stadt der träumenden Bücher“ ist das perfekte Buch für jeden, der Bücher liebt und sich von der Magie der Worte begeistern lässt.
Walter Moers ist jemand, der das Genre Fantasy perfektioniert hat mit seinen genialen Figuren und Erfindungen und alleine der zamonischen Welt. Um Walter Moers Bücher zu lesen und zu lieben braucht man selbst auch ein großes Maß an Fantasie und Vorstellungskraft. Die Graphic Novel ist eine super Sache, da man die zamonische Welt sieht und gleichzeitig „nicht so viel“ lesen muss – als ob das ein Nachteil wäre – aber Viele schreckt das einfach ab und da ist die Graphic Novel der perfekte Weg.

Ich bin einfach nur verzaubert und verliebt und möchte am liebsten sofort auch den zweiten Teil als Graphic Novel lesen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(374)

869 Bibliotheken, 18 Leser, 2 Gruppen, 223 Rezensionen

"liebe":w=15,"zukunft":w=15,"lügen":w=15,"freundschaft":w=13,"intrigen":w=12,"geheimnisse":w=10,"tower":w=10,"jugendbuch":w=9,"katharine mcgee":w=8,"gefühle":w=6,"dystopie":w=6,"party":w=6,"reichtum":w=5,"reich":w=5,"liars":w=5

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Katharine McGee , Franziska Jaekel
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 23.08.2017
ISBN 9783473401536
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(192)

400 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 30 Rezensionen

"olymp":w=3,"percy jackson":w=3,"fantasy":w=2,"spannend":w=2,"götter":w=2,"griechische mythologie":w=2,"zeus":w=2,"poseidon":w=2,"rick riordan":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"jugend":w=1,"suche":w=1

Percy Jackson - Diebe im Olymp

Rick Riordan , Gabriele Haefs
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.09.2017
ISBN 9783551557278
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(259)

589 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 122 Rezensionen

"liebe":w=10,"freundschaft":w=9,"bianca iosivoni":w=8,"der letzte erste kuss":w=6,"familie":w=5,"college":w=5,"freunde":w=3,"beste freunde":w=3,"humor":w=2,"politik":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"kuss":w=2,"lyx":w=2,"new-adult":w=2,"lyx verlag":w=2

Der letzte erste Kuss

Bianca Iosivoni
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2017
ISBN 9783736304147
Genre: Liebesromane

Rezension:

Wir kennen Elle und Luke schon aus dem ersten Teil der Reihe "Der letzte erste Blick" und ich habe mich riesig gefreut, mehr über gerade diese beiden Charaktere erfahren zu können.
Luke ist eigentlich der typische Playboy, hübsch und sportlich und hat auf jeder Party ein anderes Mädchen an der Hand. Und genau so startet auch dieses Buch, mit einer von Lukes Eroberungen. Elle ist stinkwütend auf ihren besten Freund, weil er gegen ihre Vereinbarung verstoßen und mit einer ihrer Freundinnen die Nacht verbracht hat.
Aber eigentlich hat Elle ganz andere Probleme.. Neben Studium und Prüfungen verdrängt Elle das schwierige Verhältnis zu ihrer Familie. In diesem Punkt sich Elle und Luke sich übrigens sehr ähnlich, Familie und all jene, die sie lieben, sind ihr wunder Punkt.
Als Elle über ihren Schatten springt und ihre Familie besucht, spielt Luke den Retter und fährt ihr nach. Was er nicht weiß, Elle hat behauptet sie wären ein Paar und so spielt Luke schließlich ihren Freund.
Zwischen eine Beziehung haben und eine Beziehung vorspielen, liegt ein großer Unterschied, das Wissen auch Elle und Luke. Sie sind beste Freunde, aber haben beste Freunde ein Knistern zwischen sich? Spüren beste Freunde eine besondere Anziehung? Haben beste Freunde jemals einen ersten letzten Kuss?

Ich werde nie wieder Oreo Kekse essen können, ohne an Luke zu denken! Diese Filmabende zwischen Luke und Elle sind legendär und genauso stellt man sich nun mal eine Freundschaft vor.

Was mir neben der tollen Geschichte zwischen Elle und Luke sehr gut gefallen hat, ist die Art, wie Bianca Iosivoni schreibt. Selten schafft es ein Autor, dass ich mir die Szenen nicht nur vorstellen kann, sondern dass ich das Gefühl habe dabei gewesen zu sein. Weil Lukes Leidenschaft das Laufen ist, wäre ich am liebsten auch aufgesprungen und hätte eine Runde gedreht, aber ich konnte das Buch einfach nicht aus den Fingern legen! Ich war wirklich gefesselt und wollte unbedingt wissen, wie sich Lukes und Elles Geschichte entwickelt und was beide hinter diesen undurchdringlichen Wänden verbirgt, die beide um sich errichtet haben.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(310)

697 Bibliotheken, 30 Leser, 2 Gruppen, 93 Rezensionen

"liebe":w=9,"illuminae":w=9,"science fiction":w=8,"künstliche intelligenz":w=8,"amie kaufman":w=8,"weltraum":w=6,"raumschiff":w=6,"jay kristoff":w=6,"jugendbuch":w=5,"sci-fi":w=5,"virus":w=5,"raumschiffe":w=5,"weltall":w=4,"ki":w=4,"dystopie":w=3

Illuminae

Amie Kaufman , Jay Kristoff , Gerald Jung , Katharina Orgaß
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 13.10.2017
ISBN 9783423761833
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Paper Prince

Erin Watt , Ulrike Brauns , Dagmar Bittner , Bastian Korff
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei TIDE exklusiv, 03.04.2017
ISBN 9783844915709
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(302)

596 Bibliotheken, 21 Leser, 4 Gruppen, 126 Rezensionen

"rassismus":w=24,"angie thomas":w=14,"the hate u give":w=12,"jugendbuch":w=11,"ghetto":w=7,"polizeigewalt":w=7,"usa":w=6,"diskriminierung":w=6,"gewalt":w=5,"thug":w=5,"mord":w=4,"freundschaft":w=3,"familie":w=3,"rezension":w=3,"jugendroman":w=3

The Hate U Give

Angie Thomas , Henriette Zeltner
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei cbt, 24.07.2017
ISBN 9783570164822
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Hallo Büchermenschen♥

Heute möchte ich mit euch über ein Buch sprechen, dass ich so oft wie kaum ein anderes auf Bookstagram gesehen habe. „The Hate U Give“ von Angie Thomas ist ein wirklich besonderes Buch, dass jeder in seinem Leben lesen sollte, es regt einfach zum Nachdenken an.

„The Hate U Give“ ist übrigens im Deutschen im cbt Verlag erschienen.

„The Hate U Give“ erzählt eine ganz besondere Geschichte, davon wie es ist anders zu sein, seinen Mut und seine Stimme zu finden und dass man für etwas kämpfen/ sich einsetzen soll, was einen bewegt.

Starr muss nach einer Party mit ansehen, wie ihr Freund Khalil ohne Grund von einem Polizisten erschossen wird – ein riesiger Aufreger oder?! Was ich noch nicht gesagt habe ist, dass der Polizist weiß, Starr und Khalil schwarz sind. Jetzt erinnern sich wahrscheinlich viele von euch an all die Berichte, die durch die Medien gingen, denn in den USA hört man immer wieder von solchen Fällen, wie dem von Starr und Khalil.
Ab diesem Zeitpunkt ist in Starrs Leben nichts mehr wie zuvor..

an ihrer Privatschule versucht sie so gut es geht die „Williamson“-Starr zu sein, aber ihre Fassade verrutscht immer mehr. Ihren Freundinnnen Maya und Hailey und ihrem Freund Chris erzählt sie nichts von Khalil.

Das Buch erzählt die Geschichte vom Tod Khalils bis hin zu den Gerichtsverhandlungen und dem Urteil in seinem Fall.

Starr macht während des Buches eine unglaubliche Wandlung durch, sie lernt zu ihrer Stimme zu stehen, sie zu benutzen und dass es ok ist, anders zu sein und nicht immer der Meinung der Mehrheit zu folgen.
Neben Starr machen auch ihre Eltern, ihre Freundinnnen und ihr Freund Chris große Veränderungen durch.
Angie Thomas hat es also geschafft wirklich alle Perspektiven in einem solchen Fall mit Figuren zu unterstützen und zu beschreiben.

Natürlich wissen wir alle sofort, dass das Thema das Buches Rassismus ist, aber darüber hinaus gibt „The Hate U Give“ mit persönlich sehr viel Mut. Es lehrt uns, dass man seine Stimme nutzen soll, um für wichtige Dinge einzustehen, dass wir alle wichtig sind und eine Meinung haben.

Mir fällt es wirklich sehr meine Begeisterung und die Wichtigkeit dieses Buches in Worte zufassen.

„The Hate U Give“ hat mich sehr bewegt, ich war teilweise kurz davor in Tränen auszubrechen (vor Wut und Ungerechtigkeit), ich war fuchsteufelswütend, ich habe gelacht, wollte tanzen und feiern, wollte das Buch anschreien vor Ungerechtigkeit. Ich habe ein Bad von Unmengen an Emotionen in den knapp 500 Seiten durchlebt. Ich habe mich teilweise mit Starr, teilweise eher mit Chris identifizieren können. Ich glaube man kann nicht unbedingt verstehen, was in Starr vorgeht, aber wir können es versuchen.

Ich habe während ich „The Hate U Give“ gelesen habe viel Musik gehört und auch das ein oder andere Lied in meiner Playlist entdeckt, was zu „The Hate U Give“ passt. Quasi eine mini Playlist zum Buch 😀

„Nur ein Lied“ von Alex Diehl
„Superheld“ von Samy Deluxe
„They don’t care about us“ von Michael Jackson

Ihr seht, nichts besonderes aber die Lieder passen einfach.

Denkt bitte mal etwas über diese angesprochenen Themen nach!
Ich persönlich würde dieses Buch zum Beispiel gerne später mit meinen Schülern lesen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

218 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

"roadtrip":w=7,"glücksspuren im sand":w=5,"tod":w=4,"rachel bateman":w=4,"liebe":w=3,"glücksspurenimsand":w=3,"trauer":w=2,"verlust":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"autounfall":w=2,"liste":w=2,"heyne fliegt":w=2,"rachelbateman":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1

Glücksspuren im Sand

Rachel Bateman , Ute Brammertz , Steffi Korda
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Heyne, 26.06.2017
ISBN 9783453271494
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Hallo Lebens- und Leseliebende!

Urlaubszeit bedeutet bei mir immer gleich auch Lesezeit. In meine Urlaubslektüre hat sich ein ganz besonderes Buch eingeschlichen – „Glücksspuren im Sand“ von Rachel Bateman aus dem Heyne Verlag um genau zu sein.

Gemeinsam mit der Protagonistin Anna erleben wir die schwerste Zeit ihres Lebens, sie trauert um ihre ältere Schwester Storm. Storm starb kurz nach ihrem High School Abschluss. Für Anna bricht eine Welt zusammen, wie soll sie ohne ihre Schwester leben. Mehr durch Zufalls als alles andere findet Anna eine Liste mit Dingen, die ihre Schwester in diesem Sommer erleben wollte. Für Anna ist klar, dass sie die Liste anstelle ihrer Schwester erfüllen möchte und holt sich dazu Hilfe bei Stroms bestem Freund und ihrem Nachbarn Cameron. Beide ahnen zu Beginn ihres Abenteuers noch nicht, wie sehr diese Liste ihren Sommer und ihr Leben verändern wird. Gemeinsam begeben die beiden sich auf einen Roadtrip und auf eine Reise hin zu mehr Mut im Leben und naja zu noch vielem mehr, aber das möchte ich euch nicht vorweg nehmen.
Es passiert mir selten, dass ich beim Lesen eines Buchs an ein Zitat aus einem anderen Buch denken muss, aber während ich „Glücksspuren im Sand“ gelesen habe, sind mir Albus Dumbledores Worte die ganze Zeit durch den Kopf gespukt „Happiness can be found even in the darkest of times, if one only remembers to turn on the light“ – diese Worte von Dumbledore beschreiben „Glücksspuren im Sand“ für mich ziemlich gut. Anna durchlebt die schwerste Zeit ihres Lebens und auf ihrem Abenteuer mit Cameron passiert etwas mit ihr, mit ihm, mit beiden und sie lernen mit mehr Mut durchs Leben zu gehen und es wieder zu lieben.


Die Idee rund um die Liste mit Dingen, die Anna stellvertretend für Storm erleben will, gefällt mir sehr gut, auch wenn sie nicht unbedingt neu ist. Was aber neu und ganz besonders ist, ist die Stimmung des Buches, einerseits ist der Schreibstil so locker, leicht und luftig, dass man gemeinsam mit Anna einfach nur durch die Geschichte fliegt, auch wenn der Hintergrund eigentlich ein so trauriger ist, andererseits ist da eine Tiefe und Schwere, die ich gar nicht wirklich in Worte fassen kann, die über dem Buch schwebt und immer mitschwingt.
„Es ist die Geschichte eines Sommers, eines Lebens, eines Todes.“
Nachdem ich „Glücksspuren im Sand“ beendet hatte, habe ich eine Leichtigkeit und eine Lebenslust gespürt, wie schon sehr lange nicht mehr. Es gibt dieses hochtrabende Wort „beflügelt“, aber ehrlich gesagt habe ich mich genauso gefühlt. Das Schwere ist von mir, meinem Herzen, meinen Gedanken abgefallen und ich hab mich einfach frei und glücklich gefühlt und voller Lust auf den Tag und das Leben.

Mir hat der Wandel, den Anna, während der Geschichte und ihrer Reise durchgemacht hat sehr gefallen, denn er hat gezeigt, dass alle Menschen in unserem Leben Spuren hinterlassen – Achtung es wird kitschig – Glücksspuren im Sand unseres Lebens, wie in dieser einen Geschichte in der Bibel. Jeder Mensch, den wir an uns heranlassen, hinterlässt Spuren in uns und wir in ihm, was wir aus diesen Spuren machen, bleibt uns überlassen…
Mit Anna erleben wir wie sich Trauer, Wut, Verzweiflung langsam aber sicher in Lebenslust, Glück, Liebe und Mut verwandeln.
Es ist nicht schwer zu erkennen, dass „Glücksspuren im Sand“ eine Hommage an das Leben ist, also schreibt eure eigenen Listen, was ihr diesen Sommer oder Winter, dieses Jahr oder in eurem Leben erleben möchtet und wartet nicht bis es zu spät ist, sondern schnappt euch euren Mut und vielleicht einen guten Freund und erfüllt eure Liste und lebt mit mehr Mut.


P.S. Falls euch Bücher gefallen, die eine ganz besondere Stimmung verströmen, schaut euch mal „Den Mund voll ungesagter Dinge“ von Anne Freytag und „Wir fliegen, wenn wir fallen“ von Ava Reed an

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(282)

518 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 121 Rezensionen

"jamie shaw":w=15,"rock my dreams":w=15,"the last ones to know":w=12,"rockstar":w=10,"liebe":w=9,"rockstars":w=8,"liebesroman":w=5,"blanvalet":w=5,"new-adult":w=5,"mike":w=5,"drummer":w=5,"new adult":w=4,"studium":w=3,"band":w=3,"blanvalet verlag":w=3

Rock my Dreams

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.07.2017
ISBN 9783734105555
Genre: Liebesromane

Rezension:

Hallo Lesemäuschen

In meiner Woche an der See war ich fleißig und habe wieder Lust aufs Bloggen und Rezensieren bekommen – ENDLICH nach all dem Uni- und Klausurenstress.

Fleißig, war ich natürlich weil ich „Rock my Dreams“ von Jamie Shaw quasi auf dem Hinweg noch beendet habe und mich jetzt, ein paar Stunden später direkt an die Rezension setze. Eigentlich lasse ich Bücher ja gerne 1 oder 2 Tage sacken, bevor ich mit euch meine reflektierte Meinung teile, aber ich musste einfach jetzt direkt über dieses Buch schreiben.

Leider, leider ist „Rock my Dreams“ auch schon der vierte und somit letzte Teil der Mayham-Reihe. Wir haben gemeinsam mit der Band erlebt, wie Adam seine Peach gefunden hat, wie Joel und Dee ihre Hassliebe bekriegen und wie aus Shawns fast vergessenem One-Night-Stand die große Liebe wurde und jetzt begleiten wir endlich Mike Madden, den Drummer von The Last Ones to Know, auf seiner Reise zum großen Happy End.

Hailey Harper, die Protagonistin, ist die Cousine von Mikes Jugendliebe Danica. Ihre Cousine schleift Hailey mit auf ein Konzert der Band und verschwindet danach mit Mike. Hailey verbringt also, gezwungen durch ihre Cousine und ihr Pflichtgefühl, einen Abend mit dem Rest der Band, ihren Freundinnen und Videospielen, darin ist sie nämlich richtig gut. Später in der Nacht taucht Mike, wir wissen ja alle wie sehr er Videospiele liebt, alleine wieder im Bus auf und mit seiner Konsole und viel Bier schlagen Hailey und Mike sich ihre erste gemeinsame Nacht um die Ohren.
Von Rowan und Dee wird Hailey natürlich sofort ins Herz geschlossen, ganz anders als Mikes Wieder-Freundin Danica, auch der Rest der Band scheint sie zu mögen. Beim allabendlichen Spielen mit ihrem Bruder und Mike entwickelt sich langsam aber sicher eine Freundschaft zwischen den beiden, zumindest will Hailey es nur als Freundschaft sehen. Dazu passen Mikes „Süße Träume“ SMS natürlich nicht so ganz.
Wie das Schicksal es so will erkennt der gutherzige Mike auch schnell, dass Danica vielleicht seine erste, aber nicht seine große Liebe war. Ihrer Cousine passt der Verlauf ihrer Beziehung mit dem immer berühmter werdenden Mike natürlich überhaupt nicht, besonders der Trennungsgrund hat es für sie in sich. Mit allen ihr erdenklichen Mitteln versucht sie Hailey von Mike fernzuhalten und einen Keil zwischen die aufkeimenden Gefühle zu treiben. Was genau Danica treibt und wie Hailey und Mike darauf reagieren und natürlich wie es sich zwischen den Turteltauben entwickelt, verrate ich euch nicht.

Hailey ist eigentlich genau das, was man unter einer typischen NA-Protagonistin versteht und kennt. Sie ist klein, zierlich, weiß nicht wie schön sie ist, schüchtern und hat große Ziele. Erst dachte ich wirklich „Oh Mist, jetzt schnappt die Klischeefalle zu..“ aber eigentlich muss ich das Gegenteil behaupten, denn Hailey mag zwar auf den ersten Blick wie einer dieser Stereotypen wirken, aber in ihr steckt so viel mehr. Ihr unglaublich starker Wille und natürlich ihre Liebe zu Videospielen und ihr riiiiiiiiiiesiges Herz machen sie zu jemand ganz besonderem. Hailey, Kit, Dee und Rowan wären einfach die perfekten besten Freundinnnen.

Wisst ihr was das erste ist, dass mir zu Mike Madden einfällt? Den will ich als Kumpel haben!
Schon vom ersten Teil an war Mike mir einfach so unglaublich sympatisch mit seiner lockeren Art und diesem besonderen Charme, den er hat. Mike habe ich es am aller meisten gewünscht, dass er sein Happy End findet und oh man war das schwer bis zum letzten Teil der Reihe zu warten. Dass dieser gutmütige Knuddelbär auch noch total romantisch sein kann, katapultiert ihn von „den will ich als Kumpel“ zu „schockverliebt“! Mike ist jemand, der

„sie mitten im Gewitter findet und sie vergessen lässt, dass es regnet.“ (S. 200)

Wie nicht anders zu erwarten hat Jamie Shaw auch mit „Rock my Dreams“ wieder einen richtigen Page Turner herausgehauen. In eigentlich nur 1 ½ Tagen habe ich das Buch förmlich inhaliert. Dieses Gefühl, wenn man auf die Uhr guckt und sich wundert, dass auf einmal schon über eine Stunde vergangen ist und dann aufs Buch schaut und auch 100 Seiten gelesen sind, genau das, schafft Jamie Shaw für mich jedes Mal. In einer ihrer Danksagungen hat sie geschrieben, dass sie sich jedes Mal in ihre Protagonistin hineinversetzt und quasi zu ihr wird und genau das merkt man auch. Vielleicht sind ihre Bücher deswegen auch so beliebt und authentisch und eben NICHT wie jede andere Rockstar Geschichte die auf dem Markt ist. So genau kann ich meine Faszination für ihren Schreibstil und ihre Bücher gar nicht in Worte fassen, deswegen möchte ich euch erzählen, wie es mir ergangen ist, als ich „Rock my Dreams“ heute zu Ende gelesen habe.

Die letzten Worte aus „Rock my Dreams“ habe ich in einem Bus in einer fremden Stadt gelesen und glaubt mir, ich habe mit den Tränen gekämpft und verloren. Dieses Gefühl werde ich nicht so leicht vergessen können, wie es ist, wenn man so von Worten in einem Buch übermannt wird, dass sie einen so erfüllen, dass man in einem Bus voller Fremder mit den Tränen kämpft. Ihr kennt doch sicher das Sprichwort „Mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, oder? Mir standen die Tränen in beiden Augen, aber trotzdem passt es unheimlich gut, denn Mike hat sein Happy End finden dürfen – ich weine also um ein wirklich tolles Buch und freue mich unglaublich für die Protagonisten. Andererseits ist die Mayham-Reihe für mich damit endgültig zu Ende. Ich habe mich in Adam Everest, Joel Gibbon, Shawn Scarlett und Mike Madden verliebt auf ihre ganz eigene Art und die Band samt Freundinnen und Freundkreis haben sich in mein Herz gemogelt.

Eins ist für mich glasklar: Die Mayham-Reihe gehört ohne Wenn und Aber zu meinen absoluten Lieblingsbuchreihen und wird immer ganz besonderen Platz in meinem Bücherregal und meinem Herzen bekommen.

Tja das ich die volle Bewertung und am liebsten noch mehr für dieses Buch gebe, steht außer Frage.


Falls ihr noch nicht in den Genuss gekommen seid, diese Buchreihe euer Eigen nennen zu können geschweige denn sie gelesen haben, bitte tut mir den Gefallen und lest die Bücher! Verliebt euch in 4 außergewöhnliche Männer und erlebt authentische, humorvolle, romantische, liebeswürdige, dramatische, traurige, Liebesgeschichten mit.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

83 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

"coming-of-age":w=2,"jugendbuch":w=1,"erste liebe":w=1,"2017":w=1,"damaris liest":w=1,"philosophische erkenntnisse":w=1,"familienkonzepte":w=1,"philosophische freundschaftsbetrachtungen":w=1

Das Glück hat vier Farben

Lisa Moore , Maren Illinger
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 27.04.2017
ISBN 9783737354806
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(347)

715 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 78 Rezensionen

"liebe":w=15,"leben":w=6,"jugendbuch":w=5,"identität":w=4,"universum":w=4,"david levithan":w=4,"letztendlich sind wir dem universum egal":w=4,"fjb verlag":w=3,"fantasy":w=2,"gefühle":w=2,"rezension":w=2,"lovestory":w=2,"berührend":w=2,"lgbt":w=2,"a":w=2

Letztendlich sind wir dem Universum egal

David Levithan
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.09.2016
ISBN 9783596811564
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

58 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"sterne":w=4,"fantasy":w=2,"magie":w=2,"trilogie":w=2,"sternzeichen":w=2,"liebe":w=1,"geheimnis":w=1,"zukunft":w=1,"gefahr":w=1,"ebook":w=1,"band 1":w=1,"verlieben":w=1,"zwillinge":w=1,"geheimnisvoll":w=1,"rose snow":w=1

Die 11 Gezeichneten - Das erste Buch der Sterne

Rose Snow
E-Buch Text: 380 Seiten
Erschienen bei null, 17.06.2017
ISBN B072SQL2ZK
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

191 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 67 Rezensionen

"liebe":w=4,"erotik":w=4,"heyne verlag":w=3,"love is war":w=3,"hass":w=2,"gefühle":w=2,"r. k. lilley":w=2,"r.k.lilley":w=2,"sex":w=1,"leidenschaft":w=1,"intrigen":w=1,"lieb":w=1,"verlangen":w=1,"heyne":w=1,"new adult":w=1

Love is War - Verlangen

R. K. Lilley , Sonja Häußler
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Heyne, 19.06.2017
ISBN 9783453580558
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Von "Love is War" habe ich mir nach dem Klappentext schon sehr viel versprochen, denn es klingt nicht wie eine dieser typischen New Adult Geschichten mit einer naiven Protagonistin, die sich in einen Bad Boy verliebt.
Aber bevor ich richtig in die Rezension einsteige möchte ich mich beim Heyne Verlag und dem Bloggerportal für mein Rezensionsexemplar bedanken! :)

Jetzt aber zurück zu "Love is War" von R.K. Lilley, der Geschichte von Scarlett und Dante.

Bevor ich euch meine Meinung zum Buch verrate, müsst ihr natürlich wissen, worum es im Buch eigentlich geht.
Wie schon gesagt, habe ich mir von diesem Buch eine etwas andere New Adult Geschichte bzw. Reihe versprochen und das bekommen, was ich mir erhofft habe.

Scarlett, die Protagonistin von "Love is War", arbeitet als Stewardess, als ihre alte große Liebe und jetzt größter Feind Dante Durant in ihrem Bereich des Flugzeuges sitzt und mit ihr sprechen will. Allein seine Anwesenheit auf "ihrem" Territorium empfindet Scarlett als Kampfansage und was soll ich anderes sagen, als dass sie mit allem Waffen einer Frau kämpft. Natürlich geht auch Scarlett nicht unbeschadet aus diesem Fight hervor, am Abend will sie nichts anderes als sich betrinken und Dante vergessen, taucht er in der selben Bar auf und will wieder unbedingt mit ihr sprechen.
Dieses Mal willigt Scarlett ein mit ihm zu gehen, hat aber im Hotel etwas ganz anderes im Sinn, als sich zu unterhalten. Bei so einer heißen, sexy Frau wie Scarlett, kann Dante natürlich nicht anders und lässt sich schnell von seinem Plan abbringen.
Dass er am nächsten Tag aber wieder bei Scarlett zuhause auftaucht, macht sie stutzig und sie soll ihrem komischen Bauchgefühl vertrauen, denn etwas schreckliches ist passiert und Scarlett muss schnell zurück in ihre Heimat reisen gemeinsam mit Dante. Die Reise in ihre alte Heimat ist mit einer Reise in Scarletts und Dantes Vergangenheit verbunden.
Scarlett und Dante müssen gemeinsam mit einem schweren Schicksalsschlag umgehen und verbringen dadurch, für Scarlett, gezwungenermaßen sehr viel Zeit mit einander und lernen sich wieder mögen, vielleicht sogar lieben oder auch nicht.

Neben dem Hauptplot im "Jetzt" erfahren wir auch viel über die gemeinsame Vergangenheit von unseren Protagonisten in "Damals" Kapiteln. Der Wechsel zwischen dem Jetzt und Damals ist sehr gelungen und zeigt die Entwicklung zur jetztigen Beziehung von Scarlett und Dante in all ihren Stufen. Schon früh sind die beiden nämlich mit Intrigen, Hass und Ablehnung konfrontiert, die später ihr Leben bestimmen werden.

Ich habe es schon erwähnt, dass Scarlett keine dieser normalen New Adult Protagonistinnen ist, sie ist eigentlich das genaue Gegenteil! Sie ist stark, tough, weiß über ihre Schönheit, wortgewandt und steht mitten im Leben. Außerdem musste sie schon immer mit Enttäuschungen umgehen und hatte keine leichte Kindheit. Sie kennt die Waffen einer Frau nur zu gut und kann sie noch besser einsetzen. Sie ist niemand, der auf die Liebe auf den ersten Blick warte, sie hält Liebe für Gewalt, für schrecklich, füt Hass und denkt, dass Liebe zerstörerisch ist und nicht schön. Erkennt ihr die Bezüge zum Titel?

Dante wird als typischer Bad Boy dargestellt: reich, hübsch, gut gekleidet und wie Scarlett ihn beschreibt, böse. Sein Reichtum, von Haus aus, ist ihm ziemlich egal und auch so wirkt er nicht wie ein Typ, der sich schnell etwas sagen lässt, außer man hat etwas gegen ihn in der Hand. ABER er scheint Scarlett nicht zu hassen, sondern sie eher viel mehr immer noch zu lieben. Auch er leidet sehr unter der Situation, durch die Scarlett und er wieder näher zueinander finden. Für mich wirkt er auch wie ein Kämpfer, der Liebe nicht unbedingt als Krieg, aber als Kampf ansieht.

Der Titel passt einfach so gut zu den Protagonisten, ihren Kämpfen und den vielen anderen Intrigen im Buch, die zum Ende des Buches nicht aufgeklärt werden - ACHTUNG ein ganz fieser Cliffhanger am Ende!

Der Einstieg hat mir sehr gut gefallen und das Lesen ging einfach so schnell und flüssig von der Hand, dass ich "Love is War" in 1 1/2 Tagen durchgesuchtet habe. Natürlich ist es heikel als Einstieg in die Geschichte in eine bestehende/ frühere Beziehung zu wählen, aber durch die Damals Kapitel und Scarletts Gedankengänge klärt sich alles nach und nach, wenn auch nicht ganz auf. Zum Ende des Buches weiß man nämlich immer noch nicht, was Scarlett und Dante eigentlich getrennt hat.. (Nein, das ist kein Spoiler), sondern noch ein Beweis dafür, dass man unbedingt auch den zweiten Band "Love is War Sehnsucht" lesen muss, der im August erscheint.

Ich bin einfach nur so happy, dass endlich mal eine starke, unabhängige Frau die Hauptrolle in einem New Adult Buch spielt und dass sie die kalte Schulter zeigt und nicht sofort bei ihrem Kerl angelaufen kommt und ihm jeden Mist verzeiht. Ich denke Scarlett lacht eher über solche Mädchen.

Das undurchdringliche Wirr-Warr von Scarletts und Dantes Beziehung hat wirklich Sucht Potential und ich freue mich einfach nur riesig, wenn ich auch den zweiten Band in den Händen halten und durch suchten kann.

Vom mir bekommt "Love is War Verlangen" deswegen auch volle 5 Sterne und ich empfehle es einfach jedem, der mal von einer starken, toughen Frau lesen möchte, anstatt von naiven Mädchen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(682)

1.357 Bibliotheken, 23 Leser, 1 Gruppe, 165 Rezensionen

"liebe":w=26,"colleen hoover":w=25,"nächstes jahr am selben tag":w=14,"dtv":w=11,"new york":w=8,"unfall":w=8,"los angeles":w=8,"feuer":w=7,"roman":w=6,"familie":w=6,"schicksal":w=6,"gefühle":w=6,"schriftsteller":w=6,"narben":w=6,"9. november":w=6

Nächstes Jahr am selben Tag

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.03.2017
ISBN 9783423740258
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

117 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

"molly mcadams":w=5,"liebe":w=4,"häusliche gewalt":w=3,"thatch":w=2,"to the stars - wenn du die sterne berührst":w=2,"wenn du die sterne berührst":w=2,"mord":w=1,"liebesroman":w=1,"hoffnung":w=1,"love":w=1,"missbrauch":w=1,"monster":w=1,"misshandlung":w=1,"contemporary":w=1,"drohung":w=1

To the Stars - Wenn du die Sterne berührst

Molly McAdams , Justine Kapeller
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 06.03.2017
ISBN 9783956496417
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

34 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Shore, Stein, Papier

Sick
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Piper, 04.10.2016
ISBN 9783492060400
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"make-up":w=2:wq=24,"xelly cabau van kasberge":w=2:wq=1,"ratgeber":w=1:wq=2864,"schminken":w=1:wq=24,"beauty-geheimnisse":w=1:wq=1,"step-by-step-fotos":w=1:wq=1

Make-Up

Xelly Cabau Van Kasbergen , Ingrid Ostermann
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Südwest, 17.04.2017
ISBN 9783517095325
Genre: Sachbücher

Rezension:

Heute habe ich mal eine Rezension der anderen Art für euch. Zum ersten Mal bespreche ich mit ein keine Belletristik, sondern einen Ratgeber. Der südwest Verlag und die Randomhouse Gruppe habe ich es zu verdanken, dass ich mich zukünftig vernünftig schminken kann – dank „Make – Up“ von Xelly Cabau van Kasbergen.

Was das Schminken angeht, bin ich überhaupt kein Mädchen. Am liebsten laufe ich ungeschminkt herum, tusche mir meistens nicht mal die Wimpern im Alltag und wenn es am Wochenende doch mal schicker werden soll, habe ich keine Ahnung, wie ich mit Kayal, Eyeliner, Lipliner, Rouge, Concealer und Co. umgehen muss.
In „Make-Up“ habe ich eine Chance gesehen, denn die Make up Tutorials auf Youtube und Co. haben bei mir den gewünschten Effekt verfehlt, es geht mir viel zu schnell und die meisten Sachen habe ich auch einfach gar nicht zur Hand.

Mit Xelly habe ich einfach nochmal ganz von vorn angefangen, denn sie gibt nicht nur Make-Up Tipps, sondern erklärt alles von der Pike auf.
Wisst ihr, welcher Hauttyp ihr seid? Wie man die Haut richtig pflegt? – Ich wusste es vorher nicht!
Nach ein paar Wohlfühl- und Selbstliebetipps geht es dann bei den Basics zum Schminken los.
Mich hat es richtig erschlagen, was man doch alles für ein komplettes Make-Up alles braucht.
Xelly schminkt ein richtiges Make-Up in diesem Buch, beginnend mit der Grundierung bis hin zum perfekten Lidstrich. In vielen kleinen Schritten erklärt sie jeden Handgriff ganz genau, so dass auch Laien wie ich ihr folgen können. Dazu gibt es zu jedem einzelnen Schritt noch Bilder, die alles im einzelnen erklären. Mir hat es sehr geholfen, alles doppelt und dreifach nachzulesen und den Skizzen und Bildern zu folgen und zu sehen, ob ich alles so richtig mache.
Natürlich habe ich noch nicht alles ausprobiert, denn mir fehlt so viel, was ich für ein gutes, richtiges Make-Up brauche, aber auch das stellt kein Problem mehr da, denn es gibt nicht nur eine sondern 2 Einkaufslisten und einen „Pinsel-Guide“

Mir hat „Make-Up“ von Xelly endlich mal richtig Lust aufs Schminken und Make-Up im Allgemeinen gemacht.

Ich kann hier keine Sterne vergeben, denn ich wüsste nicht wie. Aber ich kann sagen, dass ich das erste Mal wirklich kapiert habe, wie man sich richtig schminkt und welche Effekte man auch mit so kleinen Kniffen erzielen kann.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

213 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 57 Rezensionen

"monica murphy":w=7,"liebe":w=6,"college":w=6,"erotik":w=5,"heyne":w=5,"fair game":w=5,"new adult":w=3,"studenten":w=3,"jade":w=3,"shep":w=3,"new-adult":w=2,"glücksspiel":w=2,"poker":w=2,"studentenwohnheim":w=2,"jade & shep":w=2

Fair Game - Jade & Shep

Monica Murphy , Nicole Hölsken
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.05.2017
ISBN 9783453421523
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

198 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

"poetry slam":w=5,"julia engelmann":w=5,"gedichte":w=3,"liebe":w=2,"leben":w=2,"goldmann":w=2,"poetry-slam":w=2,"sehnsucht":w=1,"baby":w=1,"lebensfreude":w=1,"jetzt":w=1,"4":w=1,"texte":w=1,"goldmann verlag":w=1,"eines tages baby":w=1

Jetzt, Baby

Julia Engelmann
Flexibler Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.10.2016
ISBN 9783442485680
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

Lucrum

Anika Ackermann
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 14.02.2017
ISBN 9783743195271
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(420)

856 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 161 Rezensionen

"liebe":w=19,"monica murphy":w=13,"together forever":w=9,"new adult":w=8,"missbrauch":w=6,"stiefmutter":w=6,"geld":w=5,"familie":w=4,"sex":w=4,"geheimnisse":w=4,"gefühle":w=4,"heyne":w=4,"vergangenheit":w=3,"liebesroman":w=3,"young adult":w=3

Together Forever - Total verliebt

Monica Murphy , Lucia Sommer
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.04.2015
ISBN 9783453418530
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(226)

451 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

"liebe":w=5,"colleen hoover":w=5,"dtv":w=4,"maybe someday":w=4,"maybe not":w=4,"wg":w=3,"mitbewohner":w=3,"sex":w=2,"novelle":w=2,"streiche":w=2,"dtv verlag":w=2,"erotik":w=1,"liebesroman":w=1,"rezension":w=1,"kurzgeschichte":w=1

Maybe not

Colleen Hoover , Kattrin Stier
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 07.04.2017
ISBN 9783423717250
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
72 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.