boysandbookss Bibliothek

32 Bücher, 33 Rezensionen

Zu boysandbookss Profil
Filtern nach
32 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(134)

246 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 38 Rezensionen

krimi, london, detektiv, cormoran strike, schriftsteller

Der Seidenspinner

Robert Galbraith , Wulf Bergner , Joanne K. Rowling ,
Fester Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 24.11.2014
ISBN 9783764505158
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Seidenspinner ist der zweite Roman von Robert Galbraith (hinter diesem Pseudonym verbirgt sich die Bestseller-Autorin Joanne K. Rowling). Es handelt sich um eine Fortsetzung zu Der Ruf des Kuckucks, in dem die Figuren Strike und Robin bereits eingeführt werden; trotzdem kann man den Seidenspinner auch lesen, ohne das erste Buch zu kennen Vielschichtige Charaktere, ein spannender und verwickelter Mordfall, Londoner Lokalkolorit und ein augenzwinkernd-ironischer Einblick in die Literaturszene – das sind die Zutaten dieses Kriminalromans, den man trotz seines beachtlichen Umfangs nur ungern aus der Hand legt, ehe die letzte Zeile gelesen ist. Rezension von T.A. Wegberg auf unserer Website.

  (0)
Tags: ab 16, bücher für jungen, jugendbuch, krimi & thriller   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

ab 16, filmvorlage, amerika, coming of age, jugendbuch

Unter Wilden

Dirk Wittenborn , Hans Wolf
Flexibler Einband: 410 Seiten
Erschienen bei btb Verlag (TB), 01.02.2005
ISBN 9783442732623
Genre: Romane

Rezension:

Dirk Wittenborn gelingt mit „Unter Wilden“ ein spannender Roman über das Leben und die Probleme eines 15-jährigen Jungen, der in einer neuen Welt viele verschiedene, mitunter brutale Erlebnisse hat und einem bizarren Geheimnis auf die Spur kommt. Es ist eben nicht alles Gold, was glänzt und die Fassaden, hinter denen manche Menschen sich verstecken, sind eben doch nur Fassaden und diese Menschen längst nicht das, was sie zu sein vorgeben. Dirk Wittenborn hütet sich jedoch davor, die Moralkeule zu schwingen, sondern gesteht seinem Protagonisten zu, Fehler zu begehen und aus diesen zu lernen, was Finn sympathisch macht. Rezension von Lisa Wettlaufer auf unserer Website.

  (0)
Tags: ab 16, bücher für jungen, coming of age, jugendbuch   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(144)

263 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 70 Rezensionen

märchen, grimm, hänsel und gretel, hänsel, kinderbuch

Eine dunkle & grimmige Geschichte

Adam Gidwitz , Hugh D'Andrade , Hugh D´Andrade
Fester Einband: 250 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 09.09.2011
ISBN 9783760783666
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Grimms Märchen, die kennt doch wirklich jedes Kind. Oder etwa doch nicht? Adam Gidwitz bietet mit „Eine Dunkle und Grimmige Geschichte“ einen gekonnten Remix vieler Klassiker – eine Spur grusliger und humorvoller. Das sind Märchen, die nicht nur Kinder begeistern. Im Zentrum der neun Erzählungen stehen die Geschwister Hänsel und Gretel, die nach ihrer Flucht von zu Hause und der Suche nach einer richtigen Familie von einem Abenteuer in das nächste stolpern. Adam Gidwitz erzählt die Geschichten um Hänsel und Gretel mit einer guten Portion Humor, ohne jedoch dabei die lehrreiche Intention aus den Augen zu verlieren. Rezension von Sarah Kraus auf unserer Website.

  (0)
Tags: ab 10, bücher für jungen, horror & grusel, kinder- und jugendbuch   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(316)

586 Bibliotheken, 5 Leser, 3 Gruppen, 25 Rezensionen

momo, zeit, michael ende, kinderbuch, fantasy

Momo

Michael Ende
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Thienemann Verlag, 19.08.2013
ISBN 9783522201889
Genre: Klassiker

Rezension:

Michael Endes Märchen-Roman »Momo« von 1973 ist ein Klassiker der deutschsprachigen Kinder-Literatur, der bis heute nichts von seiner Aktualität und Spannung verloren hat. Der Roman beginnt spannungsgeladen mit Momos Auftauchen in der Stadt. Auch wenn die Protagonistin des Romans ein Mädchen ist, können sich junge männliche Leser sehr wohl mit den Grundzügen ihrer Figur identifizieren. Das Buch ist ein Plädoyer für die Bedeutung zwischenmenschlicher Beziehungen und kindlicher Phantasie und besticht nicht allein durch die Spannung der abenteuerlichen und phantasievollen Erzählung, sondern ebenso durch die tiefere Bedeutung des Inhalts und seine Aussagekraft. Rezension von Cristina Loesch auf unserer Website. 

  (0)
Tags: ab 10, bücher für jungen, fantastischer realismus, gesellschaftskriti, jugendbuch, kinderbuch   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

57 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

gewalt, kinder, erwachsen werden, philosophie, kurzgeschichten

Alles - worum es geht

Janne Teller , Sigrid Engeler , Birgitt Kollmann
Flexibler Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 26.08.2013
ISBN 9783446243170
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die in diesem Buch gesammelten Kurzgeschichten verbindet alle das Thema Gewalt, doch sie behandeln unterschiedliche Thematiken, die im Zentrum jener stehen. Sprachlich und erzähltechnisch ist jede Kurzgeschichte unterschiedlich gestaltet. Mal wird ein komplexer Satzbau verwendet, in anderen Kurzgeschichten bedient sich Janne Teller einer eher einfach gebauten Syntax. Die Kurzgeschichten erlauben stets nur einen kurzen Einblick in das Geschehen und in die darin vorhandene Problematik, die durch offene Enden keine Lösungen erfahren. Doch trotz alledem verliert keine der Geschichten an Tiefe oder Emotionalität. „Alles worum es geht“ von Janne Teller widmet sich kritischen Themen, die bewegen und zum Nachdenken anregen. Rezension von Cassandra Heß auf unserer Website.

  (0)
Tags: ab 16, bücher für jungen, gesellschaftskritik, kinder und jugendbuch   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

135 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

jugendbuch, computer, computerspiel, spannung, kinder

Level 4 - Die Stadt der Kinder

Andreas Schlüter
Flexibler Einband: 269 Seiten
Erschienen bei DTV, 01.01.1999
ISBN 9783423704595
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der Jugendbuchautor Andreas Schlüter erschafft mit seinem Buch Level 4 – Die Stadt der Kinder, eine spannende Geschichte rund um Ben und seine Freunde. Er erschafft mit seinem Buch zwar eine fiktive Welt innerhalb eines Computerspiels, verliert aber nicht die realistische Darstellungsweise, der es bedarf. Andreas Schlüter verwendet kurze Sätze und erhält so einen Stil der leicht zu lesen ist. Die Erzählfigur der Geschichte ist allwissend und gibt dem Leser so Einblicke in die Gedankenwelt von verschiedenen Charakteren – sowohl Jungs als auch Mädchen. Die Thematiken die in Die Stadt der Kinder aufgegriffen werden sprechen zwar auch Mädchen kann, bringen durch ihren starken Bezug zur Computerwelt aber in jedem Fall auch Jungs voll auf ihre Kosten. Rezension von Corinna Schlemme auf unserer Website.

  (0)
Tags: ab 10, abenteuer, bücher für jungen, jugendbuc, kinderbuc   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

kinderbuch, ab 6, bücher für jungen, abenteuer

Max-Erzählbände: Max und der Geisterspuk

Christian Tielmann
E-Buch Text: 96 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.06.2012
ISBN 9783646924251
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Max-Reihe ist das überfällige, männliche Pendant zur Conni-Reihe, in der Alltagsthemen für Kindergartenkinder und Grundschüler und -schülerinnen aufgegriffen werden. Der Ausflug in den Vergnügungspark beginnt für Max turbulent, aber bis zum wirklich spannenden Showdown in der Geisterbahn müssen die jungen Leser einige Seiten bewältigen. Insgesamt ist Max und der Geisterspuk kein wahnsinnig spannendes, aber ein unterhaltsames Buch, auch für ungeübte Leser. Angeschnitten werden dabei ganz nebenbei auch Fragen nach Loyalität und Konkurrenz zwischen Freunden. Rezension von Eva Maus auf unserer Website.

  (0)
Tags: ab 6, abenteuer, bücher für jungen, kinderbuch   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

abenteue, ab 12

Australien? Australien!

Tino Schrödl , Ulf K. null , Ulf K. , Ulf Ulf K.
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 18.07.2014
ISBN 9783764170165
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Meo, der sich selbst als Streber bezeichnet und keine Veränderungen mag, muss mit seinen Eltern nach Australien ziehen. Heutzutage werden viele Heranwachsende mit der Situation konfrontiert, dass sie aufgrund der beruflichen Situation ihrer Eltern den Wohnort wechseln müssen. In der Geschichte wird dem rebellierenden Pubertierenden auf selbstironische Weise ein Spiegel vorgehalten. Das abschreckende Beispiel, das Meo gibt, vermittelt humorvoll die überzogenen Reaktionen von Jugendlichen, die sich gegen etwas sträuben, das sie im Grunde noch gar nicht kennen. Schließlich erkennt auch Meo, dass vieles in Australien anders ist als er sich es vorgestellt hatte und dass er seinen Eltern für die Möglichkeiten, die sie ihm eröffnen, dankbar sein muss, statt nur an sich zu denken. Rezension von Katharina Platz auf unserer Website.

  (0)
Tags: ab 12, abenteue   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

abenteuer, autismus, ab 10, wilder westen

Western Mysteries - Flucht vor den Desperados

Caroline Lawrence
Fester Einband: 324 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 05.03.2013
ISBN 9783760799278
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Die Autorin Caroline Lawrence wurde für ihre “Roman Mysteries”, eine Serie historischer Romane für Kinder und Jugendliche, bekannt. Mit “Flucht vor den Desperados” gelang ihr ein spannender und actionreicher Auftakt für ihre neue Serie “Western Mysteries” rund um den Jungen P.K. Pinkerton. Im Vorwort erklärt die Autorin, sie habe bei einer Entrümpelung im Haus ihrer Urgroßmutter einen Stapel Kontobuchblätter gefunden, auf dem die hier im Buch beschriebene Geschichte gekritzelt gewesen war. Die Handlung ist wie ein Tagebuch niedergeschrieben, was der Geschichte zusätzliche Authentizität verleiht. Das Buch ist mit seinen 324 Seiten recht umfangreich. Doch durch den flüssigen Schreibstil, die leicht verständliche Sprache und die andauernde Spannung fliegen die Seiten nur so dahin. Rezension von Julia Fränkle-Cholewa auf unserer Website.

  (0)
Tags: ab 10, abenteuer   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(132)

283 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

thriller, mord, selbstmord, gift, liebe

Stirb leise, mein Engel!

Andreas Götz
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.01.2014
ISBN 9783789136153
Genre: Jugendbuch

Rezension:

In packender Weise versteht es Andreas Götz, diesen Thriller zu
erzählen. Seine Sprache ist auch für jugendliche Leser leicht verständlich und
die Themen Freundschaft, Liebe, der Wunsch dazuzugehören und
Auseinandersetzungen mit den Eltern dürften jeden Jugendlichen interessieren.
Die Charaktere sind facettenreich beschrieben, so dass die Leser sich gut mit
ihnen identifizieren können. Die Geschichte über die Suche nach dem Mörder ist spannend und ziemlich realitätsnah. „Stirb leise, mein Engel“ ist ein Roman,
der es schaffen kann, auch Lesemuffel in seinen Bann zu ziehen und für Bücher
zu begeistern. Rezension von Wiebke Peglow auf unserer Website.

  (0)
Tags: ab 16, krimi&thrill   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

gesellschaftskritik, ab 12

Bob, der Streuner - Die Geschichte einer außergewöhnlichen Katze

James Bowen
E-Buch Text: 193 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 15.04.2014
ISBN 9783838752860
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Bob und James gegen den Rest der Welt. So könnte man den Inhalt des vorliegenden Textes zusammenfassen, ganz so einfach ist es aber nicht, da der Text deutlich mehr, auch gesellschaftskritische Aspekte, enthält. Im Buch wird, neben einer mehr oder weniger klassischen „from ragst to riches“ Geschichte, auch Kritik an der Gesellschaft geübt. Dabei wird anschaulich erläutert, was das Leben und Arbeiten auf der Straße beinhaltet. Welche Schwierigkeiten und Regeln damit zusammenhängen, dass es schwer ist, wieder ein Teil der Gesellschaft zu werden und die Vorurteile der Gesellschaft überwinden zu können. Bei der Empfehlung für Kinder und Jugendliche muss aber beachtet werden, dass James seine Drogenvergangenheit und das Leben auf der Straße relativ detailliert schildert. Die Leserinnen und Leser müssen also kognitiv und emotional in der Lage sein, diese Schilderung zu verarbeiten. Rezension von Anna Lisa Gagliano auf unserer Website.

  (0)
Tags: ab 12, gesellschaftskritik   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

49 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

fabelwesen, freundschaft, kinderbuch, einhorn, drachen

Magic Park - Das Geheimnis des Greifen

Tui T. Sutherland , Kari Sutherland , Nadine Mannchen
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Loewe, 17.02.2014
ISBN 9783785578292
Genre: Kinderbuch

Rezension:

»Magic Park – Das Geheimnis der Greifen« spielt in der fiktiven Kleinstadt Xanadu in Wyoming. Logan der Protagonist gerät beinahe zufällig in ein spannendes Abenteuer und steht plötzlich vor der wichtigen Aufgabe, das Geheimnis der Menagerie und ihrer magischen Bewohner zu schützen und die geflohenen Greifenpaare zu finden, bevor sie von den ahnungslosen Bürgern Xanadus oder den gefürchteten »Exterminatoren« von FABA entdeckt werden. »Magic Park« ist eine moderne Heldengeschichte aus dem Fantasy-Genre, die Spaß und Action genauso behandelt wie die alltäglichen Probleme und Wünsche heranwachsender Teenager. Rezension von Cristina Loesch auf unserer Website. 

  (0)
Tags: ab 12, fantas   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

geister, scary harry, sensenmann, jenseits, freunde

Scary Harry - Totgesagte leben länger

Sonja Kaiblinger ,
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Loewe, 17.02.2014
ISBN 9783785577455
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Otto kann Geister sehen. Daran hat er sich inzwischen gewöhnt und so kommt er gut mit seinen Hausgeistern Molly, Bert und Sir Tony aus und hat in dem Sensenmann Harold sogar einen echten Freund gefunden.  Dies ist der zweite Band der Scary Harry- Reihe welchen man aber auch ohne Vorwissen des ersten gut lesen kann. Die spannende und lustige Geschichte verspricht Lesemotivation – insbesondere auch, weil der Einstieg auf den ersten Seiten sehr schnell geschieht und man Otto, Emily und Harold bald lieb gewinnt. Scary Harry – Totgesagte leben länger ist ein lustiges und besonders am Ende rasantes Buch, das einen kumpelhaften Sensenmann in den Mittelpunkt stellt. Rezension von Eva Maus auf unserer Website. 

  (0)
Tags: ab 8, horror & grusel   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

55 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

chile, mörder, ab 14, mord, angel

Der Mörder weinte

Anne-Laure Bondoux , Maja von Vogel
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.01.2014
ISBN 9783551583093
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Anne-Laure Bondoux schildert das Schicksal sehr vielschichtiger Figuren über Jahre auf wenigen Seiten und trotzdem hat der Leser das Gefühl, ganz in den Bann dieses kargen Lebens gezogen zu werden und Innen- wie Außenleben zu verstehen. Die kurzen Kapitel und die zumeist kurzen und einfachen Sätze kommen jungen Lesern entgegen. Gleichzeitig entfaltet diese einfache Erzählweise Bilder und Stimmungen, die ganz und gar nicht oberflächlich sind. Wie auch auf dem Cover greifen hier Einfachheit und Schönheit harmonisch ineinander und lassen den Leser nicht mehr los. Rezension von Eva Maus auf unserer Website. 

  (0)
Tags: ab 14, coming of age   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

humor und komik, ab 6

Kalles verrückte Erfindungen, Gespensterangriff!

Tim Healey , Chris Mould
Fester Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Thienemann ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 16.07.2014
ISBN 9783522183857
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Kalle ist 8 Jahre alt und neben seiner Intelligenz zeichnet er sich durch seine Experimentierfreudigkeit aus, was dazu führt, dass er Zeittunnel in die Vergangenheit öffnet und so lauter Geister die Schule in Chaos versetzen. Die Geister scheinen zwar – bis auf den Galgenmann – alle harmlos zu sein, jedoch richtet sich das Buch vor allem an Kinder, die sich für Gespenstergeschichten begeistern und sich gerne gruseln. Die gesamte Geschichte ist in Reimen verfasst, was am Anfang zwar etwas ungewöhnlich erscheint, aber durchaus zur Komik beiträgt. Insgesamt überwiegen die Zeichnungen eindeutig gegenüber dem Textanteil, was aber auf keinen Fall ein Nachteil ist, da die Geschichte somit leicht verständlich wird und die Zeichnungen zur Komik beitragen. Rezension von Katharina Gerling auf unserer Website. 

  (0)
Tags: ab 6, humor und komik   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

ab 8, fantasy

Beast Quest - Komodo, Echse des Schreckens

Adam Blade , Sandra Margineanu
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Loewe, 20.01.2014
ISBN 9783785578414
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Toms Heimat ist eine Welt voller Zauberer und magischer Gegenstände. Doch als seine Mutter entführt wird, folgt er ihr in das Land Kayonia, in dem ganz andere Gesetzmäßigkeiten herrschen. In der Beast Quest Reihe sind bisher 32 Bände erschienen, von denen jeder jeweils ein Abenteuer des Helden Tom in knappen und leicht verständlichen Sätzen, erzählt. Wie bei einer Daily Soap kann man dem Handlungsverlauf jederzeit folgen, ohne die Vorgeschichte zu kennen. Sowohl von seiner inhaltlichen als auch von der formalen Gestaltung her zielt das Buch darauf ab, junge Leseanfänger mit Vorliebe für Spannung und Abenteuer für eine regelmäßige Lektüre zu begeistern. Rezension auf unserer Website von Katharina Platz. 

  (0)
Tags: ab 8, fantasy   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

207 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 54 Rezensionen

dystopie, superkräfte, superhelden, brandon sanderson, fantasy

Steelheart

Brandon Sanderson , Jürgen Langowski
Fester Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.06.2014
ISBN 9783453268999
Genre: Jugendbuch

Rezension:

David lebt in einer Diktatur des mächtigen Steelhearts, der über zahlreiche Superkräfte verfügt und viele weitere Epics zu seinen Anhängern gemacht hat. Die selbst gewählte Aufgabe des jungen Helden besteht in nichts Geringerem als diese grausame Herrschaft zu beenden – ein zunächst scheinbar unmögliches Vorhaben. Getrieben wird er von der Erinnerung an den Mord seines Vaters. Neben der Kombination aus Spannung und Action einerseits und Originalität und intelligentem Erzählen andererseits, trägt auch die Gestaltung der Figuren zum Lesegenuss bei. Steelhearts Welt ist geprägt durch gesellschaftliche und technische Weiterentwicklungen, die eine beklemmende, aber detailreiche Kulisse für die Handlung bieten.  Rezension auf unserer Website von Eva Maus. 

  (0)
Tags: ab 14, fantasy, scifi   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

vorurteil, ab8jahre, tiere, freundschaft, ab 8

Füchse lügen nicht

Ulrich Hub , Heike Drewelow
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.02.2014
ISBN 9783551556493
Genre: Kinderbuch

Rezension:

In der Animal Lounge des Flughafens herrscht Langeweile und Ratlosigkeit. Seit Tagen geht kein Flug mehr. Auch der Sicherheitshund weiß nichts Näheres und so warten der müde Pandabär, der kranke Affe, das identische Schaf-Geschwisterpaar,  der prominente Tiger und die hysterische Gans. Das Buch erinnert dabei in weiten Strecken an eine Fabel: Das überschaubare Personal besteht aus wenigen, sprechenden Tieren, die sich wiederum auf wenige, zumeist klischeehafte Eigenschaften reduzieren lassen. Auch an ein Kammerspiel erinnert das Buch. Es wird getragen von den Gesprächen zwischen den Tieren und spielt abgesehen von einem kurzen Ausflug in die Abfertigungshalle und deren Duty-free-Shop in der gefliesten und spartanisch eingerichteten Animal Lounge. Insgesamt entsteht dadurch eine unwirkliche Atmosphäre, die für Kinder ungewohnt aber auch reizvoll ist und durch das Fehlen einer offensichtlichen Moral eine interessante Kulisse für viele Denkanregungen bilden. Rezension auf unserer Website von Eva Maus. 

  (0)
Tags: ab 8, humor & komik   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

ab 8, fantasy

Jinx und der magische Urwald

Sage Blackwood , ,
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.01.2014
ISBN 9783789120169
Genre: Kinderbuch

Rezension:

In „Jinx und der magische Urwald“ wird der Leser in die fantastische Welt des Urwalds entführt, in dem es von magischen Wesen nur so wimmelt: Zauberer, Hexen, Trolle und Werwölfe lauern hinter jedem Baum und nicht immer ist klar, ob sie gut oder böse sind. Jinxs magische Gabe, die Gedanken und Gefühle anderer Lebewesen in Form von farbigen Wolken zu sehen, hilft ihm dabei, oberflächliche Freundlichkeit zu entlarven. Im Mittelpunkt der Geschichte steht das Stärken und Entwickeln der eigenen Persönlichkeit, die Jinx braucht, um zaubern zu lernen. Jinx verkörpert als Held Eigenschaften wie Entdeckungsfreudigkeit, Intelligenz und Liebenswürdigkeit, aber auch Gerechtigkeit, nicht nur anderen Menschen, sondern auch dem Wald gegenüber, denn als Baumlauscher kann er nicht zulassen, dass lebende Bäume von Menschen gefällt oder verletzt werden. Die Kapitel haben die richtige Länge für mittelstarke Leser; der Schreibstil der Autorin ist mitreißend und leicht verständlich. Rezension auf unserer Website von Isabel Deibel. 

  (0)
Tags: ab 8, fantasy   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

du kannst keinem trauen, young adult, ab 14, krimi & thriller, 2014

Du kannst keinem trauen

Robison Wells
E-Buch Text: 480 Seiten
Erschienen bei Fischer E-Books, 16.05.2014
ISBN 9783104006628
Genre: Romane

Rezension:

Robison Wells Jugendthriller wirkt wie eine Mischung aus Harry Potter und dem Herrn der Fliegen: Er bietet eine Schule voller Geheimnisse, eine gleichermaßen actionreiche wie blutrünstige Handlung sowie eine zweite Ebene hinter dieser Oberfläche. Benson, die 18-jährige Hauptfigur, bleibt leider ein wenig blass. Abgesehen davon, dass er ein Teenager und Außenseiter ist, ist seine Charakterisierung recht inkonsistent. Die Identifikation mit den Figuren wird hauptsächlich über Elemente aus ihrem Alltag möglich, die durchaus realistisch gezeichnet erscheinen: Die Schüler spielen Paintball und Konsolenspiele, unterhalten sich über Filme und weisen generell eine starke Technikbezogenheit auf. Überhaupt sehr gelungen sind die zahlreichen Bezüge zu zeitgenössischen Themen sowie zu philosophischen Fragestellungen. Es gelingt dem Autor hierbei, Denkanstöße zu geben, ohne dabei den Fluss der Handlung zu unterbrechen. Die nahtlose Kombination von Spannung und anspruchsvollen Themen kombiniert mit der rasch voranschreitende Handlung und die einfach gehaltene Sprache; haben das Potential, auch Leseeinsteiger zu fesseln und zum Weiterlesen zu animieren.  Rezension auf unserer Website von Anja Rekeszus

  (0)
Tags: ab 14, krimi & thriller   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

per anhalter durch die galaxis, fantastischer realismu, astronomie, ab , weltall

Lars und Löwe sausen durchs All

Udo Weigelt , Dirk Hennig
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Thienemann ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 19.03.2014
ISBN 9783522183307
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Von einem Riesenkrach geweckt, stellt Lars fest, dass eine Rakete vor seinem Zimmer gelandet ist. Zusammen mit seinem Plüschlöwen klettert er hinein, und schon befindet er sich in einem unglaublichen Abenteuer, denn die Rakete fliegt plötzlich los und er findet sich im All wieder. Das Buch ist wegen der recht hohen Seitenzahl sehr gut für geübtere Leser geeignet, aber auch Anfänger können sich schon an das Buch heranwagen, da die Schrift groß ist und viele Seiten mit bunten Bildern enthält, die die Fantasie des Lesers unterstützen. Jungen können aus der Geschichte einige wichtige Dinge lernen, zum Beispiel wie Konflikte zwischen zwei Streithähnen gelöst werden können oder wie man Kompromisse eingeht und man erfährt vieles über die Planeten. Es gibt viele unglaublich lange und komplizierte Wörter, die Lars vereinfacht, so macht er aus Chrkricdjewchrzx, dem Namen des Raketenführers, einfach „Grimbelmütz“, ein sehr schöner Hinweis, dass es für alle Schwierigkeiten meistens eine sehr einfache Lösung gibt. Rezension auf unserer Website von Sarah Olszak. 

  (2)
Tags: ab , fantastischer realismu   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.223)

5.632 Bibliotheken, 64 Leser, 12 Gruppen, 212 Rezensionen

harry potter, fantasy, hogwarts, magie, zauberer

Harry Potter und der Stein der Weisen

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.01.2005
ISBN 9783551354013
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Während Leseanfänger evtl. durch die viele
Seiten (und Bände) oder auch den phantastischen Inhalt abgeschreckt werden,
vermag Harry Potter bereits bei wenig Lesegeübten den Wunsch zu entfachen,
gemeinsam mit dem Protagonisten in die fremde Welt einzutauchen. Dazu trägt die
Kombination verschiedenen Genres (Phantastik, Entwicklungsgeschichte,
Bildungsroman, Heldenroman etc.) genauso bei wie die relativ einfache und
trotzdem sehr lebendige und oft witzige Sprache Rowlings. Nicht zuletzt sind es
aber die Hauptcharaktere, die den Leser durch die Geschichte tragen und
deutlich machen, dass unterschiedliche Talente, Fähigkeiten und Eigenschaften
wichtig und sympathisch sein können. Der anfangs schwache Harry kann seine
Stärken entdecken und entwickeln und lernt den Wert der Freundschaft und
Loyalität in gleichem Maße kennen wie seinen Mut und die Bereitschaft zum Kampf
für das Gute. Er ist damit eine Figur, die junge Leser wie auch Pädagogen als
Vorbild schätzen können. Rezension von Eva Maus auf unserer Website. 

  (2)
Tags: ab 10, fantas, harry potter   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(102)

231 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

freundschaft, aristoteles, dante, liebe, coming of age

Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums

Benjamin Alire Sáenz , Brigitte Jakobeit ,
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Thienemann ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 16.07.2014
ISBN 9783522201926
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Mit schönen, fast schon poetischen Worten wird die Geschichte der zwei Freunde Aristoteles, genannt Ari, und Dante erzählt. Beide sind Kinder mexikanischer Einwanderer und beide wohnen im Texas der späten 80er Jahre. So unterschiedlich sie auch sind, Dante offen und gesprächig, Ari eher verschlossen und nachdenklich, so gut scheint ihre Freundschaft darauf aufzubauen und die beiden sich zu ergänzen. Der Spannungsbogen verläuft eher sacht. Aris Sicht auf die Welt ist einfach und ohne viel Aufregung. Trotzdem wird der Leser immer und immer wieder zum Weiterlesen und Mitträumen angeregt. Sáenz ist hier ein Buch über Freundschaft, Loyalität, Heranwachsen, Liebe und alles was mit diesen Begriffen verbunden werden kann, gelungen, an welchem nicht nur der junge Leser seine Freude haben wird. Rezension von Anna Kalusok auf unserer Website. 

  (2)
Tags: 14+, aristoteles und dante entdecken die geheimnisse des universums, benjamin alire sáenz, coming of age   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

jugendfantasy, youngadult, marliese arold, edgar und der sprechende totenschädel, magie

Edgar und der sprechende Totenschädel

Marliese Arold , Hauptmann Hauptmann & Kompanie
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Thienemann ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 16.04.2014
ISBN 9783522183789
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Edgar und der sprechende Totenschädel beinhaltet eine gelungene Mischung aus Spannung und zwischen-‚menschlichen‘ Beziehungen (Freundschaft), die einen großen Teil zur Lesemotivation beiträgt. Die Geschichte kommt so richtig in Gang, als der Titelheld und sein Freund Algernon eine kopflose Leiche finden. Dieser Fund löst eine Reihe von Ereignissen aus, welche Grusel hervorrufen und Spannung erzeugen. Alles in allem bietet der Roman einen fesselnden historischen Kriminalfall, der trotz seiner tierischen Protagonisten zu keinem Zeitpunkt lächerlich oder unrealistisch wirkt, und somit ein aufregendes Abenteuer für junge Leser. Der Roman ist trotz der vergleichsweise großen Schrift und seiner relativ leichten Verständlichkeit, für welche man nicht zwingend den ersten Band der Reihe gelesen haben muss, nicht für Leseanfänger geeignet. Dies liegt vor allem an den Morden, die in dem Buch geschildert werden, und den teils detaillierten Beschreibungen der brutalen und gruseligen Experimente Mortimers. Ausführliche Rezension von Lea Hartmann. 

  (1)
Tags: 12, edgar und der sprechende totenschädel, grusel, marliese arold   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

kreb, krebs, abenteuer, chemo, immunabwehr

Expedition Krebs

Samuel Horn , Robert Krause , null ,
Fester Einband
Erschienen bei atp Verlag, 01.02.2014
ISBN 9783943064063
Genre: Kinderbuch

Rezension:

»Expedition Krebs« ist ein aufwendig gestaltetes,  erzählendes Sachbilderbuch, das sich mit dem ernsten Thema einer lebensbedrohlichen Krankheit beschäftigt. Unterhaltung und Information werden gekonnt miteinander verknüpft, wobei auch andere wichtige Aspekte wie Freundschaft und der Umgang mit Krankheit einbezogen werden. Nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern auch für Eltern, Angehörige oder Lehrer ist es gleichermaßen empfehlenswerte Informationsquelle und Unterhaltungsliteratur. Ziel des erzählenden Sachbilderbuchs ist es, die Krankheit Krebs anschaulich darzustellen und altersgerecht zu erklären sowie generell die Scheu vor der Auseinandersetzung mit ernsten Themen zu nehmen. Die informativen Inhalte sind hierbei sachlogisch aufgebaut, sodass Vorwissen nicht notwendig ist. Komplizierte Zusammenhänge werden hierbei phantasievoll erklärt.  Rezension von Cristina Lösch auf unserer Website. 

  (2)
Tags: ab 8, expedition krebs, krebs, sachbilderbuch, sachbuc   (5)
 
32 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks