buchtipps_perlen

buchtipps_perlens Bibliothek

19 Bücher, 4 Rezensionen

Zu buchtipps_perlens Profil
Filtern nach
19 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

191 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

liebe, promenade, zickenkrieg, familie, intrigen

Every Little Thing - Mehr als nur ein Sommer

Samantha Young , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.03.2017
ISBN 9783548288673
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

st.ives, cornwall

Sommer in St. Ives

Anne Sanders
Flexibler Einband
Erschienen bei Blanvalet, 27.03.2017
ISBN 9783734104398
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

238 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

liebe, drogen, brittainy c. cherry, wie das feuer zwischen uns, liebesroman

Wie das Feuer zwischen uns

Brittainy C. Cherry
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 21.07.2017
ISBN 9783736303560
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

Hallo, Paris?

Petra Meyer
Flexibler Einband: 394 Seiten
Erschienen bei Petra Pan, 01.01.2017
ISBN 9783980692397
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(303)

510 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 132 Rezensionen

liebe, rockstar, jamie shaw, rock my heart, musik

Rock my Heart

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband
Erschienen bei Blanvalet, 13.02.2017
ISBN 9783734102684
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(147)

260 Bibliotheken, 18 Leser, 0 Gruppen, 113 Rezensionen

thriller, vergnügungspark, jonas winner, murder park, freizeitpark

Murder Park

Jonas Winner
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.06.2017
ISBN 9783453421769
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(379)

755 Bibliotheken, 29 Leser, 1 Gruppe, 146 Rezensionen

mona kasten, liebe, feel again, monakasten, feelagain

Feel Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 26.05.2017
ISBN 9783736304451
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

82 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 55 Rezensionen

hoffnung, tod, schicksal, transplantantation, hoffnun

Wünsche, die uns tragen

Kathryn Hughes , Uta Hege
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 07.04.2017
ISBN 9783548289175
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(171)

366 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 117 Rezensionen

liebe, new adult, bianca iosivoni, freundschaft, college

Der letzte erste Blick

Bianca Iosivoni
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 24.04.2017
ISBN 9783736304123
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(215)

368 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 101 Rezensionen

liebe, anne freytag, jugendbuch, homosexualität, den mund voll ungesagter dinge

Den Mund voll ungesagter Dinge

Anne Freytag
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 06.03.2017
ISBN 9783453271036
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(996)

2.012 Bibliotheken, 59 Leser, 1 Gruppe, 339 Rezensionen

mona kasten, liebe, begin again, new adult, vergangenheit

Begin Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 14.10.2016
ISBN 9783736302471
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

161 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

blake crouch, thriller, science fiction, roman, zeitenläufer

Dark Matter. Der Zeitenläufer

Blake Crouch , Klaus Berr
Flexibler Einband: 408 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 27.03.2017
ISBN 9783442205127
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

185 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

liebe, jugendbuch, amnesie, young adult, familie

Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben werden

Emily Barr , Maria Poets
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 23.03.2017
ISBN 9783841440075
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

leben, roman, geschichte, familie, mona jaeger

Der Lauf des Lebens -

Mona Jaeger
Fester Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Luchterhand, 24.10.2016
ISBN 9783630875019
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

108 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

jugendliebe, new adult, rezension, blog blogger, sex

Einfach. Wir zwei.

Tammara Webber , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 417 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.12.2016
ISBN 9783734103582
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext
"...Liebe ist einfach: Wir zwei bis ans Ende der Welt ... Boyce Wynn hatte es niemals ganz leicht. Nach dem Tod seines verhassten Vaters scheint endlich ein wenig Licht in sein Leben zu kommen, doch noch ahnt er nicht, dass das Schicksal bald noch etwas viel Größeres für ihn bereithalten wird. Pearl Frank steht vor der schwierigsten Entscheidung ihres Lebens. Soll sie wie immer das tun, was alle von ihr erwarten, oder sich für das entscheiden, für das ihr Herz wirklich schlägt? Auch sie weiß nicht, wie sehr sich bald wirklich alles verändern wird. Denn nach langer Zeit treffen Boyce und Pearl wieder aufeinander – eine Begegnung, die alles auf den Kopf stellt …" 





Autorin
Tammara Webber liebt Happy Ends, von denen es im wahren Leben einfach nie genug gibt. Die Publikationsgeschichte ihres New-York-Times-Bestsellers Einfach. Liebe. hat allerdings ein Happy End: Tammara Webber veröffentlichte den Roman zunächst selbst im Internet. Zehntausende begeisterter Leser machten Verlage in den USA und anderen Ländern darauf aufmerksam, die sich prompt die Rechte sicherten.


Cover
Das Cover gefällt mir persönlich wirklich sehr, sehr gut. Die Farbauswahl ist stimmig und war für mich in der Buchhandlung neben den anderen Büchern aufjedenfall ein Eye-Catcher. Am Ende empfand ich das Cover  jedoch zu "Still" für die Geschichte, da es auf den ersten Blick etwas anderes vermittelt.


Meine Meinung
Ich würde das Buch in drei Abschnitte unterteilen :
1. Ein guter Anfang der Geschichte2. In der Mitte wird es sehr klischeehaft3. Das Ende wurde aufregend gestaltet
Eigentlich hat dieses Buch alles was man braucht. Es erzählt über Liebe, Familie und Freundschaft.
Die Autorin wechselt in jedem Kapitel zwischen unseren zwei Hauptprotagonisten Boyce und Pearl, wodurch man von Anfang an zu beiden schnell eine Verbindung aufbauen kann.Boyce und Pearl lernen sich bereits durch einen tragischen Unfall im Kindesalter kennen und Lieben. Doch ihre Liebe haben sie Jahre lang voreinander versucht zu verbergen.
Die Erzählweise wechselt stetig zwischen ihrer Vergangenheit und der Gegenwart, was mir persönlich sehr gut gefällt, da wir die beiden so durch ihr ganzes ( halbes ) Leben begleiten können.
Die Schreibweise der Autorin ist sehr flüssig. Ich hatte also überhaupt keine Probleme mich einzulesen. Was ich leider nicht so toll fand, ist die Wahl der Schriftart und der Schriftgröße. Die Größe ist sehr klein gehalten und daher sollte man vielleicht eine Schriftart wählen, welche besser dazu passt.
Zur Mitte hin hat mich das Buch leider sehr an einen amerikanischen Teenifilm erinnert und ich tat mich dann doch teilweise etwas schwer weiterzulesen, einfach weil einem das alles schon sehr bekannt vor kam und dieses klischeehafte Auftreten nicht wirklich unterhaltend ist und somit sehr lang gezogen wirkt.
Was mir sehr gefallen hat, ist, dass die Autorin auch auf die Nebencharaktere eingeht und wir somit ein Gefühl von Zusammenhalt, Familie und Freundschaft in dem sonst so präsenten Chaos von Boyce und Pearl vermittelt bekommen. 
Zum Ende hat es die Autorin dann noch einmal geschafft einen Spannungsbogen aufzubauen und hat einen Moment geschaffen, mit welchem man eigentlich gar nicht mehr gerechnet hätte ( oder ich zumindest nicht :-D ) .

Fazit
Das Buch hat seine guten und schlechten Seiten. Teilweise war es sehr zäh zu lesen und teilweise hat man richtig mitgefiebert, aber im ganzen gesehen, hat es mich leider nicht richtig überzeugt.
Das Buch bekommt von mir 3/5 Sternen ★★★

  (0)
Tags: blog blogger, einfachwirzwei, rezension   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(237)

614 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 141 Rezensionen

liebe, reise, wünsche, ava reed, jugendbuch

Wir fliegen, wenn wir fallen

Ava Reed , Alexander Kopainski
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 17.02.2017
ISBN 9783764170721
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext

"...Eine Nacht unter den Sternen schlafen. Einen Spaziergang im Regenwald machen. Die Nordlichter beobachten ... So beginnt eine Liste mit zehn Wünschen, die Phil nach seinem Tod hinterlässt, gewidmet seinem Enkel Noel und der siebzehnjährigen Yara. Phils letztem Willen zufolge sollen sich die beiden an seiner statt die Wünsche erfüllen. Gemeinsam. Yara und Noel, die sich vom ersten Moment an nicht ausstehen können, willigen nur Phil zuliebe ein. Doch ohne es zu wissen, begeben sich die beiden auf eine Reise, die nicht nur ihr Leben grundlegend verändern wird, sondern an deren Ende beiden klar ist: Das Glück, das Leben und die Liebe fangen gerade erst an..." 

Cover

Als ich das Buch das erste mal entdeckt habe und dieses wirklich wunderschöne Cover gesehen haben, konnte ich einfach nicht anders als es mir zu kaufen. Die Schrift, dazu die kleinen Bilder bis hin zur Farbwahl machen das Cover einfach zu etwas besonderen. Später im Buch erfahren wir noch was es mit der großen Pusteblume auf sich hat. Aber da möchte ich euch nicht zu viel verraten :-)


Meine Meinung

Dieses Buch hat mich auf eine gefühlvolle, humorvolle aber auch anstregende Reise mitgenommen. Am Anfang lernen wir Yara und Noel kennen. Zwei junge Menschen, denen beide das Schicksal schwer zu schaffen macht. Die Geschichte wird uns aus der ICH-Perspektive erzählt, was mir besonders gut gefällt. Die Kapitel wechseln immer nacheinander die Erzählperspektiven, was es mir einfach macht, mich an beide zu gewöhnen.
Die Schreibweise der Autorin ist sehr flüssig, sodass es mir leicht fiel die Kapitel schnell zu lesen. Sie konnte mich von Anfang an in ihren Bann ziehen und hat mir teilweise Momente beschert, welche mir selbst bekannte vorkamen und mich dazu brachten über einige Dinge nachzudenken.  Hierzu möchte ich auch noch sagen, dass es sich hierbei um ein Jugendbuch handelt, was aber wirklich niemanden davon abhalten sollte diese wunderbare Geschichte zu lesen. 
Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, einfach weil man unbedingt wissen möchte, was als nächstes zwischen Yara und Noel passiert, da Ihre Beziehung von Anfang an ein auf und ab der Gefühle ist und man so mit den beiden Hauptcharakteren mitfiebert und hofft, dass sich alles zum guten wendet. Ich habe wirklich viele Momente im Buch gehabt, in denen ich schmunzeln musste oder sogar laut lachen musste :-D aber auch einige bei denen ich ein paar Tränchen vergossen habe (aus Freude). 
Als einzigen kleinen Kritikpunkt möchte ich anmerken, dass ich mir gewünscht hätte, dass man die Nebencharaktere etwas besser kennenlernt, was aber dem gesamten Lesegefühl keinen Abbruch tut.
Besonders das Ende hat mir gefallen und mich noch einmal sehr gerührt.

Fazit
Ein wundervolles Buch, mit einem wunderschönen Cover und zwei Hauptcharakteren zum verlieben.Wir fallen, wenn wir fliegen ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle, welche ich wirklich jedem nur ans Herz legen möchte. Ihr werdet es lieben 💗
Das Buch bekommt von mir 5/5 Sternen ★★★★★

  (0)
Tags: blog, blogge, rezension, wir fliegen wenn wir falle   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.504)

2.437 Bibliotheken, 33 Leser, 5 Gruppen, 159 Rezensionen

liebe, familie, roadtrip, jojo moyes, england

Weit weg und ganz nah

Jojo Moyes , Karolina Fell , ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 23.05.2014
ISBN 9783499267369
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext

"...Einmal angenommen … … dein Mann hat sich aus dem Staub gemacht. Du schaffst es kaum, deine Familie über Wasser zu halten. Deine hochbegabte Tochter bekommt eine einmalige Chance. Und du bist zu arm, um ihren Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Plötzlich liegt da ein Bündel Geldscheine. Du weißt, dass es falsch ist. Aber auf einen Schlag wäre dein Leben so viel einfacher … Und einmal angenommen, du strandest mitten in der Nacht mit deinen Kindern am Straßenrand – und genau der Mann, dem das Geld gehört, bietet an, euch mitzunehmen. Würdest du einsteigen? Würdest du ihm irgendwann während eures verrückten Roadtrips gestehen, was du getan hast? Und kann das gutgehen, wenn du dich ausgerechnet in diesen Mann verliebst? ..." 

Autorin

Jojo Moyes, geboren 1969, ist eine britische Schriftstellerin, Journalistin und Drehbuchautorin. Mit dem Roman ..Ein ganzes halbes Jahr... ( welcher auch bereits verfilmt wurde ) wurde sie international zur Bestsellerautorin. Weitere Nr. 1-Bestseller folgten. 

Cover

Leider sagt mir das Cover dieses Mal nicht so sehr zu. Die Schriftzüge sehen ( wie immer ) wirklich schön aus, dennoch finde ich, dass das Bild etwas abgeschnitten wirkt und die Farben nicht wirklich zur Geschichte passen.

Meine Meinung

Weit weg und ganz nah ... ist mein zweites Buch von Jojo Moyes. Nach " Ein ganzes halbes Jahr" muss ich zugeben, hatte ich hohe Erwartungen an das nächste Buch und ich möchte direkt sagen, dass ich mit diesem Buch wirklich nicht enttäuscht wurde und es mir mindestens genauso gut gefallen hat.
Am Anfang des Buches lernen wir Ed kennen, der ein Computergenie ist und sich keine Sorgen um Geld machen muss. Dann ist da Jess, welche mit ihren beiden Kindern (Tanzie und Nicky ) und ihren zwei Jobs sich kaum über Wasser halten kann. Durch Zufall treffen Ed und Jess aufeinander und somit nimmt die Geschichte Ihren Lauf ..
Ich muss sagen, bei vielen Büchern fällt es mir schwer, mich sofort in das Buch einzulesen. Jojo Moyes schafft es jedoch immer wieder, dass ich dem Buch vom Anfang bis zum Ende verfallen bin. Auch hier haben wir wieder den Wechsel der Erzählperspektiven, welchen ich manchmal verflucht habe, weil ich unbedingt wissen wollte wie es weiter geht :-D  Ich habe so mitgefiebert und gehofft, dass alles wieder gut werden wird, dass ich das Buch kaum noch aus der Hand legen konnte. 

Fazit

Jojo Moyes schafft es immer wieder mich mit ihrer Schreibweise zu verzaubern und Charaktere zu erschaffen, welche man wirklich ins Herz schließt. Weit weg und ganz ist eine wundervolle Geschichte welche ich wirklich jedem ans Herz legen möchte.
Das Buch bekommt von mir 5/5 Sternen ★★★★★

  (0)
Tags: blog, blogger, jojo moyes, rezension, weit weg und ganz nah   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(194)

383 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

brasilien, adoption, liebe, vergangenheit, schwestern

Die sieben Schwestern

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.09.2016
ISBN 9783442479719
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(124)

263 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 92 Rezensionen

familie, anna mcpartlin, liebe, homosexualität, irgendwo im glück

Irgendwo im Glück

Anna McPartlin , Sabine Längsfeld
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.08.2016
ISBN 9783499272233
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext

Dublin, 1995: Maisie Bean ist eine Frau, die sich nicht unterkriegen lässt. Ihr erstes Date vor siebzehn Jahren endete so schlimm, dass es ihr für den Rest des Lebens den Appetit auf Pommes verdarb. Die Ehe, die folgte, war die Hölle für Maisie, doch sie gab ihr zwei wundervolle Kinder: den sensiblen, humorvollen Jeremy und die starrsinnige, schlaue Valerie. Mit Hilfe der beiden schafft es Maisie sogar, ihre demente Mutter zu Hause zu pflegen. Alle packen mit an.Als Maisie denkt, ihr Leben läuft endlich rund, geschieht das Unfassbare: Jeremy verschwindet eines Tages spurlos. Sie steht einem neuen Kampf gegenüber, dem Kampf ihres Lebens - für die Wahrheit über Jeremy, gegen Vorurteile und Ablehnung. Doch Aufgeben kommt für Maisie niemals in Frage.

Autorin

Anna McPartlin verbrachte ihre ersten Jahre in Dublin. Als Teenager nahmen ihr in der Grafschaft Kerry lebender Onkel und ihre Tante sie als Pflegekind auf. Sie studierte zunächst am College Marketing, widmete sich aber dann in einem Theater in Dublin als Comedian ihrer künstlerischen Karriere. 2006 erschien ihr Erstlingsroman Pack Up The Moon, der inzwischen unter dem Titel Weil du bei mir bist auch ins Deutsche übersetzt wurde.


Cover

Ich muss zugeben, dass Cover sagt mir zuerst nicht sehr zu und die Hälfte des Buches habe ich mich gefragt, was dieses bunte Cover für eine Verbindung zur Geschichte haben soll. Erst später als ich die Geschichte zu Ende gelesen hatte, wurde mir bewusst, was die Autorin mit diesem Cover ausdrücken möchte.


Meine Meinung

Zuerst einmal muss ich an dieser Stelle zugeben, dass dies das erste gelesene Buch von Anna McPartlin von mir ist. Ich habe es am Erscheinungstag in der Buchhandlung entdeckt und der Klappentext hat mir sofort super zugesagt. Leider bin ich erst später dazu gekommen es zu lesen.

Mir gefällt die, eigentlich um ein top aktuelles Thema gehende Geschichte um Maisie Bean, ihrer demenzkranken Mutter Bridie, ihrer Tochter Valerie und ihren Sohn Jeremy wirklich sehr. Der Wechsel der Erzählperspektiven zwischen allen Familienmitgliedern macht es zu etwas besonderen und baut mit der Zeit immer mehr Spannung auf.

Im Prolog bekommt man bereits erzählt, was mit Jeremy passiert ist. Es hat mich am Anfang etwas verwundert, weil ich dachte, dass mir somit die ganze Spannung im Buch bereist genommen wird. Die Autorin schaffte es jedoch mit Ihrem Schreibstil den Spannungsbogen, trotz der frühen Gewissheit was passieren würde, aufrecht zu erhalten und führt die Geschichte im Prolog wieder zusammen bzw. zum Ende.

Irgendwo im Glück ist eine wirklich berührende Geschichte. Wobei es die Autorin schafft auf eine Sensible Art und Weise mit Themen wie Homosexualität und Demenz umzugehen.

Fazit

Ich habe das Buch sehr gerne gelesen. Es hat mich zum Lachen, aber auch zum weinen gebracht und mir somit viele schöne Lesestunden bereitet. Es ist ganz sicher nicht mein letztes Buch von Anna McPartlin.

Das Buch bekommt von mir 5/5 Sternen

  (0)
Tags: anna mcpartlin, irgendwo im glück, rezension   (3)
 
19 Ergebnisse