buecherwelten_

buecherwelten_s Bibliothek

5 Bücher, 5 Rezensionen

Zu buecherwelten_s Profil
Filtern nach
5 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(213)

451 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 177 Rezensionen

fantasy, cora carmack, stormheart, sturm, liebe

Stormheart - Die Rebellin

Cora Carmack , Birgit Salzmann , Alexandra Rak , Carolin Liepins
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 22.05.2017
ISBN 9783789104053
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Meine Meinung

Das Buch Stormheart hat schon in der Leseprobe mein Interesse geweckt. Als ich dann ein Rezensionsexemplar gekriegt habe, war ich der glücklichste Mensch auf Erden.

Die Charaktere sind gut getroffen und die Vergangenheiten der verschiedenen Charaktere sind jedes Mal komplett anders, aber spannend.

Der Schreibstil fesselt einen an das Buch und man möchte gar nicht aufhören zu lesen.

Cora Carmak verführt uns in eine komplett andere Welt, inder es um Stürme geht. So komisch und verwirrend es anfangs auch sein mag, umso faszinierender ist es zugleich. Als ich das erste Kapitel las, war ich sofort süchtig nach diesem buch, trotzdem noch nicht sonderlich viel passiert war.

Ich glaube das Buch wird vielen gefalllen, aber es wird immer jemanden geben, bei dem es den Geschmack nicht trifft.

Meinen Geschmack hat es getroffen und ich freue mich schon auf die Erscheinung der nächsten Teile.

 

  (0)
Tags: cora carmack, die rebellin, stormheart   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(182)

536 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

vampire, vampir, unsterblich, dystopie, julie kagawa

Unsterblich - Tor der Dämmerung

Julie Kagawa ,
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.12.2015
ISBN 9783453317116
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt

Die letzten Menschen werden als Sklaven in einer Vampirstadt gehalten. Im Austausch gegen Blut bekommen sie von den Vampiren Nahrung. Es gibt aber noch andere Gruppen von Kindern, die nicht von Vampiren regiert werden wollen. Eine von denen ist die mutige Allison Sekremento. Für ihre Gruppe klaut sie das Essen von anderen. Eines Tages schleicht sie sich aus der Vampirstadt und findet einen großen Essensvorrat. Trotz der vielen Gefahren, geht sie mit ihren Freunden wieder dorthin. Doch diesmal läuft nicht alles glatt. An diesem Abend trifft sie einen Vampir und muss sich entscheiden, ob sie sterben oder unsterblich werden will. Mit ihren neuen Kräften, wird sie zu einer Vampirin, die an der Menschheit festhält. Doch sie lernt eine Rebellengruppe kennen. In der Zeit lernt sie Liebe und Freundschaft kennen.


Meinung
Mich hat das Buch von Anfang an gefesselt.Das Cover gefällt mir riesig. Die Charaktere sind einfach perfekt.Mit diesem Buch hat Julie Kagawa uns eine Neue Welt geöffnet. In der wir viel Dunkelheit haben und nur darauf warten einen Funken Licht zu sehen.

Eigentlich kann ich garnicht viel dazu schreiben, da es mir bei der Reihe einfach an Worten fehlt.


www.goldene-zeilen-bw.blogspot.com/2017/05/unsterblich-julie-kagawa

  (0)
Tags: julie kagawa, tor der dämmerung, unsterblich, vampir, vampirstadt   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

198 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 51 Rezensionen

rainer wekwerth, usa, jugendbuch, camp 21, bootcamp

Camp 21

Rainer Wekwerth
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Arena, 02.01.2017
ISBN 9783401601779
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt

Mike und Kayla sind in Camp 21 gelandet. Sie kennen sich kaum und mögen sich noch weniger. Durch elektronische Armbänder aneinander gefesselt, ist es ihnen unmöglich, sich aus dem Weg zu gehen. Entfernen sie sich zu weit voneinander, empfangen sie über die Fessel quälende Schmerzimpulse. Während Kayla versucht mit der Situation zurechtzukommen, ahnt Mike, dass im Camp etwas nicht stimmt. Nach einem tödlichen Vorfall gelingt den beiden die Flucht. Doch dies ist erst der Anfang einer atemberaubenden Jagd, denn die Fesseln, die geheimen Experimente und die Liebe zueinander bilden für Mike und Kayla ein gefährliches Netz, aus dem es kein Entkommen zu geben scheint.

Meine Meinung

Man wird sofort in die Geschichte hineingeführt. Das Buch wird aus der Sichtweise von Kayla und Mike erzählt. In spannenden Momenten wechselt die Sichtweise und es bleibt immer spannend. Durch den angenehmen Schreibstile von Rainer Wekwerth liest sich das Buch schnell weg.

4 von 5 Sterne für Camp 21

  (0)
Tags: camp 21, grenzenlos gefangen, rainer wekwerth   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.226)

3.554 Bibliotheken, 44 Leser, 7 Gruppen, 192 Rezensionen

dystopie, liebe, die bestimmung, jugendbuch, veronica roth

Die Bestimmung

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.09.2014
ISBN 9783570309360
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt
Altruan - die Selbstlosen. Candor - die Freimütigen. Ken - die Wissenden. Amite - die Friedfertigen. Und Ferox - die Furchtlosen ... Fünf Fraktionen, fünf verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie. Doch der Test, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte. Die aber gelten in ihrer Welt als hoch gefährlich ...


Meine Meinung
Mir hat das Buch richtig gut gefallen.
Oft liest man Bücher, die gewisse Ähnlichkeiten mit anderen Büchern aufweisen, bei dem Buch war es nicht so. Veronica Roth hat sich eine komplett neue Welt ausgedacht in der man einfach versinken kann. Die Welt ist hat fünf Fraktionen, die kaum etwas miteinander zu tun haben, obwohl es für alle eine Errungenschaft wäre.
Wie oft ist es so, dass die Hauptfiguren eines Buches immer die Besten sind?
Das ist eine Sache die ich so an diesem Buch liebe. Sie ist halt nicht immer die Beste und entwickelt sich auch stark weiter innerhalb der Geschichte.
Kennt ihr es? Ihr lest ein Buch und wisst schon am Anfang wie es endet?
Ich finde bei Divergent trifft es nicht ganz zu. Mir ging es so, dass ich innerhalb der Geschichte immer dachte, so wird es weiter gehen. Ich hatte zwar recht, aber es sind immer noch andere Faktoren dazu gekommen, die nochmal alles geändert haben.

Mein Fazit
In Divergent sinkt man in eine komplett andere Welt ein, aus der man nie wieder weg möchte.
Ich werde aufjedenfall die Reihe weiterlesen, trotzdem ich öfter gehört habe, dass die anderen Teile nicht so gut sind. Den Film werde ich auch noch dazu schauen, mache mir aber keine Hoffnung, das er so gut wird, wie das Buch.

 

Viel Spaß beim lesen

  (0)
Tags: altur, cbt, die bestimmung, ferox, ken, veronica roth   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.134)

2.121 Bibliotheken, 39 Leser, 3 Gruppen, 114 Rezensionen

dystopie, liebe, ally condie, jugendbuch, zukunft

Die Auswahl

Ally Condie
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 19.12.2012
ISBN 9783596188352
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Allgemein

Verlag: Fischer

Seiten: 464

Preis: Taschenbuch 9,99€

Genre: Jugendbuch

 

Klapptext

Das System sagt, wen du lieben sollst – aber was sagt dein Herz? Für die 17-jährige Cassia ist es der wichtigste Tag ihres Lebens: Heute erfährt sie, wen sie mit 21 heiraten wird – wen das System für sie ausgewählt hat. Es könnte jeder Junge aus Oria sein, doch zur großen Überraschung aller wird ihr bester Freund Xander als ihr Partner bekanntgegeben. Als Cassia sich später auf dem feierlich überreichten Mikrochip Informationen über Xander ansehen will, passiert etwas schier Unmögliches: Es erscheint das Gesicht eines anderen Jungen – das von Ky. Cassia ist schockiert und verängstigt. Das System macht keine Fehler! Und tatsächlich wird ihr von offizieller Seite versichert, dass es sich um ein einmaliges Versehen handelt. Aber Cassia geht Kys Anblick nicht mehr aus dem Kopf. Gibt es doch die Möglichkeit zu wählen?

 

Meinung

Die Idee hinter der Story finde ich eigentlich ganz spannend. Bei der Umsetzung, finde ich, hat es ein bisschen gehangen. Da ich schon viele positive Meinungen zu dem Buch gehört habe, wollte ich es einfach mal lesen.

Am Anfang war die Story etwas lang hingezogen und wurde erst zum Ende hin spannender.

Außerdem hat mich der Schreibstile nicht wirklich überzeugt, was aber auch an der Übersetzung liegen kann. Damit möchte ich auch nicht die Übersetzung schlecht reden, aber der Schreibstile ist halt nicht jedermanns Geschmack und bei mir zählt der Schreibstil viel, da ich mich erst dann richtig in die Personen hineinversetzen kann.

Das Cover ist meiner Meinung nach das nächste Hindernis. Da ich alle 3 Teile besitze, ist mir der Zusammenhang der 3 Covers aufgefallen. Wenn man aber nur ein Cover kennt, sieht das Cover irgendwie nicht so ansprechend aus. Unbeteiligte Personen meinten auch zu mir, dass das Cover so aussieht als wurde es mit Photoshop gemacht.

 

Mein Fazit

Die anderen beiden Teile werde ich auf jedenfall lesen, da die besser sein sollen.

Trotzdem bezweifel ich, das der Schreibstile sich verbessern wird. Die Geschichte gefällt mir trotzdem und wenn man sie kürzer fassen würde, würde sie mir noch besser gefallen.

 

Trotz den Mängeln gebe ich für den Gesamteindruck drei von fünf Sternen, da es hauptsächlich um die Geschichte geht.

  (0)
Tags: ally condie, cassia & ky, die auswahl, fischerverlag, jugendbuch   (5)
 
5 Ergebnisse