butterflyinthesky

butterflyintheskys Bibliothek

167 Bücher, 159 Rezensionen

Zu butterflyintheskys Profil
Filtern nach
167 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

7 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Göttliche Komödie

Dante Alighieri , Gustave Doré , William Blake
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Nikol, 21.11.2016
ISBN 9783868203615
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(132)

284 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

dystopie, liebe, kampf, marie lu, virus

Legend – Berstende Sterne

Marie Lu , Jessika Komina , Sandra Knuffinke
Flexibler Einband
Erschienen bei Loewe, 15.02.2016
ISBN 9783785583975
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Äbtissin

Toti Lezea , Lisa Grüneisen
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.11.2005
ISBN 9783596159109
Genre: Historische Romane

Rezension:

Zusammenfassung:
Wir schreiben das Jahr 1510, als die Äbtissin María Esperanza einen Brief von Papst Julius II erhält: Sie sei eine uneheliche Tochter des Königs Ferdinand V. Der Name ihrer Mutter ist nicht vermerkt. María Esperanza, die bis dahin dachte, sie sei ein namenloses Findelkind, hat nur noch ein Ziel: die Frau zu finden, die ihr das Leben geschenkt hat. Sie verlässt ihr Kloster in Kastilien und macht sich auf eine Reise, deren Ziel nur Gott kennt.

Meine Meinung:
3 1/2 Sterne von mir.

War mal was anderes für mich. Normalerweise lese ich ja nur YA oder Fantasy aber das hier war ein Historischer Roman. Ich mochte es ganz gerne auch weil das Buch beweist dass man dafür kämpfen soll was einem zusteht! :)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Ein Traum von Hoffnung - New York Times Bestseller 2015 (Courtlight Saga) (German Edition)

Terah Edun
E-Buch Text: 196 Seiten
Erschienen bei Zaptos Media, 02.11.2015
ISBN B017J9LLT8
Genre: Sonstiges

Rezension:

Zusammenfassung:
Seventeen-year-old Ciardis Vane grew up in a small village on the edge of the realm. Beautiful, destitute, and desperate she is looking to get out anyway she can. She has worked her whole live as a laundress with no hope of escaping her fate anytime soon.

But then her life changes when a strange woman appears with the key to Ciardis's escape. With an offer to take her to the capital and a life she'd never dreamed of, it's hard to resist. There's only one catch.

She wants Ciardis to become a companion: she'll be required to wear expensive dresses, learn to conduct suitable magic, educate herself oncourt proclivities, and - in the end - chain herself to the highest bidder. A Patron for life.

Ciardis knows that this is her one opportunity to change her life.

But what she does not know is that she will soon be at the heart of intrigues and power struggles, and that her new life in luxury demands a high price, perhaps even the life of a prince.

Meine Meinung:
Ich fand die ganze Idee dahinter so gut. Ist ein bisschen wie The Selection nur mit viel Magie! Bin gespannt wie die Story weiter geht und hoffe dass Ciardis und Sebastian bleiben noch ein bisschen zusammen und überstehen weiter Gefahren! ;)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

krieger, history, römer, historischer roman, antike

Blutsbrüder

Simon Scarrow ,
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.01.2016
ISBN 9783453471382
Genre: Historische Romane

Rezension:

Zusammenfassung:
Britannien, A. D. 52: Präfekt Cato und Centurio Macro, die besten Kämpfer der Legion, führen ihre Mannen weiter im Kampf gegen die einheimischen Stämme unter dem mächtigen Anführer Caratacus. Moral und Stärke der römischen Truppen sind durch unausgesetzte Attacken ausgehöhlt. In dieser verzweifelten Situation wählen Cato und Macro den direkten Angriffsweg ohne Rücksicht auf Verluste. Doch innerhalb ihrer Ränge gibt es einen Verräter. Die beiden römischen Blutsbrüder müssen nicht nur gegen Caratacus, sondern auch um ihr Leben kämpfen ...

Meine Meinung:
Das war mein erstes Buch von Simon Scarrow und somit auch der erste Band der Rom Serie. Ich bin relativ gut ins Buch gekommen obwohl ich nicht wusste was vorher geschehen ist oder wer wer ist. Es war als wäre ich mittendrin und würde an Cato's und Macro's Seite kämpfen. Blutig, fies und hier und da auch witzig. Super!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

95 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

sherlock holmes, watson, loge, krimi, vermissa

Sherlock Holmes und das Tal des Grauens: Illustrierte Fassung

Arthur Conan Doyle
E-Buch Text
Erschienen bei Null Papier Verlag, 17.09.2012
ISBN 9783954181674
Genre: Sonstiges

Rezension:

Zusammenfassung:
Sherlock Holmes erhält eine Nachricht von einem Informationen, der eng mit seinem Erzfeind Professor Moriarty zusammenarbeitet.

Holmes soll sofort nach Birlstone in Sussex kommen. Dort soll er einen gewissen Douglas schützen. Doch kurz darauf berichtet ein Beamter des Scotland Yards, dass Douglas auf entsetzliche Weise ermordet wurde.

Holmes und Watson brechen auf. Werden sie dabei auf Moriarty treffen?

„Wenn Sie aber Moriarty einen Verbrecher nennen, so begehen Sie damit im Sinne des Gesetzes eine Beleidigung, und darin gerade liegt der eigenartige Reiz der ganzen Sache. Der größte Bösewicht aller Zeiten, der Organisator teuflischer Verbrechen, das geistige Haupt der Unterwelt – ein Kopf, der ein ganzes Volk zum Guten oder Bösen lenken könnte, das ist das Bild des Mannes.“

Meine Meinung:
3,5 Sterne!

Ich fand die ganze Story rund um Sherlock wahnsinnig interessant während der zweite Teil langweilig und extrem lang gezogen war :(

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

50 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

stephanie linnhe, fantasy, parallelwelt, romance, liebe

Nicht menschlich Inc.

Stephanie Linnhe
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 27.10.2013
ISBN 9789963727834
Genre: Fantasy

Rezension:

Zusammenfassung:
Endlich ein neuer Job! Was ein Anlass zur Freude sein sollte, bereitet Nala di Lorenzo Kopfzerbrechen. Von einer Firma namens Adamant Bunch Marketing hat sie noch nie gehört, geschweige denn hat sie sich dort beworben. Man will sie an einer verlassenen Straßenecke abholen …
Trotz aller Bedenken wartet sie am Montagmorgen am verabredeten Treffpunkt. Ihr Herz schlägt schneller, als Desmond auftaucht. Ihr neuer Kollege ist nicht nur unverschämt attraktiv, sondern führt sie auch noch durch ein rot schimmerndes Portal.
Nala findet sich in der Parallelwelt LaBrock wieder. Ehe sie sich von dem Schock erholen kann, nimmt ihre Arbeit sie völlig in Beschlag. Sie soll überprüfen, ob die Krankmeldungen echt sind. Gar nicht so einfach, wenn kaum jemand ein Mensch zu sein scheint – oder das Verschwinden einer Person so viele Fragen aufwirft, dass sie denen einfach nachgehen muss. Anvertrauen kann sie sich nur Desmond. Oder etwa nicht? Schnell wird klar: Auf keinen Fall sollte sie sich hier in Dinge einmischen, die sie nichts angehen, oder sich gar verlieben …

Meine Meinung:
Ich mochte den Plot Twist richtig gerne. Und ich mag es auch wie es in dieser Parallelwelt Teufel, Dämonen und Kobolde gibt :D Ein richtig gutes Fantasy Buch! :)

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(122)

289 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 13 Rezensionen

liebe, nicholas sparks, friedhof, sparks, bibliothek

Die Nähe des Himmels

Nicholas Sparks , lüra - Klemt & Mues GbR , Adelheid Zöfel
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 26.03.2008
ISBN 9783453721739
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zusammenfassung:
Jeremy Marsh steht als Wissenschaftsjournalist kurz vor dem großen Durchbruch: Er hat sich auf die Entlarvung angeblich übernatürlicher Phänomene spezialisiert und gerade erst einen Hellseher vor laufender Kamera entlarvt. Nun lockt ihn ein neuer Fall nach Boone Creek, North Carolina, wo er herausfinden soll, was hinter den geisterhaften Lichterscheinungen auf dem Friedhof steckt.
Entgegen all seiner wohlgeordneten Pläne verliebt er sich jedoch Hals über Kopf in Lexie, die ausgerechnet die Enkelin der Dorfwahrsagerin ist. Und plötzlich schwindet ihm der Boden unter den Füßen. Denn um Lexie zu gewinnen, muss er seine ganze Lebensplanung hinter sich lassen und einen gewaltigen Sprung wagen. Nur wenn er seinen Verstand ausblendet, ist er bereit für das wahre Wunder der Liebe

Meine Meinung:
Es war ganz gut. Hat sich nur an verschiedenen Stellen SO LANGSAM vor sich hingeschwappt. Und Lexie mag ich bis jetzt immer noch nicht. Für mich gab es ein paar sehr interessante Stellen wie zum Beispiel das Geisterjagen. Dann gab es auch Sachen die mich genervt haben:

Jeremy ist ein "berühmter" Journalist und kommt in ein kleines Dorf weil er einen Bericht über mysteriöse Lichter schreiben will. Schon ist das ganze Dorf auf den Beinen, will ihn kennen lernen und sie organisieren sogar ein Fest eigens für ihn. Eh, ja klar.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

methode, einführung, therapie, behandlung

Darstellungen der Psychoanalyse

Sigmund Freud
Flexibler Einband
Erschienen bei Fischer (TB.), Frankfurt, 01.02.1996
ISBN 9783596260164
Genre: Sachbücher

Rezension:

Fand ich gar nicht mal so schlecht. Obwohl es ein bisschen "schwere Kost" ist und etwas was ich wirklich sehr selten lese. Ich hatte am Anfang ein paar Probleme weil einfach viele Wörter drin waren die ich noch nie gehört habe (Medizin halt) aber alles in allem war es richtig gut und ich habe ein bisschen was dazugelernt!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

52 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

liebe, drama, mobbing, young adult, familie

Holding Up the Universe

Jennifer Niven
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Penguin, 06.10.2016
ISBN 9780141357058
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Synopsis:
Everyone thinks they know Libby Strout, the girl once dubbed 'America's Fattest Teen'. But no one's taken the time to look past her weight to get to see who she really is. Since her mum's death, she's been picking up the pieces in the privacy of her home, dealing with her heartbroken father and her own grief. Now, Libby's ready: for high school, for new friends, for love, and for EVERY POSSIBILITY LIFE HAS TO OFFER. I know the part I want to play here at MVB High. I want to be the girl who can do anything.

Everyone thinks they know Jack Masselin too. Yes, he's got swagger, but he's also mastered the art of fitting in. What no one knows is that Jack has a secret: he can't recognize faces. Even his own brothers are strangers to him. He's the guy who can re-engineer and rebuild anything, but he can't understand what's going on with the inner workings of his own brain. So he tells himself to play it cool: Be charming. Be hilarious. Don't get too close to anyone.

Until he meets Libby. When the two get tangled up in a cruel high school game which lands them in group counseling, Libby and Jack are both angry, and then surprised. Because the more time they spend together, the less alone they feel. Because sometimes when you meet someone, it changes the world - theirs and yours.

My thoughts and opinion:
Jack and Libby are the complete opposites of each other. Jack is the handsome, quite (school) famous and life-loving dude. Libby on the other hand is slightly overweight, lonely & has been bullied her entire life. She was once "America's fattest Teen" and had to be cut out of her home. He has prosopagnosia aka face blindness and doesn't even recognize his own family.

True a stupid "game" Jack and Libby find together and it's hard for them to admit that the other one is actually not how they expected them to be. They're cool, funny and good listeners. They're not the typical couple and people still make fun of Libby for being overweight. Jack on the other hand has his own family problems to face...

I loved the book. I flew through it (and that in English!) and felt a bit empty when it ended. Even though the ending was - in my opinion - a bit rushed. I mean it was cute and all but Jesus, take your time!

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

Schottische Märchen

Frederik Hetmann
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Königsfurt-Urania Verlag , 12.03.2012
ISBN 9783868260311
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext:
Frederik Hetmann hat hier eine Sammlung schottischer Märchen und Sagen zusammengetragen, die uns in die Welt der Männer und Helden, der starken Frauen und in die Anderswelt entführen. Eingeteilt nach den unterschiedlichen Landschaften Highlands, Lowlands und die Inselwelten gibt uns der Autor auch Einblicke in Land und Leute und historische Hintergründe.

Meine Meinung:
Kann ich jedem empfehlen der auf mystisches und Märchen aus den High- und Lowlands steht! :)

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

normannen, cumbria, historischer roman, england, liebe

Die Eroberung des Normannen

Lisa McAbbey
E-Buch Text: 391 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 11.06.2016
ISBN 9783732517022
Genre: Historische Romane

Rezension:

Klappentext:
Im Jahr 1092 erobert der normannische König William Rufus das unter schottischer Herrschaft stehende Cumbria. Er vertreibt den einheimischen Fürsten und setzt seinen getreuen Gefolgsmann Tancreid de Grande-Île, einen harten und vom Schicksal gezeichneten Mann, als Sheriff ein. Sein Auftrag ist es, Cumbria als Bollwerk gegen Schottland zu befestigen und die barbarischen Einwohner zu folgsamen Untertanen zu machen.

Doch es gibt Widerstand: Eine Gruppe Rebellen hat sich geschworen, die verhassten Normannen aus dem Land zu vertreiben. Cwenburh mac Dolfinn, die jüngste Tochter des vertriebenen Fürsten, schließt sich den Rebellen an und verdingt sich als Schreiberin des neuen Sheriffs, um auf diese Weise an vertrauliche Informationen zu gelangen. Obwohl sich Tancreid und Cwenburh als Feinde gegenüberstehen, besteht zwischen ihnen eine große Anziehungskraft, die sie bald nicht mehr leugnen können. Doch keiner ist bereit, seine Ideale zu opfern und jeder kämpft für seine Seite ...

Meine Meinung:
In diesem Buch geht es um Cwen und Tancreid. Cwen ist Heilerin und eine Cumbri während Tancreid Sheriff und Normanne ist. Schon bei ihrem ersten Zusammentreffen zittert Cwen vor Angst denn Normannen sind mehr als gefürchtet. Dennoch soll sie - laut ihrer Brüder - bei den Normannen als Schreiberin anheuern weil sie somit Informationen rausgeben könnte die den Aufständischen helfen können. Schnell merkt sie jedoch dass nicht alles so ist wie es scheint und dass die Normannen nicht soooo schlimm sind...

Fand es eine grandiose Mischung zwischen Krieg, Liebe, Hass und Hoffnung. Den "Plot Twist" gegen Ende hin hat der ganzen Story so einen schönen Hintergrund geliefert (warum alles so ist wie es war ... vor allem Tancreid betreffend). Kann das Buch jedem empfehlen der Historisch korrekte Bücher mag!

Vielen Dank liebe Lisa & Lovelybooks dass ich mitlesen durfte!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

223 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 56 Rezensionen

london, krimi, cormoran strike, england, robin ellacott

Die Ernte des Bösen

Robert Galbraith , Wulf Bergner , Christoph Göhler , Kristof Kurz
Fester Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 26.02.2016
ISBN 9783764505745
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext:
Nachdem Robin Ellacott ein mysteriöses Paket in Empfang genommen hat, muss sie zu ihrem Entsetzen feststellen, dass es ein abgetrenntes Frauenbein enthält. Ihr Chef, der private Ermittler Cormoran Strike, ist ebenfalls beunruhigt, jedoch kaum überrascht. Gleich vier Menschen aus seiner eigenen Vergangenheit fallen ihm ein, denen er eine solche Tat zutrauen würde – und Strike weiß, dass jeder von ihnen zu skrupelloser, unaussprechlicher Grausamkeit fähig ist.

Während die Polizei sich auf den einen Verdächtigen konzentriert, der für Strike immer weniger als Täter infrage kommt, nehmen er und Robin die Dinge selbst in die Hand und wagen sich vor in die düsteren und verstörenden Welten der drei anderen Männer. Doch als weitere erschreckende Vorfälle London erschüttern, gerät das Ermittlerduo selbst mehr und mehr in Bedrängnis …


Meine Meinung:
An dem Buch hat mich vieles genervt: Robin, Matthew, die bescheuerte Hochzeit, das ewige hin und her, dass es ja ca. 200 erst so richtig los ging.

Aber alles in allem war es ein grandioses Finale. Ich wollte unbedingt wissen wer der Täter ist, wie man ihn dingfest machen konnte, was passiert etc etc. Von mir solide 4 Sterne. Wobei ich auch sagen muss dass es dunkler als die vorherigen Bücher! Abgetrennte Finger, Beine und mehr sind hier gang und gebe :D

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(167)

393 Bibliotheken, 14 Leser, 3 Gruppen, 76 Rezensionen

märchen, fantasy, gut, böse, jugendbuch

The School for Good and Evil - Es kann nur eine geben

Soman Chainani , ,
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.10.2016
ISBN 9783473401277
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:
Auf der Schule der Guten und der Schule der Bösen werden Jugendliche für ihre spätere Karriere in einem Märchen ausgebildet: als Helden und Prinzessinnen oder aber als Schurken und Hexen. Sophie träumt seit Jahren davon, Prinzessin zu werden. Ihre Freundin Agatha dagegen scheint mit ihrem etwas düsteren Wesen für die entgegengesetzte Laufbahn vorbestimmt. Doch das Schicksal entscheidet anders und stellt die Freundschaft der Mädchen auf eine harte Probe ...

Meine Meinung:
Ich muss ehrlich gesagt zugeben dass mir beide - Sophie UND Agatha - manchmal richtig auf die Nerven gingen. Beide gehen von "du bist doch meine Freundin" zu "ach vergiss die doch" über. Permanent.

Alles in allem war es ein 5 Sterne Buch. Ich mochte die Fantasy Elemente sehr gerne und auch die Rache an verschiedenen Personen. Allerdings denke ich nicht, dass das Buch so dick hätte sein müssen. Nichtsdestotrotz freue ich mich auf die nächsten zwei Bücher! :)

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

zoo, james patterson, tiere, thriller, fernsehserie

Zoo

James Patterson , Michael Ledwidge , Helmut Splinter
Flexibler Einband
Erschienen bei Goldmann, 19.10.2015
ISBN 9783442484294
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext:
All over the world, brutal attacks are crippling entire cities. Jackson Oz, a young biologist, watches the escalating events with an increasing sense of dread. When he witnesses a coordinated lion ambush in Africa, the enormity of the violence to come becomes terrifyingly clear..

Meine Meinung:
Jackson Oz ist Wissenschaftler und hat in den letzten Jahren mitbekommen wie die Tiere sich verändern. Sie werden aggressiver und greifen Menschen wahllos an um sie dann zu verspeisen. Es sind immer nur die Männchen. Als wäre das noch nicht schlimm genug, fangen dann auch noch die netten, lieben Haustiere an ihre Herrchen zu verspeisen. Wie ist das möglich? Und kann man es aufhalten?

Ein richtig spannendes Buch, das der Wahrheit / Realität gar nicht so unfern ist! :)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(215)

435 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

fangirl, liebe, college, fanfiction, jugendbuch

Fangirl

Rainbow Rowell
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei GRIFFIN, 10.09.2013
ISBN 9781250030955
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Synopsis:
Cath is a Simon Snow fan.

Okay, the whole world is a Simon Snow fan...

But for Cath, being a fan is her life—and she’s really good at it. She and her twin sister, Wren, ensconced themselves in the Simon Snow series when they were just kids; it’s what got them through their mother leaving.

Reading. Rereading. Hanging out in Simon Snow forums, writing Simon Snow fan fiction, dressing up like the characters for every movie premiere.

Cath’s sister has mostly grown away from fandom, but Cath can’t let go. She doesn’t want to.

Now that they’re going to college, Wren has told Cath she doesn’t want to be roommates. Cath is on her own, completely outside of her comfort zone. She’s got a surly roommate with a charming, always-around boyfriend, a fiction-writing professor who thinks fan fiction is the end of the civilized world, a handsome classmate who only wants to talk about words... And she can’t stop worrying about her dad, who’s loving and fragile and has never really been alone.

For Cath, the question is: Can she do this?

Can she make it without Wren holding her hand? Is she ready to start living her own life? Writing her own stories?

And does she even want to move on if it means leaving Simon Snow behind?

My thoughts and opinion:
OH MY GOD. I'm identifying myself with Cath so much. The typical fangirl, who tends to write fanfiction and who'd rather stay at home on a Saturday night to watch some nerd stuff.

Absolutely brilliant. So cute, romantic and funny. I can highly recommend it to you!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Frankenstein oder der moderne Prometheus


Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 12.08.2016
ISBN 9783936137910
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext:
Als moderner Prometheus wirft sich Viktor Frankenstein gegen traditionelle Werte und Machtgrenzen auf. Wahngeleitet erschafft er künstliches Leben, das sich seiner Kontrolle schon bald entreißt. Sein Geschöpf entwickelt sich zwar zu einem seelenvollen Gebildeten des 18. Jahrhunderts, wird aber von der ignoranten Gesellschaft gehetzt und verstoßen. Letztendlich ist es der Mensch, der das äußerlich Abstoßende zum rachsüchtigen Ungeheuer formt.

Meine Meinung:
Wer kennt die Story von Dr. Frankenstein und seinem Monster nicht? Ich selber hatte das Buch noch nie gelesen und fand, dass es endlich mal Zeit war!

Ich hatte ein paar Probleme in das Buch reinzukommen weil es für mich ein bisschen langatmig war. Das Buch wird aus der Sicht vom Doktor geschrieben bis es dann in der Mitte einen Tausch gibt und man die Geschichte vom Monster hört. Das fand ich richtig gut: auch mal wissen wie es sich denn als Monster anfühlt.

Alles in allem bin ich aber immer noch nicht so richtig davon überzeugt. Es war nicht so blutrünstig wie ich dachte und auch ein bisschen langatmig wie schon gesagt. Doch dann fand ich es auch interessant wie sehr sich jemand mit Wissenschaft auseinander setzen kann und wie weit man es treiben würde um seine Rache zu bekommen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(443)

610 Bibliotheken, 40 Leser, 1 Gruppe, 96 Rezensionen

harry potter, magie, hogwarts, theaterstück, zauberei

Harry Potter and the Cursed Child

Joanne K. Rowling , Jack Thorne , John Tiffany
Fester Einband: 330 Seiten
Erschienen bei Little, Brown, 31.07.2016
ISBN 9780751565355
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Synopsis:
It was always difficult being Harry Potter and it isn’t much easier now that he is an overworked employee of the Ministry of Magic, a husband and father of three school-age children.

While Harry grapples with a past that refuses to stay where it belongs, his youngest son Albus must struggle with the weight of a family legacy he never wanted. As past and present fuse ominously, both father and son learn the uncomfortable truth: sometimes, darkness comes from unexpected places.

My thoughts and opinion:
Okay let me start off with saying this: Technically this is not a book and it's not a sequel to Harry Potter.

BUT the feels I had. It was so nice to be back in that story and read about my beloved people. There are some throwbacks in the book that might make you cry (cause it made me) and I wouldn't miss that book for the world. So great to have them back, they've been missed.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

108 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

südsee, outlander-reihe, abenteuer, wiedersehen, liebe

Outlander - Ferne Ufer

Diana Gabaldon , Barbara Schnell
Flexibler Einband: 1.200 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 09.09.2016
ISBN 9783426518236
Genre: Historische Romane

Rezension:

Klappentext:
Überzeugt, daß ihre große Liebe, der rothaarige Clanführer Jamie Fraser, in der blutigen Schlacht von Culloden 1746 gefallen ist, kehrt Claire Randall mit seinem Kind unter dem Herzen in ihre eigene Zeit, ins 20. Jahrhundert zurück. Es ist ihr jedoch unmöglich, Jamie zu vergessen. Als die gemeinsame Tochter Brianna 20 Jahre alt und gut versorgt ist, tritt Claire mit einem winzigen Fünkchen Hoffnung erneut die gefährliche Reise durch den magischen Steinkreis ins Schottland des 18. Jahrhunderts an. Und tatsächlich findet sie Jamie - lebend! Aber ihre glühende, unermeßliche Liebe durch Zeit und Raum bleibt nicht lange ungestört. Denn Jamie hat sein Ziel - Unabhängigkeit für Schottland - nie aus den Augen verloren. Er wird wegen Hochverrats gesucht. So bleibt ihnen nur die Flucht - vor königlichen Henkern, korrupten Richtern und eifersüchtigen Frauen. Werden sie all den finsteren Machenschaften entkommen, das sichere Ufer eines fernen Landes erreichen können?

Meine Meinung:
Ich kann und will wie immer nicht zu viel vom Buch sagen, da es das dritte ist...ABER...ich finde es so schön wie sie sich nach 20 Jahren wieder finden und sich immer noch genauso lieben wie vorher.. hach <3

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

68 Bibliotheken, 5 Leser, 4 Gruppen, 9 Rezensionen

usa, obama, barack obama, autobiografie, biografie

Ein amerikanischer Traum

Barack Obama , Matthias Fienbork
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2009
ISBN 9783423345705
Genre: Biografien

Rezension:

Klappentext:
Seit Barack Obama für das Amt des US-Präsidenten kandidiert hat, begeistert er die Menschen: Er verkörpert die weltweite Sehnsucht nach einer Politik des Friedens und der Menschlichkeit. Aufgewachsen unter ärmlichen Verhältnissen in Hawaii und Indonesien, musste Barack nach seiner Rückkehr in die USA erleben, wie er wegen seiner Hautfarbe diskriminiert wurde. Dies weckte seinen Ehrgeiz, der ihm zunächst eine glänzende juristische Laufbahn eröffnete und dann seinen furiosen Aufstieg als Politiker der Demokraten begründete. Wer nun seine Familiengeschichte liest, spürt, dass in ihm auch ein begnadeter Erzähler steckt

Meine Meinung:
Ich war schon lange ein Fan von Barack Obama. Ehrlich gesagt weiß ich nicht wieso, denn ich habe ja nichts mit der Amerikanischen Politik zu tun. Ich fand es toll mal etwas über sein Privatleben zu lesen. Vor allem weil es damals (und heute leider immer noch) richtig schwer war für Afro-Amerikaner respektiert und aufgenommen zu werden!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(573)

1.168 Bibliotheken, 28 Leser, 1 Gruppe, 183 Rezensionen

aliens, dystopie, außerirdische, rick yancey, jugendbuch

Die fünfte Welle

Rick Yancey , Thomas Bauer
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.04.2014
ISBN 9783442313341
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Klappentext:
Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. Nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Cassie hat seit der Ankunft der Anderen fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie vor dem Tod. Aber kann sie ihm trauen? Sie geht das Risiko ein und findet schon bald heraus, welche Grausamkeit die fünfte Welle für sie bereithält ...

Meine Meinung:
ICH HABE ES NACH 100 SEITEN ABGEBROCHEN.

Keine Spannung, langweilige Erzählweise und unsympathische Protagonistin. Es wird einfach alles abgezählt ohne Punkt und Komma. Und wenn ich Cassie NOCH EIN MAL über ihren Vater reden höre, raste ich aus!!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(179)

384 Bibliotheken, 39 Leser, 2 Gruppen, 26 Rezensionen

schottland, zeitreise, liebe, highland-saga, outlander

Outlander - Die geliehene Zeit

Diana Gabaldon ,
Flexibler Einband: 1.008 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.11.2015
ISBN 9783426518106
Genre: Historische Romane

Rezension:

Klappentext:
Schottland, 1968: 20 Jahre nachdem Claire Randall aus der Vergangenheit zurückgekehrt ist, bringt sie ihre Tochter Brianna in die Highlands, denn Brianna soll endlich das Land ihres Vaters kennenlernen. Claire will außerdem die Antwort auf eine Frage finden, die sie seit über 20 Jahren quält: Konnte ihre große Liebe Jamie Fraser die schreckliche Schlacht von Culloden überleben?

Meine Meinung:
Ich kann leider und will auch nicht zu viel über das zweite Buch der Outlander Reihe erzählen. Aber wie immer gilt: am Anfang hat es sich ein bisschen gezogen, danach ging alles wieder viel zu schnell :( Toll fand ich, dass es in Frankreich gespielt hat und auch sehr viele, neue Charaktere dabei waren! Und Jamie natürlich. Außerdem hat es ein bisschen mit einem Cliffhanger geendet, also rate ich euch schon das dritte Buch bereit zu haben :D

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

karibik, schmuggel, abenteuer, sklavenhandel, hanse

Bucht der Schmuggler

Ulf Schiewe
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.06.2016
ISBN 9783426516935
Genre: Historische Romane

Rezension:

Klappentext:
Karibik 1635: In den spanischen Kolonien hat der Schwarzhandel überhand genommen. Der neue Gouverneur von Hispaniola schwört, jeden Schmuggler, den er erwischt, eigenhändig aufzuhängen. Die schöne Doña Maria zittert um ihren Gemahl, einem reichen Pflanzer, der heimlicher Drahtzieher des verbotenen Handels ist. Und im fernen Bremen hat der junge Handelsherr Jan van Hagen nur die Wahl zwischen Schuldturm und Flucht in die Neue Welt, um als Schmuggler das verlorene Familienvermögen wieder herzustellen. Noch in der Nacht entkommt er den Schergen und nimmt Kurs auf Westindien. Seine Suche nach dem Gold des Südens hat begonnen.

Meine Meinung:
Was ich schon am Anfang richtig genial fand, war das Personenregister. Ich hab immer Schwierigkeiten mit vielen Namen und das Register war einfach richtig hilfreich!

Jan bekommt den Auftrag den Sohn eines Geschäftspartners aus der Gefangenschaft des Gouverneurs von Hispaniola zu holen. Dass seine Familie insolvent ist und auch sein Schiff die "Sophie" gepfändet werden soll, trägt nicht gerade dazu bei, dass der Auftrag gelingt.

Auf dem Weg dorthin lauern ständig Gefahren, u.a. ein blinder Passagier und ein Mann über Bord, aber schlussendlich kommen sie an. Kaum auf der Insel werden Jan und seine Mannschaft allerdings festgenommen wegen dem Verdacht von Schmuggel und Sklavenhandel. Ob sie es schaffen wieder frei zu kommen?

Ich mochte das Buch sehr! Es war eine nette Mischung zwischen Abenteuer, Action und Liebe. Ich würde mich sehr über eine Fortsetzung freuen :)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

320 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 16 Rezensionen

nicholas sparks, liebe, thriller, stalking, deutsch

Du bist nie allein

Nicholas Sparks , Ulrike Thiesmeyer
Flexibler Einband: 415 Seiten
Erschienen bei Heyne, 23.02.2009
ISBN 9783453722095
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext:
Die junge Witwe Julie muss sich zwischen zwei Männern entscheiden: dem charmanten Richard und dem schüchternen Mike. Als sie schließlich ihre Wahl trifft, glaubt sie, ihr Glück gefunden zu haben. Doch bald kommen ihr Zweifel an ihrem Verehrer: Seine Liebe wird mehr und mehr zur Besessenheit.

Meine Meinung:
Am Anfang ging mir die ganze Dreiecks-Beziehung von Mike, Julie und Richard richtig auf den Keks. Julie geht mit Richard aus = Mike ist eifersüchtig. Julie ist bei Mike (der auch ihr bester Freund ist) = Richard ist eifersüchtig. Nach einer Weile kommt dann doch noch ein bisschen Spannung auf. Richard ist krankhaft eifersüchtig und will einfach nicht, dass Mike mit Julie zusammen ist. Er stellt ihr ständig nach und will sogar das Haus neben Julie kaufen.

Das Ende hat mich total mitgerissen. Ich habe geweint wie ein kleines Kind (wie bei jedem Sparks eigentlich). Die Story selber geht - wie gesagt - erst nach einem Viertel oder so richtig los aber alles in allem war es richtig berührend. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(494)

953 Bibliotheken, 68 Leser, 4 Gruppen, 73 Rezensionen

schottland, zeitreise, liebe, outlander, diana gabaldon

Outlander - Feuer und Stein

Diana Gabaldon , Barbara Schnell
Flexibler Einband: 1.136 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 04.05.2015
ISBN 9783426518021
Genre: Historische Romane

Rezension:

Klappentext:
Schottland 1946: Die englische Krankenschwester Claire Randall ist in den zweiten Flitterwochen, als sie neugierig einen alten Steinkreis betritt
und darin auf einmal ohnmächtig wird. Als sie wieder zu sich kommt, befindet sie sich im Jahr 1743 - und ist von jetzt auf gleich eine Fremde, ein »Outlander«.

Meine Meinung:
Anfangs dachte ich, das Buch würde niemals enden. Ich kam mir nach 100 Seiten vor wie nach 400 - weil es einfach so langsam ging. Als Claire dann endlich die Zeitreise gemacht hat fand ich alles wunderbar. Die ganze Story an sich ist interessant und Diana Gabaldon hat sich ein paar nette Helden und fiese Gegner ausgedacht. Ich mochte das Buch wirklich sehr und bin ein bisschen in Jamie verliebt (naja, wer ist das nicht) :D Freu mich schon auf den Rest der Bücher, weil das hier mit einer netten Überraschung geendet hat! (Ich mach mich jetzt auf und schau mir die Serie an!)

  (3)
Tags:  
 
167 Ergebnisse