butterflyintheskys Bibliothek

225 Bücher, 218 Rezensionen

Zu butterflyintheskys Profil
Filtern nach
225 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(234)

451 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

brandenburg, blutschule, horror, die blutschule, gewalt

Die Blutschule

Max Rhode
Flexibler Einband: 250 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2016
ISBN 9783404175024
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zusammenfassung:
Eine unbewohnte Insel im Storkower See. Eine Holzhütte, eingerichtet wie ein Klassenzimmer. Eine Schule mit den Fächern: Fallen stellen. Opfer jagen. Menschen töten.
Die Teenager Simon und Mark können sich keinen größeren Horror vorstellen, als aus der Metropole Berlin in die Einöde Brandenburgs zu ziehen. Das einzige, worauf sie sich freuen, sind sechs Wochen Sommerferien, doch auch hier macht ihnen ihr Vater einen Strich durch die Rechnung. Er nimmt sie mit auf einen Ausflug zu einer ganz besonderen Schule. Gelegen mitten im Wald auf einer einsamen Insel. Mit einem grausamen Lehrplan, nach dem sonst nur in der Hölle unterrichtet wird...

Meine Meinung:
Ich kann es nicht fassen: Ich habe tatsächlich einen Fitzek abgebrochen.

Schon auf den ersten 50 Seiten gab es zu viele Klischees. Jungs die denken sie wären geil, eine Mutter die den Mund nicht aufkriegt, ein Vater der nicht auf seine Familie eingeht, ein neues Haus (geerbt natürlich) das gruselig ist und ein Nachbar der Pädophil ist. Und dann das Beste: ein Hund der einfach nicht sterben kann?! Willste mich verarschen?

Ich habe noch nicht mal Lust zu wissen wie es weiter geht!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Erst die Ehe, dann das Vergnügen

Nelly Arnold
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Diana, 10.08.2015
ISBN 9783453358683
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zusammenfassung:
Können Männer sich wirklich ändern? Diese Frage beschäftigt Layla, als sie auf einer Familienfeier ihrem Exmann wiederbegegnet. Nach all den Jahren findet sie René gar nicht mehr so übel, und er sieht auch noch besser aus als früher. Laylas Vorsatz, ihn zu hassen, wankt, und sie ist kurz davor, die Warnung ihres besten Freundes Moritz zu vergessen. Doch da erfährt sie ein Geheimnis, das sie völlig aus der Bahn wirft – und ihr Herz höherschlagen lässt ...

Meine Meinung:
Es war witzig. Aber nichts wirklich spezielles. Außerdem ist Layla eine die immer mit dem Stock rumläuft. Sie darf alles aber wehe ihr Ex-Mann hat eine Neue...

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Hamlet

William Shakespeare , Maik Hamburger , Adolf Dresen , Ulrike Draesner
Flexibler Einband
Erschienen bei Reclam, Philipp, 29.09.2017
ISBN 9783150204894
Genre: Klassiker

Rezension:

Zusammenfassung:
Hamlet is the story of the Prince of Denmark who learns of the death of his father at the hands of his uncle, Claudius. Claudius murders Hamlet's father, his own brother, to take the throne of Denmark and to marry Hamlet's widowed mother. Hamlet is sunk into a state of great despair as a result of discovering the murder of his father and the infidelity of his mother. Hamlet is torn between his great sadness and his desire for the revenge of his father's murder.

Meine Meinung:
Es ist einfach so ein grandioses Buch / Stück. Die Story ist interessant, die Charaktere leicht verrückt und alles in allem sehr unterhaltsam. Wenn man kann, sollte man sich auch ein Stück (z.B. mit Richard Burton) auf Youtube ansehen. Sehr zu empfehlen :)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Robinson Crusoe

Daniel Defoe
Flexibler Einband: 80 Seiten
Erschienen bei Spaß am Lesen, 31.07.2017
ISBN 9783944668673
Genre: Klassiker

Rezension:

Zusammenfassung:
Crusoe (the family name corrupted from the German name "Kreutznaer") sets sail from the Queen's Dock in Hull on a sea voyage in August 1651, against the wishes of his parents, who want him to pursue a career, possibly in law. After a tumultuous journey where his ship is wrecked in a storm, his lust for the sea remains so strong that he sets out to sea again. This journey, too, ends in disaster, as the ship is taken over by Sale pirates (the Sale Rovers) and Crusoe is enslaved by a Moor. Two years later, he escapes in a boat with a boy named Xury; a captain of a Portuguese ship off the west coast of Africa rescues him. The ship is en route to Brazil. Crusoe sells Xury to the captain. With the captain's help, Crusoe procures a plantation.

Meine Meinung:
Ich habe das Buch im 4. Kapitel (der ungekürzten Fassung) abgebrochen. Es hat mich fast zum Einschlafen gebracht. Wenn man denkt dass Tolkien und Martin immer alles ausschweifend erklären und erzählen müssen hat man bei Robinson Crusoe schon nach 10 Seiten die Schnauze voll. Kein Spannung, nix. Liest sich wie eine Einkaufsliste oder ein GANZ langweiliges Tagebuch.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

47 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

thriller, fbi, scifi, traumwelte, virtuelle traumwel

DREAM ON – Tödliche Träume

Nikolas Stoltz
E-Buch Text: 419 Seiten
Erschienen bei FeuerWerke Verlag, 31.10.2017
ISBN 9783945362303
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zusammenfassung:
Träumen per Knopfdruck! Die US-Firma DREAM ON hat eine vernetzte, virtuelle Traumwelt entwickelt, die sich absolut lebensecht anfühlt. Doch über das Unternehmen legt sich ein dunkler Schatten. Die Träumenden werden von ihren schlimmsten Ängsten heimgesucht und grausam gefoltert. Der Traumdesigner Nick Quentin vermutet ein Virus im System und folgt der Spur durch die künstliche Welt. Doch damit gerät er selbst ins Visier eines skrupellosen Gegners, der ihm immer einen Schritt voraus zu sein scheint. Eine gnadenlose Treibjagd zwischen Traum und Realität beginnt…

Meine Meinung:
Nick Quentin bekommt einen Job bei "Dream On", einer Firma die das Träumen auf ein ganz neues Level bringt. Während er träumt kommt er einem Geheimnis auf die Schliche das nur Unheil bringen kann. Als dann auch noch irgendjemand anonym und heimlich Morde begeht fällt es den Menschen einfach ein Opfer zu finden: der Neuling. Nick beteuert immer wieder seine Unschuld, aber stimmt das auch? Ich fand das Buch richtig gut! Der Plot-Twist war super und ich musste unbedingt wissen wie es weiter geht! Ich kann das Buch jedem empfehlen der auf Sci-Fy und Thriller steht, denn es ist echt eine gute Mischung :)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

107 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

thriller, fantasy, markus heitz, verrat, überheblichkeit

Exkarnation - Krieg der alten Seelen

Markus Heitz
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.04.2016
ISBN 9783426505922
Genre: Fantasy

Rezension:

Zusammenfassung:
Ein Wagen rast unvermittelt auf sie zu und überrollt sie. Claire stirbt an Ort und Stelle, obwohl sie ihrem Mann noch helfen wollte, der vor ihren Augen bei einem ­Überfall erschossen wird – doch ihre Seele verlässt die Erde nicht. Beherrscht von dem Wunsch, den Mörder zur Rechenschaft zu ziehen, fährt sie in den Leib der Selbstmörderin Lene von Bechstein. Doch Lenes ­Körper war eigentlich für jemand anderen vorgesehen, und Claire gerät mitten hinein in einen uralten Krieg.

Meine Meinung:
Ich habe mich so auf das Buch gefreut. Vom Cover her und von der Beschreibung hätte es mein neues Lieblingsbuch werden können ... wurde es aber nicht. Zu viele verschiedene Personen, Erzählungen die keiner brauch (muss wirklich jedes Mal wenn das Auto auftaucht erzählt werden dass es sich um einen Audi Q7 usw. handelt?). Dann auf ein Mal: Wer-Tiger, Werwölfe, Seelenwanderer, Vampire. Als müsste man so viele Fabelwesen wie möglich in ein Buch kriegen.

Auch vom Cover her sieht es düster, Thriller mässig aus. Im Buch ist davon nicht viel zu sehen / lesen. Ausser dass sie alle notgeil sind, denken sie wären die Beste und "wandern" können war es nichts. Habe es in der Hälfte abgebrochen. 600 Seiten sind gefühlte 300 zu viel. Ich weiß bis jetzt immer noch nicht wie der genaue Plan ist aber es ist mir auch egal.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(269)

505 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 20 Rezensionen

kinderbuch, astrid lindgren, schweden, pippi langstrumpf, villa kunterbunt

Pippi Langstrumpf

Astrid Lindgren , ,
Fester Einband: 207 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.08.1986
ISBN 9783789118517
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Zusammenfassung:
Seit Pippi Langstrumpf im Nachbarhaus wohnt, gibt es für Thomas und Annika keine Langeweile mehr. Pippi ist das stärkste Mädchen der Welt, sie hat ein Pferd und einen Affen und den Kopf voller verrückter Ideen!

Meine Meinung:
Ich bin glaube ich die Einzige die das Buch einfach nur so schlecht findet. Pippi regt mich tierisch auf mit ihrem Gehabe, mit ihren Lügen, mit ihrem übertriebenen Leben. Habe selten einen Charakter / eine Hauptperson in einem Buch gehabt die so nervig war.

Kann gar nicht fassen dass ich das Buch als Kind so geliebt habe.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

im zeichen der jungfrau, kim fisher, chaosqueen zum verlieben

Im Zeichen der Jungfrau

Kim Fisher
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 16.04.2010
ISBN 9783442469291
Genre: Romane

Rezension:

Zusammenfassung:
Dodo ist Moderatorin beim Radio. Nicht sehr professionell, aber die Hörer mögen sie. Bis eines Nachts ein fataler Satz in ihrer Sendung sie in den Mittelpunkt einer gigantischen Medienkampagne stellt. Sie behauptet nämlich frech und falsch, sie wäre noch Jungfrau – mit 32! Alles nicht so schlimm, wäre da nicht der zynische Hörer Max, der auf der Suche nach einem neuen Lebensinhalt ist und sie nach ihrem „Outing“ zu seiner Heldin macht. Und Sebastian, der Psychologe, der plötzlich an seinen Fähigkeiten zweifelt. Dodo verliebt sich in beide und darf doch eigentlich offiziell gar nicht! Eine große Herausforderung auch für ihre „bumsfidele“ verrückte Schwester Diana und ihre glatt geliftete, noch verrücktere Tante Lotto, die ihr Erbe gern mit jungen Sportstudenten im Café Keese durchbringt. Dann plötzlich wendet sich das Blatt – ein ehrgeiziger Reporter deckt die Scharade auf und aus der „Kühlerfigur einer neuen Bewegung“ wird die größte Lügnerin der Republik. Hat Dodo zu hoch gepokert? Sind jetzt beide Männer für immer verloren? Und wer zum Teufel ist bloß dieser Sven?

Meine Meinung:
Habe es abgebrochen. Ist leider überhaupt nicht mein Humor und ich finde Kim Fisher versucht einfach ZU STARK witzig zu sein. Als müsste man diesen einen Witz, diese eine Pointe noch unbedingt ins Buch bringen...

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Liebe Liebe

Silke Neumayer
Flexibler Einband: 223 Seiten
Erschienen bei Goldmann
ISBN 9783442457380
Genre: Romane

Rezension:

Zusammenfassung:
Heiraten? Sophie Liebe kann sich weiß Gott etwas Schöneres vorstellen. Als Scheidungsanwältin weiß sie genau, wo die große Liebe endet - in ihrer Kanzlei. Sophie könnte man nur gefesselt, geknebelt und mit einer Achtunddreißiger an der Schläfe vor den Traualtar zerren. Doch dann begegnet die überzeugteste Singlefrau der westlichen Hemisphäre ihrem Exfreund Max wieder, und nichts ist mehr, wie es war...

Meine Meinung:
Eine ganz nette Geschichte für zwischendurch :) Allerdings fand ich es alles ein bisschen zu schnell. Als müsste man das Buch unter so und so vielen Seiten halten. Auch wurde vieles am Ende nicht aufgeklärt....

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

suche, freundschaft, roman, hochzeit

Drei Singles und ein Hochzeitsfest

Geppi Cucciari , Lucio Wilson , Karin Diemerling
Flexibler Einband: 223 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 12.11.2007
ISBN 9783442465002
Genre: Romane

Rezension:

Zusammenfassung:
Als Single auf ein Hochzeitsfest? Unmöglich! Dann lieber beherzt auf Männersuche gehen!

„Das ist doch wohl ein Scherz“, ist das erste, was Geppi, Stefi und Lucia in den Sinn kommt, als sie die Einladung zu Monicas Hochzeit in Händen halten. Ausgerechnet das hässliche Entlein aus ihrer Schulzeit soll einen Mann gefunden haben – und das auch noch vor ihnen? Jetzt heißt es, nur nicht in Panik verfallen und sofort gezielt auf Männersuche gehen. Denn ohne Begleitung können sie sich auf keinen Fall bei Monica sehen lassen. Doch das ist leichter geplant, als getan …

Meine Meinung:
ABGEBROCHEN.

Wenn ich sowas schon lese: Wie kann es sein dass sie überhaupt heiratet? Und dann noch vor uns? Sie war doch immer die Hässlichste.

Ich bitte dich, so einen Scheiß tu ich mir nicht an.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

128 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 8 Rezensionen

freundschaft, älterwerden, london, frauen, tod

Nein! Ich will keinen Seniorenteller

Virginia Ironside , Gertrud Wittich
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 08.02.2010
ISBN 9783442468683
Genre: Humor

Rezension:

Zusammenfassung:
Herbst des Lebens? Generation Silber? Unsinn! Marie Sharp wird demnächst sechzig und denkt gar nicht daran, das zu beschönigen. Im Gegenteil: Sie findet, das ist ein Grund zum Feiern. Schon allein wegen der Dinge, die sie jetzt nicht mehr tun muss, wie etwa Volkshochschulkurse besuchen. Nichts hasst Marie so sehr wie umtriebige Senioren, die nur so alt sind, wie sie sich fühlen. Sie hingegen stürzt sich kopfüber in das Vergnügen, nicht mehr jung sein zu müssen. Dazu gehören ihre neue Rolle als Großmutter und eine alte Liebe. Denn Maries Jugendschwarm ist wieder zu haben...

Meine Meinung:
Ich hab es abgebrochen. Der Humor was an einigen Stellen ganz okay aber das war's auch schon.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

84 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

krimi, büro, mord, humor, unfall

Manchmal muss es eben Mord sein

Frida Mey
Flexibler Einband: 286 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 05.10.2012
ISBN 9783746628684
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zusammenfassung:
Wer andere schikaniert, lebt gefährlich – zumindest in der Umgebung von Elfriede Ruhland, die als freiberufliche Office Managerin von Büro zu Büro zieht. Dank ihr werden Arbeitsabläufe optimiert, Papierberge und Büroleichen aller Art verschwinden einfach. Denn ganz nebenbei, immer mit einem Lächeln auf den Lippen, entsorgt Elfie kurzerhand die wahren Problemfälle eines jeden Unternehmens – despotische Deppen mit Entscheidungsgewalt, intrigante Zicken aller Art, fiese Vorstandsmitglieder und perfide Controller. Wer auch immer auf seinen Untergebenen rumhackt, wird von Elfie mit geschickt inszenierten „Unfällen“ aus dem Weg geräumt. Ordnung muss schließlich sein. Doch dann geht etwas schief, und die junge Kommissarin Alex kommt ihr auf die Fährte. Obwohl die eigentlich ganz andere Sorgen und ebenfalls mit einem echten Drachen zu kämpfen hat – mit der herrischen Tante Agathe ihres Freundes Hubert, die mitsamt Mops bei ihnen einzieht und die sie nur zu gern zum Schweigen bringen würde.

Meine Meinung:
2,5 Sterne!

Es war ganz okay aber eher etwas für "zwischendurch". Keine große Spannung, die Charaktere sind okay und die Story war ein bisschen lächerlich.

Aber bei knapp 300 Seiten kann es wohl auch nicht anders sein. Schade.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

137 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

thriller, savants, nick cooper, abnorme, neugeborenen

Die Abnormen

Marcus Sakey ,
Flexibler Einband: 508 Seiten
Erschienen bei Edition M, 29.04.2014
ISBN 9781477822630
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Zusammenfassung:
In Wyoming kann ein kleines Mädchen in der Art, wie jemand seine Arme verschränkt, seine dunkelsten Geheimnisse lesen. In New York erkennt ein Mann Muster im Auf und Ab der Börse und rafft 300 Milliarden Dollar zusammen.
Man nennt sie »Abnorme« oder »Geniale«, Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Seit 1980 kommt ein Prozent aller Neugeborenen »abnorm« zur Welt – und seitdem ist alles anders.
Einer von ihnen ist der Agent Nick Cooper. Seine Gabe macht ihn zum erfolgreichen Terroristenjäger.
Er wird auf den vielleicht gefährlichsten Mann der Welt angesetzt, einen Genialen mit dem Blut vieler Menschen an den Händen. Um an ihn heranzukommen, muss Cooper gegen all seine Grundsätze verstoßen … und andere seinesgleichen hintergehen.

Meine Meinung:
Das Buch war ganz okay. Es hat nur ewig lange gedauert bis ich es fertig hatte. An sich war genug Spannung vorhanden und auch die Idee war gut aber ich kam irgendwie nicht weiter :D Der Schluss war allerdings sehr toll und ich habe die letzten 150 Seiten an einem Tag gelesen! Freu mich schon auf das zweite Buch. Hoffe aber dass es ein bisschen besser wird :D

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(293)

572 Bibliotheken, 2 Leser, 8 Gruppen, 37 Rezensionen

vampire, betsy taylor, liebe, fantasy, teufel

Happy Hour in der Unterwelt

Mary Janice Davidson , Stefanie Zeller
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 11.02.2008
ISBN 9783802581250
Genre: Fantasy

Rezension:

Zusammenfassung:
Betsy muss feststellen, dass das Dasein als Königin der Vampire jede Menge Nachteile mit sich bringt. Einmal abgesehen davon, dass sie beim Mitternachts-Schnäppchen-Shopping stets in der ersten Reihe steht. Die Angestellten ihres Nachtclubs machen ihr das Leben zur Hölle, seit sie den ehemaligen Chef getötet hat …

Meine Meinung:
Betsy ist ein wenig exzentrisch aber ich mag sie. Das war das erste Buch der "Untot" Reihe von daher kannte ich die Personen auch nicht, sie sind aber alle sehr sympathisch. Betsy als Vampirkönigin gefällt mir auch. Die Story war allerdings eher mau und so richtig viel Action gab es auch nicht...

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Big Magic

Elizabeth Gilbert , Britt Somann-Jung
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.04.2017
ISBN 9783596034932
Genre: Romane

Rezension:

Synopsis:
Readers of all ages and walks of life have drawn inspiration and empowerment from Elizabeth Gilbert’s books for years. Now this beloved author digs deep into her own generative process to share her wisdom and unique perspective about creativity. With profound empathy and radiant generosity, she offers potent insights into the mysterious nature of inspiration. She asks us to embrace our curiosity and let go of needless suffering. She shows us how to tackle what we most love, and how to face down what we most fear. She discusses the attitudes, approaches, and habits we need in order to live our most creative lives.

My thoughts and opinion:
I honestly don't know how I feel about this book. I liked it, but then again I didn't.

It had some good points that I even marked but the constant name-dropping and "oh a friend of mine here and that one friend there" is ANNOYING AF.

She also keeps on mentioning her "oh so famous but I didn't really deserve it" book "Eat Pray Love". Look I know you wrote that - it's even on the cover - so please don't repeat that every 2 pages. She keeps on contradicting herself all the time. "Writing is the best thing ever but I don't want you to get too into it because your writing might suck" (kinda like that). What now? I feel like I've read the same chapter over and over again since everything gets repeated at least once. I've read about her love Felipe at least 3 times. In a book with less than 300 pages.

I really wanted to love this book and a part of me did. But I would not recommend it to anyone really, just save your money.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

amerikanerin, krimi, saint-denis, liebe, krimi-reihe

Provokateure

Martin Walker , Michael Windgassen
Flexibler Einband
Erschienen bei Diogenes, 25.05.2016
ISBN 9783257243598
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zusammenfassung:
Bruno, chef de police in the French town of St Denis, is already busy with a case when the body of an undercover French Muslim cop is found in the woods, a man who called Bruno for help only hours before.

But Bruno’s sometime boss and rival, the Brigadier, doesn’t see this investigation as a priority – there are bigger issues at stake.

Bruno has other ideas.

Meanwhile, a Muslim youth named Sami turns up at a French army base in Afghanistan hoping to get home to St Denis. One of Bruno’s old army comrades helps to smuggle Sami back to France, but the FBI aren’t far behind. Then an American woman appears in St Denis with a warrant for Sami’s extradition.

Bruno must unravel these multiple mysteries, amidst pressure from his bosses, and find his own way to protect his town and its people

Meine Meinung:
Ich fand das Buch ganz okay. Richtig Spannung kam für mich leider nicht auf, wobei das Thema doch interessant und (leider) sehr aktuell ist. Für mich waren es viel zu viele Stories in einem, zu viel Ausschweifendes und zu wenig Interessantes. Leider. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(730)

1.352 Bibliotheken, 58 Leser, 5 Gruppen, 199 Rezensionen

thriller, sebastian fitzek, achtnacht, berlin, fitzek

AchtNacht

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 14.03.2017
ISBN 9783426521083
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zusammenfassung:
Es ist der 8. 8., acht Uhr acht.
Sie haben 80 Millionen Feinde.
Werden Sie die AchtNacht überleben?

Meine Meinung:
3,5 / 5

Puh. Ich liebe Sebastian Fitzek ja. Habe alle seine Bücher. Aber das hier war leider nur "okay". Klar ist es an "The Purge" orientiert aber ich habe mir ein bisschen mehr erwartet. Ein bisschen mehr Spannung, Rache und Blut. Der "Plot-Twist" war eher lala und hat mich nicht sonderbar überrascht. Bin ehrlich gesagt ein bisschen enttäuscht. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

erotik, arabien, paris, frau, sexualität

Honigkuss

Salwa Al Neimi , Doris Kilias , Salwa Al Neimi
Flexibler Einband: 170 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 08.03.2010
ISBN 9783442373628
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Zusammenfassung:
Durch die heimliche Lektüre der arabischen Erotikklassiker kommt sie auf den Geschmack. Mit ihren Liebhabern in Damaskus und Paris eifert sie den erregenden Texten nach, obwohl sie verheiratet ist. Ein Spiel nicht nur mit dem Feuer, sondern auch mit dem Tod! Denn auf Ehebruch steht nach islamischem Recht die Todesstrafe. Salwa Al Neimi erzählt offen, lustvoll und sinnlich von der Verführung durch Bücher, vom arabischen Liebesleben und von der Sexualität einer selbstbewussten, klugen Frau.

Meine Meinung:
Ich habe das Buch nach ca. 30 Seiten abgebrochen. Es war langweilig, alles wurde ständig wiederholt und ein bisschen ZU schnell (hatte das Gefühl ein Jahr wurde innerhalb einer Seite erzählt). Da lese ich lieber etwas interessanteres! 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(431)

809 Bibliotheken, 2 Leser, 5 Gruppen, 50 Rezensionen

harry potter, fantasy, tierwesen, magie, zauberei

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Joanne K. Rowling , Newt Scamander
Flexibler Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 17.03.2010
ISBN 9783551359483
Genre: Fantasy

Rezension:

Zusammenfassung:
Seit seiner Veröffentlichung ist Newt Scamanders Meisterwerk Pflichtlektüre an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei und hat Generationen von Zaubererfamilien in seinen Bann gezogen. »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« bietet eine unverzichtbare Einführung in die Tierwesen der magischen Welt.

Auf der Basis von vielen Reisen und seiner langjährigen Forschung ist ein Werk von unerhörter Wichtigkeit entstanden. Einige der Tierwesen werden Lesern der Harry-Potter-Bücher bekannt sein: der Hippogreif, der Basilisk, der Ungarische Hornschwanz ... Andere werden sogar den eifrigsten Amateur-Magizoologen in Erstaunen versetzen.

Entdecken Sie das faszinierende Gebaren von magischen Tierwesen auf fünf Kontinenten ...

Meine Meinung:
Ich liebe es einfach. Gehört in jede Harry Potter Sammlung <3 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

130 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

bunker, thriller, virus, weltuntergang, tod

Under Ground

S.L. Grey , Jan Schönherr
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.11.2016
ISBN 9783453438101
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zusammenfassung:
Ein tödliches Grippevirus grassiert in den USA. Während Chaos um sich greift, flieht eine Gruppe ganz unterschiedlicher Menschen in einen unterirdischen Luxusbunker – das Sanctum –, ihre eigene, sich selbst versorgende Welt. Doch schon bald befeuern Abschottung und Enge erste Spannungen unter den Bewohnern. Als der Erbauer des Bunkers tot aufgefunden wird, bricht Panik aus. Mit ihm ist der Code zum Öffnen der Türen verloren. Der Sauerstoff wird knapp. Die Wasservorräte schwinden. Der Kampf ums Überleben beginnt.

Meine Meinung:
Tut mir Leid aber ich habe das Buch abgebrochen! Auf Seite 259!!

So lange / weit gelesen, das Buch ist fas zu Ende und es kommt einem vor als hätte man 20 Seiten gelesen. Weil einfach NICHTS passiert und es nicht weiter geht. Immer noch keine Ahnung wer der Täter ist, wie sie rauskommen wollen und was der "Virus" eigentlich ist.

Daneben ist das Buch äußerst rassistisch. Nur weil der Virus in China ausgebrochen ist, heißt das noch lange nicht dass alle "Schlitzaugen" scheiße sind. Außerdem gibt es viel zu viele verschiedene Charaktere. Manchmal wird in Ich-Form geschrieben, dann wieder nicht, dann wieder ja. Ugh.

Vergeudet eure Zeit bitte NICHT mit dem Buch, es gibt deutlich Bessere!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(541)

1.291 Bibliotheken, 44 Leser, 19 Gruppen, 106 Rezensionen

fantasy, magie, kvothe, universität, dämonen

Der Name des Windes

Patrick Rothfuss ,
Fester Einband: 864 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 14.06.2017
ISBN 9783608938159
Genre: Fantasy

Rezension:

Zusammenfassung:
»Vielleicht habt ihr von mir gehört« ... von Kvothe, dem für die Magie begabten Sohn fahrender Spielleute. Das Lager seiner Truppe findet er verwüstet, die Mutter und den Vater tot - »sie haben einfach die falschen Lieder gesungen«. Wer aber sind diese Chandrian, die weißglänzenden, schleichenden Mörder seiner Familie? Um ihnen auf die Spur zu kommen, riskiert Kvothe alles. Er lebt als Straßenjunge in der Hafenstadt Tarbean, bis er auf das Arkanum, die Universität für hohe Magie aufgenommen wird. Vom Namenszauber, der ihn als Kind fast das Leben gekostet hätte, erhofft sich Kvothe die Macht, das Geheimnis der sagenumwobenen Dämonen aufzudecken.

Meine Meinung:
Puh. Ich hätte nicht gedacht, dass ich das Buch so schnell beenden würde aber es hatte mich von Anfang an in seinen Bann gezogen.

Ich mag es irgendwie wie Kvothe sein Leben erzählt, mit allen Auf und Abs, mit Freundschaften, Rückschlägen und vielem mehr. Eigentlich hört es sich langweilig an. Protagonist erzählt sein Leben und ein Anderer schreibt es auf. Aber Kvothe hat SO VIEL erlebt. Und das mit nur 15 Jahren. Oder schon mit 10. Wahnsinn. Bin schon gespannt wie es weitergeht!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(275)

755 Bibliotheken, 17 Leser, 2 Gruppen, 138 Rezensionen

veronica roth, rat der neun, fantasy, science fiction, jugendbuch

Rat der Neun - Gezeichnet

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis , Michaela Link
Fester Einband: 600 Seiten
Erschienen bei cbt, 17.01.2017
ISBN 9783570164983
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zusammenfassung:
In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Lebensgabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe …


Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Lebensgabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in Ryzeks Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt.


Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören …

Meine Meinung:
2,5 Sterne.

Es hat mich irgendwie nicht richtig überzeugt. Es kam mir ein bisschen bekannt vor, als hätte ich eine ähnliche Story schon mal gelesen. Und in der Tat: es ist die typische Dystopie. Verfeindete Familien, "große Liebe" und Kämpfe. Ich habe so viele Seiten gelesen aber es kommt mir vor als hätte ich es nicht getan. Es schwappt ewig lange vor sich hin. Der Plot-Twist war okay aber der große Knall kam nicht.

Ich habe außerdem gelesen, dass der englische Herausgeber verschiedene Booktuber bezahlt hat nur damit es gute Reviews gibt. Das zeigt schon dass das Buch insgeheim richtig schwach ist ...

Ob ich das zweite Buch lesen werde, weiß ich noch nicht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Nachtsonne - Im Zeichen der Zukunft

Laura Newman
Fester Einband: 388 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 30.01.2017
ISBN 9783738621440
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zusammenfassung:
Für die Division hat sich die Lage zugespitzt. Die Chancen, dem Souverän und seiner heimtückischen Regierung das Handwerk zu legen, stehen schlecht.
Vor allem die ominöse Gruppe der "Grauen" macht es Nova und ihren Freunden schwer. Was sind das für Menschen und woher kommen sie?
Und dann muss Nova auch noch feststellen, dass Joaquim nicht immer ehrlich zu ihr gewesen ist. Wie sich das auf die beiden und am Ende sogar auf das Schicksal der Division auswirkt, beschreibt das aufregende Finale der dreiteiligen Dystopie.

Meine Meinung:
Was für ein gelungener Abschluss der Trilogie! Ich wollte endlich wissen welches Geheimnis Jo denn hat und es war richtig der Rede wert. Es tut mir ein bisschen im Herz weh, dass die Story jetzt zu Ende ist. Trotzdem war es wunderschön und (fast) genau so wie ich es mir für jeden gewünscht hatte! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

194 Bibliotheken, 12 Leser, 2 Gruppen, 5 Rezensionen

zeitreise, amerika, liebe, schottland, historisch

Outlander - Das flammende Kreuz

Diana Gabaldon , Barbara Schnell
Flexibler Einband: 1.360 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.03.2016
ISBN 9783426518229
Genre: Historische Romane

Rezension:

Zusammenfassung:
North Carolina, 1770. In den Kolonien der Neuen Welt gärt es. Die Kluft zwischen den reichen Aristokraten Amerikas und der wachsenden Zahl von Siedlern, die ums nackte Überleben kämpfen, wird immer unerträglicher. Auch Jamie Frasers Traum von einer neuen Heimat ist bedroht. Denn Claire Randall, die Frau des 20. Jahrhunderts, kennt die Zukunft und weiß, dass der bittere Krieg um die Unabhängigkeit heraufzieht. Und ihre und Jamies Liebe auf die härteste Probe ihres Lebens stellen wird ..

Meine Meinung:
Ich fand den 5. Teil der Highland Saga am schwächsten. Ich liebe Outlander über alles (habe die Serie schon 3 Mal geschaut) und bewerte die Bücher eigentlich immer mit 5 Sternen. Das hier ist aber ein 3,5 Sterne Buch. Ich werde mich ein bisschen aufregen und spoilern, also falls ihr das nicht lesen wollt ist es hier zu Ende :)

1. Brianna: Das Einzige was sie tut ist über ihre geschwollenen, mit Milch gefüllten Brüste zu reden. Brianna und auch Roger verlangsamen die ganze Story meiner Meinung nach.

2. Roger: der Typ wird ständig fast umgebracht weil er einfach ZU NETT ist. Er will es jedem recht machen, wird aber oft missverstanden. Außerdem regt es mich auf dass er als "schwächstes Glied" der Familie dargestellt wird. Er kann nicht jagen, etwas bauen und hat nur die "großartige" Stimme. Und er denkt immer nur an Sex mit Brianna. Wenn er das nicht tut, liest er ihr Tagebuch. WTF.

3. Die Hochzeit: Jocasta heiratet und deswegen gibt es ein große Tam-Tam. Gefühlte 150 Seiten. 100 Seiten zu viel meiner Meinung nach.

4. Jocasta: Ernsthaft? Die Frau behauptet immer wieder "ooooh wir haben kein Gold, ich weiß nicht was ihr wollt", ratet mal ob sie Gold haben?! NATÜRLICH. Die Alte denkt auch weil sie alt, blind und ein wenig senil ist, dass sie sich alles erlauben kann ... zum Beispiel Brianna zu zwingen das Erbe anzutreten.

5. Stephen Bonnet: Ugh. Der Typ wird schon seit Band 4 von Jamie gesucht und es gibt immer noch kein Ende. Ich verstehe ja dass er Rache will, aber Stephen ist einfach ein bisschen zu gescheit für alle. Und das Beste war ja noch: Jamie und Roger hatten einen SUPER PLAN um Stephen umzubringen, sie warten stundenlang und was ist das Ende der Story? Stephen ist bei Claire, Brianna und Marsali. Und tot ist er immer noch nicht. Freu mich schon auf das nächste Buch und die Stephen Bonnet Jagd Teil 3 ----- NICHT.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Nachtsonne - Der Weg des Widerstands

Laura Newman
Fester Einband: 388 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 30.01.2017
ISBN 9783738621013
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zusammenfassung:
Nachdem sich Nova und ihre Freunde der Division angeschlossen haben, stehen sie erst am Anfang eines kräftezehrenden Kampfes gegen die Führung der HUBs.
Während sie weiterhin einen Weg suchen, um den Menschen endlich die Wahrheit zu bringen, bekommt die Erde den Todeskampf der Sonne immer deutlicher zu spüren.
Der Weg des Widerstands birgt viele Risiken und stellt den Mut unserer Flüchtlinge erneut auf eine harte Probe

Meine Meinung:
Das Buch fängt genauso an wie das erste aufgehört hat: spannend. Alle sind in Kampfstimmung, wollen die Division erweitern und wollen dass endlich ALLE wissen wie es um die Hubs steht. Alles klingt einfach, zu einfach. Denn Nova und ihre Freunde treffen auf einen alten Bekannten der nichts Gutes im Kopf hat.

Wieder mal ein richtig gutes Buch von Laura! Freue mich schon auf den letzen Teil. Vor allem will ich wissen was denn Jo's Geheimnis ist!

  (0)
Tags:  
 
225 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks