campino246s Bibliothek

138 Bücher, 79 Rezensionen

Zu campino246s Profil
Filtern nach
138 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

121 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 70 Rezensionen

bretagne, liebe, paris, frauen, frankreich

Die Schönheit der Nacht

Nina George
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Knaur, 02.05.2018
ISBN 9783426654064
Genre: Romane

Rezension:

Claire steht mitten im Leben. Sie ist erfolgreich als Professorin und verheiratet. Ihr Sohn wird demnächst das erste Mal ausziehen. Doch ist sie nicht glücklich und hat Affären, nachdem ihr Mann auch Affären hat. Bei einem Treffen mit einer Affäre trifft sie im Hotel eine junge Frau und ist sofort fasziniert. Und bald kreuzen sich die Wege der beiden Frauen wieder.

Das Buch lebt von einer ganz tollen Sprache und dem schönen Schreibstil der Autorin. Allerdings muss ich für mich sagen, dass der Schreibstil am Ende dann auch anstrengender wurde und mich etwas nervte.

Die Geschichte ist etwas unrealistisch und hat mich einfach nicht gepackt. Letztendlich passiert extrem wenig und obwohl das Buch kurz ist hatte es meiner Meinung nach Längen. Und das Ende ist auch nicht überzeugend gewesen.

Fazit: Insgesamt hat mich die Geschichte leider nicht überzeugt. Ich hatte mir mehr erwartet.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Knochenbett

Patricia Cornwell , Karin Dufner , Nina Petri
Audio CD
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 11.09.2013
ISBN 9783455307467
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

62 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

berghof, familiengeschichte, geheimnisvoll, historischer roman, schwarzwald

Antonias Wille

Petra Durst-Benning
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.04.2013
ISBN 9783548611549
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

135 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 75 Rezensionen

kluftinger, allgäu, krimi, jubiläumsband, lokalkrimi

Kluftinger

Volker Klüpfel , Michael Kobr
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 27.04.2018
ISBN 9783550081798
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

app, thriller, mord, berlin, glück

Bist du glücklich?

Kai Hensel
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 19.08.2016
ISBN 9783455405880
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

indien, selbstfindung, gefängnis, magnolie, biographie

Die Magnolienfrau

Sabrina De Stefani ,
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Allegria, 06.04.2018
ISBN 9783793423249
Genre: Biografien

Rezension:

Die Autorin musste früh in ihrer Kindheit viel ertragen. Sie musste längere Zeit in einem Gipsbett verbringen und brauchte lange um diese Erlebnisse zu verarbeiten. Als sie älter wird, spürt sie eine Unruhe und macht sich auf in die Welt. Ihr Weg führt nach Indien.

Die Autorin erzählt viel aus ihrer Innensicht. Es geht um Spiritualität und die Suche nach dem eigenen Ich. Leider fehlte mir aber in dem Buch etwas die Außensicht und die Zusammenhänge. Mehrmals wird betont, dass sie wegen der Männer so unzufrieden ist. Aber was genau sie unzufrieden machte wird nicht näher erläutert. Sie wächst bei ihrer Großmutter auf, aber warum ihre Mutter sich nicht kümmert, wird nicht erklärt. Natürlich steht es der Autorin frei in wie weit sie sich bei einer Autobiographie öffnet. Leider fehlten mir eben gerade diese von außen wirkenden Faktoren um die Autorin zu verstehen.
Ich hätte außerdem mehr über die Menschen in Indien und deren Leben erwartet. Stattdessen geht es fasst nur um das Innenleben der Autorin. Teilweise hatte ich auch den Eindruck, dass im Nachhinein die Erzählung beschönigt wurde. Gerade die Zeit im Gefängnis hört sich gar nicht so schlimm an aus der Erzählung, aber dort gibt es bestimmt viele erzählenswerte Schicksale.

Insgesamt ist das Buch für Leute geeignet, die selbst auf der Suche sind/ unruhig sind und sich vorstellen können ihre Erfüllung in der Spiritualität zu finden. Mich hat die Geschichte wenig berührt.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

krimi, thriller

Die Dämonen ruhen nicht

Patricia Cornwell
Audio CD
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 11.08.2004
ISBN 9783455303612
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

alcott, titanic

Ein Koffer voller Träume

Kate Alcott , Gabriele Gockel , Barbara Steckhan
Flexibler Einband: 394 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 06.02.2017
ISBN 9783458362500
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Tödlicher Ruhm - 34. Band der Eve-Dallas-Reihe

J. D. Robb
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Weltbild, 01.01.2017
ISBN 9783959732673
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

thriller, blut, gehirntumor, kind, besäufnis

Totenbuch

Patricia Cornwell ,
Audio CD
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 01.06.2008
ISBN 9783455305340
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

vertrauen, liebe, grenzen, liebesbeziehungen, freundschaft

Die Liebe in Grenzen

Veronika Peters
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.12.2014
ISBN 9783442481491
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

51 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

trauerbewältigung, verlust, neuanfang, trauer, kindstod

Hortensiensommer

Ulrike Sosnitza
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.03.2018
ISBN 9783453422148
Genre: Liebesromane

Rezension:

Johanna möchte ihre Einliegerwohnung wieder vermieten, nachdem die Vormieterin Ärger gemacht hat. Als ein fast gleichaltriger, gutaussehender Mann ohne familiären Anhang vor ihr steht, muss sie nicht lange überlegen, wer der neue Mieter wird. Aber Philipp ist beinichten ohne familiären Anhang und Johanna ist nicht die fröhliche Gärtnerin als die sie sich gibt.

Das Cover und der Titel kann einen etwas in die Irre führen. Man erwartet einen leichten Sommer- Liebesroman. Das Buch geht aber mehr in die Tiefe. Die beiden Protagonisten haben ihre traurigen Geheimnisse. Und so entsteht eher ein trauriges und melancholisches Buch als die leichte Lektüre, die man erwartet. Mich hat das nicht gestört, sondern eher begeistert, weil diese Geschichte sich für mich von vielen anderen Liebesromanen deutlich abhebt und die Autorin kein leichtes Thema gewählt hat.

Was mich natürlich noch besonders begeistert hat, ist dass das Buch in meiner Heimat Franken spielt. Bisher hatte ich noch kein Buch, dass in Franken spielte gelesen und bin begeistert. Viel zu oft wird die Großstadt (Berlin oder Hamburg) als Handlungsort gewählt, aber ich kann mir vorstellen, das der Trend zu anderen Handlungsorten wie bei den Regionalkrimis hin geht.

Im Nachhinein betrachtet kam mir Phillip etwas zu kurz. Vielleicht wäre es doch besser gewesen nur aus Johannas Sicht zu schildern.

Fazit: Ich habe das Buch trotz des traurigen Grundtons in kürzester Zeit gelesen. Die Mischung war für mich perfekt.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

193 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 100 Rezensionen

wasser, norwegen, frankreich, roman, klimawandel

Die Geschichte des Wassers

Maja Lunde , Ursel Allenstein
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei btb, 19.03.2018
ISBN 9783442757749
Genre: Romane

Rezension:

2017: Signe ist Umweltaktivistin. Man begleitet sie auf ihrer Reise mit dem Segelboot. Aber auch ihre Vergangenheit lernt man nach und nach kennen.
2041: David muss mit seiner Tochter Lou vor einer großen Dürre fliehen. Wasser ist knapp und nur noch in wenigen Ländern verfügbar. Eine große Fluchtbewegung mit einem Kampf ums Überleben beginnt.

Ich bin sehr begeistert von beiden Geschichten, die erzählt werden und wie sie dann verknüpft werden, fand ich auch gelungen. Nachdem mir "Die Geschichte der Bienen" nicht gut gefallen hatte, war ich davon um so mehr überrascht. Es stehen sich meiner Meinung nach zwei gleich starke Geschichten gegenüber und jede hat ihren Reiz.

Die große Stärke der Autorin ist, meiner Meinung nach, dass sie dystopische Geschichten erzählen kann. Ich würde mir wünschen, sie würde reine Dystopien schreiben. Sie schafft es bei den Dystopien realistische Szenarien zu schaffen und spannende Themen zu wählen. Gerne würde ich dabei mehr im Detail erfahren als es bei den "geteilten" Geschichten möglich ist.

Einziger Mangel könnte für manche Leser das Ende sein. Mir hat es aber sehr gut gefallen. Ich weiß aber, dass es einige Leser gibt, die das Ende nicht mögen werden. Da ich nichts verraten will, möchte ich dazu nicht mehr schreiben.

Fazit: Im Gegensatz zu "Die Geschichte der Bienen" habe ich dieses Buch verschlungen. Zwei tolle Geschichten zum Thema Wasser.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

66 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 64 Rezensionen

frühstück, kochbuch, brot, eier, kochen

halb zehn - das Frühstückskochbuch

Agnes Prus , Yelda Yilmaz
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Stiftung Warentest, 13.03.2018
ISBN 9783868514766
Genre: Sachbücher

Rezension:

Kann ein Frühstückskochbuch interessant sein? Ja, dieses Buch bietet ein gute Mischung aus bekannten Gerichten und ganz Exotischem. Es ist fast eine Weltreise durch die Hotels dieser Welt.
Was mir besonders gut gefällt ist, dass der Geschmack zählt und nicht die Zuckermenge oder Kalorien. In richtig leckeres Essen gehört nun mal etwas schmackiges wie Butter oder Zucker (wobei das natürlich immer Geschmackssache ist).

Die Gerichte sind unterteilt in verschiedene Kapitel und mich hat am meisten das Kapitel Ei, Ei, Ei angesprochen. Da würde ich am liebsten gleich alle Rezepte ausprobieren.

Es gibt auch viele Grundrezepte wie gesalzene Butter oder Croissants mit selber gemachtem Teig oder Sauerteig. Das werde ich alles sicher nicht ausprobieren, aber als kleine Ergänzung finde ich es ganz nett. Es hätte mir aber nicht gefehlt.

Schade finde ich bei den exotischen Gerichten die vielen mir unbekannten Zutaten, die ich auch nicht in unserem Supermarkt bekomme. Und was mache ich dann mit dem Rest Nori- Blatt? Außerdem steht gerade bei dem Kichererbsen- Nori- Aufstrich dabei, dass das Nori- Blatt den besonderen Geschmack ausmacht. Da wären Alternativen schön gewesen bei besonders exotischen Zutaten.

Hinter jedem Rezept stehen die Kalorienangaben. Leider wurden die Zubereitungszeiten und Ruhezeiten nicht extra aufgeführt. So muss man meistens erst mal das ganze Rezept lesen bis man weiß, wieviele Tage im Voraus man beginnen muss, beispielsweise bei den in Rote- Beete- Saft eingelegten Eiern. Übersichtlicher wäre es gewesen diese Angaben auch neben dem Rezept zu vermerken.

Ich habe schon ein paar Rezepte ausprobiert. Leider wurden meine Walnussbrötchen sehr schwer und sind nicht so recht aufgegangen, obwohl ich mich ans Rezept gehalten habe. Bei Brötchen und Brot hatte ich dieses Problem schon lange nicht mehr. Die Eier im Spinatnest waren sehr lecker und auch das griechische Rührei hat unseren Geschmack getroffen. Die Bilder in dem Kochbuch steigern auch die Lust Rezepte auszuprobieren.

Über die Farbgestaltung kann man streiten. Ich empfand, dass das Buch online nicht so hochwertig wirkte, wie es dann tatsächlich bei mir ankam.

Fazit: 4 Sterne vergebe ich für halb zehn. Mich störte hauptsächlich die fehlende Übersicht mit den Zeiten. Außerdem dass bei den exotischen Rezepten Zutaten verwendet werden, die es nicht im normalen Supermarkt gibt. Ansonsten gibt das Buch einen tollen Überblick über Frühstücke in aller Welt und mir lief häufig das Wasser im Mund zusammen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

47 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

totenbraut, nina blazon, vampir, ab 14, vampire

Totenbraut

Nina Blazon , Nina Petri
Audio CD
Erschienen bei Silberfisch, 24.08.2009
ISBN 9783867426695
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Jasna wird von ihrem Vater an einen Fremden zur Hochzeit mit dessen Sohn Danilo mitgegeben. Schnell sind die beiden verheiratet, aber irgendetwas stimmt mit der Familie nicht. Ihr Schwiegervater und seine Familie verheimlichen etwas.

Zu Beginn war das Buch noch recht interessant, aber mit der Zeit hatte es dann Längen. Auf jeden Fall bin ich jetzt auf dem neusten Stand, was die Abwehr von Vampiren betrifft. Da wurde wirklich alles, was man jemals gehört hat, verarbeitet. Das war mir dann schon etwas zu klischeehaft.
Ich konnte nicht nachvollziehen, warum alles geheimnisvolle aufgelöst werden musste zum Ende hin. Manches hätte doch geheim bleiben dürfen. Ich hatte es auch nicht erwartet, dass es für alles einen Grund gibt.

Fazit: Ein Versuch von mir in einem anderen Genre etwas zu hören, aber das Hörbuch hat mich nicht überzeugt. Die Sprecherin war aber gut.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

elke heidenreich, frau, frauen, frauen und leidenschaften, autorinnen

Frauen und Leidenschaften

Elke Heidenreich , Elke Heidenreich
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Random House Audio, 22.01.2018
ISBN 9783837142044
Genre: Sonstiges

Rezension:

Elke Heidenreich wird 75 und schenkt ihren Hörern ein tolles Hörerlebnis. Gleich die ersten Kapitel über Frauen, die lesen haben mich überzeugt. Die Themen sind vielfältig und toll ausgewählt. Die Zusammenstellung fesselnd.
Allerdings finde ich tatsächlich, dass das Hörbuch nur für Frauen konzipiert ist. Männer finden die Geschichten wahrscheinlich nicht so überzeugend.
Teilweise finde ich, dass Elke Heidenreich zu schnell spricht. Der Hörer hat manchmal keine Zeit das Gehörte zu verarbeiten. Aber das lädt natürlich dazu ein, dass Hörbuch mehrmals zu hören. Es werden viele Themen angesprochen und man möchte sich gerne Notizen machen um näheres zu erfahren.

Schade finde ich den langweiligen Titel und das Cover. Im Buchladen hätte es mich nicht neugierig gemacht. Erst das Hören hat mich überzeugt, dass das Hörbuch genau das Richtige für mich ist.

Fazit: Tolles Hörbuch für Frauen über Frauen. Ich werde es bestimmt noch öfter hören.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

pakistan

Verwoben

Uzma A. Khan , Anna Salmann
Fester Einband: 456 Seiten
Erschienen bei Europa Verlag
ISBN 9783203790176
Genre: Historische Romane

Rezension:

Dia verliebt sich in Danish. Doch in Pakistan gibt es feste Regeln. Das Leben für Frauen ist nicht so einfach. Aber auch Männer können nicht einfach ihrem Herzen folgen. Dieses Buch gibt einen Überblick über die Probleme in Pakistan. Sei es fehlendes Wasser, Rebellen, die morden, die Sehnsucht auszuwandern, die Einengung der Frauen und vieles mehr wird angesprochen.

Bei Verwoben handelt es sich nicht um ein Buch, das man schnell weg liest. Ich habe lange an dem Buch gelesen, weil es immer wieder Szenen gab, die mich zum Nachdenken gebracht haben. Mir wurden viele Zusammenhänge klar, die ich vorher nicht gesehen habe und ich habe vielleicht eine bessere Ahnung davon bekommen, warum Pakistan in dem derzeitigen Zustand ist.

Der Klappentext des Buchs ist abschreckend, aber wenn man sich mal darauf eingelassen hat, möchte man auch wissen, wie es endet. Mich hat das Buch auf jeden Fall begeistert, nachdem es jahrelang in meinem SUB lag.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Der Mondscheinliebhaber

Susanne Mischke
Flexibler Einband
Erschienen bei Piper
ISBN 9783492228282
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

137 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 76 Rezensionen

thriller, künstliche intelligenz, dystopie, holografie, digitale gehirne

Hologrammatica

Tom Hillenbrand
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 15.02.2018
ISBN 9783462051490
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Galahad Singh arbeitet als Quästor. Er sucht verschwundene Personen im Privatauftrag. Als er Juliette Perotte suchen soll, weiß er nicht in welche Gefahr er sich begibt. Scheinbar ist die verschwundene Programmiererin kein einfacher Fall.

Kennt ihr das? Ihr freut euch auf ein Buch und beginnt es zu lesen und nach 10 Seiten macht ihr lieber Hausarbeit. Am nächsten Tag wieder 10 Seiten gelesen und ihr geht lieber kochen, usw. So ging es mir bei diesem Buch. Ich bin sehr schwer in die Geschichte gekommen und habe das Buch immer wieder links liegen lassen, obwohl ich mich so auf das Buch gefreut habe.

Das lag zum einen am sehr technischen Schreibstil. Es fehlen mir die Emotionen und der Protagonist Galahad Singh bleibt mir fern. Zum anderen war mir der Spannungsbogen zu flach, immer wieder war das Buch langweilig. Ich wurde den Eindruck nicht los, dass es sich bei dem Buch um den Beginn einer Reihe handelt und deshalb viel Wert auf Details gelegt wird, die für die Lösung des Falls nicht wichtig sind. Dazu habe ich aber nichts im Internet gefunden.
Außerdem konnte ich die "Ermittlungsarbeit" von Galahad Singh nicht nachvollziehen. Die augenscheinlichen Dinge wurden nicht weiter verfolgt, lapidar mit der Computer hat nichts gefunden abgetan, zum Beispiel zweimal das gleiche Schwert. Stattdessen bekommt er Tipps von Bekannten und wiederum deren Bekannten und Kommissar Zufall hilft mit.

Toll fand ich die vielen Ideen einer zukünftigen Welt. Aber teilweise haben diese vielen Details den Lesefluss bei mir behindert.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

Die Kamelien-Insel: Roman

Tabea Bach
E-Buch Text: 321 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 23.02.2018
ISBN 9783732549979
Genre: Sonstiges

Rezension:

Sylvia ist erfolgreiche Unternehmerin. Sie arbeitet rund um die Uhr und reist von einem Ort zum nächsten. Ihren Mann sieht sie selten. Als sie eine Insel in der Bretagne erbt, macht sie sich kurzfristig auf den Weg dorthin und verliert ihr Herz an den Ort und die Menschen. Doch ihr Mann möchte die Insel gewinnträchtig verkaufen. Also wird sie dort nicht mit offenen Armen empfangen.

Die Geschichte ist richtig spannend geschrieben. Man fiebert mit Sylvia mit und möchte die Insel erhalten. Die Personen in der Bretagne sind hinreißend geschildert. Der Ort ist atemberaubend, auch für den Leser. Die Erzählung hat einen schönen Spannungsbogen.

Was mir nicht so gefiel, war einmal, dass Sylvias Mann sehr einseitig negativ geschildert wird. Die positiven Aspekte, weswegen Sylvia mit ihm verheiratet ist, bleiben sehr im Hintergrund. Das erschien mir zu schwarz- weiß erzählt. Des Weiteren fand ich die Geschichte zwischen Sylvia und Mael für den Leser nicht nachvollziehbar. Die Gefühle konnte ich nicht spüren. Eine Liebesgeschichte war das für mich nicht. Es hätte gereicht, wenn die beiden sich am Ende gefunden hätten. Außerdem empfand ich immer wieder ein Bauchgrummeln, weil Sylvia ihre Entscheidungen für die Insel auch mit Mael begründet hat und ich konnte ihre Gefühle nicht nachvollziehen. Die Geschichte wäre auch ohne diese Liebesgeschichte toll gewesen. Vielleicht wäre dann auch noch ein paar Seiten mehr Platz für Lucie gewesen.

Das sieht jetzt fast so aus als hätte ich mehr zu kritisieren als zu loben. Dem ist nicht so. Bei beiden Kritikpunkten kann ich auch darüber hinweg lesen und habe dann weiterhin eine tolle Geschichte.

Fazit: Ein schönes Buch über eine starke Frau, die zu sich selbst finden muss und das macht sie an einem wunderschönen Ort, der die Leser verzaubert.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

196 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 46 Rezensionen

olympische spiele, olympia, berlin, 2. weltkrieg, london

Als der Himmel uns gehörte

Charlotte Roth
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.04.2015
ISBN 9783426516645
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

81 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 66 Rezensionen

portugal, liebe, nelkenrevolution, lissabon, diktatur

Nelkenliebe

Anja Saskia Beyer
Flexibler Einband: 316 Seiten
Erschienen bei Tinte & Feder, 27.12.2017
ISBN 9781503949348
Genre: Romane

Rezension:

1970er Jahre: Gerd ist jung und möchte das Leben genießen. Als er in Portugal strandet, arbeitet er als Bäcker und bald verliebt er sich in Marisa, die Verkäuferin. Beide sind im siebten Himmel.

Gegenwart: Katharina soll für ihren Vater Gerd Marisa finden, die er nie vergessen hat. Also macht sie sich mit ihrem Partner Arne auf die Suche in Portugal.

Die Geschichte aus der Vergangenheit hat mich begeistert. Die Autorin schafft es Geschichte fühlbar zu machen. Mir war vieles nicht bekannt. Gerd und Marisa sind spannende Charaktere, die stellvertretend die Emotionen in Portugal zu dieser Zeit darstellen.

Die gegenwärtige Geschichte war dagegen schwach. Katharina verhält sich teilweise wie ein Kind. Man ahnt, wie die Geschichte enden wird. Und ich finde es (auch im Nachhinein) unrealistisch, dass ein Vater seine Tochter bittet die alte Flamme zu suchen, wenn die eigene Mutter daheim sitzt.

Wer mit dem Buch nach Portugal reisen möchte, wird hier fündig. Man spürt den Sand zwischen den Zehen. Man riecht die leckeren Törtchen förmlich. Ja, dieses Buch macht Lust auf Portugal.


Fazit: Ein Stern Abzug für die schwache Geschichte in der Gegenwart. Das Buch lebt von der Geschichte in der Vergangenheit.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

pinguin, biographie, südamerika, tom michell, tier

Der Pinguin meines Lebens

Tom Michell , Lisa Kögeböhn
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.06.2016
ISBN 9783596036028
Genre: Biografien

Rezension:

Der Autor möchte Abenteuer erleben, also beginnt er als Englischlehrer in einer argentinischen Schule. In der freien Zeit möchte er Lateinamerika erkunden. Als er bei Freunden im Ferienhaus am Strand einige Tage verbringt, wird er plötzlich Besitzer eines Pinguins.

Der Beginn der Geschichte hat mir gut gefallen und auch das Ende hat die Geschichte rund gemacht. Zwischendrin waren die Erzählungen aber teilweise langweilig. Es passiert einfach zu wenig und die Geschichten sind nicht Anekdotenmäßig, sondern eben langweilig. Am Ende störte mich etwas, dass vieles nur nebenbei erzählt wird und man das Gefühl hat, dass Teile der Geschichte fehlen. Ich finde es schade, dass in dem kurzen Buch Längen vorhanden sind, weil die Geschichte eigentlich schön ist.

Fazit: Für Pinguin- Fans lesenswert, das ist halt der Traum eines jeden Pinguin- Fans. Allerdings spielt das Ganze in den 70ern und ist somit schon etwas veraltet.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

221 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 90 Rezensionen

essex, liebe, london, aberglaube, england

Die Schlange von Essex

Sarah Perry , Eva Bonné
Fester Einband: 520 Seiten
Erschienen bei Eichborn , 29.09.2017
ISBN 9783847900306
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

78 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

amerikaner, deutsch, florenz, hypnerotomachia poliphili, princeton

Das letzte Geheimnis

Ian Caldwell , Dustin Thomason
Flexibler Einband: 442 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 27.10.2006
ISBN 9783404155798
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
138 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.