Filtern nach
68 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

220 Bibliotheken, 20 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

"meer":w=4,"liebe":w=2,"magie":w=2,"sirenen":w=2,"alexandra christo":w=2,"abenteuer":w=1,"suche":w=1,"märchen":w=1,"hass":w=1,"sehnsucht":w=1,"jugendroman":w=1,"tot":w=1,"freiheit":w=1,"jagd":w=1,"fluch":w=1

Elian und Lira – Das wilde Herz der See

Alexandra Christo , Petra Koob-Pawis
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.07.2018
ISBN 9783423762205
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

97 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

"kuba":w=12,"liebe":w=6,"road trip":w=4,"havanna":w=4,"roadtrip":w=3,"karibik":w=3,"freundschaft":w=2,"abenteuer":w=2,"reise":w=2,"journalismus":w=2,"roman":w=1,"frauen":w=1,"reisen":w=1,"frauenroman":w=1,"erste liebe":w=1

Mit Hanna nach Havanna

Theresia Graw
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.02.2018
ISBN 9783734104404
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zu erst einmal möchte ich mich beim Bloggerportal und beim blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken!

Das wunderschöne und sommerliche Cover hat mich sofort auf das Buch aufmerksam gemacht und als ich dann noch den Klappentext gelesen habe, wusste ich, dass ich das Buch unbedingt lesen möchte!
In „ Mit Hanna nach Havanna“ begleiten wir Katrin und Hanna nach Kuba, die dort nach Hanna’s großer Jugendliebe suchen. Katrin ist Journalistin, total verklemmt, langweilig, zu viel von sich selbst überzeugt und eine absolute Spaßbremse, die nur für ihren Job lebt. Sie wurde von ihrem Chef plötzlich dazu verdonnert das verstaubte Seniorenmagazin zu moderieren, was sie natürlich überhaupt nicht machen möchte und sich zu gut dafür vorkommt. Durch das Seniorenmagazin kommt Hanna auf sie zu und bittet sie sie nach Kuba zu begleiten um ihre alte Jugendliebe zu finden. Hanna ist in ihren 70ern, lebensfroh, abenteuerlustig und das komplette Gegenteil von Katrin. Katrin hat natürlich überhaupt keine Lust mit einer Pensionistin nach Kuba zu fliegen, überlegt es sich jedoch dann noch anders und kommt doch mit nach Kuba – jedoch aus völlig egoistischen Gründen, da sie sich dadurch einen Karrieresprung erhofft.

Das Buch verbreitet ein tolles Urlaubsfeeling und man hat oft durch die schönen Beschreibungen das Gefühl man sei selbst mit auf Kuba. Ich fand die Geschichte wirklich spannend und die Idee dahinter sehr romantisch. Leider wurde ich jedoch mit den beiden Hauptcharakteren überhaupt nicht warm. Katrin war zu verklemmt und langweilig, dass es mich gewundert hat, dass sie trotz ihrer Zielorientiertheit auf so viele Märchen der Kuba reingefallen ist und von einem Chaos ins nächste geschliddert ist. Hanna hingegen war so überdreht, dass ich zwischen all den Cocktails oft das Gefühl hatte, sie will ihre Jugendliebe gar nicht wiederfinden und nur ihr Leben genießen. Das Abenteuer, was die beiden auf Kuba erleben ist echt lustig und unterhaltsam, jedoch meiner Meinung ein bisschen übertrieben. Das Ende der Geschichte bringt natürlich dann noch ein paar „aha“-Momente mit sich, die meiner Meinung nach nicht notwendig gewesen wären und auch übertrieben gewirkt haben. Am Ende musste ich leider ein bisschen zu oft die Augen verdrehen…

Alles in allem eine nette Geschichte für zwischendurch, die ein schönes Urlaubsfeeling verbreitet und Lust auf Kuba macht. Leider waren meine Erwartungen wohl etwas zu hoch, da ich die Geschichte und die Charaktere an vielen Stellen etwas over the top fand.

Meine Bewertung: 3/5 Sterne

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

105 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

"wild games":w=3,"liebe":w=2,"sex":w=2,"erotik":w=2,"fernsehen":w=2,"show":w=2,"reality show":w=2,"preisgeld":w=2,"in einer heißen nacht":w=2,"liebesroman":w=1,"drama":w=1,"intrigen":w=1,"love":w=1,"insel":w=1,"gut":w=1

Wild Games - In einer heißen Nacht

Jessica Clare , Angela Koonen
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 29.06.2018
ISBN 9783404177004
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(186)

377 Bibliotheken, 34 Leser, 2 Gruppen, 141 Rezensionen

"magie":w=10,"tomi adeyemi":w=8,"children of blood and bone":w=8,"fantasy":w=6,"afrika":w=6,"jugendbuch":w=4,"unterdrückung":w=4,"götter":w=3,"fischer verlag":w=3,"orisha":w=3,"goldener zorn":w=3,"maji":w=3,"liebe":w=2,"familie":w=2,"reihe":w=2

Children of Blood and Bone – Goldener Zorn

Tomi Adeyemi , Andrea Fischer
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 27.06.2018
ISBN 9783841440297
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(149)

275 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 92 Rezensionen

"fantasy":w=5,"palace of silk":w=5,"paris":w=4,"c.e.bernard":w=4,"seide":w=3,"magdalenen":w=3,"die verräterin":w=3,"reihe":w=2,"dystopie":w=2,"berührung":w=2,"magdalena":w=2,"rea":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"geheimnis":w=1

Palace of Silk - Die Verräterin

C. E. Bernard , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 29.05.2018
ISBN 9783764531973
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(113)

235 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 33 Rezensionen

"liebe":w=9,"vermont":w=6,"familie":w=5,"hotel":w=4,"sarah morgan":w=3,"usa":w=2,"angst":w=2,"leidenschaft":w=2,"paris":w=2,"kochen":w=2,"sommer":w=2,"berge":w=2,"sean":w=2,"resort":w=2,"sommerzauber wider willen":w=2

Sommerzauber wider Willen

Sarah Morgan , Judith Heisig
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.06.2015
ISBN 9783956491771
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(146)

286 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 94 Rezensionen

"bianca iosivoni":w=10,"new-adult":w=6,"die letzte erste nacht":w=6,"tnt":w=5,"lyx":w=4,"trevor":w=4,"tate":w=4,"liebe":w=3,"liebesroman":w=3,"lyx verlag":w=3,"tod":w=2,"vergangenheit":w=2,"geheimnis":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"firsts reihe":w=2

Die letzte erste Nacht

Bianca Iosivoni
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei LYX, 25.05.2018
ISBN 9783736307179
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(265)

533 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 86 Rezensionen

"paper passion":w=8,"erin watt;":w=7,"liebe":w=5,"familie":w=5,"geheimnisse":w=5,"royal":w=5,"freundschaft":w=4,"erotik":w=3,"schule":w=3,"love":w=3,"alkohol":w=3,"verlangen":w=3,"high school":w=3,"piper verlag":w=3,"royals":w=3

Paper Passion

Erin Watt , Franzi Berg
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.11.2017
ISBN 9783492061162
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(483)

950 Bibliotheken, 57 Leser, 0 Gruppen, 195 Rezensionen

"mona kasten":w=14,"save you":w=12,"liebe":w=10,"new-adult":w=9,"maxton hall":w=6,"freundschaft":w=5,"young adult":w=5,"oxford":w=4,"familie":w=3,"lyx":w=3,"herzschmerz":w=3,"netgalley":w=3,"monakasten":w=3,"james beaufort":w=3,"ruby bell":w=3

Save You

Mona Kasten
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 25.05.2018
ISBN 9783736306240
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(185)

374 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 78 Rezensionen

"liebe":w=12,"erin watt;":w=12,"rockstar":w=7,"popstar":w=7,"when its real":w=6,"musik":w=5,"liebesroman":w=3,"new-adult":w=3,"real":w=3,"fake-beziehung":w=3,"familie":w=2,"usa":w=2,"vergangenheit":w=2,"star":w=2,"bad boy":w=2

When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2018
ISBN 9783492061087
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(326)

740 Bibliotheken, 27 Leser, 0 Gruppen, 182 Rezensionen

"palace of glass":w=13,"fantasy":w=11,"london":w=7,"c. e. bernard":w=7,"die wächterin":w=6,"berührung":w=5,"magdalena":w=5,"penhaligon":w=4,"magdalenen":w=4,"ce bernard":w=4,"kampf":w=3,"königshaus":w=3,"rea":w=3,"liebe":w=2,"freundschaft":w=2

Palace of Glass - Die Wächterin

C. E. Bernard , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 19.03.2018
ISBN 9783764531959
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(200)

639 Bibliotheken, 21 Leser, 1 Gruppe, 97 Rezensionen

"magie":w=18,"london":w=14,"fantasy":w=13,"vier farben der magie":w=10,"v. e. schwab":w=5,"diebin":w=4,"kell":w=4,"trilogie":w=3,"weltenwanderer.":w=3,"reihe":w=2,"gefahr":w=2,"magier":w=2,"dieb":w=2,"welten":w=2,"könige":w=2

Vier Farben der Magie

Victoria Schwab , Petra Huber
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 27.04.2017
ISBN 9783596296323
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(489)

903 Bibliotheken, 9 Leser, 2 Gruppen, 85 Rezensionen

"rockstar":w=27,"liebe":w=25,"stage dive":w=16,"musik":w=13,"las vegas":w=13,"kylie scott":w=11,"erotik":w=8,"hochzeit":w=8,"sex":w=7,"new adult":w=7,"vertrauen":w=6,"heirat":w=6,"rockband":w=5,"vegas":w=5,"familie":w=4

Kein Rockstar für eine Nacht

Kylie Scott ,
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei LYX, 06.11.2014
ISBN 9783802595035
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(125)

394 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

"vertrauen und verrat":w=4,"erin beaty":w=4,"carlsen verlag":w=3,"liebe":w=2,"fantasy":w=2,"carlsen":w=2,"jugendbuch":w=1,"krieg":w=1,"romantik":w=1,"verrat":w=1,"vertrauen":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"intrigen":w=1,"trilogie":w=1,"jugendroman":w=1

Vertrauen und Verrat

Erin Beaty , Birgit Schmitz
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.03.2018
ISBN 9783551583833
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(272)

506 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 158 Rezensionen

"liebe":w=14,"sarina bowen":w=13,"rollstuhl":w=12,"college":w=11,"the ivy years":w=8,"freundschaft":w=7,"unfall":w=7,"eishockey":w=6,"lyx verlag":w=5,"corey":w=5,"lyx":w=4,"new-adult":w=4,"usa":w=3,"beziehung":w=3,"probleme":w=3

The Ivy Years - Bevor wir fallen

Sarina Bowen , Ralf Schmitz
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2018
ISBN 9783736304505
Genre: Liebesromane

Rezension:

Corey Callahan sitzt wegen einem Sportunfall seit kurzem im Rollstuhl, trotzdem beginnt sie im darauffolgenden Herbst ihr Studium an einem renommierten College. Dort wird sie im einzigen behinderten gerechten Wohnheim untergebracht und trifft gleich am ersten Tag Adam Hartley. Adam, der wie Corey normalerweise Eishockeyspieler ist, hat sich bei einer blöden Aktion den Fuß gebrochen und ist ebenfalls im behinderten gerechten Wohnheim untergebracht. Corey und Adam verstehen sich von Beginn an, aber Adam hat eine wunderschöne Freundin, die gerade auf Auslandssemester ist…

Zu allererst möchte ich sagen, dass das Cover ein absoluter Traum ist! Und nicht nur das Cover, aber auch der Inhalt und der Schreibstil konnten mich vollkommen überzeugen. Ich habe das Buch in kurzer Zeit gelesen, da es so fesselnd und interessant geschrieben ist, dass man es am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Corey Callahan ist eine taffe, tapfere und witzige Protagonistin. Sie ist richtig stark und geht mit ihrer neuen Behinderung meiner Meinung nach richtig gut um. Man merkt ihr zwar an, dass sie damit unglücklich ist und nur schwer darüber hinwegkommt, dass sie nicht mehr Eishockey spielen kann, aber sie wächst im Laufe der Geschichte und lernt besser damit umzugehen. Außerdem fühlt sie sich in ihrem Rollstuhl natürlich nicht wohl und möchte von anderen Personen nicht immer mitleidig angesehen werden. Trotzdem lernt sie immer besser damit zu leben und es zu akzeptieren und ist trotzdem noch witzig und hat das Lachen nicht verlernt.

Adam Hartley ist ein absoluter Bookboyfriend. Er ist witzig, sexy, charmant und liebevoll. Ich habe mich bereits auf den ersten Seiten in ihn verliebt. Adam ist eine der wenigen Personen, die Corey ganz normal behandeln und sie nicht dauernd bemitleiden. Er ist lieb, fürsorglich und kümmert sich um sie, aber nicht auf eine erdrückende Art und Weise.

Ich fand es besonders toll, dass Corey und Adam zuerst Freunde bzw. beste Freunde wurden und nicht sofort mehr. Ich habe es geliebt, dass die beiden sich so gut verstanden haben und sich gegenseitig geneckt haben. Man hat gemerkt, dass für sie die Freundschaft an erster Stelle kam und sie den anderen nicht mehr missen wollten.

Mir hat die Geschichte von Corey und Adam richtig gut gefallen und ich fand auch den Aspekt der Behinderung interessant. Die Autorin behandelt nämlich mit Corey’s Behinderung mal ein neues Thema, was ich so noch nicht gelesen habe. Ich fand es sehr lesenswert und spannend mehr darüber zu erfahren, hätte jedoch auch nichts dagegen gehabt, wenn es (in medizinischer Hinsicht) noch etwas mehr ins Detail gegangen wäre.

Ich habe das Buch von der ersten Seite an geliebt und war richtig traurig als die Geschichte dann vorbei war. Vor den letzten 100 Seiten hatte ich jedoch Angst, da ich befürchtet habe, dass mich die Geschichte noch enttäuschen würde. Ich hatte Angst, dass nicht alles geklärt sein würde oder noch unnötiges Drama passieren würde, aber ich wurde positiv überrascht, denn es wurden alle meine Wünsche erfüllt. Es wurde alles aufgeklärt und geklärt und zu einem tollen Abschluss geführt. Außerdem gab es kein unnötig aufgebauschtes Drama mehr. Das möchte ich echt positiv erwähnen, da meiner Meinung nach bei den meisten NA Geschichten unnötige Dramen usw. passieren. Die Autorin hat es echt geschafft eine spannende und interessante Geschichte zu schreiben und dabei ziemlich komplett auf jegliche Dramen zu verzichten. Das hat mir neben der Handlung und den Charakteren besonders gut gefallen!

Mein Fazit:
Eine richtig schöne Geschichte rund um Freundschaft und Liebe, die ohne unnötige Dramen auskommt.
4,8/5 Sterne

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(159)

338 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

"erin watt;":w=6,"paper party":w=4,"liebe":w=3,"freundschaft":w=3,"familie":w=3,"royals":w=3,"erotik":w=2,"trennung":w=2,"erpressung":w=2,"new-adult":w=2,"roman":w=1,"jugendbuch":w=1,"leben":w=1,"reihe":w=1,"freunde":w=1

Paper Party

Erin Watt , Franzi Berg
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2018
ISBN 9783492061223
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Nachdem in den ersten 3 Bänden die Geschichte rund um Ella und Reed erzählt wurde, geht es in Band 3 ½ um Gideon und Savannah. Gideon und Savannah lernen sich an ihrem ersten Tag an der High-School richtig kennen und kommen sich bald schon näher. Obwohl es für beide die ganz große Liebe ist, will es nicht sein und einige Umstände führen dazu, dass ihre Beziehung scheitert. Weder Gideon, noch Savannah kommen richtig über die gescheiterte Liebe hinweg und auch nach 2 Jahren Trennung hängen sie jeweils noch am Anderen. Gideon und Savannah begegnen sich am College wieder und auch wenn Savannah versucht ihm aus dem Weg zu gehen, kämpft Gideon um eine zweite Chance für ihre Liebe.

Das Buch spielt nach Paper Palace, wobei man es zeitlich nicht perfekt einordnen kann, da man in der Geschichte nur wenige Schnittpunkte mit der restlichen Paper-Reihe hat. Der Mangel an Schnittpunkten mit den restlichen Protagonisten der Paper-Reihe hat meiner Meinung nach nicht gestört, da man für Gideon’s und Savannah’s Geschichte diese nicht wirklich gebraucht hat.

Die Geschichte wird abwechselnd aus Gideon’s und Savannah’s Sicht erzählt, wodurch man einen guten Einblick in die Geschichte und in die Gefühlswelt beider Protagonisten bekommt. Außerdem spielt auch etwa jedes zweite Kapitel in der Gegenwart während das andere drei Jahre zuvor spielt. Dadurch erfährt man als Leser wie Gideon und Savannah sich kennen gelernt haben und wie sie zusammengekommen sind. Ihre Geschichte setzt zu dem Zeitpunkt ein, als Savannah auf die High-School kommt, es wird jedoch erwähnt, dass die beiden sich bereits schon von früher kennen und Savannah schon länger in Gideon verliebt ist. Ich fand es etwas schade, dass man nicht konkret erfährt wieso bzw. seit wann genau Savannah in ihn verliebt ist.

In den Kapiteln, die drei Jahre zuvor spielen merkt man stark, dass beide noch jünger bzw. Teenager sind, da ihre Handlungen oft recht naiv und unüberlegt sind. Ich fand es gut, dass man erfährt wie sich die beiden kennen lernen und wie sie zusammengekommen sind, jedoch konnte ich leider ihre ganz große Liebe nicht nachvollziehen. Meiner Meinung nach waren beide während ihrer Beziehung nicht immer sie selbst und auch nicht immer ehrlich zum anderen. Daher kann ich leider nicht nachvollziehen was da die ganz große Liebe ist, wenn ich mich verstelle oder dem anderen nicht alles anvertraue. Vor allem wenn der Partner dann auch früher oder später erfährt, dass nicht alles immer so war wie es schien. Vielleicht haben für mich da einfach mehr Einblicke in Szenen in denen alles echt war gefehlt… Im Vergleich dazu fand ich jedoch die Kapitel in der Gegenwart richtig toll! Da war alles ehrlich, alles echt und jeder er selbst. Da habe ich Gideon und Savannah auch alles zu 100% abgekauft und konnte ihre Gefühle und ihre Liebe spüren und nachvollziehen. Meiner Meinung nach, passen die beiden nämlich wirklich gut zusammen und geben ein tolles Paar ab. Aber nur, wenn sie wirklich echt und ehrlich mit dem anderen und mit sich selbst sind.

Alles in allem hat mir das Buch gut gefallen, auch wenn ich mit den Szenen in der Vergangenheit und den darin übermittelten Gefühlen so meine Probleme hatte. Vielleicht hätte mich die Geschichte mehr überzeugen können, wenn sie etwas länger bzw. detailreicher gewesen wäre. Da das Buch aber nur etwa 200 Seiten hat, ging vielleicht ein bisschen was von der Story verloren oder hat gefehlt. Ich fand außerdem, dass man nicht viel Neues erfährt. Klar, man erlebt nochmal alles aus der Sicht von Gideon und Savannah, aber die „Hard Facts“ kennt man schon aus Band 1-3, weshalb für mich die Handlung kaum überraschend war. Ich hätte mich gefreut, wenn man mehr Details oder mehr Überraschungen erlebt hätte.

Da das Buch, wie bereits erwähnt mit etwa 200 Seiten recht dünn ist und die Geschichte wie gewohnt angenehm und flüssig geschrieben ist, lässt sich das Buch in kurzer Zeit lesen.

Paper Party ist im Vergleich zu den ersten 3 Büchern der Reihe leider etwas schwächer und ich habe den Protagonisten ihre Gefühle leider nicht immer geglaubt. Das Buch ist eine schöne Ergänzung zur Reihe, aber auf Grund des Mangels neuer Fakten leider in meinen Augen fast etwas unnötig.

Mein Fazit:
Eine schöne Liebesgeschichte, die mich leider erst in ihrem zweiten Anlauf überzeugt hat. 
3/5 Sterne.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Stellungswechsel

Nadine Kroll
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.01.2018
ISBN 9783442176410
Genre: Biografien

Rezension:

Die Autorin ist Mitte zwanzig und vor ein paar Jahren von einer Kleinstadt nach Berlin gezogen. In Stellungswechsel berichtet sie den Lesern was sie sowohl als Teenager in der Provinz, als auch in Berlin für Erfahrungen mit Liebe, Sex, Drogen und vielem mehr gemacht hat.

Sowohl das Cover, als auch der Klappentext haben mich auf das Buch aufmerksam und neugierig gemacht. Ich war sehr gespannt auf die Erzählweise und die Berichte der Autorin und auf ihre Ansichten. Meiner Meinung nach hat sie ein sehr modernes und freies Bild von Beziehungen, Liebe und Sex. Sie hat die verschiedensten Erfahrungen gemacht und bringt dem Leser ihre Meinung und Ansichten näher.

Ich fand es sehr gut, dass das Buch viele kurze Kapitel hat, wodurch man viele verschiedene Einblicke in das Leben der Autorin bekommen hat. Dies und der flüssige Schreibstil haben dafür gesorgt, dass man das Buch gut und schnell lesen konnte. 
Die Geschichten waren zwar kurzweilig, haben aber trotzdem ihre Message rübergebracht und waren interessant zu lesen. Manche Geschichten wirkten durch die Erzählweise zwar etwas überspitzt, aber ich habe der Autorin zu 100% abgekauft, dass ihr all diese Dinge wirklich passiert sind. Ich fand ihre Meinungen und Berichte sehr interessant zu lesen und habe mich sehr gut unterhalten gefühlt. Aber das Buch war nicht nur unterhaltsam, sondern hat auch mich auch in gewisser Weise zum denken oder überdenken von gewissen Themen (z.B. Feminismus und gewisse Beziehungsbilder oder Sexualpraktiken) angeregt.

Mein Fazit:
Das Buch ist mal etwas komplett anderes und konnte mich überzeugen!
4/5 Sterne.

Vielen Dank an den Goldmann Verlag und an das Bloggerportal für die Zusendung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(333)

797 Bibliotheken, 18 Leser, 2 Gruppen, 217 Rezensionen

"liebe":w=15,"zukunft":w=14,"lügen":w=14,"freundschaft":w=12,"intrigen":w=12,"geheimnisse":w=10,"tower":w=10,"jugendbuch":w=9,"katharine mcgee":w=8,"gefühle":w=6,"dystopie":w=5,"reichtum":w=5,"party":w=5,"reich":w=5,"liars":w=5

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Katharine McGee , Franziska Jaekel
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 23.08.2017
ISBN 9783473401536
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.215)

2.437 Bibliotheken, 81 Leser, 3 Gruppen, 331 Rezensionen

"fantasy":w=45,"fae":w=32,"sarah j. maas":w=32,"das reich der sieben höfe":w=32,"liebe":w=31,"feyre":w=20,"fluch":w=15,"dornen und rosen":w=14,"jugendbuch":w=13,"tamlin":w=13,"magie":w=11,"jagd":w=9,"familie":w=8,"frühlingshof":w=7,"high fantasy":w=6

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.02.2017
ISBN 9783423761635
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(201)

711 Bibliotheken, 28 Leser, 2 Gruppen, 85 Rezensionen

"nevernight":w=13,"jay kristoff":w=9,"fantasy":w=8,"assassinen":w=7,"rache":w=6,"schatten":w=5,"mia corvere":w=5,"mord":w=4,"tod":w=3,"ausbildung":w=3,"tric":w=3,"mercurio":w=3,"gottesgrab":w=3,"dunkelinn":w=3,"freundschaft":w=2

Nevernight - Die Prüfung

Jay Kristoff , Kirsten Borchardt
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 24.08.2017
ISBN 9783596297573
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(946)

1.792 Bibliotheken, 81 Leser, 0 Gruppen, 364 Rezensionen

"mona kasten":w=30,"liebe":w=26,"save me":w=22,"new-adult":w=16,"maxton hall":w=14,"oxford":w=12,"college":w=9,"lyx":w=8,"james":w=8,"ruby":w=8,"england":w=6,"geld":w=6,"lyx verlag":w=6,"liebesroman":w=5,"macht":w=5

Save Me

Mona Kasten
Flexibler Einband: 446 Seiten
Erschienen bei LYX, 23.02.2018
ISBN 9783736305564
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

327 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 53 Rezensionen

"blut":w=2,"zeit":w=2,"spannung":w=1,"jugendbuch":w=1,"magie":w=1,"königreich":w=1,"königlich":w=1,"wenig spannung":w=1,"tolle welt":w=1,"bluteisen":w=1,"gehypt":w=1

Everless - Zeit der Liebe

Sara Holland , Sandra Knuffinke , Jessika Komina , Kerstin Schürmann
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 19.02.2018
ISBN 9783789108648
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der Klappentext von Everless – Zeit der Liebe erinnert auf den ersten Blick zum Teil an den Film „In Time“: Die eigene Lebenszeit dient als Währung. Ich mochte den Film sehr, weshalb ich auch auf das Buch sehr gespannt war. Dass die eigene Lebenszeit als Währung dient bleibt jedoch auch schon die einzige Gemeinsamkeit - denn in der Welt in der Everless spielt, wird die Zeit aus dem eigenen Blut abgezapft und hergestellt. Die Zeit und die Welt in der Everless spielt, wirkt jedoch nicht wie die moderne Zukunft, sondern erinnert an die Vergangenheit mit Heubetten, armen Bauern und einem Königreich. Genau dieses Setting fand ich so besonders und spannend, da es so konträr zu „In Time“ ist.

Die Hauptprotagonistin ist Jules, sie ist gerade siebzehn Jahre alt geworden, geht oft jagen und lebt alleine mit ihrem Vater. Jules ist eine taffe, tapfere, starke und selbstständige Protagonistin und war mir von Beginn an sympathisch. Da Jules‘ Vater kaum Geld bzw. Zeit hat um die täglichen Ausgaben zu bewältigen, beschließt Jules nach Everless zu gehen um dort zu arbeiten und in kurzer Zeit einiges an Geld/Zeit zu verdienen. Ihr Vater versucht sie jedoch davon abzuhalten, da er Everless und auch die Königin fürchtet und verabscheut. Jules lässt sich von ihm jedoch nicht aufhalten und ist von ihrem Plan überzeugt…

Mir hat die Geschichte extrem gut gefallen und absolut überzeugt! Das Buch konnte mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln und ich hätte es am liebsten gar nicht mehr aus der Hand gelegt. Jules‘ Geschichte ist spannend erzählt und bringt so einige überraschende Wendungen mit sich – besonders gegen Ende hin. Ich habe es geliebt und mitgelitten und hoffe auf eine baldige Fortsetzung!

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und fesselnd, so dass ich das Buch am liebsten in einem Rutsch durchgelesen hätte. Das Cover ist wunderschön und meiner Meinung nach auch zum Inhalt passend gestaltet. Auch unter dem Umschlag ist das Buch richtig schön, weshalb es beim lesen (natürlich ohne Schutzumschlag ;)) doppelt Spaß macht.
Ich weiß gar nicht was ich sonst noch sagen soll… Es war genial und wurde ein neues Lieblingsbuch! Eine absolute Leseempfehlung!

Mein Fazit: 
Eine grandiose, fesselnde und spannende Geschichte mit überraschenden Wendungen. Ein absolutes Jahreshighlight!
5/5 Sterne.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(276)

629 Bibliotheken, 30 Leser, 2 Gruppen, 85 Rezensionen

"liebe":w=9,"illuminae":w=9,"künstliche intelligenz":w=8,"amie kaufman":w=8,"science fiction":w=7,"raumschiff":w=6,"jay kristoff":w=6,"raumschiffe":w=5,"jugendbuch":w=4,"sci-fi":w=4,"weltraum":w=4,"virus":w=4,"weltall":w=4,"dystopie":w=3,"ki":w=3

Illuminae

Amie Kaufman , Jay Kristoff , Gerald Jung , Katharina Orgaß
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 13.10.2017
ISBN 9783423761833
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich hatte das Buch schon vor Jahren auf Englisch entdeckt und wollte es unbedingt lesen, als es dann sogar auf Deutsch erschienen ist, musste ich es natürlich sofort haben. Ich habe es auch ziemlich bald angefangen, dann aber nach 100-150 Seiten zur Seite gelegt, weil es mich noch nicht ganz überzeugt und in seinen Bann gezogen hatte. Ich fand die Erzählweise grandios, jedoch hat mich die Geschichte zu Anfang etwas verwirrt und nicht so fesseln können. Ein paar Monate später habe ich es dann endlich wieder zur Hand genommen, da ich wieder neugierig geworden war und… siehe da, nach ein paar Tagen hatte ich es beendet.

Die Geschichte dreht sich im Großen und Ganzen um Kady und Ezra, deren Heimatplanet angegriffen wurde. Bei der Flucht landen die beiden, die übrigens frisch getrennt sind, auf verschiedenen Raumschiffen. Die Flotte wird jedoch auch noch weiterhin von einem feindlichen Raumschiff verfolgt und es gibt auch noch so einige andere Probleme auf den Raumschiffen… Kady und Ezra versuchen rauszufinden was los ist und versuchen die Flotte und ihre Leben zu retten. Außerdem gibt es auch noch AIDAN, die künstliche Intelligenz, die wie scheint, verrückt geworden ist.

Der Schreibstil bzw. die Erzählweise ist genial, wenn auch zu Beginn verwirrend, da das Buch nur in Form von Akten, Chatverläufen etc. erzählt ist. Die Autoren schaffen es jedoch trotzdem, alles zu erzählen und eine spannende, fesselnden und grandiose Welt und Geschichte zu kreieren. Ebenso wie die Erzählweise, ist auch die graphische und optische Gestaltung des Buches, sowohl innen, als auch außen, ein Meisterwerk. 

Wie bereits erwähnt, hatte ich Probleme in die Geschichte zu finden, aber als ich dann in der richtigen Stimmung war, hatte ich etwa ab Seite 200 keine Probleme mehr und war vollkommen in der Geschichte abgetaucht.

Die beiden Hauptcharaktere, Kady und Ezra, waren mir von Beginn an sympathisch. Sie sind beide in meinen Augen sehr stark und mutig, besonders wenn man ihre Situationen bedenkt. Auf Grund der Erzählweise des Buches bleiben alle Charaktere aber auch etwas zu blass und man lernt sie nicht sehr gut kennen. Meiner Meinung nach hat das aber auch nicht wirklich gestört. Einen „Charakter“, den man gut kennen lernt ist AIDAN, da man einen Einblick in seine „Gedanken“ bekommt. Ich weiß nicht, ob ich ein bisschen Angst vor AIDAN haben sollte, oder ob ich ihn einfach nur genial finde… Er hat die Geschichte auf jeden Fall sehr spannend gemacht!

Alles in allem fand ich das Buch grandios! Meiner Meinung nach sollte jeder, der auch nur einen Hauch von SciFi-Interesse hat, dieses Buch gelesen haben!

Mein Fazit: ein grenzgeniales Buch, für das man aber in der richtigen Lesestimmung sein muss.
4,5/5 Sterne.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(283)

636 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 81 Rezensionen

"liebe":w=10,"verlust":w=7,"tod":w=4,"trauer":w=4,"brittainy c. cherry":w=4,"schule":w=3,"briefe":w=3,"lehrer":w=3,"suizid":w=3,"verbotene liebe":w=3,"zwillingsschwester":w=3,"freundschaft":w=2,"musik":w=2,"abschied":w=2,"emotional":w=2

Verliebt in Mr. Daniels

Brittainy C. Cherry , Barbara Först
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei LYX, 04.05.2016
ISBN 9783802599187
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(104)

218 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 76 Rezensionen

"neighbor dearest":w=6,"penelope ward":w=5,"liebe":w=4,"trennung":w=4,"geheimnis":w=3,"hunde":w=3,"jade":w=3,"damien":w=3,"chelsea":w=3,"freundschaft":w=2,"krankheit":w=2,"goldmann":w=2,"operation":w=2,"tyler":w=2,"doppel d":w=2

Neighbor Dearest

Penelope Ward , Julia Brennberg
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.02.2018
ISBN 9783442486977
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zu allererst möchte ich erwähnen, dass Stepbrother Dearest eines meiner Jahreshighlights 2016 war. Ich habe das Buch geliebt und verschlungen – deswegen war ich besonders aufgeregt als ich gehört habe, dass Neighbor Dearest erscheint.

Ich möchte mich an dieser Stelle beim Goldmann Verlag und dem Bloggerportal für die Zusendung des Buches bedanken!

! Enthält Spoiler zum ersten Buch Stepbrother Dearest !

In Neighbor Dearest geht es um Chelsea, Elec’s mittlerweile Ex-Freundin, die wir bereits in Stepbrother Dearest kennen gelernt haben. Da zum Teil Handlungen aus Buch 1 erwähnt werden, würde ich empfehlen dieses Buch erst nach Stepbrother Dearest zu lesen um sich nicht vollkommen zu spoilern.

Ich mochte Chelsea bereits in Stepbrother Dearest, da ich sie als recht nette und liebe Person empfunden habe und sie tat mir auch leid. Natürlich wollte ich, dass Elec und Greta ein Happy End haben, jedoch fand ich es für Chelsea sehr traurig, dass sie von ihrer großen Liebe verlassen wurde. Der Prolog der Geschichte spielt etwa zeitgleich mit dem Ende von Stepbrother Dearest, während das erste Kapitel dann etwa genau ein Jahr später einsetzt. Chelsea ist vor einiger Zeit in eine neue Wohnung in der Nähe ihrer Arbeit gezogen und hat so versucht ein neues Leben anzufangen. Sie hängt jedoch noch immer viel zu sehr an Elec und versteht nicht wieso es mit ihnen nicht geklappt hat. Zu Beginn des Buches merkt man noch sehr wie Chelsea leidet und man kann ihren Schmerz nachvollziehen. Doch von einem Moment auf den anderen wirkt ihr Liebeskummer wie weggeblasen und sie schwärmt für jemand Neuen. Diese plötzliche Wendung fand ich etwas unrealistisch, besonders wenn man merkt wie stark ihr Liebeskummer vor Kurzem noch war.

Damien, Chelsea’s Nachbar ist von Beginn an nicht unbedingt mein Lieblingsmensch. Er ist mir ziemlich unsympathisch und wirkt wie der nächste 08/15 Bad Boy. Er ist „mega heiß“, düster und mürrisch. Man lernt ihn zwar nach und nach besser kennen und erfährt welches Päckchen er zu tragen hat, aber trotzdem bin ich mit ihm sehr lange nicht warm geworden…

Als Chelsea Damien (besser) kennen lernt weiß sie zu Beginn nicht genau was sie möchte. Sie findet ihn sehr attraktiv und anziehend, weiß aber nicht, ob sie ihn zur Bekämpfung ihres Liebeskummers haben möchte oder nicht. Als Leser habe ich ehrlich gesagt dann gar nicht gemerkt wann oder wieso plötzlich Chelsea (ohne Grund?) so tiefe und starke Gefühle entwickelt… Meiner Meinung nach war es ein ziemlich langes hin und her zwischen Chelsea und Damien und ihren plötzlich so starken Gefühlen. Danach ging alles ziemlich schnell und plötzlich.

Ich konnte leider sehr lange keine Verbindung zu den Protagonisten aufbauen und fand diese etwas blass und unnahbar. Außerdem konnte ich die so intensiv vorhandene Chemie der beiden nur selten wahrnehmen. Einige Handlungsstränge oder Geschehnisse fand ich zu sehr gewollt und geradezu konstruiert, sodass sie nicht mehr zufällig wirkten. Erst die letzten 70 Seiten konnten mich so richtig begeistern und einnehmen. Ich konnte endlich die Chemie mehr wahrnehmen und bei mir sind sogar ein paar Tränen geflossen. Im Großen und Ganzen war die Geschichte gut, auch wenn sie mich erst gegen Ende richtig gepackt hat. Ich hätte mir gewünscht, dass ich schon zu Beginn all das gespürt habe, was erst am Ende aufgetaucht ist.

Im Allgemeinen ist der Schreibstil angenehm und flüssig und trotz aller Kritikpunkte lässt sich das Buch gemütlich und flott lesen. Die Geschichte wurde außerdem aus der Sicht von Chelsea erzählt, wodurch man einen guten Einblick in ihre Gefühlswelt und in ihr Leben hatte.

Das Cover hat mir im Übrigen auch richtig gut gefallen. Es ist in ansprechenden und schönen Farben gestaltet, die zum Setting in Kalifornien passt und einen auf den Sommer einstimmt. 

Mein Fazit:
Eine gute Geschichte mit einigen Schwächen, die mich aber zum Ende hin sehr bewegen konnte.
3,3/5 Sterne

  (2)
Tags:  
 
68 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.