christiane_brokates Bibliothek

739 Bücher, 626 Rezensionen

Zu christiane_brokates Profil
Filtern nach
739 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Delicious 2 - Catch me | Erotischer Roman

Alice White
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei blue panther books , 31.07.2018
ISBN 9783862778942
Genre: Romane

Rezension:

Wenn man für einen Mann auf seine Fantasien verzichtet, bringt das was? Oder ist genau das der falsche Weg.

Wir treffen in dieser Geschichte auf Alex, sie steht auf 2 Männer, mit denen sie einen dreier erlebt. Als sie sich dann verliebt in einen, versucht sie alles um eine normale Beziehung zu führen.

Alex finde ich manchmal gewöhnungsbedürftig, ich hatte gehofft sie wäre einfach ehrlicher und offener, genau das macht doch eine Beziehung aus. Dennoch war ich total in der Geschichte drin, die erotik Szenen waren genau beschrieben und ich konnte sie mir bildlich vorstellen. Bei manchen Szenen hatte ich sie am liebsten zur Seite genommen und ihr ein paar Takte erzählt, genauso wie Hendrik der wirklich durch seine Eifersucht, viel falsch macht.

Leider gab es auch etwas Schwächen in der Spannung, da vieles sehr langatmig erzählt wurde so das diese dann weg war.

An sich ein gutes Buch mit einigen Schwächen, ich konnte es nicht in einem Rutsch lesen, aber dennoch ist es ein Buch was sehr erotisch ist und die verschiedenen Beziehungen zeigt und einen mit nimmt auf eine erotische Reise.



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

61 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

"liebe":w=3,"freundschaft":w=3,"sex":w=2,"erotik":w=2,"new-adult":w=2,"humor":w=1,"usa":w=1,"drama":w=1,"leidenschaft":w=1,"lustig":w=1,"buchreihe":w=1,"witz":w=1,"teil 1":w=1,"lyx":w=1,"streiche":w=1

This is War - Travis & Viola

Kennedy Fox
E-Buch Text: 350 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 02.08.2018
ISBN 9783736309074
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Das Cover hat mich sofort angesprochen, da es düster aber auch cool wirkt, es zeigt einen Mann mit tatoos, den ich sehr attraktiv finde.

Klappentext:
Ihn zu hassen ist ihr Prinzip. Sie zu lieben ist seins.
Viola hasst Travis King. Seit er herausgefunden hat, dass Viola in ihn verliebt ist, seit sie denken kann, macht der beste Freund und Mitbewohner ihres Bruders ihr das Leben mit seiner gemeinen und arroganten Art zur Hölle. Jede Begegnung mit seinem übergroßen Ego, das für zwei Vollidioten wie ihn gereicht hätte, ist ein Kampf. Doch als sie in die Wohnung ihres Bruders zieht, weil ihr Wohnheim während der Ferien geschlossen bleibt, wird ihr schlimmster Albtraum wahr: Travis ist für die Feiertage am College geblieben! Das bedeutet Krieg, den einer verlieren muss ..., oder etwa nicht?

Was für Erwartungen hatte ich an dieses Buch, durch das Cover und den Klappentext, habe ich eine Geschichte mit einem Bad Boy, der aber irgendwie sympathisch ist und cool rüberkommt, erwartet. Viola habe ich mir als liebes Mädchen vorgestellt, die viel erlebt und sehr detailliert beschrieben ist. Also eine Bad Boy Story, die erfrischend, außergewöhnlich und detailliert ist.

Meine Meinung ist jedoch sehr anders ausgefallen, als ich es erhofft habe. Die Charaktere waren nicht sehr detailliert beschrieben und mir fehlte total der Bezug zu denn Charakteren, sie zu verstehen und mit ihnen ihren Weg zu sehen.

Viola wirkt nervig und immer nur gestresst, sie ist einen Person, die ich nicht als Freundin haben will. Ihre Handlungen waren nicht nachvollziehbar und sie hat mich nicht in die Seele schauen lassen, sie wirkt sehr oberflächlich.

Travis, ist arrogant und aggressiv was man immer wieder merkt, seine Handlungen waren unüberlegt und überhaupt nicht gut. Am liebsten hätte ich ihn manchmal geschüttelt. Kennt ihr das Gefühl, wenn man am liebsten in das Buch klettern möchte, um denn anderen zu schütteln, oder ihm zu schimpfen, so ging es mir in diesem Buch.

Die Geschichte war nicht genug ausgearbeitet, es stand nur Sex im Vordergrund und nicht die Seele des Menschen, ich denke die Geschichte, der beiden, ihre Gefühle, ihre Hintergründe, kamen zu kurz. Die Geschichte und Charaktere wirken unrealistisch und die Handlungen waren leider nicht immer nachvollziehbar.

Wenn die Charaktere und die Geschichte besser ausgearbeitet wäre, vielleicht etwas Spannung mit drin gewesen wäre, und nicht nur Sex im Vordergrund gewesen werde, hätte es mir gefallen können, aber so war ich eher enttäuscht, habe mich durch das Buch gequält und es öfter weggelegt. Ich wollte wissen, wie es weiter geht, aber fasziniert hat es mich nicht.

Ich durfte es als Rezensionsexemplar, lesen dies hat aber keinen Einfluss auf meine Meinung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

71 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"liebe":w=3,"freundschaft":w=2,"familie":w=2,"jugendbuch":w=2,"trauer":w=2,"hoffnung":w=2,"tod":w=1,"england":w=1,"leben":w=1,"verlust":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"krankheit":w=1,"mut":w=1,"glück":w=1,"young adult":w=1

Für immer und einen Herzschlag

Tamsyn Murray , Julia Gehring
Fester Einband
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.07.2018
ISBN 9783522505703
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ein Buch fürs Herz, das einen Nahe geht und mich zum Heulen gebracht hat. Es war ein Buch was mich sehr bewegt hat und mich immer noch nicht losgelassen hat, es ist ein traumhafte Geschichte mit liebevollen beschrieben Charakteren, die einem ans Herz gehen.

Klappentext:

Eine Liebesgeschichte, so leicht erzählt wie „Ein ganzes halbes Jahr“.
Jonny hat einen Herzfehler und ihm läuft die Zeit davon. Nia hat gerade ihren Zwillingsbruder bei einem tragischen Unfall verloren. Als sich die Wege der beiden kreuzen, ist Jonny nach einer Herz-Transplantation schon wieder auf dem Weg der Besserung – aber auf der verzweifelten Suche nach Informationen über seinen Spender. Von Nia wollte er eigentlich nur ein bisschen was über ihren Bruder erfahren, dem ursprünglichen Besitzer des Herzens. Was er nicht geplant hatte: sich in sie zu verlieben …

Meine Meinung:

Erwartungen an das Buch, ein liebevoll herzliches Buch, das auf das Thema Krankheiten und neues Leben eingeht, und ans Herz geht.

Das Cover fand ich sehr schön, das Blau beruhigt mich und es gibt mir irgendwie Mut.

Zwei Menschen treffen aufeinder, die nicht unterschiedlicher seien können, aber es verbindet sie so viel, wäre da nicht noch eine anderes Gefühl was Nia und Johnny füreinander entwickeln.

Nia ist ein liebevolles Mädchen nach ihrem Tod ihres Bruders zieht sie sich zurück. Was sehr verständlich ist, man merkt sehr intensiv ihre Trauer und was sie bewegt. Ich konnte mich auf sie einlassen und es fühlte sich so an, als ob ich mitten im Buch wäre.

Johnny bekommt, eine neue Chance in seinem Leben und am Anfang ist er etwas leicht sinnig, es kam mir manchmal so vor als, ob er nicht wie wertvoll das Geschenk ist was das Leben ihm gegeben hat und, das er es sinnvoll nutzen kann. Seine Handlungen kann ich nicht immer verstehen, aber ich, denke er muss sich erst an alles gewöhnen.

Es gibt noch andere Charaktere die dieses Buch so lebendig machen und ohne diese würde was fehlen. Sie haben alle ihre eigenen Geschichten und es zeigt viele andere Sichtweisen auf die Krankheit und ihren Umgang und Ausgang damit.

Es war eine mitfühlende und liebenswerte Geschichte, mit einem ernsten Thema, das bei mir sehr viele Gefühle ausgelöst hat. Es ging mir sehr nahe, aber es war auch interessant zu sehen, wie sich die Charaktere entwickelt haben. Eine Reise der besonderen Art, das Buch strahlt soviel Geborgenheit aus, ein absolutes Highlight dieses Jahr. Ich werde es auf alle Fälle nochmal lesen und es war traurig, das Buch zu schließen, es war wie Abschied nehmen von Freunden.

Ich durfte das Buch als Rezensionsexemplar lesen danke an denn Verlag und an NEtgalley, dies hat aber keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"kinderbuch":w=1,"kleine hummel bommel":w=1

Die kleine Hummel Bommel und die Zeit

Britta Sabbag , Maite Kelly , Joëlle Tourlonias
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei arsEdition, 12.09.2018
ISBN 9783845825359
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(111)

172 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 83 Rezensionen

"erotik":w=3,"wall street":w=3,"liebe":w=2,"lyx":w=2,"erotischer liebesroman":w=2,"vater-tochter beziehung":w=2,"liebesroman":w=1,"new york":w=1,"ehe":w=1,"hochzeit":w=1,"tochter":w=1,"affäre":w=1,"sexy":w=1,"max":w=1,"lyx verlag":w=1

King of New York

Louise Bay , Anja Mehrmann
Flexibler Einband: 346 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.06.2018
ISBN 9783736306929
Genre: Liebesromane

Rezension:

Max King ist der König der Wall Street. Ganz New York liegt ihm zu Füßen.
Fast ganz New York. Denn nach Feierabend gibt seine Tochter Amanda den Ton an. Seit sie bei ihm wohnt, sind Familie und Firma zwei strikt getrennte Welten – für etwas Anderes ist in seinem Herzen kein Platz.

Bis er Harper trifft. Seine neue Mitarbeiterin bringt ihn jeden Tag um den Verstand und nachts um den Schlaf. Und als er ihr eines Abends im Aufzug zu seinem Penthouse begegnet – und sie küsst –, geschieht, was er um jeden Preis vermeiden wollte: Seine beiden Welten prallen unwiderruflich aufeinander!

Das Cover machte mich neugierig und auch die Beschreibung fand ich sehr ansprechend.

Harper ist liebevoll und eine nette Frau, die man sofort in sein Herz schließt, sie wirkt so lebendig , sie lernt Amanda kennen und ist so lieb zu ihr, da weiß sie noch nicht das es Max Kings Tochter ist. Die Beziehung zwischen Max und seinen Schwestern und seiner Tochter wird sehr genau beschrieben, auch die Beziehung die Harper und Amanda sich aufbauen. Ich konnte mich da richtig hineinversetzten. Man merkte richtig die Sehnsüchte die Harper hat, weil sie nie so einen Vater hatte wie Max, der für sie immer da war.

Amanda ist ein typischer Teenager und sie macht das Buch zu was besonderen, durch sie kommt Sonne und Leben in das Buch.

Max mochte ich auch von Anfang an ein Geschäftsmann aber mit weichem Kern. Ein Kerl zum Verlieben!

Haper und Max da weiß ich nun gar nicht was ich sagen soll, da fehlte mir etwas die Leidenschaft die Seele miteinander, da war mir die Anziehungskraft zu oberflächlich dargestellt. Dies ist noch Steigerungsfähig, da es erst der erste Band einer 5-teilige Reihe ist, kann ja noch mehr kommen.

Die kleinen Geschichten,der unterschiedlichen Charaktere,die das Leben schreibt waren, waren gut und ich habe das Buch auch in einem Rutsch durchgelesen. Diese Familie zeigt was Zusammenhalt ist und wichtig im Leben. Bin gespannt auf denn nächsten Band.

Danke an Netgalley und denn Verlag das ich dies als Rezensionsexemplar lesen durfte, dies hatte aber keinen EInfluss auf meine Meinung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"kinder":w=1,"frankreich":w=1,"paris":w=1,"roboter":w=1

Raubende Roboter

Fabian Lenk , Tessa Rath
Fester Einband
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.08.2018
ISBN 9783522505963
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Eigentlich ja total irre, das Flints Eltern ein Gerät entwickeln kann, mit denen man sich an verschiedene Orte beamen kann. Ob das aber gut geht oder ob dieses Gerät in falsche Hände gerät? Als dann auch noch eine Bank ausgeraubt wird, steht die Polizei vor einem Rätsel.Ob sie die Täter finden?  Flin und seine Freunde versuchen dasd Rätsel es zu lösen, und machen sich auf den Weg in ein Abenteuer.

Es verspricht ein tolles Abenteuer zu werden, mit viel Ermittlungen und Rätseln die uns auf dem Weg erwarten.

Aber leider war ich etwas enttäuscht, es soll ab dem Alter 8 Jahren geeignet sein, aber dafür sind leider zu viele Fremdwörter zu finden, die in diesem Alter noch nicht verstanden werden. Zum alleine Lesen überhaupt nicht geeignet, da schnell die Lust am Lesen verloren wird. Es wurde sehr kompliziert erklärt, sodass, das Gefühl der Protagonisten nicht rüberkam, auch das man sich mit innen identifizieren kann, war leider nicht der Fall. Ich finde es toll wenn man in solchen Abenteuer büchern jemanden hat, mit dem man sich vergleichen kann sich vielleicht, wieder finden. Diese Tatsache das vieles kompliziert erklärt war, hat uns die Lust am lesen genommem und wir konnten es nicht in einem lesen.

Flint und seine Freunde fand ich ganz okay, aber sie haben mich auch nicht richtig mitgenommen in ihr Abenteuer. Es war zeitweise spannend aber auch diese wurde nicht gehalten.

Ich habe ein spannendes abenteuerliche Geschichte mit vielen Wendungen und vielen Rätseln erwartet, es ist eher für ältere Kinder ab 12 geeignet. Die sich alles schon vorstellen können.

Daher kann ich nur 2 Punkte geben

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"kinderbuch":w=4,"bilderbuch":w=2,"sterne":w=2,"freundschaft":w=1,"ausgrenzung":w=1,"anders sein":w=1,"anderssein":w=1,"selbstwertgefühl":w=1,"gute-nacht-geschichte":w=1,"sandmann":w=1,"auslachen":w=1,"mutmachen":w=1,"mondmann":w=1,"wichtig sein":w=1,"kindergescichte":w=1

Der Sternenmann

Max von Thun , Marta Balmaseda
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei arsEdition, 16.07.2018
ISBN 9783845825243
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Wir begeben uns auf eine besondere Reise in Reimform und wunderschönen Bildern, werden wir in die Welt des Sternenmanns und seinen Sternen entführt. Ein kleiner Stern fehlt und es wird sich nach der Suche nach ihm begeben und treffen dadurch auf viele verschiedene Menschen zum Beispiel denn Sandmänchen.

Es wird sehr sensibel mit dem Thema anders sein, zu klein und nicht so hell wie die anderen Sterne in diesem Fall und Mobbing umgegangen und für jedes Kind verständlich. Es zeigt auf sensible Art denn Kindern, das es ganz normal ist anders zu sein und das es trotzdem jemanden gibt der für einen, da ist. Es strahlt Geborgenheit und Liebe aus und es gibt denn Kindern Mut nicht aufzugeben.

Wir treffen auf alte bekannte wie zum Beispiel das Sandmänchen aber auch auf viele neue die wir noch nicht aus gute Nachtgeschichten kennen.

Es ist eine kurze Geschichte die aber sehr viel vermittelt und dennoch denn Kindern noch Raum für ihre eigenen Fantasien lässt, es ist perfekt zum Vorlesen und es gibt ja überall Sterne und auch einen kleinen Stern der nicht so hell ist wie andere, das kann man super mit einbauen, selber mal diesen Stern am Himmel zu suchen.

Man merkt wie viel Herzblut in diesem Buch steckt, so detailliert mit liebevollen Charakteren und dem besonderen Zauber. Die wunderschönen Illustrationen heben das Buch noch heraus, es ist ein Buch, was in keinem Kinderregal fehlen darf. Eine besondere Buchempfehlung!

Mein Fazit:
Ein Bilderbuch, der besonderen Art, es zeigt denn Kindern auf schöne Weise, das man auch anders sein kann und trotzdem wichtig.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"urlaub":w=2,"opa":w=2,"abenteuer":w=1,"angst":w=1,"freunde":w=1,"mut":w=1,"sommer":w=1,"wald":w=1,"kinder- und jugendbuch":w=1,"ferien":w=1,"see":w=1,"camping":w=1,"autopanne":w=1,"arsedition":w=1,"baggersee":w=1

Sommer mit Opa

Sarah Welk , Alexander von Knorre
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei arsEdition, 23.04.2018
ISBN 9783845821955
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Einen Urlaub mit Opa, das ist doch was Tolles so ging es auch, Jonas und Marie, sie machen sich mit dem Hippie Opa auf denn Weg nach Italien, als ihr Auto stehen bleibt, sind sie 2 Wochen am See und es wird ein genau besonderes Abenteuer in Klein Woodstock.

Das Cover zeigt denn Spaß denn die Kinder haben und alle beteiligten des Buches.

Es war eine amüsante Geschichte für Jung und Alt, sehr gut zu lesen für Kinder ab 9 Jahren zum selber lesen zum Vorlesen auch schon früher geeignet. Es sind kurze Abschnitte mit liebevoll gestalten Bilder und einen süßen Humor. Die Charaktere öffnen die Herzen der Kinder und zeigen auf das man nie aufgeben soll. Egal was passiert es gibt immer Lösungen und auch das unerwartete kann zu einem tollen Abenteuer werden.


Es war ein besonderer Urlaub nicht nur für die Kinder und den Opa , auch wir nehmen viel vom Buch mit.
Wir mussten uns Kringeln vor lachen, es war ein tolles Abenteuer, der Opa war einfach ein Fall für sich, es gab viele Freiheiten, aber die Kinder haben viel gelernt. Opa findet für alles eine Lösung und vermittelt ein gutes Gefühl bei denn Kindern und ist einfach klasse.

Ein Buch was man immer wieder lesen kann und es ist nicht nur für die kleinen toll. Ein ganz besonderes und spannendes Urlaubsabenteuer.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

L.A. Love Storys Band 1-3: 3 Romane in einem Bundle

Sarah Glicker
E-Buch Text: 809 Seiten
Erschienen bei Forever, 04.06.2018
ISBN 9783958183155
Genre: Sonstiges

Rezension:

Drei Geschichten in einem Band. Wir begeben uns auf die unterschiedlichsten Lebensreisen, von 3 Geschwistern.

In Band 1 lernen wir Melody kennen die jüngste der Schwestern, sie ist ein liebes Mädchen, sehr sympathisch die ich sofort in mein Herz geschlossen habe. Sie arbeitet, als Anwaltsgehilfin das läuft eigentlich ganz gut, bis sie auf denn Sohn des Chefs trifft. Er hat was, was sie anzieht. Die beiden haben mich sehr fasziniert, ihre Geschichte zu lesen war schön, auch die verschiedenen Wendungen, die beiden passen äußerlich nicht zusammen aber innerlich, aber Scott hat ein Geheimnis, was alles zerstören kann.

In Band 2 lernen wir Haley kennen die Älterste der Schwestern, mit ihr hatte ich meine Probleme, ich mochte sie nicht, sie hat eine Art, mit der ich nicht klar kam, sie wirkt auch sehr naiv zeitweise. Sie lernt Travis auf einer Party kennen, der Playboy schlecht hin und nach einem One-Night-Stand, denkt Haley es war das. Aber der neue Mandant ist dieser Mann, so beginnt das Chaos. Travis mochte ich schon, aber die Art und die Geschichte war sehr langatmig und vieles war mir zu viel. Haley hätte ich manchmal gerne einmal geschüttelt das sie mal aufwacht und andere Entscheidungen in ihrem Leben trifft.

In Band3 lernen wir die mittlere Schwester kennen Brooke, sie ist wieder sehr sympathisch, aber eher ein Einzelgänger, sie arbeitet als Kellnerin und bekommt von ihren Schwestern ein Geschenk einen Selbstverteidigungskurs, da trifft sie auf Luke, er trifft sie mitten ins Herz. Die Geschichte war erfrischend und schön zu lesen, die beiden gehen ans Herz, viele Wendungen die ihnen in die Quere kommen, aber die beiden wirken stark.

Die drei Geschichten sind sehr verschieden, auch die drei Schwestern sind sehr anders, aber die Handlungen sind nichts Neues, es waren schöne Geschichten und den Zusammenhalt der Schwestern war einfach einmalig, sie gehen so liebevoll miteinander um.

Eine Geschichte für zwischendurch.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

"liebe":w=3,"paris":w=3,"antikladen":w=3,"antiquitäten":w=2,"vertrauen":w=1,"mut":w=1,"band 2":w=1,"diebstahl":w=1,"täuschung":w=1,"raub":w=1,"empfehlung":w=1,"kunstraub":w=1,"fortstzung":w=1,"schwarm":w=1,"ex-freund":w=1

Mein wundervoller Antikladen im Schatten des Eiffelturms

Rebecca Raisin , Annette Hahn
Fester Einband: 349 Seiten
Erschienen bei Rütten & Loening Berlin, 18.05.2018
ISBN 9783352009112
Genre: Romane

Rezension:

Kurzbeschreibung
wo findet man die Liebe, wenn nicht im Frühling in Paris?

Anouk hat der Liebe Abschwören, seit sie von ihrem Exfreund übel hinters Licht geführt wurde. Sie will sich nur noch um ihren kleinen Antikladen kümmern und den Menschen helfen, das zu ihnen passende Schmuckstück zu finden – denn jeder ihrer Schätze hat eine eigene Geschichte zu erzählen. Dann begegnet sie auf ihrer Suche nach Antiquitäten dem mysteriösen Tristan, und schon bald merkt Anouk, dass seinem Herzen zu folgen ein bisschen so ist, wie sich in den Straßen von Paris zu verlieren – manchmal verwirrend und voller Irrwege, aber immer aufregend und voller einzigartiger Momente …

Eine junge Antiquitätenhändlerin ist auf der Suche nach einem besonderen Cello und sie findet – die Liebe.

Was waren meine Erwartungen:
Ein toller Sommerroman mit viel Liebe und Herz, mit wundervollen Stadtflair und liebevollen Charakteren.

Meine Meinung:

Anouk war ein Charakter, der mich überhaupt nich überzeugt hat, sie öffnete sich zu wenig, es war alles genau geplant warsie nun als nächstes tut, das wusste auch der Leser, was ich sehr schade fand. Mir hat der Einblick in ihre Seele gefehlt, sein Herzblut war kurz mal zu spüren bei seinem Antikladen, aber ansonsten ist alles so an mir vorbeigeplätschert. Auch Ihre Stadt konnte sie mir nicht richtig nahe bringen, was ich sehr schade fand. Klar das sie enttäuscht war und verletzt, aber nicht jeder will Ihr was Böses, sie hätte sich etwas öffnen können.

Tristan wirkt am Anfang geheimnisvoll , aber irgendwie hat er was, was ich toll an ihn fand. Ich mochte ihn von Anfang an und glaubte nie das er, was Böses will.

Mir fiel es allgemein schwer die Geschichte bis zum Ende zu lesen, da vieles überhaupt nicht passte und es irgendwie auch nicht klar war, ob es jetzt ein Roman oder ein Krimi werden soll. Das Ende war vorhersehbar und auch Anouk machte keine Weiterentwicklung durch, mir kam es so vor, als ob die Charaktere in eine andere Richtung wollten, sie aber leider nicht gelassen worden sind.

Wenn noch detaillierte Beschreibungen der Charaktere und mehr Spannung durch Geheimnisse oder Wendungen aufgebaut worden wäre, wäre ich zu einem anderen Entschluss gekommen.


Aber leider kann ich hier nur 2 Punkte geben.

Danke an Netgalley und denn Aufbau Verlag zum  bereitstellen des Buches.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

SommerLust | Erotische Geschichten

Amy Walker
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei blue panther books , 31.08.2018
ISBN 9783862779789
Genre: Romane

Rezension:

Wir treffen in diesem Buch viele verschiedene Charaktere und viele spannende und weniger spannende Geschichten. Ich hatte bei manchen Geschichten das Problem, das mir zu wenig passiert ist, es zu wenig erotische Reize beschrieben wurden.

Geschichte eins hat mir sehr gut gefallen, es ging hier um eine junge Frau, die wandern ging um sich und ihre Vorlieben zu finden. Diese Geschichte war sehr erotisch geschrieben und hat viel über die Frau und ihre Vorlieben ausgesagt und ich war mittendrin in der Geschichte, es wurde sehr detailliert beschrieben. Es war ein prickelndes Abenteuer. Es war der perfekte Einstieg in das Buch.

4 von 5 Punkten

Geschichte 2 ging um eine Frau, die mit ihrem verheiraten Chef ein Verhältnis hatte, als dann ein heißer Nachbar einzog, wurde ihr Gefühlsleben total durcheinander gewürfelt. Was will sie wirklich?

Hier fehlte mir die Spannung und die Erotik, es war alles nur so kurz angesprochen und ich konnte mich nicht auf diese Geschichte einlasen. War auch etwas enttäuscht, hätte mir hier mehr die Konflikte die beiden haben detaillierter gewünscht und auch das die sexuelle Anziehung spürbar ist, auch das ich mich mehr in die Hauptcharaktere reinversetzten kann, dies fehlte hier mir gänzlich, ich fand sie eher nervig.

2 von 5 Punkten

Geschichte 3 ging es um eine Frau die ihre sexuelle Vorlieben sucht, sie landet bei einem Master und lernt sich komplett neu kennen.

Sehr prickelnde Geschichte, die mir die Ängste und die Lust der Protagonistin sehr nahe vermittelt hat, es war eine sehr spannend mit anzusehen wie sie sich öffnet. Und es zeigt auch denn Mut und das vertrauen, dass sie aufbringt und erhält auch einen Einblick in diese Szene.

4 von 5 punkten

Geschichte 4 zeigten 2 Pärchen, die sehr unterschiedlich waren, das erste Pärchen war noch frisch verliebt in ihrer Ausprobierphase, das 2. schon lange verheiratet und es fehlte ihnen etwas an frischen Ideen, an Lockerheit.

Die Geschichte zeigte genau wie sich das Leben verändern kann, es zeigt aber auch das es nie zu spät ist nochmal neue Sachen auszuprobieren, sich wieder mehr Zeit füreinander zu nehmen. Diese Geschichte ging an die Seele und war auch wieder erotisch, aber sie hat auch die Menschen sehr genau und emotional gezeigt.

3 1/2 von 5 Punkten.

Eine sehr unterschiedliche aber gute Mischung an 5 Geschichten, die einen mitnehmen auf erotische Reisen.

Danke an Netgalley und denn Blue Panther Verlag das ich dieses Buch lesen durfte, das nimmt aber keinen Einfluss auf meine Meinung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Nelly und Klex

Andrea Schütze , Joëlle Tourlonias
Fester Einband
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.08.2018
ISBN 9783522505444
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Kennt ihr das nicht auch manchmal, ihr wärt am liebsten mutig und würdet jeden helfen wollen. So geht es Nelly sie hat nur einen Wunsch stark und mutig zu sein und sie hat ihr Herz am rechten Fleck. Sie hat mit ihren 8 Jahren schon ein sehr ausgeprägtest Gerechtigkeitsgefühl.

Kinder sagen oft: Ich wäre so gern so stark wie ein Bär oder könnte Feuerspucken wie ein Drache. Das sagen sie meistens, wenn sie was bedrückt, sie sind mit ihren Gefühlen offen und ehrlich und äußern sie dadurch. So auch Nelly, die damit sofort jedes Kind aber auch Erwachsene, in die kindliche Welt entführt.

Es beginnt alles mit der Vorstellung der Familie und da fand ich toll, das sie 2 Väter hat, sie liebt ihre Väter über alles und man merkt es sofort. Es zeigt auf das jede Familienkonstellation glücklich sein kann, es muss nur genug Liebe da sein, und diese bekommt Nelly reichlich. Ich fand es toll, das hier nur kurz darauf eingegangen wurde und auch das man sieht das Nelly glücklich ist, so wie es ist. Damit können Vorurteile abgebaut werden, für Kinder ist dies aber meistens das normalste der Welt, wenn sie es nicht anders beigebracht bekommen, da sie nicht nach Vorurteilen leben.

Als es darum geht einen Schuldieb zu fangen, nimmt Nelly ihren ganzen Mut zusammen und versucht ihn zu entlarven, sie zeigt,soviel Stärke und der Abenteuerlust, es wird spannend und lustig. Es lässt aber noch genug Raum für die eigene Fantasie.

Nelly ist so wie viele Kinder seien wollen und durch dieses Buch bekommen sie denn Mut zurück, die Kinder können sich in sie hineinversetzten und auch ihre eigenen Gedanken mit einbeziehen, es stärkt das Gerechtigkeitsgefühl, aber auch denn Mut und zeigt mit wenigen Worten auf das es nicht nur Mama und Papa gibt.

Es war ein tolles Abenteuer, mit starken Charakteren und einen hauch Magischen Charme.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Auch die gute Hoffnung stirbt zuletzt

Lilly M. Daniel
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei KopfKino-Verlag, 13.07.2015
ISBN B010NMYZT6
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt:

Theresa ist verzweifelt. Ihr Freund hat sie verlassen. Marco und sie waren eigentlich schon verlobt. Ihre Zukunft mit ihm war fest geplant. Heirat. Kinder. Eine eigene Familie. Für die 26jährige bricht eine Welt zusammen. Sie schließt sich ein, nimmt am Leben nicht mehr teil und will mit niemandem reden. Als sie jedoch feststellt, dass sie schwanger ist, schöpft sie neue Hoffnung. Kommt Marco zu ihr zurück, wenn er erfährt, dass er Vater wird? Falls nicht, steht sie vor einer schwierigen Entscheidung. Doch dann geschieht etwas Unerwartetes ...

Warum habe ich mich für dieses Buch entschieden

Mir hat das Cover von Anfang an gefallen, es strahlt Zuversicht,
Hoffnung und Wärme und Liebe aus.

Der Klappentext hat mich angesprochen und ich habe eine Geschichte
erwartet, von einer jungen Frau, die lernt was ihr wichtig im Leben  ist und das man nichts erzwingen kann, was nicht mehr da ist. Dass man auch glücklich sein kann, selbst wenn, der Freund einen verlässt.

 Meine Meinung zur Geschichte:

Am Anfang treffen wir auf Theresa, die von ihrem Freund per Zettel,der in der Wohnung lag, verlassen wurde,
und man merkt schnell, wie traurig und fertig sie ist, dies konnte ich genau spüren, es wirkte sehr real.
Sie wusste auch nicht, warum er ging.

Theresa ist ein Charakter, den ich sehr mochte. Wir erleben hier ihre Geschichte hautnah, ihre Ängste und ihre Trauer, als sie auf einmal
wieder alleine dasteht. Aber durch verschiedene Wendungen wird allesanders, als ich erst dachte, und sie muss sich neuen Entscheidungen stellen. Man wird Zeuge des Gefühlchaos einer Frau, die schwanger wird, und versucht eine richtige Entscheidung für sich und das Kind zu treffen. Doch kann sie wirklich die richtige treffen?

Ich hatte ein weinendes Auge beim Lesen, konnte mich mit dem Charakter identifizieren und fühlte sehr genau mit ihr mit. Es ist eine  Geschichte, die aus dem Leben gegriffen ist, sehr detailliert und ansprechend geschrieben, das Ende war anders, als ich erwartet habe,
aber so spielt das Leben ja oft - anders als man denkt.

Mein Fazit:

Es ist ein spannender, schöner Kurzroman, mit liebevoll ausgearbeiteten Charakteren, die einem ans Herz gehen und die man so schnell nicht mehr vergisst. Ich werde die Geschichte noch öfter hören, da sich mich sehr bewegt hat.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

48 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"provence":w=2,"autoimmunkrankheit":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"geheimnis":w=1,"frankreich":w=1,"verlust":w=1,"berlin":w=1,"hoffnung":w=1,"krankheit":w=1,"teenager":w=1,"alleinerziehend":w=1,"mutter-sohn-beziehung":w=1

Träume der Provence

Anja Saskia Beyer
Flexibler Einband: 302 Seiten
Erschienen bei Tinte & Feder, 28.08.2018
ISBN 9782919802388
Genre: Romane

Rezension:

Träume der Provence ist wieder ein besonderer Ausflug in eine wunderbare Geschichte von Anja Saskia Beyer.

Das Cover ist farblich sehr sommerlich, gehalten passend zu denn Cover, durch die Pastell Farben, wird das Gefühl von der Provence wieder gespiegelt,

in diesem Buch treffen wir auf Marie eine wundervolle Mutter und tolle Persönlichkeit, die einem ans Herz geht, sie ist ein wunderbarer Mensch, denn man einfach ins Herz schließen muss. Mit ihr begeben wir uns in die Vergangenheit und auf eine tolle Reise in die Provence. Nachdem ihr Sohn ein Bild eines Gemäldes, ihrer Großmutter gefunden hat, machen sie sich auf die Reise um mehr über das Bild und die Herkunft zu erfahren. Sie machen dadurch eine Reise in die Vergangenheit und sie erwarten viele Geheimnisse und man lernt alle Charaktere genauer kennen. Es ist eine wundervolle Reise, die für alle Charaktere Überraschungen bereithält, die mich als Leser sehr bewegen und faszinieren.

Es ist eine Reise, die mich sehr bewegt hat, zum Träumen gebracht hat und den Glauben an die Liebe zurückgebracht hat. Der Autorin ist es gelungen das ich am Ende des Buches mit einem weinenden Auge das Buch geschlossen habe, da mir die Charaktere so sehr ans Herz gewachsen sind. Am Ende des Buches hatte ich ein totales Wohl fühl und Glücksgefühl durch die detaillierten und mit Herzblut gestalten Charaktere wirken sie lebendig und ich habe mich gefühlt als, ob ich mitten im Geschehen bin, konnte mir alles bildlich vorstellen. Die Umgebung war sehr genau dargestellt, ich konnte alles fühlen und spüren, als ob ich vor Ort wäre. Da bekommt man richtig Sehnsucht.

Es ist wirklich ein wundervolles Wohlfühlbuch.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Plötzlich Millionärin – nichts wie weg!

Gaby Hauptmann
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2018
ISBN 9783492061322
Genre: Humor

Rezension:


Das Cover ist sehr toll gemacht, es vermittelt Urlaubsfeeling und gute Laune, was mich gleich zum Schmunzeln gebracht hat.

Steffi, Mitte 40 wagt einen Neuanfang, als sie im Lotto gewinnt. Sie tut sich was Gutes und fährt auf Safari, lässt alles hinter sich was in der Vergangenheit passiert ist und geniest die Zeit, die sie echt verdient hat, da es ihr vorher nicht so gut ging. Sie lernt auch einen neuen Menschen auf dieser Reise kennen, ob dies Liebe wird?

Steffi ist eine herzensgute Frau,als sie denn Lottogewinn bekommt, gibt sie ihren Sohn und ihrer Schwester was ab. Ihre Schwester konnte ich überhaupt nicht verstehen sie wirkte rachsüchtig und war ein Mensch, mit dem ich gar nicht klar kam, aber so ist das, wenn man plötzlich Geld hat, dann will jeder was abhaben. Was man hier deutlich sieht.

Jan der Sohn, lässt sich etwas von seiner Tante beeinflussen, aber er hat eigentlich auch das Herz am rechten Fleck.

Ich wurde in diesem Buch auf eine abenteuerliche und schöne Reise entführt, mitgenommen auf eine tolle Safari, die so detailliert erklärt war. Das ich mich fühlte, als wäre ich mitten drin im Geschehen. Steffi war mein Lieblingscharakter und mit ihr habe ich das Abenteuer erlebt wie mit einer guten Freundin, ich habe alles hautnah miterlebt und war fasziniert von dies überwältigen Eindrücken die,die Autorin in dieses Buch gepackt hat, bei mir stellte sich Urlaubsfeeling und Sehnsucht ein.

Die Geschichte,war humorvoll und locker zu lesen, dass einzige wo mir Steffi sehr leid Tat war als sie Mike nicht vertraute, sie zieht sich in der Liebe zurück und es zerbrach mir fast das Herz, da diese beiden echt gut zusammen passten. Aber sie wurde in ihrem Leben schon so oft verletzt, das merkt man hier sehr deutlich.

Ein toller Sommerroman, mit Herzwärme und lebendigen Charakteren. Es ist ein Buch was ich immer wieder lesen werde, wenn ich denn Alltag entfliehen will. Kann es nur empfehlen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

105 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

"fantasy":w=3,"verrat":w=3,"aura":w=3,"freundschaft":w=2,"jugendbuch":w=2,"flucht":w=2,"gabe":w=2,"clara benedict":w=2,"liebe":w=1,"spannung":w=1,"tod":w=1,"sex":w=1,"geheimnis":w=1,"schule":w=1,"kampf":w=1

Aura 2: Aura – Der Verrat

Clara Benedict , Eva Schöffmann-Davidov
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 19.06.2018
ISBN 9783522202428
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wow, das war ja mal ein Abenteuer und der zweite Teil noch spannender.

Es geht weiter, wo der erste Band aufgehört hat, dieser endete leider mit einem Cliffhanger. Aber Hannahs Leben ändert sich total in diesem Band,sie ist in Gefahr und muss untertauchen. Wird sie es schaffen? Sie heißt nun Gwendolin und lernt in der Former-Akademie sehr viel über sich und ihre Gabe.

In diesem Band geht es sehr spannend weiter, Gwendolin muss viel lernen und wächst im Laufe des Buches über sich hinaus, sie macht eine sehr tolle Wendung mit, sie wird mehr erwachsen und lernt sehr viel. Es war spannend anzusehen, wie es mit ihr weitergeht, es blieb weiter spannend und ich musste ganz oft denn Atem anhalten. Auch ihre Gefühle ihre Ängste waren genau wie bei einem Teenager nachvollziehbar, sie wächst aber daran. Am liebsten hätte ich sie manchmal am liebsten in denn Arm genommen, da ich ihre Ängste und Sorgen nachvollziehen konnte. Sie darf ja auch keinen Fall auffallen, was ihr am Anfang nicht so gelingt,da hatte, ich dann wirklich Angst das alles aufliegt.

Die Akademie und die Lehrer sind alle sehr unterschiedlich und ihre Methoden knallhart. Es ist wirklich heftig was die Schüler alles lernen müssen, aber es stärkt sie was man bei Gwendolin alias Hannah , hautnah mit erleben kann. Der Leser hat auch genauen Einblick in die Konkurrenzkämpfe zwischen denn Schülern, dies ist sehr detailliert dargestellt und man kann es hautnah miterleben, zu was Schüler manchmal fähig sind, ich war erschüttert, teilweise aber auch sehr überrascht.

Auch dieser Band hat mich fasziniert, mich in die Welt entführt und die Spannung war von der ersten bis zur letzten Seite zu spüren. Ich war die ganze Zeit im Geschehen und füllte mich, als ob ich auf Gwendolins Seite wäre und mit ihr in diesem Abenteuer.

Der Schreib still war auch hier wieder sehr gut geschrieben, spannend und ein besonderes Abenteuer. Man merkt wie viel Herzblut die Autorin in ihre Charaktere legt. Diese sind sehr detailliert und lebendig geschrieben, ich hatte einen Film, der vor meinem inneren Auge abspielte. Ich konnte mich sehr auf Gwendolin einlassen und ihre Ängste usw. spüren.

Ein gelungener 2. Teil, der kleine Wünsche offen lässt es war wieder ein atemberaubendes Abenteuer und ich bin gespannt auf denn 3. Teil und ob das die Autorin noch toppen kann.


Danke an denn Thienemann-Esslinger Verlag und Netzwerkagentur Bookmark, für die bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies nimmt aber keinen EInfluss auf meine ehrliche Meinung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

221 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 125 Rezensionen

"fantasy":w=5,"jugendbuch":w=4,"clara benedict":w=3,"teenager":w=2,"aura":w=2,"liebe":w=1,"mord":w=1,"spannend":w=1,"reihe":w=1,"gewalt":w=1,"verrat":w=1,"hass":w=1,"mystery":w=1,"betrug":w=1,"selbstmord":w=1

Aura - Die Gabe

Clara Benedict , Eva Schöffmann-Davidov
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 12.03.2018
ISBN 9783522202411
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Cover ist interessant, mysteriös und durch die Farben auffällig, ich finde, das Cover passt perfekt zum Buchinhalt.

Wir treffen hier auf Hannah ein 16-jähriges Mädchen, dass das erste Mal verliebt ist. Aber ihr Schwarm Jan kommt mir manchmal etwas komisch vor, ob er es ernst meint? Als immer wieder komische Sachen passieren und sie merkt, dass sie was kann was andere nicht können, beginnt das Abenteuer. Aber wenn kann man trauen? Warum hat Jan auf einmal Interesse für sie?

Hannah ist ein Teenager wie er im Buche steht, mit denn Problemen die diese haben, mit der ersten verliebt hat usw. Ich mochte Hannah vom ersten Moment an sie wirkt aber manchmal sehr naiv oder soll ich sagen pubertär, das trifft es vielleicht eher. Sie merkt nicht das mit Jan etwas nicht stimmt, was ich als Leser schnell merkte. Am liebsten hätte ich sie, geschüttelt und gesagt schau doch mal, merkst du nicht das da was nicht stimmt. Denke aber da war die rosa rote Brille Schuld. Hannah, wirkt sehr realistisch und man kann sich auf ihren Charakter gut einlassen, es ist spannend über sie zu lesen, ihre Ängste merkt man genauso wie ihre Unsicherheit, wie sie entdeckt, dass sie eine Gabe hat, ist genau zu spüren. Sie ist offen dem Leser gegenüber und lässt in ihr Herz schauen.

Jan ist sehr unsympathisch, man merkt schnell, das er auch ein Geheimnis hütet, als er merkt das Hannah eine Gabe hat. Er wirkt unnahbar und sehr reserviert.

Die Geschichte war sehr toll geschrieben, viele unerwartete Handlungsstränge, viel Gefühle, detaillierte Charaktere und Spannung, die Geschichte plätscherte so an einem vorbei. Aber Achtung Suchtgefahr, habe das Buch in 3 Std inhalliert . Es war ein Lesevergnügen und ich war total überrascht und freue mich auf denn 2. Band und will unbedingt wissen wie es weiter geht da der 1.Band mit einem Cliffhänger endet.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

67 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"roman":w=1,"humor":w=1,"geheimnisse":w=1,"intrigen":w=1,"lügen":w=1,"lüge":w=1,"kleinstadt":w=1,"klatsch":w=1,"liane moriarty":w=1,"tausend kleine lügen":w=1,"charakterschwächen":w=1

Tausend kleine Lügen

Liane Moriarty , Sylvia Strasser
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.08.2017
ISBN 9783404175437
Genre: Romane

Rezension:

Leider hat mich das Buch überhaupt nicht überzeugt.

Meine Erwartungen:
Als ich denn Klappentext gelesen hatte, habe ich erwartet, dass die 3 Hauptcharaktere Ermitteln und den Tod des Mannes aufklären, das im Hintergrund aber auch ihr Leben als Mütter eine Rolle spielt. Außerdem hoffte ich auf Spannung in dem Buch.

Meine Meinung:

Wir lernen Pirrewee, celeste und Madeleine kennen die alle ihr Schicksal haben und schon viel erlebt haben. Viele Intrigen und Geheimnisse warten auf einen, aber es war so ein bisschen Desperate Housewife ähnlich, nur nicht so spannend. Die Charaktere wirkten sehr oberflächlich und zeitweise auch sehr kalt. Sie konnten mich überhaupt nicht überzeugen und in ihr Herz lassen.

Ich musste dieses Buch in Etappen lesen, da es mich nicht gefesselt hat, die Geschichte zwar etwas spannend war aber der Spannung Bogen nicht durchgehend war, außerdem waren die Handlungen sehr vorhersehbar. Es wirkte alles sehr gestellt und nicht realistisch, in meinen Augen. Die Story war auch nichts Neues.

Wenn die Charaktere einen noch mehr in ihre Seele schauen hätten lassen, sie mehr als Freundinnen gewesen wären auch für mich als Leser. Dann wäre dieses Buch auch sehr gut gewesen, außerdem fand ich dem Toten hatte noch eine größere Aufmerksamkeit verdient, die hier etwas zu kurz kam. Wäre dies alles gewesen wäre meine Bewertung besser ausgefallen.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Wild - Tage ohne Hemmungen (Club 3)

JC Harroway
E-Buch Text
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 07.06.2018
ISBN 9783955769116
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der dritte Teil der Club Reihe dreht sich um Libby und den reichen Alex Lancaster. Jeden Band kann man aber unabhängig von denn anderen lesen. Der Leser merkt sofort das, zwischen denn beiden etwas besonderes Entsteht, es ist nicht nur Sex. Irgendetwas ist zwischen denn beiden, die mich neugierig gemacht haben,es weiterzulesen oder wie soll ich sagen es zu inhalieren.

Libby eine Frau die weiß was sie will im Sex, dennoch wirkt sie sehr reserviert und lässt keine Gefühle zu, ich hatte sofort das Gefühl, das etwas in ihrem Leben passiert ist, was sie sehr bewegt hat und ihre Angst ihre Gefühle und Liebe nicht zu nah an sich ran lässt. Wird es Alex gelingen ihre Mauer zu durchbrechen und zu seinen Gefühlen zu stehen!

Alex ein reicher junger Mann, man merkt schnell er bekommt alles, was er will, nur diesmal ist es etwas anders. Auch er hat Narben der Vergangenheit,die er noch keinen erzählt hat.

Wir erleben hier hautnah eine sehr authentische, emotionale Geschichte über zwei Menschen die sich neu finden, die ihre Liebe und ihre Ängste versuchen zu überwinden, und ihr Herz öffnen. Damit haben sie mich sehr bewegt, das erotische kam aber auch nicht zu kurz. War aber nicht im Vordergrund.

Diese Reihe ist echt etwas Besonderes und nicht nur für Menschen die Erotische Geschichten mögen, sondern auch für Menschen die Geschichten lesen wollen die ans Herz gehen, Menschen näher kennenlernen wollen, der ist hier genau richtig, die Charaktere haben mein Herz berührt und die prickelnde Erotik machte es noch einen ticken spannender.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(155)

195 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 124 Rezensionen

"kluftinger":w=9,"allgäu":w=7,"krimi":w=5,"regionalkrimi":w=3,"jubiläumsband":w=3,"reihe":w=2,"vergangenheitsbewältigung":w=2,"lokalkrimi":w=2,"kempten":w=2,"altusried":w=2,"enkelkind":w=2,"allerheiligen":w=2,"klüpfel":w=2,"kobr":w=2,"totensonntag":w=2

Kluftinger

Volker Klüpfel , Michael Kobr
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 27.04.2018
ISBN 9783550081798
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Kommt leider nicht ganz an die Kluftinger Krimis ran, ich kenne zwar noch nicht alle, aber ich fand diesen sehr schwach, in Gegensatz zu denen, die ich schon gelesen habe.

In diesem Fall tauchte eine Todesanzeige vom Kluftinger auf, aber er ist ja noch am Leben, außerdem taucht ein Grab auf, auf der sein Name steht. Nun macht er sich auf die Suche , nach diesem Menschen und sein Weg führt ihn auch in die Vergangenheit. Wer hat den was gegen ihn gehabt? Welche Feinde hatte er aus denn alten Fällen? Außerdem ändert sich, was in seinem Leben er wird Opa.

Wir erfahren hier ein paar Rückblicke auf alter Fälle und die Vergangenheiten aber auch paar Geheimnisse des Kluftingers. Das hat mir ganz gut gefallen, es war aber zeitweise einfach zu viel des guten, es kam einen zeitweise so vor, als ob einfach die Kapitel länger werden mussten. Das hört sich komisch an, aber dadurch hat die Spannung auch etwas gelitten und auch dieses ich muss das Buch unbedingt sofort weiter lesen.

Leider fand ich es sehr schade, da ich eigentlich bei den beiden Autoren ihre Art liebe wie die Bücher geschrieben ist, Kluftinger ist ein Fall für sich, er ist witzig und man muss oft lachen, wenn er ermittelt. Er hat einfach eine ganz besondere Art, die skurril, witzig und spannend zu gleich ist. Dies fehlte mit diesmal etwas, das Zusammenspiel zwischen Vergangenheit und Gegenwart ist wieder sehr gut gelungen.

Ich bin gespannt auf denn nächsten Band, ich werde auch die anderen Kluftinger Krimis lesen, da mich irgendwie der Charakter mehr interessiert und ich ihn wieder ermitteln sehen will. Auch wenn dieser Band mich nicht so überzeugt hat, werde ich weiter diese Krimis lesen. Es gibt immer mal schwächere und bessere Bücher, da ja jeder Geschmack anders ist.

Daher kann ich hier nur 2 1/2 Punkte geben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"gespenst":w=1,"kinderbuch-reihe":w=1,"ponyhof":w=1

Das kleine Stallgespenst - Wirbel in der Reitstunde

Meike Haas , Eleni Livanios
Fester Einband: 80 Seiten
Erschienen bei arsEdition, 16.07.2018
ISBN 9783845823775
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Hatschihu das kleine Gespenst und seine kleine Freundin Leni , treffen wir heute wieder. Diesmal will Hatschihu demm Pferden die Angst vor ihm nehmen, da es eine grosse Reitshow gibt, wo er gerne auch dabei wäre. Das Problem bei ihm ist das wenn er niest sieht man ihn und dies bemerken auch die Pferde. Wird er es schaffen denn Pferden die Angst vor ihm zu nehmen?

Es ist wieder ein tolles neues Abenteuer, Durch die einfache Schreibweise ist es perfekt für Erstleser geieignet , die Charaktere wärden sehr anschaulich dargestellt, so das sich die Kinder mit denn Charakteren identifizieren.

Leni ist ein kleines Mädchen, das einem immer wieder zeigt wie wichtig, Freundschaft und tierliebe ist. Man merkt sehr genau was für eine Beziehung Kinder mit Tieren haben. Die sind noch feinfühlender als die Erwachsenen, und haben einen anderen Bezug zu Tieren.

Hatschihu das kleine Gespenst ist sehr witzig und schmunzeln und lachen ist vorprogrammiert wenn die beiden ihre Abenteuer erleben.

Mein Fazit:
Ein spannendes Abenteuer zum vorlesen und selber lesen, und es wird auch die Fantasie die Kinder angeregt , was mir sehr gut gefiehl. Die Kinder konnen sich in die CHaraktere einfühlen finden parallelen zueinander und auch die liebevollen Illustrationen machen es möglich auch kleineren Kindern die Geschichte vorzu lesen. Da sie sich so alles besser vorstellen können. Es ist nicht nur für Kinder ein gutes Buch auch Erwachsene werden ihren Spass haben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

70 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

"gesa schwartz":w=3,"tod":w=2,"jugendbuch":w=2,"geister":w=2,"emily bones":w=2,"emilybones":w=2,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"grusel":w=1,"friedhof":w=1,"planet":w=1,"halloween":w=1,"kinder-/jugendbuch":w=1,"thienemann":w=1,"#thienemannesslinger":w=1

Emily Bones

Gesa Schwartz , Felicitas Horstschäfer
Fester Einband
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.07.2018
ISBN 9783522505659
Genre: Kinderbuch

Rezension:


Die Charaktere:


Emily ein 13-jähriger Teenager, der aber sehr stark ist, sie hat einen starken willen und stellt sich ihren Sorgen. Manchmal wirkt sie sehr naiv und dann merkt man, das sie noch ein Kind ist, aber das ist vollkommen okay, aber sie beweist auch wie stark sie ist und lernt viel dazu in dieser Zeit. Sie lernt viele Gestalten kennen und muss eins können Vertrauen, um an ihr ziel zu kommen, nämlich denn Mörder von ihr zu finden. Wir alle wissen das dies auch mit Ängsten verbunden ist, die man auch an Emily merkt. Sie wirkt authentisch und ich mochte sie sehr gerne.

Vampir Balthasar, wirkte erst sehr angsteinflößend, aber er hat sein Herz am rechten Fleck. Ich mochte ihn und seine Art seinen schwarzen Humor und manchmal musste ich echt lachen. Aber ein Vampir muss ja erstmal kratzburstig und unnahbar wirken, sonst würde er ja an Macht und Glaubern verlieren. Er ist ein Unikat, aber ich fand, wenn Emily und Baltashar in einem Raum waren, war seine Figur sehr dominant und alle Charaktere wirkten blas neben ihm.

Irrwicht Cosimo hatte auch einen besonderen Humor und es gab viele witzige Momente mit ihm.

Diese drei Charaktere sind mir sehr in diesem Buch aufgefallen und haben mich gefesselt, sie waren sehr gut ausgearbeitet und kamen lebendig und authentisch rüber und haben mich berührt zum Lachen gebracht.

Die Geschichte:


Ich hatte die ersten Seiten meine Probleme, es wirkte langatmig und ich musste mich erst auf die Charaktere einlassen , ich mochte sie, aber irgendwie hatte ich am Anfang Probleme sie in mein Herz zu schließen, daher habe ich das Buch am Anfang in Etappen gelesen, aber auf einmal , nahm die Geschichte Fahrt auf. Es ist auf einmal soviel passiert, das Abenteuer hat mich eingenommen, ich konnte mich dann auf alles einlassen und was ich sehr toll fand, dass die Charaktere so unterschiedlich waren , sie waren alle besonders und ich war froh sie kennenlernen zu dürfen. Dann ging es auf einmal sehr rasant weiter, viele neue Charaktere, viele Geschehnisse, die unerwartet waren und Spannung , die einem denn Atem anhalten lassen. Es war ein tolles Abenteuer der besonderen Art skurill, düster, lustig.und es kam soviel Gefühl rüber. Man konnte mit denn Charakteren und bis zum Ende wusste ich nicht wie es ausgeht, das Ende hat mich überrascht.

Das ganze Buch hat mich sehr aufgewühlt aber auf positiver Art , meine Gefühle fuhren am Ende Achterbahn, und für mich ist es klar, das wird nicht das letzte Buch sein, das ich von dieser Autorin gelesen habe.

Die Autorin, hat einen besondere Art ihre Bücher zu schreiben sie hat einen anderen Humor und der Leser merkt wieviel die  Charaktere ihr bedeuten, sie steckt ihr Herzblut darein, das merkt auch der Leser.

Mein Fazit: 


Es ist ein faszinierendes Jugendbuch und wenn man sich auf die Geschichte und das Buch einlässt wird man nicht entäuscht. Ich werde noch öfter drüber nachdenken und es auch noch öfter lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"kinderbuch":w=2,"einsamkeit":w=1,"bilder":w=1,"herz":w=1,"einfach schön":w=1,"aufeinander zugehen":w=1,"erwärmend":w=1

Als Larson das Glück wiederfand

Martin Widmark , Ole Könnecke , Emilia Dziubak
Fester Einband: 40 Seiten
Erschienen bei arsEdition, 16.08.2018
ISBN 9783845825991
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Larson ist ein Mann der alles verloren hat in seinem Leben, seine Frau ist gestorben seine Kinder sind aus dem Haus. Eines Tages frägt ein Nachbarsjunge nach seiner Hilfe, er soll eine Pflanze versorgen in der Zeit wo der Junge im Urlaub ist.

Durch diese Begenbenheit hat sich Larson wieder gebraucht gefühlt und kam wieder in sein Leben zurück.

Eine wunderschöne Geschichte die Aufzeigt wie schön die kleinen Dinge im Leben sind um Menschen glücklich zu machen und auch das Freundschaft in jedem Altersklassen möglich ist. Liebe kennt keine Grenzen auch Freundschaft nicht.

Das Buch ist liebevoll Illustriert und man merkt wie Larson tag täglich aufblüht, es war eine berüherende und wunderbare Geschichte , auch wenn es nur 40 Seiten waren.

Es zeigt auch auf das man nicht weg schauen soll und auch kleine Menschen viel bewirken können, durch das Larson wieder gebraucht wurde, kam er ins Leben zurück.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"liebe":w=1,"erotik":w=1,"schicksal":w=1,"drama":w=1,"action":w=1,"selfpublisher":w=1,"romantischer thriller":w=1,"ladythrill":w=1,"darksideofhope":w=1,"saramarshall":w=1,"dark side of hope":w=1,"sara marshall":w=1

DARK SIDE OF HOPE: unvorhergesehene Begegnung

Sara Marshall
E-Buch Text
Erschienen bei null, 26.07.2018
ISBN B07FRBPYFY
Genre: Sonstiges

Rezension:

Was habe ich erwartet:
Ein spannendes Buch, was einen fesselt, aber auch die Liebe groß geschrieben ist.

Meine Meinung:

Dieses Buch hat mich nach weniger Zeit in seinem Bann gehabt, es war spannend und es hat mich wirklich gepackt, auch meine die Gefühle machten ein Wechselbad mit.

Es ist der Debütroman der Autorin und ich hatte nach dem Lesen ein Gänsehaut Feeling aber auch ein wohliges Gefühl, ich bin immer noch sehr geflasht, sodass ich gar nicht weiß ob ich alles in richtige Worte finden kann.

Die Protagonistin Lexie ist eine junge Frau, die für ihr Leben kämpft, deshalb macht sie eine Dummheit. Sie kämpft aber wirklich um ihr Leben und trotz sie erwischt wird, hilft ihr Alex dann, man merkt von Anfang an das zwischen denn beiden es prickelt. Auch Lexies Ängste und Not ist hautnah zu fühlen, sie ist ein Mensch denn man sofort vertraut und die man in sein Herz schließt. So ging es auch mir, ich bannte mit denn beiden und ihrer Geschichte, ich fühlte mich mitten in der Geschichte und es war als ob ich live dabei war und alles hautnah miterlebe. Ob Lexie und Alex es schaffen, denn Erpresser und Auftraggeber von Lexie ausschalten können?

Der Autorin ist hier ein sehr toller erster Band gelungen, mit tollen Charakteren die alle so super zueinander passten. Die Geschichte und die Charaktere wurden zum Leben erweckt und erzählen ihre Geschichte sehr hautnah. Ich bin begeistert und freue mich auf denn 2. Band. Es passiert sehr viel im ersten Band, viele Wendungen und man hofft bis zum Schluss, das es gut ausgeht.

Wer Spannung, Liebe und Erotik liebt wird auch dieses Buch lieben, es ist alles sehr liebevoll gestaltet von Cover, Charaktere und die ganze Geschichte.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"kinder":w=1,"kurzgeschichten":w=1,"gedichte":w=1,"europa":w=1,"du ich - wir sind europa":w=1," eckart von hirschhausen":w=1

Du, ich - wir sind Europa: Mit einem Vorwort von Eckart von Hirschhausen

Diverse Autoren
E-Buch Text
Erschienen bei Aufbau Digital, 27.08.2017
ISBN 9783841214386
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ein sehr schönes Buch , das Gefühle und Emotionen von Kindern in verschiedenen Altersklassen wiederspiegelt , es sind Geschichten , Gedichte , kurze Sätze wie sie Europa sehen und wie sie ihre Rolle darin sehen, was ihnen dies bedeutet. Die Geschichten und Sätze sind sehr individuel und erzählen die verschiedenen Gefühle und Erfahrungen der Kinder , das haben sie sehr gut rüber gebracht. Bei manchen muss man Schmunzeln manches trifft einem mitten ins Herz und bewegt einen.

Mehr kann man eigentlich gar nicht schreiben, um nicht zuviel zu veraten, es ist hier wirklich die Ideale Mischung gelungen und zeigt wie wichtig das Vereinen verschiedene Nationen und die Meinung der Kinder und Jugendlichen ist. Sie haben manchmal ein bessereren Blickwinkel auf manche Dinge ohne Vorurteile

  (0)
Tags:  
 
739 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.