christiane_brokates Bibliothek

643 Bücher, 530 Rezensionen

Zu christiane_brokates Profil
Filtern nach
644 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

72 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 65 Rezensionen

rosenheim, fußball, krimi, bayern, mord

Wildfutter

Alma Bayer
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei btb, 14.08.2017
ISBN 9783442715312
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Darum geht es:

Der pensionierte Kommissar Vitus Pangratz ist nachts im Wald auf Foto-Pirsch. Denn er hat einen Plan. Er will im Ruhestand ganz groß rauskommen als Naturfotograf mit dem Fotokalender „Die Wildsau bei Nacht“. Doch dann gerät er im Wald ins Stolpern – über eine angenagte Hand! Die gehört eigentlich zum seit geraumer Zeit verschwundenen örtlichen Jugendfußballtrainer. Pangratz lässt seine Pensionärs-Pläne fallen und nimmt sich lieber der Sache an. Gemeinsam mit seiner Tochter Johanna „Jo“ Coleman, einer Lokalreporterin, die ihrer Karriere einen Schubs verleihen will, begibt er sich auf Spurensuche. Bald steht die ganze Kleinstadt Kopf.



Meine Meinung:

Ich komme gebürtig aus Rosenheim daher musste ich diesen Rosenheim-Krimi lesen und ich war hin und weg.

Ein Buch das viele kleine Geschichten viele Hintergründe und einen Toten ohne viel Blut und viel interessanten Wendungen beinhaltet. Bis zum Ende wurde der Leser immer wieder auf die falsche Fährte gelockt, was es bis zum Schluss spannend machte. Ich habe das Buch innerhalb drei StD gelesen da es mich so gefesselt hat und nicht mehr los lies.

Sehr gut fand ich die genaue Erklärung der Umgebung, ich habe mich nach denn ersten Seiten zuhause gefüllt und die Spannung war von Anfang bis zum Ende zu spüren. Es sind viele bayrische Eindrücke, die aber leicht verständlich sind sodass es jeder lesen kann, auch wenn man nicht aus Bayern kommt.

Durch den Tod des Jugendtrainer Wild werden die Ermittlungen zu dem Fall, auf denn Fußballplatz gelegt. Wir werden von verrückten Müttern und ihre Intrigen überrascht und werden das Gefühl nicht los das die ein oder andere Mutter mehr weiß Ich fand dieser Leistungsdruck der auf denn Kindern liegt durch die Eltern spürbar. Es waren so typische Übermütter dabei die über Leichen gehen würden für ihr Kind, das dieses Besser wird als alle anderen.

Die Ermittlungen mit der Lokalredakteurin Jo und dem ex Kommissar Vitus, waren sehr auf schlüssig, teils witzig, man fühlte sich als Ermittler. Ich mochte die Charaktere und die Geschichte sehr gerne nur teilweise waren manche Szenen sehr überzogen, wie z. B. die Beerdigung des Trainers.

Mein Fazit:

Es war ein sehr gelungener Auftakt hoffentlich einer Reihe, und es machte Spass mit denn beiden zu Ermitteln, der Schreib still war locker und leicht. Ich kann hier eine Leseempfehlung aussprechen, wer Regionalkrimis mag wird auch diesen Krimi lieben.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

34 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

engel, weihnachten, liebe, schneeflockenküsschen, new york

Schneeflockenküsschen

Jo Berger
E-Buch Text: 132 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 27.10.2017
ISBN B075PK9P8Q
Genre: Liebesromane

Rezension:

Darum geht es:
Weihnachten ist für Amelie Stone schon lange nicht mehr das Fest der Liebe. Im Gegenteil, sie meidet alles, was damit zu tun hat. Als überzeugter Single und eiskalte Chefin des exklusiven New Yorker Modelabels »Stylish Amy« hat sie vor den Feiertagen jede Menge zu tun, um den Umsatz zu steigern und sich anderweitig bei Laune zu halten.
Zumindest bis unvermittelt eine Frau auftaucht, die behauptet, ein Engel zu sein. Zu allem Überfluss steht Amelie plötzlich vor Ryan Malone, Inhaber von Malones Christmas Wonderland, mit dem sie eine etwas komplizierte Vergangenheit verbindet.

Meine Meinung:

Amelie Sone eine Frau die irgendwie eine distanzierte Frau ist und nichts von Weihnachten hält, ich hatte so im Gefühl das sie was betrügt, das was passiert ist was Weihnachten für sie so anders machte. Aber mir war sie sehr sympathisch auf ihre Art auch weil sie irgendwas geheimnisvolles hatte, so nach dem Motto " harte Schale, weicher Kern" so hatte ich Amelie immer wieder erlebt, im ganzen Buch, sie verändert sich im Laufe des Buches dank vielen Einflüssen von anderen Menschen und einem Engel.

Engel Elisa ist eine ganz liebe aber zeitweise sehr chaotisch wie ich fand und hat jetzt eine harte Aufgabe Amelie wieder denn Weihnachtszauber zurück geben oder zu bringen.

Ryan ein Mann denn man einfach lieben muss und bei dem ersten zusammentreffen mit AMelie und ihm merkt man das irgendwas zwischen denn beiden war, die sie sehr mitgenommen hat.

Ein Buch für die Seele, eine romantische Geschichte mit viel Liebe und detaillierten Charakteren. Die Wendungen und das Ende der Geschichte sind sehr detailliert und schön beschrieben. Es ist ein sehr schöner Weihnachtsroman, mit tollen und genau beschriebenen  Charakteren die mit ihren verschiedenen Arten denn Leser zum Lachen und nachdenken bringen.

Der Autorin ist hier ein ganz toller Ausflug in eine andere Welt gelungen, die Geschichte spielt sich vor dem inneren Auge des Lesers ab. Ich war begeistert und das Buch werde ich noch öfter in der Weihnachtszeit lesen.

Mein Fazit:

Ein Buch fürs Herz, voll Wärme und Liebe! Es ist eine Geschichte die einen bei den ersten Seiten in das Herz des Lesers schleicht, einen mitnimmt auf eine wundervolle Reise, mit tollen Charakteren die einem sofort ans Herz wachsen. Das Buch schließt man mit einem weinenden auch und voll Wehmut, die Liebgewonnen Charaktere zu verlassen, auf der anderen Seite hat der Leser ein wohlig warmes Gefühl im Bauch nach dem Beenden des Buches, was längere Zeit anhält.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

71 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

erotik, intrigen, sehnsucht, hass, familie

Love is War - Sehnsucht

R. K. Lilley , Sonja Rebernik-Heidegger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.08.2017
ISBN 9783453580565
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Dante macht wieder einen Schritt zurück, er lässt Scarlett wieder zurück. Bricht ihr wieder das Herz und lässt sie allein.

Ich konnte die Verwirrung, Wut und Enttäuschung spüren, die Scarlett hegt, ich hätte am liebsten auch in das Buch gegriffen und Dante geschüttelt. Dennoch glaubte ich an Dante und dachte mir da stimmt was nicht, mein Gefühl hat mich nicht betrogen.

In diesem Band verstehen wir die Leser, immer mehr was wirklich passiert ist, es sind eigentlich zwei Bücher bzw. Geschichten da jeder abwechselnd seine Geschichte erzählt. Wir bekommen mehr Einblicke in die Familie von Dante und die Intrigen und Geheimnisse die hier gehütet werden.

Diesmal ist das Buch sehr temporeich, vieles passiert und neue Leute erscheinen auf der Bildfläche. So wie der Bruder von Dante und er hilft denn beiden. Er ist ein Charakter denn man mag, aber ich musste mich erst an ihn gewöhnen, ich mochte ihn, aber ich hatte Angst ihm zu vertrauen.

Dieser Teil war atemberaubend spannend und ich kam kaum zum Luftholen, es war einfach klasse gemacht. Der Leser hat nun noch einen genaueren Einblick in das Leben der Protagonisten bekommen und ihr Leben und die verschiedenen Wendungen machten es zu einer rasanten Mischung. Es war einfach ein Buch was mich bewegte, zum Weinen brachte und mich zum mitfiebern einlud.

Es war ein Lesefeeling und ein Buch das ich immer wieder greifen werde, es war ein Buch das sich anders entwickelte als ich dachte und ich war traurig als ich das Buch schloss. Ich war mittendrin im Geschehen und bin mit Wehmut gegangen.

Der Autorin ist hier ein überraschendes Buch mit viel Emotionen und Tiefe gelungen, die denn Leser fesselt und nicht mehr loslässt. Mir ging es so als ob ein Film vor meinem inneren Auge ablief.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

149 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

erotik, liebe, heyne verlag, hass, r.k.lilley

Love is War - Verlangen

R. K. Lilley , Sonja Häußler
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 19.06.2017
ISBN 9783453580558
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich bin zufällig im Buchhandel auf dieses Buch gestoßen, und fand denn Klappentext sehr interessant, als ich rein las, wusste ich das ich es lesen wollte. Was mich so fasziniert hat, das geheimnisvolle von Dante und was hinter Scarletts verhalten steht.

Dante machte mich neugierig mit seiner Art, und warum Scarlett so eine Abneigung gegen ihn hatte, was kann da passiert sein, das sie ihn auf einer Seite hasst auf der anderen Seite sich zu ihm gezogen fühlt.

Scarlett ist eine Frau die man mag, sie wirkt selbstbewusst und stark. Eine Frau die sich im Leben durchkämpft und mit vielen Problemen in ihrem Leben klar werden musste und dies sehr gut geschafft hat. Es ist eine Frau mit der man sich identifizieren kann, man möchte auch so sein wie Scarlett. Sie schafft alles nur wenn Dante auftaucht ist sie anders, sie willensstark sein, schafft dies aber selten und der Leser merkt schnell ihre Zerrissenheit ihm gegenüber, die Angst und den Schmerz denn er ihr zugefügt haben muss, kann der Leser sehr intensiv spüren.

Ich fand denn ersten Teil sehr gut, es wurde einiges verraten aber neue Geheimnisse und Wendungen tauchten auf. Es war ein gelungener Auftakt einer Reihe, die echt denn Leser fordert, emotional sowie Spannung wird dem Leser viel geboten, man fiebert mit denn Charakteren mit, will sie manchmal schütteln. Sie wirken sehr nah am Leser dran und agieren direkt neben ihm, so fühlte ich mich jedenfalls.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

vergangenheit, liebe, drogen, kampf

Despacito: Befreie mich

Carla Miles
E-Buch Text: 321 Seiten
Erschienen bei null, 29.09.2017
ISBN 9783943957556
Genre: Sonstiges

Rezension:


Die Geschichte dreht sich um ein junges Mädchen Lisseth die mit ansehen muss wie ihr Mann getötet wird. Sie kennt denn Täter und versucht alles um nicht entdeckt zu werden, aber wenn kann sie noch Trauen und wenn nicht. Es ist ein Kampf gegen die Zeit und eine Suche nach jemanden der ihr helfen kann.

Das Cover: Ist sehr hervorstechend und der Klappentext macht neugierig, die Farbwahl ist stimmig und zeigt dem Leser was ihn erwartet.

Meine Meinung;

Spannung, Liebe, Erotik, Angst Geheimnisse , all das Erwartet euch in diesem Buch. Aber Achtung Suchtgefahr !!!!!

Der Leser taucht tief in das Milieu des Drogendealers und der Mafia ein, dies ist sehr detailliert beschrieben und der Leser bekommt einen sehr genauen Einblick in diese Welt.

Lisseth ist ein Charakter denn ich mochte sie ist sehr lieb aber irgendwie auch taff, man kann sich in sie und ihre Seele hineinversetzten und ihre Angst spüren als sie in Lebensgefahr ist. Ich kam mir vor als wäre ich ein Gefährte von ihr der immer für sie da ist und nicht als ein Leser ihrer Geschichte. Ich bangte mit ihr und war vollends mit ihr verbunden.

Riccardo ist einerseits ein Mann denn man einfach lieben muss aber er hat ein Geheimnis. Er ist ein Mann der seine Ziele verfolgt und dafür alles tun würde. Was ich sehr gut an ihm Fand war das er sich um Lisseth gekümmert hat und immer für sie da war, dennoch hatte ich von Anfang an das Gefühl das er noch was verbirgt und mein Gefühl trügt mich nicht. Es war spannend seine Entwicklung im Laufe des Buches hautnah mitzuerleben. Aber dennoch mochte ich ihm bis zum Schluss, er war so detailliert beschrieben und hatte einen Charme der mich abholte und gefangen hielt. Aber täuscht euch nicht in ihn er ist mit allen wassern gewaschen.

Mir fehlte zwischendrin die Spannung ich konnte keine Spannung bis zum Ende fühlen. Die Charaktere waren alle toll umgesetzt und alle auf ihrer Art sympathisch auch die Erotik und Liebe kam nicht zu kurz. Das Knistern zwischen Antonio und lisseth, es war einfach eine aufregende Reise die der Leser miterlebt. Eine Reise die einen ans Herz geht einen zum fürchten und Lachen und Weinen bringt. Die Geschichte und ihr Ende sind unvorhersehbar und der Leser wird oft überrascht von denn vielen Handlang-strengen und Geheimnissen. Lisseth entwickelt sich im Laufe der Geschichte weiter und ich war von Anfang an fasziniert von ihr.

Mein Fazit:
Dies ist nicht das letzte Buch was ich von der Autorin gelessen haben. Achtung Suchtgefahr! Ich werde dieses Buch noch öfter lesen und ich denke jetzt noch an die Charaktere, als ich das Buch geschlossen habe war es als ob ein Teil von mir im Buch bleibt, bis ich es das nächste mal lese.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

liebe, kreuzfahrt, hund, unternehmer, auf den wellen des glücks

Auf den Wellen des Glücks

Petra Schier
E-Buch Text: 97 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 15.08.2017
ISBN 9783955767860
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das kennen wir doch alle, wir wurden enttäuscht von denn Männern und wollen nie wieder was mit ihnen zu tun haben. So geht es auch Silvana die Hauptprotagonistin in diesem Buch, ist eine Frau die sich von Anhieb in mein Herz geschlichen hat. Sie ist sympathisch aber hat auch Angst vor dem Leben vor der Liebe, sie möchte sich nach mehreren Rückschlägen in ihrem Leben nicht mehr richtig öffnen. Das versteht man von Anfang an und ich konnte sie sehr gut verstehen, mich in sie hineinversetzten und sie verstehen.
Aber sollte man der Liebe keine Chance geben? Sollte man nicht immer hoffen das alles gut wird, dass das Schicksal weiß was passiert. Ja das ist, schwer, das kennen wir ja alle, aber wenn man es zu lässt könnte es so schön werden.

Silvana lernt jemanden kennen, ist dieser Mensch es Wert ihm zu vertrauen. Sie lernt auf diesen wenigen Seiten sehr viel, versucht wieder zu lieben.

Dieses Buch ist ein Buch fürs Herz, ich schloss es mit einem warmen Gefühl im Bauch. Ich war begeistert und der kleine Hundegast (hatte zwar nur eine kleine Rolle) hat sich aber in mein Herz geschlichen. Schoki ist ein süßer kleiner Kerl denn man einfach lieben muss.

Ein Buch zum Wohlfühlen, entspannen und abschalten. Ein Super Roman für kalte Tage. Obwohl er nur 97 Seiten hatte, hat er mich gepackt und durch die Seiten fliegen lassen. Jede Seite war ein Genuss zum Lesen und bis zum Schluss war ich begeistert. Aber am Schluss traurig das es vorbei war, das ich mich von Schoki und Silvana trennen musste. Es war eine Geschichte die jeden passieren konnte, mit dem ich mich als Leser identifizieren kann.

Die Autorin fasziniert mich immer mit ihren Geschichten die eine sehr enorme Ausstrahlung haben, egal wie viel Seiten das Buch hat. Es passiert sehr viel, und der Leser ist immer mitten dabei, wie ein Freund, ein Vertrauter, nicht wie ein ausstehender. Das Liebe ich an denn Büchern der Autorin und den lockeren Schreibstil.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

yoga, humor, spass, alles bloß keine erleuchtung, leichte lektüre

Alles, bloß keine Erleuchtung! (German Edition)

Emma Peony
E-Buch Text
Erschienen bei null, 01.06.2017
ISBN B071ZSLBRK
Genre: Sonstiges

Rezension:

Nach dem ersten Abenteuer mit Lisa Flotter, war für mich eins klar ich will das nächste Buch lesen. Es ist ein Buch mit Charme, Liebe und viel Herz und Humor. Ein Buch was einen alle Gedanken vergessen lässt und eine Spaß macht.

Lisa ist eine Ex Soap Reporterin, bissig und ein Fall für sich. Sie ist eine Frau die man nicht als Feindin haben will, ich fand die Situation sehr witzig als sie ihre Chefin mit einem Faustschlag zum Erliegen, gebracht hat. Das Bild hatte man alles Leser wahrlich vor Augen und dann der Blick einfach unschlagbar. Ich konnte mir das Laute loslachen nicht verkneifen. Als sie dann zum Agressionsabau Training muss, dachte ich erst sie macht es nicht und wenn ist Ärger und Probleme vorprogrammiert Was soll ich sagen mein Gefühl hat mich nicht getäuscht.

Bei der Yogatherapie lernen wir sehr viele andere Charaktere sind die so anders sind als Lisa. Aber alle haben was besonderes und wachsen einem ans Herz. Jeder einzelne von ihnen.

Lisa verändert sich im Laufe des Buches und sie ist ganz anders als vorher, ich hätte ihr das alles nicht zugetraut. Die ganzen Wendungen ihre Entwicklungen, der Humor eine einzige Überaschungspaket, aber alles stimmig ineinander und zum richtigen Zeitpunkt. Die Geschichte ist in einem Locker leichten Stil geschrieben, die einem definitiv zum Schmunzeln und Lachen bringt. Die CHaraktere sehr individuell aber alle auf ihrer Art liebenswert und sie schleichen sich schnell in das Herz des Lesers. Wir erfahren einiges über Lisa und was wirklich hinter ihrem Problem nähe zu lassen steckt.

Das Buch lässt einen Entspannen, abschalten und herzhaft lachen, es ist perfekt um denn Alltag zu entfliehen. Es machte Spaß alle wieder zu treffen und wieder mit und über sie zu lachen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

hexe lulea, hexe, zauberer, lulea, eule

Lulea und die Magie der Kristalle (Magische Hexenabenteuer 3)

Felizitas Montforts , Lydia Pollakowski
E-Buch Text: 241 Seiten
Erschienen bei null, 04.09.2017
ISBN B075DD6SYZ
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wie würdet ihr euch an Luleas Stelle fühlen?
Lulea eine junge Hexe muss sich, einem neuen Abenteuer stellen, voller Magie, und Verrat und Verluste die nicht nur denn Leser bewegen. Der Verräter war eine Überraschung da ich ihm das am wenigsten zugetraut hätte und er ist mitten unter ihnen.


Meine Meinung:

Das Buch ist ein Schmuckstück, die Geschichte ist eine Reise in eine andere Welt und verspricht viele Begnungen mit tollen Charakteren und Wesen.

Der letzte Teil knüpft nahtlos an die Vorbände an.

Lulea wächst in diesem Band über sich hinaus und zeigt auch wieder wichtig Freunde sind. Ohne ihre Gefährten würde sie nicht alles schaffen und so stark werden und sich weiter entwickeln.
Lulea lernt mit Rückschlägen klar zu kommen und trotzdem weiter zu machen, nie aufzugeben und sie ist nie allein.

Lulea hat eine sehr starke Entwicklung in diesem Finalband durch gemacht, ich war in diesem Buch gefangen und es ließ mich nicht los. Lulea ist tapfer, mutig und hat ihr Herz am rechten Fleck und sie tat mir sehr leid was die Rückschläge und die Verluste betrifft. Aber sie stand immer wieder auf, und das macht auch denn Leser Mut. Mut nie aufzugeben und nach Tiefen kommen immer wieder Höhen.

Die Geschichte hat mich geflasht ich finde kaum Worte ich war fasziniert gefesselt und traurig das Buch zu schließen und dies der Finalband ist. Kein Flitze und keine Lulea mehr, es war sehr traurig am Schluss weinte ich auch, weil ich in diesem Buch gefangen war, ich fühlte jede Zeile der Geschichte, alle Gefühle der Protagonisten waren wie als ob ich es selber erlebt hätte.

Dieses war das gefährlichste Abenteuer der Freunde und alle sind daran gewachsen. Es war nichts wie es scheint, viele Fragen die sich in denn anderen Bänden ansammelten wurden aufgelöst.

Es war ein Wiedersehen zwischen Freunden und magischen Wesen, es war als ob man seine magische Familie wieder trifft. So fühlte es sich für mich an.

Dieses Buch wird mich noch öfter begleiten und Lulea und ihre Freunde haben einen Platz in meinem Herz gefunden die sie nicht so schnell verlieren.

Ihre letzte Prüfung hat es in sich, sie wird sehr emotional und für jeden eine Herausforderung, auch für denn Leser.

Es war nichts wie es scheint, viele Wendungen und Charaktere die über sih hinaus wachsenund Charaktere die über sich hinaus wachsen und zum Leben erweckt wurden.

Flim Flam war einer meiner Lieblingscharaktere diese kleine Drache zeigt was es heisst jemanden zu lieben, für jemanden da zu sein, eine Familie zu haben. Er ist bei diesem Abenteuer sehr über sich hinausgewachsen.

Eine absolute Leseempfehlung für alle die Magie, Abenteuer und Spannung und liebe Charaktere lieben. Es ist eine Geschichte die alle Generationen fasziniert und ausserdem ist noch genug Platz für die eigenen Phantasien. Es ist keine Reihe zum schnell vergessen sondern es ist ein Treffen für längere Zeit.

Herzlichen Dank:
Im Rahmen der Realese Party durfte ich das Buch lesen, ich danke Felizitas Montforts dafür. Dies hat aber keinen Einfluss auf meine Rezension.

💓💓

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

london, küsse, bookshouse, erotik, gefühle

Heather & Nick - London Love Affair

Jenna Fields
Buch: 222 Seiten
Erschienen bei Bookshouse, 31.07.2017
ISBN 9789963537563
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Das Cover : Das Spiel der verschiedenen dunklen Töne finde ich sehr schön gelungen, die rosane Farbe im Cover ist ein echter Blickfang. Insgesamt ist das Cover sehr stimmig und macht neugierig auf das Buch.

Meine Meinung:
Kennt ihr das ihr seit mit euren Freunden unterwegs und habt ein One-Night Stand und es ist einfach eine geniale Nacht. Kurz darauf passiert Heather das was man sich nicht wünscht, sie trifft ihren One- Night-Stand wieder er wird ihr neuer Arbeitskollege. Das wäre ja nicht schlimm, aber sie hegt Gefühle für Nick, als sie aber erfährt das er verheiratet ist, versucht die ganze Zeit dagegen anzukämpfen.

Nick ist sehr mysteriös und seine Aussagen zu Heather zeigen das er ein Geheimnis hat. Von Anfang an als sie sich im Büro wieder treffen, rätselt man mit was Nicks Geheimnis ist. Ich wusste bis zum Schluss nicht was es mit dem Geheimnis auf sich hat, die Spannung war bis zum Schluss enthalten.

Heather eine junge Frau die sich in Nick verliebt hat, als sie Erfuhr das Nick verheiratet ist versucht sie gegen ihre Gefühle zu kämpfen. Sie ist ein Mensch mit dem man sich identifizieren kann und ich kann ihr Handeln und tun nachvollziehen. Im Laufe der Geschichte wurde sie zu einer echten Freundin. Ich habe sie von Anfang an in mein Herz geschlossen.

Die Geschichte ist keine gewöhnliche Erotik-Geschichte, es gibt viele Geschichten und Geheimnisse um die Erotik Geschichte drum rum. Es war spannend bis zur letzten Seite, die Erotik kam auch nicht zur Kurz. Es hatte alles seinen richtiges Maß, die Charaktere wirkten sehr lebendig und ich konnte mich in beide Hineinversetzten. Was ich so toll fand das man auch mitraten konnte was Nicks Geheimnis betrifft. Es war alles stimmig und ich war traurig mich von denn Charakteren zu verabschieden.

Absolute Leseempfehlung, es war wie ein Ü-Ei. Spiel, Spannung und Spaß!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Narbenseele

Jonathan Kellerman , Kristiana Dorn-Ruhl
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.12.2016
ISBN 9783442484881
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Grace Blades ist eine brillante Psychologin. Ihre Gabe, verletzte Seelen zu heilen, kommt nicht von ungefähr. Sie trägt ihre eigenen unsichtbaren Narben – früh musste sie den blutigen Tod ihrer Eltern mit ansehen. Und Grace' makelloser professioneller Ruf besteht nur, weil sie ihre geheime dunkle Seite strikt von ihrem Berufsleben trennt. Umso schockierter ist sie, als eine Bekanntschaft aus ihrem Privatleben in ihrer Praxis auftaucht. Schlimmer noch, am nächsten Tag wird dieser Patient tot aufgefunden. Grace beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Doch dabei kommt sie einem grausamen Gegner auf die Spur, der die Dämonen ihrer Vergangenheit wieder aufleben lässt.

Das Cover:

Das Cover ist ein Blickfang durch die hellen und dunklen Farben. Es machte mich neugierig auf das Buch.

Meine Meinung:
Das ist das erste Buch von dem Autor was ich lese und gleich mal vorab mir fehlte etwas das Gewisse etwas und der Thriller in diesem Buch.

Am Anfang des Buches hatte ich meine Probleme in das Buch zu kommen der Schreibstil war gut aber die Spannung wurde nicht gehalten. Die verschiedenen Zeitsprünge von Vergangenheit und Gegenwart waren sehr apprubt und ich musste mich erst zurechtfinden. Auch war der Lesefluss und die Spannung bei der Vergangenheit und Gegenwart anders, es blieb nicht konstant gleich, was ich sehr schade fand.

Sehr gut fand ich die Rückblicke in die Vergangenheit der Proganistin,ich konnte sie besser kennen lernen und viel über sie erfahren. Auch ihre Emotionen kamen sehr gut rüber und ihr Leiden als Kind als sie von Pflegefamilie zu Pflegefamilie kam. Ihre Ängste waren auch sehr real und gingen einem ans Herz.

Das Ende des Buches passte irgendwie nicht zum Buch es kam sehr schnell und war knapp gehalten, da hätte ich mir eine andere Ausführung gewünscht, eine ausführliche oder ein offenes Ende das die Phantasien des Lesers weiter anregen kann.

Die Geschichte an sich war gut die Ausarbeitung hätte noch mehr ins Detail gehen können, auch das mir das drum rum etwas fehlte. Wie liefen die Ermittlungen der Polizei und ich hätte gerne mehr mitgeraten, wer es war und vielleicht mehr Wendungen.

Er war sehr psychologisch und hat sich auf die Seele der Proganisten bezogen, leider fehlten mir die Spannung, die nur zeitweise auftauchte.

Ich werde aber nochmal ein Buch des Autors lesen, da ich denn Schreibstil gut finde und auch die Hauptproganistin und ihre Vergangenheit mich bewegt hat und abholen konnte.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

is, rechts gegen links, intrigen, rechtsradikal, wahl

Alternativen

Leif Tewes
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Größenwahn Verlag, 03.08.2017
ISBN 9783957711625
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Darum Gehts:
Bis er eines Abends auf dem Weg nach Hause von Asylbewerbern überfallen wird. Durch einen Arbeitskollegen angeregt, besucht er eine Bürgerversammlung und ist von den Argumenten der neuen Partei »Die besseren Deutschen« begeistert. Thomas lässt sich auf die Verführung der Rechten ein. Als er Zeuge eines vorgeblichen Mordanschlags auf ein Parteimitglied wird, befördert ihn der Kreisvorsitzende als Schweigegeld zu seinem Referenten für Berlin. Die Zukunft seines Landes mitzubestimmen macht ihn stolz, doch je mehr Einblick er in die Moral der Parteifunktionäre bekommt, desto größer werden seine Zweifel, ob er wirklich dazugehören möchte.

Das Cover ist sehr einfach und dennoch hochwertig, es macht neugierig. Die zwei Farben passen gut zusammen und es macht das Cover geheimnisvoll.

Meine Meinung:
Interessantes Thema, mit viel Spannung gepaart, ein gelungenes Buch mit vielen Wendungen und Überraschungen.

Thomas ist ein Mensch denn ich als Mitläufer bezeichnen würde, er ist sauer und war das gefundene Opfer für diese Partei. Auch wenn es in dieser Geschichte um keine reale Geschichte geht, wirkt sie sehr real, diese Geschichte könnte wirklich passieren oder passiert sein. Der Leser merkt von Anfang an wie gut alles recherchiert ist, wie genau sich der Autor in das Thema eingearbeitet hat. Das Thema Asylbewerber ist sehr aktuell und durch das Buch wurde mir einiges klarer und es war sehr spannend von Anfang an bis zum Ende.

Mein Lieblingscharakter war Kommissar Berg seine Ermittlungsweisen waren anders als normal aber sie führten ihn ans Ziel und seine Art war was mich an dieses Buch gebunden hat.

Die Geschichte war wohl durchdacht,die Charaktere wirkten sehr real und jede einzelne Zeile wurde durch das Lesen zum Leben erweckt. Das Buch lebte und wirkte sehr real.

Es ist ein Buch was sehr viel im Menschen macht, man grübelt sehr lange über das Thema nach, ist auch teilweise sehr geschockt. Ich hatte ein Wechselbad der Gefühle und musste es zeitweise weg legen, da es mir zu viel wurde. Ich brauchte eine Pause um schnell wieder weiter zu lesen.

Das Buch bietet ein Lesevergnügen, ist spannend hat ein Ende das nicht absehbar ist, und ein Top aktuelles Thema. Ich bin eingetaucht in das Buch uns das ermitteln machte sehr viel Spaß. Dem Autor ist eine perfekte Mischung von aktuellen Thema und Spannung gelungen. Ich war überrascht was aus so einem THema gemacht werden kann, Gänsehautfeeling vorprogrammiert. Ich hoffe bald wieder ein Buch von diesem Autor lesen zu können.

Danke an denn Mainwunder Verlag für das Lesexemplar.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

liebe, erdbeerpunsch, tanzen, reihe, romantik

Erdbeerpunsch - St. Elwine 4

Britta Orlowski
Flexibler Einband: 426 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 11.07.2016
ISBN 9789963534234
Genre: Romane

Rezension:


Ein Buch das mich sehr ins Herz getroffen hat, es hat sehr viel Gefühl gezeigt und einen Menschen der denn Weg aus der Ehehölle schaffen möchte.


Tally ist eine Frau mit Herz und ist Sozialarbeiterin sie hilft Frauen von ihren, gewaltigen Ehemännern zu fliehen und bringt sie an einem sicheren Ort nach St Elwine. Ihr neuer Schützling Masha lernt dort wie es ist ein normales Leben mit ihrer Tochter wieder zu führen wäre da nicht die Angst die Masha immer begleitet, das ihr Mann sie findet. Wie er es immer geschafft hat.


Es ist ein Buch was denn Leser tiefe Einblicke in das Gefühlsebene und die Angst von MAsha gibt aber auch die Geschichte von Tally erfahren wir.


Es ist ein Wechselbad der Gefühle die beiden Frauen in ihrem Leben erfahren haben und immer noch erfahren. Der Leser ist denn beiden sehr nah und erlebt ihre Geschichten hautnah mit. Doch wird man das Gefühl nicht los das der Junge Mann denn Tally trifft ein Geheimnis birgt.


Die Autorin nimmt uns hier mit auf eine wunderbare Reise in zwei verschiedene Leben und das Thema Liebe, Freundschaft. Sie geht sehr einfühlsam mit dem Thema Gewalt in der Ehe um und die Charaktere wirken echt. Wie eine Freundin von nebenan.



Ich war fasziniert, gespannt und konnte nicht genug von diesem Buch bekommen und auch paar tränen habe ich verloren. Ein Buch das einen bewegt, aufwühlt aber auch fasziniert, St Elwine ist ein Ort ab den man immer wieder gern zurück kehrt. Die Geschichten der beiden Frauen erfahren viele Wendungen mit denen man nicht gerechnet hat und die einen teilweise sehr bewegend.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

liebe, kanada, liebesroman, jutie getzler, familie

Lara & Tim - 10 Tage in Vancouver 1c

Jutie Getzler
Flexibler Einband: 343 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 13.04.2017
ISBN 9789963536955
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich liebe einfach das Cover es lädt denn Leser zum Träumen ein und verspricht eine schöne Geschichte, dies tritt auch immer wieder ein.

Alle Teile haben ihre eigene Farbe und es sind alles warme und herzliche Farben.


Ich persönlich habe nur 1 und 1c gelesen 1b ist der nächste Band  auf denn ich mich schon sehr freue.


Lara und Tim ein Pärchen was wir in 1a kennenlernen und nun näheres über ihre Geschichte und ihr weiteres Leben erfahren. Dieses Buch ist ein Buch voller Überraschungen, Wendungen, Liebe und Emotionen und auch die nötige Spannung kommt nicht zu kurz. Ich bin durch die Seiten geflogen, habe geweint und gelacht, habe mich mit den Proganisten auf ihre Welt einlassen können und Lara wurde mir immer mehr symphatisch.


Lara will endlich mit Tim eine richtige Familie mit Kindern gründen, Tims verhalten darauf war erstmal nicht verständlich, er war sehr zurück gezogen und wollte dies auf keinen Fall. Ich hatte das Gefühl das er ein Geheimnis hat was wusste ich nicht aber mein Gefühl hat sich bestätigt.

Das Buch zeigt die Höhen und Tiefen auf die jede Beziehung hat und durch lebt, es gibt ein großes Geheimnis das Tim sehr bewegt. Ob er dies Verarbeiten kann und sein Leben anders anfangen kann, müsst ihr selber lesen. Aber seit gewarnt es ist alles anders als man am Anfang denkt und das ist das schöne an diesem Buch.

Die Entwicklung von Tim in diesem Band ist echt enorm und er lernt viel fürs Leben.


Ich habe das Buch geliebt, aber es war viel zu schnell zu Ende und ich schloss es mit einem weinenden Auge. Ich werde so schnell es geht 1b lesen ,um alle wieder zu sehen. Die Trennung von denn Hauptproganisten tat sehr weh.Das Buch wird mir im Gedächtnis bleiben und ich werde noch öfter nach Vancouver reichen.

Der Autorin ist hier eine wundervolle Reise gelungen durch die Welt von Lara und Tim mit herrlichen Schauplätzen und viel Charme und Liebe zu Details.

Es ist ein Buch zum Träumen, abschalten aber dennoch etwas spannend. Perfekt für einen Sommertag oder einfach dem Alltag zu entfliehen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

freunde, klassen, rollstuhl, entwicklung, liebe

Umdrehungen

Sonja Bethke-Jehle
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 29.03.2016
ISBN 9783837005417
Genre: Romane

Rezension:

Als ersten Punkt möchte ich das Cover ansprechen was ich sehr ansprechend finde es zeigt die Weite und passt super zu dem Titel das Leben geht weiter.

Wir erleben im zweiten Band von Umdrehungen mehr Hintergründe über Zita und Ben. Ben ist ein Charakter der stark aber auch schwach ist und der mit seiner Behinderung leben muss. Er meistert es einigermaßen gut, klar gibt es auch bei ihm Höhen und Tiefen und viele Barrieren die wir meistern muss dies macht er aber sehr emotional und ich als Leser war mittendrin ich konnte seine Gefühle spüren.

Zita versteht Bens Gefühlslage nicht immer und ist deswegen öfter gereizt. Was ich auch irgendwie verstehen kann aber für Ben denke ich ist es noch schwieriger. Jeder der beiden hat seine Probleme aber irgendwie hat sich die Geschichte dann nach und nach in verschiedene Richtung entwickelt. Es war bis zum Schluss spannend und ich war begeistert so hautnah dabei zu sein.

Das Ende war zwar vorhersehbar aber schön.

Es war sehr emotional geschrieben, sehr hautnah und der Leser bekommt einen genauen Eindruck der Behinderung und der darauf, folgenden Probleme und Herausforderungen vor denen Ben steht. Es ist ein Buch das mit Herzblut geschrieben wurde und das merkt der Leser bei jedem Satz der Geschichte.

Ein Buch was unter die Haut geht und den Leser bewegt, ich habe auch 1–2 Tränen verloren.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

205 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 77 Rezensionen

oxford, die schule der nacht, rezension, mystery, studium

Die Schule der Nacht

Ann A. McDonald , Christoph Göhler
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 22.05.2017
ISBN 9783764531775
Genre: Romane

Rezension:

Darum gehts :

Du kannst dich nicht für immer vor der Wahrheit verstecken. Bitte komm zurück, und bring alles zu einem guten Ende.« Diese Nachricht erhält die Amerikanerin Cassandra Blackwell in einem mysteriösen Päckchen, zusammen mit einem alten Foto ihrer verstorbenen Mutter, gekleidet in die schwarze Robe der Oxford Universität. Kurzerhand beschließt sie, nach England zu reisen, um mehr über die geheimnisvolle Vergangenheit ihrer Mutter zu erfahren. Dort entdeckt Cassie eine Welt voller Traditionen und Privilegien und merkt schnell, dass hier eine dunkle Macht am Werk ist – verbunden mit einer geheimen Gesellschaft, die sich Die Schule der Nacht nennt …


Meine Meinung:

Mehr Fantasy als Spannung!

Nach dem Cover und dem Klappentext habe ich ein spannendes Abenteuer mit magischen Elementen erhofft. Leider hat mich das Buch sehr enttäuscht.

Cassandra wirkte sehr unnahbar, wie die anderen reichen Kids auf diesem Internat. Auch mehr Information über die Charaktere fehlen leider, sie wurden vorgestellt aber es wurde nicht in die Tiefe gegangen. Mir fehlte das emotionale, intensive Begutachten der Charaktere. Im ersten Drittel des Buches lernen wir die Protagonistin besser kennen, aber ich sie hat mir leider denn Zugang zu ihrem Herzen verwehrt. Ich konnte sie, ihr Handeln und tun nicht nachvollziehen. Ich hätte mir hier gewünscht das sie ihre Geschichte selber erzählt hat, die Geschichte wurde aber von einem fremden erzählt. Was leider dieses Gefühl der Nähe zur Hauptproganisten wegnahm. Außerdem fehlte mir die Spannung in dem ersten Drittel total, die Geschichte plätscherte so vor sich hin, war sehr langatmig.

Es kam einen so vor das fiele Ideen eingearbeitet wurden aber nicht ausgearbeitet. Cassandra will dem Geheimnis um ihre Mutter auf die Spur kommen und geht deshalb ins College. Die Geheimnisse und ihre Hintergründe wurden angesprochen aber nicht ausgeführt. Auch am Anfang diese Aufnahmeprüfung war schon sehr merkwürdig, sie kamen in verschiedene Räume, lernten Leute kennen (bzw. Lehrer) und es gab einen festen Zeitplan, es lief alles sehr langatmig ab. Die Direktorin fand ich sehr spannend und wollte gerne mehr von ihr erfahren.

Die gefahren die sich auf denn Weg zur Wahrheit über die Schule, werden angesprochen aber nicht genau aufgeführt. Zeitweise ist man total gebannt und dann wird es wieder langatmig. Auch schade fand ich das Cassandra sich nicht weiter entwickelt haben.

Die Geschichte war eine gute Idee, leider war die Umsetzung nicht so gut aber wenn man vielleicht an denn Charakteren arbeiten würde und die Erzählstil ändern. Vielleicht in die Ich Perspektive, sehr schön wäre es wenn man sich beim Lesen mit den Charakteren identifizieren kann, das es ein Genre gibt und mehr Hintergrundwissen. Nicht nur Bruchstücke, außerdem wäre es toll wenn der Spannungsbogen angehalten wird, sodass man das Buch nicht mehr weglegen kann und vielleicht auch Spaß hat am Geheimnissen aus decken.



  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

109 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

bitter&sweet, verlag ivi, linea harris, verlag pipe

Verlorene Welt

Linea Harris
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492704236
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Kurz vor dem Ende der Sommerferien bekommt Jillian einen besorgniserregenden Brief von der Verborgenenorganisation. Sie wird zu einer Anhörung vorgeladen, bei der geklärt werden soll, ob sie eine Hexe oder ein Dämon ist. Und ihr Leben wird noch komplizierter, als das dritte Schuljahr an der Winterfold Akademie beginnt. Jillians Exfreund Ryan geht ihr offensichtlich aus dem Weg und ist zudem immer häufiger mit einer hübschen Vampirin zu sehen, die Jillian das Leben schwer macht. Plötzlich taucht ein Gerücht auf, das die ganze Akademie ins Chaos stürzt und Jillian zum Verhängnis werden könnte. Währenddessen plant der dunkle Dämonenfürst Leviathan bereits seinen nächsten Schachzug, um die Welt unter seine dunkle Herrschaft zu stürzen ...

Meine Meinung:

Es ist das Filiale der Bitter and Sweet Reihe und da hätte ich leider mehr erwartet. Die ersten 150 Seiten waren nicht wirklich spannend und es ist auch nicht soviel passiert, Ryan kehrt zurück und die Jillian und er nähern sich wieder an. Ab der Seite 151 wurde es spannend und dieser Spannungsbogen war bis zum Ende des Buches vorhanden. Leider hat mich das Buch und die Wandlungen nicht überrascht nur einmal als Jill zur Anhörung muss und dann im Gefängnis landet, aber sie hat gute Freunde die ihr helfen und ihr beistehen, dies übrigens bis zum Ende des Buches.

Es ist ein schönes wiedersehen mit Jill und ihren Freunden und es zeigt dem Leser wieder mal wie wichtig Freundschaft ist. Das Geheimnis das Jill eine Halbdämonin ist, wird aufgedeckt und die Probleme beginnen. Was ich sehr gut fand war das wir denn Vater von Jill in dieser Reihe kennen lernen und das etwas genauer. Er hat das Herz am rechten Fleck und liebt seine Kinder, was man beim Lesen schnell merkt.

Jill ist wie immer abenteuerlustig und bringt sich dadurch in Gefahr, der Dämonenfürst zieht wieder alle Register.Jill und seine Freunde werden aber nicht aufgeben gegen ihn zu kämpfen, ob ihnen das diesmal gelingt, lest es selber.

Die Geschichte erzählt Jills Geschichte aus ihre Sichtweise und der Leser spürt ihre Gefühle, ihre Angst ihre Sorgen. Ich hatte das Problem das manche Geheimnisse, Geschehnisse und Handlungen nicht komplett abgeschlossen wurden und man am Ende des Buches mit fragen zurück gelassen wird. Was ich schade fand. Am Schluss wurde es dann auf einmal zu schnell, es passierte sehr viel und es wurde dort alles nur so knapp angesprochen. Das hätte man besser in der ganzen Geschichte verankern können das der Spannungsbogen von der ersten bis letzten Seite gewährleistet gewesen wäre.

Es war ein tolles Wiedersehen mit Jill und ihren Freunden aber nicht der stärkste Teil der Reihe. Dennoch fand ich das Buch gut und es war wieder eine Reise wert auch mit denn Minuspunkten.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

liebesroman, erotik, urlaub, jamaika, roman

Sehnsucht im Paradies

Sharon Taylor
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 09.06.2017
ISBN 9783744821094
Genre: Romane

Rezension:

Ein Arbeitsauftrag mit Folgen mit denen am Anfang nicht gerechnet wird!

Amy ist Privatermittlerin und ist einem Dieb auf der Spur, sie landet dort wo andere Urlaub machen im Paradies und der vermeintliche Dieb ist anders als sie dachte. Er ist gutaussehend charmant und ihre Hormone drehen durch. Eine Reise ins Ungewisse und mit vielen unvorhersehbaren Wendungen. Es ist eine sehr schöne Geschichte die bei mir glücksgefühle ausgelöst hat.

 Die Geschichte ist sehr spannend geschrieben der Schreibstil locker leicht, und die Handlungen fesselnd geschrieben. Ich war ganz und gar in der Geschichte drin auch die Erotik kam nicht zu kurz. Die Geschichte, war sehr bildlich dargestellt und es war ein toller Roman um abzuschalten und entspannen, also das richtige für denn Liegestuhl. Auch die Umgebung konnte man sich genau vorstellen und lid zum Träumen ein, genau wie das Cover. Das Ende war sehr überraschend, ein Buch das ich immer wieder lesen werde.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

liebesroman, gänseblümchen, erscheinungen, bewältigung, kinder

So nah, so fern

Alina Stoica
E-Buch Text: 420 Seiten
Erschienen bei dotbooks, 01.07.2016
ISBN 9783958245037
Genre: Romane

Rezension:

Kann die Liebe den Tod überdauern? Ihr vierjähriger Sohn Tomás ist ihr großes Glück und der Mittelpunkt im Leben der alleinerziehenden Mutter Alessandra. Als er bei einem Autounfall ums Leben kommt, bricht für die junge Frau eine Welt zusammen. Gefangen im Schmerz weiß sie nicht, wie sie ohne ihren Sohn weiterleben soll – bis ihr Tomás in ihren Träumen erscheint. Er verspricht, zu ihr zurückzukehren, wenn Alessandra sich dem Leben stellt und innerhalb von zwei Jahren drei Aufgaben erfüllt. Doch kann Alessandra ihre Trauer wirklich durch Hoffnung besiegen?

Meine Meinung:
Ein genauer Einblick in das Leben einer Frau, ihre Geschichte die der Leser hautnah miterlebte es war eine Geschichte um denn Platz in seinem Leben zu finden und noch einmal zurückzublicken was alles geschah.

Es gibt nicht schlimmeres für eine Mutter als ihr Kind zu verlieren, sie verlor nicht nur ihr, sondern hatte auch kein Platz mehr in ihrem Leben. Sie war unvollständig und ihre Trauer gefangen. Dies merkte der Leser hautnah und mir rollten ein paar Tränen über das Gesicht. Als Tomas in ihren Träumen erschien, wendete sich das Blatt, ob sie wieder auf die Beine kommt und die Trauer bekämpfen kann?

Es war ein sehr einfühlsames, emotionales Buch das mich zum Weinen gebracht hat. Ich hatte nur ab und an meine Probleme,weil es sehr langatmig geschrieben war. Allesandra war eine Person die in ihrer Trauer gefangen war und ich am liebsten teilweise ins Buch gesprungen wäre und sie geschüttelt hätte. Die Geschichte war auch sehr vorhersehbar teilweise, es passierte aber auch was unerwartetes wie ihr Sohn ihr im Traum erschienen ist.

Daher kann ich leider nur 3 Punkte geben. Es war eine schöne emotionale Geschichte aber leider kein Buch was ich nochmal lesen würde. Allessandra hat mich nur teilweise in ihr Herz gelassen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(274)

751 Bibliotheken, 16 Leser, 2 Gruppen, 138 Rezensionen

veronica roth, rat der neun, fantasy, science fiction, jugendbuch

Rat der Neun - Gezeichnet

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis , Michaela Link
Fester Einband: 600 Seiten
Erschienen bei cbt, 17.01.2017
ISBN 9783570164983
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Darum Gehts :
In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Lebensgabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe …


Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Lebensgabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in seinen Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt.


Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören …

Meine Meinung:

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite! Langeweile tritt bei diesem Buch nicht auf, es ist ein Buch was einem dem Atem nimmt, weil man es vor Spannung nicht mehr aushält. Außerdem war ich sehr überrascht von dem Buch ich dachte es wäre nur ein Jugendbuch aber es hat mich sehr überrascht, es war eine Mischung von Magie und von Bösen und guten, es ist spannend aber es ist teilweise sehr schwer denn Überblick zu behalten, wer einem gut oder böse gesinnt ist. Auch die verschiedenen Handlungsstränge kommen ganz unerwartet und es passiert sehr viel, das mich gefesselt hat. Ich hatte das Gefühl als ob mich das Buch gelebt hat, als ob ich in dem Buch war in ihm gefangen und um so mehr ich gelesen um so tiefer war ich in der Geschichte gefangen und kam nicht mehr raus. Es war ein Wechselbad der Gefühle von Angst, bis zu einem Schmunzeln war alles dabei. Ich war mittendrin und die Charaktere waren meine Freunde.

Akos war mein Lieblingscharakter er wirkte erst unnahbar und ich hatte meine Zweifel bei ihm was er wirklich im Schilde führt, dies hat sich dann aber gelegt und er veränderte sich im Laufe der Geschichte, er entwickelte sich und er ist ein sehr starker Charakter. Auch, wenn die beiden Hauptcharaktere so unterschiedlich sind dennoch haben beide ein gutes Herz. Sie müssen lernen anderen zu vertrauen und schauen wenn sie vertrauen können, außerdem stehen sie vor vielen Aufgaben und Entscheidungen die ihr Leben verändert, und jedes mal schließt sich eine Tür und es öffnet sich eine neue. Die Gaben die jeder in sich trägt sind sehr intensiv und sie müssen lernen sie richtig einzusetzen

Die Geschichte wirkt sehr real und ich habe sie verschlungen.
Das ist ein Fantasie Roman der neue Dimensionen startet, es fühlt sich an als ob man auf dieser Galaxie lebt.Ein gelungener Auftakt, und es wird eine Grosse Serie ein Highlight für mich.


Autor: Veronica Roth Buch: Rat der Neun - Gezeichnet

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

65 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

thriller, horror, jenny milewski, ring, angstmädchen

Angstmädchen

Jenny Milewski , Maximilian Stadler
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.01.2017
ISBN 9783453438804
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Darum Gehts:

Die junge, schüchterne Malin zieht in ein Studentenwohnheim ein. Zu ihrer großen Freude bekommt sie das einzige Zimmer, das über eine Badewanne verfügt. Doch dann erfährt sie, dass sich darin ein Mädchen namens Yuko die Pulsadern aufgeschnitten hat. Kurz darauf findet Malin Haarbüschel, die nicht von ihr stammen können, und als sie eines Nachts eine blasse Gestalt sieht, wird ihr klar, dass etwas in ihr Leben getreten ist, das sie nicht mehr loswird. Etwas, das ihr Angst macht – das auf sie wartet – wo immer sie auch hingeht …

Das ist das erste Buch was ich von der Autorin gelesen habe, und ich der Klappentext hat mich sehr angesprochen.
Aber leider hat mich das Buch sehr enttäuscht.


Was hat mir nicht gefallen?
Ich suchte in diesem Buch Spannung und Gruselfaktor vergebens.
Das Buch plätscherte so vor sich hin, der Spannungsbogen wurde leider nicht ausgereizt, bzw. nicht beibehalten.
Das der Leser am Anfang der Geschichte mit dem Ende beginnt.
Eher ein Krimi /Horror als ein Thriller
Das der Leser die Angst von Malin nicht wirklich bei mir ankam, was schade war.
Auch fehlte mir die Wendungen und Unvorhergesehenes in dieser Geschichte.
Erst passiert kaum was dann auf einmal zu viel das man kaum mehr mitkommt.
Der feinschliff der Charaktere fehlte, noch ein bisschen mehr eingehen auf die Charaktere und sie zum Leben zu erwecken.

Was hat mir sehr gut gefallen?
Ich mochte die Charaktere denn Schreib still und die Umgebung die sehr genau dargestellt wurde. Marlin ist ein Charakter, wo viele Leser gespaltener Meinung sind. Ich mochte sie, auch wenn sie manchmal sehr theatralisch reagiert hat und manchmal echt nervte. Aber auch ihr fehlte der feinschliff
Die Suche nach dem Geist war teilweise auch sehr spannend, so wie das ermitteln was wirklich passiert ist.

Ich denke ich hatte zufiel Erwartungen an das Buch aber die Herausforderungen waren definitiv da, ein bisschen überarbeiten und versuchen denn Thriller Faktor dazu zu packen, bzw. einfach die Gänsehaut, die ich bei Thrillern Liebe blieben hier aus. Ich werde noch ein Buch von Jenny Milewski lesen da ich ihren Schreib still mag.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(239)

392 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 115 Rezensionen

liebe, the last ones to know, musik, rock my soul, rockstar

Rock my Soul

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.06.2017
ISBN 9783734103568
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das ist der dritte Teil der Rock Reihe und ich hatte am Anfang so meine Probleme in diese Geschichte zu kommen, fand es teilweise sehr langatmig. Warum ich weiter gelesen habe, werdet ihr euch fragen ? Weil ich die Reihe eigentlich gut finde und es auf einmal auch sehr viel besser wurde und weil ich Shawn liebe.

Shawn ist ein Rockstar wie er im Buche steht, ein gutaussehender Mann denn man einfach lieben muss. Er lässt denn Leser ins Sein Herz schauen und zeigt uns seine Gefühle. Ich habe ihn in diesem Band noch genauer kennen gelernt und viel von ihm kennengelernt.

Kit ist eine junge Frau und sie will unbedingt in die Band. Sie kennt Shawn von der Schulzeit und birgt ein kleines Geheimnis. Immer mehr erkennt man das sie Shawn liebt, aber sich nicht einlassen kann, weil sie immer noch Angst hat wieder enttäuscht zu werden.

Kits Geschwister sind ein Fall für sich, ich finde sie sehr heerserisch. Aber vielleicht wollen sie Kit nur beschützen, aber sie ist alt genug um alles selber zu entscheiden. Kayle mochte ich am liebsten er ist Kit Zwillingsbruder und er hat mein Herz in paar Minuten gestohlen. Er hütet ein Geheimnis und ich konnte mich richtig in ihn hineinversetzten und ihn verstehen.

Dem Leser wird hier ein Lesevergnügen geboten mit emotionalen Momenten, Familiengeheimnissen und finden der einen Liebe. Das öffnen sich anderen Menschen gegenüber und das Vertrauen das man dem anderen entgegen bringen muss. Es war ein Familientreffen mit alten Bekannten (aus denn vorherigen Bänden) und viele neue Leute haben wir lieben oder hassen gelernt. Die Geschichte war nach denn Anfangsschwierigkeiten gut zu lesen und hat Fahrt aufgenommen, die sie bis zum Schluss gehalten hat. Man konnte einen Bezug zu denn Charakteren aufbauen und mit ihnen die Geschichte erleben. Auch die Emotionen kamen hautnah rüber und haben mich total bewegt. Ich freue mich auf denn nächsten Band.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

33 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

reinkarnation, wiedergeburt, hexenverfolgung, hexen

Brennende Träume

Alina Stoica
E-Buch Text: 252 Seiten
Erschienen bei dotbooks, 02.05.2016
ISBN 9783958244085
Genre: Liebesromane

Rezension:


Ein Buch voller Emotionen, Spannung und Gedanken die es beim Leser hervorruft, ein richtiges Wechselbad der Gefühle.


Das Cover ist sehr unscheinbar und geheimnisvoll, ich meine es nicht schlimm aber ich meinte damit es verrät nicht viel vom Buch es ist eine traumhafte Landschaft. Die wir im Buch kennen lernen durften sie waren sehr detailliert beschrieben und ich habe mich gefühlt als ob ich mitten im Buch sitze, es war alles sehr bildlich dargestellt. Ich konnte mich an die Orte träumen und alles ganz genau vor meinem inneren Auge sehen.

Bianca eine Hauptfigur die mich nicht sofort, fesseln konnte, sie war teilweise sehr anstrengend, ihr Handeln und tun konnte ich nicht immer nachvollziehen. Sie war auch sehr respektlos teilweise. Ob man alles mit ihrer Krankheit erklären kann ist zwar möglich aber ein bisschen kann man doch versuchen sich auf andere einzulassen, sich ihnen respektvoll zu begegnen. Ich fragte mich teilweise ob ihre Depression ein Freibrief für sie ist, alles zu machen was sie will. Wir konnten einen besonderen Einblick in ihre Vergangenheit finden und sie dadurch auch verstehen lernen, was mich immer mehr gefesselt hat, es war ein Buch was vieles Beinhaltet und mich richtig zum Weinen gebracht hat. Sehr interessant fand ich auch das Thema Hexenverbrennung die auf einer Reise in die Vergangenheit besprochen wurde. Im Laufe des Buches lernt man Bianca besser kennen, lieben kann ich nicht sagen, aber es war spannend ihre und die Geschichte drum rum zu lesen. Sie ließ mich dann auch ein bisschen in ihr Herz. Die Geschichte an sich hat mich sowieso in ihren Bann.

Der Schreib still war sehr spannend und emotional geschrieben, man merkte die Liebe die, die Autorin in ihre Geschichte steckte. Es wirkte sehr real alles und es passierte sehr viel Unerwartetes. Ich war fasziniert, gespannt und die Geschichte hat viele Gefühle bei mir ausgelöst. Von weinen bis lachen war alles dabei. Eine Kaufempfehlung von mir, für ein besonderes Lesevergnügen.



Lasst euch nicht vom Cover leiten das Buch verbindet soviel mehr es ist eine Mischung aus Magie und Fantasie und Roman.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

romantic suspense, amélie duval, l.a. guards, macho lover

L.A. Guards - Macho Lover

Amélie Duval
E-Buch Text
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 29.04.2017
ISBN B071HCS8H4
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Meine Meinung:

Es ist für mich das erste Buch was ich von Amelie Duval gelesen habe und es wird nicht mein letztes sein. Ich fand die ganze Aufmachung der Geschichte sehr gut interpretiert, sie ist spannend, erotisch und sexy, wie der Mann auf diesem Cover. Genau aus diesem Grund war es ein muss, für mich, dieses Buch zu lesen und was soll ich sagen nach denn ersten Seiten hatte mich das Buch fest in der Hand.


Alec ist mir sofort aufgefallen er ist ein Macho wie er im Buche steht bis er sich Hals über Kopf verliebt in eine Frau die ganz anders ist als seine bisherigen One-Night –Stands.Bobby eine sehr taffe Frau die wirklich weiß was sie will, oder doch nicht ? Im Beruf auf alle Fälle sie ist eine Journalistin die immer bekommt was sie will. Durch Alec gerät sie immer wieder an ihre Grenzen nicht nur in ihrer Arbeit werden ihr durch ihn Steine in denn Weg gelegt, sondern auch in der erotischen Schiene, lernt sie durch ihn viel Neues kennen. Ob sich die beiden weiterhin annähern, sie sind sehr gegensätzlich.


Die Geschichte ist sehr strukturiert aufgebaut auch Spannung spielt eine große Rolle. Am Ende überschlugen sich die Dinge und es wurde noch einmal sehr spannend und ein für mich unerwartetes Ende. Die Charaktere waren sehr detailliert beschrieben und ich konnte mich in sie hinein versetzten. Die Geschichte könnte jedem passieren sie war sehr lebendig erzählt. Aber auch der Humor kam nicht zu kurz.


Kurzum ich liebte die Geschichte die Charaktere und habe das Buch in einem Rutsch gelesen, inhaliert möchte ich sagen. Ich werde definitiv noch die anderen Bände lesen. Es hat mich fasziniert wie die Autorin mit denn verschiedenen Begebenheiten gespielt hat, es wirkte so als ob die Charaktere und auch ich in diesem Buch zum Leben erweckt wurden, alles stimmte überein, jedes kleinste Detail.



Es war ein Lesevergnügen und ich musste Weinen und Seufzen als

ich das Buch schloss da ich die Charaktere einfach geliebt hab. Ich werde dieses Buch noch öfter lesen und einen kleinen Trost habe ich ja noch ich kann die ersten 2. Bände lesen und wieder in die Welt abtauchen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

liebe, reise, familie, liebesroman, leichte lektüre

Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?

Patricia Vonier
E-Buch Text
Erschienen bei null, 19.05.2017
ISBN B071S66VWH
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Cover verspricht eine schöne Liebesgeschichte auch die Farben des Covers lassen denn Betrachter Träumen. Es ist ein sehr schönes Cover mit vielen romantischen und verspielten Details.

Lina eine Frau die von ihrem Ex betrogen wurde und ist nun auf der Suche nach ihrem Glück, sie begegnet einen Businessmakler namens Daniel und die beiden verstehen sich sehr gut. Aber auch Daniel hat sein Päckchen zu tragen und glaubt nicht mehr an die große Liebe hat seine Ängste und Zweifel, Misstrauen gegenüber einer neuen Beziehung was der Leser auch spürt, ihr Unbehagen und ihre Ängste. Jeder der schonmal von einem Menschen betrogen worden ist kann Daniels und Linas Gefühle nachvollziehen, dennoch hätte ich ihn manchmal am liebsten geschüttelt und ihr gesagt das er sich auf ihre Gefühle einlassen soll und seine zulassen. Daniel und Lina verstehen sich blenden alles ohne Sex, sie haben etwas Besonderes zusammen.

Ich fand Lina zwar nett aber sie konnte nicht 100 Prozentig in mein Herz ich fand sie manchmal sehr kalt und egoistisch Sie hat mich nicht in ihr Herz gelassen, Daniel aber schon ich habe mich sofort in ihn verliebt, er war anders und ich mochte ihn auf Anhieb. Er war romantisch und einfach ein Traummann.

Trotz meiner Probleme mit Lina habe ich die Geschichte genossen, es passierte so viel Unerwartetes und ich habe mit Daniel und Lina dennoch mitgefiebert und mir immer wieder die Frage gestellt kann man Liebe planen? Oder passiert sie einfach so? Diese Fragen werden in diesem Buch sehr gut behandelt. Was mir etwas fehlte war das detaillierte was Lina betrifft und mir waren die Kapitel zu kurz, die Emotionen konnten sich nicht ganz entfalten, was ich schade fand. Ich hätte gerne das Herz von Lina erobert und mit ihr die Geschichte erlebt, mir ging alles viel zu schnell. Es ist sehr viel passiert und ich finde es hätte noch mehrere Seiten gefüllt.

Dennoch hat mich das Buch sehr gut unterhalten und Daniel mich in seine Geschichte gezogen, ich habe mit ihm gebangt und ihn in mein Herz aufgenommen und werde ihn nicht mehr so schnell loslassen.

Daher nur 3 von 5 Punkten

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

ballett, erotik, crim, liebe, spannun

Set me free

Carla Miles
E-Buch Text: 284 Seiten
Erschienen bei Independently published, 04.06.2017
ISBN B071G1D13L
Genre: Sonstiges

Rezension:


Sie ist eine zerbrochene Ballerina – ein Mann will sie besitzen, ein Mann will sie zerstören und ein Mann will sie retten. Wem wird sie sich schenken? Selina Vaughan hat nur ein Ziel: als Primaballerina in einer berühmten Compagnie zu tanzen. Durch einen Unfall aus ihrem bisherigen Leben gerissen und in eine Welt voller Luxus und Gefahr katapultiert, gerät sie in einen Sog aus Verrat, Gier und Begehren. Special Agent Connor Reeves hat bereits so oft undercover gearbeitet, dass die Grenzen zwischen Recht und Unrecht nur noch eine verwischte Linie sind. Antonio Barrera ist gewohnt, alles zu bekommen, was er will – um jeden Preis. Den Sohn eines ehemals mächtigen Drogenbarons kennt man als charismatischen und erfolgreichen Geschäftsmann. Xavier Montoya ist Antonios älterer Halbbruder. Der eiskalte und ehrgeizige Emporkömmling sieht sich als rechtmäßigen Erben des Kokain-Imperiums. Zwischen den Brüdern entbrennt ein gnadenloser Machtkampf, und es kann nur einen Gewinner geben.



Meine Meinung:
Ein Buch mit sehr viel Potenzial und eine Mischung aus mehreren Genres! Es war spannend, gefühlsvoll, romantisch, emotional, fesselnd und ein Buch das man nicht so schnell vergisst.





Selina eine Ballerina die nach einem Unfall, komplett ihr Leben ändern muss. Sie wird vor neuen Herausforderungen gestellt und es wird spannend, der Leser erlebt mit ihr, ihre Geschichte hautnah mit. Was ihr alles auf ihren Weg passiert war sehr authentisch wieder gegeben und ich konnte alles in Bildern in meinem Kopf sehen. Ich musste sogar von Selina träumen weil sie mich so fasziniert hat, ihre Art, eine Frau mit der man sich identifizieren kann. Die Erotik kam aber auch nicht zu kurz und alle Handlungstränge waren genau auf sich abgestimmt. Es war von allem die richtige Prise enthalten.


Am Anfang wusste ich noch nicht wohin die Geschichte geht, sie wurde dann aber sehr spannend und es passierte sehr viel mit dem ich nicht gerechnet habe.Ich hatte zeitweise eine Ahnung was passieren könnte, aber dann kam doch alles ganz anders. Ich bin nur noch durch die Seiten geflogen und war begeistert, es war eine Mischung aus verschiedenen Genre, die in einem tollen Paket aufgefahren ist, viele Überraschungen warten auf einen und die Geschichte war viel zu schnell zu Ende hoffe es gibt einen zweiten Teil.


Die verschiedenen Charaktere in diesem Buch erzählen alle ihre eigene Geschichte und es steht auch viel zwischen denn Zeilen des Buches. Die Charaktere lernt der Leser hautnah kennen und Lieben. Zeitweise ist die Spannung kaum auszuhalten.

Der Autorin ist hier ein Schmuckstück gelungen der besonderen Art, der Schreib still war flüssig spannend und einfach lesenswert.
Ein Buch was mir noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

  (3)
Tags:  
 
644 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks