claire_silvers Bibliothek

59 Bücher, 11 Rezensionen

Zu claire_silvers Profil
Filtern nach
59 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

regensburg, ada mea, am ende aller stationen, musik, orkannacht

Am Ende aller Stationen

Ada Mea
E-Buch Text: 118 Seiten
Erschienen bei null, 28.10.2017
ISBN B076YTPZZ8
Genre: Sonstiges

Rezension:

Obwohl ein Orkan über das Land zieht, tritt Alina die Reise an, um ihren Vater zu besuchen. Jedoch wird ihre Reise durch dieses Wetter unterbrochen und ihre Zugreise wird vorerst in Regensburg eingestellt. Trotz dieser Wetterverhältnisse will sie nicht aufgeben und versucht ihre Reise fortzusetzen. Auf dem Bahnhof stößt sie mit dem gut aussehenden und attraktiven Musiker namens Arvid zusammen. Und der hat es ihr so richtig angetan, denn sie spürt eine gewisse Nähe zu ihm und fühlt sich bestätigt, dass es der Richtige sei. Daher lässt sie an ihm nicht locker und ergreift ihre Chance ihm näher zu kommen..


Die Geschichte nehmen wir abwechselnd aus der Perspektive der beiden Hauptcharaktere von Alina und Arvid wahr. Das ist auch sehr wichtig, um die Gefühlszustände, Eigenschaften und Persönlichkeiten dieser beiden Menschen kennenzulernen. Dadurch konnte ich mich noch besser in sie hinein versetzen und ihre Gefühle mit einer unglaublichen Intensität und Darstellung gut nachempfinden und miterleben. Diese Hauptcharaktere sind zwei starke, selbstbewusste und erfolgreiche Personen, die ihr Leben fest im Griff haben. Doch beide sind mit ihrem Liebesleben nicht zufrieden. Die Beziehung von Alina ist vor Kurzem zu Ende gegangen und Arvid lebt seine Liebe mit Anderen aus, obwohl er verheiratet ist.
Alina ist eine Feministin und Strategin, die viel in Zahlen interpretiert und dadurch Verbindungen schafft. Arvid hingegen ist künstlerisch begabt, lebt für seine Jazz Musik und lässt das Herz der Frauen höher schlagen.

Die Kombination und Verknüpfungen durch Musik und Zahlen mit ihren Gefühlen und Gesten sind eine perfekte Mischung, die wunderbar miteinander harmonieren.


Mir gefällt die mitreißende und unterhaltende Geschichte mit den fesselnden und erotischen Aspekten sehr gut. Der Autorin gelingt es die Erotik, Zärtlichkeit und Sinnlichkeit in Worte und Gesten zu verpacken. Ihre Worte sind poetisch, sinnlich und wohldurchdacht gewählt, sodass sie den Leser in seinen Bann ziehen. Ada Mea verwendet einen flüssigen und gut verständlichen Schreibstil und belebt diesen Roman mit einer wirklich schönen lyrischen Sprache. Durch die zahlreichen Vergleiche und Metaphern entstehen reale, großartige und authentische Bilder in unseren Köpfen, die sehr nah an die Wirklichkeit herankommen und einem zum Nachdenken anregen.


Eine faszinierende und tolle Darstellung, wie sich zwei fremde Menschen begegnen, ihre Zeit miteinander verbringen und zusammen finden.

  (9)
Tags: ada mea, alina, am ende aller stationen, arvid, erotik, gefühle, jazz, liebe, musik, regensburg, saxophon, zahlen   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Iphigenie auf Tauris

Johann Wolfgang von Goethe
Flexibler Einband: 108 Seiten
Erschienen bei Salzwasser-Verlag, 31.03.2013
ISBN 9783846029688
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

196 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

klassiker, drama, schiller, friedrich schiller, friedrich

Wilhelm Tell

Friedrich Schiller , Wilhelm Große , Friedrich Schiller , Wilhelm Große
Flexibler Einband: 195 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 27.10.2011
ISBN 9783518188309
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

86 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

drama, familien, gift, liebe, tod

Romeo und Julia

William Shakespeare
Buch: 129 Seiten
Erschienen bei idb, 15.12.2015
ISBN 9783960550310
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.048)

2.490 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

klassiker, komödie, physiker, drama, mord

Die Physiker

Friedrich Dürrenmatt
Flexibler Einband: 93 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 01.10.1998
ISBN 9783257208375
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

101 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

klassiker, religion, toleranz, christentum, gedicht

Nathan der Weise

Gotthold Ephraim Lessing
Buch: 139 Seiten
Erschienen bei Ideenbrücke Verlag, 26.01.2016
ISBN 9783960550907
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

84 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

indianer, kanada, antje babendererde, rezension, antje babenderde

Libellensommer

Antje Babendererde
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Arena, 04.07.2016
ISBN 9783401509105
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

erotik, dreiecksbeziehung, bdsm, winter, silvester

Die Schneemänner. Roman Teil 1 - 3

Nora Amelie
E-Buch Text: 342 Seiten
Erschienen bei null, 10.03.2016
ISBN B01CTQ10ZG
Genre: Sonstiges

Rezension:

In der Geschichte nehmen wir alles aus der Perspektive von Louisa wahr. Sie ist eine Autorin, die Silvester gerne mal etwas anders verbringen will und nicht bei ihren Eltern oder Freunden. Sie entscheidet sich in ein Hotel nahe der Küste zu fahren, um ihren Roman fertig zu schreiben. Das ist ganz schön stressig, denn ihr sitzt die Deadline im Nacken und die Zeit rennt ihr davon! Neben ihrer Arbeit geht Louisa ins Schwimmbad, dabei trifft sie auf den gut aussehenden Jacob, der ihr nicht mehr aus dem Kopf geht. Und dieser hat noch einen Freund namens Paul, den sie ebenfalls begehrenswert findet. Auch die Männer finden sie sehr attraktiv und machen ihr ein unglaubliches und verlockendes Angebot.. Ist Louisa bereit, sich darauf einzulassen? Ist dieses Angebot realisierbar und hat es überhaupt eine Chance?

Ich bin sehr gut in die Geschichte eingestiegen und die Charaktere fand ich auf Anhieb ansprechend, sympathisch und hinreißend. Jeder Einzelne von ihnen hat mich auf seine Art und Weise begeistert. Sie sind alle mit ihren Handlungen und Emotionen authentisch, lebhaft und realistisch dargestellt. Sodass ich mich gut in sie hinein versetzen und mit ihnen mitfühlen konnte. Besonders diesen Einblick in Louisas Leben finde ich beeindruckend und hochinteressant, dadurch konnte ich mir ihre Arbeit als Autorin auch besser vorstellen. Denn man erfährt sehr viel über ihre Arbeitsweise und den Alltag - aber auch den Ansprüchen - die sie sich stellt. Jacob und Paul haben es mir umso mehr angetan. Sie sind verschiedene Charaktere, die sich gegenseitig gut ergänzen und ein Traum für jede Frau wären. Jacob ist der Einfühlsame und Paul eher der Dominante. Die Entwicklungen der Personen haben mir besonders gut gefallen. Auch die Beschreibungen der Landschaften veranschaulichten den Winter mit kalten Wetter, Frost und rieselnden Schnee treffend.

Ein wirklich sehr schöner Liebesroman mit einem flüssigen und gut verständlichen Schreibstil. Der von einer aufregenden und spannenden Dreiecksbeziehung handelt, in der nicht immer alles perfekt läuft. Nein, die Geschichte orientiert sich an das wahre Leben mit seinen Höhen und Tiefen! Es gibt viele verschiedene Hindernisse, Schwierigkeiten und Probleme, die sie gemeinsam überwinden müssen. Aber nicht nur Probleme und Zweifel werden in dieser Beziehung aufzeigt, sondern auch die schönen Dinge wie Vertrauen, Lust, Liebe und Sex. Die Erotikszenen kommen dabei nicht zu kurz und diese haben es in sich! Sie sind so realistisch, sinnlich und eindrucksvoll beschrieben, dass das Kopfkino automatisch beginnt. Eine tolle und anregende Darstellung!


Mir gefällt die mitreißende und unterhaltende Geschichte mit den zahlreichen fesselnden und erotischen Aspekten sehr gut. Auch dass sich dieses Buch mit gegenwärtigen Themen wie Anderssein und Polyamorie befasst, finde ich sehr interessant und spannend. Mit den Schneemännern von Nora Amelie bin ich warm geworden und habe sie in mein Herz eingeschlossen. Deswegen kann ich dieses Buch nur empfehlen, denn es hat mich wirklich fasziniert!


  (21)
Tags: autorin, bad boys, bdsm, befriedigung, beziehung, dreiecksbeziehung, erotik, gefühle, jacob, leidenschaft, liebe, louisa, nora amelie, paul, roman, romantik, schnee, schneemänner, sex, silvester, spannung, winter   (22)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

schottland, verlieben, erotik, geheime sehnsüchte, abenteuer

Die schottische Reise. Roman Teil 2

Nora Amelie
E-Buch Text: 169 Seiten
Erschienen bei null, 31.10.2017
ISBN B07723ZM3N
Genre: Sonstiges

Rezension:

Endlich geht die Geschichte von Juli und Matt weiter und diese knüpft direkt an das Geschehen vom Ende des ersten Teils an. Nach der unangenehmen Spiegelsession und dem Eingeständnis einem Dom ins Netz gegangen zu sein, benötigt Juli Zeit zum Nachdenken. Zeit für sich und vor allem Abstand. Deswegen beschließt sie an die Küste zu ihren Großeltern zu fahren, um ihre Gedanken zu sortieren. Als sich die Beiden erneut treffen, um miteinander zu reden, entfacht ihre Liebe von Neuem. Juli erkennt, dass Matt ein sehr besonderer Mensch ist. Er ist nicht nur einfühlsam und gut aussehend. Sondern er hat in ihr Emotionen und Leidenschaften ausgelöst, an die sie niemals gedacht hätte, dass es sie überhaupt gibt. Beide erinnern sich an die gemeinsame Schottland-Reise mit ihren einprägenden Eindrücken und Geschehnissen, die sie miteinander erlebt und letztendlich verbunden haben. Doch nun fragen sie sich, ob ihre Liebe überhaupt eine Chance hat und wie diese in Zukunft verlaufen wird. Wie wird sich Juli entscheiden und ob Matt auf seine Vorlieben für Juli verzichten kann?


Das Buch lässt sich aufgrund des mitreißenden, leicht verständlichen und flüssigen Schreibstil gut lesen. Die Autorin erzählt wieder aus der Perspektive von den Hauptcharakteren Juli und Matt. Dabei geht sie näher auf die Empfindungen und Gefühle der Figuren ein, indem sie Zweifel, Bedenken und die Überlegungen deutlich unterstreicht. Dadurch wird erkennbar, dass sich die Suche nach einer Lösung und der richtigen Entscheidung für Juli und Matt als schwierig und komplex herausstellt. Dieses Gefühlschaos und die Emotionen der Charaktere veranschaulicht Nora Amelie in einer perfekten und interessanten Darstellung, indem sie die Komplexität der Probleme zum Ausdruck bringt. Die Beteiligung der Familien und Freunde von Matt und Juli versuchen die Probleme indirekt zu lösen, Klarheit zu schaffen und auf Rückfragen zu antworten. Eine tolle Einfügung, um die Figuren von einer ganz anderen Seite kennenzulernen und auch um die Meinungen der Außenstehenden mit ein fließen zu lassen. Dieser Einfluss belebt den Text und kurbelt so die Entwicklung der Charaktere und der Geschichte an. Ein weiterer ansprechender Einschub sind die Rückblenden und Erinnerungen an die Schottland-Reise von denen Matt und Juli berichten. Diese ergänzen die Lücken beziehungsweise die Zeit, von denen uns im ersten Teil noch nichts erzählt wurde. Und diese verbinden Matt und Juli nicht nur in der Vergangenheit, sondern auch jetzt noch. Die Geschichten, welche sich dahinter verbergen, haben mich zum Schmunzeln gebracht und wirkten so eindrucksvoll auf mich, dass ich mich in Schottlands Gegenden wiederfinden konnte.


Dieses Buch hat meinen Geschmack getroffen und ich bin sehr von der gut gelungenen, mitreißenden und bewegenden Handlung beeindruckt. Ich kann dieses Buch nur empfehlen!

  (21)
Tags: abenteuer, aus sich heraus kommen, erinnerungen, erotik, erotische fantasien, gefühlschaos, geheime sehnsüchte, juli und matt, knistern, liebe, neue welten erforschen, nora amelie, schottland, schottland highlands, sehnsüchte, sm, tabu-themen, verlieben, zurückhaltung   (19)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(581)

1.111 Bibliotheken, 5 Leser, 6 Gruppen, 49 Rezensionen

kinderbuch, räuber, freundschaft, abenteuer, astrid lindgren

Ronja Räubertochter

Astrid Lindgren , ,
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.02.1982
ISBN 9783789129407
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

sm, leidenschaft, tanz, tango, adam

The Grey Days - Tangofieber. Liebesroman

Nora Amelie
E-Buch Text: 174 Seiten
Erschienen bei null, 30.05.2015
ISBN B00YLPV7MU
Genre: Sonstiges

Rezension:

Tangofieber ist ein sehr schöner Kurzroman, der die Leidenschaft und Harmonie des Tanzens mit der Erotik des SM in Einklang bringt. Lisa, eine attraktive Frau hätte als Tänzerin Karriere machen können, doch nun versucht sie Produkte an Kunden zu verkaufen. Sowohl im Beruf als auch in der Liebe fühlt sie sich vollkommen unbefriedigt. Mit ihrer Freundin Elli trifft sie sich häufig im Cafe, dort sprechen sie nicht nur über Kaffee und Kuchen. Nein, es geht auch über Männer und Sex. Ihre Lockerheit und aufblitzende Witzigkeit in ihren Unterhaltungen bringen uns zum Schmunzeln. In ihrer Perspektive erleben wir ihre speziellen sexuellen Neigungen und Wünsche im Liebesleben, die sie gerne näher entdecken würde. Als Lisa etwas über die Grey Days erfährt, ergreift sie ihre Chance. Hals über Kopf und voller Neugier bucht sie einen der begehrten Events bei der Agentur G.o.G. Mithilfe ihres Mr. Grey taucht sie in die faszinierende Welt des SM ein. Dabei verfolgen wir ihre zahlreichen Ansichten, Eindrücke und tiefsten Emotionen, die wir uns manchmal wünschen würden und so auch gut nachempfinden können. Es sind einzigartige Feuerwerke der Gefühle, die Nora Amelie in diesem Buch zum Ausdruck bringt. Sinnlich romantischen und besonders leidenschaftlichen SM erlebt und genießt Lisa auf eine spezielle Weise, die uns in Staunen versetzt. Ausführliche, detaillierte Beschreibungen verbildlichen und unterstreichen ihre reizvollen Empfindungen und Beobachtungen. Sie beleben und erfrischen die Atmosphäre des Romans, gleichzeitig erzeugen sie Spannung und fesseln uns. Lisa fällt es schwer, diese neu gewonnenen Eindrücke und Erfahrungen zu verarbeiten. Sie durchlebt ein riesiges und komplexes Gefühlschaos, welches sehr authentisch und nachvollziehbar dargestellt wurde.


Das Buch bietet eine spannende und unterhaltende Geschichte, die mich sehr gefesselt hat. Vor allem die Charaktere und deren Wahrnehmungen haben mein Interesse geweckt. 

  (13)
Tags: adam, befriedigung, erotik, gefühle, genuss, grey, grey days, leidenschaft, liebe, liebesroman, lisa, neigungen, nora amelie, paul, roman, safeword, sex, single, sm, tango, tangofieber, tanz, tanzen, tänzer   (24)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

25 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

thriller, ritualmord, fanatiker, fanatismus, religion

Auge des Glaubens

Simon Cross
E-Buch Text: 475 Seiten
Erschienen bei Bluescreen Entertainment, 19.08.2017
ISBN 9783943529081
Genre: Sonstiges

Rezension:

Cover:

Auf der Vorderseite ist ein stahlblaues menschliches Auge zu sehen, welches einen bösen, tiefen und finsteren Blick aufweist. Der Rest des Gesichts ist von den schwarzen Haaren verdeckt. Unterhalb davon befinden sich Grabsteine, die in einem blauen Licht gehüllt sind. Durch die dunklen Farben wirkt das Cover sehr düster und geheimnisvoll, gerne möchte man wissen, wer sich hinter dieser Person verbirgt. Die gesamte Gestaltung passt sehr gut zum Titel und spricht den Leser an.


Prolog:

Ein schöner Einstieg bietet der gelungene Prolog durch den flüssigen und mitreißenden Schreibstil. Innerhalb von wenigen Seiten wurde schon etwas Spannung aufgebaut, die mich sofort gefesselt hat. Ich finde es gut, dass man das Geschehen aus der Perspektive des Opfers wahrnimmt und nicht aus der Sicht des Täters. Mir gefällt die ausführliche und detaillierte Beschreibung über die Beobachtungen, Empfindungen und Gedanken des Opfers. Ich konnte mich dadurch gut in die Figur hinein versetzen und mit ihr fühlen.


Schreibstil:

Ein leicht verständlicher und mitreißender Textstil zieht sich durch die gesamten Kapitel. Ich empfinde den Stil als angenehm und konnte der Handlung gut folgen. Anfangs wurde langsam Spannung aufgebaut, die sich ab der Mitte des Buchs steigerte. Diese wurde vor allem durch unerwartete und plötzliche Wendungen verursacht, diese belebten den Text und machten ihn unterhaltsam. Durch den Perspektivenwechsel konnte ich mich gut mit den Personen identifizieren. Zahlreiche Wahrnehmungen, Eindrücke, Emotionen und Überlegungen wurden authentisch und ausführlich, aber nicht zu ausschweifend, wieder gegeben.


Handlung:

Chief Inspector Porter hatte gerade einen schwierigen Fall abgeschlossen und möchte nur noch seinen Urlaub genießen, doch bittet ihn sein Freund Melder um Hilfe. Es wurde in der Kirche eingebrochen und zwar nicht nur in dieser.. Die Einbrüche häufen sich und ein Ritualmord wurde begangen. Für Porter beginnt ein neuer Fall, bei dem beide Ereignisse vermutlich miteinander zusammenhängen.


Charaktere:

Melder ist ein alter und sympathischer Pfarrer von Norfield, der sich um seine Gemeinde sorgt.Sein guter alter Freund ist Porter. Dieser arbeitet als Chief Inspector bei der Mordkommission.Er ist nicht nur ein viel beschäftigter Mann, sondern auch ein fürsorglicher Familienvater.Der Auserwählte bleibt bisher geheimnisvoll und unerkannt.Linda Hamiliton und Charly Bennent arbeiten als Redakteure bei der London Post, sie sind ein eingespieltes und erfolgreiches Team. Linda ist eine selbstbewusste Frau, Charly hingegen ist eher der besorgte Mann. Durch ihre gute Themenrecherche scheinen sie die Richtigen zu sein, die das Rätsel von dem Auge des Glaubens lösen können.


Ende:

Ich finde das Buch schließt mit einem großartigen Ende ab. Die Spannung steigt immer weiter an und ist nicht zu bremsen, sie zieht mich förmlich in ihren Bann. Das Ganze wurde durch plötzliche Ereignisse und Wendungen unterstützt, die einen mitfiebern und hoffen ließen.

Im Wesentlichen lehrt uns das Buch, dass man nicht alles glauben sollte, was einem vorgepredigt wird und man sich davon nicht blenden lassen sollte. Es sollte hinterfragt, kritisch bewertet und eigenständig gehandelt werden.


Meinung:

Es war ein Vergnügen, dieses Buch zu lesen und genießen zu dürfen. Mir gefiel die mitreißende unterhaltende Handlung mit den zahlreichen spannenden Aspekten. Weiterhin beinhaltete dieses Buch auch interessante gegenwärtige Themen wie Glaubwürdigkeit und Fanatismus. Besonders faszinierten mich die Rätsel und deren Ansätze, um sie zu lösen. Es war beeindruckend, dieses perfekt durchdachte und geplante Verbrechen zu verfolgen und dem Täter auf die Spur zu kommen.
Ich kann dieses Buch nur empfehlen!

  (13)
Tags: anführer, auge, auserwählte, fanatiker, fanatismus, gemeinde, glaube, glauben, glaubwürdigkeit, kirche, opfer, porter, rätsel, ritualmord, simon cross, spannung, täter, thriller   (18)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

magie, fantasy, köln, vorhersehbar, elemente

Fliedertraum

Daphne Unruh
E-Buch Text
Erschienen bei Independently Published, 23.08.2017
ISBN B0753NRQW4
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

sex, lana stone, witwe, glühwein, hund

Das Geschenk: Lovestory

Lana Stone
E-Buch Text: 34 Seiten
Erschienen bei null, 23.12.2016
ISBN B01N5IPG4V
Genre: Sonstiges

Rezension:

Schreibstil und Charaktere:

Eine extrem kurze, aber auch eine bezaubernde Geschichte rund um die Weihnachtszeit. Der Schreibstil ist flüssig und leicht verständlich. Man findet schnell in die Geschichte hinein, jedoch verläuft sie schnell und mit den Charakteren konnte man leider nicht warm werden. Trotzdem kommen Beobachtungen, Eindrücke und Emotionen nicht zu kurz.


Handlung:

Die junge Witwe Katja möchte zu Weihnachten ihren Sohn Ben wieder einmal lächeln sehen. Doch dieser wünscht sich seinen verstorbenen Vater zurück. Beide wissen, dass das nicht möglich ist. Die Witwe ist verzweifelt und beredet mit ihren Sohn, sich etwas anderes zu wünschen. Weiterhin soll er seinen Wunsch dem Weihnachtsmann persönlich erzählen. Doch zu dieser Zeit waren schon alle Weihnachtsmänner ausgebucht. Nun überredet sie den Vater von Bens bestem Freund, für ihn in die Rolle des Weihnachtsmanns zu schlüpfen.


Ende:

Ich finde es schön, dass die Kurzgeschichte mit einem fröhlichen Ende abschließt, indem sich die Witwe und Bens Vater näher kommen. Jedoch auch etwas fragwürdig. Da ihr Mann vor 9 Monaten verstorben ist und sie das erste Weihnachten ohne ihn verbringt, müsste sie eigentlich sehr traurig darüber sein und nicht mit dem nächsten Mann ins Bett gehen.


Eine schöne Kurzgeschichte für zwischendurch!


  (10)
Tags: gestorben, glühwein, hund, kostenlos, kurzgeschichten, kuss, lana stone, liebe, papa, sex, tod, tot, weihnachten, witwe, wunsch   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

gefangen, jeanne winter, unfall, behinderung, hoffnungslosigkeit

Gefangen

Jeanne Winter
E-Buch Text: 15 Seiten
Erschienen bei BookRix GmbH & Co. KG, 13.08.2013
ISBN 9783730942499
Genre: Romane

Rezension:

Ein Unfall, der das ganze Leben innerhalb von Bruchteilen von Sekunden verändert.. Durch die Folgen stellt es das Leben des Patienten auf den Kopf und ein Leben wie früher ist unmöglich. Durch den Unfall ist er gelähmt und kann seine Extremitäten nicht mehr bewegen. Nur seine Gedanken sind bewegend, klar und sortiert.


Eine sehr gut geschriebene, tiefgründige und zu tränen rührende Kurzgeschichte, die zum Nachdenken anregt und einem sehr ans Herz geht. Mir gefällt die Perspektive des Patienten, der seine Probleme und sein Leid sehr authentisch zum Ausdruck bringt. Auch die Sicht der Ehefrau des Patienten, wie sie die Diagnose aufnimmt, verarbeitet und damit umgeht, ist hochinteressant!


Mir gefällt diese Kurzgeschichte bezüglich des fesselnden Schreibstils und Themas ganz gut. Jedoch ist die Geschichte zu schnell abgehandelt und sie besitzt in meinen Augen noch viel mehr Potential!

  (22)
Tags: angst, behinderung, gedanken, gefangen, hoffnungslosigkeit, jeanne winter, körper, krankenhaus, liebe, unfall, werte   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

51 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

jugendbuch, kurt held, dalmatien, waisenkinder, loyalität

Die rote Zora und ihre Bande

Kurt Held
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 25.06.2015
ISBN 9783733500917
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

86 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

piraten, klassiker, schiff, robert louis stevenson, schatz

Die Schatzinsel

Robert Lewis Stevenson , Richard Mummendey , John Lawrence
Fester Einband: 269 Seiten
Erschienen bei Sauerländer, 02.08.2010
ISBN 9783794161805
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Sommer-Aktion: Im Land der 1000 Rätsel

Maja von Vogel , Christine Brand
Flexibler Einband: 168 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.04.2008
ISBN 9783551357366
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

127 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

liebe, fantasy, highlander, selbstmord, drachen

Stunde der Drachen: Zwischen den Welten

Ewa Aukett
E-Buch Text: 450 Seiten
Erschienen bei BookRix, 03.03.2015
ISBN 9783736880924
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

schottland, reise, erotik, lust, traumhafte schauplätze

Die schottische Reise

Nora Amelie
E-Buch Text: 354 Seiten
Erschienen bei null, 30.08.2017
ISBN B0758XW1LG
Genre: Sonstiges

Rezension:

Cover:

Auf der Vorderseite des Buches ist eine Frau zu sehen, die am Fenster steht. Man sieht nur die Rückseite der Frau, mit ihren auffallend roten Haaren und einen kleinen Teil ihres Rückens. Das Cover wirkt geheimnisvoll, denn gerne möchte man wissen, wer diese Person ist und wie sie von vorne aussieht. Ich finde das Cover sehr schön und ansprechend, obwohl es schlicht, elegant und unauffällig gehalten wurde. Es wirkt auf mich anziehend, obwohl es in einer Bücherei vielleicht nicht gleich aufgefallen wäre.


Prolog:

Ein schöner Einstieg bietet der kurze und gelungene Prolog. Er hat mich persönlich sehr zum Schmunzeln und Lachen gebracht, als ich das Gespräch von Juli und Kristin über BDSM gelesen habe. Der Hauptcharakter Juli ist eine kompliziert denkende Persönlichkeit: Sie distanziert sich von dem Thema BDSM, möchte aber auch gerne wissen, was dahinter steckt. Diese komplexen Gedanken und die Abneigung gegenüber diesen Thema spiegeln sich in den nächsten Kapiteln wieder.


Textstil:

Durch das ganze Buch zieht sich ein leicht verständlicher Textstil. Den Schreibstil empfinde ich als sehr angenehm und ich konnte der Geschichte gut folgen. Ich finde es schön, dass die Sätze kurz gehalten wurden und keine Schachtelsätze beinhalten. In den kurzen Sätzen stecken sehr viel Ausdruck. Durch den Perspektivenwechsel sind die Gedanken und Emotionen der Charaktere gut nachvollziehbar und ich konnte mich gut in die Personen hinein versetzen. Die eindrucksvollen und bildhaften Beschreibungen der Landschaft und Erlebnisse sind ausführlich, aber nicht zu ausschweifend und übermäßig.

Weiterhin finde ich die Dialoge der Charaktere sehr interessant, besonders die zwischen Juli und Matt. Mir gefällt die Lockerheit, der Humor und die aufblitzende Witzigkeit in ihren Gesprächen. Aber auch die komplizierte Denkweise und die suggestiven Fragen von Juli und die dominante Einstellung von Matt. Diese beleben das Buch und machen es richtig unterhaltsam.

Manchmal konnte ich bei längeren Gesprächsverläufen die Aussagen der jeweiligen Personen nicht eindeutig zuordnen, da nicht angegeben wurde, wer gerade etwas gesagt hatte.


Handlung:

In dem Roman gibt es zwei Hauptcharaktere: Juli und Matt. Es sind zwei alleinerziehende, selbstbewusste und erfolgreiche Personen, die ihr Leben fest im Griff haben.

Matt arbeitet als professioneller Fotograf, noch dazu ist er ein Womanizer und liebt es mit Frauen, seine sexuellen Vorlieben auszuleben. Juli hingegen arbeitet in der Redaktion und für sie spielt Sex überhaupt keine Rolle!

Für die Schottland-Reise benötigt Juli einen Fotografen. Auf der Genfer Automobilmesse lernt sie Matt kennen, der diesen Beruf ausübt. Sie nehmen uns auf der fantastischen Reise mit und gemeinsam bereisen wir mit ihnen Schottland. Wir nehmen uns die Zeit und tauchen in faszinierende Landschaften und Gegenden. Juli und Matt machen auf der Reise zahlreiche Erfahrungen. Sie lernen nicht nur Dinge über sich, sondern auch über den Anderen kennen. Außerdem lernen sie über sich hinauszuwachsen, sich Herausforderungen zu stellen und auch Kompromisse einzugehen.


Charaktere:

Matt ist nicht nur der typische Bad Boy mit seiner souveränen und dominanten Einstellung. Er kann auch sehr rücksichtsvoll, feinfühlig und fürsorglich sein, besonders bei Juli. Er unterstützt sie sehr, ist für sie da und bestärkt sie, über sich hinauszuwachsen. Denn Juli ist eine schwierige Persönlichkeit. Mal ist sie zuversichtlich, stark und selbstsicher; ein anderes Mal ist sie wieder unsicher, schwach und unschlüssig. Sie ist kompliziert, in ihren Gedanken, Entscheidungen und vor allem in ihren Gefühlen. Aber Matt ist da ganz anders. Er ist selbstbewusst, er weiß was er will und was nicht. Besonders will er seine sexuellen und BDSM-Vorstellungen verwirklichen und Juli ist genau die Richtige dafür.


Ende:

Das Buch ist durch das Ende nicht vollständig abgeschlossen und bleibt offen. Es ist ein fesselnder und unerwarteter Abschluss, der viele Fragen und Dinge offen lässt, die im nächsten Teil unbedingt geklärt werden müssen. Dennoch ist das Ende sehr spannend und macht neugierig.


Es war ein Vergnügen, dieses Buch zu lesen und zu genießen. Somit bin ich auf den zweiten Teil von Nora Amelie gespannt und freue mich schon sehr darauf! :)

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der blaue Hut und der gelbe Kanarienvogel

Martin Ebbertz , Carola Holland
Flexibler Einband: 102 Seiten
Erschienen bei Verlag Razamba, 01.04.2017
ISBN 9783941725416
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(424)

689 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

1. weltkrieg, krieg, erster weltkrieg, tod, klassiker

Im Westen nichts Neues

Erich Maria Remarque
Fester Einband: 263 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 01.01.1993
ISBN 9783462022858
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.638)

3.203 Bibliotheken, 45 Leser, 4 Gruppen, 37 Rezensionen

philosophie, jugendbuch, jostein gaarder, briefe, geschichte

Sofies Welt

Jostein Gaarder , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 622 Seiten
Erschienen bei dtv, 22.10.2009
ISBN 9783423624213
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Macht sozialer Netzwerke

Nicholas A. Christakis , James H. Fowler , Jürgen Neubauer
Fester Einband: 431 Seiten
Erschienen bei Fischer, S, 06.04.2010
ISBN 9783100113504
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Like mich am Arsch

Andreas Hock
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei riva, 04.10.2013
ISBN 9783868833300
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 
59 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks