claudi-1963

claudi-1963s Bibliothek

636 Bücher, 386 Rezensionen

Zu claudi-1963s Profil
Filtern nach
636 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

45 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 24 Rezensionen

thriller, profiling, vergangenheit, profiler, täterprofil

Die Seele des Bösen - Finstere Erinnerung

Dania Dicken
Flexibler Einband: 294 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 27.09.2015
ISBN 9781512195002
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

arsen, moor, gottlieb, kräuter, mord

Camillas Kräutersuppe

Monika Detering
E-Buch Text: 38 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 20.06.2017
ISBN 9783960871903
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Ärgere dich über nichts, sonst wirst du dich bald über alles ärgern!"
Camilla und Gottlieb sind sich eines Tages begegnet, eigentlich träumte Camilla immer George Clooney. Doch Gottlieb war das krasse Gegenteil, den er war recht klein, aber auch Camilla war keine Schönheit, doch bei Gottlieb kam die Schönheit von innen. Und so brachte er ihr alles über Samen und Kräuter bei, dafür kochte sie ihm jede Woche seine Kräutersuppe aus dem heimischen Garten. Camilla währenddessen wurde in der Einsamkeit immer unglücklicher und versuchte in der Stadt andere Gedanken und neue Kräuter für die Suppe zu finden. Dabei entdeckt sie ein neues Leben für sich und zu Hause nervt Gottlieb sie immer mehr mit seiner Kräutersuppe. Von nun an muss sie ihm diese jetzt immer öfter kochen.

Meine Meinung:
Eine Geschichte, die leider allzu bekannt ist so das viel zu wenig Spannung und Neues auskommt. Vielleicht lag es auch an der zu extremen Kürze der Geschichte, das sie mich nicht fesseln konnte. Der Schreibstil war trotzdem sehr gut gewesen, nur leider hat man viel zu wenig von Camilla und Gottlieb erfahren. Das schönste noch war die Pointe am Ende, die dann doch noch ein wenig unverhofft kam und das schöne Rezept von Camillas Kräutersuppe, die man garantiert nachkochen kann. Eine ganz andere Wendung schon etwas früher hätte der Geschichte sicher gutgetan. So gibt es von mir leider nur 3 von 5 Sterne.

  (52)
Tags: ärgern, arsen, camilla, einsamkeit, garten, gesundheit, gottlieb, kräutergarten, kräutersuppe, liebe, monika detering, moor, mord   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Stadt der Verschwundenen

Dee Henderson , Dorothee Dziewas
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Francke-Buchhandlung, 01.06.2017
ISBN 9783868276640
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

wette, erpressung, dauerkarte, aufstiegsspiel, 1.liga

Aufstiegskampf

Mona Frick
E-Buch Text: 89 Seiten
Erschienen bei null, 13.07.2017
ISBN B073XTPR3P
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Die sehet' aus, als müsstet se zur Schlachtbank“. „Isch ja au koi Wunder, dass die so kucket. Seit mehr als zehn Jahre' habet se hier ned gewonne'und heut müsset se drei Punkte hole" (Auszüge aus dem Buch)
14. Mai 2016: Oberkommissar Jürgen Schäfer Vereinsmitglied des VfB Stuttgart, seit seiner Kindheit, fiebert dem 34. Spieltag entgegen. Ausgerüstet mit Schal und Trikot des Vereins, muss er mitansehen, wie sein Fußballclub absteigt in die 2. Liga. Schäfer kann es kaum fassen, das sein geliebter Verein so schlecht ist, nur gut das dies sein Vater nicht mehr miterleben muss, auch wenn er noch immer seine Dauerkarte hat. Ein Jahr später steht der Verein kurz vor dem Aufstieg in die 1. Liga und das Spiel gegen Würzburg wird alles entscheiden. Doch da kommt eine Meldung von der Polizei Mettingen, das es eine Wette mit einer hohen Summe auf den Nicht-Aufstieg des VfB Stuttgart eingezahlt wurde und ein Drohbrief geht beim Verein ein. Kommissar Schäfer übernimmt die Ermittlungen und entdeckt auch schnell einen alten Bekannten wieder, der diese Wette eingezahlt hat. Doch woher hat er das viele Geld, steckt womöglich noch mehr dahinter? Beim Aufstiegsspiel kommt er dann mit Freund Horst Bromstetter hinter das ganze Ausmaß.

Meine Meinung:
Mona Fricks Krimi mit Oberkommissar Schäfer sind schon wahre Kultklassiker geworden, vor allem seit die Buchcover so wunderschöne Enten zieren. Mit dieser Geschichte bringt sie dem Leser noch einmal das legendäre Ab- und Aufstiegsspiel des schwäbischen Fußballvereins VfB Stuttgart in Erinnerung. Natürlich sind einige Details umgeschrieben worden, doch als wahrer Fan erkennt man alles wieder. Leider musste die Autorin auch aus rechtlichen Gründen das Emblem an der Ente auf dem Cover entfernen, trotzdem ist es immer noch aussagekräftig und schön. Der Schreibstil ist wie eh und je sehr gut und auch ohne Mord war es eine interessante Geschichte die rund um Fußball, Wetten und Erpressung geht. Zum Glück hat ja Oberkommissar Schäfer seinen Freund Horst Bromstetter, der immer zur Stelle ist, wenn er gebraucht wird, halt ein wahrer Freund. Der Kurzkrimi, mit vielen regionalen Bezügen und teils schwäbischem Dialekt bekommt von mir wieder mal 5 von 5 Sterne. Weiter so Mona Frick ich möchte noch viele Krimis von Schäfer und Cover mit schönen Enten.

  (6)
Tags: 1.liga, 2.liga, abstieg, aufstiegsspiel, dauerkarte, drohbrief, erpressung, freundschaft, fußball, horst bromstetter, kurzkrimi, mona frick, oberkommissar jürgen schäfer, vereinsmitglied, wette   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

18 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

irland, bücher, skurrill, schriftsteller, dor

Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze

Anna Bednorz
E-Buch Text: 334 Seiten
Erschienen bei Midnight, 07.08.2017
ISBN 9783958191198
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

20 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 2 Rezensionen

hamburg, krimi, hamburg-krimi, krimi-reihe, fortsetzung

Inspektor Takeda und der leise Tod

Henrik Siebold
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 17.05.2017
ISBN 9783746633008
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

eve passion, blind date, erotik, sex, fantasie

Wildes Verlangen | 12 Erotische Geschichten

Eve Passion
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei blue panther books , 01.06.2017
ISBN 9783862776610
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

"Die Lust des einen ist, das Verlangen zu befriedigen, die des anderen vor allem, es hervorzurufen." (Pierre Choderlos de Laclos)
Die 12 Kurzgeschichten mal kürzer, mal länger von Eve Passion drehen sich alle um das Thema Verlangen. Ob vom Mann oder der Frau das Verlangen ist immer da, ob stürmisch, impulsiv, wild, zärtlich, sinnlich, animalisch und vieles anderes finden wir in diesem Buch. Da geht es zum Beispiel um ein Fotoshooting in dem sich die Fotografin in ihr Model verliebt. Eine Testerin, die sich anonym bei einem Swingerclub anmeldet, ein Flaschengeist der Wünsche erfüllt, eine mysteriöse Gestalt aus dem Dschungel oder der Vermieter einer Ferienwohnung, der das innerste Verlangen seiner Mieterin befriedigt. Von Fantasie bis hin in die Vergangenheit findet sich alles in diesem Buch, die alle dann das erotische Verlangen und Liebesspiel wiedergeben.

Meine Meinung:
Die Geschichten sind in einer sehr guten Länge, so das man sich immer wieder mal eine zu Gemüte führen kann. Der Schreibstil von Eve Passion ist sehr gut, so das tatsächlich das Kopfkino bei mir anging. Nicht alle Geschichten haben mir gleichermaßen gefallen, am Ende des Buches hatte ich sogar fast den Eindruck, das bei der Autorin die Luft raus ist. Die ersten Geschichten waren allerdings teilweise sehr gut erotisch beschrieben, so das man es sich sehr gut vorstellen konnte. Eve Passion hat hier für jeden Geschmack etwas dabei, so das man sicher in einigen Geschichten sein eigenes Verlangen und Sehnsüchte wieder finden kann. Gut hat mir auch gefallen das viele ihrer Geschichten nicht nur ein Abenteuer, sondern ernste Liebe dahinter stand. Auch SM Praktiken sind in diesem Buch nicht vorhanden, was vor allem für Einsteiger von erotischer Literatur gut ist. Leider waren ein paar kleinere Rechtschreibfehler im Buch, was aber den Lesefluss nicht weiter gestört hat. Ein Buch ab 18, das mir sehr gut gefallen hat und von mir 4 von 5 Sterne bekommt.

  (48)
Tags: blind date, erotik, eve passion, fantasie, impulsiv, kurzgeschichten, sex, verlangen, zärtlich   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

ring, nancy, joy franklin, los angeles, venus de franco

Venus undercover: Gesamtausgabe (Krimi, Erotik)

Joy Franklin
E-Buch Text: 347 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 26.06.2017
ISBN 9783960872092
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Die Sinnlichkeit ist oft die Mutter der Liebe, aber öfter noch ihr Henker." (Paolo Mantegazza)
In Los Angeles, wird die Leiche eines Escortgirls gefunden, auffällig ist die Tötungsart. Ein spitzer Gegenstand, der direkt ins Herz gestochen wurde, nach dem man sie zuvor brutal vergewaltigt hat. Venus de Franco und ihre Kollegin Nancy vom LAPD ermitteln in dieser Sache. Keine einfache Aufgabe für Venus, zu dem hat sie sich auch noch auf eine Liebelei mit ihrem Chef eingelassen. So kommt es, wie es kommen muss, das die beiden von der Ehefrau und Staatsanwältin beim Sex erwischt werden. Zur Strafe versetzt sie Venus nach San Diego, dort soll sie in der Escortagentur Esmeralda Girls verdeckt ermitteln. Nachdem dieser Job ihr zuerst etwas Unbehagen bereitet hatte, kann sich Venus doch recht schnell einarbeiten. Dabei muss sie sich ausgerechnet schon wieder in ihren neuen, gut aussehenden Chef Chris Stuart verlieben. Als die Agentur einen Maskenball veranstalten will, schleust sie zu ihrer Unterstützung Nancy mit ein. Doch dann gerät Venus selbst in die Machenschaften des Täters und muss um ihr Leben fürchten.

Meine Meinung:
Diese Geschichte ist eine Mischung aus heißer Erotik, Sex und spannendem Thriller. Die Ermittlerin Venus fand ich trotz Seitensprung mit ihrem Chef sehr sympathisch. Die Autorin Joy Franklin, bestehend aus einem Team von zwei anonymen Autorinnen. Der Schreibstil ist sehr gut und flüssig, man merkt sofort, das die beiden Autorinnen nicht neu in diesem Metier sind. Während am Anfang die Sexszenen etwas dominanter sind, werden die Ermittlungen und die Spannungen im mittleren Teil noch intensiver. Allerdings auch die erotischen Szenen, die im hinteren Teil noch prickelnder ausfallen. Venus begibt sich in die Hände eines Jobs, das für sie völliges Neuland ist und alles abverlangt von ihr, alle Achtung vor so einer Ermittlerin. Ob sich jedoch im realen Leben eine Beamtin dafür hingeben würde weiß ich nicht. Ich kann mir durchaus vorstellen, das es weitere Folgen von dieser Ermittlerin geben könnte. Bei dieser Mischung jedenfalls kommt garantiert keine Langeweile auf. Das Cover mit der Blüte hat jetzt keinen Bezug zur Geschichte, wirkt aber trotzdem sehr gut. Wer Erotik gepaart mit Spannung und fesselndem Thriller liebt, der wird sich bei diesem Buch sicher wohlfühlen. Von mir für diesen dieses Buch 5 von 5 Sterne.
Der Verlag hat nun reagiert und dieses Gesamtpaket auf den Markt gebracht. Man erhält dieses Buch aber auch weiterhin in zwei Teilen als:
Venus undercover (Teil 1): Die Macht der Begierde
Venus undercover (Teil 2): Die Erotik des Todes

  (93)
Tags: affäre, erotik, escortagentur, joy franklin, los angeles, mord, nancy, prostituierte, ring, san diego, serientäter, sex, thriller, undercover, venus de franco   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

jean dark, erotik, aufnahmeritual, gläubiger, liam mcconaughey

The Darkness of Love - Gefährliche Begierden

Jean Dark
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 25.06.2017
ISBN 9781548352929
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

„Je unschuldiger ein Mädchen ist, desto weniger weiß es von den Methoden der Verführung. Bevor es Zeit hat nachzudenken, zieht Begehren es an, Neugier noch mehr und Gelegenheit macht den Rest.“ (Giacomo Casanova)
Cassidy Jones ist eine junge aufstrebende Jurastudentin, die mit ihrer Freundin Lisa in einer WG zusammenwohnt. Lisa eher die wilde, die das Leben in vollen Zügen genießt, auch was ihr Sexualleben mit Freund Felix betrifft, während Cassidy mit 24 immer noch Jungfrau ist. Da ihr Vater noch immer vom Tod seiner Frau beeinträchtigt ist, nimmt Cassidy seinen Termin bei Anwalt wahr. Dieser offenbart ihr das der Geschäftspartner ihres Vaters, mit dem ganzen Geld abgehauen ist und nun ihr Vater für die Summe des Gläubigers aufkommen muss. Nach dem Gespräch ist sie geschockt und sieht ihr Studium in weiter Ferne. Damit sie ihrem Vater diese Nachricht nicht beibringen muss, entscheidet sich Cassidy mit Liam McConaughey dem Anwalt des Gläubigers einen Termin zu machen. Liam McConaughey, schwer reich, sieht verdammt gut aus und mit noch nicht mal 30 Jahren ein prominenter Anwalt und Chef der eines der bedeutendsten Consultingfirmen Londons unterbreitet ihr eine Lösung. Cassidy soll sich auf einen Pakt mit dem Teufel einlassen, in dem sie im Hell Fire Club (Orden) aufgenommen wird. Doch deren Aufnahmeritual bringen Cassidy an ihre Belastbarkeit, wecken jedoch gleichzeitig ein Verlangen in ihr das sie bis dahin noch nicht kannte.

Meine Meinung:
Dieser sogenannte romantische Thriller, entpuppte sich zu Anfangs eher als erotischer Roman, der im Verlauf bzw. am Ende noch mit etwas Spannung aufwartet. Doch sollte man sich nicht von diesem Untertitel irritieren lassen, den das Buch hat schon viele ausführliche Sexszenen im Inhalt, so das es nur ab 18 Jahre geeignet ist. Der Schreibstil der Autorin ist sehr gut, auch wenn das E-Book einige Fehler aufweist, was denke ich, mehr an der Übertragung lag. Der Bezug zu dem damaligen Orden, getreu nach dem Motto: "Fais ce que tu voudras -Tu was du willst!" basiert auf wahren Gegebenheiten. Auch heute gibt es noch solche Orden die ihren Ursprung teils aus der Freimaurerei haben. Dieser Hell Fire Club wurde schon 1719 in London gegründet und ihm gehörten teils weltweit, Mitglieder der gehobenen Gesellschaft an. Deshalb wer also Probleme hat mit extremen Darstellungen von Praktiken und Ritualen solcher Clubs oder auch erotischer Natur (teils auch SM Methoden) hat, der sollte lieber Abstand von diesem Buch halten, den die Autorin war teilweise nicht zimperlich in ihren Ausführungen. Der spannende Teil am Ende hat mir jedoch sehr gut gefallen, von daher 4 von 5 Sterne.

  (68)
Tags: aufnahmeritual, betrug, cassidy jones, erotik, geheimnisse, geschäftspartner, gläubiger, hell fire club, jean dark, jurastudentin, liam mcconaughey, mitglied, orden, prüfung, sex   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

poesie, nachdenken, herzergreift, briefe

Der schönste Grund, Briefe zu schreiben

Ángeles Doñate
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.08.2017
ISBN 9783426519783
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

30 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

fee, briefroman, frauen, selbstmord, glück

Briefe an die grüne Fee

Salih Jamal
Flexibler Einband: 260 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 12.06.2017
ISBN 9783744832809
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

59 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

liebe, kristina moninger, rom, familie, alzheimer

Wenn gestern unser morgen wäre

Kristina Moninger
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei FeuerWerke Verlag, 28.06.2017
ISBN 9783945362297
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

zirkus, löwenbändiger, zirkuswelt, krankenschwester, vergebung

Wo mein Herz zu Hause ist

Joanne Bischof , Renate Hübsch , Joanne Bischof , Daniela Sprenger
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Brunnen, 07.06.2017
ISBN 9783765520822
Genre: Historische Romane

Rezension:

"Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir; denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen. Denn mein Joch ist sanft und meine Last ist leicht." (Matth. 11, 28–30)
Roanoke, Virginia 1890: Ein kommt ein Mann mit seinem fiebernden Kleinkind ins Krankenhaus, dabei rempelt er sie Krankenschwester Ella Beckley an. Sofort erkennt sie, das dieses Kind ernsthaft krank ist, doch Charlie Löwenherz ein Löwenbändiger vom Zirkus, der gerade in der Stadt ist, hat nur wenig Geld und der Arzt kein Erbarmen. Ella die vor kurzem ihr eigenes Kind verloren hat, nach einem tragischen Schicksal, eilt ihnen jedoch hinterher und hilft Charlie. Schnell ist sie fasziniert von der Zirkuswelt und Charlie, der so ein offenes Herz und so viel Liebe hat. Während sich Ella liebevoll um die kleine Holland kümmert, erfährt sie, dass diese nicht seine Tochter ist, sondern das Kind von seiner verunglückten Schwester. Immer größer werden die gegenseitigen Sympathien, bis sie in den ersten Liebesannäherungen enden. Doch Ella hatte ein Erlebnis in der Vergangenheit, das sie noch immer belastet. Aber Charlie hat auch ein dunkles Geheimnis, das er ihr aus Angst sie zu verlieren nur schwer anvertrauen kann. Wird es für die beiden eine Zukunft geben?

Meine Meinung:
Selten habe ich eine so schöne und emotionale Liebesgeschichte gelesen, die mich so tief bewegt hat. Mit ihrem so wunderschönen, berührenden Schreibstil hat mich das Buch total in den Bann gezogen. Die Geschichte um Ella und Charlie, die geheimnisvollen Hintergründe haben selbst mich einige Tränen gekostet. Die Autorin hat die Zirkuswelt so lebendig und auch so real beschrieben, wie es durchaus zu der damaligen Zeit gewesen sein könnte. Charlie hat mich erstaunt, der Löwenbändiger mit seinem weichen Herz und seinem festen Glauben, der sogar seine eigene Verletzlichkeit vergessen lässt. Man merkt auch sehr gut, das es noch ganz andere Zeiten waren. Damals durfte kein Mann so einfach mit einer Frau alleine sein. Auch Tattoos wie Charlies "Carpe Diem" auf seiner Hand hatten nur wenige Menschen. Für ist es meine Liebesgeschichte des Jahres, weil sie so verständnisvoll, einfühlsam und emotional ist, sodass selbst ich mich in Charlie verlieben könnte. Dieser christliche Roman, der auch für Glaubensferne geeignet ist, bekommt von mir eine absolute Leseempfehlung und 5 von 5 Sterne.

  (90)
Tags: 19.jahrhundert, bewegend, charlie löwenherz, christ, christlicher roman, ella beckley, emotional, empfehlenswert, holland, joanne bischof, krankenschwester, liebe, liebesgeschichte, löwenbändiger, tattoos, vergangenheit, vergebung, virginia, zirkus, zirkuswelt   (20)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

geschenk, asen, buecherseele7, lächeln, die anderen

Wir Alle und Johannes der V.

Tauchmaske , The wooky people
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei The wooky people, 01.07.2017
ISBN 9783200051638
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

erotik, physiotherapeutin, erin buchanan, liebe, unterwerfung

Gipfel der Lust

Erin Buchanan
E-Buch Text: 132 Seiten
Erschienen bei Secret Desires, 24.05.2017
ISBN 9783960872153
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

SM = Die Fesseln des Alltags lockern wünschte sich ein Pärchen
und legte einander Handschellen an. (Markus Prem)

Physiotherapeutin Emily Neumann, ist von der Liebe enttäuscht, seitdem sie ihr Freund schlecht behandelt hat. Deshalb will sie in einer Privatklinik in der Schweiz als Leitung der Physioabteilung ein neues Leben beginnen. Beim Vorstellungsgespräch ist sie sofort vom Klinikmogul Oliver Winter fasziniert, ein schöner, gutgebauter Mann  und nicht in festen Händen, wie Emily feststellt. Schnell merkt Emily  das auch Oliver mehr Interesse für sie hat, als nur auf beruflicher Ebene. So kommen die beiden in kurzer Zeit zusammen, doch Oliver macht Emily sofort klar das er speziellen sexuellen Vorlieben hat und keine Beziehung möchte. So hat Emily nicht nur mit dem überaus dominaten Oliver zu kämpfen, sondern ist auch überrascht als sie ihre eigene devote Ader kennenlernt und sich dabei immer mehr in Oliver verliebt. Außerdem hat Emily noch mit dem aufdringlichen Gesellschafter Burkhard vom Hofe zu tun, der ihr zunehmend gefährlicher wird.

Meine Meinung:
Dieser Kurzroman von Erin Buchanan war mir ein wenig zu kurz und flach. Dieser Roman der eine Mischung aus Liebes- und Erotikroman mit einem eher soften Anteil an BDSM Praktiken ist war mir vor allem am Ende zu brav. Das Ende passte nicht ganz zu den vorangegangenen Szenarien und war auch viel zu schnell, von daher hätten dem Buch durchaus ein paar Seiten mehr gut getan. Der Schreibstil und die Idee war jetzt nicht schlecht, allerdings die Art des Inhalts, war mir zu ähnlich wie bei Shades of Grey und von daher nichts neues. Ein bisschen mehr Einfallsreichtum hätte ich mir schon gewünscht, wobei manche Szenen sehr gut beschrieben waren, ich aber mehr erwartet hätte, angesichts des Titels. Die Protagonisten sind auch hier allesamt sehr oberflächlich gehalten, so das es größten Teils um die Erotik geht. So ist dieses Buch kein Roman für BDSM Fans, da er zu sanft ist, auch nichts für Fans von Liebesromanen, da er zu hart ist, sondern für Leser die beides ein bisschen mögen. Ich würde der Autorin raten, das nächste Mal sich vielleicht eher zu entscheiden, welchen Weg sie einschlagen will und ein paar Seiten mehr und in die Tiefe zu gehen. Deshalb jetzt nur 3 von 5 Sterne von mir.

  (14)
Tags: devot, erin buchanan, erotik, fesseln, liebe, lust, macht, oliver winter, physiotherapeutin, privatklinik, schweiz, sex, sexuelle affäre, sm praktiken, unterwerfung   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

erotik, liebe, one-night stand, monika, alter

Mein heißer Toyboy: Kein One-Night-Stand für eine Nacht (Erotischer Roman) (Die 'Secret Desires' Reihe)

Bettina Kiraly
E-Buch Text: 88 Seiten
Erschienen bei Secret Desires, 24.05.2017
ISBN 9783960872214
Genre: Sonstiges

Rezension:

„Das Glück liegt nicht nur in den Ekstasen der Liebe, sondern auch in einer sehr tiefen geistigen Harmonie.“ (Fjodor Dostojewski)
Monika ist schon länger von ihrem Mann geschieden, weil er mit einer jüngeren fremdgegangen ist. So geht sie nach einem anstrengenden Tag in der Bank, am Abend in eine Bar nur um nicht alleine zu sein. Dort spendiert ihr ein junger, gutaussehender Mann ein Bier. Monika mag seinen Humor, allerdings erschreckt sie, als Louis ihr sein Alter erwähnt. Was will sie mit einem 20 Jahre jüngeren Mann und was will er mit ihr, könnte sie doch locker seine Mutter sein? Anderseits hat er auch was reizvolles, erotisches an sich, dass Monika dann doch auf einen One-Night-Stand eingehen lässt. Monika ist erstaunt von Louis, will es aber der Vernunft wegen bei diesem einmaligen Erlebnis belassen. Doch kurz danach treffen sie sich bei der Hochzeit ihrer Tochter wieder. Kann das alles Zufall sein oder steckt da doch Liebe dahinter?

Meine Meinung:
Eine äußerst kurze erotische Liebesgeschichte präsentiert uns hier Bettina Kiraly. Es geht um die Liebe und den Altersunterschied und ob eine Frau das zulassen kann von einem jüngeren Mann begehrt zu werden? Aber ich denke, wo die Liebe hinfällt, da gibt es keinen Altersunterschied. Die Geschichte so kurz sie ist, ist sie sehr kompakt und stimmig. Der Schreibstil sehr gut, mit einigen sehr ausführlichen erotischen Szenen, die nur für Leser ab einem gewissen Alter gedacht sind. Auch wenn alles ein bisschen zu schnell und zu harmonisch verläuft, fand ich sie ganz schön zu lesen. Allerdings würde ich für diese Geschichte einen anderen Titel suchen, den dieser erweckt vielleicht falsche Erwartungen. Den bei diesem Titel hätte ich was anderes vermutet und war dann positiv überrascht gewesen. Wer also hier harte Erotik erwartet wird sicher enttäuscht sein, den es ist wirklich eine Liebesgeschichte mit erotischem Anteil. Auch das Cover passt meiner Ansicht nach nicht zur Geschichte, weil die Protagonisten anders beschrieben sind. Trotzdem fand ich die Story stimmig und bekommt 5 von 5 Sterne von mir.

  (103)
Tags: alter, altersunterschied, ängste, bar, bettina kiraly, erotik, kurzgeschichte, liebe, louis, monika, one-night stand, toyboy   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

jörg schmitt-kilian, koblenz, jusi joesk, krimi, jutta siorpaes

Die Verblendeten

Jusi Joesk
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei edition oberkassel, 20.07.2017
ISBN 9783958130999
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

28 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

köln, zahnärztin, krimi, spritzenphobie, zahnschmerzen

Auch Killer haben Karies

Isabella Archan
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 23.03.2017
ISBN 9783740800369
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Mitunter sitzt die ganze Seele in eines Zahnes dunkler Höhle." (Wilhelm Busch)
Dr. Leocardia Kardiff (Leo), die sich gerade erst von ihren Erlebnissen erholt hatte und Hauptkommissar Jakob Zimmer haben sich zu einem Brunch verabredet, als aus heiterem Himmel etwas auf ein Auto fällt. Schnell erkennt Jakob das es sich hierbei um einen Menschen handelt und eilt zu diesem. Leider kommt jedoch jede Hilfe zu spät, die Tote, die sich später als Mann herausstellt, war zuvor stranguliert worden. Bei dem Toten handelt es sich um Eberhard Dallinger, der eine Vorliebe für Frauenkleider hatte und er fiel nicht vom Himmel, sondern von einem Balkon. Sofort übernimmt das Team von Jakob die Ermittlungen. Aber auch Leo hat alle Hände voll zu tun, nach dem sie nun in ihrer Praxis alleine ist. Den am darauffolgenden Montag kommen trotz Aufnahmestopp wieder vier neue Patienten zu ihr in die Praxis. Leo hat sich auch diesmal fest vorgenommen, sich nicht in den Fall einzumischen, auch wenn ihre Gedanken immer wieder um diesen kreisen. Trotzdem wird sie immer mehr in den Strudel hineingezogen, sei es durch die neuen Patienten, die Frau den Toten die sie um Hilfe bittet oder ihre Helferin Britti, die mal wieder Neuigkeiten für ihren Blog benötigt. Und so wird Leos Neugierde immer mehr geweckt, ganz zum Ärger von Jakob.

Meine Meinung:
Dieses Buch ist der zweite Fall von Leo Kardiff und Jakob Zimmer und für mich der erste Fall der beiden. Ich kannte die Autorin schon von ihrem Thriller Schere 9, der mir gut gefiel. Sofort war ich von den beiden Hauptprotagonisten angetan, Leo mit ihrer chaotischen Art und dem Gedankenkarussell, bei dem der Leser ständig dabei ist und Jakob der ruhige, toughe und verliebte Ermittler. Der Schreibstil ist sehr gut, flüssig und überaus humorvoll, auch das Ermittlerteam ist sehr sympathisch und immer für einen lustigen Spruch gut. So habe ich dann auch das Buch regelrecht verschlungen, weil es spannend bis zum Ende ist. Leo die Hobbydetektivin mit ihren kuriosen Gedanken gefällt mir sehr gut und so muss ich unbedingt den ersten Band noch lesen. Mit den beiden hat Isabella Archan ein durchaus nettes und unterschiedliches Paar erfunden, das auch noch mit einigen guten Nebendarstellern aufwartet. Mit Leos Spritzenphobie, die meist im falschen Moment ausbricht, gibt es ebenfalls immer noch unverhoffte Spannungsmomente. Ein Buch das mir wunderbares Kopfkino bereitet hat, das ich nur jedem weiterempfehlen kann und deshalb auch von mir 5 von 5 Sterne bekommt.

  (111)
Tags: ängste, dr. leocardia kardiff, ermittlungen, hobbydetektivin, humor, isabella archan, köln, kommissar jakob zimmer, patienten, praxis, serientäter, spritzenphobie, zahnärztin, zahnschmerzen   (14)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

verbrechen, urlaub, krimi, mord, kulinarisches

Sonne, Schüsse und Souvlaki

Raoul Biltgen , Nessa Altura , Jens Luckwaldt , Jutta Motz
Fester Einband: 264 Seiten
Erschienen bei Verlag der Griechenland Zeitung – Hellasproducts GmbH, 14.04.2017
ISBN 9783990210208
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Trink und vergnüge dich. Das Leben ist sterblich und kurz die Zeit auf Erden. Unsterblich ist der Tod, wenn keiner mehr stirbt." (Anakreon griech. Lyriker)
16 kulinarische Krimis von namhaften und preisgekrönten Kriminalautoren führen uns durch Griechenlands Regionen, Inseln und den Rezepten des Landes. Anhand einer griechischen Spezialität schreiben Autoren/innen wie Raoul Biltgen, Nessa Altura, Jens Luckwaldt, Isabella Archan, Ingrid Schmitz u. a. Krimis die sich alle um diese drehen. Da sind unter anderem zwei Gauner, die in einer Höhle gefangen. Eine Frau die sich an ihrem ehemaligen Liebhaber rächt, weil er sie betrogen hat. Eine Ehefrau geht fremd und kehrt nicht mehr aus dem Urlaub zurück, usw. Passend dazu gibt es im Anschluss an den kriminalistischen Aperitif, das Rezept zu der erwähnten Köstlichkeit. Da finden sich dann spezielle Gerichte aus Griechenland wie z.B. Loukoumades, Bifteki, Galatoboureko, Koulourakia und vieles andere mehr, das einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt und man kann sie danach in Ruhe nachkochen.

Meine Meinung:
Ingrid Schmitz ist es wieder einmal gelungen namhafte Autoren und Autorinnen für ihre Griechenland Anthologie zu finden. Ich kannte die Herausgeberin schon von ihren Trödelkrimis und war damals schon sehr angetan gewesen. Die Kombination Krimi und Rezept finde ich sehr gelungen, so kann man diese kurzen Geschichten auch gut im Urlaub oder vor dem Zubettgehen lesen. Nur muss man aufpassen, das man danach vor Hunger nicht schlafen kann. Für alle die nicht nur eine spannende Geschichte lesen, sondern auch noch Urlaubsfeeling und ein Rezept zu nachkochen möchte, der ist hier genau richtig. Mit viel Liebe zu Detail haben sich alle Autoren bemüht ihren Krimi zu dem jeweiligen Rezept zu schreiben. Vom leichten Krimi mit Humor, bis zu Krimis zum Nachdenken ist hier alles vertreten. Ich habe mich auf alle Fälle wieder köstlich amüsiert und freuen mich schon auf die Rezepte, die ich nachkochen werde. Für Liebhaber Griechenlands oder falls jemand ein außergewöhnliches Geschenk sucht, ist dieses Buch ein guter Geheimtipp. Außerdem hat Ingrid Schmitz in ähnlichem Stil noch andere Bücher herausgegeben, z. B. von Spanien, England, Frankreich, Italien und viel andere. Von mir gibt es 4 1/2 von 5 Sterne für dieses Buch.


  (109)
Tags: anthologie, griechenland, ingrid schmitz, krimi, kulinarisches, liebe, mord, rache, rezepte, urlaub, verbrechen, versch. autoren   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

13 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

LI

Isabella Maria Kern
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei IATROS, 01.07.2016
ISBN 9783869632278
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

krimi

Das Rattenorakel

Jürgen Flenker
Flexibler Einband: 250 Seiten
Erschienen bei edition oberkassel, 20.07.2017
ISBN 9783958131019
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

76 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 37 Rezensionen

thriller, gerechtigkeit, serie, recht, wahnsinn

Du sollst nicht leben

Tania Carver , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 14.07.2017
ISBN 9783548613512
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(677)

1.205 Bibliotheken, 24 Leser, 1 Gruppe, 192 Rezensionen

thriller, serienkiller, ethan cross, serienmörder, mord

Ich bin die Nacht

Ethan Cross
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 20.12.2013
ISBN 9783404169238
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Gut gemacht. Gehen wir jetzt zu einem anderen Spiel über. Nennen wir es : "Mach´s dir leicht oder mach´s dir schwer". Du darfst entscheiden, wie du sterben willst." (Auszug aus dem Buch)

Der Wolf: Francis Ackerman jun. von seinem Vater Missbrauch für ein Experiment hat er ihn zu einem Monster geschaffen. Jetzt ist Francis Ackerman jun. als Serienmörder unterwegs um Menschen zu töten, doch zuvor gibt er ihnen die Chance mit ihm, um ihr Leben zu spielen. So ergeht es zwei Troopers aus Colorado, einer kommt gleich am Tatort um der andere Jim Morgan muss mit Francis um das Leben von sich und seiner Familie spielen. Und Francis bekommt nie genug um seinen Hunger nach spielen und dem töten zu befriedigen.
Der Hirte: Marcus Williams ein ehemaliger Cop aus New York hat ein Haus von seiner Tante geerbt. Dieses Domizil kommt ihm gerade recht, nach dem er sich wegen eines Zwischenfalls von seinem Beruf zurückgezogen hat. Bei einer Schlägerei lernt er Maggie die Tochter des Sheriff´s kennen. Doch wie er später herausfindet ist dieser ein korrupter Polizist, der Selbstjustiz begeht. Da Marcus ihm auf die Schliche kommt, jagt er ihn mit seiner Truppe bedingungslos. Und noch einer hat an Marcus Gefallen gefunden, nämlich Francis Ackerman jun. den er sieht in ihm seinen geeigneten Gegenspieler. Das Spiel beginnt um Leben und Tod!

Meine Meinung:
Ein Thriller, der spannend und eigenwillig zu gleich ist. Mit sehr viel Phantasie konstruiert hier der Autor Ethan Cross ein Buch, das teilweise viel zu unrealistisch ist. Natürlich gibt es Serienmörder und auch welche die man so schnell nicht erwischt. Aber bei Francis Ackerman hatte ich manchmal das Gefühl, das er ein Übermensch ist, was ich für übertrieben empfand. Das erlebe ich aber oft bei amerikanischen Autoren, das sie ihre Täter so extrem darstellen. Man hat das Gefühl, jeder ist diesem Täter machtlos ausgeliefert. Marcus Williams hingegen fand ich zum großen Teil sehr gut dargestellt, mit seinen Gewissenskonflikten. Auch das Ende hat mich sehr überrascht, da ich mit so einem Ausgang nicht gerechnet hätte. Außerdem macht es einem gleich den Vorgeschmack auf den nächsten Band. Der Schreibstil ist sehr gut, flüssig und spannend, so das ich das Buch nicht mehr weglegen konnte. Gut gefiel mir auch die Denkweise des Täters mitzuerleben. Vielleicht wäre es schön gewesen noch etwas mehr in die Vergangenheit des Täters blicken zu können, da Francis ja durch seinen Vater zum Monster wurde. Das Cover ist einfach, aber wirkt durch die dunkle Optik und erhöhte Schrift sehr gut. Ich danke dem Verlag, das ich durch diese LR in den Genuss kam das Buch zu lesen und vergebe 4 von 5 Sterne. Jetzt würde ich natürlich auch gerne die anderen Bücher lesen.

  (90)
Tags: ethan cross, experiment, francis ackerman jun., gewalt, marcus williams, psychopath, serienmörder, sheriff, spielen, thriller, vater   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

hass, ritualmord, konstanz, zorn, regionalkrimi süddeutschland

Zeit voller Zorn

Janette John
E-Buch Text: 235 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 30.04.2017
ISBN B071KZ25WS
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Keinem Menschen bleibt auf dieser traurigen Welt Leid erspart und nicht selten ist es von bitterem Schmerz begleitet. Die Zeit allein kann uns davon heilen." (Abraham Lincoln)
In Konstanz wir kurz vor Weihnachten die Leiche einer jungen Studentin im Stadtpark aufgefunden. Auffällig ist das sie als Schneeengel drapiert in einem weißen Nachthemd vorgefunden wurde und das man sie langsam verbluten lassen hat. Schnell verdächtigt man David Moser den Exfreund der Toten, den man dann aber wenig später wieder freilassen muss. Wenig Wochen später gibt es die nächste Tote in einem Beichtstuhl, auch sie findet man mit dem gleichen Nachthemd vor. Schnell gehen Daniel Selzer, Nadine Anger und die Kollegen von dem gleichen Mörder aus. Doch was ist das Motiv des Mörders und was haben die Toten gemeinsam?
Alles deutet auf einen Ritualmord hin und einen Täter der aus Zorn und Wut handelt. Als die dritte Tote ebenfalls im Nachthemd gefunden wird versuchen die Ermittler fieberhaft eine Gemeinsamkeit der Toten zu finden. Auch die beiden Seniorinnen und Hobbydetektivinnen Charlotte und Maria sind wieder von der Partie.

Meine Meinung:
Die Sätze von der Autorin, der mit gut gefielen waren:
"Es gibt zwei Möglichkeiten, wie das Leid einen prägen kann. Entweder es festigt den Charakter oder es zerstört das Wesen." und die Frage: 
Angenommen der Kummer zerfrisst DICH, wie würdest DU damit umgehen? Ihn zulassen oder sich IHM zur Wehr setzen?
Wieder einmal ist Janette John mit ihrem nun 5. Fall ein spannender Regionalkrimi gelungen. Der Bodenseekrimi, der nicht nur mit Spannung, sondern auch einer Prise Humor von seitens der Hobbydetektivinnen Charlotte und Maria aufwartet, konnte wieder überzeugen. Vielleicht haben sie in diesem Krimi einen zu großen Part eingenommen, für das, dass sie eigentlich nicht viel beizutragen hatten. Bei den Ermittlern konnte mich dieses Mal hauptsächlich Nadine Andres überzeugen, während die anderen ein wenig untergingen. Vor allem von Daniel Selzer bin ich immer mehr enttäuscht, da er als Chef eigentlich viel zu wenig agiert. Die Ermittlungen waren bis zum Schluss hin offen und ich war am Ende wahrlich überrascht gewesen von der Auflösung. Der Schreibstil wie immer sehr gut, in manchen Bereichen vielleicht etwas zu diffus z.B. mit dem Feststellen der Fingerabdrücke. Das Cover passt man wieder sehr gut zu den anderen Büchern und zu dieser Geschichte. Das Motiv selbst, war mir ein klein wenig zu flach gehalten, um dafür 3 Morde zu begehen, deshalb vergebe ich auch nur 4 von 5 Sterne für diesen Krimi.

  (69)
Tags: 5. fall, bodensee, daniel selzer, hass, janette john, konstanz, leid, nachthemd, nadine andres, regionalkrimi, religiöser hintergrund, ritualmord, vergangenheit, vergeltung, zorn   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

38 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

freundschaft, hass, psychothriller, liebe, astrid korten

WO IST JAY?

Astrid Korten
Flexibler Einband: 344 Seiten
Erschienen bei Independently published, 18.05.2017
ISBN 9781521310021
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Es sind jene Freitage, an denen deine Freunde dich lieben, Jay – und sich hassen. Jeder von ihnen würde alles für dich tun, und alles für sie, aber würden sie einander nicht auch alles antun?" (Auszug aus dem Buch)
Mia Becker und Jay de Winter zwei gute Freundinnen, verbringen ihr Girlsfriend Wochenende miteinander. Mia klagt Jay ihre Probleme mit Ehemann Leon, den ihrer besten Freundin Jay kann sie schließlich alles anvertrauen. Doch ein paar Tage später ist Jay verschwunden, niemand weiß, wo sie hingegangen ist. Gleichzeitig findet man in Aachener Stadtgarten die Leiche einer jungen Frau, brutal zusammengeschlagen, dass auffällige an ihr ist, das sie Jay sehr ähnlich sieht. Mia ist sofort davon überzeugt das Jay etwas zugestoßen ist, den sie hätte niemals ihren Mann Hugo und ihre beiden Kinder alleine gelassen. Doch Mia scheint bei ihrer Freundesclique mit dieser Vermutung alleine dazustehen. Ehemann Hugo behauptet einen Brief von ihr bekommen zu haben, will diesen aber niemandem zeigen. Mias Ehemann Leon, ihre Freunde Doreen und Laura scheinen ganz glücklich zu sein, das Jay weg ist. Lediglich Thomas und Falk sind nicht ganz so gleichgültig. So kristallisiert sich nach und nach heraus was seither in jedem einzelnen Freund im stillen, geheimen und inneren verborgen war. Für Mia beginnt der Alptraum schlechthin, der sogar sie teilweise sie an ihrer Freundschaft zweifeln lässt. Immer mehr deckt sie ein Netz aus Hass, Intrigen, Eifersucht und Lügen auf.

Meine Meinung:
Ich bin auf dieses Buch aufmerksam geworden, durch das wunderschöne Cover und die vielen positiven Meinungen.
Ich durfte dann dank der Autorin ihren Thriller lesen und habe mich sehr darüber gefreut. Es war mein erstes, aber sicher nicht das letzte Werk dieser Autorin. Dieser Thriller hat keine extrem blutigen und gewalttätigen Charaktere und doch wird er uns erschüttern. Den nach diesem Buch werden sie ihre Freunde und Freundschaft mit ganz anderen Augen anschauen. Der Schreibstil ist sehr gut, flüssig und absolut psychisch spannend. Einmal angefangen will man das Buch kaum mehr aus der Hand legen. Dieses Buch, das teilweise nach wahren Begebenheiten geschrieben wurde, hat selbst mich in vielen Momenten ins Nachdenken und Zweifeln gebracht. Ich war erschüttert, wie schnell Freundschaft und Freunde sich verändern und wandeln können. Mit diesem nervenaufreibenden Psychothriller geht die Autorin an unser eigenes Urvertrauen, die Freundschaft an und wir müssen zusehen wie Freunde ihre Masken fallen lassen. Ein Buch so gut geschrieben, das ich mich total hineinversetzen und bildlich vorstellen konnte. So ein Roman hat für mich einen Bestsellerplatz verdient und sollte viel mehr anerkannt werden. Den dieser Inhalt geht jeden etwas an und kann uns alle zu jeder Zeit passieren. Von mir 5 von 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung.

  (101)
Tags: astrid korten, eifersucht, entführung, familie, freunde, freundschaft, hass, jay de winter, liebe, mia becker, nachtfalter, psychopath, vergangenheit, vermisst, vertrauen   (15)
 
636 Ergebnisse