claudi-1963s Bibliothek

880 Bücher, 601 Rezensionen

Zu claudi-1963s Profil
Filtern nach
882 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"liebe":w=3,"freundschaft":w=1,"deutschland":w=1,"freunde":w=1,"liebesroman":w=1,"drama":w=1,"musik":w=1,"hoffnung":w=1,"sehnsucht":w=1,"münchen":w=1,"liebesbeziehung":w=1,"tiefgang":w=1,"pianistin":w=1,"schreckliche mißhandlung":w=1

Schmerzvolle Erinnerung: Dramatischer Liebesroman

Claudia Maria Mondstein
E-Buch Text: 201 Seiten
Erschienen bei f & t, 24.06.2018
ISBN B07F18M2TX
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

spannend

Verhängnisvolle Angst

Claudia Maria Mondstein
E-Buch Text: 284 Seiten
Erschienen bei null, 26.11.2017
ISBN B0784MXDC8
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

29 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"lüge":w=2,"mord":w=1,"thriller":w=1,"lügen":w=1,"bücher":w=1,"psychothriller":w=1,"wahn":w=1,"liebeswahn":w=1,"puppenmutter":w=1,"thriller #action #spannung":w=1,"astridkorten":w=1

PUPPENMUTTER

Astrid Korten
E-Buch Text: 353 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 03.09.2018
ISBN B07H3D52SD
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das falsche Kind

Susi Fox
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.10.2018
ISBN 9783404178025
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

9 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"krimi":w=1,"krimi-reihe":w=1

Wissen. Macht. Angst.: Der 3. Fall für Elisa Gerlach und Henri Wieland (Elysium-Krimireihe)

Liv Morus
E-Buch Text: 347 Seiten
Erschienen bei null, 02.09.2018
ISBN B07H27B7RH
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Wenn du für mich bist

Jody Hedlund , Silvia Lutz
Flexibler Einband
Erschienen bei Francke-Buchhandlung, 01.08.2018
ISBN 9783963620058
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

39 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

"thriller-roman":w=1,"bernhard aichner":w=1

Bösland

Bernhard Aichner
Fester Einband
Erschienen bei btb, 01.10.2018
ISBN 9783442756384
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

11 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"krieg":w=1,"holocaust":w=1,"arbeitslager":w=1

Geborgen im Schatten deiner Flügel

Anita Dittman , Jan Markell , Eva-Maria Nietzke
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 27.08.2018
ISBN 9783957344977
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

54 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

"liebe":w=3,"irland":w=3,"kate dakota":w=3,"verlust":w=2,"book of kells":w=2,"familie":w=1,"tod":w=1,"geheimnis":w=1,"trauer":w=1,"vertrauen":w=1,"vater":w=1,"unfall":w=1,"tagebuch":w=1,"unglück":w=1,"brief":w=1

Der Klang eines Augenblicks: Ein Irland-Roman

Kate Dakota
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 03.09.2018
ISBN 9783958183582
Genre: Romane

Rezension:

"Liebe ist es dann, wenn man auch schwere Zeiten zusammen übersteht und nicht aufgibt, auch wenn es manchmal hoffnungslos erscheint." (Spruch-des-Tages.org)
Nachdem Tod ihrer Mutter kehrt die kanadische Kriminalautorin Brittany Baxter (Britt) nach Irland zurück. Viele Jahre ist es her, das sie nicht mehr in der ehemaligen Heimat ihrer Mutter gewesen ist. Den ein tragisches Unglück hat diese Rückkehr unmöglich gemacht. Doch nun möchte sie auf die Halbinsel Fanad, an jenen Ort den sie früher so oft besucht haben. Hier will sie mehr über den Unfalltod ihres Vaters herauszufinden, den Britt vermutet, das es damals kein Unfall war. Ihre Mutter hingegen hat den Verlust ihres Vaters nie überwunden und Britt ist fast sicher, das sie deshalb krank wurde. Sein Leben lang hat sich ihr Vater mit dem Nationalheiligtum Irland, dem "Book of Kells" beschäftigt. Das einzige was ihr von ihm geblieben ist, ist sein Tagebuch mit seinem letzten Eintrag, der Britt sehr verunsichert hat. Nun muss sie endlich abklären, was sich damals wirklich am Leuchtturm von Fanad zugetragen hat. Unverhofft stößt sie bei einem Tauchgang auf den gutaussehenden Iren Declan Connelly, der sie wutentbrannt zurechtweist. Als sie wenig später erfährt, dass er genau derjenige ist, den sie gesucht hat, weil er anscheinend die Arbeit ihres Vaters nach seinem Tod weitergeführt hat. Doch Declan zeigt sich nicht gerade von seiner besten Seite, außerdem glaubt er nicht so recht an Britts Geschichte. Zudem hat er inzwischen seine Arbeit als Kunsthistoriker aufgegeben und arbeitet nun als Fischer bei seinem Vater. Warum, wird Britt erst bei ihrer gemeinsamen Suche klar und als sich beide näherkommen.

Meine Meinung:
Das wunderschöne Cover mit dem Leuchtturm von Fanad passt ausgezeichnet zum Buch. Ich hatte mich schon sehr auf das neue Buch der Autorin gefreut, den ich wusste, das es um eine Liebesgeschichte in Irland ging. Den Irland war schon immer ein Traum von mir gewesen, das naturverbundene Land hat es mir angetan, auch wenn ich noch nie dort war. Doch ich war mir sicher, dass ich in diesem Buch mehr über Irland erfahren würde. Der Schreibstil ist flüssig, emotional, in mehrere Kapitel unterteilt und wieder einmal mit Herzblut geschrieben. Es geht dabei nicht nur um das Geheimnis über den Unfalltod von Britts Vater, sondern auch um Liebe, Trauer, Verlust und Tod. Während sich beide Liebespaare etwas schwertun, stellt sich die eine Liebe als wirklich kompliziert und äußert tragisch dar. Den Declan hat ebenfalls ein Unglück zu überwinden, das ihn vollkommen aus der Bahn geworfen hat. Kate Dakota schreibt aber wie schon in ihren Büchern davor nicht nur über eine Liebe, sondern man hat als Leser auch hier wieder das Gefühl mitten in Irland dabei zu sein. Die gute Recherchearbeit bringt dem Leser nicht nur Sehenswürdigkeiten, über Land und die Leute nahe. Es geht auch um viel irische Bräuche, Sitten, wie das Book of Kells, den St. Patricks Day, ich erfahre etwas über Lachsläuse, über Blarney Castle und Stone of Eloquence und vieles mehr. Selbst musikalisch konnte die Autorin so manchen irischen Song und Musiker beisteuern. So lehnte ich mich beim Lesen, bei Garry Moore oder Molly Mallone zurück. Die Charaktere waren ebenso stimmig und sehr gut dargestellt, dabei spürt man gut die humorvolle irische Mentalität. Auch der anfänglich etwas pöbelhafte Declan und die tollpatschige Britt werden im Laufe der Geschichte immer sympathischer. Becca und Shane seine Eltern, haben mir durch ihre Art sofort gefallen. Als kleines Highlight gab es dann noch ein Wiedersehen mit Personen aus ihren letzten Neuseeland Büchern, hat mich sehr gefreut. Danke Kate für das Buch und die vielen Eindrücke aus Irland, dafür gibt es ganz klar 5 von 5 Sterne von mir.

  (94)
Tags: book of kells, brief, brittany baxter, declan connolly, fanad, irland, kate dakota, kriminalautorin, kunsthistoriker, lachszucht, liebe, st. patrick's day, tagebuch, tod, trauer, unfall, unglück, vater, verlust   (19)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

53 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"biografie":w=1,"zweiter weltkrieg":w=1,"judenverfolgung":w=1,"morris":w=1

Der Tätowierer von Auschwitz

Heather Morris , Elsbeth Ranke
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2018
ISBN 9783492061377
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

58 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"liebe":w=5,"roman":w=4,"scheidung":w=4,"lüneburger heide":w=4,"freundschaft":w=3,"freundinnen":w=3,"heide":w=3,"freunde":w=2,"trauer":w=2,"kindheit":w=2,"neuanfang":w=2,"todesfall":w=2,"alte heimat":w=2,"lünzen":w=2,"tod":w=1

Spätsommerfreundinnen

Andrea Russo
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 03.09.2018
ISBN 9783956498480
Genre: Liebesromane

Rezension:

"Liebe ist der Entschluss, das Ganze eines Menschen zu bejahen, die Einzelheiten mögen sein, wie sie wollen." (Otto Flake)
Endlich frei denkt sich Jette Florin, nach der Scheidung von Stefan, der sie viele Jahre mit einer Arbeitskollegin betrogen hat. Nun will sie erst Mal ihr Leben in vollen Zügen genießen. Nachdem Tochter Jule eröffnet zum Studieren nach Köln zu gehen, denkt Jette sogar über Veränderungen oder gar einen Neuanfang nach. Doch erst einmal möchte sie mit ihrer Freundin Eva ein paar Tage Wellness auf Sylt machen. Da bekommt sie unerwartet eine Nachricht aus ihrer alten Heimat von Thies Tod. Thies war für Jette früher eine Art Vaterfigur gewesen. Auch wenn sie ihn seit dem Umzug nach Oberhausen nicht mehr gesehen hat, geht Jette der Tod von ihm sehr nahe. Ursprünglich wollte sie früher in Thies Gasthaus eine Lehre als Köchin machen, ehe sie dann doch anders entschieden hatte. Kurzentschlossen möchte Jette wenigstens zu Thies Beerdigung und sich von ihm verabschieden, das ist sie ihm schuldig. Das Thies sie allerdings in seinem Testament bedacht hat, konnte Jette da noch nicht ahnen. Als sie ihrer Jugendfreundin Uta begegnet und kurz darauf ihrer ersten Liebe Jan kehren alte Erinnerungen und Gefühle wieder hoch Gefühle, die sie eigentlich schon längst vergessen hatte.

Meine Meinung:
Ein wunderschönes, malerisches Cover mit Heidekraut im Hintergrund, lässt mich erahnen wo, die Reise diesmal hingeht. Für mich ist es das zweite Buch der Autorin, die ich unter ihrem Pseudonym Anne Barns schätzen gelernt habe. Vor allem ihre Liebe für ihre Lokalkolorits die sie in ihren Büchern immer gut recherchiert und beschreibt. Aber auch die Liebe zum Kochen und Backen, die Anna Russo immer mit wunderschönen Rezepten im Buch gestaltet. Der Schreibstil ist sehr gut und in kurzen Kapiteln eingeteilt. Als Besonderheit der Autorin wartet am Ende Jettes Tipps und wieder ein Rezeptteil mit einigen Gerichten aus dem Buch auf den Leser. Die Geschichte hat mich sofort fasziniert, Jettes Art, aber auch die Einblicke in die Gegend der Lüneburger Heide brachten mich in schwärmen. Da ich die Lüneburger Heide schon kannte, kamen einige Bilder bei mir hoch. Durch den Roman habe ich direkt wieder Lust bekommen, diese Region zu besuchen. Doch der Roman ist nicht nur unterhaltsam und lustig, auch an Emotionen fehlt es dieser Geschichte nicht. Vor allem bei der Trauerfeier von Thies, habe ich so manche Träne vergossen. Gefallen hat mir der Spruch: "Wenn Gras über eine Sache gewachsen ist, kommt immer ein Kamel und frisst es wieder runter. " Die Charaktere haben mir allesamt gut gefallen, die burschikose, mitfühlende Art von Jettes Tochter Jule hat mich fasziniert, aber auch ihre Freundin Eva hat mir sehr gut gefallen und imponiert. Solch eine Freundin wünscht sich, glaube ich jede Frau, die mit einem durch dick und dünn geht. Jettes liebevolle, herzliche Art konnte mich auch von Anfang an überzeugen, lediglich ihre etwas ruppige, distanzierte Art gegen Jugendliebe Jan konnte ich nicht immer verstehen. Über Jan hätte ich gerne etwas mehr erfahren, das war mir an manchen Stellen ein bisschen zu wenig. Deshalb hat mich zwar das Ende nicht überrascht, aber es kam mir dann doch ein bisschen zu forsch. Da hätte ich noch ein wenig mehr erwartet. Trotz allem war es wieder eine wunderschöne Reise in die Heide, mit Herz, vielen Geheimnissen und jede Menge Liebe zum Detail. Darum von mir eine Empfehlung und 4 1/2 von 5 Sterne.

  (94)
Tags: alte heimat, erbschaft, erinnerungen, freunde, geheimnisse, heidschnucke, jette florin, jugendliebe, kindheit, kochen, lüneburger heide, lünzen, neuanfang, rezepte, scheidung, testament, todesfall, trauer, wechseljahre, wettbewerb   (20)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"verlag: emons;":w=1

Tod im Emmental

Gabriel Anwander
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 23.08.2018
ISBN 9783740804152
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Junge, der nicht hassen wollte

Shlomo Graber , Jan Reiser
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 31.08.2018
ISBN 9783423146586
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"thriller":w=4,"entführung":w=4,"london":w=3,"profiler":w=3,"spannend":w=2,"gewalt":w=2,"fbi":w=2,"menschenhändler":w=2,"dania dicken":w=2,"england":w=1,"psychothriller":w=1,"fesselnd":w=1,"entführt":w=1,"menschenhandel":w=1,"konferenz":w=1

Die Seele des Bösen - Vermisst (Sadie Scott 14)

Dania Dicken
E-Buch Text
Erschienen bei null, 31.05.2018
ISBN B07B6436X5
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Der Friede wird auch verletzt durch den Menschenhandel, die neue Sklaverei unserer Zeit, welche die Menschen in Handelsware verwandelt und sie jeder Würde beraubt." (Papst Franziskus)
Eine Fachtagung für Profiling bei der Andrea eingeladen hat, führt Sadie und Nick nach London. Außerdem ist endlich ein Anlass das sich die Familie Whitman und Thornston persönlich treffen. Damit sie nicht mit der kleinen Hayley im Hotel unterkommen müssen, hat Andrea sie kurzerhand zu sich nach Hause eingeladen. Matt will sich dabei um die Kinder kümmern, während Sadie, Andrea und Nick ihre Vorträge und Workshops abhalten. Außerdem ist es für Libby ein guter Anlass sich mit Katie Archer einem Entführungsopfer, die lange Jahre gefangen gehalten wurde, auszutauschen. Auch mit Julie der 16-jährigen Tochter von Andrea versteht sie sich auf Anhieb sehr gut. Als Matt zusammen mit Libby, Julie und Hayley auf Einkaufstour ins Camden Town geht, muss er sich kurz von den beiden trennen. Doch als er wieder zurückkommt, sind beiden Mädchen verschwunden und am Handy nicht zu erreichen. Als Matt die Taschen der Mädchen in einem Müllcontainer findet, geht er sofort von was schlimmeren aus. Schnell verständigt er Sadie und Andrea und es wird alles für eine große Fahndungsaktion eingeleitet, nachdem man erkennt, das sie es sehr wahrscheinlich entführt wurden. Aber warum hat man die beiden gekidnappt und wer sind diese Täter? Als eines der Mädchen fliehen kann, müssen Sadie, Andrea und Nick schnell handeln.

Meine Meinung:
Wieder einmal habe ich mich auf einen neuen Fall mit Sadie und Matt Whitman gefreut. Doch diesmal habe ich mich auch auf ein Wiedersehen mit Andrea Thornston und ihrer Familie gefreut, die ich schon von der ersten Profiler Staffel her kannte. Der Schreibstil war wieder einmal sehr gut und informativ interessant. Relativ schnell kam diesmal Spannung auf, da recht früh die beiden Mädchen Julie und Libby entführt wurden. Dabei war es gut das die Autorin dem Leser einen Einblick sowohl in die Ermittlungen, aber auch in die Gefühlswelt der beiden Mädchen gab. So war man im Grunde bei allem dabei, wie die Situationen jeden einzelnen psychisch und physisch belastet haben. Wieder einmal habe ich voll Mitgefühl zugesehen, wie Andrea und Sadie um das Leben ihrer Kinder bangen mussten. Gefallen hat mir ebenfalls, die teils gute Kooperation von MET und FBI, auch wenn die Londoner Ermittler nicht mit allem einig waren, was die amerikanische Polizeiarbeit betrifft. Der Plot war sehr rasant und unheimlich spannend, vor allem das Thema Menschenhandel hat mich zutiefst betroffen gemacht. Ich kann mir, als Mutter gar nicht vorstellen wie schlimm es sein muss, sein Kind durch solche Täter zu verlieren. Das dabei Andreas und Sadies Urängste in diesem Band wieder hochkommen konnte ich gut verstehen. Die touphe Julie, die ja schon einmal von Tätern festgehalten wurde, hat mich wieder einmal positiv überrascht, sie schlägt halt doch ganz nach ihrer Mutter. Sehr gut hat mir wieder die Recherche über das Thema Menschenhandel gefallen, es scheint ja doch weiter verbreitet zu sein, als ich dachte. Ich kann diesen Band nur empfehlen und gebe 5 von 5 Sterne.

  (87)
Tags: andrea thornston, camden town, dania dicken, entführung, fbi, gewalt, konferenz, london, menschenhandel, menschenhändler, met, profiler, sadie whitman, spannend   (14)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"thriller":w=1,"hörbuch":w=1,"audiobuch verlag":w=1

Vier Tage in Kabul (2 MP3-CDs)

Anna Tell , Ulla Ackermann , Svenja Pages
Schallplatte
Erschienen bei Audiobuch, 04.09.2018
ISBN 9783958620728
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Das Fundament aller Staatskünste besteht darin, die Menschen zu täuschen über das, was ihr eigener Vorteil ist." (Johann Jakob Mohr)
Die schwedische Polizeiausbilderin, Verhandlungsführerin und Kriminalkommissarin Amanda Lund wurde für ein Jahr als nach Afghanistan beordert. Dort soll sie die dortige Polizei ausbilden und schulen. Nach einem Angriff von der Taliban hat die 35-jährige diesen gerade so überlebt. Da bekommt sie telefonisch durch ihren Kollegen Bill Ekman einen neuen nicht gerade einfachen Auftrag. Den in Kabul ist nach dem Besuch eines Restaurants ein schwedisches Diplomatenpaar verschwunden. Sofort geht der Botschafter von einer Entführung aus, deshalb bittet man Amanda die Verhandlungen mit den Entführern zu leiten. Sonderbar ist nur das sich keine Entführer wegen Verhandlungen melden. Währenddessen untersucht Bill in Stockholm den Mord an einem jungen Mann, den man tot im Park gefunden hat und bei dem sich schnell herausstellt, dass er ein Mitarbeiter der Regierung ist. Bis Amanda durch weitere Recherchen herausfindet, das die beiden Fälle miteinander zusammenhängen. Den der schwedische Botschafter hütet ein Geheimnis, durch das er erpressbar geworden ist. Doch auch die afghanische Regierung hat ein Interesse an den Entführern. So beginnt für Amanda ein Kampf und das Leben der Diplomaten.

Meine Meinung:
Die Kurzinfo und eine Hörprobe haben mich neugierig auf den Debütroman von Anna Tell gemacht. Eigentlich habe ich es sonst nicht so sehr mit skandinavischen Autoren, aber in diesem Fall wurde ich positiv überrascht. Der Schreibstil, den ich in Form des Hörbuches von ca. 10 Stunden erleben durfte, ist sehr gut gestaltet. Dabei konnte mich vor allem der Einblick in die Arbeit von Amanda total überzeugen. Sicher lag es daran, das die Politologin Anna Tell über zwanzig Jahre Polizei- und Militärerfahrung hat und das nicht nur in Schweden, sondern auch im Ausland. Das merkt man dieser Geschichte in jedem Fall an, nicht nur die gute Darstellung von ihrem Einsatz in Afghanistan, auch der Umgang mit den Beamten und Politikern, alles ist hier stimmig und konnte mich absolut überzeugen. Das fängt schon gleich auf den ersten Seiten durch den gefährlichen Einsatz gegen des Talibans an und konnte mich sofort fesseln. Natürlich hätte man, dem ganzen noch ein bisschen mehr Spannung mitgeben können, den leider ebnete diese schnell ab und kam erst in der Mitte und am Ende wieder so richtig auf. Trotzdem konnte mich der Plot mit dem interessanten politischen Thema mitreißen. Auch hatte ich am Anfang ein wenig Schwierigkeiten mit der monotonen Stimme von Svenja Pages, die sich dann aber von Mal zu Mal steigerte. Die Charaktere haben mich definitiv überzeugt, da ist die toughe Amanda Lund, die man sich als weiblichen James Bond vorstellen kann. Das Amanda eine gewisse Ähnlichkeit mit der Autorin selbst hat, ist unverkennbar. Gerade ihre Geradlinigkeit und die Liebe für die Wahrheit machen die Ermittlerin total sympathisch. Bei Bill Ekman war ich am Anfang zwiegespalten, da er sich lieber in seine Arbeit stürzt, statt für seine Familie und vor allem für seine alkoholabhängige Frau dazu sein. Doch Bill wächst mir nach und nach dann doch ans Herz, da er ebenfalls wie Amanda für die Wahrheit und Gerechtigkeit einsteht. Für mich sind die beiden das ideale Ermittlerteam. Deshalb bekommt das Hörbuch 4 1/2 von 5 Sterne und ich bin gespannt auf den nächsten Fall.

  (95)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

32 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"münchen":w=7,"krimi":w=6,"ludwig thoma":w=5,"mord":w=4,"tom perlinger":w=4,"band 2":w=3,"mafia":w=3,"manuskript":w=3,"cold case":w=3,"freundschaft":w=2,"politik":w=2,"mordserie":w=2,"komplott":w=2,"prostituiertenmorde":w=2,"verlag gmeiner":w=2

Das Ludwig Thoma Komplott

Sabine Vöhringer
Flexibler Einband: 342 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 05.09.2018
ISBN 9783839222942
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Vergessen Sie nie, das der Skandal sehr oft erst dann beginnt, wenn ihm die Polizei ein Ende bereitet." (aus Moral von Ludwig Thoma)
Julia Frey, Besitzerin einer Druckerei hat in der Hinterlassenschaft ihres Großvaters ein Manuskript von Ludwig Thoma gefunden. In diesem geht es um den zweiten Teil des Münchners im Himmel. Julia sieht darin die große Chance ihren Verlag zu retten, wenn sie diese Geschichte vermarktet. Doch dann entdeckt sie beim Lesen, Hinweise auf eine Mordserie kurz vor den Olympischen Spielen 1972, bei denen Frauen ermordet wurden und bei denen eine kleine Holzharfe drapiert wurde. Da über den Cold Case Fall erst vor kurzem wieder in den Medien berichtet wurde, sind Julia die Zusammenhänge sofort klar. Als man sie zudem noch bedroht sieht sie keinen anderen Ausweg als sich ihrem ehemaligen Schulfreund und Kriminalbeamten Tom Perlinger anzuvertrauen. Denn sehr wahrscheinlich wurde damals ein Unschuldiger verurteilt, der sich wenig später das Leben nahm. Doch dann wird Julia vor Tom und Christls Augen, vor der Tür des Hackerhauses ermordet. Tom kann die Täter leider nicht mehr rechtzeitig fassen, ehe sie mit dem Manuskript auf dem Motorrad davonbrausen. Wurde Julia umgebracht, weil sie den damaligen Mörder kannte, oder steckt was anderes dahinter? Tom und sein Team wandeln auf den Spuren Ludwig Thomas, um Julias Mörder zu finden.

Meine Meinung:
Mit Freude habe ich dem zweiten Fall von Kriminalkommissar Tom Perlinger entgegengefiebert. Das Cover zeigt passend eine Häuseransicht in der Münchner Innenstadt. Der Schreibstil war wie schon beim letzten Buch wieder ausführlich, informativ, unterhaltsam, teilweise recht humorvoll gestaltet und sehr gut recherchiert. Dabei kam die Spannung ebenfalls nicht zu kurz, so das ich wieder einmal total begeistert war, was die Autorin da für eine Geschichte gezaubert hatte. Interessant wurde das ganze vor allem, da es um den großen bayrischen Schriftsteller Ludwig Thoma ging und der Krimi dadurch erneut einen wunderbaren historischen Hintergrund hatte. Wie schon in ihrem Debüt "Den Montez Juwelen" zeigte die Autorin auch hier ihr ganzes Können, in dem sie den Leser ausführlich mit den Details über Ludwig Thoma und zum "Müncher im Himmel" vertraut macht. Aber ich erfuhr auch mehr zu Tom Perlingers Privatleben, da durch den Mord an Julia, Tom seine damalige Jugendclique wieder sieht. Der sympathische Kommissar ist durch den Tod der Freundin und dem Wiedersehen der Clique natürlich noch mehr interessiert den Mörder zu finden. Die Charaktere sind auch in diesem Krimi wieder sehr gut ausgearbeitet, vor allem die Ermittler. Der smarte, charmante, gutaussehende Tom Perlinger der inzwischen bei Christl in festen Händen ist. Jessica ein Berliner Urgestein, die ständig Probleme mit ihrem Gewicht hat, die aber ansonsten sehr authentisch und natürlich ist. Und der etwas renitente, dreiste Mayrhofer, ein arroganter Schnösel, der am liebsten Tom Posten einnehmen würde. Auch diesmal habe ich mich wieder rundum wohlgefühlt, den die Geschichte war stimmig und ausführlich, so das ich sie nur jedem empfehlen kann. Chapeau Sabine Vöhringer, das war eine gelungene Fortsetzung, für die ich gerne 5 von 5 Sterne gebe und mich schon jetzt auf den nächsten Band freue.

  (98)
Tags: band 2, cold case, freunde, freundschaft, großvater, holzharfe, jugendclique, ludwig thoma, manuskript, mord, mordserie, münchen, münchner im himmel 2, politik, tom perlinger, verlegerin   (16)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

70 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 42 Rezensionen

"thriller":w=3,"mord":w=2,"herz":w=2,"frauenhaus":w=2,"tania carver":w=2,"frauen":w=1,"polizei":w=1,"serienmörder":w=1,"männer":w=1,"häusliche gewalt":w=1,"misshandlungen":w=1,"brennan":w=1,"geschlagen":w=1,"carver":w=1,"esposito":w=1

Er will dein Herz

Tania Carver , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 07.09.2018
ISBN 9783548290454
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 10 Rezensionen

"tod":w=3,"leben":w=3,"kunst":w=3,"bilder":w=2,"zeichnungen":w=2,"intensivstation":w=2,"reise":w=1,"literatur":w=1,"erinnerungen":w=1,"träume":w=1,"tagebuch":w=1,"illustrationen":w=1,"koma":w=1,"farben":w=1,"worte":w=1

L.i.o.S. Hinter der Welt

JoMu Art
Flexibler Einband: 170 Seiten
Erschienen bei Independently published, 16.03.2018
ISBN 9781980566502
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Die Sonne schenkt allen Wesen ihr Licht. Wenn jeder ein bisschen Licht davon der Welt zurückgibt, dann entstehen Farben - dann wird die Welt hell und bunt" (Auszug Buch)
Kunst trifft Roman - eine tiefgreifende Geschichte vereint in Bild und Text.
Ein sehr eigenwilliges Tagebuch, das mit leeren Seiten beginnt und dann einen Einblick in die Gedankenwelt oder Träume eines Patienten blickt. Dieses Tagebuch hat kein Datum, keine Zeit, aber das alles braucht es auch nicht. Trotzdem hat man das Gefühl das man jemanden auf seinem Weg zwischen Leben und Tod begleitet. Wie gesagt das Buch wird aus Sicht des Patienten geschrieben, ob der Autor selbst der Patient war, wird dabei nicht erwähnt, spielt auch keine größere Rolle. Auch wenn die Bilder nur schwarzweiß sind, hat es mich fasziniert mit welcher Intensität sich darin Dinge widerspiegeln. Manchmal hatte ich das Gefühl mitten im Bild zu stehen und das zu sehen was der Zeichner sah. Ob es dreidimensionale Zeichnungen sind oder Bilder, bei denen man im Bild weitere Zeichnungen entdecken kann, Vögel die plötzlich zu Worten werden oder Lippen zu einer Insel usw.

Fazit:
Das Buch von JoMu Art hat mich sehr beeindruckt, fasziniert, bezaubert und zum Nachdenken gebracht. Es ist ein Buch das man in Ruhe genießen und betrachten sollten, sonst entgehen einem vielleicht wichtige Details, vor allem bei den Bildern. Ich habe mich sehr gefreut das ich diese Reise zwischen Leben und Tod auf so eine Weise miterleben durfte. Dieses Buch ist sicher ein gutes Geschenk für Menschen in Not, die in ähnlichen Situationen sind. Aber auch für jeden einzelnen, der sich gerne einmal mit dem Leben und dem Tod auf eine ganz spezielle Art auseinandersetzen möchte. Für Leser die Kunst und Geschichte miteinander vereint erleben wollen, ist dieses Buch sicherlich ein Geheimtipp. Ich jedenfalls kann es nur empfehlen, dieses Buch werde ich sicher noch öfters in die Hand nehmen und anschauen. JoMu Art schreibt, zeichnet, musiziert, programmiert und mag auch sonst alles Kreative. Sein Motto: Bedenke, dass du geboren bist und gib dem Tag einen guten Sinn!
Man merkt in diesem Buch, das sich der Autor viele Gedanken zu Leben und Tod gemacht hat. Von mir bekommt das Buch eine Leseempfehlung und 5 von 5 Sterne.

  (70)
Tags: bilder, erinnerungen, intensivstation, jomu art, kunst, leben, reise, tagebuch, tod, träume, worte, zeichnungen   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

112 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 67 Rezensionen

"südstaaten":w=7,"starke frauen":w=5,"alligatoren":w=3,"mord":w=2,"usa":w=2,"frauen":w=2,"überleben":w=2,"unterdrückung":w=2,"kindesmissbrauch":w=2,"selbstbestimmung":w=2,"häusliche gewalt":w=2,"georgia":w=2,"rassenhass":w=2,"baumwolle":w=2,"alligator":w=2

Alligatoren

Deb Spera , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Fester Einband: 376 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 03.09.2018
ISBN 9783959672207
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(154)

260 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 110 Rezensionen

"thriller":w=11,"mord":w=5,"chris carter":w=5,"fbi":w=4,"carter":w=4,"lapd":w=4,"robert hunter":w=4,"serienkiller":w=3,"hunter":w=3,"krimi":w=2,"spannung":w=2,"usa":w=2,"reihe":w=2,"serienmörder":w=2,"buchreihe":w=2

Blutrausch - Er muss töten

Chris Carter , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 24.08.2018
ISBN 9783548289533
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

27 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"krimi":w=2,"erpressung":w=2,"vergebung":w=2,"würzburg":w=2,"mord":w=1,"geheimnis":w=1,"rache":w=1,"unfall":w=1,"selbstmord":w=1,"regionalkrimi":w=1,"pfarrer":w=1,"vergeltung":w=1,"reue":w=1,"alex s. judge":w=1,"nina schätzlein":w=1

Tödliche Vergebung: 2.Fall des erfolgreichen Ermittler-Duos Pfeiffer & Schätzlein

Alex S. Judge
E-Buch Text: 301 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 08.08.2018
ISBN B07GBH5CW4
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Wenn Rache Gerechtigkeit ist, dann bringt Gerechtigkeit nur noch
mehr Rache und wird so zu einem endlosen Kreislauf aus Hass." (Pain)
Der heißeste Sommer seit langem beschert Würzburg kurz hintereinander zwei Selbstmordopfer. Beide Männer hatten zuvor Kontakt zu einer Domina und beide Männer wurden erpresst, ehe sie sich stranguliert hatten. Haben sie sich aus Verzweiflung oder Geldsorgen umgebracht? Kriminalhauptkommissar Peter Pfeiffer und seine Kollegin Nina Schätzlein sind nicht vollständig überzeugt davon, das es wirklich Selbstmord war. Als die Spur dann zu einem weiteren Selbstmord eines Kollegen in Tauberbischofsheim führen und außerdem zu Pfarrer Sebastian Heller wird das ganze immer skurriler. Ausgerechnet Sebastian Haller, der für Nina immer ein Ansprechpartner ist, wenn sie Probleme zu Hause hat. Was verbirgt Pfarrer Sebastian Haller vor ihr? Kannte er die Toten und warum macht er darum so ein großes Geheimnis? Wieder ein verzwickter Fall für das Würzburger Team um Peter Pfeiffer und Nina Schätzlein. Aber auch im Privatleben der beiden geht es mal wieder drunter und drüber. Ehe man sich versieht, muss Nina gegen ihren Lieblingspfarrer ermitteln und entdeckt dabei nicht nur ein Geheimnis aus der Vergangenheit, sondern riskiert auch noch vom Fall abgezogen zu werden.

Meine Meinung:
Ich kenne die Autorin schon von ihrem ersten Buch "Tödliche Abgründe" um die Ermittler Pfeiffer/ Schätzlein. Damals war es ihr Debütroman und ich war erstaunt gewesen über die tolle Umsetzung und den wirklich guten Schreibstil. Auch in diesem Band kommt dies alles wieder zum Tragen und ich habe mich gefreut erneut vom Würzburger Team zu lesen. Wie das Cover deutlich darstellt, geht es um das große Thema Vergebung oder Vergeltung. Der Plot ist sehr gut umgesetzt, sodass die Spannung sich von Seite zu Seite aufbaut. Der Fall entwickelt sich wahrlich wie ein Katz und Maus Spiel, wie im Klappentext beschrieben. Dabei hatte ich des Öfteren mehrere Verdächtige im Fokus, die was mit den Toten zu tun haben könnten. Aber an den Ermittlern geht dieser Fall auch nicht spurlos vorüber, vor allem Nina Schätzlein die das alles zusätzlich persönlich belastet. Die Charaktere sind sehr realistisch dargestellt, wieder einmal haben mir die Ermittler Peter Pfeiffer, Nina Schätzlein und Ellen gut gefallen. Peter Pfeiffer der sich bei diesem Fall um sein eigenes Leben vor allem, dem allein sein Gedanken macht und ob er Ellen und sich eine Chance gibt. Und Schätzlein, die wieder einmal Zoff mit ihrem Vater hat und vor der Entscheidung steht ausziehen oder nicht. Natürlich darf es an einer leichten Prise Humor und Dialekt nicht fehlen, bei dem ich jedoch das Gefühl hatte die Zusammenhänge immer zu verstehen. Lediglich Pfeiffers leicht ausfallende Sprache gegen Ende zu hat mir weniger gefallen. Ansonsten muss ich sagen war das mal wieder eine gelungene Fortsetzung von der Freizeitautorin Alex J. Judge. Nun freue ich mich auf einen weiteren Fall dieses Teams und gebe 5 von 5 Sterne.

  (85)
Tags: alex s. judge, erpressung, geheimnis, kripo würzburg, mord, nina schätzlein, peter pfeiffer, pfarrer, rache, reue, selbstmord, unfall, vergebung, vergeltung   (14)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"sina engel":w=1,"kindesmissbrauch":w=1,"flüchtlinge":w=1,"weinheim":w=1

Stille Sünden

Silke Ziegler
Flexibler Einband
Erschienen bei GRAFIT, 20.08.2018
ISBN 9783894255886
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"krimi":w=1,"glaube":w=1,"ermittlungen":w=1,"detektiv":w=1,"bedrohung":w=1,"glauben":w=1,"vermisst":w=1,"chicago":w=1,"spurensuche":w=1,"studentin":w=1,"brandstiftung":w=1,"gebet":w=1,"konzert":w=1,"recherchen":w=1,"fan":w=1

Evie Blackwell - Tote Spuren

Dee Henderson , Dorothee Dziewas
Flexibler Einband
Erschienen bei Francke-Buchhandlung, 29.06.2018
ISBN 9783963620034
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Des Menschen Sehnsucht geht dahin, ein Ganzes und Vollkommenes zu erkennen." (Thomas von Aquin)
Evie Blackwell kann endlich ihre Fähigkeiten als Ermittlerin im neuen Task Force Team einbringen, die der Gouverneur ins Leben gerufen hat. Die Task Force hat höchste Priorität in Verbrechen, die nicht abgeschlossen wurden. Hauptsächlich da man bisher keinen Täter ermitteln konnte. Evies Fall handelt von der vermissten Studentin Jenna Greenhill, die man zuletzt am 17. Oktober 2007 gesehen hat. Bisher konnte man keinen Täter, geschweige den Jennas Leiche finden, geschweige den ob Jenna noch lebt oder tot ist. Evie arbeitet sich durch Jennas Akten, Beweislagen und spricht mit Zeugen und Eltern bis sie entdeckt das Jenna zuletzt in einem Konzert der Band Triple M war. Zur selben Zeit arbeitet Evies Kollege David Marshal am Fall von einem vermissten Detektiv. Auch David entdeckt weitere Spuren, die ausgerechnet zu Jenna führen. Nach und nach merken die Beiden das ihre Fälle miteinander zusammenhängen, dazu ist Davids Freundin Maggie die Sängerin der Band Triple M. Wie es scheint, hat Gott ihnen genau die richtigen Fälle zugespielt. Die beiden verstehen sich aber auch gut im Privaten, sodass sie sich über ihre Beziehung, aber auch ihren Glauben austauschen. Was wird wohl aus Robs Heiratsantrag, wird Evie ihn annehmen?

Meine Meinung:

Nachdem ich schon den ersten Band mit er Einführung bzw. dem Probelauf des Task Force Teams gekannt hatte, habe ich mich gefreut weiter von Evie und Task Force zu erfahren. Das Cover mit den dunklen Fußspuren passt sehr gut zum Titel. Der Schreibstil von Dee Henderson ist wieder einmal sehr gut, ich bin sofort in die Geschichte eingetaucht. Brillant fand ich den Blick hinter die Kulissen der Ermittler, der mir gut gefallen hat. Als Leser begleitet man die gesamten Recherchen die Evie und David einzeln oder miteinander bearbeiten. Eingeteilt in Kapitel kam eigentlich nie Langeweile auf, da man zu dem viel Hintergrundwissen auch noch vom Privatleben der beiden Ermittler erfährt. Natürlich darf man sich dieses Buch nicht als blutrünstigen, spannenden Thriller vorstellen. In der Hauptsache geht es um Recherchen zu den beiden Fällen und dem Privatleben der beiden Ermittler. Das Evie und David beide gläubige Christen sind, erfährt man ebenfalls in diesem Band sehr deutlich. Vor allem Davids Glaubensleben und seine Konsequenz, die er daraus zieht, hat mich fasziniert. Selten erlebt man jemand der so treu seinen Glauben lebt. Man erfährt in diesem Buch sogar mehr von Davids Glauben als von Evies. Die Charaktere waren mir sofort sympathisch. Die Harmonie die Evie und David ausstrahlen, so wie, dass gesamte Task Force Team allen voran Ann da merkt man das der christliche Glaube eine große Rolle spielt. Der Autorin ist wieder einmal eine gute Mischung aus Spannung, Unterhaltung auf christlicher Basis gelungen. Von mir bekommt dieses Buch 4 1/2 von 5 Sterne, da es doch noch ein wenig mehr Spannung vertragen hätte.

  (53)
Tags: david marshal, dee henderson, detektiv, ermittlungen, evie blackwell, fan, gebet, glaube, glaubensleben, konzert, recherchen, spurensuche, studentin, task force, triple m, vermisst   (16)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"kloster":w=2,"sizilien":w=2,"wahre begebenheit":w=1,".teufel":w=1,"castronovo":w=1,"maria crocifissa della concezione":w=1,"klosterkind":w=1

Klosterkind

Anna Castronovo
Flexibler Einband: 316 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 25.07.2018
ISBN 9783752821093
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"freunde":w=1,"einsamkeit":w=1,"humorvoll":w=1,"freundinnen":w=1,"alter":w=1,"ängste":w=1,"rosen":w=1,"gelassenheit":w=1,"ruhestand":w=1,"schlaflosigkeit":w=1,"alltagsgeschichten":w=1,"alt werden":w=1,"lebensabend":w=1,"lilli":w=1,"rheuma":w=1

Rosen, Rheuma und Rosinen: Lilli übt den Ruhestand. Band 2

Anna Oldenburg
Flexibler Einband: 110 Seiten
Erschienen bei Independently published, 10.07.2018
ISBN 9781983309175
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Aus lauter Angst, dass man schon zum alten Eisen gehören könnte, schmiedet man dauernd neue Pläne." (Gerhard Uhlenbruck)
Lilli seit kurzem im Ruhestand hat keine Lust auf das älter werden und allein sein. Den viel zu viel Dinge möchte sie noch erleben mit ihren Freunden. Schließlich gehört sie ja als Ü60 heute noch längst nicht zu alten Eisen. Doch auch Lilli merkt das manches sich verändert, ob es die Schlafgewohnheiten sind oder die Einsamkeit. Was tun wen man Nachts nicht schlafen kann und selbst Baldrian versagt? Vielleicht eine Selbsthilfegruppe für Schlaflose gründen? Was tun, wenn ein der Enkel mit in ein verwahrlostes Abbruchhaus mitnimmt? Mitgehen, auch wenn man nicht weiß, ob man heil wieder herauskommt? Wenn plötzlich die Nichte anruft und sie besuchen möchte und man denkt, dies alles könnte ein Trick sein, so wie der Enkeltrick? Was tun, wenn man vom Rosenkavalier überrascht wird und man jemand ganz anderen erwartet? Wenn man sich am frühen Morgen aus der Wohnung aussperrt und im dünnen Nachthemd im Hausflur steht? Alle diese Alltagsgeschichten erlebt Lilli, ob alleine oder mit ihren besten Freundinnen Gitta, Ruth und Sabine.

Meine Meinung:

Wer hätte gedacht das hinter so einem unscheinbaren Buch, das "Rosen, Rheuma und Rosinen" heißt, so unterhaltsame kurze Alltagsgeschichten von Elisabeth Lautenschläger (Lilli) stecken? Jeder, der den Zenit der 60 überschritten hat weiß, das manches nicht einfacher wird, ab einem gewissen Alter. Es zwickt hier und da oder man ist traurig, das man alleine ist. Man fühlt sich verlassen, weil man das Gefühl hat nicht mehr gebraucht zu werden. All das stellt auch Lilli fest als sie in ihren wohlverdienten Ruhestand geht. Doch Lilli ist eine Kämpferin, sie packt ihr Leben nochmal neu an. Anhand von 15 Alltagsgeschichten bekommt der Leser auf humorvolle, unterhaltsamen Weise, dieses Leben von Lilli dargestellt. Auch wenn es schon Band 2 von Lilli ist, hatte ich nicht das Gefühl, das mir etwas gefehlt hat. Ich bin gut mit dieser sympathischen Frau zurechtgekommen. Es gab auch kaum eine Geschichte, bei der ich nicht schmunzeln oder herzhaft gelacht habe. Am Ende fand ich es sogar schade, das dieses Buch zu Ende war. Ich hätte gerne noch mehr von Lilli und ihrem außergewöhnlichen Rentendasein erfahren. Zumal ich gar nicht mit so einem humorvollen Buch gerechnet hatte. Doch dank Anna Oldenburgs gutem Schreibstil, bei dem ich das Gefühl hatte, das auch manches aus ihrem eigenen Leben mit eingeflossen war, wurde es zu einer gelungenen Sache. Vielleicht hätte man noch ein wenig Emotionen und Tiefe bei den Charakteren mit einfließen lassen können, dann wäre die Sache abgerundet gewesen. Trotzdem bekommt dieses Buch von mir 4 1/2 von 5 Sterne für gute Unterhaltung.

  (90)
Tags: alltagsgeschichten, alter, ängste, anna oldenburg, einsamkeit, freunde, humorvoll, lebensabend, lilli, rentnerin, rheuma, rosen, rosinen, ruhestand, schlaflosigkeit, ü60   (16)
 
882 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.