Leserpreis 2018

claudi-1963s Bibliothek

951 Bücher, 634 Rezensionen

Zu claudi-1963s Profil
Filtern nach
951 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

22 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"lübeck":w=1,"steinbach":w=1

Das Café der kleinen Kostbarkeiten

Jan Steinbach
Fester Einband: 234 Seiten
Erschienen bei Rütten & Loening Berlin, 14.09.2018
ISBN 9783352009198
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

31 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"liebe":w=2,"usa":w=2,"baseball":w=2,"liebeskomödie":w=2,"sportlerromanze":w=1,"roman":w=1,"amerika":w=1,"liebesroman":w=1,"kultur":w=1,"kalifornien":w=1,"los angeles":w=1,"comedy":w=1,"fernsehen":w=1,"emma":w=1,"star":w=1

Herz in Reparatur

Anna Fischer
Flexibler Einband: 234 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 04.12.2018
ISBN 9782919804061
Genre: Liebesromane

Rezension:

„Sich in jemanden zu verlieben bedeutet, von etwas entzückt zu sein. Und etwas ist nur dann in der Lage, uns zu entzücken, wenn es Perfektion ist oder zumindest als solche erscheint.“ (José Ortega y Gasset)
Die deutsche Emma Baumgartner ist wegen der Liebe nach Amerika gekommen und wurde schwer enttäuscht. Dann studierte sie Journalismus und arbeitet seither bei einem TV Sender als Redakteurin. Allerdings ist ihre große Leidenschaft die Literatur und so wartet sie auf die große Chance eine eigene Sendung zu bekommen. Währenddessen wird sie vom nächsten Mann mit einem vollbusigen Model betrogen. Noch immer trauert sie dieser Beziehung nach und versucht Carl wieder zu erobern, den eigentlich war er ihr Perfect Match, den Emma ist sapiosexuell. Doch zu allem Überfluss soll sie jetzt ausgerechnet dem Baseballstar Matt MacKenzie die Basic des Moderators und Journalismus beibringen. Den er soll den CWLA-TV Sender aus dem Dreck ziehen. Aber ausgerechnet MacKenzie, den Frauenheld, Lebemann und Machoarsch, dessen Biographie sie schon nicht leiden konnte, soll sie jetzt was beibringen? Doch da Matt sie braucht und der Sender ihn, schließen die beiden einen Deal. Emma macht Matt fit als Moderator und Matt hilft Emma Carl zurückzuerobern.

Meine Meinung:
Innerhalb kurzer Zeit habe ich diese kurzweilige Liebesgeschichte verschlungen. Der Schreibstil ist sehr gut, flüssig und angenehm zu lesen, auch wenn manche Dinge und Wendungen vorhersehbar sind. Allerdings hatte ich bei manchen Szenen den Eindruck, das dieses Buch von keiner Frau geschrieben wurde. Auch das Promiaufgebot war mir dann doch ein wenig zu viel und zu too much, da wäre weniger mehr gewesen, deshalb gab es auch von mir einen Punktabzug. Ansonsten ist es eine freche, lustige und unterhaltsame Liebesgeschichte, die mir ganz gut gefallen hat. Zu mindestens könnte ich mir vorstellen von dem oder der Autorin wieder was zu lesen. Das der Schluss dann mit einem Happyend aufwartet, das gehört zu jeder guten Liebesgeschichte selbstverständlich dazu. Für wen sie allerdings gut ausgeht, wird hier nicht verraten, das muss der Leser schon selbst herausfinden. Gut hat mir auch gefallen, das es in der Mitte des Buches etwas anspruchsvoller wurde und nicht nur frech und lustig. Auch lustig fand ich den Spruch am Anfang:
"Liebeskummer ist das Zwiebel schälen unter den Gefühlen, du trägst Schicht für Schicht ab, bis nichts mehr übrig bleibt und musst dabei heulen." Von mir bekommt diese Liebesgeschichte ala Hollywood 4 von 5 Sterne.

  (119)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ich schenke dir den Schmerz

Ralf Gebhardt
Flexibler Einband: 250 Seiten
Erschienen bei edition oberkassel, 13.12.2018
ISBN 9783958131569
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

12 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Von A wie allein bis Z für zusammen

Debra Johnson , Birgit Schmitz
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 27.03.2019
ISBN 9783810530547
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

12 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"eine teestube zum verlieben":w=1,"nadin maari":w=1

Eine Teestube zum Verlieben (Liebe)

Nadin Maari
E-Buch Text: 308 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 04.01.2019
ISBN 9783960875369
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"rache":w=1,"gewalt":w=1,"hass":w=1,"alkohol":w=1,"streit":w=1,"wut":w=1,"konflikte":w=1,"prügelei":w=1,"situationen":w=1,"prügeln":w=1,"18 lebensgeschichten":w=1,"eskalationen":w=1

Sich Prügeln

Houssam Hamade
Flexibler Einband: 124 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 27.09.2018
ISBN 9783744831086
Genre: Romane

Rezension:

"Mit Gewalt gewinnt nicht, wer recht hat, sondern immer der Stärkste." (Phil Bosmans)
In diesem Buch schildern 18 Menschen einen Moment, in dem sie bereit waren, sich zu prügeln. Einen Moment, in dem sie nicht dachten, dass es ihr Leben für immer beeinflussen könnte. Wie kam, es dazu das sie sich nicht mehr in ihrer Gewalt hatten und was war der Auslöser? Würden sie es heute wieder soweit kommen lassen? Wir erleben z.B. Arkadi der nach der falschen Wortwahl seines Gegenübers, seiner Wut freien Lauf lässt und zuschlägt. Steve bei dem Alkohol auf einer Hausparty der Auslöser war. Gese ein ehemaliger Skinhead für den Prügel völlig normal waren. Lars der an Neonazis gerät, Fabian der mit seiner Freundin zusammen auf dem Nachhauseweg angegangen wurde. Paul der schon als Kind von seinen Eltern verprügelt wurde. Doch wir erleben auch Lutz, der lieber Konflikten aus dem Weg geht und damit bisher gut fährt und viel anderes mehr.
Autor Houssam Hamade führte zahlreiche Interviews, wobei die Interessantesten hier zusammengefasst sind. Das Buch illustriert von Marie Petri, in ihren schwarz-weiß Bildern wird einem deutlich die Mimik der Schläger oder Geschlagenen vor Augen geführt.

Meine Meinung:
Ein unscheinbares Cover wie man so auf den ersten Blick erkennt, doch beim zweiten hinschauen entdeckt man die zwei Münder die sich zueinander gekehrt haben und sich anbrüllen. Dies ist schon oft einer der Auslöser dafür, das als Nächstes eine Prügelei folgen könnte. Die Kurzinfo hat mich neugierig gemacht, ich wollte wissen, was motiviert 18 Menschen dazu sich schon einmal geprügelt zu haben oder warum wurden sie verprügelt. Dabei wurde ich überrascht wie schnell oft ganz einfache, lapidare Situationen eskalieren konnten. Oft sind es unschöne Worte, ein kleiner Stupser, Rache, Alkohol oder Drogen als Auslöser oder gar nur aus Langeweile, die Menschen zu einer Prügelei verleiten. In beeindruckenden kurzen und knappen 18 Lebensgeschichten musste ich oft fassungslos miterleben wie schnell Menschen in eine Prügelei geraten oder sie selbst anfangen. Dazu erklärt der Autor nach jeder Geschichte Techniken des Prügelns oder wie es zu den einzelnen Situationen kommen konnte. Es war mir vorher nicht richtig bewusst, das es so viele verschiedene Arten des Prügelns und der Gewalt gibt. Ich finde, das dieses Buch einem vielleicht manches ins Bewusstsein rückt, wie man solche Situationen vermeiden kann oder gar anders reagiert, damit es nicht zu diesen Eskalationen kommt. Natürlich werden wir durch dieses Buch unsere Welt nicht verändern oder heil machen, doch vielleicht wird uns einiges bewusster werden. Ein Buch sicher auch gut für Gesprächsgruppen gegen Gewalt. Ich jedenfalls kann es nur empfehlen und gebe 5 von 5 Sterne.

  (8)
Tags: 18 lebensgeschichten, alkohol, eskalationen, gewalt, hass, konflikte, prügelei, prügeln, rache, situationen, streit, wut   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Mein Jahr zum Glück

Hannah Doyle , Lena Kraus
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 18.12.2018
ISBN 9783499273537
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

12 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Achtzehn

Lyl Boyd
Flexibler Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 30.10.2018
ISBN 9783748110224
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

133 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"true love":w=1,"ein tag im dezember":w=1,"josie silver":w=1

Ein Tag im Dezember

Josie Silver , Babette Schröder
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.10.2018
ISBN 9783453422926
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"ommel":w=1,"liebe":w=1,"frauen":w=1,"ehe":w=1,"sexualität":w=1,"treue":w=1,"sünde":w=1,"charlott":w=1,"dreist":w=1

Am liebsten dreist: Roman

Michael Schalk
E-Buch Text: 284 Seiten
Erschienen bei Cupido Books, 08.12.2018
ISBN 9783944490786
Genre: Romane

Rezension:

"Stolze und feige Menschen sind dreist, solange ihnen das Schicksal günstig ist, in der Not aber werden sie plötzlich kleinlaut und bescheiden." (Niccoló Machiavelli)
Der Polizist Ommel hat eine Affinität für Frauen bzw. den Sex mit ihnen, vor allem wenn diese sich dreist nehmen was sie wollen. Die Kombination dieser Eigenschaften und Vorlieben führt ihn immer zu sehr eigenwilligen Begebenheiten bei denen Ommel nie weiß wie sie enden werden. Eigentlich könnte er jede Frau herumbekommen, den er scheint für viele ein sympathischer Zeitgenosse zu sein. Das funktionierte auch gut bei Wiebke, Ina und Cora ehe er eines Tages in der Lottoannahmestelle Charlott kennenlernt. Charlott ist genau das was Ommel schon immer gesucht hat sie begeht Ommel und mit ihr hat er seinen besten Sex bisher. Den Charlott ist offen für alles was dieses Thema anbelangt, zumindest so lange bis die Kinder auf die Welt kommen. Denn dann gerät Ommel auch in dieser Beziehung immer wieder an Situationen bei denen er nicht weiß, ob er sich darauf einlassen oder doch lieber die Finger davon sein lassen sollte. Autor Michael Schalk macht aus seinem Ommel keinen Frauenversteher, aber er versucht es zumindest. Einfach lesen, lachen und am besten alles dreist auf die leichte Schulter nehmen!

Meine Meinung:

Das Cover mit der Banane und dem Stinkefinger weist hier schon auf ein provokantes, erotisches Buch hin. Der Schreibstil war flott und leicht zu lesen, doch ich tat mich ein wenig schwer mit diesem Buch. Leider fehlte mir bei dieser Geschichte der Plot, den es ging eher wie im Tagebuchstil um Ommels Sexualleben. Ich muss sagen nach der Hälfte des Buches hatte ich dann auch schon fast genug von dem ganzen. Trotzdem hatte ich es zu Ende gelesen, um zu sehen, ob doch noch eine Wende kommt oder wie das ganze ausgeht. Jedoch der ganze rote Faden dieses Buches zog sich allein um Ommels Sexualität. Schon alleine der Name nervte mich mit der Zeit, ich fand ihn dann auch nicht lustig. Beim gesamten Buch fehlte mir unter anderem der Humor, es gab kaum eine Szene, bei der ich schmunzeln musste. Es sei diese, als er in dem Wäschekorb steckt oder als der Sohn morgens in sein Bett kam. Gut fand ich lediglich das Ommel sich immer wieder zusammenriss und das Thema Treue dann doch noch bei ihm in der Vordergrund rückte. Was der Autor bei Namen wie Ommel oder Mannomann lustig fand, konnte ich leider gar nicht verstehen. Ebenfalls konnte auch mit Mergelsex und dem Blitzer Schlitzer wenig anfangen. Vielleicht bin ich einfach der falsche Leser für so eine Art von Buch, bei dem ich leider nicht alles dreist auf die leichte Schulter nehmen konnte. Mir war es zu viel Akt und zu wenig Geschichte drumherum, von daher kann ich diesem Buch nur 2 1/2 von 5 Sterne geben.

  (89)
Tags: charlott, dreist, ehe, frauen, liebe, ommel, sexualität, sünde, treue   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Der Klang deiner Liebe

Noa C. Walker
Flexibler Einband: 344 Seiten
Erschienen bei Tinte & Feder, 04.12.2018
ISBN 9782919804481
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

36 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"krimi":w=3,"christine drews":w=2,"reihe":w=1,"angst":w=1,"serie":w=1,"mut":w=1,"mörder":w=1,"selbstmord":w=1,"fortsetzung":w=1,"münster":w=1,"bastei lübbe verlag":w=1,"drohbriefe":w=1,"psychisch krank":w=1,"charlotte schneidmann":w=1,"teil 5 der reihe.":w=1

Kälter als die Angst

Christine Drews
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 21.12.2018
ISBN 9783404177882
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

18 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"dorothea stiller":w=2,"das weihnachtswunder von dunstable":w=2

Das Weihnachtswunder von Dunstable (Regency Romance, Liebe)

Dorothea Stiller
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 01.12.2018
ISBN 9783960876342
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"roman":w=1

Das feine Fräulein (Spannung, Liebe)

Joan Weng
E-Buch Text: 115 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS
ISBN 9783960874645
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

18 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"weihnachten":w=1,"wunder":w=1,"earl":w=1,"dolores mey":w=1,"unterrock":w=1,"ein earl im unterrock":w=1

Ein Earl im Unterrock (Historisch, Liebesroman)

Dolores Mey , Katherine Collins , Marie Caroline Bonnet , Ester D. Jones
E-Buch Text: 140 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS
ISBN 9783960875970
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"leben":w=1,"selbstfindung":w=1,"vergebung":w=1,"lieben":w=1,"fabel":w=1,"korea":w=1,"liebende":w=1,"sinnfrage":w=1,"karpfen":w=1

Liebende

Jeong Ho-seung , Bernhard Kleinschmidt
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei O.W. Barth, 01.03.2019
ISBN 9783426292945
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Honigbus

Meredith May , Anette Grube
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 13.03.2019
ISBN 9783103973822
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Semnonenbrauch

Diana Schlößin
E-Buch Text: 168 Seiten
Erschienen bei Schoenschrift Verlag, 28.10.2018
ISBN 9783947062294
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

Der Himmel in meiner Nähe

Jo D. Shannon
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Hawkify Books - c/o Wiebke Bohn, 14.02.2018
ISBN 9783947288519
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

33 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

"anwalt":w=2,"krimi":w=1,"mord":w=1,"spannung":w=1,"thriller":w=1,"macht":w=1,"geld":w=1,"lügen":w=1,"krimi-reihe":w=1,"erpressung":w=1,"killer":w=1,"korruption":w=1,"köln":w=1,"reichtum":w=1,"gier":w=1

Blutacker

Lorenz Stassen
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.11.2018
ISBN 9783453439443
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Wer reich werden will, sollte vorher bedenken, welcher Preis dafür zu bezahlen ist." (Ernst Ferstl)
Der Anwalt Nicolas Meller ist nach seinem letzten Fall, bei dem er den Angstmörder zusammen mit Nina Verhoegen zur Strecke gebracht hat beruflich aufgestiegen. Plötzlich kann er sich von Mandanten nicht mehr retten, hat eine neue Kanzlei, eine Kollegin und kann sich sein Traumauto einen Aston Martin leisten. Außerdem ist er mit Nina zusammen in eine neue Wohnung gezogen. Nina hingegen ist noch immer traumatisiert, hat Alpträume und widmet sich nun ganz ihrem Jurastudium. Doch dann muss Hauptkommissar Rongen, den Meller schon von seinem letzten Fall kennt, ihm eine beunruhigende Nachricht mitteilen. Den vor kurzem wurde ein Paketbote ermordet und ausgerechnet das einzige Paket, das fehlt, war an Meller adressiert. Leider erwartete Meller kein Paket und der Absender aus Wien scheint ihm ebenfalls nicht bekannt zu sein. Nachdem Meller mit Baron von Westendorff einen neuen Mandanten an Land zieht, glaubt er das große Los gezogen zu haben. Doch mit der Zeit sieht es eher aus als, ob sich eine Schlinge um sich und Nina legt. Noch ahnt er nicht das er durch seinen neuen Auftraggeber in ein Netz aus Korruption, Lügen und Kriminalität hineingezogen wird. Als Nic feststellt das dieser und seine Freunde auch über Leichen gehen ist es schon fast zu spät.

Meine Meinung:
Das rotgetränkte Cover mit dem baufälligen Haus und dem Acker wirkte schon äußerst geheimnisvoll. Nach dem spannenden ersten Teil hatte ich mich schon riesig auf den nächsten Fall von Anwalt Nicolas Meller gefreut. Der Schreibstil war locker, flüssig unterhaltsam, auch wenn mir erneut wieder etwas die Spannung fehlte, ist das Konstrukt wieder sehr interessant. Diesmal geht um Reichtum, Korruption, Erpressung und Macht. Erneut hat mir der russischstämmige Anwalt Nicolas Meller gut gefallen, auch wenn er sich in dieser Folge doch sehr verändert hat. Auffällig war vor allem das er sich nicht nur zum gutbezahlten Anwalt gemausert hat, nein es war eher ungewöhnlich das er sich auf einmal in Luxus und Reichtum wohlfühlte. Ich war froh als dann nach und nach doch wieder der alte Nicolas Meller etwas hervortrat. Dass der Autor in diesem Buch wieder keinen Hehl um Ninas Behinderung macht, fand ich sehr gut und ist schon sehr speziell. Interessant fand ich zu lesen, wie dieses Buch entstand, nachdem der Autor über die Versteigerung eines Ackers in Köln, im Jahr 2016 gehört hatte. Auch wenn man darüber nur spekulieren kann, warum er so teuer ersteigert wurde, gab dies Lorenz Stassen den Anlass daraus einen Kriminalfall zu schreiben. Dadurch bekommt dieser Fall eine reale, aber auch fiktive Note. Die Charaktere die neben Meller und Nina noch im Buch aufwarten fand ich sehr gut gewählt. Ich war am Ende erstaunt, wer hier alles Dreck am Stecken hatte und in die Machenschaften verwickelt war. Ich hoffe ja das Nina und Nic sich wieder annähern werden und das es einen neuen Fall geben wird. Jedoch konnte ich Ninas Argumente ebenfalls gut verstehen und nachvollziehen. Wieder mal ein Krimi mit ausgefallenen Ermittlungen, verzwickte Machenschaften und Wirrungen, dem ich 5 von 5 Sterne gebe.



  (133)
Tags: acker, anwalt, erpressung, killer, korruption, lügen, mord, nicolas meller, nina verhoegen, paket, reichtum, versteigerung   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

38 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"liebe":w=3,"weihnachten":w=3,"eifersucht":w=1,"unfall":w=1,"neuanfang":w=1,"sport":w=1,"entscheidung":w=1,"neubeginn":w=1,"neustart":w=1,"isabella":w=1,"weihnachtsmarkt":w=1,"konstantin":w=1,"dolores mey":w=1,"skifahrerin":w=1,"vorweihnachtsrummel":w=1

Liebe und andere Bescherungen (Liebe)

Dolores Mey
E-Buch Text: 244 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 01.12.2018
ISBN 9783960875956
Genre: Liebesromane

Rezension:

"Liebe besteht nicht darin, dass man einander anschaut, sondern dass man gemeinsam in dieselbe Richtung blickt."(Antoine de Saint-Exupery)
Isabella hat nach ihrem schweren Unfall beim Abfahrtrennen, nicht nur ihren Freund Georg für immer verloren, sondern auch ihre Karriere als Skifahrerin. Deshalb will sie sich nun bei ihrem Cousin Max und seiner Frau Lena ablenken. Sie will ihnen bei ihrem Stand am Weihnachtsmarkt und in der Gaststätte aushelfen. Zur gleichen Zeit muss Bauingenieur Konstantin von seinem Chef erfahren, das er dieses Jahr die Marktaufsicht für den städtischen Weihnachtsmarkt zu übernehmen soll. Ausgerechnet er, der dieses Jahr so gar keine Lust auf Weihachten und den ganzen Vorweihnachtsrummel hat. Doch bei seinen täglichen Kontrollen bekommt er es nicht nur mit Dauernörgler Krüger zu tun. Den zudem entdeckt er auch zwischen Glühwein, Bratwürsten und Mandeln die hübsche Südtirolerin Isabella an ihrem Stand. Konstantin ist sofort Feuer und Flamme für Isabella, doch wie will er ihr zeigen, was er für sie empfindet, ohne seine Arbeit zu vernachlässigen? Das ihm dabei noch ein alter Freund von Isabella, der Eishockeyspieler Simon ins Gehege kommt, hat ihm gerade noch gefehlt.

Meine Meinung:

Das bunte weihnachtliche Cover mit der auffallenden rosa Tasse und vor allem der Klappentext hatten mich neugierig auf diese Geschichte gemacht. Der Schreibstil war locker flüssig und dadurch hatte mich die Geschichte recht schnell gefangen genommen. Dabei ging es natürlich in erste Linie um Liebe, Eifersucht, einen Neuanfang und das alles in weihnachtlicher Stimmung. Die Charaktere waren sehr gut ausgedacht, allen voran Isabella, Konstantin, Simon, Felix und viele andere. Das Isabella nach ihrem Unfall erst einmal geschockt ist und nicht recht weiß wie sie ihre Zukunft weiter gestalten soll, konnte ich gut nachvollziehen. Dadurch war sie mir auch recht schnell sympathisch auch, wenn sie mir zu wenig Emotionen zeigte im Laufe der Geschichte. Konstantin hingegen hatte ich gleich zu Anfang ins Herz geschlossen, seine ruhige und einfühlsame Art Isabella gegenüber hatte mir gut gefallen. Simon hingegen war für mich dann eher das Gegenteil, ein arroganter, eingebildeter Kerl, den ich überhaupt nicht mochte und ich nicht verstand, wie Isabella den so toll finden konnte. Felix Konstantins Kollege hat mir vor allem durch seine hilfsbereite Art am Ende ebenfalls gut gefallen. Was ein wenig zu kurz kam, fand ich, waren dann zum einen die Emotionen, das Weihnachtsfeeling und die Streitgespräche zwischen Konstantin und dem Verkäufer Krüger, die einfach abrupte ausblieben. Ansonsten war es eine unterhaltsame Geschichte, die allerdings wenig Überraschendes hatte. Trotz allem bekommt sie von mir gute 4 von 5 Sterne.

  (97)
Tags: eifersucht, isabella, konstantin, liebe, marktaufsicht, neuanfang, skifahrerin, unfall, vorweihnachtsrummel, weihnachten, weihnachtsmarkt   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"sex":w=1,"sm":w=1,"schmerzen":w=1,"dominanz":w=1,"unterwerfung":w=1

Die Abrichtung 2

Alexandra Gehring
E-Buch Text: 208 Seiten
Erschienen bei blue panther books, 31.10.2018
ISBN 9783862775323
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"sex":w=3,"bdsm":w=3,"erotik":w=2,"sm":w=2,"unterwerfung":w=2,"abrichtung":w=2,"ehe":w=1,"sub":w=1,"devot":w=1,"liebesleben":w=1,"sven":w=1,"sari":w=1,"sm-roman":w=1,"sm praktiken":w=1,"würgespiele":w=1

Die Abrichtung

Alexandra Gehring
Flexibler Einband: 225 Seiten
Erschienen bei blue panther books, 10.01.2017
ISBN 9783862775866
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

"Sex ist nicht Liebe, Liebe ist nicht Sex. Aber es ist der Himmel, wenn eins zum anderen kommt."(Gwen Stefani)
Sari und ihr Mann Sven sind schon lange verheiratet und die Kinder sind inzwischen flügge geworden. Deshalb hat sich Sven entschieden etwas Neues in ihr Liebes- und Sexleben zu bringen. Zwar haben die beiden noch immer guten Sex, aber er möchte Sari ermöglichen sich sexuell besser kennenzulernen, sich zu öffnen und neu zu entdecken. Darum schickt er sie für ein paar Tage in ein Abrichtungscamp, Sari ist einerseits überrascht anderseits verunsichert was sie erwartet. Im Camp soll Sari zur perfekten Sub ausgebildet werden und jegliche SM Praktiken kennenlernen, die sie für den Sex in ihrer Ehe weiterbringen soll. Dabei hat sie den Anweisungen der Mitarbeiter zu gehorchen, den sonst wird, sie bestraft. Doch im Camp lernt Sari auch andere Frauen kennen und es entsteht eine nette Clique, die ihr Halt gibt. Wird Sari die harte Schule des Camps meistern und eine gute Sub werden? Und wird Sven stolz auf seine Frau sein?

Meine Meinung:
Das düstere Cover mit der gefesselten Frau passte sehr gut zum Inhalt des Romans, bei dem es um ein sexuelles Abrichtungscamp ging. Der Schreibstil war sehr gut, auch wenn es doch extrem und hart in die Details des SM Bereichs und seinen Praktiken geht. Wobei ich als Leser den Eindruck hatte Zuschauer zu sein und ich nur bei wenigen Szenen das Gefühl hatte, das es mir zu viel wurde. Es ging dabei nicht um harmlose Fesselspiele wie bei Shades of Grey, sondern schon um Themen wie Atemreduzierung, Spanking, Bondage, Figging, Rimjob, Dominanz und Unterwerfung. Dabei wurden Hilfsmittel wie Vibratoren, Nippelklammern, Analplug usw. benutzt, aber natürlich auch Peitschen und Ruten verwendet. Doch die Autorin hat die jeweiligen Hilfsmittel sehr gut erklärt. Dass es für Sari nicht einfach wird im Camp, erlebte sie schon in den ersten Tagen, doch hatte jederzeit auch die Möglichkeit ihr Safeword zu sagen, falls es ihr zu viel wird. Doch Sari gab sich kaum Blöße, den schließlich ist ihr klar, dass sie das alles für sich und ihren Mann macht. Die Autorin hatte mit dieser Geschichte des Ehepaars Sari und Sven auch die Problematik unter dem viele länger Beziehungen und Ehen leiden miteingebracht. Trotzdem tat ich mir schwer, ob nur solche sexuellen Veränderungen einer Ehe neues Leben einhauchen.
Mir hat Sari charakterlich gut gefallen, auch wenn die Emotionen gefehlt haben, was bei einem Erotikroman sowieso selten ist. Aber ich fand es schön, das Sari nie durch das Camp in Versuchung kam aus ihrer Ehe auszubrechen. Für mich waren allerdings manche Praktiken zu hart, selbst wenn sie von der Autorin sehr gut beschrieben wurden. Ebenfalls musste ich mich an die teils vulgäre Sprache, die im Camp gewollt war gewöhnen. Außerdem würde ich dieses Buch nur Lesern ab 18 empfehlen die SM Praktiken kennenlernen wollen oder schon kennen. Deshalb von mir 4 von 5 Sterne.


  (109)
Tags: abrichtung, abrichtungscamp, bdsm, devot, ehe, erotik, liebesleben, sari, sex, sm praktiken, sub, sven, unterwerfung   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

24 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"liebe":w=1,"erotik":w=1,"new york":w=1,"lügen":w=1,"intrige":w=1,"anwalt":w=1,"ökologie":w=1,"charlotte":w=1,"nathan":w=1,"demonstrationen":w=1,"blumenladen":w=1,"floristin":w=1,"umweltaktivistin":w=1,"melissa’s green cottage":w=1,"heiße liebesszene":w=1

Trusting Mr. Stark

C. R. Scott
E-Buch Text: 177 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 18.11.2018
ISBN B07KPKSHNG
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

"Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er." (Martin Luther)
Charlotte Pears hat den kleinen Blumenladen ihrer Tante übernommen, nachdem sich diese zur Ruhe gesetzt hat. Danach hat Charlotte eine kleine Wohlfühloase in New York daraus gemacht, den die Umweltaktivistin ist mit Leib und Seele Floristin. In Melissa’s Green Cottage werden nur ökologisch gute Ware angeboten, was die Kundschaft auch schätzt. Doch als Aktivistin demonstriert sie außerdem gegen die Firma Rode Industries, die werden von den Anwälten Stark & Partners vertreten. Doch Charlotte lässt sich nicht unterkriegen. Eines Tages kommt der attraktive Wissenschaftler Nathan in ihren Blumenladen. Nathan ist sofort von Charlottes Anblick fasziniert, doch sie scheint kein Interesse an ihm zu haben. Als er sie wenig später erneut in einem Café entdeckt funkt es doch zwischen den beiden. Dabei ahnt Charlotte nicht das die Anwaltskanzlei Stark & Partners längst beschlossen hat ihr Ansehen, als Floristin zu ruinieren. Welche Rolle dabei Nathan spielt, erkennt sie erst viel später.

Meine Meinung:
C.R. Scotts neustes Buch wartet wieder mit einer unterhaltsamen Liebesgeschichte auf, die im Herzen New Yorks spielt. Das wunderschöne Cover mit dem Frauengesicht, das an einer Rose riecht, hat etwas Strahlendes an sich und passt sehr gut zum Buch. Der Schreibstil war flüssig, klar, einfach gehalten und in Kapitel von Charlotte und Nathan eingeteilt. Einmal mit dem Buch angefangen, kann man es kaum mehr weglegen, auch wenn die Autorin durchweg eine Sprache benutzt, die sicher gut bei junge Lesern ankommt. In der Geschichte ging es in erste Linie natürlich um eine Liebe die sich zwischen der Floristin Charlotte und dem Wissenschaftler Nathan anbahnt. Doch es ging auch um Umweltschutz, Demonstration und einem Komplott in den auch Nathan eine gewisse Rolle spielt. Dass die Autorin mit diesen Themen auch aktuelle Präsenz zeigt, hat mir gut gefallen, den Umweltschutz ist ja in unserer heutigen Zeit immer ein Thema. Dabei zeigt die Autorin eine ehrliche Präsenz was dieses Thema anbelangt, sodass man sich als Leser den Inhalt gut vorstellen kann. Die Charaktere waren für mich realistisch dargestellt, in erster Linie hat mich Charlotte mit ihrer authentischen, ehrgeizigen und konsequenten Art angesprochen. Doch auch der kultivierte und selbstbewusste Nathan, der am Anfang ein wenig dreist erscheint war mir schnell sympathisch. Dazu kamen noch sein despotisch wirkender Vater, der eher im Hintergrund agiert und die durchaus sympathische Mutter. Doch im großen ganzen ist es eine Geschichte die mehr oder minder mit wenigen Charakteren auskommt, was das ganze vereinfacht. Das i-Tüpfelchen ist dann noch die detaillierte, erotische Szene, die die Autorin in die Geschichte mit einfließen lässt. Für mich war es wieder eine unterhaltsame Story, auch wenn mir das versöhnliche Ende dann doch etwas zu schnell ging. Trotzdem gibt es von mir 5 von 5 Sterne.

  (110)
Tags: anwalt, blumenladen, charlotte, demonstrationen, erotik, floristin, heiße liebesszene, intrige, liebe, lügen, melissa’s green cottage, nathan, new york, ökologie, umweltaktivistin   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"ostfriesland":w=1,"landwirtschaft":w=1,"bienen":w=1,"honig":w=1,"imker":w=1,"monsanto":w=1,"aussichtsplattform":w=1,"düngemittel":w=1,"polizeistudent":w=1,"lukas jansen":w=1,"agrarchemie":w=1

Bienenkiller. Küsten-Krimi

Nick Stein
Buch: 200 Seiten
Erschienen bei Klarant, 16.11.2018
ISBN 9783955738938
Genre: Romane

Rezension:

"Die Vernunft liefert uns den Honig ihres Bienenstocks, in ihre geheime Werkstatt lässt sie uns aber niemals blicken." (Wolfgang Menzel)
In Ostfriesland hat es der Polizeistudent und angehende Kriminalbeamte mit zwei Todesfällen zu tun. Merkwürdig ist das die beiden 10 Jahre auseinanderliegen. Beim einen sieht es erst Mal aus, wie wen dieser ein Selbstmord gewesen wäre und das der Tote von der Aussichtsplattform gestürzt ist. Doch wenig später bekommt Lukas Jansens Freundin Lisa, die bei der Spurensicherung arbeitet, mit einer 10 Jahre alte Leiche zu tun. Diese wurde brutal durch ein Gerät aus der Landwirtschaft getötet. War es ein Unfall oder Mord, das war hier die Frage? Obwohl Lukas Jansen genug mit seinem Studium zu tun hat, lassen ihn die beiden Toten nicht in Ruhe. Gemeinsam mit Freundin Lisa versuchen sie näheres herauszubekommen. Dabei kommen immer mehr zwei Imker in Verdacht, die unter den Folgen der Chemie auf den Feldern leiden müssen. Kann es sein das die beiden Toten eine Folge der modernen und radikalen Düngemittel wurden? Je weiter die beiden nachforschen, desto mehr Verdächtige tauchen auf, doch mysteriös bleibt weiterhin wer die blonde Frau gewesen ist, die mit einem der Toten zuletzt zusammen war.

Meine Meinung:

Das bunter Cover mit dem Traktor, der gerade seine Felder düngt, passte sehr gut zu dem Krimi. Dieser Agrarkrimi bei dem es um Bienensterben, Düngemittel, Monsanto und anderes ging, hatte mich angesprochen. Der Schreibstil war sehr gut, flüssig, wobei mich dann doch ein paar Dinge gestört haben. Völlig unrealistisch fand ich, dass man einen Polizeistudenten Kripobeamte spielen lässt, wie wenn es nicht genug Kriminalbeamten in Deutschland gebe. Natürlich ist es mal was anderes, wenn man hier einen Polizeistudenten ermitteln lässt, aber ich fand, es sollte dann schon glaubhaft dargestellt werden. Außerdem störte mich zusehends das viel zu oft erwähnte Essen gehen oder mal eben im Hotel übernachten der beiden Hauptprotagonisten, ich kann mir kaum vorstellen, dass die beiden so viel Geld besitzen, dass sie das könnten. Auch von der ostfriesischen Umgebung und deren Eigenheiten ist mir zu wenig in dem Krimi mit eingeflossen. Dies sind so ein paar Dinge, die für mich diesen Krimi zu unglaubwürdig machten. Dass es bei diesem Krimi um Bienen ging, kam leider auch erst richtig im letzten Drittel zum Tragen, das hätte ich dann schon ein wenig eher erwartet. Die Charaktere waren gut gewählt, wobei ich fand, das Lukas Jansen schon ein wenig zu perfekt dargestellt wurde, vor allem was sein Studium anbelangte. Dadurch wirkt er ab und zu auf mich ein wenig arrogant und von sich eingenommen. Lisa hingegen nervte mich zusehends mit ihrer krankhaften Eifersucht, die hier teilweise schon extrem ausartet. Sicher auch, weil ein Grund dahintersteckte, den ich hier nicht weiter andeuten möchte. Zudem fehlte es dem ganzen Krimi an Spannung, so das die Geschichte nur so dahinplätscherte und sie mich teilweise recht ermüdet hatte. Auch wenn das Bienensterben ein interessantes Thema hätte sein können, kam es mir auf Grunde der häufigen Szenenwechsel in das Privatleben des Ermittlers doch viel zu wenig zum Tragen. Von daher kann ich diesem Krimi nur 3 von 5 Sterne geben.

  (142)
Tags: agrarchemie, aussichtsplattform, bienen, düngemittel, honig, imker, landwirtschaft, lukas jansen, monsanto, ostfriesland, polizeistudent   (11)
 
951 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.