Leserpreis 2018

connychaoss Bibliothek

1.008 Bücher, 792 Rezensionen

Zu connychaoss Profil
Filtern nach
1008 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

34 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Sturmwächter – Das Geheimnis von Arranmore

Catherine Doyle , Sylke Hachmeister , Cornelia Haas
Fester Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 21.01.2019
ISBN 9783789109522
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

0 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Fettnäpfchenführer USA

Kai Blum
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei CONBOOK, 03.01.2019
ISBN 9783958891739
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

26 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"berlin":w=1,"ddr":w=1,"architektur":w=1,"dt autor":w=1,"50er":w=1,"autorenduo":w=1,"gerold":w=1

Allee unserer Träume

Ulrike Gerold , Wolfram Hänel
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 25.01.2019
ISBN 9783548291420
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

10 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Anatomie eines Skandals

Sarah Vaughan , Ute Leibmann
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 31.01.2019
ISBN 9783404177608
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"geschichte":w=1,"politik":w=1,"zitate":w=1,"liebknecht":w=1,"zitatensammlung":w=1,"mutige worte":w=1

LIEBKNECHT to go

Hans-Jürgen Ammon , Karl Liebknecht
Flexibler Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Neues Leben ein Imprint von Eulenspiegel Verlagsgruppe Buchverlage GmbH, 12.09.2018
ISBN 9783355018753
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

25 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Ein wirklich erstaunliches Ding

Hank Green , Katarina Ganslandt
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 28.02.2019
ISBN 9783423790406
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

"sonstiges thriller":w=1

Lüge nie!

Kate White , Matthias Frings
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 07.12.2018
ISBN 9783746634272
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Schreibstil liest sich sehr leicht und flüssig, man kommt gut voran. Mit der Protagonistin Bryn bin ich nicht so ganz warm geworden, mir bliebt sie zu blass und eindimensional. Die Handlung hätte ich mir deutlich spannender gewünscht, ein Thriller ist es für mich nicht. Meist war die Handlung langatmig, kurz nahm sie etwas an Fahrt auf aber ein Spannungsbogen konnte nicht aufrechterhalten werden. Für mich ist die Story eher Beziehungsdrama als Thriller. Schade.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

27 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"teenager":w=1,"pubertät":w=1

I love Teens

Maja Overbeck
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2018
ISBN 9783492058933
Genre: Sachbücher

Rezension:

Die Autorin schreibt sehr persönlich, optimistisch und positiv über das Zusammenleben mit Jugendlichen in der Pubertät. Mich hat das Buch zum Schmunzeln, Nachdenken und Selbstreflektieren gebracht. Ich sehe die Zeit der Pubertät etwas gelassener und zuversichtlicher. Sehr gut haben mir auch die Abschnitte „Gespräche mit Jugendlichen“ gefallen, ich fand sie sehr aufschlussreich. Ein unterhaltsamer Ratgeber, der auch schulmeisterliche Tipps und den erhobenen Zeigefinger verzichtet.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

170 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 62 Rezensionen

"berlin":w=7,"takis würger":w=6,"zweiter weltkrieg":w=3,"holocaust":w=3,"stella":w=3,"1942":w=3,"roman":w=2,"verrat":w=2,"nationalsozialismus":w=2,"judenverfolgung":w=2,"hanser verlag":w=2,"stella goldschlag":w=2,"liebe":w=1,"historisch":w=1,"liebesgeschichte":w=1

Stella

Takis Würger
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 11.01.2019
ISBN 9783446259935
Genre: Romane

Rezension:

Der junge Schweizer Friedrich zieht 1942 nach Berlin. Er will die Kunstschule besuchen und sich von den Gerüchten über Umzugswagen, die Menschen verschwinden lassen, überzeugen. Nach kurzer Zeit lernt er Kristin kennen und ist förmlich besessen von ihr. Doch Kristin ist eigentlich die Jüdin Stella, die als Nazi-Kollaborateurin untergetauchte Juden verrät. Der Schreibstil ist recht nüchtern und gleichgültig, liest sich aber sehr leicht und flüssig. Mit den Figuren und ihrer Motivation bin ich bis zum Schluss der Geschichte nicht richtig warm geworden. Friedrich zieht zu einer sehr gefährlichen Zeit nach Berlin, weil er neugierig geworden ist und sich selbst davon überzeugen wollte, dass Juden deportiert werden. Ich halte das für sehr naiv. Er ist zwar durch seinen Schweizer Pass und sein Geld geschützt aber dennoch kann ich sein Handeln einfach nicht nachvollziehen. Kristin bzw Stella wurde mir auch nicht sympathisch, ich konnte Friedrichs Besessenheit und Faszination nicht nachvollziehen. Dass sie als Greiferin agiert und ihr Volk verrät konnte ich nur bedingt verstehen. Ein schwieriges Thema. Sehr interessant fand ich die Zusammenfassung der realen Geschehnisse im jeweiligen Monat und die Zeugenaussagen zur realen Gerichtsverhandlung der Stella Goldschlag. Ein interessantes Thema, gerade auch durch den Bezug auf die echte Stella Goldschlag, ich hätte mir aber mehr Tiefe gewünscht.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

31 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

"abenteuer":w=3,"freundschaft":w=2,"entdecker":w=2,"stella":w=2,"polarbären":w=2,"polarbärenentdeckerclub":w=2,"kinderbuch":w=1,"magie":w=1,"kinder":w=1,"witzig":w=1,"band 1":w=1,"teenager":w=1,"teil 1":w=1,"fischer":w=1,"elfe":w=1

Der Polarbären-Entdeckerclub. Reise ins Eisland

Alex Bell , Sibylle Schmidt , Iacopo Bruno
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 26.09.2018
ISBN 9783737354981
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Emmi in Korea: Umzug mit Hindernissen

Stephanie Auten
Flexibler Einband: 229 Seiten
Erschienen bei Independently published, 20.11.2018
ISBN 9781731169754
Genre: Sonstiges

Rezension:

Nur wenige Monate, nachdem die 13 Jährige Emmi erfahren hat, dass ihr Vater eine Stelle in Korea angenommen hat, ist es auch schon soweit. Der Umzug steht an und es heißt Abschiednehmen. Für einige Jahre wird Emmi mit ihrer Familie im fernen Korea leben und zur Schule gehen. Zum Glück darf ihre beste Freundin Sina sie die ersten zwei Wochen begleiten. Der Umzug verläuft leider nicht ganz reibungslos aber Emmi ist von den vielen neuen Eindrücken abgelenkt. Besonders aufgeregt ist sie, weil sie ihren Schwarm Jan wiedersehen wird. Der Schreibstil ist sehr lebendig, frisch und humorvoll, er liest sich sehr gut. Emmi wird sehr authentisch dargestellt, eine typische 13 Jährige in der Pubertät, ein Umzug in eine fremde Welt macht es da nicht einfacher. Man kann sich beim Lesen gut in sie hineinversetzen und nachvollziehen, wie es einem geht, wenn man so plötzlich aus seiner Vertrauten, sicheren Umgebung gerissen wird. Sehr anschaulich, interessant und mit einer Prise Humor wird der kulturelle Unterschied zwischen Europa und Asien dargestellt, besonders gut hat uns die Szene in einem kleinen Koreanischen Restaurant gefallen, in dem die Familie etwas typisch Koreanisches bestellt hat. Uns hat Band 2 wieder sehr gut gefallen, wir warten nun ungeduldig auf die Folgebände und sind gespannt, wie es Emmi und ihrer Familie im fernen Seoul weiter ergeht.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

31 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"london":w=1,"penny pepper":w=1

Penny Pepper - Diebesjagd in London

Ulrike Rylance , Lisa Hänsch
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 30.11.2018
ISBN 9783423762359
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Pennys Oma hat beim Preisausschreiben gewonnen. Eine Reise für 5 Personen nach London! Nach kurzem Überlegen ist klar, dass Penny und Ihre Detektiv-Freundinnen mitfahren dürfen. Was für ein Spaß! Doch schon bald wird Omas wertvolle Goldkette gestohlen. Zum Glück sind Penny und ihre Freundinnen Marie, Flora und Ida dabei und versuchen den Dieb zu finden. Natürlich darf auch Pennys verrücktes Diktiergerät nicht fehlen. Dies ist schon Pennys 7. Detektivabenteuer, meine Tochter hat sich so auf dieses Buch gefreut. Penny Pepper ist ja schon genial und dann noch unsere absolute Lieblingsstadt London, das kann nur Mega werden. Der Schreibstil liest sich wie immer sehr leicht und flüssig, die Geschichte ist sehr lebendig, humorvoll und spannend. Die vielen Illustrationen und Handletterings lockern die Story noch auf und man fliegt förmlich durch die Seiten. Ruck zuck ist man auch schon durch und wartet sehnsüchtig auf den nächsten Band. Lesemuffel werden sich hier bestimmt zum Lesen überreden lassen. Sehr hilfreich und witzig sind Pennys Englandtipps, englische Redewendungen kann man hier auch lernen und Pennys legendäres Diktiergerät lässt uns beim Lesen lauthals Lachen und Kichern. Eine wirklich lustige und süße Detektivgeschichte für Jungen und Mädchen ab etwa 8 Jahren.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

Twyns - Die magischen Zwillinge

Michael Peinkofer
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 24.10.2018
ISBN 9783473408252
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Die Mädchen Wynn und Anny leben in verschiedenen Welten. Wynn ist in einer magischen Anderswelt eine verwöhnte Prinzessin, die sich langweilt. Die brave und pflichtbewusste Anny lebt in der Menschenwelt und liebt es, Geige zu spielen. Wynn gerät mit Hilfe eines magischen Elfensteins in die Menschenwelt und trifft dort auf Anny. Beide bemerken, wie ähnlich sie sich sehen und beschließen, die Rollen zu tauschen. Aber eine böse Macht aus der magischen Welt hat es auf die Mädchen abgesehen, sie müssen zusammenhalten um dieser zu entgehen. Der Schreibstil liest sich sehr gut, leicht und flüssig gleitet man durch die Geschichte. Wynn und Anny sind sehr realistisch dargestellt, man kann sich gut in sie hineinversetzen und mitfühlen, was sie erleben. Ich fand beide Mädchen sehr sympathisch, die pflichtbewusste Anny hat mir aber ein kleines Bisschen mehr gefallen. Etwas schade fand ich, dass beide in ihrer jeweiligen Welt keine Freunde hatten, sehr traurig. Sehr gut hat mir auch der Gargoyler Blodowin gefallen, von ihm hätte ich gerne noch mehr gelesen. Der Handlungsort Wales wurde für diese magische Geschichte gut gewählt, sehr bildhaft würde alles beschrieben und man fühlte sich beim Lesen direkt dorthinversetzt. Eigentlich eine spannende und magische Geschichte, mich störte aber doch die große Ähnlichkeit zum Doppelten Lottchen, nur dass in Twyns eben noch Fantasyelemente enthalten sind.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

21 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"mädchen":w=1,"gedanken lesen":w=1

Was Jungs mit 15 wollen und warum ich das weiß

Heike Abidi
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.12.2018
ISBN 9783841505774
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die 15 Jährige Justine muss ihr geliebtes Internat verlassen, damit ihre Mutter das Schulgeld sparen kann. Justines Mutter hat sich nämlich gerade mit einer Liebesschule selbständig gemacht. Justine muss also in ein neues Haus und in eine neue Schule. Ihr neues Zuhause gefüttert ihr nicht so sehr, es ist schrecklich bunt und an der Haustür prangt ein peinliches Schild, das auf Lolas Liebesschule hinweist. Zum Glück kann sie ihr Zimmer selbst gestalten und der Garten ist auch sehr niedlich. Und in eben diesem Garten passiert es dann, Justine wird von einem Kugelblitz getroffen und kann von nun an die Gedanken der Jungs und Männer hören. Vor allem Lennys Gedanken versetzen Justine in ein Gefühlschaos. Die Kinder- und Jugendbücher der Autorin stehen bei meiner Tochter (13) hoch im Kurs, sie hat sich riesig auf „Was Jungs mit 15 wollen und warum ich das weiß“ gefreut. Sie wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist sehr jugendlich, frech, humorvoll und lebendig, er liest sich herrlich locker und leicht. Justine ist ein sympathisches Mädchen, wir mochten sie auf Anhieb. Sie wird sehr authentisch dargestellt, sodass man sich gut in sie hineinversetzen kann. Die Umsetzung des Gedankenlesens fanden wir sehr gelungen, die Gedanken wurden sehr witzig aber auch glaubhaft beschrieben. Wir konnten uns köstlich über Justines Reaktionen darüber amüsieren. Gedankenlesen zu können hat sich bestimmt jeder schon einmal gewünscht, Justine zeigt aber, dass das gar nicht so erstrebenswert ist und auch recht nervig und anstrengend sein kann. Ein witziger und unterhaltsamer Roman für junge Mädchen, wir sind schon sehr gespannt, was sich die Autorin als nächstes ausdenkt.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"liebe":w=3,"usa":w=2,"baseball":w=2,"liebeskomödie":w=2,"roman":w=1,"amerika":w=1,"liebesroman":w=1,"kultur":w=1,"kalifornien":w=1,"los angeles":w=1,"comedy":w=1,"fernsehen":w=1,"emma":w=1,"star":w=1,"matt":w=1

Herz in Reparatur

Anna Fischer
Flexibler Einband: 234 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 04.12.2018
ISBN 9782919804061
Genre: Liebesromane

Rezension:

Emma arbeitet als Redakteurin bei einem Fernsehsender. Sie bekommt das Angebot, eine Literatursendung zu moderieren, sie ist begeistert, eine niveauvolle, literarische Sendung ist ihr Traum. Doch für bessere Einschaltquoten will der Sender den ehemaligen Baseballstar Matt McKenzie als Co-Moderator mit ins Boot nehmen. Emma soll Matt alles zum Thema Journalismus beibringen. Emma ist entrüstet, mit diesem Macho-Arsch und Frauenheld möchte sie nichts zu tun haben. Doch dann schließen sie einen Deal ab, sie coacht ihn für die Sendung und er hilft ihr, Ex-Freund Carl wieder zu bekommen. Der Schreibstil liest sich herrlich locker und leicht aber ich hatte anfangs meine Probleme mit Emma und Matt. Emma war mir zu verklemmt, spießig und hatte zu wenig Selbstbewusstsein, Matt hatte zwar das Bad Boy Image, ist in Wirklichkeit aber der total liebe Kerl mit vielen Talenten und guten Taten. Das war mir etwas too much. Nach etwa der Hälfte des Buches kam ich mit beiden Charakteren besser klar und fand die Story sehr unterhaltsam und witzig. Das Ende war etwas zu vorhersehbar aber da ich mich doch gut unterhalten gefühlt habe, kann ich darüber hinweg sehen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

"weihnachten":w=5,"liebe":w=4,"prinz":w=3,"freundschaft":w=2,"familie":w=2,"royal":w=2,"royals":w=2,"daniela felbermayr":w=2,"usa":w=1,"england":w=1,"beziehung":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"gefühle":w=1,"eifersucht":w=1,"intrige":w=1

Royal Christmas

Daniela Felbermayr
Flexibler Einband: 172 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 11.10.2018
ISBN 9783752848427
Genre: Liebesromane

Rezension:

Journalistin Eden soll Weihnachten in Colorado verbringen. Dort haben englische Adlige ihren Feriensitz und laut Gerüchten soll einer der jungen Royals dort seine Verlobung bekannt geben. Eden soll die ersten Fotos und eine Reportage für ein Lifestylemagazin bringen. Bei einer Autopanne mitten im verschneiten Nirgendwo wird Eden vom attraktiven Jay gerettet, der sich später als einer der Royals entpuppt. Er nimmt sie mit auf seinen Landsitz, wo sie seine Familie kennenlernt und das Weihnachtsfest mit ihnen verbringt. Der Schreibstil liest sich sehr leicht und flüssig, mir hat der Roman anfangs sehr gefallen. Eden fand ich sehr sympathisch und die Beschreibung ihrer New Yorker Freunde las sich etwas wie bei Sex and the City. Die Geschichte ist sehr romantisch und sorgt für Weihnachtsstimmung. Nach etwa der Hälfte wurde mir die Story aber zu märchenhaft, vorhersehbar und unglaubwürdig. Eine nette Unterhaltung für einen Adventsnachmittag.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

18 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"lügen":w=3,"notlügen":w=3,"witzig":w=2,"comic-roman":w=2,"kinderbuch":w=1,"magie":w=1,"comic":w=1,"katze":w=1,"jungen":w=1,"zaubern":w=1,"hypnose":w=1,"illustration":w=1,"leseförderung":w=1,"legasthenie":w=1,"imagination":w=1

Simons Kleine Lügen - Pudding in Not

Joe Berger , Katja Frixe
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei mixtvision, 16.07.2018
ISBN 9783958541214
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Simon nimmt es mit der Wahrheit nicht so genau. Mehrmals täglich greift er zur Notlüge. Seine Familie ist nicht begeistert über Simons Lügerei. Seine Katze Pudding darf er nur behalten, wenn er zukünftig die Wahrheit sagt. Eine echte Herausforderung für Simon. Hier handelt es sich um einen Comicroman mit wirklich vielen Bildern und wenig Fließtext. Die Geschichte liest sich sehr leicht und flüssig und dank des geringen Textes auch sehr schnell. Lesemuffel werden sich hier sicherlich leicht zum Lesen überreden lassen. Die Geschichte ist humorvoll, Simons Notlügen bringen ihn in so manch heikle Situation. Die Illustrationen sind sehr witzig, es macht wirklich Spaß, die Bilder zu betrachten. Meine Tochter liebt Comicromane, sie liest so einiges davon. Simons kleine Lügen fand sie ganz o.k, ihr hätte es noch um einiges witziger sein können und auch spannender, die Spannung blieb hier nämlich leider auf der Strecke.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

96 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 75 Rezensionen

"freundschaft":w=3,"kinderbuch":w=3,"magie":w=3,"jugendbuch":w=2,"john august":w=2,"fantasy":w=1,"usa":w=1,"abenteuer":w=1,"reihe":w=1,"serie":w=1,"geheimnisse":w=1,"mut":w=1,"urban fantasy":w=1,"hexen":w=1,"buchreihe":w=1

Arlo Finch (1). Im Tal des Feuers

John August , Wieland Freund , Andrea Wandel , Helge Vogt
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Arena, 24.08.2018
ISBN 9783401604152
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Arlo ist gerade mit seiner Schwester Jaycee und seiner Mutter zu Onkel Wade nach Pine Mountain gezogen. Schnell wird ihm klar, dass hier seltsame Dinge geschehen. Gruselige Wesen sieht Arlo rund um sein Zuhause und im Wald. Mit den Rangern erlebt er in den magischen Wäldern Abenteuer. Arlo Finch Im Tal des Feuers ist der erste Band einer neuen mystischen Kinderbuchreihe für Jungen und Mädchen ab 10 Jahren. Die Geschichte ist sehr spannend, turbulent, humorvoll und etwas unheimlich. Der Schreibstil liest sich sehr gut, Spannung wurde schnell aufgebaut und aufrechterhalten. Arlo und seine Freunde sind sehr sympathisch und authentisch, da es sich um zwei Jungen und ein Mädchen handelt, kann sich der Leser sicherlich mit einer der drei Figuren identifizieren. Meine Tochter (13) hat das Buch innerhalb kürzester Zeit ausgelesen und sich Band zwei auf ihrer Wunschliste vorgemerkt. Das sagt eigentlich alles.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

Emmi in Korea: Urlaub mit Folgen

Stephanie Auten
Flexibler Einband: 214 Seiten
Erschienen bei Independently published, 27.07.2018
ISBN 9781717909770
Genre: Kinderbuch

Rezension:

In den Osterferien fliegt die 12 Jährige Emmi mit ihrer Familie nach Korea. In Seoul erlebt sie so einiges, in der lebhaften Millionenstadt ist es so viel anders als in der deutschen Kleinstadt, in der Emmi lebt. Kurz vor dem Rückflug kommt dann der Schock: Emmis Vater hat hier einen Job angeboten bekommen, die ganze Familie soll bald für einige Jahre hier leben. Emmi hat Angst, was werden ihre Freunde dazu sagen? Kann die Freundschaft diese große Entfernung überstehen? Der Schreibstil liest sich sehr leicht und flüssig, die Geschichte wird sehr lebhaft, frisch, humorvoll und frech erzählt. Emmi ist uns sehr sympathisch, sie ist eine sehr authentische 12 Jährige, wir konnten uns gut in sie hineinversetzen und ihre Reaktionen und Ängste nachvollziehen. Die Buchreihe finden wir sehr interessant, über Korea wissen wir gar nicht so viel, außer den berühmten Boybands und der Kosmetik, die gerade hier in Deutschland so boomt, kennen wir nichts. Wir sind gespannt, was Emmi in Korea erleben wird und vor allem, wie der Alltag in dieser Millionenstadt ablaufen wird.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

147 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"jugendbuch":w=3,"gewalt":w=3,"missbrauch":w=2,"jetzt ist alles was wir haben":w=2,"amy giles":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"spannung":w=1,"misshandlung":w=1,"kindesmissbrauch":w=1

Jetzt ist alles, was wir haben

Amy Giles , Isabel Abedi
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbj, 15.10.2018
ISBN 9783570164877
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Hadley hat es nicht leicht, ihr Vater projiziert alle seine Träume in sie und verlangt viel. Vor allem Disziplin und Gehorsam, gute Leistungen in der Schule und im Sport. Sich mit Freundinnen treffen oder womöglich einen Freund haben, ist nicht möglich. Hadley tut alles, damit ihr Vater nicht wütend wird, sie möchte ihre kleine Schwester Lila schützen, damit diese noch unbeschwert Kind sein kann. Doch dann lernt sie Charlie, den Bad Boy, kennen und verliebt sich. Der Schreibstil liest sich sehr gut. Die Geschichte wird abwechselnd mit Rückblenden und den Geschehnissen der Gegenwart erzählt. Nach und nach ahnt man, was mit Hadley passiert ist. Sehr spannend und fesselnd wird die Story erzählt, die Sprache ist jugendlich, manchmal etwas derbe aber gut verständlich. Man kann sich gut in Hadley hineinversetzen, ihren Zwiespalt und Not nachvollziehen. Die Geschichte ist teilweise recht grausam und brutal. Ich würde das Buch deshalb ab etwa 14 Jahren empfehlen. Meine Tochter ist 13 und hat das Buch in einem Rutsch ausgelesen, ihr hat es auch sehr gefallen aber sie meint auch, dass es oft sehr grausam war. Wir sind gespannt, welches Thema das nächste Buch der Autorin behandeln wird.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"freundschaft":w=3,"tiere":w=3,"insel":w=2,"diebe":w=2,"amrum":w=2,"humor":w=1,"kinderbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"leben":w=1,"teenager":w=1,"kinder- und jugendbuch":w=1,"rebellion":w=1,"planet":w=1,"tanzen":w=1,"diabetes":w=1

Pechsträhnen färbt man pink

Mina Teichert , Stephanie Reis
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 13.09.2018
ISBN 9783522505987
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Winni lebt auf Amrum und ihr Herz schlägt für ihre zahme Möwe Chicken Wing und das Tanzen. Auf ihrem Vlog veröffentlicht sie regelmäßig Tanzvideos und sie will sich sogar zu einem Wettbewerb anmelden. Hilfe bekommt sie von Fiete, der gerade auf Amrum zur Kur ist. Erst findet sie den etwas pummligen Jungen seltsam aber ein gemeinsames Abenteuer lässt sie zu richtigen Freunden werden. Das Cover gefällt uns sehr gut, die Farben sind schön knallig und die Möwe darauf sieht witzig aus. Der Titel macht auch neugierig. Der Schreibstil ist sehr jugendlich, frisch, lebhaft und humorvoll, er liest sich wunderbar leicht und flüssig. Winni ist ein sympathisches Mädchen, fantasievoll, cool, mutig. Eine zahme Möwe hätten wir auch gerne. Mit Fiete mussten wir erstmal warm werden, er ist schon etwas seltsam am Anfang aber auch sehr liebenswert. Eine tolle Geschichte, spannend, witzig, nicht zu abgehoben oder unrealistisch, es kommen sehr vielschichtige Themen vor, wie zum Beispiel Fietes Diabetis, Winnis Tanzen oder das richtige Verhalten gegenüber kleinen Seehundbabys, sodass die Geschichte an Tiefe gewinnt.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

113 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 80 Rezensionen

"kinderbuch":w=7,"magie":w=7,"freundschaft":w=6,"zauberei":w=5,"reihe":w=2,"zauber":w=2,"neil patrick harris":w=2,"familie":w=1,"abenteuer":w=1,"kinder":w=1,"vertrauen":w=1,"band 1":w=1,"rätsel":w=1,"zusammenhalt":w=1,"diebstahl":w=1

Die Magischen Sechs - Mr Vernons Zauberladen

Neil Patrick Harris , Katrin Segerer , Lissy Marlin , Kyle Hilton
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Egmont Schneiderbuch, 06.09.2018
ISBN 9783505141881
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Carter lebt bei seinem Onkel, der sich mit Betrügereien und Tricks sein Brot verdient. Carter lernt von ihm viele Tricks aber er möchte damit niemand schaden, er möchte mit seinen Tricks für Unterhaltung und Freude sorgen. Er läuft weg und landet in Mineral Falls, dort lernt er schnell neue Freunde kennen, mit denen er gemeinsam gegen kriminelle Machenschaften auf dem Jahrmarkt kämpfen will. Das Cover ist wunderschön und macht richtig Lust auf das Buch. Die Innengestaltung ist auch sehr gelungen, hübsche Illustrationen, kleine Rätsel und sogar Zaubertricks werden erklärt. Eine Karte vom Städtchen Mineral Wells ist ebenfalls enthalten. Der Schreibstil liest sich sehr leicht und flüssig. Teilweise wird der Leser direkt angesprochen, wir fanden das sehr sympathisch. Die Geschichte wird sehr frech, spannend, humorvoll und bildhaft erzählt, meine Tochter hat das Buch in einem Rutsch ausgelesen. Die Figuren werden sehr anschaulich beschrieben, Carter und seine Freunde sind uns sehr sympathisch, ebenso die beiden Herren aus dem Zauberladen. Die kleinen Zaubertricks, die der Autor erklärt, sind auch sehr unterhaltsam und gelingen mit etwas Übung sehr gut. Ein packender Auftakt einer tollen Buchreihe für junge Leser und Leserinnen ab etwa 9 Jahren. Neil Patrick Harris beweist, dass er nicht nur ein toller Schauspieler ist sondern auch ein talentierter Autor. Ich bin gespannt, wann der nächste Mitwirkende aus How I Met Your Mother ein Buch veröffentlicht ;)

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"frauenrechte":w=1,"gelesen":w=1,"moxie":w=1,"jennifer mathieu":w=1

Moxie. Zeit, zurückzuschlagen

Jennifer Mathieu , Alice Jakubeit
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Arctis ein Imprint der Atrium Verlag AG, 31.08.2018
ISBN 9783038800163
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Vivian ist von der Situation an ihrer Highschool genervt. Die Jungen klopfen sexistische Sprüche und werden übergriffig, die Lehrer greifen nicht ein, sie halten eher zu den Jungs und maßregeln die Mädchen. So kann das nicht weitergehen! Beim Stöbern im Kleiderschrank der Mutter entdeckt Vivian eine Kiste mit feministischen Magazinen. Vivian fühlt sich inspiriert und gestaltet ein eigenes Zine, welches sie heimlich in den Mädchentoiletten auslegt. Darin ruft sie ihre Mitschülerinnen zu Aktionen auf. Nach Rebel Girls und Spinster Girls geht es nun mit Moxie weiter. Meine Tochter (13) ist begeistert und verschlingt alle diese Bücher der neuen feministischen Welle. Der Schreibstil liest sich sehr leicht und flüssig, die Geschichte ist sehr kreativ, jugendlich und spannend. Vivian ist eine tolle Protagonistin, man kann sich gut in sie hineinversetzen. Sie ist mutig, hat aber auch die für das Teeniealter typischen Zweifel und Hemmungen. Das macht sie sympathisch und authentisch. Die Zines sind toll gestaltet und machen richtig Lust, selbst so eins zu gestalten und eine kleine Revolution in der eigenen Schule anzuzetteln. Für Mädchen im Alter von 12/14 Jahren eine inspirierende Lektüre.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

"schmargendorf":w=3,"krimi":w=2,"cosy krimi":w=2,"mord":w=1,"humor":w=1,"berlin":w=1,"ermittlungen":w=1,"bankraub":w=1,"banküberfall":w=1,"altenheim":w=1,"raubmord":w=1,"verlag: emons;":w=1,"cosy crime":w=1,"hobbydetektivin":w=1,"cosy":w=1

Tod in Schmargendorf

Karla Blum
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 23.08.2018
ISBN 9783740804046
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Wanda arbeitet bei ihrer Freundin Miriam in der kleinen Schmargendofer Krimibuchhandlung. Als sie eines Morgens vom Raubüberfall mit Mord in der benachbarten Bankfiliale erfährt, wittert Wanda ihre Chance. Sie wird den Fall lösen und so mehr Kunden in die Buchhandlung locken. Engagiert geht Wanda an die Ermittlungen und schnüffelt in der Nachbarschaft herum. Kommissar Kamat ist nicht so begeistert darüber. Tod in Schmargendorf ist ein Cosy Crime, das und die Tatsache, dass der Krimi in Berlin Schmargendorf spielt, hat mich neugierig gemacht. Der Schreibstil ist sehr locker, humorvoll und herrlich leicht und flüssig zu lesen. Der Krimi ist spannend und witzig und lädt zum Miträtseln ein. Wanda ist mir sehr sympathisch, sie ist sehr naiv und verpeilt und sorgt so für so manchen Schmunzler. Ich konnte mich gut über sie amüsieren. Die anderen Figuren sind auch sehr gut gelungen, sehr skurrile Persönlichkeiten, die ich sehr ins Herz geschlossen habe. Ich kenne Schmargendorf sehr gut und hatte beim Lesen tatsächlich die besagte Einkaufsstraße und eine ähnliche, dort ansässige Buchhandlung vor Augen, ich fand das sehr amüsant. Ein sehr unterhaltsamer Krimi, ich habe die Lesestunden sehr genossen und bin gespannt, wann es eine Fortsetzung mit Wanda, Miriam und Kommissar Kamat geben wird.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"selfie mit zuckerguss":w=1,"liebe":w=1,"ernährung":w=1,"abnehmen":w=1,"emma simon":w=1

Selfie mit Zuckerguss

Emma Simon
E-Buch Text: 240 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 03.09.2018
ISBN 9783960874317
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 
1008 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.