connychaoss Bibliothek

846 Bücher, 675 Rezensionen

Zu connychaoss Profil
Filtern nach
846 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Myriad High - Was Sophie verschweigt Band 2

Carly Wilson
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 13.10.2017
ISBN 9783423740326
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das große Faultier-Fanbuch


Fester Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Naumann & Göbel, 15.10.2017
ISBN 9783625179870
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

geisterjäger, john sinclai, mark benecke, john sinclair, brennen

Brandmal

Mark Benecke , Florian Hilleberg
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 29.09.2017
ISBN 9783404175864
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

13 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

hitler, nazis, marathon

Ich war Hitlers Trauzeuge

Peter Keglevic
Fester Einband
Erschienen bei Knaus, 18.09.2017
ISBN 9783813507270
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

magie, dschinn, vorurteil, unentdeckt, erfüllt

Simsaladschinn – Das Mädchen aus der gelben Tasche – Band 1

Corinna Wieja , Mila Marquis
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Magellan, 18.01.2017
ISBN 9783734840500
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

20 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

afrika, kindheit, burundi, bürgerkrieg, flucht

Kleines Land

Gaël Faye , Brigitte Große , Andrea Alvermann
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.10.2017
ISBN 9783492058384
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

59 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

undercover, verdeckte ermittlung, betrug, england, mord

Fiona

Harry Bingham , Andrea O'Brien
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 22.09.2017
ISBN 9783805200165
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Süße Weihnachten


Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Fackelträger Verlag, 01.09.2017
ISBN 9783771647117
Genre: Sachbücher

Rezension:

Das Backbuch ist sehr hübsch gestaltet. Auf dem Cover fällt sofort die goldene Schrift auf. Im Inneren gibt es viele ansprechende Fotos. Das Buch ist in vier Kategorien gegliedert, Plätzchen, Geschenke aus der Küche, Torten und Kuchen, Christstollen. Einige Klassiker wie zum Beispiel Heidesand, Dominosteine, Vanillekipfers, Mandelschnecken sind enthalten und so einige neue, ausgefallene Rezepte wie zum Beispiel Avocado-Pistazien-Kuchen, gebrannte Tonka-Orangen-Nüsse oder Feigen-Rotwein-Stollen. Die Zubereitung ist gut beschrieben, es gibt viele weitere Tipps und Hinweise zum Beispiel auch zur Lagerung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Armand Baltazar , Tanja Ohlsen , Armand Baltazar
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei cbj, 23.10.2017
ISBN 9783570174470
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das Licht der Insel

Jean E. Pendziwol , Veronika Dünninger
Flexibler Einband
Erschienen bei Penguin, 16.10.2017
ISBN 9783328101611
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

60 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

liebe, michaela grünig, zwei fast perfekte schwestern, stefanie len, familie

Zwei fast perfekte Schwestern

Michaela Grünig
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.08.2017
ISBN 9783426518366
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

62 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 34 Rezensionen

jackpot, glück, lotto, kiosk, millionen

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Florian Beckerhoff , Steffi Korda
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 09.10.2017
ISBN 9783959671347
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

lieder, musik, liliane susewind, groovig, elefant

Liliane Susewind – Meine Songs

Tanya Stewner , Guido Frommelt , Tanya Stewner
Audio CD
Erschienen bei Argon Sauerländer Audio ein Imprint von Argon Verlag, 21.09.2017
ISBN 9783839841518
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Liliane Susewind feiert ihren 10. Geburtstag. Ihre Mama bzw Autorin Tanya Stewener hat sich dies zu Ehren mit ihrem Mann Guido viele tolle Lieder ausgedacht. Mit vielen bekannten deutschen Künstlern wie zb. Yvonne Catterfeld, Tom Beck, Guildo Horn, Dieter Thomas Kuhn, Bürger Lars Dietrich und Olaf Schubert singt Tanya Lieder über die tierischen Buchfiguren. Meine Tochter (12) und ich sind ganz begeistert. Die ganze CD ist toll geworden, die Lieder laden zum Mitsingen, Tanzen und Träumen ein, sorgen einfach für gute Laune oder stimmen ab und zu etwas melancholisch. Eine gelungene Mischung für große und kleine Liliane Susewind Fans.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

28 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

andreas jungwirth, schwebezustand, jugendroman, liebe, in der schwebe

Schwebezustand

Andreas Jungwirth
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei cbt, 11.09.2017
ISBN 9783570310816
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Bei der 14 jährigem Sophie läuft es gerade nicht gut. Die Eltern haben sich gerade getrennt, mit der besten Freundin kann sie darüber nicht reden. Denn diese hat einen Freund und nur noch Zeit für ihn. Auf einer Party lernt sie Moritz kennen, er ist bereits 19 und nimmt sie in seinem chicen Auto auf Spritztouren mit. Aber da ist auch noch Paul, er wohnt in Sophies Haus und ganz fasziniert von ihr. Der Schreibstil liest sich für mich leider nicht sehr flüssig, es werden viele österreichische Wörter benutzt und auch die Grammatik liest sich sehr ungewohnt. All das bringt mich aus dem Lesefluss und lässt mich viele Sätze mehrfach lesen. Mich konnte das Buch leider nicht begeistern. Mit den Figuren konnte ich mich gar nicht anfreunden. Sophie, die ja eigentlich die Hauptperson ist, weckte bei mir einfach keine Empfindungen. Auch die anderen Figuren blieben mir zu blass, viel erfährt man nicht über sie. Einen roten Faden in der Story konnte ich auch nicht erkennen. Insgesamt fehlten mir in der Story die Emotionen, es wurde für meinen Geschmack zu neutral erzählt. Erst zum Schluss, bei den Szenen mit Sophie und Paul auf dem Dach, kommen endlich mal Gefühle rüber. Aber ehrlich gesagt, hätte ich das Buch nicht als Rezensionsexemplar erhalten, hätte ich es wohl nach dem ersten Drittel abgebrochen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

13 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

jungs, freunde, tagebuch, mädchen, 2017

Jungs verstehen das nicht

Emma Flint , Petra Hämmerleinova
Fester Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Arena, 17.07.2017
ISBN 9783401603162
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Katinkas Leben steht Kopf. Nach dem peinlichen Vorfall, in dem Sie Ihre Lehrerin versehentlich mit Sonnencreme abgeschossen hat, geht alles schief. Sogar ihrem besten Freund Mats ist sie nun peinlich. Dabei versteht er einfach nicht, was für Katinka wichtig ist. Sie mag nun einmal auch Mädchendinge. Katinka versucht ihre Freundschaft zu retten und versucht sich auch für Basketball und andere Jungsdinge zu interessieren. Ganz schön kompliziert ist das Ganze geworden. Der Schreibstil liest sich sehr locker leicht und flüssig. Das Buch ist wie ein Tagebuch gestaltet und so wird es auch aus Katinkas Perspektive geschrieben. Kleine Kritzeleien und hervorgehobene Wörter machen das Ganze noch authentischer. Es macht richtig Spaß Katinkas Gedanken zu lesen und dazu die kleinen Illustrationen anzuschauen. Katinka finden wir sehr sympathisch, sie ist ein ganz normales Mädchen von fast 12 Jahren, ab und an etwas schusselig und tollpatschig aber gerade das macht sie so liebenswert und die Geschichte unterhaltsam. Die alltäglichen Probleme eines Teenagers werden hier sehr humorvoll beschrieben, hier kann sich fast jedes Mädchen in Katinkas Situation hineinfühlen und mit ihr fiebern, ob die Freundschaft zu Mats noch zu retten ist.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

16 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

musik, welten, wille, sieben, liebe

Im Kreis der Sieben

Burger Christin
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Burger, Christin, 29.05.2017
ISBN 9783000566714
Genre: Fantasy

Rezension:

Kaum in der Menschenwelt angekommen, haben Mia und Styx schon den nächsten Auftrag für Lara. Sie muss noch einmal in die anderen Welten reisen. Isabel ist noch dort und Lara soll sie zurückbringen bevor diese großes Unheil anrichten kann. Isabel hat ihre Kamera mit in die anderen Welten genommen und will später Bilder veröffentlichen und den Menschen von der Existenz der anderen Welten berichten. Hilfe bekommt sie wieder von Marc. Von Ihrer Reise bringt Lara später einen Gast mit, nach und nach laufen die Ereignisse aus dem Ruder und das Gleichgewicht auf der Erde gerät ins Schwanken. Alle Cover dieser Trilogie haben mir gut gefallen aber dieses hier ist mein Lieblingscover. Der Rubin und die Katze, die man bei genauerem Hinschauen darin entdecken kann, sehen sehr geheimnisvoll aus und passen perfekt zur Story. *Kristalle* ist der gelungene Abschluss der Trilogie. Bildhaft, spannend, philosophisch und emotional wird Laras Geschichte nach der Suche ihres Kreises der Sieben erzählt. Neue Figuren erscheinen auf der Bildfläche und sorgen für neue, interessante Aspekte. Das Ende fand ich recht stimmig, wenn auch leider noch ein paar offene Fragen zurück blieben.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

87 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

kochen, liebe, erster kuss, jugendbuch, patchworkfamilie

Pasta mista - Fünf Zutaten für die Liebe

Susanne Fülscher
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.09.2017
ISBN 9783551650252
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Livs Mutter hat einen neuen Freund, dieser reist samt seinen Kindern an und wirft Liv völlig aus der Bahn. Bis dahin wusste Liv nämlich gar nichts von seiner Existenz. Robertos Kinder sind in etwa Livs Alter, Sonia, die Tochter, ist eine etwas zickige Schönheit aber Angelo, Robertos Sohn, ist echt der Hammer! Seine hübschen Schokoaugen, sein Haar, sein Body, einfach traumhaft. Meine Tochter (12) und ich lieben die Bücher von Susanne Fülscher. Die Mia-Reihe, Fritzi und auch die Romane für Erwachsene. Sie stehen alle in unserem Bücherregal. Auf Pasta Mista und Liv haben wir uns sehr gefreut. Das Cover sieht richtig toll aus, die vielen Nudeln und anderen Zutaten auf dem mattschwarzen Untergrund fallen sofort ins Auge und machen richtig Lust aufs Lesen und Kochen. Liv sieht auch sehr sympathisch aus. Der Schreibstil ist frisch, locker leicht und humorvoll. Es liest sich ganz wundervoll. Liv finden wir sehr sympathisch, sie wird so authentisch und normal dargestellt, wir konnten ihr Dilemma gut nachvollziehen. Liv ist ein typischer Teenager mit den normalen Problemen, die erste Liebe, der erste Kuss... Leserinnen im Alter ab etwa 12 Jahren werden sich gut in Liv hineinversetzen können. Ein besonderes Highlight ist auch das Pasta Rezept am Ende des Buches, so kann man in Livs Fußstapfen treten und ihr Gericht nachkochen. Im Buch wird so oft gekocht oder vom Essen gesprochen, wir hatten beim Lesen ständig Appetit auf Pasta und Dolce.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

umzug, reich illustriert, kleine dame, geschwister, illustriert

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Stefanie Taschinski , Nina Dulleck
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Arena, 08.09.2017
ISBN 9783401602677
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Mama Bär erwartet ein Baby. Nun wird es eng in der kleinen Wohnung im Brezelhaus. Papa Bär hat sich schon nach einer neuen Wohnung umgesehen und bald soll Familie Bär umziehen. Lilly und ihre kleine Schwester sind schockiert, sie wollen nicht weg aus dem Brezelhaus. Sie bitten die kleine Dame um Hilfe und schmieden einen Plan. Dies ist inzwischen schon der 5. Band (in der Buchbeschreibung scheint der Weihnachtsband nicht mitgezählt zu werden). Die Geschichten sind jeweils in sich abgeschlossen aber zum besseren Verständnis und Kenntnis der Figuren sollte man die anderen Bücher auch in der richtigen Reihenfolge gelesen haben. Das Cover und die vielen bunten und großen Illustrationen im Inneren des Buches sind Nina Dulleck wieder sehr gelungen. Es macht riesigen Spaß, diese zu betrachten und im Buch zu blättern. Die Geschichte wird dadurch perfekt ergänzt und aufgelockert. Der Schreibstil liest sich sehr leicht und flüssig, sehr bildhaft wird die Geschichte erzählt und man kann sich beim Lesen wirklich alles sehr gut vorstellen. Die Wortschöpfungen der kleinen Dame sind auch sehr lustig zu lesen, Die Figuren wurden alle sehr liebevoll erdacht, neben Familie Bär und der kleinen Dame fanden wir den Hausmeister, Herrn Leberwurst ganz wunderbar gelungen. Eine warmherzige, humorvolle und spannende Geschichte ab 5 Jahren, bzw zum Alleinelesen ab etwa 8 Jahren.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

29 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

cornwall, krimi, kinderkrimi, freundschaft, kinder

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Sabine Ludwig , Sabine Wilharm
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Dressler, 25.09.2017
ISBN 9783791500607
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Sommerferien! Pandora freut sich sehr auf zu Hause, Hawthorn Manor ist ein kleines Hotel an der Küste Cornwells, ihre Mutter Myrtle betreibt es alleine und in den Ferien hilft Pandora ihr. Das Hotel ist leider schon sehr heruntergekommen und diesen Sommer bleiben die Gäste aus. Myrtle freut sich umso mehr, dass ein Gast gutes Geld für die Nutzung des Pavillons zahlt. Pandora ist skeptisch, sie mag den schleimigen Mister Philby nicht. Den Pavillon hat ihr verstorbener Vater früher als Atelier genutzt, nun schnüffelt dieser Philby dort herum. Wir haben schon einige Bücher der Autorin gelesen und waren auch fast immer begeistert. Der Schreibstil liest sich sehr leicht und flüssig. Der Handlungsort ist super gewählt und auch sehr schön beschrieben. Meine Tochter (12) und ich konnten uns beim Lesen alles sehr gut vorstellen. Pandora war uns auf Anhieb sympathisch, ein aufgewecktes, cleveres Mädchen. Auch ihre Freunde Zack und Ashley fanden wir auf Ihre ganz besondere Art nett. Etwas erinnerte uns die Story und das Setting an Die fünf Freunde, nur dass hier kein tierischer Begleiter dabei war. Die Geschichte ist sehr spannend und auch etwas unheimlich aber auch humorvoll, man hat viel Gelegenheit zum miträtseln. Da die Protagonisten männlich und weiblich sind, eignet sich das Buch gut für Jungen und Mädchen. Wir würden es ab etwa 10 Jahren empfehlen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

kinderbuch, hilflos, freundschaft, ab 8 jahre, mädchenbuch

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Silke Schlichtmann , Ulrike Möltgen
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 24.07.2017
ISBN 9783446257016
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Kleinere Missgeschicke sind Bluma schon öfters passiert aber etwas richtig richtig Dummes hat sie letztes gemacht. Da war die 5 in Mathe und der Zettel von Thea Quast. Thea Quast wollte ihren Hund Flocki verschenken und Bluma will schon so lange einen eigenen Hund. Aber wenn sie ihren Eltern die Mathefünf beichtet, werden sie dem Hund bestimmt nicht zustimmen. Von Nachbarin Alice hat Bluma früher ab und an eine magische Gummischlange bekommen, mit dieser Gummischlange lösen sich Probleme fast von Selbstläufer und man findet eine passende Lösung. Doch diesmal ist Alice abgelenkt und will ihr partout keine Schlange schenken. Da stiehlt Bluma eine von den magischen Gummischlangen und Unglück nimmt seinen Lauf. Das Cover hat mich auf den ersten Blick verzaubert. Die wunderschöne Illustration, die zarten Farben, die magische Schlange... Alles strahlt einen gewissen Retrocharme aus und verspricht eine ganz besondere Geschichte. Der Schreibstil liest sich auch ganz wunderbar, besonders gut gefällt mir hierbei, dass Bluma in ihren Erzählungen altmodische Redewendungen einfließen lässt. Bluma ist ein ganz sympathisches Mädchen, ihre Sorgen und Nöte konnten wir beim Lesen gut nachvollziehen. Alice fanden wir auch ganz wunderbar, so geduldig und gelassen. Die Geschichte stimmt nachdenklich, hat aber auch viele lustige Situationen, die einen schmunzeln lassen. Eine schöne Geschichte mit wichtiger Botschaft für Kinder ab 8 Jahren.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

26 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

schule, wunsch nach anerkennung, familie, mobbing, klassengemeinschaft

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Silke Schellhammer
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 17.08.2017
ISBN 9783845820064
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die 12jährige Zoe ist gerade mit ihrer Familie umgezogen. In der neuen Schule ist sie die Neue und gehört nirgends dazu. Ihre Mitschüler zeigen auch kein großes Interesse an ihr. Spontan kommt ihr die Idee, einen berühmten Vater zu erfinden. Mit viel Aufwand schafft sie eine neue Identität, ihr Vater ist der berühmte Schauspieler Alex Vingar. Ihre Mitschüler zeigen nun Interesse, nur leider nicht an Zoe selbst sondern an ihrem Vater und seinem Promi-Leben. Wie kriegt Zoe nun die Kurve und kann sich vom Lügenvater verabschieden? Dies ist das zweite Buch der Autorin, welches wir gelesen haben. Der Schreibstil liest sich sehr leicht und flüssig, er ist sehr locker und humorvoll. Zoe finden wir sehr sympathisch, sie ist sehr fantasievoll. Dass sie sich als Neue in der Klasse unwohl fühlt und gerne dazugehören möchte, können wir gut verstehen. Zoes Flunkereien und Fantasieträume lesen sich sehr unterhaltsam. Meine Tochter (12) und ich haben richtig mitgefiebert, ob und wann Zoes Lügengebilde einstürzen wird. Haben überlegt, wie sie es hätte besser machen können und wie man ihr nun helfen könnte. Die Geschichte ist sehr humorvoll, regt aber auch zum Nachdenken an. Die Aktion, die sich Zoes Klassenlehrerin hat einfallen lassen, und die Botschaft, die in der Geschichte steckt, haben uns sehr gut gefallen. Leider war das Ende sehr überstürzt, ein paar Sätze mehr hätten der Story gutgetan.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

übergewicht, 70er jahre, tanzen, verliebtheit, machtgehabe

Let's disco

Andreas Hüging
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 18.08.2017
ISBN 9783764170752
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Valentin ist unglücklich, er ist pummelig, hat nur einen einzigen Freund und wird in der Schule von seinen Klassenkameraden gemobbt. In der Sternschnuppennacht liegt er auf der Lauer und möchte sich bei ganz vielen Sternschnuppen etwas wünschen. Jeweils ein Kilo weniger zum Beispiel. Er würde auch gerne eine Freundin haben. Im Chat der Sternschnuppenapp lernt er Luna auf Zack kennen, mit ihr liegt er auf einer Wellenlänge, kann sich gut mit ihr unterhalten. Wenige Tage später hat Valentin einen Unfall, mit dem Rad stößt er mit seiner Klassenkameradin Louise, der eingebildeten Bürgermeistertochter, zusammen. Seitdem hat er plötzlich mehr Selbstbewusstsein. Während er sich erholen muss, stöbert er im Keller und findet alte Videoaufnahmen seines Vaters. Dieser war in seiner Jugend ein erfolgreicher Disco Tänzer und hat so Valentins Mutter erobert. Valentin fängt auch zu Tanzen an, nimmt eigene Videos auf und hat als Val P sogar Erfolg. Die Geschichte liest sich sehr wundervoll, endlich mal ein Protagonist, der nicht den Idealmaßen entspricht. Locker und humorvoll wird Valentins Geschichte erzählt, lässt den Leser schmunzeln, stimmt ihn nachdenklich und lässt ihn in der eigenen Playlist nach Disco Songs der 70er stöbern. Valentin und sein Freund Pavlos fand ich sehr sympathisch, sie haben ihr Herz auf dem rechten Fleck und sind nicht so oberflächlich wie ihre Mitschüler. Die Story ist einmal etwas völlig Anderes, die Lektüre hat großen Spaß gemacht, man konnte Valentins neu gewonnene Lebensfreude richtig spüren. Ein wirklich witziges und unterhaltsames Buch für Mädchen und Jungen ab 11 Jahren.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

detektiv, london, ladenmädchen, mädchenbuch, kinderbuch

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Katherine Woodfine , Katharina Orgaß , Alessandra Fusi
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 23.08.2017
ISBN 9783473408122
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Sophie kommt aus vornehmem Hause, doch durch einen Schicksalsschlag muss sie nun selbst für ihren Unterhalt sorgen. Im neu eröffneten Kaufhaus Sinclair darf sie in der Hutabteilung arbeiten. Als ein wertvolles Stück aus der Ausstellung gestohlen wird, gerät sie unter Verdacht. Zum Glück hat Sophie Freunde, die an sie glauben und ihre Unschuld beweisen wollen. Der Schreibstil liest sichnsehr angenehm. Bildhaft wird die Geschichte erzählt und man taucht förmlich ab ins London um 1900. Sophie ist ein sehr sympathisches Mädchen, man kann sich gut in sie hineinversetzen und mitfiebern. Ihre Freunde Lil, Billy und Joe werden auch sehr authentisch beschrieben. Sehr gut gefallen haben uns auch die kleinen Zeitungsausschnitte, die die Geschichte ergänzen. Ein sehr spannender Detektivroman für Jungen und Mädchen ab etwa 10 Jahren.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

band 6, spaß, sonja kaiblinger, abenteuer, loewe verlag

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Sonja Kaiblinger , Fréderic Bertrand
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Loewe, 18.09.2017
ISBN 9783785582664
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Otto und Harry versuchen noch immer Ottos Eltern aus Qualcatraz zu befreien, so richtig mag es aber noch nicht klappen. Vielleicht kommt ihnen im Urlaub ja die zündende Idee. Auf geht es in die Berge zum Skifahren. Ottos Freundin Emily und Sensenmann Harry sind mit von der Partie. Mit im Gepäck haben sie geheimnisvolle Aufzeichnungen vom seltsamen Dr. Seymore, die vielleicht Aufschluss geben könnten. Nur scheint sie auch jemand in den Bergen zu verfolgen. Wer das wohl sein mag? Dies ist nun schon der 6. Band dieser witzigen Buchreihe. Zum besseren Verständnis sollte man unbedingt alle Bücher der Reihe in der richtigen Reihenfolge lesen. Die Geschichte ist einfach genial, so humorvoll, spannend, etwas gruselig und voller skurriler Figuren und Wortwitz. Die Illustrationen von Frederic Bertrand ergänzen die Story perfekt und lassen einen einfach nur schmunzeln. Meine Tochter (12) und ich haben beim Lesen richtig mitgefiebert, ob Otto und seine Freunde der Rettung von Ottos Eltern einen Schritt näher kommen. Wie gesagt, der einfach geniale Wortwitz begeistert uns und auch so kleine Details, wie zum Beispiel den Liebesschmonzetten lesenden Harry. Wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Band und sind gespannt, was sich die Autorin dann wieder einfallen lassen wird.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

55 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

liliane susewind, kinderbuch, afrika, tanya stewner, tiere

Liliane Susewind – Giraffen übersieht man nicht

Tanya Stewner , Eva Schöffmann-Davidov
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 21.09.2017
ISBN 9783737340021
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Liliane begleitet mit ihrer Familie Freund Jesahja nach Namibia. Dort leben seine Großeltern auf einer Farm. Lilli ist begeistert von den wilden Tieren und freundet sich schnell mit den Giraffen an. Doch als sie erfährt, dass Giraffe Lula von einem Trophäenjäger erschossen werden soll, ist sie schockiert. Lilli muss Lula warnen und ihr Leben retten. Ob ihr das gelingt? Dies ist schon Lilianes 12. Abenteuer, meine Tochter (12) ist großer Fan und hat alle Bücher mehrfach gelesen. Lilianes tierische Abenteuer faszinieren sie immer wieder. Jedes Buch ist eine für sich abgeschlossene Geschichte, man kann die Bücher also auch ohne Kenntnis der anderen Bände lesen und muss auch nicht unbedingt die Reihenfolge einhalten. Der Schreibstil liest sich einfach wunderbar, sehr locker und lebendig wird Lilianes Abenteuer erzählt. Und obwohl es oft um ernste Themen wie den Tierschutz geht, kommt auch der Humor nicht zu kurz. Sehr schön werden Namibias Landschaft und Tiere beschrieben, wir konnten uns beim Lesen alles gut vorstellen und uns mit Liliane, Jesajah, Hund Bonsai und Katze Frau von Schmidt auf die Suche nach Giraffe Lula begeben. Sehr spannend ist diese Geschichte und man lernt einiges über das Land und das Leben dort. Das Cover und die Illustrationen im Buchinneren sind auch wieder ganz zauberhaft und diesmal sind sogar ein paar Sticker als Beigabe enthalten. Diese Buchreihe erhält von uns eine absolute Leseempfehlung.

  (3)
Tags:  
 
846 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks