connychaoss Bibliothek

961 Bücher, 760 Rezensionen

Zu connychaoss Profil
Filtern nach
961 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

22 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"sachbuch":w=4,"bakterien":w=3,"keime":w=3,"viren":w=2,"mirkobiologie":w=1,"ratgeber":w=1,"wissenschaft":w=1,"humorvoll":w=1,"gesundheit":w=1,"biologie":w=1,"krankheiten":w=1,"information":w=1,"dt autor":w=1,"biochemie":w=1,"hygiene":w=1

Ein Keim kommt selten allein

Markus Egert , Frank Thadeusz
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Ullstein extra, 10.08.2018
ISBN 9783864930683
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Beim zweiten Kuss verwechselt

Sonja Kaiblinger , Daniela Kohl
Fester Einband
Erschienen bei Dressler, 20.08.2018
ISBN 9783791500782
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Miss Olivia und der Geschmack von Gin

Catherine Miller , Barbara Steckhan , Katharina Förs
Flexibler Einband: 326 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 13.08.2018
ISBN 9783458363491
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

53 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

White Maze

June Perry
Fester Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Arena, 13.07.2018
ISBN 9783401603728
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

66 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 51 Rezensionen

"hotel":w=4,"jugendbuch":w=3,"follower":w=3,"hund":w=2,"teenager":w=2,"dackel":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"humor":w=1,"leben":w=1,"london":w=1,"lustig":w=1,"homosexualität":w=1,"internet":w=1,"mobbing":w=1

Mein Leben im Hotel Royal - Warum mein Dackel mehr Follower hat als ich

Katy Birchall , Bettina Spangler
Flexibler Einband
Erschienen bei Egmont Schneiderbuch, 02.08.2018
ISBN 9783505141102
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die 14 Jahre alte Flick ist Hotelerbin und wohnt im Londoner Promi-Hotel Royal. Sie würde gern einen Video-Blog machen aber das erlaubt ihre Mutter nicht. Deshalb muss Dackel Fritz herhalten, der auf seinem Instagramaccount mehr als 45.000 Follower hat. Um Fritz‘ Fans täglich ein neues Foto bieten zu können, landet Flick oft im Fettnäpfchen. Ihrer Mutter reicht es und Flick erhält Hausarrest. Und das wo sie sich gerade mit dem Popsternchen Skylar angefreundet hat und auf Promi-Partys eingeladen wird. Ein Plan muss her! Meine Tochter (13) hat die Plötzlich It–Girl Reihe der Autorin verschlungen und auf eine Fortsetzung der Buchserie gelauert. Da diese auf sich warten lässt (ob es überhaupt je einen weiteren Band davon geben wird?) war sie umso begeisterter, dass Katy Birchall mit einer neuen Buchreihe um die Ecke kommt. Hotel Royal hat meine Tochter gleich begeistert und über die lange Wartezeit auf Plötzlich It-Girl hinweggetröstet. Das Cover gefällt ihr schonmal gut, die Portraits vom Dackel Fritz sind witzig in Szene gesetzt. Der Schreibstil ist jugendlich, locker, frisch und humorvoll, er liest sich ganz wunderbar leicht und schnell. Dafür sorgen unter anderem auch die witzigen Chat-Verläufe. Flick ist eigentlich ein sympathisches Mädchen, eine typische 14 Jährige, manchmal etwas zickig, verwöhnt und oberflächlich aber durch ihre Tollpatschigkeit und das richtige Gespür für Fettnäpfchen doch sehr liebenswert. Nebencharaktere aus Plötzlich It-Girl finden hier Erwähnung bzw kleine Gastrollen. Schade nur, dass Dackel Fritz hier so kurz kommt, schließlich ist er doch im Titel erwähnt. Die Geschichte ist sehr humorvoll, über Flicks Patzer hat sich meine Tochter sehr amüsiert. Ein gelungener Auftakt einer neuen, lustigen Teenie-Buchreihe.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

20 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"liebe":w=1,"familie":w=1,"italien":w=1,"love":w=1,"sommer":w=1,"pasta":w=1,"patchwork":w=1,"liv":w=1,"angelo":w=1,"pasta mista":w=1

Pasta Mista 2: 2 Rezepte für die Liebe

Susanne Fülscher
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 31.08.2018
ISBN 9783551650269
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

Die Haferhorde - Eins, zwei, Ponyzei! - Band 11

Suza Kolb , Nina Dulleck
Fester Einband
Erschienen bei Magellan, 17.07.2018
ISBN 9783734840326
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Der Blümchenhof veranstaltet ein Feriencamp. Es wird gezeltet, ausgeritten, im Baggersee gebadet, gegrillt und relaxt. Doch dann verschwindet plötzlich die Dose mit dem Geld. Ist der Dieb unter den Ferienkindern zu finden? Schoko, Keks und die anderen Hoftiere ermitteln. Dies ist nun schon der 11. Band der Haferhorde und wir (Tochter 13) sind begeistert und haben die Tiere vom Blümchenhof mächtig ins Herz geschlossen. Die Geschichte ist einfach lustig, süß und turbulent. Die Pferde und anderen Hoftiere werden herrlich schräg, witzig und liebenswert dargestellt, wir lieben die frechen Ponys, den etwas zickigen Toni und die eingebildeten Hühner. Es bleibt viel Raum für eigene Spekulationen, wer der Dieb ist, das macht den Kindern immer viel Spaß. Der Schreibstil lässt sich sehr leicht und flüssig lesen, die Sprache ist für Kinder gut verständlich, die Kapitel sind kindgerecht kurz und die farbigen Illustrationen wunderschön. Wir sind schon sehr gespannt, welches Abenteuer die Haferhorde in ihrer 12. Geschichte erleben wird.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

20 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"zusammenhalt":w=2,"spannung":w=1,"zeichnungen":w=1,"villa":w=1,"generationen":w=1,"wg":w=1,"düsseldorf":w=1,"wohngemeinschaft":w=1,"major":w=1,"fingerabdruck":w=1,"flüchtlingshilfe":w=1,"hausbesetzung":w=1,"schwarzafrikaner":w=1,"falsche beschuldigungen":w=1,"physiklehrer":w=1

Alle für einen

Jutta Profijt
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.06.2018
ISBN 9783423262002
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

57 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"magie":w=2,"kochen":w=2,"backen":w=2,"scarlett":w=2,"geheimnis":w=1,"freunde":w=1,"schule":w=1,"zauber":w=1,"duft":w=1,"kunst des kochens":w=1,"eine familiengeschichte":w=1,"löffel":w=1,"neue freundschaften":w=1,"internetblogger":w=1,"laurel remington":w=1

Scarlett

Laurel Remington , Britt Somann-Jung
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.07.2018
ISBN 9783551520968
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Scarlett hört nachts seltsame Geräusche aus dem Haus ihrer Nachbarin. Sie schleicht sich hinein und entdeckt ein altes Kochbuch, das sie fasziniert. Sie kocht und backt die Rezepte nach und vergisst ihren Kummer, den sie empfindet, weil ihre Mutter als bekannte Bloggerin immer wieder über Scarletts Missgeschicke schreibt. Das Cover hat uns bereits magisch angezogen, die wunderschöne, scharlachrote Farbe und die kleinen Gegenstände, die wie von Zauberhand aus dem Kessel strömen. Einfach zauberhaft! Die Geschichte liest sich sehr leicht und flüssig, meine Tochter (13) war ganz angetan von der schönen Geschichte und hat das Buch in einem Rutsch und in Rekordzeit ausgelesen. Scarlett ist ein sympathisches Mädchen, man kann sich gut in sie hineinversetzen und mitfühlen, wie sie unter den Blogposts ihrer Mutter und der Häme ihrer Mitschüler leidet. Doch dann macht sie eine Wandlung durch. Die Geschichte handelt von Freundschaft, Magie, der Liebe zum Kochen und Backen und Hilfsbereitschaft. Sehr gut hat uns auch Scarletts alte Nachbarin gefallen, eine herzensgute Frau. Meine Tochter hat die Geschichte sehr berührt, sie hat mit Scarlett gelitten, mit ihr gelacht, sich gefreut und auch geweint. Wir hoffen, dass es bald weitere Werke der Autorin zu lesen gibt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

Paheli

Karuna Riazi , Cornelia Panzacchi , Maximilian Meinzold
Fester Einband
Erschienen bei Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.07.2018
ISBN 9783522184915
Genre: Kinderbuch

Rezension:

An ihrem 12. Geburtstag entdeckt Farah ein besonderes Spiel. Es vibriert und zieht die Kinder magisch an. Beim Aufbau des Spiels wird plötzlich Farahs kleiner Bruder ins Spiel gesogen. Um ihn zu retten, spielt Farah mit ihren Freunden das Spiel. Sie gelangen in eine orientalische Stadt. Sie müssen drei Aufgaben bestehen, um wieder nach Hause zu gelangen und Farahs kleinen Bruder zu retten, doch wenn sie verlieren, müssen sie für immer in der Stadt bleiben und Teil des Spiels sein. Das Cover hat uns sehr neugierig auf die Geschichte gemacht, das exotische Mädchen in einem orientalischen Setting sieht einfach fantastisch aus und verspricht eine fantasievolle, magische Geschichte und lässt etwas an 1000 und eine Nacht denken. Der Schreibstil liest sich sehr leicht und flüssig, die Geschichte ist spannend, fantasievoll und magisch. Sehr bildhaft wird Farahs Suche nach dem kleinen Bruder und den Wettlauf gegen den Gegner, der sich der Architekt nennt, beschrieben. Das orientalische und geheimnisvolle Flair können wir beim Lesen förmlich spüren und vor dem inneren Auge sehen. Farah und ihre Freunde fand ich sehr sympathisch, sie gaben ein gutes Team ab im Spiel gegen den Architekten und bewiesen Mut und Cleverness. Ein rundum gelungenes Debüt der Autorin, wir sind neugierig auf ihr nächstes Werk.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

21 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"dschungel":w=2,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"tiere":w=1,"magisch":w=1,"anders sein":w=1,"nachts":w=1,"schattenwandler":w=1

Caldera - Die Wächter des Dschungels

Eliot Schrefer , Ulrike Köbele , Emilia Dziubak
Fester Einband
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.07.2018
ISBN 9783522506069
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Das Panthermädchen Mali wird von ihrer Familie verstoßen, weil,sie sich widernatürlich benimmt. Sie ist immer wieder am Tag wach und sollte doch eigentlich nachtaktiv sein. Sie muss ihre Schwester zurück lassen und ist von nun an im Dschungel auf sich allein gestellt. Sie trifft auf verschiedene Tiere, denen es ähnlich ergeht, sie sind alle Schattenwandler. Gemeinsam kommen sie zum großen Tempel, in dem die Ameisenkönigin lauert. Diese will die Herrschaft über den Dschungel erlangen. Das Cover ist wunderschön, der magische Dschungel, im Hintergrund die Maya Pyramide, im Vordergrund eine mutige Mali. Darunter sind ihre Weggefährten abgebildet. Die Farben sind stimmig, man kann beim Betrachten fast die Dschungelgeräusche und das Rauschen der Blätter hören. Der Schreibstil liest sich leider nicht so flüssig, meine Tochter (13 und Vielleser) hatte einige Probleme um sich an den Stil zu gewöhnen und in den Lesefluss zu kommen. Die Geschichte ist sehr spannend, auch humorvoll, wobei wir diesen teilweise etwas albern fanden. Über den Dschungel und das Leben darin erfährt man leider sehr wenig, hier hätte sich meine Tochter etwas mehr Informationen und Beschreibungen der Tier- und Pflanzenvielfalt gewünscht. Die Geschichte hat auch viel Magisches, die Tiere haben besondere Fähigkeiten. Dadurch ist leider nicht immer alles logisch, besonders das letzte Drittel war recht verwirrend zu lesen. Wir hatten hohe Erwartungen an Caldera, diese wurden nicht erfüllt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

92 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"erinnerungen":w=2,"liebe":w=1,"new york":w=1,"familiengeschichte":w=1,"schweden":w=1,"alter":w=1,"familiensaga":w=1,"familienbande":w=1,"adressbuch":w=1,"modelerfahrungen":w=1

Das rote Adressbuch

Sofia Lundberg , Kerstin Schöps
Fester Einband
Erschienen bei Goldmann, 20.08.2018
ISBN 9783442314997
Genre: Romane

Rezension:

Das Cover gefällt mir sehr. Im Buchladen würde es mir auf jeden Fall ins Auge springen und mich darin Blättern lassen. Die Gimpel, die Zweige der Eberesche samt Beeren und das etwas angestoßene Etikett sehen sehr hübsch aus und passen gut zur Geschichte, auch wenn das Adressbuch von Doris anders beschrieben wird. Nur ein Lesebändchen fehlt mir. Die Geschichte liest sich teilweise etwas zäh. Doris Lebensgeschichte ist sehr ruhig und berührend, liest sich sehr nett, ist interessant aber auch manchmal etwas belanglos und langatmig. Es gibt einige Szenen, die ich nur überfliege, weil sie mich nicht fesseln können. 3,5 Sterne, die ich aufrunde.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

60 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

"fantasy":w=4,"abenteuer":w=2,"high fantasy":w=2,"zwerge":w=2,"elben":w=2,"jugendbuch":w=1,"reisen":w=1,"hexe":w=1,"elfen":w=1,"zauberer":w=1,"fluch":w=1,"ritter":w=1,"trolle":w=1,"farben":w=1,"lieder":w=1

Die Prophezeiung des magischen Steins

Stephan M. Rother , Maximilian Meinzold
Flexibler Einband
Erschienen bei Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.07.2018
ISBN 9783522202442
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

30 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 5 Rezensionen

abenteuer, freundschaft, galapagos inseln, gefahr, insel, jonathan, jose, karte, krieg, leguan, mariposa, marit, meer, pazifischer ozean, pinguin

Die geheime Reise der Mariposa

Antonia Michaelis , Constanze Spengler , Antonia Michaelis , Kathrin Schüler
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.01.2010
ISBN 9783789142864
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

detektiv, freundinnen, geheimnis, kinder, kinderbuch, meerschweinchen, papst, ralley, rom, starre, vatikan, verschwörung, vögel

Päpste pupsen nicht

Alexander Smoltczyk , Stefanie Reich
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Dressler, 23.01.2013
ISBN 9783791519289
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

34 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"behinderung":w=3,"roman":w=1,"england":w=1,"vergangenheit":w=1,"leben":w=1,"trauer":w=1,"erinnerungen":w=1,"wahrheit":w=1,"geschwister":w=1,"schuld":w=1,"pflege":w=1,"toleranz":w=1,"geschwisterliebe":w=1,"verzeihen":w=1,"handicap":w=1

Beim Ruf der Eule

Emma Claire Sweeney , Ulrike Werner-Richter
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 27.07.2018
ISBN 9783404177134
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das große Lama-Fanbuch


Fester Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Naumann & Göbel, 02.04.2018
ISBN 9783625175971
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"oma":w=3,"pony":w=3,"kinderbuch":w=2,"familie":w=1,"polizei":w=1,"schottland":w=1,"spaß":w=1,"spiel":w=1,"eis":w=1,"kidnapping":w=1,"grossmutter":w=1,"gejagt":w=1,"coppenrath-verlag":w=1

Kidnapping Oma

Matthias Morgenroth , Astrid Henn , Marloes Vries
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 12.06.2018
ISBN 9783649628569
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Leni und Jonas begegnen immer wieder einer seltsamen älteren Dame. Sie spricht etwas seltsam und wird von einem Shetlandpony begleitet. Sie treffen diese Frau auf dem Spielplatz, auf der Straße vor ihrem Haus und auch im Hausflur, wo sie sich mit Leni und Jonas‘ Mutter streitet. Nach einigem Überlegen steht für die beiden fest, dass diese Frau wohl ihre Oma sein muss. Damit die Oma nicht gleich wieder wegfährt und Jonas und Leni sie besser kennenlernen können, beschließen die beiden, die Oma kurzerhand zu entführen. Der Schreibstil ist lebhaft, locker und humorvoll und liest sich sehr leicht und flüssig. Die Geschichte ist sehr witzig, fantasievoll, etwas skurril und spannend. Die Idee, die Großmutter mit einem bunten Wohnmobil durch die Gegend fahren zu lassen und ihr anstelle eines Hundes ein Shetlandpony als Begleiter zu geben, ist außergewöhnlich und etwas schräg. Das macht die Oma aber auch sehr sympathisch. Die Entführung war sehr unterhaltsam zu lesen. Nicht immer sehr realistisch aber urkomisch. Eine tolle Ferienlektüre für Jungen und Mädchen ab etwa 8 Jahren.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

57 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

"abenteuer":w=2,"hase":w=2,"spannung":w=1,"zauberei":w=1,"tolkien":w=1,"hobbit":w=1,"tierabenteuer":w=1,"kinderbuchab":w=1

Podkin Einohr - Der magische Dolch

Kieran Larwood , Katharina Orgaß , Maximilian Meinzold
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 18.04.2018
ISBN 9783473408191
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Das Cover hat uns sofort neugierig gemacht, wir erwarteten eine spannende Geschichte und waren neugierig, wie Podkin einohrig wurde. Nach einer kurzen Eingewöhnung liest sich der Schreibstil sehr leicht und flüssig. Die Geschichte ist spannend, düster und auch etwas grausam. Zart besaitete Kinder sollten es vielleicht lieber nicht lesen bzw. die Eltern sollten vorher echtes querlesen, bevor sie es dem Sprössling geben. Ansonsten ist die Geschichte aber sehr bildhaft geschrieben und für Kinder ab 10 Jahren gut verständlich. Meine Tochter hat das Buch binnen eines Nachmittags ausgelesen und sich bereits die Fortsetzung vorgemerkt. Meine Tochter (13) vergleicht Podkins Geschichte etwas mit den Warriors Cats, nur eben für jüngere Leser und mit Kaninchen an Stelle der Katzen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

25 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"kind":w=1,"vorurteile":w=1,"überfall":w=1,"roadtrip":w=1,"tankstelle":w=1,"skurill":w=1,"verlag oetinger":w=1,"iraner":w=1

Tankstellenchips

Antonia Michaelis , Kathrin Schüler
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 23.07.2018
ISBN 9783789109188
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der 18; Jahre alte Shayan ist ein Flüchtling aus dem Iran. Nach einem Zwischenfall in einem Ferienhaus muss er untertauchen und ist unterwegs nach Köln, dort erwartet er sich Hilfe um seinen Abschiebebescheid abzuwenden. Auf seinem Weg trifft er auf den 8 Jährigen Davy, der aus dem Kinderheim abgehauen ist. Auf ihrer Flucht geraten sie in Kuhherden, werden zu Erdbeerpflückern, müssen sich gegen Tiger und andere Verfolger behaupten und fahren mit einem Heißluftballon. Das Cover ist genial, vor allem, wenn man den Schutzumschlag abnimmt. Die abgebildete Chipstüte wirkt richtig echt und passt toll zum Titel. An den Schreibstil musste ich mich erst gewöhnen, da Shayan ein gebrochenes Deutsch spricht und auch Davy sprachliche Besonderheiten hat, musste ich viele Sätze mehrfach lesen um zu verstehen, was gemeint ist. Shayans Ansicht auf die Deutschen, ihre Gewohnheiten und Sprache fand ich sehr unterhaltsam. Über manche Begriffe, die für nicht Muttersprachler verwirrend klingen, denken wir ja oftmals gar nicht nach. Die Geschichte wird sehr überspitzt dargestellt und auch nicht immer logisch. Anfangs fand ich das ganz amüsant aber ab etwa der Hälfte der Geschichte wurde es mir zu viel, Shayan und Davys Lügerei, Diebstähle, der Mordverdacht und die vielen Zufälle waren schon sehr haarsträubend. Shayan sieht sich als Held, überschätzt sich selbst und wirkt dadurch nicht sonderlich sympathisch auf mich. Ich bin sonst ein großer Fan der Autorin aber Tankstellenchips konnte mich nicht überzeugen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

76 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

"liebe":w=3,"highschool":w=3,"tell me three things":w=3,"jugendbuch":w=2,"julie buxbaum":w=2,"familie":w=1,"geheimnis":w=1,"freunde":w=1,"schule":w=1,"trauer":w=1,"teenager":w=1,"zusammenhalt":w=1,"erwachsenwerden":w=1,"mobbing":w=1,"coming-of-age":w=1

Tell me three things

Julie Buxbaum , Anja Malich
Flexibler Einband
Erschienen bei ONE, 29.06.2018
ISBN 9783846600726
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Jessie ist erst vor kurzem mit ihrem Vater zu ihrer Stiefmutter gezogen. An ihrem ersten Tag an der Highschool kennt sie niemanden und ist verunsichert. Doch dann erhält sie geheimnisvolle, anonyme Mails, die Ihr Ratschläge zum Überstehen des Schulalltags geben. Jessie antwortet auf die Mails aber sie kann einfach nicht herausfinden, wer der mysteriöse Absender ist. Nach und nach verliebt sie sich in ihn und hofft, dass es ein Junge aus ihrer näheren Umgebung ist. Bisher habe ich noch kein Buch der Autorin gelesen, das Cover fand ich aber witzig und die Buchbeschreibung interessant. Ich war neugierig und musste das Buch einfach lesen. Der Schreibstil ist frisch, lebendig und humorvoll und liest sich sehr zügig. Die Geschichte ist witzig, spannend, berührend und mit erstaunlich viel Tiefgang. Jessie fand ich sehr sympathisch, sie ist eine authentische 16 Jährige, mit den üblichen Hemmungen, Sorgen und Komplexen. Ich fand es interessant zu lesen, wie sie die geheimen Tipps befolgt und sich langsam wandelt. Mir hat es auch Spaß gemacht, zu rätseln, wer hinter dem Synonym SN steht. Ich hatte ab etwa der Hälfte auch einen Verdacht, der sich auch bestätigt hat. Eine schöne Geschichte für Teeniemädchen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"weltreise":w=2,"jugendbuch":w=1,"kinderbuch":w=1,"neid":w=1,"fussball":w=1,"wette":w=1,"missgunst":w=1,"konkurenz":w=1,"8 tage die welt":w=1

In 8 Tagen um die Welt

Rüdiger Bertram , Irmela Schautz
Fester Einband
Erschienen bei Coppenrath, 12.06.2018
ISBN 9783649667896
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Tobi kann seine Klassenkameradin Alexandra nicht ausstehen. Sie ist hübsch, cool, klug und im Fußball besser als er. Ihre Eltern haben mehr Geld als seine Eltern. Bei einem Streit wettet Alexandra, dass sie in nur 8 Tagen um die Welt reisen kann. Und damit Tobi nachvollziehen kann, ob sie ihre Wette einhält, soll er einfach mitreisen. Der Schreibstil ist jugendlich, locker, leicht und humorvoll, die Story liest sich sehr flüssig. Uns (Tochter 13) sind beide sympathisch. Jeder auf seine besondere Art. Es war interessant zu lesen, wie die beiden um die Welt gejettet sind. Nicht immer ganz glaubwürdig, wie sie den Erwachsenen weiß machen wollten, dass sie alleine reisen dürfen aber dennoch unterhaltsam. Schade nur, dass die beiden meist nur auf den Flughäfen blieben. Sightseeing-Touren wären sicherlich noch viel interessanter und lustiger gewesen. Sehr nett fanden wir die Idee mit Tobis Reiseblog, die Kommentare seiner Follower und deren Reaktion ( ich möchte nicht zu viel verraten) waren toll. Eine tolle Geschichte über Freundschaft.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"tagebuch":w=4,"reisetagebuch":w=4,"reisen":w=3,"urlaub":w=3,"erinnerungen":w=1,"welt":w=1,"ferien":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"notizbuch":w=1,"amazon":w=1,"softcover":w=1,"neues entdecken":w=1,"notizheft":w=1,"eigene erfahrungen":w=1,"zum ausfüllen":w=1

Reisetagebuch

Erfolgstagebücher
Flexibler Einband: 88 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 21.05.2018
ISBN 9781718845831
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich schreibe seit Jahren Reisetagebuch, trage das Buch im Urlaub auch immer mit im Rucksack umher, so kann ich zwischendurch etwas notieren. Das Cover fand ich sehr ansprechend. Das Tagebuch umfasst 88 Seiten und ist leider im Taschenbuchformat, so ist es zwar sehr leicht und klein aber der Umschlag ist recht dünn und würde bei mir nach der Reise sehr unansehnlich sein, da ich das Buch im Urlaub jeden Tag mit mir herumtrage und mehrfach in die Hand nehme, wäre es sicherlich sehr abgegriffen und verknickt. Ein gebundenes Buch wäre hier wünschenswert, am besten noch mit einem Gummiband zum Schließen und evtl einer kleinen Tasche im hinteren Teil um kleine Andenken, Bilder, Karten etc. aufzubewahren. Das Tagebuch enthält eine Packliste, die sehr praktisch ist und schon fast die wichtigsten Dinge enthält. Dann gibt es 29 Doppelseiten für Tagesnotizen, zum ankreuzen das Wetter und die Tagesstimmung. Dann einige Seiten für Tipps und Kontakte und 11 Seiten zum Einkleben von Fotos und Erinnerungsstücke. Mir persönlich sind die Seiten für die Einträge viel zu wenig, an ereignisreichen Urlaubstagen schreibe ich auch gerne mehr, hier käme ich nur mit Stichpunkten aus. Leider gibt es auch Tippfehler. Dieses Reisetagebuch ist leider nicht ganz das, wonach ich gesucht habe. Für den gleichen Preis habe ich schon bessere Tagebücher gekauft, die auch die oben genannten Kriterien erfüllten.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(101)

125 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 85 Rezensionen

"feminismus":w=7,"freundschaft":w=5,"jugendbuch":w=4,"liebe":w=3,"erste liebe":w=3,"zwangsstörung":w=3,"krankheit":w=2,"familie":w=1,"humor":w=1,"abenteuer":w=1,"reihe":w=1,"angst":w=1,"jugend":w=1,"hoffnung":w=1,"alltag":w=1

Spinster Girls – Was ist schon normal?

Holly Bourne , Nina Frey
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.07.2018
ISBN 9783423717977
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Was ist schon normal? Wer entscheidet, was normal ist und was nicht? Ist die Normalität erstrebenswert? Muss man sich für Freundschaft verstellen? Oder akzeptieren echte Freunde einen so, wie man ist? Der erste Band der Spinster Girls Reihe greift ein wichtiges Thema auf und macht nachdenklich. Der Schreibstil ist sehr locker, jugendlich und frisch und liest sich herrlich flüssig. Es werden ernste Themen angesprochen und trotzdem unterhält Evies Geschichte. Mir hat der Auftakt dieser Reihe gut gefallen, ich fand Evie sehr authentisch, konnte mich gut in sie hineinversetzen und mitfühlen. Ein lesenswertes Buch für alle Teeniemädchen

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

46 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

"gesa schwartz":w=2,"emilybones":w=2,"freundschaft":w=1,"tod":w=1,"jugendbuch":w=1,"geister":w=1,"grusel":w=1,"planet":w=1,"kinder-/jugendbuch":w=1,"thienemann":w=1,"#thienemannesslinger":w=1,"gesaschwartz":w=1,"#diestadtdergeister":w=1,"emily bones - die stadt der geister":w=1,"emily bones":w=1

Emily Bones

Gesa Schwartz , Felicitas Horstschäfer
Fester Einband
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.07.2018
ISBN 9783522505659
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Emily wacht nach einer Halloween Party nicht in ihrem Bett sondern in einem Sarg begraben auf einem Pariser Friedhof auf. Erst denkt sie, dass es sich um einen makaberen Scherz ihrer besten Freundin handelt, doch dann erfährt sie, dass sie tot ist. Sie wurde ermordet. Emily will ihre kleine Schwester nicht alleine lassen, sie muss ihren Mörder finden und ihr Leben zurück bekommen. Das gestaltet sich aber nicht so einfach, sie muss sich an antiquierte Regeln halten und darf den Friedhof nicht verlassen. Von Gesa Schwartz habe ich schon einige Bücher gelesen, bisher haben mir auch alle gut gefallen. Das Cover ist Mega, sehr schön gestaltet, mit vielen kleinen Details und Glitzereffekt. Es passt hervorragend zur Story. Der Schreibstil ist sehr poetisch und bildhaft, er liest sich leicht und flüssig. Die Geschichte ist spannend, gruselig, humorvoll, skurril und auch sehr berührend. Emily hat mir sehr gut gefallen, sie ist ein mutiges Mädchen, für ihr Alter (13 Jahre) schon ziemlich reif und verantwortungsbewusst. Auch die anderen Figuren werden sehr facettenreich beschrieben. Durch den bildhaften Schreibstil kann man sich alles gut vorstellen und die schaurige Atmosphäre spüren. Allerdings fand ich den Schluß etwas wirr, hier passierte so viel auf einmal, dass man beim Lesen etwas den Faden verloren hat.

  (1)
Tags:  
 
961 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.