connychaoss Bibliothek

988 Bücher, 772 Rezensionen

Zu connychaoss Profil
Filtern nach
108 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

afrika, brunnen bauen, flucht, flüchtling, flüchtlingslager, jugendliche, kenia, krieg, mord, schule, soldaten, sudan, trinkwasserversorgung, usa, vertreibung

Der lange Weg zum Wasser

Linda Sue Park , André Mumot
Flexibler Einband: 128 Seiten
Erschienen bei arsEdition, 12.01.2016
ISBN 9783845812373
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Meine Tochter ist 11, ebenso wie die beiden Protagonisten des Buches.

Das Flüchtlingsthema ist hier natürlich sehr präsent, meine Tochter bekommt es in den Medien und auch in der Nachbarschaft mit. Bekommt verschiedene Meinungen zu hören und ist oft verunsichert.

Wir haben dieses Buch gemeinsam gelesen, sie sollte einmal die Sicht der Flüchtlinge erleben.

Die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit, es wird aus den Perspektiven des 11jährigen Sava im südlichen Sudan 1985 und der 11jährigen Nya 2008 im südlichen Sudan berichtet.

Die Kapitel sind recht kurz, die Erlebnisse von Sava und Nya werden abwechselnd erzählt.

Der Schreibstil liest sich sehr flüssig, ich fand es sehr interessant, was die Kinder in ihrem Alltag erleben, wusste nicht, dass es im Südsudan schon so lange Krieg und Unruhen gibt.

Meine Tochter fand es dagegen etwas langatmig zwischendurch, ihr war der Bericht zu nüchtern, emotionslos.

Ich denke, meine Tochter ist für dieses Buch vielleicht noch etwas zu jung und sollte es in etwa 2 Jahren, mit fast 14 erneut lesen.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

bestimmen, daniela strauß, größe, kinderbuch, lernen, merkmale, nahrung, sachbuch, vögel, wissen

Wer ist hier der Größte?

Daniela Strauß
Fester Einband
Erschienen bei Kosmos, 11.02.2016
ISBN 9783440151228
Genre: Kinderbuch

Rezension:

In diesem Sachbuch für Kinder ab etwa 4 Jahren werden 25 kleine und große einheimische Vögel wie zum Beispiel Spatz, Zaunkönig, Kohlmeise, Kuckuck, Elster und Waldkauz vorgestellt.
In einem kurzen Steckbrief werden die Größe, Flügelspannweite, Lebensraum und die Nahrung genannt.
Die weitere Beschreibung ist kindgerecht, gut verständlich, kurz und informativ.
Die Bilder sind sehr detailliert und meistens auch sehr hübsch. Nur die Rabenkrähe ist leider etwas geduckt abgebildet und deshalb nicht so gut zu betrachten.
Die beiden größten Vögel sind auf einer Seite zum ausklappen abgebildet und somit wirklich toll zu erkennen.

Für Kinder von 4-8 ist "Wer ist hier der Größte?" Ein gelungenes Buch, auch wir Eltern können daraus noch etwas lernen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Semolina Seidenpfote - 3 Geschichten [Auflage unbekannt]

Gladys Williams
Fester Einband
Erschienen bei Dt.Bücherbund, 01.01.1965
ISBN B002XNM3PM
Genre: Sonstiges

Rezension:

Semolina Seidenpfote ist eine alleinerziehende Katzenmutter. Sie zieht mit ihren Kindern um in ein neues Haus in der Stadt und erlebt so manches Abenteuer dort.

Dieses Buch enthält drei Geschichten: Semolina Seidenpfote / Feuerwerk für Semolina Seidenpfote / Ein Auto für Semolina Seidenpfote

Ich habe dieses Buch als Kind geliebt und auch meiner Tochter bedeutet es viel.

Die Geschichten sind sehr niedlich und werden in kurzen und einfach verständlichen Sätzen erzählt, zusätzlich gibt es viele hübsche Illustrationen in schwarz-weiß.

Zum Vorlesen eignet sich das Buch ab etwa 4 Jahren, zum Selbstlesen etwa ab der 2. Klasse.

Katzenmama und ihre Kinder werden sehr vermenschlicht dargestellt, die Abenteuer, die sie erleben, entsprechen oft dem Alltag, den auch Kinder erleben könnten.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

chaos, freundschaft, gewinnen, jäger, kinderbuch, neue freunde, pferde, pony, ponyhof, serie, springturnier, streit, suche, suza kolb, wildschwein

Die Haferhorde - Immer den Nüstern nach!

Suza Kolb ,
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 24.07.2015
ISBN 9783862315482
Genre: Kinderbuch

Rezension:


Bei einem Picknick im Wald treffen die Ponys Schoko und Keks auf einen Frischling. Der kleine Freddy hat seine Eltern verloren und landet so auf dem Blümchenhof. Die Super-Ponys Schoko und Keks wollen ihm helfen, Seine Wildschwein-Familie wiederzufinden. Doch das ist nicht ihre einzige Sorge. Die Chefin will ein Springturnier veranstalten und Toni und die Gräfin wollen dabei gewinnen. Deshalb sollen Schoko und Keks bei den Donnerheinis Trainingstipps spionieren. 

Die Tiere vom Blümchenhof haben meine Tochter (10) und ich schon seit den ersten beiden Bänden ins Herz geschlossen. Die Tiere sind einfach herrlich. Die frechen Super-Ponys, der eigenwillige Toni mit seiner bayrischen Mundart, die hochnäsige Gräfin und die Hühner Gelb, Grün und Blau. Die Geschichte wird aus Schokos Sicht erzählt, ist einfach lustig, süß und turbulent. Der Sprecher Bürger Lars Dietrich macht seine Aufgabe ganz wundervoll, er haucht den Tieren richtig Leben ein und macht das Hörbuch so zu einem tollen Hörerlebnis für die ganze Familie. Wir haben uns beim hören köstlich amüsiert und freuen uns schon auf die nächsten Abenteuer auf dem Blümchenhof.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 19 Rezensionen

freunde, fritzi, gedankenlesen, geheimnisse, kinderbuch, susanne fülscher, übernachtungsparty

Fabelhafte Fritzi - Rastalocken und Gedankenschnipsel

Susanne Fülscher ,
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.11.2015
ISBN 9783551652638
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Fritzis Eltern müssen zu den Großeltern fahren um sich um diese zu kümmern. Fritzi und ihre Katze Moppel ziehen für diese Zeit zu Emma und deren Familie.
Eine aufregende und lustige Zeit beginnt. Au Pair Junge Jeff hat Sorgen, wie Fritzi aus seinen Gedanken lesen kann, nur wie können Fritzi und Emma ihm helfen?

Dies ist nun schon der dritte Teil der tollen Fritzi Reihe. Meine Tochter (10) liebt diese Bücher sehr.

Fritzi ist ein so sympathisches Mädchen, witzig, frech, sie kann Gedanken lesen. Gerade der Gedankenaustausch zwischen Fritzi und ihrer Freundin Emma oder auch Katze Moppel ist so lustig zu lesen, wir haben uns köstlich amüsiert.
Auch Fritzis Freundin Emma haben wir sehr ins Herz geschlossen, sie ist nett, hilfsbereit und ihr Zahnspangengenuschel ist einfach zu lustig und niedlich.
Ihre Familie ist herrlich chaotisch und warmherzig.

Die Geschichte liest sich einfach wundervoll, der Schreibstil ist locker, leicht und sehr humorvoll.
Jeffs Geheimnis sorgt für Spannung und wilde Spekulationen.

Die 240 Seiten haben wir fast in einem Rutsch gelesen und hoffen, dass es bald mehr von Fritzi und Emma gibt.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

kinderbuch, weihnachten

Aklak, der kleine Eskimo

Anu Stohner , Henrike Wilson
Fester Einband
Erschienen bei cbj, 23.11.2015
ISBN 9783570172278
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Aklak, der kleine Eskimojunge spielt gern mit seinen Freunden Tuktuk, dem Schlittenhund, der kleinen Robbe, dem Schneehasen und dem Schneehuhn. Zusammen lassen Sie sich gern auf einer Eisscholle vom Wal durch das Eismeer schieben. Doch das ist sehr gefährlich und deshalb streng verboten. Eines Tages werden die Freunde von drei Fieslingen beobachtet, sie gehen schon in die 3. Klasse, Aklak erst in die 1. Die Jungen wollen Aklaks Peitsche, sonst verpetzen sie ihn bei seiner Mutter. Aklak braucht seine Peitsche nicht aber sie ist ein Erbstück von seinem Opa. Er möchte sie nicht hergeben aber auch nicht verpetzt werden. Sie einigen sich auf ein Wettrennen im Hundeschlitten. Doch das kann der kleine Eskimojunge unmöglich gewinnen. Er darf nur einen Hund vor seinen Schlitten spannen und der Fiesling zwei. Doch seine Freunde helfen Aklak und sie trainieren jeden Tag.

Das Buch ist sehr hübsch aufgemacht , auf fast jeder Seite befinden sich große, bunte Illustrationen. Auch eine Karte vom Eskimodorf und den Eisfelsen gibt es.

Die Geschichte liest sich sehr schön, die Sprache ist einfach und für Kinder gut verständlich. Ab etwa 4 Jahren kann die Geschichte gut vorgelesen werden und zum Selbstlesen eignet sie sich gut für Erstleser.

Die Geschichte ist witzig, spannend, manchmal etwas traurig aber auch sehr niedlich.

Aklak und seine Freunde sind sehr sympathisch, man kann sich gut in sie hinein versetzen und drückt ihnen für das Schlittenrennen die Daumen.

Die Botschaft, die das Buch vermittelt ist auch sehr schön. Es geht um Freundschaft, Zusammenhalt und Mut.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

abenteue, comic, comic roman, comic-roman, freunde, freundschaft, humor, jugendbuch, jungen, jungenbuch, kinder, kinderbuch, mobbing, schule, superhelden

Jonas' großes Comic-Chaos

Jens Baumeister ,
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Baumhaus , 12.11.2015
ISBN 9783833903564
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Jonas geht in die 6. Klasse und hat keine Freunde. Durch die vielen Umzüge seiner Eltern musste er oft die Schule wechseln. In seiner neuen Klasse wird er oft von Tom und seiner Clique geärgert. Er zieht sich deshalb gerne in den Pausen zurück und zeichnet Comics. Den furchtlosen Captain Flint, den etwas ängstlichen Ritter Sir Iron, den stärksten Superhelden des Universums Galactic Man und eine Prinzessin, die seiner Mitschülerin Tülay ähnelt. Bei der Sonnenfinsternis passiert etwas Seltsames, seine Comicfiguren verschwinden aus seinem Zeichenheft und tauchen kurze Zeit später in anderen Büchern und Heften wieder auf und sorgen so für ein riesiges Chaos. Jonas muss sie retten, Hilfe bekommt er dabei von Tülay.

Die Geschichte liest sich wirklich sehr gut. Ab und an gibt es witzige Comicsequenzen und Illustrationen, die haben meiner Tochter (10) gut gefallen.
Jonas ist uns anfangs nicht sehr sympathisch, er ist feige, hänselt andere Mitschüler, nur damit er nicht selbst zum Opfer von Mobbing wird.
In der Geschichte gibt es auch einige Passagen in türkischer Sprache, die nicht übersetzt werden. Das fanden wir sehr schade, wir können kein Türkisch und kennen auch niemanden, der es sprechen kann und für uns übersetzen könnte. Die Möglichkeit, alles im Internet zu übersetzen haben Kinder auch nicht unbedingt. Eine Übersetzung im Anhang wäre also sehr wünschenswert.

Die Idee, Comicfiguren zum Leben zu erwecken und diese dann durch andere Bücher wandern zu lassen, fanden wir toll. Hier hätten wir noch viel mehr drüber lesen können, die Suche und Rettung der Figuren war für unseren Geschmack viel zu schnell geschehen.

Es wird ein nächstes Abenteuer angedeutet, wir hoffen, dass dieses bald erscheinen wird.

Dass das Thema Mobbing aufgegriffen wird, fanden wir sehr gut. Das ist im realen Schulalltag ja leider keine Seltenheit.

Wir empfehlen dieses Buch für Jungen und Mädchen ab etwa 9 Jahren und wenn es vorgelesen wird, ab 7.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

54 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

alexandra helmig, fantasie, freude, freunde, kinderbuc, kinderbuch, lu, lua und die zaubermurmel, magie, mixtvision, murmel, vater-tochter-beziehung, verzauber, zauberei, zirkus

Lua und die Zaubermurmel

Alexandra Helmig ,
Fester Einband: 220 Seiten
Erschienen bei mixtvision, 01.09.2015
ISBN 9783944572109
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Lua ist einsam, ihr Vater ist vor einem Jahr gestorben, ihre Mutter muss viel arbeiten um für den Lebensunterhalt aufzukommen und ihre kleinen Schwestern sind Zwillinge und sind nur mit sich beschäftigt. Als sie auf dem Spielplatz eine Zaubermurmel findet, wird sie in die magische Welt des Zirkus geführt.

Die Geschichte liest sich wunderschön, so fantasievoll, behutsam, humorvoll und auch spannend.
Meine Tochter (10) und ich haben die Lektüre sehr genossen, mit Lua geweint, gelacht, gehofft und uns gefreut.
Es ist eine sehr bewegende und magische Geschichte die nicht nur Kinder begeistern wird.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

dorothea flechsig, freundschaft, für jung und alt, geschichte, glückschuh verlag, goldmünzen, hilfsbereit, kinderbuch, knappen, mumie, pergamentrollen, reiten, ritte, ritter, ritter kahlbutz

Ritter Kahlbutz

Dorothea Flechsig , Jörg Kreutziger
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Glückschuh-Verlag, 03.10.2015
ISBN 9783943030402
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Immer wieder wird Nils geärgert. Dabei hat er doch nichts getan. Die beiden Raufbolde Sven und Toni wollen ihn so richtig erschrecken. Sie stehlen die Mumie des Ritters Kahlbutz aus der Gruft ihrer Dorfkirche und binden sie an eine Laterne auf der Brücke. Sie wissen, dass Nils die Brücke an diesem Abend überqueren muss. In der Dämmerung zieht ein Gewitter auf, und der Donner rollt drohend über das Dorf. Tatsächlich kommt Nils, aber alles wird ganz anders, als es Sven und Toni erwarten. Ritterliche Abenteuer beginnen und Nils hat einen ungewöhnlichen Freund, der ihn beschützt und lehrt, wie man des „Stolzes Krone auf dem Haupte trägt“. Die Sage vom Ritter Kahlbutz ist uns bekannt, wir haben seine Mumie selbst vor einigen Jahren besichtigt. Da der Ritter in altertümlicher Sprache spricht und manches auch in Reimen steht, liest sich die Geschichte leider nicht ganz so flüssig. Den Ritter haben wir (Tochter 10 Jahre) als sehr unsympathisch und fordernd empfunden, das besserte sich im Laufe der Geschichte etwas aber so richtig wollte der Funke nicht überspringen. Nils fanden wir als eine der Hauptfiguren auch sehr blass. Die Geschichte hätte für unseren Geschmack etwas mehr Humor und Spannung vertragen können, meine Tochter fand die Geschichte so recht langatmig.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

alkohol, dichter, diebstahl, ebru, eine schrecklich nette familie!, entführun, entführung, entführung mit jagdleopard, entzug, fäkalsprache, fee, herr wildeck, jamie-lee, jugendamt, kirsten boie

Entführung mit Jagdleopard

Kirsten Boie ,
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 15.10.2015
ISBN 9783789120237
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Die zehn Jahre alte Jamie-Lee hat keine einfache Kindheit. Ihre Muter ist Alkoholikerin und liegt den ganzen Tag betrunken auf dem Sofa, ihr Bruder Baron Chuck treibt sich nur mit seinen Kumpels rum und schwänzt die Schule und ihre Oma kümmert sich auch lieber um ihr eigenes Liebesleben als den Enkeln beizustehen. Damit Oma in den Urlaub fahren kann, lassen sie die Mutter sogar kurzerhand ins Krankenhaus einweisen. Jamie-Lee ist nun ganz alleine und möchte Gutes tun. Sie nimmt die gleichaltrige Fee bei sich auf, die von zu Hause weggelaufen ist. Fee kommt aus reichen Verhältnissen und ihre Eltern vermuten eine Entführung. Dann trifft Jamie-Lee noch auf den Obdachlosen Wildeck mit seinem Jagdleopard. Auch diese beiden nimmt sie mit in ihre Wohnung. Ein Versteckspiel vor Jugendamt und Polizei beginnt...

Ich habe das Buch zusammen mit meiner Tochter (10) zusammen gelesen. Meine Tochter ist im gleichen Alter wie Jamie-Lee. Solche Verhältnisse sind ihr noch gänzlich unbekannt.

Der Einstieg in die Geschichte fiel uns recht schwer. Die Probleme, die angesprochen werden, sind gleich so viele, man wird förmlich davon erschlagen.

Jamie-Lees Sprache ist auch gewöhnungsbedürftig, sie spricht sehr schlechte Umgangssprache und gibt sehr viele Flüche und Schimpfwörter von sich. Wir hatten auch öfter den Eindruck, dass sie etwas zurückgeblieben ist, ihre Gedanken waren oft sehr naiv.

Die Handlung bietet viel Diskussionsstoff, ich habe oft und lange mit meiner Tochter darüber gesprochen. Das Thema hat sie doch sehr beschäftigt und traurig gemacht.

Kirsten Boie ist ja für ihre gesellschaftskritischen Bücher bekannt, sie sollen nachdenklich machen und aufrütteln. Doch für ein Kinderbuch finden wir die Handlung doch too much. Es werden so einige Klischees bedient, es wird gelogen, gestohlen, zerstört, erpresst, es schwirrt nur so vor Ausdrücken, das Kind wird für den Absturz der Mutter verantwortlich gemacht...

Jüngere Kinder würden ich das Buch nicht alleine lesen lassen, sondern begleiten. Ab etwa 12 Jahren könnten Kinder es meiner Meinung nach alleine lesen.

Das Buch hat auch interessante, spannende und witzige Szenen aber für unseren Geschmack war "Entführung mit Jagdleopard " doch harter Tobak.

Meine Tochter hat das Buch sehr lange beschäftigt und sie meinte, dass sie es nicht noch einmal lesen möchte und es auch Freunden nicht empfehlen würde.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 16 Rezensionen

diesseits, geiste, geister, humor, jenseits, kinder, kinderbuch, onkel, sbi, scary harry, schule, sensenman, to, zombies

Scary Harry - Ab durch die Tonne

Sonja Kaiblinger ,
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Loewe, 12.10.2015
ISBN 9783785580363
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Otto und Emily bekommen einen neuen Vertretungslehrer namens Mr Malone, der sich merkwürdig verhält und Otto Fragen über seinen verschollenen Onkel Archibald stellt. Die Kinder finden ihn mehr als unheimlich. Sensenmann Harold hat ebenfalls Probleme: Das SBI fahndet nach einem Unbekannten, der ein illegales Jenseitsportal geöffnet hat. Einige Jenseitsbewohner sind bereits unerlaubt ins Diesseits gelangt und müssen so schnell wie möglich wieder zurückgebracht werden. Aber wer steckt dahinter? Gerade als die Freunde dem Geheimnis auf der Spur sind, gerät Tante Sharon in große Gefahr ...

Auch im 4. Abenteuer von Harold, dem sympathischen Sensenmann und seinen Freunden Otto und Emily geht es turbulent zu.
Harry, Vincent, Otto und Emily sind uns schon sehr ans Herz gewachsen, die Geschichte ist aber auch zu schön. Witzig, spannend, etwas schaurig und dazu noch die genialen Illustrationen von Frederic Bertrand.
Wir (Tochter 10 Jahre) haben uns beim lesen sehr amüsiert und uns vor Lachen die Bäuche gehalten. Die Dialoge zwischen Harry, Professor Schwefelkopf, Otto und Vincent sind aber auch zu genial.
Wir sind riesen Fans von Scary Harry und hoffen, dass diese Buchreihe noch viele Bände zu bieten hat.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Beste Freundinnen feiern Weihnachten

Patricia Schröder , Iris Blanck
Flexibler Einband: 88 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.08.2013
ISBN 9783401069036
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

65 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

einigung, erdas, falk, fantasie, fantasy, freude, grünmäntel;, kampf, kinder, kinderbuch, kraf, leopard, panda, seelentiere, tiere

Spirit Animals - Der Feind erwacht

Brandon Mull , ,
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 23.09.2015
ISBN 9783473369157
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Wolf, Leopard, Panda und Falke - einst gab es sie nur in den Legenden von Erdas. Doch Conor, Abeke, Meilin und Rollan haben sie wieder zum Leben erweckt. Zusammen mit ihren Seelentieren wagen sich die vier Helden auf eine gefährliche Mission in den entlegensten Winkel von Erdas. Dort regt sich ein uraltes Wesen, das alle Menschen und Tiere unter seine Herrschaft zwingen will. Wird es den Gefährten gelingen, es zu besiegen?

Das Cover sticht sofort ins Auge. Es ist wirklich sehr ansprechend. Goldglänzende Schrift, tolle Farben, je zwei mutige Jungen und Mädchen und die Seelentiere. Vor allem der Leopard mit seinen lila Augen fällt auf. Das Cover macht große Lust aufs lesen.
Auch die Illustrationen innen sind sehr gelungen, anfangs gibt es eine Karte von Erdas, hier kann man sehen, woher die Kinder kommen und wohin die Reise geht. Die Vignetten mit dem Kopf eines Seelentiers zu Beginn jedes Kapitels sind sehr hübsch gezeichnet.

Für ein Kinderbuch ist die Geschichte sehr komplex. Wir waren anfangs sehr verwirrt durch die vielen Charaktere und Handlungsorte. Wir mussten so einige Abschnitte mehrmals lesen um es genau zu verstehen. Meiner Tochter (10) hat die Geschichte aber dennoch gut gefallen. Sie fand es sehr spannend, interessant, fantasievoll und manchmal etwas unheimlich.

Die vier Kinder werden nicht als Superhelden dargestellt, sie haben normale Starken und Schwächen und entwickeln sich im Laufe der Geschichte.

Wir sind jedenfalls gespannt, wie die Geschichte weitergeht und freuen uns auf die weiteren Bände.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 23 Rezensionen

familie, freundschaft, geburtstag, geburtstagsüberraschung, geheimnis, geld, geschwister, hallig, heimliche lauscher, hektik, kinderbuch, rollstuhl, schnee, schneegestöber, weihnachten

Schneegestöber - Oder: Der Tag, als Oma Grizabella verschwand

Patricia Schröder
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 23.09.2015
ISBN 9783649667827
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Weihnachten feiert Leonie diesmal im großen Familienkreis. Mit Oma, Onkel, Tanten, Cousins und Cousinen. Alle sind sie auf der kleinen Hallig bei Tante Ulla zu Gast. Mit Cousine Sünje und ihren Brüdern versteht sich Leonie ganz gut aber Leonies Schwester Anna-Sophie ist schlecht gelaunt und ihre Cousine Klarissa ist mega zickig. Onkel Lothar schleppt seine neue Freundin an und Tante Sybille will alles bestimmen. Familienfeste können ganz schön anstrengend sein. Plötzlich ist auch noch Oma Grizabella verschwunden. Ob es für Leonie doch noch besinnliche Weihnachten werden können?

Das Cover ist einfach traumhaft. Man sieht Leonie und im Hintergrund die Hallig und ihre Cousine, Cousin und Hund Kowalsky. Die Schneeflocken glitzern und fassen sich etwas rauh an. Das Cover ist so schön, dass wir es immer wieder ansehen müssen und darüberstreichen. Fast zu schade, um es nur ins Regal zu stellen.

Die Geschichte liest sich sehr schön, der Schreibstil ist leicht, flüssig und lebendig. Leonie ist ein richtig sympathisches Mädchen, man kann sich gut in sie hineinversetzen und ihre Gefühle nachvollziehen. Leonies Familie wird auch sehr vielschichtig beschrieben, wir haben auch eine große Familie und haben sogar einige davon in Leonies Verwandten wiedererkannt.

Die Geschichte ist witzig, spannend, romantisch, dramatisch und herzerwärmend, stimmt aber auch nachdenklich und sorgt für Diskussionsstoff. Sehr ergreifend fanden wir die Geburt der Lämmchen im Stall, diese wurde so lebendig und authentisch beschrieben, dass wir fast selbst im Stall neben Leonie und Ihrer Familie gestanden haben.
Auch die Geschichte um Ludvig, der auf der Hallig zu Besuch ist, fanden wir sehr schön.

Über eine Fortsetzung würden wir uns sehr freuen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 13 Rezensionen

ab 10 jahre, ab 9 jahre, andreas schlüter, androiden, ausserirdische, jungsbuch, kinderbuch, mission, raumschif, science fiction, weltraum, weltraumabenteuer, zeitreise, zeitreisen, zukunftsvision

Spacekids

Andreas Schlüter
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.10.2015
ISBN 9783423761246
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Es ist eine äußerst gefährliche Mission – und niemand hat sie darauf vorbereitet. Aber ohne sie steht die Zukunft der Menschheit auf dem Spiel. Nach einem Sprung in einen See tauchen Perry, Lea, Marvin und Emily an Bord eines gigantischen Raumschiffs im Jahr 2200 wieder auf! Kurs: Planet der Kinder, unbewohnter Ersatzplanet der Erde irgendwo am Rande der Milchstraße. Die vier sollen den Planeten erforschen und bewohnbar machen. Doch niemand ahnt, dass sie hier nicht willkommen sind – denn der Planet der Kinder ist alles andere als unbewohnt.

Die Geschichte liest sich sehr leicht und flüssig. Die Sprache ist kindgerecht und gut verständlich. Meine Tochter (10) hat das Buch fast in einem Rutsch ausgelesen. Die Geschichte ist sehr spannend, aber auch lustig. Die vier Kinder sind sehr sympathisch beschrieben, jeder hat andere Stärken und sie ergänzen sich sehr gut. Da es Jungen und Mädchen sind, kann sich der Leser bestimmt gut mit einem von ihnen identifizieren.

Einige Fragen bleiben zum Schluss der Geschichte noch offen, hier warten wir nun ungeduldig auf Band 2 um mehr über den Kidsplanet und die Rettung der Erde zu erfahren.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

ab 5 jahre

Jette erst recht!

Fee Krämer ,
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 24.09.2015
ISBN 9783737352420
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Jette ist 9 Jahre alt und lebt nur mit ihrem Papa zusammen. Dieser beobachtet sie zu viel, meint sie. Er sollte ihr mehr Freiheiten lassen, damit sie auch mal in Papas Café Reporterin spielen kann. Zusammen mit ihrem Freund Konrad schmiedet sie einen Plan, eine Frau für Papa muss her, damit er ihr mehr Freiräume gibt und mehr mit sich und der Frau beschäftig ist.

Die Geschichte liest sich leicht und flüssig. Die Kapitel sind recht kurz und so kommen auch Leseanfänger gut voran.
Jette ist uns sympathisch, sie ist kreativ und witzig aber auch noch ganz schön naiv für Ihre 9 Jahre. Wir hätten sie eher auf 7 geschätzt.
Jettes Aktionen um für den Vater eine neue Freundin zu finden sind schon sehr niedlich zu lesen und man kommt ins Schmunzeln.

Ich habe das Buch mit meiner Tochter (10) gelesen und sie war etwas genervt von Jettes naiver Art, anfangs haben wir uns gefragt, ob sie evtl etwas zurückgeblieben ist.

Für jüngere Kinder (ab 5-8) finden wir die Geschichte wirklich niedlich aber für ältere Kinder (ab 9) ist sie doch etwas zu kindlich.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 21 Rezensionen

2. band, eisenbahn, fledermaus, fortsetzung, freunde, kinderbuch, lügen-drops, perfekt für groß und klein, riesenfledermaus, tilla, tilla zwieback und die verzwickte zoorettung, verrückte erfindungen, witzig, zoo, zwieback

Tilla, Zwieback und die verzwickte Zoorettung

Patricia Schröder ,
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei KeRLE, 08.09.2015
ISBN 9783451712562
Genre: Kinderbuch

Rezension:

In Tillas zweitem Abenteuer geht es tierisch zu. Fledermaus Zwieback ist verschwunden, Tilla wird von einem seltsamen Nashorn-Mann verfolgt und sie trifft auf Jannes, dem sie helfen soll, die Schließung des Zoos zu verhindern.

Tilla und ihre Riesenfledermaus Zwieback haben wir sehr lieb gewonnen, es hat uns (Mutter und zwei Mädchen von 10 Jahren) einen Riesenspaß gemacht, die Geschichte abwechselnd vorzulesen.

Tilla ist eine tolle Figur, mit der sich Mädchen gut identifizieren können. Sie ist mutig, frech, witzig, hilfsbereit und sehr einfallsreich. Sehr beherzt steht sie ihrem neuen Freund Jannes zur Seite, tröstet ihn, bietet dem gemeinen Nashorn-Mann die Stirn und versucht gemeinsam mit Jannes die Zootiere zu retten.

Die Geschichte ist einfach großartig, spannend, witzig, fantasievoll, warmherzig, etwas unheimlich. Die Erfindungen von Tillas Papa Anton Puppilla sind einfach große Spitze, es war so toll zu lesen, was man mit Lügendrops, einem magischen Hut, einem Wachstumsumwandler, Spezialkeksen und vielem mehr so erleben kann.
Die Tiere wurden auch so wunderbar beschrieben, uns haben Gitti die Giraffe und Dante der Seelöwe sehr gefallen. Und auch die Illustrationen sind spitzenmäßig gelungen, wir haben besonders über den Kater Maunz Tränen gelacht.

Meiner Tochter (10) und mir hat Tilla, Zwieback und die verzwickte Zoorettung noch besser als Band 1 Tilla, Zwieback und der verrückte Eisenbahnwaggon gefallen.

Wir wünschen uns noch viele weitere Abenteuer mit Tilla , Zwieback und ihrem fabelhaften Eisenbahnwaggon. Hoffentlich wird dieser Wunsch bald in Erfüllung gehen.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

79 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 37 Rezensionen

"monster":w=5,"legenden":w=5,"fantasy":w=4,"verseuchte seite":w=4,"vater":w=3,"gefahr":w=3,"die andere seite":w=3,"legendenjäger":w=3,"freundschaft":w=2,"familie":w=2,"jugendbuch":w=2,"hund":w=2,"band 2":w=2,"legende":w=2,"großvater":w=2

Darkmouth - Die andere Seite

Shane Hegarty , ,
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 19.10.2015
ISBN 9783789137266
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Gefahr für den Legendenjäger: Finn allein unter Monstern! Der zwölfjährige Finn setzt alles daran, seinen Vater von der Verseuchten Seite zurückzuholen. Zusammen mit Emmie und einem Botschafter des Rats derZwölf schafft er es, in einer verborgenen Höhle ein Portal zu öffnen, durch das sie auf die Verseuchte Seite gelangen. Dort lauern Hunderte von Legenden, die sie am liebsten auf der Stelle verspeisen würden. Zunächst gelingt es den dreien, sich gegen die fiesen Kreaturen zur Wehr zu setzen. Doch dann wird Emmie entführt, und der Botschafter verschwindet spurlos. Finn ist auf sich allein gestellt.

Mit einem kurzen Rückblick auf Band 1 geht es gleich spannend weiter. Die Story liest sich wieder sehr flüssig und ist sehr spannend. Ich habe das Buch gemeinsam mit meiner Tochter (10) gelesen und ihr hat es wieder super gefallen. Einige Szenen fand sie etwas unheimlich aber nicht zu gruselig. Sehr gut hat uns auch der feine Humor in der Geschichte gefallen. Das Ende war sehr dramatisch und verwirrend und gibt eine kleine Aussicht auf Band 3, den wir nun auch kaum erwarten können.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

band 3, comic-style, detektiv, dritter band, fernsehen, kinderkrimi, mädchenbande, meisterdetektivin penny pepper, penny, penny pepper, penny pepper - chaos in der schule, schule, suche, talentwettbewerb, ulrike rylance

Penny Pepper - Chaos in der Schule

Ulrike Rylance ,
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.09.2015
ISBN 9783423761291
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Penny und ihre Freundinnen sind ganz aufgeregt. An ihrer Schule findet ein Talentwettbewerb statt und sogar das Fernsehen kommt. Floras Hund Dschastin soll mit den Mädchen auftreten und Kunststücke aufführen. Doch beim Wettbewerb geht alles schief, der Detektiv-Club ist schnell davon überzeugt, dass hier Sabotage im Spiel ist.

"Chaos in der Schule" ist schon der Dritte Band der Reihe und meine Tochter (10 Jahre) ist ein großer Fan von Penny Pepper.

Die Geschichte liest sich sehr leicht und flüssig, durch den tollen Comic-Style wird der Text aufgelockert und auch Lesemuffel zum Lesen animiert. Die Geschichte ist lustig und spannend und man kann toll mitraten, wer denn der Übeltäter ist.
Fremdwörter werden im Buch gut verständlich erklärt und Detektiv-Tipps machen Lust, auch einmal Detektiv zu spielen.
Penny, Ida, Flora, Marie und der süße Hund Dschastin sind meiner Tochter schon sehr ans Herz gewachsen, sie würde auch gerne in ihrem Detektiv-Club mitmachen.
Das witzige Diktiergerät ist auch wieder mit dabei und sorgt für so manchen Brüller.

Wir warten nun ungeduldig auf Band 4.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

casting, franzose, freunde, gestohlener hund, großeltern, hausmann, jugendzeit, mobbing, musik, neue band, neue klasse, rotwein, schlagzeugerin, schule, sommerfest

Neu in Berlin

May Oakwood
Flexibler Einband: 207 Seiten
Erschienen bei Waterwisch Publications, 30.08.2016
ISBN 9783981672701
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Charlie (11 Jahre) muss mit ihren Eltern von Hannover nach Berlin ziehen und ihre beste Freundin und ihren Schlagzeuglehrer zurück lassen. Darauf hat sie gar keine Lust, Berlin findet sie blöd. Auch wenn alle anderen Berlin so toll finden. Charlies Start in der neuen Heimat ist auch alles andere als rosig, doch sie beißt sich durch.

Ich habe das Buch zusammen mit meiner Tochter (10) gelesen, wir leben und Berlin und meine Tochter liest gern Bücher, die in unserer Stadt spielen.
Die Geschichte liest sich leicht und flüssig, die Sprache ist sehr lebendig und für Kinder gut verständlich. Charlie ist ein sympathisches Mädchen, man kann ihren Unmut gut verstehen. Die Geschichte behandelt viele ernste Themen wie zB Mobbing, Trennung der Eltern, Alkoholkrankheit,, meiner Tochter war das etwas too much. Es wurde ihr dadurch etwas zu unglaubwürdig. Sonst hat ihr die Geschichte aber gut gefallen, trotz der vielen Schicksalsschläge gibt es auch humorvolle und positive Szenen.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

adven, advent, adventskalender, adventskalendergeschichte, eine adventsgeschichte, eine adventsgeschichte in 24 kapiteln, flöckchen, freunde, gerlis zillgens, kater mauswart, katze, kinderbuch, lametta, lametta ist weg, tierheim

Lametta ist weg: Eine Adventsgeschichte in 24 Kapiteln

Gerlis Zillgens
Fester Einband: 104 Seiten
Erschienen bei cbj, 12.10.2015
ISBN 9783570172490
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Herr von Mauswart – seines Zeichens Kater von Adel und ehemaliger Zirkusartist – kann die Vorweihnachtszeit nicht besonders leiden. Ständig kommt jemand mit ekeligen Kuchen oder Plätzchen ins Tierheim Für alle Felle. Und auch seine Mitbewohner nerven ihn. Paule, das Meerschweinchen, will ständig verstecken spielen und Flöckchen, die Deutsche Dogge, oder die Perserkatze Frau Müller-Mayer sind auch nicht viel besser. Aber da gibt es ja noch Lametta ... die schönste Katze aller Zeiten, findet zumindest Herr von Mauswart. Dass die anderen von der zickigen Katzendame nur wenig begeistert sind, stört ihn nicht. Doch dann geschieht das Ungeheuerliche: auf einmal ist Lametta weg!

Ich durfte diesen Buchadventskalender schon vorab mit meiner Tochter (10 Jahre) lesen.

Die Illustrationen sind wirklich niedlich, die Kapitel sind noch verschlossen, man kann also jeden Tag ein Kapitel vorsichtig mit einem Brieföffner oder Lineal öffnen und eine Doppelseite lesen. Durch die kurzen Kapitel schaffen es auch Leseanfänger und Lesemuffel, die Geschichte bis zum Heiligabend zu lesen.
Die Geschichte liest sich leicht und flüssig und ist wirklich sehr niedlich. Die Tiere im Tierheim werden sehr sympathisch beschrieben, das etwas anstrengende Meerschweinchen Paule, die hochnäsige Lametta, der mürrische Herr von Mauswart... Wir haben sie alle schnell ins Herz geschlossen.
Die Geschichte ist witzig und auch spannend, die Kapitel enden meist, wenn es gerade spannend wird und man am liebsten sofort weiterlesen möchte. Aber man muss dann bis zum nächsten Kalendertürchen warten.
Etwas enttäuscht war meine Tochter, sie hatte den Klappentext und das Cover so gedeutet, dass die Tiere zusammen ein Detektiv-Team bilden und es ein Kinderkrimis ist. Das ist leider nicht der Fall aber meiner Tochter hat es dennoch gut gefallen.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

adventskalender, die drei !!!, kinder- und jugendbuch, kosmos, reihe

Die drei !!! - Der Adventskalender

Mira Sol , Ina Biber
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Kosmos, 08.09.2015
ISBN 9783440145647
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

bonbons, kinderbuch, lauschen, patchworkfamilie, radieschen, streiche, streit, vertragen

Die Mafflies - Los geht's!

Cally Stronk ,
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Dressler, 17.09.2015
ISBN 9783791519562
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Max zieht mit seinem Papa in ein neues Haus. Dort wohnen auch Lara und ihre Mutter. Zusammen sind sie eine Patchworkfamilie. Max gefällt das gar nicht, das Haus ist alt, Lara ist doof. Als er entdeckt, dass es im Haus einen weiteren Mitbewohner (fingergross, bunt und kuschlig) gibt, schmiedet er zusammen mit ihm einen Plan. Sie wollen Lara und ihren Anhang loswerden. Sie schmieden so allerlei Streiche. Doch auch Lara hat eine kleine, bunte Unterstützung.

Die Geschichte liest sich sehr gut. Die Schrift ist groß, die Sätze kurz und leicht verständlich. Leseanfänger können das Buch schon gut alleine lesen, für Kinder ab 5 eignet es sich aber auch gut zum Vorlesen. Max ist uns sofort sympathisch, wir können sehr gut verstehen, dass er nicht in einer Patchworkfamilie mit einer fremden Frau und fremden "Schwester" wohnen möchte. Die Mafflies fanden wir richtig niedlich, frech und witzig. Die Streiche waren oft sehr lustig, manche hatten es aber auch faustdick in sich und hätten böse ausgehen können.

Das Thema Patchworkfamilie wurde sehr kindgerecht aufgegriffen. Die Geschichte ist sehr humorvoll aber auch spannend. Auch das Ende hat uns gut gefallen.

Wir hoffen, dass es von den süßen Mafflies und Max und Lara einen weiteren Teil geben wird.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Sternenschweif Adventskalender

Linda Chapman , Josephine Llobet
Fester Einband
Erschienen bei Kosmos, 08.09.2015
ISBN 9783440145593
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

ab 8 jahre, abenteuer, dänemark, fantastisches reisebüro, flirren, karneval, kinderbuch, mädchen, mauritius, reisen

Das fantastische Reisebüro, Mit Elfie um die Welt

Sylvie Liebsch , Timo Grubing
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 07.04.2015
ISBN 9783522504560
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Nie hätte Elfie sich träumen lassen, dass sie den Abend ihres elften Geburtstages auf einem Segelschiff vor der Küste von Mauritius verbringen würde. Aber wie konnte das nur geschehen? Hat es etwas mit dem merkwürdigen Reisebüro zu tun, in das sie durch Zufall hineingestolpert ist? Und wie soll sie überhaupt wieder zurück nach Hause kommen? Doch dann lernt Elfie das Surfermädchen Lissa kennen, die traurig ist, weil sie ihren eigenen Vater nicht kennt. Für Elfie ist klar: Sie muss Lissa helfen.

"Das fantastische Reisebüro-Mit Elfie um die Welt" ist eins unserer Lesehighlights im Herbst 2015. Die Geschichte ist einfach toll. Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig und die Geschichte ist wunderbar fantasievoll, spannend, lebendig und humorvoll. Die Orte we den so bildhaft beschrieben, dass man beim lesen mittendrin ist. Besonders Mauritius wurde so lebhaft und toll beschrieben, dass wir am liebsten sofort auch dorthin geflirrt wären. Die Figuren werden auch sehr facettenreich beschrieben, besonders Elfie, Jonas und Ari haben uns gut gefallen. Auch die Illustrationen sind ganz zauberhaft, teilweise sogar über die halbe Doppelseite. Wir hoffen, dass wir noch weitere Bände von Elfie, Jonas und dem fantastischen Reisebüro lesen können.

  (10)
Tags:  
 
108 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.