cora_mehlitz

cora_mehlitzs Bibliothek

2 Bücher, 2 Rezensionen

Zu cora_mehlitzs Profil
Filtern nach
2 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

hawai, astrid rose, nina und ben, maoris, rose

Mana Loa - Seelenbande

Astrid Rose
Flexibler Einband: 364 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 25.08.2014
ISBN 9781500487218
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: hawai   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

149 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 28 Rezensionen

ungarn, liebe, fantasy, werwölfe, werwolf

Mondherz

Christiane Spies
Flexibler Einband: 666 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.03.2012
ISBN 9783426508480
Genre: Fantasy

Rezension:

1456: Seit Konstantinopel gefallen ist, dringt das osmanische Heer immer weiter nach Westen vor, und Belgrad wird von der erschreckenden Übermacht belagert. In der Stadt hält sich auch die junge Adlige Veronika auf. Doch ihr steht nicht nur wegen der gefährlichen Zustände im Land eine ungewisse Zukunft bevor, denn Veronika ist Teil einer verborgenen Welt, von der normale Menschen nicht einmal etwas ahnen: Es gibt einen Bund von Werwölfen, der den mächtigsten Männern Europas im Geheimen dient. Seit sie selbst zur Werwölfin wurde, bestimmt der Bund auch Veronikas Leben. Aber als er ihr vorschreiben will, wen sie lieben soll, beginnt sie, um ihre Freiheit – und ihre Liebe – zu kämpfen …


Rezensionen

Bereits der Klappentext des ersten Romanes von Christiane Spies läßt erahnen, worauf sich der Leser (-in)
hier freuen kann:

Ungarn im Jahre 1455: Seit Konstantinopel unter dem Ansturm des osmanischen Heers gefallen ist, rücken die Türken unaufhaltsam weiter nach Westen vor. In dieser gefährlichen Zeit lebt die junge Adlige Veronika. Doch es ist nicht der nahende Krieg, der ihr Leben für immer verändert, sondern die Entdeckung, dass in den abergläubischen Geschichten über Magie und Teufelswesen mehr Wahrheit steckt, als sie je hätte ahnen können ....

Hinter einem schön gestaltetem Cover, was einen weiteren Hinweis auf die Geschichte verrät, verbirgt sich eine gelungene Mischung aus historischem Roman und Fantasy.

Ein sehr fundiertes, gut recherchiertes Hintergrundwissen um die ungarischen Machtverhältnisse in der Zeit der Türkenkriege untermalt eine schöne Geschichte. Die Wirren des Krieges und die politischen Machtkämpfe im Balkan und in Ungarn sind der Rahmen für eine Liebesgeschichte und das Geheimnis einer Prophezeiung.

Eine sehr selbstbewußte und selbständige weibliche Hauptperson untermalt die Geschichte und macht sie für unsere heutige Zeit verständlich - untermalt mit solch bekannten Namen wie "Vlad Draculea" und Sultan "Mehmet II" sowie dem Hinweis auf die "Teufelswesen" darf man sich auf einen schöne Geschichte freuen.

In meinen Augen eine gelungene Mischung, die Lust auf mehr in dieser Richtung weckt.

Weiter so, Christiane - ich freu mich schon auf die nächste Geschichte in dieser Art.

  (8)
Tags:  
 
2 Ergebnisse