danceprincesss Bibliothek

699 Bücher, 143 Rezensionen

Zu danceprincesss Profil
Filtern nach
699 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

192 Bibliotheken, 32 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

Dark Palace – Zehn Jahre musst du opfern

Vic James , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 22.08.2018
ISBN 9783841440105
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

21 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"heyne":w=1,"bad boy stole my bra":w=1,"lauren price":w=1

Bad Boy Stole My Bra

Lauren Price , Bettina Spangler
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.08.2018
ISBN 9783453271777
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Das Versprechen der Wüste: Roman

Katherine Webb
E-Buch Text: 545 Seiten
Erschienen bei Diana Verlag, 14.11.2016
ISBN 9783641200312
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext:

Oman 1958: Voller Erwartungen bricht die britische Archäologin Joan Seabrook mit ihrem Verlobten Rory in die arabische Welt auf. Endlich wird sie ihr großes Idol, die betagte Entdeckerin Maude Vickery, treffen. Doch die Ankunft ist ernüchternd: Das Land befindet sich im Krieg, Maude reagiert abweisend und auch Rory zieht sich zunehmend von Joan zurück. Erst der britische Kommandant Charles Elliot nimmt sich ihrer an und legt ihr die prächtige Welt des Orients zu Füßen. Bis sie ein folgenschweres Versprechen gibt. Ein Versprechen, das Joan mitten hineinzieht in die gefährlichen Geheimnisse der Wüste …

Meine Meinung:

Ganz lieben Dank ans Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.

Dies war das erste Buch, das ich von Katherine Webb gelesen habe. Ich habe vorher schon sehr viel Gutes über sie gehört und habe mich sehr auf das Buch gefreut.
Der Klappentext klang ebenfalls sehr vielversprechend.
Leider wurden meine Erwartungen aber nicht im mindesten erfüllt.

Ich habe mit einer spannenden Geschichte in mitten der Wüste gerechnet. Mit vielen Abenteuern und Dramen.
Doch Fehlanzeige. Passiert ist: Nichts!
Das einzige was das Buch hervorgebracht hat wahr, das ich nun ein sehr deutliches Bild des Omans vor mir habe.

Mit der Beschreibung der Orte hat die Autorin nämlich nicht gespart. Sie hat jeden Ort bis ins kleinste Detail beschrieben. Ich hatte die Orte perfekt vor Auge und hatte das Gefühl, ich wäre dort.
Es war alledings etwas viel des Guten. Schließlich handelt es sich nicht um einen Reiseführer, sondern um einen spannenden Roman. Hier hätte man gerne ein paar Beschreibungen aussparen und dafür mehr auf die Handlung eingehen können.

Leider hat dieses „Nichts“ in der ersten Hälfte des Buches nicht aufgehört. Jedes mal wenn ich dachte, endlich passiert etwas, wurde meine Hoffnung direkt wieder zerstört. Denn es passierte einfach immer noch nichts Spannendes. Und das Buch hat immerhin 544 Seiten, wovon ich mich schon durch die komplette erste Hälfte gequält habe. Danach habe ich dann ednlich den Entschluss gefasst aufzugeben und habe das Buch abgebrochen.

Vielleicht wäre das Buch am Ende noch spannend geworden. Jedoch hatte ich einfach keine Motivation mehr um weiter zu lesen.

Ob ich andere Bücher der Autorin ausprobieren werde weiß ich noch nicht. Jetzt erstmal werd eich mich aber von ihnen fern halten.

Fazit:

Nach dem in der ersten Häfte rein gar nichts passiert ist, habe ich abgebrochen. Schade!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Über uns der Sternenhimmel

Janne Schmidt
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2018
ISBN 9783492501637
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt
Die 19-Jährige Leah ist alles andere als eine Draufgängerin. Zumindest bis zu dem Tag, an dem plötzlich Henry in ihr Leben stolpert und Verkettungen unglücklicher Ereignisse dazu führen, dass sie ihre sicheren Komfortzonen immer weiter verlassen muss. Und mit ihm an ihrer Seite fühlt es sich plötzlich wahnsinnig gut an, all das zu tun, wovor sie sich so lange gefürchtet hat.
Aber auch Henry, der den Eindruck macht, als ob ihm nichts Angst machen könnte, verbirgt ein Geheimnis vor ihr. Ein gut gehütetes, das immer mehr ans Licht dringt, je weiter er sie in sein Leben lässt ...

Meinung
Danke an NetGalley und Piper für das Rezensionsexemplar.

Entdeckt habe ich das Buch durch das Cover. Es ist einfach wunderschön und passt perfekt zum Titel. Dieses Buch musste ich einfach lesen.

Das Buch fing schon wahnsinnig witzig an. Leah ist eine total durchgeknallte und verrückte Person. Sie tritt in jedes Fettnäpfchen das sich ergibt und sieht die Welt aus einer ganz besonderen Sicht. Trotzdem versucht sie es immer allen recht zu machen und würde nie etwas wirklich verbotenes tuen. Dabei hat sie aber eine extrem große Klappe. Man muss sie einfach lieben.
Mir ist schon nach den ersten zwei Seiten aufgefallen, dass das Buch mit viel Humor geschrieben wurde und es jede Menge zu lachen gab. Das hat mir super gut gefallen. Trotzdem gibt es auch sehr viele emotionale und traurige Momente. Es war einfach die perfekte Kombi aus beidem.

Die Liebesgeschichte zwischen Leah und Henry war wunderschön und zart. Man hat gerne ihre ausführlichen Gespräche gelesen und ihnen beim diskutieren zu gehört. Dabei war es von einem großen Vorteil, dass die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Leah und Henry geshcrieben wurde, sodass ich beide Meinungen nachvollziehen konnte.
Auch das Thema Freunschaft, Familie und Verlust kamen in dem Buch nicht zu kurz. Die Protagonnisten machen in dem Buch viele Veränderungen durch. Da war ich sehr gerne dabei.

Was an dem Buch sehr besonders war, waren die vielen verschiedenen Blickweisen auf das Leben. Jeder hatte eine eigene Art, die Welt zu betrachten und jeder ging anders mit Fehlern, Ängsten oder auch Freude um.
Dies war sehr spannend zu beobachten und war genauso, wie es auch im realen Leben ist.
Jeder Mensch ist anders und jeder Mensch hat einen anderen Blickwinkel.

Fazit
Eine sehr schöne Liebesgeschichte zweier junger Menschen, die sich erst noch finden müssen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"upinsmoke":w=1,"t. m. franzier":w=1,"liebe":w=1,"roman":w=1,"liebesroman":w=1,"rache":w=1,"gewalt":w=1,"kidnapping":w=1,"biker":w=1,"netgalleyde":w=1,"liebe entführung rache":w=1

Up in Smoke (King-Reihe 8)

T. M. Frazier
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 02.08.2018
ISBN 9783736309371
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt
Seit dem Tod seiner Freundin und seines ungeborenen Kindes lebt Auftragskiller Smoke in den Schatten zwischen Leben und Tod. Rache am Mörder seiner Familie ist alles, was ihn noch antreibt, doch Frank Helburn scheint wie vom Erdboden verschluckt. Doch da begegnet er dessen Tochter Frankie. Sie in seine Gewalt zu bringen, ist ein Kinderspiel - sie für seine Zwecke einzusetzen dagegen nicht. Furchtlos, klug und kampflustig ist Frankie so viel beeindruckender als alle Frauen, denen Smoke bisher begegnet ist. Sie bietet ihm die Stirn, fordert ihn heraus, reizt ihn bis aufs Blut - und hat längst von seinem Herz Besitz ergriffen, als der Zeitpunkt der Abrechnung gekommen ist.

Meinung
Danke an NetGalley und LYX für das Rezensionsexemplar.

Was soll ich hier noch anderes sagen als: WOW!!!?
Das Buch hat mich von vorne bis hinten umgehauen. Es war fesselnd und emotional. Grausam und schön. Gefährlich und angsteinflößens. Also im großen und ganzen: Total Genial!

Das Thema fand ich richtig gut. Es war für mich mal etwas völlig anderes. Bisher habe ich erst ein Buch über eine Entführung gelesen. Und noch nie ein so brutales. Man fragt sich die ganze Zeit, ob so etwas auch in Wirklichkeit exsistiert. Die Vorstellung ist einfach nur grässlich. Die Autorin hat einem die Augen geöffnet, das die Welt nicht nur schön und frei ist. Und das es nicht immer nur schwarz und weiß gibt, sonder auch allerhand grautöne.

Den Aufbau der Geschichte fand ich super. Es ging sofort spannend los und man hatte trotzdem den perfekten Einstieg.
Klasse fand ich auch, dass das Buch aus der Sichtweise beider Protagonnisten geschrieben ist. So konnte ich mich gut in beide hinein versetzen. Was in dem Buch wirklich sehr wichtig war. Vor allem wenn man Smoke nicht komplett hassen will.

Doch trotz der ganzen Missverständnisse und Kämpfe in dem Buch, war die Liebesgeschichte wunderschön.
Klar, war sie ein bisschen unrealistisch. Aber genau das macht die Geschichte aus. Denn trotz das sie im echten Leben unrealistisch wäre, hat die Autoin sie wahnsinnig echt berschrieben. Und dank den vielen Emotionen im Buch, habe ich den beiden die Liebe und Verzweiflung total abgekauft.

Die Charaktere sind ganz anders als die "normalen" Charaktere in Liebesromanen. Sie sind beide vollkommen unterschiedlich und arbeiten auf zwei verschiedenen Seiten.
Beide haben schon viel Verlust im Leben gespürt und beide wurden auf unterschiedlicheweise enorm dadurch geprägt.
Ich habe noch nie eine Protagonnistin gesehen, die so mutig und selbstlos ist wie Frankie. Sie ist ein sehr guter Mensch, der in etwas her reingeraten ist, das er nicht verdient hat.
Smoke ist das komplette Gegenteil, er sinnt auf Rache und würde alles dafür tun um sie zu bekommen.
Er denkt selbst von sich, dass er kein Herz hat und keine Gefühle zulassen möchte. Doch dies bringt Frankie durch ihre Art gehörig durcheinander.

Der Schreibstil ist atemberaubend. Die Autorin konnte mich von Anfang bis Ende fesseln und ich war mitten im Buch gefangen.
Das Buch ist definitiv keine leichte Lektüre. Jedoch bringt es einen des öfteren zum Nachdenken und erschaudern.
Dies schaffen wirklich nur wenige Bücher.

Fazit
Atemberaubend, gefühlvoll und gefährlich... Lest es!!!

  (2)
Tags: liebe entführung rache   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

152 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"fantasy":w=3,"liebe":w=2,"liebesroman":w=2,"amy harmon":w=2,"roman":w=1,"reihe":w=1,"romantik":w=1,"love":w=1,"gabe":w=1,"lyx":w=1,"lyx verlag":w=1,"sklavin":w=1,"heiler":w=1,"seherin":w=1,"queen":w=1

Queen and Blood

Amy Harmon , Corinna Wieja
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei LYX, 27.07.2018
ISBN 9783736307056
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

43 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

"liebe":w=3,"freundschaft":w=3,"sex":w=2,"erotik":w=2,"new-adult":w=2,"humor":w=1,"usa":w=1,"drama":w=1,"leidenschaft":w=1,"lustig":w=1,"buchreihe":w=1,"witz":w=1,"lyx":w=1,"streiche":w=1,"kennedy":w=1

This is War - Travis & Viola

Kennedy Fox
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 02.08.2018
ISBN 9783736309074
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"liebe":w=2,"freundschaft":w=1,"humor":w=1,"liebesroman":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"romance":w=1,"love":w=1,"5 sterne":w=1,"erkenntnis":w=1,"coaching":w=1,"love coach":w=1

Love Coach

Annie Williams
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 02.08.2018
ISBN 9783736309340
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt
Fast ein Jahr ist vergangen, seitdem Belles Freund mit ihr Schluss gemacht. Und ihr Liebeskummer wütet noch immer so fies wie an Tag eins der Trennung. An ihrem 25. Geburtstag platzt Belles Freundinnen allerdings der Kragen, und sie schenken ihr einen Internetkurs, der gegen den Frust helfen soll. Die wichtigste Regel dabei lautet: Lass dich niemals auf einen ernsthaften Flirt ein! Belle ist fest entschlossen, sich durch die Lektionen, die ihr der Love Coach stellt, zu beißen - komme, was da wolle. Doch ausgerechnet da trifft sie auf Jamie, der ihr mit seiner lockeren Art und seinem umwerfenden Lächeln den Kopf verdreht. Und Belle muss feststellen, dass die Regel des Kurses zu einem immer größeren Problem wird ...

Meinung
Ganz lieben Dank an NetGalley und LYX für das Rezensionsexemplar.

Das Buch habe ich in der Abendsonne auf meinem Balkon sitzend und Eistee schlürfend angefangen. Und genau diese Atmosphäre passte ganz genau zu dem Buch. Das Buch war super fröhlich, lustig und passte perfekt in eine warme Sommernacht, in der man mal komplett abschalten und sih keine Gedanken machen möchte.

Das Buch ist einfach wahnsinnig schön und locker geschrieben. Es ließt sich so weg lesen und man kann während dessen perfekt entspannen.
Doch auch der Inhalt ist super schön. Ich fand die Idee mit dem Love Coach wahnsinnig kreativ und spannend.
Die Gespräche zwischen Belle und dem Coach waren wahnsinnig amüsant und dank seinen Lektionen kommt Belle immer in die verrücktesten Situationen. Nicht nur einmal musste ich deswegen total lachen.
Belle ist einfach eine super süße und verpeilte Person, die mich auch ein bisschen an mich selbst erinnert. Daher kam ich natürlich super gut mit ihr klar. Außerdem ist sie nicht auf den Mund gefallen und sagt so gut wie immer gerade heraus was sie denkt.

Neben dem Lovecoach spielt auch die Liebesgeschichte zu Jamie eine große Rolle. Diese war wahnsinnig schön aufgebaut. Genau so sollte der Anfang einer Beziehung laufen. Jamie war einfach nur ein Traumtyp.
Natürlich durfte auch ein wenig Spannung nicht fehlen. Da mir aber von vorne rein schon klar war, was am Ende heraus kommt bzw. welches große Geheimnis das Buch verbirgt, hat sich die Spannung für mich (und wahrscheinlich auch für die meisten anderen Leser) eher in Grenzen gehalten. Dies fand ich aber überhaupt nicht schlim. Da das Buch einfach nicht diese Art von Geschichte war.

Wer also Lust auf eine lustige, verrückte und zum verlieben schöne Sommerliebesgeschichte hat, ist bei diesem Buch genau an der richtigen Stelle. Einfach perfekt zum abschalten.

Fazit
Wunderschön und perfekt zum runterkommen. Mein Sommerhit in diesem Jahr!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

Craving You. Henry & Lauren (A Biker Romance 1)

Sarah Glicker
E-Buch Text: 296 Seiten
Erschienen bei Forever, 06.08.2018
ISBN 9783958182622
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext:

Lauren ist im Luxus aufgewachsen und hat immer getan, was ihre Eltern von ihr verlangt haben. Doch dann begegnet sie Henry und plötzlich ist alles anders. Der sexy Biker mit seinen Tattoos und der rebellischen Einstellung fasziniert Lauren vom ersten Augenblick an. Als er sie um ein Date bittet, sagt sie zu, obwohl sie weiß, dass es ein Fehler ist, sich auf ihn einzulassen. Immer weiter wird sie in seine Welt aus Verlangen, Lust und Gefahr hineingezogen. Bis die Grenzen zwischen richtig und falsch schließlich verschwimmen und sie nicht mehr weiß, wem sie trauen kann …

Meine Meinung:

Ganz lieben Dank an NetGalley und Forever für das Rezensionsexemplar.

Bei diesem Buch bin ich ehrlichgesagt etwas zwiegespalten. Einerseits hat es mir super gut gefalle. Auf der anderen Seite gab es aber auch einiges was mich gestört hat. Vor allem am Anfang. Ich denke ich fange einfach mal an.

In das Buch kam ich leider nicht ganz so gut rein. Dies lag wohl vor allem daran, dass mir der Schreibstil anfangs nicht so gut gefallen hat.
Es ging alles viel zu schnell vorran und war total unrealistisch. Lauren und Henry haben einen Blick miteinander gewechselt und schon ist es wohl Liebe auf den ersten Blick. Ich finde das hätte die Autorin noch ein wenig spannender machen können.
Dann kam direkt das erste Date, Zack, Zusammen und Eltern kennen lernen. Das ging mir dann doch alles was schnell. Vor allem, da Lauren was ihren Kopf angeht total unselbstständig ist und zu allem, was Henry vorschlägt Ja und Amen sagt. Da hätte ich mir eine etwas selbstbewusstere und eigenständigere Protagonnistin gewünscht.
Ich muss ehrlich sagen, das ich anfangs wirklich in Versuchung war, das Buch abzubrechen.

Doch dann kam plötzlich die große Wendung. Ich weiß nicht was passiert ist. Vielleicht musste sich die Autorin erst einmal einfinden. Jedenfalls hat die Geschichte plötzlich eine große Kehrtwende gemacht. Der Schreibstil wurde besser, die Liebesgeschichte wurde nachvollziehbar und Lauren hat endlich den Mund aufgemacht.
Oh ja, sie hat also doch einen eigenen Kopf. Und der hatte plötzlich jede Menge zu sagen.
Nicht nur zu Henry, sondern auch zu ihren biestigen und oberflächlichen Eltern. Ich konnte endlich richtig mit Lauren mitfiebern und hätte ihr gerne mal ein High Five gegeben. Diese Wendung war wirklich unglaublich.
Und daher werde ich das Buch doch noch gut bewerten.. Am Ende hat es mir nämlich tatsächlich richtig gut gefallen.
Also kann ich wirklich allen, die anfangs das gleiche Problem haben wie ich, sagen: Bleibt dran. Es wird besser und lohnt sich!

Die Autorin konnte mich bereits in „Love at Third Sight“ von sich überzeugen. Dieses Buch habe ich regelrecht verschlungen. Ich kann mir daher nicht erklären, was anfangs mit ihr los war oder wo sie mit ihren Gedanken war. Aber es hat schließlich jeder mal einen kleinen Aussätzer. Aber da das Buch ab der Mitte wirklich gut war, sei ihr verziehen. Sie hätte sich aber gut daran getan, nur den Anfang noch einmal zu überarbeiten. Dies hätte sich gelohnt.

Letztendlich gebe ich dem Buch aber doch vier Sterne, da es mich dann doch noch unterhalten hat und von sich überzeugen konnte.

Fazit:

Schlechter Anfang, gute Mitte und super Ende. Auch wenn der Anfang wirklich sehr schlecht war, konnte mich das Buch nachher doch noch überzeugen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

132 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

"idol":w=2,"libby":w=2,"killian":w=2,"freundschaft":w=1,"leben":w=1,"liebesroman":w=1,"musik":w=1,"drogen":w=1,"selbstmord":w=1,"alkohol":w=1,"welt":w=1,"band":w=1,"depressionen":w=1,"farm":w=1,"musiker":w=1

VIP-Reihe / Idol – Gib mir die Welt

Kristen Callihan , Anika Klüver
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei LYX, 27.07.2018
ISBN 9783736306967
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt
Libby Bell lebt das Leben einer Einsiedlerin. Sie hat kaum Freunde, arbeitet von zu Hause und verlässt nur selten die Farm, um die sie sich seit dem Tod ihrer Eltern vor einem Jahr kümmert. All das ändert sich jedoch, als eines Morgens ein betrunkener Typ mit seinem Motorrad durch ihren Gartenzaun kracht und in ihrem Vorgarten landet. Erst ist Libby alles andere als begeistert - vor allem als sich herausstellt, dass der attraktive Fremde ihr neuer Nachbar ist. Aber das Knistern, das vom ersten Augenblick an zwischen ihnen herrscht, kann sie nicht leugnen. Doch was geschieht, wenn Libby herausfindet, dass Killian James nicht irgendjemand ist, sondern Gitarrist der erfolgreichsten Rockband der Welt?

Meinung
Ganz lieben Dank an NetGalley und Lyx für das Rezensionsexemplar.

Ich habe mich schon riesig auf das Buch gefreut, da ich Bücher über Rockstars liebe.
Vor allem über Mauerblümchen und Rockstars.
Daher konnte ich das Buch kaum erwarten.

Der Anfang hat mich direkt super unterhalten. Es geht direkt richtig los und die erste Szene hat mich schon zum grinsen gebracht. Ich wusste von der ersten Seite an, dass dieses Buch perfekt für mich ist.
Ich fand toll, dass das Buch in zwei Hälften eingeteilt ist. Erst lernen sich Libby und Kilian ganz ungezwungen auf Libbys Farm kennen. Sie entwickeln eine enge Verbundenheit und haben die Chance, sich abseits des ganzen Troubels näher zu kommen. Dies fand ich wunderschön und war der perfekte Einstieg. Dort konnte man sofort von beiden das wahre ich kennen lernen.

Der zweite Teil findet während der Tour der Rockband statt. Dies hat mir besonders gut gefallen, da hier das richtige Rockstarleben spielt, das ich aus anderen Büchern kenne und liebe. Hier lernt man auch den Rest der Band besser kennen und lieben. Wobei ich hoffe, dass jeder der Bandmitglieder noch ein eigenes Buch bekommt, in dem ihre Geschichte erzählt wird. Sie sind nämlich viel zu interessant um bloß als Nebenprotagonnisten zu fungieren.

Das Buch ist eine Mischung als Liebes-, Musik-, Freunschafts-, Angst- und Traumgeschichte. Es hat wirklich alles, was ein gutes Buch haben muss. Außerdem hat es eine wunderschöne Botschaft. Sie lautet: Lebe deine Träume! Wenn du Angst davor hast, stelle dich deinen Ängsten. Es ist es wert! :)

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Es hat mich sofort in seinen Bann gezogen und konnte mich auch ab und an zum schmunzeln bringen. Die Autorin hat viel Talent und ich freue mich schon wahnissig auf die restlichen Bücher der Reihe.

Fazit
Ein super toller erster Teil einer vielversprechenden neuen Rockstarreihe. Ich bin begeistert. Rock it!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(103)

200 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 68 Rezensionen

"liebe":w=2,"freundschaft":w=1,"reihe":w=1,"hass":w=1,"buch":w=1,"kind":w=1,"tochter":w=1,"streit":w=1,"schwestern":w=1,"autor":w=1,"blumen":w=1,"lyx":w=1,"vierter band":w=1,"brittainy c. cherry":w=1,"bittersüßer schreibstil":w=1

Wie die Erde um die Sonne

Brittainy C. Cherry , Katja Bendels
Flexibler Einband: 440 Seiten
Erschienen bei LYX, 27.07.2018
ISBN 9783736305700
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt
Graham und Lucy könnten unterschiedlicher nicht sein. Sie ist voller Emotionen, er eiskalt. Sie hat Träume, während er versucht seinen Albträumen zu entkommen. Und doch sind sie miteinander verbunden. Trotzdem wird es immer nur sie beide füreinander geben. Zusammen werden sie sich ineinander verlieren. Gemeinsam werden sie fallen, auch wenn nichts als der Abgrund auf sie warten wird.

Meinung
Ganz lieben Dank an NetGalley und LYX für das Rezensionsexemplar.

Endlich geht es mit Teil vier der gigantischen "Romance Elements" Reihe weiter.
Ich habe bis jetzt die komplette Reihe verschlungen und kann voller Überzeugung sagen, das es eine der besten Reihen überhaupt ist.
Daher habe ich mich schon riesig auf diesen Teil gefreut.
Was ich anfangs schon immer besonders finde ist, das der Klappentext nie besonders viel über das Buch verrät. Man weiß anfangs also nie wirklich, worum es geht. Dies finde ich wahnsinnig spannend und total passend für diese besondere Buchreihe.

Auch Band vier konnte mich wieder komplett umhauen. Er ist wieder voller Emotionen und Gefühlen.
Ich habe das gesamte Buch über mit den Protagonisten mitgefiebert.
Ab und an hätte ich auch gerne mal dem ein oder anderen einen Arschtritt verpasst.
Das Thema fand ich sehr gelungen. Da ich euch aber nicht zu viel verraten will, werde ich nur kurz darauf eingehen.
In diesem Buch spielt die Familie eine ziemlich große Rolle. Es ist ein Buch über Verlust, Ängste, Neuanfänge und den Glauben an sich selbst.
Außerdem zeigt das Buch, wie unterschiedlich Menschen sein können. Auch wenn diese sich sehr nah stehen.

Natürlich war die Liebesgeschichte mit das schönste an dem Buch. Sie entwickelt sich sehr langsam und ist daher um so echter. Lucy und Graham wird es auch von keiner Seite aus leicht gemacht. Sie müssen jede Menge Hürden überspringen und sich ihren größten Ängsten stellen.

Die Charaktere mochte ich so gut wie alle. Sie sind einfach zu liebenswert und haben alle ein verdammt großes Herz. 
Sie sind alle total Unterschiedlich und man sieht, das auch Gegensätze sehr gut miteinander umgehen können.

Der Schreibstil ist wieder zum dahin schmelzen. Der Leser kann jede Emotion spüren und muss mit Sicherheit auch mal das ein oder andere Tränchen verdrücken.
Ich hoffe inständig, dass dies nicht das letzte Buch der Autorin war.

Fazit
Konnte mich, wie schon die vorherigen Bände, komplett umhauen. Ich liebe es!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

77 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 22 Rezensionen

beliar, blanche, dämone, dämonen, engel, erzdämon, erzengel, fantasy, jane christo, liebe, mafia, paris, saetan, seraph, trilogie

Blanche - Die Versuchung

Jane Christo
Buch: 200 Seiten
Erschienen bei Sieben-Verlag, 01.10.2012
ISBN 9783864431029
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

202 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 56 Rezensionen

"paris":w=11,"dämonen":w=10,"fantasy":w=8,"dämon":w=8,"mafia":w=8,"blanche":w=8,"erzdämon":w=8,"liebe":w=7,"profikiller":w=7,"jane christo":w=7,"hölle":w=6,"engel":w=5,"saetan":w=5,"beliar":w=4,"vertrauen":w=3

Blanche - Der Erzdämon

Jane Christo
Buch: 200 Seiten
Erschienen bei Sieben-Verlag, 01.04.2012
ISBN 9783864430480
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(122)

338 Bibliotheken, 1 Leser, 7 Gruppen, 14 Rezensionen

"engel":w=8,"fantasy":w=7,"liebe":w=5,"night world":w=5,"hexen":w=4,"magie":w=3,"gestaltwandler":w=3,"mauerblümchen":w=3,"tod":w=2,"freunde":w=2,"vampire":w=2,"angel":w=2,"lisa j. smith":w=2,"gillian":w=2,"humor":w=1

Engel der Verdammnis

Lisa J. Smith , Michaela Link
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei cbt, 05.10.2009
ISBN 9783570306338
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

63 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"nemesis":w=1,"anna banks":w=1,"verräterisches herz":w=1

Nemesis - Verräterisches Herz

Anna Banks , Michaela Link
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei cbt, 16.07.2018
ISBN 9783570311615
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.230)

2.080 Bibliotheken, 33 Leser, 1 Gruppe, 121 Rezensionen

"liebe":w=33,"wölfe":w=26,"fantasy":w=18,"maggie stiefvater":w=17,"winter":w=16,"sommer":w=15,"werwolf":w=14,"werwölfe":w=11,"verwandlung":w=10,"wolf":w=9,"nach dem sommer":w=9,"wald":w=8,"kälte":w=7,"freundschaft":w=5,"mercy falls":w=5

Nach dem Sommer

Maggie Stiefvater , Jessika Komina , Sandra Knuffinke
Flexibler Einband: 424 Seiten
Erschienen bei script5, 10.03.2014
ISBN 9783839001677
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

158 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 60 Rezensionen

"fantasy":w=2,"jugendbuch":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"tod":w=1,"england":w=1,"liebesroman":w=1,"verrat":w=1,"verlust":w=1,"leidenschaft":w=1,"urban fantasy":w=1,"young adult":w=1,"romantasy":w=1,"paranormal":w=1,"kummer":w=1

Silberschwingen - Rebellin der Nacht

Emily Bold , Carolin Liepins
Fester Einband
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 17.07.2018
ISBN 9783522505789
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Achtung! Hierbei handelt es sich um den zweiten Teil der Dilogie "Silberschwingen"!

Inhalt

Thorn ist nicht länger ein normales Mädchen, sie ist ein mächtiges Halbwesen – zugleich Mensch und Silberschwinge. Ihre flammendroten Schwingen zeugen vom Verrat, den ihr Vater in den Augen des Clans einst begangen hatte. Deshalb wird Thorn nicht nur von deren Oberhaupt gejagt, sondern auch von dessen Sohn Lucien, dem sie ihr Herz geschenkt hat. Seines hat sie zugleich zerbrochen. Thorn flüchtet ins sagenumwobene Glastonbury, um ihre Kräfte zu bündeln. Und als ihre Familie bedroht wird, muss sie das Erbe des Lichts in ihr zum Leuchten bringen, um eine jahrtausendealte Rebellion ein für allemal zu gewinnen!

Meinung
Ganz lieben Dank an NetGalley für das Rezensionsexemplar.

Nachdem der erste Teil mich so begeistert hat, habe ich schon aufgeregt auf den zweiten hingefiebert.
Es ging direkt da weiter, wo Band 1 aufgehört hat. Die Spannung war also sofort da und es gab keinen großen Rückblick auf den Vorgänger. Dies fand ich aber sehr gut, da die Erscheinungstermine ja recht nah beieinander lagen. Daher konnte ich mich noch sehr gut an Band eins erinnern.

In diesem Teil lernt man viele neue Menschen kennen. Vor allem auf Thorns "neue" Familie war ich schon sehr gespannt. Ich habe sie alle sofort ins Herz geschlossen und mit Vergnügen besser kennen gelernt.
Auch alte Charaktere sind mir in diesem Teil noch mehr ans Herz gewachsen. Viele von ihnen haben sich nach den ganzen Ereignissen verändert und sind stärker geworden. Dies fand ich sehr schön zu sehen.

Auch die eigentliche Handlung war super.
Die Spannung hat sich durch das ganze Buch gezogen und es gab immer neue Situationen, mit denen man nicht gerechnet hätte. Thorn muss in diesem Buch ziemlich viel einstecken und es war aufregend zu sehen, wie sie versucht all die zu retten, die ihr am Herzen liegen.
Auch die Liebesgeschichte war wieder wunderbar. Thorn und Lucien fand ich schon im ersten Teil super zusammen.
Nun haben sie wieder jede Menge Hürden zu meistern, damit sie endlich zueinander finden könne.

Der Schreibstil war wieder super gut. Die Autorin hat mich von Anfang bis Ende in ihren Bann gezogen. Ich habe in einem durch mitgefiebert und war am Ende sogar ein wenig traurig, das es schon vorbei war. Große Leistung einer großen Autorin!

Fazit
Ein hammer Abschluss einer wunderschönen und spannenden Dilogier, Einfach Top!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"fantasy":w=1,"fantasie":w=1,"unterwelt":w=1,"kopfgeldjägerin":w=1,"zeilengoldverlag":w=1,"engel und teufel":w=1,"zeilengold":w=1,"#sandrabinder":w=1

Des Teufels Kopfgeldjäger

Sandra Binder
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Zeilengold Verlag, 06.08.2018
ISBN 9783946955139
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: engel und teufel, kopfgeldjägerin   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"ostsee":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"neuanfang":w=1,"cbt":w=1,"franziska fischer":w=1,"himmelhoch":w=1,"alles neu für amelie":w=1

Himmelhoch - Alles neu für Amelie

Franziska Fischer
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbt, 11.09.2017
ISBN 9783570310502
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt
Amelie braucht das Rauschen der Ostsee-Brandung und den Wind in ihren Haaren. Der Umzug in den kleinen Küstenort hat ihr gut getan – langsam vergisst sie, was in Berlin war. Sie genießt den Sommer auf dem Pferdehof mit Isabella, die Gespräche mit Isas Bruder Linus, dem sie Tipps für sein erstes Date gibt, und die Vespa-Ausflüge mit ihrem besten Kumpel Salim. Es geht doch nichts über beste Freunde. Und dann ist da auch noch diese Party, auf der sie den süßen Musiker Brar kennenlernt ...

Meinung

Ganz lieben Dank ans Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.

Die Handlung von dem Buch hat mir gut gefallen. Ich fand es sehr schön, dass mehrere Geschichten parallel liefen. So hatte jeder Charakter seine eigene Geschichte. Und letztendlich ergab sich, aus den einzelnen Geschichten, ein großes Ganzes. So hatte man die Möglichkeit, jeden Charakter auf seine eigene Art kennenzulernen.
In dem Buch geht es um Freundschaft, Liebe, Familie, Neuanfängen und der Suche nach sich selbst.
Es war wirklich das perfekte Jugendbuch für zwischendurch.
Ab und an kam ich zwar mit den ständige wechselnden Erzählperspektiven durcheinander, jedoch hatte ich irgendwann den Faden raus.

Die Protagonisten mochte ich alle sehr gerne. Sie waren alle vollkommen unterschiedlich und hatten trotzdem viel gemeinsam. Im Laufe der Handlung wachsen alle immer mehr zusammen.

Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Ich konnte während dem Lesen nur sehr schlecht das Alter der Protagonisten erkennen. Manche kamen mir jünger und manche älter vor. Daher hatte ich beim Lesen manchmal das Gefühl, das Buch, ist doch eher für ein jüngeres Publikum.

Auch das Cover finde ich sehr schön. Es lässt einen in sommerliche Stimmung kommen und strahlt pure Freude und Lust auf Abenteuer aus.

 

Fazit
Im Großen und Ganzen hat mir das Buch aber ganz gut gefallen. Es war mal etwas anderes.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

60 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"liebe":w=2,"drama":w=1,"gefühl":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"herzschmerz":w=1,"goldmann-verlag":w=1,"buchempfehlung":w=1,"samantha joyce":w=1,"liebe wie im film":w=1,"amongthestars":w=1,"samanthajoyce":w=1,"overthemoon":w=1,"over the moon":w=1

Over the Moon

Samantha Joyce , Nicole Hölsken
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.07.2018
ISBN 9783442486724
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext:

Die bildschöne Veronica Wilde ist Schauspielerin der etwas anderen Art. Für eine großzügige Gage schlüpft sie in jede Rolle. So spielt sie etwa die neue Freundin oder Geschäftspartnerin, um ihren Klienten zum Erfolg zu verhelfen. Als sie auf Baxter trifft, dem es nicht gelingt, Investoren für seine gemeinnützige Geschäftsidee zu finden, ist es Hass auf den ersten Blick. Doch als Veronica seinen Auftrag annimmt, wird schnell klar, dass Hass und Liebe nur allzu dicht beieinanderliegen. Denn Baxter ist alles andere als der gutmütige Trottel, für den Veronica ihn hält, und sie selbst verbirgt unter ihrer harten Schale ein gebrochenes Herz ...

Meine Meinung:

Ganz lieben Dank ans Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.

Ich habe mich schon sehr auf die Geschichte von Veronica gefreut. In "Among the Stars" war sie ein richtiges Biest und ich war sehr gespannt, was dahinter steckte.

Das Buch ging direkt mit Veronicas erstem AUftrag los. So hatte man sofort einen ersten Eindruck von ihrem ungewöhnlichem Job. Diesen Job fand ich mit das beste an dem Buch. Es war mal etwas komplett anderes und es war super spannend zu sehen, wie Veronica in die einzelnen Rollen schlüpfte und wie präzise sie ihren Kunden half. Wirklich bewundernswert.
Natürlich war auch die Liebesgeschichte wunderschön. Veronica und Baxter sind  vollkommen unterschiedlich und passen anfangs überhaupt nicht zueinander. Doch mit der Zeit lernen sie sich immer besser kennen und schauen hinter ihre Fassaden. Das war wirklich klasse mit zu bekommen. Auch die Umstände des Kennenlernens fand ich super. All diese Dinge haben das Buch zu etwas besonderem gemacht.

Auch die Themen drum herum waren spannend und interessant.
Es gab viele Überraschungen, mit denen ich absolut nicht gerechnet hätte. Diese waren teilweise wirklich beängstigens haben mich aber auch irgendwie in ihren Bann gezogen.
Nichts geht doch über eine Prise Drama und Action. Dies macht ein Buch doch gerade aus.

Die Charaktere fand ich spitze. Wie ich oben schon geschrieben habe waren Veronica und Baxter komplett unterschiedlich. Beide hatten ihre Macken und verrückten Eigenschaften. Und beide musste man einfach ins Herz schließen. Zugegeben ging dies bei Baxter etwas schneller. Dies lag aber vor allem an der harten und kalten Fassade, die Veronica aufgesetzt hatte. Diese musste erstmal nach und nach durchschaut werden.
Auch die Nebencharaktere waren super. Sie blieben zwar alle etwas im Hintergrund, haben aber trotzem ein paar schöne Szenen bekommen.

Der Schreibstil hat mir schon im ersten Teil gut gefallen. Die Autorin konnte mich so sehr in ihren Bann ziehen, dass ich das Buch an einem Tag gelesen habe. Dazu war das Buch flüssig und leicht zu lesen und hielt ein paar spannende Wendungen parat.

Fazit:

Ein wunderschöner Liebesroman, den ich an einem Tag verschlungen habe. Top Empfehlung!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(468)

974 Bibliotheken, 34 Leser, 3 Gruppen, 208 Rezensionen

"dystopie":w=18,"fantasy":w=16,"tod":w=15,"neal shusterman":w=15,"scythe":w=12,"zukunft":w=10,"scythe - die hüter des todes":w=9,"jugendbuch":w=8,"utopie":w=6,"spannend":w=4,"science fiction":w=4,"unsterblich":w=4,"citra":w=4,"jugendroman":w=3,"unsterblichkeit":w=3

Scythe – Die Hüter des Todes

Neal Shusterman , Pauline Kurbasik , Kristian Lutze
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 21.09.2017
ISBN 9783737355063
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt
Citra und Rowan leben in einer Welt, in der Armut, Kriege, Krankheit und Tod besiegt sind. Aber auch in dieser perfekten Welt müssen Menschen sterben, und die Entscheidung über Leben und Tod treffen die Scythe. Sie sind auserwählt, um zu töten. Sie entscheiden, wer lebt und wer stirbt. Sie sind die Hüter des Todes. Aber die Welt muss wissen, dass dieser Dienst sie nicht kalt lässt, dass sie Mitleid empfinden. Reue. Unerträglich großes Leid. Denn wenn sie diese Gefühle nicht hätten, wären sie Monster. Als Citra und Rowan gegen ihren Willen für die Ausbildung zum Scythe berufen werden und die Kunst des Tötens erlernen, wächst zwischen den beiden eine tiefe Verbindung. Doch am Ende wird nur einer von ihnen auserwählt. Und dessen erste Aufgabe wird es sein, den jeweils anderen hinzurichten …

Meinung
Ganz lieben Dank an NetGalley für das Rezensionsexemplar.

Da das Buch wahnsinnig gute Rezensionen hat, bin ich mit großen Erwartungen an das Buch ran gegangen.
Ich wurde nicht enttäuscht.
Die Handlung ist wirklich absolut genial. Es ist wahnsinn, was der Autor sich hier hat einfallen lassen. Die Welt, in der Citra und Rowan leben, kann man wirklich nur als perfekt beschreiben. Alles ist irgendwie logisch und ergibt Sinn. Nichts passiert ohne irgendeinen Grund. Auch als Leser kann man alles vollkommen nachvollziehen. Oft ist man gerade bei solchen Büchern oft komplett verwirrt und kommt nicht richtig mit. Doch nicht bei diesem Buch. Es war alles total verständlich und wurde irgendwie mit einer enormen Ruhe erzählt. Was fast schon ein wenig unheimlich war.
Doch auch an Schock Momenten fehlte es dem Buch in keinster Weise. Oft war ich vollkommen sprachlos und konnte es nicht fassen. Vor allem was die Charaktere anging konnte man nie richtig sicher sein.
Was ich ein wenig schade fand ist, das die Liebesgeschichte etwas kurz kam. An sich ist das bei dem Buch nicht so schlimm. Jedoch finde ich Liebesgeschichten immer recht wichtig und schön. Daher hätte ich mir da ein wenig mehr zu diesem Thema gewünscht.

Der Schreibstil war absolut großartig. Er war total flüssig und hatt eine unglaubliche Ruhe in sich. Wie schon gesagt war alles verständlich und logisch. Außerdem wurde das Buch sehr spannend gehalten und der Autor schafft es immer mal wieder, einen an der Nase herum zu führen.

Auch das Cover ist total passend. Genau so stelle ich mir den Tod vor. Wirklich gruselig und unheimlich. Und trotzdem irgendwie auch weise. Ein absolut geiales Cover.

Fazit
Einfach fantastisch. Eine krasse und vollkommen neue Welt, die ich gerne kennengelernt habe.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"liebesroman":w=1,"college":w=1,"manhunter":w=1

Beautiful Broken Rules

Kimberly Lauren
E-Buch Text: 291 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 31.07.2018
ISBN 9782919800452
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt
Die schöne Studentin Emerson Moore genießt das College-Leben in vollen Zügen. Sie lässt keine Party aus und weiß mittlerweile ganz genau, wie Spaß ohne Beziehungsdramen geht.
Ihre oberste Regel: Schlafe nie häufiger als dreimal mit demselben Typen.
Dabei ist es ihr auch egal, dass ihr mittlerweile ein gewisser Ruf anhaftet. Ihr System scheint perfekt zu sein – zumindest bis Jaxon Riley in die Wohnung nebenan zieht.
Der sportliche, gutaussehende Motorradfahrer ist die perfekte Beute für Emerson – bis sie feststellt, dass er sie besser versteht als irgendjemand sonst auf der Welt. Gerade als Emerson beginnt, ihre Abneigung gegen jede emotionale Nähe zu überdenken, muss sie sich mit seiner eifersüchtigen Ex-Freundin auseinandersetzen …

Meinung
Vielen Lieben Dank an NetGalley für das Rezensionsexemplar.

Der Einstieg in die Geschichte ist sehr gut gelungen, da man direkt mittendrinnen ist und es keine goße Einführung gibt. Einführungen finde ich bei New Adult Büchern eher störend und unnötig. Daher war ich sehr froh, als es direkt los ging.
Die Liebesgeschichte an sich hat mir sehr gut gefallen. Oft kann man über Emerson und Jaxon nur grinsen. Die beiden sind einfach zu amüsant zusammen. Ich fand es toll zu sehen, wie die beiden sich nach und nach besser kennen und eine enge Freundschaft entsteht. Es ist einfach wunderschön, wie die beiden miteinander umgehen.
Allerdings ist mir das ganze zwischendurch etwas zu kitschig gewesen. Ein wenig bedonständiger hättte es auch getan.

Es ging aber nicht nur um die Liebesgeschichten, von denen es sogar zwei gibt ;), sondern um viel mehr.
Das Buch thematisiert vor allem den Verlust von geliebten Menschen. Man kann sehen, was Verlust mit jemandem macht und was er für Auswirkungen auf das restliche Leben hat. Es geht aber auch um Freundschaft und Familie. Im Ganzen sind neben der Liebesgeschichte noch viele andere wichtigen Themen zur Sprache gekommen.

Die Charaktere fand ich alles super klasse. Emerson ging mir zwischendurch zwar gehörig auf die Nerven und ich hätte ihr für einige Entscheidungen und Aussagen gerne mal eine geklatscht, aber im Großen und Ganzen kam ich mit allen Charakteren sehr gut klar.

Der Schreibstil hat mir recht gut gefallen. Er war flüssig und einfach zu lesen. Somit das perfekte Buch für zwischendurch.

Fazit
Im Ganzen handelt es sich um eine schöne New Adult Liebesgeschichte, die ich gerne gelesen habe. Komplett aus den Latschen hauen konnte sie mich aber trotzdem nicht. ;)

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

142 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

elfen, england, fantasy, feen, freiheit, gefangen, hass, humor, humorvoll, keltische feenwesen, kinder, kira, kobol, magier, sidhe

Gefangene der Magie

Rebecca Wild , Barbara Klingenberg
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.03.2013
ISBN 9783473584390
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

209 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

fantasy, feen, kira, liebe, magie, magier, nymphen, pooka, rebecca wild, reservat, seelen, sidhe, tod, vampire, werwölfe

Verräter der Magie

Rebecca Wild
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.08.2012
ISBN 9783473584178
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

49 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

freundinnen, heimliche liebe, highschool, liebe, miranda j. fox, schule

Der beste Freund meines Bruders

Miranda J. Fox
E-Buch Text: 286 Seiten
Erschienen bei null, 12.02.2017
ISBN B01MV34J9N
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
699 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.