Leserpreis 2018

delfinladys Bibliothek

14 Bücher, 4 Rezensionen

Zu delfinladys Profil
Filtern nach
14 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

42 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"liebe":w=1,"mord":w=1,"prinz":w=1,"verwechslung":w=1,"intriegen":w=1,"königshaus":w=1,"royal":w=1,"abneigung":w=1,"roya":w=1,"j. s. wonda":w=1,"wechsel der identitäten":w=1,"bad prince":w=1

BAD PRINCE: Royales Spiel

J. S. Wonda
E-Buch Text: 297 Seiten
Erschienen bei Independently published, 26.08.2018
ISBN B07GR7K7WT
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich bin ein großer Fan von Jane S. Wondas Dark-Reihe, daher habe ich mich auch schon sehr auf Chesters Geschichte gefreut, den man ja schon in der DarkPrince-Reihe kennen lernen durfte.

Wie bereits in der DP-Reihe hat Jane eine Story geschaffen voller Rätsel, Andeutungen, Verwirrungen und jeder Menge offener Fragen. Spannend und rasant beginnt Chesters Geschichte. Er ist der typische royale Arsch, so herrlich direkt und arrogant, bis ein Ereignis sein Leben völlig auf den Kopf stellt und ihn seine  Sterblichkeit erkennen lässt.

Chester verbindet mit seiner Cousine Rosalie ein sehr inniges Verhältnis. Beide Royals verstehen es, sich durch Spiele und gegenseitiger Gefallen,  ihr Leben interessanter zu gestalten, wobei Rosalie als selbstzerstörerisches Miststück kaum zu toppen ist. Man kann ihr Verhalten im Laufe der Geschichte immer besser verstehen, ihren Versuche, dem Leben zu entfliehen. Besonders ihre Äußerung „Wasser brennt nicht“ sagt viel über sie aus.

Violet dagegen hat mir anfangs nicht so gut gefallen. Ich kann ihr Verhalten nicht ganz nachvollziehen aber vielleicht wird das ja in den weiteren Bänden noch genauer erklärt, warum sie tut was sie tut und keine andere Wahl hat. Ihre Motive kann ich zwar verstehen aber einiger ihrer Handlungen habe ich nicht einfach nicht nachvollziehen können. Die Spannungen zwischen Chester und ihr sind explosiv. Hass-Liebe. Ein ständiges Hin und Her der Gefühle und Aktionen. Das war mir manchmal einfach zu viel, besonders zum Ende unverständlich.

Der Auftritt des Dark Prinzen alias Alexander jedoch war einfach genial, da man ihn hier mal von seiner Prinzenseite kennengelernt hat, wie er den Moralapostel vor seiner Familie gemimt hat. Einfach herrlich, wie perfekt seine Maske saß  und er den Langweiler gespielt hat und alle zum Narren gehalten hat.

Da Band 1 mit einem Cliffhanger endet, bin ich natürlich neugierig, wie es weiter geht und ob schon einige lose Enden verbunden werden können.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"liebe":w=1,"angst":w=1,"ziele":w=1,"versagen":w=1,"motorsport":w=1,"rallye":w=1,"starkefrauen":w=1,"annie stone;":w=1,"anniestone":w=1

Rock'n'Rallye

Annie Stone
E-Buch Text: 331 Seiten
Erschienen bei null, 11.07.2018
ISBN B07FJW4117
Genre: Romane

Rezension:

Eine wunderschönes Cover und der Klappentext versprachen schon eine interessante Geschichte und das wurde sie auch.

Der Beginn des Buches hat mich anfangs traurig gestimmt aber so musste der Einstieg ja auch sein, denn immerhin beginnt Aubreys Geschichte ja mit dem Tod ihres Vaters, von dem sie sich seit Monaten entfremdet hat. Um sein Lebenswerk fortzusetzen und ihrem Leben endlich einen Sinn zu geben, versucht sie sein Rallye-Team weiterzuführe, was anfangs ein auswegloses Unterfangen ist, denn ihr Ruf als It-Girl hat ihr mehr geschadet, als sie annahm und kaum jemand glaubt an sie am wenigsten sie selbst. Doch um sich selbst, ihrer Familie und ihrem Vater beweisen zu können, dass sie schafft, muss sie sein Team weiterführen, auch wenn niemand für sie fahren will, bis auf einen, Kyle. Für ihn, dem Bad Boy der Rennstrecke, ist es ebenfalls die letzte Chance zu beweisen, dass er mehr kann, als nur der betrunkene Rüpel des Rennsports.

Die Geschichte ist glaubhaft geschrieben, locker und humorvoll. Vor allem haben mich die phantastischen Erklärungen der Rallyeschauplätze sehr gefallen, man hatte so eine bildhafte Vorstellung der Orte, als ob man als Zuschauer dabei wäre.

Wie zu erwarten kommen sich die beiden im Laufe der Strecke immer näher und Kyles unnützes Wissen haben mich sehr oft zum Lachen gebracht. Er ist mehr als nur ein Bad Boy und je mehr er Gefühle für Aubrey entwickelt umso mehr öffnet er sich ihr.

Die Beziehung fand ich leider etwas sehr kurz, was sich sehr schade fand aber auch Kyles Reaktion zum Ende hin war für mich nachvollziehbar. Das Thema über Sexismus in typ. Männerdomänen wurde sehr gut dargestellt und auch ihre Reaktion darauf zum Ende hin, ihr Team neu zu ordnen, ist nachvollziehbar. Wie im wirklichen Leben muss man gegen Vorurteile kämpfen und ihr Verhalten, ihre Wahrnehmung ändern sich im Laufe der Zeit. Sie wird mutiger, glaubt an sich, findet Freunde obwohl es ihr manchmal noch immer schwer fällt ihren Stolz runterzuschlucken und sich zu nehmen, was sie will, kämpft sie sich Stück für Stück wieder ins Leben zurück.

Das Ende hätte gern noch etwas ausgeweitet werden können, das fand ich zu kurz abgehandelt, d es ist ein gutes Buch, was ich gern weiterempfehle.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"mit der nachbarin":w=1,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"vergangenheit":w=1,"verlust":w=1,"schmerz":w=1,"netgalley":w=1,"chloe und chris":w=1,"therapeutenseele":w=1,"the way to love":w=1,"janet hope":w=1,"janet hop":w=1

The Way to Love: Chloe & Chris

Janet Hope
E-Buch Text
Erschienen bei null, 16.05.2018
ISBN B07D4QHYCM
Genre: Liebesromane

Rezension:

Janet Hope hat mit "The Way to Love: Chloe & Chris" ihr Debütroman herausgebracht.  Bereits der Titel „Der Weg zur Liebe“  und das Cover zeigen, dass es sich nicht um eine gewöhnliche Liebesgeschichte handelt. Ein Pärchen, das sich erst wieder finden muss, wobei es da noch jemand gibt, der das alles verhindern möchte.

Chloe ist eine erfolgreiche Paartherapeutin, doch leider hat sie selber den passenden Partner noch nicht gefunden. Vor Jahren gab es in ihrer Heimat mal jemanden, bei dem sie dachte, dass er ihr Mr. Right werden könnte, nur zerstörten seine Dummheiten das gemeinsame Glück und sie verließ ihn und ihre Heimat, um in Atlanta neu anzufangen.

Beruflich erfolgreich, hat sie leider bei der Wahl ihrer Beziehungen weniger Glück. Auch ihr derzeitiges Date entpuppte sich als Fremdgeher, so dass  sie die Beziehung beendet, noch ehe es richtig begann. Um sich abzulenken, fährt sie zu einer Tagung in ihrer alten Heimatstadt, nicht ahnend, dass es eine Reise in die Vergangenheit werden wird, in der sie nicht nur alte Freunde wieder trifft, sondern auch Chris, der Junge, der sie damals so sehr verletzt hat. Doch aus dem Junge ist ein Mann geworden, der seine Fehler von damals bereut und unbedingt wieder gut machen will und dann ist da ja noch Timothy, ihr Ex, der es überhaupt nicht verkraftet hat, dass Chloe ihm den Laufpass gab.

Janet Hope hat ihr das Thema Stalking aufgegriffen und sehr detailliert dargestellt, wie weit es gehen kann, wenn jemand schlecht mit Abweisungen umgehen kann, von Telefonterror bis zu kriminellen Handlungen ist alles dabei.

Doch Chloe ist nicht allein, Hilfe kommt nicht nur von ihren Freunden aus der alten Heimat sondern auch in ihrer Nachbarin Abby, hat sie eine treue Seele gefunden. Sie erkennt, dass sie nicht allein ist und vielleicht kann man ja auch Fehler aus der Vergangenheit verzeihen. Auch die Nebencharaktere, Chris Bruder Liam und Chloes Freundin Jana scheinen ebenfalls auf den Weg der Liebe zu sein und  verdienen ihre eigene Geschichte.

Einen kleinen Kritikpunkt habe ich aber. Mich persönlich haben die Wiederholungen aus Chris Sicht etwas gestört, da man sie bereits bei Chloe gelesen hat. Das machte das Lesen etwas schwerer, weil man irgendwann dann Einiges von seinem Part nur noch überflogen hat. Hier hätte man etwas mehr auf Chris Gefühlswelt eingehen können, seine Gedanken noch mehr  ausbauen. Ich finde es immer sehr gut, Perspektiven aus beiden Sichtweisen zu lesen.

Das Ende kam für leider viel zu früh und ich bin sehr froh, dass es hier noch einen 2. Teil gibt. Ich möchte sehr gern wissen, wie es mit Chris und Chloe weiter geht.

Es ist ein tolles Debüt, welches ich sehr gern weiterempfehlen kann.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

Tease & Please – entdeckt und erweckt

Philippa L. Andersson
Flexibler Einband: 248 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 12.07.2018
ISBN 9783961116836
Genre: Romane

Rezension:

Dieses Mal geht es um Reeses Bruder und Firmenanwalt Ian, der so gar nichts mit BDMS und den ganzen Freaks und Perversen, wie er sie gerne nennt,  am Hut hat. Mehr als einmal lässt er verlauten, dass er nichts mit devoten Frauen anfangen kann, diese ihn sogar abtörnen und er sich nach eine selbstbewussten Frau auf Augenhöhe sehnt, bis er Catherine begegnet. Eine selbstbewusste, wunderschöne Frau, die karrieremäßig ganz weit oben als Vorstandsvorsitzende eines Immobilienunternehmens steht. Bereits bei ihrer ersten Begegnung spüren beide die Anziehung, die zwischen beiden herrscht und die ersten sprachlichen Fetzen fliegen.

Catherine, die privat kein Stück devot ist,  und die in dem Club, die letzte Möglichkeit sah, endlich abschalten zu können, damit auch sie all ihre geheimsten Wünsche erfüllt bekommt, muss leider feststellen, dass es ihr auch dort nicht gelungen ist, dass kein Dom in der Lage war, ihr zu erfüllen, was sie sich am meisten ersehnt und was der Club verspricht. Die Folge: Eine sofortige Kündigung der Clubmitgliedschaft. Um Firmenanwalt Ian, davon zu überzeugen der sofortige Kündigung wegen besonderen Umstände zu akzeptieren, stimmt sie seinen unorthodoxen Mitteln zu, um ihn vom Wahrheitsgehalt ihrer Aussage zu überzeugen.

 Bei all den Dingen, die sich Ian einfallen lässt, kommen sich beide auch außerhalb des Clubs immer näher und näher und obwohl beide starke Gefühle für einander haben, beendet Ian es noch bevor es richtig angefangen hat, denn eine Beziehung mit einer devoten Frau kommt für ihn nicht in Frage. Doch das Herz macht was es will und Gefühle kann man nun mal nicht einfach so ausstellen.

Seinen Sinneswandel mitzuerleben fand ich sehr gut dargestellt. Wie sehr er aus sich herausgekommen ist und Dinge probiert hat, die für ihn einst undenkbar wären, zu erkennen, dass BDMS mehr ist als nur Schmerz und Unterwerfung. Auch Ian dufte erfahren, was man alles auf sich nimmt, um den Partner glücklich zu machen.

Die Handlung wird aus abwechselnder Sicht von Catherine und Ian erzählt, was ich persönlich immer sehr gut finde, da man sich sofort in die Gedanken und Gefühle der beiden hineinversetzen kann. Besonders gefallen hat mir auch, dass man auch etwas aus dem Alltag der Protagonisten erfahren hat, wobei das ruhig noch etwas mehr hätte sein können.

Abschließend kann ich nur sagen, dass ich wieder wunderbar unterhalten wurde und ich diese witzige, leidenschaftliche und erotische Story gern weiterempfehlen kann. Fürs bessere Verständnis sollte man aber den 1. Band gelesen haben, da es hier auch ein Wiedersehen mit Audrey und Reese gibt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"liebe":w=2,"sex":w=2,"vertrauen":w=2,"mia b. meyers":w=2,"vergangenheit":w=1,"erotik":w=1,"schwangerschaft":w=1,"vergebung":w=1,"kindesmisshandlung":w=1,"dark side of trust":w=1,"im schatten der lust":w=1

Dark side of trust - Im Schatten der Lust

Mia B. Meyers
E-Buch Text: 214 Seiten
Erschienen bei null, 12.01.2016
ISBN B01A61X51S
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"liebe":w=2,"sex":w=2,"erotik":w=2,"leidenschaft":w=1,"tochter":w=1,"verzweiflung":w=1,"schmerz":w=1,"lust":w=1,"leid":w=1,"teil 1":w=1,"sm":w=1,"dominanz":w=1,"unterwerfung":w=1,"sklavin":w=1,"dom":w=1

Dark Demand

Don Both
E-Buch Text: 204 Seiten
Erschienen bei A.P.P. Verlag, 28.04.2015
ISBN 9783945786307
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

88 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"familie":w=2,"sylvia":w=2,"j. kenner":w=2,"closer to you":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"mord":w=1,"vergangenheit":w=1,"reihe":w=1,"sex":w=1,"erotik":w=1,"verrat":w=1,"vater":w=1,"leidenschaft":w=1,"hass":w=1

Closer to you - Erkenne mich

J. Kenner , Janine Malz
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Diana, 11.04.2016
ISBN 9783453358898
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Nikki & Damien (Stark Novella 1-3)

J. Kenner , Christiane Burkhardt , Janine Malz
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Diana, 09.05.2016
ISBN 9783453359048
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

66 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"liebe":w=1,"gefühl":w=1,"emotional":w=1

The number of breaths

Annie Stone
E-Buch Text: 312 Seiten
Erschienen bei null, 24.09.2014
ISBN B00NWZ4A6U
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

99 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

"liebe":w=2,"marseille":w=2,"dubai":w=2,"erotik":w=1,"frankreich":w=1,"sehnsucht":w=1,"bdsm":w=1,"band 4":w=1,"spannun":w=1,"ich-form":w=1,"escortservice":w=1,"sehnsüchtig":w=1,"d.c. odesza":w=1,"erotik pur":w=1

Sehnsüchtig - Gefunden

D. C. Odesza
E-Buch Text: 299 Seiten
Erschienen bei N.M., 18.10.2014
ISBN B00NWPP66S
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

67 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"sex":w=1,"annie stone":w=1,"mike - farbexplosion":w=1

MIKE - Farbexplosion

Annie Stone
E-Buch Text: 324 Seiten
Erschienen bei null, 03.08.2015
ISBN B013FA6J1K
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

a.j. blue, erotik, halt, liebe, lust

Herren der Liebe - Der Roman (Gesamtausgabe)

A.J. Blue
E-Buch Text: 703 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 26.11.2014
ISBN B00Q9DRPFU
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.656)

2.504 Bibliotheken, 21 Leser, 6 Gruppen, 195 Rezensionen

"erotik":w=55,"liebe":w=50,"crossfire":w=40,"sex":w=33,"sylvia day":w=19,"eva":w=17,"gideon":w=16,"vergangenheit":w=14,"versuchung":w=14,"new york":w=12,"leidenschaft":w=12,"freundschaft":w=10,"eifersucht":w=9,"verlangen":w=8,"werbeagentur":w=8

Crossfire - Versuchung

Sylvia Day , Eva Malsch , Jens Plassmann
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.01.2013
ISBN 9783453545588
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

beschützerinstinkt, devot, dominanz, einmischung, familie, heiße sexszenen, hochzeit, liebe, mehrere männer, menage-a-quadre, sex, trennung, unkonventionell, verführung, vergangenheit

She flies...-Reihe Sammelband (She flies with her own wings)

Annie Stone
E-Buch Text
Erschienen bei null, 21.12.2014
ISBN B00RAX53S4
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 
14 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.