denisee_kunzes Bibliothek

65 Bücher, 13 Rezensionen

Zu denisee_kunzes Profil
Filtern nach
65 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(338)

672 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 130 Rezensionen

frigid, liebe, new adult, jennifer l. armentrout, piper

Frigid

J. Lynn , Jennifer L. Armentrout , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.11.2016
ISBN 9783492309851
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

♦ 336 Seiten ♦ 9,99 € [D]                       ♦ ISBN: 978-3-492-30985-1       ♦ Piper Verlag

Vielen vielen Dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars :)

Klappentext


Sydney und Kyler sind so unterschiedlich wie Feuer und Eis. Während Kyler eine Frau nach der anderen abschleppt, geht Sydney lieber mit einem guten Buch ins Bett. Trotzdem sind sie seit Kindertagen beste Freunde. Doch als sie bei einem Skiurlaub von einem Schneesturm überrascht werden und in einer abgelegenen Skihütte übernachten müssen, werden alte, stets verdrängte Gefühle neu entfacht. Kann ihre Freundschaft diese Nacht überstehen? Und viel wichtiger: Werden sie die Nacht überstehen? Denn während sich die beiden einander vorsichtig nähern, hat es jemand auf ihr Leben abgesehen …

die gestaltung:

  Das Cover gefällt mir wirklich gut. Ich finde es nur schade, dass das Mädchen, welches vermutlich Protagonistin Sydney darstellen soll, blonde Haare hat, was gar nicht stimmt. Denn im Buch hat Sydney braune, lockige Haare. Aber um ehrlich zu sein, ist das auch nur Meckern auf hohem Niveau. Frigid passt super zu den anderen Bücher von Jennifer L. Armentrout, zum Beispiel die Wait for you-Reihe. Im Regal sieht es toll aus.


darum gehts:

  Sydney ist in ihren besten Freund Kyler verliebt. Und das schon über einen längeren Zeitraum. Doch sie wollte es sich nie eingestehen. Aus Angst, dass ihre Freundschaft dadurch zerbrechen könnte, sagte sie kein Wort über ihre Gefühle.
Relativ schnell wird man mit den Charakteren und dem Schreibstil warm und schon zu Beginn hatte man einiges zu lachen. Jennifer L. Armentrout macht direkt deutlich, dass es an Humor nicht fehlen wird. Sydney, Kyler und einige andere Freunde wollen zusammen in den Skiurlaub fahren, doch unterwegs trifft sie auf einmal ein fieser Schneesturm. Die Beiden sind im Haus eingeschneit und die Anderen schaffen es gar nicht erst dahin. Während dieser Zeit kommen sie sich näher und ob ihre Liebe eine Chance hat? Ihre Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt..


Die Charaktere
 Sydney ist eine sympathische, witzige und tollpatschige Protagonstin. Ihr Humor ist toll, genauso wie ihre Einstellungen. Zum Beispiel hält sie nicht viel von Alkohol und springt nicht mit jedem ins Bett, wie es Kyler tut. Was mich ein bisschen gestört hat, ist, dass sie an gewissen Stellen ihre Einstellungen über Bord geworfen hat. Auf einmal hat sie sich betrunken, und das nicht nur einmal. Sie hat leichtsinnig gehandelt. Sydney war sehr realistisch und menschlich. Sie hatte eben genauso Probleme, wie jeder andere auch. Das macht sie menschlich. Auch wenn ich das mit dem Alkohol nicht gutheiße, kann ich es irgendwo verstehen. 

Kyler ist, wie immer, ein Schnucki-Bär hochzehn. Er ist romantisch, fürsorglich, eifersüchtig, niedlich und hat diese Bad Boy- Aura. Ich glaube, ich muss nicht erwähnen, dass er so unrealistisch ist wie ein Einhorn? Aber so ist das fast immer mit den Jungs aus Jennifer L. Armentrouts Büchern. 

Mir haben die Charaktere sehr gut gefallen. Sie waren wie immer sehr menschlich. Durch Sydneys Humor war es immer witzig und ich fand es großartig, wie die beiden zusammen hamonierten. Man merkte direkt, dass sie sich mochten. Da sie sich ständig gegenseitig aufzogen, hat es viel Spaß gemacht. 


Die Handlung

 Die Handlung zu Beginn hat mir gut gefallen. Es fängt toll an und macht Lust auf mehr. Schon nach einigen Kapiteln ist man süchtig und kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Jedoch kam bei mir die Phase, es war in der Mitte des Buches, an der ich die Lust verlor. Mir war klar, dass  es einige erotische Stellen geben würde, aber das war mir dann zu viel des Guten. Es ging dann nur noch um das Eine und die ganze Handlung drehte sich darum. Ich persönlich hätte mir mehr tiefsinnige Gespräche oder lustige Unternehmungen gewünscht.


Die Idee und Umsetzung

Die Idee ist ziemlich einfach gestrickt, nichts, womit man einen Oskar gewinnen könnte. Doch Frau Armentrout hat das Talent, aus einer durchschnittlichen Idee ein Meisterwerk zu machen. Es sind nicht nur die witzigen, sympathischen Charaktere - es ist die Art, wie es geschrieben wird. So flüssig und leicht, dass man einfach nicht aufhören will. Die Umsetzung ist einfach toll. Durch dieses Buch kommt man definitiv in Winterstimmung.


Schreibstil
Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout ist toll! Ich liebe so gut wie alle ihre Bücher, weil sie einen so leichten, flüssigen Schreibstil hat, der wirklich süchtig macht. Sie ist einer meiner Lieblingsautorinnen und hat mich noch nie wirklich enttäuscht.


Fazit Wie immer ein großartiges Buch!

Jennifer L. Armentrout hat mich mal wieder überzeugen können! Mit einem tollen Schreibstil, super witzigen Charakteren liest sich dieses Buch sehr schnell und macht sehr viel Spaß. Auch wenn ich eins, zwei Kritikpunkte hatte, zum Beispiel zu viel Erotik, hat mich der Rest wirklich begeistern können!
  zuckersüß       fesselnd       winterlich

Bewertung:
  Bewertung in Noten:      ♦ Gestaltung: 2+      ♦ Charaktere: 2+  ♦ Handlung: 3+ ♦ Idee: 3  ♦ Umsetzung: 1-  ♦ Schreibstil: 1
End-Bewertung: Note 2+

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

133 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

liebe, jugendbuch, elizabeth craft, rezension, flower

FLOWER

Elizabeth Craft , Shea Olsen , Katja Hald , Anja Hansen-Schmidt
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei cbt, 27.06.2016
ISBN 9783570164181
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.001)

3.267 Bibliotheken, 41 Leser, 3 Gruppen, 324 Rezensionen

obsidian, liebe, fantasy, lux, aliens

Obsidian - Schattendunkel

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.04.2016
ISBN 9783551315199
Genre: Jugendbuch

Rezension:



» Rezension | Obsidian von Jennifer L. Armentrout























Titel: Obsidian


Autor: Jennifer L. Armentrout


Verlag: Carlsen


Preis (Hardcover): 18,90€


Die Reihe:


Obsidian - Schattendunkel (Band 1)


Onyx - Schattenschimmer (Band 2)


Opal - Schattenglanz (Band 3)


Origin -  (Band 4)


Opposition - englisch (Band 8)






































Als die siebzehnjährige Katy Swartz vom sonnigen Florida ins graue West
Virgina ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem
winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins
Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe
ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu
klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend
gutaussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was
Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am
meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert
hat... (Quelle: Carlson)







Das Cover finde ich total schön. Generell gefällt mir das deutsche Cover
besser. Die Frau und der Mann auf dem Cover sollen vermutlich Katy und
Daemon darstellen. Ich mag die Idee mit den Licht.



































Ich hatte das Buch schon im Auge und als ich es dann zum Geburtstag
bekommen habe, habe ich mich echt gefreut. Zurecht, denn das Buch ist
einfach toll. Erst einmal von Anfang an. Katy ist Buchbloggerin, ihr
Vater ist gestorben und darauf hin hat sich ihre Mutter in die Arbeit
gestürzt. Sie zogen von Florida nach West Virginia um einen 'Neuanfang'
zu starten. Ihre Mutter schlug vor, zu den Nachbarn zu gehen und sich
mit ihnen anzufreunden. Katy ging rüber, klopfte und Daemon stand vor
ihr. Natürlich hatte er kein T-Shirt an. Grüne Augen, dunkle Haare,
gebräunte Haut, ich stelle ihn mir richtig hübsch vor. Jedoch war Daemon
sehr abgeneigt Fremden gegenüber, er verhielt sich ihr gegenüber echt
nicht Gentleman-like. Kurz nachdem Gespräch traf sie Dee im Supermarkt.
Und ehrlich gesagt mag ich Dee richtig gerne. Sie ist freundlich,
lebensfroh und einfach gut drauf. Die ersten Anzeichen kamen schon, dass
die Dee und ihr Bruder nicht normal waren, aber das findet ihr schon
selbst heraus. Daemon und Katy mögen sich nicht besonders, zumindest
provozieren sie sich gegenseitig. Es ist echt cool und es wird immer
spannender. Ich kann es einfach nicht beschreiben, ,man muss es einfach
selbst lesen! (: 

















Ein super Auftakt für eine neue Serie von Jennifer L.Armentrout, die,
nachdem ich das Buch gelesen habe, sofort zu einer meiner
Lieblings-Autorinnen mutiert ist. Humor und Spannung hat in diesem Buch
überhaupt nicht gefehlt und man kann es nur verschlingen!

Ich empfehle dieses Buch jedem - es ist einfach nur genial geschrieben und man kann das Buch einfach nicht weglegen. 














Ich vergebe dem Buch die Note 1+














Die Autorin ♥








Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund Loki in West
Virginia. Wenn sie nicht gerade mit dem Schreiben eines neuen Buches
beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an. Ihre
E-Books waren in den USA auf Anhieb so erfolgreich, dass sie kurze Zeit
später in Druck gingen und sofort an die Spitze der
New-York-Times-Bestsellerliste kletterten. (Quelle: Carlsen)

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

die ewigen, chriz wagner, ebook, endeavour press verlag, mystery

Die Ewigen - Von sterbenden Engeln

Chriz Wagner
E-Buch Text: 83 Seiten
Erschienen bei Endeavour Press, 09.02.2016
ISBN B01B3Z9QSM
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(665)

1.391 Bibliotheken, 26 Leser, 1 Gruppe, 196 Rezensionen

aliens, dystopie, außerirdische, rick yancey, jugendbuch

Die fünfte Welle

Rick Yancey , Thomas Bauer
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.04.2014
ISBN 9783442313341
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12.601)

15.444 Bibliotheken, 103 Leser, 32 Gruppen, 452 Rezensionen

dystopie, liebe, panem, hungerspiele, jugendbuch

Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss , Werbeagentur Hauptmann & Kompanie
Buch: 416 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2012
ISBN 9783841501349
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.607)

2.653 Bibliotheken, 28 Leser, 3 Gruppen, 266 Rezensionen

liebe, colleen hoover, hope forever, missbrauch, vergangenheit

Hope Forever

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.10.2014
ISBN 9783423716062
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.183)

2.022 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 177 Rezensionen

liebe, wait for you, new adult, j. lynn, vergewaltigung

Wait for You

J. Lynn ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 10.03.2014
ISBN 9783492304566
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

» Informationen

448 Seiten  ISBN:  9783492304566   Piper-Verlag Vielen vielen Dank an den Piper-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! :)


» Klappentext

  Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery erteilt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf...

                                     » Meine Meinung

» Darum gehts:

  Avery wollte ihrer Vergangenheit entfliehen und zog deshalb ans andere Ende des Landes. Dort besuchte sie das College. Und lernte schon an ihrem ersten Tag den attraktiven Cameron kennen. Das sich mit dieser Begegnung einiges ändert, hätte sie nicht erwartet. Denn Cam hat scheinbar Gefallen an ihr gefunden und fragt Avery ständig nach einem Date. Doch Avery ist nicht bereit dazu. Während sie immer wieder ablehnt, merkt sie, dass sich zwischen ihnen etwas entwickelt hat, dass sie unmöglich leugnen kann. Aber Averys Vergangenheit lässt sie nicht los und stellt ein Problem dar. Werden die beiden trotz Geheimnissen zueinander finden? Oder werden sie daran kaputt gehen?


» Die Charaktere

Die neunzehnjährige Avery ist eine unabhängige, starke Frau, die in ihrer Vergangenheit einiges durchmachen musste. Ihr Charakter ist faszinierend: Sie ist so stark und trotzdem hat sie etwas Zerbrechliches an sich. Diese Mischung finde ich wirklich interessant, da sie ja eigentlich widersprüchlich ist. Doch irgendwie hat es die Autorin geschafft, diese Charaktereigenschaften zu vereinen. 
' Verrückt | Mutig | Sympathisch', das fällt mir bei Avery auf Anhieb ein. Verrückt, im positiven Sinne, denn sie hebt sich (unbewusst) von der Masse ab und zaubert einem mit ihrer Art einfach ein dickes Grinsen ins Gesicht. Mutig, weil sie diese schweren Ereignissen durchgestanden hat. Weil sie versucht weiterzumachen, trotz allem was war. Auch ist Avery sehr sympathisch. Mir sind besonders ihre Gedanken aufgefallen, die durchgehend lustig waren. Generell schien Avery immer sehr freundlich und liebenswürdig.  Es gab eine Phase, in der ich Avery nicht ganz nachvollziehen konnte. Sie war ein wenig von der Rolle und reagierte meiner Meinung nach über. Das ist aber etwas, was mich irgendwie auch Aufatmen lässt - sie ist eben nicht perfekt und hat genauso ihre Macken, wie jeder andere auch. 

 Cameron ist einfach genial - seine coole, unbeschwerte Art hat nicht nur Averys Herz höher schlagen lassen. Er hatte immer ein süßen Spruch auf Lager. Was ich an ihm bewundere, ist seine Hartnäckigkeit. Nicht jeder würde so lange für jemanden kämpfen. Er ist einfach ein Traumtyp. Aber leider muss ich wieder zugeben, dass er teilweise zu perfekt war. Zu makellos. Ich persönlich habe an ihm kein einzige negative Eigenschaft entdecken können. Natürlich ist das kein Problem in dem Sinne. Nur etwas schade.

Averys Freunde Brit und Jacob fand ich super witzig. Sie waren realitätsnah und überzeugten mich einfach durch ihre Art. 

Die Charaktere waren irgendwie alle interessant. Niemand war unrealistisch oder komisch. Stattdessen war jeder anders und so.. so lebendig. 


» Der Schreibstil

Die Autorin J. Lynn hat einen angenehmen Schreibstil, der sich super lesen lässt. Die Seiten flogen nur so dahin. Es war so spannend und mitreißend, dass ich nicht aufhören konnte. Aber dann wollte ich wiederum nicht, dass es endete. Gerade dieser 'Gehemnisvolle Schleier' um Averys Vergangenheit machte mich sehr neugierig. Nur nach und nach findet man nämlich mehr darüber heraus und das hat mich wirklich packen können.
 

» Die Idee & Umsetzung

Ich bin der Meinung, dass die Idee gut, aber nicht besonders ist. Aaaber die Umsetzung machte aus dieser Idee etwas ganz ganz außergewöhnliches. Denn alles war so lebendig gemacht: Sei es die Handlung, der Schreibstil oder die Charaktere: Alles wirkte so lebendig, als ob es gerade wirklich stattfinden würde. Dazu muss gesagt werden, dass ich durchgehend Kopfkino hatte. (Ich konnte mir alles vorstellen, von Averys Wohnung, bis zu dem Städtchen, in dem sie lebt. In meinem Kopf entstanden so viele Bilder!) Das hat mir wirklich imponiert und dieses Buch für mich zu etwas Besonderem gemacht. Außerdem hat es in mir so viele Emotionen hervorgerufen - ich habe mit Avery geweint, gelacht, geschmunzelt...

                                        » Fazit

Dieses Buch konnte mich einfach komplett von sich überzeugen. Es hat mich in Averys Welt entführt und meinen Kopf mit so vielen Bildern ausgestattet, dass ich davon wirklich 'geflasht' bin. Die Charaktere waren interessant und umfangreich - Der Schreibstil angenehm und flüssig - Die Idee ist zwar nicht besonders, aber die Umsetzung hat daraus etwas Besonders gemacht. Und die Protagonisten sind wahnsinnig sympathisch! Ich bin begeistert und denke, dass jeder Fan von Liebesgeschichten hier sein Gefallen dran finden wird. 
 

» Bewertung

 
                         ☆      [5 von 5 Sternen]     ||    Note: 1 -   

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ 

→ http://deeniseswelt.blogspot.de/p/blog-page_61.html

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.069)

4.431 Bibliotheken, 68 Leser, 6 Gruppen, 555 Rezensionen

liebe, erotik, anna todd, after passion, hardin

After passion

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.02.2015
ISBN 9783453491168
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(183)

355 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

djinn, magie, lynn raven, hexe, windfire

Windfire

Lynn Raven
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei cbt, 14.12.2015
ISBN 9783570161029
Genre: Jugendbuch

Rezension:


  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

geheimnisvoller anruf, teufel, wette, mysterie, pakt

Die Ewigen - Der Bruderpakt

Chriz Wagner
E-Buch Text: 85 Seiten
Erschienen bei Endeavour Press, 22.06.2015
ISBN B01080X2SI
Genre: Fantasy

Rezension:


Darum gehts:
Die Kurzgeschichte beschäftigt sich mit dem Pakt zwischen 4 Brüdern. Damit, was bei einem Versprechen schief gehen kann. Erzählt wird die Geschichte von Simon, einem Unsterblichen, der selbst auf der Suche nach seiner Vergangenheit ist. Er wird von einem Unbekannten angerufen, der ihm die packende Geschichte der Gebrüder Renz erzählt.

Die Charaktere:
Simon, der Unsterbliche, vertritt meiner Meinung nach gute Ansichten. Er hat eine nachvollziehbare Grundeinstellung, die mir sehr gefallen hat.

Anfangs konnte ich die vier Brüder Heinrich, Otto, Albert und Richard nicht auseinanderhalten. Aber je mehr man von ihnen gelesen hatte, desto besser gelang es einem.

Ich fand die Charaktere nett und abwechslungsreich gestaltet. Vor allem bei den Brüdern fielen die Unterschiede recht schnell auf. Sie wirkten alle realistisch.

Die Idee & Umsetzung:
Allein durch die Idee unterscheidet sich die Kurzgeschichte von Anderen. Ich wurde positiv überrascht, denn es ist komplett anders, als zunächst gedacht. Dadurch, dass es anders ist, sticht es aus der Masse heraus. Es ist keine 0815 Geschichte, sondern eine, hinter der eine Message steht. 
Der Schreibstil:
Den Schreibstil finde ich sehr angenehm und schnell zu lesen. Er kann einen fesseln und in eine andere Zeit entführen.
Das Fazit:
  Diese Kurzgeschichte ist packend und mysteriös. Sie ist düster und vollkommen authentisch. Wer nach einer guten, spannenden Kurzgeschichte für zwischendurch sucht, wird hier seinen Gefallen dran finden.

Bewertung:

Note 2 ( 4 Sterne )

Ein großes Dankeschön an Chriz Wagner und  Endeavour Press für dieses Rezensionsexemplar! :)

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(621)

1.161 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 56 Rezensionen

internat, night school, jugendbuch, liebe, schule

Night School - Du darfst keinem trauen

C. J. Daugherty , Carolin Liepins , Axel Henrici , Peter Klöss
Buch: 464 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.12.2014
ISBN 9783841503213
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.020)

8.027 Bibliotheken, 82 Leser, 30 Gruppen, 464 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, fantasy, london

Smaragdgrün

Kerstin Gier
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Arena, 08.12.2010
ISBN 9783401063485
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.318)

8.412 Bibliotheken, 69 Leser, 37 Gruppen, 492 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, london, fantasy

Saphirblau

Kerstin Gier
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2010
ISBN 9783401063478
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.001)

9.388 Bibliotheken, 42 Leser, 8 Gruppen, 222 Rezensionen

liebe, zeitreise, fantasy, zeitreisen, kerstin gier

Rubinrot

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2014
ISBN 9783401506005
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(104)

238 Bibliotheken, 0 Leser, 4 Gruppen, 58 Rezensionen

science fiction, erde, dystopie, zukunft, geschichte

Earth Girl - Die Prüfung

Janet Edwards , Julia Walther
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 01.09.2012
ISBN 9783499259029
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

219 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 28 Rezensionen

vampire, liebe, vampir, tod, highschool

Blood Romance – Kuss der Unsterblichkeit

Alice Moon
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Loewe, 01.01.2011
ISBN 9783785573204
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.052)

2.075 Bibliotheken, 24 Leser, 6 Gruppen, 128 Rezensionen

dystopie, liebe, marie lu, legend, jugendbuch

Legend – Fallender Himmel

Marie Lu , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Loewe, 10.03.2014
ISBN 9783785579404
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(222)

469 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

dystopie, terrorismus, teri terry, vertrauen, gedächtnisverlust

Zersplittert

Teri Terry , Marion Hertle , Petra Knese
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 10.12.2015
ISBN 9783733500399
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(428)

978 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 103 Rezensionen

dystopie, liebe, fantasy, mystiker, jugendbuch

Mystic City - Das gefangene Herz

Theo Lawrence , Andreas Helweg
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.05.2013
ISBN 9783473400997
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(451)

775 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 71 Rezensionen

liebe, duff, freundschaft, sex, familie

Von wegen Liebe

Kody Keplinger , Anja Galic
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei cbt, 11.02.2013
ISBN 9783570308394
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(219)

367 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

fantasy, liebe, schattentraum, mona kasten, gabriel

Schattentraum: Hinter der Finsternis

Mona Kasten
E-Buch Text: 252 Seiten
Erschienen bei null, 31.10.2014
ISBN B00OJ69KXY
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(162)

340 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

das tal, internat, mord, mystery, geheimnisse

Das Tal - Das Spiel

Krystyna Kuhn
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.06.2013
ISBN 9783401505305
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(385)

836 Bibliotheken, 6 Leser, 3 Gruppen, 66 Rezensionen

jennifer l. armentrout, liebe, fantasy, alex, götter

Dämonentochter - Verbotener Kuss

Jennifer L. Armentrout , Barbara Röhl
Flexibler Einband: 430 Seiten
Erschienen bei cbt, 10.03.2014
ISBN 9783570380437
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(196)

411 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

dystopie, rebellion, maddie, maddie freeman, katie kacvinsky

Der Widerstand geht weiter

Katie Kacvinsky , Ulrike Nolte
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Baumhaus , 18.06.2015
ISBN 9783843210812
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
65 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks