dia78s Bibliothek

1.261 Bücher, 582 Rezensionen

Zu dia78s Profil
Filtern nach
1261 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

18 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"romance":w=1,"m/m":w=1,"gay-for-you":w=1

Just two Hearts: Ole & Leon

Iris Fox
E-Buch Text: 296 Seiten
Erschienen bei Forever, 03.09.2018
ISBN 9783958182493
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Buch "Just two hearts" wurde von Iris Fox verfasst und erschien 2018 im Verlag Forever.


Ole und Leon kennen sich flüchtig, da Oles Freund Aidan Leon verletzt hat. Doch keiner glaubt, dass diese innige Verbundenheit, tatsächlich mehr werden kann.

Der Autorin gelingt es mit diesem Buch uns in eine Welt zu entführen, die jeden noch nach der wahren Liebe suchenden ereilen kann. Doch ist wirklich alles so einfach oder kompliziert, wenn sich die Liebe auf einmal auf das gleiche Geschlecht schlägt? Kann man sich ohne Gefahr darauf einlassen? Denn Gedanken, was die anderen von einem denken könnten, beeinflussen so manche Entscheidung. Hat es überhaupt einen Sinn, um die Liebe zu kämpfen?
Gemeinsam mit Ole und Leon begeben wir uns auf einen Weg, der nicht immer einfach ist. Gepflastert von Hindernissen, die man nie für möglich gehalten hat. Man kann mit ihnen lachen, weinen, begeistert auf den anderen warten, Entscheidungen missbilligen und natürlich selbst über so manche Situation nachdenken.
Der Schreibstil und die Wortwahl sind perfekt für dieses Buch gewählt, denn Ole und Leon erzählen uns, wie es ihnen geht, was sie plagt, was sie fühlen, machen oder wollen.

Jeder, der Liebesgeschichten gerne liest, muss einfach auch zu diesem Buch greifen. Meiner Meinung nach, ist es sogar noch besser, als der erste Teil der Reihe. Man sollte auch noch erwähnen, dass dieser Band auch ohne Vorwissen zu lesen ist, jedoch wird auch auf manche Situation eingegangen, die man nur aus dem ersten Teil kennen kann. 100%ige Kauf- und Leseempfehlung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Apokalypse (Offenbarung 1)

Amber Lawrence
E-Buch Text: 515 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 13.09.2018
ISBN 9783959629270
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Buch "Apokalypse" wurde von Amber Lawrence verfasst und erschien 2018 im Papierverzierer Verlag.


Der Welt geht es nicht gut, die Bruderschaft der Widersacher hat fast die ganze Welt im Griff. Doch es gibt wenige Leute, die sich die Rettung der Menschheit und der Welt in den Kopf gesetzt haben und so beginnt der Kampf Gut gegen Böse.

Der Autorin gelingt es ein Buch zu verfassen, in dem man sich versenken und die Geschehnisse miterleben kann. Vieles erscheint in diesem Buch so real, obwohl es als Fantasy ausgelegt ist.
Die Protagonisten agieren in einer Schnelligkeit, dass man mit ihnen gemeinsam durch das Geschehen und die Länder rast. An manchen der Charaktere hängt man, fiebert man mit, während man anderen am liebsten von der ersten Zeile weg den Hals umdrehen möchte.
Der Schreibstil und die Wortwahl sind hervorragend. Kein einziges Mal wurde der Lesefluss unterbrochen, man fliegt durch die Zeilen und Seiten hindurch. Das Finale, das sich uns bietet ist ein gigantisches Feuerwerk und man kann nur hoffen, dass es bald wieder in diese Zukunftsvision zurückfinden können. 

Jeder der apokalyptische Szenen mag, muss einfach zu dem Buch von Amber Lawrence greifen. Von meiner Seite aus gibt es eine Kauf-und Leseempfehlung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Adrians Untote: Teil 1 - Zombie-Thriller

Chris Philbrook
E-Buch Text: 330 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 06.09.2018
ISBN 9783959620536
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch "Dunkle Erinnerungen - Adrians Tagebuch der Untoten" wurde von Chris Philbrook verfasst und erschien September 2018 im Papierverzierer Verlag.


Was, wenn man sich nach einer Nachtschicht zum Schlafen legt und nach dem Aufwachen, dein ganzes Leben auf dem Kopf steht? Diese Erfahrung macht Adrian und nimmt uns mit auf seinen Kampf gegen eine Apokalypse.

Dem Autor gelingt es den Leser auf einen Überlebenskampf mitzunehmen, der aus der Sicht von Adrian in einem Tagebuch aufgeschrieben wird. Der Protagonist beschreibt in allen Einzelheiten, wie er sich fühlt, was passiert ist. Warum er so manche Sache machen musst und wie er sich dabei fühlt. Durch dieses tagebuchartige Schreiben, kann man sich beim Lesen sehr stark mit den apokalyptischen Gegebenheiten auseinandersetzen, sich hineinfühlen und mit Adrian mitkämpfen und an Strategien arbeiten, das alles zu überleben.
Die Wortwahl und der Sprachgebrauch sind für den Tagebuchstil passend, weil keiner schreibt in gehobensten Hochdeutsch in so ein Buch oder verzichtet auch mal  auf das ein oder andere böse Wort.

Jeder, der Zombies liebt, muss einfach zu diesem Buch greifen und die Stimmung in sich aufsaugen. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Der Mann, den wir lieb(t)en

Svea Lundberg
E-Buch Text: 233 Seiten
Erschienen bei null, 26.08.2018
ISBN B07GMVMJPS
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch "Der Mann, den wir lieb(t)en" wurde von Svea Lundberg verfasst und erschien 2018.


Jens und Jeremy sind ein Paar. Aber sie schwören auf emotionale und nicht auf körperliche Treue. Das läuft ausgezeichnet, bis Felipe sich in ihr Leben drängt. 

Der Autorin gelingt es sehr kontroverse Themen in einem Buch zu vereinen. Zum einen die offene Beziehung, die Themen vorbeugender Schutz und auch moralische Abgründe.
Die Protagonisten wurden detailreich beschrieben, sodass man das Gefühl hat, mit ihnen gemeinsam das Abenteuer erleben zu können. Mit ihnen die Zweifel, Ängste und auch Freuden miterleben zu können, ging einem oft an die Grenzen, oft zu realistisch ist das Ganze dargestellt.
Die Wortwahl und der Sprachgebrauch sind für dieses Genre und Thema ideal gewählt. Wenn es einmal etwas deftiger zugeht, dann hat das auch seinen Grund. Die expliziten Szenen sind sehr gut dargestellt. Manche versteckte Zeichen, die sich erst später erschließen, runden den Roman hervorragend ab.

Jeder, der einmal eine etwas andere Art von Gay-Geschichte lesen will, ist mit diesem Werk hervorragend beraten. Ich kann es nur empfehlen. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Burn for the Boss

Pea Jung
E-Buch Text: 249 Seiten
Erschienen bei null, 01.09.2018
ISBN B07GPNZSH3
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch „Burn for the boss“ wunde von Pea Jung verfasst und erschien 2018. Elsie arbeitet in einer Firma, als ihr auf einmal die Chance ihres Lebens passiert. Per Zufall wird sie für Harisson, ihrem Hot Boss, die stellvertretende Assistentin. Der Autorin gelingt es eine Geschichte zu verfassen, die einem mitzureißen vermag. Man erlebt mit den Protagonisten ihre Höhen und Tiefen, kann mit ihnen lachen, weinen und sich wundern. Die Wortwahl und der Sprachgebrauch sind der Geschichte sehr zuträglich. Es liest sich flüssig, locker und leicht. Außerdem ist es mit Spannung versetzt und zusätzlichhat es die eine oder andere Wendung, die ich nicht vermutet hätte. Jeder, der Hot Boss-Geschichten mag, muss zu diesem Buch greifen

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Fabrick

Andrew Post
E-Buch Text: 419 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 22.08.2018
ISBN 9783944544458
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch "Fabrick" wurde von Andrew Post verfasst und erschien 2014 bei Medallion Press. Nun 2018 erschien das Buch in der deutschen Ausgabe im Papierverzierer Verlag.


Clyde lebt bei Mr. Wilkshire und hat eine ganz besondere Gabe, die gleichzeitig Segen, wie Fluch ist. Eines Tages wird Mr. Wilkshire ermordet und Clyde macht sich auf den Weg, dessen Mörder zu fassen. Gemeinsam mit einem Mufflon, namens Flam, Noms und Fle versucht er gegen alle Gefahren anzukämpfen, die ihm während dieser Reise begegnen.

Dem Autor gelingt es eine Welt zu zaubern, in der man tatsächlich alles miterleben kann. Die Schauplätze sind bildreich beschrieben und das Kopfkino kann ab der ersten Seite starten.
Zu den Hauptcharakteren kann man einiges sagen, denn sie sind ein bunt zusammengewürfelter Haufen, den man nicht mehr missen will, sobald man mit dem Lesen begonnen hat.
Clyde, der immer versteckt gehalten wurde, sogar oft geschlagen oder angekettet, da ihn etwas mystisches umgibt, das so manchen Angst macht. Er ist einfach weltfremd und lernt seine Welt, wie wir Leser kennen, denn er hat einfach noch nichts von Geysir gesehen.
Flam, das Mufflon, ist eigentlich ein kleiner Gauner, aber durch seinen zufälligen Fund von Clyde wird er zu einem  - ungewollt - wichtigen Träger der Geschichte.
Noms ist ein sehr schlauer Charakter, welcher unsere Freunde durch so manche schwierige Situation bringt.
Fle ist schlau und erfindungsreich und passt durch ihre ebenfalls andere Art sehr gut in diese Gruppe.
Die Wortwahl und der Sprachstil sind sehr gut für diese Geschichte geeignet. Man wird mitgerissen und man kann mit den Charakteren so viele Stationen, Gefahren und Momente erleben, dass man fast schockiert ist, wenn das Ende des Buches dann tatsächlich da ist.

Jeder, der Geschichten mit ungleichen Charakteren und speziellen Kenntnissen liebt, der soll zu diesem Buch greifen, denn durch die Unterschiedlichkeit der 4 Charaktere, die das Buch tragen, ist es nie langweilig und ein Genuss zum Lesen. 100%ige Lese- und Kaufempfehlung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Kornblumensommer

Sara Pearson
E-Buch Text: 372 Seiten
Erschienen bei null, 27.07.2018
ISBN B07FT7Y43Y
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch "Kornblumensommer" wurde von Sara Pearson verfasst und erschien 2018.


Jonathan hat eine Farm, einen Verlobten und einen Gegenspieler, der alles daran setzt, ihm und seiner Farm zu schaden. Als Jonathan das alles zu viel wird, setzt er einen Anwalt ein, der sich als seine alte Liebe entpuppt.

Der Autorin ist es mit dieser Gay Romance Geschichte gelungen, einen Weg einer Liebe aufzuzeigen, der so nicht planbar scheint. Denn von Anfang an, hat man das Gefühl dem Hauptcharakter helfen zu müssen, denn die Beziehung zu seinem Verlobten sieht mehr als schlecht aus. Geschuldet ist dies an den ständigen Aktionen eines scheinbar unzufriedenen Kunden. Erst als Jonathan endlich das Schicksal von ihm und der Farm selbst in die Hand nimmt, scheint Bewegung in die Sache zu kommen.
Jonathan Brewster ist ein Mann der großen Gefühle, hat er einmal das Herz verschenkt, dann ist es vergeben, für immer, außer man zerbricht es mit Gewalt.
Linus Coleman ist der Verlobte von Jonathan und es scheint als könne dieser nicht viel Liebe weitergeben. Er ist verbittert und verhärmt, ja fast ein richtiges Bad Ass.
Michael Bancroft ist der Ex-Freund von Jonathan und ihm steht so vieles im Weg. Zuerst die Karriere, dann die Liebe. Aber die Liebe zu halten ist schwer, wenn man nicht zum anderen stand.
Die Wortwahl und der Schreibstil der Autorin überzeugen. Er ist leicht und flüssig zu lesen und es bringt einem so manche schöne Lesestunde. Auch  die Erzählweise ist eine schöne, denn durch die ICH-Perspektive von Jonathan und Michael konnte viel mehr in die Tiefe gegangen werden, als sonst. Man konnte sich mit ihnen fürchten, lachen, ärgern und eine Liebe suchen, die scheinbar nicht mehr existent war.

Jeder der Gay Romance Bücher liebt, soll auf jeden Fall zu diesem Buch greifen, denn es berührt durch seine Themen, die durch Gewalt und Liebe, Verbundenheit und Trennung, zu einem runden Ganzen werden.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"die hässlichen":w=1

Die Hässlichen

Sophie Nuglisch
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.11.2017
ISBN 9783492500821
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch "Die Hässlichen" wurde von Sophie Nuglisch verfasst und erschien 2017 im Verlag Piper Fahrenheit.


Miles stirbt nach einem Zusammenprall mit einem Auto und findet sich in einer Gruppe wieder, die Menschen davon abhalten soll, Suizid zu begehen. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle und Empfindungen startet.

Der Autorin gelingt es eine Geschichte rund um Miles zu zauber, bei der man voll und ganz gefangen wird. Der Hauptcharakter nimmt uns mit auf eine Reise, vom Tod bis zu seiner neuen Aufgabe, seine Patin davon abzuhalten, sich das Leben zu nehmen. Er trägt sein Herz auf der Zunge, sagt gerade heraus, was ihm alles nicht passt oder was ihm gerade unter den Nägeln brennt. ein Feuerwerk der Emotionen bricht aus ihm heraus, versucht seine Paten mehr oder weniger erfolgreich daran zu hindern, sich das Leben zu nehmen. Den Jugendlichen, denen es im Moment genau so geht wie ihm, mit denen teilt er sich in einer Zwischenwelt einen Unterschlupf, der von Alanna geleitet wird. Alle dort anwesenden sind in gewisser Weise hässlich, verunstaltet durch den Tod, weswegen sie ihren Club auch dann "Die Hässlichen" benennen. Gemeinsam mit ihnen werden Trauerfeiern besucht und der eigene Tod verarbeitet.
Die Wortwahl war zu Beginn etwas ungewöhnlich, denn Miles spricht, wie ihm die Wörter in den Sinn kommen, auch von Schimpfwörtern oder gewöhnlichen Slangwörtern wird nicht gespart. Aber es passt. Der Sprachstil ist dem Leserpublikum angepasst und man muss sagen, dass dieses Sprachmuster Miles noch einmal persönlicher rüberkommen lässt, als alles andere. Die Begegnungen in der echten Welt sind so realitätsnah gestaltet, dass man glaubt, in echt in den Räumen oder Klassenzimmern zu stehen.

Jeder, der einmal Lust hat auf eine etwas andere Jugendgeschichte, die sich mit nicht alltäglichen Themen wie Trauer, Trauerbewältigung und Schutzengel beschäftigt, muss einfach zu diesem Buch greifen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Emily: Liebesroman (Hotel California 2)

Violet Thomas
E-Buch Text: 161 Seiten
Erschienen bei moments, 16.08.2018
ISBN 9783962320331
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch "Emily - Hotel California 2" wurde von Violet Thomas verfasst und erschien 2018 im Moments Verlag.


Emily ist die Assistentin der Hotelleitung und bekommt meist die Spezialaufgaben. Eine dieser Aufgaben wird es sein, die Hochzeit von Abigail auszurichten, im Hotel. Dies stellt Emily vor einige Probleme, denn nicht nur die Deko in Form von Ahornblättern, sondern auch der Chefkoch Jake scheint sich querzustellen.

Der Autorin gelingt es eine witzig, liebevolle Geschichte auf das Papier zu zaubern. Man kann mit den Protagonisten mitfiebern, ja sogar Angst haben und ab und zu muss man auch den Kopf schütteln ob ihrer Unfähigkeit zu ihren Gefühlen zu stehen. Emily konnte mich als Alleinerziehende überzeugen. Es ist nicht einfach und sie versucht das beste für sich und ihre Tochter zu machen. Jake ist der Koch der Spezialküche und zaubert Gerichte, von denen man nur Träumen kann. Neue, interessante Variationen.
Die Ich-Perspektive machte, dass man das Gefühl hat, die Protagonistin redet mit einem und schüttet einem sein Herz aus, was das Buch zu einer emotionalen Achterbahnfahrt macht. Auch die Wendung in der Mitte des Buches konnte mich überraschen. Leider konnte ich dieses Mal relativ rasch herausfinden, was passiert, es störte mich zwar nicht im Lesefluss, aber ich wäre gerne noch mehr überrascht worden.

Jeder, der Liebesgeschichten gerne liest, ist mit der Fortsetzung von Hotel California bestens beraten. Ein tolles Buch für ruhige Momente. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"erotik":w=2,"sm":w=2,"sklave":w=2,"roman":w=1,"bdsm":w=1,"zuneigung":w=1,"erotischer roman":w=1,"züchtigung":w=1,"verlag: bpb":w=1,"erotische phantasien":w=1,"bluepantherbooks":w=1

verliebt, versohlt, versklavt - wenn Strenge not (gut) tut

Corinne du Pré
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei blue panther books , 04.02.2018
ISBN 9783862776955
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Das Buch „Verliebt, versohlt, versklavt - wenn Strenge not (gut) tut“ wurde von Corinne du Pré verfasst und erschien 2018 im Blue Panther Books Verlag. Yvonne bekommt eine Stelle als Arzthelferin. Allerdings bemerkt die Ärztin schnell, dass Yvonne ein wenig im Lebenslauf geschummelt hat und macht ihr ein Angebot, welches diese nicht ablehnen kann. Der Autorin gelingt es leider nicht, dass sie mich sofort ins Geschehen hineinzieht. Die Protagonisten erleben zwar sexuelle Erfüllung, der man in allen Bereichen beiwohnen kann, jedoch erscheint vor allem Yvonne durch ihren sehr kindlichen Wortschatz nicht der ideale Gegenpart zur Ärztin. Sicher, man braucht einen Charakter, der sich leicht biegen lässt, doch so einfach, wie es hier gezeigt wird. Durch den platten Wortschatz des Hauptcharakters Yvonne, kann man das Vergnügen der Lektüre nicht zu 100% miterleben. Wobei die Ideen einwandfrei und toll ausgearbeitet sind. Jeder, der gerne einmal einen SM-Roman lesen will, wo man nicht stark mitfühlen will, ist dieses Werk ideal. Vielleicht sogar für Anfänger, die noch nie in diesem Genre gelesen haben. Für mich war es leider nicht wirklich das richtige Büchlein.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Sommerliebe

Alexis Snow
E-Buch Text: 118 Seiten
Erschienen bei moments, 09.08.2018
ISBN 9783962320355
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch "Sommerliebe - No LImits 1" wurde von Alexis Snow verfasst und erschien 2018 im Moments Verlag.


Sarah braucht Entspannung und Urlaub, nachdem ihr Freund sie verlassen hat. Gemeinsam mit Marie fährt sie nach Tunesien, um den ganzen Alltagstrott zu vergessen. doch alles kommt anders als geglaubt. Schon am Ankunftstag entdeckt sie Timo.

Der Autorin gelingt es mit dieser Novelle eine Geschichte zu schreiben, in die man sich sofort hineinversetzen kann. Man will weg von zu Hause, will alles vergessen und dann kommt man an. Die Gefühle und die Impressionen überschwappen einen. Die Animateure geben ihr bestes und wie immer scheint einer ein klein bisschen heißer zu sein.
In Sarah konnte man sich sehr gut hineinversetzen, denn solche Situationen kann man immer mal wieder erleben. Manchmal denkt man sich, dass man sie einfach in den Arm nehmen müsste und ihr gut zureden, dann wieder fast, dass man sie stoppen oder bremsen muss. Marie, ihre beste Freundin wiederum, genießt die Ferien im vollem Maß. Liebt Bücher und lässt, obwohl sie gemeinsam in Urlaub sind, ihr einen gewissen Freiraum.
Die Wortwahl und der Sprachstil sind locker und leicht. Man fliegt förmlich durch die Zeilen, durch die Geschichte. Man bangt und hofft, ja will ein Happy End. Gefühle sind fast greifbar und die Schauplätze sehr plastisch beschrieben.

Jeder, der Liebesgeschichten und Novellen liebt, sollte auf jeden Fall auf dieses Buch zurückgreifen. Urlaub im Kopf. auf jeden Fall eine Kauf- und Leseempfehlung! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

Lone Wolf

Felix A. Münter
E-Buch Text: 175 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 26.07.2018
ISBN 9783959626255
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch "Lone wolf" wurde von Felix A. Münter verfasst und erschien 2018 im Papierverzierer Verlag.


Carter fühlt sich nach seinem Besuch in Malta persönlich angegriffen. Es zählen nicht mehr die alten Regeln, denn er fühlt sich persönlich angegriffen. Der Tod von Eva Castillo hat einen Stein ins Rollen gebracht.

Der Autor schafft es auch dieses Mal, einem sofort in die Welt von Carter hineinzuziehen. Die Welt, die nach Malta nicht mehr die selbe ist. Eine Welt, die aus den Angeln gehoben wurde und die er nun in Eigenregie wieder versucht ins Lot zu bringen.
Man muss Carter einfach mögen, denn er ist zielstrebig und hat er sich etwas in den Kopf gesetzt, hat man schlechte Karten, diesem Griff wieder zu entkommen. Das gleiche gilt in die andere Richtung, hat man ihn erst auf seiner Seite, hat man einen beständigen, hilfreichen Mann an seiner Seite.
Die Wortwahl und der Sprachstil sind sehr gut für diese Geschichte geeignet. Der Spannungsbogen ist konstant hoch, auch die Wendungen und Schauplätze sind sehr gut und wirklich greifbar dargestellt. Man hat das Gefühl tatsächlich in Davos zu stehen und die verschneiten Hänge vor einem zu sehen.

Jeder, der Thriller gerne mag oder einfach nur wissen will, wie es mit Carter weitergeht, muss zu dieser Reihe greifen. Allerdings muss man anmerken, dass alle Bänder der Carter-Akten unabhängig voneinander zu lesen sind.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Mitternachtsklänge: Romantic Lovestory (Snapshot 2)

Ava J. Thorne
E-Buch Text: 246 Seiten
Erschienen bei moments, 26.07.2018
ISBN 9783962320317
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"jugendbuch":w=1,"urban fantasy":w=1

Das Schicksal der Paladine - Die Bedrohung

Jörg Benne
E-Buch Text: 55 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 24.07.2018
ISBN 9783959622738
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Buch bzw. die Kurzgeschichte "Das Schicksal der Paladine - die Bedrohung" wurde von Jörg Benne verfasst und erschien 2018 in der Neuauflage beim Papierverzierer Verlag.


Dem Autor gelingt es sofort einem in die Welt von Nasgareth zu entführen. Das Schicksal der Menschen und Gestalten dort scheint auf der Kippe zu stehen, denn das was passiert, kann nicht mit rechten Dingen zu gehen.
Man fiebert mit den Charakteren mit, lernt (wenn man die Trilogie bereits gelesen hat) bekannte Leute noch besser kennen und verliert sich in der Aufklärung des scheinbar Unmöglichen.
Die Wortwahl und der Sprachstil sind einwandfrei und super gewählt. Es ist spannungsgeladen bis zum Schluss. Diese Kurzgeschichte ist der perfekte Einstieg in die Trilogie oder eine Erklärung für das, was in den nächsten Bänden passiert.

Jeder, der die Trilogie mag oder mit ihr beginnen möchte, ist einfach gut damit beraten es zu lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Sommernachtsflüstern

Jona Dreyer , Regina Mars , B.D. Winter , Sara Pearson
E-Buch Text: 145 Seiten
Erschienen bei null, 20.07.2018
ISBN B07FLR418Y
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Anthologie "Sommernachtsflüstern" enthält Geschichten der Autoren Jona Dreyer, Sara Pearson, B.D.Winter, Luzie Engels und Regina Mars. Es erschien 2018.


Man hat hier in diesem Buch die Möglichkeit in fünf verschiedene Geschichten einzutauchen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Witzig, humorvoll und doch immer mit einem kleinen Funken Wahrheit garniert, lädt uns Jona Dreyer auf eine Kreuzfahrt ein. Während Sara Pearson uns mit einem gar nicht so geplanten Urlaub zum Schmunzeln bringt. B.D.Winter entführt uns wortgewaltig in die Arenen Spaniens, wo oftmals Liebe und Kampf sehr nahe beieinander liegen. Bei Luzie Engels muss der Protagonist zunächst für seinen Urlaub noch vor der Kamera arbeiten, bevor in Regina Mars Geschichte endlich im Auftrag der wahren Liebe ein ideales Foto gesucht wird.
Es wird in allen fünf Geschichten deutlich, dass oftmals das Gute doch so nah ist, man oft allerdings zu blind ist, das Offensichtliche zu sehen, beziehungsweise sich eingestehen zu können.

Wer gerne Kurzgeschichten liest, kann mit diesem Buch ideal in Urlaubsdestinationen abtauchen, wo man so normalerweise nicht hingelangt. 100%ige Kauf- und Leseempfehlung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die Feuerritter

Harold F. Maze
E-Buch Text
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 28.06.2018
ISBN 9783959622523
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch "Die Feuerritter" wurde von Harold F. Maze verfasst und erschien 2018 im Papierverzierer Verlag.


Tulurin wächst im Waisenhaus auf und eines Tages belauscht er unfreiwillig ein Gespräch des Stadthalters Shin-Du, was ihn zur Flucht zwingt.

Dem Autor gelingt es ein Szenario zu zaubern, das einem Glauben macht, dass man mitten in den Verwirrungen und Ängsten gefangen ist. Gemeinsam mit Tulurin wird man von den Harpyien verfolgt, im Kerker gefangen gehalten, ja lernt sogar einige Wesen kennen, die scheinbar in dieser Welt nicht mehr existent sind oder ausgerottet wurden. 
Tulurin gefällt mir als Charakter tatsächlich sehr gut, auch der gesichtslose Erûven, sind sehr gut gezeichnet und man hat tatsächlich das Gefühl, dass man vor denen steht und mit ihnen das Messer oder das Schwert führt. Ab und an, nervt zwar die Naivität, mit der Tulurin die Probleme lösen will, aber alleine sein Umstand, dass er in einem Waisenhaus aufgewachsen ist und nur das nötigste gelernt hat, um im Leben durchzukommen, bringt einen dazu ihm viel seiner Unwissenheit zu verzeihen.
Die Wortwahl und der Sprachstil sind hervorragend. Alleine, dass man sich die Szenen als eine Art Kopfkino vorstellen kann, bestätigt einem darin, dass dieses Abenteuer ein riesig großes ist. Die Welt eine mit Mythen und Legenden durchzogenes wundervolles Land ist, wo eine Reise, auch wenn man auf der Flucht ist, immer ein Stück Wert ist.

Wer gute Fantasy lesen will, ist mit den High Fantasy Geschichten von Harold F. Maze wirklich gut beraten. Eine 100%ige Empfehlung für jeden Fan dieses Genres. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"alexis snow":w=1,"papierverzierter verlag":w=1

Drachenmut

Alexis Snow
E-Buch Text: 247 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 19.07.2018
ISBN 9783959629195
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch "Drachenmut" wurde von Alexis Snow verfasst und erschien 2018 im Papierverzierer Verlag.


Achtung beim Lesen der Inhaltsangabe! Da es sich um den 2. Teil der Welt der Elemente handelt, könnte man dadurch gespoilert werden.
Aileana und Louisa stehen vor einem Problem. Zwar haben beide ihr erstes Abenteuer überlebt, aber vor allem Louisa scheint mit ihrem neuen Leben nach dem Drachenkuss nicht wirklich zurecht zu kommen. Ihr Element, welches sie erhält, entwickelt sich scheinbar nicht so wie es soll. Auch Aileana hat mit ihrem Abenteuer noch nicht abgeschlossen, zu vieles ist passiert, was aufgearbeitet gehört.

Der Autorin gelingt eine spannende Fortsetzung, in derer sie viele offene Fragen beantwortet. Aber auch neue aufwirft. Ein spannender Kampf um das Leben, um die Elemente und um die Drachen. Irgendwie wünscht man sich die ganze Zeit, dass man mehr Drachen kennenlernt, dass Aileana endlich mit Sirius daran arbeitet ihre Elemente zu erwecken und einsetzen zu können.
Die Hauptcharaktere, Aileana und Louisa sieht man dieses Mal in einem Zwiespalt. Denn einerseits hat zum Beispiel Aileana jetzt die Bestätigung, dass sie das Feuer beherrscht, jedoch fühlt sie immer auch die anderen Elemente in ihr und noch etwas anderes. Louisa hadert mit ihrem weiteren Leben, denn es scheint nun ein völlig anderes zu werden, als sie es sich erträumt hat, sie verschließt sich, sinkt in ein tiefes Loch.
Die Wortwahl und der Sprachstil sind für das Buch ideal gewählt, denn man kann mit den Charakteren mitfiebern, mitlachen, mit ihnen gemeinsam ein Abenteuer erleben, ja auch wieder überraschende Wendungen und Hoffnungen aufbauen, dass sich alles zum Guten wenden wird. Doch ob das passiert, das müsst ihr selbst nachlesen.

Eine sehr gelungene Fortsetzung der Welt der Elemente Reihe, die einem nur darauf hoffen lässt, dass die weiteren Erlebnisse noch viele Abenteuer folgen lassen. 100%ige Kauf- und Leseempfehlung! Ein Muss für jeden Drachenfan!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

dystopie, fantasy, gnome, höhleneinsturz, minen, oger, pageturner, spannend, survival, witzig, zwerge

Stollenbruch

Harold F. Maze
E-Buch Text
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 28.06.2018
ISBN 9783959622097
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch "Stollenbruch" wurde von Harold F. Maze verfasst und erschien 2018 im Papierverzierer Verlag.


Grum der Zwerg wird 400 Jahre und er ist sichtlich genervt, von den Menschen, die nun ebenfalls unter Tage ihr Dasein fristen, da ein Leben auf der Erde fast nicht mehr möglich ist. Als ein Stollen einbricht, müssen Menschen und Zwerge auf einmal einen gemeinsamen Weg finden.

Dem Autor gelingt es uns in eine Parallelwelt zu entführen. Lange habe ich das Buch auf mich wirken lassen und komme zu dem Schluss, dass es einen Vergleich zwischen den Situationen des Hier und Jetzt und der Situation im Buch gibt. Denn oftmals benehmen sich Leute so, wie Grum gegenüber der Menschen. Oft kommt man ins Grübeln und man versucht die Reise mit den Protagonisten zu überstehen, mit ihnen einen Weg zu finden.
Der Sprachstil ist hervorragend. Man wird von der ersten Seite weg in den Bann gezogen und versucht Auswege aus festgefahrenen Situationen. Man kann mit den Hauptcharakteren lachen, weinen, fürchten. leben, verzweifeln und noch vieles mehr.

Jeder, der hervorragende High fantasy gerne liest, muss zu diesem Buch greifen. Ich für meinen Teil kann es nur zu 100% empfehlen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Dorians Erkenntnis (Geliebte oder Sklavin 2)

Sascha Flames
E-Buch Text: 202 Seiten
Erschienen bei moments, 12.07.2018
ISBN 9783962320294
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch "Dorians Erkenntnis - Geliebte oder Sklavin 2" wurde von Sascha Flames verfasst und erschien 2018 im Moments Verlag.


Da dies der 2. Teil einer Reihe ist, die nahtlos ineinander über geht, sollte man hier zu lesen aufhören, da man sich sonst mit der Inhaltsangabe selbst spoilern könnte!
Dorian ist seit dem Verschwinden von Sophie nicht mehr derselbe, doch dann trifft er auf die Wildkatze Elena, die in ihm Gefühle weckt, wie damals Sophie. Kann ihn eine Unbekannte aus seinem emotionalen Loch holen?

Der Autorin gelingt es mit dem 2. Teil ihrer Reihe wieder einem sofort in den Bann zu ziehen. man erfährt einiges über Dorian, der nicht mehr derselbe zu sein scheint, seit er Sophie in der Gasse zurückgelassen hat. Dorian ist wie auch schon im letzten Teil einer meiner erklärten Lieblinge. Er ist bestimmend, weiß was er will, erscheint aber durch das Erlebnis mit Sophie ein gebrochener Mann, der seine Gefühle nicht mehr zulassen kann. Man kann sein Gefühlschaos verstehen, als er auf Elena trifft und sein Herz ihm auf einmal den Weg zeigt, obwohl er noch immer an Sophie hängt. Auch Elena konnte mich überraschen. Eine Kratzbürste, die ihresgleichen sucht. Selbstbewusst und fast schon störrisch tritt sie Dorian gegenüber und sorgt für einige Lacher, während des Lesens.
Der Stil und die Wortwahl sind für das Buch perfekt gewählt, denn nur mit der Ich-Perspektive und mit dem Abwechselnden Sichten kann man sich so richtig in der Gefühlswelt der Hauptcharaktere verlieren.

Gerne gebe ich wieder eine Lese- und Kaufempfehlung ab und warte schon jetzt sehnsüchtig auf den nächsten Band.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

Blut und Eis: Horror

Nika S. Daveron
E-Buch Text: 299 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 05.07.2018
ISBN 9783959621311
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch "Blut und Eis" wurde von Nika S. Daveron verfasst und erschien 2018 im Papierverzierer Verlag.


Trêve Kerrigan muss zu ihrem Vater in einen kleinen Ort Grytviken ziehen. Dort lernt sie Haya Landa, die dort schon ihr ganzes Leben wohnt und Kendall Laland kennen. Als eines Tages Hayas Geschichten aufgeschrieben werden, passieren komische Dinge. Ein Stein kommt ins rollen.

Der Autorin gelingt es mit ihrem unvergleichlichen Stil eine Welt zu erschaffen, die einem die Zeit und die Umgebung vergessen lässt. Man ist in der Geschichte gefangen, versucht mit den Protagonisten das beste aus der Situation zu machen. Oft denkt man sich selbst in die Geschichte hinein, versucht die Helden zu beschützen, was allerdings nicht immer gelingt.
Die Hauptcharaktere Trêve, Haya und Kendall sind sehr ungleich, allerdings ergänzen sie sich bei den Aufgaben perfekt. Sie gehen aufeinander ein, versuchen das beste aus der Situation zu machen. Oft kann man auch zwischen den Zeilen lesen. Die Phantasie von Haya, welche indirekt alle in Gefahr bringt und die Leidenschaft zu schreiben von Trêve bringen auch oft unerwartete Wendungen, bei denen auch Kendall seine Finger im Spiel hat.
Der Sprachstil und die Wortwahl sind wie immer sehr ausgewogen und toll gewählt. Nicht oft gelingt es einer Autorin oder einem Autor, den Leser derart an eine Geschichte zu fesseln.

Jeder, der gerne Horror liest, muss auch zu diesem Buch greifen. Ich kann eine Lese- und Kaufempfehlung dafür abgeben. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"fantasy":w=2,"zwerge":w=2,"#felixamünter":w=1,"freundschaft":w=1,"magie":w=1,"kämpfen":w=1,"verfolgen":w=1,"hexenprozesse":w=1,"kleinwüchsig":w=1

Der kleine König

Felix A. Münter
E-Buch Text
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 28.06.2018
ISBN 9783959622073
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch "Der kleine König" wurde von Felix A. Münter verfasst und erschien 2018 im Papierverzierer Verlag.


Caspar ist ein Kleinwüchsiger, der sich dem Aberglauben und dem Hass der Menschen gegenübersieht. Oft muss er sein Heil in der Flucht suchen, doch dann lernt er Anka kennen und gemeinsam gehen sie auf ein Abenteuer.

Felix A. Münter ist es wieder einmal gelungen, dass er eine Welt erschafft, die einem sofort gefangen nimmt. Die Beschreibungen der Charaktere, der Umwelt und auch der Kleinigkeiten, die einem normalerweise nicht auffallen, machen aus der High fantasy Geschichte, etwas ganz besonderes. 
Caspars Geschichte, auch die seiner Kindheit erfahren wir im 1. Kapitel und es ist alles andere als leichte Kost, die einem hier vorgesetzt wird, denn mit einem von Vorurteilen geprägten Vater zu haben, ist alles andere als leicht. Doch der Weg, den Caspar einschlägt, ist einer, der voller Pein und interessanter Wendungen gepflastert ist.
Die Wortwahl und der Sprachstil sind der Geschichte sehr angemessen. Man kann sich in die Geschichte fallen lassen und mit Caspar und Anka auf die Reise gehen. Mit ihnen Gefahren überwinden, neue Gegenden erkunden und gegen Hass und Feinde kämpfen. Die Geschichte ist dieses Mal auch sehr tiefgründig, denn sie beinhaltet auch die Themen der Vorurteile, Gewalt, Hass, aber auch Liebe, Verantwortung und Freundschaft.

Jeder, der High fantasy Geschichten gerne liest, muss auf jeden Fall auch zu dem Buch von Felix Münter greifen. Von mir bekommt das Buch eine eindeutige Lese- und Kaufempfehlung.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"thriller":w=4,"liebe":w=2,"erotik":w=2,"ladythriller":w=2,"spannung":w=1,"killer":w=1,"auftragskiller":w=1,"ärztin":w=1,"mount everest":w=1,"verlag sommerburg":w=1

Höhenrauschsaison

Meredith Winter
Flexibler Einband: 210 Seiten
Erschienen bei Sommerburg Verlag, 16.04.2018
ISBN 9783981872248
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch "Höhenrauschsaison" wurde von Meredith Winter verfasst und erschien 2018 im Sommerburg Verlag.


Nach einem schrecklichen Erlebnis, meldet sich Clemetine als Ärztin für die Besteigung des Mount Everest. Doch Alexej, ein russischer Auftragskiller ist ihr auf den Fersen.

Der Autorin gelingt es einem tatsächlich in und an der Mount Everest Besteigung teilhaben zu lassen. Man erfährt durch sehr gute Recherche wie man sich die Lager, die Höhenkrankheit und auch die Spannung beim Aufstieg vorstellen kann. Ja, man kann sagen, dass man mit ihrer Hilfe sich in diese Gegend reist und mit den Protagonisten einige spannende, liebevolle und auch erotische Szenen erleben kann.
Der Schreibstil und die Wortwahl der Autorin sind wieder sehr gut, die Spannungslinie wird kontinuierlich aufgebaut und verliert nie wirklich an ihr. Falls es einmal nachlässt, wird es durch prickelnde Szenen aufgefüllt. Man fliegt förmlich durch die Seiten.

Jeder, der einmal an den Mount Everest reisen möchte und dazu noch einen spannenden Lady-Thriller lesen will, ist mit diesem Buch bestens beraten.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"rezension":w=1,"fantasie":w=1,"götter":w=1,"mythologie":w=1,"wundervoll":w=1,"papierverzierer":w=1,"papierverziererverlag":w=1,"#amberlawrence":w=1

Die Feuer von Atlantis

Amber Lawrence
E-Buch Text
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 21.06.2018
ISBN 9783959622271
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch "Die Feuer von Atlantis" wurde von Amber Lawrence verfasst und erschien 2018 im Papierverzierer Verlag.


Das Gleichgewicht zwischen Sonne und Mond muss gewahrt bleiben. Doch durch ein gut behütetes Geheimnis erfährt das Gleichgewicht einen massiven Riss im Fundament. Kann Atlantis durch den neuen Wind gerettet werden oder wird es untergehen?

Der Autorin gelingt es einem in eine Welt zu entführen, die man noch nie betreten hat, nämlich die sagenumwogene Stadt Atlantis. Diese Reise fällt einem erstaunlich leicht, denn in einem Stil, der einem immer wieder die Großartigkeit dieses Reiches vor Augen führt, erlebt man so manche Feier, Reisen und auch Leid, Trauer, Freude und Liebe. 
Die Umgebung und die Charaktere sind mit sehr viel Liebe beschrieben und man hat das Gefühl mit ihnen die Abenteuer erleben zu können. Man kann mit ihnen lachen, weinen, feiern, fassungslos in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft schauen. 
Die Wortwahl und der Sprachstil sind einfach grandios, denn nicht oft kommt es vor, dass man sofort in das Buch versinkt und nur mehr von Seite zu Seite denkt. Die Kapitel sind zwar teilweise sehr lang, aber man fliegt förmlich durch diese wunderbare Geschichte.

Jeder, der gerne einmal das alte Reich von Atlantis besuchen möchte, muss einfach zu diesem Buch greifen. Von mir erhält das Buch eine absolute Lese- und Kaufempfehlung. 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

Black Blood: Dystopischer Thriller

Malum
E-Buch Text: 287 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 14.06.2018
ISBN 9783959620697
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch "Black Blood" wurde von Malum verfasst und erschien 2018 im Papierverzierer Verlag.


Jane lebt mit ihrer Schwester Alice alleine, da ihre Mutter verstorben und ihr Vater dem Alkohol zuspricht. Doch auf einmal während der Arbeit drehen alle durch. Menschen fressen Menschen. Jeder scheint hinter jedem her zu sein. Kann man in einem Chaos wie diesem überleben?

Der Autorin gelingt es eine dystopische Stimmung aufzubauen, die ihresgleichen sucht. Gerade in diesem Genre ist es schwierig nicht in bekannte Fahrwasser zu kommen. Das Buch überrascht mit seinem Inhalt mit seinen ganz genauen Beschreibungen. Auch manche Handlungen werden ganz genau beschrieben, sodass einem die Gänsehaut über den Körper kriecht. Ab und zu ist es so weit, wenn man stinkende Menschen hinter einem spürt und gerade dieses Buch liest, dass man den einen oder anderen Schritt schneller geht, denn man kann ja nie wissen, ob manches doch Wirklichkeit werden kann.
Die Hauptcharaktere, welche für mich eindeutig Jane und ihre Schwester Alice sind, überzeugen mit ihrer Art. Zwar könnte man mit Jane am Anfang gewisse Probleme haben, da sie mit ihrem Job, Drogen in einer Disko verkaufen,  etwas zu locker umgeht. Jedoch kann man auch ihre Intension dahinter sehr gut verstehen. Um sich verändern zu können braucht man Geld oder einen Weltuntergang.
Die Wortwahl und der Sprachstil haben wirklich überzeugt, denn nicht oft kann man mit einer blutigen und stilisierten Gewaltsprache überzeugen, doch Malum schafft das. Man fühlt mit den Protagonisten mit und man kann sich wirklich vorstellen, dass es so passieren könnte.

Jeder der gerne Dystopien liest, muss eindeutig zu diesem Buch greifen. Ich vergebe meine absolute dystopische Leseempfehlung.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

"serienmörder":w=1,"stalking":w=1,"anonyme anrufe":w=1,"der wundennäher":w=1

Der Wundennäher: Thriller

Marcus Hünnebeck
E-Buch Text: 323 Seiten
Erschienen bei null, 21.05.2018
ISBN B07D2LV785
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch "Der Wundennäher" wurde von Marcus Hünnebeck verfasst und erschien 2018.


Ein Fall - Zwei Ermittler - Können sie das vermeintlich letzte Opfer einer Mordserien retten?

Dem Autor gelingt es wiederum einem in ein Szenario zu entführen, das einem an Spannung und Wendungen so einiges abverlangt. Aus der Sicht des Täters, der Opfer und der Ermittler geschrieben, befindet man sich immer unter Strom. Man will wissen wie es weiter geht, ob es weiter geht. Die Ermittler Lukas Sommer und Robert Drosten ermitteln gemeinsam in dem Fall. Die Protagonisten sind alle sehr plastisch beschrieben, sodass man tatsächlich das Gefühl hat, als ob man mit ihnen gemeinsam gerade alles erlebt.
Der Schreibstil und die Wortwahl sind wie immer sehr passend gewählt. Man kann das Buch flüssig in einem Rutsch lesen und tatsächlich mitermitteln, miterleben, mitleiden und mit allen irgendwie in Interaktion treten.

Wer gerne Thriller/Krimis liest, ist mit dem neuen Buch von Marcus Hünnebeck bestens beraten. 

  (5)
Tags:  
 
1261 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.