diebobsi

diebobsis Bibliothek

127 Bücher, 66 Rezensionen

Zu diebobsis Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
127 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

105 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 37 Rezensionen

nachtschwärmer, vampire, liebe, call it magic, dark diamonds

Call it magic - Nachtschwärmer

Cat Dylan
E-Buch Text: 374 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 28.10.2016
ISBN 9783646300017
Genre: Fantasy

Rezension:

Es gibt keine Klappentextwiederholung an dieser Stelle, denn wer sich bis zu den Rezis „vorgearbeitet“ hat, kennt doch alle Hintergrundinfos, oder?

Das Cover ist sehr stimmig, denn die Abendstunden sind beiden Protagonisten die liebste Zeit. Es ist unheimlich schön, den Mann nur als Silhouette zu sehen und den gesamten Rest der eigenen Fantasie zu überlassen. Klasse Farben und ja, weil es eben um Vampire geht gehören mindestens diese Fledermäuse auf den Einband.

Die Geschichte zwischen dem sehr passendem Gewand, beinhaltet Eliza und ihr ach so menschlichen Eigenheiten. Sie liebt Musik (Querbeet – wie ich), isst gerne und viel, trinkt und kurbelt sich sogar ihre Zigaretten selbst (jahaaaa, es gibt auch noch Raucher und das ist gar nicht so schlimm!). Ihr Humor ist grandios und ich liebte ihre „Dates“ mit der Stimme aus dem Off besonders. Man, was habe ich gelacht. Dann gibt es noch Morgan, den Vampir, für mich ein Charakter der dazu beigetragen hat Eliza so in mein Herz zu schließen. Es ist das erste Buch, in dem ich als Frau lieber die Protagonistin als deren Gegenpart kennenlernen wollen würde. ;)
Morgan ist toll, stilsicher, beherrscht und ein Mann, ähm … sorry … Vampir mit vielen Geheimnissen und Liebesproblemen, die er nicht selbst verschuldet hat.

Was ich zur Story verraten kann ist nicht viel! Hauptsächlich geht es wirklich mal um die zwei Protagonisten und das Problem oder eher die Schwierigkeit ihrer Liebe, wenn diese einem „System“ folgen muss. Mit anderen Worten: VIEL HERZ und kein dämlicher Vampir-Entgegener den man besiegen muss. Ich liebte und liebe die Komik in so vielen Momenten und habe wirklich häufig meinen Reader dämlich angegrinst, weil es so SAHNE mit SCHOKOSOßE und KIRSCHE obendrauf war!

Ich vergebe 5 musikalische, unendlich magische und zauberhaft amüsante STERNE.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

71 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 59 Rezensionen

heiratsantrag, liebe, baseball, ring, saskia louis

Spiel um deine Hand

Saskia Louis
E-Buch Text: 135 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 08.11.2016
ISBN 9783960870975
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

100 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

baseball, liebe, saskia louis, gefühle, physiotherapeutin

Küss niemals einen Baseballer

Saskia Louis
E-Buch Text: 303 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 05.09.2016
ISBN 9783960870548
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(113)

149 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 99 Rezensionen

liebe, baseball, philadelphia, saskia louis, amerika

Liebe auf den ersten Schlag

Saskia Louis
E-Buch Text: 326 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 30.06.2016
ISBN 9783960870401
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

207 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

straßensymphonie, jäger, wandler, musik, alexandra fuchs

Straßensymphonie

Alexandra Fuchs
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 20.08.2016
ISBN 9783959911795
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

verliebt in einen killer, rezensio, kissing death: verliebt in einen kille, erotik, kissing death

Kissing Death: Verliebt in einen Killer

Maddie Holmes
Buch: 240 Seiten
Erschienen bei Romance Edition, 22.07.2016
ISBN 9783903130067
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

river, dreiecksgeschichte, maddie holme, contemporay romanc, emotional fesselnd

Riverside - Ein Teil von Dir

Maddie Holmes
Buch: 280 Seiten
Erschienen bei Romance Edition, 11.03.2016
ISBN 9783902972941
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

vermächtnis, kamp, schicksal, engel, fantasy

Das Vermächtnis der Engelssteine

Saskia Louis
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 15.10.2016
ISBN 9783946172567
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Bluthund

Julia Lalena Stöcken
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 01.11.2016
ISBN 9783946172345
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

57 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

götter, magie, träume, fantasy, high fantasy

Tochter der Träume

Marie Weißdorn
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 15.10.2016
ISBN 9783946172574
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

klassentreffen, enkel, paten, hörbuch, ältere damen

Von echten Puppen, bitteren Pillen und erfundenen Paten

Julia Bohndorf
Flexibler Einband
Erschienen bei KopfKino-Verlag, 15.08.2016
ISBN 9783981796711
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

märchen, dornröschen, liebe, märchenadaption, teenager

Verflixte Flüche - Voll Verschlafen

Julia Bohndorf
E-Buch Text: 73 Seiten
Erschienen bei Eisermann - Verlag, 30.11.2016
ISBN 9783946172253
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(336)

596 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 88 Rezensionen

jahreszeiten, fantasy, liebe, jennifer wolf, morgentau

Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten

Jennifer Wolf
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.07.2016
ISBN 9783551315953
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.135)

1.814 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 172 Rezensionen

liebe, sex, erotik, abbi glines, rush of love

Rush of Love - Verführt

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.05.2013
ISBN 9783492304382
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

64 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

dämonen, nosferatu, liebe, münchen, familie

Nosferatu. Vom Vollmond geweckt

Barbara J. Zister
E-Buch Text: 438 Seiten
Erschienen bei Impress, 05.02.2015
ISBN 9783646601015
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: dämonen, liebe, münchen, spannung, urban fantasy   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

liebe, roman, nachbar, trauung, küssen

Fühl, was du fühlst

Sandra Andrea Huber
Flexibler Einband: 318 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 21.07.2015
ISBN 9781515075424
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentextwiederholung? Was? Wofür denn? Wer sich bis zu den Rezis gewagt hat, weiß doch schon ziemlich genau worum es in diesem Roman geht. Wenn jetzt wirklich ein Kopfschütteln eintritt, schnell nach oben scrollen, Klappentext lesen und wiederkommen.

Darum geht´s in ungefähr fünf Worten:
Freundschaft, Liebe, Angst und Sorgen die einem zu oft im Weg stehen, Eigenständigkeit mit Selbstbestimmung

Das Cover zeigt für mich Hannah und ihre Leidenschaft zur Fotografie. Es strahlt viel Wärme und Ruhe aus, wirkt dabei jedoch auch ein bisschen verlassen oder eher etwas einsam, da man nur eine Person darauf sieht. Somit ist es mit den Worten dahinter unglaublich gut abgestimmt und harmoniert sehr schön.

Es ist so typisch für uns Frauen die auf die 30 zugehen. Wir machen uns Gedanken über die eigene Familienplanung, den Mann der dazu gehört und die Kinder die man haben könnte und wenn das nicht der Fall ist und wir alleine und scheinbar glücklich sind, reden wir uns ein, dass wir dies alles nicht benötigen um zufrieden und glücklich zu sein. So geht es auch Hannah der Protagonistin aus diesem Liebesroman. Sie ist selbstständig, unabhängig, zufrieden (denkt man als Leser) und genießt ihr Leben. Doch irgendwann verändert sich nun mal das Umfeld. Menschen, Freunde sowie Fremde, heiraten, bekommen Kinder und bauen Häuser, das ist dann der Moment, wo man als Single vorgehalten bekommt, was man alles nicht hat.
Hannah ist mir von der ersten Seite an sehr sympathisch gewesen, immerhin schaut sie Grey Anatomy und mag die Düfte von Escada <3. Ihr Denken und Handeln war nachvollziehbar und auch ihre Vorsicht leuchtete ein. Außerdem ist es wirklich so, nach der Liebe sucht man nicht, sie findet einen und manchmal braucht man oder eben Frau etwas länger, um sie auch als diese zuerkennen, wenn einen Kleinigkeiten krampfhaft versuchen vom Gegenteil zu überzeugen.

Zeus der haarige Kuppelgefährte und gewisse hormonell gesteuerte Freundinnen mochte ich sehr und doch ist mein Buchliebling Alexander. Sympathien kann ich normalerweise gut erklären, doch bei diesem Mann, kann ich es, egal wie oft ich mich daran versuche, einfach nicht. Ich mag ihn PUNKT

Der Schreibstil ist so Sandra-Andrea-Huber-mäßig, dass ich mich unglaublich freue auch dieses Buch, mit den langen und vertrauten, sowie teilweise sehr poetischen Sätzen, in die Finger bekommen zu haben.

„Fühl, was du fühlst“ ist eine Liebesgeschichte die sich genauso überall abspielen könnte und doch durch viele liebevolle Details erfrischend und unstaubig wirkt.
Danke für die schönen Lesestunden und eine Geschichte die mich sanft, aber bestimmt mit einem liebevollen Spannungsbogen an den Ort geführt hat, an dem das Buch fast ähnlich begonnen hatte.

Ich vergebe 4, mit einem Energydrink aufgeputschte, auf einem Magazincover zu recht gerückte, mit Sägespänen bestreute und von einem roten Kater umschnurrte, STERNE.

  (12)
Tags: freundinnen, freundschaft, liebe, nachbarn, poetische worte, roman, romantisch, selbstbestimmung, umwege   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

dschinn, verrat, novelle, teekanne, liebe

Geliebter Dschinn

Juliane Schneeweiss
E-Buch Text: 78 Seiten
Erschienen bei Waldhardt, Melanie, 24.04.2015
ISBN 9783945746011
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentextwiederholung? Pah, wofür denn? Ihr wisst doch schon längst um was es in dieser Geschichte geht, oder? Falls die Antwort nun wirklich „Nein“ lauten sollte, dann schnell nachlesen und dann wiederkommen. :)

Das Cover ist jugendlich, hübsch und besonders blau. Ich mag es sehr, da die Optik eben wirklich richtig gut zu Inhalt passt.

Eine Novelle (79 Ebookseiten)

Geliebter Dschinn in ungefähr 5 Worten: Urban-Fantasy, sehr jugendlich, überraschend und deshalb nur ein bisschen vorhersehbar, Liebe

Ich wollte diese Geschichte unbedingt lesen, da mir das Cover so gut gefiel und der Zusatz - Paranormal/Romance – genau meinen Geschmack trifft, außerdem habe ich ein Schwäche für Flaschengeister. ;) Novellen ganz allgemein steigen zurzeit sehr in meiner Achtung, weil ich es immer wieder bewundernswert finde, wie man eine Geschichte auf so wenigen Seiten erzählen kann und ich mich immer wieder bestens unterhalten fühle.
So erging es mir auch mit dieser und auch wenn ich den Namen Silvana nicht wirklich mag, passte er irgendwie zu der Protagonistin. Sie ist anders, nicht so ein typisches Girly und wirkte dadurch authentischer. Ich habe sie mehr als nur gern bei ihrem kleinen Abenteuer begleitet.

Und was würdest du dir wünschen, wenn du dürftest?

Zwei Abende hatte ich eine schöne Gute-Nacht-Lektüre und ich persönlich kann sagen, dass ich mit einem anderen Ende gerechnet hätte, aber auch dieses Finale eine mögliche Option für mich war. Der Schreibstil ist angenehm, gut zu lesen und eben echt frisch.

Deshalb vergebe ich 4, in blauen Nebelschwaden stehende, einer Wunderlampe entschlüpfte und dem Meister hörige, Sterne. Die sich hoffentlich bald befreien und so richtig einen drauf machen können.

  (12)
Tags: dschinn, jungendbuch, liebe, novelle, paranormal, urban fantasy, wünsche   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

irland, liebe, krankheit, leukämie, jugendroman

Wo der Regenbogen anfängt ...

Julia Bohndorf
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei SadWolf Verlag, 15.06.2015
ISBN 9783981712735
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: irland, jugendbuch, jugendroman, krankheit, leukämie, liebe, roadtrip, roman, schwestern, stammzellenspende   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 8 Rezensionen

liebe, tod, magie, talente, gefahr

Giftig vereint - Talent 4

Simone Olmesdahl
Flexibler Einband: 225 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 21.04.2015
ISBN 9789963527458
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

geheimnisse, loge, vatikan, kirche, liebe

Das Ikarus-Evangelium

Tanya Carpenter
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 02.01.2015
ISBN 9789963526819
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: killer, kirche   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

erotik, lina roberts, liebe, band 2, kurzroman

Pay in Love: Ein Unfall mit bittersüßen Folgen ...

Lina Roberts
E-Buch Text: 64 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 24.02.2015
ISBN 9789963528264
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Nee, nee, nee, keine Klappentextwiederholung oder Nacherzählung des groben Inhalts. Ich kann Rezis nicht leiden die so beginnen, weil ich diese Info doch schon längst habe und Meinungen lesen will. Also, ab zu meiner Meinung.

Darum geht´s, in ungefähr 5 Schlagwörtern:
ein Unfall und zufälliges Wiedersehen, Erotik, Gelegenheiten, Liebe, scheinbare Vorlieben

Das Cover dieses zweiten Pay in Love Teils, ähnelt dem ersten Cover sehr. Ich würde sogar sagen zu sehr, denn entweder ist eine Verwechslungsgefahr vorbestimmt oder man denkt es ist Teil 1, beim schnellen anschauen. Sonst finde ich auch hier diese Andersartigkeit der Verpackung einer erotischen Geschichte ganz wundervoll.

Eine Novelle (55 eBookseiten im ePub-Format)

Caroline und Lewis´ Geschichte begann schon bevor das 1 Kapitel startete. Das Wiedersehen wurde kompliziert aber auch aufregend.
Bei dieser Novelle kann ich nicht so viel verraten, weil ich sonst zu viel vorweg nehmen würde. Soviel sei jedoch verraten, diesmal kommen sich die Protas schneller näher und reden leider wieder nicht über das, was sie beschäftigt oder ihnen Sorgen bereitet. Dabei nehmen sich Caroline und Lewis´ rein gar nichts! Jeder trägt sein Päckchen, das eine beinhaltet eine Lüge, dass andere Schweigen.
Der Schreibstil war auch hier wieder flüssig und angenehm. Die erotischen Szenen waren ästhetisch, nicht vulgär, detailliert und aufregend. Trotzdem ist es dem zweiten „Pay in Love“- Teil nicht gelungen, den ersten vom Thron zu stoßen und trotzdem eine schöne Gute-Nacht-Geschichte.

Kurzzeitig für Verwirrung sorgten Cole und Alex. Ich dachte im ersten Moment, das das ja nun nicht wahr sein könnte, im zweiten Teil nochmal Namen aus dem ersten Teil zu nehmen. Erst eine oder zwei Seiten später fiel dann der Groschen. Das waren Cole und Alex aus Teil 1.

Ich vergebe 4, von der Straße abgekommene, vor einem Swingerclub gelandete und besorgt ins Bett gebrachte, Sterne.

  (16)
Tags: erotik, liebe, london, missverständnisse, novelle, sehnsucht, teil 2, unfall, verlangen   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

liebe, romantik, bookshouse, sarah, julian

Mein Herz klopft wie verrückt

Evanne Frost
E-Buch Text: 90 Seiten
Erschienen bei bookshouse ready-steady-go, 22.08.2014
ISBN 9789963526765
Genre: Liebesromane

Rezension:

Öhm, genau. Wieder keine Wiederholung des Klappentextes. :)

Darum geht´s, in ungefähr 5 Schlagwörtern:
Liebe, Aufopferung, Verlust, Romantik und Glück

Dieses Cover ist einfach schön anzusehen. Es ist harmonisch, romantisch und verrät doch so gar nichts über den Inhalt der Geschichte. Selbst der Titel könnte zu einer Teenagerromanze passen und dann das...

Eine Novelle (70 eBookseiten im ePub-Format)

Sarah und Julians Geschichte begann irgendwie niedlich, doch ohne eine wirkliche Chance auf Liebe, sondern eher auf der Basis der Freundschaft - soweit der Prolog. Und dann sahen sie sich wieder...
Niemals hätte ich mit dieser Schwere in der Geschichte gerechnet. Die Aufopferung von Sarah für einen oder sogar zwei Menschen fand ich bewundernswert und genau dieser Zustand machte mich zeitweise sehr traurig. Sarah gehört glaube ich zu den Menschen die aus Ehrgefühl, Verbundenheit und Liebe sich selbst, oder besser, das eigene Leben, komplett aufgeben würden. Jeder von uns weiß theoretisch was es heißt in einem Kriegsgebiet zu dienen. Psychische Belastungen begleiten einen selbst wenn der Einsatz vorüber ist, doch wenn auch noch ein körperlicher Schaden davongetragen wird, nimmt das Ganze Ausmaße an, die wohl keiner wirklich nachvollziehen kann, der nicht Vergleichbares erlebt hat. Genau das spielt sich hinter diesem hübschen Buchcover ab und hat mich zutiefst berührt. Sarah trägt diese Bürde und die Folge dessen, jedoch vermisst sie schmerzlich das Glück.
Der Schreibstil war wunderschön. Flüssig, lustig, sympathisch und vor allem einsaugend.
Julian ist ein Mann mit einem ausgeprägten Bedürfnis nach Vitamin c. Dieses Detail fand ich witzig und deshalb verrate ich es auch einfach mal so. Seine Gefühle scheinen immer auf Julia (Sarah) gewartet zu haben, denn als sie sich begegnen, nach so langer Zeit, hat er wieder das Bedürfnis sie kennenzulernen. Da er keine Ahnung hat, was in Sarah vorgeht, also ihm geht es fast genauso wie dem Leser, ahnt er auch nichts von ihrer inneren Zerrissenheit. Er bleibt ein Freund und drängt sie zu nichts, trotzdem zeigt er, was sie ihm bedeutet.

Eine absolut rührende, überraschende und tiefgründige Erzählung, die einmal sehr vehement meine Tränendrüsen traktiert hat. Die Auflösung war wirklich leicht verwirrend, weil die Zeitlinie nicht hundertprozentig klar war, aber das tut der Großartig- und Besonderheit der Geschichte absolut keinen Abbruch.

Ich vergebe 5, Schauspielbegabte, aufopferungsvolle, liebende und leider in einem Krieg schwer verwundete, Sterne die dann doch ihr Glück finden.

  (6)
Tags: aufopferung, freundschaft, köln, kriegsleiden, liebe, novelle, romantik, sehnsucht, sorge   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

123 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

vollmond, fantasy, dorf, kurzgeschichte, wolf

Im Herzen der Vollmond

Natalie Luca
E-Buch Text
Erschienen bei bittersweet, 14.01.2015
ISBN 9783646601107
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wie es bei mir so üblich ist, gibt es auch heute wieder keine Klappentextwiederholung oder Inhaltsnacherzählung.

Darum geht´s, in ungefähr 5 Schlagwörtern:
Zugpanne, ein mysteriöses Dorf, Julian, ein Wolf, Realität?

Diese Bittersweet-Cover sind schlicht und jedes einzelne ist einfach schön. Bei „Im Herzen der Vollmond“ mochte ich die Farben besonders gerne, deshalb war es auch meine erste „Praline“.

Eine Novelle (51 eBookseiten im ePub-Format mit Leseempfehlung)

Definitiv ist diese kurze Geschichte etwas für Mädchen, junge Frauen und Frauen, denn der Fokus liegt auf Lilly und ihr kleines Abenteuer wird in der Ich-Perspektive erzählt. Die Sprache war locker und die Situation mit der Zugpanne war etwas seltsam.
Ich wäre niemals allein an den Bangleisen zwischen den Bäumen stehen geblieben – NIEMALS!!!! Und ich wäre erst recht nicht losgelaufen, aber Lilly tat es und schon ihre erste Begegnung und dieses Gefühl beobachtet zu werden waren spannend.
Ja, ich hatte mich immer wieder gefragt, was daran so komisch war. Mein Unterbewusstsein signalisierte, dass etwas nicht stimmen konnte, beziehungsweise echt seltsam war, doch um die Bestätigung zu erhalten oder dieses Gefühl als albern ab zutun musste ich bis zum Ende lesen. :)
Ich verrate nicht viel, nur das ich genau so etwas vermutet hatte.
Ein, zwei kleine Gemeinheiten, hatte die Autorin eingebaut, in der ich nicht erfuhr, was Lilly sah. Zum Beispiel wurde mir einfach vorenthalten, was sich im ersten Stock eines bestimmten Hauses befand.

Der Schreibstil war prima, flüssig und somit sehr angenehm. Der Umfang dieses eShorts war problemlos in drei Stunden inhalierbar und ja er ließ mich ein klein wenig verwirrt, wenn auch mit einem Grinsen im Gesicht zurück.

Ich vergebe 4, auf Bahnschienen liegengebliebene, in ein echt komisches Dorf verschleppte, auf ein Fuhrwerk gepackte, durch die Gegend gekarrte und von Jemanden/Etwas beobachtete, Sterne.

  (11)
Tags: bittersweet, fantasy, jugendliche, novelle   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

114 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

liebe, kurzgeschichte, blog, freundschaft, eshort

Just Friends

Jennifer Wolf
E-Buch Text
Erschienen bei bittersweet, 14.01.2015
ISBN 9783646601077
Genre: Sonstiges

Rezension:

Und wieder, keine Wiederholungen des Klappentextes oder des Inhaltes. Wofür auch? Wer hier ankommt, weiß über was er eine Lesermeinung einholen will. ;)

Darum geht´s, in ungefähr 5 Schlagwörtern:
Beste Freunde, Eifersucht, ein seltsamer Ratgeberblog, plötzlich aufkeimende Gefühle, viel Humor

Diese Bittersweet-Cover sind schlicht und jedes einzelne ist einfach schön. Bei „Just Friends“ waren es der Titel und die Autorin die mich näher lockten und deshalb war es auch meine zweite „Praline“ gleich nach der ersten. Und diese war noch schmackhafter – hihi.

Eine Novelle (55 eBookseiten im ePub-Format mit Leseempfehlung)

Okay, zuerst will ich sagen, dass ich große Erwartungen an dieses eShort hatte, denn Jennifer Wolf schrieb mein 2014er Lieblingsbuch (Sephonie – Zeit der Engel) und die Erwartungen waren hoch.
 Ich lese auch gerne mal ohne Fantasyanteil und dieses gehört in dies Sparte. Sozusagen „Fantasyfrei“ :)
Schon bei „EIN WORT VORWEG“ musste ich grinsen und kichern und die Geschichte hatte noch nicht mal wirklich angefangen.
Zofia und Sean kennen sich seit neun Jahren und das merkt man bei jedem Wort was sie miteinander wechseln. Beide haben übrigens einen Migrationshintergrung, sie ist gebürtige Polin und Seans Mutter ist Schottin, dass schweißte die beiden zusammen. Und wieder war ich am Grinsen.
Das Zofia Rat und Hilfe in so einem komischen Blog erwartete, war sehr lustig, besonders diese Tipps um sich wieder zu entlieben waren der Knaller.
Die Geschichte war so humorvoll und die englischen Bezeichnungen für Sean (the rebel warrior <3 ) und seine englischen Ausrufe haben mich auch keineswegs gestört, weil der Grund dafür seine Herkunft war. Viele Autoren benutzen englische Wörter in ihren Jugendromanen und lassen sie englisch fluchen. Mal ehrlich, ich sage Scheiße und nicht damn, wenn etwas schiefgeht, doch Sean hätte ich ein damn verziehen, weil es seine Muttersprache ist.
Was Zofia so alles anstellt, um sich von Sean ihr Herz zurückzuholen, solltet ihr unbedingt lesen und ob es ihr gelingt, erst recht!

Die Ich-Perspektive, erlaubte mir mal wieder 18 Jahre alt zu sein und es war sehr erfrischend, rasant und vor allem nicht langweilig.

Ich vergebe 5 Sterne die mit dem General ins Arsenal gehen :) und dort in eine Toastbrotkuhle aus Nutella getunkt werden. Irgendjemand holt sie da bestimmt wieder raus und bringt sie zum Minigolfplatz.

  (12)
Tags: beste freunde, bittersweet, blog, liebe, novelle, nutella   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

liebe, magie, bookshouse, schottland, astrid freese

Magische Flammen

Astrid Freese
Flexibler Einband: 390 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 06.01.2015
ISBN 9789963526871
Genre: Fantasy

Rezension:

Wie bei jeder Rezi von mir, gibt es auch hier keine Klappentextwiederholung oder Nacherzählung dessen. Falls dir diese Infos noch fehlen, schnell nachholen und dann wieder hierher kommen.

Darum geht´s, in fünf (oder auch mehr) Schlagwörtern.
Urban Fantasy, Magie, Melodien, eine andere Welt, Liebe, Paranormal Romance

Das Cover, mh ... wie schreib ich das jetzt?
Ich mochte es zu Beginn schon nicht und nachdem ich durch die Geschichte gefegt bin, finde ich es noch unpassender. Ja, Aliana ist Leibwächterin in London, trägt eine Waffe und beschützt Personen, also passt das Cover schon irgendwie, doch der Haupthandlungsstrang befindet sich eher in der fiktiven Welt und somit hätte das Cover ruhig etwas fantastischer ausfallen dürfen.

Der Klappentext hatte mich zu Astrid Freeses zweitem Buch geführt und diese Kurzfassung der Handlung empfand ich schon als sehr ansprechend. Ich hatte das Glück, auf der facebook-Seite der Autorin bei einem Gewinnspiel gewonnen zu haben. Mein erster E-Stick, witziges Ding und hübsch noch dazu. Ein eBook zum verschenken. 

Die Geschichte startet mit einem kurzen Prolog, vor einigen hundert Jahren und einer Hexenverbrennung. Sehr vielversprechend, wie ich fand.
Danach ging es nach London in die Gegenwart. Aliana ist für mich die ganze Zeit über eine sehr nahbare Person gewesen. Selbst ihre seltsamen Träume fand ich nicht komisch, sondern wollte ihnen lieber jetzt als gleich auf den Grund gehen. Ihr Sorgen, Ängste und Befürchtungen konnte ich ebenfalls nur zu gut nachvollziehen und wünschte inständig einen neuen Kunden in die Firma ihres Vaters. Ja und das passierte dann auch und die Handlung der Geschichte schritt voran und offenbarte sehr spannende Einblicke in das Gefühlsleben der Leibwächterin.
Damian, der Mann aus dessen Sicht die Geschichte ebenfalls erzählt wird, erhielt den Part der schützenswerten Person. So wie er beschrieben wird, mit welchen Waffen er umgehen kann und wie zurückgezogen er lebt, scheint diese Überlegung vollkommen idiotisch, doch dann ... Ich hatte ein wirklich heftige Gänsehaut, als er die Aufnahme mit der herausgefilterten Stimme abspielte. Plötzlich verstand ich die Sorge seiner Pflegeeltern (naja, zumindest etwas so Ähnliches wie Pflegeeltern).
Der Schreibstil ist ganz wundervoll, die andere Welt hat sich mir in allen Kleinigkeiten dargestellt und ich wusste, wie jeder einzelne Eiskristall, jede Behausung, jede Person, sogar diese Bestien aussahen. Selbst beschriebene Schmerzen bei Damians beschwerlicher Reise durch Schneemengen die uns Mitteleuropäern ins tiefste Chaos stürzen würden, verursachten mir Unbehagen. Seine Verletzung und die Verletzbarkeit durch diesen Zustand fand ich bedrückend.
Mehr und mehr Rätzel kamen zum Vorschein und wurden gelüftete. Diese Melodien und die damit verbundene Magie waren großartig. Die Reisen, die Wege und Zufälle, die im Buch eingebettete Vorgeschichte mit der Inquisition und das was die Folgen dessen waren – RICHTIG GROß UND WUNDERSCHÖN.
Oh Oh, ich habe die Liebe vergessen. Selbstverständlich spielt auch sie eine tragende Rolle und Aliana und Damian sind spürbar füreinander geschaffen und bestimmt worden. Das merkte ich nicht nur während ihres ersten Treffens oder ihrer ersten gemeinsamen Nacht, sondern immer, selbst wenn sie nicht zusammen waren fühlte ich die Verbundenheit. <3

Ich vergebe 5, durch eine magische Melodie zum Schweben gebrachte, auf einem anderen Planeten versteckte, in Träumen liebende und den Leser voll verzaubert zurücklassende, Sterne.

  (6)
Tags: andere völker, fantasy, liebe, magie, paranormal, romantik, spannung, urban fantasy   (8)
 
127 Ergebnisse