dinatalia85

dinatalia85s Bibliothek

20 Bücher, 8 Rezensionen

Zu dinatalia85s Profil
Filtern nach
20 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

76 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 59 Rezensionen

altötting, krimi, bayern, fastenopfer, anton leiss-huber

Fastenopfer

Anton Leiss-Huber
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 13.01.2017
ISBN 9783548288314
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:

Das bayrische Altötting ist katholisch geprägt.  Das Fasten vor Ostern wird von daher sehr ernst genommen, jedenfalls von den Geistlichen. Die restliche Gemeinde gibt sich der gemütlichen Völlerei hin. Trotzt allem hätte niemand im Ort geglaubt, dass der Verwalter des „Tilly-Benefiziums“ Rainer Schutt-Novotny für das Brechen des Fastengebots brutal ermordet werden kann. Kommissar Max übernimmt die Ermittlungen, dabei lässt er sich von der attraktiven Staatsanwältin ablenken.

Bewertung:

Das Buchcover hat mir nicht besonders gut gefallen und nach dem Probelesen war ich etwas unentschlossen. In der Leseprobe waren für mich nicht wirklich Zusammenhänge zu erkennen. Besonders fesselnd fand ich das nicht, aneinandergereihte Ereignisse, deren unmittelbare Verbindung für mich nicht deutlich erkennbar war. Auch den Autor hatte ich vorher nicht gekannt. Trotzdem ließ ich mich auf den Regionalkrimi ein und wollte wissen, ob es doch noch spannend wird.

Das hat sich allerdings gelohnt! Die Hauptfiguren mit ihrem teils bayrischen Dialekt und ihren Besonderheiten sind sehr authentisch und sympathisch. Die Handlung beginnt in der weiten Vergangenheit, als Graf Tilly noch herrschte und ist herrlich spannend und amüsant. Ein wunderbarer Kriminalroman, durchzogen mit bayrischem Humor. Empfehlenswert für alle Fans von Regionalkrimis. Ich vergebe dem Buch 4 von 5 Sternen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(171)

266 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 122 Rezensionen

thriller, wald, junggesellinnenabschied, ruth ware, mord

Im dunklen, dunklen Wald

Ruth Ware , Stefanie Ochel
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.09.2016
ISBN 9783423261234
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Als Nora eine Einladung zum Junggesellinnenabschied ihrer College Freundin Clare, mit der sie seit dem Vorfall vor 10 Jahren, den Nora nie ganz überwunden hat, keinen Kontakt mehr hatte, bekommt, ist sie unangenehm überrascht. Es soll ein idyllisches Wochenende in einem Haus tief in den winterlichen Wäldern Nordenglands werden. Doch dabei passiert etwas Grauenvolles.
Das Krimidebüt von Ruth Ware „Im dunklen dunklen Wald“ zeichnet sich durch den flüssigen und plastischen Schreibstil aus. Auch wenn zu Beginn nicht viel geschieht, schafft es die Autorin trotzdem die Spannung aufzubauen.
Nora kommt mit einer Freundin ins Wochenendhaus, das nur schwer zu erreichen tief im Wald liegt. Das Haus mit seiner gläsernen Fassade und der spärlichen Einrichtung macht aber keinen idyllischen Eindruck, Nora fühlt sich ständig beobachtet von jemandem aus dem Wald. Die Partygäste verstehen sich auch nicht wirklich gut. Die Stimmung ist angespannt und beklemmend.
Im zweiten Handlungsstrang findet der Leser Nora im Krankenhaus, sie ist schwer verletzt und hat keinerlei Erinnerung an die letzten Ereignisse im Glass House. Nach und nach erinnert sie sich und der Leser erfährt, was eigentlich vor 10 Jahren geschah. Die Autorin schafft es , sehr geschickt bis zum Schluss zu verbergen, wer wirklich hinter diesem Grauen im Glass House steckt. Der Leser Verdacht wird immer wieder auf die falsche Fährte geführt. Diese spannende und düstere Geschichte bekommt definitiv meine Leseempfehlung.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

78 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

japan, tod, trauer, geister, nahtoderfahrung

Lebensgeister

Banana Yoshimoto , Thomas Eggenberg
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 28.09.2016
ISBN 9783257300420
Genre: Romane

Rezension:

Sayoko und ihr Freund Yôichi haben einen schweren Verkehrsunfall. Er kommt dabei ums Leben, sie wird schwer verletzt. Seit diesem Unfall lebt sie in einer merkwürdigen Zwischenwelt und kümmert sich um Yôichis Kunstwerke in seinem Atelier in Kyoto. Abends geht sie in eine Bar und lernt den Barkeeper Shingaki, der sich zu ihr hingezogen fühlt. Und plötzlich bemerkt sie, dass sie sehen kann, was andere nicht sehen: die Geister von Verstorbenen. Sie macht die Bekanntschaft von Ataru, der ebenfalls mit seiner Trauer beschäftigt ist. Und in der wunderschönen Tempelstadt Kyoto lernt sie allmählich, das Leben so zu akzeptieren, wie es ist: voller Ungewissheiten und Rätsel, dem Tod immer nahe, egal, ob man jung ist oder alt.
Die Sprache der Autorin ist in ihrer Feinheit auch hier wieder ein Vergnügen. Sehr empfindsam und ganz natürlich und selbstverständlich erzählt sie ihre Geschichte um die Geister der Verstorbenen.
Sayokos Umgang mit der Trauer und der Kontakt mit Yôichis Eltern, aber auch der Barkeeper Shingaki und die Geister, helfen ihr, zurück ins Leben zu kommen. Die Autorin beschreint diesen Prozess feinfühlig und ganz ruhig.
Ein lesenswerter kleiner (160 Seiten) aber sehr feiner Roman zum Thema Trauer, Abschied und Leben. Ich kann ihn nur weiterempfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(320)

601 Bibliotheken, 20 Leser, 1 Gruppe, 208 Rezensionen

krimi, nele neuhaus, mord, taunus, wald

Im Wald

Nele Neuhaus
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 14.10.2016
ISBN 9783550080555
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.121)

1.904 Bibliotheken, 56 Leser, 6 Gruppen, 299 Rezensionen

thriller, psychothriller, sebastian fitzek, fitzek, das paket

Das Paket

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Droemer, 26.10.2016
ISBN 9783426199206
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

liebesroman, jo berger, mit mandelkuss und liebe, macarons, romantik

Mit Mandelkuss und Liebe

Jo Berger
Flexibler Einband: 338 Seiten
Erschienen bei Amrun Verlag, 01.09.2016
ISBN 9783958691230
Genre: Romane

Rezension:

Ella ist 24 Jahre alt und soweit mit ihrem Leben zufrieden, auch wenn sie schon Einiges einstecken musste und nun wieder vor einigen Hindernissen steht. Die Bäckerei ihrer Eltern ist nach einem Brand erst vor kurzem wieder eröffnet worden. Ella führt erfolgreich ein Café nebenan. Nun erfährt Ella, dass direkt gegenüber eine neue Filiale einer Bachwarenkette öffnet.
Ich fand  die Geschichte sehr schön und amüsant. Die vielen verschiedenen Charaktere mit fortwährenden Problemen haben für viel Spannung gesorgt. Die Protagonistin ist eine sympathische, chaotische und liebenswürdige Person, die authentisch dargestellt wurde. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht. Das Buch lässt sich ganz schnell lesen und beschert dem Leser viele unterhaltsame Momente, wenn auch an einigen Stellen eher vorhersehbar. Insgesamt hat mich das Buch überrascht und gut unterhaltet unterhalten. Eine leichte Lektüre,  perfekt für Urlaubszeit.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(151)

235 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 117 Rezensionen

dresden, krimi, 2. weltkrieg, serienmörder, krieg

Der Angstmann

Frank Goldammer
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.09.2016
ISBN 9783423261203
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

An einem düsteren Novembertag im Jahre 1944 wird in Dresden in einer Bootshalle die brutal zugerichtete Leiche einer jungen Frau gefunden. Die Tote war Krankenschwester. Kriminalinspektor Max Heller sollte nun in diesem Fall ermitteln. Viele seiner Mitarbeiter sind an die Front einbezogen. Das Kriegsende ist sehr nah und Menschen fürchten den Einmarsch der Siegermacht. Die Gerüchte unter dem Krankenhauspersonal und unter den geflüchteten Menschen, die auf dem Gelände Station machen, verbreiten sich schnell. Als noch eine Leiche gefunden wird, wird Max Heller klar, dass hier ein Serienmörder am Werk ist. Der Kriminalinspektor versucht trotz aller Hindernisse, die ihm im Wege sind diese Morde aufzuklären.
Der Kriminalroman "Der Angstmann" von Frank Goldhammer sorgt für ein Gänsehautfeeling. Der Schreibstil des Autors ist nicht aufdringlich und flüssig, das Buch lässt sich flüssig lesen. Die Figur des Ermittlers ist gut ausgearbeitet,  man empfindet sofort Sympathie für den Protagonisten. Die Spannung ist über das ganze Buch da und steigert sogar gegen das Ende noch ein bisschen.

Mir hat das Buch sehr gefallen und ich würde es allen Lesern, die gute und außergewöhnliche Krimis lieben, empfehlen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(103)

169 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 78 Rezensionen

literatur, frankreich, fiktion, identität, schriftstellerin

Nach einer wahren Geschichte

Delphine de Vigan , Doris Heinemann
Fester Einband: 350 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 24.08.2016
ISBN 9783832198305
Genre: Romane

Rezension:

Story:

Die erfolgreiche Schriftstellerin Delphine de Vigan wird von der
Presse und ihren Fans gefeiert. Auf einer Party lernt sie Ghostwriterin
L. kennen und ist sofort von ihrer Persönlichkeit hingerissen. Die
beiden Frauen sind zwar sehr unterschiedlich, trotzdem freunden sie sich
schnell an. Sie verbringen immer mehr Zeit miteinander, während sich
Delphine immer mehr von ihrer Familie abwendet. Als Delphine sich in
einer schweren Schreibkrise befindet, übernimmt L. sämtliche
Korrespondenz in ihrem Namen.

Buch:

Der Roman hat drei Abschnitte: "Verführung", "Depression" und
"Verrat". Jeder Teil wird mit einem Zitat aus einem Stephen-King-Buch
eingeleitet.

Der erste Abschnitt lässt etwas zäh lesen, da hier viel über vor
allem französischen Filme, Bücher und Musik geredet wird. Auch lange
Gespräche in indirekter Rede machen den Einstieg in die Handlung nicht
gerade einfach. Im zweiten Abschnitt ist die Handlung etwas beschleunigt
und im letzten Teil kommt es zu einer Kulmination, bevor dann der
Abschluss präsentiert wird.

Meine Bewertung:

Der Roman ist großartig geschrieben, trotzt etwas schwierigen
Einstieg konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen und es wurde immer
fesselnder. Es lohnt sich, dieses Buch zu lesen. Ich würde es allen, die
sich Gedanken über Wahrheit und Fiktion machen und mysteriöse

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

57 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 55 Rezensionen

kochbuch, frühstück, rezepte, kochen, backen

sweet & salty

Andrea Martens , Jo Kirchherr
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei AT Verlag AZ Fachverlage, 15.08.2016
ISBN 9783038009436
Genre: Sachbücher

Rezension:

"Sweet & Salty" ist ein besonderes Kochbuch.  Auf 140 Seiten gibt es viele Rezepte,  die  mich überrascht und begeistert haben!
Die moderne Gestaltung des Buches finde ich sehr gelungen, angefangen mit dem ansprechenden  Cover,  über die leckeren  Fotos bis zur Papier- und Druckqualität. Die Rezepte sind etwas kurz gehalten, was mir persönlich lieber ist. Man möchte schnell was ausprobieren und nicht zuerst die Rezeptur „studieren“. Allgemein findet man sich im Buch gut zurecht.
Die Rezepte an sich sind sehr vielfältig, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Mischung aus süß und salzig ist einfach genial.  Weitere Pluspunkte sind: die Low-Carb-,  vegetarischen und veganen Rezepte sowie die Zutaten,  die man in jedem Laden ohne Mühe findet, also keine teuren exotischen Ingredienzen. Nichtdestotrotzt sind die Rezepte raffiniert und anspruchsvoll.

Ich vergebe dem Buch fünf Sterne!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

ehe, liebe, ratgeber, humor, kinder

Das muss Liebe sein

Katja Kessler , Peter "Bulo" Böhling
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 13.05.2016
ISBN 9783431039467
Genre: Humor

Rezension:

Dieses Buch heißt „Das muss Liebe sein - 54 1/2 Pflegetipps für die glückliche Ehe“ und mutet auch vom Aufbau her und durch die Selbsttestanleitungen wie ein Ratgeber an. Allerdings, wenn die Leserin/ der Leser ernsthafte Ratschläge und Tipps in Sachen Ehe suchen, sind sie falsch hier.
Es ist leicht zu lesen und zumindest zu Beginn amüsierte ich mich sehr darüber. Auf eine humorvolle Sichtweise geht die Autorin auf das Heiraten und die Ehe ein. Sie behauptet, dass man die Kapitel nicht strikt nacheinander lesen müsste, sondern darin querlesen und für sich interessante Kapitel heraussuchen. Das stimmt auch, weil die Kapitel in sich abgeschlossene Themenkreise beinhalten.
Einer der Kritikpunkte wäre an dieser Stelle, dass so ein umfangreiches Buch nicht gerade zum Schmökern geeignet ist. Auf der anderen Seite finde ich, dass es zu leichtfertig und teilweise pseudo-wissenschaftlich mit den Vorurteilen umgegangen wird ("Schon per Definition sind Vernunftehen stabiler“).
Im Ganzen ist es ein lustiges, humorvolles Buch mit schönen Bildern für die Leserinnen auf der Suche nach dem Mr. Rhigt.
Drei Sternen von mir.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.164)

1.276 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 19 Rezensionen

klassiker, familie, thomas mann, deutschland, verfall

Buddenbrooks

Thomas Mann
Flexibler Einband: 848 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 05.04.2012
ISBN 9783596904006
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12.120)

16.149 Bibliotheken, 58 Leser, 28 Gruppen, 325 Rezensionen

fantasy, harry potter, magie, hogwarts, zauberei

Harry Potter und der Stein der Weisen

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.07.1998
ISBN 9783551551672
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.511)

4.679 Bibliotheken, 32 Leser, 16 Gruppen, 194 Rezensionen

thriller, sebastian fitzek, berlin, psychothriller, mord

Der Augensammler

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 439 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.06.2011
ISBN 9783426503751
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.566)

3.337 Bibliotheken, 41 Leser, 9 Gruppen, 66 Rezensionen

dystopie, klassiker, big brother, überwachung, utopie

1984

George Orwell , Michael Walter
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 01.06.1994
ISBN 9783548234106
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.307)

3.107 Bibliotheken, 20 Leser, 11 Gruppen, 106 Rezensionen

liebe, frankreich, paris, freundschaft, wohngemeinschaft

Zusammen ist man weniger allein

Anna Gavalda , Ina Kronenberger
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.10.2006
ISBN 9783596173037
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.161)

2.732 Bibliotheken, 22 Leser, 7 Gruppen, 65 Rezensionen

japan, geisha, liebe, kultur, schicksal

Die Geisha

Arthur Golden ,
Flexibler Einband: 572 Seiten
Erschienen bei btb Verlag (TB), 05.12.2005
ISBN 9783442735228
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.046)

2.449 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

klassiker, komödie, physiker, drama, mord

Die Physiker

Friedrich Dürrenmatt
Flexibler Einband: 93 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 01.10.1998
ISBN 9783257208375
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.593)

2.115 Bibliotheken, 17 Leser, 6 Gruppen, 64 Rezensionen

selbstmord, freundschaft, suizid, london, england

A Long Way Down

Nick Hornby , Clara Drechsler , Harald Hellmann
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 19.12.2013
ISBN 9783426615362
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.684)

4.857 Bibliotheken, 19 Leser, 10 Gruppen, 161 Rezensionen

liebe, analphabetismus, nationalsozialismus, kz, schuld

Der Vorleser

Bernhard Schlink
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 01.01.2009
ISBN 9783257060652
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.124)

6.600 Bibliotheken, 123 Leser, 14 Gruppen, 366 Rezensionen

schweden, humor, freundschaft, lebensgeschichte, elefant

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Jonas Jonasson , Wibke Kuhn
Fester Einband: 412 Seiten
Erschienen bei carl's books, 29.08.2011
ISBN 9783570585016
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
20 Ergebnisse