divergent

divergents Bibliothek

814 Bücher, 395 Rezensionen

Zu divergents Profil
Filtern nach
814 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(205)

452 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

estelle maskame, liebe, dark love, tyler, eden

DARK LOVE - Dich darf ich nicht begehren

Estelle Maskame , Bettina Spangler
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Heyne, 19.09.2016
ISBN 9783453270657
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(165)

349 Bibliotheken, 18 Leser, 1 Gruppe, 94 Rezensionen

audrey carlan, calendar girl, erotik, mia, wes

Calendar Girl - Ersehnt

Audrey Carlan , Friederike Ails
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 18.11.2016
ISBN 9783548288871
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Titel: Calendar Girl - Ersehnt
Originaltitel: The Calendar Girl - October/November/December
Autor: Audrey Carlan
Seitenanzahl: 429
Teil 4/4
Genre: Erotischer Roman
Verlag: Ullstein

Mia hat es geschafft! Sie hat ihrem Ex-Freund die Schulden ihres Vaters bezahlt und lebt nun in Malibu bei Wes, ihrem Traummann! Doch die letzten Wochen sind an Wes nicht spurlos vorbeigegangen! Er leidet seit seiner Gefangenschaft in Asien unter Alpträumen! Nun muss Mia erneut kämpfen, um ihre Liebe und ihre Familie, denn Dank ihres neuen Jobs als Moderatorin kommt sie viel herum in den Vereinigten Staaten! Und dann taucht in Colorado ein Mensch auf, den Mia eigentlich längst hinter sich lassen wollte...



Awww, nun ist er da, der letzte Band der Calendar Girl-Reihe!
Ich fand diese Reihe wirklich super schön - auch wenn sie mich nicht immer zu 100% überzeugt hat  - aber sie ist perfekt um für ein paar Stunden/Tage mal die Realität zu vergessen und in Mias wildes Jahr abzutauchen!

Dieser vierte Band gefiel mir gut - aber trotzdem lange nicht soo gut wie noch der Auftakt der Reihe. Klar wird die Geschichte hier schön erzählt und an manchen Stellen wird man als Leser emotional wirklich mitgenommen - aber andererseits ist die Geschichte ganz schön vorhersehbar! Man ahnt schon, was noch so alles passieren wird!
Trotz dieser Tatsache, dass die Story ziemlich vorhersehbar ist, ist die Geschichte schön zu lesen!
Mia und Wes sind ein super schönes Pärchen, dass sich einfach gefunden hat und perfekt zusammen passt! Ich fand es von ihm auch super toll, als er sie so lieb unterstützt hat, bei ihren Projekten! Da schmilzt mein Leserherz einfach dahin.. *schmacht*

Der Schreibstil ist, wie auch schon in den anderen Romanen von Audrey Carlan, einfach und flüssig geschrieben - sodass man als Leser durch das Buch fliegt.

Ein schöner Abschluss dieser Reihe - auch wenn die Geschichte in diesem Band mit der ursprünglichen Geschichte eigentlich nichts mehr zu tun hat. Spoiler!!
Mia ist aus dem Escort Geschäft raus, heiratet ihren Wes, findet ihre Mutter und gründet eine Familie! Mit der Arbeit als Escort hat dieser vierte und letzte Teil der Calendar Girl-Reihe absolut nichts mehr zu tun! Die Geschichte schlägt eine total andere Richtung ein, was ich etwas Schade fand, denn ich hätte mir ein Wiedersehen mit den Männern aus den drei vorherrigen Bänden gewünscht, denn ein solches Treffen wurde ja immer wieder angekündigt. Klar gibt's dann Treffen mit dem Ein oder Anderen aber nicht mit allen..
Spoiler Ende!!

Ein schöner Abschluss einer mitreißenden Reihe! Die Reihe hat zwar ein paar kleine Schwachpunkte aber im Großen und Ganzen finde ich sie wirklich lesenswert und möchte sie auch jedem, der gerne prickelnde Liebesgeschichten liest, ans Herz legen!
Gute vier von fünf Sternchen!

  (18)
Tags: aspen, audrey carlan, band 4, colorado, erotische geschichten, erotische literatur, gefangenschaft, hochzeit, indonesien, los angeles, malibu, mia, mia und wes, mutter, psychologe, schwester, strand, u, usa, wedding, wes, weston, wes und mi   (23)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(159)

369 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

audrey carlan, calendar girl, erotik, ullstein, liebe

Calendar Girl - Begehrt

Audrey Carlan , Christiane Sipeer , Friederike Ails
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 30.09.2016
ISBN 9783548288864
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Titel: Calendar Girl - Begehrt
Originaltitel: The Calendar Girl - July/August/September
Autor: Audrey Carlan
Seitenanzahl: 396
Teil 3/4
Genre: Erotischer Roman
Verlag: Ullstein

Mia arbeitet nach wie vor als Escort-Begleitung! Im Juli ist sie in Miami um in dem Musikvideo eines bekannten Hip-Hop-Musikers mitzuspielen. Aber seit dem Vorfall im Juni in Washington D.C., wo Mia einer Katastrophe nur knapp entgangen ist, kann sich Mia nur mehr schwer auf ihren Job konzentrieren. Im August fliegt Mia nach Dallas. In Texas soll sie sich als verschollene Schwester eines schwerreichen Mannes ausgeben. Mia ahnt noch nicht, wie sehr dieser Auftrag ihr Leben verändern wird! Im September muss sie ihrem Mr.September absagen, da es ihrem Vater schlechter geht...


Der dritte Band der Calendar Girl Reihe. Nachdem mich Band eins umgehauen hat, Band zwei etwas enttäuscht zurückließ war ich nun sehr auf den dritten Band gespannt.
Und jaa, finally dieser dritte Teil hat mich wieder überzeugt und gefiel mir besser als der zweite Band!

Audrey Carlan schreibt einfach unfassbar spannende, berührende und prickelnde Geschichten - wie nur wenige Autorinnen vor ihr!
"Calendar Girl-Begehrt" ist bis jetzt das berührendste Buch der Reihe! Geheimnisse werden gelüftet und es wird hochdramatisch! Das Buch ist die ganze Zeit lang spannend! Und die Geheimnisse, die dann aufgedeckt werden, erschüttern nicht nur Mia und ihre Schwester sondern auch den Leser!

Auch diesen Roman konnte ich (wiedermal) nicht aus der Hand legen! Mias Geschichte ist einfach soo spannend! Währenddessen die ersten zwei Bände lustig waren und von Traurigkeit nie eine Spur war, bekommt man hier eine geballte Portion an Gefühlschaos serviert! Es gab auch Stellen in dem Buch, die haben mich sehr berührt!
Es gibt aber leider auch einen negativen Punkt:
Teilweise kam für mich in diesem Buch etwas zuviel Drama vor! Klar muss Mia besonders im August sehr viel durchmachen - doch manchmal war das alles echt too much!
Etwas weniger Drama wäre auch okay gewesen aber so gab's dann doch viel Drama und Chaos, was der Geschichte meiner Meinung nach nicht ganz so gut getan hat! Besonders gegen Ende hin wurde nochmals etwas zu dick aufgetragen, was dann nicht mehr so gut war.


Trotzdem möchte ich das Buch weiterempfehlen und für Fans von erotischer Literatur ist sowieso die gesamte Reihe ein must read!

Die Geschichte ist auch mal was anderes!
So eine Geschichte rund um eine junge Frau, die für mehrere Monate als Escort arbeitet, liest man ja auch nicht alle Tage - deswegen holt euch die Reihe und versinkt in der Welt von Mia und ihren Männern!

Gute 4 von 5 Sternchen!

Bin schon seeehr gespannt, wie der vierte und letzte Band so ist!




  (21)
Tags: america, amerika, audrey carlan, band 3, besser als band 2, bruder, calendar girl, dalla, dallas, erben, escort, firma, freund, haus, indonesien, kuckuck, kuckuckskind, kuckucksmädchen, los angeles, malibu, max, mia, mia und wes, mutter, öl, ölfirma, reich, saunders, spannend, teil 3, teil 3 von 4, terror, terrorismus, texas, toll, tolles buch, ullstein, us, usa, verlassen, vermisst, verschollen, villa, we, wes und mia   (45)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(237)

457 Bibliotheken, 21 Leser, 0 Gruppen, 64 Rezensionen

audrey carlan, calendar girl, erotik, liebe, sex

Calendar Girl - Berührt

Audrey Carlan , Graziella Stern , Christiane Sipeer , Friederike Ails
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.08.2016
ISBN 9783548288857
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Titel: Calendar Girl - Berührt
Originaltitel: The Calendar Girl - April/May/June
Autor: Audrey Carlan
Seitenanzahl: 409
Teil 2/4
Genre: Erotischer Roman
Verlag: Ullstein

Jeder Auftrag und zugleich Monat als Escort - Begleitung bringt Mia ihrem Ziel von einer Million Dollar näher! Nur wenn Mia eine Million Dollar auftreibt, kann sie ihren Vater und ihre Familie retten. Im April fliegt sie nach Boston um die
Begleiterin eines Baseball-Stars zu sein. Im Mai fliegt sie nach Hawaii, wo neben einem Fotoshooting der sexy Samoaner Tai auf sie wartet, der ziemlich heißt ist und Mia fast nicht mehr gehen lassen will.
Im Juni fliegt sie nach  Washington D.C., wo sie für einen älteren Geschäftsmann die Begleitung mimen soll und genau in D.C. lauert die Gefahr...


"Calendar Girl" #2 ist wieder prickelnd und spannend - aber leider nicht ganz so stark wie noch der Vorgänger!!

Die wahre Liebesgeschichte in diesem Roman bekommt man immer nur stückchenweise serviert. Mia hat ihr Herz längst an einen Mann verloren und muss trotzdem weiterhin ihren Job machen. Stellenweise tat sie mir fast schon Leid! Klar sie hätte ihren Job jederzeit aufgeben können und das Geld auch anders bekommen - aber sie will es alleine schaffen und nicht von ihrem Traummann abhängig sein! Diesen Punkt habe ich einerseits verstanden - andererseits wieder nicht! Denn hätte sie mal ihren Verstand abgeschalten - wäre ihr am Ende sicherlich vieles erspart geblieben. Aber ja, mal sehen, was in den zwei Folgebänden noch alles passiert!


Wie schon der Vorgänger ist auch der zweite Band wieder in die drei Abschnitte; April, Mai & Juni unterteilt.
Die Monate April und Mai waren ganz interessant - jedoch war der Juni ganz schön öde! Im Juni passiert nicht sonderlich viel und dieseer ganze Abschnitt liest sich schleppend.
Mir kam es so vor, als wollte die Autorin am Ende wohl mal etwas Drama einbauen - aber das wirkte auf mich sehr aufgesetzt!

Wie auch im Band zuvor - und auch generell bei den Romanen von Audrey Carlan ist der Schreibstil wieder einfach und flüssig geschrieben. Nur hier bin ich nicht so ganz durch die Geschichte geflogen - wie noch im Band zuvor, was auch am letzten drittel der Geschichte liegt. Diese konnte mich leider nicht sonderlich packen/mitreißen - weswegen dieser zweite Band auch einen Punkteabzug von mir bekommt! Ansonsten war das Buch wieder eine prickelnde Unterhaltung - aber ich hoffe doch sehr, dass die Autorin im nächsten Band wieder zu gewohnter Stärke zurückfinden wird!!!


Lesenswert - aber nicht so gut wie noch Band #1!
4 von 5 Sternchen!

  (24)
Tags: audrey carlan, band 2, bestseller, boston, calendar girl, los angeles, massachussetts, new york, ostküste, reihe, senato, teil 2, ullstein, us, westküste   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(490)

977 Bibliotheken, 48 Leser, 2 Gruppen, 209 Rezensionen

erotik, audrey carlan, calendar girl, liebe, sex

Calendar Girl - Verführt

Audrey Carlan , Friederike Ails , Graziella Stern , Christiane Sipeer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 27.06.2016
ISBN 9783548288840
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Titel: Calendar Girl - Verführt
Originaltitel: The Calendar Girl - January/February/March
Autor: Audrey Carlan
Seitenanzahl: 364
Teil 1/4
Genre: Erotischer Roman
Verlag: Ullstein


Mia Saunders ist 24 und braucht Geld.Sehr viel Geld, denn ihr Vater liegt im Koma und schuldet einem Kredihat eine Million Dollar. Wenn sie nicht so schnell wie möglich das Geld aufftreibt, müssen sie, ihr Vater und ihre kleine Schwester dafür bezahlen! So beschließt Mia als Escort Girl bei einer Agentur zu arbeiten, um das Geld zu bekommen. Ihre Gesellschaft kostet 100 000 Dollar pro Monat und Sex ist nicht im Vertrag enthalten. Als sie dann vor ihrem ersten Kunden, einem bekannten Autoren aus Hollywood steht, knistert es sofort zwischen Wes und Mia. Sie verbringen schöne Wochen miteinander und sie fühlen sich auch stark zueinander hingezogen. Aber Mia darf sich nicht verlieben, denn Wes ist nur Mr. Januar und Mr. Februar wartet bereits...

Jaja erotische Romane sind spätestens seit "Fifty Shades of Grey" wieder sehr modern und zugegeben ich war auf diesen Roman sehr gespannt, da viele meinen, diese Reihe wäre das neue "50 Shades"! Zudem sind bis jetzt alle Romane von Audrey Carlan Bestseller und tja, meine Neugier war geweckt!
Nachdem mich die Autorin mit dem ersten Band der "Trinity" Reihe überzeugen konnte, stand für mich schnell fest, dass ich ihre gehypte "Calendar Girl" Reihe lesen musste nun habe ich den ersten Band gelesen;

Die Idee, dieser Geschichte ist sehr interessant und mal was Neues!
Mia muss als Escort arbeiten um die Schulden ihres Vaters abzubezahlen - denn, falls sie nicht innerhalb eines Jahres eine Million Dollar auftreibt, wird ihr Vater sterben und sie und ihre jüngere Schwester müssen dafür bezahlen... Zudem bekommt man durch Mia, einen guten Einblick in das Leben eines Escort Girls, auch wenn dies mit der Realität sicherlich nicht sonderlich viel gemeinsam hat. Aber es war schön und interessant zu lesen!!



Ich konnte dieses Buch nur mehr schwer aus der Hand legen. Die Geschichte von Mia und ihren verschiedenen Männern hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen! Sie trifft hier, in den ersten drei Monaten, so viele unterschiedliche Männer, die alle heiß und liebenswürdig zugleich sind! Als Leserin, konnte ich mich fast gar nicht entscheiden, welcher dieser Typenmir am besten gefallen hat!  ;-) Alle Männer, die hier so vorkommen, sind unfassbar anziehend und man kann Mia nur zu gut verstehen, weshalb sie ihnen verfällt...  Diese Männer sind einfach ein Traum für jede Frau! Nein wirklich, da ist für jede Frau der passende Mann dabei... Ladies, bitte lest dieses Buch und gebt Mias Geschichte eine Chance! Und ich kann euch versprechen bzw. beruhigen, die Geschichte hat nichts mit "50 Shades" gemeinsam. Das Einzige, was diese zwei Reihen verbindet ist, dass beide erotische Romane sind und das war's!

Ich bin wirklich froh, dass ich die drei Folgebände bereits bei mir daheim herum liegen habe, denn ich muss Mias Reise unbedingt so schnell wie möglich weiterverfolgen.... Es bleibt sicherlich spannend!
Starke 5 von 5 Sternchen! Hoffentlich sind die anderen drei Bände auch so packend und unterhaltsam!!!

  (32)
Tags: 4 teiler, 4-teiler, audrey carlan, band 1, band 1 von 4, call girl, chicago, college, escort, extra, geld, italien, klient, koma, kunden, las vega, los angeles, maddiso, maddy, malibu, mia, portland, prostitution, schulden, schwester, schwul, sex, sexy, spannend, teil 1, ullstein, ullstein verlag, uni, us, usa, vater, vegas, verliebt, wes, windy city   (40)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

175 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 117 Rezensionen

thriller, psychothriller, schweden, stockholm, krimi

Glücksmädchen

Mikaela Bley , Katrin Frey
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.02.2017
ISBN 9783548288444
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Titel: Glücksmädchen
Originaltitel: Lycke
Autor: Mikaela Bley
Seitenanzahl: 312
Genre: Thriller
Verlag: Ullstein

Ellen ist seit dem Tod ihrer Zwillingsschwester vom Tod besessen. Sie arbeitet bei einem schwedischen Fernsehsender als Kriminalreporterin und bearbeitet dort ziemlich schlimme Kriminalfälle. Ellen versucht durch ihre Arbeit den schmerzlichen Verlust der Schwester zu verarbeiten - doch ihr Verlust verfolgt sie noch immer. Als eines Tages, an einem kalten, verregneten Tag die junge Lycke verschwindet, muss Ellen über das Verschwinden der achtjährigen recherchieren. Recht schnell, wird Ellen durch diesen neuen Fall wieder an das Verschwinden ihrer Schwester erinnert und eine Achterbahnfahrt der Gefühle beginnt für sie. Denn Lycke ist wie vom Erdboden verschwunden....

Thriller und Krimis aus Skandinavien sind immer was tolles zu lesen. Sie sind so anders als Romane dieser Genre aus z.B.:  Deutschland oder Amerika. Die Stimmung in solchen Romanen ist ganz anders. Das Wetter bestimmt die Geschichte zum Teil;  alles wirkt düster und mystisch! Auch hier, bei "Glücksmädchen" war dies der Fall.
Ich lese ja eigentlich eher wenig Thriller, doch wenn diese in Skandinavien oben spielen, musste ich einfach diesen Roman lesen!

Ich kam relativ gut in die Geschichte rein. Das Buch beginnt schon ziemlich düster  - doch es ist sehr spannend & das bleibt es bis zum Schluss! Was zum Teil auch an dem flüssigen und gut zu lesenden Schreibstil der Autorin liegt!

Das Verschwinden von Lycke ist ziemlich dramatisch. Ihre Eltern sind geschieden und schieben sich die Schuld des Verschwindens gegenseitig zu!! Das ist oft einfach nur noch peinlich - denn das hilft dem kleinen Mädchen gar nichts! Als Leser fiebert man mit der Rerporterin Ellen richtig mit, ob die kleine Lycke noch lebt...!
Ellen fand ich auch eine sehr interessante Figur. Ihr Job, bei TV4, einem schwedischen Fernsehsender wird auch sehr interessant beschrieben und man merkt, dass die Autorin dort selber mal gearbeitet hat, denn dadurch bekommt man einen interessanten Einblick in die ganze Arbeit beim Fernsehen!

Ein packender Thriller mit einer ziemlich traurigen Geschichte - die perfekt für die kalten Tage ist!
4 von 5 Sternchen!!

Danke an Lovelybooks & den Ullstein Verlag für die Leserunde und das Buch!

  (45)
Tags: düster, entüfhrt, kalt, krimi, krimis, lycke, mikaela bley, mord, psycho, psychothriller, regen, schweden, stockholm, thriller, ullstein, verschwunden, zwillingsschwester   (17)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(338)

590 Bibliotheken, 20 Leser, 0 Gruppen, 77 Rezensionen

new york, eden, dark love, liebe, estelle maskame

DARK LOVE - Dich darf ich nicht finden

Estelle Maskame , Bettina Spangler
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.06.2016
ISBN 9783453270640
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Titel: Dark Love - Dich darf ich nicht finden
Originaltitel: Did I Mention I Need You?
Autor: Estelle Maskame
Seitenanzahl: 442
Teil 2/3
Genre: Young/New Adult
Verlag: Heyne

Über ein Jahr, sind Tyler und Eden schon getrennt. Nach der Beendigung ihrer kurzen Beziehung, zog Tyler nach New York, um sich dort, fernab von Kalifornien und seiner Familie, mit seiner Vergangenheit auseinanderzusetzen.Eden zog mit ihrer Mutter endgültig von Portland nach Santa Monica. Sie ist zwar mittlerweile glücklich mit Dean liiert, trotzdem denkt sie noch immer häufig an Tyler.

Als die Sommerferien vor der Tür stehen, fliegt Eden, ohne Dean, für sechs Wochen nach New York City zu Tyler, um ihn zu besuchen. Gleich zu Beginn funkt es zwischen Eden und Tyler wieder und das, obwohl Eden doch in einer Beziehung ist...

Nachdem mich der erste Band eher enttäuscht zurückgelassen hat,war ich nun gespannt, ob mich die Geschichte von Eden und Tyler doch noch packen wird und ja, eines vorab, sie hat mich dieses mal wirklich gepackt und auch so schnell nicht mehr losgelassen!

Die Geschichte setzt ein Jahr nach der Entscheidung von Eden und Tyler ein.
Durch die 12-monatige (räumliche) Trennung sind beide reifer und erwachsener geworden. Tyler ist hier schon 19 und Eden auch um die 18!
Währenddessen Band eins noch ein reines Jugendbuch war, ist dieser zweite Teil schon eher ein New Adult-Roman! Es gibt auch ein paar Szenen, da geht es zur Sache...! ;-)

Zu den Figuren;

Tyler ist ruhiger geworden und nicht mehr so aufbrausend in seiner Art wie noch im ersten Teil. Besonders am Anfang der Geschichte, wurde ich aus ihm manchmal nicht sehr schlau - doch das hat sich dann, später, im Laufe der Geschichte geändert.
Ich fand ihn die meiste Zeit hier super, auch wenn er mich am Schluss dann doch wieder enttäuscht hat!

Eden hat sich gut in ihr neues Leben eingelebt. Sie hat mit Dean einen netten Freund, der sie super behandelt aber trotzdem denkt sie noch viel an Tyler. Hier hat mich Eden weitaus nicht mehr so sehr genervt wie noch im Band zuvor. Sie ist reifer geworden und weiß auch, was sie will! Recht schnell finden Eden und Tyler wieder zueinander, was schön zu lesen war. Aber andererseits hatte das auf mich auch immer einen etwas faden Beigeschmack. Denn als Eden sich wieder auf Tyler einlässt, ist sie noch mit Dean zusammen was für mich persönlich schon sehr unangebracht war!
Da handelte Eden wieder wie eine Jugendliche, was einfach nur ungerecht, dem armen Dean gegenüber ist!!

Edens Vater ist nach wie vor ein Idiot! Meiner Meinung nach, sollte sich Eden mit ihm gar nicht mehr auseinandersetzen! Aber, da sie ja jetzt auch in Santa Monica wohnt, halten sie Kontakt. Auch wenn ich für sie hoffe, dass sie den Kontakt zu ihm im dritten Band einstellen wird, denn er  weder ihr noch Tyler gut!

Ansonsten tauchen noch allerhand Nebenfiguren aus dem Band zuvor auf und neue Figuren u.a. Snake, Tylers Mitbewohner geben sich hier die Ehre.

Die Liebesgeschichte von Eden und Tyler hat mich hier endlich richtig gepackt. Ich konnte das Buch nur mehr schwer aus der Hand legen, so sehr wollte ich wissen, was genau Eden und Tyler noch so alles in New York, der Stadt, die niemals schläft erleben!
Die Kulisse; New York passt super gut zu der Geschichte der beiden Hauptprotagonisten!

Estelle Maskame schafft es, den Leser in dieses New Yorker Welt einzuführen! Unglaublich bildhaft erzählt die Autorin, was man in New York alles erleben kann, wie die Häuser aussehen und wie der Alltag der New Yorker so abläuft!
Nachdem man diese Geschichte gelesen hat, will man als Leser am liebsten sofort selber nach New York fliegen und alles erleben und ansehen,was auch Eden und Tyler erlebt bzw. angesehen haben!
Das Setting war wirklich super toll gewählt!

Das Ende ist ziemlich gemein, denn es gibt einen großen Cliffhanger und so muss man einfach den dritten Band lesen, um zu erfahren, wie genau es mit Eden und Tyler weitergehen wird!



Mich hat dieser zweite Band positiv überracht!
"Dark Love #2" ist deutlich besser, als noch der Auftakt dieser Trilogie! Am liebsten würde ich sofort den dritten Band lesen!
Die Liebesgeschichte hier, wirkt authentisch und lädt gleichzeitig auch zum Träumen ein!
Starke 5 von 5 Sternchen!!

  (45)
Tags: 442seiten, band 2, band zwei, band zwei von drei, californi, did i mention, eden, england, estelle, estelle maskame, heyn, jugendbuch, jugendliteratur, jugendroman, kalifornien, kinder, lax, lax airport, lieb, los angeles, modern, new adult, new york, new york cit, ostküste, santa monica, spanne, spannend, stiefbrüder, stiefgeschwister, stiefmutter, stiefvater, teil 2, toll, touristen, trend, trilogie, tyler, us, usa, verboten, verbotenelieb, verbotene liebe, westküste, wg, wg zimmer, young adult   (47)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(575)

1.039 Bibliotheken, 25 Leser, 0 Gruppen, 149 Rezensionen

liebe, dark love, estelle maskame, stiefgeschwister, sommer

DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben

Estelle Maskame , Cornelia Röser
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.04.2016
ISBN 9783453270633
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Titel: Dark Love - Dich darf ich nicht lieben
Originaltitel: Did I Mention I Love You?
Autor: Estelle Maskame
Seitenanzahl: 445
Teil 1/3
Genre: Jugendbuch
Verlag: Heyne

Eden ist 16, lebt  in Portland, Oregon und ist die Tochter geschiedener Eltern. Ihr Vater hat sie und ihre Mutter vor drei Jahren verlassen und sich seitdem nie mehr gemeldet - bis jetzt! Denn Eden soll den ganzen Sommer bei ihrem Vater in Malibu verbringen! Im Los Angeles County angekommen, steht Eden einem fremden Vater und einer neuen Familie inklusiv reicher Stiefmutter und drei Stiefbrüder gegenüber. Nur langsam gewöhnt Eden sich an dieses neue, fremde Leben. Einzig ihr älterer Stiefbruder, Tyler, der ganz schön schwierig ist, ist es, der für Eden die Zeit schnell besser macht. Eden ist von Anfang an fasziniert von ihrem heißen Stiefbruder und auch Tyler fühlt sich von ihr angezogen, obwohl er eine feste Freundin hat....

Ich persönlich bin gegenüber gehypten Büchern immer sehr vorsichtig! Zu oft, haben mich solche Bücher, mit einer großen Fanbase und einem riesigen Hype, enttäuscht!

Auch hier wurde ich zwar nicht soo enttäuscht, wie noch bei z.B.: "After passion" aber soo richtig umgehauen hat mich dieser Roman nicht - auch wenn mir hier die Geschichte deulich besser gefallen hat, als noch in After!
Dieses Thema, wo sich Stiefgeschwister ineiannder verlieben scheint momentan ein neuer Trend bei Autoren zu sein. Viele Neuerscheinungen erzählen genau eine solche, ja sooo verbotene, Geschichte.

Meiner Meinung nach, sollte man nicht mit zu hohen Erwartungen an diesen Roman rangehen! Die Geschichte erzählt leider nichts Neues! Solche Geschichten hat mann schon in gefühlten hundert Jugendbüchern gelesen.Einzig, hier ist die Liebe halt verboten, da die zwei Hauptprotagonisten Stiefgeschwister sind!
Eden ist eine ganz sympathische 16-jährige, die genau mit den normalen Jugendproblemen kämpft, als jeder andere Teenie in dem  Alter. Sie wirkte durchgehend sehr authentisch - trotzdem nervte sie mich stellenweise etwas!
Tyler ist wiedermal ein typischer Bad Boy, wie er in fast jedem Young/New Adult-Roman vorkommt! Er raucht, hat eine schwierige Vergangenheit hinter sich und behandelt die Mädchen immer schlecht - und trotzdem will Eden was von ihm! Das ist wiedermal sooooo typisch...! Ihn konnte ich nicht immer leiden, da er sich ja oft stellenweise furchtbar aufgeführt hat und man sich manchmal als Leserin wirklich fragt, was genau sieht Eden jetzt in ihm?!


**SPOILER**
Ich habe wirklich lange nachdenken müssen,wieviele Sternchen ich diesem Buch am Ende geben werde. Einerseits fand ich die Geschichte interessant, andererseits hätte ich mir schon mehr erhofft. Es ist ein normales Jugendbuch, wo halt die Liebe verboten zu sein scheint, was sie ja eigentlich nicht ist, denn Eden und Tyler sind nicht blutsverwandt und dürften sich ja lieben. Ich habe die ganze Geschichte lang gewartet, dass Eden und Tylers Geheimnis gelüftet wird & ein großer Knall kommt- doch Pustekuchen - nichts passiert! Das hat mich persönlich ja nochmals etwas enttäuscht zurückgelassen!
3 von 5 Sternchen! Mal sehen ob die zwei Folgebände besser sind oder auch vollgepackt mit Klischees!

  (31)
Tags: bad boy, bestseller, california, eden, estelle, estelle maskame, fanfiction, feuerwerk, flug, flughafen, flugzeug, jugendbuch, kalifornien, malib, new adult, reihe, santa monica, sommer, strand, summer, teil , trennung, tyler, usa, young adult   (25)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

28 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

liebesroman, arzt, gefühle, liebe, wien

Restart - Die Begegnung

Mela Wagner
E-Buch Text: 418 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 20.12.2016
ISBN 9781503998339
Genre: Sonstiges

Rezension:

Titel: Restart - Die Begegnung
Originaltitel: ----
Autor: Mela Wagner
Seitenanzahl: 414
Teil 1/2
Genre: Liebesroman
Verlag: Montlake Romance




Paul und Leni waren in ihrer Jugend unzertrennlich. Für beide, war es die erste, große Liebe doch dann kam ihnen das Leben dazwischen und der Kontakt brach ab.
10 Jahre später, auf einem Klassentreffen, treffen beide  wieder aufeinander, doch das Leben hat beide verändert. Leni, will mittlerweile nur noch Lena genannt werden, ist mit einem Rechtsanwalt verheiratet und erfolgreiche Chefredakteurin eines großen Wiener Modemagazins. Paul ist Arzt und frisch verlobt mit einer jungen Studentin.
Lena und Paul bemerken recht schnell, dass sie noch Gefühle füreinander haben, doch das Geschehene steht weiterhin zwischen ihnen, zudem sind beide mit anderen Partnern liiert.
Können beide nur alte Bekannte sein, ohne mehr??

Ziemlich lange, stand dieses Buch weit oben auf meiner Wunschliste. Ich bin immer wieder über diese Dilogie rübergestolpert und jetzt, nachdem dieses Buch wiederveröffentlich wurde, bekam ich, dank Lovelybooks und der Autorin, endlich die Chance, diesen Roman zu lesen!

Die Geschichte hat mich von Anfang an sehr gereizt - nur leider fiel mit der Einstieg in die Geschichte alles andere als leicht. Er war leider sehr holprig und ich brauchte ca. 100 Seiten um endlich richtig in die Geschichte reinzufinden. Aber, wenn man als Leser dann mal in der Geschichte von Lena und Paul angekommen ist, wird man richtig mitgerießen von der Story.
Nach gut 100 Seiten bin ich regelrecht durch dieses Buch geflogen und konnte es so schnell dann auch nicht mehr aus der Hand legen!
Ich hatte mehr als die Hälfte dieses Romans an einem Tag durch!

Die Geschichte ist wunderschön und super traurig zugleich!
Lena ist wegen einer Tat vor 10 Jahren zu einer eiskalten Frau geworden, die ihr Herz verschließt und sich auf ihre Karriere konzentriert. Und auch Paul hat sich verändert. Er wurde Arzt, wie sein Vater und hat sich mit seiner Verlobten eine jüngere Ausgabe seiner Jugendliebe Leni geangelt. Bei beiden spürt man von Anfang ein Knistern.


Das Ende war relativ offen, sodass man praktisch gezwungen wird, auch den zeiten Band zu lesen. Und am liebsten würde ich diesen zweiten Teil sofort lesen!! :-) Ich muss unbedingt wissen, ob und wie es mit Leni und Paul weitergehen wird!

Ich habe mich auch sehr gefreut, dass endlich mal ein Liebesroman in Österreich spielt! Die meisten Romane die ich lese, spielen in Amerika und so war dieses Buch hier für mich nochmals was besonderes, da ich ja selber Österreicherin bin! Die Geschichte spielt in Wien und man bekommt perfekt einen Einblick in das Leben der Wiener!

"Restart-Die Begegnung" ist ein schöner Auftakt der Restart-Dilogie mit einer packenden Liebesgeschichte!
Daduch, dass mir der Einstieg in das Buch etwas schwer fiel und das Ende relativ offen ist, bekommt dieser Roman hier von mir gute vier von fünf Sternchen! Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil!

  (36)
Tags: austria, häusliche gewal, liebesroman, mann, mela wagner, montlake, österreich, österreichisch, paris, salzburg, schwanger, vienna, wien   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

70 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

weihnachten, jugendbuch, liebe, jay asher, dein leuchten

Dein Leuchten

Jay Asher
E-Buch Text: 321 Seiten
Erschienen bei cbt, 31.10.2016
ISBN 9783641203061
Genre: Sonstiges

Rezension:


Titel: Dein Leuchten
Originaltitel: What Light
Autor: Jay Asher
Seitenanzahl: 314
Genre: Jugendbuch|Young Adult
Verlag: cbt



Sierra fährt jedes Jahr zur Weihnachtszeit gemeinsam mit ihren Eltern von Oregon nach Kalifonrien, um Weihnachtsbäume zu verkaufen. In einer nordkalifornischen Kleinstadt besitzt die Familie seit Jahrzehnten eine Plantage mit Tannenbäumen. 
Weit weg von ihren Freunden und ihrem normalen Leben steht Sierras Welt jeder Jahrfür einen Monat komplett Kopf!
Doch dieses Jahr wird anders, denn sie lernt den sympathischen Caleb kennen. Sierra entwickelt relativ bald Gefühle für den Außenseiter, der eine dunkle Vergangenheit verbirgt! Und schließlich wird sie von allen Leuten vor ihm gewarnt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben...






"Dein Leuchten" ist mein erstes Buch des Autors und nach dem großen Hype um seine Romane, war ich nun sehr gespannt, wie mir dieses Buch gefallen würde. 
Das Buch ist sicherlich nicht schlecht - aber so ganz umgehauen, wie manch anderen Leser hat es mich nicht!


Die (Liebes-)Geschichte ist relativ vorhersehbar und was wirklich Neues sucht man hier auch vergeblich!
Trotzdem wird sie ganz süß erzählt und besonders für jüngere Leser ist sie lesenswert! 
Die Weihnachtsstimmung wird perfekt erzählt und die ganze Geschichte wird sehr authentisch!
Die Figuren sind alle recht authentisch. Solche Personen, wie sie hier beschrieben werden,findet man im wahren Leben! 
Nur Sierra wirkte auf mich manchmal zu naiv! Ich meine, klar sie ist noch ein Teenager, aber sie hat oft so eine große rosarote Brille auf, dass sie das, was Caleb angestellt hat, oft fast schon verharmlost! Und Caleb ist sicherlich voller Reue - aber soo harmlos, wie er hier dargestellt wird, ist er nicht!!


Die Sprache ist sehr bildhaft, sodass man sich die Geschichte besonders gut vor Augen führen kann! Leider ist die Geschichte aber auch oft sehr langatmig. Vieles wird unnötig in die Länge gezogen, was mich als Leserin oft sehr gestört hat! Denn hätte man diese unnötigen Längen weggelassen, wäre das Buch um locker 70 Seiten kürzer - so hat es ja doch 314 Seiten!! 


Ein Jugendbuch, welches perfekt für die kalte Jahreszeit ist! 
Dieses Buch ist einmal ein anderes, weihnachtliches Jugendbuch mit einer ganz gut erzählten Geschichte, trotz der Längen!
Soo ganz umgehauen, wie manchen Leser, hat mich der Roman zwar nicht aber für zwischendurch durchaus nett erzählt! 




Besonders jüngere Leser werden mit diesem Youn Adult-Roman ihre Freude haben! 
  3von 5 Sternchen!

  (37)
Tags: amerika, bäum, christmas, dein leuchte, jay, jay asher, jugendbuch, kalifornie, kalifornien, orgeon, us, usa, weihnachte, weihnachten, weihnachtsbaum, weihnachtsbäume, westküst, xmas, ya, ya young adult, young adult, young adult fiction   (22)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

abitur, nele, südafrika, south africa, jak

Unter der Sonne nur wir

Robin Lyall
E-Buch Text: 199 Seiten
Erschienen bei Arena Verlag, 02.01.2017
ISBN 9783401806495
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Titel: Unter der Sonne nur wir
Originaltitel: -----
Autor: Robin Lyall
Seitenanzahl: 315
Genre: Jugendbuch
Verlag: Arena

Nele wurde gerade von ihrem Freund betrogen und will nach dem großen Abistress einfach nur weg aus Deutschland. Sie bekommt, durch ihre Eltern, die einmalige Chance auf  einer Tierauffangstation in Südafrika zu arbeiten.
Dort wird sie sich mit anderen Freiwilligen um Affen und andere Tiere kümmern. Und ausgerechnet dort, mitten im Nirgendwo, begegnet Nele gleich zwei gutaussehenden Typen. Zum einen Jake, einem Wildhüter mit schwieriger Vergangenheit und zum anderen Sasha, einem Freiwilligen aus der Ukraine. Sasha flirtet andauernd mit Nele & Jake ist das genaue Gegenteil von ihm, er ignoriert sie die meiste Zeit! Nele mag beide Jungs, doch sie muss ständig an Jake denken! Für wenn wird sie sich entscheiden???


Mein zweites Buch der Autorin und sicherlich auch nicht mein letztes! Währendessen mich ihr Debüt, nicht soo begeistern konnte, hat  mich hier ihr neustes Werk umgehauen!
Die ganze Geschichte wird richtig toll erzählt! Es wird nie langweilig und die Geschichte wirkt auch sehr authentisch und niemals aufgesetzt oder übertrieben!
Die Figuren sind fast alle sehr sympathisch und bodenständig! Nele mochte ich die meiste Zeit richtig gerne. Bei manchen Situationen konnte ich ihr handeln oft nicht ganz nachvollziehen aber die meiste Zeit fand ich sie toll! Sasha ist schon eine etwas andere Figur. Ihn konnte ich von Anfang an, nicht wirklich einschätzen! Jake hingegen fand ich von Beginn an super! Trotz seiner am Anfang eher schroffen Art Nele gegenüber, sprühen zwischen beiden die Funken und man wartet einfach nur noch, bis mehr zwischen den beiden passiert!

Die Autorin hat hier eine unglaublich tolle bildhafte Sprache! Man kann sich wirklich alles super gut vorstellen und sieht während des lesens alles fast vorm Auge so ablaufen!Das ist meiner Meinung nach wirklich selten bei Büchern der Fall - aber hier wares genauso!

"Unter der Sonne nur wir" ist das perfekte Jugendbuch, für alle, die mal einen Roman lesen wollen, der in Südafrika spielt. Zudem gibt es eine mitreißende Liebesgeschichte und man bekommt einen tollen Einblick in die südafrikanische Kultur!

5 von 5 Sternchen!

Für Fans von "Eukalyptusmond" oder "Im Tal der rotenOrchidee" von Christina Lehmann total empfehlenswert!!! Unbeding lesen+ nicht verpassen! :-)


  (35)
Tags: abi, abitur, africa, afrika, deutschland, farm, flug, flughafen, gefängnis, hannover, jack, jak, jake, knast, lieb, neke, nele, outback, robin lyal, safar, sasha, schwarzer, south africa, südafrika, teenie, tierauffangstation, tiere   (27)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

erotik, erotik für frauen, erotische geschichten, swingerclub, sex

DreamLust | 12 Erotische Stories Geschichten

Kira Page
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei blue panther books , 17.01.2017
ISBN 9783862775880
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Titel: DreamLust
Originaltitel: -----
Autor: Kira Page
Seitenanzahl: 213
Genre: Erotischer Roman

 Verlag: blue panther books

Zwölf erotische Kurzgeschichten, die dem Leser sicherlich unter die Haut gehen;
-Ein Erlebnis in einem Motel mit einem Fremden.
-Eine Nacht mit dem geheimnisvollen Nachbarn und eine weitere mit dem Nerd am Arbeitsplatz.
-Ein Vierer mit zwei Mexikanern.
Und noch viele mehr...


"DreamLust" ist das Debüt der Autorin Kira Page.
Sie erzählt auf knapp 213 Seiten zwölf verschiedene erotische Kurzgeschichten, die allesamt prickelnd sind und den Leser in eine andere (oft neue) Welt entführen.
Manche Geschichte gleichen sich etwas, andere wiederum sind komplett unterschiedlich. Sie sind alle recht interessant zu lesen. Wobei manche, etwas kurz geraten sind, aber nun ja, es sind eben Kurzgeschichten! Der Schreibstil der Autorin lässt sich relativ angenehm dahinlesen!
Im Großen und Ganzen haben diese Kurzgeschichten alle die perfekte Länge. Ein paar Geschichten sind länger als die anderen und fast alle sind sehr packend!

"Dreamlust" ist ein interessanter Roman für zwischendurch mit 12 prickelnden Kurzgeschichten!
4 von 5 Sternchen!!

  (39)
Tags: dream, erotik, erotische geschichten, kanada, kira page, lust, träume   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

73 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

j. kenner, dallas sykes, verbotene liebe, sexy secrets, liebe

Sexy Secrets

J. Kenner , Janine Malz
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Diana, 09.01.2017
ISBN 9783453359161
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Titel: Sexy Secrets
Originaltitel: Hottest Mess
Autor: J.Kenner
Seitenanzahl: 351
Teil 2/3
Genre: Erotischer Roman
Verlag: Diana


Nach außen hin pflegt Dallas sein Image als Womanizer und gehört zu den bekanntesten Frauenaufreißern der USA. Doch hinter dieser Fassade verbirgt sich ein Mann, der auch ganz andere Seiten an sich hat - die nur Jane kennt. Jane ist für ihre Mitmenchen eher der ruhige Typ, die nach einer gescheiterten Ehe kaum Interesse für Männerbekanntschaften hat - doch nur Dallas weiß, nach was sie sich wirklich sehnt!
Jane liebt Dallas und Dallas liebt Jane. Nach einer jahrelangen Sehnsucht, geben sich beide ihren Gefühlen hin und leben ihre Liebe im Geheimen! Denn offen dürfen beide sich nicht zu ihrer Liebe bekennen...


Ich war ziemlich neugierig auf diesen Roman, da hier eindeutig die Meinungen auseinander gehen.
Dieser Roman ist der zweite Teil der "Secrets" Trilogie! Ich habe den ersten Band; "Dirty Secrets" nicht gelesen, kam aber trotzdem relativ schnell in die Geschichte von Jane und Dallas hinein. Meiner Meinung nach, muss man den ersten Band nicht unbedingt gelesen haben, da hier erzählt wird, was im Band zuvor geschehen ist.


Mir persönlich war die Geschichte stellenweise zu hart. Teilweise werden wirklich schlimme Szenen beschrieben/erzählt, die einen als Leser wirklich schlucken lassen! Für meinen Geschmack waren manche Szenen eindeutig too much! Auch die Sexszenen wurden manchmal sehr vulgär beschrieben, was ich gar nicht toll fand!

Mich lässt diese ganze Geschichte mit gemischten Gefühlen zurück. Einerseits gefiel mir die Geschichte, andererseits waren manche Szenen, wie zuvor schon geschrieben, eindeutig zu hart. Ich bin da fast schon froh, dass ich da den ersten Band nicht gelesen habe!! 
Die Geschichte lässt sich angenehm dahinlesen und der Schreibstil ist flüssig!


**SPOILER**

Größtenteils geht es in diesem Roman um Sex. Jane und Dallas sind Adoptivgeschwister und fühlen sich schon seit mehreren Jahren zueinander hingezogen! Nun endlich lassen sie ihren Gefühlen freien Lauf und dann passiert in diesem Buch nicht mehr relativ viel mehr, als dass Jane und Dallas Sex haben! Und wenn beide gerade nicht aneinander kleben, dann denken sie daran, wann sie wohl das nächste Mal alleine sind...

Ich fand die Geschichte stellenweise interessant und auch spannend zu lesen.  So wird die Vergangenheit von Dallas und Jane thematisiert und man erfährt, weshalb beide in gewissen Situationen so handeln, wie sie es tun. Diese Rückblicke waren interessant - nur leider kamen sie viel zu kurz!
Aber so wirklich viel Handlung gab es hier nicht! Es sind fast auf jeder zweiten Seite Sexszenen beschrieben - was einem, auf die Dauer ganz schön auf die Nerven gehen kann! Und das hat mich dann auch enttäuscht! 


Ich hätte mir schon mehr erhofft von diesem Roman!
Leider hat er mich aber schon etwas enttäuscht zurückgelassen.
3 von 5 Sternchen!


Vielen Dank an Lovelybooks und den Diana Verlag, für die tolle Buchverlosung!!

  (34)
Tags: adoptiert, amerika, bad boy, dallas, dallas sykes, diana, erotischer roman, erotiscsh, exmann, geschwister, heiß, jane, j. kenner, liam, liebe, los angeles, new york, reich, schwester, sehnsucht, sexy, sexy secret, us, usa, verboten, verbotene liebe, westküste   (27)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

141 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

liebe, aly, brandon, justin, jugendbuch

Und er steht doch auf dich

Rachel Harris , Eva Müller-Hierteis
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei cbt, 11.01.2016
ISBN 9783570310151
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Titel: Und er steht doch auf dich
Originaltitel: The Fine Art of Pretending
Autor: Rachel Harris
Seitenanzahl: 391
Genre: Jugendbuch

Verlag: cbt

Aly hat es satt, für alle Jungs nur der Kumpeltyp zu sein! Sie will in Zukunft zu den coolen und begehrten Mädchen ihrer Schule gehören und sich Mädchenschwarm Justin angeln.Sie ist sich sicher, sie muss alles an sich ändern um richtig dazuzugehören, zu den coolen, trendingen Mädchen! Ihe Operation Sexappeal startet! Aly deckt sich mit neuen Klamotten ein, verpasst sich eine neue Frisur und überredet ihren besten Freund Brandon dazu, sich als ihren festen Freund auszugeben. Er willigt in die Scheinbeziehung ein und bald nimmt jeder Junge an Alys Schule sie als junge Frau wahr, auch Justin hat plötzlich an ihr Interesse. Doch will Aly wirklich Justin, denn langsam hat sie auch Gefühle für Brandon entwickelt, ihren Freund seit Kindheitstagen....

Die Idee, dieser Geschichte ist nichts Neues. Eine solche Geschichte hat man gefühlt schon hundert Mal in Filmen und anderen Jugendbüchern gesehen bzw. gesehen. Und hier ist auch von Anfang an klar gewesen, wie die Geschichte ausgeht - aber trotzdem wird die Geschichte sehr schön erzählt. Die Charaktere sind durchwegs sympathisch und liebenswert.
Aly mochte ich hier sehr sehr gerne! Man kann verstehen, weshalb sie genau von ihrem Kumpel-Image weg will und auch endlich mal mehr beachtet werden will von den ganzen Jungs! Brandon gefiel mir auch super gut! Er ist süß und einfach der perfekte (beste) Freund, den man sich als Mädchen nur wünschen kann! Er würde seine beste Freundin mit seinem Leben beschützen, das merkt man in vielen Szenen total  & das ist einfach nur mega süüüß!

Die Geschichte, die abwechselnd aus der Sicht von Brandon und Aly erzählt wird, zieht sich teilweise etwas zu sehr in die Länge, was leider Schade ist. Ein paar Seiten weniger hätten der Geschichte gut getan! Deswegen gibt es da auch von mir Punkteabzug! Trotz diesem Mangel ist das Buch im Große und Ganzen ein schönes Jugendbuch geworden!


Ein süßes Jugendbuch, mit einer zwar nicht neuen, aber schön erzählten Liebesgeschichte! Perfekt für alle Mädchen!
4 von 5 Sternchen!

  (41)
Tags: aly, amerika, brandon, cbt, cbt verlag, herz, herzchen, jugendbuch, jugendliches, justin, liebe, rachel harris, teenager, teenies, the fine art of pretending, usa, young adult   (17)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.968)

2.903 Bibliotheken, 104 Leser, 4 Gruppen, 235 Rezensionen

liebe, hardin, anna todd, tessa, erotik

After truth

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.04.2015
ISBN 9783453491175
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Titel: After truth
Originaltitel: After  We Collided (The After Series, Band 2)
Autor: Anna Todd
Seitenanzahl: 764
Teil 2/7
Genre: New Adult  |  Liebesroman  | Contemporary
Verlag: Heyne


Tessa hat ihre stürmische Beziehung zu Hardin nach dem großen Verrat beendet. Sie fühlt sich gedemütigt und will ihr altes Leben zurück! Aber sie kann Hardin nicht vergessen ! Immerzu muss sie an ihn und an seine Küsse denken und auch Hardin bereut seine Tat zutiefst. Er will um Tessa kämpfen und sie zurück! Er verspricht ihr, sich für sie zu ändern doch schafft er das wirklich? Kommen sie wieder zusammen oder zerstört Hardins Vergangenheit alles?



Ich habe die Befürchtung, dass in dieser Reihe, dieses ewige Drama zwischen Tessa und Hardin nie endet. 
Es ist auch hier wieder ein ewiges hin und her. Mal lieben sich Tessa und Hardin, dann streiten sie sich und am Schluss versöhnen sie sich und alles ist in Butter! 
Nachdem mich diese ständigen Streiereien und anschließenden Versöhnungen in "After passion" schon gestört haben, ging es hier auf die selbe Tour gleich wieder weiter. Auf die Dauer, kann so etwas schon sehr nerven. 


Tessa verändert sich durch Hardin ganz schön! Sie wird richtig frech und aufmüpfig - und das, obwohl sie im Roman zuvor noch sooo ein braves Good Girl war! Hardin hat meiner Meinung nach, schon einen schlechten Einfluss auf sie! Durch ihn kommt sie zum Alkohol und ihr ganzes Wesen verändert sich wegen ihm!  
Was mich auch noch genervt hat, waren die ständigen Wiederholungen der Beziehungsprobleme von Tessa und Hardin. Überhaupt hat sich vieles die ganze Zeit immer und immer wieder wiederholt. Hätte man das mal weggelassen, wäre das Buch sicherlich um 300 Seiten kürzer! 


Die Geschichte gefiel mir hier besser. So ganz gepackt hat sie mich auch in diesem Band nicht - aber trotzdem fand ich alles recht spannend und interessant erzählt, was auch an dem flüssigen Schreibstil von Anna Todd liegt!  Die Liebesgeschichte hat mir jetzt auch nicht soo gut gefallen, denn mal im Ernst, eine Liebe mit so vielen Problemen würde mich eher abschrecken und diese Liebe kann auf Dauer auch nicht gesund sein! Irgendwie zerstört sie sowohl Tessa als auch Hardin!



Ja ich fand diesen zweiten Band besser als noch "After passion" Diesen großen Hype um diese Bücher verstehe ich aber nach wie vor nicht! Ich habe da doch schon packendere Liebesgeschichten gelesen! 
Mal sehen ob und wann ich die Folgebände lesen werde!
3 von 5 Sternchen!

  (52)
Tags: amerika, anna todd, band 2, campus, colleg, contemporary romanc, hardin, leben, lieb, liebesroman, new adult, teenies, tessa, tessa x hardin, uni, universität, usa, young adult, zweiter teil   (19)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.808)

3.943 Bibliotheken, 66 Leser, 5 Gruppen, 515 Rezensionen

liebe, erotik, anna todd, after passion, hardin

After passion

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.02.2015
ISBN 9783453491168
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Titel: After Passion
Originaltitel: After (The After Series, Band I)
Autor: Anna Todd
Seitenanzahl: 701
Teil 1/7
Genre: New Adult
|  Liebesroman | Contemporary
Verlag: Heyne

Die 18-jährige Tessa Young ist ein Good Girl. Sie ist gerade mit der Highschool fertig geworden, hat einen lieben Freund;Noah und eine strenge Mutter. Als sie auf die Washington State University geht und sich ein Zimmer mit ihrer Mitbewohnerin Stephanie teilt, lernt sie den tätowierten Bad Boy Hardin Scott kennen. Hardin ist super sexy und ein richtiger Bad Boy. Er hat eine schwere Kindheit erlebt, oft aggresiv und schleppt viel Ballast mit sich rum.
Doch trotz allem fühlt Tessa sich zu ihm hingezogen und langsam verfällt sie ihm....


Nach diesem großen Hype war ich wirklich lange skeptisch, ob ich diese Reihe nun  lesen soll oder nicht. Ich bin immer misstrauisch gegenüber so gehypten Büchern -aber schlussendlich hat meine Neugier gesiegt!
After Passion ist der erste Band einer 7-teiligen Reihe. wobei sich die ersten fünf Teile um Hardin und Tessa drehen.
Tessa und Hardin  - ich habe schon im Vorhinein sowohl positive als auch negative Stimmen über diese zwei Protagonisten gelesen und war demnach gespannt, auf wessen Seite, ich schlussendlich stehen werde. Schlussendlich stehe ich so in der Mitte, zwischen zwei Stühlen :-)
Ich muss sagen, "After Passion" ist ein guter New Adult-Roman, aber soo grandios,wie alle meinen, fand ich das Buch dann auch wieder nicht. Wenn man, so wie ich, schon viele New Adult-Bücher gelesen hat, dann wiederholen sich die Geschehnisse in den Geschichten immer, was auch hier der Fall ist!
Man weiß, Harding verbirgt irgendwas vor Tessa und als dieses Geheimnis dann auf den letzten zwei Seiten enthüllt wird, habe ich doch etwas schlimmeres erwartet... Ich habe mir gedacht, D A S soll jetzt der große Höhepunkt der Geschichte sein? Das soll das große Geheimnis von Hardin Scott sein? Also das Ende hat mich dann doch nochmals enttäuscht!
Tessa und Hardin - ein Pärchen, was sich liebt und hasst zugleich. Ich muss zugeben, so ganz mitgerissen hat mich ihre Liebesgeschichte nicht! Da habe ich doch schon schönere und weitaus fesselndere Liebesgeschichten gelesen - aber spannend war das Buch trotzdem. Aber so ganz umgehauen, hat mich dieser Auftakt der Reihe dann aber auch nicht!
Der Schreibstil der Autorin Anna Todd ist flüssig und man liest das Buch relativ schnell dahin - aber soo ganz gepackt haben mich die Geschehnisse nicht!
Manchmal haben mich Tessa und Hardin auch genervt! Auf der einen Seite sind sie ein Herz und eine Seele, er verspricht ihr die ewige Liebe und auf der anderen Seite, beleidig Hardin sie wieder ziemlich unschön und dann versöhnen sich beide wieder und so geht das dass ganze Buch lang hindurch. Wenn das in den Folgebänden auch der Fall sein wird, dann weiß ich noch nicht, ob ich diese Reihe fertig lesen werde!

"After Passion" als Roman ist okay. Ich habe schon schlechtere New Adult-Romane gelesen, aber so richtig umgehauen hat es mich nicht!

Das Buch ist stellenweise recht unterhaltsam und dann nerven Tessa & Hardin wieder total!
Ich werden den zweiten Band noch lesen und dann mal sehen, ob ich die Reihe fertig zu Ende lesen werde.
Drei von fünf Sternchen!

  (53)
Tags: alkohol, amerik, blöde wette, brite, eltern, fanfiction, geld, hardin, jungfra, konservativ, konservativismus, liebe, new adult, sex, tessa, usa, vater, wetten, wetter, wohnung   (20)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

95 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

liebe, vergewaltigung, erotik, college, ilsa madden-mills

Dirty English - Verboten Heiß

Ilsa Madden-Mills , Ivonne Senn
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 09.01.2017
ISBN 9783956496356
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Titel: Dirty English - Verboten Heiß
Originaltitel: Dirty English
Autor: Ilsa Madden-Mills
Seitenanzahl: 298
Genre: New Adult 
Liebesroman Contemporary
Verlag: Mira Taschenbuch

Elizabeth ist Anfang 20, glücklicher Single und Studentin! Seit sie vor zwei Jahren einen wahr gewordenen Albtraum erlebt hatte, hat sie festen Beziehungen abgeschworen! Zudem hat sie sich selber strenge Dating Regeln verpasst und  will sich nie mehr an einen Mann binden.
Als sie jedoch in ihre neue Wohnung zieht und ihren Nachbarn Declan kennen lernt, ahnt Elizabeth, dass sie ihm nur schwer wiederstehen kann.Declan ist Brite, mega heiß und löst in ihr ein Verlangen nach mehr aus. Elizabeth und Declan kommen sich bald näher aber dann taucht Declans Ex-Freundin Nadia auf und will ihren Ex zurück...



Ich mochte das Cover und den Klappentext sehr gerne,was ein Grund war, mich für die Leserunde auf Lovelybooks zu bewerben. Und prompt habe ich ein Exemplar erhalten. An dieser Stelle nochmals: ein herzliches Dankeschön Harper Collins & an Lovleybooks!

Die Geschichte wird immer abwechselnd aus der Sicht von Elizabeth und Declan erzählt, was der Geschichte hier sehr gut tut!
Die Geschichte ist ja selber ganz unterhaltsam und spannend - nur leider auch sehr vorhersehbar und wenn man mal ein paar New Adult-Romane gelesen hat, wiederholt sich immer das gleiche Schema! Trotzdem konnte (und wollte) ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen - da mich die Geschichte schon sehr in ihren Bann gezogen hat!
Elizabeth ist eine starke Protaginistin, die ihre ganz persönlichen Probleme hat. Declan ist auch ein sehr starker Protagonist, doch auch er hat noch eine andere Seite an sich, die man als Leser erst langsam kennen lernt! Beide sind ein super schönes Pärchen und ihre Liebesgeschichte habe ich gerne gelesen!
Dann gibt's da auch noch speziell zwei Figuren von denen man zu Beginn viel liest und dann in der zweiten Hälfte gar nichts mehr. Zum einen Elizabeth beste Freundin; Shelley und dann noch Elizabeths besten Freund Blake. Beide kamen mir später dann leider viel zu kurz, was ich sehr sehr Schade fand!


Ein guter New Adult-Roman der zwar kleinere Schwächen hat, dafür aber mit einer schönen Liebesgeschichte punktet!
4 von 5 Sternchen!

  (44)
Tags: brite, british, declan, elizabeth, elizabeth bennet, engländer, englisch, english, entführt, freund, gefessel, großbritannien, horro, jane austen, kreb, liebe, nadia, spannend, uk, unfall, verbrechen, vergewaltigung, verliebt   (23)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

96 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

liebe, new adult, vater, kind, schön

I want it that way

Ann Aguirre , Alexandra Hinrichsen ,
Flexibler Einband
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.08.2015
ISBN 9783956492099
Genre: Liebesromane

Rezension:

Titel: I want it that way
Originaltitel: I Want It That Way
Autor: Ann Aguirre
Seitenanzahl: 324
Teil 1/3
Genre: New Adult/ Liebesroman/Contemporary
Verlag: Mira Taschenbuch


Die 21-jährige Nadia hat nur ein Ziel: die Uni erfolgreich abzuschließen, schnell Lehrerin zu werden und ihre Eltern bloß  nicht enttäuschen. Für die Lieber oder gar einen festen Freund  fehlt ihr einfach die Zeit. Doch als sie mit ihren Freunden in eine  WG zieht und ihren Nachbarn, den Alleinerziehenden Vater eines Sohnes;Ty kennen lernt, ahnt sie, diese Begegnung nicht ohne Folgen bleiben wird. Ty und Nadia laufen sich bald ständig über den Weg und verlieben sich ineinander. Ty aber will nicht über seine Vergangenheit reden und ist oft abwesend und wortkarg, denn er wurde schon einmal sehr enttäuscht! Sein kleiner Sohn Sam bedeutet ihm alles docht gibt er für seinen Sohn Nadia auf oder haben er und sie eine Zukunft? 
Lange lang, wollte ich dieses Buch lesen und nun hab ich es endlich gelesen + ich fand's toll! Allein schon das Cover finde ich super schön! Ist zwar ein typisches Cover für einen New Adult - Roman, aber hier passt einfach alles! Nadia ist eine sympathische & starke junge Frau. Sie ist schon eine richtige Persönlichkeit mit ihren 21 und weiß, wie sie ihre Ziele am besten erreichen kann. Sie fand ich toll! Auch wie sie mit den Kindern im Kindergarten und mit Sam umgegangen ist, war super!  Die Geschichte ist super authentisch und in jeder Szene glaubwürdig! Auch Ty fand ich toll! Er wirkt zwar zu Beginn nicht ganz soo nett - doch das ändert sich ja relativ schnell und bald muss man als Leserin schon aufpassen, dass man sich nicht selber auch noch in ihn verliebt! Nein Spaß bei Seite, ich fand ihn  S U P E R ! Auch seine Art Nadia gegenüber hat mir super gut gefallen & seine Ehrlichkeit, als er von seiner Ex erzählt hat und was genau er alles vermisst ...Da schmilzt du als   Leserin einfach nur noch dahin und willst selber auch einen solchen Ty kennen lernen! Die Nebencharaktere, also Nadias Freunde, werden auch super sympathisch dargestellt. Man schließt bei diesem Buch einfach alle Personen in sein Herz. Und dann gibt's da noch Sam, den Sohn von Ty! Er ist ein wirkliches Goldstück und man muss den Kleinen einfach nur in sein Herz schließen!
Ein schöner, realistischer New Adult-Roman mit einer spannenden Liebegeschichte und sympathischen Protagonisten. Für volle 5 Sterne hat es dann leider doch nicht ganz gereicht, da die Geschichte gegen Ende hin etwas zu vorhersehbar wurde. Aber vier von fünf Sternchen sind doch auch gut!

  (56)
Tags: beziehung, cover, do, dorf, illnois, kind, kinder, liebe, michigan, mira taschenbuch, nadia, new adult, sam, schön, sohn, spannend, teil 1, usa, vater   (19)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(198)

382 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 146 Rezensionen

trinity, erotik, audrey carlan, liebe, sex

Trinity - Verzehrende Leidenschaft

Audrey Carlan , Christiane Sipeer
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 02.01.2017
ISBN 9783548289342
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Titel: Trinity - Verzehrende Leidenschaft
Originaltitel: Trinity - Boy
Autor: Audrey Carlan
Seitenanzahl: 429
Teil 1/5
Genre: Liebesroman, Contemporary, Erotischer Roman
Verlag: Ullstein


Gillian Callahan ist 24 und hat in ihrem jungen Leben schon viel erlebt. Jahrelang wurde sie von ihrem Ex-Freund brutal verprügelt & misshandelt - bis ihr die Flucht durch die Hilfsorganisation Safe Haven gelang. Seitdem arbeitet sie für diese Hilfsorganisation und führt wieder ein normales Leben. Männern hat sich seit ihrer schlimmen Erfahrung fast komplett abgeschworen. Bis sie eines Tages, auf einer für sie sehr wichtigen Konferenz den gutaussehenden Chase Davis kennenlernt. Er flirtet mit ihr und will sie erobern - umso geschockter ist Gillian dann, als sie herausfindet, dass er der Vorsitzende und Gründer ihrer Hilfsorganisation ist!
Gillian versucht zunächst auf Abstand zu gehen - doch Chase will sie und kämpft um sie! Kann Gillian ihm widerstehen?


Ich habe diesen Roman wirklich gerne gelesen und ihn auch gemocht- trotz der Tatsache, dass er mich teilweise schon sehr an "Fifty Shades of Grey" erinnert hat.
Mein erstes Buch der Autorin und mit großer Wahrscheinlichkeit sicherlich auch nicht mein letztes. Die Geschichte von Chace und Gillian hat mich gefesselt und sehr gut unterhalten, weswegen ich mich schon jetzt sehr auf die Folgebände freue!

Gillian ist eine sympathische Protagonistin, mit der man in manchen Situatuion total mitleidet - beispielsweise dann,wenn sie  von ihren Flashbacks heimgesucht wird. Da tut sie einem schon sehr Leid!
Chase kommt auch sehr heiß und cool rüber :-) Er ist mega sexy,will seine Frau beschützen vor allem und jedem und ist super charmant. Man kann als Leserin schonverstehen, weshalb Gillian sich in ihn verliebt.
Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen. Man ist schnell in der Geschichte drinnen und der gute Schreibstil der Autorin macht es dem Leser auch nicht schwer, denn er ist sehr flüssig!
Ich konnte diesen Roman ja nur mehr schwer aus der Hand legen, denn die Autorin erzählt alles soo spannend und mitreißend!
Chase und Gillian sind schon ein schönes Pärchen, auch wenn beide so ihre eigenen Probleme mit ihrer Vergangenheit herumschleppen! Chase hat mich zum Teil schon seeehr an "Christian Grey" aus "SOG" erinnert. Beide sind unheimlich reich, verdammt gutaussehend, haben eine schlimme Vergangenheit hinter sich und sind Kontrollfreaks/Höhlenmenschen! Zudem ist er auch super intelligent und mega reich ;-)

Die zwei Protagonisten; Gillian und Chase geben ein super schöne Pärchen ab. Die Beziehung der beiden entwickelt sich zwar sehr schnell - doch sie wird schön erzählt! So wünscht man sich als Leserin auch einen Chase herbei. Das Ende macht große Lust auf den zweiten Band dieser Reihe!

Ein mitreißender Roman mit einer schönen Liebesgeschichte.
Klare 5 von 5 Sternchen!

  (51)
Tags: audrey carlan, baby, band 1, chef, chicago, erotische literatur, heiß, liebe, new york, ny, reihe, teil 1 von 5, ullstein, usa, verlobt, verlobung   (16)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(247)

641 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 97 Rezensionen

schweden, liebe, rache, simona ahrnstedt, die erbin

Die Erbin

Simona Ahrnstedt ,
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 01.10.2015
ISBN 9783802599453
Genre: Liebesromane

Rezension:

Titel: Die Erbin
Originaltitel: En enda natt
Autor: Simona Ahrnstedt
Seitenanzahl: 606
Teil 1/3
Genre: Liebesroman, Contemporary
Verlag: Lyx


Natalia de la Grip gehört zu den besten Unternehmensberaterinnen Skandinaviens. Sie arbeitet für das Unternehem ihres Vaters, sehr zu dessen Leidwesen, denn seiner Meinung nach, haben Frauen in dem Unternehmen nichts verloren. Doch Natalia hat sich ihren Posten hart erkämpft, ist ehrgeizig  und will noch viel mehr erreichen und es ihrem Vater beweisen!
Als David Hammer, Schwedens erfolgreichstem Risikokapitalgeber, Natalia zum Essen einladen will - ist sie misstrauisch. Was will der gutaussehende Womanizer von ihr?
Sie treffen sich und verstehen sich von der ersten Sekunde an sehr gut. Und plötzlich ist da mehr zwischen ihnen doch kann das gut gehen?  Denn David will Rache an ihrer Familie nehmen.
Und sie muss sich entscheiden, wo ihr Platz ist.
Riskieren beide ihr bisheriges Leben für die Liebe? ? ?


Neben einem wunderschönen Cover besticht dieses Cover durch eine spannende, große Liebesgeschichte vor der atemberaubenden Kulisse Schwedens! !

Lange Zeit stand dieses Buch ungelesen bei mir herum nun habe ich es endlich gelesen und es ist jetzt schon eines meiner neuen Lieblingsbücher!

Dieser
Roman ist meiner Meinung nach kein New Adult-Roman, sondern ein
(erotischer) Liebesroman mit expliziten Szenen! Zudem sind die Figuren alle auch
sehr erwachsen (Ende 20 bis Mitte 30) und führen ein selbstständiges
Leben. Deswegen ist dieser Roman ganz klar kein New Adult-Roman!

Dieses Buch bietet so viel mehr als nur eine Liebesgeschichte! Es gibt Spannung, Intrigen, Drama und Geheimnisse!

Die
wunderschöne Liebesgeschichte von Natalia und David hat mich von Anfang
an in ihren Bann gezogen und bis zum Schluss auch nicht mehr
losgelassen! Es passiert hier einfach soo viel.

Zugleich bekommt man einen Einblick in die Wirtschaft
und das ganze System dahinter. Mit diesem Thema haben wohl eher weniger
Leute zu tun, auch ich kenne mich mit diesem ganzen System nicht aus,
doch der Autorin gelang es sehr gut, dass man sich als Leser auskennt
und so auch diesem Teil der Geschichte problemlos folgen kann.


Zu den Figuren:
Die (Haupt-) Protagonisten; Natalia und David sind zwei recht unterschiedliche Charaktere. Sie kommt aus einem reichen, adeligen Elternhaus - er aus  einer normalen Arbeiterfamilie. Sie besuchte die besten privaten Schulen und Universitäten, er musste sich seine Ausbildung erkämpfen. Beide sind mittlerweile vermögend und trotzdem nicht wirklich glücklich. Doch als sich beide dann endlich kennen lernen und langsam auch nicht mehr voneinander loskommen, sind sie erstmals wieder glücklich.
Asa, Natalias beste Freundin ist eine super sympathische Frau, die sich sicherlich jede Frau als BFF wünschen würde. Asa hat schon viel Leid erlebt und ist trotzdem nie von ihrem Weg abgekommen, was sicherlich auch an der engen Freundschaft zu Natalia liegt.


Ich freue mich schon jetzt sehr auf den zweiten Band "Ein einziges Geheimnis" wo es um Natalias jüngeren Bruder Alexander geht!
Simona Ahrnstedt wird, meiner Meinung nach, nicht ohne Grund als die schwedische Jane Austen bezeichnet! Sie erschafft eine interessante Welt der Reichen und Schönen. Durch ihre detailgetreuen Beschreibungen, kann man sich viel direkt vor Augen führen, was schon sehr bewundernswert ist!
Ihr Schreibstil ist auch flüssig und sehr bildhaft!

Ein wunderschöner Liebesroman vor der atemberaubenden Kulisse Schwedens!
Für mich schon jetzt ganz klar eines meiner Jahreshighlights 2017! Ich freue mich schon seeeehr auf die zwei Folgebände!
Ganz klare 5 von 5 Sternchen! ! !

  (62)
Tags: ade, adelig, arrogant, baby, bad boy, bestseler, beziehung, dickes buch, die erbin, ehelich, elite, europa, finanzen, finanzmarkt, geld, geldadel, hammer, heiß, hochzeit, kind, kinder, könige, kuckuckskind, leben, liebe, macht, malmö, nizza, norden, nordeuropa, reich, schön, schwanger, schwede, schweden, schwedisches königshaus, sexy, simona ahrnstedt, skandinavien, spannend, südfrankreich, super heiß, suuper, teil , teil 1 von , teil eins von drei, teil eins von drie, toll, unehelich, vater, wahnsinn   (51)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

karolin kolbe, lehrerin, road trip, rezensio, berlin

Granatapfeltage – Mein Roadtrip quer durch Spanien

Karolin Kolbe
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 15.07.2016
ISBN 9783522505116
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Titel: Granatapfeltage - Mein Roadtrip quer durch Spanien
Originaltitel: ---
Autor: Karolin Kolbe
Seitenanzahl: 175
Genre: Jugendbuch
Verlag: Planet

Greta wurde gerade von ihrem langjährigen Freund verlassen und beschließt nun, Berlin für eine längere Zeit zu verlassen. Sie möchte ihren Traum; quer durch Spanien mit dem Fahrrad zu bereisen mit ihrem Bekannten Artjon in die Tat umsetzen. Doch recht schnell wird beiden klar, dass die Idee mit dem Fahrrad nicht die beste ist. So trampen beide quer durch Europa bis nach Spanien. Überall lernen sie nette Leute kennen und werden nett behandelt. Und Greta und Artjon müssen sich auch darüber klar werden, ob zwischen ihnen mehr als Freundschaft sein kann oder nicht...

Ich liebe Geschichten von Roadtrips, deswegen war es für mich auch klar, dass ich dieses Jugendbuch lesen musste! Zudem lese ich die Romane von Karolin Kolbe auch sehr gerne.Das war nun auch schon mein drittes Werk von ihr und ich finde, sie ist eine wirklich gute Autorin! Sie schafft es immer, schöne & authentische Geschichten zu erzählen. Auch hier gelang ihr eine schöne & spannende Geschichte über einen spannenden Roadtrip! Die Protagonisten; Greta und Artjon sind sympathisch! Besonders Greta, die endlich mal ihre konservativen Eltern verlässt gefiel mir richtig gut! Die Geschichte ist kurzweilig und wird schön erzählt!

Für zwischendurch ein wirklich schönes Jugendbuch!
Leider kam das Ende etwas zu schnell - aber vielleicht gibt es ja irgendwann eine Fortsetzung?
4 von 5 Sternchen!


  (38)
Tags: abschied, amsterdam, barcelona, berlin, bus, cordoba, europ, flucht, flüchten, lehramt, lehrerin, madrid, malaga, road trip, spanien, spanier, strand   (17)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

15 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

isabel varell, biografie, verlag: piper, optimismus, berlin

Mittlere Reife

Isabel Varell
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.04.2016
ISBN 9783492060363
Genre: Biografien

Rezension:

Titel: Mittlere Reife
Originaltitel: ---
Autor: Isabel Varell
Seitenanzahl: 316
Genre: Biografie
Verlag: Piper

Inhalt [KLAPPENTEX]

Isabel
Varell strahlt auch mit Mitte 50 eine jugendliche
Begeisterungsfähigkeit und einen Optimismus aus, die ansteckend wirken.
Und das, obwohl sie in ihrem Leben schon so einige Herausforderungen
meistern musste. Mutig, ehrlich, fröhlich und manchmal nachdenklich
blickt sie auf prägende Lebenssituationen zurück: ihre ersten Versuche
als Sängerin, ihre turbulente Beziehung und Ehe mit Drafi Deutscher, von
der sie hier erstmals erzählt, ihre Entscheidung, beim Dschungelcamp
mitzumachen oder ihr ehrenamtliches Engagement im Hospiz. Es gab
Situationen, die sie fast umgeworfen haben, aber immer wieder hat sie es
geschafft, aus den Krisen etwas Wertvolles fürs Leben mitzunehmen. So
ist ihr Buch auch eine Quelle der Inspiration und ein Plädoyer dafür,
sich spielerisch auf das Leben einzulassen und niemals ganz erwachsen zu
werden. [Klappentext]

Meinung

Dieses Buch ist fast durchgehend spannend und unterhaltsam. Manche Abschnitte in diesem Buch sind leider nicht so interessant und ziehen sich beim lesen in die Länge.
Die meiste Zeit aber ist das Buch spannend. Isabel Varel eine erfolgreiche Sängerin aus den 1980er Jahren, die der eine oder andere als Schauspielerin aus diversen Telenovelas kennt oder auch aus dem "Dschungelcamp" kommt nicht nur im Fernsehen sympathisch rüber - nein auch hier, in ihrem Buch wirkt sie sehr sympathisch und authentisch! Einige Kapitel sind spannender als andere aber im Großen und Ganzen eine schöne Biografie! Zugleich ist das Buch schön und traurig zugleich.

Eine wirklich schöne Biografie von Isabel Varell!
Für Fans von ihr ein absolutes must read!
4 von 5 Sternchen!!!

  (55)
Tags: berlin, biografie, buch, deutschland, drafi deutscher, düsseldorf, hamburg, isabel varel, isabel varell, schlager   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

73 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

paige toon, das wilde leben der jessie jefferson, jessie jefferson, rockstar, los angeles

Das wilde Leben der Jessie Jefferson

Paige Toon , Gisela Schmitt
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 05.12.2016
ISBN 9783959670685
Genre: Liebesromane

Rezension:

Titel: Das wilde Leben der Jessie Jefferson
Originaltitel: I knew you were Trouble
Autor: Paige Toon
Seitenanzahl: 302
Genre: Jugendbuch
Verlag: Harper Collins
Teil 2 von 3??


Die 15-jährige Jessie hat kaum die Neuigkeit verdaut, dass Rockstar-Legende Johnny
Jefferson ihr echter Dad ist, da steht ihre Welt kopf!
Sie wird dauernd von den Papparazzi belagert und kann ohne Bodyguard nicht mehr aus dem Haus. In diesem ganzen Chaos stehen ihr der gutaussehende Tom und auch ihr Stiefvater Stu zur Seite. Bald fühlt Jessie sich zu Tom sehr hingezogen und die beiden werden ein Pärchen. Als plötzlich aber wieder Jack aus Los Angeles vor ihr steht,muss Jessie sich entscheiden, für wen ihr Herz wirklich schlägt...

Die Autorin,Paige Toon, hat mich vor einigen  Monaten mit ihrem Roman "Ohne dich
fehlt mir was" richtig begeistern können und so habe ich mich auf diesen
Roman von ihr schon gefreut.

Ich habe zugegeben den ersten Band dieser Reihe (noch) nicht gelesen, hatte aber trotzdem keine Probleme der Geschichte von Jessie und ihrem berühmten Vater zu folgen, da doch viel aus den anderen Bänden nochmals erzählt wird.
Jessie mochte ich die meiste Zeit gerne. In manchen Teilen der Geschichte ging sie mir aber leider auch auf die Neven.Zudem wirkte sie in manchen Szenen sehr naiv & kindisch. Dadurch,dass sie in ihrem Leben sehr viel verändert, würde man als Leser eigentlich glauben, dass Jessie so schneller erwachsener wird, aber oft war genau das Gegenteil der Fall und sie benahm sich wie ein Kind!
Das war auch schon der einzige Kritikpunkt von mir. Die Geschichte selber ist kurzweilig & nett für zwischendurch.

Ein schönes Jugendbuch mit einer ganz netten Geschichte, die zwar nicht immer realistisch daherkommt - aber ansonsten gut unterhält!
4 von 5 Sternchen von mir!

  (47)
Tags: harper collings, harper collins, jessie, jessie jefferson, jugendbuch, london, los angeles, paige toon   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

island, freundschaft, frauen, freundinnen, reykjavik

Genau mein Typ

Björg Magnúsdóttir , Tina Flecken
Flexibler Einband: 278 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 14.11.2016
ISBN 9783458361923
Genre: Romane

Rezension:

Titel: Genau mein Typ
Originaltitel: Pessi typa 
Autor: Björg Magnúsdóttir
Seitenanzahl: 279
Genre: Frauenroman
Verlag: Insel Taschenbuch

 Inhalt
Die vier Freundinnen Bryndis,Regina, Ina und Tinna leben inReykjavik und sind schon seit Jahren sehr gute Freundinnen. Alle vier haben so ihre ganz eigenen privaten Probleme. Bei einer taucht der Ex-Freund auf, die andere verlobt sich gerade, eine muss sich mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen und eine andere wiederum will große Karriere machen! Klar gibt es in so einer Freundschaft immer mal wieder Höhen und Tiefen.,..
Meinung
Wer mich kennt, weiß, dass ich Romane, die in den Nordischen Ländern spiele liebe! Deswegen war ich auch sehr gespannt auf diesen Roman, da er ja in Island spielt & mich auch Island sehr fasziniert.

Die ersten 100 Seiten fand ich auch richtig gut! Die Geschichte war spannend und obwohl ich den ersten Band nicht gelesen habe, hatte ich keine Probleme der Geschichte zu folgen. Leider wurde die Geschichte nach ca. 100 Seiten etwas langatmig erzählt und so auch langweilig. Die Spannung war ab dann leider nicht mehr da und die Geschichte um die vier Freundinnen plätscherte nur so vor sich dahin - was leider bis zum Ende so gewesen ist! Das fand ich wirklich sehr sehr Schade! Der Schreibstil war für mich ganz angenehm zu lesen.
Die vier Freundinnen sind alle auch ganz sympathisch. Manchmal wirkte die eine oder andere schon sehr naiv! 
Fazit

Der Start in die Geschichte war richtig gut, leider konnte das Buch aber dieses Niveau nicht bis zum Schluss halten. Dennoch ist das Buch nicht schlecht - sondern für mich eher mittelmäßig, weswegen dieser Roman von mir 3 von 5 Sternchen bekommt!

  (44)
Tags: 4 freundinnen, bestseller, frauen, frauenroman, freund, freundschaft, genau mein typ, glatze, haare, hochzeit, iceland, island, männer, polizei, reykjavik, skandinavien, typ, vergewaltigt   (18)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

liebe, schicksal, freundschaft, ausland, unfall

Für immer fliegen

Birgit Loistl
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Neopubli, 15.07.2016
ISBN 9783741831898
Genre: Liebesromane

Rezension:

Titel: Für immer fliegen
Originaltitel: -----

Autor: Birgit Loistl
Seitenanzahl: 192
Genre: Liebesroman
Verlag: epubli

Maya ist Studentin und in einer Beziehung mit dem gebildeten Richard. Doch ihr Freund interessiert sich eher wenig für sie und so lernt Maya eines Tages den Straßenmusiker Cosmo kennen und entwickelt Gefühle für ihn. Die beiden begegnen sich immer wieder und bald ist Maya auch Single und geht für mehrere Monate in die Vereinigten Staaten.
Als sich Cosmo und Maya nach längerer Zeit wiedertreffen wollen wird Maya bei einem Unfall schwer verletzt und wird ins Koma versetzt. Eine schwierige Zeit für Cosmo beginnt, denn er weiß nicht, ob und wann Maya aufwacht....

Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut, da der Klappentext ganz spannend klang und ich Liebesgeschichten einfach liebe. Leider wurde meine Freude schon recht schnell getrübt! Zwar ist das Cover super schön, nur die Schriftgröße im Buch ist leider so klein, dass dies den Lesefluss schon sehr stört. Auch gab es leider keine Seitenanzahl was ein weiterer Punkt war, den ich zur Aufmachung des Buches bemängeln muss!
Zur Geschichte selber:
ja die gefiel mir jetzt leider auch nicht soo gut. Sie wird zwar ganz nett immer abwechselnd mal aus der Sicht von Cosmo und mal aus der Sicht von Maya erzählt - aber sie konnte mich leider nicht wirklich packen.  Das Ende ist vorhersehbar &  e kam mir persönlich auch viel zu kurz!
Der Schreibstil der Autorin liest sich indessen relativ flüssig und angenehm.

Leider war dieser Roman nicht mein Fall. Zwar ist die Geschichte sicherlich nicht schlecht aber sie konnte mich nicht packen.
3 von 5 Sternchen!

  (45)
Tags: amerika, ausland, auslandssemester, cosmo, deutschland, jura, künstler, maya, medizin, münchen, straßenkünstler, studentin, studium, unfall, usa, verkehrsunfall   (16)
 
814 Ergebnisse