divergent

divergents Bibliothek

836 Bücher, 418 Rezensionen

Zu divergents Profil
Filtern nach
836 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

143 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

meredith wild, hochzei, liebespaar, erotische literatur, lyx verlag

Hardlimit - vereint

Meredith Wild , Freya Gehrke
Flexibler Einband
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 16.02.2017
ISBN 9783736301306
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Titel: Hardlimit - vereint
Originaltitel: Hard Limit
Autor: Meredith Wild
Seitenanzahl: 314
Genre: Liebesroman
Teil: 4/5
Verlag:  LYX

Blake und Erica kämpfen um ihre Liebe und um ihre Beziehung! Niemand kann sie trennen und bald wollen die zwei vor den Traualtar treten. Doch noch immer wollen manche Menschen ihre Beziehung zerstören.
Und dann tauchen auch noch Dinge aus Blakes Vergangenheit auf, über die er nicht reden will. Und so stellt Erica Nachforschungen an und zweifelt plötzlich an allem! Erica zweifelt so sehr, dass sie sich fragt, ob sie Blake überhaupt noch heiraten kann, wenn sie ihm doch nicht alles bieten kann, nach was er sich sehnt...


Nachdem mit der dritte Band dieser Reihe eher enttäuscht zurückgelassen hat, war ich nun doch gespannt, wie gut der vierte und somit auch vorletzte Bad der Reihe ist und ja, Gott sei Dank, ist dieser vierte Band wieder besser!


Blake gefiel mir hier auch wieder viel besser als noch im Band zuvor. Er ist zwar hier auch wieder ein Kontrollfreak, aber er benimmt sich nicht mehr ganz so besitzergreifend und lässt Erica auch mal alleine was machen!
Zudem sieht man hier auch, wie viel ihm Erica bedeutet und wie sehr er sie liebt! Man kann Erica schon verstehen, was sie an ihm findet. Ein Traummann wäre er für mich aber trotzdem nicht unbedingt.
Erica ist hier endlich wieder die starke Frau, die man aus "Hardwired" kennt. Hier lässt sie sich nicht verbiegen und zieht ihr Ding durch! Sie lässt sich nicht alles bieten und man sieht richtig, was für eine junge, starke Frau sie ist!

Die Geschichte erzählt zwar nichts Neues mehr, sie konnte mich aber trotzdem packen!

Leider gibt's  auch in diesem Band wieder ein paar richtig starke Ähnlichkeiten mit der Fifty Shades of Grey-Trilogie. Ich sage nur Krankenhaus...! Aber trotzdem fühlte ich mich gut unterhalten!

Der Schreibstil ist, wie gewohnt von Meredith Wild, einfach und flüssig, sodass ich auch hier nur so durch die Geschichte geflogen bin!

Eine packende Liebesgeschichte, die zwar nicht viel Neues erzählt, aber perfekt ist, um den Alltag mal zu vergessen!
Ich bin jetzt schon sehr gespannt auf den fünften Band dieser Reihe und freue mich auf das große Finale von Blake und Erica.
4 von 5 Sternchen!

  (4)
Tags: amerika, boston, erotische literatur, heirat, hochzei, liebe, liebespaar, massachusetts, meredith wild, new adult, teil 4, us, usa, verliebt, verlobt   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

189 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

vertraue, liebesroman, bestseller, verheiratet, erica

Hardline - verfallen

Meredith Wild , Freya Gehrke
Flexibler Einband
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 11.11.2016
ISBN 9783736301283
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Titel: Hardline - verfallen
Originaltitel: Hardline
Autor: Meredith Wild
Seitenanzahl: 314
Genre: Liebesroman
Teil: 3/5
Verlag:  LYX

Blake und Erica haben nach einer kurzen Trennung wieder zueinander gefunden. Beide sind sich nun näher, als jemals zuvor doch es gibt Menschen in ihrer näheren Umgebung, die ihre Beziehung unbedingt zerstören wollen! Als dann auch noch  Dinge aus Blakes Vergangenheit ans Tageslicht kommen wird die Liebe von Erica und Blake erneut auf eine harte Probe gestellt...


 "Hardwired" und "Hardpressed" waren die ersten zwei Bände dieser fünfteiligen Reihe, die mir durchaus gut gefallen haben.


Hier hat mich leider vieles gestört! So ist Blake hier der totale Kontrollfreak, der Erica wohl am liebsten 24/7 in seine Wohnung einsperren möchte! Mit so einem Kontrollfreak könnte ich persönlich ja niemals zusammenleben. Das Erica das mit ihm alles so mitmacht, war für mich oft schon sehr überraschend! Klar, sie liebt ihn, aber er muss ihr auch mal Freiraum lassen und sie nicht ständig kontrollieren! Er ist auch oft richtig kalt zu ihr und überhaupt nicht liebevoll! Kein Vergleich mit dem Blake aus "Hardpressed"!
Was mich bei diesem Band auch noch gestört hat, war das viele,unnötige Drama, welches ich ziemlich ätzend fand! Ansonsten gefiel mir die Geschichte ganz gut.

Der Schreibstil ist, wie gewohnt, relativ flüssig geschrieben, sodass man auch hier wieder förmlich nur so durch die Seiten fliegt.




"Hardline - verfallen" ist deutlich schwächer als noch die zwei Bände zuvor und ich hoffe die beiden nächsten Bücher können mich wieder mehr überzeugen!
3 von 5 Sternchen!

  (16)
Tags: amerika, band 3, bestseller, blake, boston, dritter teil, engagement, erica, erika, liebe, liebesroman, massachusetts, meredith wild, new adul, ostküst, reihe, teil 3, usa, verheiratet, verliebt, verlob, vertraue   (22)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(102)

285 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

meredith wild, erotik, hardpressed, liebe, sex

Hardpressed - verloren

Meredith Wild , Freya Gehrke
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 04.08.2016
ISBN 9783736301269
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Titel: Hardpressed - verloren
Originaltitel: Hardpressed
Autor: Meredith Wild
Seitenanzahl: 349
Genre: Liebesroman
Teil: 2/5
Verlag:  LYX

Erica und Blake haben ihre Wogen gelättet und sind nun zusammen!
Ericas Unternehmen könnte, dank Blakes Geld, nicht besser laufen und ihre Beziehung zu Blake macht sie auch sehr glücklich. Blake macht alles für sie, er renoviert ihr Büro, schenkt ihr teuren Schmuck und verwöhnt sie sehr. Leider ist er auch sehr kontrollsüchtig und will über jeden Schritt von Erica Bescheid wissen, was für sie bald auch zu einer Last wird. Und als dann auch noch plötzlich ihr leiblicher Vater plötzlich auftaucht, droht Erica alles zu verlieren, was ihr wichtig ist....

Der zweite Band der Hardwired-Reihe war auch wieder gut!
Ich kam, wie schon im ersten Band, wieder sehr gut in die Geschichte rein und konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen!
Dadurch,dass die Bücher allesamt nicht sonderlich dick sind, hat man die einzelnen Bände innerhalb weniger Stunde durchgelesen! Und wenn dann die Geschichte auch noch spannend und mitreißend ist, dann hat man das Buch so schnell durch und fängt auch schon wieder mit dem nächsten Band an :-) So ging es mir zumindest bis jetzt mit dieser Reihe!

Erica und Blake geben ein schönes Pärchen ab, das gut zusammenpasst. Leider ist Blake oft sehr kontrollsüchtig, was mir jetzt wirklich nicht so gut gefallen hat. Man braucht doch in einer Beziehung etwas Freiraum....
Am Ende gibt's einen Cliffhanger, sodass man gezwungen ist, auch den dritten Band zu lesen, wenn man wissen will, wie die Beziehung von Blake und Erica weitergehen wird!

Leider gibt es auch hier wieder ein paar starke Ähnlichkeiten mit der 50 Shades of Grey-Trilogie. So zeigt Blake hier, wie kontrollsüchtig er ist! Er hat oft eine wirklich erschreckend starke Ähnlichkeit mit Christian Grey !
Doch nicht nur ihre Frauen kontrollieren beide gerne, auch im Bett teilen sie ähnliche Leidenschaften..! Und ja nicht zu vergessen, Blake sieht natürlich auch wieder mega gut aus, ist reich und bekommt jede Frau, die er will!


 Trotz der offensichtlichen Parallenen zu 50 Shades fühlte ich mich gut unterhalten, auch wenn es für meinen Geschmack etwas viel Drama gab, aber okay, darüber kann ich einmal hinweg sehen!

4 von 5 Sternchen !

Ich will wissen, wie's mit der Liebesgeschichte von Blake und Erica weitergeht, weswegen ich auch bald den dritten Band lesen werde!

  (33)
Tags: beziehung, boston, danie, daniel, geschlagen, internet, james, leben, liebe, massachusetts, meredith wild, mord, new adult, ostküste, paar, schlag, trennung, usa, vater, verrat, werbeagentur, werbebranche   (22)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(319)

668 Bibliotheken, 15 Leser, 2 Gruppen, 151 Rezensionen

meredith wild, erotik, hardwired, verführt, liebe

Hardwired - verführt

Meredith Wild , Freya Gehrke
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 01.05.2016
ISBN 9783736301245
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Titel: Hardwired - verführt
Originaltitel: Hardwired
Autor: Meredith Wild
Seitenanzahl: 323
Genre: Liebesroman
Teil: 1/5
Verlag:  LYX

Die 21-jährige Erica hat gerade ihren Universitätsabschluss gemacht und stürzt sich jetzt mit vollem Elan in die Berufswelt. Sie gründet ihr eigenes Unternehmen, eine Social Media Seite, wo sich alles um Mode und die neusten Trends dreht. Was ihr fehlt, ist der passende Investor, der bereit ist, in ihr Unternehmen zu investieren! Bei einem treffen mit mehreren potentiellen Investoren begegnet sie den unheimlich gutausssehenden Blake Landon. Blake ist ein junger Self-Made Millionär, der an Ericas Unternehmen kein Interesse hat. Er bezeichnet ihr sorgsam geplante Präsentation als uninteressant und hat nicht vor zu investieren! Dafür will er Erica kennenlernen und auch Erica fühlt sich zu dem jungen Mann stark hingezogen, auch wenn sie ahnt, dass er nur Ärger bedeuten kann...


"Hardwired - verführt" ist der erste Teil einer insgesamt fünfteiligen Reihe von Meredith Wild!
Alle fünf Teile drehen sich um die Liebesgeschichte von Erica und Blake.

Ich war zugegeben ganz schön  gespannt auf diese Reihe, denn, wer mich kennt weiß, wie sehr ich Liebesgeschichten liebe!
Und ich finde, diese Reihe hat zumindest auch schonmal gut angefangen. Die Liebesgeschichte ist spannend und unterhaltsam, auch wenn sie natürlich nicht mehr ganz Neu ist, aber trotzdem, so zum abtauchen für ein paar Stunden, ist dieses Buch durchaus empfehlenswert!
Erica und Blake geben so auf den ersten Blick auch ein ganz schönes Pärchen ab! Sie passen gut zusammen, sind beide sehr ehrgeizig und wissen, was sie im Job, Leben und in einer Beziehung wollen! Ich finde, die zwei ergänzen sich recht gut und so bin ich auch wirklich gespannt, wie es mit den beiden in den folgenden vier(!) Bänden weitergehen wird! Aber ja, ich fühlte mich gut unterhalten und musste manchmal auch lachen! Für heiße Sommertage ganz klar ein schönes Buch zum abschalten!

Ja, es gibt eindeutige Parallelen zu 50 Shades of Grey, aber trotzdem konnte mich dieses Buch gut unterhalten und ich werde auch definitiv die Folgebände lesen!
Für Fans von erotischen Liebesromanen à la "Crossfire" oder "Die Erbin" durchaus lesenswert!
4 von 5 Sternchen!

  (34)
Tags: contemporary, leben, liebe, liebesroman, new adult   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

145 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

nicholas sparks, familie, scheidung, liebe, tod

Seit du bei mir bist

Nicholas Sparks , Astrid Finke
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Heyne, 27.03.2017
ISBN 9783453268777
Genre: Romane

Rezension:

Nach 130 Seiten abgebrochen! Dieser Roman ist definitiv kein normaler Nicholas Sparks-Roman! Ich hab eine schöne & traurige Liebesgeschichte erwartet und kein nerviges Ehedrama!
Wo ist denn bitte der Sparks hin, der fesselnde Liebesgeschichten schreibt, die einen oft zu Tränen rühren können? Hier, in diesem Buch sucht man nach ihm vergeblich!

  (28)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

11 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

islamismus, islamische gesellschaft, drohende westlich-islamische konflikte, frauenrechtlerin, afghanistan

Die verschleierte Gefahr

Zana Ramadani
Fester Einband: 1 Seiten
Erschienen bei Europa Verlag , 03.03.2017
ISBN 9783958900776
Genre: Sachbücher

Rezension:


Titel: Die verschleierte Gefahr
Originaltitel: ----
Autor: Zana Ramadani
Seitenanzahl: 250
Genre: Sachbuch
Verlag: EuropaVerlag





Zana Ramadani ist in Skopje (Mazedonien) geboren, kam mit sieben Jahren mit ihren Eltern nach Deutschland und wuchs fortan in Südwestfalen auf! Sie und ihre Eltern haben sich recht schnell integriert, in einem Dorf schnell "Anschluss" an die anderen Dorfbewohner gefunden und sich ein neues Leben aufgebaut!
Zana und ihrer Familie gelang scheinbar die perfekte Integration! Sie, die Tochter muslimischer Eltern, hat es geschafft, Mazedonien hinter sich zu lassen und Deutschland als ihre Heimat zu sehen! Doch warum gelingt dies nicht allen Muslimen? Warum entstehen
Parallelgesellschaft und warum schließen sich junge Menschen, die im Westen teils geborgen und aufgewachsen sind, dem Islamischen Staat an??? Das und noch vieles mehr, erzählt die Autorin in diesem Buch!






Dieses Buch ist hochaktuell!
Zana Ramadani ist Aktivisitin, Islamkritikerin und jetzt auch Autorin!
Sie schuf mit ihrem Buch "Die verschleierte Gefahr" ein hochaktuelles Buch, dass meiner Meinung nach jede Frau unbedingt lesen sollte!
Sie spricht offen aus, was in Moscheen gepredigt wird, wie islamische Männer wirklich über deutsche Frauen denken und sie zeigt, wie gefährlich muslimische Mütter sein können! Ihre Mutter, selbst eine gläubige Muslimin, hat Zana geschlagen, beschimpft und einfach sehr schlecht behandelt - währenddessen ihr jüngerer Bruder wie ein Prinz behandelt wurde! Mit 15 hätte wäre sie in Mazedonien beinahe verheiratet worden doch ihr gelang die Flucht!
Zana Ramadani beschreibt ganz klar die ungeschönte Wahrheit über den Islam!
Sie erzählt schonungslos offen, was die Politik im Westen alles falsch macht und das JETZT gehandelt werden muss, weil Europa ansonsten untergehen wird! Sie spricht das aus, was sich viele nur denken aber nicht auszusprechen trauen!
Ich empfinde jetzt wirklich sehr viel Respekt vor dieser jungen, mutigen Autorin! 








Bitte bitte lest dieses Buch, denn was die Autorin hier erzählt ist die Wahrheit und endlich spricht einmal jemand das an, was in Europa so alles vorgeht!
Klare 5 von 5 Sternchen! Zurecht ein Bestseller!!

  (36)
Tags: afghanistan, arabien, deutschland, iran, islam, islamismus, moslems, persien, terror, terrorgefahr, westen, westliche welt   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(143)

241 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 109 Rezensionen

pferde, polo, nacho figueras, liebe, tierärztin

Die Wellington-Saga - Versuchung

Nacho Figueras , Jessica Whitman , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.05.2017
ISBN 9783734103728
Genre: Liebesromane

Rezension:

Titel: Die Wellington-Saga - Versuchung
Originaltitel: High Season
Autor: Nacho Figueras, Jessica Whitman
Seitenanzahl: 382
Teil: 1/3
Genre:
Liebesroman| Contemporary
Verlag: Blanvalet

Georgia ist Tierärztin und lebt im Bundestaat New York. Als ihr bester Freund sie überredet, ein Polotournier in Wellington,(Florida) zu besuchen, fliegt Georgia eher wiederwillig mit. Denn an Jetset, Champagner und an reichen Leuten, hat Georgia so gut wie kein Interesse. Sie kümmert sich viel lieber auf ihrer Farm um bedürftige Tiere, die auf ihre Hilfe angewiesen sind!
In Wellington angekommen trifft sie auf einem glamourösen Reitturnier aus
gerechnet auf den bekannten Polospieler Alejandro Del Campo, den Sohn, eines großen argentinischen Clans. Von Anfang an, fühlt sich Georgia sehr zu dem Mann hingezogen. Er zieht sie in ihren Bann und akzeptiert niemals ein Nein. . . .

Wow, was war ich gespannt auf diesen Roman! Ich mochte scho das Cover sehr gerne und der Klappentext hat mich auch schnell überzeugt! Es war klar,dass ich diesen Roman lesen muss und tja, was soll ich sagen/schreiben, ich LIEBE es!

Ich habe dieses Buch an einem Tag ja regelrecht verschlungen, so gefesselt war ich von der Geschichte!
Der Einstieg in die Geschichte fiel mir relativ leicht. Man kommt schnell in die Geschichte rein und je mehr ich von Alejandro und Georgia gelesen habe, desto schneller war klar, so schnell kann und werde ich dieses Buch nicht mehr zur Seite legen können!

Die Geschichte ist einmal etwas anderes. Ich wusste vor diesem Buch beispielsweise fast nichts über Polo. Nun, nach dem Buch kenne ich mich sogar etwas aus mit der Art und Weise, wie ma das erfolgreich spielt!
Nacho Figueras, der hier neben Jessica Whitman, der Autor ist, ist selbst ja ein professioneler und bekannter Polospieler, der es wirklich gut schafft, einem Leser diese fremde Welt und alles was dazu gehört, näher zu bringen!
Das gefiel mir wirklich gut. Auch über die eingesetzten Pferde erfährt man einiges, und man bekommt einen guten Blick in diese fremde Welt voller Pferde und reichen Menschen, die sich um Geld keine Sorgen zu machen brauchen!

Unsere zwei Proganonisten hier mochte ich auch sooo gerne! Schon nach wenigen Seiten habe ich Georgia in mein Herz geschlossen und mit Alejandro ging es mir auch ähnlich. Alejandro ist mega reich und blieb trotzdem bodenständig und normal, was keine Selbstverständlichkeit ist, in einer solchen Welt, wo Geld keine Rolle mehr spielt! Georgia ist das genaue Gegenteil. Sie muss sie über Geld Sorgen machen und führt ein sehr bescheidenes Leben, trotzdem ist sie nicht unglücklich und lebt ihr Leben einfach. Beide passen perfekt zusammen und ergänzen sich auch super!

Für mich ganz klar die perfekte Sommerlektüre 2017! Ein absolutes must-read für alle, die gerne eine schöne Liebesgeschichte lesen wollen vor einer schönen Kulisse!

Klare 5 von 5 Sternchen!

Ich freue mich schon sehr auf die zwei Folgebände die im Juli und im September 2017 erscheinen!


  (38)
Tags: argentinien, florida, miami, missverständnis, missverständnisse, pferd, pferde, polo, sexy, spanisch, sport, tochter, unfall, witwer   (14)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.415)

2.323 Bibliotheken, 28 Leser, 3 Gruppen, 173 Rezensionen

liebe, travis, abby, college, jamie mcguire

Beautiful Disaster

Jamie McGuire , Henriette Zeltner
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Piper, 16.04.2013
ISBN 9783492303347
Genre: Liebesromane

Rezension:

Titel: Beautiful Disaster
Originaltitel: Beautiful Diasaster
Autor: Jamie McGuire
Seitenanzahl: 459
Teil: 1/8
Genre: New Adult
|Liebesroman| Contemporary
Verlag: Piper

Abby ist 18, geht aufs College und wohnt mit ihrer besten Freundin im Studentenwohnheim. Sie ist glücklicher Single und möchte sich am liebsten einfach nur auf ihr Studium konzentrieren. Abbys Leben ändert sich schlagartig, als sie Travis begegnet, einen arroganten und unglaublich sexy Typen, der jede Nacht eine andere Frau hat. Abby und Travis schließen eine Wette ab und sehr bald schon kommen sich die beiden näher....



Die Liebe von Abby und Travis ist eine gar nicht mal so einfache! Ich würde fast schon sagen, es ist eine Hassliebe!
Sie können nicht miteinander und getrennt voneinander leben können sie auch nicht.

Zwischendurch gibt's dann auch immer sehr viel Drama, was oft wirklich too much ist!
Diesen großen Hype um dieses Buch kann ich durchaus nachvollziehen  - aber ich habe schon soo viele New Adult-Romane gelesen, weswegen die Geschichte für mich nichts Neues mehr ist!

 Klar die Geschichte wird ganz süß erzählt nur für meinen Geschmacks gab es einen Tick zu viel Drama, Herzschmerz und ja, auch Kitsch! Alleine schon, wenn Travis Abby die ganze Zeit "Täubchen" nennt, kam mir während des lesens beinahe schon die Galle hoch! Mal im Ernst, welcher Mann nennt seine Freundin "Täubchen"? Wenn das mein Freund zu mir sagen würde, dann würde ich ihm dies schnellsmöglichst abgewöhnen...

Aber trotz dieser negativen Punkte ist "Beautiful Disaster" ein schöner Liebesroman geworden! Ich will jetzt auch nicht mehr mehr meckern! Der Schreibstil ist schön flüssig, die Geschichte zwar vorhersehbar aber es gibt keine Längen - sodass man das Buch in einem Rutsch durchlesen kann!
 Ich hab's innerhalb von zwei Tagen gelesen und fühlte mich, trotz der genannten Punkte relativ gut unterhalten - auch wenn ich keine fünf Sterchen hergeben kann.

Für diejenigen, die noch nicht so viele New Adult-Romane gelesen haben, ist dieser Roman sicherlich lesenswert. Ich fand "Beautiful Disaster" ja auch gar nicht mal so schlecht! Zwar ist die Geschichte ziemlich vorhersehbar, Abby & Travis haben mich mit ihrer Beziehung oft genervt - aber insgesamt ist es dann doch ein ganz schöner Liebesroman mit sehr viel (ünnötigem) Drama geworden!
3 von 5 Sternchen!

  (39)
Tags: campu, drama, eine krankhafte liebe, hochzeit, jamie mcguire, krankhafte liebe, liebe, new adult, tattoo, täubchen, travis, uni, universität, usa, wedding   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

57 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

meg cabot, zweite chance, familie, liebe, erste liebe

Erste Liebe, zweite Chance

Meg Cabot , Claudia Geng
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.04.2017
ISBN 9783956497131
Genre: Romane

Rezension:

Titel: Erste Liebe, zweite Chance
Originaltitel: The Boy Is Back
Autor: Meg Cabot
Seitenanzahl: 472
Genre: Liebesroman
Verlag: Mira Taschenbuch

Für Becky kann es momentan gar nicht besser laufen! Sie ist die Besitzerin eines gutlaufenden Umzugsunternehmen in Bloomville und hat mit ihrem Freund Graham einen tollen Partner an ihrer Seite! Die Zeit mit ihrer ersten großen Liebe Reed hat sie gekonnt verdrängt.  Denn Reed verließ sie vor zehn Jahren ohne ein Wort!
Aber als seine Eltern, die auch in Bloomville leben, sich immer komischer benehmen kehrt Reed nach zehn Jahren in seine Heimatstadt zurück und prompt steht sich das einstige Liebespaar wieder gegenüber...

Ich mag Meg Cabot als Autorin schon seit vielen vielen Jahren. Seit ich als junges Mädchen ihre "Plötzlich Prinzessin" Reihe gelesen habe, lese ich immer wieder gerne ihre Bücher! So war ich dementsprechend natürlich auch gespannt auf ihr neustes, auf Deutsch erschienenes, Werk; "Erste Liebe,zweite Chancen"
Leider wurde ich mit der ganzen Geschichte und mit der einmal etwas anderen Erzählform nicht wirklich warm!!

Das ganze Buch besteht aus SMS-Chats, Mails,Briefen und gelegentlichen Tagebucheinträgen! Einen wirklichen Fließtext, wie man es aus anderen Büchern für gewöhnlich gewöhnt ist, gibt es nicht!
Klar ist eine solche Erzählform einmal etwas anderes. Zu Beginn hat mir das auch noch recht gut gefallen,aber mit der Zeit fand ich die ganzen,langen Chats immer nerviger. Zum Teil waren diese Chats auch leicht unübersichtlich und chaotisch!
Hätte ich dieses Buch nicht in einer Leserunde gelesen, so hätte ich es mit sehr große Wahrscheinlichkeit wirklich abgebrochen - aber so habe ich bis zum Schluss durchgehalten!

Die Protagonisten in diesem Buch; Becky und Reed waren zwei total gewöhnliche Figuren, die nichts Besonderes an sich hatten. Überhaupt waren alle Personen in diesem Roman flach und nichtssagend!

Für mich leider ein totaler Flop! Ich bin von Meg Cabot wirklich besseres gewohnt und hätte mit so einem schwachen Buch von ihr auch nie gerechnet!

  (34)
Tags: meg cabot, michigan, usa   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

189 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

liebe, vermont, verlust, tod, kein tag ohne dich

Kein Tag ohne dich

Marie Force , Andrea Fischer
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 24.11.2016
ISBN 9783596296200
Genre: Liebesromane

Rezension:

Titel: Kein Tag ohne dich
Originaltitel: I want to hold your hand
Autor: Marie Force
Seitenanzahl: 452
Teil: 2/5
Genre: Liebesroman
Verlag: Fischer Taschenbuch



Hannah Abbots ist 35, Witwe und lebt ein ziemlich zurückgezogenes Leben. Seit dem Tod ihres Ehemann vor einigen Jahren lebt sie alleine in einem großen Haus in Vermont. Nur zu ihren vielen Geschwistern und zu ihren Eltern hat Hannah noch Kontakt. Seit dem Tod ihres Mannes, gab es keinen Mann mehr in ihrem Leben. Sie hat Angst, sich auf eine neue Beziehung einzulassen und eventuell ihren Mann zu vegessen. Als sie eines Tages dann doch mit Nolan,einem langjährigen Freund ausgeht und küsst, ist das vielleicht der Anfang von einem neuen Abschnitt in ihrem Leben...


Ich mag diese Reihe, trotz der Tatsache, dass sie stellenweise ziemlich kitschig ist!
Das Landleben in Vermont wird auch hier - wie schon in "Alles was du suchst" ziemlich toll beschrieben! Ich, als Leserin möchte am liebsten selber sofort nach Vermont fliegen, da man sich, dank dieser Reihe, diesen amerikanischen Bundesstaat gut vorstellen kann! Dort ist es ja traumhaft und es ist wirklich toll von der Autorin, uns Lesern diesen Bundesstaat näher zu bringen!

Die beiden Protagonisten; Hannah und Nolan sind zwei sympathische junge Menschen, die meiner Meinung nach perfekt zusammen passen! Ein Wiedersehen  gibt es mit Will (Hannahs Bruder) und Cameron aus dem ersten Band!
Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig und einfach.

Leider hat diese Geschichte ein paar Längen, weswegen es einen Sternenabzug gibt! Aber im Großen und Ganzen eine schöne Liebesgeschichte vor traumhafter Kulisse!
4 von 5 Sternchen!

  (47)
Tags: usa, vermont   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(891)

1.513 Bibliotheken, 32 Leser, 1 Gruppe, 283 Rezensionen

erotik, liebe, geneva lee, royal, royal passion

Royal Passion

Geneva Lee , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.01.2016
ISBN 9783734102837
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Titel: Royal Passion
Originaltitel: Command me
Autor: Geneva Lee
Seitenanzahl: 430
Teil 1/7
Genre: Liebesroman|Erotischer Roman |Contemporary|
Verlag: Blanvalet



Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Sie beginnen ein Gespräch und ohne Vorwarnung zieht er sie an sich und küsst sie leidenschaftlich! Danach verschwindet der junfw Mann wieder und Clara bleibt verwirrt zurück. Als Clara dann einige Tage später ein Bild von sich und dem Fremden in der Zeitung sieht, wird ihr klar, dass der heiße Fremde Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England ist! Plötzlich ist Clara ins Licht der Öffentlichkeit gerutscht und wird von Reportern belagert und dass nur, weil sie vom zukünftigen König von England geküsst wurde......

Die Grundidee von Royal trifft "normales"Mächen gefiel mir gut aber hier wurde ziemlich viel von SoG abgeschrieben!


So richtig viel passiert in diesem Buch auch nicht. Clara und Alexander landen ziemlich schnell im Bett und dann folgen viele solcher Szenen . . . .
Es gibt keine wirklich Handlung, außer dass Clara die ersten 200 Seiten von Paparazzi verfolgt wird, Alexander sie rettet und die beiden im Bett landen ... Viel mehr passiert nicht, was ich Schade finde. Erst auf den letzten 50 Seiten bekommt man ein bisschen einen Einblick in die Gefühlswelt von Alexander, bevor er vor Clara auch schon wieder dicht macht.

Der Schreibstil von Geneva Lee ist relativ flüssig geschrieben, sodass man trotz der Schwächen in der Geschichte, das Buch mühelos schnell lesen kann!

Mal sehen, ob und wann ich die Folgebände lesen werde, denn das Ende ist dann doch wieder relativ offen, da die Geschichte von Clara und Alexander ja noch in zwei weiteren Büchern erzählt wird!
Ich habe wirklich lange überlegt, wie viele Punkte ich diesem Buch geben soll, denn einerseits gefiel mir die Geschichte von Alexander und Clara und dann andererseits wieder nicht. Zu viele Parallelen zu Fifty Shades of Grey sind meiner Meinung nach vorhanden, was ich sehr Schade finde, denn SoG gibt es bereits sowie auch zahlreiche "Kopien"! Ich erinnere nur mal an "Crossfire" oder auch an "Colours of Love"!


3 von 5 Sternchen für einen Roman der okay ist, aber bei weitem nicht herausragend! Wer 50 Shades of Grey schon nicht leiden konnte, sollte von diesem Buch hier definitiv die Finger lassen!

  (47)
Tags: affär, amerikanerin, briten, bruder, england, geheimnis, geneva lee, könig, königshaus, liebe, schwul, usa   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(183)

436 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 88 Rezensionen

liebe, vermont, marie force, familie, alles was du suchst

Alles, was du suchst

Marie Force , Tatjana Kruse
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.09.2016
ISBN 9783596036288
Genre: Liebesromane

Rezension:

Titel: Alles, was du suchst
Originaltitel: All you need is love
Autor: Marie Force
Seitenanzahl: 485
Teil 1/5
Genre: Liebesroman
Verlag: Fischer Taschenbuch


Cameron ist Webdesignerin  mit eigener Firma in New York City. Da ihre Firma gerade nicht so gut läuft, wie erhofft, braucht sie jeden Auftrag! Als sie den Auftrag bekommt, für einen Country Store eine Website einzurichten, nimmt sie den wichtigen Auftrag sofort an, auch wenn sie dafür sechs Stunden nach Vermont fahren muss! In Butler, einer Kleinstadt in Vermont angekommen, macht sie gleich an ihrem ersten Abend die Bekanntschaft mit dem Elch der Stadt, der ihr neues Auto gleich mal demoliert! Gerettet aus dieser Situation wird sie von dem gutaussehenden aber ziemlich garstigen Will! Am nächsten Tag steht Cam dann ihren Auftraggebern gegeüber, einer großen Familie, wo nicht alle so begeistert von einer Website zu sein scheinen! Und auch Will gehört zu dieser Großfamilie und ist alles andere als begeistert von der Homepage, nur Cameron gefällt ihm....



Ich liebe Liebsgeschichten, die in kleineren amerikanischen Städtchen spielen! Dies und natürlich das wunderschöne Cover waren u.a. zwei Gründe, weswegen ich diesen Roman lesen wollte!

Die Liebesgeschichte von Cameron und Will entwickelt sich (sehr) langsam. Die zwei brauchten echt ganz schön viel Zeit, bis sie mal in die Gänge kamen...! Aber, als sich beide dann endlich näher kamen, war ihre Liebesgeschichte wirklich super schön, trotz kleiner Längen!
Vieles,was die Autorin erzählt, konnte man sich bildhaft sehr gut vorstellen! Das Geschäft der Abbotts kann man sich super gut vorstellen und man würde manchmal als Leser wirklich selber gerne dort einkaufen, denn die haben wirklich super Sachen! :)

Die Familie von Will ist sehr liebenswert.  Der Zusammenhalt dieser Familie ist wirklich beeindruckend! Neben den neun (!) Geschwistern, die Will noch so hat, sind auch seine Eltern zwei sehr interessante und liebe Menschen und mal ehrlich, solche netten Eltern kann man nur jedem Menschen wünschen! Wills Familie ist ganz klar ein kleines Highlight in diesem Buch und deswegen freue ich mich schon jetzt auf ein Wiedersehen mit ihnen, denn es folgen noch mindestens vier Bücher, wo das (Liebes-) Leben von ein paar Geschwistern näher beleuchtet wird!

Ganz süße Liebesgeschichte um ein Großstadtmächen und einen Landmenschen, die sich eher unfreiwillig ineinander verlieben und am Schluss auch für diese Liebe kämpfen! Stellenweise zieht sich die Geschichte etwas in die Länge aber ansonsten eine schöne Liebesgeschichte!

4 von 5 Sternchen!

  (36)
Tags: alles was du suchst, amerika, band 1, leben, liebe, liebesgeschichte, marie force, united states of america, us, usa, vermont   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(403)

697 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 217 Rezensionen

erotik, lauren rowe, liebe, sex, the club

The Club – Flirt

Lauren Rowe , Lene Kubis
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.04.2016
ISBN 9783492060417
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Titel: The Club - Flirt
Originaltitel: The Club
Autor: Lauren Rowe
Seitenanzahl: 393
Genre:  Liebesroman|Erotischer Roman| Contemporary
Verlag: Piper


Jonas ist gutaussehend und ziemlich reich! Er bekommt so ziemlich jede Frau, die er haben will und trotzdem meldet er sich bei einer teuren Datingagentur in Seattle an. Die Agentur verspricht, Frauen für ihn zu finden, die genau die Art von Sex mit ihm haben wollen, auf die er abfährt. Also schickt er seine Bewerbung ab, mit all seinen geheimen, sexuellen Wünschen. Und bekommt prompt am nächsten Tag eine Mail von einer Mitarbeiterin der Agentur, die seine Anmeldung bearbeitet. Die Mitarbeiterin hat ihm eine ziemlich dreiste Mail geschrieben, die Jonas bald nicht mehr aus dem Kopf geht! Recht schnell ist für ihn klar, dass er diese Frau finden muss, koste es was es wolle...

"The Club - Flirt" ist so ein Buch, wo sich die Meinungen spalten. Die Einen finden es gut, die Anderen mögen es nicht. Und ich selber gehöre auch eher zu der letzteren Gruppe.

Klar habe ich im Vorhinein schon viele unterschiedliche Meinungen zu dem Buch gehört und deweswegen wollte ich mir auch selber ein Bild von dem Buch machen nur leider ist die Geschichte alles andere als Neu !

Ich habe wirklich keine Ahnung, was genau ich von diesem Roman halten soll. Die Geschichte ähnelt der von Ana und Christian aus "Fifty Shades of Grey" ziemlich und ansonsten hat man alles schon in irgendwelchen anderen Romanen dieser Art gelesen.


Am Anfang gefiel mir die Geschichte von  Jonas und Sarah noch gut. Sie lernen sich auf eine eher ungewöhnliche Art kennen, was mir gut gefiel. Aber dann, je besser Jonas und Sarah sich kennen lernten und je mehr man von ihrer Geschichte gelesen hat, desto genervter wurde ich von der ganzen Liebsgeschichte der beiden.

 SPOILER:
Gleich nach dem ersten, persönlichen Treffen, landen die beiden im Bett und das ganze Buch über liest man von beiden, wie sie sich immer lieben und es miteinander treiben! SPOILER ENDE!

Ich kann auch den großen Hype um diese Reihe nicht ganz verstehen. Das ist eine 0815 Liebesgeschichte, die absolut nichts Besonderes hat. Klar ist der Typ, hier heißt er Jonas, super gut aussehend, mega reich, hat ein Problem mit Nähe und mit seiner Familie und hat ein paar dunkle Geheimnisse, auf die hier, zumindest im ersten Band nicht wirklich näher eingeganen  wird. Die Geschichte wirkt oft auch einfach nur aufgesetzt und ziemlich unglaubwürdig!

Für mich ein absolut unverstänlicher Hype um zwei Protagonisten, die fast durchgehen nur Sex haben. Recht viel mehr geschieht auch nicht, außer, dass der männliche Held irgend ein Geheimnis verbirgt...

2 von 5 Sternchen!

Die Geschichte wurde von Seite zu Seite immer schlechter, was ziemlcih Schade ist, denn sie begann ganz interessant!

  (38)
Tags: arbeit, einbruch, lauren rowe, prostitution, the clu, the club   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(335)

714 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 99 Rezensionen

colleen hoover, liebe, nächstes jahr am selben tag, dtv, feuer

Nächstes Jahr am selben Tag

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.03.2017
ISBN 9783423740258
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Titel: Nächstes Jahr am selben Tag
Originaltitel: November 9
Autor: Colleen Hoover
Seitenanzahl: 373
Genre: New Adult
| Contemporary
Verlag: dtv


Zwei Achtzehnjährige und eine Liebe von Los Angeles nach New York...

Fallon und Ben lernen sich an einem Abend eines 9.Novembers kennen.
Fallon ist die Tochters eines bekannten Filmschauspielers, Ben ein junger Mann, der davon träumt, Schrifsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander, doch wenige Stunden nach der ersten Begegnung geht Fallons Flug nach New York City. Denn Fallon zieht gerade weg aus L.A. und nach New York.
Beiden ist klar,eine Fernbeziehung zwischen einer solch großen Entfernung wird nicht funktionieren und so beschließen sie, einander wieder zu treffen, für fünf Jahre lang, immer am gleichen Novembertag.
Vielleicht sind Ben und Fallonja am Ende füreinander bestimmt. Doch fünf Jahre können eine lange Zeit sein und vieles kann passieren! Und trotz der starken Gefühle von Fallon und Ben kommt ihnendann  das Leben dazwischen...


Bevor dieser Roman von Colleen Hoover auf Deutsch erschienen ist, habe ich schon viele, engllischsprachige Reviews dazu gelesen und war sehr gespannt auf dieses Buch, denn viele Leser meinten, dies wäre das beste Buch der Autorin!
So stieg meine Vorfreude noch mehr und als es dann endlich erschien war die Freude groß! Und ich muss ehrlicherweise sagen, klar, das Buch ist richtig gut, hat eine traurig und zugleich wunderschöne Liebsgeschichte & zwei sehr sympathische und liebenswerte Protagonisten - aber für mich hat etwas gefehlt!

Ich fand "Nächstes Jahr am selben Tag" leider nicht ganz so stark wie noch "Weil ich Layken liebe" oder "Hope Forever"!

Die Idee eine Liebesgeschichte zu erzählen, wo sich die Protagonisten nur 1x im Jahr sehen- und das fünf Jahre lang ist interessant!
Die Geschichte ist schön, nur man ahnt mit der Zeit, was Bens Geheimnis ist! Ben und Fallons Geschichte hier ist etwas vorhersehbar, aber trotzdem auch anders, als die anderen Geschichte von Colleen Hoover. Aber leider fehlte mir hier eine gewisse Spannung!
Trotzdem ist sie sehr emotional und ich kann mir gut vorstellen, wer Nahe am Wasser gebaut ist, wird am Ende vielleicht sogar die ein oder andere Träne vergießen!

Ein guter, neuer Roman von Colleen Hoover, der mir zwar gut gefiel mich aber doch lange nicht so gepackt hat wie noch "Weil ich Layken liebe" oder auch "Zurück ins Leben geliebt"
Aber für Fans von Colleen Hoover ein must read!
4 von 5 Sternchen!!

  (75)
Tags: amerika, colleen hoover, contemporary, fallon, fernbeziehung, feuer, liebesroma, los angeles, new adul, new adult, new york, new/young adult, schauspieler, tränen, ugly love, usa, verliebt, weinen, young adult, young/newadult, zurück ins leben geliebt   (21)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(187)

430 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

liebe, verlust, trauer, tod, brittainy c. cherry

Verliebt in Mr. Daniels

Brittainy C. Cherry , Barbara Först
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 04.05.2016
ISBN 9783802599187
Genre: Liebesromane

Rezension:

Titel: Verliebt in Mr. Daniels
Originaltitel: Loving Mr. Daniels
Autor: Brittainy C. Cherry
Seitenanzahl: 374
Genre: New Adult
| Liebesroman| Contemporary
Verlag: LYX



Die 19-jährige Ashlyn hat gerade eine ziemlich harte Zeit hinter sich. Kürzlich verstarb ihre geliebte Zwillingsschwester Gabrielle und ihre Mutter schickt sie weit weg, in einen anderen Bundesstaat zu ihrem fremden Vater. Weit weg von Chicago muss sie nun in einer Kleinstadt in Wisconsin ihren Highschoolabschluss machen.
Im Zug von Illinois nach Wisconsin begegnet Ashlyn einem jungen Mann mit den strahlend blauen Augen!
Daniel Daniels mit seinen strahlend blauen Augen ist genauso wie Ashlyn von ihm, sofort von ihr fasziniert!! Sie liebt Shakespeare genauso sehr wie er und beide fühlen sich von der ersten Begegnung an sehr zueinander hingezogen! Und beide verbindet ein großer Schmerz, denn auch Daniel hat kürzlich gleich zwei geliebte Menschen verloren. Kurzerhand verbringen beide einen Abend gemeinsam, wo sie sich auch näher kommen, doch als sich Daniel und Ashlyn ein paar Tage später wieder begegnen, unter anderen Umständen, wird klar, ihre Liebe oder was auch immer da zwischen ihnen ist, darf nicht sein, denn Daniel ist Ashlyns neuer Englischlehrer...



Ach ja, was war ich gespannt auf dieses Buch! Viele meinten, es wäre so gut oder auch sogar noch besser als "Weil ich Layken liebe" von Colleen Hoover! Und ja mir gefiel es fast genau so gut, wie eben genanntes.
Klar hatte ich hier beim lesen auch immer im Hintergedanken die Geschichte von Will und Layken aus "Weil ich Layken liebe" von Colleen Hoover, die ja eine ähnliche Geschichte erzählt.
Natürlich gibt es gewisse Parallelen zwischen den beiden Büchern aber es gibt auch sehr große Unterschiede, auf die ich hier nicht eingehen möchte, ansonsten würde ich euch viel zu viel von der Geschichte verraten! Und ihr solltet das Buch ja unbedingt selber lesen und in die Geschichte eintauchen!

Haltet euch fest, denn dieses Buch nimmt euch mit auf eine emotionale Achterbahnfahrt und lässt euch dann so schnell auch nicht mehr los!
Hinter der Liebesgeschichte von Daniel und Ashlyn steckt so viel mehr, als die verbotene Liebe der beiden! Beide haben eine harte Zeit hinter sich und trösten sich gemeinsam über die kürzlich Verstorbenen hinweg. Beide geben einander Halt und ja, sie heilen sich auch gemeinsam! Sie sind perfekt füreinander - nur leider, ist Daniels Beruf das große Problem! Denn, eine Beziehung zu einer Schülerin ist strengstens Verboten und könnte Daniels ganze Existenz zerstören!

Neben der hochemotionalen Geschichte bekommt man auch noch wunderschöne, herzergreifende Zitate geliefert, die wirklich unter die Haut gehen!

Die Autorin, Brittainy C. Cherry, gehört für mich schon jetzt zu den Neuentdeckungen dieses Jahres! Ich werde ihre Bücher ganz klar im Auge behalten und dies wird mit Sicherheit nicht mein letztes Buch von ihr gewesen sein! Die Geschichte von Daniel und Ash hat mich wirklich sehr in ihren Bann gezogen und so hatte ich das Buch auch gleich an einem Tag durchgelesen! Begünstigt war dies durch den fesselnden Schreibstil von Brittainy C. Cherry!

Für Fans von Colleen Hoover oder Jennifer L. Armentrout ist dieses Buch und diese Autorin definitiv klar weiterzuempfehlen!
Eine packende & hochdramatische Liebesgeschichte, die einen emotional wirklich mitnimmt! Lest das Buch und ich verspreche euch, so schnwell werdet ihr es nicht mehr vergessen!


  (68)
Tags: brittainy c. cherry, bruder, chicago, drogen, happy end, heirat, illnois, in lehrer verliebt, kitschig, lehrer verliebt, mord, mutter, newadul, new adult, suizid, tod, tot, usa, verbotene liebe, verliebt, verliebte, verliebt in lehrer, verlobt, wisconsin   (24)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(887)

1.809 Bibliotheken, 46 Leser, 1 Gruppe, 312 Rezensionen

mona kasten, liebe, begin again, new adult, vergangenheit

Begin Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 14.10.2016
ISBN 9783736302471
Genre: Liebesromane

Rezension:

Titel: Begin Again
Originaltitel: ----
Autor: Mona Kasten
Seitenanzahl: 484
Teil 1/3
Genre: New Adult
| Liebesroman
Verlag: LYX

Allie ist 19 und gerade frisch in die kleine Universitätsstadt Woodshill in Oregon gezogen. Sie möchte ihr altes Leben in Denver und ihre Vergangenheit hinter sich lassen unnd in Woodshill ein neues Leben beginnen. Auf der dortigen Universität studiert sie und sie findet auch recht schnell viele Freunde. Einzig die Suche nach einem WG-Zimmer gestaltet sich zunächst alles andere als leicht. Als sie sich für ein WG Zimmer in der Wohnung von Kaden bewirbt, ahnt sie noch nicht, wie sehr der junge Mann ihr Leben auf den Kopf stellen wird. Kaden ist jung, unverschämt sexy, tätowiert und ziemlich unfreundlich zu Allie. Zunächst will er ihr das Zimmer nicht geben, doch als sein anderer Interesent abgesprungen ist, gibt er Allie notgedrungen das Zimmer und stellt dabei auch gleich drei Regeln auf, wobei die wichtigste lautet, wir werden niemals im Bett landen...

Seit Monaten gibt es einen riesen Hype um diesen Roman und da ich New Adult-Bücher liebe, war klar, dass auch ich dieses Buch lesen muss! Zugleich hatte ich aber auch etwas Angst, denn gehypte Bücher waren für mich schon des öfteren ein Reinfall!
Aber hier wurde ich relativ schnell von der Geschichte gefesselt und auch überrascht, denn sie spannend und man weiß nie, was noch alles passieren wird! :) Zudem ist der Schreibstil von Mona Kasten auch richtig flüssig und angenehm!

Die (Liebes-) Geschichte von Allie und Kaden ist einmal eine etwas andere und Gott sei Dank nicht so vorhersehbar, wie in manch anderen Büchern!
Die Liebe der beiden entwickelt sich ganz langsam und als Leserin verliebt man sich selber schon ein bischen in Kaden! Er ist meiner Meinung nach, zwar kein klassischer Traummann, aber sein Umgang mit Allie ist oft echt süß und als Leserin schmilzt man selber dahin...

Allie und Kaden sind zwar kein klassische, aber ein schönes Pärchen! Allie habe ich von Anfang an gemocht!  Sie ist total natürlich und das, trotz der Tatsache, dass sie aus super gutem Elternhaus ist! Aber sie ist gar nicht abgehoben - sondern völlig am Boden! Mit Kaden hatte ich Anfangs noch so meine Probleme, da er Anfangs ja doch nicht so nett zu Allie war, aber mit der Zeit merkt man, dass sich hinter dem Badboy noch eine andere Seite verbirgt und so mochte ich ihn dann im Laufe der Geschichte immer mehr!

Auch die ganzen Nebenfiguren, die es hier so gibt, sind alle liebenswert. So engagierten Freunde, wie Allie und Kaden sie haben, kann man sich selber nur wünschen! Am liebsten würde man selber gleich mit der ganzen Clique abhängen oder auch mal mit Kaden auf einen Berg steigen!

Ich war überrascht, wie gut mir dieses Buch gefallen hat! Die Geschichte von Allie und Kaden hat mich total geflasht und ich freue mich schon sehr auf die zwei Folgebände; "Trust Again" und "Feel Again"! Wobei "Trust Again" schon bei mir daheim eingezogen ist und nur darauf wartet, von mir gelesen zu werden!

Für Fans von emotional schönen Liebsgeschichten absolut empfehlenswert!

Starke 5 von 5 Sternchen für diesen schönen New Adult-Roman!

  (58)
Tags: allie, allie und kaden, college, crystal, daw, egmont lyx, egmont lyx verlag, kade, kaden, kasten mona, liebesroman, mona kasten, new adult, reiches elternhaus, spencer, universität, us, usa, verlieben, verliebt, woodshil   (21)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

15 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

russland, romanow, zarin, biographie, romanow-dynastie

Die Hessin auf dem Zarenthron

Marianna Butenschön
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Theiss, Konrad, 01.03.2017
ISBN 9783806234367
Genre: Biografien

Rezension:


Titel: Die Hessin auf dem Zarenthron
Originaltitel: -----
Autor: Marianna Butenschön
Seitenanzahl: 276
Genre: Biografie
Verlag: Theiss


Klappentext
Mit Marie von Hessen und bei Rhein (1824–1880), Zeitgenossin Queen Victorias und Napoleons III., Schliemanns und Bismarcks, Tolstojs und Dostojewskjs, heiratet 1841 eine schüchterne und verschlossene Prinzessin an den russischen Hof. Aufgewachsen in Darmstadt, zieht sie keinen Geringeren als den späteren Kaiser Alexander II. in den »Bann ihres jugendlichen Zaubers«. Ihre Ehe wird 40 Jahre halten, doch was mit einer Liebesheirat beginnt, sollte in Gleichgültigkeit und Entfremdung enden. Alexander II. übernimmt das Reich in einer schweren Krisenzeit. Maria steht ihm als Beraterin zur Seite. Doch die Niederlage im Krimkrieg und daraufhin eingeleiteten Reformen erschüttern das Land. Maria Alexandrowna war keine kämpferische Natur, aber eine tapfere Frau, die sich mit aller Kraft bemühte, ihre Pflichten zu erfüllen und Haltung zu bewahren. Entlang der Lebensgeschichte der Hessin führt Marianna Butenschön uns tief hinein in eine innen- und wie außenpolitisch weichstellende Zeit Russlands.

Inhalt
Prizessin Marie von Hessen-Darmstadt  (1824–1880) wurde im Alter von 16 Jahren mit dem späteren Kaiser Alexander II von Russland verheiratet. Die Ehe war viele Jahre lang glücklich, die spätere Kaiserin genannt; Marija Alexandrowna, lebte sich gut in ihrer neuen Heimat ein war u.a. eine wichtige Zeitgenossin von Queen Victoria, Tolstoj und Dostojewski! Marija Alexandrowna erlebt an der Seite ihres Mannes die ersten großen Krisen von Russland im 19.Jahrhundert, ist die ersten Jahre auch eine wichtige Beraterin ihres Mannes und zugleich Mutter von insgesamt acht Kindern!
Sie erlebte hautnah mit, wie Russland immer öfters von Terroranschlägen heimgesucht wurde und ist heute doch eher in Vergessenheit geraten...

Meinung
Ich liebe Biographien von Kaisern & Königen! Deswegen musste ich mich auch hier (auf Lovelybooks) für die Leserunde bewerben, denn auch das russische Kaiserhaus ist sehr interessant. Leider gibt es auf Deutsch nicht soo viele Bücher über die Romanows! Umso größer war nun meine Freude, als dieses Buch erschien und ich es auch gleich lesen durfte!
Marie von Hessen war eine sehr interessante Kaiserin! Ihre Heirat mit dem Zaren war Anfangs eine (seltene) Liebesheirat. Zudem war die Ehe auch zumindest die ersten zwei Jahrzehnte sehr glücklich. Sie war eine sehr starke Persönlichkeit, die sich, so scheint es, problemlos in ihre neue Heimat Russland eingelebt hat.

Der Autorin gelingt es sehr gut, das höfische Leben des 19.Jahrhunderts einzufangen! Man bekommt einen sehr guten Einblick in das Leben der Kaiserin. Der Schreibstil ist flüssig & auch sehr bildhaft geschrieben, sodass ich das Russland dieser Zeit schon fast vor Augen hatte! Ich konnte mir vieles sehr gut vorstellen, was einem als Leser wirklich eine Freude macht!


Fazit

Ich konnte das Buch teilweise nur mehr schwer aus der Hand legen, so gefesselt wurde ich von der Geschichte der Zarin. Vieles, was die Zarin so im Laufe ihres Leben erlebt ist interessant und natürlich gibt es auch Kapitel, die für mich persönlich, nicht ganz soo interessant waren - z.B.: die ganze Politik...
Aber im Großen und Ganzen eine sehr gute Biographie um eine fast vergessene Zarin!
4 von 5 Sternchen

  (38)
Tags: biographie, kie, kiev, palast, petersburg, romanow, romanow-dynastie, russland, st, zaren, zarenfamilie, zarin   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(254)

512 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

dark love, estelle maskame, liebe, portland, young adult

DARK LOVE - Dich darf ich nicht begehren

Estelle Maskame , Bettina Spangler
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Heyne, 19.09.2016
ISBN 9783453270657
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Titel: Dark Love - Dich darf ich nicht begehren
Originaltitel: Did I Mention I Miss You?
Autor: Estelle Maskame
Seitenanzahl: 415
Teil 3/3
Genre: Young/New Adult
Verlag: Heyne

Ein Jahr ist es her seit Eden Tyler das letzte Mal gesehen hat! Sie hat nichts von ihm gehört  und er ignoriert all ihre Versuche, Kontakt mit ihm aufzunehmen. Aber als Tyler eines Tages plötzlich wieder in Santa Monica auftaucht und Eden gegenübersteht, möchte er ihr alles erklären! Doch Eden will von Tyler nichts mehr wissen! Zu Groß ist der Schmerz, den er ihr zugefügt hat! Ihr Vater und Tylers Brüder hassen sie und geben ihr an allem die Schuld! Aber so schnell will Tyler nicht aufgeben! Er ist sich sicher, er wird Eden wieder für sich gewinnen, auch wenn sie fertig mit ihm ist...
 

"Dark Love - Dich darf ich nicht begehren" ist der dritte und letzte Band der Dark Love-Trilogie rund um Eden und Tyler von Estelle Maskame!

Nachdem mir der erste Band nicht soo gut gefallen hat und der zweite Band mich regelrecht umgehauen hat, war ich so natürlich sehr gespannt, wie gut (oder auch schlecht) der dritte Band ist.

Die Geschichte ganz okay und klar unterhaltsam ist sie auch  - doch leider mangelt es diesem Band an Spannung. Eden und Tylers Geschichte zieht sich an manchen Stellen unnötig in die Länge, was alles andere als ein schönes Leseerlebnis ist!
Stellenweise schleppt sich die Geschichte so dahin! Das hätte nicht sein müssen!

Eden und Tyler werden wieder ganz sympathisch beschrieben. Wobei mich hier aber Eden teilweise schon etwas genervt hat! Zunächst ist sie überzeugt davon, dass Tyler ihr nie wieder etwas antun kann und dann, ein paar Seiten später, verfällt sie ihm ja doch wieder...

Besonders gestört hat mich hier auch Edens Vater mit seinem total kindischen Verhalten. Ich meine, mal im Ernst, der Mann ist sicherlich schon Ende 40 oder Anfang 50 und benimmt sich wie ein Teenager! Alleine schon, wie er immer mit Eden spricht, ist echt unterste Schublade! So spricht man als erwachsener Mann & als Vater nicht mit der eigenen Tochter - auch wenn man noch so sauer auf sie ist! Wäre ich an Edens  Stelle gewesen, ich hätte den Kerl gemieden, wie die Pest!  Er ist einfach nur ein Kotzbrocken! Und Eden ist wirklich bemitleidenswert mit einem solchen Vater! Am Schluss fragt man sich echt, wer da das "Kind" und wer der Erwachsene ist! :)

Ein ganz guter Abschlussband der Dark Love-Trilogie! Leider ist die Geschichte stellenweise ziemlich langatmig, weswegen ich diesem Buch 3 von 5 Sternchen vergebe!

  (38)
Tags: amerika, band 2, britisch, dark love, englisch, estelle, estelle maskame, jugendbuch, kindisch, liebe, new adult, oregon, portland, rachel, santa monica, usa, vater, villa, young adult, young/new adult   (20)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(200)

351 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 49 Rezensionen

liebe, samantha young, familie, schottland, edinburgh

Nightingale Way - Romantische Nächte

Samantha Young ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 07.08.2015
ISBN 9783548287515
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Titel: Nightingale Way - Romantische Nächte
Originaltitel: Moonlight on Nightingale Way
Autor: Samantha Young
Seitenanzahl: 414
Teil: 6/6
Genre: Liebesroman
Verlag: Ullstein

Logan MacLeod hat zwei Jahre im Gefängnis für seine Schwester Shannon gesessen. Nach seiner Haft beginnt er in Edinburgh ein neues Leben. Er zieht in ein schönes Mehrfamilienhaus, hat einen guten Job und ist wieder mit seiner Schwester vereint.
Zudem hat Logan jede Woche andere Datesund  jede Nacht eine andere Frau in seinem Bett! So versucht er, seine harte Vergangenheitzu vergessen. Als er eines Tages seine neue Nachbarin Grace kennen lernt, ist er sofort sehr angetan von ihr. Nur sie leider nicht von ihm, denn sein unmögliches Verhalten ihr gegenüber, nervt sie ziemlich schnell.Beide kriegen sich immer wieder in die Haare und kommen sich so auch näher. Und dann taucht jemand aus Logans Vergangenheit auf und Grace muss ihm zur Seite stehen...



Nachdem mich zuletzt "Scotland Street" und auch der vierte Band; "India Place" nicht mehr soo überzeugen konnten, wie noch die ersten drei Bände dieser großen Reihe, war ich nun gespannt, wie gut oder auch schlecht mir der Abschlussband gefallen würde. Zwar gefiel mir dieser Roman wieder besser, als noch Band 4 und Band 5 - doch auch diese Geschichte hat mich nicht ganz soo gepackt, wie noch der Auftakt der Reihe; "Dublin Street"!

Ja es ist einerseits Schade, dass die Serie nun vorbei ist. Denn so manche Pärchen, wie eben z.B.: Joss & Braden aus "Dublin Street" habe ich sehr in mein Leserherz geschlossen. Andererseit ist es gut, dass die Reihe nun endet, denn die Geschichten gleichen sich doch alle. Alle Pärchen erleben ungefähr immer das gleiche Drama, was langsam etwas ermüdent ist.

Anders als noch in "Scotland Street" konnte ich hier die zwei Protagonisten wieder ganz gut leiden - aber ihre Liebesgeschichte hat mich jetzt auch nicht soo ganz gefesselt. Sie zieht sich stellenweise etwas in die Länge und ist oft auch etwas vorhersehbar.

Klar ist der Schreibstil von Samantha Young wie gewohnt flüssig und die Geschichte hat man auch relativ schnell durch - aber ich hoffe echt, die Autorin schafft es, mich mit ihren nächsten Romanen wieder vollendes zu überzeugen!

Ein ganz guter Abschluss einer großen Reihe! Neben einer neuen Liebesgeschichte, bekommt man auch ein Wiedersehen mit allen anderen Pärchen aus den Bänden zuvor geliefert.
4 von 5 Sternchen!

  (43)
Tags: edinburgh, edinburg love stories, glasgow, grarce, kitsc, kitschig, knast, liebesroman, logan, new adult, samantha youn, schnulzig, schottland, tochter, ullstein, young samantha   (16)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(285)

478 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 56 Rezensionen

liebe, samantha young, schottland, erotik, familie

Scotland Street - Sinnliches Versprechen

Samantha Young , Nina Bader
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 07.01.2015
ISBN 9783548286938
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Titel: Scotland Street - Sinnliches Versprechen
Originaltitel: Echoes of Scotland Street
Autor: Samantha Young
Seitenanzahl: 377
Teil: 5/6
Genre: Liebesroman| New Adult
Verlag: Ullstein


Shannon MacLeod zieht gerade von Glasgow nach Edinburgh um eine Weile von ihrer Familie und ihrer Vergangenheit getrennt zu sein. Sie hat eine ziemlich harte Zeit hinter sich und möchte sich nun in Edinburgh ein neues Leben aufbauen.
Als sie einen Job in einem Tatoogeschäft annimmt und dort ihrem neuen Boss Cole Walker begegnet, weiß sie, dass Ärger in der Luft liegt. Cole ist tätowiert, extrem selbstbewusst, heiß  und flirtet ständig mit ihr. Doch Shannon hatte schon viele Bad Boys in ihrem Leben und sie ist sich sicher, dass Cole auch zu den Bad Boys gehört. Aber Cole will Shannon unbedingt erobern auch wenn sie zunächst abblockt...

Ja, Samantha Young schafft es schon immer wieder auf's Neue, fesselende Liebesgeschichten zu schreiben. Auch "Scotland Street" war spannend - aber die Geschichte konnte mich nicht ganz so packen wie noch z.B.: "Dublin Street" Bei "Dublin Street" hat einfach alles gepasst; Joss und Braden waren ein tolles Pärchen & mit Joss habe ich während der Geschichte wirklich mitgelitten. Hier war es so, dass ich zwar Shannon mochte und Cole auch ziemlich gut fand, nur leider konnte mich ihre Liebesgeschichte nicht soo packen, wie erhofft.  Zumal deren Lovestory auch teilweise der von Braden und Joss ziemlich ähnlich ist, was ich jetzt nicht soo toll fand.
 Richtig mitleiden mit Shannon konnte ich dann in den hochdramatischen Szenen auch nicht, da sie auf mich da ziemlich unnahbar wirkte!


Ein etwas unnötiger vorletzter Band der Edinburgh Love Stories. Leider war es irgendwie klar, dass die Geschichten sich anfangen zu wiederholen - trotzdem hätte ich mir von Samantha Young etwas mehr Originalität erhofft. Denn kennt man die anderen vier Bücher der Reihe, weiß man schon, was einen hier erwartet und das war leider nichts Neues. Aus allen Büchern zuvor wurden hier wieder ähnliche Elemente eingebaut.

Klar die Geschichte liest sich schön, aber sie war jetzt nicht ganz soo spannend und ähnelt einfach den anderen Büchern der Reihe. Trotzdem ein schönes Leseerlebnis und wer noch nicht soo viele Liebesromane bzw. auch New Adult-Romane gelesen hat, wird mit diesem Buch sicherlich seine Freude haben.

Man merkt, langsam geht dieser Reihe die Luft aus. Es ist gut & zugleich auch etwas Schade, dass dies der vorletzte Band ist - aber andererseits muss auch irgendwann mal Schluss sein!
Ich bin gespannt auf den letzten Band "Nightingale Way" und hoffe wirklich sehr, dass dieser mich wieder mindestens so umhauen kann wie "Dublin Street"

Mich konnte "Scotland Street" leider nicht ganz so packen, da mich Cole & Shannons Liebesgeschichte oft schon seeehr an die von Braden & Joss erinnert hat...
3 von 5 Sternchen!!

  (60)
Tags: bruder, edinbur, england, liebe, liebesroman, samantha young, schottland, teil 5, uk, ullstein, vergewaltigt, vergewaltigungsopfer   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

275 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

kristen callihan, football, game on, liebe, lyx

Game on - Mein Herz will dich

Kristen Callihan ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 03.03.2016
ISBN 9783736300323
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Titel: Game on - Mein Herz will dich
Originaltitel: The Hook Up
Autor: Kristen Callihan
Seitenanzahl: 498
Teil: 1/3
Genre: New Adult
Verlag: Lyx

Anna ist 21 und hat weder Lust auf eine Beziehung noch ist sie momentan an Männern interessiert. Seit ein paar Vorfällen in ihrer Vergangenheit hat sie den Männern abgeschworen und lässt sich höchstens mal auf einen One Night Stand ein. Aber alles ändert sich für Anna, als sie Drew Baylor begegnet. Drew ist der Football Star ihres Colleges. Die Frauen lieben ihn, die Professoren der Uni lieben ihn nur Anna ist zunächst ziemlich unbeindruckt von ihm.
Als Drew und Anna eines Nachts eine Nacht gemeinsam verbringen, ändert sich für beide ziemlich schnell etwas. Denn beide fühlen sich sehr zueinandern hingezogen und besonders Drew will Anna so schnell nicht mehr gehen lassen. Beide beschließen Freunde zu sein und sich für sogenannte Sex-Treffen zu verabreden. Dabei gibt es auch drei Regeln:

1. Wir küssen uns nicht auf den Mund.
 2. Wir bleiben nicht über Nacht.
 3. Wir erzählen niemandem von uns.
4. (und das ist die wichtigste Regel von allen) Wir verlieben uns nicht ineinander.
Zu dumm nur, dass diese Anziehungskraft zwischen den beiden bei jedem Treffen förmlich zu spüren ist...

Ach ja ich mochte das Cover total gerne und dies war u.a. auch ein Grund, weswegen ich mir diesen Roman zugelegt habe! Zudem klang die Geschichte nach einer ganz netten Liebesgeschichte und ich war gespannt, wie mir das Buch gefallen würde. Leider lässt mich das Buch etwas enttäuscht zurück!
Die Geschichte ist leider nicht immer sehr authentisch. Sie wird zwar schön erzählt - nur so richtig spannend ist die Geschichte leider nicht - eigentlich sogar ziemlich vorhersehbar,aber das ist leider mittlerweile bei (fast) allen New Adult-Romanen der Fall! Klar, dreht sich das Rad nicht mehr neu! Hat man ein paar New Adult-Romane gelesen, kennt man den Verlauf der meisten Geschichte schon - bzw. kann den Verlauf erahnen. Leider war diese auch hier der Fall & dazu kommt noch das sich immer wiederholende Ende bzw. die sich immer gleiche Vorausschau für die Zukunft... Ich sage nur: typisch Amis! Wer denkt in Europa bitte mit 21 an Hochzeit...?!
Trotzdem gefiel mir die Geschichte im Großen und Ganzen - auch wenn sie, ehrlich gesagt (leider) nichts Besonderes ist! Mich hat die Story von Drew und Anna ziemlich an die vo Dylan und Silas aus "Forever in Love-Keine ist wie du" von Cora Carmack!

Ich fühlte mich ganz gut unterhalten - trotz der Tatsache, dass ich die Geschichte nicht soo Besonders fand! Dafür ist der Schreibstil mitreißend! Das Buch bekommt von mir gerade noch so knappe 4 von 5 Sternchen!


  (78)
Tags: anna, dre, eltern, eltern gestorben, football, footballspieler, game on, liebesroma, new adult, new adult liebesroma, teil 1, usa   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(294)

569 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 125 Rezensionen

frigid, new adult, liebe, jennifer l. armentrout, piper

Frigid

J. Lynn , Jennifer L. Armentrout , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.11.2016
ISBN 9783492309851
Genre: Liebesromane

Rezension:


Titel: Frigid
Originaltitel: Frigid
Autor: J. Lynn/Jennifer L. Armentrout
Seitenanzahl: 331
Genre: New Adult
Verlag: Piper

Sydney und Kyler sind seit Kindertagen die besten Freunde, unzertrennlich und ziemlich unterschiedlich. Kyler schleppt gerne eine Frau nach der anderen ab, Sydney macht es sich lieber mit einem guten Buch daheim gemütlich. Als beide bei einem gemeinsamen Skiurlaub von einem Schneesturm überrascht werden und in einer abgelegenen Skihütte übernachten müssen, werden alte, stets verdrängte Gefühle neu entfacht. Kann die Freundschaft der beiden diese Nacht überstehen? Und werden sie diese Nacht überstehen, denn jemand hat es auf ihr Leben abgesehen.....

Viele Leser meines Blogs wissen, dass ich J.Lynn liebe und so war ich natürlich auch sehr neugierig auf ihr neustes Werk. Das Cover finde ich schön und der Inhalt klang nach einer ganz netten Geschichte! :-)
Ich kam ganz gut in die Geschichte rein - aber ich hatte leider so meine Probleme mit den zwei Protagonisten!

Sydney hat mich mit ihrer Unsicherheit oft tierisch genervt und Kyler war jetzt für mich auch nicht unbedingt ein Traummann! Ich meine, mal im Ernst, ein Typ, der schon mit so vielen Frauen was am Laufen hatte, ist doch alles andere als ein Traummann!!
Die Winterstimmung wird in dem Buch gut eingefangen und super beschrieben (besonders dann, wenn Sydney & Kyler in den Bergen sind)

Leider hat mich das Buch aber nicht so überzeugen können wie z.B.: "Be with Me" aus der "Wait for You" Reihe!
Für mich bis jetzt wirklich der schwächstes New Adult-Roman von J. Lynn aka Jennifer L. Armentrout!

Die Geschichte ist leider nichts Besonderes. Man hat alles schon einmal irgendwo so gelesen! So mangelt es dem Buch auch an der Spannung, denn alles ist sehr vorhersehbar!

Ich wurde leider mit den zwei Protagonisten nicht besonders warm und die Geschichte selber ist auch ziemlich vorhersehbar, weswegen ich diesem Buch 3 von 5 Sternchen gebe!
Ich bin besseres von der Autorin gewohnt und hoffe, dass sie mich mit ihren nächsten Werken wieder überzeugen kann!

  (65)
Tags: beste freunde, blizzard, dezember, freunde, freundschaft, j.lynn, lieb, new adul, ostküst, schne, schnee, schneestur, sturm, us, usa, virginia, westküste, west virginia, winte   (19)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

hörbuch, bdsm, shades of grey, shadesofgrey, erotik

Shades of Grey - Gefährliche Liebe

E. L. James , Sonja Hauser , Andrea Brandl , Merete Brettschneider
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Der Hörverlag, 16.01.2017
ISBN 9783844524727
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


Ana geht es seit der Trennung von Christian richtig schlecht.
Als Christian sie wenige Tage nach der Trennung um ein Treffen bittet, willigt sie ein. Doch was er ihr dann offenbart, kann sie nicht wirklich glauben. Christian bietet ihr eine Beziehung an. Eine richtige Beziehung ohne Schläge etc..
Ana willigt ein, da sie doch die Finger nicht von ihm lassen kann.
Als Ana dann eine Ex Sub von Christian auflauert wird die Beziehung von Ana und Christian erneut auf eine harte Probe gestellt. Will die Ex Sub doch besonders Ana böses ...

Es geht spannend weiter. Auch der zweite Band der Shades of Grey Trilogie ist unterhaltsam und spannend! Man leidet zu Beginn mit Anas Trennungsschmerz wirklich ganz schön heftig mit. Aber das ändert sich ja recht schnell wieder und sie und Christian finden wieder zueinander!
Ganz klar für alle zu empfehlen, denen schon der 1.Band gut gefiel.

Das Hörbuch sieht rein optisch super schön aus! Das Cover ist das gleiche, wie vom Film, was mir richtig gut gefällt! Meiner Meinung nach ist es auch ein Blickfang :) Die Stimme der Sprecherin fand ich auch ganz angenehm!

  (40)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(208)

421 Bibliotheken, 18 Leser, 1 Gruppe, 101 Rezensionen

audrey carlan, erotik, calendar girl, wes, mia

Calendar Girl - Ersehnt

Audrey Carlan , Friederike Ails
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 18.11.2016
ISBN 9783548288871
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Titel: Calendar Girl - Ersehnt
Originaltitel: The Calendar Girl - October/November/December
Autor: Audrey Carlan
Seitenanzahl: 429
Teil 4/4
Genre: Erotischer Roman
Verlag: Ullstein

Mia hat es geschafft! Sie hat ihrem Ex-Freund die Schulden ihres Vaters bezahlt und lebt nun in Malibu bei Wes, ihrem Traummann! Doch die letzten Wochen sind an Wes nicht spurlos vorbeigegangen! Er leidet seit seiner Gefangenschaft in Asien unter Alpträumen! Nun muss Mia erneut kämpfen, um ihre Liebe und ihre Familie, denn Dank ihres neuen Jobs als Moderatorin kommt sie viel herum in den Vereinigten Staaten! Und dann taucht in Colorado ein Mensch auf, den Mia eigentlich längst hinter sich lassen wollte...



Awww, nun ist er da, der letzte Band der Calendar Girl-Reihe!
Ich fand diese Reihe wirklich super schön - auch wenn sie mich nicht immer zu 100% überzeugt hat  - aber sie ist perfekt um für ein paar Stunden/Tage mal die Realität zu vergessen und in Mias wildes Jahr abzutauchen!

Dieser vierte Band gefiel mir gut - aber trotzdem lange nicht soo gut wie noch der Auftakt der Reihe. Klar wird die Geschichte hier schön erzählt und an manchen Stellen wird man als Leser emotional wirklich mitgenommen - aber andererseits ist die Geschichte ganz schön vorhersehbar! Man ahnt schon, was noch so alles passieren wird!
Trotz dieser Tatsache, dass die Story ziemlich vorhersehbar ist, ist die Geschichte schön zu lesen!
Mia und Wes sind ein super schönes Pärchen, dass sich einfach gefunden hat und perfekt zusammen passt! Ich fand es von ihm auch super toll, als er sie so lieb unterstützt hat, bei ihren Projekten! Da schmilzt mein Leserherz einfach dahin.. *schmacht*

Der Schreibstil ist, wie auch schon in den anderen Romanen von Audrey Carlan, einfach und flüssig geschrieben - sodass man als Leser durch das Buch fliegt.

Ein schöner Abschluss dieser Reihe - auch wenn die Geschichte in diesem Band mit der ursprünglichen Geschichte eigentlich nichts mehr zu tun hat. Spoiler!!
Mia ist aus dem Escort Geschäft raus, heiratet ihren Wes, findet ihre Mutter und gründet eine Familie! Mit der Arbeit als Escort hat dieser vierte und letzte Teil der Calendar Girl-Reihe absolut nichts mehr zu tun! Die Geschichte schlägt eine total andere Richtung ein, was ich etwas Schade fand, denn ich hätte mir ein Wiedersehen mit den Männern aus den drei vorherrigen Bänden gewünscht, denn ein solches Treffen wurde ja immer wieder angekündigt. Klar gibt's dann Treffen mit dem Ein oder Anderen aber nicht mit allen..
Spoiler Ende!!

Ein schöner Abschluss einer mitreißenden Reihe! Die Reihe hat zwar ein paar kleine Schwachpunkte aber im Großen und Ganzen finde ich sie wirklich lesenswert und möchte sie auch jedem, der gerne prickelnde Liebesgeschichten liest, ans Herz legen!
Gute vier von fünf Sternchen!

  (44)
Tags: aspen, audrey carlan, band 4, colorado, erotische geschichten, erotische literatur, gefangenschaft, hochzeit, indonesien, los angeles, malibu, mia, mia und wes, mutter, psychologe, schwester, strand, u, usa, wedding, wes, weston, wes und mi   (23)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(214)

458 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

audrey carlan, calendar girl, erotik, liebe, ullstein

Calendar Girl - Begehrt

Audrey Carlan , Christiane Sipeer , Friederike Ails
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 30.09.2016
ISBN 9783548288864
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Titel: Calendar Girl - Begehrt
Originaltitel: The Calendar Girl - July/August/September
Autor: Audrey Carlan
Seitenanzahl: 396
Teil 3/4
Genre: Erotischer Roman
Verlag: Ullstein

Mia arbeitet nach wie vor als Escort-Begleitung! Im Juli ist sie in Miami um in dem Musikvideo eines bekannten Hip-Hop-Musikers mitzuspielen. Aber seit dem Vorfall im Juni in Washington D.C., wo Mia einer Katastrophe nur knapp entgangen ist, kann sich Mia nur mehr schwer auf ihren Job konzentrieren. Im August fliegt Mia nach Dallas. In Texas soll sie sich als verschollene Schwester eines schwerreichen Mannes ausgeben. Mia ahnt noch nicht, wie sehr dieser Auftrag ihr Leben verändern wird! Im September muss sie ihrem Mr.September absagen, da es ihrem Vater schlechter geht...


Der dritte Band der Calendar Girl Reihe. Nachdem mich Band eins umgehauen hat, Band zwei etwas enttäuscht zurückließ war ich nun sehr auf den dritten Band gespannt.
Und jaa, finally dieser dritte Teil hat mich wieder überzeugt und gefiel mir besser als der zweite Band!

Audrey Carlan schreibt einfach unfassbar spannende, berührende und prickelnde Geschichten - wie nur wenige Autorinnen vor ihr!
"Calendar Girl-Begehrt" ist bis jetzt das berührendste Buch der Reihe! Geheimnisse werden gelüftet und es wird hochdramatisch! Das Buch ist die ganze Zeit lang spannend! Und die Geheimnisse, die dann aufgedeckt werden, erschüttern nicht nur Mia und ihre Schwester sondern auch den Leser!

Auch diesen Roman konnte ich (wiedermal) nicht aus der Hand legen! Mias Geschichte ist einfach soo spannend! Währenddessen die ersten zwei Bände lustig waren und von Traurigkeit nie eine Spur war, bekommt man hier eine geballte Portion an Gefühlschaos serviert! Es gab auch Stellen in dem Buch, die haben mich sehr berührt!
Es gibt aber leider auch einen negativen Punkt:
Teilweise kam für mich in diesem Buch etwas zuviel Drama vor! Klar muss Mia besonders im August sehr viel durchmachen - doch manchmal war das alles echt too much!
Etwas weniger Drama wäre auch okay gewesen aber so gab's dann doch viel Drama und Chaos, was der Geschichte meiner Meinung nach nicht ganz so gut getan hat! Besonders gegen Ende hin wurde nochmals etwas zu dick aufgetragen, was dann nicht mehr so gut war.


Trotzdem möchte ich das Buch weiterempfehlen und für Fans von erotischer Literatur ist sowieso die gesamte Reihe ein must read!

Die Geschichte ist auch mal was anderes!
So eine Geschichte rund um eine junge Frau, die für mehrere Monate als Escort arbeitet, liest man ja auch nicht alle Tage - deswegen holt euch die Reihe und versinkt in der Welt von Mia und ihren Männern!

Gute 4 von 5 Sternchen!

Bin schon seeehr gespannt, wie der vierte und letzte Band so ist!




  (44)
Tags: america, amerika, audrey carlan, band 3, besser als band 2, bruder, calendar girl, dalla, dallas, erben, escort, firma, freund, haus, indonesien, kuckuck, kuckuckskind, kuckucksmädchen, los angeles, malibu, max, mia, mia und wes, mutter, öl, ölfirma, reich, saunders, spannend, teil 3, teil 3 von 4, terror, terrorismus, texas, toll, tolles buch, ullstein, us, usa, verlassen, vermisst, verschollen, villa, we, wes und mia   (45)
 
836 Ergebnisse