dori05

dori05s Bibliothek

34 Bücher, 8 Rezensionen

Zu dori05s Profil
Filtern nach
36 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2.446)

2.777 Bibliotheken, 9 Leser, 3 Gruppen, 34 Rezensionen

mittelalter, historischer roman, rom, päpstin, kirche

Die Päpstin

Donna W. Cross , Wolfgang Neuhaus
Flexibler Einband: 585 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 14.03.2011
ISBN 9783746627854
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(194)

384 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

brasilien, adoption, liebe, vergangenheit, schwestern

Die sieben Schwestern

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.09.2016
ISBN 9783442479719
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

125 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 11 Rezensionen

richard laymon, körperwanderung, erotik, magie, horror

Der Gast

Richard Laymon , Marcel Häußler
Flexibler Einband: 767 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.03.2012
ISBN 9783453435315
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(396)

666 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 37 Rezensionen

stephen king, horror, telekinese, mobbing, carrie

Carrie

Stephen King
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 22.11.2013
ISBN 9783404169580
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

115 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 65 Rezensionen

thriller, cruelty, cia, scott bergstrom, agenten

Cruelty

Scott Bergstrom , Christiane Steen
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 17.02.2017
ISBN 9783499272660
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Gwendolyn (Gwen) Bloom ist erst 7 Jahre alt, als sie zuschauen musste wie ihre Mutter auf brutale Weise von fremden Männern ermordet wurde. 10 Jahre später verbringt sie den Todestag ihrer Mutter wie immer mit ihrem Vater zusammen. Am nächsten Tag fliegt dieser geschäftlich nach Paris.  Plötzlich stehen noch am selben Abend zwei fremde Personen vor Gwens Wohnungstür und behaupten eine unglaubliche Geschichte: Ihr Vater ist ein Geheimagent der CIA und in Paris spurlos verschwunden. Für Gwen bricht in diesem Moment eine Welt zusammen und sie weis nicht wie sie als nächstes handeln soll. Doch dann erhält sie von einem Freund ihres Vaters einen Hinweis darauf wieso ihr Vater verschwunden sein könnte. Gwendolyn trifft dann eine folgeschwere Entscheidung und fliegt ebenfalls nach Paris um ihren Vater zu finden. Sie begibt sich auf eine gefährliche Reise quer durch Europa und begibt sich somit in die Abgründe der Menschheit.
Cruelty ist ein packender Thriller den ich innerhalb kürzester Zeit weggelesen habe. Gwendolyn war mir auch von Anfang an sympathisch und ich habe viel mit ihr gelitten. Sie macht allerdings im Laufe der Geschichte eine große Verwandlung durch die mir an einigen Stellen zu schnell ging und teils auch etwas fragwürdig war.
Doch im großen ganzen ist es ein gelungener und spannender Thriller den ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann. Kann mir auch sehr gut vorstellen dass das Buch eines Tages verfilmt werden könnte :)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.117)

1.899 Bibliotheken, 54 Leser, 6 Gruppen, 298 Rezensionen

thriller, psychothriller, sebastian fitzek, fitzek, das paket

Das Paket

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Droemer, 26.10.2016
ISBN 9783426199206
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(892)

1.655 Bibliotheken, 18 Leser, 7 Gruppen, 155 Rezensionen

thriller, mord, insel, david hunter, krimi

Kalte Asche

Simon Beckett , Andree Hesse ,
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.08.2008
ISBN 9783499241956
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(434)

794 Bibliotheken, 10 Leser, 14 Gruppen, 141 Rezensionen

aachen, thriller, mord, psychiater, psychothriller

Das Wesen

Arno Strobel
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.12.2010
ISBN 9783596186327
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(284)

542 Bibliotheken, 2 Leser, 5 Gruppen, 61 Rezensionen

thriller, arno strobel, psychothriller, regensburg, münchen

Der Trakt

Arno Strobel
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 15.05.2012
ISBN 9783596512454
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

218 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 91 Rezensionen

thriller, san francisco, misshandlung, roman, doppelmord

Boy in the Park – Wem kannst du trauen?

A. J. Grayson , Karl-Heinz Ebnet
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Droemer Taschenbuch, 01.08.2016
ISBN 9783426305713
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

einsamkeit, frankreich, freundschaft, familienprobleme, kindheit

Das zweite Leben des Monsieur Moustier

Aude Le Corff , Anne Braun
Flexibler Einband: 186 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 11.09.2016
ISBN 9783458361695
Genre: Romane

Rezension:


Eine junge Autorin zieht mit ihrer kleinen Familie aus dem hektischen Paris, in ein ruhiges kleines Häuschen an der bretonischen Küste.
Eines Tages, während sie an ihrem neuen Roman arbeitete, tritt ein fremder Mann in das Haus hinein und spaziert ganz selbstverständlich darin herum. Er stellt sich als der alte Besitzer des Hauses vor. Mittlerweile lebt er in einem Altenheim, nur wenige hundert Meter von seinem alten Zuhause entfernt. Seine beiden Töchter, zu denen das Verhältnis sehr angespannt ist, kümmerten sich um den Verkauf des Hauses.
Allerdings kann er sich nicht von seinem altem Haus trennen und taucht nun fast täglich bei der jungen Schriftstellerin daheim aus. Sie bringt es einfach nicht über das Herz ihm den Zutritt zu seinem alten Heim zu verbieten und ist auch insgeheim neugierig, weshalb der alte Mann so mürrisch und griesgrämig ist und weshalb sein Verhältnis zu seinen eigenen Töchtern so beschädigt ist.
Während sie Tagsüber immer an ihrem Roman arbeitet, repariert er Stellen am Haus und erledigt Arbeiten im Garten.
Mit der Zeit taut der alte Mann auf und erzählt der jungen fremden Frau seine traurige Lebensgeschichte.

Ein Roman der sehr zum Nachdenken anregt und das Herz berührt. Sehr einfühlsam wird darüber berichtet wie Schicksalsschläge einen Menschen verändern und als Leser lernt man auch mal einen Blick hinter die Fassade eines Menschen zu blicken bevor man ihm aufgrund seine Verhaltens verurteilt. Die Autorin hat einen sehr besonderen, gefühlsvollen Schreibstil. Sie schafft es dass der der Leser völlig in der Geschichte versinkt und sich gut in die Protagonisten einfühlen kann.
Ein ganz besonderes Buch, mit einer Geschichte die ich so noch nie gelesen habe.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

einsamkeit, frankreich, freundschaft, familienprobleme, kindheit

Das zweite Leben des Monsieur Moustier

Aude Le Corff , Anne Braun
Flexibler Einband: 186 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 11.09.2016
ISBN 9783458361695
Genre: Romane

Rezension:


Eine junge Autorin zieht mit ihrer kleinen Familie aus dem hektischen Paris, in ein ruhiges kleines Häuschen an der bretonischen Küste.
Eines Tages, während sie an ihrem neuen Roman arbeitete, tritt ein fremder Mann in das Haus hinein und spaziert ganz selbstverständlich darin herum. Er stellt sich als der alte Besitzer des Hauses vor. Mittlerweile lebt er in einem Altenheim, nur wenige hundert Meter von seinem alten Zuhause entfernt. Seine beiden Töchter, zu denen das Verhältnis sehr angespannt ist, kümmerten sich um den Verkauf des Hauses.
Allerdings kann er sich nicht von seinem altem Haus trennen und taucht nun fast täglich bei der jungen Schriftstellerin daheim aus. Sie bringt es einfach nicht über das Herz ihm den Zutritt zu seinem alten Heim zu verbieten und ist auch insgeheim neugierig, weshalb der alte Mann so mürrisch und griesgrämig ist und weshalb sein Verhältnis zu seinen eigenen Töchtern so beschädigt ist.
Während sie Tagsüber immer an ihrem Roman arbeitet, repariert er Stellen am Haus und erledigt Arbeiten im Garten.
Mit der Zeit taut der alte Mann auf und erzählt der jungen fremden Frau seine traurige Lebensgeschichte.

Ein Roman der sehr zum Nachdenken anregt und das Herz berührt. Sehr einfühlsam wird darüber berichtet wie Schicksalsschläge einen Menschen verändern und als Leser lernt man auch mal einen Blick hinter die Fassade eines Menschen zu blicken bevor man ihm aufgrund seine Verhaltens verurteilt. Die Autorin hat einen sehr besonderen, gefühlsvollen Schreibstil. Sie schafft es dass der der Leser völlig in der Geschichte versinkt und sich gut in die Protagonisten einfühlen kann.
Ein ganz besonderes Buch, mit einer Geschichte die ich so noch nie gelesen habe.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(213)

386 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 178 Rezensionen

organspende, liebe, transplantation, lily oliver, depression

Die Tage, die ich dir verspreche

Lily Oliver
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2016
ISBN 9783426516768
Genre: Liebesromane

Rezension:


Die 19-jährige Gwen, die aufgrund einer schweren Herzerkrankung monatelang im Krankenhaus leben musste, hat endlich das große Glück ein Spenderherz zu bekommen. Als auch mehrere Wochen nach der Transplantation keine Abstoßungszeichen auftreten, darf sie endlich die Rehaklinik verlassen und nach Hause kommen. Alle freuen sich für sie - außer Gwen selbst, die alles andere als glücklich mit ihrem neuen Herzen ist. Seit der Transplantation  wird sie jede Nacht von blutigen Alpträumen gequält. Sie fühlt sich schuldig, weil ein Mensch dafür sterben musste, damit es ihr jetzt wieder besser geht. Doch ihre Familie und Freunde erwarten von ihr, glücklich zu sein und sich eine neue Zukunft aufzubauen. Das führt dazu, dass Gwen in eine schweren Depression zerfällt und beschließt in einer verzweifelten Nacht einen grauenhaften Plan: Sie will ihr Herz an jemand anderes verschenken . Jemand der glücklicher damit wird wie sie. Noch in der selben Nacht postet sie in einem Internetforum für Herzkranke Menschen ihren Plan. Als der Moderator des Forums, ein junger Student namens Noah, den Post liest hält er Gwen für eine Betrügerin, die sich einen schlechten Scherz erlauben wollte. Zum Schein geht er auf ihr Angebot ein, doch als Gwen plötzlich am nächsten morgen vor seiner Tür steht, merkt er erst wie ernst sie es meint. Nur indem er ihr vorgibt, dass er selbst Krank ist und ein neues Herz benötigt kann er verhindern, dass sie wieder geht und sich etwas antut. Die Lügen verstricken sich und als auch noch Gefühle mit ins Spiel kommen, ist das Chaos vorprogrammiert. Wird es Noah schaffen, Gwen von ihrem teuflischem Plan abzuhalten und sie davon zu überzeugen, dass das Leben lebenswert ist?


Eine herzzerreißende Geschichte die mich zum lachen, weinen aber auch zum nachdenken gebracht hat. Das Buch hat mich bereits ab der ersten Seite mitgerissen und ich hatte teilweise das Gefühl mitten im Geschehen dabei zu sein. Es wurde nie langweilig und ich konnte das Buch am Ende schon gar nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil von Lily Olivier ist sehr flüssig und einfühlsam. Auch wenn ich anfangs die Gefühlen von Gwen etwas skeptisch sah, hat es die Autorin geschafft mich ihrer Sichtweise zu öffnen und sie zu verstehen.
Auch das Nachwort der Autorin hat mich sehr bewegt und dazu geführt mich mehr mit dem Thema Organspende auseinanderzusetzen.
Es war eine große Freude dieses Buch zu lesen und es werden definitiv noch mehr Bücher von Lily Olivier in meinem Bücherregal einziehen :))

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

245 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

thriller, gillian flynn, mord, familie, familientragödie

Dark Places - Gefährliche Erinnerung

Gillian Flynn ,
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 24.09.2015
ISBN 9783596173983
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(634)

1.156 Bibliotheken, 6 Leser, 13 Gruppen, 65 Rezensionen

thriller, jane rizzoli, krimi, boston, mord

Schwesternmord

Tess Gerritsen ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 11.12.2006
ISBN 9783442366156
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

144 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

krebs, liebe, leben, leukämie, freundschaft

Auf Null

Catharina Junk
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Kindler, 26.08.2016
ISBN 9783463406688
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: 
Nachdem die 20jährige Nina plöttlich an einer akuten Leukämie erkrankt, bricht für sie und ihre Familie eine Welt zusammen. Sie verbringt beimahe ein Jahr im Krankenhaus und kommt in dieser Zeit dem Tod extrem nahe. Als Nina die Hoffnung auf eine Heilung schon beinahe aufgegeben hat, kommt doch noch die erleichternde Nachricht dass die Krankheit zurückgedrängt und Nina angeblich wieder gesund sei.  Allerdings ist sie nicht vollständig geheilt und muss ab nun ständig mit der Angst leben rückfällig zu werden. Dazu kommt auch noch, dass sie mit ihrer besten Freundin Bahar verstritten ist und auch innerhalb der Familie scheint es einige unausgesprochene Probleme zu geben. Als fann plötzlich Erik auf der Bildfläche erscheint, ist Nina schneller verliebt wie es ihre Angst vor einem Rückfall erlauben kann.
Die Geschichte spielt abwechselnd in der Vergangenheit, in der man miterlebt wie es Nina im Krankenhaus ergeht und in der Gegenwart, in der sie versucht ein relativ normales Leben zu führen, was aber nivht immer so gut klappt.

Das Buch lies sich super schnell und flüssig lesen und ist ein absoluter Pageturner. Die Geschichte hat mich bereits ab der ersten Seite mitgerissen und ich konnte garnicht mehr aufhören zu lesen. Sowohl der Schreibstil als auch der Humor der Autorin hat mir sehr gut gefallen und ich musste mehr als einmal lauthals lachen.
Gut fand ich auch, dass das Buch keine kitschige Liebesgeschichte beinhaltet hat.
"Auf Null" ist für mich definitiv ein 5 ☆ Buch und gehört jetzt schon zu meinen Lieblingen. Hoffe, dass noch weitere Bücher der Autorin folgen werden :)

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.844)

4.887 Bibliotheken, 24 Leser, 9 Gruppen, 109 Rezensionen

thriller, david hunter, krimi, simon beckett, england

Die Chemie des Todes

Simon Beckett , Andree Hesse , ,
Fester Einband: 656 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.09.2011
ISBN 9783499256462
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(236)

460 Bibliotheken, 6 Leser, 6 Gruppen, 48 Rezensionen

thriller, stalking, psychiater, mord, jan forstner

Dunkler Wahn

Wulf Dorn
Fester Einband: 431 Seiten
Erschienen bei Heyne HC, 31.08.2011
ISBN 9783453267053
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(921)

1.697 Bibliotheken, 38 Leser, 3 Gruppen, 165 Rezensionen

fantasy, jennifer estep, frostkuss, mythos academy, götter

Mythos Academy - Frostkuss

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 11.05.2015
ISBN 9783492280310
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(200)

397 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

brandenburg, blutschule, die blutschule, horror, gewalt

Die Blutschule

Max Rhode
Flexibler Einband: 250 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2016
ISBN 9783404175024
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

zum Inhalt:
Die Brüder Simon und Mark müssen aufgrund der pleite gegangenen Baufirma ihres Vaters, mit ihren Eltern aus der Hauptstadt Berlin in die Einöde Brandenburgs ziehen. Mit wenig Geld ziehen sie in das heruntergekommene, alte Haus ihres verstorbenen Großvaters. Wie erwartet fühlen sich die beiden Jugendlichen ohne ihren Freunden irgendwo im nirgendwo nicht besonders wohl. Dazu kommen noch irgendwelche komischen Sagen über den in der Nähe liegenden See. 
Die beiden müssen dann miterleben wie sich ihr Vater vom einen auf den anderen Tag komplett verändert und wie bessesen wirkt. 
Er schleppt die beiden auf eine einsame, kleine, verlassene Insel inmitten des erwähnten Sees, auf der es nix gibt außer Wald und einer kleinen Holzhütte. Als die beiden Jungs die Holzhütte betreten wissen sie sofort dass ihr Vater etwas grauenhaftes vorhaben muss. Sie ist nämlich eingerichtet wie ein altes Klassenzimmer. Ihr Vater will ihnen das beibringen was an keiner anderen Schule unterrichtet wird. Für die beiden beginnt ein Alptraum der kein Ende zu nehmen scheint.

Meine Meinung:
War leider nicht mein Geschmack...
Wie warscheinlich jeder mitbekommen hat, befindet sich hinter dem vermeindlichen Autor Max Rhode kein anderer als Sebastian Fitzek. Max Rhode allerdings ist gleichzeitig auch der Protagonist des kurz darauf erschienenen Buches a la Fitzek "Das Joshua Profil". In dem erfährt man dass Max Rhode ein erfolgsloser Autor ist. Vielleicht deshalb auch diese schlechte Horror-Fantasy Geschichte die einfach nur total abgedreht ist. Das Buch lässt sich trotzdem sehr gut und flüssig lesen.
Die Verknüpfung der beiden Büchern dagegen finde ich sehr einfallsreich und witzig und ich werde mir auch trotz dieser Enttäuschung den neuen Fitzek zulegen mit der Hoffnung dass es dann wieder bergauf geht.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(549)

922 Bibliotheken, 14 Leser, 11 Gruppen, 121 Rezensionen

thriller, robert hunter, los angeles, mord, chris carter

Der Knochenbrecher

Chris Carter , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.05.2012
ISBN 9783548284217
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(634)

1.134 Bibliotheken, 5 Leser, 15 Gruppen, 60 Rezensionen

thriller, jane rizzoli, kloster, mord, boston

Todsünde

Tess Gerritsen ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.05.2006
ISBN 9783442364596
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:
Die Polizisten Jane Rizzoli und die Pathologin Maura Isles werden an einem kalten Dezembertag, wenige Tage vor Weihnachten, zu einem Kloster gerufen. Die Junge Novizin Camille wurde in der Klosterkapelle brutal erschlagen. Bei der Obduktion der Leiche kommt heraus dass die Frau kurz vor ihrem Tod ein Kind gebahr, von dem aber jede Spur fehlt.
Kurz danach wird auch noch die verstümmelte Leiche einer Leprakranken in der Nähe des Klosters gefunden. Immer mehr Hinweise tauchen auf, wodurch immer mehr eine Verbindung zwischen den beiden Fällen entsteht. Und was hat der plötzlich zurückgekehrte Exmann von Maura mit den beiden Fällen zu tun? 
Als dann auch noch der ehemalige Geliebte von Rizzoli auf der Bildfläche auftaucht ist das Chaos vorprogrammiert.

Meine Meinung:
In dem 3. Teil der Rizzoli&Isles-Reihe ist auch endlich Maura Isles stark in die Geschichte verwickelt und zwischen ihr und Rizzoli entsteht im Laufe des Falls eine Form von Freundschaft. Man erhält zudem einen großen Einblick in das Privatleben der beiden Frauen, was mir ebenfalls sehr gut gefallen hat. Der 3. Teil ist definitiv etwas ruhiger und weniger brutal als die beiden Vorgänger, was ich allerdings nicht schlimm finde. Auch in diesem Teil haben mir die Charaktere sowie der Schreibstil von Gerritsen gut gefallen und der Spannungsbogen war ebenfalls wieder konstant gehalten. Habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen weil ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte. Ich kann einfach jedem Krimifan diese wunderbare Buchreihe empfehlen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(533)

965 Bibliotheken, 9 Leser, 11 Gruppen, 59 Rezensionen

thriller, jane rizzoli, boston, mord, serienmörder

Der Meister

Tess Gerritsen ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 08.08.2005
ISBN 9783442362844
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein neuer Sommer - Ein neues Monster

Noch immer traumatisiert durch ihre Erlebnisse mit dem psychopatischen Serienkiller Warten Hoyt alias "der Chirurg", den Jane Rizzoli unter Einsatz ihres Lebens hinter Gitter brachte, wird sie an einen Tatort gerufen,dessen Arrangement auf einen Nachahmungstäter des Chirurgen schließen lässt. Ein Ehepaar wurde Nachts in seinem Haus überfallen, dem Mann wurde die Kehle durchgeschnitten, von seiner Frau fehlt jede Spur. Weitere Morde werden folgen und nachdem Warren Hoyt es gelingt aus dem Gefängniss auszubrechen wendet sich das Blatt. Für Rizzoli beginnt ein Alptraum und sie stellt entsetzt fest, dass auch sie immer mehr ins Visier des Täters rückt...

"Der Meister" ist eine gelungene Fortsetzung der Rizzoli& Isles-Reihe, der mir mindestens genauso gut gefallen hat wie "Die Chirurgin". In diesem Teil bekommt auch Maura Isles ihren ersten Auftritt, wenn dieser auch nur sehr kurz war. Das Buch war durch und durch spannend und toll aufgebaut, sodass ich es garnicht mehr aus der Hand legen konnte. Gut gefallen hat mir auch dass man zwischendurch aus der Sicht des Chirurgen las und so mehr über seine Pläne erfuhr. 
Leider kam mir das Ende und die Auflösung des Falles etwas zu schnell und hätte meiner Meinung nach noch besser ausgearbeitet werden können. Trotzdem kann ich das Buch nur weiterempfehlen und freue mich auf die weiteren Bände der Reihe :)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(266)

508 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

thriller, smoky barrett, cody mcfadyen, spannung, pflegeeltern

Der Todeskünstler

Cody McFadyen , Axel Merz
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 19.04.2013
ISBN 9783404169375
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Autor: Cody McFadyen

Seitenzahl: 556
Erscheinubgstermin: Juni 2009
Originaltitel: The face of Death

Inhalt: In das Leben von Smoky Barret ist wieder einigermaßen die Normalität zurückgekehrt. Ein Jahr nachdem ihre Familie brutal ermordet wurde, will sie mit ihrer neuen Pflegetochter die Vergangenheit hinter sich lassen und in eine neue Zukunft blicken, bei der ein Jobangebot aus Quantico sehr verlockend klingt. 
Doch eines Abends wird Smoky zu einem Tatort gerufen, bei dem ein junges Mädchen sich eine Pistole an den Kopf hält und droht sich umzubringen. Sie verlangt nach Smoky Barret und will mit niemand anderes als ihr sprechen. Als Smoky an den Tatort kommt findet sie das Mädchen, namens Sarah, im Schlafzimmer und neben ihr die entstellten Leichen ihrer Pflegeeltern. Sarah erzählt Smocky, dass dies das Werk des Todeskünstlers gewesen wäre, der sie seit ihrem 6.Geburtstag immer wieder besucht und jeden umbringt der ihr lieb ist. Sie sagt dass er sie nach seinem eigenen Bild neu erschaffen will und dass sie sein Kunstwerk namens "little Pain" sei. Smokys Aufgabe ist es nun, den Künstler zu fassen bevor er sein Werk beenden kann.

Fazit: Wer bereits von "die Blutlinie" begeistert war wird dieses Buch noch mehr lieben! Auch in diesem Teil hat Cody McFadyen nicht an Brutalität und Gewalt gespart. Es wurde wieder lieterweise Blut vergossen, was definitiv nix für schwache Nerven ist. 
Besonderst gut haben mir die Tagebuchpassagen von Sarah gefallen, wodurch auch eine gewisse Abwechslung in die Geschichte kam und daher der Spannungsbogen immer aufrechterhalten wurde. 
Meiner Meinung nach ist " der Todeskünstler" für jeden der auf blutrünstige Thriller steht auf jeden Fall lesenswert und für mich noch besser wie der 1. Teil.

Bekommt von mir verdiente 5 ☆

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.704)

4.482 Bibliotheken, 17 Leser, 16 Gruppen, 161 Rezensionen

schweden, krimi, thriller, mord, journalismus

Verblendung

Stieg Larsson , Wibke Kuhn ,
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 02.05.2007
ISBN 9783453432451
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
36 Ergebnisse