Leserpreis 2018

ducedas Bibliothek

603 Bücher, 135 Rezensionen

Zu ducedas Profil
Filtern nach
603 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

114 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 70 Rezensionen

"roman":w=6,"blumen":w=5,"liebe":w=2,"familie":w=2,"verlust":w=2,"erinnerung":w=2,"botanik":w=2,"david whitehouse":w=2,"abenteuer":w=1,"belletristik":w=1,"reise":w=1,"drama":w=1,"new york":w=1,"suche":w=1,"märchen":w=1

Der Blumensammler

David Whitehouse , Dorothee Merkel
Fester Einband: 346 Seiten
Erschienen bei Tropen, 04.11.2018
ISBN 9783608503739
Genre: Romane

Rezension:

Als ich das Cover von "Der Blumensammler" und den Titel das erste Mal gesehen habe, dachte ich "hmm schade, Thriller, das ist nichts für mich". Beim zweiten Blick habe ich dann aber gesehen, dass es sich um einen Roman handelt und das hat mich zwar etwas stutzig gemacht, aber mich gleichzeitig sehr neugierig auf den Inhalt gemacht. Also habe ich den Klappentext gelesen und war fasziniert von der Geschichte und wusste, dieses Buch will ich lesen!


Ich finde es sehr schön, dass dieser Roman eine so außergewöhnliche und und irgendwie eigenartige Geschichte erzählt. Zunächst wird Professor Cole erwähnt, der am Anfang beinahe in einem Uboot stirbt und danach plötzlich wie ein Held gefeiert wird. Später erst ist mir aufgefallen, dass er gar kein großer Akteur im Buch ist, sondern dass es im Prinzip hauptsächlich um Peter Manyweathers geht, einen Hausreiniger, der eigentlich ein ziemlich langweiliges Leben ohne soziale Kontakte führt, bis er einen alten Liebesbrief findet, der ihn derart fesselt, dass er beschließt, seinem Leben eine neue Richtung zu geben. In diesem Brief sind sechs besonders außergewöhnliche und seltene Blumen aufgelistet, und als Peter mehr über diese Blumen herausfinden möchte, trifft er auf Hens, der ihn dazu ermutigt, mit ihm gemeinsam überall auf der Welt nach diesen Blumen zu suchen. Und dann gibt es noch Dove, ein ehemaliges Pflegekind, der erst auf einen alten Mann namens Zachariah treffen muss um herauszufinden, wer er wirklich ist..

Ich muss ehrlich sagen, am Anfang des Buches war ich sehr verwirrt, wie diese drei Geschichten zusammenpassen, da die Leben der drei Männer unterschiedlicher nicht sein können und sie auch nicht wirklich in Verbindung stehen. Und auch wenn man dies im Laufe der Geschichte ein bisschen mehr versteht, so kommt die große Erleuchtung erst am Ende, was ich aber echt toll finde, weil das Buch dadurch sehr unvorhersehbar und spannend wird. Allgemein kann ich mich daran erinnern, mal eine nur ansatzweise ähnliche Geschichte gelesen zu haben und allein das macht das Buch so besonders.

Aber auch der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, der den Leser durch das Buch führt und in ihm eine neue Leidenschaft weckt, man möchte fast selbst los in die Welt aufbrechen und nach seltenen Blumen suchen, die mit vielen Rätseln und Geschichten behaftet sind und die kaum jemand zuvor zu Gesicht bekommen hat. Peter ist ein sehr eigentümlicher Mensch und ich habe mich schwer getan, ihn wirklich zu verstehen, aber im Großen und Ganzen war er mir dennoch von Anfang an sympathisch. Er war zwar langweilig, aber dennoch nicht so verstaubt, dass er es nicht geschafft hätte sich noch einmal aufzuraffen und ein Abenteuer zu erleben. Und das hat er wahrhaftig geschafft, da wird man als Leser nicht enttäuscht, denn das Buch ist sehr spannend und überraschend, es ist viel passiert, mit dem ich nicht gerechnet hätte. 

Das Ende war, wie bereits gesagt etwas überraschend für mich, was mir gut gefallen hat, allerdings hat das Buch für mich etwas zu offen geendet, ein paar aufklärende Gespräche zwischen den Charakteren hätten mir als unersättlichem Leser noch gut gefallen, aber jetzt bleibe ich leider mit ein paar offenen Fragen zurück, die ich mir dann wohl selbst beantworten muss ;) Alles in allem ist das Buch sehr gelungen und ich würde es sofort weiterempfehlen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

129 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 78 Rezensionen

"bäume":w=7,"märchen":w=5,"verlust":w=4,"liebe":w=3,"trauer":w=3,"wald":w=3,"bücher":w=3,"roman":w=2,"familie":w=2,"usa":w=2,"leben":w=2,"bibliothek":w=2,"harry":w=2,"tod":w=1,"magie":w=1

Die wundersame Mission des Harry Crane

Jon Cohen , Alexandra Kranefeld
Flexibler Einband: 536 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 02.10.2018
ISBN 9783458363620
Genre: Romane

Rezension:

Die wundersame Mission des Harry Crane- das ist eines von den Büchern, bei denen man schon nach den ersten Sätzen weiß, das man es lieben wird, dass man wahrscheinlich irgendwann gar nicht mehr aufhören kann zu lesen und dass man am Schluss etwas traurig zurückbleibt, weil es dann fertig ist, aber dafür tausendmal reicher durch eine wunderschöne Geschichte. 

Harry Crane verliert an einem ganz normalen Abend völlig überraschend und durch einen tragischen Unfall seine Frau Beth, den Mittelpunkt seines Lebens und sein ein und alles. Er gibt sich die Schuld an ihrem Tod und ist unfähig, diese Schuld abzuladen, steckt fest in seinem traurigen Leben mit seinem langweiligen Job, bis er irgendwann ausbricht und sich in den Wald aufacht, zu den Bäumen, seiner zweiten großen Liebe. Dort, im Wad, trifft er auf Oriana, ein Mädchen, das ein Jahr zuvor, am selben Tag wie Harry, einen ebenso großen Verlust einstecken musste, als plötzlich ihr Vater verstarb. Auch Oriana zieht es immer wieder in den Wald, wo sie ihrer Trauer durch ihre riesengroße Fantasie zu verarbeiten versucht, aber dabei immer mehr die Realität aus den Augen verliert und dich in die Märchenwelt begibt. Doch gemeinsam mit Harry, und einem wahnsinnigen Plan, den die beiden durch das Lesen eines Märchens entwickeln, gelingt es ihr nach und nach wieder im Leben anzukommen und den Verlist ihres Vaters zu akzeptieren. 

Das Buch von Jon Cohen hat einen tollen Schreibstil, der den Leser in eine märchenhafte Welt mitnimmt und ihm sehr einfühlsam nach und nach all die Tragik erzählt, die geschehen musste, um Harry und Oriana als die Menschen, die sie gerade sind, kennenzulernen. Die beiden sind beide tolle Charaktere, die man als Leser schnell lieb gewinnt, weil sie außergewöhnliche Arten haben und einfach beide dadurch sehr einnehmend sind. Harry, Oriana und auch einige andere Charaktere im Buch machen große Entwicklungen während der Geschichte durch, die der Autor sehr eindrücklich schildert und die Geschichte umso schöner macht. Allgemein macht der Schreibstil es sehr einfach, sich auf das Geschriebene einzulassen und ganz in diese Welt zu versinken, mit den Protagonisten mitzufühlen und mitzufiebern, das ist einfach toll, wenn ein Autor es versteht, auf diese Art mit Worten umzugehen. 
Das Buch ist nicht unbedingt spannend, es ist ja auch kein Thriller, sondern ein Buch voller gemischter Gefühle und Emotionen, das aus dem Leben erzählt, aber dafür ist es genauso fesselnd und hat mich sehr bereichert, die Handlung ist unvorhersehbar und einfallsreich und ich bin sehr dankbar, dass ich die Gelegenheit hatte, Harry und Oriana kennen zu lernen, diese beiden wundervollen Menschen, und ein Stück ihrer Geschichte mitzuerleben!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(472)

921 Bibliotheken, 45 Leser, 1 Gruppe, 195 Rezensionen

"bienen":w=45,"roman":w=19,"bienensterben":w=19,"natur":w=11,"zukunft":w=10,"england":w=9,"dystopie":w=9,"china":w=9,"maja lunde":w=9,"vergangenheit":w=6,"umwelt":w=6,"familie":w=5,"hoffnung":w=5,"imker":w=5,"usa":w=4

Die Geschichte der Bienen

Maja Lunde , Ursel Allenstein
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei btb, 20.03.2017
ISBN 9783442756841
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

190 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

"italien":w=9,"liebe":w=7,"familie":w=7,"reise":w=4,"roman":w=3,"schicksal":w=3,"fluch":w=3,"lori nelson spielman":w=3,"leben":w=2,"new york":w=2,"selbstfindung":w=2,"ddr":w=2,"usa":w=1,"vergangenheit":w=1,"liebesroman":w=1

Heute schon für morgen träumen

Lori Nelson Spielman , Andrea Fischer
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 26.09.2018
ISBN 9783810530622
Genre: Romane

Rezension:

Lori Nelson Spielmanns Buch "Heute schon für morgen träumen", ist ein wundervolles Werk über die Schönheit und auch die Schwierigkeiten der Liebe, über das Leben, das Reisen und die Entdeckung seines wahren Ichs. Das Buch lädt zum Träumen ein und wer diese Einladung annimmt wird mitgenommen auf eine wundervolle Entdeckungsreise, nach der er auch viel für sich selbst mitgenommen hat und vielleicht seinen Blick auf die Welt und das Leben ein bisschen geschärft hat.

Der Schreibstil hat mich schon von der ersten Seite in seinen Bann gezogen und immer wenn ich Zeit hatte, hat das Buch mich eine Weile begleitet, so lange bis ich es dann leider doch wieder weglegen musste, weil etwas anderes dazwischengekommen ist, aber letztendlich ist es wie bei jedem guten Buch: Es ist viel zu schnell vorbei. Die Hauptperson Emilia, eine Italienerin, die in Amerika wohnt, wird am Anfang von der Autorin als ein einsamer, langweiliger Mensch vorgestellt, der sich von seiner Familie unterdrücken lässt wegen eines sogenanntes Fluchs, der alle zweitgeborenen Töchter in der Familie dazu verdammt, ihr Leben lang unverheiratet zu bleiben und keine Liebe zu kennen. Anfangs hatte ich nur Mitleid für Emilia, die eingesperrt ist in ihrem Leben und ihrem Job, der von der Familie und vor allem von ihrer Herrschsüchtigen Großmutter kontrolliert wird, doch man hat schnell gemerkt, dass irgendwo noch ein Wille in ihr steckt, der nur noch entdeckt werden muss. Gott sei dank gibt es ihre verrückte Großtante Poppy, eine Zweitgeborene, die von der Familie quasi abgestoßen wurde, aber aus irgendeinem Grund plötzlich den Kontakt zu Emilia sucht und sie auf eine Reise nach Italien mitnehmen möchte, um an deren Ende die Liebe ihres Lebens zu treffen.. 
Und schon beweist Lori Nelson Spielmann, dass in ihrer Protagonistin mehr steckt, als diese vorzugeben versucht, denn nach viel Ringen mit sich selbst und ihrer Familie stellt sie sich gegen diese und begibt sich zum ersten Mal in ihrem Leben in ein Abenteuer, in dem sie ihr wahres Ich kennenlernt.

Emilia war eine tollt Protagonistin, die während der Geschichte eine unglaubliche Veränderung mitgemacht hat, aber letztendlich nur zu sich selbst gefunden hat und ihr altes, falsches Ich zurückgelassen hat, Sie hatte viel Tiefgang und es war toll, ihren Weg mitzuerleben. Auch Tante Poppy habe ich total ins Herz geschlossen, da sie Emilia auf den richtigen Weg geführt hat und ihr so viel für diesen Weg mitgegeben hat, was sie endlich einmal gebraucht und auch verdient hatte. Das Buch war wunderschön geschrieben und hat mich als Leser völlig in eine andere Welt eintauchen lassen, aus der ich am liebsten gar nicht mehr auftauchen möchte. Es zeigt, jeder, egal wie sehr er sich von seinem Umfeld und den Menschen darin beeinflussen lässt, immer noch die Chance hat, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen und seinen eigenen Weg zu wählen, es ist nie zu spät, denn "du musst nicht so sterben".

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

214 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

"prinzessin":w=6,"jugendbuch":w=3,"geheimnisse":w=3,"internat":w=3,"undercover":w=2,"reihe":w=1,"mut":w=1,"wahrheit":w=1,"2018":w=1,"fischer":w=1,"verwechslung":w=1,"akademie":w=1,"fischer verlag":w=1,"prinzen":w=1,"prinzessinnen":w=1

Prinzessin undercover – Geheimnisse

Connie Glynn , Maren Illinger
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 25.07.2018
ISBN 9783737341288
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der Einstieg in das Buch "Prinzessin undercover" hat mir sehr gut gefallen. Nachdem man auf dem Buchrücken schon über die zwei Protagonistinnen Ellie und Lottie erfahren hat, lernt man diese schnell nacheinander kennen, da sich am Anfang beide noch in ihren eigenen, völlig unterschiedlichen Welten befinden, die erst später zusammenknallen und einiges an Chaos auslösen ;) Der Schreibstil hat mir total gut gefallen,  die Geschichte lässt sich schön flüssig lesen und ist sehr kurzweilig, so macht das Spaß! Am Anfang war mir Lottie wesentlich sympatischer als Ellie, da ich mit ihrem miesgelauntem, auflehnerischen Wesen nicht so wirklich was Anfangen konnte und Lottie hingegen super süß war und für alle nur das beste wollte, aber inzwischen habe ich beide ins Herz geschlossen und bin echt traurig, dass das Buch jetzt erst mal fertig ist und ich auf den zweiten Band warten muss. und auf zweite Bände warte ich mittlerweile nicht mehr gerne, muss ich sagen, deshalb schade. 

Ellie und Lottie lernen sich auf Rosewood kennen, einem Internat, auf das sie beide unbedingt gehen wollten, auch wenn man Ellie das am Anfang ihrer Zeit dort nicht wirklich anmerkt ;) Anfangs verstehen sie sich noch nicht ganz so gut, aber sie bemerken beide, dass sie etwas verbindet und werden schnell zu mehr als Freundinnen, denn sie tauschen heimlich ihre Rollen. Ich muss sagen dass ich manche Wendung oder manches Ereignis im Buch nicht ganz so nachvollziehbar oder teilweise auch etwas übertrieben fand. Das hat mich nicht arg gestört, aber aufgefallen ist es mir trotzdem. Auch gibt es viele Parallelen zu anderen Internatsgeschichten wie Hanni und Nanni oder Harry Potter, aber klar, wenn es schon so viele andere gibt, ist es auch irgendwann nicht mehr möglich sich in jeder Hinsicht etwas neues auszudenken. Auch am Ende kam plötzlich alles drunter und drüber und alles st auf einmal passiert, das war fast ein bisschen viel für meinen Geschmack.
Im Großen und ganzen fand ich das Buch aber echt schön, ich denke auch dass ich schon ein wenig zu alt dafür bin, ich würde es eher 12-15 jährigen empfehlen, aber dafür war es echt eine schöne und spannende Geschichte und ich freue mich schon auf den zweiten Teil!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

249 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 134 Rezensionen

"liebe":w=9,"adressbuch":w=7,"leben":w=6,"schweden":w=6,"alter":w=6,"tod":w=4,"erinnerungen":w=4,"familie":w=3,"einsamkeit":w=3,"2. weltkrieg":w=3,"das rote adressbuch":w=3,"krieg":w=2,"frankreich":w=2,"trauer":w=2,"new york":w=2

Das rote Adressbuch

Sofia Lundberg , Kerstin Schöps
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.08.2018
ISBN 9783442314997
Genre: Romane

Rezension:

Sofia Lundbergs Roman hat mich komplett gefesselt, mitfiebern lassen und zu Tränen gerührt. Ein wunderbares Buch über ein ereignisreiches und turbulentes Leben voller Widerstände und Schwierigkeiten, das aber trotzdem lebenswert und schön war und wie man es will ein Happy End hat.
Der Schreibstil war einfach toll. Ich habe anfangen, das Buch zu lesen und war sofort verzaubert davon, wie intensiv die Autorin ihre Geschichte und alle kleinen Eindrücke beschreibt, fast so, als würde man selbst Teil der Geschichte sein. Ich finde man kann richtig gut in das Buch eintauchen und Teil davon werden, während man alles andere vergisst.
Doris, die Hauptperson, erzählt ihre Geschichte. Abwechselnd in der Gegenwart, in der sie zunächst noch versucht, alleine zu leben und klarzukommen, aber zusehends gebrechlicher wird und immer mehr Hilfe benötigt-, und in der Vergangenheit, in der sie als kleines Mädchen einsteigt, das seine Mutter und seine Schwester verlassen muss, nachdem der Vater gestorben ist und nicht mehr genug Geld und Essen vorhanden ist, um auch sie zu versorgen. Und so startet ihre lange Reise durch die Welt, die sie an immer neue Orte und zu immer neuen Menschen bringt, von denen sie allerdings keiner überlebt. Dieser Wechsel der Zeiten hat mir super gefallen, man ist immer genau richtig lange in einer Erzählung geblieben, um wieder wissen zu wollen, die es in der anderen „Zeit“ weitergeht, das hat immer ein bisschen mehr Spannung gebracht. Auch die Rahmenhandlung mit dem Adressbuch, von dem quasi alle paar Kapitel eine neue Seite mit einem neuen Menschen in Doris Leben aufgeschlagen wurde, hat mir sehr gut gefallen.
Doris Geschichte stimmt nachdenklich und traurig, auch wenn sie schön zu lesen ist. Der Gedanke, dass immer Menschen in ihrem Leben gekommen und gegangen sind, aber ihr niemand geblieben ist außer ihre Großnichte auf einem anderen Kontinent ist schon ernüchternd und während dem lesen tat mir die Protagonistin oft leid, die allein in ihrer Heimat alt werden muss. Aber sie schlägt sich wacker und gibt nie auf, die ist eine sehr starke und tiefgründige Persönlichkeit und das tut auch wieder Abhilfe beim Lesen. Ihren Charakter würde ich als sehr eigensinnig beschreiben, was einem beim Lesen manchmal etwas unvernünftig erscheint, da Doris oftmals impulsiv und ohne groß über andere Menschen nachzudenken handelt, was es manchmal etwas schwieriger gemacht hat, mit ihr zu sympathisieren. Aber schlussendlich muss ich trotzdem sagen, dass ich sie und ihre Geschichte ins Herz geschlossen und das Buch echt genossen habe.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

199 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 27 Rezensionen

"mord":w=8,"liebe":w=6,"mafia":w=4,"usa":w=3,"vergangenheit":w=3,"zeugin":w=3,"spannung":w=2,"angst":w=2,"flucht":w=2,"vertrauen":w=2,"hund":w=2,"sicherheit":w=2,"zeugenschutzprogramm":w=2,"abigail lowery":w=2,"brooks gleason":w=2

Die letzte Zeugin

Nora Roberts , Margarethe van Pée
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Verlag, 25.03.2013
ISBN 9783764504694
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(347)

668 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 158 Rezensionen

"freundschaft":w=35,"sterbehilfe":w=29,"meteorit":w=20,"epilepsie":w=16,"schweiz":w=12,"alex woods":w=11,"england":w=10,"krankheit":w=10,"tod":w=9,"außenseiter":w=8,"unfall":w=6,"marihuana":w=6,"philosophie":w=5,"suizid":w=5,"universum":w=5

Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat

Gavin Extence , Alexandra Ernst
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Limes, 03.03.2014
ISBN 9783809026334
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(114)

178 Bibliotheken, 9 Leser, 2 Gruppen, 21 Rezensionen

"homosexualität":w=5,"liebe":w=3,"becky albertalli":w=3,"freundschaft":w=2,"familie":w=2,"jugendbuch":w=2,"englisch":w=2,"love":w=2,"theater":w=2,"gay":w=2,"highschool":w=2,"contemporary":w=2,"coming out":w=2,"lgbt":w=2,"comingout":w=2

Simon vs. the Homo Sapiens Agenda

Becky Albertalli
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Balzer & Bray/Harperteen, 07.06.2016
ISBN 9780062348685
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Im Schatten unserer Wünsche

Jeffrey Archer , Martin Ruf , Erich Räuker
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Random House Audio, 12.09.2016
ISBN 9783837135947
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Wege der Macht

Jeffrey Archer , Martin Ruf , Erich Räuker
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Random House Audio, 10.04.2017
ISBN 9783837137583
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

141 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"familiensaga":w=5,"historischer roman":w=4,"jeffrey archer":w=4,"politik":w=3,"nobelpreis":w=3,"clifton-saga":w=3,"england":w=2,"london":w=2,"drogen":w=2,"intrigen":w=2,"selbstmord":w=2,"schweden":w=2,"gerichtsverfahren":w=2,"geschichte":w=1,"20. jahrhundert":w=1

Möge die Stunde kommen

Jeffrey Archer , Martin Ruf
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.09.2017
ISBN 9783453421677
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(159)

301 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

"familiensaga":w=8,"jeffrey archer":w=7,"historischer roman":w=4,"erbschaft":w=4,"wahlkampf":w=4,"england":w=3,"historisch":w=3,"politik":w=2,"intrigen":w=2,"geschwister":w=2,"geldwäsche":w=2,"clifton-saga":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"spannend":w=1

Erbe und Schicksal

Jeffrey Archer , Martin Ruf
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.04.2016
ISBN 9783453471368
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

129 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"familiensaga":w=3,"jeffrey archer":w=3,"familie":w=2,"politik":w=2,"clifton-saga":w=2,"die clifton-saga":w=2,"liebe":w=1,"tod":w=1,"england":w=1,"historischer roman":w=1,"historisch":w=1,"krankheit":w=1,"intrigen":w=1,"buch":w=1,"familiengeschichte":w=1

Winter eines Lebens

Jeffrey Archer , Martin Ruf
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.12.2017
ISBN 9783453421776
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(219)

398 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

"jeffrey archer":w=9,"england":w=6,"historischer roman":w=6,"amerika":w=5,"new york":w=5,"familiensaga":w=5,"liebe":w=4,"deutschland":w=3,"2. weltkrieg":w=3,"erbe":w=3,"clifton saga":w=3,"familie":w=2,"usa":w=2,"historisch":w=2,"zweiter weltkrieg":w=2

Das Vermächtnis des Vaters

Jeffrey Archer , Martin Ruf
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.11.2015
ISBN 9783453471351
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(354)

669 Bibliotheken, 16 Leser, 2 Gruppen, 106 Rezensionen

"england":w=16,"familiensaga":w=10,"jeffrey archer":w=9,"familie":w=8,"historischer roman":w=7,"bristol":w=7,"stipendium":w=5,"liebe":w=4,"roman":w=4,"geheimnis":w=4,"historisch":w=4,"familiengeschichte":w=4,"docks":w=4,"internat":w=3,"familiengeheimnis":w=3

Spiel der Zeit

Jeffrey Archer , Martin Ruf
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.07.2015
ISBN 9783453471344
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"fantasy":w=1

Alcatraz und die dunkle Bibliothek: Band 1

Brandon Sanderson
E-Buch Text: 304 Seiten
Erschienen bei cbj, 11.03.2013
ISBN 9783641112783
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

58 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"spanien":w=4,"krieg":w=3,"liebe":w=2,"königin":w=2,"isabella":w=2,"isabella von kastilien":w=2,"historischer roman":w=1,"heirat":w=1,"inquisition":w=1,"15. jahrhundert":w=1,"kolumbus":w=1,"mauren":w=1,"kastilien":w=1,"spanische inquisition":w=1,"aragon":w=1

Der Schwur der Königin

Christopher W. Gortner , Peter Pfaffinger
Flexibler Einband: 440 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.09.2013
ISBN 9783442478927
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(230)

429 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 49 Rezensionen

"humor":w=13,"wiedergeburt":w=10,"karma":w=8,"ameise":w=6,"david safier":w=5,"liebe":w=4,"reinkarnation":w=4,"tod":w=3,"roman":w=2,"tiere":w=2,"buddhismus":w=2,"mieses karma hoch 2":w=2,"usa":w=1,"belletristik":w=1,"leben":w=1

Mieses Karma hoch 2

David Safier , , ,
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Kindler, 30.10.2015
ISBN 9783463406237
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(117)

233 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 49 Rezensionen

"fantasy":w=13,"magie":w=11,"kreide":w=8,"jugendbuch":w=5,"joel":w=5,"rithmatik":w=4,"zeichnen":w=3,"brandon sanderson":w=3,"kreidlinge":w=3,"der rithmatist":w=3,"spannung":w=2,"schule":w=2,"high fantasy":w=2,"internat":w=2,"geometrie":w=2

Der Rithmatist

Brandon Sanderson , Jürgen Langowski , Ben McSweeney
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.07.2015
ISBN 9783453269866
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

226 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

"fantasy":w=10,"farben":w=4,"götter":w=3,"brandon sanderson":w=3,"hauch":w=3,"magie":w=2,"verrat":w=2,"prinzessin":w=2,"priester":w=2,"königreich":w=2,"erwecken":w=2,"familie":w=1,"krieg":w=1,"leben":w=1,"geheimnis":w=1

Sturmklänge

Brandon Sanderson , Michael Siefener
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.10.2010
ISBN 9783453527133
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(155)

278 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"fantasy":w=6,"brandon sanderson":w=5,"magie":w=4,"high fantasy":w=4,"intrigen":w=3,"elantris":w=3,"religion":w=2,"liebe":w=1,"tod":w=1,"politik":w=1,"macht":w=1,"glaube":w=1,"verschwörung":w=1,"schmerz":w=1,"fluch":w=1

Elantris

Brandon Sanderson , Ute Brammertz
Flexibler Einband: 896 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 11.03.2013
ISBN 9783453527164
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(247)

464 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 28 Rezensionen

"afghanistan":w=16,"familie":w=9,"geschwisterliebe":w=6,"liebe":w=5,"trennung":w=5,"krieg":w=4,"schicksal":w=4,"geschwister":w=4,"roman":w=3,"frankreich":w=3,"familiengeschichte":w=3,"kabul":w=3,"freundschaft":w=2,"leben":w=2,"flucht":w=2

Traumsammler

Khaled Hosseini , Henning Ahrens
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 25.09.2014
ISBN 9783596198207
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

77 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"kanada":w=4,"schwestern":w=3,"leuchtturm":w=3,"roman":w=2,"insel":w=2,"zwillinge":w=2,"familiengeheimnis":w=2,"liebe":w=1,"vergangenheit":w=1,"geheimnis":w=1,"drama":w=1,"familiengeschichte":w=1,"2017":w=1,"familiengeheimnisse":w=1,"abgeschiedenheit":w=1

Das Licht der Insel

Jean E. Pendziwol , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Penguin, 16.10.2017
ISBN 9783328101611
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

148 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

"familie":w=3,"liebe":w=2,"roman":w=1,"geschichte":w=1,"kindheit":w=1,"eltern":w=1,"kind":w=1,"familiengeschichte":w=1,"baby":w=1,"heimat":w=1,"lieblingsbuch":w=1,"schlafen":w=1,"vergangenhei":w=1,"jugoslawien":w=1,"wurzeln":w=1

Suna

Pia Ziefle
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.04.2013
ISBN 9783548611655
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
603 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.