efells Bibliothek

104 Bücher, 75 Rezensionen

Zu efells Profil
Filtern nach
104 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

italien, krimi, bari, justizroman, krimis

In ihrer dunkelsten Stunde

Gianrico Carofiglio , Viktoria von Schirach
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.04.2013
ISBN 9783442473557
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Da der Polt relativ dünn ist, wurde der Roman immer wieder durch Erinnerungen , Assoziationen des Ich-Erzählers um etliche Seiten erweitert. Diese Zwischengeschichten waren ja nicht schlecht, der Autor kann sehr gut Gefühle, Stimmungen beschreiben. Aber sie haben die Spannung der Ermittlung immer wieder unterbrochen und eigentlich genervt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

krimi, berlin, bullenbrüder, familie, erpressung

Bullenbrüder - Tote haben kalte Füße

Hans Rath , Edgar Rai
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 24.04.2018
ISBN 9783805251051
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein sehr netter humorvoller Krimi. Der Plot ist gut dargestellt, logisch und doch auch spannennd, dazwischen die verschiedenen Familienkatastrophen mit der Mutter und deren Hochzeitsvorbereitungen - ich habe immer wieder schmunzeln müssen, wenn ich mir die Sexabenteuer des Hochzeitspaares, den Riesengrill im Rosenbeet... vorgestellt habe. Aber die Familienbande hat doch auch viel Positives für die Brüder, diese Beziehung hat mir gut gefallen, aber auch für die Smoothie Schwestern, die mit den verschiedenen Talenten eine große Firma aufziehen konnten. Aber was zu groß wird, zerfällt leicht, Streit, Uneinigkeiten sind die Folge.
Das Cover gefällt mir sehr gut mit den beiden unterschiedlichen Brüdern und der Berliner Silouette in der Abendstimmung.
Das Lesen habe ich wirklich genossen und entspannte Stunden erlebt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(117)

148 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 102 Rezensionen

sauerland, krimi, spieluhr, journalisten, mord

Das Lied der toten Mädchen

Linus Geschke
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.01.2018
ISBN 9783548289311
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

          Das Buch hat mir sehr gefallen - leicht, übersichtich zu lesen, nette, kantige, originelle Charaktere. Gegenwart und Vergangenheit konnte gut getrennt werden, sodass man immer genau wusste, wann und wo sich etwas ereignet hat.
Das Cover gefällt mir gut, unheimlich, da liegt etwas in der Luft, was braut sich da zusammen?
Sehr interessant, in einer Zeitschrift einen alten ungelösten Fall wieder aufzurollen und Neues zu entdecken. Jan und Mütze ein sehr en­ga­gierts Reporterpaar  - auch ein Paar für später? Die Spannung wurde gut aufgebaut, bis zu einem überraschenden Ende. Das schöne rote Kleid gibt schon Anhaltspunkte, aber zu wem führen diese?

Hush little Baby - ein nettes Wiegenlied, das ich nun kennengelernt habe
       

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

70 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 61 Rezensionen

spreewald, krimi, familienfehde, klaudia wagner, eifersucht

Spreewaldrache

Christiane Dieckerhoff
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 06.04.2018
ISBN 9783548289519
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

          Mit dem Buch "Spreewaldrache" bin ich nicht sehr warm geworden - am Anfang war ich ziemlich verwirrt mit den verschiedenen Erzählsträngen, in verschiedenen Zeiten, die nicht immer gekennzeichnet waren. Manchmal wusste ich auch nicht, zu welcher Geschichte ein kurzes Kapitel gehört. Welche Personen zu welcher Familie gehört - jetzt oder früher. Aber dann habe ich mich doch von der Stimmung der Menschen, der Datschen, des Spreewaldes fangen gelassen und konnte der Familienfede, Tragödie gut folgen bis zu einem dramatischen Finisch - dies hat mich  wieder mit dem Buch versöhnt und ich werde gerne zu weiteren "Spreewald Geschichten" eine Lesereise machen.

Nach dem Lesen habe ich mir dann im Internet die "Datschen" angeschaut - sehr romatisch, gemütlich, heimelig - bei uns an der Donauau  heißt solch eine ähnliche Siedlung "Strandbadsiedlung" - wieder etwas kennengelernt!
       

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Mein pochendes Leben

Ae-ran Kim , Sebastian Bring
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Cass, 10.03.2017
ISBN 9783944751122
Genre: Romane

Rezension:

"Mein pochendes Leben" in diesem Roman geht es ums Leben aus der Sicht eines sterbenden16 Jährigen: über das Leben der jungen Eltern, als Personen, als Familie, als Mitreisende in der Welt ihres erkrankten Kindes, aber auch über jeden Tag, der noch wichtig ist, über die kleinen Momente bei der Beobachtung der Libelle, über Gefühle, über Wunder. Sehr schön die positiven Gedanken des Jugendlichen, der schon viel älter war, über die Liebe seiner Eltern als sie bei der Geburt noch sehr jung waren, aber auch wie sie zu seiner schweren Krankheit standen.
Mit einer poetischen, ruhigen und sanften Sprache ohne laute dramtische Passagen zieht mich dieser Roman in den Bann und lässt mich nachdenklich, betroffen aber auch seelig zurück..
Lesehöhepunkt 2018

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Die Akte Kalkutta

Emfried Heidi
Fester Einband
Erschienen bei Verlag Anton Pustet Salzburg , 29.01.2018
ISBN 9783702508937
Genre: Romane

Rezension:


Dieser Thriller hat mir gut gefallen, ließ sich leicht, rasch lesen, zwischendurch Abende mit einer Liebesbezeihung haben das traurige Schicksal der Waisenkinder, der Todesfälle etwas aufgelockert. Lange wurde eigentlich im Dunkeln ermittelt, aber dann ergaben sich doch einige gute Zufälle, die die Aufdeckung erleichtert haben - erstaunlich, was man aus einem Kleidungsstück für Rückschlüsse ziehen kann - dies hat mich als Näherin, fast am meisten beeindruckt. Aber auch die Ermittlung das richtigen Mafiabosses ist irgendwie sehr rasch erfolgt. Trotzdem hat mir das Buch nette, spannende Lesestunden bereitet - wunderbar!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

43 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

bielefeld, krimi, stalker, kiosk, frauenpower

Yasemins Kiosk

Christiane Antons
Flexibler Einband
Erschienen bei GRAFIT, 19.03.2018
ISBN 9783894255824
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Yasemins Kiosk" - dieses Buch  gefällt mir sofort optisch und haptisch sehr gut - Die "Erfrischungen" machen neugierig, das kleinere Format ist angenehm zuhalten und darin zu lesen.
Ich habe mich auch mit dem Plot, den Protagonisten in diesem Buch gut unterhalten und mich über die Freundschaft der 3 Mädels gefreut, die so unterschiedlich waren, aber zusammen hielten, sich unterstützen, nach Streit wieder gut waren...Sehr abwechlsungsreich, humorvoll, mit Wärme erzählt. Erich, die ewige Verlierertyp, hat mir mit seinen naiven Ideen sehr Leid getan, als Kioskkunden fand ich ihn aber originell. Das Anwaltsbüro, die Polizei kamen nicht gut weg, solche Missstände - ein bisserl krass gezeichnet. Die Lösung der Rätsel gabs erst zum Schluss in einem richtigen gefährlichen showdown, in dem sich Freundschaft bezahlt macht. Wunderbar, über die eigene große Angstmauer zu springen, um den Freunden in der großen Not zuhelfen - macht Mut!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

87 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 65 Rezensionen

thriller, flucht, rache, kalifornien, familie

Die Rache der Polly McClusky

Jordan Harper , Conny Lösch
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 23.02.2018
ISBN 9783550081507
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

          Eine feiner, ungewöhnlicher, aufregender Thriller, den ich fast in einem durgelesen habe.
Gut erzählt, mit schönen fast philosphischen Sprachbilder kann der Autor Gefühle ausdrücken. Polly taucht unter Wasser - diese Starre, diese Verwirrung zu Beginn der neuen Situation kann man kaum in einem besseren Sprachbild darstellen, als unter Wasser zu sein. Der Teddy spielt zuerst nur für Polly eine große, beruhigende, aufmunternder Rolle, aber dann sogar auch für den Vater - diese Figur hat die Brutalität des Plots ziemlich aufgelockert und auf das Gute in den Personen hingewiesen. Schön langsam hat sich auch die gegenseitige Liebe und Verantwortung beider entwickelt, sodass dies ein wunderbarer Vater - Tochter Roman wurde.
Herzlichen Dank für die schönen, spannenden Lesestunden!
       

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

krimi, fremdes manuskript, gefeuert, geschäftsmann, fahrradtour

Zwentibolds Rache

Jürgen Schmidt
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei edition oberkassel, 15.02.2018
ISBN 9783958131286
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Titel - Zwenitbold - wer, was ist das? Die Erklärung ist im Roman leider ein bisserl kurz, aber ich habe gerne nachgelesen, interessant!
Jedenfalls ein guter Deckname nicht nur für diese Gegend

Das Cover - eine sonnige deutsche Stadt mit einem schönen Brunnen eines alten Königs - Zepter und Reichsapfel - Zwentibold - macht neugierig!

Der Plot ist spannend, gut zu lesen, aber am Anfang ein bisserl schwierig bis die Namen und Vornamen zu einem Protagonisten zusammenpassen. Die relativ enge Schrift, passt zum Text - ist auch eng, man kann nicht lesend darüber fliegen, weil man sonst viele kleine Andeutungen verpasst und dem Plot nicht nachfolgen kann.
Das Schluss aber etwas abrupt und zu heftig.

Der Privatdetektiv Andreas Mücke hat mir sehr gut gefallen - er ist geradlinig, lässt sich nicht abbringen, die Wahrheit wirklich zu finden.
Die anderen Personen sind auch gut charakterisiert. Dass Mücke sich auch um seine Kinder kümmert, ist fein, lockert die Tragik der Verbrechen auf. Aber ein Kleinkind, das man eh nur selten bei sich hat, sollte man in der Nacht nicht solange allein lassen und sich auswärts vergnügen!

eine nette, spannend Lektüre aus einem schönen Plätzchen in Deutschland -  Bad Münstereifel.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

humor, liegeplatz, segelboot, seglerleidenschaften

Hafenkino

Steffi von Wolff
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Delius Klasing, 22.01.2018
ISBN 9783667112743
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ein sehr schönes Buch mit einem feinen hellblauen Cover zum Träumen, aber der rote, baumelnde Anker hält einem doch in der Realität gefangen. Und so war auch der Text. Träumen von schönen Segelausflügen - aber darüber kann man ja nur kurz schreiben - träumen muss jeder selber, auf dem Boot, oder auf der Lesesegelreise. Viel mehr Platz nahmen im Buch die außergewöhnlichen Szenen im Hafen mit dem besonderen Seglervölkchen. Diese schrulligen Charaktere wurden mit viel Humor, Ironie, Kritik beschrieben, meist aber etwas extrem und überschießend, sodass man eigentlich immer nur 1, 2 Geschichten hintereinander lesen kann, sonst wird es einem zuviel an Übertreibung. Die einzelen Kapitel wurden mit einem netten Titelblatt eingeleitet - diese feinen Zeichnung über dem großen Vollmond waren sehr inspirierend für den sehr flüssig, leicht zu lesenden Text.
Ein nettes Buch für Segler und ihre besondere Gemeinschaft und Freundschaft.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

renovierung, gehhilfe, obdachloser, empathie, rückblick

Gang zum Friedhof

Klaus Heimann
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei edition oberkassel, 18.01.2018
ISBN 9783958131262
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dieser Krimi zur Allerheiligenzeit auf dem Friedhof in Essen - Haarzopf hat mir sehr gut gefallen.
Das Cover dieses Romans ist sehr stimmungsvoll - die düstere aber doch auch heimelige, vertraute Atmosphäre auf einem Friedhof im Herbst ist gut eingefangen.
Dazu passt der flüssig geschriebene Text mit den üblichen mühsamen Ermittlungen und auch privaten, teils witzigen Geplänkel der Ermittler. Zwischendurch das furchtbare Martyrium Marias durch den eigenen Vater macht den Krimi spanndend und stimmt auch nachdenklich. Wie kann, soll man in einem solchen Fall eingreifen?
Rundum ein gelungener Thriller, der den Leser auch innerlich berührt und betroffen zurücklässt

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

81 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

schweden, krimi, mord, fjällbacka, erica falck

Die Schneelöwin

Camilla Läckberg , Katrin Frey
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 18.11.2016
ISBN 9783548288680
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:



Irgendwie hatte ich beim Lesen immer das Gefühl, ich hätte den Roman schon einmal gelesen - aber das ist sicherlich ein Täuschung. Nun ja die Familiengeschichte von Erika und Patrik ist in den Bücher meist relativ gleich, ein Reitstall kommt auch in vielen Krimis vor...Trotzdem Spannung, Gräueltaten aber auch Auflockerungen, witzig Szenen zwischendurch.
Irgendwie waren mir die Kapitel mit den einzelen Personengruppen zukurz, sodass sich immer wieder Probleme mit den verschiedenen Namen hatte, sie richtig einzuordnen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

holstentor, musik, lübeck, dieter bürig, die geigerin vom holstentor

Die Geigerin vom Holstentor

Dieter Bührig
Flexibler Einband: 251 Seiten
Erschienen bei Eckpunkt-Verlag, 23.10.2017
ISBN 9783000579486
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch habe ich schon vor einigen Tagen gelesen - es hat mich sehr nachdenklich gestimmt, viele Aspekte habe ich hin und her geworfen, mich immer wieder über den Zauber des Buches und dem Zauber im Buch gewundert.
Noelle  - eine Geigerin erhält von einem geheimnisvollen Mann eine blaue Geige und kann nun die Menschen mit ihrem Spiel in den Bann ziehen, aber als Mensch kann sie keine Gefühle ausdrücken und ist kalt gegenüber ihren Freunden, die feurig für die Erhaltung des Holtenstentors in Lübeck kämpfen.
Die Figur Leon wiederum ist großzügig, raffiniert, trickreich, geistreich, geehrt, aber auch er kann keine tiefen Gefühle zeigen. Als Noelle dies erkennt, bricht die Zaubergeige und auch der ganze Zauber in ihrem Leben. Sie kehrt nach einem tiefen Traum in das Leben zurück - mit der Liebe ihres Freundes.
Mit diesen Überlegungen sehe ich den Roman mit ganz anderen Augen und verstehe viele Szenen, die mich beim Lesen sehr verwundert haben.
Jedenfallls ist der Roman" Die Gegerin vom Holstentor" ein Buch, das einem nach dem Lesen nicht gleich loslässt sondern zum Überlegen anregt.
Vielen Dank!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

indien, fotoband, fotografie, reise, reisebericht

No Problem, Sir!

Sven j. Olsson
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Kadera-Verlag, 01.06.2017
ISBN 9783944459448
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ein wunderbares Indienbuch!

Es vermittelt originelle Eindrücke, Momente des indischen Lebens. Über die Vielfalt der Menschen, ihrer Lebenssituationen im Alltag, ihrer Traditionen kann man lesen und kurze Momentaufnahmen in bunten, originellen Bildern betrachten. Dies ist kein Reiseführer über die architektonischen Highlights Indiens, sondern ein Staunen über das funktionierende Leben in diesem pulsierenden Land - Szenen beim Kartenkaufen in einem Kino, Leben auf den Straßen, das Suchen einer Haltestelle, im Zug, das Ausfüllen der Formulare, das Improvisieren, die Feste, z B. Holi - das Fest der Farben, das Verhalten der Besucher in Tierparks... Aber auch Probleme der Frauen, der Müllhaufen...werden beleuchtet, aber nicht bewertet, sodass man eine authentische Schilderung des indischen Lebens bekommt.
Immer wieder kann man einzelne Seiten, Kapitel lesen, in denen staunden die Leichtigkeit des indischen Lebens erzählt wird.

No problem sir! Ein Leitspruch, den wir Österreicher auch übernehmen könnten.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

Der Sommer des Raben

Monika Detering
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei edition oberkassel, 14.12.2017
ISBN 9783958131170
Genre: Romane

Rezension:

eine wirklich besondere Geschichte.
Zuerst wird man mit dem Tod des Freundes konfrontiert, mit der Trauer, den vielen Veränderungen, Problemen, die sich daraus entwickeln. Zwischendurch geistern immer wieder die Marionetten, die besondere Rabenpuppe durch die Blätter. Die Suche nach der Rabenmarionette Havran kann als die Suche nach der heilen Vergangenheit, der Verbindung mit Felix, den Wünschen, dem Sinn des Lebens... gedeutet werden..
Die Schauplätze in Prag, aber besonderes der Winter in Hiddensee wurden sehr einfühlsam geschildert, sodass man sich alles gut vorstellen konnte. Die Text ist flüssig geschrieben, die Sprache klar und gut vorstellbar.
Aber warum im Titel "Sommer" steht, ist mir nicht einleutend, "Winter" würde besser passen.
Marionetten sind schon ganz besondere Puppen, weil sie mit feinen Fäden, geschickten Händen gesteuert, locker und leicht durch die Welt schweben - schon als Kind war ich vom Marionettentheater in Salzburg begeistert.
Schön, durch diesen berührenden Roman, diese Erinnerungen aufzufrischen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

umwelt, thriller, klimawandel, jugendroman, klimaerwärmung

Wolkendämmerung

Julia Dibbern
Flexibler Einband: 488 Seiten
Erschienen bei ink rebels, 01.07.2017
ISBN 9783958692909
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Ein sehr flotter Thriller, mit einem eindrucksvollen Cover - der Titel gefällt mir nicht so gut - Wasserknappheit, Erderwärmung war das Thema!
Spannung, Action, Umweltprobleme, Bestechung, zwischendurch romatische Augenblicke mit Delfinen und der Liebe - eine wirklich gute Mischung.
Die Gefühle für Elin, für die schwierige Elternbeziehung, die innere Rechtfertigung, Grenzen zu überschreiten, die Motivation für die spektakulären Stunts, der Schock über den Tod von Ivan, die Erschöpfung aber auch das Regenerieren in einer gesunden Umwelt  des 17 jährigen Nick wurden gut eingefangen. Ich habe ihn sehr lieb gewonnen.

Interessante Idee zum Umweltproblem: Klimaerwärmung, Trockenheit - hat mich sehr interessiert.
"Ohne Liebe kann man leben, aber nicht ohne Wasser!"
Ein wirklich lesenswerter Thriller, der mich sehr gepackt hat und einige wunderbare Lesestunden geschenkt hat  - viele waren es ja nicht, weil sich der Thriller trotz der 482 Seiten rasch lesen ließ - die kurzen Kapitel haben mich wirklich angetrieben noch und noch... eins zu lesen!
danke für das Exemplar!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

sehnsucht nach liebe, selbstmord, erotikthriller, tragik, leidenschaft

Tod zweier Lehrer: Ein Beziehungsthriller

Eckhard Blenkle
E-Buch Text: 377 Seiten
Erschienen bei null, 09.10.2017
ISBN B076C99N8V
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ein Beziehungsthriller - steht am Cover, aber als Thriller würde ich diese "Liebesgeschichte auf Abwegen" nicht bezeichnen.
Mein Cover sieht anders aus: Eine gelbe Schachfiguren Dame steht zwischen einer gefallenen schwarzen Dame und einem gefallenen gelben König - eine gute Idee, aber die rote Schrift auf grauem Hintergrund ist zu unruhig. Außerdem kommt im Buch keine Schachszene vor, sondern nur andere harmlose, verschlüsselte schriftliche Anspielungen, und sehr intensive Liebesspiele vor.

Gerne und rasch habe ich diese Geschichte gelesen, mich gut unterhalten. Unseren "Haupthelden" Dieter mit seinen Schwächen habe ich liebgewonnen. Sein Gewissen hat schon recht gehabt, dies habe ich mir auch gedacht, sodass in der Mitte des Buches diese schräg geschriebenen Gedanken ziemlich mühsam und unnötig zu lesen waren - der Leser denkt und fühlt eh auch mit! Dass er von seiner geliebten Frau Emma zum Schluss verstoßen wird, zeigt nur die Kaltblütigkeit dieser Frau, weil sie sich ja mit gutem Gewissen einen Neuen geangelt hat, nochdazu einen befreundeten Rivalen von Dieter. Aber dies ist ja eine andere Geschichte - ein Parallebuch aus Sicht von Emma wäre sehr interessant!
Und Claudia - hat ein Spiel getrieben, immer weiter lockt sie Dieter in sein Verderben - sie verkündert Vergeltung nach dem Wurf ins Meer, aber wann war dies? Interessant wäre ein Outing füher in der Geschichte gewesen, wie hätte sich Dieter verhalten - zu ihr gehalten oder aus Angst sich rasch und auf Dauer abgewendet?
Das Buch macht doch nachdenklich.
 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Sanders Auftrag

Jürgen Schumacher
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei edition oberkassel, 16.02.2015
ISBN 9783943121919
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Rasch zu lesen, brutal und auch romantisch. Ziemlich viele Waffen, die auch immer wieder eingesetzt werden, kommen vor. Die Guten siegen, und die Liebe, was wird daraus?  Eine flotte Mischung, die mich gut unterhalten hat.
Was ist  im Leben wirklich wichtig?

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

roman, triest, verlag: wortreich

Der Flügelschlag einer Möwe

Patricia Brooks
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Verlag Wortreich, 01.05.2017
ISBN 9783903091276
Genre: Romane

Rezension:

Dieser Roman hat mir sehr gut gefallen, wunderbare Lesestunden!   Vor etwa einer Woche habe ich dieses Buch fast in einem Rutsch durchgelesen, seitdem frage ich mich, warum ich gerade diesen Roman so rasch, problemlos, konzentriert lesen konnte:
Das Buch ist haptisch sehr ansprechend - schön gebunden, das Cover geheimnsvoll, die Schrift übersichtlich, die Kapitel kurz.
Die Sprache war so leicht, klar, deutlich, gut verständlich, sodass ich immer wieder die Szenen wie in einem Film sah.
Die Kapitel mit wechselnden, unverwechselbaren, charakteristischen Protagonisten, die zum Schluss alle miteinander logisch verbunden waren. Diese Menschen mit ihren verschiedenen Problemen haben mich alle sehr berührt und ich habe sie gerne 37 Jahre begleitet. Auch wenn ich nicht alle Reaktionen verstanden oder gutgeheißen habe. z. B. alle Eheschließungen haben keine lange Dauer.
Die Zeitsprünge waren leicht nachvollziehbar und gut eingeteilt, sodass kein Leerlauf sondern Spannung entstanden ist. Bei wichtigen Ereignissen wurde Halt gemacht.
Wunderbar fand ich auch die Vernetzung der Protagonisten - logisch - nicht künstlich, sicherlich mit Zufall aber doch nicht plump beschrieben.

Ich danke sehr herzlich für dieses besondere Lesevergnügen!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

klassiker, suizid, depression, autobiografie, depressiv

Die Glasglocke

Sylvia Plath , Nina Hoss
Audio CD
Erschienen bei DHV Der HörVerlag, 01.01.2003
ISBN 9783899402803
Genre: Romane

Rezension:



Die Amerikanerin Sylvia Plath (1932 - 1963), "die beste, aufregendste und maßgeblich rücksichtsloseste Dichterin ihrer Generation" (John Updike), hat mit ihrem einzigen Roman, der im Jahr ihres Selbstmordes erschien, ein Jahrhundertbuch geschrieben, das auch heute nichts von seiner beklemmenden Faszination verloren hat.
"Es war ein verrückter, schwüler Sommer, dieser Sommer, in dem die Rosenbergs auf den elektrischen Stuhl kamen und ich nicht wußte, was ich in New York eigentlich wollte." Die Collegestudentin Esther Greenwood, von Preisen und Stipendien überhäuft, verbringt im "schwarzen Sommer" von 1953 einen Monat als Volontärin einer Modezeitschrift in New York. Schonungslos protokolliert sie ihre Existenzkrise.

Wunderbare Sprache, schöne Bilder

Im ersten Teil begleitet man noch die Collegestudentin mit ihren vielfältigen Möglichkeiten - die ganze Welt steht ihr offen, aber allmählich nehmen die Selbstmordgedanken überhand, sodass sie in eine Klink muss - in einer Glasglocke lebt. - eine sehr schöne Assoziation für eine Psychose, dieses Bild werde ich mir merken. Es hat mich sehr berührt, wie sie über ihre eigenen Probleme schreibt, über den Selbstmord ihrer "Freundin" (Die Autorin hat bald nach dem Schreiben wirklich Selbstmord begannen, auch das Schreiben darüber konnte sie nicht abhalten - sehr tragisch!), über die Tage in der Klinik, die unwirksamen Behandlungen - InsulinTherapie - die Angst vor den Elektroschocks, das Ausgegrenzt sein - hat sich da seit 1963 etwas geändert?

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

76 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

briefroman, liebe, grüne fee, drogen, salih jamal

Briefe an die grüne Fee

Salih Jamal
Flexibler Einband: 260 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 12.10.2017
ISBN 9783744832809
Genre: Romane

Rezension:

Schon das ungewöhnliche Cover hat mich neugierig gemacht - eine  grüne, giftige Flasche und der Titel - wer ist wohl die grüne Fee? Und dann gehts gleich voller Energie los - amüsante Erlebnisse, skurile Anektoten, ungewöhnliche Begegnungen, Szenen immenser Gefühle, die unermüdliche Suche nach der erlösenden Fee, ausschweifende Sexabenteuer, aber zwischendurch immer wieder wunderbare Gedanken, philosophische Absätze, ein bisschen Ruhe. Schöne, treffende Zitate am Anfang jedes Kapitels oder historische, religiöse, wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen vom allgemeinen Interesse des Autors. Durch diese bunte Mischung, deren Übergänge sehr gekonnt fließend waren, habe ich das Buch immer wieder gerne zur Hand genommen. Das Lesen hat Freude gemacht, meine Gedanken inspiriert, mein Gemüt erheitert.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

heteronym, berlin, fado, portugal, lissabon

Flying Fish & Fado

Gill Gartenstadt
Flexibler Einband: 322 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 01.04.2017
ISBN 9781544833392
Genre: Romane

Rezension:

Flying Fish und Fado - der Titel gefällt mir sehr gut, sommerlich, spritzig, genauso wie das Cover. Es mich gleich urlaubsmäßig angesprochen hat. Wunderbar bunt, fast paradiesisch!
Fado - diese Passagen sind im Roman sehr gut gelungen, sowohl in Lissabon als auch in Berlin kam meine Seele zum Schwingen und ich fühlte richtig die melancholische, triste Stimmung im Raum.
Die Geschichte in Lissabon war ziemlich schräg, skuril, Fernando ein einsamer Buchhändler, der mit Hilfe seines Heteronym Lucardo ein Buch schreiben konnte - immer wieder Einschübe mit sehr philosophischen, nachdenklichen Phasen. Aber es taucht bei mir die Frage auf, ob Fernando schizophren ist, oder manisch mit dem Heteronym und depressiv ohne Lucardo lebt?
Ganz anders die realistische Geschichte von Vladimir in Berlin, der mit seinem eigentlich guten, originellen Programm gefühllos nur Furchtbares anstellt und erst zum Schluss zur Besinnung kommt und aus seinem Wahn aussteigen kann.
Irgendwie ist der Roman faszinierend, aber auch schwer verständlich, mit vielen Fragen, was sollen diese Geschichten eigentlich bedeuten, wo sind die Verbindungen?

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

korruption, polizeiseelsorger, politische intrige, seelsorger, kriminalroma

Denn wer da hat, dem wird gegeben

Volker Pesch
Flexibler Einband
Erschienen bei CMZ, 18.03.2017
ISBN 9783870621995
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein guter regionaler Krimi von der Ostseeküste.
Eine korrupte Stadtregierung und Polizei lassen sich von den Ausländer ködern, damit dort an der Küste eine Raffinerie gebaut werden kann. Das Alternativprojekt: Wellnesszentrum wird brutal abgewürgt.
Aber eine Tote taucht auf. Der neue Polizeiseelsorger erkennt die Vertuschung der Polizei und der Bevölkerung bei der Aufklärung des Todesfalls.
Die Figuren sind ziemlich extrem, eher unsympatisch gezeichnet, z. B. eine durch und durch korrupte Schreckschraube als Oberbürgermeisterin! Die Nachforschungen und Handlungsweisen des Seelsorgers sind plum und wenig empathisch - er entwickelt sich im Buch aber noch und wird zum Schluss besser.
Trotzdem ich bin doch sehr gerne gedanklich an die Ostsee gereist und habe den Aufenthalt genossen, die Geschichte gerne verfolgt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

krimi, öko-thriller, thriller

Organic

Alex Kava , Bernd I Gutberlet
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.10.2007
ISBN 9783899414080
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

114 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

freundschaft, liebe, leben, london, england

Als wir unbesiegbar waren

Alice Adams , Eva Kemper
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 19.06.2017
ISBN 9783832198411
Genre: Romane

Rezension:

Szenen einer Freundschaft von 2 Mädchen und 2 Burschen nach der Matura über einen 20 jährigen Zeitraum - Als junge Menschen glaubten sie, wie so viele in diesem Alter, unbesiegbar zu sein. Aber das Leben lehrt etwas anderes! So ging jeder seine Wege mit losen Kontakten zu den anderen, aber zum Schluss waren wieder alle vereint - dieses Happy End hat mich nicht sehr begeistert - die Handlung war halt darauf hin konstruiert.

Leider war mir die Hauptprotagonistin Eva sehr unsympathisch, sodass das Lesen dieses Romanes wenig Spaß gemacht hat - ich fand die einzelnen Szenen meist auch sehr einseitig extrem, deprimierend und trostlos. Schwieg fand ich auch die Zeitsprünge, ich musste immer wieder zurückblättern, um nachzusehen, welcher Zeitraum verstrichen war.

Am besten gefällt mir das Cover - Freiheit, Ferien aber doch etwas undurchsichtig und verschwommen - wunderbar!

  (1)
Tags:  
 
104 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks