eiger

eigers Bibliothek

122 Bücher, 46 Rezensionen

Zu eigers Profil
Filtern nach
122 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

china, yeti, lyl boyd, yunnan, abenteuer

Yeti

Lyl Boyd
E-Buch Text
Erschienen bei BoD E-Short, 07.08.2017
ISBN 9783744893039
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Kurzgeschichte von Lyl Boyd entführt den Leser in den Südwesten Chinas, genauer gesagt in die Provinz Yunnan. Dieser Name bedeutet „südlich der Wolken“.  Diese  Provinz ist fast so groß wie Deutschland und die Niederlande zusammen.

In den Bergen sollen Yetis wohnen. Eine junge Frau, die aus Yunnan stammt, schließt sich kurz entschlossen einem Abenteurer an, der diese Wesen unbedingt sehen und fotografieren möchte.

Durch die wunderbare Beschreibung der Landschaft und der Traditionen Yunnans in einer klaren und flüssigen Sprache wird der Leser sofort gefesselt und einbezogen.   Tatsächlich werden Yetis gesichtet und man ist genauso fasziniert wie die beiden Protagonisten. Aber die Natur ist unberechenbar.

Das Ende ist überraschend und offenbart Unerwartetes. Der Leser stellt sich Fragen: Wie weit sollte man in Geheimnisse eindringen? Muss wirklich alles der Öffentlichkeit präsentiert werden? Sollte aus jeder Entdeckung eine Attraktion werden oder sollten die Natur und wenige Einheimische ihr Wissen für sich behalten? Wo ist die Grenze zwischen Forscherdrang und Bewahrung von intakten Systemen?

Mit dieser spannenden und philosophischen Kurzgeschichte ist Lyl Boyd ein wirkliches Kleinod gelungen. Aus meiner Sicht gibt es eine klare Leseempfehlung.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

30 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

shanghai, china, dreißiger jahre in china, krieg, kolonien

Die Verschwörung von Shanghai

Xiao Bai , Lutz-W. Wolff
Fester Einband: 426 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 07.08.2017
ISBN 9783458177173
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

16 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

The Watcher - Sie sieht dich

Ross Armstrong , Christine Strüh
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 27.07.2017
ISBN 9783651025462
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

norwegen, zweiter weltkrieg, krimi, deutsche besatzung, 2016

Totensommer

Trude Teige , Gabriele Haefs , Andreas Brunstermann
Flexibler Einband: 357 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 18.07.2016
ISBN 9783746632179
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

170 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 86 Rezensionen

cyberworld, freundschaft, mind ripper, jugendbuch, roboter

CyberWorld 1.0 - Mind Ripper

Nadine Erdmann
E-Buch Text: 334 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 15.05.2016
ISBN 9783958342033
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

ohne sauerstoff, mount everest, tiroler expedition, rupalwand, nanga parbat

Mit Reinhold Messner hoch hinaus

Gernot Uhl
E-Buch Text: 127 Seiten
Erschienen bei hockebooks: e-book first, 30.05.2017
ISBN 9783957512208
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

intrigen, krimi, toledo, mord, religion

Es ist Gottes Wille

Ute Borngräber
E-Buch Text: 260 Seiten
Erschienen bei edition oberkassel, 16.03.2017
ISBN 9783958131064
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

krimi, mord, husum, pest und cholera, massentierhaltung

Pest und Cholera

Isabel Aigen
E-Buch Text: 228 Seiten
Erschienen bei Montagu, 01.05.2017
ISBN B072L7KF5X
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

„Pest und Cholera“ ist der Auftakt zu einer neuen Nordfriesland- Krimireihe von Isabell Aigen. Mit den Kommissaren Sebastian Kerner, aus Bayern der Liebe wegen nach Nordfriesland gezogen ist, und  dem waschechten Nordfriesen Hendrik Ketelsen steht ein sympathisches Ermittlerduo im Mittelpunkt.

Im ersten Buch wird ein grausam ermordeter und beliebter Tierarzt in seiner Praxis in Husum gefunden. Ausgerechnet kurz vor dem Ferienaufenthalt des beliebten Politikers Gerd Schrötter. So stehen die Ermittlungen von Beginn an unter Zeitdruck.

Die Spuren führen zunächst  zur Schweinemast in Husum, die manchem Bürger schon gewaltig stinkt, und zur Bürgerinitiative „Nachbarschaft gegen Massenmastbetriebe“.  Aber würden die engagierten Tierschützer auch morden?

Das Personenspektrum ist ein buntes Kaleidoskop der Einwohner Husums. Jeder möchte hier Geld verdienen.  Die Bauern mit der Schweinemast und die Vermieter von Ferienwohnungen und Hotels mit schöner Landschaft und frischer Nordseeluft. So kommt es zwangsläufig zu Interessenskonflikten.

Unerwartet geschieht ein weiterer Mord. Das Opfer ist eine Vertreterin, die Pharmaprodukte für Tiere verkaufte. Besteht ein Zusammenhang zum ersten Morde?

 Inzwischen ist auch der Berliner Politiker Gerd Schrötter mit Familie zu seinem Feriendomizil in Husum angereist und die Ermittler, die schon genug zu tun haben, werden zeitweise dem Personenschutz zur Unterstützung zugeteilt.

Die Erzählung nimmt Tempo auf und zieht den Leser in ihren Bann. Die Charaktere der handelnden Personen sind gut gezeichnet und die Handlungen sind schlüssig. Der Erzählstil ist leicht und gut zu lesen. Spannung und genügend Überraschungsmomente machen das Buch trotz seiner ernsten Thematik zu einem Lesevergnügen, bei dem auch der trockene Humor Nordfriesland nicht zu kurz kommt.

Verschiedene Handlungsstränge, die geschickt mit einander verknüpft werden, lassen den Leser und die Ermittler lange im Ungewissen, wer der Täter ist. Isabell Aigen hat zu den Themen industrielle Schweinemast und Verwendung von Antibiotika dabei sehr gut recherchiert und auf dieser Grundlage, die daraus entstehenden Konflikte, in diesem Krimi ausgezeichnet thematisiert. Als Leser wird man zum Nachdenken angeregt und kann am Ende eines dramatischen Finales Mordmotive durchaus nachvollziehen.

Wer nicht nur spannende Polizeiarbeit erwartet, sondern auch über ein brisantes Thema aus der Sicht von Betroffenen mehr erfahren möchte, dem ist dieses Buch zu empfehlen. Es enthält tragische und komische Momente und ist eine unterhaltende Lektüre trotz der ernsten Problematik.

Aus meiner Sicht ist „Pest und Cholera“ eine klare Leseempfehlung. Ich freue mich schon auf weitere Fälle in Nordfriesland.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(153)

246 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 77 Rezensionen

thriller, haus, psychothriller, london, the girl before

The Girl Before

JP Delaney , Karin Dufner
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Penguin, 25.04.2017
ISBN 9783328100997
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

spannung, krimi, trostlose atmosphäre, u-bahnstationen, iacub

Jagdgründe

Michael Mikolajczak
Flexibler Einband: 356 Seiten
Erschienen bei Luzifer-Verlag, 31.07.2017
ISBN 9783958352537
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

m/s babitonga, attentat wtc 09/11, israel/haifa, nemesiseffekt, kap stadt

Der Nemesiseffekt (Harald Kittner)

Harald Kittner
E-Buch Text: 480 Seiten
Erschienen bei Verlag 3.0 Zsolt Majsai, 09.11.2016
ISBN 9783956672545
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

krimi, österr. krimi

Mord im besten Alter

Lisa Lercher
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 09.10.2013
ISBN 9783852189499
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

sizilien-krim, krimi, kunst-krimi

Mörderküste

Eva Gründel
Flexibler Einband: 392 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 04.07.2016
ISBN 9783709978450
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

42 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

amsterdam, krimi, niederlande, hobby-ermittlerin, galgen

Dunkle Flut

Isa Maron , Stefanie Schäfer
Flexibler Einband: 330 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 04.07.2016
ISBN 9783832163570
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

maya, mexiko, götter, mystery, geheimnis

Götterfluch

Birgit Gürtler
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Draconis Books, 02.06.2017
ISBN 9783946308454
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Mit „Götterfluch“ erzählt Birgit Gürtler eine unheimlich spannende Geschichte, die im heutigen Mexiko spielt, aber gleichzeitig tiefe Einblicke in die alte Welt der Maya und ihrer Mythen und Legenden gewährt.

Dem schwedischen Abenteurer Boerson ist es gelungen einem uralten Menschheitstraum auf die Spur zu kommen. Dabei verfolgt er rücksichtslos, egoistisch und selbstsüchtig seine Interessen und geht im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen.

Eine davon landet sich auf dem Tisch der Gerichtsmedizinerin Muyal, als plötzlich Unerwartetes geschieht. Beide werden entführt.
Carlos Zamardo, der Einsatzleiter der Policia Federal, bekommt einen neuen Fall. Ausgerechnet Muyal seine heimliche Liebe ist verschwunden. Gemeinsam mit seinem Team beginnt die Suche. Doch sie sind nicht allein auf dem Weg in die geheimnisvollen Unterwasserhöhlen Yucatans, den Cenoten, unterwegs.

Auch ihr Widersacher, der Schwede Boerson, der weitere Experimente durchführen will, ist auf dem Weg zum Höhlenlabyrinth. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Überall lauern tödliche Gefahren und rätselhafte Dinge begegnen ihnen. Dabei wird deutlich wie viel Wahrheit in den alten Mythen und Legenden steckt, wenn man sie richtig deuten kann.

Birgit Gürtlers Protagonisten sind authentische und spannende Charaktere. Jeder wird so beschrieben, dass ich mir die Person lebhaft vorstellen konnte. Auch die Handlungen sind absolut nachvollziehbar.

Die phantasievolle Geschichte wird farbig und mit Liebe zum Detail erzählt. Naturwissenschaftliche und historische Fakten werden phantasievoll mit alten Legenden und Göttergeschichten verknüpft. Dabei wird ein Spannungsbogen entwickelt, der nie abreißt. Man fiebert mit Carlos und seinen Leuten mit. Parallel wird Muyals Geschichte in der Unterwelt der Cenoten erzählt, die einen fesselt und fasziniert. Ihre Erkundungstour überrascht mit geheimnisvollen Beobachtungen und Wesen, die weder Mensch noch Tier sind.
Wer wird Muyal zuerst finden? Beide Gruppen kommen sich gefährlich nahe, aber auch sie stehen als Eindringlinge unter Beobachtung einer besonderen Art von Höhlenbewohnern.
Am Ende überzeugt ein packendes und rasantes Finale mit einer geheimnisvollen Zeremonie den Leser nochmals von der rundum gelungenen und in sich stimmigen Geschichte.
Fazit:
Die Verbindung aus historischen Fakten, Legenden, Action und Elementen des Thrillers ist aus meiner Sicht perfekt. Ich mag den flüssigen und sehr informativen Schreibstil. Durch verschiedene Handlungsstränge wird kontinuierlich Spannung aufgebaut, die in einem beeindruckenden und grandiosen Finale gipfelt. Mit „Götterfluch“ ist Birgit Güttler eine außergewöhnliche und spannende Geschichte gelungen, die aus meiner Sicht eine klare Leseempfehlung ist.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

20 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

frauenmörder, thriller, sadismus

Die Farben des Bösen

Anja Berger
Flexibler Einband: 418 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 03.12.2015
ISBN 9783426215548
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

krimi, italien, venedig, totgeglaubte schwester, nonna

Die verkaufte Schwester: Ein Leah & Louis Krimi

Olivia Meltz
E-Buch Text: 259 Seiten
Erschienen bei hansanord Verlag, 26.03.2015
ISBN 9783940873569
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

72 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

vietnam, unabhängigkeitsbestrebungen, jefferies, straflager, dinah jefferries

Die Tochter des Seidenhändlers

Dinah Jefferies , Angela Koonen
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 28.06.2017
ISBN 9783785725917
Genre: Historische Romane

Rezension:


Dinah Jeffries Roman „Die Tochter des Seidenhändlers“ spielt zwischen 1952 und 1955 in Vietnam. Noch bestimmen die Franzosen im Land, aber der Widerstand gegen die Kolonialherren wächst.
Der Seidenhändler Francois Duval hat aus der Ehe mit einer Vietnamesin zwei Töchter, Sylvie und Nicole, die unterschiedlicher nicht sein können.

Sylvie ist eine elegante französische Schönheit, während ihre jüngere Schwester Nicole mehr der hübschen vietnamesischen Mutter ähnelt. Sie repräsentiert beide Seiten ihrer vietnamesischen Heimat. Durch diesen Kunstgriff gelingt es der Autorin perfekt den Leser in die vietnamesische Welt einzuführen und das Verständnis für die Menschen und ihr Land zu wecken.

Da der Vater einen Posten bei der Kolonialregierung angenommen hat, teilt er das Familien-unternehmen auf. Sylvie ist für alle geschäftlichen und unternehmerischen Angelegenheiten zuständig und Nicole, die gerade 18 Jahre alt geworden ist, bekommt den alten Seidenladen in Hanoi.

Trotz der ungerechten Verteilung nimmt sich Nicole begeistert der neuen Aufgabe an. Sie steckt in ganze Kraft in ihr erstes eigenes Projekt und wird bald zu einer gesuchten Adresse für Seide. Dabei entdeckt sie mehr und mehr ihre vietnamesische Seite und macht auch die Bekanntschaft von O-Lan, einer starken und liebenswerten Frau und ihrem Cousin Tran. Sie lernt zu verstehen, warum die Vietnamesen die französische Unterdrückung bekämpfen.
Als sogenannte Métisse, Mischling, ist sie weder bei den Franzosen noch bei den Vietnamesen beliebt. Sie steht zwischen beiden Welten, die doch beide Heimat für sie verkörpern.

In der Geschichte, die Dinah Jeffries farbenprächtig und flüssig erzählt, muss sich Nicole aber auch zwischen zwei Männern entscheiden. Da ist der den Vietminh zugehörige Tran, dem sie eine bestimmte Zeit als Schauspielerin durch Vietnam folgt und der gut aussehenden Amerikaner Mark, in den sie sich sofort verliebt hat.
Beide Männer umwerben Nicole, jedoch ist Mark durch seine Tätigkeit bei einem Geheimdienst oft unterwegs.

Dadurch gelingt es der Autorin auch Einiges über die politischen Zustände im Land zu zeigen. Nicole ist unvoreingenommen und ihre Sympathie für die Vietminh nachvollziehbar. Jedoch wird ein differenziertes Bild vermittelt, denn Nicole sieht nicht nur die Schönheit des Landes, sie erlebt auch Ungerechtigkeiten der neuen Kräfte und sieht, wie die Gegner in Lagern festhalten werden. Nur mit Trans Hilfe gelingt ihr die Flucht, denn auch sie ist den neuen Kräften durch ihre französische Herkunft verdächtig.

Die Geschichte, die Dinah Jeffries erzählt verläuft nicht geradlinig, manchmal irrt der Leser genau wie Nicole durch schwere Zeiten, denn die Tage der Kolonialherrschaft sind gezählt. Das Verhältnis der beiden Schwestern, deren Wege sich auch immer wieder kreuzen, ist kompliziert. Sylvie hat einen schwierigen Charakter, ist nicht so aufrichtig und ehrlich wie ihre Schwester. Manchmal erscheint Nicole auch etwas naiv, dann entwickelt sie wieder ungeahnte Kräfte.
Der Autorin sind interessante und nachdenkenswerte Charaktere gelungen, deren Handlungen nachvollziehbar sind. Nicht nur die Protagonisten sind ausgewogen charakterisiert, auch die Personen im Umfeld von Nicole werden von der Autorin sehr differenziert beschrieben.

Die Darstellung vom Leben in Hanoi gehört zu den ganz starken Seiten der Erzählung. Man taucht in die farbenprächtige und lebendige Welt Vietnams ein und die Sehnsucht nach diesem Land ist geweckt. Die Beschreibung der Pflanzenwelt und des Treibens in der Altstadt von Hanoi faszinierend.

Fazit:
Diese berührende Lebensgeschichte von Nicole ist allen zu empfehlen, die mehr über ein fremdes Land und eine starke Frau, die Nichts entmutigen kann, erfahren möchten. Es ist eine Reise, die einen Vietnam mit anderen Augen sehen lässt und neugierig darauf macht. Dank des flüssigen Schreibstils, lässt sich das Buch sehr gut lesen, auch wenn nicht alle Handlungsstränge zu einem Ende geführt werden. Wer mehr über das Leben einer starken Frau in einer fremden Zeit und einem fremden Land erfahren möchte, dem ist das Buch zu empfehlen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

mallorca, geocaching, droge, molly preston, rosmarinöl

Der Drachen-Klau

Carine Bernard
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.06.2017
ISBN 9783426216439
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

thriller

Project: Weisser Jade

Alex Lukeman , Alok Avasthi
Flexibler Einband: 316 Seiten
Erschienen bei Luzifer-Verlag, 31.10.2016
ISBN 9783958351585
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

china, shanghai, peking, 20. jahrhundert, liebe

Die Rebellin von Shanghai

Tereza Vanek
Fester Einband: 600 Seiten
Erschienen bei Bookspot Verlag, 01.12.2013
ISBN 9783937357812
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

karl marx, kommunismus, verschwörungstheorie, kapitalismus, wirtschaft

AAA - Das Manifest der Macht

Olivia Meltz
Fester Einband
Erschienen bei hansanord, 13.08.2012
ISBN 9783940873378
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

thriller, kristina stanley, luzifer verlag, krimi, stone mountain

Stone Mountain - Abwärts

Kristina Stanley
E-Buch Text
Erschienen bei Luzifer-Verlag, 28.04.2017
ISBN 9783958352353
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

wien, molly preston, geocaching, rätsel, krimi

Die Schnitzel-Jagd

Carine Bernard
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.09.2016
ISBN 9783426215579
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

triest, karst, goldmünzen, commissario, italien

Aussicht auf Mord

Werner Stanzl
Flexibler Einband
Erschienen bei Haymon Verlag, 24.08.2017
ISBN 9783709978818
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


„Aussicht auf Mord“ ist der dritte Fall für Commissario Bruno Vossi. Schauplatz dieser Erzählung ist Triest und seine herrliche Küstenlandschaft. Werner Stanzl entführt den Leser aber auch in die römische und neuere Geschichte. Die Beschreibungen wecken Fernweh und Interesse an dieser Region und ihren Menschen im Dreieck von Österreich, Italien und Kroatien. Auch die Familiengeschichte von Bruno und seiner sympathischen Frau Jelena fügt sich gut in den ausgezeichnet erzählten Kriminalroman ein.

Nach dem Fund von alten Goldmünzen in einem Steinbruch geschehen rätselhafte Todesfälle. Bruno Vossi und sein Team müssen klären, ob es sich dabei um Unfälle, Selbstmorde oder Morde handelt. In welcher Beziehung standen die Toten zu einander?
Commissario Vossi recherchiert nicht nur im Umfeld der Toten recherchiert , sondern versucht auch mehr über die Goldmünzen, die von Kaiser Maximilian I. von Mexiko stammen sollen, zu erfahren. Dabei wird dem Leser viel interessantes Wissen über die Habsburger und ihre Zeit mit leichter Hand vermittelt.

Die Spuren führen in ganz verschiedene Richtungen und es ist nicht einfach für Brunos Team den roten Faden zu finden. Dabei streift der Leser mit Bruno Vossi durch die Unterwelt von Triest, besucht die Villa eines Bankiers und ist an den malerischen Küsten unterwegs, um einen Sturz von den Klippen zu klären.

Der Reiz dieser Erzählung wird nicht nur durch das Lokalkolorit bestimmt, sondern auch durch die vielfältigen Charaktere, denen der Leser begegnet. Die Personenbeschreibungen gehören zu den Stärken von Werner Stanzl. Er hat authentische Personen mit unterschiedlichen Charakteren gezeichnet. Mit Commissario Vossi ist ihm ein liebenswerter Protagonist mit Ecken und Kanten gelungen, mit dem man sich identifizieren kann.

Auch das Finale birgt noch einige Überraschungen, die Bruno Vossi scharfsinnig und mit viel Liebe zum Detail bei der kriminalistischen Spurensuche entdeckt hat. Das Ende ist nach spannenden Ermittlungen in sich stimmig und stellt auch die Beziehung zum rätselhaften Prolog dar. Aus meiner Sicht ist der vorliegende Kriminalroman eine rundum gelungene Geschichte aus dem schönen Triest und macht Lust auf neue Ermittlungen mit Bruno Vossi und seinem Team.

Fazit:
„Aussicht auf Mord“ ist allen Krimi- und Italienfans unbedingt zu empfehlen. Für mich war es der erste Krimi dieser Reihe und ich werde die beiden Vorgänger unbedingt lesen. Werner Stanzl hat einen spannenenden Krimi mit überraschenden Fakten, starken Charakteren und viel Triester Atmosphäre verfasst. Ich freue mich schon auf weitere Fälle für Commissario Bruno Vossi und sein Team.

  (1)
Tags:  
 
122 Ergebnisse