eineLeserin

eineLeserins Bibliothek

3 Bücher, 3 Rezensionen

Zu eineLeserins Profil
Filtern nach
3 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(9.282)

11.219 Bibliotheken, 160 Leser, 6 Gruppen, 841 Rezensionen

liebe, sterbehilfe, behinderung, jojo moyes, unfall

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:

Eine geschickt erzählte Geschichte, die fesselt. Ich habe das Buch nicht mehr aus der Hand gelegt. Ein wirklich bewegendes Buch; es hat mich mehrfach zu Tränen gerührt. Der Autorin gelang es Dramatik zu erzeugen, so dass mir beim Lesen die Luft weg blieb. Wunderbar gefühlvoll führt sie den Leser durch die Geschichte. Ich konnte mich hervorragend in die Protagonisten hineinversetzen. Dabei habe ich bis zum Schluss richtig mitgefiebert.
Das Buch regt zum Nachdenken über dieses sehr schwierige Thema an.
Ich habe es nicht bereut und kann es nur empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

129 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

paris, frankreich, liebe, freundschaft, melancholie

Im Café der verlorenen Jugend

Patrick Modiano , Elisabeth Edl
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.12.2013
ISBN 9783423142748
Genre: Romane

Rezension:

Im Café der verlorenen Jugend, eine überaus anspruchsvolle Literatur bzw. eine sehnsuchtsvolle und orientierungslose Suche nach dem Sinn. Es ist eine zärtliche Geschichte über verlorene Seelen im menschenleeren Paris erzählt aus vier Perspektiven. Dazu kommt die faszinierende, charmante Beschreibung der 60iger; ein Streifzug durch alte Zeiten. Seite für Seite bekamen die Charakteren immer mehr Tiefe. Dieses klar und elegant erzählte Werk fängt die Stimmung in Paris wunderbar ein. Es hat mich gefesselt und letzten Endes tief berührt. Ich war begeistert.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

liebe

Die zerbrochene Rebe: Roman

Dagmar Tollwerth
E-Buch Text: 98 Seiten
Erschienen bei Karina Verlag, 25.03.2015
ISBN 9783903056299
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich kann gar nicht erklären, was mich genau an dem Buch begeistert hat. Mir gefällt die schöne Schreibe von Dagmar Tollwerth. Sie ist besonders leicht und aber auch sehr ausdrucksstark. Solange verkörpert ein Frauenbild, das ich mir beim Lesen sehr gut vorstellen konnte. Die tief empfundene Liebe (gegen die ganze Welt) zwischen Maurice und Solange hat mich regelrecht verzaubert. Der Druck, den Maurice empfindet, Solange ein sorgenloses Leben zu ermöglichen, treibt ihn in die Affäre mit der Comtesse, die auf ihn bei einer zufälligen Begegnung aufmerksam wird. Letzten Endes hat Maurices Versuch nur dazu geführt, dass er Solange verliert. Vielleicht wären sie glücklich geworden, wenn sie arm geblieben wären. Es ist sehr schwer zu beschreiben, wie stark und gelungen ihre Liebe in diesem Buch präsent wird, obwohl das Paar sich trennt. Dagmar Tollwerth zeigt dem Leser deutlich, dass Maurice sich seinen damaligen Fehler nicht verzeihen kann. Erst im hohen Alter kann er Frieden finden. Maurice wächst einem beim Lesen richtig ans Herz. Ich kann es nur empfehlen. Diese Geschichte über Liebe und Menschen zieht einen in seinen Bann und sie wird nicht langweilig. Das Liebespaar vergisst man sicher nicht.

  (5)
Tags:  
 
3 Ergebnisse