eisrosensommers Bibliothek

3 Bücher, 2 Rezensionen

Zu eisrosensommers Profil
Filtern nach
9 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(898)

1.664 Bibliotheken, 51 Leser, 6 Gruppen, 162 Rezensionen

fantasy, throne of glass, assassinin, champion, kampf

Throne of Glass - Die Erwählte

Sarah J. Maas ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.10.2015
ISBN 9783423716512
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(124)

254 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 10 Rezensionen

mord, thriller, spannend, serienmörder, cupido

Argus

Jilliane Hoffman , Sophie Zeitz , Tanja Handels ,
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 27.03.2015
ISBN 9783499269141
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

100 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

leben, sinn des lebens, philosophie, suche nach dem sinn des lebens, begegnungen

Das Café am Rande der Welt

John Strelecky , Bettina Lemke
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.12.2014
ISBN 9783423253574
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(534)

968 Bibliotheken, 5 Leser, 7 Gruppen, 64 Rezensionen

thriller, serienmörder, cupido, mord, miami

Morpheus

Jilliane Hoffman , Sophie Zeitz (Übers.) ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.11.2006
ISBN 9783499236914
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(393)

1.134 Bibliotheken, 66 Leser, 0 Gruppen, 117 Rezensionen

kerstin gier, jugendbuch, hotel, liebe, wolkenschloss

Wolkenschloss

Kerstin Gier
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 09.10.2017
ISBN 9783841440211
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Frankenstein (VORZUGSAUSGABE)

Mary Shelley
Sonstige Buchform
Erschienen bei Miniaturbuch, 01.11.2017
ISBN 9783861843658
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(153)

364 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

paper passion, liebe, royal, erin watt;, love

Paper Passion

Erin Watt , Franzi Berg
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.11.2017
ISBN 9783492061162
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(356)

800 Bibliotheken, 25 Leser, 1 Gruppe, 37 Rezensionen

bücher, tod, nationalsozialismus, juden, krieg

Die Bücherdiebin

Markus Zusak , Alexandra Ernst
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei cbj, 28.01.2015
ISBN 9783570403235
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Im Mittelpunkt der Geschichte steht Liesel, welche 1939 zu Pflegeeltern in die Nähe von München zieht. Während Liesel langsam zur Frau heranwächst, wachsen auch die Schwierigkeiten von Liesels neuer Familie. Denn was niemand wissen darf, Liesels Familie versteckt einen Juden im Keller.


Besonders interessant finde ich es, welche Rolle der Tod in dieser Geschichte übernimmt. Er scheint nicht nur allgegenwärtig zu sein, sondern ist auch der Erzähler von Liesels Erlebnissen. Er verkörpert nicht das reine Böse. Im Gegenteil: Er wird als sehr gütig dargestellt. Der Tod lässt einen Teil an Liesels Entwicklung haben und kann gleichzeitig von Schicksalen berichten, die einem aus Liesels Sicht verwehrt geblieben wären.


Liesels Reifeprozess ist elementar für die gesamte Handlung und verleiht dem Buch seinen Charme. Es macht Freude mit anzusehen wie ihr Handeln von Abschnitt zu Abschnitt selbst reflektierter wird und  sie sich nicht von der nationalsozialistischen Ideologie verdrehen lässt.


Neben dem Tod und Liesel bringt das Buch noch weitere gut durchdachte Charaktere hervor. Allesamt sind mit einer unglaublichen Liebe ins Detail entworfen worden. (Mein Favorit ist Liesels Pflegevater Hans.) 


Zusak hat einen sehr lebendigen und bildlichen Schreibstil, welcher die Denkanstöße im Buch gut unterstützt. Schließlich geht es in der Geschichte auch um die Macht der Worte.


Mir persönlich fiel es teilweise schwer der Handlung zu folgen, da manche Passagen sehr schleppend sind. Spannung steht bei diesem Buch nicht im Vordergrund. Des Weiteren unterbrechen eingeschobene Kommentare und Hintergrundinformationen durch den Erzähler den Lesefluss.


Die Bücherdiebin ist eine düstere, tiefsinnige Geschichte mit ganz viel Charme, welche einen vor allem durch ihre Charaktere mitten ins Herz trifft.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(244)

507 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

stephen king, gefängnis, todesstrafe, horror, thriller

The Green Mile

Stephen King , Joachim Honnef
Flexibler Einband: 526 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.02.2011
ISBN 9783453435841
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Seinen Titel verdankt dieses Buch dem grünen Linoleumboden, welchen die Insassen des Cold Mountain Gefängnisses bei ihrem letzten Gang überqueren mussten, bevor sie auf Old Sparky (dem elektrischen Stuhl) Platz nahmen.
Paul Edgecombe war 1932 Wärter in Cold Mountain und berichtet nun von seinen Erlebnissen im Todestrakt, sowie von dessen Angestellten (inklusive einer kleinen Maus mit großer Bedeutung) und dessen Häftlingen. Darunter befand sich auch der hünenhafte, mysteriöse John Coffey(- "wie das Getränk, nur anders geschrieben"), dessen Ankunft alles auf den Kopf stellte. 


Die Story ist in 6 Teile gegliedert und nicht chronologisch. Es werden so Ereignisse vorweggenommen, was der Spannung jedoch keinen Abbruch tut, da genauere Umstände vorerst verschwiegen werden. Des Weiteren wird von Dingen berichtet, welche auf den ersten Blick überflüssig zu sein scheinen und somit manche Passagen etwas langatmig wirken. Jedoch fügen sich im letzten Teil alle Fragmente zusammen und ergeben ein rundes Gesamtbild, welches jedem noch so unwichtig erscheinendem Detail seine Daseinsberechtigung gibt.


Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und facettenreich. Sie gewähren einen Einblick darin, wie unterschiedlich Menschen mit Macht über andere umgehen können. 
Kleiner Kritikpunkt: In manchen Situationen waren mir die Reaktionen einiger Charaktere zu untertrieben. Ins Besondere spreche ich hier vom Schluss, in dem alle vier Wärter für diese Extremsituation noch sehr gefasst wirkten. 


Besonders gut gefiel mir mit welcher Leichtigkeit King Pauls Gegenwart mit seiner Zeit im Todestrakt verknüpft. So fiebert man auf den Ausgang beider Storylines hin.


Fazit
The Green Mile ist ein Lese-Muss für jeden, der sich gerne mit dem Zusammenspiel aus Gut und Böse des menschlichen Seins auseinandersetzt. Ich habe das Buch mit Gänsehaut und einem dumpfen Gefühl in der Magenregion beendet.

  (0)
Tags:  
 
9 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks