ellenbt

ellenbts Bibliothek

28 Bücher, 6 Rezensionen

Zu ellenbts Profil
Filtern nach
28 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

supergau, zeitreise, kernkraftwerk, buecherseele, akw

Emma Laurent - Zwei Welten

Thomas Gotthardt
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Ungeheuer + Ulmer, 02.12.2015
ISBN 9783946061014
Genre: Kinderbuch

Rezension:


Inhalt:
Emma Laurent zieht mit ihrer Familie von München nach Südfrankreich auf das Gelände des Kernforschungszentrums Grimadan. Dass ihr Vater nicht an der Lösung aller Energieprobleme forscht, sondern an einem Projekt, das die Welt für immer verändern wird, erfährt Emma erst, als es bereits zu spät ist. Ein Störfall im Atomkraftwerk auf dem Gelände katapultiert sie und ihren Bruder Felix in ein Abenteuer, das ihre Vorstellungskraft sprengt und aus dem es kein Entrinnen gibt. Auf ihrer Flucht schließt Emma ein Bündnis, das sie immer weiter in eine ausweglose Situation manövriert und ihr eine folgenschwere Entscheidung abringt. Während Zielfahnder des französischen Innenministeriums versuchen, sie aufzuspüren, muss sie alles riskieren, um sich und ihren Bruder zu retten und den Wettlauf gegen die Zeit zu gewinnen.

Meinung:

Aufgrund des Klappentextes hatte ich eine Geschichte über zwei Kinder und ihr Kampf um das Überleben während einer Apokalypse gerechnet, jedoch überraschte mich der Autor mit einer Zeitreise-Abenteuergeschichte mit sowohl Sciencefiction als auch Action-Elementen. 
Das Geschehen findet im Jahre 2037 statt, und der Autor schafft es diese Zukunft realistisch darzustellen, da er selbstfahrende Autos und Datenbrillen alltäglich wirken lässt, dabei aber trotzdem nah am heutigen Entwicklungsstand bleibt. 
Die Protagonistin ist keine typische Heldin, sondern eher ein schnippischer Teenager, der eher ungewollt zusammen mit seinem kleinem und durchaus nervenden Brüder in die Vergangenheit katapultiert wird und an dem es nun ist die Welt zu retten. Das Verhalten der Protagonisten und auch ihre Beziehung zueinander wird altersgerecht und vor allen Dingen authentisch wiedergegeben.
Der Autor arbeitet geschickt mit Wechseln zwischen Vergangenheit und Zukunft, was jedoch manchmal etwas verwirrend sein kann...


 
Der Sprachstil aufgrund des Alters der Protagonisten eher jugendlich gehalten, trotzdem mangelt es dem Buch nicht an Action und Spannung. Am Ende kommt es zu einem großartigen Plot-Twist, den der Leser erahnen konnte, was jedoch die Spannung konstant hält. 

Alles in allem ein spannender und unterhaltsamer Roman für zwischendurch, der einen doch ab und zu zum Nachdenken bringt.  

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

154 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

hexen, chaos, ägypten, liebe, impress

Chaoskuss

Teresa Sporrer
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 05.05.2016
ISBN 9783646602531
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Inhalt:
**Die neue Reihe der »Rockstars«-Autorin Teresa Sporrer!**
Das Leben der 17-jährigen May wäre so viel einfacher, wenn sie sich nur mit den typischen Teenie-Problemen herumschlagen müsste. Doch May ist nicht wie die anderen – sie ist eine Hexe. Und trotzdem muss sie an ihrer Schule das normale Mädchen spielen. Immerhin ist sie nicht das einzige übernatürliche Wesen dort, weshalb es neben dem alltäglichen Highschoolwahnsinn auch Stress mit nervigen Vampiren, streitlustigen Walküren oder unzufriedenen Dämonen gibt. Aber dann lädt Noah – ein Mensch! – sie auf eine Halloweenparty ein und plötzlich scheint doch ein bisschen Normalität in Mays Leben einzukehren. Aber nicht für lange…
//Textauszug: Der Blitz erleuchtete die Scheune für mehrere Sekunden hell, bevor es ordentlich krachte. Die Scheune vibrierte und Leute kreischten. »GEH!«, brüllte ich Noah an. »Verschwinde sofort!« Es donnerte weitere Male und der starke Wind rüttelte wild am Holz. Meine Enttäuschung hatte sich zu grenzenloser Wut gewandelt. Ich wollte zerstören und vernichten. Durch den Wind das Holz brechen, den Boden mit Blitzen verbrennen und mit Regen fortschwemmen.//

Meinung: 


Insgesamt handelt es sich hierbei um eine sehr unterhaltsame Geschichte erzählt in einem lockeren und wunderbar leichten jugendlichen Schreibstil. Die Protagonistin May ist jedoch kein liebes Mädchen, sondern eher eine „Anti-Heldin“, nicht brav, sondern häufig bockig und immer mit einem sarkastischen Unterton, und gerade der verleiht der Geschichte einen tollen humorvollen Aspekt. Auch die anderen Nebenfiguren sind größtenteils sympathisch und liebevoll ausgearbeitet. Lediglich Noah stört diese Harmonie ein wenig. Das Buch ist größtenteils durchgehend spannend, auch wenn ein meine Meinung wichtiger und spannender Aspekt etwas untergeht und leider war der Verlauf der Geschichte leider manchmal etwas vorausschaubar, da bei einer so geringen Seitenzahl jede Nebenfigur auf Grund des begrenzten Platzes eine Rolle spielt und man daher schon ein paar mögliche Szenarien erahnen kann. Die Umstände des großen Finales haben mich dann aber doch überrascht, allerdings war mir hier die Protagonistin zu passiv und das ganze Ereignis zu schnell abgehandelt. Die unerwartete Wendung am abschließenden Ende des Buches erschien mir jedoch etwas zu „gewollt“, um eine Fortsetzung lesenswert zu machen, und wirkte für mich nicht authentisch.

Fazit:
Das Buch ist nicht tiefgründig und berührend, sondern ein amüsantes Unterhaltungsbuch über verschiedene mythologische Aspekte und das verrückte Teenagerleben mit bisweilen etwas schwierigen Charakteren. 

  (2)
Tags: ägyptische mythologie, chaoskuss, hexen, highschool storys, liebe, teresa sporrer, übernatürlche fähigkeiten   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

96 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

schule, freundschaft, jugendbuch, patrycja spychalski, heute sind wir freunde

Heute sind wir Freunde

Patrycja Spychalski
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbt, 28.03.2016
ISBN 9783570164105
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Rezension „Heute sind wir Freunde“ von Patrycja Spychalski

Der Jahrhundertsturm naht und trotzdem wird die Nachschreibeklausur nicht verschoben und sechs Schüler und ein verunsicherter Referendar bleiben trotz nahender Katastrophe in der Schule. Nach einem verunglückten Fluchtversuch, bei dem ein Schüler schwer verletzt wird und vom Lehrer ins Krankenhaus gebracht werden muss, bleiben Leo, Anton, Chris, Nell und Valeska alleine in der Schule zurück. Sie kennen sich alle kaum und sind alle verschieden, doch für einige ist diese Zusammenkunft eine unverhoffte Chance.


Kann diese eine Nacht mit praktisch Fremden sie so stark beeinflussen, dass sich ihr Leben für immer verändert?

Der Anfang des Buches ist noch relativ langatmig und von der Handlung her eher weniger spannend, da man erstmal mit den verschiedenen Protagonisten vertraut gemacht wird, was jedoch vollkommen ok ist, da die etwas klischeehaften aber trotzdem sympathischen Figuren alle von Grund auf verschieden sind, alle ihre persönlichen kleinen Probleme und Macken haben und sie alle im Laufe der Geschichte eine eigene ganz besondere Entwicklung durchmachen. Dann nimmt die Geschichte zunehmend an Fahrt auf und trotz des einfachen, jugendlichen Sprachstils, wird es dank der wechselnden Perspektiven nicht langweilig. Leider lässt die Spannung am Ende etwas nach. Ich habe mich zwar immer noch gut unterhalten gefühlt, allerdings fehlt irgendwie das große Finale und insgesamt hätte ich mir doch ein paar mehr Antworten auf einige Fragen gewünscht.

Insgesamt handelt es sich bei „Heute sind wir Freunde“ um ein unterhaltsames Jugendbuch über Freundschaft und Veränderungen, bei dem ich mir die Spannung jedoch etwas ausgeglichener verteilt gewünscht hätte. 

  (6)
Tags: freunschaft, jugendbuch, veränderung   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

35 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

wolken, piraten, wolkenreich, abenteuer, liebe

Das Geheimnis der schwarzen Grotte

Carina Raedlein
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 15.08.2016
ISBN 9783739217949
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Als sein Hund Diego ausreißt, trifft der Wolkenreichler Louis auf die Erdenbewohnerin Eva und weil zwischen ihnen sofort eine magische Verbindung besteht, folgt Eva ihn ins Wolkenreich, eine Welt im Himmel voller magischer Wesen, fliegender Schiffe und natürlich Piraten. Zudenen gehört auch Louis, denn er segelt auf der Dragonfly und entdeckt zusammen mit Kapitan Feuerbart neue Gefilde. Doch Eva merkt bereits kurz nach ihrer Ankunft das hier nicht alles so harmonisch ist wie es scheint, denn der hinterhältige Sandbart will den Schatz der schwarzen Grotte ausfindig machen und Louis und sie spielen eine bedeutsame Rolle in seinem bösartigen Plan.

Das Buch umfasst 327 Seiten, ist inhatlich jedoch etwas weniger kompakt, da es sehr große Seitenränder hat. Die Handlung verläuft zielgerichtet und ohne große Nebenhandlung und allzu viele Details. Die wenigen Charaktere sind liebevoll beschrieben und größtenteils sehr symphatisch, obwohl die Protagonistin Eva etwas naiv und unbeteiligt wirkt. Der Schreibstil ist sehr einfach und manchmal recht umgangssprahlich gehalten, sodass er mir nicht so recht die Atmossphäre des Wolkenreiches vermitteln konnte. Aufgrund des schlichten Schreibstils ist das Buch jedoch gerade für jüngere Leser geeignet. Der Anfang und der Mittelteil des Buches sind leider nur mittelmäßig gelungen, was jedoch das extrem überzeugende und spannende Ende ausgleichen kann, welches offen ist und Neugierde auf Band zwei weckt.

Die fantasievolle Geschichte mit liebenswürdigen Charakteren ist besonders für ein jüngeres Publikum ab etwa 11 Jahren empfehlenswert, Ältere allerdings sollten ihre Ertwartungen nicht zu hochschrauben. 

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(606)

1.126 Bibliotheken, 26 Leser, 1 Gruppe, 253 Rezensionen

1001 nacht, orient, liebe, märchen, jugendbuch

Zorn und Morgenröte

Renée Ahdieh , Dietmar Schmidt
Fester Einband: 390 Seiten
Erschienen bei ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 12.02.2016
ISBN 9783846600207
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Chalid Ibn al-Rashid, der grausame Kalif von Chorosan, heiratet jeden Tag ein junges Mädchen, doch jedes einzelne muss am folgenden Morgen sterben. Diesem grausamen Ritual ist auch Shiva zum Opfer gefallen und nun will ihre beste Freundin Shahrzad sie rächen, weshalb sie sich als freiwillige Braut meldet. In ihrer Hochzeitsnacht erzählt sie ihm eine Geschichte, welche sie jedoch nicht vor dem Morgengrauen beendet und so fesselt den Kalifen, der ihr deshalb eine Gnadenfrist schenkt. Und langsam beginnt Shahrzad Einblicke hinter die harte Fassade des Kalifen zu bekommen und fängt an, an seinem schrecklichen Ruf zu zweifeln.

Renée Ahdiehs Schreibstil ist sehr detailliert und bildgewaltig, sodass man sofort in die magische Welt des Orients entführt wird, auch wenn der Einstig in die Geschichte durch die etwas komplizierten und exotischen Namen erschwert wird. Auch die fremdsprachigen und orientalischen Begriffe sorgen für etwas Verwirrung, bis man das Glossar entdeckt. Alles in allem ist die Geschichte sehr vielfältig und komplex, da, obwohl die Liebesgeschichte im Vordergrund steht, trotzdem viel zusätzlich geschieht. Die Charaktere sind alle unglaublich ausgearbeitet und detailliert, weshalb sie mir auch größtenteils sehr sympathisch waren. Sharzi ist eine sehr starke Protagonistin, die sehr selbstbewusst und eigenwillig aber auch neugierig ist. Chalid ist zunächst der typische Antagonist, doch nach dem man merkt, dass er trotz harter Schale einen weichen Kern hat und das Morden nicht ganz freiwillig geschieht, wird er gleich viel liebenswürdiger. Die beiden verlieben sich dann doch (zu) schnell, allerdings schafft die Autorin es sehr authentisch wirken zulassen. Leider erscheint dann die typische, nervige Dreiecksgeschichte auf der Bildfläche, welche mein einziger Kritikpunkt am Buch ist, da es so etwas klischeehaftes eigentlich nicht nötig hat, da es nur so vor Spannung und überraschenden Wendungen strotz. Ich hoffe allerdings, dass im nächsten Buch mehr Magie im Spiel ist.

"Zorn und Morgenröte" ist eine spannende märchenhafte Geschichte, die sowohl kleine als auch große Leser in den fernen Orient entführt.

 

  (6)
Tags: orient, tausendundeinenacht, liebe, magie   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(576)

965 Bibliotheken, 20 Leser, 6 Gruppen, 164 Rezensionen

liebe, mobbing, außenseiter, jugendbuch, erste liebe

Eleanor & Park

Rainbow Rowell , Brigitte Jakobeit
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 02.02.2015
ISBN 9783446247406
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Sie sind beide Außenseiter, aber grundverschieden: Die pummelige Eleanor und der gut aussehende, aber zurückhaltende Park. Als er ihr im Schulbus den Platz neben sich frei macht, halten sie wenig voneinander. Park liest demonstrativ und Eleanor ist froh, ignoriert zu werden. In der Schule ist sie das Opfer übler Mobbing-Attacken und zu Hause hat sie mit vier Geschwistern und einem tyrannischen Stiefvater nur Ärger. Doch als sie beginnt, Parks Comics mitzulesen, entwickelt sich ein Dialog zwischen den beiden. Zögerlich tauschen sie Kassetten, Meinungen und Vorlieben aus. Dass sie sich ineinander verlieben, scheint unmöglich. Doch ihre Annäherung gehört zum Intensivsten, was man über die erste Liebe lesen kann.


Bewertung:

Eleanor & Park ist die Geschichte zweier Außenseiter, die zunächst nicht zueinander zu passen scheinen. Eleanor ist die Neue an der Schule kommt aus einem schwierigen Elternhaus und wird von allen, wegen ihrer roten Haare, der fülligen Figur und der eigenartigen Kleidung als “Rote Bombe” verhöhnt. Park dagegen ist gut aussehend, zurückhaltend und möchte eigentlich nur seine Ruhe. Doch die kann er vergessen, als aus ihrer flüchtigen Bekanntschaft langsam mehr wird.
Die Autorin schafft mit Eleanor und Park zwei sehr unterschiedliche Protagonisten. Auf der einen Seite Eleanor mit ihrer Außenseiterrolle und geprägt von ihrer familiären Situation, und auf der anderen Park, der sich oft zu weiblich und nicht von seinem Vater akzeptiert fühlt. Neben der sich langsam entwickelnden Beziehung der Protagonisten spielen auch sozialkritische Umstände und Mobbing eine große Rolle.
Die Geschichte wird in unterschiedlich langen, aber meist kurzen Kapiteln aus wechselnden Perspektiven der beiden Protagonisten erzählt. Rainbow Rowell lässt ihren beiden Protagonisten Zeit sich kennenzulernen und überstürzt nichts und so gelingt es ihr die wachsende Bindung und die Entwicklung der Protagonisten authentisch zu schildern und die Gefühle glaubwürdig zu transportieren. Ihr Schreibstil ist angenehmen und sehr locker und insgesamt ist das Buch etwas umgangssprachlich und einfach geschrieben.
Die Protagonisten waren mir fast das ganze Buch über sympathisch und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen aber zum Schluss verhält Eleanor sich meiner Meinung nach etwas unangebracht und anders, sodass ich ihre Handlungen nicht mehr ganz verstanden habe.


Ich fand das Buch „Eleanor und Park“ insgesamt sehr gut und kann es allen empfehlen, die gerne eine etwas andere Liebesgeschichte lesen würden. Ich denke das Buch ist für Mädchen und auch Jungen ab 13 Jahren geeignet, aber auch für Erwachsene lesenswert.

  

  (4)
Tags: ausseinseiter, erste liebe, liebe, mobbing   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

247 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

götter, percy jackson, griechische mythologie, mythologie, zeus

Percy Jackson erzählt: Griechische Göttersagen

Rick Riordan , Gabriele Haefs
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 12.01.2016
ISBN 9783551556615
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: götter, griechische mythologie, lexikon, percy jackson   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.059)

1.716 Bibliotheken, 20 Leser, 11 Gruppen, 81 Rezensionen

götter, percy jackson, griechische mythologie, fantasy, rick riordan

Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen

Rick Riordan , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.08.2011
ISBN 9783551310590
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.298)

2.571 Bibliotheken, 30 Leser, 28 Gruppen, 237 Rezensionen

märchen, fantasy, cornelia funke, spiegel, brüder

Reckless - Steinernes Fleisch

Cornelia Funke , Lionel Wigram ,
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Dressler, 14.09.2010
ISBN 9783791504858
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(599)

1.200 Bibliotheken, 25 Leser, 9 Gruppen, 106 Rezensionen

fantasy, märchen, cornelia funke, reckless, fuchs

Reckless – Lebendige Schatten

Cornelia Funke , Lionel Wigram , Cornelia Funke
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Dressler, 01.01.2012
ISBN 9783791504896
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(289)

634 Bibliotheken, 16 Leser, 5 Gruppen, 75 Rezensionen

märchen, reckless, cornelia funke, spiegelwelt, liebe

Reckless - Das goldene Garn

Cornelia Funke
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.02.2015
ISBN 9783791504964
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(272)

444 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 5 Rezensionen

venedig, cornelia funke, kinderbuch, diebe, freundschaft

Herr der Diebe

Cornelia Funke , Cornelia Funke
Buch: 400 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.05.2014
ISBN 9783841502940
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(420)

818 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 39 Rezensionen

fantasy, drachen, abenteuer, kinderbuch, cornelia funke

Drachenreiter

Cornelia Funke , Cornelia Funke
Fester Einband: 447 Seiten
Erschienen bei Dressler, 01.02.1997
ISBN 9783791504544
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(712)

1.301 Bibliotheken, 31 Leser, 10 Gruppen, 114 Rezensionen

vampire, hexen, dämonen, liebe, hexe

Die Seelen der Nacht

Deborah Harkness , Christoph Göhler
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.01.2013
ISBN 9783442377190
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.023)

4.633 Bibliotheken, 78 Leser, 6 Gruppen, 49 Rezensionen

fantasy, mittelerde, elben, ring, zwerge

Der Herr der Ringe

J. R. R. Tolkien , Margaret Carroux (Übers.) , E.-M. von Freymann (Übers.)
Fester Einband: 1.293 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 01.12.2014
ISBN 9783608938289
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(839)

1.975 Bibliotheken, 30 Leser, 4 Gruppen, 181 Rezensionen

fantasy, maggie stiefvater, liebe, jugendbuch, magie

Wen der Rabe ruft

Maggie Stiefvater , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei script5, 09.10.2013
ISBN 9783839001530
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6.636)

8.276 Bibliotheken, 67 Leser, 13 Gruppen, 143 Rezensionen

fantasy, bücher, jugendbuch, cornelia funke, tintenwelt

Tintenherz

Cornelia Funke ,
Buch: 567 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.11.2010
ISBN 9783841500120
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.295)

2.945 Bibliotheken, 32 Leser, 6 Gruppen, 202 Rezensionen

dystopie, liebe, fraktionen, die bestimmung, veronica roth

Die Bestimmung

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.10.2013
ISBN 9783442479443
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(462)

621 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

löcher, jugendbuch, schatz, camp, freundschaft

Löcher

Louis Sachar , Birgitt Kollmann , Wolf Erlbruch , Max Bartholl
Flexibler Einband: 295 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 31.03.2017
ISBN 9783407740984
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.622)

8.445 Bibliotheken, 69 Leser, 23 Gruppen, 110 Rezensionen

fantasy, harry potter, magie, zauberei, hogwarts

Harry Potter und der Feuerkelch

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 19.02.2008
ISBN 9783551354044
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.689)

10.112 Bibliotheken, 76 Leser, 9 Gruppen, 345 Rezensionen

krebs, liebe, tod, krankheit, john green

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2014
ISBN 9783423625838
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.051)

3.255 Bibliotheken, 55 Leser, 4 Gruppen, 253 Rezensionen

computerspiel, jugendbuch, thriller, erebos, sucht

Erebos

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 485 Seiten
Erschienen bei Loewe, 06.06.2011
ISBN 9783785573617
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12.558)

15.270 Bibliotheken, 105 Leser, 32 Gruppen, 445 Rezensionen

dystopie, liebe, panem, hungerspiele, jugendbuch

Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss , Werbeagentur Hauptmann & Kompanie
Buch: 416 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2012
ISBN 9783841501349
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.540)

3.889 Bibliotheken, 40 Leser, 25 Gruppen, 423 Rezensionen

liebe, dystopie, ky, cassia, zukunft

Die Auswahl - Cassia & Ky

Ally Condie , Stefanie Schäfer
Fester Einband: 452 Seiten
Erschienen bei Fischer FJB, 27.01.2011
ISBN 9783841421197
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.868)

2.685 Bibliotheken, 40 Leser, 13 Gruppen, 134 Rezensionen

götter, griechische mythologie, fantasy, percy jackson, olymp

Percy Jackson - Diebe im Olymp

Rick Riordan , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.08.2011
ISBN 9783551310583
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
28 Ergebnisse