Leserpreis 2018

engel-07s Bibliothek

231 Bücher, 231 Rezensionen

Zu engel-07s Profil
Filtern nach
231 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

32 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"fantasy":w=2,"urban fantasy":w=2,"abenteuer":w=1,"magie":w=1,"reihe":w=1,"zeitreise":w=1,"andreas suchanek":w=1,"das erbe der macht":w=1,"erbe der macht":w=1,"wechselbalg magie aurafeuer zeitmaschine freundschaft lichtkämpfer schattenkämpfer":w=1

Das Erbe der Macht - Band 15: Schattendieb

Andreas Suchanek
E-Buch Text: 170 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 08.01.2019
ISBN 9783958343283
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Freunde haben nur noch eine Chance Alex zu retten, dafür müssen sie in die Vergangheit reisen. Aber werden sie die Lösung finden? Und werden sie es rechtzeitig schaffen?
Unterdessen sind Chloe, Eliot und Johanne auf dem Weg in ein Splitterreich, in der Hoffnung Leonardo zu finden. Stattdessen entdecken sie etwas ganz anderes....

Auch diesmal konnte ich das Buch erst wieder aus der Hand legen, als ich am Ende angelangt war. Jedesmal nehme ich mir vor es nicht in einem Rutsch "durchzusuchten" und jedesmal versage ich wieder. 
Es war aber auch zu spannend. Darüberhinaus hat mir der Einblick in die geschichtliche Vergangheit gut gefallen.
Am Besten allerdings fand ich ja die Wendung am Schluß. Welche? das verrate ich nicht, wo bliebe denn sonst die Lust den Band selber zu lesen?
Also los greift zu und lasst euch überraschen!


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

"sonstiges thriller":w=1

Lüge nie!

Kate White , Matthias Frings
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 07.12.2018
ISBN 9783746634272
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Meine Meinung:

Die Geschichte hat mich soweit (mit Abstrichen) gut unterhalten - auch wenn es kein Buch sein wird, welches mir im Gedächnis haften bleibt.

Was ich schade finde ist die Einteilung in das Genre "Thriller". Meiner Meinung nach gehört das Buch nicht dahin, denn dafür war es insgesamt zu wenig spannend. So hatte ich eindeutig andere Erwartungen an das Buch. Besonders nach dem ich den Klapptext gelesen hatte.
Bis es überhaupt einmal spannend wird, vergehen etliche Seiten.
Klar wollte auch ich wissen, wer der Mörder ist und das Buch las sich auch rasch und unkompliziert. Aber der besondere "thrill" kam bei mir nicht auf. Und besonders das Ende war mir ehrlich gesagt zu aprupt und unspektakulär.

Fazit:
ein Buch für "Zwischendurch", welches sich schnell und einfach lesen läst.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

110 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"magie":w=2,"seelenwächter":w=2,"chroniken der seelenwächter":w=2,"nicole böhm":w=2,"die chroniken der seelenwächter":w=2,"jaydee":w=2,"fantasy":w=1,"urban fantasy":w=1,"urban-fantasy":w=1,"greenlight press":w=1,"urban fantas":w=1,"lieblingsreihe":w=1,"jahreshighlight":w=1,"jessamine":w=1,"staffel 2":w=1

Die Chroniken der Seelenwächter - Vergiss mich nicht

Nicole Böhm
E-Buch Text: 460 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 25.05.2017
ISBN 9783958342736
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Staffelfinale ist da!

Jaydee muss unbedingt nach Ud-dáva um Cassandra zu befreien, doch wie soll er dahin kommen? Die Zeit drängt, denn Jess geht es immer schlechter. Währenddessen bereitet Ananka alles für den finalen Schlag gegen die Seelenwächter vor.

24. Bände sind es mittlerweile die Nicole Böhm geschrieben hat.
Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie ich den 1 Band gelesen habe, nein eher verschlungen. So geht es mir mit jedem Band. Ich kann einfach nicht genug von den Seelenwächtern bekommen. :)

Und jetzt haben wir das Staffelfinale erreicht. Wahnsinn!

Normalerweise fehlen mir nicht unbedingt die Worte..... aber hier fällt es mir richtig schwer welche zu finden, noch dazu die richtigen...
Ich bin einfach überwältigt! Es stimmt einfach alles! Das Finale ist einfach so genial!!!!

Ich mach´s kurz:
Lest es einfach selber, dann wisst ihr was ich meine :)

Danke Nicole!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

33 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"gesundheit":w=1,"lesezeichenfee":w=1,"fee 2018":w=1,"fee empfiehlt nicht":w=1,"ulrich kühnemann":w=1,"gesundheitsirrtümer":w=1,"gesundsein":w=1,"basisbuch des gesundseins":w=1

Basiskurs von der Kunst des Gesundseins

Ulrich Kühnemann
Flexibler Einband: 148 Seiten
Erschienen bei epubli, 19.11.2018
ISBN 9783746782072
Genre: Sachbücher

Rezension:

In seinem Buch "Basiskurs von der Kunst des Gesundseins" verspricht Ulrich Kühnemann dem Leser typische Gesundheitsfallen zu beleuchten; Hintergründe zu erklären; aktuelle Studien auszuwerten; konkrete Empfehlungen zugeben, worauf man im und beim Leben wirklich achten sollte und Tipps an die Hand zu geben, wie man diese im Alltag umsetzten kann.

Ich war schon sehr gespannt auf das Buch, besonders da ich mich mit dem Thema "Gesundheit" schon eine Weile beschäftige.

Leider ist dieses Buch sehr oberflächlich gehalten. Wenn man sich bereits auch nur ein bischen mit diesem Thema beschäftigt hat, erfährt man hier nichts Neues. Darüberhinaus scheinen die Themen willkürlich ausgesucht und in keinem Zusammenhang zu stehen.
Auch in einem "Basisbuch" gehört nach meinem Empfinden die Verdeutlichung der Zusammenhänge, wie z.B. der menschliche Körper Nahrung verstoffwechselt. Leider fehlt solch ein Einblick komplett. Dadurch kann der Leser nicht nachvollziehen, wie alles zusammenhängt und wo er in Zukunft vielleicht ewas verändern kann. Die Beispiele die der Autor bespricht sind eben nur Beispiele und sind daher nicht übertragbar.
Bei vielen Dingen stellt der Autor zwar aus seiner Sicht klar, was er persönlich als "nicht gut" ansieht, aber wirkliche Alternativen gibt er dem Leser nicht an die Hand. Das gehört aber für mich definitiv zu einem guten Ratgeber dazu. Dadurch fühlt man sich als Leser schon sehr alleine gelassen.
Außerdem gibt es ein paar Punkte, die er meines Erachtens sehr unglücklich ausgedrückt hat. Ebenso verstrickt er sich in verschiedenen Kapiteln in Widersprüchen. Das kann durchaus zum  Protest beim Leser führen. Dadurch verliert das Buch an Glaubhaftigkeit.

Fazit:
Insgesamt war mir dieses "Basisbuch" zu kurz, zu oberfächlich und zu widersprüchlich. Außerdem fehlen an verschiedenen Stellen gute Alternativen zu den angeführten "falschen Dingen".

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 29 Rezensionen

"weihnachten":w=3,"kinderbuch":w=2,"drachen":w=2,"freundschaft":w=1,"kinder":w=1,"freunde":w=1,"weihnachtsmagie":w=1,"weihnachten kinderbuch":w=1,"weihnachtsdrache":w=1,"weihnachtsdrachen":w=1

Ferdinand der letzte Weihnachtsdrache

Harings Audrey , Stefanie Ziermann
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei AH Tales and Stories S.L., 25.11.2018
ISBN 9788494830341
Genre: Kinderbuch

Rezension:

"Ferdinand der letzte Weihnachtsdrache" von Audrey Harings

Weihnachtsdrache? Ja ihr habt richtig gelesen. Ferdinand ist ein  Weihnachtsdrache, der letzte Weihnachtsdrache.

Dieser lebt verborgen in einer Höhle und beschützt seit Jahrhunderten die 3 Dracheneier, in denen seine Geschwister schlummern. Doch Ferdinand hat seine Magie verloren, als die Menschen aufhörten an die Weihnachtsdrachen zu glauben. Sein einsamens Dasein änder sich, als eines Tages Hugo die Fledermaus in Ferdinands Höhle plumpst. Endlich ist Ferdinand nicht mehr alleine. Wenn es doch nur jemand da draußen gäbe, der an ihn glauben würde, dann bekäme er seine Magie wieder. Aber wer weiß, vielleicht entdeckt jemand ja die alte Geschichte über die Weihnachtsdrachen?

Die Geschichte ist zwar für Kinder, aber mich hat sie als Erwachsener genauso verzaubert. Die Geschichte ist wunderschön und einfach magisch, die Figuren so liebenswert und goldig! Diese Geschichte bringt die Magie von Weihnachten zurück! Und die super süßen Zeichnungen machen das Buch zu etwas ganz besonderem!

Holt Euch dieses magische Buch und erlebt die wundervollen Momente mit Ferdinand dem Weihnachtsdrachen!




  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"kinderbuch":w=1,"tiere":w=1,"buchreihe":w=1,"tierquälerei":w=1,"kinderbuchserie":w=1,"audrey harings":w=1,"schlaue tiere":w=1,"unzertrennliche freunde":w=1,"dramatische rettungsaktion":w=1

CanGu und die wilden Bienen

Audrey Harings , Stefanie Ziermann
Flexibler Einband: 184 Seiten
Erschienen bei AH Tales and Stories S.L., 04.11.2018
ISBN 9788494830358
Genre: Kinderbuch

Rezension:

CanGu und die wilden Bienen von Audrey Harings ist der 3 Band um die tierischen Freunde.

Diesmal muss das CanGu Team der Tigerkatze Simba und den Ratten helfen, denn die Stadtverwaltung hat beschlossen, etwas gegen die Rattenplage zu tun und Gift in den Kanal zu leiten.
Ein weiteres tierisches Abenteuer beginnt.

Wir kannte das CanGu Team noch nicht und waren sehr neugierg auf das tierische Gespann.
Wie immer bei Audrey Harings Bücher ist die Schrift schön groß, die Kapitel nicht zu lang und die Geschichte kindgerecht erzählt. Auch diesmal wird das Buch durch die vielen passenden Ilustrationen bereichert. Die Geschichte ist spannend und einfach liebenswert.
Audrey Harings zeigt wieder einmal wie wichtig Freundschaft, Zusammenhalt und Mut sind.
 
Uns hat das Abenteuer des CanGu Team sehr gut gefallen - nur länger hätten wir uns das Buch gewünscht. ;)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

28 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"thriller":w=5,"träume":w=5,"liebe":w=2,"psychothriller":w=2,"träumen":w=2,"roman":w=1,"mord":w=1,"spannung":w=1,"unterhaltung":w=1,"vertrauen":w=1,"macht":w=1,"gefahr":w=1,"intrigen":w=1,"geld":w=1,"selbstmord":w=1

Lucid - Tödliche Träume

Christoph Mathieu , Dennis Todorovic
E-Buch Text
Erschienen bei beTHRILLED by Bastei Entertainment, 10.07.2018
ISBN 9783732562800
Genre: Fantasy

Rezension:

"Lucid - Tödliche Träume" von Christoph Mathieu


Sign ist eine Träumerin, aber nicht irgendeine, sondern eine
luzide Träumerin. Das bedeutet, dass sie ihre Träume steuern kann. Als Sign den Neurologen Fabian Hardenberg
trifft, ist es die große Liebe und noch viel mehr, denn Sign ist für Fabian sein Ticket zu wissenschaftlichem Ruhm. Sign ist so begabt, dass sie sogar Botschaften aus ihren Träumen an die Außenwelt senden kann. Aber wo es so etwas Besonderes gibt, ist auch die Gier nach Macht nicht weit weg.

Das Cover passt perfekt zur Geschichte und hat mich sofort neugierig gemacht. Ich war von der ersten Seite an gefesselt und bin förmlich durch die Seiten geflogen.
Der Erzählstrang wird durch eingefügte Traumsequenzen ergänzt. Hier lernt der Leser die Charakter auf einer ganz anderen Ebene kennen. Das fand ich richtig interessant! Außerdem ist es Christoph Mathieu super gelungen den Verarbeitungsprozess der in den Träumen stattfindet sehr anschaulich und nachvollziehbar darzustellen. So konnte ich verfolgen, wie sich Sign nach und nach verändert, bedingt durch all das was sie erlebt.

Die Geschichte wird im Verlauf immer düsterer, denn der Autor zeigt ganz klar, was passieren kann, wenn die Gier nach Macht das menschliche Gewissen ausschaltet.

Ein wirklich gelungener Thriller! Spannend, beunruhigend und emotinonal. Sehr lesenswert!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

21 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"humor":w=3,"tod":w=2,"roman":w=1,"satire":w=1,"humorvoll-nachdenklich":w=1

Der Tod ist schwer zu überleben

Sebastian Niedlich
E-Buch Text
Erschienen bei dotbooks Verlag, 03.11.2018
ISBN 9783961483730
Genre: Humor

Rezension:

"Der Tod ist schwer zu überleben" von Sebastian Niedlich ist der 2 Teil um den Tod und seinen Nachfolger.

Nachdem Martin, der eigentlich Nachfolger seines besten Freundes dem Tod hätte werden sollen, doch nicht stirbt, tauchen andere Kanditaten für das Amt des Todes auf.
Allerdings stellt sich die Frage, wer denn nun der Richtg ist? Und während Tod tatsächlich langsam stirbt stellt sich Martin die Frage, ob er sich vor seiner Verantwortung drücken darf.

Das Cover hatte mich sofort angesprochen. Der Tod mit einem Schmetterlingsnetz! Und dann dieser Titel! Das klang nach viel Humor. Und genauso war es auch.
Nachdem ich den 1 Band nicht kannte, war ich gespannt, ob mir vielleicht Hintergrundwissen fehlen würde. Tat es nicht. Die Geschichte war gut nachvollziehbar und las sich locker und humorvoll. Dennoch gab es ebso ernste und traurige Momente, die sich aber herrvoragend in den Fluss der Geschichte einfügten.

Das Besondere waren für mich eindeutig die Dialoge zwischen Thantos (Tod) und Martin. Witzig und spritzig brachten mich diese immer zum schmunzeln, kichern oder lachen.

Vorsicht Spoiler!!!

Meine absolute Lieblingsstelle:
Tod räusperte sich. »Entschuldige bitte, wenn ich mich in den Familienausflug einmische, aber was soll das Ganze? Ich verstehe, weshalb du Tobias mitgebracht hast, immerhin kann er mich sehen, aber deine … Wie nennt man das, wenn jemand mal verheiratet war, dann aber nicht mehr und dann wieder zusammengekommen ist?«
»Kompliziert. Kompliziert nennt man das«, sagte ich.
»Warum hast du deine Komplikation mitgebracht?«

Fazit:
Eine herrlich humorvolle Geschichte, die es dennoch schafft ernst und emotional zugleich zu sein.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

"das erbe der macht":w=4,"fantasy":w=3,"urban fantasy":w=3,"andreas suchanek":w=3,"magie":w=2,"reihe":w=1,"buchreihe":w=1,"zeit":w=1,"schatten":w=1,"licht":w=1,"vergessen":w=1,"bran":w=1,"leonardo":w=1,"castillo":w=1,"cixi":w=1

Das Erbe der Macht - Band 14: Chronikblut

Andreas Suchanek
E-Buch Text: 137 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 20.11.2018
ISBN 9783958343184
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Freunde sind sich einig: Alex muss gerettet werden und die Zeit rennt davon. Also beschließen sie Alex zu entführen. Doch der Plan läuft alles andere als reibungslos. Leonardo begibt sich unterdessen auf die Suche nach Informationen zu Bran. Was er allerdings nicht weiß: dieser lebt und spinnt ein integrantes Netz.

Dieser Band ist wieder voller Action und Spannung. Ich bin förmlich durch die Seiten geflogen, gefesselt von dieser magischen Welt. Auch diesmal gibt es wieder einige Überraschungen und wie "fast immer" einen gemeinen Cliffhanger. Die Figuren sind einfach toll - auch die Bösewichter. Inzwischen fühlen sich Jen und & Co. schon wie "Familie" an. Kein Wunder also, dass die Bände immer viel zu kurz sind.


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

64 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"serie":w=1,"dystopie":w=1,"träume":w=1,"traum":w=1,"sammelband":w=1,"alptraum":w=1,"gedächtnis":w=1,"krone":w=1,"prinzessinen":w=1

Königreich der Träume - Der goldene Käfig : Die Brücke der Schlafenden

I. Reen Bow
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 20.09.2018
ISBN 9783958343078
Genre: Fantasy

Rezension:

Königreich der Träume - Der goldene Käfig : Die Brücke der Schlafenden ist der 1 Sammelband von I. Reen Bow

Enthalten sind die ersten 3 Sequenzen:
die schlafende Prinzessin
die gefangene Prinzessin
die träumende Prinzessin

Als Jessica Blair eines Tages in einem muffigen Motelzimmer erwacht, ist sie irritiert. Sie weiß nicht wer sie ist. Der einzige Hinweis ist ein Busticket in das »Königreich der Träume« und ein Name, den jemand mit Lippenstift auf ihren Badezimmerspiegel geschrieben hat.
Das "Königreich der Träume" ist eine riesige Attraktion, denn hier werden die Träume der weltberühmten Träumerin real.
Da das Ticket so ziemlich das Einzige ist, was Jessica eine Richtung weist, macht sie sich auf den Weg. Im Bus lernt sie Dave kennen, einen Gardist im Königreich der Träume, der ihr in schillernden Farben von Magie, Schlössern und Einhörnern erzählt. Doch Jessica begegnet wahr gewordenen Alpträumen, die sie zu jagen beginnen. Dave scheint ihre einzige Rettung zu sein. Jessica beginnt nach ihrer Vergangheit zu suchen, doch was ist real und was nicht? Wem kann sie überhaupt vertrauen?

Das Hardcoverbuch ist einfach wunderschön gestaltet. Schon das Cover ist einfach traumhaft schön. Die goldenen Schmetterlinge als Krone, die sich von dem dunklen Hintergrund abheben und die verschnörkelte Schrift ergeben ein wunderbares Zusammenspiel. Dies setzt sich im Buch selber fort. Jedes Kapitel hat ein kleines Krönchen und Schmetterlinge tauchen immer wieder auf den Seiten auf.

Nun zum Inhalt:
Um es gleich vorweg zu nehmen: Ich bin absolut begeistert!
Die Idee ist einfach genial und super umgesetzt!

Die Geschichte legt gleich von Anfang an ein spannendes Tempo vor, welches sich zum Ende hin noch steigert. Schon nach der ersten Seite war ich total gefesselt. Verwirrend, war mein erster Eindruck, aber im positiven Sinne. Es ergaben sich nach kurzer Zeit schon unendlich viele Frage, die mir im Kopf herumgegeistert sind und ich liebe genau solche Bücher!
Jessica´s Weg mitzuverfolgen, gleicht einer Achterbahnfahrt, aber in der Geisterbahn. Man weiß nie was als nächstes hinter der Kurve lauert oder sich im Schatten versteckt hält. Im Verlauf bekommt man als Leser immer mehr Informationen, die einen zu neuen Spekulationen veranlassen. Genial!

I. Reen Bow schreibt sehr detailiert und phantasievoll. Ihre Figuren sprühen geradezu vor Leben und sind alle einfach fantastisch skizziert. Immer wenn ich dachte, ich könnte diesen oder jenen nun einschätzen, passierte etwas und ich war mir wieder nicht sicher.

Für mich ist die Geschichte eine Mischung aus Matrix und den Tributen von Panem aber doch anders. Auf jeden Fall konnte ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen und habe es in einem Haps verschlungen. Ich kann es kaum erwarten bis der 2 Sammelband herauskommt.

Wer also gerne Fantasy liest und es liebt mitzurätseln, der muss unbedingt zugreifen!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

60 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"magie":w=4,"urban fantasy":w=4,"liebe":w=3,"fantasy":w=3,"nicole böhm":w=3,"der weg in die hölle":w=3,"dämonen":w=2,"greenlight press":w=2,"seelenwächter":w=2,"chroniken der seelenwächter":w=2,"die chroniken der seelenwächter":w=2,"jaydee":w=2,"band 23":w=2,"ashriel":w=2,"spannung":w=1

Die Chroniken der Seelenwächter - Der Weg in die Hölle

Nicole Böhm
E-Buch Text
Erschienen bei Greenlight Press, 23.05.2017
ISBN 9783958342637
Genre: Fantasy

Rezension:

Band 23 der Seelnwächter hat es wieder in sich.

Endlich, nach 8 Jahren weiß Jess nun wo ihre Mutter ist. Gemeinsam mit Jaydee wollen sie sie zurückzuholen. Allerdings wird dies bestimmt kein Spaziergang.
Die Menschen die Akil gerettet hat sind immer noch in Gefahr und so versuchen Ben und Akil diese in Sicherheit zu bringen. Wird ihnen dies gelingen? oder ist der Gegner übermächtig?

Und wieder ist es Nicole Böhm gelungen, dass ich den Band in einem Rutsch gelesen habe. Ich bin immer wieder beindruckt, welche Fäden sich nach und nach zu einem Muster zusammenfügen. Und obwohl ich nach diesem Band schon einen viel besseren Überblick habe, gibt es dennoch schwarze Flecken die sich noch nicht ins Gesamtbild einfügen wollen.
Nicole Böhm schafft es immer wieder aufs Neue mich zu überraschen und das noch genauso wie am Anfang. Die Spannung bleibt auf einem hohen Niveau und die Charaktere machen im Verlauf der Geschichte eine authentische Entwicklung durch.

So auch in diesem Band! Es ist und bleibt spannend, überraschend, und emotional. Die Geschichte selber ist einfach unglaublich flüssig und ich freue mich jedesmal riesig, wenn ich in die Welt der Seelnwächter eintauchen kann.

Eine unglaublich tolle Reihe, die ich wirklich jedem der Fantasy liebt nur ans Herz legen kann!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"selbstmord":w=2,"mobbing":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"schule":w=1,"kampf":w=1,"gerechtigkeit":w=1,"gleichgültigkeit":w=1,"ignoranz":w=1,"machtlosigkeit":w=1,"nicht wegschauen":w=1,"marion hat sich erhängt":w=1,"unverständliches verhalten":w=1,"fehlverhalten der schule":w=1

Marion, für immer 13

Nora Fraisse , Monika Buchgeister
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.10.2018
ISBN 9783404610112
Genre: Biografien

Rezension:

Dieses Buch ist leider eine wahre Geschichte!

Nora Fraisse`s Tochter Marion nimmt sich mit 13 völlig überraschend das Leben. Die Mutter kann es nicht fassen und macht sich auf die Suche nach dem Grund. Nach und nach kommt sie dem Ausmaß des Mobbings auf die Spur, dem ihre Tochter ausgesetzt war.


In ihrem Buch versucht Nora Fraisse nicht nur die Hintergründe zu verstehen und die Wahrheit ans Licht zu holen, sonder sie versucht auch die Geschehnisse aufzuarbeiten.

Ein schweres Thema. Und das Schlimmste, was sich Eltern nur vorstellen können - ihr Kind begraben zu müssen.

Das Buch richtet sich an ihre Tochter und ist voll mit Gefühlen. Trauer, Wut, Unverständniss, all das überflutet einen beim Lesen. Zum Teil musste ich das Buch auf die Seite legen und eine Pause machen, da es mir sehr unter die Haut ging. Die vielen Fragen die der Autorin duch den Kopf gehen (und in so einer Situation vermutlich jedem) konnte ich ebenso absolut nachempfinden.
Der großteil des Buches handelt davon, wie Nora Fraisse versucht die Wahrheit herauzufinden und dies gestaltet sich sehr sehr schwer.,denn gerade die Schule stellt sich unglaublich stur. Mir fiel es beim Lesen unheimlich schwer ruhig zu bleiben, in Betracht von so viel Ingnoranz und Unmeschlichkeit.

Nora Fraisse ist eine starke Frau, die auch ihre eigenen Fehler nicht beschönigt und unter anderem durch dieses Buch aufrüttel möchte. Stark gegen Mobbing, nicht weg sehen, helfen, sensibilisieren, all das sind ihre Ziele.

Ich kann nur sagen: ich bin von ihrer Entschlossenheit und ihrem Durchhaltevermögen sehr beeidnruckt!

In diesem Sinne: Lest das Buch, gebt es weiter, diskutiert darüber, schaut hin - damit unsere Kinder besser geschützt werden können, so dass keines aus lauter Verzweiflung diesen letzten grausamen Ausweg wählen muss!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"kinderbuch":w=2,"buchreihe":w=1,"abenteuerliche geschichte":w=1,"kinderbuchserie":w=1,"wunderlampe":w=1,"sharj":w=1,"unzertrennliche freunde":w=1

Sharj und die Geister des Windes

Audrey Harings , Stefanie Ziermann
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei AH Tales and Stories S.L., 01.10.2018
ISBN 9788494830334
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Sharj und die Geister des Windes von Audrey Harings ist der Finalband um Sharj und ihre Abenteuer.

Auf Vintosa ist die Not groß. Die vier Windgeister sind plötzlich verschwunden. Aber ohne ihre Geister verhungern die Völker. Sharj und ihre Freunde reisen mit ihren Kompassen in die Welt Vintosa. Diesmal sind auch Mona und Josés Hündin Lola dabei.
Werden die Freunde herausfinden, was mit den Windgeistern geschehen ist? Können die Vintosa retten?

Ich kenne die Vorbände nicht und war daher besonders gespannt, wie gut ich in die Geschichte hineinfinden werde.
Ich hätte mir überhaupt keine Gedanken machen müssen, denn das Buch startet gleich zu Beginn mit einer übersichtlichen und aufschlußreichen Zusammenfassung.
Die einzelnen Kapitel haben genau die richtige Länge und jedes Kapitel beginnt mit einer wunderbar farbigen Zeichnung.
Wie schon bei anderen Bücher der Autorin, ist auch in diesem wieder Freundschaft und Zusammenhalt groß geschrieben. Die Geschichte ist wirklich spannend und abwechslungsreich. Auch waren wir am Ende über die Auflösung überrascht. Audrey Harrings hat hier ein weiteres tolles Buch geschrieben, das nicht nur meine Kinder sondern auch mich in seinen Bann gezogen hat.

Uns hat es großen Spaß gemacht Sharj und ihre Freunde auf ihrem spannenden Abenteuer zu begleiten.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Die Nachtflüsterin

Angie Westhoff , Regina Kehn
Buch: 224 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.11.2013
ISBN 9783841502599
Genre: Kinderbuch

Rezension:


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

406 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

"märchen":w=7,"fluch":w=4,"wolf":w=4,"das vermächtnis der grimms":w=4,"fantasy":w=3,"spannung":w=3,"magie":w=3,"verrat":w=3,"eifersucht":w=3,"morde":w=3,"nicole böhm":w=3,"liebe":w=2,"familie":w=2,"reise":w=2,"fantasie":w=2

Das Vermächtnis der Grimms

Nicole Böhm
Flexibler Einband: 430 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag GmbH , 31.10.2018
ISBN 9783959918312
Genre: Fantasy

Rezension:

"Das Vermächtnis der Grimms" von Nicole Böhm ist der 1 Teil der voraussichtlichen Dilogie um die Märchenwelt Abalion

Brayden ist in die Fußstapfen seines Vaters getreten und arbeitet bei der Special Task Force. Seine Schwester Kris hat eine besondere Gabe die nur noch ihr Bruder kennt. Als Kris eines Tages von den Grimm-Morden hört und dabei durch ihre Gabe etwas erfährt, was vielleicht bei der Aufklärung helfen könnte, holt Brayden sie mit ins Boot.
Aber so einfach gestaltet sich das Ganze nicht, denn es scheint, als ob der Grimm, ein wolfsartiges Wesen, das durch die Märchen der Brüder Grimm in die Welt der Menschen dringt jeden verflucht, der über ihn liest. Langsam weiß Kris nicht mehr, was Realität und Fantasie ist und vor allem: Wem kann sie noch trauen?


Nicole Böhm verzauberte mich schon mit den Seelenwächtern.
Nun hatte ich das Vergnügen eine weitere grandiose Geschichte aus ihrer Feder lesen zu dürfen.
Wie ich es bereits von der Autorin kenne, gestaltete sich die Geschichte turbulent, spannend und wartete mit immer neuen Überraschung auf, so dass ich das Buch notgedrungen nur zum Schlafen und Arbeiten aus der Hand legen konnte. Gekrönt wurde das Ganze mit dem Protagonisten Ash, der anscheinend von einer unheilvollen Situtation in die Nächste stolpert und das alles nur durch seinen Humor zu verkraften scheint.
Aber auch alle anderen Protagonisten sind einzigartig und so detailiert beschrieben, dass sie sich hier bei mir im Wohnzimmer ausgebreitet haben. Auch die Szenerie ist einfach so fantastisch beschrieben, dass ich das Gefühl hatte, dass sie sich ebenso aus den Seiten gehob hat. 
Die Geschichte endet, wie ich es von Nicole Böhm schon kenne, mit einem Cliffhanger, der das Warten auf den 2 Teil (der voraussichtilich im Oktober 2019 herauskommen wird) sehr schwer macht.

Fazit:
Das Buch ist eine fantastische Mischung aus Fantasy und Märchen, durchsetzt mit humorvollen Pasagen und immer neuen Überraschungen. Wer Nicole Böhm noch nicht kennt, sollte dies schnellstens ändern!


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

21 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"das buch der seltsamen wünsche - der 13. wunsc":w=1,"angie westhof":w=1,"freundschaft":w=1,"kinderbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"reihe":w=1,"ab 10 jahre":w=1

Das Buch der seltsamen Wünsche. Der 13. Wunsch

Angie Westhoff
Flexibler Einband: 265 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.11.2017
ISBN 9783841504371
Genre: Kinderbuch

Rezension:

"Das Buch der seltsamen Wünsche. Der 13. Wunsch" von Angie Westhoff ist der 2 Teil um Finn und seine Freunde

Finn und seine Freunde sind seit dem Abenteuer unzertrennlich. Und weil es ihnen so viel Spaß gemacht hat, beschließen sie ein ganz eigenes Buch der seltsamen Wünsche zu schreiben. Aber kaum ist dies fertig wird es ihnen gestohlen. Das ist besonders schlimm, da es von Hausmeiter Schripp einen 13 Wunsch gibt, den die Freunde nicht einmal kennen. Ein neues Abenteuer beginnt.

Da wir den 1 Band noch nicht kannten, war ich sehr gespannt ob wir uns gut in der Geschichte zurechtfinden werden.
Das war kein Problem. Klar haben uns ein paar Informationen gefehlt, besonders betreffend des 1 Buches der Wünsche, aber der Geschichte selber schadet dies nicht.

Die Idee der Geschichte finden wir einfach wunderbar. Ein Buch welches Wünsche enthält, die man zusammen erfüllen muss. Wir hatten sehr viel Spaß beim Lesen und miträtseln. Darüberhinaus haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir die Wünsche erfüllen würden. Wirklich toll. Dazu kommt das Angie Westhoff sehr anschaulich und kindgerecht schreibt, so dass man alles direkt vor sich sieht. Auch die Kapitellänge ist für diese Altersgruppe optimal.
Außerdem können die Kinder auch viel "mitnehmen". Über Freundschaft, Zusammenhalt, aber auch über Akzeptanz

Ein wirklich wunderbares Buch der Wünsche!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

81 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

"fantasy":w=5,"magie":w=4,"urban fantasy":w=3,"andreas suchanek":w=3,"das erbe der macht":w=3,"buchreihe":w=2,"schatten":w=2,"licht":w=2,"onyxquader":w=2,"spannung":w=1,"reihe":w=1,"erinnerungen":w=1,"urban fanstay":w=1,"bran":w=1,"manipulieren":w=1

Das Erbe der Macht - Onyxquader

Andreas Suchanek
E-Buch Text: 157 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 24.10.2018
ISBN 9783958343153
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Erbe der Macht - Onyxquader von Andreas Suchanek


Der Staffelauftakt fühlt sich nicht wie ein Auftakt an, sondern eher, als ob wir schon mittendrin in der 2 Staffel wären.
Es tut unheimlich gut wieder etwas von Jen und Co zu lesen.

Jen versucht schon fast verzweifelt Alex seine Erinnerung wiederzugeben. Dabei schrickt sie auch nicht vor dem Besuch des Schattenmarktes zurück. Das Vetrackte: Alex scheint nicht ewig Zeit zu haben.
Der Onyxquader brökelt und was er preisgibt ist unglaublich. Hier entwickelt sich etwas richtig Großes!
Unterdessen macht Moriarty eine verblüffende Entdeckung. Seine Erkenntnisse sind wirklich sehr interessant.

Alexander Suchanek schreibt in gewohnter rasanter, witziger und überraschender Weise, so dass es mir wieder unmöglich war, das Buch aus der Hand zu legen.

Der Onyxquader ist zwar der Auftak zur 2 Staffel aber die anderen Bände sind ein Muss, da sie alle aufeinander aufbauen. Außerdem bietet diese Serie einen wirklich großen Lesegenuß, den man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

64 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"die chroniken der seelenwächter":w=5,"nicole böhm":w=4,"cassandras fluch":w=4,"urban fantasy":w=3,"seelenwächter":w=3,"liebe":w=2,"magie":w=2,"elemente":w=2,"greenlight press":w=2,"jessamine":w=2,"chroniken der seelenwächter":w=2,"jaydee":w=2,"akil":w=2,"band 22":w=2,"fantasy":w=1

Die Chroniken der Seelenwächter - Cassandras Fluch

Nicole Böhm
E-Buch Text
Erschienen bei Greenlight Press, 11.04.2017
ISBN 9783958342606
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Chroniken der Seelenwächter - Cassandras Fluch von Nicole Böhm

Ist Akil sein Armband wirklich los? Was hat es mit dem Jadestein auf sich? Es scheint als müssen Jaydee und Jess wieder zu Ashriel in das Theater des Garauens zurückkehren. Mit dem was sie dort erwartet hätten sie nicht gerechnet.

Ich finde es immer wieder fazinierend, wie Nicole die einzelnen Puzzelstücke in die Geschichte verpackt. Jedes Mal sieht das Bild etwas vollständiger aus und trotzdem bleibt das Gesamtbild weiterhin im Dunkeln.
Auch in diesem Band bekommt der Leser wieder neue Puzzelstücke und ich muss schon sagen, diese sind sehr aufschlußreich. Aber auch für Action ist gesorgt, denn im Theater geht es hoch her. Allerdings gibt es nicht nur Spannung und Action, sondern auch etwas für´s Herz.
Also wieder ein rundherum gelungener Band!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"sex":w=2,"swinger":w=2,"einbruch":w=1,"villa":w=1,"club":w=1,"lesben":w=1,"arbeitskollegen":w=1,"sexclub":w=1

Swingers and Sins

Robin Aurelia
E-Buch Text: 174 Seiten
Erschienen bei Secret Desires, 11.10.2018
ISBN 9783960874553
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Swingers and Sins "Villa des Verlangens" von Robin Aurelia ist als erotischer Liebesroman im Handel.

Neugierig auf ein erotisches Abenteuer der besonderen Art lässt sich Lola auf ein Spiel ein: In einer warmen Sommernacht folgt sie ihrer Arbeitskollegin Miranda in ein abgelegenes Anwesen, das sich als ein Eldorado für Swingerpaare entpuppt. Lola ist fasziniert und taucht in eine ihr unbekannte Welt ein. Dort trifft sie auf Greg, dessen Anziehungskraft sie nicht widerstehen kann. Doch beider Vorstellungen von Partnerschaft driften auseinander. Lola ist hin- und hergerissen zwischen ihrer neu entfachten Lust an sexueller Offenheit und ihrem Wunsch nach einer festen Beziehung. Sie möchte beides, aber Greg macht es ihr nicht einfach. Gelingt es den beiden, Liebe und Leidenschaft zu vereinen?

Dies ist ein erotischer Roman, bei dem es um die wilden Fantasien von "sehen und gesehen" werden geht. Robin Aurelia beschreibt hier sehr anschaulich, was Lola die Hauptprotagonisten sich wünscht und ausleben möchte. Die erotichen Szenen finde ich geschmackvoll und ansprechend beschrieben ohne ordinär zu wirken. Darüberhinaus entfaltet sich die Geschichte nach und nach und ist für mich auch gut nachvollziehbar ohne dass sie "künstlich erzwungen" wirkt. Auch machen Lola und Greg im Laufe der Zeit eine Entwicklung durch, die der Geschichte nochmals eine angenehme Richtung gibt.

Das Buch ist für einen Erotikroman relativ lange und ist in 2 Teile aufgeteilt. Bestünde das Buch nur aus Teil 1, dann hätte mir das Buch restlos gefallen. So aber war bei mir im 2 Teil etwas die Luft raus. Es fehlte hier zwar nicht an der Handlung, auch die erotischen Szenen waren gegeben, aber für mich war es in abgewandelter Form wie der 1 Teil und damit eine Art Wiederholung, was dem Ganzem etwas die Würze genommen hatte.

Insegsamt kann ich aber sagen, dass es mir gut gefallen hat, besonders der 1 Teil.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"thriller":w=3,"brutal":w=2,"mord":w=1,"reihe":w=1,"schottland":w=1,"killer":w=1,"mordserie":w=1,"ermittlerteam":w=1,"kaltblütig":w=1,"darknet":w=1,"mord-wettbewerb":w=1

Die perfekte Unschuld

Helen Fields , Frauke Meier
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.10.2018
ISBN 9783404177950
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Die perfekte Unschuld" ist der 2 Band von Helen Fields.

Als zwei Mordfälle in ein und derselben Nacht geschehen ist nicht nur Detective Callanach erschüttert, sondern ganz Edinburgh. Während eines  Rockfestivals wird ein junger Besucher erstochen. Nur wenige Stunden später wird die Leiche einer Krankenschwester entdeckt. Die einzige Gemeinsamkeit: die Opfer werden als "gute Seelen" beschrieben — und beide mussten unter besonders grausamen Umständen sterben.

Wie bereits im 1 Band hat mich der Schreibstil von Helen Fields überzeugt. Gut und flüssig zu lesen, schafft sie es Spannung zu erzeugen. Aber auch die Protagonisten kommen in der Geschichte nicht zu kurz. In diesem Band dreht es sich hintergrundmäßig mehr um Ava´s Privatleben. Es kommt sogar zu Spannungen zwischen dem Ermitterlduo.

Besonders gefreut hat es mich, dass 2 neue Charaktere dazukommen, denn das hat die Geschichte enorm aufgelockert und hat ihr einen gewissen Schwung verschafft.

Auch in diesem Band erwartet den Leser so manche Überraschung, mit denen ich ehrlich( meistens) nicht gerechnet hätte. Aber gerade dies macht für mich einen guten Thriller aus. Einziges kleines Manko: Es gab es für mich ein paar Ungereimtheiten bzgl. Ava und Callanach die die Geschichte etwas unrund wirken lassen.

Alles in allem ein gelunger 2 Band!
 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"weihnachten":w=2,"freundschaft":w=1,"kinderbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"winter":w=1,"zusammenhalt":w=1,"schnee":w=1,"plan":w=1,"fledermaus":w=1,"igel":w=1,"weihnachtsbaum":w=1,"zipfelmaus":w=1

Zipfelmaus und der wunderbare Weihnachtsplan

Uwe Becker , Ina Krabbe
Fester Einband: 80 Seiten
Erschienen bei Südpol Verlag GmbH, 29.08.2018
ISBN 9783943086751
Genre: Kinderbuch

Rezension:


Zipfelmaus und der wunderbare Weihnachtsplan von Uwe Becker ist  ein wundervolles, stimmiges und phantastisches Kinderbuch für junge Leser im Alter von 7-9 Jahren.

Es ist Winter und alle Tiere die Winterschlaf halten sind schon in ihren Höhlen verschwunden. Nur Igel noch nicht, schließlich muss er all seinen Freunden noch gute Nacht sagen. Also macht er sich auf den Weg. Und ausgerechnet auf Igels Kopf fällt ein Ast, so dass er schlichtweg vergessen hat, dass er nun eigentlich Winterschlaf halten sollte. Ob ihm Weihnachten helfen kann, von dem er so geschwärmt hat? Aber was ist das und wo findet man es? Die Freunde machen sich auf die Suche.....


Dies war unser erstes Buch von Zipfelmaus und was soll ich sagen?
Wir sind absolut begeistert!
Hier stimmt einfach alles. Die Kapitel haben eine kindgerechte Schriftgröße und Länge. Darüberhinaus sind sie mit super niedlichen Zeichnungen versehen, die die Geschichte stimmig begleiten. Der Sprachstil passt sich den jungen Lesern an und ist sehr angenehm zu lesen. Aber es ist nicht nur ein großer Spaß, diese Geschichte, nein sondern auch lehrreich. Das gefällt mir ausgesprochen gut.
Zipfelmaus und ihre Freunde muss man einfach lieb haben.

So hat uns Uwe Becker in eine zauberhafte Winter und Weihnachtsgeschichte entführt, die ich wirklich nur jedem ganz warm an´s Herz legen kann.




  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

66 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"urban fantasy":w=4,"nicole böhm":w=4,"die chroniken der seelenwächter":w=4,"liebe":w=3,"magie":w=3,"elemente":w=3,"seelenwächter":w=3,"chroniken der seelenwächter":w=3,"hinter der maske":w=3,"fantasy":w=2,"greenlight press":w=2,"jaydee":w=2,"akil":w=2,"band 21":w=2,"geheimnis":w=1

Die Chroniken der Seelenwächter - Hinter der Maske

Nicole Böhm
E-Buch Text
Erschienen bei Greenlight Press, 07.03.2017
ISBN 9783958342552
Genre: Fantasy

Rezension:


"Die Chroniken der Seelenwächter - Hinter der Maske" ist der 21 Band von Nicole Böhm

Um an den Jadestein zugelangen muss sich Jess von einem tiefen Gefühl trennen. Sie entscheidet sich ihr Zuhause aufzugeben. Ob es das wert ist?
Währenddessen versucht Jaydee aus dem Chugome auszubrechen.  Doch so einfach ist dies nicht. Dabei erfährt er viel Neues und Nützliches, vor allem wie er Akil helfen kann. Allerdings muss er dafür zuerst in die Realität zurückfinden.

Der 21 Band hat es wirklich in sich. Beim Lesen habe ich mich wie auf einer kurvenreichen Straße gefühlt. Man weiß nie was hinter der nächsten Kurve auf einen lauert. Und genau so habe ich diesen Band empfunden. Spannungsreich, informativ und mit einem Ende gesegnet, das meine Kinnlade nach unten klappen ließ. Der Wahnsinn!

Eine super fazinierende Reihe, die einfach NIE langweilig wird!
Hoffentlich gibt es noch viele, viele Bände!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"oliver parkins":w=1,"patrick l. blockum":w=1,"fantasy":w=1,"jugendbuch":w=1,"serie":w=1,"andere welten":w=1

Oliver Parkins – Die Entdeckung von Carsalen

Patrick L. Blockum
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei A TREE & A VALLEY, 14.09.2018
ISBN 9783947357031
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Oliver Parkins von Patrick L. Blockum

Oliver ist ein ganz normaler Junge bis eines Tages ein Wanderzirkus nach Fairie’s Willow kommt. Alfonso Panzini, der Zirkusdirektor glaubt in Oliver den Jungen gefunden zu haben, der auserwählt ist, sein Land von den finsteren Mächten zu befreien. Gemeinsam mit seinem Freund Alfie beginnt ein unvergleichliches Abenteuer, den die Welt Carsalen ist magisch.

Was mich gleich zu Anfang ziemlich überrascht hat war die Sprache. Ich empfinde sie als eher anspruchsvoll. Mir persönlich gefällt dies aber sehr gut.
Die Beschreibungen sowohl der Personen, als auch der Landschaften sind gut getroffen, so dass man sich alles wunderbar vorstellen kann. Die Geschichte selber hat genau die richtige Mischung aus Spannung und Erzählung.

Mir hat das Buch gut gefallen und ich freue mich schon auf den nächsten Band.

Ein gelungener Reihenauftakt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"roman":w=1,"debüt":w=1,"jungautor":w=1

Absolution, der Weg

Eric J. Redford
Flexibler Einband: 175 Seiten
Erschienen bei Independently published, 19.06.2018
ISBN 9781983217647
Genre: Sonstiges

Rezension:

Absolution, der Weg von Eric J. Redford


Anthony ist 35 und lebt glück verheiratet mit seiner Frau und seinem Sohn in New Jersey. An einem Samstagmorgen ändert sich Anthonys Leben auf einen Schlag. Seine Frau und sein Kind, von denen er angenommen hat, dass sie Einkaufen gefahren sind, tauchen nicht mehr auf.

Dieses Buch wurde mit einem Textausschnitt beworben, der dem Leser den Eindruck vermittelt, dass man nicht genau weiß, was Wahrheit oder Fiktion ist. Leider kam dieser Auzug überhaupt nicht in dem Buch vor. Ich habe jede Seite darauf gewartet, dass genau dieses Gefühl sich einstellt, welches ich durch den Auszug erwartet habe. Nur anhand des Klapptextes hätte mich das Buch nicht angesprochen.
Anscheinend gibt es aber noch einen 2 Teil. Wobei ich mich frage, warum man nicht einfach nur 1 Buch daraus gemacht hat. Denn so ist das Ende total unrund und ich habe ab der Mitte immer darauf gewartet, dass sich etwas spannendes tut.
Was mir hingegen gut gefallen hat, war der Schreibstil des Autors. Und auch die Emotionen von Anthony waren gut beschrieben, so dass ich mich in seine Lage hineinversetzten konnte.

Nun bin ich etwas ratlos angesichts der Geschichte und frage mich was da nun wohl noch kommen mag und ob sich beim 2 Teil das vermisste Gefühl einstellen wird. Leider konnte mich der 1 Teil alleine nicht überzeugen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

"fantasy":w=1,"jugendbuch":w=1,"kinderbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"gestaltwandler":w=1

Nicodemus Faust und das Haus der 100 Schlüssel

Hendrik Lambertus , Alexandra Helm
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag, 17.08.2018
ISBN 9783764151478
Genre: Kinderbuch

Rezension:

"Nicodemus Faust und das Haus der 100 Schlüssel" ist das erste Kinderbuch von Hendrik Lambertus


Nicodemus Faust ist ein zehn Jahre alter Junge, der sich eigentlich nur einmal einen Sommerurlaub mit seinen Eltern wünscht. Aber es ist wie immer, er soll seine Ferien bei seinem kauzigen Onkel Erasmus in seiner staubigen alten Villa verbringen.
Doch dieses Jahr ist alles anders. Im Garten entdeckt er einen Leoparden, der wie ein Mensch auf den Hinterbeinen geht, ein geheimnisvoller Drachenring öffnet ihm wie von Zauberhand verschlossene Türen und in einem Hinterzimmer hört er Hilferufe, die aus einer Truhe zu kommen scheinen.
Die Villa seines Onkels scheint mehr Geheimnisse zu haben, als Nicodemus jemals gedacht hätte. Ein spannendes Abenteuer beginnt.

Das Buch ist für Kinder ab 9 Jahren geeignet. Die große Schrift, die kurzen Kapitel und auch die Zeichnungen zu Beginn eines jeden Kapitels lockern das Buch für die jungen Leser auf. Der Schreibstil ist leicht und zugänglich und die Spannung ist genau richtig dosiert.

Nicodemus bekommt schnell 2 neue Freunde Tomek die ihm bei seinem Abenteuer zu Seite stehen. Die Geschichte spielt nicht nur in der Villa, sondern auch in einer anderen magischen Welt.

Momentan scheint es noch nicht geklärt zu sein, ob Nicodemus eine Fortsetzung bekommt. Wir hoffen es sehr, denn uns hat die Geschichte super gut gefallen. Nur über die andere Welt erfährt man eindeutig zu wenig. Sollte es eine Fortsetzung geben, dann war die Geschichte ein super toller Einstieg, der Lust auf mehr Abenteuer von Nicodemus macht.

  (2)
Tags:  
 
231 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.