eskimo81s Bibliothek

693 Bücher, 691 Rezensionen

Zu eskimo81s Profil
Filtern nach
693 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Spenser schützt den Kandidaten

Robert B. Parker , Klaus Kamberger
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Pendragon, 16.03.2016
ISBN 9783865325396
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Spenser wird von dem bibeltreuen Kongressabgeordneter Meade Alexander angeheuert. Erst hiess es, er sei sein Personenschützer, bis Meade dann mit dem wahren Anliegen rausrückt. er wird erpresst. Spenser begibt sich auf die Suche. Was als harmloser Auftrag begann endet in einem Desaster.

Wow, und nun wird Spenser auch noch philosophisch. Nun weiss ich wirklich nicht mehr, mit was der Autor noch auftrumpfen möchte. Bei diesem Band merkt man einmal mehr, dass es wichtig ist, die Serie zu lesen. Sicherlich ist jeder Fall abgeschlossen, aber die Geschichte in der Geschichte (Spenser) entwickelt sich und oftmals liest man von Protagonisten von vorangehenden Fällen...

Fazit: Nun auch noch philosophisch. Selten ein so gut verpackter Krimi gefuttert wie dieser. Spannung pur. Nervenkitzel und ein hoher Suchtfaktor

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Wo steckt April Kyle?

Robert B. Parker , Ute Tanner
Flexibler Einband
Erschienen bei Pendragon, 07.09.2015
ISBN 9783865325129
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Prostitution, Drogen und Gewalt. Ein Kinderspielplatz ist das Rotlichtmilieu wirklich nicht. Umso mehr muss / will Spenser helfen, als April Kyle von zu Hause ausgerissen ist. Nur ahnte er nicht, mit welcher abgebrühten Szene er es zu tun bekommt. Glücklicherweise kommt Hawk mal wieder zur Unterstützung.

Auch in diesem Band zeigt sich, dass Spenser ein grosses Herz hat. Ein Krimi der auch wieder schlagkräftig die Augen öffnen sollte der Menschheit. Kinder die ausreissen, weil Eltern überfordert sind. Kinder, die ins Rotlichtmilieu abrutschen. Wahnsinn, im Jahre 1982 ein solchen Krimi zu veröffentlichen. Das braucht Mut, Respekt und sehr viel Willen. Einfach nur sprachlos futtere ich die Krimiserie und bin von mal zu mal begeisterter.

Fazit: Rober B. Parker hat zu seiner Zeit Mut bewiesen. Themen aufzugreifen, die Augen öffnen und einfach sprachlos den Leser zurück lassen. Fesselnd, süchtig machend und einfach nur ein guter Krimi - einfach lesen, lesen, lesen...

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Candy Sloan und die Dunkelmänner

Robert B. Parker , Sigrid Kellner
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Pendragon, 10.03.2016
ISBN 9783865325402
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Candy Sloan, attraktive Fernsehreporterin, stösst auf einen Schmiergeldskandal in Hollywood. Nur will niemand, dass dieser aufgedeckt wird. Sie engagiert Spenser, sieht jedoch nicht ein, weshalb sie die Story aufgeben soll. Kann Spenser diesen Auftrag erfüllen? …

Was soll man für eine Rezi tippen, wenn die Krimireihe immer auf dem selben Level ist? Eher noch besser wird? Auch dieser Krimi überzeugt mit Scharfsinn, Humor und kurzen prägnanten Sätzen. Auch Spenser kann versagen, wie geht er damit um? Einfach grandios, wie Robert B. Parker die menschlichen Abgründe verpackt und so eine Wahnsinns Serie geschrieben hat.

Fazit: Ein Krimi-Leckerbissen. Es lohnt sich wirklich, einmal reinzuschnuppern. Jedoch ohne Garantie! Ich bin süchtig, besessen, fasziniert und einfach nicht mehr loszukommen von den fantastischen Krimis von Robert B. Parker.

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Spenser und das Finale im Herbst


Flexibler Einband
Erschienen bei Pendragon, 20.07.2015
ISBN 9783865324863
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Spenser wird zum Spielball einer in Streit geratenen Familie. Patty Giacomin möchte ihren Sohn zurück, welcher sich bei seinem Vater aufhält. Gleichzeitig schickt der Exmann Schläger auf ihren Hals. Schnell merkt Spenser aber, dass es nicht um den Sohn geht, sie möchten lediglich über den anderen triumphieren. Kann Spenser Paul helfen, selbständig zu werden?

Spenser, der bisher eher missepetrig, kurzangebunden und herzlos angesehen wurde, wird menschlich. Es geht ihm nicht ums Geld, es geht nichts ums Prestige einen Fall zu lösen, es geht ihm um den Mensch. Um den sechzehnjährigen Paul. Ich bin gerührt und sprachlos. Ein solcher Spagat schafft vermutlich wirklich nur dieser Autor. Je mehr Bücher ich von Robert B. Parker lese umso begeisterter bin ich. Man wird immer wieder positiv überrascht. Einfach ein Genuss. Ein grandioser Genuss diese Krimiserie.

Fazit: Robert B. Parker wird immer besser, immer grandioser. Er überrascht, kann schreiben und ist schlicht und einfach ein Leckerbissen...

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Bodyguard für Rachel Wallace

Robert B. Parker
Flexibler Einband
Erschienen bei Pendragon, 07.07.2015
ISBN 9783865325075
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Rachel Wallace, eine engagierte Feministin welche auch noch ihre Homosexualität auslebt und dazu steht. Frauen fördert, zu ihren Vorlieben zu stehen. Spenser, wie man ihn kennt - und er soll ihr Leibwächter werden? Kann das funktionieren? Nicht sehr lange, er wird gefeuert. Als dann Rachel Wallace entführt wird, fühlt er sich ihr verpflichtet und macht sich auf die Suche...

Ein Macho und eine Lesbe? Ich staune immer wieder über die Themen, die der Autor aufgreift. Ich meine, die Bücher sind 1980 erschienen. Und Robert B. Parker hat dazumals schon Weitsicht bewiesen. Schreibt über heikle Themen und getraut sich, den Leser zu zwingen, die Augen zu öffnen. Themen, die auch heute noch aktuell oder wieder aktuell sind. Sicherlich, die Ermittlungsmethode von Spenser ist nicht jedermanns Sache. Teilweise sehr grob und brutal geht er vor. Aber ich glaube, in dieser Zeit - 1980 - war diese Art der Ermittlung noch eher in der Tagesordnung als es heute wäre. Man spürt einfach, dass sehr authentische Bücher "sprechen".

Fazit: Die Reihe bleibt grandios. Heikle Themen gut verpackt, ein Ermittler der kochen kann, Charm hat aber nur mit den nötigsten Wörter sich unterhält. Sich wehren kann, sich einsetzt. Einfach nur fantastische Leckerbissen, die man wirklich lesen muss... 

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Neun Mörder

Robert B. Parker , Monika Elwenspoek
Flexibler Einband
Erschienen bei Pendragon, 07.07.2015
ISBN 9783865325099
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Hugh Dixon hat bei einem hinterhältigen Bombenanschlag in London seine Frau und seine Töchter verloren. Er überlebte nur knapp. Er möchte keine Gerechtigkeit, er möchte Rache. Spenser reist nach London und beginnt mit den Ermittlungen, schnell merkt er, er braucht Hilfe und lässt Hawk nachreisen...

Es ist jedes Mal ein Genuss, einen Roman von Robert B. Parker mit seiner Kultfigur Spenser zu lesen. Schnörkellose, pointierte Krimis mit intelligenten Dialogen (Zitat vom Rücken - Florian Hilleberg, Literra)

War ich nicht schon süchtig genug? Musste Parker mit diesem Band noch einen drauflegen? Eigentlich müsste man einen solchen Autor wegen Folter anzeigen :-) - süchtig muss man das Buch lesen, Seite um Seite, Haushalt, Lebensgefährte, Raubtiere, alles rückt in den Hintergrund - und sobald die letzte Seite durch ist muss man zum nächsten Band greifen - und es gibt von dieser Serie fast 40. Aber das ganz fiese. Pendragon ist sie am neu auflegen, das heisst, irgendwann muss ich warten :-( :-( und nur schon dieser Gedanke macht mich wahnsinnig. Was für eine Krimi-Serie. Was für ein Klassiker. Kurz, prägnant und einfach ein aussergewöhnlicher Schreibstil. Nie zu viel, eher zu wenig, aber doch genug aussagend, dass man noch ein paar eigene Gedanken dazu machen kann...

Fazit: Und ich dachte, besser, besser kann es nicht werden. Aber ich wurde eines besseren belehrt, es wird besser, es wird noch spannender, es wird noch - WOW - was für grandiose Werke.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Beute für Profis

Robert B. Parker Parker
Flexibler Einband
Erschienen bei Pendragon, 16.12.2015
ISBN 9783865325242
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Shepards Frau ist verschwunden. Spenser erhält den Auftrag, sie wieder zu finden. Er findet sie, aber es stellt sich auch heraus, dass sie sich einer radikalen Frauengruppe angeschlossen hat. Bei einem Banküberfall erschiessen sie den Wachmann und auch Shepard selber hat so seine Probleme mit Geldeintreibern...

Das erste Mal, wo der Autor ein paar kleine Ungereimtheiten eingebaut hat. Ein paar kleine Unstimmigkeiten (zeitliche) die etwas verwirrten. Aber wenn ich sehe, in welchem hohen Maas er Krimis geschrieben hat, kann man darüber hinwegsehen. Ganz nach dem Motto niemand ist perfekt. Glücklicherweise Rober B. Parker auch nicht - ich zweifelte nämlich schon.

Robert B. Parker hat Spenser über die Jahre zu einer derart lakonischen Dialogfähigkeit getrimmt, dass man schwärmen will von dieser Minimal Art bei maximaler Freisetzung von Charme, Scherz und Schlagfertigkeit (Zitat vom Rücken - Der Tagesspiegel)

Fazit: Auch dieser Krimi, einfach ein Genuss für die Bücherseele. Spannend, süchtig machend, kurz und knackig.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Wetten gegen den Tod: Ein Auftrag für Spenser

Robert B. Parker
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Pendragon, 06.06.2015
ISBN 9783865324955
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Star-Pitcher der Boston Red Sox, Marty Rabb, spielt Baseball aus Leidenschaft. Doch plötzlich gerät er unter Verdacht, die Spiele zu manipulieren. Um die Vorgänge aufzuklären wird Spenser engagiert. Er soll heimlich ermitteln. Alles scheint aber normal zu sein - ausser als er beginnt, die Frau von Marty Rabb und die Lupe zu nehmen...

Wer Freude an scharfzüngigen Dialogen, knappen Beschreibungen und einem selbst ironischen Helden hat, wird von Spenser bestens unterhalten - Zitat Jochen Feldmann, die Welt

Ich bin definitiv der Sucht erlegen. Robert B. Parker, ein ironischer Schreibstil, knappe Sätze aber immer geniale Krimis mit guter Ermittlungstechnik. Für mich einfach und immer ein Genuss.

Fazit: Genuss pur. Spenser zu lesen bedeutet eintauchen in eine andere Welt, süchtig Bücher verschlingen bis man der Umgebung auf den Wecker gibt und einfach alles vergisst - ausser zu lesen...

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Kunst, die Arbeit zu genießen

Ilona Bürgel
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Verlag Herder, 14.07.2017
ISBN 9783451069444
Genre: Sachbücher

Rezension:

Arbeiten Sie noch oder geniessen Sie?
Ilona Bürgel ist überzeugt, dass Arbeit mit wohlfühlen verbunden werden muss. So viel Zeit, wie wir an der Arbeit verbringen muss man sich doch wohl fühlen, glücklich sein …

Ja, sie hat Recht :-) In der heutigen Zeit wo man praktischerweise alles lernen kann, selber entscheiden kann, wo man arbeiten möchte, wo man die Qual der Wahl hat. Sicherlich man muss arbeiten um Geld zu verdienen, das möchte ich absolut nicht vernachlässigen oder schlecht reden, und sicherlich gibt's strengere Jobs und weniger strengere. Aber wenn man möchte… Frau Bürgel bringt es auf den Punkt. Mit Weitsicht bringt sie viele Möglichkeiten ein, wie man die Schokoladenseite der Arbeit finden kann.

Es gibt Stellen, die sich wiederholen, vorallem, wenn man bereits andere Bücher der Autorin gelesen hat. Wenn man sich aber vor Augen führt, dass man zwischen 3 Wochen und 3 Monaten benötigt, um das "innere" Denken, unser Drang zu verändern, ist es auch nötig, dass wichtige Informationen immer und immer wieder wiederholt werden.

Fazit: Für mich sind Bücher von Ilona Bürgel wichtige und sehr gute Ratgeber die die positive Psychologie auf einer einfachen, verständlichen Sprache übermitteln und einfach glücklich machen.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Kevin Bartlett ist verschwunden: Ein Auftrag für Spenser

Robert B. Parker ,
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Pendragon, 06.06.2015
ISBN 9783865324962
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Spenser wird von den Eltern Bartlett engagiert. Ihr 15-jähriger Sohn scheint entführt worden zu sein. Wirklich entführt oder ist er einfach abgehauen? Als dann doch eine Lösegeldforderung eintrifft ist diese übertrieben hoch und unrealistisch. Alles ist so unglaubwürdig. Löst Spenser diesen Fall?

Spenser ist ein komischer Kauz aber das macht ihn liebenswert. Manchmal fragt man sich einfach, wie naiv er wirklich ist. Er verstellt sich oder ist manchmal wirklich etwas abwesend. Aber alles in allem löst er die Fälle auf seine sehr spezielle witzige Weise. Auch der zweite Band startet gemütlich und läuft zur Mitte hin zur Hochspannung auf. Es braucht jeweils ein bisschen Ausdauer bei den Spenser Bücher aber die lohnt sich immer. Der Suchtfaktor ist extrem hoch und der Spannungsbogen nimmt konsequent zu.

Fazit: Man liebt oder hasst ihn, das kann ich gut glauben. Ich liebe die Bücher von Robert B. Parker und bin nun echt auf Nadeln bis das Paket mit weiteren Bänden endlich eintrifft. Ein fesselnder spannender Krimi der einfach nur Lust auf mehr macht.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Spenser und das gestohlene Manuskript - Ein Auftrag für Spenser

Robert B. Parker
Flexibler Einband: 186 Seiten
Erschienen bei Pendragon, 03.03.2014
ISBN 9783865324948
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Spenser wird an die Universität bestellt. Ein wertvolles Manuskript wurde gestohlen. Eine Studentenvereinigung soll verwickelt sein, noch bevor er den Knäuel loser Fäden zusammenfügen kann gerät er in einen Mordfall. Er ist überzeugt, Terry Orchard ist unschuldig, aber wie kann er das beweisen?

Da ich die Jesse Stone Reihe des Autors innert kürzester Zeit gelesen hatte und begeistert war, musste ich zu dieser Serie natürlich auch greifen. Ein guter Autor hat das verdient. Spenser, Privatdetektiv, erinnert manchmal sehr an Jesse Stone, aber nur manchmal. Mehrheitlich ist der Charakter anders, eigen aber auch sehr, sehr interessant. Auch mit Spenser hat mich Robert B. Parker gefangen genommen. Beginnt der Krimi zuerst noch recht gemütlich, lernt man Spenser kennen und auch sonst, man läuft gemütlich durch die Seiten, fragt sich, ob er wirklich so ahnungslos so naiv sein kann, und dann langsam aber konstant wird der Spannungsbogen erhöht. In ein unaushaltbares Maas. Man muss lesen und immer weiterlesen bis der Krimi durch ist und dann, dann greift man gleich zum nächsten Band denn man kann ohne diese Bücher nicht mehr sein.

Fazit: Gemütlicher Krimi zu Beginn bis die Spannung unaushaltbar wird und man nur noch lesen kann. Lesen muss. Einfach bis zum Schlusspunkt um dann gleich zum nächsten Band zu greifen und einfach nur sich sprachlos fragen muss. Wieso konnte so ein grandioser Krimiautor so lange unerkannt bleiben? Ein Sahneschnittchen par excellance. Einfach lesenswert. Es lohnt sich wirklich, mutig zu sein, zugreifen und versuchen… 

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Jerry Cotton 3179 - Krimi-Serie: Ich und die Anarchisten

Jerry Cotton
E-Buch Text: 102 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 22.05.2018
ISBN 9783732564279
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Schokologie

Ilona Bürgel
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Südwest Verlag, 23.09.2013
ISBN 9783517089522
Genre: Sachbücher

Rezension:

Geniessen Sie Ihr Leben?

Schokolade wirklich zu geniessen bedeutet im Augenblick zu leben, hier und jetzt. Nichts vor sich herzuschieben, nichts heimlich und voll schlechtem Gewissen zu tun - sondern ganz offen das, worauf Sie Lust haben (Zitat vom Rückentext)

Ich gebe zu, ich gehöre zu den Naschkatzen. Ich liebe Schokolade, wer nicht? Ich möchte positiv durchs Leben schreiten und mein kurzes Leben geniessen. Das geht? Mit Schokolade? Als ich den Buchtitel sah, wusste ich, dieses Buch ist meines. Das muss und will ich lesen - wer sagt schon, dass Schokolade gesund ist? Das Buch hat meine Wünsche in allen Belangen erfüllt.

Ich könnte viele Zitate zitieren, aber das ist langweilig. Bei diesem Buch muss man wirklich zugreifen und geniessen. Man wird danach das Leben und das Schokoladenaschen ganz anders wahrnehmen. Geniessen. Im JETZT geniessen

Fazit: Ein faszinierendes gut geschriebenes Buch das mich begeistert hat und schlicht mit einem positiven Gefühl zurück lässt.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

So geht Korrespondenz

Angelika Ramer
Flexibler Einband: 96 Seiten
Erschienen bei SKV, 25.11.2015
ISBN 9783286511958
Genre: Sachbücher

Rezension:

Angelika Ramer ist Expertin für schriftliche Dialogsprache und Moderatorin für Unternehmenskommunikation.
Mit diesem Buch gibt sie hilfreiche Tipps und Ratschläge, wie man sich mit der Korrespondenz aus der Menge herausheben kann. Auch eine Email soll gewisse Richtlinien erfüllen - da stimme ich voll und ganz zu. Zu oft ist eine Email einfach nur ein kurzkommunikationsstil der sogar mir unsympathisch ist.

Der Aufbau Besser nicht / Besser so hilft um die eigenen Fehler besser zu analysieren.

Fazit: Es macht Freude, das Buch zu lesen und sich zu reflektieren, wie schreibe ich? Man lernt vieles und vorallem auch heikles kennen - man bekommt ein besseres Selbstbewusstsein, wie man Kunden oder auch Mitarbeiter besser abholen kann...

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"krimi":w=1

Doppeltes Spiel

Robert B. Parker , Bernd Gockel
Flexibler Einband
Erschienen bei Pendragon, 20.07.2016
ISBN 9783865325495
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Cheryl ist ausgerissen - sie geht freiwillig in die Kirche der Erneuerung - ihre Eltern akzeptieren das nicht und schalten die Privatdetektivin Sunny Randall ein. Cheryl scheint glücklich, bis der Guru kein Geld mehr hat und sie zur Prostitution zwingt. Sunny schaltet Jesse Stone ein. Gleichzeitig ist Jesse Stone beschäftigt, ein geheimnisvolles Zwillingpaar zu verstehen.

Der neunte und leider letzte Fall. Leider, leider, leider. Was für eine grandiose Serie. Was für ein Krimi-Werk.

Fazit. Traurig lege ich den neunten Fall aus der Hand und freue mich, dass der Autor noch eine andere Serie geschrieben hat. Was für ein grandioses Krimi-Werk! Einfach geniessen, futtern und glücklich sein, dass es so wundervolle Bücher gibt. 

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"krimi":w=1,"spanner":w=1

Verfolgt in Paradise

Robert B. Parker , Bernd Gockel
Flexibler Einband
Erschienen bei Pendragon, 18.02.2016
ISBN 9783865325259
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In Paradise treibt ein Spanner sein Unwesen. Er terrorisiert die Bewohnerinnen. Als diese vorsichtiger werden geht er weiter und fordert mit Waffengewalt, dass sich Frauen ausziehen. Jesse Stone muss ihn stoppen.

Wie auch immer das Rober B. Parker gemacht hat, seine Bücher haben immer einen hohen Spannungsbogen, machen süchtig und verlangen nach mehr. Es gibt keine Flaute oder ein abtauchen, ein Dämpfer. Er zieht sein "Ding" durch und das aus meiner Sicht fantastisch. Einfach Sahneschnittchen in der Krimi-Welt.

Fazit: Es bricht nicht ab. Der Spannungsbogen bleibt extrem hoch und der Suchtfaktor ist kaum auszuhalten. Ja, Rober B. Parker kann schreiben und ja, jeder Krimi-Liebhaber muss es ausprobieren. Einfach eine gewaltige Kunst des Schreibens.

  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"krimi":w=1

Der Killer kehrt zurück

Robert B. Parker , Bernd Gockel
Flexibler Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Pendragon, 02.03.2015
ISBN 9783865324481
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Paradise in Aufruhr. Eine Schule für lateinamerikanische Einwandererkinder soll im Nobelviertel der Stadt in Betrieb genommen werden. Was für ein Wahnsinn. Die Bürger fürchten vor der Zunahme der Kriminalität und machen Jesse Stone das Leben schwer. Und dann taucht auch noch Wilson Cromartie auf, der Täter, der vor 10 Jahren beim Raubüberfall dabei war. Was will er in Paradise?

Der Suchtfaktor bleibt hoch, der Spannungsbogen geht ins unermässliche. Gut, man sollte wirklich die ganze Serie lesen, nur so kann man gerade diesen verstehen, wo ein Täter von einem vorgehenden Fall wieder auftaucht, aber sonst. Ich kann meine Meinung nur wiederholen, Krimi-Genuss pur.

Gute, stimmige Unterhaltung und ein erfrischender Kontrast zum modernen Krimi-Angebot (Zitat vom Rückentext - Stefan Heidsiek - Krimi-Couch.de)

Fazit. Ein weiterer grandioser Krimi mit Jesse Stone. Einfach nur spannend, fesselnd und süchtig machend. Einfach lesen, lesen, lesen.

  (17)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"krimi":w=1

Mord im Showbiz

Robert B. Parker , Bernd Gockel
Flexibler Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Pendragon, 02.03.2015
ISBN 9783865324474
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Jesse Stone steht unter Druck. Ein stinkreicher Talkshow-Moderator wird ermordet aufgefunden. Kurz darauf finden sie eine weitere Leiche. Die Presse und der Gouverneur machen Druck, der Fall soll schnell gelöst werden.

Diese Bücher haben ein so hoher Suchtfaktor, dass ich ausser lesen nichts anderes mehr mache den ganzen Tag. Zum Glück war heute Feiertag, was mache ich nur morgen? Einfach klasse Polizeiarbeit, gut gearbeitete Charaktere, viel Menschlichkeit...

Fazit: Ein weiterer grandioser Krimi aus der Feder von Rober B. Parker. Suchfaktor unendlich hoch, man legt das Buch nicht freiwillig aus der Hand, bevor die letzte Seite gelesen ist. Ich bin happy, dass ich dieser Serie eine Chance gegeben habe. Krimikost für Liebhaber. Man muss diese einfach entdecken.

  (20)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"krimi":w=1

Tod im Hafen

Robert B. Parker , Bernd Gockel
Flexibler Einband: 328 Seiten
Erschienen bei Pendragon, 07.07.2014
ISBN 9783865324160
Genre: Sonstiges

Rezension:

Im Hafenbecken wird eine junge Frau angespült. Die Identität findet Jesse Stone, Polizeichef, rasch heraus. Florence Horvath aus Florida, attraktiv, reich und mit einer Vorliebe für aussergewöhnliche Sexspiele.
Ein Geflecht aus Sex, Lügen und Verdrängung gilt zu entknoten.

Obwohl dies überhaupt nicht mein Thema in einem Krimi ist, es ist der nächste Band von Jesse Stone und somit muss ich den lesen, ob mir die Geschichte des Krimis passt oder nicht. Sicherlich, der Autor lehnt sich mit diesem Stoff weit aus dem Fenster, wenn man aber nicht nur die bewussten Zeilen liest sondern eben auch das fein Gespür hat, merkt man, dass das Buch sehr viele versteckte Fingerzeige hat was mir sehr gut gefällt. Ebenfalls gefällt mir, dass Jesse Stone nicht nur verbohrt ist sondern an sich und seiner Sucht arbeitet. Das zeigt die Menschlichkeit und macht den Ermittler noch sympathischer.

Fazit: Ausser dem doch sehr heiklen und speziellen Thema, um das sich der Krimi dreht ein weiterer Krimi-Leckerbissen des Autors mit dem Ermittler Jesse Stone. Süchtig sitze ich auf dem Sofa bis wirklich die letzte Seite umgeblättert werden kann.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"krimi":w=2,"gelesen 2014":w=1

Eiskalt

Robert B. Parker , Bernd Gockel
Flexibler Einband: 348 Seiten
Erschienen bei Pendragon, 02.02.2014
ISBN 9783865323910
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein Serienmörder in Paradise? Ernsthaft? Polizeichef Jesse Stone steht vor seinem grössten Fall, innert kürzester Zeit wurde ein Jogger am Strand, eine Frau vor einem Einkaufscenter, ein Mann auf offener Strasse ermordet. Nichts verbindet die Opfer und trotzdem muss es der selber Täter sein. Was ist das Motiv? Der Täter muss gefasst werden und das schnellst möglichst.

Ich bin süchtig. Ja ich bin süchtig nach Jesse Stone, nach dem Autor Rober B. Parker. Ich kann nicht mehr. Ich muss lesen, ich muss einfach die ganze Serie futtern und das lieber gestern als erst heute. Die Spannung, der Charakter, die Menschen. Einfach ein grandioses Puzzle das sich zusammensetzt und einfach nur sprachlos macht. Das ist Krimi-Kunst wie ich sie liebe und schätze. Unterhaltung pur. Einfach nur wow.

Fazit: Ich bin der Sucht erlegen und futtere nun jedes Buch über Jesse Stone von Robert B. Parker. Leider sinds nicht so viele, aber für den Moment...

Danach muss ich wohl oder übel noch die andere Serie von diesem Autor kennen lernen - Spencer...

Ein Krimi-Leckerbissen der besonderen Art. Einfach lesen und kennen lernen - aber in der Reihenfolge. Ansonsten wirds vermutlich zu kompliziert und undurchsichtig.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"krimi":w=2,"gelesen 2014":w=1,"robert b. parker":w=1,"jesse stone":w=1

Die Tote in Paradise

Robert B. Parker , Bernd Gockel
Flexibler Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Pendragon, 02.02.2014
ISBN 9783865323699
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein Fall, der sogar Jesse Stone, Polizeichef, an die Nieren geht. An einem See in der Nähe der US-Kleinstadt Paradise wird eine stark verweste Leiche einer jungen Frau gefunden. Niemand scheint sie zu vermissen. Als ein Ring ihre Identität verrät, wird das ganze Verwirrspiel noch undurchdringender. Ein Mafioso, ein Bestseller Autor und Eltern, die ihr Kind verleugnen. Wie passt das ganze zusammen?

Spätestens jetzt bin ich überzeugter Fan des Autors. 1932 geboren hat er in den 70er Jahren unendlich viele Bücher geschrieben. Viele wurden auch verfilmt. Der Schreibstil ist sehr speziell und auch der Protagonist, trotz allem ist der Stil so faszinierend, so fesselnd und einfach nur süchtig machend. In der heutigen Zeit einen Klassiker lesen, ich finde das einfach was wundervolles. Rober B. Parker weiss, wie er den Leser packen muss, um ihn stundenlang zu fesseln und einfach nur zum lesen zu animieren. Eine Serie, die wundernasen, neugierige Leser einfach mal ins Auge fassen müssen.

Fazit: Ich bin süchtig und gefesselt von der Serie um Jesse Stone. Ein sehr harter, eiskalter Ermittler, ruhig, jedoch sehr dem Alkohol erlegen und auch den Frauen, trotz allem mit einer Spürnase - ich bin schlich sprachlos und begeistert - ich muss gleich den nächsten Band zur Hand nehmen. Was für eine grandiose Serie. Als kleiner Hinweis, es ist wirklich eine Serie, die Fälle sind zwar mehrheitlich abgeschlossen, aber irgendwie hängt es doch immer wieder zusammen (ich empfehle nicht, einzelne Bücher aus der Reihe zu lesen, möchte aber nicht spoilern).

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"krimi":w=1

Terror auf Stiles Island

Robert B. Parker , Bernd Gockel
Flexibler Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Pendragon, 02.02.2013
ISBN 9783865323569
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein frisch entlassener Berufsverbrecher, James Macklin, will sein grösstes Ding durchziehen. Auf einer kleinen Insel unnah von Paradies entfernt möchte er beweisen, dass er der Held ist. Der Beste. Ein kleiner Ort, wo die Polizei sowieso nur Dorfdeppen sind muss dieser Cou doch gelingen. Auf der Insel wartet eine Bank mit Millionen und ca 100 reiche Bewohner. Lukrativ, nur hat er die Rechnung ohne Jesse Stone gemacht. Der Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Ich wusste es. Der erste Band muss man sich antun, sich durchquälen, um danach einen wundervollen Krimi geniessen zu können. Als ich am Mittag den ersten Band weglegt und zum zweiten Griff, dachte ich zwar, dass etwas gutes zwischen den Buchdeckeln schlummern könnte, aber so ein kleines fieses Teufelchen hat mir immer wieder gesagt, bist du sicher? Der erste war doch wirklich eigentlich nichts für Krimifreunde. Aber doch, ich habe durchgebissen, den zweiten zur Hand genommen und was ist nun? Stunden später sitze ich auf dem Sofa, etwas geplagt von der Stellung die ich kaum veränderte und bin glücklich, dass ich das Teufelchen weggescheucht habe. Ja der erste Band war wirklich nur dazu da, den Protagonist Jesse Stone kennen zu lernen. Bei diesem kommt die gewünschte Spannung, der Suchtfaktor zur Geltung. Gut, man muss den sehr aussergewöhnlichen Schreibstil mögen, das gebe ich zu, aber die zwei Geschichten die langsam aber stetig aufeinander zu rasen ohne das man so richtig weiss, wohin es geht. Einfach grandios. Es macht richtig Freude durchs Buch zu eilen, man will ja endlich wissen, wie die Explosion, das zusammenfügen der Geschichten endet. Jesse Stone ist ein spezieller Mensch, ruhig, dem Alkohol und Sex etwas zu zugänglich, aber das ganze ist dann doch so gut verpackt. Ich kanns kaum beschreiben. Ich glaube, Robert B. Parker muss man einfach lesen, spüren um zu beurteilen, ob dies der richtige Autor für einen ist.

Fazit: Mich hat Robert B. Parker gefangen genommen. Spannend, fesselnd süchtig flog ich durch die Seiten. Gespannt, wie das Ende sein wird und ich gebe den Kritikern recht. Die Bücher müssen zu den besten Krimis gehören. Wer gerne was neues ausprobiert, ist bei dieser Serie sicherlich richtig. Ein Versuch ist es wert. Ausprobieren und ja auch Ausdauer zu haben, lohnte sich diesmal. Ich wurde mit einem speziellen aber sehr fesselnden Krimi belohnt.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"jesse stone":w=2

Das dunkle Paradies

Robert B. Parker , Robert Brack , Robert Brack
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Pendragon, 02.02.2013
ISBN 9783865323552
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Cop Jesse Stone hat sich alles verbaut. Job weg, Frau weg und ein zünftiges Alkoholproblem. Trotz allem erhält er am anderen Ende des Kontinents eine Chance.
Der Job verspricht ruhig zu werden in der idyllischen Ostküstenstadt Paradise. Doch dann wird der Streifenwagen beschmiert, die Katze der Polizeiwache ermordet. Nach dem Mord an einer Dame beginnt er zu ermitteln und landet im Sumpf der Gelwäsche und Waffenhandel. Wem darf er noch trauen?

Ich wage zu behaupten, dass es sich lohnt, bei diesem Krimi durchzuhalten. Sich durchzubeissen. Er ist zäh, ja, man spürt Jesse Stone und lernt ihn kennen. Man liest detailliert über seine Flucht, seine Reise nach Paradies, immer wieder werden Szenen seiner Exfrau, seines vorgängigen Lebens eingeblendet. Der Krimi ist weder spannend noch richtig fesselnd, aber der Typ Jesse Stone ist faszinierend und wie er in einer Ruhe den Fall löst. Er lässt sich nichts vorschreiben, ist sehr eigenen aber in dem was er tut ist es sehr, sehr gut. Ich bin überzeugt, dass man diesen einfach lesen muss, um die weiteren Bände zu verstehen, um den Protagonist zu verstehen. Ich bin sehr gespannt, wie die Serie weitergeht.

Fazit: Ein sehr gemütlicher fast langweiliger Krimi bei den man den Protagonist kennen lernt. Vermutlich braucht es diesen ersten Teil, der weder geballte Ladung Spannung hat noch sonst ein Suchtfaktor um die Serie geniessen zu können. Ich werde mir den Folgeband auf jeden Fall gönnen. Schon wegen der Person Jesse Stone.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Aareschwimmen

Tony Dreher
Flexibler Einband: 278 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 01.07.2015
ISBN 9783839217634
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mike Honegger, Journalist und überzeugt, dass die Bürger ein Recht auf Informationen haben, kühlt sich in der Aare ab. Während diesem Aufenthalts wird er durch einen Schreib abgelenkt, seine Neugier treibt ihn natürlich an den Ort des Geschehens. Eine Leiche wird aus der Aare gefischt. Mike Honegger wird gewarnt und blockiert, trotzallem möchte er den Fall auflösen.

Ein Schweizer Krimi aus der Bundeshauptstadt Bern, wer kann dazu nein sagen? Ich sicherlich nicht :-) . Gut manchmal zog er sich etwas dahin, es gab so kleine Taucher bei der Spannung, aber das Gesamtpacket hat mich überzeugt.

Fazit: Ein interessanter Schweizer Krimi, spannend, fesselnd und einfach "heimelig" :-)

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"krimi":w=1,"kriminalroman":w=1,"band 1":w=1

Schandpfahl

Stefan Barz
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei KBV, 02.09.2014
ISBN 9783954411887
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Eifel ist geschockt. Am historischen Pranger im Freilichtmuseum Kommern wird nachts ein Mann hingerichtet. Das Opfer ist kein anderer als der beliebte und tief gläubiger Andras Berger. Wer bringt ein so harmloser Mann um? Kurz danach geschieht der zweite Mord. Können Jan Grimberg, Jüngling in der Truppe und der unsympathische miesepetrige Kommissar Ralf Steiner den Täter ermitteln?

Ich merke, dass ich viel zu viele wundervolle Bücher zu lange auf meinem SUB "gehortet" habe und nun scheint es Zeit zu sein, die Zeit diesen zu widmen. Das Krimi-Debüt wurde mit dem Jacques-Berndorf-Preis 2014 ausgezeichnet. Meiner Meinung zu Recht - mit einer kleinen Anmerkung. Die Schlussszenen, ich möchte ja nicht zu viel verraten, aber für Phobiker wie ich eine bin, schlicht grausam und teils fast unmöglich weiterzulesen. Eigentlich müsste es in solchen Büchern Warnhinweise geben. Vermutlich kann ein Verlag oder Autor sich nicht vorstellen, dass es für Phobiker wie ich eine bin die reinste Qual ist. Auch wenn es "nur" Text ist, wenn man intensiv, so wie ich, liest, ist es schlicht Folter.

Fazit: Ein grandioser Krimi der aber für Phobiker mit intensivem "Lesen" (bildliche Vorstellungskraft) nicht geeignet sein könnte. Ich hatte vor allem in den Schlussphasen meine Mühe und ja, wenn ich nicht so gefesselt gewesen wäre, hätte ichs weggelegt. Ein süchtig machender gut geschriebener Krimi der zu Recht ausgezeichnet worden ist.

  (9)
Tags:  
 
693 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.