eve2800

eve2800s Bibliothek

44 Bücher, 39 Rezensionen

Zu eve2800s Profil
Filtern nach
44 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

92 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

liebe, hiv, aids, drogen, tod

Dem Horizont so nah

Jessica Koch
E-Buch Text: 470 Seiten
Erschienen bei FeuerWerke Verlag, 15.03.2016
ISBN 9783945362181
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wenn man ein Buch gelesen hat und nicht weiß, wie man dieser Geschichte mit Worten “gerecht” werden soll, hat der Autor alles richtig gemacht.

Die Lebensgeschichte von Jessy und Danny hat mich dermaßen beeindruckt, dass ich nicht weiß, wie ich diese leere weiße Seite mit Worten füllen soll. Wie soll man einer solchen Geschichte gerecht werden? Dieses Buch zeigt auf wundervolle weise, wie ungerecht das Leben sein kann. Wie scheiße das Schicksal mit einem spielt. Wie einen die Fesseln einer Vergangenheit am Schreien hindern, obwohl man ihr so gerne die Meinung geigen will.

Ich glaube, man trifft nicht oft im Leben auf seinen Seelenverwandten und wenn man dann doch das Glück hat und er plötzlich vor einem steht, möchte man ihn nie wieder loslassen. Dann gibt es aber diese Scheißsituationen im Leben, die man nicht beeinflussen kann.

Man hat dann nur die Wahl zwischen

ich laufe direkt weg und lasse den Eimer voll Glück einfach hinter mir stehen

oder

ich trete dem Schicksal in den Arsch und nehme mir so viel Glück, wie ich kriegen kann, auch wenn das Ende mir das Herz zerreißen wird

Jessy zeigt mit ihrer Lebensgeschichte genau das. Sie nimmt einen mit in ihre Vergangenheit und versucht zumindest ein bisschen von ihrem Glück an uns weiterzugeben. Wir dürfen mit Jessy und Danny drei emotionsgeladene Jahre verbringen. Wir lachen mit ihnen, zertrümmern Möbel mit ihnen und lassen die Tränen einfach laufen. Wir fiebern jeder Seite entgegen, wollen das Buch nicht aus der Hand legen und haben doch scheiße Angst vor dem Ende und der Endgültigkeit.

Der Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm zu lesen. Sie kurbelt das Kopfkino von der ersten bis zur letzten Seite an und erzeugt farbenfrohe Bilder. Man hat das Gefühl, man würde Jessy schon Jahre kennen und Danny und Tina hätten direkt nebenan gewohnt. Das Ganze wirkt sehr authentisch und man kann sich nur schwer vorstellen, wie man selbst in solch einer Situation gehandelt hätte. Wählt man den Topf voll Glück oder die Sicherheit und Angst?

Ich habe einen heiden Respekt vor dieser mutigen Autorin. Dass sie ihre Geschichte mit der Öffentlichkeit teilen will. Gleichzeitig applaudiere ich ihr, dass sie ein Buch geschrieben hat, das nicht aus seitenweise Zuckerguss besteht. Ich will mehr davon, denn diese “Rosarote Brille” Geschichten hängen mir zum Hals heraus.

DANKE an Jessy für diese Seiten Realität und Echtheit.

Schnappt euch eine dicke Packung Taschentücher und genießt dieses Buch in vollen Zügen!!!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

landleben, freundinnen, sommer, liebe, roman

Sommer in Grasgrün

Annell Ritter
E-Buch Text: 176 Seiten
Erschienen bei Forever, 12.09.2014
ISBN 9783958180130
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich hatte ein paar leichte Stunden in “Brägenbeck”, das gar nicht so weit von mir entfernt liegt.

“Sommer in Grasgrün” würde ich mit einem kleinen Bachlauf vergleichen. Im Sommer möchte man gerne seine Füße darin baden und die Leichtigkeit dieser Jahreszeit genießen. Das Wasser fließt langsam an einem vorbei und flüstert einem die Geschichte von Carla ins Ohr.

Eine kurzweilige Geschichte, die aber gar nichts anderes will, als kurz für Heiterkeit zu sorgen.

Mit “Sommer in Grasgrün” wurde nicht das Rad neu erfunden, aber ich glaube, das war auch gar nicht die Absicht der zwei sympathischen Autorinnen. Das Grundgerüst dieser Geschichte kennen wir alle, haben wir alle auf die ein oder andere Art bereits in unseren Händen gehalten. Doch das ist gar nicht schlimm! Denn auf den knapp 200 Seiten erwartet niemand einen Epos à la Herr der Ringe oder eine dramatische Liebesgeschichte wie ein ganzes halbes Jahr.

Die Charaktere sind sehr schön ausgearbeitet und wirken echt. Man kann sich sehr gut vorstellen, wie zwei Großstadtpflanzen plötzlich im »Nichts« des ländlichen Nordens stehen. Da sind Probleme vorprogrammiert. Und der Hauch von Liebe darf natürlich auch nicht fehlen.

Die Geschichte um Carla und dem charmanten Bauernhof in Brägenbeck hätte für meinen Geschmack allerdings ein wenig mehr Feuer vertragen können. Und anstatt der kleinen Kiesel hätte ruhig ein großer Findling im Weg liegen dürfen. Aber das sind Kleinigkeiten und Kurzromane haben leider immer den Beigeschmack, dass man sich eben kurz halten muss.

Ein nettes Erstlingswerk und ich bin gespannt, was wir im nächsten Jahr von Annell Ritter erwarten dürfen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

67 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

schneewittchen, gewalt, geheimnis, liebe, gestaltwandler

Dark Smile - Lächle, Mona Lisa

Kim Nina Ocker
E-Buch Text: 557 Seiten
Erschienen bei Forever, 10.10.2014
ISBN 9783958180185
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Dark Smile hat mich genau zur richtigen Zeit erwischt. Ich habe länger keine Fantasie-Story mehr gelesen und wurde von Anfang an in den Bann gezogen. Dieses Buch ist eine zauberhaft New Adult Liebesgeschichte mit einer dezenten Prise Fantasie. Sie lädt zum Träumen ein und sorgt für Schmetterlinge im Bauch. Der männliche Protagonist ist einfach zum Verlieben …

Mona könnte ein ganz normaler Teenager sein, wären da nicht ihr impulsiver Vater und ihre apathische Mutter. Nach außen leben sie das Leben einer glücklichen, heilen Familie, doch was hinter der geschlossenen Tür passiert, lässt einem kleine Gänsehautschauer über den Rücken laufen.

Jude ist neu, Jude ist sexy, Jude ist geheimnisvoll. Aber vor allem ist Jude an Mona interessiert. Gerade ihre zurückhaltende und verschlossene Art weckt in ihm den Jäger und Sammler. Doch sollte er vielleicht lieber die Finger von ihr lassen. Immerhin trägt er ein Geheimnis in sich, das besser nicht von Außenstehenden gelüftet werden sollte.

Die Protagonisten werden von Seite zu Seite sympathischer und man spürt ihre Entwicklung. Aus kleinen Raupen werden interessante Schmetterlinge mit durchdachter Tiefe.


Kim erzeugt mit Ihrem Schreibstil farbenfrohe Bilder und hat eine passende Mischung aus Übernatürlichem und Menschlichem geschaffen. Eine turbulente Herzschmerz-Story, die man sich für seine eigene Teenagerzeit gewünscht hätte. Sie versteht ihr Handwerk und spielt gekonnt mit der deutschen Sprache. Sie zeigt, dass gute Geschichten nicht immer von der anderen Seite des großen Teiches kommen müssen.

Es wird früh dunkel, man kuschelt sich mit Decke und Tee aufs Sofa – was passt da besser als eine düstere und spannende Fantasie-Love-Story.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

erotik, traummann, liebe auf den letzten klick, liebesroman, frauen

Liebe auf den letzten Klick

Anne Gard
E-Buch Text: 184 Seiten
Erschienen bei Forever, 11.07.2014
ISBN 9783958180017
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Dieses Buch ist so herzhaft ehrlich und bringt Dinge auf den Punkt, die sich viele nicht eingestehen wollen. Man kann Menschen nur vor den Kopf schauen, und in der weiten Welt des Internets lässt es sich wunderbar verstecken spielen. Wir verstecken uns hinter gefakten Bildern und hinter Pseudonymen, die unser langweiliges Leben aufpolieren sollen. Wir lügen, bis sich die Balken biegen, aber irgendwann kommt der Punkt, an dem wir unsere Maske fallen lassen müssen und unser wahres Gesicht zum Vorschein kommt. Entweder schaffen wir dann den Sprung ins Ungewisse und trauen uns, unsere dunkelsten Geheimnisse preiszugeben oder wir dümpeln in einer Blase aus Unzufriedenheit vor uns hin.

Lizzy Rosenmüller – eine Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht. Geschieden, zauberhafte Kinder, nur der richtige Mann an ihrer Seite fehlt. Warum also nicht eines der vielen Flirtportale im Internet nutzen, um Mr. Right zu begegnen? Gesagt, getan. Profil erstellt und schon kann das Männershoppen beginnen. Wie blöd nur, dass kleine Krönchen ihr dabei Steine in den Weg legen.

Anne liebt das Deutsche Wort und genau das merkt man bei diesem Buch. Ihr Schreibstil ist wirklich angenehm und schleust einen durch diese skurrile Sammlung von einzelnen Episoden voller Männerbekanntschaften. Dieses Buch zeigt den Weg einer gestandenen Frau auf der Suche nach sich selbst. Auf der Suche nach dem wahren Ich und einer Stufe der vollkommenen Zufriedenheit.

Ob Lizzy Rosenmüller diese Zufriedenheit findet, erfahrt ihr, wenn ihr dieses zauberhafte Buch lest.


Ab auf den E-Reader damit, in eine Decke kuscheln und dann kann die turbulente Reise beginnen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

liebe, hochzeit, fahrstuhl, im schönsten moment, trennung

Im schönsten Moment - Die Geschichte von Lilli und August (Kurzroman)

Madame Missou
E-Buch Text
Erschienen bei Madame Missou eBooks & Ratgeber, 22.09.2014
ISBN B00MQNEN84
Genre: Sachbücher

Rezension:

Wir kennen Madame Missou durch ihre großartigen Kurzratgeber. In 90 Minuten erklärt sie uns auf lustige und charmante Art die Welt mit ihren Geheimnissen und Tücken.

Mit »Im schönsten Moment« hat sie nun bewiesen, sie kann auch anders. Sie schafft es, ihren spritzigen Schreibstil in einen Kurzroman mit ganz viel Romatik zu packen.

Die Geschichte von Lilli und August verschafft dem Leser 90 Minuten Schmetterlinge im Bauch und ein fiebern auf das Ende. Man will dem Schicksal in den *** treten und am liebsten selbst ein paar Liebespfeile verschießen.

Lilli steht mitten im Leben, doch nach der Trennung von Ihrem Freund hat sie sich gehen lassen. Ein dicker Ansatz ziert ihre blondierten Haare und Ihre Klamotten sind auch alles andere als weiblich.

Augustus steht ebenfalls mitten im Leben, ihn plagen allerdings ganz andere Probleme als unförmige Klamotten und ein schlechter Haarschnitt.

Fünf Minuten können dafür sorgen, dass sich das Leben von zwei unbekannten Menschen in eine ganz andere Richtung entwickelt. Zwei Stunden können dafür sorgen, dass man sein Gegenüber vielleicht nie wieder vergisst.

Dieser Kurzroman ist genau das richtige für ein entspanntes Bad oder für die letzten Sonnenstrahlen auf dem Balkon, nach einem stressigen Arbeitstag.

Bleibt mit Lilli und Augustus im Fahrstuhl stecken und erlebt den Beginn von etwas ganz zauberhaftem.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

56 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

anna herzig, liebe, liebesroman, unglückliche ehe, verpasste chance

Zeit für die Liebe

Anna Herzig
E-Buch Text: 156 Seiten
Erschienen bei Forever, 12.09.2014
ISBN 9783958180093
Genre: Liebesromane

Rezension:

Mit »Zeit für die Liebe« ist Anna ein wunderbares Debüt gelungen. Eine Geschichte über Liebe und Verantwortung, die das Leben nicht besser hätte schreiben können. Eine Story, die nach realistischen Sternen greift und nicht vor Kitsch und Drama übersprudelt.

"Die Zeit heilt keine Wunden. Es war lediglich so, dass die Narben blasser wurden, die Erinnerungen ausgeblichener, die Seiten, die man jahrelang eifrig beschrieben hatte, vergilbter."

Ihre Protagonistin Sophie schleicht sich einem direkt ins Herz. Sie ist nicht dieses so beliebte schüchterne Mädchen, wie es aktuell in so vielen Romanen zu finden ist. Dennoch läuft auch bei ihr nicht alles wie vielleicht gewünscht. Falsche Entscheidungen, falsche Moral. Manchmal weiß man selbst nicht, was einen dazu bewegt, genau diesen Weg einzuschlagen und nicht vielleicht einen anderen zu riskieren.

Annas Schreibstil ist sehr gefühlvoll mit einer dezenten Prise Charme und Witz. Sie hat authentischen Charakteren leben eingehaucht und lässt den Leser ganz tief in die Geschichte eintauchen. Trotz der nicht ganz 200 Seiten hat man das Gefühl, eine Ewigkeit mit Sophie, Christopher und Adrian verbracht zu haben. Eigentlich fliegt man durch die Seiten und doch hat dieses Buch so viel gehaltvollen Inhalt, dass man zum Schluss denkt, man hätte einen dicken Schicken gelesen.

"Ich will, dass mein Herz schneller schlägt, wenn ich an ihn denke. Ich will, dass es mich umwirft, wenn er mich anlächelt. Ich will, dass er mich mit den Augen verführt anstatt mit den Händen."

Man merkt, dass sich die Autorin beim Schreiben dieses Buches viel Zeit gelassen hat. Zeit, die diese Geschichte sicher gebraucht hat, um sich zu dem zu entwickeln, was sie geworden ist.

Dieses Buch ist kein Werk für zwischendurch. Dieses Buch will genossen werden. Jedes Wort und jeder Satz will mit Verstand gelesen werden. Dieses Buch will sich nachhaltig in den Köpfen der Leser festsetzen und dafür muss man ihm die verdiente Zeit geben.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

78 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

rache, liebe, racheagentur, agentur, lustig

Was sich liebt, das rächt sich nicht

Rose Snow
E-Buch Text: 259 Seiten
Erschienen bei null, 26.07.2014
ISBN B00M69MT3E
Genre: Liebesromane

Rezension:

Danke Rose Snow für die tolle E-Mail und dieses süßeReziexemplar.

Ich liebe meinen Blog und die E-Mails, die mich ab und zu erreichen, die mir die Möglichkeit bieten, Bücher zu entdecken, auf die ich so nicht aufmerksam geworden wäre.”Was sich liebt, das rächt sich nicht” ist eines dieser Bücher. Ein kleiner Schatz, der vielleicht erst viel später von mir geborgen worden wäre, hätte ich nicht eine E-Mail von zwei absolut sympathischen Autorinnen in meinem Postfach gehabt.

Dieses Buch ist eine witzige und absolut turbulente Story, die einen auf die Sonnenseite des Lebens holt. Man liest dieses Buch und fühlt sich einfach wohl. Man träumt, man flucht, man schmunzelt, man lacht, man liebt, man weint. Wie ein perfektes Drei-Gänge-Menü, bei dem ich mich persönlich immer am meisten auf den Nachtisch freue.

Maya, die entzückende Protagonistin hat es nicht leicht. Zickige und neurotische Nachbarn. Ein Mietvertrag auf Probe. Eine penible Vermieterin und ein Hausordnung, mit den seltsamsten Klauseln, die die Welt je gesehen hat. Eine davon macht ihr das Leben besonders schwer. Aber wer wäre Maya, wenn sie sich da nicht durchkämpfen würde. Denn Sie will diesen Vertrag um jeden Preis! Da greift man vielleicht auch mal zu unkonventionellen Mitteln …

Den beiden Autorinnen, die hinter dem Pseudonym Rose Snow stecken, ist ein wirklich süßes Debüt gelungen. Sie schaffen einen bunten Mix aus unterschiedlichsten Charakteren, die einem schnell ans Herz wachsen. Trotz der turbulenten Handlungsstränge und der vielen Ereignisse, verlieren sie nicht den roten Faden und lassen die Geschichte mit einem kleinen Feuerwerk enden.

Der Sommerurlaub steht vor der Tür, was passt da also besser als eine Lektüre, die sich leicht und schnell lesen lässt. Die dafür sorgt, dass der Herbst noch ein bisschen in der Schublade bleibt und wir ein paar schöne Lesestunden verbringen.

Bitte mehr von diesem explosiven Brausepulver der Gefühle!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

liebe, sophie cole, liebesroman, sommer, kurzgeschichten

Lilienweg - Liebe auf Samtpfoten

Sophie Cole
E-Buch Text: 117 Seiten
Erschienen bei null, 26.07.2014
ISBN B00M6BXEKY
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

spannung, erotik, romance, welt der reichen und schönen, eigenwillige protagonistin

ScheinwerferKinder

Alexa Emilia Rawa
E-Buch Text: 282 Seiten
Erschienen bei GiADAs EROTIC STORIES (GES Verlag), 19.06.2014
ISBN 9783956950407
Genre: Sonstiges

Rezension:

Auch nachdem ich die geschriebenen Worte ein bisschen habe sacken lassen, macht mich dieses Buch weiterhin sprachlos. Dennoch muss ich zu Papier bringen, was mir aktuell durch den Kopf geistert. Also haue ich in die Tasten und hoffe diesem Buch mit meinen Zeilen irgendwie gerecht zu werden.

Der Schreibstil von Alexa ist so erfrischen brutal und bringt Dinge auf den Punkt, die in unserer Gesellschaft lieber verschwiegen werden. Man bekommt die Wahrheit auf dem Silbertablett serviert, ohne die verschleiernde klebrige Masse, mit der wir uns so gerne blind und taub stellen. Die dafür sorgt, dass wir alles durch eine rosarote Brille sehen. Aber es ist nicht immer alles rosarot und es läuft nicht immer alles nach Plan. Im Laufe unseres Lebens schlagen wir Wege ein, für die wir uns in einer anderen Situation, mit einem anderen Umfeld vielleicht nie entschieden hätten. Aber es bringt nichts, sich immer die “Was wäre wenn” Frage zu stellen. Am Ende zählt nur, “ob die Menschen, wenn ihr verreckt, euch für eure Taten in Erinnerung behalten sollen oder für das, was ihr versäumt habt, zu tun.”.

Alexa beschreibt eine tragische Liebesgeschichte über zwei Menschen, bei denen man die Funken förmlich durch das eigene Zimmer fliegen sieht. Zwei Menschen, die wie zwei Puzzleteile zusammenpassen. Bei denen die Umwelt, Entscheidungen, Wahrheit und Lüge und der Druck der gesellschaftlichen Pflichten und Normen zu Rissen führen, die vielleicht nie geklebt werden können. Doch, was wird aus einem einzelnen Puzzleteil, wenn das Nachbarstück vom Tisch fällt und unter dem Sofa verschwindet?

Kamila – reich, wild und schön. Model, Tochter einer Hoteliersfamilie. Die Welt liegt ihr zu Füßen. Aber was bringt einem das ganze materielle Glück, wenn man nie erleben darf, was Liebe ist?

Rico – reich, bodenständig und schön. Fußballstar, Vater einer kleinen Tochter, Mann einer liebenden Ehefrau. Er hat alles, was man sich wünschen kann, könnte man glauben. Aber was passiert, wenn einem plötzlich vor Augen geführt wird, dass das Leben nicht nur aus Verantwortung bestehen muss und Leidenschaft die Führung übernehmen kann?

“ScheinwerferKinder” ist ein Buch, das zum Nachdenken anregt, das viel offenbart und viel zwischen den Zeilen zu einem spricht. Dieser Debütroman muss in die Welt.

Zum Schluss eine kleine Warnung. Dieses Buch ist keine abgeschlossene Geschichte. Als ich auf der letzten Seite die Worte “Fortsetzung folgt” gelesen habe, haben sich meine Gefühle überschlagen. JA – NEIN – ich war hin und her gerissen. Ich kann euch dennoch nur raten, werft einen kleinen Blick in die glitzernde Welt der “ScheinwerferKinder”. Oder ist sie vielleicht doch nicht so glitzernd, wie wir so gerne glauben wollen?

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

95 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

liebe, trauer, tod, klang der gezeiten, neuanfang

Klang der Gezeiten

Emily Bold
E-Buch Text
Erschienen bei Amazon Publishing, 03.06.2014
ISBN 9781477874578
Genre: Liebesromane

Rezension:

Alleine der Klappentext und das Cover versprechen eine tiefe und gefühlvolle Geschichte, bei der man die Taschentücher besser nicht zu weit weglegt.

Ich kannte bislang nur die Windham-Reihe von Emily und da hat sie mich, trotz meiner Abneigung für historische Romane, von der ersten bis zur letzten Seite überzeugt. Ich war daher sicher, dass sie mit “Klang der Gezeiten” genau meine Wellenlänge trifft. Was soll ich sagen? Vom ersten Wort an (Tränen – war das erste Wort) liefen unsere Gedanken und Gefühle parallel.

Diese Geschichte ist tragische Realität, hoffnungsvolle Liebe und überschäumendes Glück. Man erlebt eine Berg- und Talfahrt der extraklasse und legt das Buch erst nach der letzten Seite wieder aus der Hand. Man weint, lacht und fühlt diese kleinen brummenden Käfer im Bauch – dieses wohlige Ziehen, dieses verliebt sein.

Die Protagonisten sind mir sehr viel Liebe gestaltet und wirken plastisch und greifbar. Man steht am Küchenfenster und sieht sie die Straße entlanglaufen. Sie ziehen einen in die Story, bringen einen zum Lachen und Weinen und zeigen einem, wie kurz ein einzelnes Leben sein kann.

Piper – ende 20, schwanger und mit ihrem persönlichen Traummann zusammen. Das Schicksal hat aber einen ganz anderen Plan und lässt sie in einen tiefen Abgrund fallen. Wie darf oder muss man sich verhalten, wenn der Lebenspartner von jetzt auf gleich nicht mehr da ist? Wenn sich die wichtigste Stütze im Leben plötzlich auflöst? Wann darf man wieder glücklich sein? Darf man überhaupt je wieder glücklich sein? Fragen und Ängste, die Piper immer wieder zu Fall bringen und in Depressionen stürzen.

Egal ob ihr bereits große Emily Fans oder noch ganz jungfräulich seid – dieses Buch muss auf euren Kindle oder in euer Bücherregal. Packt es in euren Koffer für den anstehenden Sommerurlaub oder legt euch auf den Balkon in die Sonne und genießt einfach. Genießt ein paar Stunden, in einer anderen Welt und findet Freunde, die ihr so schnell nicht wieder vergesst.

Wir wollen mehr davon!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

55 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

hochzeit, brautzilla, braut, liebe, hochzeitsplanung

Achtung: Braut!

Annika Bühnemann
E-Buch Text
Erschienen bei Knaur eBook, 02.05.2014
ISBN 9783426432877
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich kannte Annikas Erstlingswerk und ich wusste, dass sie Humor, mit einer ordentlichen Prise Gefühl mischen kann, ohne es kitschig wirken zu lassen und genau diese Mischung ist ihr auch bei “Achtung: Braut!” gelungen.

Man wird direkt in die Story geworfen ohne sich dabei unwohl zu fühlen, denn die Charaktere sind einem von Anfang an sympathisch. Es ist fast, als würden sie einen an die Hand nehmen und durch ihre chaotische Welt führen.

Emma und Daniel sind das perfekte Paar. Sie ergänzen und komplettieren sich. Sie lachen, weinen und lieben miteinander. Doch der Stress und die Rückschläge der Hochzeitsplanung lassen Emma zu einem egoistischen Monster werden und in ihrer Planungsblase prallen alle Versuche von Verlobtem und Freunden, sie wieder auf den Boden zu holen, ab. Daniel liebt Emma über alles. Würde sich sogar für sie und gegen seine Eltern entscheiden, doch die 180 Grad Wendung von Emma macht ihn nachdenklich. Was, wenn Emma plötzlich ihr wahres Wesen zeigt, wenn sie nach der Hochzeit nicht wieder die “Alte” wird? Kann und will er den Rest seines Lebens mit einer solchen Person verbringen?

Dieses Buch ist temporeich, perfekt für eine Geschichte in der Länge. Unwichtige Dinge werden angerissen, aber nicht unnötig vertieft. Besondere Momente bekommen die richtige Menge an Gefühl und Tiefe, so dass eine schöne runde Sache entsteht.

Der Schreibstil ist leicht und dem Genre angepasst. Man will ein paar nette Stunden verbringen, ohne sich dabei anstrengen zu müssen, der Story folgen zu können. Genau das liebe ich so an diesen Büchern. Sie versüßen einem einen verregneten Sonntag auf dem Sofa oder ein Sonnenbad am Strand.

Liebe Annika – bitte mehr davon!
Liebe Leser – kauft dieses Buch!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

112 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 55 Rezensionen

liebe, katrin koppold, sehnsucht nach zimtsternen, familie, neuanfang

Sehnsucht nach Zimtsternen

Katrin Koppold
E-Buch Text: 257 Seiten
Erschienen bei Aureolus Verlag, Inhaberin: Katrin Hohme, 05.05.2014
ISBN B00K5JFZKQ
Genre: Liebesromane

Rezension:

Alle guten Dinge sind 3, sagt man. Und das dieses Sprichwort zu 100% zutrifft, beweist Katrin mit ihrem dritten Werk aus ihrer Sternschnuppen-Reihe.

Sehnsucht nach Zimtsternen ist … dieses Gefühl, das einen sprachlos macht. Diese Mischung aus ansteckendem Lachen und mitfühlender Empathie.

Wer die beiden anderen Bücher von Katrin kennt, wird den Unterschied zwischen “Aussicht auf Sternschnuppen” und “Zeit für Eisblumen” erkannt haben. Die melancholisch ruhige Stimmung aus Band zwei ist komplett gewichen und der Leser von »Sehnsucht nach Zimtsternen« darf sich auf eine humorvolle und spritzige Zeit freuen, die bereits in Teil 1 mein Herz erobert hat.

Es war schön, die vielen bekannten Gesichter wiederzusehen und in die Zukunft von Helga, Nils, Fee und Sam zu blicken. Aber vor allem war es schön, hinter die Kulissen der Lillyfee Welt zu blicken. Zu merken, dass auch bei ihr nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen ist. Dass auch sie Probleme hat, die ihren Ursprung bereits in ihrer Kindheit nehmen.

Lilly, das kleine Küken. Von der behütenden Hand der Eltern und Geschwister in die behütende Hand von Torsten. Das Leben ist einfach, wenn man von vielen helfenden Händen umgeben ist. Fast wie im Märchen. Doch welchen Weg schlägt man ein, wenn ein großer Teil dieser Stütze wegbricht? Vom Mann verlassen macht Lilly sich auf die Suche nach ihrem Traumfrosch, aber dass gleich 3 zur Auswahl stehen, macht die Entscheidung nicht leichter. Zudem legt ihr das gemeine Leben viele Steine in den Weg. Zum Schluss weiß man aber doch, dass man sich auf ganz bestimmte Leute immer verlassen kann.

Ich liebe Katrins Schreibstil. Sie hat bewiesen, dass sie den Cocktail aus Humor, Romantik und Liebe wunderbar mixen kann, aber auch ihre Mischung aus Drama, Verzweiflung und Herzschmerz super schmeckt. Man beginnt dieses Buch und stellt erschrocken fest, dass man plötzlich auf der letzten Seite gelandet ist und man fragt sich, wo die Zeit geblieben ist. Man verschwindet in einer Blase und diese platzt erst, wenn alle Worte aufgesogen wurden. Man liest Satz für Satz und will einfach wissen, was passiert, wie es endet, welcher Frosch sich in einen Prinzen verwandelt.

Von mir gibt es eine uneingeschränkte Leseempfehlung. Nehmt dieses Buch mit in den Urlaub oder gönnt euch eine entspannte Auszeit in der Badewanne. Egal was, aber lest dieses Buch!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

134 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

liebe, mela wagner, familie, schmerz, see

RESTART - Heute wie damals

Mela Wagner
Flexibler Einband: 364 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 23.04.2014
ISBN 9781497577466
Genre: Liebesromane

Rezension:

Bereits im ersten Teil haben mich Leni und Paul im Sturm erobert und kaum sind die ersten Worte von “Heute wie damals” gelesen, ist es, als würde einen die erste Liebe erneut erwischen.

Leni steht vor der Scheidung von Christian, Paul erwartet ein Kind mit Marlene. Während Lena sich mit winzigen Schritten auf ihr altes Ich zubewegt, fällt auch Paul in alte Muster zurück. Zwei Welten, die auf dem Kopf stehen und zwei Menschen, die hinter dicken grauen Mauern wohnen, die sich vielleicht nie einreißen lassen.

Leni legt langsam das Kleid der kühlen, durchgeplanten Karrierefrau ab und wird einem von Seite zu Seite sympathischer. Paul kämpft gegen Windmühlen und eine Zukunft, die wohl keine Erfüllung bringen wird.

Mela lässt uns in diesem Teil ebenfalls an Pauls Gedankenwelt teilhaben, was der gesamten Geschichte einen angenehmen Rundumblick gibt. Zudem wird der Leser immer wieder in die Vergangenheit geschickt und erfährt den Anfang. Die ersten Blicke, den ersten Kuss, das erste Mal. Diese magnetische Spannung und Anziehung zwischen den beiden, die alle immer schon gesehen haben und auch immer noch sehen. Ob die beiden es selbst auch irgendwann wieder sehen – erfahrt ihr auf diesen zauberhaften Seiten.

Der Schreibstil von Mela passt sich wunderbar den einzelnen Szenen und Stimmungen an. Sie schafft es mit den richtigen Worten die richtigen Gefühle hervorzurufen, dieses gewisse Feeling, dass in Filmen nur die richtige Filmmusik schafft. Dieses Buch ist sehr facettenreich. Es sorgt für dieses kleine Kribbeln im Bauch, zieht die Mundwinkel zu einem dicken Grinsen uns lässt die Augen brennen, bis sich kleine Tränen lösen.

Schade, dass ich mich jetzt von Leni und Paul verabschieden muss, aber ich hoffe, dass wir künftig noch einiges von Mela hören bzw. lesen dürfen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

mia landorf, liebesroman;

Forever in Berlin: Ein Liebesroman

Mia Landorf , Max Crome
E-Buch Text: 134 Seiten
Erschienen bei null, 21.02.2014
ISBN B00IKYDIIO
Genre: Sonstiges

Rezension:

Vielen Dank an Max und Mia für diese rasante Lovestory.

Bevor ich zu meiner Rezi komme, muss ich noch kurz etwas anderes erzählen. Am Montag wollte ich auf Facebook ein bisschen Werbung für dieses Buch machen, bevor ich allerdings auf »Posten« klicken konnte, zeigte mir mein Handy eine neue E-Mail. Diese E-Mail war dann ausgerechnet von Mia und Max. Ein bisschen creepy …

So, aber nun zum Buch.
Bei “Forever in Berlin” handelt es sich um einen wirklich gelungenen Auftakt einer neuen Reihe, die sich um die 4 Besitzer des Café Solo dreht.

Lilly, Tim, Emily und Nick

In diesem Teil haben wir das Vergnügen, Lilly besser kennenzulernen.
Prinzessin Liliyfee, wie sie von ihrem Freund Tim gerne genannt wird, ist ende 20 und hat es auf Grund ihrer “adeligen” Eltern nicht immer leicht. Kaffee kochen ist laut ihrer Mama einfach kein Beruf. Dass sie nicht nur den Kaffee kocht, sonder ihr auch ¼ eines florierenden Cafés gehört ist dabei egal. Neben ihren Eltern muss sie sich aber auch noch mit einem “arroganten, kapitalistischen Egoisten-Schwein” und einem nach Waldmeister schmeckenden “Darth Vader” herumschlagen.

Mia und Max ist es gelungen, mit einem rasanten und humorvollen Schreibstil und einer Prise Romantik und Herzschmerz, meinen Kindle an meine Hände zu kleben. Man verfällt einem Leserausch, weil man einfach wissen will, wie es weiter geht. Die etwa 130 Seiten waren nach meinem Geschmack viel zu schnell gelesen. Ich hätte noch so viel mehr Zeit mit Lilly und Chris verbringen können. Trotz der Kürze dieses Buches bleiben keine Fragen offen, vor allem, da man weiß, dass es bald schon weiter geht.

Ich erwarte mit Spannung, was Schwerenöter Tim so zu bieten hat.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Always in Berlin: Ein Liebesroman

Mia Landorf , Max Crome
E-Buch Text: 134 Seiten
Erschienen bei null, 16.04.2014
ISBN B00JQUCM8S
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich habe mein Osterwochenende mit Freude in Berlin im Café Solo verbracht.

Wer “Forever in Berlin” gelesen hat, hat die 4 hinreißenden Besitzer des Café Solo bereits kennengelernt. Diesmal geht es aber nicht um Prinzessin Lilyfee, sondern Schwerenöter Tim spielt die Hauptrolle.

Immer darauf bedacht, die Herzen der Berliner Frauen zu erobern, aber früh morgens einen eleganten Abgang zu machen, spielt Tim mit Vorliebe Bettenhopping. Doch selbst dem geübtesten Charmeur passieren Fehler.

Mit der kessen Journalistin Carmen hat Tim eine wunderbare Gegenspielerin gefunden, die ihm immer wieder zeigt, wo der Frosch die Locken hat.

Mia und Max hatten mich bereits nach dem ersten Buch komplett und konnten mit “Always in Berlin” die Bindung noch fester stricken. Ich kann mit stolzer Brust behaupten:

ich bin ein Fan von den beiden!

Der Schreibstil ist wunderbar heiter und gespickt mit Romantik- und Herzschmerz-Fäden. Man möchte das große B am liebsten gar nicht wieder verlassen. Wie bereits nach dem ersten Teil hätte ich mir noch viele Seiten mehr gewünscht. Dieses Buch zeigt einem die unterschiedlichsten Seiten der Protagonisten und bringt einen zum Nachdenken. Trotz der wenigen Seiten eine runde Sache, die viel anspricht, aber nichts offen lässt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

136 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

glasgow, drogen, schwestern, familie, tod

Bienensterben

Lisa O'Donnell , Stefanie Jacobs
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 06.12.2013
ISBN 9783832197285
Genre: Romane

Rezension:

Dieses Buch wurde mir vom Verlag empfohlen und diese Empfehlung kann ich jetzt, nachdem ich es gelesen habe, mit bestem Gewissen weitergeben.

Dieses Buch ist mit so viel Inhalt, Liebe, Missbrauch und Menschlichkeit gefüllt, dass man sich fragt, wie diese Wucht an Worten, Sätzen und Gefühlen auf diese kleinen 340 Seiten passen.

Lisa O‘Donnell hat es geschafft, zwei kleine starke Persönlichkeiten in die Buchwelt zu entlassen.

Marnie – gerade 15 Jahre alt geworden steht vor der großen Aufgabe, sich und die kleine Schwester durch den trostlosen dreckigen Glasgower Alltag zu manövrieren. Ihre Eltern sind Tod und liegen im Garten begraben. Marnie ist unverwechselbar durch ihren rauen Umgangston. Sie ist gezeichnet von Misshandlungen und der Tatsache, dass ihre Eltern eigentlich keine Eltern waren.

Nelly – die Gutgläubige, die Unbekümmerte. Zumindest auf den ersten Blick. Sie drückt sich gewählt aus, will nicht anecken. Doch durch ihre Verhaltensweisen wird sie als Freak abgestempelt.

Lennie – der schwule Alte mit dem Eintrag im Sexualstrafregister. Doch wenn man mal hinter die Gardine aus Netzgewebe schaut, merkt man, wie liebenswürdig und hilfsbereit er ist. Auch Marine und Nelly erkennen dies recht schnell.

Die Geschichte spielt aus drei Perspektiven. In kurzen kleinen Passagen erleben wir 4 Jahreszeiten aus Marnies, Nellys und Lennies Sichtweise. Man erlebt die Gewissenskonflikte der beiden Kinder, wie sie mit dem Geheimnis ihrer toten Eltern leben und umgehen. Man spürt die Schuld, die auf Lennies Schultern liegt und wie sehr er sich über die Gesellschaft der beiden kleinen Mädchen freut.

Der Schreibstil von Lisa O‘Donnell ist trotz des eigentlich dunklen Themas sehr erfrischend und angenehm. Sie hat jeder Charaktere eine eigene detailreiche Persönlichkeit gegeben, die man in jeder einzelnen Zeile spüren kann.

Ich bin gespannt, was wir von dieser Autorin noch erwarten dürfen.

Dieses Buch wird mir noch lange im Gedächtnis bleiben!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

dreiecksgeschichte, liebeschaos hoch 3, liebeschaos hoch drei, männer unter sich, helen may

Liebeschaos hoch 3

Hellen May
E-Buch Text: 251 Seiten
Erschienen bei null, 30.03.2014
ISBN B00JDU99AA
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mir gefiel “Und wieder Carmel” im letzten Jahr schon so gut, da war für mich klar, dass ich Hellens neues Buch auch lesen muss.

Bereits der Klappentext verspricht reichlich Chaos, der Titel ist entsprechend passend gewählt und man stürzt sich schwungvoll in Mias turbulentes Leben.

Mia ist Abteilungsleiterin bei einer Versicherung. Ich kann euch aber beruhigen, Hellen versucht sich nicht an Stromberg. Jeden Mittag trifft sie sich mit ihrer besten Freundin Mel und ihrem Kollegen Tom in der Kantine. Essen, lästern, lachen. Ein eingespieltes Team. Doch Mias eigentlich ganz entspannter Alltag wird sehr schnell von drei sympathischen und ganz attraktiven Männern ordentlich auf den Kopf gestellt.

Drei Männer sind definitiv zwei zu viel, aber wie soll man sich bloß für den Richtigen entscheiden, wenn Kopf, Herz und Bauch so gar nicht im Einklang schwingen?

Hellen hat wirklich ansprechende und greifbare Charaktere geschaffen, die jeder für sich das gewisse Etwas haben. Man wünscht sich für jeden Einzelnen ein Happy End. Man leidet, man lacht, man bekommt feuchte Äuglein.

Trotz der “nur” etwa 250 Seiten scheint dieses Buch kein Ende zu nehmen. Dennoch wirkt es kein bisschen langatmig oder zäh. Man folgt der Geschichte mit einer gewissen Vorfreude auf das Happy End und wartet gespannt darauf, welcher der drei sexy Kerle am Ende den Hauptgewinn zieht; auch wenn einen die ganze Zeit eine bestimmte Vorahnung begleitet.

Wenn ihr also eine Story mit Happy End Garantie und einer Liebesgeschichte wie aus Zuckerwatte sucht, solltet ihr diesem Buch eine Chance geben.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

80 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

sophie cole, wg, hamburg, trauer, liebe

Liebe passiert einfach

Sophie Cole
E-Buch Text: 206 Seiten
Erschienen bei null, 21.03.2014
ISBN B00J6GSBC8
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

130 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

liebe, boston, verlust, oceanside, college

Make it count - Gefühlsbeben

Carrie Price
E-Buch Text: 162 Seiten
Erschienen bei null, 19.03.2014
ISBN B00J4ZZ5A2
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dem Tag haben wir alle entgegenfiebert. Wir wussten nur nicht, wann dieser Tag kommen sollte.

Das »Make-it count«-Prinzip geistert seit ein paar Wochen durch das Internet und Carry Price und Ally Taylor haben uns immer wieder mit kleinen Schnipseln und Infos gefüttert.

Ich denke, spätestens nach der kleinen Leseprobe hatten die Zwei uns alle in ihrem Netz. Kurz vor der Veröffentlichung kamen dann noch diese wunderbaren Buchtrailer und wir haben im Sekundentakt die F5 Taste gedrückt um auf keinen Fall den (unbekannten) Tag zu verpassen.

Mit Gefühlsbeben entführt uns Carry nach Boston und wirft uns direkt vor die Füße von Lynn. Lynn ist unnahbar, verschlossen, abweisen zu jedem, der es wagt, in ihren Wohlfühlkreis zu treten. Ein schreckliches Ereignis in ihrer Vergangenheit hat sie dazu gebracht, eine dicke Mauer um sich zu errichten. Sie verschließt ihre Seele, ihr Herz. Vielleicht ist es aber einfacher, wenn man nicht immer alleine gegen dunkle Dämonen kämpfen muss.

Ihr Gegenstück ist Jared. Er ist der Schwarm aller Frauen. Sexy, undurchsichtig, geheimnisvoll. Immer wieder schleicht er sich in Lynns Leben. Er wird ihr kleiner Held ihr Sancho Panza im Kampf gegen die Windmühlen. Dabei hat er eigene Windmühlen, gegen die er kämpfen müsste. Auch ihn verfolgen böse Geister der Vergangenheit.

Carry ist es gelungen, das perfekte amerikanische Lovestoryfeeling zu schaffen, ohne dabei ihrem »eigentlichen« Stil untreu zu werden. Alle geliebten Parts des New Adult Genres finden sich wieder. Starke Gefühle, harte Schicksale, scheinbar unüberwindbare Missverständnisse. Der Leser bekommt einen Cocktail aus körperlich spürbaren Emotionen vorgesetzt, die einen wie wild durch die Seiten blättern lassen. Man weiß, es wird ein Happy End geben, doch senkt sich der Puls erst beim wirklich letzten Wort wieder auf ein Normalmaß.

Ein großes Kompliment an Carry und Ally für die Welt, die sie geschaffen haben. Oceanside wird hoffentlich ab jetzt ein regelmäßiger Ort, an den ich mich für ein paar Stunden flüchten kann, ohne in ein Flugzeug steigen zu müssen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(139)

197 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

liebe, make it count, oceanside, new adult, gefühlsgewitter

Make it count - Gefühlsgewitter

Ally Taylor
E-Buch Text: 196 Seiten
Erschienen bei null, 19.03.2014
ISBN B00J4Y44JG
Genre: Liebesromane

Rezension:

Anne alias Ally Taylor hat uns bei Facebook in regelmäßigen Abständen mit Bildern und kleinen Videos über ihr neues Projekt gefüttert. Von Woche zu Woche ergaben die einzelnen Puzzleteile ein Gesamtbild und an diesem Freitag war es dann endlich so weit.

»Make it count – Gefühlsgewitter« hat das Licht der Welt erblickt.

Katie, ein bisschen kühl und dennoch zart und verletzlich. Sie hat gerade ihren Vater verloren und wird in eine völlig neue Welt geschmissen. Sie verabscheut ihre Mutter, will allein sein, nicht bemitleidet werden. Dann kommen Dillens blaue Augen und wirbeln ihre Gefühle komplett durcheinander.

Dillen, der dunkle Bad-Boy-Typ. Auch er hat zu früh einen Elternteil verloren und kämpft einen unsichtbaren Kampf gegen seinen eigenen Vater. Katie stolpert in sein Leben, doch ihre Welten sind zu unterschiedlich – er stößt sie von sich.

Katie und Dillen waren mir direkt sympathisch. Dillen noch ein bisschen schneller als Kate. Wir kleinen Mädchen stehen einfach auf den Bad-Boy und sie dürfen mit uns machen, was sie wollen … Auch seine anfängliche »Abneigung« gegen Katie wirkt glaubwürdig und nachvollziehbar. Und sein späteres Verhalten ihr gegenüber – so sweet.

Gefühlsgewitter ist eine wunderbare Mischung aus Herzklopfen und Bauchkribbeln. Die Szenen sind sehr liebevoll ausgeschmückt, wirkten aber nicht überladen. Ein farbenfrohes Kopfkino, als hätte man eine unserer geliebten American TV Series hinter den Augen.

Anne hat es geschafft, Ally ein eigenes Gesicht zu geben, dabei aber ihrem Stil treu zu bleiben. Man erkennt die wunderbar bildhafte Sprache, bekommt dazu aber dieses wunderbare amerikanische Flair. Diesen Veranda- und weißen Gartenzaun-Kitsch, den man bei diesen Büchern so liebt.

Ich liebe Oceanside!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

thriller, hass, psychothriller, eifersucht, mord

Gute Nacht, Frau Holle

Marie H. Berger
Flexibler Einband: 326 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 20.12.2013
ISBN 9789963520367
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich dachte eigentlich, meine Thrillerphase wäre vorüber, aber weit gefehlt. “Gute Nacht, Frau Holle” hat mich kopfüber in einen Strudel aus Geheimnissen und Gewalt geworfen. Mein Gehirn lief auf Hochtouren und hat von Seite zu Seite mehr getüftelt und kombiniert.

Ich kannte bereits ein anderes Werk aus der Feder von Frau Berger, dies spielte allerdings in einem ganz anderen Genre. Durch den direkten Vergleich der beiden Bücher merkt man wunderbar die zwei Seiten dieser facettenreichen Frau. Sie beherrscht sowohl die dunkle als auch die helle Seite des Mondes.

Zum Inhalt möchte ich gar nicht mehr verraten, als die Kurzbeschreibung von preisgibt. Die bringt es nämlich genau auf den Punkt.

Die Geschichte beginnt eigentlich mit dem Ende, ohne allerdings überhaupt etwas zu verraten. Der perfekte Einstieg in eine düstere gewaltvolle Intrige, voller Geheimnissen und rabenschwarzer Lügen.

Die vielen kleinen Handlungsstränge verweben sich nach und nach zu einem grauen Teppich, der gesprenkelt ist mit dunklen Blutstropfen.

Diese Geschichte weiß es zu Beginn ordentlich zu verwirren, nur um dann zum Schluss das Grand Finale anzuschlagen. Ich muss gestehen, zu Beginn brauchte ich wirklich ein bisschen, um die ganzen Personen und Handlungen auseinanderzuhalten, aber sobald man sich ganz auf die Geschichte eingelassen hat, macht es klick.

Meine letzten Worte bevor ich mich wieder der Romantik und Liebe widme – ich finde dieses Buch großartig. Bitte mehr davon!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

55 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

verlieben, es kommt anders, michael und stevie, liebe, ichack

Erstens kommt es anders ...

Kera Jung
Buch: 350 Seiten
Erschienen bei null, 15.10.2013
ISBN 9783944421209
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich habe dieses Buch im Zuge einer Leserunde bei Lovelybooks gewonnen. Ich liebe die „Keine wie“ Reihe von Kera Jung, habe sie verschlungen. Für mich stand also fest, bei der Leserunde musst du mitmachen und ich habe mich riesig gefreut, etwas Neues aus Kera‘s Feder zu lesen.

Als ich anfing dachte ich – hey, das kennst du doch, ich kam nur einfach nicht drauf, wo ich das bereits gelesen hatte. Irgendwann viel mir dann wieder ein – du hast die Leseprobe gelesen, klar kennst du das. (Asche auf mein Haupt)

Ich muss leider sagen, dass mich die Geschichte nicht so packen konnte wie die anderen Bücher von Kera. Dieses ewige Katz und Maus Spiel zwischen den beiden Protagonisten ging mir irgendwann tierisch auf die Nerven. Stevie war mir von Beginn an unsympathisch. Sie war viel zu unterkühlt und so absolut unnahbar. Mit Michael wurde ich da schneller warm. Ok, er ist der typische reiche Junggeselle, der sich auf keine feste Beziehung einlassen will, aber er hat dennoch enorm viel Charme. In vielen Situationen erkennt man sein wahres Wesen und seinen weichen Kern. Er reißt das unmögliche Verhalten von Stevie in vielen Situationen raus und hat mich dazu bewegt, der Geschichte weiter zu folgen.

Ich war bei der Hälfte des Buches angelangt, in der Story ist bereits ein Jahr vergangen, musste ich mich doch zeitweise sehr zusammenreißen, um Stevie nicht links und rechts eine um die Ohren zu hauen.

Man kann ja sagen was man will und viele mögen sich wirklich merkwürdig verhalten, wenn sie verliebt sind, aber zwei Jahre hinter einer Frau herzulaufen, die einem jedes Mal auf neue zu verstehen gibt, dass nichts laufen wird, und von heute auf morgen abstinent werden – finde ich auch jetzt noch ein bisschen unrealistisch. Wir lesen hier aber ja ein Buch, und in Bücher ist fast alles erlaubt. Also immer man raus mit euren verqueren Gedanken

Ich finde den Schreibstil von Kera weiterhin großartig. Sie versteht ihr Handwerk, wenn es um hitzige Wortwechsel geht und sie baut tolle Gesamtwerke. Leider fand ich die Story um Stevie und Michael etwas langatmig.

Ausnehmend gut gefielen mir allerdings die wechselnden Perspektiven und den damit teilweise verbundenen Zeitsprüngen. Man konnte einzelne Szenen dadurch aus Stevies und aus Michaels Sicht erleben.

Schauen wir mal, was Teil zwei zu bieten hat, bis dahin müssen wir uns aber noch ein wenig gedulden.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

100 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

liebe, familie, liebesroman, geschichte aus dem leben, anfang

Zeilen unserer Liebe

Patricia Adam ,
Buch: 336 Seiten
Erschienen bei The Hazel Green Eyes, 27.10.2013
ISBN 9783944421216
Genre: Liebesromane

Rezension:

Danke an den THG Verlag, der mir dieses Buch zur Verfügung gestellt hat. Ich kannte bereits die „Keine wie“ Reihe von Kera Jung aus diesem Verlag und auch „Zeilen der Liebe“ konnte mich überzeugen.

Eine schöne Liebesgeschichte – erzählt aus zwei Perspektiven mit vielen Höhen und Tiefen und einer ordentlichen Portion Gefühl.Steven und Jillian schenken sich nichts. Beide sind wirklich starke Persönlichkeiten und wollen doch eigentlich das Gleiche.

Jillian hat ihrem Ex bis heute die Geschehnisse der Vergangenheit nicht verziehen. Sie trägt ein schwerwiegendes Geheimnis mit sich herum und tief in sich drin weiß sie, dass sie Steven immer lieben wird.

Jillian ist von jetzt auf gleich aus Stevens Leben verschwunden, 7 Jahre später wagt er den Versuch, sie wieder in sein Leben zu holen. Nie gab es eine Frau, die er mehr geliebt hat, er hatte große Pläne damals.

Was die beiden für Pakete auf den Schultern tragen und ob es eine zweite Chance für die beiden gibt? Das wird natürlich nicht verraten.

Wer die „Keine wie“ Reihe mochte, wird auch dieses Buch lieben. Der spritzige und wirklich humorvolle Schreibstil von Patricia Adam überzeugt von der ersten bis zur letzten Seite. Es gibt schonungslose Wortgefechte, rührselige Liebesszenen und die Bekanntschaft zwischen Faust und Wand – also für alle etwas dabei.

Der graue November kann sich getrost verziehen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

new york, weihnachten, freundschaft, freundinnen, grace & josephine

Grace & Josephine - Eingeschneit

Nadine Dela , Manuela Inusa
E-Buch Text: 113 Seiten
Erschienen bei null, 30.10.2013
ISBN B00GCM51Q8
Genre: Romane

Rezension:

Ich gratuliere Manuela und Nadine ganz herzlich zu Ihrem kleinen Baby.

Sie schicken uns mit ihrer Kurzgeschichte und den beiden Protagonistinnen auf eine verschneite Reise durch New York. Man bekommt direkt Lust auf Weihnachten, heiße Schokolade und Plätzchen mit Zimt.

Grace und Jo haben sich im Internet kennen gelernt und treffen sich nun das erste Mal live. Leider klappt nicht alles so reibungslos wie geplant, aber die beiden lassen sich nicht entmutigen.
Sie kommen von einem Abenteuer ins nächste und merken schnell, dass sie sich nicht nur über Glasfaserkabel hinweg super verstehen. Jo ist eher die Ängstliche von beiden, lässt sich von Grace aber gerne mitreißen. Lauft mit den beiden durch New York und stellt euch am Rockefeller Center vor einen riesigen Weihnachtsbaum.

Die beiden Schreibstile ergänzen sich gut und formen eine wirklich schöne Story.
Grace stammt aus Manuelas Feder und Josephine bekam durch Nadine leben eingehaucht. Das Buch enthält einige biographische Elemente und wer die Autorinnen ein wenig kennt, wird sie auf jeden Fall erkennen.

Seien wir gespannt, auf welche Reise und die beiden als Nächstes mitnehmen.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

ddr, wien, irland, adoption, familie

Für immer mein

Ellen Dunne
Digital: 390 Seiten
Erschienen bei Eire Verlag, 01.10.2013
ISBN 9783943380132
Genre: Romane

Rezension:

Eine wirklich interessante Erfahrung, von bislang unbekannten Gefühlen.

Das Buch beginnt sehr seicht, ein wirklich gelungener Einstieg. Man lernt die Charaktere kennen und findet sich sehr schnell, sehr gut zurecht, im ganzen Konstrukt. Die gesamte Geschichte konzentriert sich im Großen und Ganzen auf 6 Personen, die alle eine mehr oder weniger tragende Rolle spielen.

Wichtigste Person ist natürlich Tarek Waldmann, ein Mensch, der sich eigentlich noch nicht richtig gefunden hat. Was vielleicht daran liegt, dass er gar nicht weiß, wer er ist und wonach er überhaupt suchen soll und muss.

Während des Lesens habe ich mich die ganze Zeit gefragt, in welche Schublade ich dieses Buch stecken kann. Nach den letzten Worten wurde mir dann aber bewusst, es gibt keine Schublade, in die dieses Buch einfach so rein passt.

Wir haben es hier mit Spannung und Tragik zu tun, mit Geschichten und Erzählungen, die einem unter die Haut gehen. Eine Familiengeschichte, die es so bestimmt mehrfach geben wird, aber dennoch für jeden eine tragische Vergangenheit birgt.

„Für immer mein“ hat während der gesamten Lesezeit eine Spannung in meinem Kopf erzeugt, die mich immer weiter lesen ließ. Es war nicht diese typische Spannung, die man z.B. aus Thrillern kennt, die den ganzen Körper erfassen, weil man ließt, dass das Opfer wieder die Treppe rauf gelaufen ist, anstatt das Haus zu verlassen. Sondern sie erfasst den Kopf und das Gehirn, aber auf eine so interessante Art und Weise, dass man es schwer beschreiben und begreifen kann.

Nach einer wirklich schweren Woche mit einem Buch, durch das ich mich regelrecht quälen musste, war „Für immer mein“ jetzt Balsam für mein Leserherz.

Für alle Spannungs-Fans, die mal etwas, abseits der Thriller-Norm lesen wollen, kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Und für alle die, die auf ein bisschen Love-Story stehen, kommen auch auf ihre Kosten.

  (3)
Tags:  
 
44 Ergebnisse