fabarsch

fabarschs Bibliothek

59 Bücher, 9 Rezensionen

Zu fabarschs Profil
Filtern nach
59 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

magische farbe, marie lu pera

Wer braucht schon Zauberfarben?

Marie Lu Pera
E-Buch Text: 295 Seiten
Erschienen bei neobooks Self-Publishing, 23.02.2014
ISBN 9783847676577
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: magische farbe   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

228 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 57 Rezensionen

jahreszeiten, winter, dystopie, gaia, sommer

Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten

Jennifer Wolf
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 06.03.2014
ISBN 9783646600162
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: jahreszeiten   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

hexen, zauber, zeitreise, fantasy

Wer braucht schon Zauberworte?

Marie Lu Pera
E-Buch Text: 300 Seiten
Erschienen bei neobooks Self-Publishing, 23.01.2014
ISBN 9783847671268
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.393)

2.229 Bibliotheken, 57 Leser, 8 Gruppen, 115 Rezensionen

dystopie, liebe, jugendbuch, fraktionen, veronica roth

Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.03.2014
ISBN 9783442480623
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

fantasy, history, verrat, katjana may, geheimnisse

Winterlied

Katjana May
E-Buch Text: 158 Seiten
Erschienen bei bookshouse ready-steady-go, 21.06.2014
ISBN 9789963526260
Genre: Fantasy

Rezension:

So also da das hier wieder ein kürzeres Buch ist baue ich meine Rezension wieder eher als Text auf :D Das Cover hat mir sehr gut gefallen und lädt sehr zum lesen ein :) Die Person darauf erinnert mich an Figuren aus dem Spiel" Die Sims " :D  Ich muss sagen ich war sehr neugierig auf das Buch, da ich Katjana May als Autorin sehr schätze und gerne lese :D  Der Klappentext klang sehr vielversprechend und Geheimnisvoll :D ´Ja und so war auch das Buch, Geheimnisvoll , voller Magie und Liebe...

Tir ist ein Wanderer. Wandrer sind Menschen die nicht in einem festen Wohnsitz hausen sondern in einer Gruppe mit ihren Zelten und Tieren umher reisen und von der Natur leben :D Jedoch ist es dazu natürlich im Winter zu kalt und so muss sich die freiheitsliebende Gruppe von Tir in das Schloss von Cyaran  flüchten . Das Schlossvolk und die Wanderer jedoch hassen sich, den die Bewohner des Schlosses glauben sie sind faul klauen ihnen das essen und vor allem das sie sie verfluchen können ;) So kommt es, das die Wanderer, die auch Artisten sind im Schloss eher verhasst aufgenommen werden. Von allen.... bis auf Cyarans Tochter Aylis. Sie ist blind, doch sie weiß nicht wieso :/ Mysteriös alles oder :D

Nunja mysteriös wird es tatsächlich in diesem Buch, aber begleitet von einer alten Geschichte und einer ´zarten schönen Liebe ;) Ich finde es hat sich wieder voll Gelohnt dieses Buch zu lesen :) Auch wenn es mal wieder etwas völlig anderes war als ich sonst lese hat mich dieses Buch in seinen Bann gezogen.

Doch lest selber und Unterstützt die Autorin, damit weitere solcher tollen Bücher erscheinen können :D

  (8)
Tags: alte legenden   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

144 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

kernstaub, ngaja, a'en, science fiction, marie graßhoff

Kernstaub

Marie Graßhoff
E-Buch Text: 1.098 Seiten
Erschienen bei null, 13.05.2014
ISBN B00KASLHA4
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

78 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

moontide quartet, magie, reihe, fantasy, politik

Die Brücke der Gezeiten - Ein Sturm zieht auf

David Hair , Michael Pfingstl
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 16.12.2013
ISBN 9783442269419
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

226 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 54 Rezensionen

engel, hotel, teufel, liebe, seele

Die Erleuchtete - Das Dunkel der Seele

Aimee Agresti , Sonja Hagemann
Flexibler Einband: 600 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 20.05.2013
ISBN 9783442477548
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: gel, macht, seele   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(475)

635 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 106 Rezensionen

krebs, liebe, schicksal, amsterdam, tod

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei DTV, 01.06.2014
ISBN 9783423086417
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der Inhalt:

 Ich denke jeder wird den Inhalt kennen aber trotzdem :). Die Krebs kranke Hazel lernt eines Tages in der Selbsthilfegruppe den scheinbar geheilten Augustus kennen. Nun verbindet die beiden ab diesen Zeitpunkt sehr viel und eine packende Story nimmt ihren Lauf durch die Literatur und durch die Philosophie des Lebens.

Das Cover:

Da ich die Romanvorlage zum Film besitze sind dort auch die beiden Film Figuren abgebildet. Aber ich finde das Cover regt schon zum Träumen an so wie die beiden Charaktere Hazel und Gus Kopf an Kopf aneinander liegen und man dabei Hazels Atem Schläuche sieht.                                                   " Das Schicksal ist ein mieser Verräter " steht in Großbuchstaben genau zwischen ihnen...

Die Charaktere:

Erst mal, die Charaktere dieses Buches sind eigentlich fast alle eher unbedeutend. Aber die, die wichtig sind, sind so von Präsens das man ihre Anwesenheit fast spürt. Da wären zum einen Hazel, die mit ihrem Krebs schon seid sie ein kleines Kind ist lebt. Sie ist sehr stark will innerlich aber lieber schwach sein. Sie hat schon viel durch gemacht und auch Charakterlich verändert sie sich im Buch deutlich und wächst über ihr altes ich hinaus um für eine neue Hazel platz zu machen ;)                                      Auch Augustus ist eine beeindruckende Persönlichkeit. Er hatte den Krebs eigentlich besiegt und ist daher eher verwegen und trotzdem dabei unglaublich liebenswert. Man kann noch viel zu den beiden schreiben aber man muss es einfach lesen um die vollen Charaktere zu begreifen und zu verstehen. Natürlich gibt es noch ein paar weitere unglaublich realistische Nebencharaktere die man kennenlernen will. :)

Der Schreibstil:

WOW..,.. Mehr kann man eigentlich nicht sagen :D Auch wenn mich die Emotionen dieses Buches nicht so sehr gepackt haben wie andere ist der Schreibstil des Autors unglaublich gut. Er schreibt an Jugendliche und Erwachsene aber trotzdem so fachlich und so voller Literatur mit so vielen Bildern, das es sich anfühlt als würde ein Film durch euren Kopf laufen. Dies wird begleitet von den hervorragend gewählten Metaphern, Lebensweisheiten und Zitaten wichtiger Personen.. John Green weiß einfach wie er mit Wörtern umgehen muss und das präsentiert er hier ohne zu übertreiben. Es wird aus der Ich Perspektive von Hazel erzählt aber man hat eigentlich das Gefühl das man zu jedem Charakter schweben kann um ihn zu verstehen wenn man ihn  nur lange genug beobachtet :) Leider kamen FÜR MICH wie gesagt die Emotionen nicht so rüber aber das hat mich nur minimal gestört.

Mein Fazit

Das Buch erzählt uns seine eigne Geschichte und entführt uns in sein eigenes Universum. Es muss einem eigentlich gefallen auch wenn man das Genre nicht mag. Ich habe das Buch gerne gelesen den es ist ein Literarischer Schatz aber ich glaube ich würde es nicht noch mal lesen. Trotzdem ist der Autor ein Schatz unserer Zeit der gehütet werden muss um weitere solcher Meisterwerke zu schaffen. ;)

  (7)
Tags: emotionen, krebs   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

welten, ritter, kalidor, tybay, weltenwandlerin

Die Weltenwandlerin

Tanja Kummer
Flexibler Einband: 408 Seiten
Erschienen bei Kalidor, 13.04.2006
ISBN 9783937817071
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.313)

2.962 Bibliotheken, 32 Leser, 6 Gruppen, 202 Rezensionen

dystopie, liebe, fraktionen, die bestimmung, veronica roth

Die Bestimmung

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.10.2013
ISBN 9783442479443
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: tödlich   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

wulfheart, zukunft, postapokalypse, zukunf, leserunde

Wulfheart - Aufbruch in eine neue Welt

Daniel T. Ritter
E-Buch Text: 152 Seiten
Erschienen bei Daniel Ritter, 15.05.2014
ISBN 9783000459351
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags: natur, zukunf   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

90 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

jugendbuch, märchen, jugendroman, fantasy, neue welt

Im Land der Nachtschattenvögel

Katjana May
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 08.05.2014
ISBN 9783646600582
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der Inhalt :

Julie Winter ist eine wahre Außenseiterin in ihre Schule und der gesamten Welt wohl. Sie und ihre Mutter haben keine wirkliche Identität und keine  Vergangenheit. Als Frau Ambach, die Schulbibliothekarin, ihr eines Tages ein altes Buch mit nach Hause gibt verändert sich Julies Welt schlagartig und sie findet mehr über sich heraus als ihr Verstand begreifen will...                                                                                                      Das interessante an diesem Inhalt ist die besondere Welt in die man entführt wird. Sie ist gänzlich neu für, sowohl ihre Bewohner als auch das eigentlich magische der Welt. Was das ist und was diese Welt für Geheimnisse borgt müsst ihr schon selbst herausfinden.

Das Cover :

Das Coverfinde ich sehr schön und vor allem sehr passend gewählt . Zu sehen ist eine junge Frau die mit einer Laterne durch einen düsteren Wald läuft und sich schon fast panisch umsieht. Es passt gut zur Gesamt Szenerie des Buches den das Spielt sich oftmals und größtenteils im Wald ab der sich aber stätig verändert. Es spiegelt einfach perfekt die Situation wieder und könnte eine Momentaufnahme des Buches sein ;).

 

Die Charaktere :

Die Charaktere dieses Buches sind unglaublich und vielseitig ;). Julie Winter ist die Hauptprotagonistin des Buches. Sie und ihre Mutter Lia haben keine Vergangenheit das ist erst mal das besondere. An sich ist Julie ein sehr starker Charakter und das merkt man ihr auch sofort an, da sie schon früh die Mutterrolle übernehmen musste. Ihre Mutter hat Psychische Störungen, wie es scheint und das bewirkt sich bis heute durch.                                                                                                          Doch Julie hat gelernt damit umzugehen und das macht sie einfach von Minute eins sympathisch. Im laufe des Buches jedoch offenbaren sich Ängste von ihr und man merkt das es ihr schwer fällt Vertrauen zu knüpfen. Das besondere und schöne an IHR ist, dass sie diese Ängste immer mehr bekämpft obwohl sie verwirrt ist und Angst hat :D  Auch die spezielle Gabe die sie hat ist neu und hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen genauso wie sie! ;)    

 Doch es gibt eine menge liebenswerte Charaktere in diesem Buch. Man nehme nur Nanna, die alte liebenswürdige Frau, die mehr Magie und positives Weltverständnis besitzt als man es das ganze Buch über vermutet. Auch Cass, der geheimnisvolle Junge mit der Schwarzen Kleidung ist vielseitig und interessant :D Er birgt viele Geheimnisse jedoch ist er immer sympathisch und versucht Julie zu beschützen was ihm selbst erst später klar wird. Er ist wichtig die ganze Geschichte über ;)                                                                                                      Ich mag ihn einfach auch mit dem wissen über einige seiner Handlungen.Doch da ist ein kleiner unscheinbarer Charakter, ohne den Julie nicht ausgekommen wäre ;) Tigg, der kleine Zweigling. Als er seinen ersten Auftritt hatte war er so süß und unscheinbar, so hilflos und verloren in der Welt und doch so tapfer. Doch er weicht Julie keine Sekunde von der Seite und ist immer für sie da, hört ihr zu beruhigt sie und hilft ihr. Schon für diesen Charakter verdient die Autorin Katjana May einen Orden ;)  Wer mehr über die ganzen Charaktere erfahren will und besonders wer die Ominösen Nachtschattenvögel sind, insbesondere ein Nachtschattenvogel der Julie verfolgt, und wer sich Ihr in den weg stellt, der sollte sich das Buch greifen und anfangen zu lesen :D .    

Der Schreibstil :    

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und gut zu lesen. Man wird am Anfang sofort in das Geschehen geworfen und es bedarf einige Seiten sich hinein zu finden, jedoch passt es einfach zu diesem Buch und hat mir richtig gefallen. Man bekommt alles aus der ich perspektive geschildert und kann nur schwer erkennen was andere fühlen und das ist dem Fall gewollt und trägt zur Gesamtstimmung des Buches bei :D.                                                                                                  Eben dadurch konnten auch gut Geheimnisse geschaffen werden die nach und nach plausibel aufgelöst wurden und das hat mich absolut in seinen Bann gezogen und mit sich gerissen. Obwohl das Buch auch öfters ruhigere stellen gehabt hat, wollte ich immer weiter lesen um den Geheimnissen auf die Schliche zu kommen und Julie aus dieser neuen Situation retten ;)                                                                                                Was mich einfach beeindruckt hat ist, dass die Autorin gleichzeitig eine düstere Stimmung plus Umgebung geschaffen hat und dabei immer mal wieder einfachen aber angebrachten Humor hat einfließen lassen. So war die Stimmung immer glaubhaft und meine Augen klebten an jeder Zeile aufs neue ;)    

Mein Fazit

So auf das folgende freu ich mich schon die ganze Rezi über xD Ich liebe diese Buch wirklich :D Es bietet einem so viel, grade die dichte Atmosphäre und der Flair des Waldes waren mir neu und haben mich staunen lassen :D Alle paar Seiten wurden einem neue Geheimnisse vor die Füße geworfen und man wollte immer die Antwort haben :D Die haben eben auf sich warten lassen aber es war der Wahnsinn. Es hat mich jede Sekunde gefreut das Buch zu lesen und Julie auf ihrer Reise zu begleiten.

Ich habe im nahmen einer Leserunde daran teilgenommen. Das besondere ist wohl das ich das Buch nicht gewonnen habe sondern es mir dann dafür extra gekaufte. Doch wie kommt das ? Naja zum einen natürlich der Inhalt der mich neugierig gemacht hat, doch der viel Wichtigere Grund war die super mega doll sympathische Autorin die sich hinter dem Buch verbirgt :D Während des Gewinnspiels hat die Leserunde schon gestartet und viele Bewerber und Gewinnen haben sich dort unterhalten und zusammen Gespräche geführt und die Autorin hat Aktiv mitgemacht. Es war ein sehr schönes Gefühl mit all den Leuten und der Autorin dort und ich werde sie weiterhin verfolgen und ihre Bücher lesen, da sie nicht nur toll schreibt sondern sich auch Zeit und Mühe für ihre Fans und Leser nimmt... :D ^.^

 

Dafür Katjana May, vielen herzlichen Dank ;) Klare Kaufempfehlung für dieses Buch :D

  (16)
Tags: geheimnisvoll, märchenhaft   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

140 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 39 Rezensionen

greatcoats, fantasy, könig, sebastien de castell, high fantasy

Greatcoats - Blutrecht

Sebastien de Castell , Andreas Decker
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.05.2014
ISBN 9783492703215
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: blutig, könig   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(161)

336 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 76 Rezensionen

dystopie, sonne, laura newman, endzeit, nachtsonne

NACHTSONNE - Flucht ins Feuerland

Laura Newman
Flexibler Einband: 446 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 01.04.2014
ISBN 9781497507210
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich weiß nicht genau wieso aber dieses Buch hat mich sehr geflasht und begeistert :D Vielleicht weil ich Dystopien liebe oder weil es mir von einer inzwischen sehr wichtigen Person empfohlen wurde aber es hat mich beeindruckt :D 

  Der Inhalt :

Nova ist ein mehr oder weniger normales  17 Jähriges Mädchen. Sie lebt in der nähe ihrer Freunde geht sogar schon arbeiten . Also was ist so anders . Naja die Tatsache das sie unter der Erde in einem Riesigen Komplex wohnt ,der Hub genannt wird , ja das könnte es sein :D Die Sonne hat sich mit der Zeit verändert und intensiviert so das die Erdoberfläche unbewohnbar geworden ist. Zum glück haben sich ihre Vorfahren Gedanken gemacht und dieses eine Hub gebaut um die Menschheit zu retten. Doch warum nur dieses eine in dem nur ca. 5000 Menschen wohnen?                

Diese Frage muss sich Nova zu Anfang auch stellen den ihr neuer Freund Marzellus, der im Hub als Techniker arbeitet hat für sie Informationen die ihre Welt und die ihrer Freunde komplett verändert. In einem Moment liegt sie in ihrem Bett und grübelt und im nächsten ist alles schwarz...                     

Die Charaktere :

Zu den Charakteren habe ich einiges zu sagen den die gefallen mir besonders gut ;D Nova ist einem von Anfang an sofort Sympathisch, sie ist liebenswürdig hinterfragt vieles ist aber auch auf der suche nach einem besonderen Kick. Nova handelt oft sehr besonnen was sie doch sehr erwachsen und reif erscheinen lässt, doch in gezielten Momenten merkt man einfach das schöne kindliche an ihr. Sie ist ein sehr facettenreicher Charakter, da sie zwar ihr Grundverhalten das Buch über behält aber ihre Beweggründe sich mit jeder neuen Information verändern und sich manifestieren. Doch sie ist nicht die einzige Person die einem sympathisch ist, bevor ich auf die anderen eingehe muss ich sagen, dass man selbst negative Eigenschaften zu lieben lernt da dies einfach sehr gut und realistisch dargestellt ist ;)                                                                                  Grade Novas bester Freund Jakob ist ein gutes Beispiel ;) Er kommt aus einer höheren Schicht des Kasten Systems d im Hub herrscht und trotzdem ist er ein sehr sozialer und verständnisvoller Mensch der immer ein offenes Ohr für Nova hat ( wird ihm zum Verhängnis xD ). Man merkt immer wieder diese starke Bindung zwischen ihnen und das schöne ist es sind rein Freundschaftliche Gefühle.                                                                                 Auch Nume ihre Freundin mochte ich von Anfang an . Sie ist oft eher zerbrechlich doch ein wahrer Sturkopf und nicht zu unterschätzen da auch sie einiges drauf hat. Gemeinsam mit Marzellus beginnt für Nova ein aufregendes Abenteuer das wohl einige Überraschungen Bereithält :D   Doch ich muss sagen am meisten mag ich Jo der erst etwas später vorkommt. Er ist athletisch, gewitzt und trotzdem ein unglaublich hilfsbereiter toller Mensch der sehr weise und erwachsen rüber kommt. Die Gefühle die sich langsam zu Nora aufbauen kann man nicht als diese typische , Ich-seh-dich-und-liebe-dich , Geschichte abstempeln den hier ist es ganz und gar nicht so. Vertrauen muss sich hart erkämpft werden, schafft Jo das und will er das überhaupt ?

Die Charaktere in diesem Buch sind vielseitig und handeln wohl alle aus einem andern Grund. Man merkt richtig das die Autorin sich Gedanken gemacht hat um sie mit Liebe zu gestalten und zu formen ;) Das kommt nicht mehr allzu oft vor heute :D Mehr kann ich nicht verraten den das würde Spannung nehmen die das Buch permanent bietet , also ^^ ;)

Der Schreibstil :

Der Schreibstil ist sehr flüssig und man hat überhaupt keine Probleme rein zu kommen. Man liest aus der Ich perspektive und damit aus Novas Sicht :D Durch die tolle Art zu schreiben konnte man sich aber auch gut in andere Charaktere hinein versetzen. Aber vor allem Nova konnte ich eigentlich zu jeder Zeit verstehen;) Das Buch baut permanent Spannung auf da eigentlich immer etwas passiert. Man hat immer das Gefühl man muss weiterlesen um zu wissen wie es weiter geht. Man  hat jedoch keinen Zwang sondern ein positives drängen ;) An einigen stellen merkt man schon kleine Ungereimtheiten, jedoch ist das kaum erwähnenswert und störte mich nicht wirklich :D Die Autorin war für mich neu konnte mich aber sofort von sich überzeugen was mich sehr freut ;)

 

Mein Fazit :

Mein Fazit ist, dass dieses Buch einen Volltreffer bei mir gelandet hat. Es überzeugt einfach an so vielen Punkten und es beeindruckt mich wieder :D Soviel Kreativität die in der Dystopie steckt ist wahnsinnig :D Dystopien lese ich so oder so gerne aber hier kam etwas sehr unerwartetes hinzu was die Geschichte um nochmal 100% interessanter machte als sie bis dahin schon war ;) Man erkennt nicht von Anfang an den roten Faden des Buches da die Charaktere selbst nicht wissen was Sache ist. Aber mit den Protagonisten entdecken auch wir die Handlung nach und nach . Auch die Erde und die ständige Spannung haben mich gepackt ;D

Ja, also ich selbst habe das Buch empfohlen bekommen und letztendlich bin ich mehr als nur auf meine Kosten gekommen ( Naja leserunde eher :D ) Nadine <3 Danke dir dafür :D Hattest recht wie so oft was Bücher angeht ^^ Jetzt sag ich einfach mal stürmt in den Laden und kauft euch dieses Buch, damit ihr passend zum zweiten Teil mitlesen könnt :D

 

  (11)
Tags: flammende dystopie, sonne   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

lieb, 2014, sternschnuppe, kurzroma, blind

Sternschnuppen-Regen

Gabriele Schmid
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei tredition, 16.09.2016
ISBN 9783849570507
Genre: Liebesromane

Rezension:

So nun auch endlich meine Rezension :D

 

Also an sich fand ich die Geschichte Wunderschön ;) Es geht um Lexi, die diesmal die Protagonistin ist um die es geht. Für ihre Schwester besteht Hoffnung das sie wieder sehen kann, jedoch muss Lexi dafür über ihren eigenen Schatten springen und sich mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzten. Wie und was passiert will ich aber nicht verraten ;)

Was ich einfach hier sehr schön finde ist der Ort Mittsingen der mit viel liebe erschaffen wurde und wie eine reale Stadt wirkt :D Man kann sich durch die Karte hinten alles auch gut vorstellen und auch im Buch ist die harmonische Idylle gut beschrieben.                                                                                                  Ich als Junge bin ja eher selten in dem Genre, aber für schöne Gefühle zwischendurch habe ich dieses Buch sehr gerne gelesen . Es kommen ein paar interessante Charaktere vor, vor allem aus dem ersten Teil :D

 

Interessant sind auch die kleinen neben Geschichten, die immer mal wieder Abwechslung von Lexis Launen bieten :D Besonders Tabea hab ich irgendwie ins Herz geschlossen ;)

 

Mir hat es gefallen und ich werde ganz sicher den nächsten Teil auch lesen um zu erfahren was in dem kleinen aber feinen Ort Mittsingen so passiert :)

  (10)
Tags: blind, lieb   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

230 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

drogen, jugendbuch, jenni fagan, heim, anais

Das Mädchen mit dem Haifischherz

Jenni Fagan , Noemi von Alemann
Buch: 320 Seiten
Erschienen bei Kunstmann, A, 12.03.2014
ISBN 9783888979255
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

krimi, thriller, russenmafia, russen-mafia, bochum

Blutroter Herbst

Kai Raglewski
E-Buch Text: 319 Seiten
Erschienen bei null, 17.04.2014
ISBN B00JS3WB34
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Inhalt

 

Janine und ihr Mann Martin waren glücklich und dies steigert sich noch als Janine erfährt das sie Schwanger ist. Doch dies kann sie ihrem Mann schon nicht mehr weiterleiten. Was ist passiert ? Nun das fragt sich auch Janine und so macht sie sich mit ihrer Freundin Karla auf die Suche nach antworten, die ihr Leben auf den Kopf stellen... Russische Maffia, Berliner Drogenviertel und eine Charmante alte Ladie begleiten euch auf diesem Abenteuer.

Die Charaktere

In diesem Buch wechselt die Ansicht der Charaktere ständig was es unglaublich Spannend macht. Auch da es so viele Verschiedene Gute wie Böse Protagonisten gibt verleiht dem ganzen eine besondere Würze. Natürlich allen voran Janine Teichert um die es in diesem Buch geht. Sie ist eine schon etwas ältere Studentin die eine schwere Kindheit hinter sich hat. Doch eben diese Schwere Kindheit hat sie nur weiter im Leben Gebracht. Sie lernt an der Uni Ihren zukünftigen Martin kennen und als Teenagerin ihre spätere beste Freundin Karla. Karla ist keine typische Frau, den sie repariert Harley Davidsons und das zusammen mit ihrem Ex Lebensgefährten Dieter :D Die Story um die Zwei ist so abstrus, dass man dafür das Buch schon lesen muss.                                                                          Doch das sind nur ein paar der Charaktere. Es gibt natürlich auch noch die bösen wie Don, Juri oder das Kürbisgesicht xD                                                 Ich bin der Meinung man muss das Buch einfach lesen um sie zu verstehen und alle lieben zu lernen, den es lohnt sich.

 

Der Schreibstil

 

 

Kai Raglewski benutzt sehr viele Fachsimpelnde Ausdrücke, die aber auch immer der Situation angebracht sind. Durch z.b verschiedene Akzente der Sprachen wie Berlinisch^^ oder Russisch die einem zum lachen oder zum frösteln vor angst bringen :D Auch viele Fachausdrücke in den einzelnen Bereichen zeugen davon das sich jemand weites gehend informiert hat und nicht irgendeinen Müll dahinschreibt.                                                      Wie schon erwähnt springt die Erzählperspektive öfters von Personen hin und her auch innerhalb eines Kapitels und das gefällt mir besonders den so kann man die Handlungsschritte beider Seiten verstehen und nachvollziehen. Das Buch lässt sich an vielen stellen unglaublich schnell und ohne Pausen lesen was sehr viel Spannung aufbaut. Auch die Kapitel Abgrenzungen sind gut und vor allem passend gesetzt.

 

 

 

Fazit:

Mir hat das Buch unglaublich gut gefallen, da es von den vielen Charakteren und der Story lebt. Viele Dinge sind realistisch und nachvollziehbar wobei auch einige Dinge Unwirklich wirken. Und das ist auch der Grund warum ich nur 4 Sterne gebe. Zum einen, eben weil manche Dinge doch sehr abstrus und vom Zufall abhängig waren und zum anderen weil durch die vielen Charaktere einfach der Tiefgang gefehlt hat.

Alles in allem spreche ich aber eine klare Kaufempfehlung aus und hoffe vom Autor weitere Werke lesen zu können :D

 

  (7)
Tags: brutal, thriller   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

24 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

pädophilie, krimi, berlin, psychologie, pädophil

Mörder ante portas

Ava Fuchs
E-Buch Text
Erschienen bei books2read Verlag, 29.03.2014
ISBN 9783733784546
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: psychologie   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

thriller, zukunft, onlinespiel, privatdetektivin, bürgermeister

Das ultimative Spiel

Christine Doyle
E-Buch Text: 354 Seiten
Erschienen bei neobooks Self-Publishing, 30.12.2013
ISBN 9783847666578
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

fantasy, 1 stern, leben nach dem tod, jugendbuch, verwirrend

Nr. 799

Yuna Stern
E-Buch Text: 205 Seiten
Erschienen bei Impress, 07.11.2013
ISBN 9783646600292
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: verwirrend   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(435)

742 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 53 Rezensionen

fantasy, mythologie, götter, liebe, mythos academy

Mythos Academy - Frostnacht

Jennifer Estep ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 10.03.2014
ISBN 9783492703147
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.232)

2.420 Bibliotheken, 27 Leser, 26 Gruppen, 226 Rezensionen

märchen, fantasy, spiegel, cornelia funke, brüder

Reckless - Steinernes Fleisch

Cornelia Funke , Lionel Wigram ,
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Dressler, 14.09.2010
ISBN 9783791504858
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: cornelia funke   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(557)

1.120 Bibliotheken, 24 Leser, 8 Gruppen, 104 Rezensionen

fantasy, märchen, cornelia funke, reckless, fuchs

Reckless – Lebendige Schatten

Cornelia Funke , Lionel Wigram , Cornelia Funke
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Dressler, 01.01.2012
ISBN 9783791504896
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: spiegelwelt   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(283)

404 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

experiment, schule, jugendbuch, nationalsozialismus, faschismus

Die Welle

Morton Rhue , Hans-Georg Noack
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.01.2013
ISBN 9783473544042
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: schullektüre   (1)
 
59 Ergebnisse