fantasy-fan_

fantasy-fan_s Bibliothek

1 Buch, 1 Rezension

Zu fantasy-fan_s Profil
Filtern nach
1 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

liebesstory, fantasy, action

Die Chroniken von Tydia: Weltenreiter

Nina Maruhn
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei Papierfresserchens MTM-Verlag, 20.03.2012
ISBN 9783861961284
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Chroniken von Tydia - Weltenreiter
Das fünfzehnjährige, scheinbar normale Mädchen Kim wird zur Weltenreiterin erwählt und durch das göttliche Tier Zuhur in die fremde Welt Tydia gebracht, um dort einen Krieg zu entscheiden. Sie wird einer harten Ausbildung zum Krieger unterzogen, und verliebt sich in den Sohn des Schattenkönigs Valirius.Diese Liebe scheint aber unmöglich, als der Krieg kurz bevorsteht und schließlich ausbricht.
Das Buch hat mir wahnsinnig gut gefallen und ist meiner Meinung nach jedem Fantasyleser zu empfehlen.
Zunächst ist Tydia eine neue Welt, etwas anderes. Es gibt weder Elfen, Feen noch Trolle, aber neue, interessante Wesen und eine andere Gesellschaft. Die Autorin hat sich mit dem Ausbauen der Fantasywelt viel Mühe gegeben, sodass man tief in das wundervolle, verzaubernde Land mit Schönheit und Gefahr eintauchen kann.
Dazu sind die neuen Namen und Wesen gut und schnell zu merken - anders als andere, schwere Zungenbrecher. Deshalb habe ich mich gut in Tydia zurechtgefunden und konnte die Handlung genießen.
Überraschend überzeugt war ich von den Beschreibungen der jungen, unscheinbaren Autorin, hier ein Beispiel aus einer meiner Lieblingsstellen:
"Der Tau hatte die langen Halme des Grases mit Tautropfen bestickt, die im Mondlicht leuchteten wie tausend kleine Perlen, und Kim hätte sie am liebsten gepflückt, als wären es reife Beeren. Valirius lief dicht neben ihr, er hatte die Laterne erloschen und im Dorf zurückgelassen, sodass es beinahe stockfinster um sie herum war, bis auf das schleierhafte Licht des Mondes. Doch das genügte. Außerdem legte sie ihr ganzes Vertrauen in die schützenden Hände von Valirius. Wenn etwas passieren sollte, so wusste sie, war sie bei ihm in Sicherheit"
Sie muss sich keinesfalls vor den erwachsenen Autoren verstecken, finde ich.
Und jetzt ein klein Wenig Kritik:
Ich bin ein wenig enttäuscht von dem Verlag, da mir mehrere Rechtschreibfehler (drei oder vier Stück) aufgefallen sind. Es ist nicht beeinflussend für die Geschichte, dennoch eine Sache der Selbstverständlichkeit, dass so etwas nicht vorkommen sollte.

Mein Fazit: Eine glanzvolle, wundervolle Geschichte mit Höhen und Tiefen, überraschenden Wendungen, liebevollen Charakteren und viel Action.
Eine wichtige Empfehlung für alle Fantasyfans!!!

  (5)
Tags: action, fantasy, liebesstory   (3)
 
1 Ergebnisse