fantasy_maus

fantasy_mauss Bibliothek

5 Bücher, 5 Rezensionen

Zu fantasy_mauss Profil
Filtern nach
7 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

adventskalender, drache, kinderbuch, advent, puff puff

Das kleine Drachen Puff Puff Adventskalenderbuch

Katja Piel
Flexibler Einband: 52 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 23.11.2011
ISBN 9783842381483
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ich hatte das Glück, das Buch von der Autorin vorab zu bekommen. Selbstverständlich habe ich es mir bestellt. Es ist seit heute im Handel erhältlich!

Es sind 24 wunderschöne Adventsgeschichten, für jeden Tag eine tolle Geschichte rund um den kleinen Drachen Puff Puff und seine neuen Freunde und vielen neuen Figuren, die dazu kommen. Einfach wunderschön geschrieben, tolle Bilder (ich bin sehr neugierig, wie die Bilder aussehen, wenn es gedruckt ist) und für jeden Tag eine schöne Weisheit, die die Autorin dem Kind mit auf den Weg geben möchte.

Ich fand die Nikolausgeschichte traumhaft. Es wird so kindgerecht erzählt, wer die Nikolaus ist und warum es den Tag ihn zu Ehren gibt. Schön, dass sich am Ende die beiden Freunde Elviva und Puff Puff vornehmen, immer gute Taten vollbringen zu wollen, damit die Welt auch ohne Weihnachten schöner wird.

Dies ist ein guter Zusatz für alle Schokoadventskalender, von dem man sicherlich viel mehr hat, als nur die gemeinsame Wartezeit auf Heiligabend.

Ich möchte an der Stelle noch einmal betonen, dass ich diesen Helden einfach nur ganz besonders klasse finde.

Fazit: Gelungene Mischung aus Zauberei, Weisheiten, Freundschaften und Fantasie. Großes Kino und auf jeden Fall ein "must have" zur Weihnachtszeit für Eure Kinder.

  (4)
Tags: advent, adventskalender, adventskalender, adventskalender zum vorlesen ab 3 bis zum erstleser, die weihnachtszeit, drache, erstleser, hexe, kinder ab 3 bis 11, kinderbuch, nikolaus, rentiere, tiere in not, traumhaft, vorlesebuch, weihnachten, weihnachtsmann   (17)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(408)

843 Bibliotheken, 9 Leser, 9 Gruppen, 121 Rezensionen

david hunter, thriller, moor, england, mord

Verwesung

Simon Beckett , Andree Hesse ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 24.02.2011
ISBN 9783805208673
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ziemlich genial. Er gehört definitiv zu meinen Lieblings Autoren

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

76 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

werwölfe, gestaltwandler, fantasy, katja piel, liebe

Kuss der Wölfin - Die Ankunft

Katja Piel
E-Buch Text
Erschienen bei null, 01.10.2011
ISBN B005RPBTM6
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich habe Kuss der Wölfin gelesen und bereits bei Amazon und Neobooks.de bewertet:

Handlung: Anna Stubbe ist eine Gestaltenwandlerin. Sie kann sich jederzeit in einen Werwolf verwandeln, gehört aber nicht zu ihnen. Denn sie ist keiner von ihnen. Erst wenn sie menschliches Fleisch oder Blut zu sich nimmt, ist ihre Seele für immer verloren und sie bleibt ein Werwolf. Anna kämpft seit 422 Jahren gegen den Werwolf in ihr an, bis sie sich verliebt und nicht glauben kann, dass es ausgerechnet ein Mensch ist. Die Geschichte wechselt von Gegenwart in die Vergangenheit - in das Jahr 1588 - in der ausführlich über die Herkunft von Anna, den Werwölfen, Wulfen und den Druiden erzählt wird. Die Verstrickungen, in die Anna hineingerät, bauen eine tolle Spannung auf, die bis zur letzten Seite anhält.

Figuren: Die Hauptprotagonisten in der Gegenwart sind Anna Stubbe und Samuel Koch, die sich auf der Berufsakademie in Frankfurt kennen lernen. Da Anna vorsichtig sein muss mit neuen Freunden, weil sie nicht altert und immer wieder ihren Aufenthaltsort wechseln muss, will sie sich keinen größeren Freundeskreis aufbauen. Aber mit einem Mädchen freundet sie sich an: Alexa Rothacker - die Tochter der Rektorin. Die Figuren aus der Vergangenheit: Peter Stubbe, der wahnsinnig gewordene Vater aus Bedburg, bei Köln. Seine Tochter Sybille, die er missbraucht und die wegen angeblicher Beihilfe zum Mord wie seine Geliebte Katharina gehängt wird. Der Sohn Robert wird recht schnell ermordet aufgefunden. Der Werwolf-Clan: Raffaelus, der böse Anführer und seine Gefährtin (ist aber nur eine Nebenrolle), sowie Marcus. Hierzu darf ich nicht soviel erzählen... Lest selbst Haus der verlorenen Seelen (Quadrant) Die Wulfen. Das sind Beschützer der neuen Seelen, der Gestaltenwandler. Die Hohepriesterin ist dabei Shiva und eine weitere kleinere Nebenrolle spielt Tamus. Die Druiden David Dumsley, der aus England nach Deutschland flieht, weil er aus dem Orden der Jäger entkommen will. Seine Eltern wurde brutal ermordet als er noch ein kleiner Junge war. Er findet sein neues Leben in Deutschland, Bedburg

Sprache/Duktus: Die Sprache ist sehr leicht verständlich. Dadurch kann der Leser der Handlung sehr schnell folgen und sich dennoch in die Figuren versetzen. Auch ist der Stil sehr schnell gehalten, was ich persönlich aber sehr gut finde.

Struktur: Die Gegenwart spielt im Jahre 2011 und springt immer wieder - damit der Leser weiter lesen möchte - in die Vergangenheit. Die Geschichte ist aus der "ICH"-Perspektive in der Gegenwart erzählt und in der Vergangenheit entpsprechend aus der Erzählperspektive. Die Autorin hat wahre Begebenheiten mit Fiktion vermischt. Das macht die Geschichte noch spannender.

Zusammenfassend: Fazit: Die Geschichte hat mich in der Tat beeindruckt. Ich war gefesselt bis zur letzten Seite. Das Buch lässt sich in einem Rutsch lesen und hat mir sehr viel Spaß gemacht. Aufmerksam geworden bin ich eigentlich über einen Thread in einem Forum. Die vielen Teilnehmer der Diskussion haben mich neugierig gemacht. Die Ideen und die Fantasie der Autorin sind sehr schön in eine Geschichte umgesetzt und machen Lust auf mehr. Da ich genau in die Zielgruppe gehöre (Vampirbücher wie Twilight, House of night etc.), hat mir die Umsetzung, die Sprache und die Protagonisten sehr gut gefallen. Ich bin neugierig, wie es mit Kuss der Wölfin weiter geht, denn im ebook ist das 1. Kapitel des nächsten Buches enthalten.

  (6)
Tags: fantasy, gestaltenwandler, liebesgeschichte, werwölfe   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

76 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

werwölfe, gestaltwandler, fantasy, katja piel, liebe

Kuss der Wölfin - Die Ankunft

Katja Piel
E-Buch Text
Erschienen bei null, 01.10.2011
ISBN B005RPBTM6
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich habe Kuss der Wölfin gelesen und bereits bei Amazon und Neobooks.de bewertet:

Handlung: Anna Stubbe ist eine Gestaltenwandlerin. Sie kann sich jederzeit in einen Werwolf verwandeln, gehört aber nicht zu ihnen. Denn sie ist keiner von ihnen. Erst wenn sie menschliches Fleisch oder Blut zu sich nimmt, ist ihre Seele für immer verloren und sie bleibt ein Werwolf. Anna kämpft seit 422 Jahren gegen den Werwolf in ihr an, bis sie sich verliebt und nicht glauben kann, dass es ausgerechnet ein Mensch ist. Die Geschichte wechselt von Gegenwart in die Vergangenheit - in das Jahr 1588 - in der ausführlich über die Herkunft von Anna, den Werwölfen, Wulfen und den Druiden erzählt wird. Die Verstrickungen, in die Anna hineingerät, bauen eine tolle Spannung auf, die bis zur letzten Seite anhält.

Figuren: Die Hauptprotagonisten in der Gegenwart sind Anna Stubbe und Samuel Koch, die sich auf der Berufsakademie in Frankfurt kennen lernen. Da Anna vorsichtig sein muss mit neuen Freunden, weil sie nicht altert und immer wieder ihren Aufenthaltsort wechseln muss, will sie sich keinen größeren Freundeskreis aufbauen. Aber mit einem Mädchen freundet sie sich an: Alexa Rothacker - die Tochter der Rektorin. Die Figuren aus der Vergangenheit: Peter Stubbe, der wahnsinnig gewordene Vater aus Bedburg, bei Köln. Seine Tochter Sybille, die er missbraucht und die wegen angeblicher Beihilfe zum Mord wie seine Geliebte Katharina gehängt wird. Der Sohn Robert wird recht schnell ermordet aufgefunden. Der Werwolf-Clan: Raffaelus, der böse Anführer und seine Gefährtin (ist aber nur eine Nebenrolle), sowie Marcus. Hierzu darf ich nicht soviel erzählen... Lest selbst Haus der verlorenen Seelen (Quadrant) Die Wulfen. Das sind Beschützer der neuen Seelen, der Gestaltenwandler. Die Hohepriesterin ist dabei Shiva und eine weitere kleinere Nebenrolle spielt Tamus. Die Druiden David Dumsley, der aus England nach Deutschland flieht, weil er aus dem Orden der Jäger entkommen will. Seine Eltern wurde brutal ermordet als er noch ein kleiner Junge war. Er findet sein neues Leben in Deutschland, Bedburg

Sprache/Duktus: Die Sprache ist sehr leicht verständlich. Dadurch kann der Leser der Handlung sehr schnell folgen und sich dennoch in die Figuren versetzen. Auch ist der Stil sehr schnell gehalten, was ich persönlich aber sehr gut finde.

Struktur: Die Gegenwart spielt im Jahre 2011 und springt immer wieder - damit der Leser weiter lesen möchte - in die Vergangenheit. Die Geschichte ist aus der "ICH"-Perspektive in der Gegenwart erzählt und in der Vergangenheit entpsprechend aus der Erzählperspektive. Die Autorin hat wahre Begebenheiten mit Fiktion vermischt. Das macht die Geschichte noch spannender.

Zusammenfassend: Fazit: Die Geschichte hat mich in der Tat beeindruckt. Ich war gefesselt bis zur letzten Seite. Das Buch lässt sich in einem Rutsch lesen und hat mir sehr viel Spaß gemacht. Aufmerksam geworden bin ich eigentlich über einen Thread in einem Forum. Die vielen Teilnehmer der Diskussion haben mich neugierig gemacht. Die Ideen und die Fantasie der Autorin sind sehr schön in eine Geschichte umgesetzt und machen Lust auf mehr. Da ich genau in die Zielgruppe gehöre (Vampirbücher wie Twilight, House of night etc.), hat mir die Umsetzung, die Sprache und die Protagonisten sehr gut gefallen. Ich bin neugierig, wie es mit Kuss der Wölfin weiter geht, denn im ebook ist das 1. Kapitel des nächsten Buches enthalten.

  (6)
Tags: fantasy, gestaltenwandler, liebesgeschichte, werwölfe   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

papagei kaugummi, hexe elviva, drache puff puff, maulwürfe, kinderbuch

Der kleine Drache Puff Puff im Maulwurfland

Katja Piel
Flexibler Einband: 56 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 14.09.2011
ISBN 9783842372979
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Der kleine Drache Puff Puff ist ein Fantasy Held für Kinder, der meiner Meinung einen besonderen Charme hat: Er ist sehr schüchtern, kann kein Feuer speien und der liebenswerteste kleine Freund, den man sich vorstellen kann. Gemeinsam mit seiner Hexenfreundin Elviva ist er auf der Suche nach dem Feuer. Elviva ist das genaue Gegenteil von ihm. Selbstbewusst, frech und mutig hext sie mit ihrem Zauberfinger die tollsten Sachen.

Schön an dieser neuen Buchreihe ist, dass für Jungs und Mädchen was dabei ist. Dass Elviva Dinge zum Leben erwecken kann hat was von Disney und die Figuren entwickeln schnell ihren festen Charakter, zu dem man sich als Leser sofort hingezogen fühlt.

Ich freue mich über weitere Bände des kleinen Drachen Puff Puff und bin sehr gespannt, wie das geplante Adventsbuch der Autorin ist.

  (5)
Tags: drachen, drachental, drache puff puff, einfach bezaubernd, fantasy für kinder, freundschaften, hexe elviva, hexen, kinder, kinder ab 3 und erstleser, kinderbuch, kinder vorlesebuch, papagei kaugummi, wunderschön, zaubern   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

gestaltenwandler, werwölfe, liebe, roman, gegenwart

Das Projekt

Katja Piel
Flexibler Einband: 52 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 02.08.2011
ISBN 9783842361584
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich habe Kuss der Wölfin gelesen und bereits bei Amazon und Neobooks.de bewertet:

Handlung: Anna Stubbe ist eine Gestaltenwandlerin. Sie kann sich jederzeit in einen Werwolf verwandeln, gehört aber nicht zu ihnen. Denn sie ist keiner von ihnen. Erst wenn sie menschliches Fleisch oder Blut zu sich nimmt, ist ihre Seele für immer verloren und sie bleibt ein Werwolf. Anna kämpft seit 422 Jahren gegen den Werwolf in ihr an, bis sie sich verliebt und nicht glauben kann, dass es ausgerechnet ein Mensch ist. Die Geschichte wechselt von Gegenwart in die Vergangenheit - in das Jahr 1588 - in der ausführlich über die Herkunft von Anna, den Werwölfen, Wulfen und den Druiden erzählt wird. Die Verstrickungen, in die Anna hineingerät, bauen eine tolle Spannung auf, die bis zur letzten Seite anhält.

Figuren: Die Hauptprotagonisten in der Gegenwart sind Anna Stubbe und Samuel Koch, die sich auf der Berufsakademie in Frankfurt kennen lernen. Da Anna vorsichtig sein muss mit neuen Freunden, weil sie nicht altert und immer wieder ihren Aufenthaltsort wechseln muss, will sie sich keinen größeren Freundeskreis aufbauen. Aber mit einem Mädchen freundet sie sich an: Alexa Rothacker - die Tochter der Rektorin. Die Figuren aus der Vergangenheit: Peter Stubbe, der wahnsinnig gewordene Vater aus Bedburg, bei Köln. Seine Tochter Sybille, die er missbraucht und die wegen angeblicher Beihilfe zum Mord wie seine Geliebte Katharina gehängt wird. Der Sohn Robert wird recht schnell ermordet aufgefunden. Der Werwolf-Clan: Raffaelus, der böse Anführer und seine Gefährtin (ist aber nur eine Nebenrolle), sowie Marcus. Hierzu darf ich nicht soviel erzählen... Lest selbst Haus der verlorenen Seelen (Quadrant) Die Wulfen. Das sind Beschützer der neuen Seelen, der Gestaltenwandler. Die Hohepriesterin ist dabei Shiva und eine weitere kleinere Nebenrolle spielt Tamus. Die Druiden David Dumsley, der aus England nach Deutschland flieht, weil er aus dem Orden der Jäger entkommen will. Seine Eltern wurde brutal ermordet als er noch ein kleiner Junge war. Er findet sein neues Leben in Deutschland, Bedburg

Sprache/Duktus: Die Sprache ist sehr leicht verständlich. Dadurch kann der Leser der Handlung sehr schnell folgen und sich dennoch in die Figuren versetzen. Auch ist der Stil sehr schnell gehalten, was ich persönlich aber sehr gut finde.

Struktur: Die Gegenwart spielt im Jahre 2011 und springt immer wieder - damit der Leser weiter lesen möchte - in die Vergangenheit. Die Geschichte ist aus der "ICH"-Perspektive in der Gegenwart erzählt und in der Vergangenheit entpsprechend aus der Erzählperspektive. Die Autorin hat wahre Begebenheiten mit Fiktion vermischt. Das macht die Geschichte noch spannender.

Zusammenfassend: Fazit: Die Geschichte hat mich in der Tat beeindruckt. Ich war gefesselt bis zur letzten Seite. Das Buch lässt sich in einem Rutsch lesen und hat mir sehr viel Spaß gemacht. Aufmerksam geworden bin ich eigentlich über einen Thread in einem Forum. Die vielen Teilnehmer der Diskussion haben mich neugierig gemacht. Die Ideen und die Fantasie der Autorin sind sehr schön in eine Geschichte umgesetzt und machen Lust auf mehr. Da ich genau in die Zielgruppe gehöre (Vampirbücher wie Twilight, House of night etc.), hat mir die Umsetzung, die Sprache und die Protagonisten sehr gut gefallen. Ich bin neugierig, wie es mit Kuss der Wölfin weiter geht, denn im ebook ist das 1. Kapitel des nächsten Buches enthalten.

  (4)
Tags: fantasy, gegenwart, gestaltenwandler, history, liebe, magie, roman, werwölfe   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

gestaltenwandler, werwölfe, liebe, roman, gegenwart

Das Projekt

Katja Piel
Flexibler Einband: 52 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 02.08.2011
ISBN 9783842361584
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich habe Kuss der Wölfin gelesen und bereits bei Amazon und Neobooks.de bewertet:

Handlung: Anna Stubbe ist eine Gestaltenwandlerin. Sie kann sich jederzeit in einen Werwolf verwandeln, gehört aber nicht zu ihnen. Denn sie ist keiner von ihnen. Erst wenn sie menschliches Fleisch oder Blut zu sich nimmt, ist ihre Seele für immer verloren und sie bleibt ein Werwolf. Anna kämpft seit 422 Jahren gegen den Werwolf in ihr an, bis sie sich verliebt und nicht glauben kann, dass es ausgerechnet ein Mensch ist. Die Geschichte wechselt von Gegenwart in die Vergangenheit - in das Jahr 1588 - in der ausführlich über die Herkunft von Anna, den Werwölfen, Wulfen und den Druiden erzählt wird. Die Verstrickungen, in die Anna hineingerät, bauen eine tolle Spannung auf, die bis zur letzten Seite anhält.

Figuren: Die Hauptprotagonisten in der Gegenwart sind Anna Stubbe und Samuel Koch, die sich auf der Berufsakademie in Frankfurt kennen lernen. Da Anna vorsichtig sein muss mit neuen Freunden, weil sie nicht altert und immer wieder ihren Aufenthaltsort wechseln muss, will sie sich keinen größeren Freundeskreis aufbauen. Aber mit einem Mädchen freundet sie sich an: Alexa Rothacker - die Tochter der Rektorin. Die Figuren aus der Vergangenheit: Peter Stubbe, der wahnsinnig gewordene Vater aus Bedburg, bei Köln. Seine Tochter Sybille, die er missbraucht und die wegen angeblicher Beihilfe zum Mord wie seine Geliebte Katharina gehängt wird. Der Sohn Robert wird recht schnell ermordet aufgefunden. Der Werwolf-Clan: Raffaelus, der böse Anführer und seine Gefährtin (ist aber nur eine Nebenrolle), sowie Marcus. Hierzu darf ich nicht soviel erzählen... Lest selbst Haus der verlorenen Seelen (Quadrant) Die Wulfen. Das sind Beschützer der neuen Seelen, der Gestaltenwandler. Die Hohepriesterin ist dabei Shiva und eine weitere kleinere Nebenrolle spielt Tamus. Die Druiden David Dumsley, der aus England nach Deutschland flieht, weil er aus dem Orden der Jäger entkommen will. Seine Eltern wurde brutal ermordet als er noch ein kleiner Junge war. Er findet sein neues Leben in Deutschland, Bedburg

Sprache/Duktus: Die Sprache ist sehr leicht verständlich. Dadurch kann der Leser der Handlung sehr schnell folgen und sich dennoch in die Figuren versetzen. Auch ist der Stil sehr schnell gehalten, was ich persönlich aber sehr gut finde.

Struktur: Die Gegenwart spielt im Jahre 2011 und springt immer wieder - damit der Leser weiter lesen möchte - in die Vergangenheit. Die Geschichte ist aus der "ICH"-Perspektive in der Gegenwart erzählt und in der Vergangenheit entpsprechend aus der Erzählperspektive. Die Autorin hat wahre Begebenheiten mit Fiktion vermischt. Das macht die Geschichte noch spannender.

Zusammenfassend: Fazit: Die Geschichte hat mich in der Tat beeindruckt. Ich war gefesselt bis zur letzten Seite. Das Buch lässt sich in einem Rutsch lesen und hat mir sehr viel Spaß gemacht. Aufmerksam geworden bin ich eigentlich über einen Thread in einem Forum. Die vielen Teilnehmer der Diskussion haben mich neugierig gemacht. Die Ideen und die Fantasie der Autorin sind sehr schön in eine Geschichte umgesetzt und machen Lust auf mehr. Da ich genau in die Zielgruppe gehöre (Vampirbücher wie Twilight, House of night etc.), hat mir die Umsetzung, die Sprache und die Protagonisten sehr gut gefallen. Ich bin neugierig, wie es mit Kuss der Wölfin weiter geht, denn im ebook ist das 1. Kapitel des nächsten Buches enthalten.

  (4)
Tags: fantasy, gegenwart, gestaltenwandler, history, liebe, magie, roman, werwölfe   (8)
 
7 Ergebnisse