felicitas26

felicitas26s Bibliothek

112 Bücher, 17 Rezensionen

Zu felicitas26s Profil
Filtern nach
112 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 28 Rezensionen

könig, bunker, brutal, kämpfe, entführung

Auf Leben und Tod

Martin S. Burkhardt
Flexibler Einband: 284 Seiten
Erschienen bei Luzifer-Verlag, 29.12.2015
ISBN 9783958351141
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt : Henry, ein gewalttätiger, kaputter Mann, besitzt geeignete Räume. Er fängt Frauen und Männer ein und zwingt sie in seinen unterirdischen Katakomben zum Sex. 
Eine neue Generation wächst heran, die das Tageslicht niemals gesehen hat. Bereits von klein auf müssen die Kinder lernen, sich zu behaupten. Henry ist ein Fan von brutalen Ultimate-Kämpfen und möchte diese Kämpfe zum Mittelpunkt seines unterirdischen Reiches machen.
Aus den Kindern werden im Laufe der Jahre Jugendliche. »Einfache« Kämpfe reichen Henry nicht mehr aus. Von nun an geht es auf Leben und Tod.


Puh ich hsbe dieses Buch gelesen und musste es etwas wirken lassen bevor ich diese Rezession schreiben wollte. 
Für zarte Nerven ist das auf jeden Fall nichts :) 


Schreibstil: 
Der Stil ist wirklich spannend geschrieben, dass man das Bu h kaum aus der Hand legen kann! Die teilweise brutale und sehr direkte Wortwahl hat mich bei diesem Buch keineswegs gestört, da es nötig ist um die gewünschte Wirkung zu erzielen. 


Zum Inhalt: 
Man liest das Buch aus 2 Perspektiven, was keineswegs störend ist, sondern wirklich gut durchdacht. 
Am Anfang hatte ich mit dem 11 jährigen Henry noch Mitleid, was aber schnell umgeschwenkt hat, weil sich die Dinge eben in diese Richtung entwickelt haben . 
Die zweite Perspektive spielt in der Gegenwart wenn Henry schon erwachsen ist und man ahnt ja anfangs gar nicht zu was er alles fähig ist! Die brutalen Kämpfe, die Bestrafungen usw ich möchte hier an dieser Stelle nicht zufiel verraten . 


Meine Meinung: 
Die Charaktere waren gut durchdacht und man konnte eine gute Verbindung zu ihnen aufbauen . Durch die spannenden kurzen Kapitel konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen und musste einfach wissen wie es weitergeht.Gegen Henry wuchs meine , nennen wir es unsymathie, ab dem zweiten teil des Buches , von Seite zu Seite , aber das sollte wohl so sein . 
Wer denkt er hat im Bereich Horror \ Thriller schon alles gelesen kennt dieses Buch bestimmt nicht. Harte Kost , spannend und überraschend. 
Ich kann es wirklich empfehlen, allerdings nicht für die Liebesroman Leser :) Von Entführung, Kindesmissbrauch, Freiheitsberaubung und Phsycho Terror ist hier alles vertreten . 


Vielen herzlichen Dank für das erschreckende Buch und dieses Ledeerlebnis ! 

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

depression, schwrmütig, verschwundene puppe, werbebranche, familie

Verlorene Zukunft

Petra Kornfeld
Flexibler Einband: 180 Seiten
Erschienen bei Boder, Th, 02.11.2015
ISBN 9783905802030
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Liebe ist, den Partner nicht so zu nehmen, wie er ist

Christian Thiel
Flexibler Einband
Erschienen bei Südwest, 08.02.2016
ISBN 9783517093574
Genre: Sachbücher

Rezension:

Das Geheimnis glücklicher Paare Die allermeisten Frauen suchen heute nach einer Antwort auf die Frage, wie um alles in der Welt der Mann an ihrer Seite wohl zu ändern sei. Und – zugegeben – auch Männer fragen sich ab und an: „Wie ändere ich meine Frau?” Es handelt sich also gewissermaßen um eine der Grundfragen der modernen Partnerschaft. Doch bei der Suche nach Antworten tappen die Beteiligten weitgehend im Dunkeln. Das hat Gründe: Viele Beziehungsexperten behaupten, den Partner zu verändern, das sei unmöglich. Auch wohlmeinende Freunde, Zeitschriften und Romane hauen in die gleiche Kerbe: Wer wirklich liebt, nimmt seinen Partner, so wie er ist. Dabei ist diese Ansicht grundfalsch. Christian Thiel beweist in diesem Buch, dass es nicht nur statthaft ist, den Partner verändern zu wollen, sondern sogar nötig, wenn Sie in einer dauerhaft glücklichen und stabilen Beziehung leben möchten. Denn gerade wenn Sie unzufrieden sind, gibt es nur einen Weg: Sie müssen dafür sorgen, dass Sie bekommen, was Sie brauchen – und dafür Ihren Partner verändern. 


Das Buch besteht hauptsächlich aus verschiedenen Alltagssituationen die uns alle schon einmal über den weg gelaufen sind. Die, die hier beschrieben sind sollten uns eigentlich ganz klar sein und doch haben wir bestimmt alle einmal einen der hier aufgezeigten Fehler begangen :) Christian Thiel erklärt ruhig und sachlich dass wir alle zu einer gesunden Beziehung unseren Teil beitragen und zeigt verschiedene Lösungsvorschläge auf . 

untermauert wird das ganze mit Beispielen wie man es nicht machen sollte :) ab und an musste ich beim lesen schmunzeln und birte hätte ich wahrscheinlich verlassen :) es ist wirklich gut strukturiert ,kurze Kapitel auch nochmal zusammen gefasst und ohne viel Fach bla bla. Ob die Vorschläge wirklich funktionieren kann ich nicht beurteilen da wir nicht mal über Kapitel eins hinausgekommen sind in unserer Beziehung :) trotzdem hat es mich sehr unterhalten und auch zum nachdenken angeregt über alle zwischenmenschlichen Beziehungen in meinem Leben und ich habe wohl auch eine birte im Freundeskreis der ich dieses Buch einmal vorsichtig empfehlen werde ! 4 Sterne nur deshalb weil mir der Vergleich mit dem Hund , auch etwas gegen den Strich ging . Hier hätte man vielleicht beim Beispiel Kindererziehung bleiben sollen . Auch den Vorschlag mit der Agenda fand ich über trieben aber Achtung ! Das ist nur meine Meinung , wenn es hilft will ich es nicht schlecht reden ! Alles in allem ein super Buch das zum nachdenken anregt und hoffentlich dem ein oder anderen das leben einfacher macht!

 Herzlichen dank an Christian Thiel und seinen Verlag für das Leseexemplar ,das ich jetzt " meiner " Birte empfehlen werde :) 

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

fantasy, schlecht, ägypten, beeinflussen, buch

Schicksal

Astrid Pfister
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Amrun Verlag, 31.10.2015
ISBN 9783944729688
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Kann ein Buch die Zukunft voraussagen oder sie gar beeinflussen? Als Elisabetta im Büchergeschäft „Abrahams“ in der antiquarischen Abteilung das uralte Buch „Schicksal“ entdeckt und es mit nach Hause nimmt, ändert sich ihr bis dahin glückliches Leben auf einen Schlag. Plötzlich bestimmen Tod, Angst und Grauen ihren Alltag … aber ist ein Buch wirklich dazu in der Lage?


Die Idee zu dem Buch ist super! Ein Buch,das einem sein eigenes Schicksal und die Zukunft verrät ,wer könnte da wieder stehen? Es kann spannend und gefährlich werden nur leider klappt das in diesem Buch leider nicht... 

Elisabetta findet dieses Buch und geht anfangs noch davon aus dass es halb so schlimm ist. .. Dich dann die nicht mehr nachvollziehbaren Ereignisse.... Ihr " Freund " stirb, sie trauert lange , verliebt sich dann in den Bruder ( eine lange Liebesgeschichte beginnt indem das Buch vergessen wird) ihre beste Freundin stirbt,sie gibt sich die Schuld daran aber kein Wort mehr darüber, kein Besuch der Beerdigung etc weil hey , da ist ja ein Mann   .... 
Auch Elisabetta " leben" besteht aus Arbeit ( man erfährt nie was sie macht) , etwas Buch lesen und ganz wichtig schlafen!!!! Egal was passiert auch wenn ihr Freund entführt wird, sie geht erstmal schlafen ! Sie parkt ein Auto an Platz a , der 2 stundige nach Hause weg zu Fuß wird lange beschrieben ,sie geht pennen, und siehe da am nächsten Tag auto wieder da usw usw .... 

Die ganzen Logik Fehler machen es echt schwer dieses Buch zu lesen. Auch in Elisabetta kann man sich kaum rein versetzen weil man A fast nichts von ihr weiß und sie B von Seite zu Seite unsympathischer findet und kein Stück ihre Handlungen nachvollziehen kann!  Einmal hilft ihr das Buch " in die Zukunft zu sehen" beim nächsten mal zerstört es ihr leben . wie das Buch genau funktioniert und warum und wie es z b. Der Bruder weitergeben konnte, Elisabetta es aber einfach nicht los wird.    All das und weitere viele Fragen bleiben offen..

   Trotzdem herzlichen dank an den Verlag der mir das Buch in einer Leserunde zukommen hat lassen, in der die Autorin sich genau mit einem Satz beteiligt hat das fand ich sehr mau.   

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(166)

295 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 131 Rezensionen

thriller, berlin, zelle, jonas winner, familie

Die Zelle

Jonas Winner
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 11.01.2016
ISBN 9783426512760
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

nhalt lt. Amazon:

Sammy ist elf und gerade mit seinen Eltern nach Berlin gezogen. Im Luftschutzbunker der alten Jugendstilvilla, die die Familie im Grunewald bezogen hat, macht er eine verstörende Entdeckung. Ein vollkommen verängstigtes Mädchen, nicht viel älter als er, ist dort unten in einer Zelle eingesperrt, die man mit Gummifolie ausgekleidet hat. Nur durch einen winzigen Schlitz hindurch kann er sie sehen. Am nächsten Tag ist die Zelle leer, das Mädchen verschwunden. Und für Sammy kann es dafür eigentlich nur einen Grund geben: seinen Vater.

Schreibstil:

Der Schreibstil ist wirklich spannend und die Sicht von dem 11 jährigen Sammy wirklich fantastisch gelungen ! Man kann sich in den Kleinen wirklich schnell rein versetzen , ihn verstehen , mitfühlen und kann sich die komplette Umgebung bildlich vorstellen . Hervorragend geschrieben Kompliment! 


Zum Inhalt: 

Tja wie im Klapptext schon verraten findet Sammy dieses Mädchen im Bunker und dann bricht logischerweise seine Welt zusammen. Wem soll er sich in dieser finsteren Familie anvertrauen? Der Mutter die nie da ist, der Bruder in der fortgeschrittenen Pubertät, dem Kindermädchen mit einem Geheimnis oder dem Vater den er Verdächtigt? Knifflige Frage für einen 11 jährigen . Man liest viel über Sammys Gedanken und kann ihn komplett verstehen , ein düsterer Wettlauf zwischen Vertrauen Ängsten zweifeln und natürlich Geschehnissen beginnen. Für zarte Gemüter sind die detaillierten Beschreibungen allerdings nichts :) 

Mein Fazit 

Ich hatte das Buch an einem Tag durch weil es wie oben beschrieben vom Schreibstil wirklich Klasse ist ! Ich hatte eine Vermutung was den Täter betrifft und lag richtig damit was aber nicht heißen soll dass das Buch vorhersehbar ist! Meinen Stern Abzug gibt es wegen " yoki" da wären für mich noch einige Fragen offen . 

Ein super Buch mit Leseempfehlung ! 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

75 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

kiel, krimi, hypnose, 2016, selbstmord

Todschreiber

Maren Graf
Flexibler Einband
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 03.02.2016
ISBN 9783839218235
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Eine Reihe von Selbstmorden bereitet Kriminalkommissarin Lena Baumann Kopfzerbrechen. Eigentlich scheinen die Fälle eindeutig zu sein, doch die mysteriösen Briefe ohne Absender, die bei den Toten gefunden wurden, geben Lena Rätsel auf. War es wirklich Selbstmord? Je tiefer Lena in die Ermittlungen eintaucht, desto mehr überkommt sie das Gefühl, dass sich jemand in die Köpfe der Opfer eingeschlichen hat.


Zum Schreibstil: 
Flüssig, spannend , mitreißend ! 


Zum Inhalt: 
Die Kommissarin Lena wird zu einigen Selbstmorden gerufen und ist sich eigentlich beim ersten schon sicher,dass hier was nicht stimmt. Nun beginnt das aufregende , die Kollegen von der Meinung über zeugen, die Hinweise genau deuten etc und schon der nächste " Selbstmord " es beginnt eine spannende Ermittlung mit einer Idee die ich noch nie gelesen habe! 
 
Meine Meinung : 
Die Charaktere sind genau beschrieben und man kann sie sich genau vorstellen und sich , vor allem in Lena gut hinein versetzen. ( ab und an hab ich mich erwischt wie ich in manchen Situationen aber gerne auch ihrem Partner recht gegeben habe :) ) 
Die Idee als solches ist mir wirklich noch nie untergekommen und ich fand sie hervorragend ! Klasse Idee super umgesetzt, Klasse Charaktere , spannend , super Schreibstil was will man mehr !? 
Auch wenn sich meine Ahnung vom Täter bestätigt hat , ist das Buch meiner Meinung nach nicht vorhersehbar und das liegt wahrscheinlich daran dass ich einfach zufiel Krimis und Thriller lese :) 
Ein großes Dankeschön an Maren Graf für ihr Leseexemplar und ich kann nur ein riesen Kompliment für ein so gelungenes Debüt aussprechen und hoffen bald mehr von ihnen zu lesen!

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(233)

454 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 62 Rezensionen

nationalsozialismus, familie, 2. weltkrieg, liebe, judenverfolgung

Honigtot

Hanni Münzer
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Piper, 13.04.2015
ISBN 9783492307253
Genre: Romane

Rezension:

Wie weit geht eine Mutter, um ihre Kinder zu retten? Wie weit geht eine Tochter, um ihren Vater zu rächen? Wie kann eine tiefe, alles verzehrende Liebe die Generationen überdauern und alte Wunden heilen?
Als sich die junge Felicity auf die Suche nach ihrer Mutter macht, stößt sie dabei auf ein quälendes Geheimnis ihrer Familiengeschichte. Ihre Nachforschungen führen sie zurück in das dunkelste Kapitel unserer Vergangenheit und zum dramatischen Schicksal ihrer Urgroßmutter Elisabeth und deren Tochter Deborah. Ein Netz aus Liebe, Schuld und Sühne umfing beide Frauen und warf über Generationen einen Schatten auf Felicitys eigenes Leben.


Meine Meinung
Der Schreibstil ist einfach Klasse ! Ich habe einen Moment gebraucht mich zurechtzufinden aber das lag eher an der Zeit in der das Buch spielt. Die Charaktere sind spitze durchdacht und ich hatte bis zum Schluss das Gefühl des mitfieberns. Die Geschichte ist logischerweise recht traurig aber es wurde gut umgesetzt ,dass nicht zuviel geschichtliche Fakten genannt wurden. 
Schnell wurde klar ,dass das nicht nur ein geschichtlicher Roman ist,sondern eine Geschichte über Freundschaft Familie und etwas krimi. Ich bin wirklich begeistert wie die Autorin es geschafft hat , dieses heikle Thema zu einem spannenden fantastischen Werk zu machen. 
Vielen Dank für dieses tolle leseerlebniss! 

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

144 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 14 Rezensionen

mord, serienmörder, liz montario, anhalter, fesselnd

Wer nicht hören will, muss sterben

Karen Sander , ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.10.2014
ISBN 9783499243554
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

24 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

energie, dystopie, wissenschaft, biester, kampf

Violet - Die 7. Prophezeiung

Sophie Lang
E-Buch Text: 669 Seiten
Erschienen bei null, 16.11.2015
ISBN B0184DJBTU
Genre: Sonstiges

Rezension:

Zu allererst muss ich sagen,dass das meine erste Dystopie war und ich von Anfang an gefesselt war ! 
Inhalt ( von amazon) 
Die komplette Violet-Reihe Buch 1-7: 

Die Menschheit; vom Aussterben bedroht. 
Die letzte Hoffnung, aus ihrer Ohnmacht zu erwachen, bin ich... 

In einer überwachten Welt mit strengen Geboten und Regeln muss jeder seine Aufgabe, seine Bestimmung, erfüllen, ist seiner Erinnerungen und Gefühle beraubt. Scheitern wird mit Verbannung in unbekannte Sektionen bestraft, noch nie ist jemand von dort zurückgekehrt. 

Die erste Begegnung der 17jährigen Freija mit den Bestien auf der Schultoilette macht sie zur wichtigsten Widerstandskämpferin, damals vor 5 Jahren. Sie ist die Eine, die allem ein Ende setzen kann und muss. Mit Hilfe ihrer Freunde und Wegbegleiter besteht sie unzählige Abenteuer, führt unerbittliche Kämpfe, löst Rätsel und Aufgaben, entdeckt die Liebe. 
Jeder Kampf mit den Bestien hinterlässt ein weiteres wundersames Tattoo, das Kraft und Schönheit verleiht. Doch gehorchen sie dir nicht, töten sie, was man liebt, verwandeln das Gute in das vernichtende Böse. Ist die Rettung der Menschheit wirklich möglich? 
„Ja, solange es noch Liebe auf der Welt gibt, ist alles möglich…“ 
Dieser Roman voller Action, Spannung und Gefühl , führt durch eine Vielzahl geheimnisvoller Rätsel und Orte, immer mitreißend und fesselnd, einem Happy End entgegenfiebernd. Die Charaktere haben übersinnliche Fähigkeiten. Die Schauplätze sind real und zugleich voller Fantasy und Science Fiction. 



Meine Meinung 
Ich würde auch empfehlen alle 7 Bände hintereinander zu lesen ( etwas über 600 Seiten insgesamt) 
Ab den ersten Seiten an ,war ich total gefesselt und konnte es kaum noch weglegen! Die Charaktere sund super beschrieben und man kann sich sofort in Freija rein versetzen und mit ihr fühlen. Der Schreibstil ist wirklich flüssig und spannend ! Nach und nach ergibt Freijas Geschichte immer mehr einen Sinn und der Vorteil ist,dass man hauptsächlich aus Freijas Perspektive liest und sie genauso viel weiß wie du :) 
Die Spannung wird aufrecht erhalten und zwingt quasi zum weiter lesen :) immer wieder kommt man beim lesen auf Theorien warum irgendwas so ist und wie es weitergehen kann , meine waren meist falsch :) also nicht vorhersehbar, spannend, super Schreibstil und wahnsinnig tolle Geschichte! Mir hats gefallen,an dieser Stelle vielen lieben dank für die Leserunde und ich kann auch für dystopie neuanfänger dieses Buch definitiv empfehlen! 

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Senkrechte Horizonte

Melanie Schönthier , Stephan Bernhard
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Motorbuch, 01.09.2005
ISBN 9783613504851
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ein wirklich super Buch mit atemberaubenden Bildern ! Es werden verschiedene Kletterabenteuer der " huababuam" beschrieben. Vom Free Solo in der Heimat , bis Rotpunkt Begehungen in den USA und Erstbesteigungen im Himalaya. Es ist wirklich interessant zu lesen wie die Jungs sich darauf vorbereiten wie sie überhaupt zu diesem Sport gekommen sind und natürlich auch etwas Hintergrund wissen allgemein über den schönsten Sport der Welt ! 
Auch als nicht Kletterer kann man das Buch ohne Probleme lesen denn die wenigen Fachbegriffe die hier verwendet werden,werden auch erklärt 
Respekt an euch und auch an den Fotograf und die Autoren und ich würde mich freuen wenn es Bad mehr dieser Bücher gibt ! 

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

schießen, kanu, verfolgen, familie, fremd

Treibjagd

Simon Kernick ,
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.09.2014
ISBN 9783453417885
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(619)

1.197 Bibliotheken, 42 Leser, 6 Gruppen, 60 Rezensionen

florenz, thriller, robert langdon, dante, venedig

Inferno

Dan Brown , Axel Merz , Rainer Schumacher
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 18.06.2014
ISBN 9783404169757
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(648)

1.212 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 62 Rezensionen

thriller, verschwörung, nasa, dan brown, meteor

Meteor

Dan Brown ,
Flexibler Einband: 635 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 18.11.2003
ISBN 9783404150557
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(848)

1.724 Bibliotheken, 28 Leser, 11 Gruppen, 61 Rezensionen

thriller, freimaurer, dan brown, robert langdon, washington

Das verlorene Symbol

Dan Brown
Flexibler Einband: 750 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 17.03.2011
ISBN 9783404160006
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.844)

2.763 Bibliotheken, 28 Leser, 3 Gruppen, 161 Rezensionen

casting, liebe, selection, prinz, dystopie

Selection - Die Elite

Kiera Cass , Susann Friedrich
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 23.07.2015
ISBN 9783733500955
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

98 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

rache, thriller, rachefeldzug, mord, ermittlungen

Der Fünf-Minuten-Killer

Paul Cleave , Frank Dabrock
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.04.2015
ISBN 9783453418479
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zum Inhalt Für jeden Detective ist es ein Albtraum: Die Begegnung mit den Angehörigen von Mordopfern, die tief erschüttert nur noch einen Wunsch haben. Fünf Minuten alleine mit dem Täter, fünf Minuten, um sich zu rächen. Der Polizist Theo Tate kann ein Lied davon singen, denn seine Heimatstadt Christchurch ist in den letzten Jahren von mehreren brutalen Verbrechensserien heimgesucht worden. Und jetzt ist es wieder soweit. Ein perfider Mörder terrorisiert die Stadt. Er wird bekannt als der Fünf-Minuten-Killer, denn er gibt den Hinterbliebenen von Gewaltopfern eben jene fünf Minuten der Rache: Ob sie wollen oder nicht ....


Ein wirklich packender Thriller von der ersten Seite an ! Die Charaktere waren sehr gut beschrieben und man konnte sich gut in sie hinein versetzen. Ab und an erwischt man sich beim lesen auch dabei wie man verschiedene Gedankengänge zur Selbstjustiz durch geht. Nur die Rolle von Theo s Frau hat mich zum Schluss hin etwas genervt. Warum gibt es von mir nur 4 Sterne? Also die Spannung war etwas raus nachdem man wusste wer der Mörder war und auch das Verhältnis zu seinem " Komplizen " und das ewige hin und her war zum Schluss doch etwas in die länge gezogend. Möchte hier aber nicht zuvuel verraten 
Es ist wirklich ein packender Thriller und ich war mir bis zum Schluss wirklich nicht sicher wie er ausgehen wird . 

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

177 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

krimi, bayern, eberhofer, humor, mord

Zwetschgendatschikomplott

Rita Falk
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.04.2016
ISBN 9783423216357
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(220)

354 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

krimi, bayern, franz eberhofer, rita falk, eberhofer

Winterkartoffelknödel

Rita Falk
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.12.2013
ISBN 9783423219020
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt :

Nachdem der Eberhofer Franz seinen Dienst bei der Münchner Polizei quittieren musste und in sein niederbayerisches Heimatdorf Niederkaltenkirchen strafversetzt wurde, schiebt er eine ruhige Kugel. Seine Streifegänge führen ihn immer zum Wolfi auf ein Bier oder an den Küchentisch seiner stocktauben Großmutter. Sehr erholsam, bei all dem Zoff mit einem hanfanbauenden Vater (Alt-68er), der ihn mit Beatles-Dauerbeschallung noch in den Wahnsinn treibt. Aber manchmal muss der Eberhofer Franz auch in ziemlich grausigen Todesfällen ermitteln. So wie bei seinem ersten Fall: Da ist diese Geschichte mit den Neuhofers, die an den komischsten Dingen sterben. Mutter Neuhofer: erhängt im Wald. Vater Neuhofer (Elektromeister): Stromschlag. Jetzt ist da nur noch der Hans. Und wer weiß, was dem bevorsteht ...                                                                   Ich fand das Buch wirklich sehr unterhaltsam! Auch wenn einige bayerische Klischees verwendet werden aber ohne die hätte das Buch auch nicht den regionalen Charm. Der Protagonist Franz ist sehr eigen und stur ( was bei uns Bayern ja nicht selten vorkommt :) ) aber ohne diese sturheit wäre der Fall auch nicht zu lösen gewesen . Die Ferrari war nicht unbedingt der sympathische Charakter in diesem Buch aber das musste sie ja auch nicht ! Die oma ist einfach nur Weltklasse. Auch wenn hier keine hohe Ermittlungsarbeit bevor steht ist der Krimi wirklich sehr flüssig geschrieben und die Dorf Momente lassen es etwas lockerer werden. Ich frei mich auf den zweiten Teil und kann dieses Buch wirklich nur empfehlen 

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

57 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

entführung, krähenmutter, ermittlungen, gefangenschaft, kinder

Krähenmutter

Catherine Shepherd
E-Buch Text: 330 Seiten
Erschienen bei Kafel Verlag, 29.10.2015
ISBN B016UKKMEM
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Hier mal kurz die Inhaltsangabe

"Das Böse lauert immer hinter einer freundlichen Maske. Catherine Shepherds neuer Thriller lässt Sie garantiert nicht mehr schlafen.

Der sechs Monate alte Sohn eines einflussreichen Unternehmers verschwindet spurlos aus einem Supermarkt, und das nahezu vor den Augen seiner Mutter. Die Berliner Polizei steht vor einem Rätsel. Der übliche Erpresseranruf bleibt zunächst aus. Erst als Spezialermittlerin Laura Kern auf den äußerst schwierigen Fall angesetzt wird, kommt endlich Bewegung in die Untersuchungen. Doch plötzlich verschwinden weitere Babys. Als dann auch noch ein altbekannter Serientäter, der Berliner Pärchenmörder, wieder zuschlägt, spitzt sich die Lage zu. Der Killer hinterlässt ein grausames Markenzeichen an seinen Tatorten. Laura Kern gerät in einen gefährlichen Strudel von Ereignissen, die den Albtraum aus ihrer Vergangenheit erneut zum Leben erwecken. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt und niemand vermag zu sagen, ob Laura die vermissten Kinder rechtzeitig finden wird."
(Quelle: amazon)


Tja was soll ich sagen !? Das Buch hat mich wirklich nicht vom Hocker gerissen . der Schreibstil ist eher eintönig und Spannung kommt keine dabei rum. Die einzigen Passagen wo dieser Schreibstil gepasst hast ,waren die wenigen Seiten über " baby " 
Man weiß von den ersten seiten an wer der Täter ist und die Story dreht sich hauptsächlich über die Protagonistin und ihre " liebesprobleme" ! Der Partner mit dem sie mal was hatte , der neue im Team der jetzt auf sie steht usw Wer hier atemberaubende Ermittlungsarbeit erwartet ist hier fehl am Platz . Die Protagonistin kann einfach alles und löst den Fall im Alleingang. Auch über ihr Schicksal aus der Vergangenheit kommt wenig ans Tageslicht und wird ohne große Spannung immer wieder erwähnt. 
Zum Schluss häufen sich die Zufälle und auf den letzten Seiten wird dann schnell schnell alles rein gedrückt was noch zu fehlen scheint. 

Ich weiß gar nicht was es zu diesem Buch noch zu sagen gibt. Es ist leider kein Thriller wie ich ihn mir erwartet hätte weil die Grundidee wirklich spannend gewesen wäre

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(503)

898 Bibliotheken, 24 Leser, 1 Gruppe, 118 Rezensionen

thriller, sebastian fitzek, entführung, berlin, pädophilie

Das Joshua-Profil

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.10.2015
ISBN 9783785725450
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mhh was soll man zu diesem Buch sagen ? 
Also wie man es von Fitek gewohnt ist hat es einige Wendungen, allerdings finde ich, dass der gänzliche " Wow" Effekt weg blieb. Es waren einfach viel zu viele Zufälle in dieser Geschichte, dass es mir ja selbst wehtut einem meiner Lieblingsschriftsteller nur drei punkte zu geben, aber so ist es leider nun einmal. Teilweise waren die Zufälle zuviel, dann hab ich die drastischen Wendungen vermisst wie sie beispielsweise beim " Seelenbrecher" vorhanden sind und es war wirklich sehr übertrieben dargestellt mit einer Untergrund Organisation die über alles Verfügt. 
Ich würde mir wirklich wünschen, dass Herr Fitzek wieder auf seinen alten Schreibstil zurückgreift ! 

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(123)

163 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

thriller, fitzek, krimi, sebastian fitzek, operation

Der Augenjäger

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband
Erschienen bei Knaur TB, 01.01.1000
ISBN B00QW3740I
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

161 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

1. band, sebastian fitzek, thriller

Der Augensammler

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Knaur TB, 01.06.2011
ISBN B00QW3ET9W
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(314)

563 Bibliotheken, 6 Leser, 12 Gruppen, 109 Rezensionen

thriller, robert hunter, chris carter, mord, serienmörder

Die stille Bestie

Chris Carter , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.09.2015
ISBN 9783548287126
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Wahnsinn! Am Anfang war ich sehr skeptisch aber Chris Carter schafft es einfach immer wieder mich vom Hocker zu reißen. In diesem Buch sind zwei Dinge anders. 1. Garcia fehlt ( was mich doch etwas traurig gemacht hat ) und 2. dieses Mal begibt man sich nicht auf die Suche des Mörders sondern der Opfer . Durch dieses Buch wird auch mehr Licht ins dunkel der Vergangenheit von Robert Hunter gebracht. Wie immer spannend geschrieben und ein absolutes Highlight für alle die die Reihe verfolgt haben ! 

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(915)

1.433 Bibliotheken, 39 Leser, 6 Gruppen, 66 Rezensionen

fantasy, hobbit, mittelerde, zwerge, abenteuer

Der kleine Hobbit

J. R. R. Tolkien , Walter Scherf , Juliane Hehn-Kynast
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.07.2012
ISBN 9783423213936
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Grabesgrün

Tana French , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Flexibler Einband: 864 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 09.10.2012
ISBN 9783596512652
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
112 Ergebnisse