fingerbluetentraeume

fingerbluetentraeumes Bibliothek

458 Bücher, 6 Rezensionen

Zu fingerbluetentraeumes Profil
Filtern nach
459 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

106 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

magie, fantasy, orks, zwerge, elben

Die Geheimnisse der Alaburg (Die Farbseher Saga 1)

Greg Walters
Flexibler Einband: 410 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 08.09.2015
ISBN 9781517172657
Genre: Fantasy

Rezension:

So hat es mir gefallen:


Als Leser lernt man zunächst den sechzehnjährigen Leik kennen. Er ist ein wunderbarer Charakter, sehr liebenswert und glaubhaft. Als er sich nach einem Dorfbesuch auf den Heimweg macht, nimmt das Unheil seinen Lauf. Merkwürdige Monster jagen ihn. Letztendlich entscheidet sein Ziehvater Gerald, ihn zur Âlaburg zu bringen, denn hier ist Leik in Sicherheit. 


Der Zeitraum bis die beiden in der Âlaburg ankommen, zog sich für mich etwas. Es war nicht unspannend, aber so hundertprozentig packen konnte es mich da noch nicht. Das änderte sich aber schlagartig, als Leik an der Universität aufgenommen wird. Von da an konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen.


Hier lernt Leik auch seine Freunde kennen - Morla, den Zwerg; Filixx, den Zwergelben und Ulyer, den Ork. Alle drei sind sehr schön beschriebene Charaktere. Während Morla und Filixx sich sofort einen Platz in meinem Herzen erschlichen, dauerte es bei Ulyer ein wenig. Aber mal unter uns, das ist denke ich, auch so geplant ;) Leik, Morla, Filixx und Ulyer werden ein Team, was sie nicht nur bei einer Partie Sternball beweisen müssen. Insgesamt bildet die Truppe einen guten Mix zwischen verschiedenen Charakteren, so dass jeder seinen Liebling findet. Ich konnte mich bisher noch nicht entscheiden und setze dabei auf Band 2.


Der Schreibstil ist sehr angenehm, flüssig und leicht verständlich, was ein Lesen des Buches ab 12 Jahren möglich macht. Hier und da wurde eine Prise Witz eingestreut, so dass man Schmunzeln kann. In anderen Rezensionen liest man häufig Vergleiche mit "Harry Potter", "Herr der Ringe" und Rothfuss' Königsmorderchronik. Ich stimme zu, dass dieses Buch an die vorangegangen erinnert, aber Greg Walters schafft eine völlig neue Welt mit so zauberhaften Figuren, dass es wirklich nur kleine Sequenzen sind, die mich daran erinnert haben. Und warum auch nicht? Wem die drei genannten Bücher gefallen haben, der wird auch hier voll auf seine Kosten kommen.


Fazit:


Ich habe mich in dieser Geschichte rund um wohlgefühlt. Es ist eine großartige Fantasygeschichte für Leser ab 12 Jahren. Doch auch Ältere werden hiermit ihre Freude haben. Ich vergebe 5 von 5 Punkten und bin wahnsinnig gespannt, wie das Abenteuer von Leik und seinen Freunden weitergeht. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

frauen, fantasie, piraten, lichtfresser

Warriors of Love: Nebelschatten

Cornelia Zogg
Flexibler Einband: 254 Seiten
Erschienen bei Feelings , 03.06.2016
ISBN 9783426215685
Genre: Fantasy

Rezension:

So hat es mir gefallen:

Zugegeben. Bevor ich mit dem Buch begonnen habe, hatte ich ein wenig Angst davor, dass mich ein mittelmäßiger Fantasyroman, der einem Bumms-Buch alá Shades of Grey oder Ähnlichem, erwartet. Bekommen habe ich stattdessen einen guten Fantasyroman, mit sehr tollen Elementen und leichte Erotik. Ich war mehr als positiv überrascht.


Die vier Freundinnen sind sehr verschiedenen. Das ist allerdings auch genau das, was dem Buch eine gewisse Würze verleiht. Die Vier müssen sich wie im Klappentext beschrieben ihren Schwächen stellen, aber auch ihrer Freundschaft. Bisher mag ich Cori am liebsten. Josie ist irgendwie naiv und schwach, dabei aber nicht unsympathisch. Von Tessa war ich mehrmals genervt und Beth ist in meinen Vorstellungen noch etwas blass. Allerdings hoffe ich, dass sich dies in den Folgebänden noch ändert. Josie als Mutter kaufe ich nicht ganz ab, dass sie sich so schnell mit ihrem Schicksal abfindet. Cornelia Zogg versucht zwar mehrmals Josies Zweifel anklingen zu lassen. So vollends überzeugen tut es mich nicht,


Dafür wartet die Geschichte mit wunderbaren Fanatsyelementen auf. Besonders gut hat mir die Sequenzen in der Hafenstadt und bei den "gut aussehenden Piraten" gefallen. Einige der beschrieben männlichen Charaktere sind wahre Leckerbissen, die man gerne auch für sich selbst aus dem Buch ziehen würde (Ich hoffe mein Mann liest das hier nicht!).


Fazit: 

Endlich mal ein romantisch und erotisch angehauchter Fantasyroman, der nicht versucht mit gut aussehenden Vampiren und Werwölfen, die der Traum eines jeden Teenie-Mädchens sind,  zu überzeugen. Ich vergebe 4,5 von 5 Punkten.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

romantasy, werdrachen, an lin

Das Feuer einer anderen Welt (Liebesroman)

An Lin
E-Buch Text: 242 Seiten
Erschienen bei null, 12.08.2016
ISBN B01KD2244E
Genre: Sonstiges

Rezension:

So hat es mir gefallen:

Die ersten Seiten fielen mir ein bisschen schwer. Es brauchte einige Zeit bis ich mit der Protagonistin Sara warm wurde. Sie ist ein sehr liebes und braves Mädchen, eine Außenseiterin, weil sie Mangas liest. Sie war mir nicht unsympathisch, aber irgendwie war sie mir zu "schwach". Der seichte Einstieg in die Geschichte führt dazu, dass man Saras Familie besser kennenlernt, obwohl diese zum Großteil in der weiteren Geschichte keine Rolle spielen. Zunächst habe ich mich gefragt, warum dieser Part von der Autorin so ausgebaut wurde. Am Ende ergab aber alles Sinn. Man kann dadurch Saras Entscheidungen besser nachvollziehen.


Wunderschön beschrieben finde ich die Szene rund ums Sternenfest samt der Legende von Wega und Altair. Wie bereits bei "Geliebter Samurai" kann ich nur sehr wenig mit Japan, den dortigen Bräuchen und Mangas anfangen. Früher einmal habe ich welche gelesen. Vielleicht sollte ich das mal wieder tun. Denn Sara findet ihren ganz persönlichen Helden in einem dieser Mangas - Ryu aus "Dragon Curse". So verwundert es auch nicht, dass sie sich zu ihm wünscht. Ihr Wunsch ist durchaus nachvollziehbar. 


Obwohl ich Ryu mochte und ihn als super Charakter empfinde, hätte ich mir an der einen oder anderen Stelle gewünscht noch etwas mehr über ihn zu erfahren. Schließlich kennt Sara ihn bereits aus den Mangas. Im Großen und Ganzen bin ich jedoch sehr zu frieden mit der Figur. Auch hier fiel es mir nicht schwer, die Handlungsgründe nachzuvollziehen. So mag ich das an Büchern.


Vor dem Lesen fragte ich mich, wie die Autorin es schaffen will Spannung aufzubauen. Ich kann euch versprechen, die kommt vor. Allerdings könnte diese an der ein oder anderen Stelle noch ein wenig ausgebauter und nervenaufreibender sein. Der Weg zur Lösung ist nur mit wenigen Stolperfallen gespickt, da hätte es auch noch ruhig ein paar Mal knallen können. Für ein Romantasybuch mit knapp 300 Seiten ist das aber meiner Meinung nach durchaus alles im Rahmen (mehr geht ja oft immer).


Fazit:

Insgesamt hat mir das Buch wieder sehr gut gefallen, auch wenn es an manchen Stellen nach meinem Geschmack noch einen ticken Mehr hätte sein können. Überzeugt hat mich An Lin wiedermal durch den Schreibstil. Ihre Liebe zu Japan und Mangas findet sich ähnlich wie bei "Geliebter Samurai" auch hier wieder, ohne dabei den Leser mit zu viel Unbekanntem zu überfordern. Von mir gibt es abermals 4,5 Punkte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

32 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

köln, nationalsozialismus, gestapo, widerstand, edelweißpiraten

Wir tanzen nicht nach Führers Pfeife

Elisabeth Zöller
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 24.09.2012
ISBN 9783446240247
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(287)

393 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

dystopie, kiera cass, selection, jugendbuch, liebe

Selection - The Elite

Kiera Cass
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Harper Collins USA, 23.04.2013
ISBN 9780062262851
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(149)

230 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

liebe, kiera cass, hochzeit, young adult, dystopie

The One

Kiera Cass
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei HARPER COLLINS, 05.05.2015
ISBN 9780062060006
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(141)

244 Bibliotheken, 1 Leser, 4 Gruppen, 14 Rezensionen

shakespeare, humor, zeitreise, david safier, william shakespeare

Plötzlich Shakespeare

David Safier , , ,
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.07.2014
ISBN 9783499268274
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Krieg und das Mädchen

Jürgen Seidel
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei cbj, 10.08.2015
ISBN 9783570402887
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

fantasy, dschinnland, wunschkrieg, bagdad, sturmkönige-trilogie

1001-Nacht-Trilogie / Die Sturmkönige - Wunschkrieg

Kai Meyer
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2016
ISBN 9783404208463
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, bagdad, dschinnland, skarabapur, sturmkönige-trilogie

1001-Nacht-Trilogie / Die Sturmkönige - Glutsand

Kai Meyer
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2016
ISBN 9783404208470
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(248)

482 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 11 Rezensionen

fantasy, piraten, kai meyer, abenteuer, magie

Die Wellenläufer

Kai Meyer
Flexibler Einband: 377 Seiten
Erschienen bei Heyne, 01.09.2009
ISBN 9783453533202
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

84 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, kai meyer, dschinn, samarkand, dschinnland

Die Sturmkönige - Dschinnland

Kai Meyer
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2016
ISBN 9783404208456
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(865)

1.453 Bibliotheken, 42 Leser, 5 Gruppen, 79 Rezensionen

fantasy, magie, kvothe, patrick rothfuss, der name des windes

Der Name des Windes

Patrick Rothfuss , Jochen Schwarzer
Flexibler Einband: 876 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 18.08.2010
ISBN 9783608938784
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

37 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

japan, romantasy, samurai, geliebter samurai, an lin

Geliebter Samurai (Yuna und Yoshi)

An Lin
Flexibler Einband: 276 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 24.04.2016
ISBN 9781532904189
Genre: Sonstiges

Rezension:


Ehrlich gesagt, habe ich nicht viel mit Japan nicht viel am Hut und ich würde mich auch nicht als Fan von Animes usw. bezeichnen. Dennoch hat mich das Buch "Geliebter Samurai" von An Lin neugierig gemacht. Der Klappentext und die Leseprobe versprach ein spannendes und interessantes Buch, verknüpft mit einer Liebesgeschichte. Vielen Dank an dieser Stelle an An Lin, dass du mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hast.


Worum geht es?
Im 12. Jahrhundert haben sie sich heimlich geliebt: Prinzessin Yuna und Samurai Yoshi. Doch als sie in unserer Zeit für eine zweite Chance wiedergeboren werden, schlagen ihre Herzen für unterschiedliche Welten: Yuna ist eine tüchtige Geschäftsfrau, und Yoshi zockt lieber Computerspiele, statt für die Schule zu lernen. Erst durch Mura, einen alten Widersacher der kaiserlichen Familie, kreuzen sich ihre Wege wieder. Im Kampf um Leben und Tod entfacht das Feuer zwischen Yoshi und Yuna neu. Da entscheidet sich der Samurai Yoshi erneut für den Ehrentod, um Yuna zu retten...Ist ihre Liebe für immer verloren?

Wie hat es mir gefallen:
Auf die Geschichte neugierig gemacht hat mich, neben den japanischen Elementen, vor allem die "verbotene" Liebe zwischen der 29-jährigen Yuna und dem 17-jährigen Yoshi. Diese stand am Ende gar nicht so sehr im MIttelpunkt, was ich dennoch sehr gut fand. Man konnte die Spannungen zwischen den beiden erahnen, ohne dass die Romanze der beiden den ganzen Plot eingenommen hat. Dabei werden dem Leser bzw. der Leserin auch äußerst sympathische Charaktere präsentiert. Yuna hat mir hier sogar einen Tick besser gefallen als Yoshi. Sie war für mich die starke und führenden Persönlichkeit in der Handlung. Alle Charaktere fand ich sehr gut beschrieben und daher waren sie für mich leicht vorstellbar. Ich hatte konkrete Bilder der Figuren im Kopf, die natürlich einen angenehmen Lesefluss ermöglichten.

Als ehemalige Geschichtsstudentin (allerdings europäische Geschichte) fand ich die Verknüpfung mit mittelalterlichen Aspekten des fernen Ostens äußerst unterhaltsam. Das Ganze hat sich in die Storyline eingeschmiegt und war zu keiner Zeit fehl am Platz. Außerdem machte grade dies sehr neugierig und ich woollte unbedingt immer weiterlesen und konnte das Buch nur schwerlich aus der Hand legen. Gepaart mit einem angenehmen und flüssigen Schreibstil führte es zu einem wahren Lesespaß, den ich auch ohne Kenntnisse der japanischen Welt genießen konnte. Beim Schreibstil haben mich vor allem die Gedankeneinschübe der Protagonisten Yuna begeistert. Ich hatte wirklich das Gefühl in ihrem Kopf zu sein. Das ermöglichte eine Identifikation und Empathie, die man (meiner Meinung nach) seltener in Büchern findet.

Einen kleinen Kritikpunkt habe ich allerdings. Ich war öfter verwirrt darüber, was gerade passiert, weil das Setting schlagartig wechselte. Hier wären Absätze im eBook angebracht gewesen und das Problem wäre behoben. Hierbei wurde der Lesefluss kurz unterbrochen. Ich fand mich jedoch schnell wieder zu recht, da es keine Auslassungen innerhalb des Erzählstranges waren. Eine optische Trennung wäre, glaube ich, eine gute Lösung.

Alles in allem bin ich doch sehr überzeugt von dem Buch und vergebe 4,5 Punkte und eine klare Leseempfehlung. Ich für meinen Teil bin gespant, wie es mit Yuna und Yoshi weitergeht, denn ich habe noch einige Fragen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(540)

1.055 Bibliotheken, 22 Leser, 4 Gruppen, 42 Rezensionen

dystopie, liebe, ally condie, cassia & ky, seuche

Die Ankunft

Ally Condie , Stefanie Schäfer
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.11.2014
ISBN 9783596195923
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.120)

2.077 Bibliotheken, 40 Leser, 3 Gruppen, 114 Rezensionen

dystopie, liebe, ally condie, jugendbuch, zukunft

Die Auswahl

Ally Condie
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 19.12.2012
ISBN 9783596188352
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(654)

1.657 Bibliotheken, 85 Leser, 17 Gruppen, 111 Rezensionen

dystopie, virus, justin cronin, endzeit, vampire

Der Übergang

Justin Cronin , Rainer Schmidt
Flexibler Einband: 1.019 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 12.12.2011
ISBN 9783442469376
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(356)

598 Bibliotheken, 11 Leser, 3 Gruppen, 17 Rezensionen

night school, jugendbuch, c. j. daugherty, internat, spannend

Night School - Denn Wahrheit musst du suchen

C. J. Daugherty , , ,
Buch: 416 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.03.2016
ISBN 9783841503237
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(520)

848 Bibliotheken, 14 Leser, 3 Gruppen, 39 Rezensionen

night school, internat, jugendbuch, liebe, allie

Night School - Der den Zweifel sät

C. J. Daugherty , Peter Klöss , Axel Henrici
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.09.2015
ISBN 9783841503220
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(576)

1.049 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 50 Rezensionen

internat, night school, jugendbuch, liebe, schule

Night School - Du darfst keinem trauen

C. J. Daugherty , Carolin Liepins , Axel Henrici , Peter Klöss
Buch: 464 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.12.2014
ISBN 9783841503213
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

124 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

templer, verschwörung, verschwörungstheorie, rosenkreuzer, krimi

Das Foucaultsche Pendel

Umberto Eco , Burkhart Kroeber
Flexibler Einband: 841 Seiten
Erschienen bei dtv, 18.12.2008
ISBN 9783423211109
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(201)

389 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 15 Rezensionen

kinderbuch, silvester, zauberer, fantasy, rabe

Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch

Michael Ende
Flexibler Einband: 235 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 16.10.2008
ISBN 9783551358301
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

27 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

kinderbuchklassiker

Jim Knopf und die Wilde 13

Michael Ende , F. J. Tripp , Mathias Weber
Fester Einband
Erschienen bei Thienemann ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 13.07.2015
ISBN 9783522183987
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

freundschaft, edel, abenteuer, insel, kinderbuch-klassiker

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Michael Ende , F. J. Tripp , Mathias Weber
Fester Einband
Erschienen bei Thienemann ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 13.07.2015
ISBN 9783522183970
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.107)

2.178 Bibliotheken, 30 Leser, 5 Gruppen, 299 Rezensionen

dystopie, fantasy, amy ewing, liebe, das juwel

Das Juwel - Die Gabe

Amy Ewing ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.08.2015
ISBN 9783841421043
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
459 Ergebnisse