fredi_enderle

fredi_enderles Bibliothek

63 Bücher, 8 Rezensionen

Zu fredi_enderles Profil
Filtern nach
63 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

255 Bibliotheken, 8 Leser, 3 Gruppen, 14 Rezensionen

fantasy, magie, metalle, asche, vin

Krieger des Feuers

Brandon Sanderson , Michael Siefener
Flexibler Einband: 989 Seiten
Erschienen bei Heyne, 04.01.2010
ISBN 9783453523371
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

52 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

spiritualität, glück, freude, aufbruch in ein neues leben, lebenshilfe

Willst du normal sein oder glücklich?: Aufbruch in ein neues Leben und Lieben

Robert Betz
E-Buch Text: 272 Seiten
Erschienen bei Ansata, 13.04.2011
ISBN B004W1OZHC
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.305)

11.274 Bibliotheken, 173 Leser, 6 Gruppen, 840 Rezensionen

liebe, sterbehilfe, behinderung, jojo moyes, unfall

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.584)

7.177 Bibliotheken, 77 Leser, 27 Gruppen, 442 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, london, fantasy

Smaragdgrün

Kerstin Gier
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Arena, 08.12.2010
ISBN 9783401063485
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.881)

7.545 Bibliotheken, 63 Leser, 34 Gruppen, 472 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, london, fantasy

Saphirblau

Kerstin Gier
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2010
ISBN 9783401063478
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.764)

5.968 Bibliotheken, 63 Leser, 38 Gruppen, 627 Rezensionen

liebe, zeitreise, london, zeitreisen, fantasy

Rubinrot

Kerstin Gier
Fester Einband: 345 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2009
ISBN 9783401063348
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

homosexualität, liebe, toskana, tod, gelesen 2013

Reise für Zwei

Tanja Kinkel
E-Buch Text: 60 Seiten
Erschienen bei dotbooks Verlag, 14.02.2013
ISBN B00BI23WXQ
Genre: Romane

Rezension:

Titel: Reise für Zwei

Autor:  Tanja Kinkel

Verlag: dotBooks

Preis: 3,99€ bei dotBooks

Format: e-Book

♥ ♥ ♥ ♥ ♥




Worum geht’s?
„Ein kurz Urlaub in der Toskana: malerische Landschaften, das prachtvolle Florenz, der Charme von Siena – ein absoluter Traum. Für Andreas ist es allerdings das genaue Gegenteil. Er unternimmt die Reise nicht alleine, sondern mit B. Und B ist der letzte Mensch, mit dem er Zeit verbringen möchte. Sie ist zu laut, zu blond, zu unkultiviert. Und außerdem ist B die Witwe von Lion, Andreas‘ großer Liebe. Eine Novelle über Tod und Wut, Trauer und Weiterleben von Tanja Kinkel, einer der erfolgreichsten deutschen Autorinnen der Gegenwart“ (Klappentext)
Kaufgrund:
Ich habe inzwischen schon öfters von Blogg dein Buch gehört, und war sofort Feuer und Flamme mit der Aktion. Reise für Zwei ist zwar nur eine Kurzgeschichte, trotzdem hat es mir Klappentext sofort angetan. Verliebt und beworben J
Meine Meinung:
Andreas liebt Lion, Lion liebt Andreas. Aber Lion will berühmt werden und ein berühmter Schauspieler der das Image eines Frauenhelden hat, soll sich als schwul outen? Undenkbar.
Die beiden Trennen sich und Lion heiratet B. B wird schwanger, doch dann passiert etwas schreckliches.  Lion ist Tot krank verstirbt kurz darauf, doch er hat eine Letzte Bitte: Andreas soll mit B verreisen.
Beide sind Fassungslos wie man so etwas von ihnen verlangen kann, die beiden Hassen sich doch? Es wird eine Reise mit Höhen und Tiefen, Streit und Trauer. Doch dann wird beiden klar: Lion hat das nicht ohne Grund getan. Jemand sollte für B und das Kind da sein, kommt Andreas als erstes. Doch nach einem Nervenzusammenbruch wird ihm klar, es soll nicht nur jemand für B da sein, sondern auch für ihn.
Eine Geschichte mit so vielen Höhen und Tiefen auf 41 Seiten, habe ich selten gelesen. Es zeigt wie Menschen mit dem Tod der Menschen umgehen die ihnen am nächsten stehen, wie verletzt man wurde und wie sich aus einer anscheinend unmöglichen Konstellation eine Freundschaft mit Rückhalt entwickelt. Zuerst war ich wegen denn Namen etwas verwirrt und dachte erst es sei ein Tipp Fehler, aber auch die Hinweise darauf wie ein schwules Paar heut zu Tage in der Öffentlichkeit schief angesehen ist, fand ich sehr gelungen.
Schönstes Zitat:
“Keiner von uns ist alleine“ -Andreas, Seite 41-


Fazit:
Während ich gelesen habe warf sich mir die ganze Zeit die Frage auf wie kann man so viel Gefühl auf so wenige Seiten bringen? Ich habe geweint und war völlig aufgelöst weil diese 41 Seiten so voller Gefühl sind und trotzdem nicht überladen sind das es falsch wirkt. Es wirkt so wahr, wie selbst erlebt, als stände man neben dran und sähe denn beiden zu. 41 Seiten von den es noch 400 mehr geben hätte können, absolut verdiente 5 Herzen.

Mehr Rezensionen auf: feniii.blogspot.de

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Krabat

Otfried Preußler
E-Buch Text: 14 Seiten
Erschienen bei Thienemann Verlag GmbH, 25.05.2012
ISBN 9783522620833
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Worum geht’s?
„Neugier lockt Krabat zur Mühle am Koselbruch, von der alle warnen, weil es dort nicht ganz geheuer sei. Ein leichtes und schönes Leben wird Krabat hier versprochen. Doch der Preis dafür ist hoch. Und aus der Verstrickung mit dem Bösen kann ihn nur die bedingungslose Liebe eines Mädchens retten.“ (Klappentext) Krabat kommt als ärmlicher Junge in die Mühle am Koselbruch, wird dort als Lehrling aufgenommen. Er merkt allerdings schnell, dass dort nicht alles mit rechten Dingen zu geht. Das erste Jahr vergeht, Krabat fängt nun an sich mit den dunklen Künsten zu befassen. In der Nacht zu Neujahr verliert er dann seinen treusten Freund: Tonda stirbt auf mysteriöse Weise. Es geht nicht mehr lange bis Krabat merkt das irgendwann auch er an der Reihe sein kann. Und so riskiert er sein Leben und das seines Mädchens. Denn nur wahre Liebe, kann Krabat aus der Mühle befreien.

Kaufgrund:
Otfried Preußler ist einer der Autoren die mich durch meine Kindheit begleitet haben. Krabat fehlte noch in meinem Regal, als Film hatte ich ihn bereits öfters gesehen. Meine Meinung: Ich habe denn Film bereits mehr wie einmal gesehen und war wirklich überzeugt. In meinen Augen ist er sehr Detailreich und gut gemacht. Daher viel es mir ziemlich schwer das Buch zu lesen. Da Preußler einen sehr alten Schreibstill hat, machte es das nur noch zäher. Von der Geschichte bin ich nach wie vor immer noch begeistert.  Tondas Tot, die Geheimnisse um die Mühle, das alles ist wirklich gut ausgedacht. Dennoch muss ich zum aller ersten Mal sagen das mir ein Film besser gefallen hat, wie ein Buch. Es zählt als Jugendbuch und für das fand ich es eigentlich etwas schwierig, da ist der Film doch verständlicher.
Schönstes Zitat:
“Von einem Freund, wie es keinen mehr geben wird auf der Welt.“ -Krabat, Seite 100-
Fazit:
Story technisch ist das Buch eine wahre Granate, das muss man Preußler lassen. Vielleicht wäre es mir einfacher gefallen es zu lesen, wenn ich denn Film nicht gesehen hätte. Da die Story überzeugt gibt’s von mir 3,7 Herzen. Also gute 3, weil ich 4 schon wieder zu gut fand. So leid es mir auf eine Art auch tut, aber wir wurden einfach nicht warm, tut mir leid Krabat, deine Filmgestalt gefiel mir einfach besser.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Vertauschtes Leben

Foline Ullrich
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei hansanord, 03.11.2010
ISBN 9783940873057
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

84 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

italien, palomba

Tu dir weh

Ilaria Palomba , Tom Müller , Marianna Perniola
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Blumenbar, 06.03.2013
ISBN 9783351050016
Genre: Romane

Rezension:

 

Worum geht’s?

Der Titel lässt schon erahnen: Hier geht es nicht um eine kuschelige Liebesgeschichte. Ohne Narben wirst du nicht alt, heißt es auf der Rückseite. Die Pressestimmen und der Klapptext lässt nur erahnen was einen erwartet, eines ist klar: Das Buch ist extrem und polarisiert.

Meine Meinung:

Im Mittelpunkt der Geschichte steht die 19-jährige Stelle, die eigentlich ein normales braves Mädchen ist, Philosophie studiert und den alltäglichen Stress mit ihren Eltern bewältigen muss. Wuchs eigentlich behütet auf und hat seit 2 Jahren einen festen Freund.

Das Buch wirft einen sofort ins kalte Wasser, es ist hart geschrieben, doch es zeigt wie es laufen kann.

Stella lernt Marco kennen und verliebt sich. Was sie immer wieder bereut. Nach und nach rutscht Stella in den Drogensumpf an in den Marco sie hinein geworfen hat.  Sie lässt sich einfach alles gefallen , kann nicht wiederstehen und einfach nicht NEIN sagen, obwohl man ihre Gedankengänge genau mit lesen kann. Stella hasst Marco, Stella liebt Marco.

Anfangs durch lebt sie das alles noch mit Freunde, doch dann wird Marco seltsam, will komische Dinge von ihr, tut ihr weh. Die Krönung ist als er  Stella beginnt an Freunde UND Fremde zu verkaufen um aus seinen Geldschulden hinaus zu bringen.

Sex, Drogen, Alkohol, Prostitution, das gepaart Ergibt die Probleme unserer Jugend, Probleme um die sich keiner Kümmert. Das Buch zeigt einem auf eine krasse weise wie es laufen kann. Wie willenlos man durch Drogen werden kann und das man so einfach nicht mehr raus kommt.

 Schönstes Zitat:

 "Und so gerät das kleine Mädchen in die Löwengrube. Wie wunderbar."

Fazit:

Palombas Schreibstill ist hart und trocken, sie bringt es düster rüber, weil es düster ist. Die Geschichte reißt dich mit, du merkst wie sie die beim Lesen zusetzt, wie platt du nach ein paar Kapiteln bist aber wie bei einer Sucht mehr willst. Wie bei Drogen. Es bringt rüber was Stella braucht, was ihr weh tut. Meiner Meinung zeigt es einfach unverfälscht wie Menschen untergehen können. Wie es sie an den Abgrund stellt. Tiefgründig, extrem, hart, mitreißend. 4/5, weil es dich an manchen Stellen einfach fertig macht. Und ich mich nicht von einem Buch fertigmachen lassen will.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(217)

475 Bibliotheken, 9 Leser, 5 Gruppen, 30 Rezensionen

fantasy, magie, vin, metalle, nebel

Die Kinder des Nebels

Brandon Sanderson , Michael Siefener
Flexibler Einband: 894 Seiten
Erschienen bei Heyne, 06.07.2009
ISBN 9783453523364
Genre: Fantasy

Rezension:

Worum geht’s?
„Seit tausend Jahren ist die Erde von Asche und Nebel bedeckt, und ein unsterblicher Herrscher regiert über das versklavte Volk der Skaa. Doch der Neben erweckt geheimnisvolle, magische Kräfte in einigen Auserwählten. Kräfte, die die in einem dieser „Nebelgeborenen“ einen unglaublichen Plan reifen lassen: den obersten Herrscher zu stürzen.“ (Klappentext)
Meine Meinung:
Brandon Sanderson ist bekannt für seine herausragenden Fantasy Romane, bisher kam ich aber nicht in Kontakt mit einem seiner Bücher. Anfangs dachte ich wirklich: „Boah, das kann ja heiter werden mit fast 900 Seiten.“  Denn ungefair die ersten 200 Seiten plätschert das Buch einfach so vor sich hin. Man versteht nicht so wirklich war es mit diesen Metallen auf sich hat, wer jetzt wirklich die tragende Rolle spielt. Aber dann geht es auf einmal los: Das Buch zieht dich völlig in seinen Bann, man versteh denn Sinn, die Aufgabe der Truppe. Eine Rebellion anzuführen, immer wieder wird die Bande dabei zurück geschlagen. Man fiebert mit, man überlegt wie sie nun weiter machen können. Bis es dann ab Seite 600 zum Showdown kommt kann man sagen. Ich habe wirklich 300 Seiten am Stück runter verschlugen. Die Anfängliche Verwirrung wer denn nun die Hauptperson ist legt sich dann auch langsam, die beiden wichtigsten Personen sind wohl Vin, das unscheinbare Straßenkind und Kelsier, der Überlebende.  Beide Personen sind eigentlich ein Mysterium und man erfährt im Laufe des Buches immer mehr von ihnen, klar ist aber: Sie sind es die denn Plan vollenden. Natürlich gibt es noch viele wichtige Nebencharakter, allerdings will ich euch ja dazu verleiten das Buch zu lesen. Fantasymässig handelt es sich bei Kinder des Nebels allerdings nicht um das Übliche Feen, Drachen, Hexen und Zauberer Zeugs, Brandon Sanderson entwickelt eine Welt Rund um die Mach von Metallen, die Menschen ungeahnte Fähigkeiten geben. Der Verlauf der Geschichte ist so ausgeklügelt, man denkt „Oh NEIN!“ und im Nachhinein ergibt wieder alles einen Sinn.
Schönstes Zitat:
"Er kann nicht getötet werden. Er ist die Hoffnung.“  -Vin, Seite 87-
 
Fazit:
Brandon Sanderson pulsiert. Er ist ein Fantasy Vorreiter und nun bin auch ich überzeugt, er ist es zurecht. Die Idee, die Umsetzung, das Mitfiebern, die Personen, alles wirkt echt. Ich braucht denn zweiten Teil und zwar schnell.  Eigentlich sollte es einen Abzug für denn dahin-plätschernden Anfang geben oder für diesen wirklich unspektakulären Tod meines Helden, aber es war das Zitat oder die Worte der Charakter, die das alles wieder wett machten.

Mehr Rezensionen auf feniii.blogspot.de

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.519)

2.179 Bibliotheken, 22 Leser, 6 Gruppen, 174 Rezensionen

erotik, liebe, crossfire, sex, sylvia day

Crossfire - Versuchung

Sylvia Day , Eva Malsch , Jens Plassmann
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.01.2013
ISBN 9783453545588
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(497)

903 Bibliotheken, 17 Leser, 4 Gruppen, 51 Rezensionen

liebe, seelen, dystopie, fantasy, wanda

Seelen

Stephenie Meyer , Katharina Diestelmeier
Flexibler Einband: 912 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.10.2011
ISBN 9783548281605
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(500)

810 Bibliotheken, 7 Leser, 3 Gruppen, 34 Rezensionen

magie, mühle, liebe, krabat, fantasy

Krabat

Otfried Preußler , , Herbert Holzing
Flexibler Einband: 255 Seiten
Erschienen bei Thienemann ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 01.10.2009
ISBN 9783522200875
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Worum geht’s?
„Neugier lockt Krabat zur Mühle am Koselbruch, von der alle warnen, weil es dort nicht ganz geheuer sei. Ein leichtes und schönes Leben wird Krabat hier versprochen. Doch der Preis dafür ist hoch. Und aus der Verstrickung mit dem Bösen kann ihn nur die bedingungslose Liebe eines Mädchens retten.“ (Klappentext) Krabat kommt als ärmlicher Junge in die Mühle am Koselbruch, wird dort als Lehrling aufgenommen. Er merkt allerdings schnell, dass dort nicht alles mit rechten Dingen zu geht. Das erste Jahr vergeht, Krabat fängt nun an sich mit den dunklen Künsten zu befassen. In der Nacht zu Neujahr verliert er dann seinen treusten Freund: Tonda stirbt auf mysteriöse Weise. Es geht nicht mehr lange bis Krabat merkt das irgendwann auch er an der Reihe sein kann. Und so riskiert er sein Leben und das seines Mädchens. Denn nur wahre Liebe, kann Krabat aus der Mühle befreien.

Kaufgrund:
Otfried Preußler ist einer der Autoren die mich durch meine Kindheit begleitet haben. Krabat fehlte noch in meinem Regal, als Film hatte ich ihn bereits öfters gesehen. Meine Meinung: Ich habe denn Film bereits mehr wie einmal gesehen und war wirklich überzeugt. In meinen Augen ist er sehr Detailreich und gut gemacht. Daher viel es mir ziemlich schwer das Buch zu lesen. Da Preußler einen sehr alten Schreibstill hat, machte es das nur noch zäher. Von der Geschichte bin ich nach wie vor immer noch begeistert.  Tondas Tot, die Geheimnisse um die Mühle, das alles ist wirklich gut ausgedacht. Dennoch muss ich zum aller ersten Mal sagen das mir ein Film besser gefallen hat, wie ein Buch. Es zählt als Jugendbuch und für das fand ich es eigentlich etwas schwierig, da ist der Film doch verständlicher.
Schönstes Zitat:
“Von einem Freund, wie es keinen mehr geben wird auf der Welt.“ -Krabat, Seite 100-
Fazit:
Story technisch ist das Buch eine wahre Granate, das muss man Preußler lassen. Vielleicht wäre es mir einfacher gefallen es zu lesen, wenn ich denn Film nicht gesehen hätte. Da die Story überzeugt gibt’s von mir 3,7 Herzen. Also gute 3, weil ich 4 schon wieder zu gut fand. So leid es mir auf eine Art auch tut, aber wir wurden einfach nicht warm, tut mir leid Krabat, deine Filmgestalt gefiel mir einfach besser.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

tote seelen, everton, monarchie, robert, irine

Broken Crown (Broken Crown Saga)

Natalie Weisz
E-Buch Text: 264 Seiten
Erschienen bei null, 07.01.2013
ISBN B00AYGZ1HC
Genre: Sonstiges

Rezension:

Worum geht’s?

Kate, die Tochter eines Schmieds, lebt ein glückliches und ruhiges Leben, im Land Azriat. Doch dann urplötzlich folgt ein seltsames Ereigniss dem Nächsten, Maximilian Frost tritt in ihr Leben, der geliebte König stirbt, Robert verschwindet.

Meine Meinung:

Das Buch hat 326 Seiten, die ersten 150/200 Seiten könnte man sagen plätschert das Buch etwas vor sich hin. Was meiner Meinung nach nicht schlimm ist, da man währenddessen Kate und ihre Freunde näher kennen lernt. Der Schreibstil von Natalie Weisz trägt außerdem dazu bei das man sich bei diesem „dahin-geplätscher“  kaum von dem Buch losreißen kann. Als es dann richtig los geht, kommt man sowieso nicht mehr Weg.

Mit Kate kann ich mich sehr gut identifizieren, sie meidet Menschen Menge, liebt Bücher , redet nicht unbedingt gerne über Probleme. Sie ist wirklich sehr realistisch beschrieben und man kann sich gut in sie hineinversetzen.

Robert ist für Kate zwar sehr wichtig aber ich werde mit ihm irgendwie nicht warm, dafür aber mit Maximilian, der anfangs zwar sehr arrogant war aber mit der Zeit immer für Kate da ist und ihr hilft wenn es ihr mies geht.

Zur Story, also….ich mag nicht zu viel verraten deswegen nur kurz. Eigentlich trägt der Sohn des Königs eine tragende Rolle, denn der wirkliche Teil mit den toten Seelen geht erst wirklich los als der Thronfolger beginnt alle Jugendliche in eine Art Lager zu bringen wo sie kämpfen lernen sollen, dort entdeckt Kate ihre geheimen Mächte, die der toten Seelen, als Maximilian fast getötet wird….ach das war schon wieder zu viel…arg.

Nun ja, ich lass das jetzt.  Maximilian ist mir wirklich ans Herz gewachsen, schade das er nach diesem Vorfall leider nicht mehr vor kommt, ABER, Frauu Weisz nahm selbst an der Leserunde teil uns sagte es wird eine Trilogie, JA! Vorfreude.

Fazit:

Ein wirklich gelungener Trilogie Auftakt, der Lust auf mehr macht. Ein mitreißender Schreibstil, eine packende Story, sehr viele  Details und liebevoll beschrieben. Und vor allem eine gelungene Fantasy Story. Ich kann wirklich, wirklich nichts aussetzen deswegen gibt’s von mir 5/5, Muss man gelesen haben!

Danke für dieses geniale Buch!

 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

deutschland, dominanz, katalin sturm, erotischer roman, erwachsene

Kleinstadthengste

Katalin Sturm
E-Buch Text: 157 Seiten
Erschienen bei dotbooks Verlag, 18.01.2013
ISBN B00B2QMLIA
Genre: Sonstiges

Rezension:

Worum geht’s?

Simone lebt seit neustem in einer Kleinstadt um ein neues Leben zu beginnen. Dort lernt sie Frank kennen der sie in die BDSM Szene einführt. Anfangs lässt sie sich noch alles gefallen, doch irgendwann wirft sich ihr die Frage auf: Will sie das überhaupt? Will sie dauernd von jemandem anderen dominiert werden? Und als Frank sie dann auch noch auf eine romantische Reise nach Paris einlädt, weiß Simone überhaupt nicht mehr was sie will.

Meine Meinung:

Vorweg einmal, das Buch hat einen Vorgänger namens Provinzprinzen, denn ich bisher noch nicht gelesen habe. Im Endeffekt habe ich aber festgestellt das das gar nicht so schlimm ist. Das Buch ist auch sehr gut zu lesen, ohne denn Vorgänger.
Simone wirkt auf mich wie eine Taffe Frau die eigentlich weiß was sie will. Doch da durch das sie Frank kennen lernt, wirkt sie nach und nach etwas unsicherer was sie will. Katalin Sturm, vermittelt mit ihrem Schreibstill sehr gut wie sich Simone im Laufe des Buches entwickelt.
Mit Frank allerdings wurde ich gar nicht warm. Für mich wirkt er wie ein Macho, der seine Dominanz völlig ausnützt und erst als Simone nicht mehr nach seiner Pfeife tanzt merkt das etwas anders werden muss.
Shades of Grey war damals für mich schon völlig neues Terrain, aber der Schreibstill von Katalin Sturm ist in meinen Augen noch mal etwas krasser. Liegt vielleicht daran das es sich bei Shades of Grey im Großen und Ganzen doch um eine etwas schwierige Liebesgeschichte handelt und Kleinstadthengst in meinen Augen schon fast ein Porno sein könnte. :D Dennoch würde ich nicht sagen das es ein schlechtes Buch ist. Nur für meinen Fall war es wohl etwas zu krass.

Cover:

Das Cover lässt jedenfalls auf sich schließen worum es geht: Eine Frau in Reizwäsche mit einer Reitgerte in der Hand. Da bildet sich bei mir schon ein Bild worum es in dem Buch gehen kann. Ansonsten ist es sehr schlicht gehalten, ganz im Still von dot books

Fazit:

Ich weiß nicht so recht was ich über dieses Buch denken soll, an manchen Stellen fand ich es echt gut, an anderen war es einfach nur krass. Wer auf Erotik Romane steht sollte es durch aus mal gelesen haben (ich denke mit dem Vorgänger ist das Ganze noch mal etwas spannender), wer allerdings Shades of Grey schon hart fand, sollte lieber die Finger davon lassen.
Deshalb gibt’s von mir gute 3 Sterne, da es für mich doch etwas zu krass war und nicht durch eine Liebesgeschichte oder what ever etwas aufgelockert wurde.

Mehr Rezensionen auf feniii.blogspot.de

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(684)

1.206 Bibliotheken, 12 Leser, 4 Gruppen, 123 Rezensionen

irland, liebe, familie, familiengeschichte, ballett

Das Mädchen auf den Klippen

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.05.2012
ISBN 9783442477890
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

schullektüre, jugendbuch, aids, hiv

Ich will doch leben!

Marliese Arold
Flexibler Einband
Erschienen bei Klett, 15.12.2009
ISBN 9783126756990
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

88 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

jugendbuch, ritzen, brigitte blobel, hautnah, ausgezogen

Rote Linien - Ritzen bis aufs Blut

Brigitte Blobel
Flexibler Einband: 201 Seiten
Erschienen bei Arena, 16.09.2010
ISBN 9783401027586
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

83 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 11 Rezensionen

straßenkind, jugendbuch, hunger, jugendliche, lieblosigkeit

Sackgasse Freiheit

Jana Frey
Flexibler Einband: 189 Seiten
Erschienen bei Loewe, 01.09.2008
ISBN 9783785564677
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

schräg

Schlimmes Ende

Philip Ardagh
E-Buch Text: 128 Seiten
Erschienen bei cbj, 11.03.2009
ISBN B004OL2S2Y
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 6 Gruppen, 5 Rezensionen

fußball, mädchen, indien, integration, freundschaft

Kick it like Beckham

Narinder Dhami , Anne Braun
Flexibler Einband: 168 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.03.2016
ISBN 9783473582099
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(160)

274 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 10 Rezensionen

new york, straßenkinder, tod, drogen, jugendliche

Asphalt Tribe

Morton Rhue , Werner Schmitz
Flexibler Einband: 221 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.01.2016
ISBN 9783473582129
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

jugendbuch, lustig, jungs, mädchen, model

Neue Nächte - jetzt erst recht!

Kelly McKain , Angelika Eisold Viebig
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 01.04.2009
ISBN 9783596808519
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(335)

424 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 36 Rezensionen

selbstmord, liebe, humor, schlaftabletten, gerri

Für jede Lösung ein Problem

Kerstin Gier , Josefine Preuß (Sprecher)
Audio CD: 240 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.09.2007
ISBN 9783785733868
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 
63 Ergebnisse