funny1s Bibliothek

291 Bücher, 281 Rezensionen

Zu funny1s Profil
Filtern nach
294 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Im Zeichen des Lotus: 17 - Alte Schulden

Valerie Loe
E-Buch Text: 88 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 16.04.2018
ISBN 9783752832037
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

16 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

leserunde, lügenpresse, wahrheit, mord, buecherseele79, krimi, ausländerfeindlich, gut recherchier

Lügenpresse: Ein Bleidorn- und Svensson-Krimi (Bleidorn & Svensson 3)

Marcus Schneider
E-Buch Text
Erschienen bei null, 01.06.2018
ISBN B07CSMRMQT
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Auf der Zielgeraden ins Glück (Chick Lit, Liebe, Sports Romance) (Die Racing Love Reihe 3)

Bettina Kiraly
E-Buch Text: 272 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 24.05.2018
ISBN 9783960872283
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

39 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

liebe, baseball, baseball love, philadelphia, chick lit

Homebase fürs Herz (Chick Lit, Liebesroman) (Baseball Love)

Saskia Louis
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 23.04.2018
ISBN 9783960874010
Genre: Sonstiges

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Cole Panther möchte eine Ehefrau finden. Möglichst stressfrei, möglichst unkompliziert und möglichst schnell. Seine Zukünftige muss nur ein paar simple Kriterien erfüllen: Sie sollte aus gutem Hause stammen, niedrige Erwartungen an ein gemeinsames Leben stellen – und auf das Wörtchen Liebe verzichten können. Denn Emotionen sind anstrengend und Cole hat genug damit zu tun, seine entfremdete Familie zusammenzuhalten. Tatsächlich wäre es ihm lieber, wenn jemand die lästige Aufgabe, eine Lebenspartnerin zu finden, für ihn übernehmen könnte … Savannah wird ihrem Boss keine Ehefrau suchen! Ihr eigenes Privatleben ist schon stressig genug, da braucht sie nicht noch ein zweites, um das sie sich kümmern muss. Seit ihrer Kindheit ist sie auf der Suche nach einem Ort, an dem sie sich zu Hause fühlt, und sie hat keine Zeit, sich durch einen reichen Egomanen von ihrem Ziel ablenken zu lassen. Sie braucht jemanden, der ihr beibringt, zu vertrauen. Nicht etwa eine neue Aufgabe. Aber andererseits könnte es eine Menge Spaß machen, Cole Panthers Privatleben durcheinanderzubringen …

Meine Meinung:

Auch dieser Teil der Reihe ist wieder richtig super geworden. Cole und Savannah sind toller Charaktere auch wenn Cole nicht gerade der sympathie Träger ist, aber nach und nach versteht man sein Verhalten ganz gut und merkt das auch er nur ein ganz normaler Mensch ist der viel ertagen muss. Nicht nur seine Familie macht es ihn nicht immer leicht auch die Verhandlungen laufen nicht immer so wie er das gerne hätte. Savannah hat ein gutes Herz und auch ihre Schlagfärtigkeit ist einfach klasse sie hatte es nicht immer leicht und hat es schnell gelernt sich eine harte Schale anzueignen. Dieser Teil besticht nicht nur mit seinem tollen Schreibstil sondern auch mit Humor und Leidenschaft. Man kommt auch aus dem Schmunzeln nicht mehr raus. Das Ende war sehr überraschend und läßt einen schon sehr auf den nächsten Band freuen. Ich wurde wieder sehr gut unterhalten und konnte das Buch einfach nicht zur Seite legen deshalb von mir 5 Sterne.

Fazit:

Eine Reihe die sich wirklich lohnt gelesen zu werden, dieses Buch ist genauso toll wie seine Vorgänger und kann unabhängig von den anderen gelesen werden, da jede Geschichte in sich abgeschlossen ist.

  (86)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

116 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

seelenwächter, jaydee, fantasy, urban fantasy, die chroniken der seelenwächter

Die Chroniken der Seelenwächter - Engelsblut

Nicole Böhm
E-Buch Text: 163 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 01.06.2016
ISBN 9783958342019
Genre: Fantasy

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Keira dringt in die Archive der Sapier ein und wird mit Gefahren konfrontiert, die sie körperlich und mental an ihre Grenzen treiben. Sie begibt sich auf eine wagemutige Reise und erfährt von Geheimnissen, die mächtiger sind als alles, was sie bisher erlebt hatte. Auch Jaydee bleibt nicht untätig und gräbt, gemeinsam mit Jess, in der Asche seiner Vergangenheit nach Hinweisen auf ihre Mutter. Währenddessen kämpft Anna mit ihrer Vergangenheit und verstrickt sich immer tiefer in ein Lügengeflecht.

Meine Meinung:

Es geht gleich wieder richtig zur Sache, die Spannung reißt nicht ab und wird stetig mehr. Man erfährt mehr über Jaydees und Jess Herkunft. Auch das ein oder andere mal wird man sehr überrascht und mit einigen Handlungen hätte man nicht gerechnet. Anna tut einen so richtig leid und auch Kaira hat es nicht wirklich leicht in diesem Teil. Man wird sofort in den Bann gezogen und will und kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich wurde wieder sehr gut unterhalten und kann es kaum abwarten wie es weitergeht. Man stellt sich viele Fragen und hofft sie werden alle noch beantwortet. Von mir gibt es für diesen tollen Teil 5 Sterne.

Fazit:

Eine tolle Reihe die ich zu 100% Weiterempfehlen kann, aber Vorsicht einmal angefangen kann man nicht mehr aufhören. Suchtgefahr!!
Dies ist schon Teil 14 es wäre Sinnvoll die Vorgänger zu kennen.

  (101)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

geister, gabe, lucy, woodhaven

Woodhaven

Laura Adams
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei epubli, 15.11.2016
ISBN 9783742700117
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Mein Name ist Lucy Miller und ich sehe Geister . . . Lucy glaubt, den Verstand zu verlieren, als sie eines Tages im Sommer den umherirrenden Geist eines toten Nachbarn sieht. Er ist nicht durchsichtig, ähnelt eher einem Zombie und verfolgt sie ab diesem Zeitpunkt. Niemand glaubt ihr, während sie durch einen großen Verlust einen Zusammenbruch erleidet. Lucy wird nach Woodhaven geschickt, eine Anstalt, die sie von ihrem Leiden befreien soll, doch auf der abgelegenen Insel geht das Grauen um, denn die Toten schlafen auch dort nicht.

Meine Meinung:

Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig. Lucy und auch die anderen Protagonisten sind sehr gut beschrieben. Man kann sich alles sehr gut bildlich vorstellen und man leidet mit Lucy mit, nicht nur das sie Geister sehen kann sondern auch als sie jemanden sehr wichtigen in ihrem Leben verliert und sie fast durchdrehen läßt. Das erste drittel des Buches zieht sich etwas in die lenge und man hofft das doch endlich was passiert und die Spannung steigt. Das warten lohnt sich denn im zweiten drittel geht es dann doch heiß her und man fiebert mit Lucy mit. Das Ende ist sehr gut geschrieben und man kann alles noch besser verstehen. Ich hätte mir noch ein wenig mehr Spannung zum Anfang gewünscht denn es braucht doch sehr lange bis es richtig zur Sache geht. Ich wurde aber trotzdem gut unterhalten und deshalb von mir 4 Sterne für diese Geschichte.

Fazit:

Ein tolles Geisterbuch für Zwischendurch.

  (83)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Ein Huhn, eine Leiche und die Sache mit der Liebe

Regina Mengel
E-Buch Text: 438 Seiten
Erschienen bei null, 08.04.2018
ISBN B07C22MWFN
Genre: Sonstiges

Rezension:

Um was geht es: ( Inhalt übernommen)

Bei "Ein Huhn, eine Leiche und die Sache mit der Liebe" handelt es sich um einen Sammelband von zwei lose zusammenhängenden Romanen, die ein paar Gemeinsamkeiten haben. Zum Beispiel werdet ihr nicht nur die eine oder andere Figur und die Location wiedererkennen, sondern ihr werde auch feststellen, dass es sich nicht nur um eine Liebesgeschichte handelt, sondern dass beide Bücher auch einen etwa gleich großen Spannungsteil haben. Love & Crime für alle, die es lustig, romantisch und spannend mögen.

Um was geht es bei Hochzeit mit Huhn:

Lisa wurde von ihrem Freund Simon einfach so sitzen gelassen und hat lange gebraucht darüber hinweg zu sehen dabei war Saskia ihre beste Freundin ihr immer eine große Hilfe. Lisa verliebt sich neu in David den sie Heiraten will doch nicht alles läuft glatt bei der Hochzeit da taucht doch glatt das Samstagshuhn und Simon auf kann die Hochzeit trotzdem stattfinden?

Meine Meinung:

Das Buch besticht nicht nur mit seinem tollen Schreibstiel, der sich locker und leicht ließt sondern auch mit viel Humor, Romantik und tollen Protagonisten, die sehr authenitsch und sympathisch rüber kommen. Ich musste einige male richtig lachen und schmunzeln und der Spannungsbogen wurde auch aufgebaut und riss nicht ab. Ich wollte unbedingt wissen wie es weitergeht und konnte das Buch nicht aus der Hand legen so sehr wollte ich wissen wie es weitergeht. Das einzige was ich mir noch gewünscht hätte wäre am Ende noch ein kleinen Einblick zu bekommen wie es mit David weitergeht. Ansonsten fand ich das Ende wirklich sehr gelungen und deshalb von mir 5 Sterne für diesen ersten Teil.


Um was geht es bei  Ein Pastor zu Verlieben:

Saskia ist Single und hilft Ehrenamtlich in der Kirche ihrer Gemeinde aus. Als sie mit dem Pastor verabredet ist um ihre Aufgaben zu erhalten wird sie versetzt und weiß erst nicht warum. Sie erfährt das der Pastor im Krankenhaus ist und der junge Paul momentan übernimmt, allerdings ist er sehr überfordert mit seinen Aufgaben und mit der Leiche die er findet und bittet die laute aber seher Hilfsbereite Saskia um Hilfe. Kann aus den beiden mehr werden?

Meine Meinung:

Auch hier besticht wieder der tolle Schreibstil und die Spannung sowie der Humor sind von der ersten Seite an gegeben. Saskia ist ein toller Charakter auch wenn sie sagt was sie denkt und ein lautes Organ hat so hat sie ihr Herz am rechten Fleck, sie kann nicht nein sagen und hilft wo sie nur kann nicht nur bei ihren Freunden sondern auch den Friedhofsgärtner und übernimmt Special Aufgaben für ihren Chef. Mir ist Saskia ans Herz gewachsen ich mag ihren Humor der mich das ein oder andere mal so richtig zum lachen gebracht hat. Diese Geschichte finde ich sogar noch einen ticken besser als den ersten Band. Es gibt ein tolles Happy End alles andere wäre nicht ackzeptabel gewesen. Ich habe es auf Anhieb durchgelesen so sehr fand ich diese Geschichte fesselnd und deshalb von mir verdiente 5 Sterne.

Fazit:

Ein Sammelband das sich lohnt gelesen zu werden es muss nicht immer viel Blut sein. Eine tolle Geschichte mit viel Humor und Romantic. Kann ich nur Weiterempfehlen.

  (45)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Netzgeflüster

Caroline Messingfeld
Flexibler Einband
Erschienen bei bookshouse, 17.04.2018
ISBN 9789963539017
Genre: Romane

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Liebe ist ein Buch mit sieben Siegeln. Viel schlimmer als jedes medizinische Fachbuch, findet Lena. Deshalb streicht sie Männer aus ihrem Leben, tröstet sich mit ihrer Lieblingsschokolade und setzt Kummerspeck an. Als sie einen Brief mit einer Einladung erhält, die sie unmöglich ausschlagen kann, bricht das Chaos über ihre kleine, ruhige Welt herein. Kann sie sich in wenigen Wochen vom Aschenputtel zur Cinderella entwickeln? Unterstützt von einer hilfsbereiten Arbeitskollegin nimmt Lena den Kampf gegen die Zeit auf – und entdeckt nicht nur sich selbst, sondern auch Freundschaft und Liebe neu …

Meine Meinung:

Das Buch besticht nicht nur mit seinem flüssigen Schreibstil, sondern kann auch mit Humor, Liebe und einer tollen Geschichte Punkten. Die Geschichte regt zum Nachdenken an und greift vieles unserer Realität auf. Bei den meisten dreht sich alles um Beauty und Internet, die Selbstinsenierung ist ein starkes Teama in unserer Gesellschaft. Die Autorin hat dieses Thema sehr gut in die Geschichte integriert. Die Protagonisten und auch das Geschehen sind sehr gut beschrieben und die verschiedenen Charaktere sind sehr authentisch. Man fiebert mit Lena mit und freut sich für jeden Erfolg den sie macht. Sie gefällt mir sehr gut denn sie ist ein Charakter mit vielen Ecken und Kanten und das wird hier sehr gut Präsentiert. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, sie konnte mich sehr gut unterhalten und deshalb von mir 5 Sterne.

Fazit:

Eine tolle Geschichte mit einem schönen Ende und einer guten Mischung aus Humor und Romantik. Ich kann dieses Buch nur jeden empfehlen.

  (75)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

chancen, entscheidungen, zeitlinien

Exymetrie: 3. Chance

Patricia Jane Castillo
E-Buch Text: 245 Seiten
Erschienen bei null, 31.10.2017
ISBN B0772VX6HX
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

urban fantasy, reihe

Im Zeichen des Lotus: 16 - Untergrund

Valerie Loe
E-Buch Text
Erschienen bei Books on Demand, 15.03.2018
ISBN 9783746090979
Genre: Sonstiges

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Drei Fremde betreten den Unterschlupf der Silver. Sie werden den Untergrund verlassen, um an einem anderen Ort einen Neuanfang zu wagen. Wenn die Geschichten von einst nicht mehr zählen und die Heldentaten längst nur noch geflüsterte Mythen sind, dann wird es Zeit, ein neues Kapitel zu beginnen. Doch sind die Geschwister nun ein gutes Omen für diesen Plan oder kündigen sie den Untergang an?

Meine Meinung:

Dies ist Band 16 rund um die Silver und Nim, er ist etwas ruhiger als die Vorgänger geschrieben was aber kein Nachteil ist, da diese Geschichte sehr interessant ist. Man erfährt mehr über Sean und Oz was ich toll finde, da Oz mittlerweile neben Titus und Nell zu meinen lieblings Charaktere zählt. Der Schreibstil der Autorin zieht einen sofort in seinen Bann und ist sofort in der Geschichte gefesselt. Sehr toll finde ich das man miträtseln kann was als nächstes passiert und wie alles zusammenhängt, es kommen immer sehr viele Fragen auf die man selbst mit Spekulationen sich beantwortet, wird aber dann oft überrascht das es eine ganz andere Wendung hat als gedacht. Das macht diese Geschichte so interessant und ich freue mich immer wieder auf den nächsten Band. Ich liebe diese Reihe und kann nicht genug davon bekommen. Die Protagonisten und auch die Geschichte selbst finde ich sehr gelungen und deshalb von mir 5 Sterne.

Fazit:

Eine Reihe die ich nur Weiterempfehlen kann, sie gehört mitlerweile zu meinen Lieblingsreihen. Sinnvoll ist es allerdings von Anfang an in die Geschichte einzutauchen denn man bekommt soviel hintergrund wissen das es sonst schwer ist, einfach so zu folgen.

  (73)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

castingshow, fantasy buch, glamour, glitzerwelt, casting

Satinshades: Verborgene Schatten

Patricia Jane Castillo
E-Buch Text
Erschienen bei null, 27.03.2018
ISBN B07BRM1BMN
Genre: Sonstiges

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Zadou will nur eines - die Eignungsprüfung bei der größten Plattenfirma des Landes bestehen. Ihr Ziel ist es ein berühmtes Idol zu werden. Das Schicksal ist auf ihrer Seite. Sie wird unter tausenden Bewerberinnen ausgewählt und kann ihr Glück kaum fassen.

Zadou unterschreibt den Vertrag und wird von den renommiertesten Dozenten ausgebildet. Gesangsunterricht, Tanztraining und Auftritte stehen von nun auf ihrer Tagesordnung. Die Plattenfirma bereitet sie auf ein Leben im Rampenlicht vor.


Alles könnte perfekt sein, doch es gibt etwas, was Zadou zweifeln lässt. 
Langsam erkennt sie, dass die glitzernde Welt der Musikindustrie, nicht das ist, was sie zu sein scheint. Überall lauern Schatten. Schemen, die lebendiger sind, als sie sein sollten.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist locker und leicht, die Seiten fliegen nur so dahin. Zadou ist ein toller Charakter sie möchte das unbedingt und tut alles dafür, leider hat sie es sonst nicht sehr einfach und ist in der Schule ein schwarzes Schaf, das sich versucht einen dicken Panzer anzueignen. Sehr interessant und gut beschrieben sind auch die anderen Protagonisten, sie kommen sehr authentisch rüber. Man leidet vor allem mit Zadou und ihren Freundinnen. Die Spannung reißt nicht ab und es ist fast unmöglich das Buch aus der Hand zu legen, da man unbedingt wissen will was als nächstes passiert. Die Geschichte zeigt uns die Schattenseiten des harten Business auf. Es ist nicht immer alles Gold was glänzt. Mich konnte die Geschichte voll und ganz in ihren Bann ziehen und deshalb von mir 5 Sterne. Ich bin schon sehr auf den nächsten Band gespannt, denn dieses Endete mit einem Cliffhanger.

Fazit:

Eine tolle Geschichte, die einem zum Nachdenken anregt. Ich kann sie nur Weiterempfehlen. Das Buch hat tolle Protagonisten und eine sehr interessante Geschichte.


  (86)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

127 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

seelenwächter, die chroniken der seelenwächter, chroniken der seelenwächter, fantasy, liebe

Die Chroniken der Seelenwächter - Das Böse erwacht

Nicole Böhm
E-Buch Text: 154 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 29.04.2016
ISBN 9783958341968
Genre: Fantasy

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Vier Monate sind vergangen. Jess fiebert dem Tag von Jaydees Entlassung aus der Isolation entgegen. Wird er sich im Griff haben, oder hat der Jäger die Kontrolle übernommen und macht ihn zu einem unberechenbaren Monster? Keira jagt unterdessen einem mysteriösen Artefakt nach, das mächtiger ist, als sie ahnt. Sie begibt sich in die Hände eines dubiosen Barbesitzers und löst dabei eine Kette von Ereignissen aus, die sie schon bald nicht mehr kontrollieren kann.


Meine Meinung:

Es geht gleich am Anfang spannend zur Sache und man fiebert mit Jess, Jaydee und Akil mit. Dieses Band ist etwas Ruhiger als der Vorgänger aber es ist genauso Spannend, man erfährt sehr viel über Jaydee und auch Kairas Geschichte ist echt spanned. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen denn ich wollte unbedingt wissen was als nächstes passiert. Jaydee und Jess sowie Akil sind mir schon sehr ans Herz gewachsen und man fiebert mit ihnen mit. Es ist wieder alles richtig gut beschrieben und es liest sich dank des flüssigen Schreibstil locker und leicht, die Seiten fliegen nur so dahin und man ist traurig wenn es schon wieder vorbei ist. Mich konnte die Geschichte wieder voll und ganz überzeugen und deshalb von mir verdiente 5 Sterne. Ich freue mich schon auf Band 14.


Fazit:

Eine gelungene Serie die ich nur Weiterempfehlen kann, aber Vorsicht Suchtgefahr! Einmal mit den Seelenwächter angefangen kann und will man nicht mehr aufhören. Ratsam ist es die anderen Bände vorher zu lesen, da es eine Serie ist und dies schon Band 13.


  (62)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

erinnerung, exymetrie, exymetrie prelude, fantas, ciel und narilenne

Exymetrie: 2. Memoire

Patricia Jane Castillo
E-Buch Text: 269 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 18.04.2017
ISBN B06ZZN1HJJ
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Narilenne ist in der Vergangenheit gefangen. Sie wurde von einer Feindin in der Zeit zurückversetzt. Es gibt einen Grund, warum die dunkle Organisation Ranxour sie hier festhält. Unterdessen beginnt sich Ciel sich zu erinnern. Die Lücken seiner Vergangenheit schließen sich und offenbaren Dinge, die er nicht für möglich gehalten hätte.


Meine Meinung:


Auch in diesem Teil ist der Schreibstil wieder toll, es liest sich leicht und flüssig. Die Seiten fliegen nur so dahin. Man erfährt mehr über Nari und Ciel und auch über die Organisation. Es ist sehr interessant beschrieben und man kann sich alles sehr gut vorstellen. Nari sowie Ciel sind tolle Charaktere sie kommen sehr authentisch rüber sowie die anderen Protagonisten auch. Dieser Teil konnte mich total in seinen Bann ziehen ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen es ist einfach eine tolle Geschichte, die Spannung reist einfach nicht ab und man ist schon sehr gespannt wie es weitergeht, denn dieses Buch endet leider mit einem Cliffhanger. Mich konnte das Buch auf ganzer Linie überzeugen und deshalb von mir 5 Sterne für dieses tolle Buch.


Fazit:


Eine Reihe die ich zu 100% Weiterempfehlen kann. Dieses Buch hat alles was man sich wüscht von Action, Spannung bis zur Eifersucht ist alles dabei.


  (67)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

fantasy, abenteuer, asche des krieges, reihe

Asche des Krieges (Fantasy, Liebe Abenteuer) (Geheimnis der Götter-Reihe 4)

Saskia Louis
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 12.04.2018
ISBN 9783960872443
Genre: Sonstiges

Rezension:

Um was geht es ( Inhaltsangabe übernommen)

Nym weiß nichts mehr.

Auf der Suche nach Antworten begibt sie sich in die Tiefen der Kreisberge und muss schon bald erkennen, dass in einer Welt aus Lügen nichts ist wie es scheint. Und je mehr sie sich in die Geheimnisse der Götter verstrickt, desto deutlicher wird, dass sie die Macht von verlorenen Erinnerungen unterschätzt hat.

Während Vea eine Rebellion lostritt und in Bistaye erbitterte Machtkämpfe ausbrechen, ist nur eines gewiss: Im Krieg gegen die Götter kann es keine Gewinner geben ...


Meine Meinung:


Der Schreibstil ist wieder richtig gut und die Seiten fliegen nur so dahin. Es geht gleich rasant weiter und man erfährt auch einiges über Jaan. Nym versucht alles um an das Geheimnis der Götter zu kommen. Sie trifft auch eine Entscheidung zwischen den beiden Männern und der andere tut einen schon sehr leid. Doch mag es aus ihrer Sicht die richtige Entscheidung sein. Es gibt auch sehr viele traurige Situationen und auch einige die man so nicht erwartet hat. Mich konnte das Buch gut unterhalten, allerdings fand ich das Ende nicht so toll für mich sind viele Fragen offen und auch einiges wo man sich mehr Erklärung oder Spannung gewünscht hätte. Deshalb von mir 4 Sterne.


Fazit:

Eine Reihe die ich nur Weiterempfehlen kann auch wenn dieses Buch nicht ganz so gut wie die ersten drei war ist es trotzdem Lesenswert. Man hofft auch das man von den ein oder anderen Charakteren noch mehr lesen wird.


  (53)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

35 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

fantasy, fanatsie, das verlangen des jägers, love, paranormal

Das Verlangen des Jägers

Linda Howard , Linda Jones , Rita Koppers
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 03.04.2018
ISBN 9783956498077
Genre: Fantasy

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Die Aufgabe des Jägers Caine ist klar gesteckt: Er soll Lenna, die Manifestation der Tarotkarte »Kraft«, vom Planeten der Menschen zurück in ihre magische Dimension verweisen. Doch als er ihr zum ersten Mal begegnet, kann Caine sein Begehren nach ihrer Nähe kaum zügeln. Um keinen Preis darf er sich seinem Verlangen ergeben, wenn er den Auftrag beenden will. Aber Lenna ist nicht nur unglaublich sexy, sondern auch verdammt stur, und weigert sich, sofort mit ihm zu gehen. Dabei ist Caine nicht der Einzige, der Jagd auf sie macht. Ihm bleibt nicht mehr viel Zeit, um Lenna vor den dunklen Mächten zu retten.


Meine Meinung:

Bei den ersten Seiten habe ich mich erst sehr gewundert was es eigentlich mit der Geschichte zu tun hat, erst als Eliah Lenna gerufen hat habe ich verstanden was es mit der Karte Kraft auf sich hat. Die Protagonisten sind gut beschrieben und vor allem Eliah ist mir ans Herz gewachsen und ich musste des Öfteren über ihn lachen. Doch leider fand ich das es in der Geschichte an Spannung gefehlt hat und bei manchen Situationen war alles so schnell vorbei, bei denen ich mir gedacht hätte jetzt passiert was und dann war die Szene auch schon wieder rum. Mich konnte die Geschichte nicht ganz überzeugen, der Funke ist nicht ganz übergesprungen und deshalb von mir 3 Sterne. Der Schluss war dann aber doch ganz gut obwohl ich mir da auch noch ein wenig mehr gewünscht hätte vor allem mit der Karte Chaos.


Fazit:


Eine Geschichte mit viel Potenzial das noch Ausbau fähig ist. Geschmäcker sind ja bekanntlich unterschiedlich deswegen überzeugt euch selbst vielleicht findet ihr ja die Geschichte gelungen.



  (47)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

krimi, steiermark, claudia rossbacher, österreich, entführung

Steirerquell

Claudia Rossbacher
Flexibler Einband
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 07.02.2018
ISBN 9783839222652
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Eine Handy-Nachricht lässt LKA-Ermittlerin Sandra Mohr das Blut in den Adern gefrieren. Ihre beste Freundin fleht panisch um Hilfe, ehe die Verbindung abreißt. Sandra begibt sich auf die Suche nach Andrea, die das Wochenende in einem Wellness-Hotel im Thermenland verbringen wollte. Aber wo genau? Und mit wem? Was ist Andrea zugestoßen? Ist sie untergetaucht? Oder wurde ihr die Vorliebe für verheiratete Männer zum Verhängnis? Als eine verkohlte Frauenleiche auftaucht, muss Sandra das Schlimmste befürchten …

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist wieder super die Seiten fliegen nur so dahin. Dies ist schon der 8. Fall für Sandra Mohr aber keiner wahr für sie so Persönlich wie dieser. Man merkt das Sandra alles daran setzt um ihre beste Freundin zu finden und sich in diesen Fall verbeist. Die verschiedenen Charaktere sind sehr authentisch dargestellt und auch die österreichischen Ausdrücke und Abkürzungen sind wie immer am Ende des Buches in einem Glossar beschrieben. Die Autorin schafft es den Leser das ein oder andere mal auf eine ganz andere falsche Fährte zu schicken um so interessanter ist dann das Ende das man so gar nicht vermutet hätte. Die Spannung steigt stetig an und man ist sehr gespannt und fiebert mit Sandra mit ob sie Andrea wieder findet und wenn ja ob Lebendig. Mich konnte das Buch voll und ganz überzeugen, ich wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen ich liebe die Krimis von Claudia Rossenbacher und dieser Krimi ist wieder einfach spitze, deshalb von mir verdiente 5 Sterne.

Fazit:

Ich kann jeden Krimi Fan dieses Buch nur Weiterempfehlen es ist zwar schon der 8. Fall aber jedes Buch ist in sich abgeschlossen so das es nicht zwingend ist die Vorgänger zu kennen.

  (93)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

50 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

mafia, fbi, erotik, liebe, caleb

BROTHERS: Spiel um Rache

J. S. Wonda
E-Buch Text: 517 Seiten
Erschienen bei Independently published, 02.03.2018
ISBN B07B6PCDWH
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Um was geht es :( Inhaltsangabe übernommen)

Der Familienname Carpenter steht in New York für ein reiches, elitäres und verdammt herzloses Elternhaus. Insofern kann ich meiner Mutter keinen Vorwurf machen, dass sie mich nicht wie ihre eigene Tochter behandelt. Und sie kann mir keinen Vorwurf machen, dass ich neben meinem Alibi-Studium an der NYU mit Kokain deale. Das hätte ewig so weiterlaufen können, wäre mir nicht dieser schrecklich attraktive FBI-Schnösel Landon Mulvaney vor die Füße gerannt. Er enttarnt mein Geheimnis. Und dann rettet er mich auch noch vor meinem nicht minder interessanten Entführer.

Aber ehrlich? Das hat ihn nicht in meiner Gunst aufsteigen lassen. Schließlich muss ich wissen, warum ausgerechnet die Mafia Interesse an mir zeigt. Ihr wollt spielen? Dann macht euch aufs Verlieren gefasst!

Meine Meinung:

Am Anfang tat ich mir sehr schwehr mit den Charakteren und auch die Handlungen waren für mich nicht immer nachvollziehbar. Die erotischen Szenen waren sehr gut und detailliert beschrieben allerdings würde ich diesem Buch eine Altersempfehlung von 16 Jahren empfehlen. Die Protagonisten wurden zwar laufe der Zeit besser. Man kommt mehr mit der Handlung mit und es gibt interessante Abschnitte im Buch. Das Ende allerdings konnte mich nicht wirklich überzeugen denn es war sehr unrealistisch und deshalb kann ich nur 3 Sterne vergeben.

Fazit:

Eine Geschichte die mich persönlich nicht ganz überzeugen konnte aber Geschmäcker sind ja bekanntlich unterschiedlich und deshalb schaut selbst ob euch das Genre Dark Romane gefällt.

  (86)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

urban fantasy, fantasy, fantasyreihe, oz, reihe

Im Zeichen des Lotus: 15 - Rückkehr

Valerie Loe
E-Buch Text: 85 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 20.02.2018
ISBN 9783741289378
Genre: Sonstiges

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Oz musste eine Entscheidung treffen, um nicht in dem Verließ zu Grunde zu gehen. Doch um sich zurück an die Seite von Markus zu kämpfen und um den Verräter zu finden, der ihn damals beinahe tötete, muss er Tests bestehen und Befehle befolgen, die ihn vielleicht für immer an sein altes Leben binden werden. Wieviel des alten Lebens steckt noch in Oz und kann er den Verlockungen dieses Lebens widerstehen?
Der Weg zurück zu den Silver und zu Nell scheint versperrt und Rettung ist nicht in Sicht. Er ist auf sich alleine gestellt.

Meine Meinung:

Es geht wieder gleich richtig spannend zur Sache und in diesem Teil handelt es sich größtenteils um Oz, was ich toll finde denn Oz ist mir schon sehr ans Herz gewachsen und ich konnte es einfach nicht abwarten mehr zu erfahren über ihn und sein Schicksaal. Man erfährt einiges über seine Vergangenheit und hofft und bangt um ihn. Die Autorin hat es wieder gesschaft die Spannung reißt einfach nicht ab und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen zu sehr hat mich die Geschichte rund um den Geschichtenerzähler in seinen Bann gezogen. Auch Titus, Nell und die anderen Silva kommen in der Geschichte vor und es wird auch neue Charaktere geben. Auch diese Geschichte endet wieder mit einem Cliffhanger aber das kennen wir ja schon von den Vorgängern. Von mir gibt es für dieses tolle Buch 5 Sterne und ich freue mich schon auf den nächsten Band.

Fazit:

Eine tolle Reihe die wirklich zu einer meiner Lieblingsreihen mitlerweile gehört, ich kann sie nur Weiterempfehlen da es jetzt schon Band 15 ist und die Spannung nicht abreist sowie die Handlungen sich nicht wiederholen oder im Kreis drehen wie bei vielen Reihen so üblich.

  (85)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

aarau, dissoziative amnesie, fehlende erinnerung, gehirnerschütterung, betrug undd lüge

Der Fluch von Aarau

Ina Haller
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 15.03.2018
ISBN 9783740802844
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Der 6. Fall für Andrina Kaufmann.
Andrina Kaufmann steckt in ernsthaften Schwierigkeiten: Nachdem sie und ihr Verlobter Marco Feller eine Beziehungspause eingelegt haben, wird sie bewusstlos neben der Leiche einer jungen Frau gefunden. Als Andrina erwacht, kann sie sich an nichts erinnern. Ist sie die Täterin? Kurz darauf überlebt sie nur knapp einen Mordanschlag. Wer ist hinter ihr her? Und vor allen Dingen: Warum?

Meine Meinung:

Ich kannte bisher die Vorgänger nicht rund um Andrina muss aber sagen bin sehr gut in die Geschichte reingekommen, man kann ihn sehr gut ohne Vorkenntnisse lesen. Die wichtigsten Sachen werden erwähnt so das der Leihe die Handlungen sehr gut nachvollziehen kann und derjenige der die Vorherigen Bänder kennt nicht alles doppelt lesen muss. Die Spannung ist von der ersten bis zur letzten Seite gegeben und man fiebert mit Andrina mit, da sie sich ja an den Tathergang nicht mehr erinnern kann und sich ständig fragt was ist passiert und warum reagieren die Leute so um sie herum. Andrina und die anderen Charaktere sind sehr gut beschrieben, man kann sich jede einzelne Person sehr gut vorstellen. Die Autorin schafft es gekonnt den Leser immer wieder mal auf eine falsche Fährte zu locken was den Spannungsbogen erhöht. Ich wollte und konnte das Buch gar nicht mehr zur Seite legen wollte unbedingt wissen wie es weitergeht. Mich konnte die Geschichte voll und ganz überzeugen und auch die Handlungen im Buch sowie den Schluss fand ich einfach super, deshalb von mir 5 Sterne.

Fazit:

Ein Krimi den ich nur Weiterempfehlen kann auch ohne Vorkenntnisse.

  (80)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Distraction

Nicole Stranzl
E-Buch Text: 347 Seiten
Erschienen bei dead soft verlag, 25.02.2018
ISBN B07B2VXWHZ
Genre: Sonstiges

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Wenn aus Hass Liebe wird …

Clays Leben ist geprägt von Einsamkeit, seit er gezwungen wird, für die Verbrecherorganisation „Distraction“ zu arbeiten. Bei einem Einsatz trifft er auf Mario – einen Agenten des österreichischen Geheimdienstes. Entgegen aller Vorsätze, den charmanten jungen Mann nicht an sich heranzulassen, kann Clay die Anziehung nicht leugnen. Bleibt nur die Frage, ob Mario es überhaupt ernst mit ihm meint oder ob Clay lediglich eine Mission ist.

Meine Meinung:

Mir gefällt der Schreibstil sehr gut er liest sich leicht und flüssig die Seiten fliegen nur so dahin und die Spannung reißt nicht ab. Clay ist eine tolle Persönlichkeit mit der man mitfiebert und leidet und um so mehr man von ihn erfährt kann man seine Handlungen nachvollziehen. Sehr gelungen finde ich die Gedankengänge und Briefe aus seiner Vergangenheit die in Kursiv gehalten sind, so erfährt man einiges aus seiner Kindheit und warum er so ist wie er ist. Mario hingegen ist eher der Einfühlsammere der beiden er kommt so rüber wie ein guter großer Bruder der aber nicht immer das richtige tut. Die Handlungen sowie die Charaktere konnten mich voll und ganz überezeugen so das es mir echt schwergefallen ist das Buch aus der Hand zu legen. Der Schluss ist gut gelöst es gibt nicht nur ein Happy End und es sind noch einige Fragen offen, die hoffen lassen das es ein zweiter Band geben wird. Ich hoffe es ganz arg. Wirklich eine gelungene Geschichte die einen Aufzeigt wie es ist anders zu sein und nicht so Akzeptiert zu werden wie man ist und das von der eigenen Famielie.

Fazit:

Ein tolles Buch das ich wirklich nur Weiterempfhelen kann.

  (114)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 16 Rezensionen

mondsklaven, jacqueline f. eckert, basilisk, der fluch der mondsklaven, bermudadreieck

Der Fluch der Mondsklaven

Jacqueline F. Eckert
Flexibler Einband: 322 Seiten
Erschienen bei Lysandra Books Verlag, 08.03.2018
ISBN 9783946376439
Genre: Fantasy

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Hell und dunkel, zwei Seiten einer jeden Seele. Eine Handvoll auserwählter Menschen, die sich bei Vollmond in Bestien verwandeln. Mittendrin eine junge Frau, die alles verändert:

An ihrem siebzehnten Geburtstag wird Thyra-Fiah Cerrejonensis offiziell als Zofe in den Palast der héronischen Königsfamilie Aronos aufgenommen. Allerdings ist sie keine normale Angestellte – als Nachkommin der Basilisken soll sie den kostbarsten und zugleich meist gefürchteten Besitz des Königs mit ihrem Leben schützen: seinen jüngsten Sohn Prinz Joseph, den einzigen Genträger der schwarzen Magie. Lange bemerkt Thyra-Fiah nicht, dass weitaus mehr hinter der Fassade des Prinzen steckt, als es den Anschein hat – so vehement verleugnet er sein Wesen. Doch dann zwingt ein feiger Verrat die beiden, ihre Seiten zu wählen.

Meine Meinung:

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, die Seiten fliegen nur so dahin man ist sofort neugierig was es mit Thyra und Joseph auf sich hat. Die Protagonisten sind alles sehr gut beschrieben die einzelnen Charaktere kommen sehr authentisch rüber und das Kopf-Kino läuft auch Hochtouren. Besonders gut gefällt mir das es in diesem Fantasy Roman Kreaturen gibt die es so in anderen Büchern nicht gibt und es das Lesen um so aufregender macht. Die Spannung reißt nicht ab und man hofft und bangt mit Thyra da sie einem schnell ans Herz wächst. Was ich besonders gut finde ist das man die Handlungen nicht voraussieht und es oft anders kommt als erwartet. Mich konnte das Buch auf ganzer Linie überzeugen, ich wollte und konnte es einfach nicht aus der Hand legen und deshalb gibt es von mir 5 Sterne. Der Schluss hat mir sehr gut gefallen allerdings endet er mit einem Cliffhanger und man darf schon auf den zweiten Teil gespannt sein.

Fazit:

Eine sehr gelungene Geschichte die mal ganz anders ist als die üblichen Geschichten es gibt Gestalten die es so sonst nirgends gibt und die Geschichte ist von der ersten bis zur letzten Seite total spannend. Klare Weiterempfehlung von mir.



  (70)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

niederbayern, regionalkrimi, straubing, zwiderwurzen, zyankali

Tod einer Zwiderwurzn

Ruth M. Fuchs , Ruth M. Fuchs
Flexibler Einband: 364 Seiten
Erschienen bei Raposa Verlag, 10.02.2018
ISBN 9783981802986
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

In Straubing, um Straubing, um Straubing herum ...

Im Geiselhöringer Freibad stirbt am helllichten Nachmittag eine Frau. Sie wurde vergiftet! Für Hauptkommissar Quirin Kammermeier und seine Kollegin Sabine Pfeiffer herrscht kein Mangel an Verdächtigen, denn die Tote betrieb einen Blog, auf dem sie über alles und jeden herzog. Auch vor der eigenen Familie machte sie dabei nicht Halt.
Staatsanwalt Stefan Höppner ist keine große Hilfe, denn ihn beschäftigt weit mehr seine Rolle als Herzog Ernst bei den Agnes-Bernauer-Festspielen, deren Premiere kurz bevorsteht. Und dann verliebt sich Quirin auch noch in einen Verdächtigen.
Während das Ermittlerduo noch im Dunkeln tappt, geschieht ein zweiter Mord. Dieses Mal ist es ein Mundartdichter in Straubing. Doch das Gift ist das gleiche: Zyankali.

Meine Meinung:

Ein toller Krimi der alles hat was man sich bei einem guten Buch wünscht, tolle Protagonisten, einen interessanten Fall, viele Verdächtige, Dialekt und viele Irre Führungen. Sehr schön finde ich das auch der Humor in dieser Geschichte nicht ausbleibt und die Spannung bis zum Schluss vorhanden ist. Umso überraschter war ich wer der Mörder/ Mörderin war. Man wird von der Autorin das ein oder andere mal richtig an der Nase herumgeführt was mir besonders gut gefällt. Auch die verschiedenen Charaktere sind sehr gut beschrieben und auch die Ortschaften sowie die Handlungen lassen das eigene Kopf-Kino auf Hochtouren laufen. Mich konnte die Geschichte von der ersten bis zur letzten Seite voll und ganz überzeugen und in seinen Bann ziehen, deshalb von mir 5 Sterne für dieses tolle Buch.

Fazit:

Ein sehr gelungener Krimi den ich nur zu 100% Weiterempfehlen kann.

  (73)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

43 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

rügen, krimi, erpressung, romy beccare, lockvogel

Strandmord

Katharina Peters
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 09.03.2018
ISBN 9783746633947
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Romy Beccare und eine geheimnisvolle Tote am Strand.

Am Strand zwischen Glowe und Juliusruh wird eine nackte Frauenleiche gefunden, der man die Lippen mit zwei Ringen verschlossen hat. Kommissarin Romy Beccare fühlt sich an einen Fall vor fünfzehn Jahren erinnert. Da spielte sie den Lockvogel für einen Mann, der genauso vorgegangen war. Der Täter von damals ist erst kürzlich aus der Haft entlassen worden und wohnt nun in Neustrelitz. Als sie jedoch die Identität des Opfers herausfindet, ergibt sich eine andere Spur. Die Frau arbeitete für einen Pharmakonzern – und war vermutlich eine Erpresserin.

Meine Meinung:

Ein toller Schreibstil der die Seiten nur so dahin fliegen lässt. Der Krimi hat sehr viele interessante Charaktere, die sehr gut beschrieben sind, man kann sich jeden einzelnen Protagonisten sehr gut vorstellen. Die Autorin schafft es das ein oder andere mal den Leser auf falsche Fährten zu locken so das die Spannung bis zur letzten Seite nicht abreißt. Man Rätselt bis zum Schluss wer der Mörder ist und warum. Ein sehr gelungener Krimi der mich voll und ganz in seinen Bann ziehen konnte. Man fiebert mit der Kommissarin mit. Ich wollte und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und deshalb von mir verdiente 5 Sterne.

Fazit:

Ein toller Krimi den ich voll und ganz empfehlen kann. Tolle authentische Protagonisten und ein sehr prisanter Fall, alles was ein Krimi Leser begehrt.

  (68)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

münchen, 2017, bayern, bestialisch, 1948

Gründerjahr

Michael Gerwien
Flexibler Einband
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 07.02.2018
ISBN 9783839222140
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Freitag, 8. November, 1918. Kurt Eisner ruft den Freistaat Bayern aus. Nur wenig später nimmt eine grausame Mordserie ihren Lauf. Junge blonde Frauen fallen einem bestialischen Täter zum Opfer. Oberinspektor Weinberger und seine Kollegen von der Münchner Kriminalpolizei stehen vor einem Rätsel. Der Mörder ist ihnen immer einen Schritt voraus. 30 Jahre später beginnt das Morden erneut. Wird es der Polizei diesmal gelingen, den Täter zu fassen?

Meine Meinung:

Eine sehr spannende und interessante Geschichte ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, der Schreibstil konnte mich auf ganzer Linie überzeugen. Teilweise geht es schon sehr hard zu und es ist kein Buch für schwache Nerven. Es blieb bis zur letzen Seite total spannend man hat mit Julia total mitgefiebert ob ihr denn jetzt auch was passiert. Sehr gut hat mir gefallen das die Geschichte in verschiedenen Zeitabschnitten gespielt hat. Die Protagonisten sind alle sehr gut beschrieben so das man sich die verschiedenen Charaktere sehr gut vorstellen kann. Von mir gibt es für diesen tollen Krimi verdiente 5 Sterne.

Fazit:

Ein sehr gelungener Krimi den ich nur Weiterempfehlen kann, aber  Vorsicht nichts für schwache Nerven.

  (86)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

leserunde, feuerelben, buecherseele79, schmieden, warge, fliegende pferde, fantastisch, tochter statt soh

Amruielle - Die siebte Söhnin der Feuerelben

Ruth Mühlau
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 27.12.2017
ISBN 9781981916771
Genre: Sonstiges

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Feuerelben sind machtvoll, magiebegabt und männlich, gezeugt, um dem Feuergott Bael als Zauberschmiede zu dienen. Doch statt eines siebten Sohnes wurde Amruil eine Tochter geboren. Amruielle ist eine talentierte Edelsteinflüsterin, die im Gegensatz zu ihren Brüdern kaum in die Zauberei eingewiesen wird, um nicht die Aufmerksamkeit des Feuergottes auf sie zu lenken. Damit kann sich die junge Feuerelbin nicht abfinden. Als ein Kampf um die Silbren entbrennt, braucht Amruil die Hilfe seiner Söhne, um die mächtigen Juwelen zu retten. Trotz aller Verbote will Amruielle ihrem verletzten Vater beistehen.

Meine Meinung:

Auch in diesem Teil konnte mich der Schreibstil überzeugen. Es ist sehr spannend zu erfahren wie Amruielle aufgewachsen ist und welchen nachteil sie hatte als Frau denn sie sollte eigentlich ein Sohn werden. Die verschiedenen Szenen sind sehr gut beschrieben und auch die Protagonisten sind mit ihren verschiedenen Charakteren sehr gut dargestellt. Mein Kopf Kino lief auf Hochtouren ich konnte und wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen so sehr war ich vertieft in die Geschichte und die Geschehnisse. Die Spannung stieg stetig an und war bis zu letzt gegeben. Mich konnte die Geschichte voll und ganz überzeugen und deshalb 5 Sterne von mir.

Fazit:

Eine tolle Geschichte die einen mitreißt und mitfiebern läßt und ab und an auch falsche Schlüsse schliesen läßt. Wer die Zauberschmiedinen Bücher liebt ist mit diesem Buch sehr gut bedient.

  (98)
Tags:  
 
294 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.