funny1s Bibliothek

246 Bücher, 235 Rezensionen

Zu funny1s Profil
Filtern nach
246 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

52 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

bettina kiraly, racing love, formel 1, liebe, motorsport

Poleposition für die Liebe

Bettina Kiraly
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 23.11.2017
ISBN 9783960872269
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

14 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Geheimnis der Götter - Flammen der Befreiung

Saskia Louis
E-Buch Text: 307 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 25.11.2017
ISBN 9783960872429
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

11 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

krimi, reihe, krimi-reihe, umweltschutz, schweiz-krimi

Mordsschnee

Marc Girardelli , Michaela Grünig
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 30.11.2017
ISBN 9783740802646
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Marc Gassmann will es noch einmal wissen: Der Ski-Star kämpft um seinen vielleicht letzten Weltcup-Gesamtsieg. Doch als eine Sportjournalistin in einem Luxushotel in St. Moritz ermordet wird, gerät ausgerechnet er in Verdacht, der Täter zu sein. Marc und seiner Freundin Andrea bleibt keine Wahl, als selbst zu ermitteln, um seine Unschuld zu beweisen. Dabei stoßen sie auf einen Skandal, der die gesamte Wintersportwelt erschüttern könnte – und auf einen gefährlichen Mörder.

Meine Meinung:

Ein sehr Informatiever Krimi der uns auch die realen Katastrophen aufzeigt und uns zum Nachdenken anregt. Dies ist nun der zweite Teil rund um Marc Gassmann den man unabhängig vom ersten Teil sehr gut lesen kann. Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben, sie kommen sehr authentisch rüber. Auch das ganze drum herum ist sehr gut beschrieben und man kann sich das alles sehr Bildlich vorstellen. Der Schreibstiel liest sich leicht und flüssig und die Seiten fliegen nur so dahin. Es ist von der ersten bis zur letzten Seite total Spannend und man will unbedingt wissen wer der Mörder ist. Man wird öfters mal auf falsche Fährten gelockt, was ich super finde da der Spannungsbogen dadurch nicht abreist und man weiß erst wirklich am Schluss wer der Mörder ist und das Ende überrascht auch. Ich habe dieses Buch verschlungen und deshalb von mir 5 Sterne.

Fazit:

Ein toller Krimi den ich wirklich nur Weiterempfehlen kann.

  (24)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

9 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

BEGIERDE: EIN NIEDERRHEIN - KRIMI

Linda Isabelle Erkens
Flexibler Einband: 241 Seiten
Erschienen bei Independently published, 17.09.2017
ISBN 9781549768125
Genre: Sonstiges

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)


Ein Mordfall erschüttert die niederrheinische Gemeinde Brüggen. Hauptkommissar Gert Merten und seine neue Kollegin Sina Elbers nehmen die Ermittlungen auf. Dabei zeigt sich schnell, dass das Opfer in einem Geflecht aus Eifersucht und unerwiderter Liebe gefangen war. Sie spielte gerne mit dem Feuer und das wurde ihr zum Verhängnis. Jeder in ihrem Umfeld hat seine eigenen dunklen Geheimnisse. Wer scheut sogar vor einem Mord nicht zurück?

Meine Meinung:

Ein toller Krimi der von der ersten bis zur letzten Seite total spannend ist, und man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen will. Die Protagonisten sind alle sehr authentisch beschrieben und man kann sich die einzelnen Charaktere sehr gut vorstellen. Die Autorin versteht es die Leser in die Irre zu führen schnell denkt man, man weiß wer der Mörder ist doch dann kommt alles anders als erwartet und man fängt wieder von Null an. Mich konnte das Buch voll und ganz überzeugen deshalb von mir 5 Sterne. Mit diesem Ende hätte ich niemals gerechnet, ein wirklich tolles Buch.

Fazit:

Ich kann nur jeden Krimi Fan der nicht unbedingt viel Blut braucht, dieses Buch nur Weiterempfehlen. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen und war sehr überrascht wie alles seinen Lauf genommen hat.

  (56)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 3 Rezensionen

Abgründe

Janina Huber
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 20.10.2017
ISBN 9783848252930
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

20 abgrundtiefe Kurzgeschichten

Ein Junge, der eine Leiche findet und feststellen muss, dass ihm seine Reaktion auf den Fund mehr Angst einjagt als der tote Körper selbst. Ein Mann, der sich im Schutz der Nacht auf die Lauer legt und dabei nur ein Ziel vor Augen hat: zu töten. Eine Familie, die sich einem unsichtbaren Feind gegenüber sieht, der ihr Leben für immer verändert und alles zu zerstören droht. Eine junge Frau, die Geister beschwört und plötzlich selbst zum Werkzeug dunkler Mächte wird. Eine Ehe, die stets glücklich war und von einem Moment auf den anderen auf eine Katastrophe zuschlittert ...

In jedem von uns verbirgt sich auch ein Abgrund.
Die Autorin nimmt uns mit auf eine Reise zu uns selbst. Zu den dunklen Winkeln der menschlichen Seele. Zu unausgesprochenen Ängsten. Aber auch zu dem Ort in uns, wo Hoffnung keimt.

Meine Meinung:

Dieses Buch beinhaltet 20 Kurzgeschichten es ist für jeden was dabei, genau das richtige Buch für Zwischendurch. Jede Geschichte ist etwas besonderes und löst verschiedene Reaktionen bei einem aus, da ist die eine Geschichte da habe ich Gänsehaut bekommen oder bei der anderen die mich sehr zum Nachdenken animiert hat. Meine Lieblingsgeschichte ist die Stille Nacht.. die hat mich wirklich sehr berührt und zeigt wie es doch leider wirklich in unserer Gesellschaft ist. Mich konnte das Buch überzeugen denn es besticht nicht nur mit einem tollen Schreibstiel sondern zeigt auch das die Autorin sich bei jeder Geschichte was gedacht hat und deshalb von mir gelungene 5 Sterne.

Fazit:

Ein sehr gelungenes Buch das ich mit 100% Weiterempfehlen kann.

  (52)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

11 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Der Fluch der Kelten - wie alles begann

Patricia Jankowski
E-Buch Text
Erschienen bei Qindie, 31.10.2017
ISBN B076RW53LH
Genre: Sonstiges

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

In ihrer beider Herzen herrscht Einsamkeit. Bis sie einander begegnen. Als Aidan am Hofe König Muireadachs Briana kennenlernt, ist es um ihn geschehen. Zum ersten Mal in seinem jungen Leben verspürt er wahrhaftige Liebe. Briana ergeht es nicht anders, sie fühlt sich zu Aidan hingezogen wie noch zu keinem Menschen zuvor. Bald schon möchte Aidan Briana zur Frau nehmen. Was er nicht weiß: Sie ist eine Verfemte. Doch lässt sich solch eine Liebe verleugnen? Und warum setzt der König alles daran, die Ehe zu verhindern? Zwei Menschen, die zueinander gehören. Ein Fluch, der sie bedroht. Eine Göttin, die auf der Seite der Liebenden steht. Folgen Sie Briana und Aidan ins mystische Irland um das Jahr 1085.

Meine Meinung:

Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite richtig spannend, ich wollte und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich habe die ganze Zeit mit Aiden gelitten und gehoft das alles gut wird. Er ist einen sofort sympathisch und auch die anderen Protagonisten sind sehr authentisch beschrieben. Ein toller Schreibstiel der sich locker und flüssig lesen lest hat die Seiten nur so dahin fliegen lassen. Ich kannte die Reihe vorher nicht was glaub ich ganz gut ist denn das Buch ist ja der Vorreiter wie alles begann und warum. Ich wurde total in den Bann gezogen und mich konnte die Geschichte voll und ganz überzeugen, deshalb von mir 5 Sterne.

Fazit:

Eine tolle Geschichte die von Liebe, Schmerz, Vergewaltigung und auch Hass alles behinhaltet. Ich kann diese Geschichte nur Weiterempfehlen, denn ich bin begeistert gewesen von der ersten Seite an.

  (40)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Der Tod kommt in kleinen Dosen (Krimi zum Schmökern 1)

Greg Barrett
E-Buch Text: 97 Seiten
Erschienen bei null, 28.10.2017
ISBN B076Z15P7X
Genre: Sonstiges

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Inspektor Hank Smith untersucht einen Drogenfund auf dem Frachter
ESPERANZA im Hafen von New York. Seine Ermittlungen führen ihn und
seinen Freund Captain Tim Roberts nach Barcelona, wo sie die Spur zu den
Hintermännern des Drogenkartells führt. Doch wer sich hinter dessen
Boss verbirgt, ist selbst für Hank eine große Überraschung...

Meine Meinung:

Ein Kurzkrimi der es in sich hat, er ist von der ersten bis zur letzten Seite richtig spannend und  die Spannung steigt stetig an. Hank und Tim sind ein tolles Team und einen sofort sehr sympathisch. Mich konnte die Geschichte in seinen Bann ziehen und auch den Schluss fand ich gelungen deshalb von mir 4 Sterne. Mich hat nur ein wenig gestöhrt das Hank die ( den ) Ganoven gekannt hat von früher aber das leider nicht weiter erwähnt wurde. Einerseits kann ich es ja verstehen da das Buch ja nicht mal 100 Seiten hat, hätte mir aber da eine Erwähnung gewünscht und deshalb einen Stern abzug.

Fazit:

Ein wirklich toller Krimi für Zwischendurch der sehr viel Spannung und tolle Protagonisten hat. Von mir eine klare Weiterempfehlung.

  (45)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

74 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

briefroman, liebe, salih jamal, drogen, grüne fee

Briefe an die grüne Fee

Salih Jamal
Flexibler Einband: 260 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 12.10.2017
ISBN 9783744832809
Genre: Romane

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

"Ein Briefroman. Ein neuer Werther in einer neuen Zeit. Poetisch und vulgär."

"Ein Buch über blutende, hungrige Herzen mit der Sucht nach Leben und nach der Wucht, die einen an dem entscheidenden Punkt trifft, zwei Finger breit unter dem Zwerchfell, da, wo die Luft wegbleibt."

Hoch über den Dächern der Stadt sitzt der Ich-Erzähler, bereit zum Sprung. In seiner Tasche: eine alte Pistole und Briefe an eine geheimnisvolle, devote Flamenco-Tänzerin, die er im Internet über ein Dating-Portal kennengelernt hat.
In zwei zusammenlaufenden Handlungssträngen erzählt er von seiner Affäre und von den Menschen, die ihm begegneten. Er schildert seinen Blick auf die Welt, seinen Weg aus Leichtigkeit und Unbekümmertheit in die Fesseln der Verantwortung und den Versuch, dieser Gewissenhaftigkeit zu entfliehen. Dabei sucht er melancholisch, wütend und fragend das Wesen der Liebe, um an den Kern der menschlichen Seele vorzudringen. In seinen Gedanken dealt er deshalb mit dem Teufel.
Eine Geschichte aus lustigen, tragischen und unverschämten Anekdoten, erzählt in einer flapsigen und teilweise vulgären Sprache, und tiefgründigen, poetischen Gedanken über die Welt, in der Männer wie vergessene Turnbeutel in der Tinnef-Abteilung bei IKEA darauf warten, abgeholt zu werden, oder in der versucht wird, die Zeugen Jehovas an der Haustüre zu einem Dreier zu überreden.

Meine Meinung:

Der Autor besticht mit einem ungewöhnlichen Schreibstiel was mir sehr gut gefällt da er sich von den anderen unterscheidet. Wenn man diesen Brief liest läßt er einen das ein oder andere schmunzeln aber auch nachdenken und zweifeln. Er ist nicht immer Jugendfrei etwas Ordinär und sehr Sarkastisch aber das macht dieses Buch aus. Der Ich Erzähler wirkt oft sehr überheblich, eingebildet und manchmal Psychisch gestört aber seine Geschichte ist interessant und ich wollte unbedingt mehr erfahren. Ich habe das Buch verschlungen und muss sagen es ist mal was ganz anderes und ich freue mich sehr das der Autor schon an seinem nächsten Buch arbeitet denn das hier war sein Debüt Roman. Mich konnte die Geschichte voll und ganz in seinen Bann ziehen und mich zum Nachdenken anregen, deshalb von mir 5 Sterne.

Fazit:

Ein Buch der anderen Art, ich kann es nur Weiterempfehlen wem die Schreibweise und die Umgangsformen nicht stöhren, ist mit diesem Buch bestens bedient.

  (75)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

fantasy, exymetrie, weiß, exymetrie prelude, urban fantasy

Exymetrie: Prelude

Patricia Jane Castillo
E-Buch Text: 191 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 05.11.2016
ISBN B01MFHXWZN
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Hast du dir ausgesucht auf welcher Seite des Schachbretts du stehst? Narilenne wird bei der Geheimorganisation Estra zu einer Agentin mit parapsychologischen Fähigkeiten ausgebildet. Während einer gefährlichen Mission begegnet sie Ciel. Sie fühlt eine seltsame Verbindung, die es nicht geben dürfte. Denn Ciel ist ihr Feind. Er gehört einer dunklen Organisation an, die Estra vernichten will.

Meine Meinung:

Ein toller Auftakt der Reihe, der Schreibstiel gefällt mir sehr gut er liest sich leicht und flüssig. Die Seiten fliegen nur so dahin. Anfangs sind es sehr viele Namen und Fähigkeiten, aber man kommt schnell in die Geschichte rein und kann sich die verschiedenen Protagonisten sehr gut merken. Die Charaktere der verschiedenen Personen ist sehr gut beschrieben und auch das ganze geschehen kann man sich sehr bildlich vorstellen. Nari gefällt mir sehr gut sie hat ihren eigenen Kopf begibt sich dadurch aber immer wieder ungewollt in Schwierigkeiten. Der Spannungsbogen steigt stetig an und ich wollte das Buch nicht mehr zur Seite legen. Mich konnte das Buch voll und ganz überzeugen deshalb von mir 5 Sterne. Das Ende ist etwas gemein denn es endet mit einem bösen Cliffhanger...

Fazit:

Ein tolles Buch das  für jeden Fantasy Liebhaber geeignet ist. Ich kann es nur Weiterempfehlen.

  (75)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

urban fantasy, fantasyreihe, reihe

Im Zeichen des Lotus: Familienbande

Valerie Loe
E-Buch Text: 75 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 15.08.2017
ISBN 9783744896092
Genre: Sonstiges

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Season 2 Episode 5 Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit. Drei Jahrhunderte lang wünschte sich Titus seine Schwester an seine Seite, doch als er sie wieder sieht, ist er am Ende seiner Kräfte und scheint den Verstand zu verlieren, denn sie ist tot. Dennoch, er muss nach vorne gehen und gleichzeitig in die Vergangenheit blicken. Welchen Plan verfolgt Cort, als er Penelope in Nizza alleine lässt? Was wird sie tun, nach Tagen mit dem Nim zusammen, wird sie fliehen oder dem Drang nachgeben, der sie seit Rom fest im Griff hat?

Meine Meinung:

Dieser Teil konnte mich von der ersten bis zur letzten Seite total in seinen Bann ziehen, ich habe mit Nell gebangt und war über Sean entsetzt auch Titus hat mich überrascht. In diesem Teil war alles anders als ich es erwartet hätte, was mir überaus sehr gut gefällt. Die Spannung stieg stetig an und ich konnte wieder mal nicht das Buch aus der Hand legen. Man hat mittlerweile die verschiedenen Protagonisten mit ihren Charakteren total ins Herz geschlossen und fiebert mit jeden einzelnen mit was denn nun noch so alles passieren wird. Dieser Teil ist einer der besten der ganzen Reihe deshalb von mir verdiente 5 Sterne. Ich bin schon sehr auf den nächsten Teil gespannt.

Fazit:

Ich kann diese Reihe nur Weiterempfehlen, eine tolle Fantasy Reihe mit Ecken und Kanten und sehr vielen unerwateten Handlungen. Diese Reihe ist Mitlerweile einer meiner Lieblings Reihen geworden.

  (70)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

26 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

janet laurence, pilze, partyservice, gift, darina lisles

Mord gut abgeschmeckt

Janet Laurence
E-Buch Text: 255 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 09.11.2017
ISBN 9783960872849
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

War es ein tragischer Unfall oder vorsätzlicher Mord? Darina Lisle löst auch ihren zweiten Fall mit klassischem britischen Humor Kochvorführungen, Cocktailparties und festliche Abendessen gehören zum Service des Catering-Unternehmens, bei dem Darina ihrer Freundin Eve aushilft. Eine angenehme Beschäftigung für die gelernte Köchin – allerdings nur solange, bis eine Kollegin an einer Pilzvergiftung stirbt. War es ein tragischer Unfall oder vorsätzlicher Mord? Und wenn es Mord war, hat es möglicherweise die Falsche getroffen? Während der polizeilichen Untersuchung gerät das Personal von Wooden Spoon unter starken Druck, und das Geschäft geht zurück. Daher macht sich Darina selbst auf die Suche nach dem Täter – keine leichte Aufgabe, insbesondere als ein zweiter Mord geschieht …

Meine Meinung:

Dies ist der zweite Teil der Reihe. Dieser Teil kann unabhängig vom ersten Teil gelesen werden. Schade finde ich auch in diesem Teil das es keine Rezepte zu den Gerichten gibt. Auch in diesem Teil fehlt mir die Spannung die Handlung tümpelt so vor sich hin. Wenn man den ersten Teil kennt merkt man schnell das es die gleiche Handlung ist es gibt auch in diesem Teil zweit Morde und auch in diesem Teil gibt es einige Verdächtige. Man erfährt die Gründe jedes Verdächtigen sowie auch schon im ersten Teil nur das  diesesmal jemand an einer Pilzvergiftung stirbt. Man kann zwar Miträtseln wer denn wirklich der Mörder ist, kann sich das aber schnell denken.. Von mir gibt es leider nur zwei Sterne da mich die Geschichte nicht fesseln konnte.

Fazit:

Ein Krimi der anderen Art, mir fehlt die Spannung aber Geschmäcker sind verschieden und vielleicht ist es ja für den ein oder anderen das passende Buch.

  (48)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

32 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 20 Rezensionen

fantasy, magie, lilly flunker, feen, druiden

Lilly Flunker und der Heroldstab: Fantasy für Kinder und Jugendliche

Kristina Tiemann
Flexibler Einband: 542 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 28.02.2013
ISBN 9781482657500
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

"In unserem Unterbewusstsein liegen ungeahnte Kräfte verborgen, ganz besonders in deinem. Du solltest also besser tun, was sie dir sagt, denn schon bald wird der Tag kommen, wo du sie brauchen wirst." Lilly Flunker ist ein elfjähriges Mädchen mit feuerrotem Haar und jeder Menge Sommersprossen und sie ist tieftraurig. Seit ihrer Ankunft in der abgeschiedenen Klosterschule "Auf der Tann" hadert sie mit ihrem Schicksal und den strengen Nonnen, die jeden ihrer Schritte argwöhnisch beobachten. Erst der gleichaltrige und etwas tollpatschige Victor schafft es, ihre Neugier zu wecken. Gemeinsam erkunden sie das Kloster und seine Geheimnisse. Auf ihren Streifzügen durch verborgene Gänge und Kerkerzellen, von denen nicht alle leer sind, dringen sie bis in den verbotenen Nebel vor, der das Kloster umwogt. Dabei werden sie von bösen Zwergen und noch viel größeren Feinden verfolgt. Sie haben schon längst entdeckt, wie gefährlich Lilly für ihre finsteren Pläne ist. Denn nur sie ist imstande, mit Hilfe des magischen Heroldstabs dem Bösen Einhalt zu gebieten. Unterstützt von mächtigen Druiden, tapferen Elfenrittern und einem lispelnden Säbelzahntiger beginnt für Lilly eine abenteuerliche Reise durch Fenasia, einer Feen-Welt voller Wunder und fantastischer Gestalten. Doch die Zeit drängt, denn das Böse rüstet zum alles entscheidenden Angriff. Schon bald zeigt sich, was wahre Liebe und Freundschaft bedeutet und worauf es im Leben ankommt. Und was das Schicksal für Lilly bereithält…

Meine Meinung:

Der Schreibstiel konnte mich sofort überzeugen es liest sich leicht und flüssig. Die Seiten fliegen nur so dahin man merkt sofort das die Autorin sehr viel Herzblut in dieses Buch gesteckt hat. Nicht nur das Cover ist sehr schön gemacht sondern auch die vielen kleinen Illustrationen in dem Buch, nach und nach kann man die Charaktere des Buches in den Zeichnungen wieder erkennen. Sehr schön finde ich die Mischung aus Wirklichkeit und Fiktion es regt wirklich zum Nachdenken an und mein Kopf- Kino lief auf Hochtouren. Lilly und auch ihr Freund Victor sind mir sofort ans Herz gewachsen sie sind sehr sympathisch und authentisch beschrieben, genau wie es sich für Kinder in ihrem alter gehört. Lilly musste mit einem großen Verlust kämpfen und denkt sie steht alleine da, doch das tut sie nicht und Victor beweißt ihr das immer aufs neue. Es ist sehr interessant geschrieben wie sie damit umgeht, viele Kinder die das lesen und vielleicht ein ähnliches Schicksal erlebt haben können neuen Mut fassen, denn Lilly und Victor bestärken das ganze.  Die Spannung stieg stetig an und ich konnte und wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Dies war wirklich eine tolle Geschichte die mich von der ersten bis zur letzten Seite so richtig in ihren Bann ziehen konnte, und deshalb von mir verdiente 5 Sterne denn mehr gibt es ja leider nicht zu vergeben.

Fazit:

Ein tolles Buch das ich wirklich jeden empfehlen kann egal ob jung oder alt dieses Buch kann echt jeder lesen der auf Fantasy steht, und auch gerne mal über das Leben nachdenkt. Das Buch hat echt von Humor, Spannung, Neid und Verlust echt alles zu bieten.

  (63)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

historische rezepte, mord, restaurantleiter, partyservice, krimi

Mord extra scharf

Janet Laurence
E-Buch Text: 228 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 19.10.2017
ISBN 9783960872832
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Mord als Vorspeise: Ein kulinarisch unterhaltsamer Krimi aus England Über Mord extra scharf – Darina Lisles erster Fall Das jährliche Treffen der Gesellschaft für historische Kochkunst steht bevor. Darina Lisle, Inhaberin eines kleinen Partyservices, soll für das leibliche Wohl der Gäste sorgen. Beim Gedanken an die illustre Gästeschar ist sie schon ganz aufgeregt. Und als sie Digby, den Vorsitzenden des Vereins, eines Morgens mit einem Tranchiermesser in der Brust auffindet, hat sie auch allen Grund dazu: Denn plötzlich gehört sie zu den Hauptverdächtigen. Sie setzt alles daran, um ihre Unschuld zu beweisen. Doch dann kommt es zu einem weiteren Todesfall …

Meine Meinung:

Die Idee mit den Rezepten und den Mord fand ich sehr gut, allerdings wäre es noch besser gewesen wenn das ein oder andere Rezept mit im Buch gewesen wäre. Die Protagonisten sind gut beschrieben allerdings konnte ich nicht wirklich so richtig eine sympathie aufbauen. Das jeder der Gäste ein Motiv hatte den Mord zu begehen wurde sehr ausführlich beschrieben. Allerdings fehlte mir die Spannung und die Geschichte zog sich in die Länge. Der Spannungsbogen war stetig gleich geblieben was ich sehr schade finde da die Idee wirklich toll war. Deshalb von mir 3 Sterne, mich konnte die Geschichte einfach nicht in seinen Bann ziehen.

Fazit:

Ein sehr ruhiger Krimi wo das Kochen doch eher in Vordergrund steht.

  (50)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

fantasy buch, liebe, fantasy

Amaranth - eine Legende

A. B. Schuetze
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei epubli, 19.09.2017
ISBN 9783745021813
Genre: Fantasy

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

„Salwidizer – ein Volk so alt wie die Zeit. Ihre Heimat ist Adanwe, eine Anderwelt. Ihnen wurden unermessliche Gaben zuteil, doch zu welchem Preis … “
Alles dreht sich in Helenas Leben um das Studium von Legenden und Mythen. Als sie eines Tages Manuel kennenlernt und von ihm einen Feueropal geschenkt bekommt, findet sie sich plötzlich in einer dieser Legenden wieder. Sie taucht ein in das Leben der Salwidizer und erlebt mit ihnen ungeahnte Abenteuer auf der Suche nach dem Buch einer weiteren Legende.
„Die Legende der Saphir-Prinzessin“
Was hat es mit dieser Geschichte auf sich? Ist sie real? Oder doch nur in kalten Nächten am Lagerfeuer erfunden und weitererzählt von Generation zu Generation? Helena und ihre neuen Freunde gehen dem auf den Grund und begeben sich dazu in eine 'Welt der Nacht'...

Meine Meinung:

Auch in diesem Teil konnte mich der Schreibstiel voll und ganz überzeugen. Es liest sich leicht und flüssig. Sehr schön finde ich das die Gedanken und auch der Brief in einer anderen Schriftart geschrieben wurden. Helena ist eine tolle Persönlichkeit sie kommt sehr authentisch und sympathisch rüber auch Manuel mag man sofort. Es ist alles sehr gut beschrieben und man kann seinem Kopf-Kino freien lauf lassen. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und habe es auf einmal durchgelesen so sehr wahr ich gespannt was als nächstes passiert, die Spannung stieg stetig an. Ich war sofort von der ersten Seite an sofort gefesselt und tauchte selbst in die anderen Welten ab, deshalb gibt es von mir  5 Sterne für dieses sehr gelungene Buch.

Fazit:

Eine tolle Fantasy Reihe ich kann dieses Buch nur Weiterempfehlen ich habe es nicht bereut zu lesen, schade nur das es so schnell zu Ende war. 

  (77)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

münchen, mord, elysium, anna, boot

Liebe. Schmerz. Tod.: Der 1. Fall für Elisa Gerlach und Henri Wieland (Elysium-Krimireihe)

Liv Morus
E-Buch Text: 360 Seiten
Erschienen bei null, 06.09.2017
ISBN B075FT5117
Genre: Sonstiges

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Journalistin Elisa Gerlach hat genug von der Liebe, nachdem sie ihren Freund in flagranti mit einer anderen erwischt hat. Hals über Kopf verlässt sie Hamburg, als ein Studienfreund ihr einen Job bei der Morgenzeitung in München anbietet. In der neuen Redaktion muss sie sich vor dem Chefredakteur und den Kollegen beweisen und stürzt sich nach einem Todesfall bei einer Gasexplosion in die Recherche. Für Kriminalhauptkommissar Henri Wieland scheint es sich dabei um einen Routinefall zu handeln, bis ein Mord geschieht, der seine persönlichen Dämonen auf den Plan ruft. Elisas eigenwillige Recherchen nerven ihn, doch als sie dem Mörder gefährlich nahe kommt, muss Henri handeln ...

Meine Meinung:

Ein toller Auftakt der Krimireihe, der Schreibstiel gefällt mir sehr gut es liest sich leicht und locker. Sehr positiv finde ich das die Ermittlungsarbeiten im Vordergrund stehen und man aber trotzdem viel über die Protagonisten erfährt. Die Spannung war bis zuletzt gegeben und ich wurde das ein oder andere mal von der Autorin hinters Licht geführt, dieses Buch besticht mit seinen Wendungen und tollen Charakteren. Elisa ist einem sofort sympathisch und man fühlt mit ihr. Auch der ein oder andere Protagonist wird während der Geschichte einen doch sympathisch. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, mich konnte die Geschichte voll und ganz überzeugen deshalb von mir 5 Sterne.

Fazit:

Ein toller Auftakt einer super Krimireihe. Wer es nicht unbedingt sehr blutig mag und auch mit etwas Romatik gut leben kann, ist mit diesem Buch sehr gut bedient. Ich kann es nur Weiterempfehlen.

  (64)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

verstecktes geld, geschäftstüchtig, erbschaft, geburt, cleveres kerlchen

Der letzte Chip

Günter-Christian Möller
Flexibler Einband: 232 Seiten
Erschienen bei tredition, 19.09.2017
ISBN 9783743944039
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Tobias Leuchtner hat in der alten ehemaligen Regierungsstadt des Bundeslandes Schleswig-Holstein ein Strohdachhaus geerbt. Als er in dem Garten des Grundstücks mit einem Golfschläger übt, kommt es zu einem Streit mit einer Nachbarin. Doch diese fällt kurz darauf einem Mord zum Opfer. Leider handelt es sich bei der Mordwaffe um genau den Golfschläger, den er zum Üben benutzt hatte. Er flieht und versucht nun selber den Mörder aufzuspüren.

Meine Meinung:

Ein toller Schreibstiel der sich locker und leicht lesen läßt, ermöglicht ein rasches lesen die Seiten fliegen nur so dahin. Die Protagonisten sind alle sehr gut beschrieben und kommen sehr authentisch rüber was ich immer sehr positiv finde. Man kann sich sehr gut in Tobias hineinversetzen und versteht somit sein handeln ganz gut. Die Spannung steigt stetig an und ist bis zu letzt gegeben. Ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen weil ich unbedingt wissen wollte wer denn jetzt der Mörder ist und warum das ganze. Mich konnte die Geschichte in seinen Bann ziehen, ich hatte tolle Lesestunden allerdings fast zu kurz. Von mir deshalb verdiente 5 Sterne. Eine tolle Geschichte die einen zum Nachdenken anregt mit einem Thema das es sehr oft in unserer Gesellschaft gibt.

Fazit:

Ich kann nur jeden Krimi Fan dieses Buch weiterempfehlen. Wer nicht immer unbedingt sehr viele blutige Szenen braucht und damit leben kann das ein angeblicher Schuldiger ermittelt und der Kommissar eher in den Hintergrund rückt ist mit diesem Buch sehr gut bedient.

  (87)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

65 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

krimi, mord, liebe, humor, saskia louis

Mordsmäßig verstrickt

Saskia Louis
E-Buch Text: 287 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 26.09.2016
ISBN 9783960870760
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Louisa Manu würde "in Mordfälle schlittern" nicht als ihr Hobby bezeichnen. Dennoch scheint es eins zu werden. Als sie über eine mit zwei unglücklich platzierten Stricknadeln verzierte Leiche stolpert und der Sohn ihrer Angestellten als Tatverdächtiger gilt, bleibt ihr wohl nichts anderes übrig, als Kommissar Joshua Rispo wieder einmal auf die Finger zu treten. Das passt ganz gut, denn mit ihm hat sie ohnehin noch ein Hühnchen zu rupfen …

Meine Meinung:

Auch hier kann wieder der Schreibstiel sowie der Humor Punkten, es liest sich leicht und locker. Es gibt diesesmal nicht nur ein Körperteil was Louisa findet sondern eine ganze Leiche. Dieser Teil kann unabhängig vom ersten sehr gut gelesen werden, da viele wichtige Teile in diesem Band erwähnt werden so das man nicht das Gefühl hat etwas verpasst zu haben. Louisa ist eine lustige aber sehr neugierige Person viele würden sie als sehr anstrengend bezeichnen doch das passt einfach zu ihr und auch die anderen Charaktere werden nicht jeder Mann gefallen, doch ich finde sie lustig und authentisch. Mir hat die Geschichte wieder sehr gut gefallen es ist ein Humorvoller Krimi der auch mit wenig Blut sehr gut auskommt. Es gibt auch ein Liebesdrama mit traurigen Ende.... Mich konnte die Geschichte überzeugen und deshalb von mir 5 Sterne.

Fazit:

Ein toller Krimi für Zwischendurch, der sehr gut ohne zu blutige Szenen auskommt. Von mir eine klare Weiterempfehlung.

  (68)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

84 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 57 Rezensionen

krimi, blumenladen, mord, humor, abgetrennter finger

Mordsmäßig unverblümt

Saskia Louis
E-Buch Text: 273 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 12.04.2016
ISBN 9783945298725
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Ein neueröffnetes Blumengeschäft, chaotische Familienbeziehungen und ein makabrer Fund im Sperrmüll– willkommen im Leben von Louisa Manu! Wenn man innerhalb eines Tages einem Polizisten auffährt und einen Finger in einem alten Holzkästchen findet, kann das durchaus zu Stress führen. Wenn sich der leitende Ermittler aber als ebendieser Polizist herausstellt, man sich um das eigene Blumengeschäft, die verantwortungslose Schwester und die unfähige 70-jährige Mitarbeiterin kümmern muss, ist Chaos vorprogrammiert. Doch Louisa Manu ist fest davon überzeugt, dass sie den Fall aufklären und gleichzeitig ihr Leben in den Griff kriegen wird. Schließlich ist sie neugierig, clever, motiviert – und fast nicht überfordert ..

Meine Meinung:

Ein sehr spannender humorvoller Krimi der einen das ein oder andere mal so richtig zum lachen und schmunzeln bringt. Louisa ist eine sehr neugierige Frau und trifft auch immer die falschen Männer. Die Protagonisten sind sehr authentisch beschrieben man fiebert mit Louisa mit. Wird sie es wirklich schaffen den Fall zu lösen? Ich hatte sehr viel spaß beim lesen und habe es auch auf einmal durchgelesen. Ich mag den Schreibstiel der Autorin sehr gerne. Es liest sich leicht und locker. Eine tolle Geschichte die mich voll und ganz überzeugen konnte und deshalb von mir 5 Sterne. Bin schon sehr gespannt wie es weitergeht vor allem mit ihr und den Polizisten.

Fazit:

Ein toller humorvoller Krimi den ich auf alle Fälle nur Weiterempfehlen kann.

  (85)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

urban-fantasy, fantasyreihe, irland, urban fanstay, reihe

Im Zeichen des Lotus: Puzzlestücke

Valerie Loe
E-Buch Text: 86 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 02.08.2017
ISBN 9783744888073
Genre: Fantasy

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Jede Geschichte hat zwei Seiten. Auch die der Solani und der Nim. Nun ist es an Amy und Cort, die Geschichte ihrer Spezies zu erzählen.  Das Leben ist ein Spiel, außer man kämpft um das eigene Überleben, doch von dieser Erkenntnis ist Sean weit entfernt, denn er glaubt sich in einem Computerspiel. Wird er der Freund bleiben, für den Penelope alles riskiert?

Meine Meinung:

Penelope tut mir leid sie wird mit Dingen konfrontiert und weiß so gar nicht mehr was sie nun glauben soll. Auch Titus hat in diesem Teil sehr stark mit sich zu Kämpfen, er muss so einige Hürden überwinden und seine Vergangeheit ein zweites mal durchleben. Auch in diesem Teil gefallen mir die Kampfszenen sehr gut und man bekommt immer mehr Hintergrundwissen. Allerdings stellen sich wieder viele neue Fragen. Auch dieser Teil konnte mich voll und ganz überzeugen und es viel mir sehr schwer das Buch aus der Hand zu legen. Man ist mittlerweile schon so tief in die Geschichte involviert das es einen schwer fällt aufzuhören. Ich freue mich jedes mal wenn es einen neuen Teil gibt um endlich das Geheimniss der beiden Rassen zu erfahren. Von mir gibt es auch diesesmal verdiente 5 Sterne.

Fazit:

Eine wirklich tolle Fantasy Reihe die eine sehr große Suchtgefahr beinhaltet. Ratsam ist es auch die ersten Teile zu lesen da wir mittlerweile schon bei Band 10 sind.

  (71)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

lissabon, thriller-roman, washington d.c., laserwaffe, kuba

Schattenrächer

Michael Gerwien
Flexibler Einband
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 06.09.2017
ISBN 9783839221167
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Auf der Flucht. Der Münchner Journalist Wolf Schneider erwacht schwer verletzt mitten in der Nacht auf einer Müllhalde außerhalb von Lissabon aus einer Ohnmacht. Er schleppt sich in die Stadt. Als er seine Halbschwester Eva am Flughafen trifft, fällt ihm eine Schlagzeile in der Washington Times auf, in der es um die Konstruktionspläne für eine revolutionierende Laserwaffe geht. Er vermutet, dass es sich um dieselben Pläne handelt, die sich seit Kurzem in seinem Besitz befinden und wegen denen seine Frau Rebekka vor einigen Tagen sterben musste. Gemeinsam mit Eva fliegt er nach Washington D. C., um der Sache auf den Grund zu gehen. Und um Rebekkas Tod zu rächen.

Meine Meinung:

Auch hier bestechen wieder die kurzen Kapitel und die leichte flüssige Schreibweise. Dies ist der zweite Teil der Reihe und ich muss sagen er ist einfach super klasse. Die Spannung ist von der ersten bis zur letzten Seite gegeben und steigt stetig an. Wolf sowie Eva finde ich einfach sympathisch und authentisch sie erleben eine Menge auf ihrer Reise und nicht alles ist immer so erfreulich für die beiden gelaufen. Sie müssen viele steinige Wege gehen. Mich hat die Geschichte gepackt und ich wollte unbedingt wissen wie es weitergeht und ob Wolf endlich den Mörder findet es bleibt spannend da die Geschichte mit einem Cliffhanger endet. Auch der Kommissar muss so einiges ertragen und hat es nicht wirklich leicht. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und deshalb von mir verdiente 5 Sterne.

Fazit:

Diese Reihe ist sehr empfehlenswert, ein toller Thriller. Es empfiehlt sich vorher den ersten Teil zu lesen.

  (69)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

sex, werwolf, geheimnis, hahnenkampf, soul lights

Soul Lights (Bd. 5-6): In den Armen Des Vampirs

Chloe Wilkox
E-Buch Text: 132 Seiten
Erschienen bei Addictive Publishing, 08.09.2015
ISBN 9791025726297
Genre: Sonstiges

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Was auch immer passiert, vergiss nicht, dass ich zu dir gehöre. Mit Leib und Seele. Für immer.“ Benjamin Marlowe, der geheimnisvolle Vampir und Milliardär, wird es schwer haben, sein Versprechen zu halten. Von einem rätselhaften Fieber gepackt, ist er gezwungen, Abstand zu Gloria zu halten, der begabten jungen Musikerin, in die er unsterblich verliebt ist. Glorias Herz ist gebrochen: Wird ihre leidenschaftliche Liebesgeschichte ebenso schnell zu Ende gehen, wie sie begonnen hat? Die hübsche junge Frau beschließt, gegen das Schicksal anzukämpfen. Ben ist die Liebe ihres Lebens, ihr Seelenverwandter, und sie wird sich ihr Glück nicht einfach nehmen lassen. Doch was, wenn ihre Liebe auf einer Lüge beruht? Auf einer Lüge, die viele Jahre zurückliegt?

Meine Meinung:

Diese beiden Bänder verlieren ein wenig an Spannung, es ist ein stetiges auf und ab mit den beiden und Gloria sowie Sebastian zweifeln immer an sich selbst. Glorias bester Freund kommt in die Stadt und will sie mit sich nachhause nehmen doch Gloria hat andere Pläne. Schade finde ich das Gloria Benjamins Bruder mehr glaubt als ihm selbst und das es dann wieder um zweifel geht bis ihr bester Freund dann ihr noch ins Gewissen redet. Sie ist sehr leicht zu beeinflussen und das fand ich sehr schade, denn ich habe ihren Charakter eigentlich sehr gerne doch hier ist sie alles andere als Selbstsicher. Mir persönlich ist das alles ein wenig zu viel hin und her aber von der Idee eigentlich nicht schlecht deshalb von mir 3 Sterne.

Fazit:

Wer Vampiere mag ist sehr gut bedient mit dieser Reihe da die ersten 4 ja wirklich gut wahren sollte man auch diesem Band eine Chance geben.

  (47)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

geheimnis, gefahr, vampir, hexe, sex

Soul Lights (Bd. 3-4): In den Armen Des Vampirs

Chloe Wilkox
E-Buch Text: 138 Seiten
Erschienen bei Addictive Publishing, 08.09.2015
ISBN 9791025726280
Genre: Sonstiges

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Von jetzt an heißt es: du und ich, Gloria.“ Gloria hat sich entschieden: Was auch immer passiert, sie wird bei Benjamin bleiben, ihrem wunderbaren Vampir. Auch wenn die übernatürlichen Kräfte etwas dagegen zu haben scheinen. Doch es ist nicht so leicht, einen Vampir zu lieben. Seine Vergangenheit und die Unsterblichkeit quälen ihren Geliebten, der sich jeden Tag aufs Neue mit der Frage nach Leben und Tod auseinandersetzen muss. Ist ihre wieder auflebende Leidenschaft stark genug, um das gewaltige Geheimnis überwinden zu können, das zwischen ihnen steht?

Meine Meinung:

Dies ist der 3 und 4 Band der Reihe und ist unabhängig von den ersten beiden zu lesen, allerdings würde ich es empfehlen die ersten beiden vorher zu lesen da es doch einige Hintergründe gibt die sonst fehlen. Auch hier konnte mich der Schreibstiel und die Protagonisten wieder voll und ganz überzeugen. Es geht spanned weiter jetzt hat Gloria endlich ihren Vampir und dann läßt er sie doch wieder gehen, es ist ein hin und her der beiden macht es aber trotzdem sehr interessant. Denn man weiß nie ob sie sich für oder gegen ihn entscheidet. Auch hier gibt es wieder sehr viele erotische Sex Szenen. Gloria ist mir mit ihrer Art schon sehr ans Herz gewachsen sie ist eine starke Persönlichkeit und manchmal handelt sie bevor sie nachdenkt doch das macht sie aus. Mir hat die Geschichte wieder sehr gut gefallen deshalb von mir 5 Sterne.

Fazit:

Eine gelungene Fantasy Geschichte genau das richtige für Zwischendurch.

  (44)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

sex, angst, vampir, wahrheit, liebe

Soul Lights (Bd. 1-2): In den Armen Des Vampirs

Chloe Wilkox
E-Buch Text: 174 Seiten
Erschienen bei Addictive Publishing, 08.09.2015
ISBN 9791025726273
Genre: Sonstiges

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Eine fantastische Geschichte, in der Erotik und Spannung eine leidenschaftliche Verbindung eingehen. Wie viele Mädchen sieht sie wohl jeden Tag, Mädchen wie mich, die durchs Land gereist sind, nur um fünf Minuten mit Benjamin Marlowe zu verbringen? Und was habe ich denn mehr zu bieten als die anderen? Gloria Robin, eine junge talentierte Rockmusikerin, wird von Benjamin Marlowe kontaktiert, einem geheimnisvollen Produzenten aus New York. Benjamin macht sie mit einer Band bekannt und möchte, dass sie deren Leadsängerin wird. Alles klappt gut, die Band ist sympathisch, Gloria fühlt sich wohl und Benjamin ist unglaublich charmant. Das alles klingt perfekt? Zu perfekt, um wahr zu sein! Denn Benjamin ist ein Vampir und 239 Jahre alt. Und auch Marlowes Assistentin Joan und die anderen Bandmitglieder Kim, Alex und William sind Vampire. Gloria ist völlig ahnungslos ... Ist sie in eine Falle getappt? Wird sie heil aus der Situation herauskommen? Und will sie das überhaupt? Denn Benjamin Marlowe ist nicht nur ein genialer Musikproduzent, sondern vor allem ein Vampir im Körper eines 29-jährigen Mannes von atemberaubender Schönheit und mit einer unwiderstehlichen Anziehungskraft....

Meine Meinung:

Durch den flüssigen und leichten Schreibstiel bin ich sehr gut in die Geschichte gekommen, es liest sich locker und leicht. Man kann sich sofort in Gloria hineinversetzten und leidet mit ihr mit. Es läuft nicht immer alles glatt für sie und der Neuanfang würde ihr echt gut tun denkt sie. Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben die verschiedenen Charaktere kann man sich sehr gut vorstellen. Es gibt sehr viele Erotische Sex Szenen in dem Buch, wer sowas nicht mag ist mit dieser Serie falsch. Mich konnte die Geschichte überzeugen ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Eine sehr schöne aber auch dramatische Geschichte die mich voll und ganz überzeugen konnte.

Fazit:

Eine schöne Fantasy Geschichte genau das richtige für Zwischendurch. Kann ich nur Weiterempfehlen.

  (63)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

46 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

liebe, seelenverwandtschaft, vampire, spannung, erotik

Erwacht (Vampire Awakenings 1)

Brenda K. Davies
E-Buch Text: 324 Seiten
Erschienen bei Translantik Verlag, 28.09.2017
ISBN B075T8SSKX
Genre: Sonstiges

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Sera ist von einer Vergangenheit traumatisiert, die sie nicht hinter sich lassen kann. Zufällig trifft sie auf Liam, der ihre behütete Welt ins Wanken bringt. Denn er weckt Gefühle in ihr, die ihr Angst machen. Liam trägt ebenfalls ein dunkles und tödliches Geheimnis in sich und er weiß, dass er von Sera fernbleiben sollte, da er ihr nur weiteren Schmerz zufügen würde. Er fühlt sich jedoch auf unwiderstehliche Weise von ihr angezogen und schafft es nicht, sich der Lust und Leidenschaft zu verwehren, die nur sie in ihm auslösen kann. Ist die junge Liebe stark genug oder werden Liam und Sera für immer auseinandergerissen, wenn die Vergangenheit die Gegenwart einholt und so Liams wahre Natur offenbart?

Meine Meinung:

Diese Geschichte hat alles was man sich bei einem Buch wünscht. Einen tollen Schreibstiel der sich locker und leicht lesen lest, sowie Drama, Liebe, Sex und Eifersucht. Diese Geschichte macht Süchtig man mag das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, denn man ist so sehr gespannt wie es mit Liam und Sera läuft und was ihnen so alles passiert. Schön finde ich das es auch einen Ortswechsel gibt wo so einiges passiert... Auch super fand ich die ganze Hintergrundgeschichte. Sera, Liam und die anderen Protagonisten kommen sehr authentisch rüber und die verschiedenen Charaktere sind super beschrieben so das man sich alle sehr gut vorstellen kann. Mein heimlicher Favorit ist allerdings Mike der beste Freund von Liam. Wenn ihr die Geschichte lest werdet ihr sehen was ich meine.....Die Spannung ist bis zum Schluss gegeben und dieses Buch hat mich voll und ganz in seinen Bann gezogen, allerdings fand ich das Ende zu aprubt es ging mir dann alles doch etwas zu schnell ein Kapitel mehr wäre gut gewesen. Deshalb 4,5 Sterne von mir.

Fazit: Eine tolle Geschichte die einen wirklich an vielen Stellen berührt und einen mit den Protagonisten leiden läßt. Ich bin schon sehr auf den zweiten Teil gespannt. Ich kann nur jeden Vampir Fan dieses Buch empfehlen, es hat alles was man sich wünscht von Romantik bis Gefahr ist alles dabei. Aber Vorsicht Suchtgefahr!

  (43)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

gewitter, krimi, frankfurt, mord, reihe: christian bär

Mordswetter

Uli Aechtner
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 24.08.2017
ISBN 9783740801601
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen)

Ein neuer Fall für Hauptkommissar Christian Bär und Reporterin Roberta Hennig. Ein charmanter Kriminalroman über Wetter, Unwetter und menschliche Abgründe. Nach einem heftigen Gewitter wird auf einem Frankfurter Campingplatz die Leiche einer jungen Frau gefunden – wurde sie vom Blitz getroffen, oder war es Fremdeinwirkung? Bei den Ermittlungen trifft Hauptkommissar Christian Bär seine alte Flamme Roberta Hennig wieder – doch die interessiert sich mehr für den Gewitterfotografen Maik, den Freund der Verstorbenen. Als wenig später eine weitere Leiche gefunden wird, glaubt Bär nicht länger an tödliche Blitzschläge. Er fürchtet um Robertas Leben . . .

Meine Meinung:

Mir gefällt der Schreibstil es liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Alleine der Prolog hat mich sehr neugierig gemacht und ich wollte wissen was es damit auf sich hat. Auch Bär und Roberta find ich sehr sympathisch. Sehr interessant finde ich die ausführlichen Entstehungen der Gewitter und dem Wetter so kann man sein Wissen wieder auffrischen. Die Spannung ist bis zu letzt gegeben, sie steigt stetig an. Auch sehr gelungen sind die verschiedenen Wendungen und man weis bis zum Schluss nicht wer der Täter ist. Allerdings fand ich sehr schade das am Schluss der Geschichte so einige offene Fragen übrig bleiben und man sich ein stimmigeres Ende gewünscht hätte, deshalb einen Stern abzug. Ich gebe trotzdem 4 Sterne da mir die Geschichte ansonsten wirklich sehr gut gefallen hat und mich auch mitreisen konnte.

Fazit :

Ein sehr interessanter Kriminalfall über das Wetter der es durchaus wert ist gelesen zu werden. Für jeden Krimifan geeignet der nicht unbedingt sehr viele Blutige Szenen braucht.

  (87)
Tags:  
 
246 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks