Mamsi und ich

Buch wurde beendet
Der Autor setzt mit diesem Buch seiner eigenwilligen, strengen, manchmal verletzenden Mutter ein eindrückliches Denkmal. Lesenswert!
vor einem Jahr
Buch wurde beendet
Kommentieren
vor einem Jahr
Ich bin auf Seite 256 von 256 von "Mamsi und ich"
Eine sehr bewegende Mutter-Sohn-Biografie/ Autobiografie. Lesenswert. Aufregend. Interessant.
1
vor einem Jahr
Ich bin auf Seite 210 von 256 von "Mamsi und ich"
Ich kann nicht mehr weiterlesen. Die negative Einstellung zu allem, was der Sohn macht, regt mich zu sehr auf! Sie kann nicht lieben - egal wen.
3
vor einem Jahr
Ich bin auf Seite 127 von 256 von "Mamsi und ich"
Es dauerte ein wenig, ehe ich im Buch ankam. Doch jetzt hat mich der Autor mit der Biografie seiner Mutter und den Auswirkungen auf sich selbst voll an der Angel. Er berichtet interessant, spannend und sehr offen.
3
vor einem Jahr
Ich bin auf Seite 35 von 256 von "Mamsi und ich"
Kommentieren
vor einem Jahr
Ich bin auf Seite 7 von 256 von "Mamsi und ich"
1. Sätze: "Sie hat mich belogen. Oft habe ich sie gefragt, wie das damals war, als sie Papa heiratete ..." Bernd Sucher erzählt von seiner Mutter, die als Jüdin im Dritten Reich verfolgt und ins KZ deportiert wurde und nach dem Krieg einen Protestanten he
Kommentieren

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks