gusaca

gusacas Bibliothek

386 Bücher, 334 Rezensionen

Zu gusacas Profil
Filtern nach
386 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

21 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

musik, london, liebesroman, humor

Warum Engel nie Mundharmonika spielen

Karin Koenicke
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 23.11.2016
ISBN 9781540320551
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

43 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

dystopie, gut und böse, julian fröhlich, macht, zukunft

Gut und Böse

Julian Fröhlich , Veronika Aretz , Veronika Aretz
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei VA - Verlag Aretz, 16.11.2016
ISBN 9783944824611
Genre: Romane

Rezension:

In dieser Dystophie übernimmt NEO (Neue Europäische Organisation)  in den JAhren  2031 bis 2042 schleichend die Kontrolle über die MEnschen. Mittels einer neuen Screening-Technik werden alle MEnschen in Gut und Böse eingeteilt. Die Bösen werden ,schon bevor sie überhaupt böses tun können, ausgesondert und hinter die dichten Grenzäune sich selber überlassen.
Dabei wird anhand von Einzelschicksalen der Wahsinn dieser Idee konkretisiert. So sucht der Elitesoldat Sam seinen Freund Ben, der sich nach einem Sondereinsatz sehr verändert hat und plötzlich verschwindet.
Ein Verbrecher hat sich Ben´s Identität angeeignet und schaft es durch geschicktes Agieren und Manipulieren in NEO eine hohe Stellung einzunehmen.

Es handelt sich hier um eine ganz neue IDee, die erzähltechnich sehr spannend umgesetzt worden ist.
Immer wieder kommt es zu überraschenden Wendungen, die der LEser so nicht  erwartet hat, und zunächst fast immer zu einer Verschlimmerung der Gesamtsituation führen.
Der Hauptakteur Sam erkennt zusammen mit dem LEser erst mit der ZEit das ganze Ausmaß, der staatlichen Kontrolle und deren vorprogrammierten Mißbrauch.
Eine gezielte Nachrichtenkontrolle läßt den Einzelnen erst spät am System zweifeln. Und ZWeifler werden schnell abgeschoben.
Die Möglichkeiten der Computertechnik werden detailliert und einfallsreich aufgezeigt.
Mir persönlich hat es besonders der Computernerd angetan, der gar nicht so weltfremd ist, wie er zu sein vorgibt.
Auch die zwischenmenschlichen GEfühle kommen nicht zu kurz.
Der Punktabzug kommt durch die zwischenzeitigen Längen, die an einigen Stellen den Erzählfluss und damit den Spannungsbogen stocken lassen.
DAs Ende hingegen hat mich wieder überzeugt und läßt beim LEser auch Hoffnung auf eine bessere Zukunft zurück, was nicht bei allen Dystophien gegeben ist.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

110 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

venedig, paris, liebe, philosophie, geheimnis

Das Café der kleinen Wunder

Nicolas Barreau , Sophie Scherrer
Fester Einband: 357 Seiten
Erschienen bei Thiele & Brandstätter Verlag, 17.09.2016
ISBN 9783851793680
Genre: Romane

Rezension:

Nelly ist heimlich in ihren Philosophieprofessor verliebt.
Als sich ihre Hoffnungen zerschlagen macht sie sich auf nach VEnedig auf den Spuren ihrer Großmutter.
DAbei lernt sie Valentino kennen, der sich als HElfer in der Not erweist und der ihr gegenüber schnell tieferer GEfühle hegt.
Nelly folgt zunächst ihren Vorurteilen , die sie schönen Männern gegenüber hegt, erkennt aber mit der Zeit, das Valentino doch anders ist, als sie zunächst dachte.

Der Leser wird in diesem romantischen Liebesroman von PAris nach VEnedig entführt. Die Stadtbeschreibungen sind wirklich genial und machen Lust selber die Gassen zu erkunden, durch die Nelly streift.
Gegenwart und VErgangenheit mischen sich in diesem Roman zu einer interessanten GEschichte, die den LEser zum Schmuzeln bringt, aber auch Tränen fließen läßt.
Nelly ist eine sympatische junge Studentin, die manchmal etwas naiv erscheint, die aber am Ende doch die richtigen Entscheidungen trifft.
Valentino erscheint erst als Casanova. Erst nach und nach erkennt man seine inneren Werte.
Zufällige Ereignisse  führen immer wieder zu einigen VErwicklungen, die die GEschichte und damit das Schicksal der handelnden PErsonen in bestimmte Bahnen lenkt.
Am Ende steht das Happy End, das auf jeden Fall eintreten mußte.
In den einzelnen KApiteln wird immer wieder zeitlich etwas vorgegriffen, was mir persönlich jetzt nicht so ganz gefallen hat. Dies scheint aber zum Erzählstil des Autors zu gehören.


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

vergebung, schuld, seelsorger, christlich, nürnberger prozesse

Letzte Begegnungen unter dem Galgen

Tim Townsend , Günther Beckstein
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 17.08.2016
ISBN 9783775156349
Genre: Biografien

Rezension:

Der amerikanische Militärseelsorger Henry Gerecke begleitet führende Nazigrößen seelsorgerisch während der Nürnberger
Gerichtstage zwischen 1945 und 1946 .

Dieses Sachbuch schildert das LEben dieses Henry Gereckes von 
1918 bis 1946. Dabei erfährt der LEser einiges über GEreckes Vorgeschichte und die GEschehnisse des zweiten Weltkrieges aus
amerikanischer Sicht.
Dabei springt der Autor häufig in der ZEitebene hin und her, so das man beim LEsen sehr aufpaßen muß den Faden nicht zu verlieren.
Außerdem kommt es sehr oft zu einer Art Aufzählung von historischen Fakten und persönlichen Erlebnissen , die sich schlagauf Schlag aneinanderreihen, so das das LEsen oft sehr anstrengend ist.
Erst in der Mitte des Buches gelangt man zu den Nürnberger Prozessen, die ja eigentlich das zentrale Thema dieses Buches darstellen.
Von der sachlichen Seite her , liefert das Buch eine Unmenge an Informationen, die sicherlich zum Verständnis des Prozeßverlaufes wichtig sind, aber für den LEser nicht immer gut lesbar aufbereitet werden.
Auch kommt mir persönlich der KOnflikt der VErgebung viel zu kurz.
Einige der Nazigrößen nähern sich scheinbar durch Gereckes Bemühungen dem christlichen Glauben wieder an und nehmen vor ihrer VErurteilung das Abendmahl entgegen.
Der MEnsch kann ihnen ihre Taten nicht verzeihen, Gott schon.
Es ist natürlich interessant die persönliche und emotionale Seite der führenden Naziköpfe kennenzulernen. Aber geben sie wirklich ein wahres BIld ihrer eigenen Meinung wieder?
Manche lügen ganz bewußt während des Prozeßes, warum sollten sie GErecke die Wahrheit sagen?
Aber Gott können sie ja schließlich nicht belügen und sich selber auch nicht.
DAs Buch ist durch die große Informationsmenge ersteinmal erschlagend, durch die Gräueltaten der NAzis bedrückend und fürchterlich, aber durch die BErichterstattung GEreckes  auch sehr gefühlvoll und menschlich.
Der Punktabzug kommt in erster LInie durch den Schreibstil, der mir persönlich zu sprunghaft und aufzählend ist.
Der persönliche Vorgeschichte GEreckes wird am Anfang zuviel Raum gegeben.
Gut finde ich ,das GErecke sich nicht anmaßt selber zu urteilen.
Seine eigenen BEweggründe werden verständlich erklärt. Am Ende wird nochmal  der Aspekt der VErgebung von verschiedenen Seiten beleuchtet. Ein tiefbewegendes Buch, das die Nürnberger Prozesse von der menschlichen Seite her angeht.


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

roman rausch, würzburg, geschichte, bombennacht, zerstörung würzburgs

Bombennacht

Roman Rausch
Fester Einband: 340 Seiten
Erschienen bei Echter, 26.09.2016
ISBN 9783429038854
Genre: Historische Romane

Rezension:


Der LEser erlebt in diesem Buch hautnah die letzten 24 Stunden der BEwohner der Stadt Würzburg bevor sie am Ende des zweiten Weltkrieges vollkommen zerstört wird.
DAbei werden die unterschiedlichsten Schicksale aus Sicht der
BEtroffenen sehr realistisch und auch beklemmend dargestellt.
Reale Personen werden in fiktive Handlungen mit einbezogen, die es aber so oder ähnlich gegeben hat.
Man bekommt in diesem Buch sehr deutlich vor Augen gestellt , was der Krieg und die Nazis mit den Leuten gemacht haben und wie die unterschiedlichen Schichten damit umgegangen sind.
Die einen haben aus Angst geschwiegen, um nicht selber ins Visir der NS zu kommen und die andern haben ihren Nutzen daraus gezogen.
Und es gibt naive LEute , die erst sehr spät auf die Wahrheit gestoßen sind.
Judenverfolgung, Zwangsarbeiter, Euthanasie , fanatische Nazis , das Schicksal Ausgebombter und die detailliert geplante Zerstörung einer Stadt werden thematisiert und spannend ausgearbeitet.
Wie gut das wir hier in einer friedlichen ZEit leben.
Vieleicht macht man sich als LEser dieses Buches mal klar, was Krieg und VErtreibung für die BEtroffenen bedeutet und überdenkt seine Einstellung zu den heutigen Flüchtlingen.
Ein tolles Buch , das den LEser in die Handlungen mitnimmt und zum NAchdenken anregt.


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

unsterblichkeit, mystery, wel, bücher, ewigkeit

Die Ewigen - Das Gedächtnis der Welt

Chriz Wagner
E-Buch Text: 82 Seiten
Erschienen bei Endeavour Press, 19.09.2016
ISBN B01LBB4XB8
Genre: Fantasy

Rezension:

Thyri arbeitet im Lesesaal der London Museum Library und versucht über alte Bücher das Geheimnis ihres ewigen Lebens zu ergründen.
Eines Tages bekommt sie die Gelegenheit in den alten Archiven den Codex Sinaiticus, die älteste Bibelübersetzung der Welt, zu sichten.
Der Codex zieht sie in ihren Bann und unheimliche GEschehnisse nehmen ihren LAuf. Bald weiß der LEser nicht mehr was ist Wahrheit und was Thyris VErmutung, welche GEschehnisse in der VErgangenheit sind wirklich passiert und welche über den Codex manipuliert?

Dieses Buch ist Teil einer Reihe, aber laut Autor auch selbstständig zu lesen.
Diesen Eindruck habe ich aber leider nicht.
Ich bin von Anfang an nicht richtig in die GEschichte reingekommen.
Die Handlung ist verwirrend und teilweise undurchsichtig.
Der Schreibstil ist dagegen spannend gehalten, aber mir fehlen entscheidende Vorkenntnisse.
Die IDee, das die Ewigen über den Codex die GEschichte ändern können, gefällt mir zwar gut, aber der VErlauf der GEschichte ist mir zu verwirrend und unaufgelöst.
Am Ende bleiben wichtige Fragen offen und ich als LEser doch sehr enttäuscht zurück.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

tagebuch, leben, alltag, gedanken, familie

Heute

Heidi Julavits , Britt Somann-Jung
Fester Einband
Erschienen bei Atrium Zürich, 23.09.2016
ISBN 9783855350056
Genre: Romane

Rezension:

Die Autorin versucht dem LEser in diesem Buch etwas über ihre Sinnfindung im alltäglichen Erleben mitzugeben.
DAbei ist der Klappentext und das optisch schöne Cover das BEste am Buch.
In zeitlich ungeordneten TAgebucheinträgen erfährt der LEser viele Dinge über das private LEben der Autorin . DAbei finden sich durchaus einige Gedankengänge, die man als philosophisch bezeichnen könnte . Allerdings empfinde ich die Anordnung dieser  GEdanken als sehr wirr und durcheinander.
Einen  roten Faden sucht man vergeblich.
Auch am Ende vermisse ich einen finalen Gedanken, der einen guten Schlusspunkt setzt.
Auch die geschilderten Geschehnisse sind teilweise obskur und nicht nachvollziehbar.
Ich hatte nach dem interessanten und ansprechenden Klappentext mehr erwartet und werde wohl in Zukunft besser LEseproben lesen, ehe ich mich dazu verleiten lasse , Bücher für LEserunden zu lesen.
Ohne die LEsrunde für die ich dieses Buch bekommen habe, hätte ich das Buch mit Sicherheit nicht zu ende gelesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

153 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 82 Rezensionen

wiedergeburt, reinkarnation, sharon guskin, familie, noah

Noah will nach Hause

Sharon Guskin , Carina Tessari
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Allegria, 22.09.2016
ISBN 9783793423065
Genre: Romane

Rezension:

Die alleinerziehende Mutter Janie sucht für ihren 4-jährigen Sohn Noah Hilfe.
Er hat schlimme Alpträume , eine Wasserphobie und spricht immer wieder von Dingen, die er eigentlich gar nicht wissen dürfte. Und was sie am meisten erschüttert, er spricht immer wieder von seiner anderen Mutter.
Sie lernt einen Psychologieprofessor kennen, der das Thema Wiedergeburt wissenschaftlich untersucht hat.
Beide machen sich auf die Suche nach Noahs anderer Mutter .

Die Hörbuchsprecherin übermittelt dem Hörer sehr gekonnt die jeweilige Stimmung des Buches. Emotionen wie Hilflosigkeit, Angst, Einsamkeit und Furcht werden genauso gut wiedergegeben wie die Spannung ,die der GEschichte anbestimmten Stellen inne wohnt .
Das Erzähltempo paßt sich sehr gut der jeweilen TExtstelle an.
Und auch die unterschiedlichen Charaktere werden gut durch die jeweilig genutzte Stimmlage unterschieden.

Es handelt sich um die fiktive GEschichte eines kleinen Jungen, die aus verschiedenen Perspektiven wiedergegeben wird.
Die unterschiedlichen Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet worden .
Ein esotherisches Thema von einem Wissenschaftler untersucht und mit konkreten Fällen belegt, wird unterhaltsam in eine sehr emotionale Erzählung eingebunden. Selbst wenn man dem Thema der Widergeburt skeptisch gegenübersteht , muß man der Geschichte aufmerksam folgen, weil sie einfach
sehr glaubhaft angelegt ist.
Die Krankheit des Professors und seine eigene schmerzliche VErgangenheit gibt dem Ganzen noch mehr GEwicht und verdichtet die Erzählung.
Am Ende wird jeder Handlungsstrang aufgelöst und es bleibt keine Frage offen, die beim LEser zwischendurch aufgetaucht sein mag.
Ein unterhaltsames Buch mit tiefbewegenden Elementen, das Fragen aufwirft, aber auch beantwortet.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(177)

312 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 159 Rezensionen

organspende, transplantation, liebe, depression, münchen

Die Tage, die ich dir verspreche

Lily Oliver
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2016
ISBN 9783426516768
Genre: Liebesromane

Rezension:

Gwen hat erfolgreich ein Herz transplantiert bekommen und alle erwarte, das es ihr jetzt mit der ZEit besser geht und sie ihr früheres LEben wieder aufnimmt. Aber GWen geht es überhaupt nicht gut und kann das niemanden sagen. Über ein Herz-Forum lernt sie desssen Moderator Noah kennen und hält ihn durch ein Mißverständnis für Herzkrank. Ihm kannn sie alles sagen. Und er hat immer die richtigen Antworten.
Sie will ihm ihr HErz geben und selber sterben, um all den Schmerz hinter sich zu lassen, der sie erfüllt. Kann Noah rechtzeitig das Mißverständnis aufklären und Gwen ihren LEbensmut wiedergeben?

Die Autorin hat hier ein sehr bewegendes Buch geschrieben , das eine erfolgreiche Herztransplantation von einer ganz anderen Seite beleuchtet. Welche GEdanken bewegen den Transplantierten?
Was hat er erlitten und was steht ihm noch bevor?
Wie ändert sich sein künftiges Leben?
Die medizinische Sicht ist sehr gut und fundiert recherchiert worden, um dem LEser die wichtigsten Hintergrundinformationen mitgeben zu können.
Die Charaktere werden sehr sensibel und detailliert ausgearbeitet.
Gwens GEfühle, die dem LEser zunächst unverständlich erscheinen, werden immer klarer und verständlicher.
Die sich langsam entwickelnden GEfühle zwischen Gwen und NOah lassen den LEser mitfühlen und bei KRisensituationen mitleiden.
Beide öffnen sich im LAufe des Buches dem Anderen und treffen auf Verständnis.
Eine fiktiver GEschichte über ein brisantes Thema in die sehr gekonnt eine Liebesgeschichte eingeflochten wird, die in keiner Weise unglaubhaft oder kitschig erscheint.
Jedes Kapitel wird durch zurückliegende Einträge von Gwen und Noah in ihren jeweiligen Herzforen einleitet.
Die Zeitangaben rücken dabei der GEgenwart immer nähre und die Gedanken der BEiden zusammen.
Kapitelweise wird die GEschichte abwechselnd von Noah und GWen erzählt und beleuchtet so das der LEser beide Sichtweisen genau verfolgen kann.
Ein tiefsinniges  Buch, das unterhält, aber auch nachdenklich macht.


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

118 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 84 Rezensionen

liebe, nerd, liebesroman, monika peetz, traumfrau

Ausgerechnet wir

Monika Peetz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 08.09.2016
ISBN 9783462049398
Genre: Liebesromane

Rezension:

Von gusaca

Der 29-jährige Tom ist ein Zahlennerd und möchte jetzt mit Hilfe einer Dating-Agentur die Frau fürs LEben finden.
Dabei passieren ihm einige Mißgeschicke. Sein Ex-Schwager rät ihm etwas für andere Menschen zu tun und so versucht Tom durch gute Taten sein Schicksal zu ändern.
Auch hier ist fast kein FEttnäpfchen vor Tom sicher.
Lisa, sein erstes Date, erweist sich als seine Jobkonkurrentin.
DochTom versucht alles um ihr näher zu kommen.
Am Anfang belächelt der LEser noch Toms Mißgeschicke. Seine Familiengeschichte wird interessant erzählt und mit kuriosen Details angereichert.
Doch mit der ZEit fiel es mir immer schwerer das Buch weiterzu lesen. Es ergeben sich einige Längen und die Charaktere werden mit der Zeit unglaubhaft.
DAs überraschende Ende läßt an Toms ernsthaften Absichten zweifeln und ein tieferer Sinn läßt sich auch nicht erkennen. Ein leichter Roman, den man gut am Strand zwischendurch lesen kann, um abzuschalten.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

51 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

glaube, liebe, vergangenheit, christlicher roman, weihnachten

Unter dem Sternenhimmel

Elisabeth Büchle
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 29.08.2016
ISBN 9783957341358
Genre: Romane

Rezension:

Noa macht einen NEuanfang und eröffnet mit der Hilfe von der Bankerin Chiara und dem Schreiner JOnas ein Cafe mit Dekoshop und Blumen. Jonas , der langsam GEfühle für Noa entwickelt, möchte mehr über ihre geheime VErgangenheit erfahren. Doch Noa fällt es schwer darüber zu sprechen bis sie ihre VErgangenheit wieder einholt und sie dabei fast JOnas verliert.

Die scheue und liebenswerte Noa hat mich von Anfang an für sich eingenommen. Ihr sicherer GEschmack und ihre handwerkliche GEschicklichkeit macht es ihr möglich ein tolles CAfe zu gestalten.
Ihre Unsicherheit im Umgang mit ihren Kunden verliert sie schnell und sie entwickelt bald ein unglaubliches Feingefühl für deren Wünsche und Stimmungen.
Selbst ihre Ängste und Selbstzweifel machen sie sympatisch.
Und mit der ZEit eröffnet sich dem LEser ihre VErgangenheit und man beginnt zu verstehen.
Und trotz einiger Tiefschläge hat Noa sich ihren tiefen Glauben bewahrt und findet jetzt auch immer wieder Kraft darin.
Auch JOnas hat VErletzungen erfahren und aus Selbstschutz folgt er seinen ZWeifeln an Noas Absichten.
Doch mittlerweile hat sich um Noa eine Gemeinschaft gebildet, die den BEiden hilft zueinander zu finden.
Eine tolle GEschichte in einer wunderschönen Umgebung. Dieses Cafe würde ich auch gerne einmal besuchen.
Auch  der Schreibstil gefällt mir sehr gut.
Er ist flüssig und   gefühlvoll. Er beschreibt die Charaktere und die Umgebung eindrücklich und wunderbar.
Freundschaft und der Glaube an Gott macht es möglich neu anzufangen und gibt auch der LIebe eine Chance.
BEsonders schön fand ich die Stellen in der Noa aufblüht, wenn sie Lob und BEstärkung erfährt. Geht dies nicht jedem von uns manchmal so und läßt dies nicht unsere eigenen ZWeifel schwinden.
AUs diesem Buch kann man einiges für sich selber mitnehmen.
Es unterhält und regt zum Nachdenken an, ganz wie ich das bei guten Büchern mag.

https://www.lovelybooks.de/autor/Elisabeth-B%C3%BCchle/Unter-dem-Sternenhimmel-1241314600-w/rezension/1349335464
 
https://www.amazon.de/review/R2SC1VX63EBP0I/ref=cmcrrdpperm?ie=UTF8&ASIN=3957341353

http://www.buch.de/shop/home/suchartikel/unter
demsternenhimmel/elisabethbuechle/EAN9783957341358/ID45336086.html?jumpId=38682579&suchId=e68958ba-3b7e-4157-9c4c-91b88c2bd651

weltbild hat Rezi noch nicht freigegeben

http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=817135

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

hörbuch, verlieben, frauenroman

Ausgerechnet wir

Monika Peetz , Jacob Weigert
Audio CD
Erschienen bei Hörbuch Hamburg, 09.09.2016
ISBN 9783957130624
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

christlicher ratgeber, angehörige, pflege, herausforderungen, alltag

Menschen mit Demenz begleiten, ohne sich zu überfordern

Uli Zeller , Daniela Sprenger
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Brunnen, 04.08.2016
ISBN 9783765520624
Genre: Sachbücher

Rezension:

Der Autor gibt in diesem Buch gut verständliche Ratschläge aus der eigenen Praxis als Altenpfleger und Seelsorger in einem Altenheim .
Er erklärt dem LEser das Krankheitsbild und die verschiedenen Stadien. Er zeigt was man im Umgang mit dementen MEnschen vor allem bei der Kommunikation beachten sollte.
Er verweist immer wieder auf andere Ratgeber und Bücher, die dem Angehörigen Hilfen bieten.
Sinnvolle BEschäftigungsmöglichkeiten werden aufgezeigt.
Angehörige , die demente MEnschen betreut haben, kommen ebenfalls zu Wort und geben ihre Sichtweise wieder.
Der christliche Glaube und die Bibel mit ihren TExten als HIlfsmittel spielen in diesem Buch eine große Rolle. Der theologische HIntergrund des Autors und sein BEruf als Seelsorger geben ihm die fundierten Kenntnisse dies an die dementen Heimbewohner im Rahmen ihrer Möglichkeiten weiterzugeben.
Für nicht gläubige LEser und demente Personen kann dies zu Unverständnis führen. Wobei der Teil, der sich auf die Krankheit bezieht ,sicherlich allgemeingültig ist.
DAs Buch ist gut strukturiert und allgemein verständlich formuliert.
DA ich selber demente Angehörige habe, werde ich das Buch
bestimmt immer wieder mal zu Rate ziehen  und es mir später schrittweise nochmal zu Gemüte führen, um das ein oder andere auch selber auszuprobieren.


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(392)

850 Bibliotheken, 11 Leser, 2 Gruppen, 131 Rezensionen

rache, furien, jugendbuch, freundschaft, liebe

Im Herzen die Rache

Elizabeth Miles , Birgit Salzmann
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Loewe, 16.01.2013
ISBN 9783785573778
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(762)

1.499 Bibliotheken, 31 Leser, 5 Gruppen, 98 Rezensionen

liebe, dystopie, krankheit, jugendbuch, zukunft

Delirium

Lauren Oliver , Katharina Diestelmeier
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 22.11.2013
ISBN 9783551313010
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(148)

248 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 136 Rezensionen

liebe, schicksal, freundschaft, hoffnung, roman

So wie die Hoffnung lebt

Susanna Ernst
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.08.2016
ISBN 9783426519059
Genre: Liebesromane

Rezension:

KAtie und Jonah haben beide schlimmes erlebt als sie sich das erste mal im Waisenhaus begegnen. Sie freunden sich an und geben sich gegenseitig Halt und Kraft. Durch tragische Ereignisse verlieren sie sich später aus den Augen. Als sie sich nach JAhren wiederfinden, steht Mason , Katies gewalttätiger und krimineller Ehemann, zwischen ihnen. Doch sie merken schnell, das sie sich noch immer lieben. 

Die Autorin  schreibt in diesem Buch über den Wert einer tiefen Freundschaft und einer daraus resultierende LIebe , die tragische Ereignisse überwindet.
Malerei und GEsang werden dabei als Hilfsmittel verwendet ,um die Sprachlosigkeit des GEistes und des Körpers zu überwinden und GEfühle und Sprache wieder zuzulassen.
Der Schreibstil hat mich sofort angesprochen und die GEschichte mit ihren komplexen Charakteren wird sehr gut ausgearbeitet.
Durch die beiden wechselnden Erzähler  Katie und Jonah erkennt der LEser beide Sichtweisen sehr deutlich.
Der LEser erhält einen sehr guten Einblick in das LEben im Waisenhaus .
Auch MAsons kriminelle MAchenschaften und sein kranker GEist werden gut beleuchtet, so das der LEser die Handlungen gut nachvollziehen kann.
Der Epilog gibt noch einen kurzen Ausblick auf die Zukunft und rundet das ganze noch einmal sehr gut ab.
Ein tolles Buch, das unterhält und gekonnt mit den Emotionen des LEsers spielt.




  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

papst, berlin, ro, leserunde, flüchtlinge

Der Selbstmord des Papstes

Michael Pilipp
E-Buch Text: 344 Seiten
Erschienen bei null, 26.02.2016
ISBN B01CAIO8TI
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der Musiker Manuel und die Reporterin RAmona verbringen ihren Urlaub in Rom und haben dort einige seltsame Begegnungen.
Ein ärmliches Mädchen mit einer unglaublichen Stimme und einem wahrhaft himmlichen Lied begeistert Manuel.
Ein seltsamer Mann , der sehr über die katholiche Kirche schimpft, entpuppt sich als der nene Papst.
Und genau dieser Papst gibt  bei seiner ersten öffentlichen Ansprache solch kontoverse und kirchenfeindliche Aussagen, das danach die Welt ins reinste Chaos stürzt.
Der Papst springt in den Tod und überläßt die Kirche sich selber.
Die Christen verlieren ihren Halt, die Armen fordern Hilfe ein und die Muslime werden in ihren Ansichten bestärkt.
Kriminelle Elemente nutzen dieses Chaos aus und die soziale Ordnung kippt. Gewaltig Asylantenströme sind nicht mehr zu steuern.

Der Schreibstil des Autors ist von BEginn an mitreißend und spannend. Die Charaktere werden detailliert angelegt und die Story spricht sehr aktuelle Themen an, die in einer ungewöhnlichen GEschichte eingebettet sind und sehr gut von verschiedenen Seiten beleuchtet werden.
Die aktuellen Flüchtlingsströme haben den LEser für das Thema Asylpolitik und Flüchtlingshilfe sensibilisiert.
Die Situation wird hier noch durch Hungersnöte und Wasserknappheit verschärft dargestellt.
Aber auch das ist nicht nur Utopie.
DAs ausbrechende Chaos , die Ängste der Menschen und das Zusammenrücken in der Not werden dem LEser sehr gut übermittelt.
Eine geniale GEschichte sehr gut umgesetzt, ich bin begeistert und werde  sicher noch mehr von diesem Autor  lesen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

64 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

fantasy, emba, dystopie, energie, liebe

Emba - Bittersüße Lüge

Carina Zacharias
E-Buch Text
Erschienen bei Bastei Entertainment, 02.08.2016
ISBN 9783732526864
Genre: Fantasy

Rezension:

Die 18-jährige Emba ist die Tochter des Inhabers des Energieimperiums. Ihr Berufswunsch eine Runarjägerin zu werden , stößt bei ihm deshalb nicht auf großes VErständnis. Die immer selter werdende Runare werden gejagt und getötet, um aus ihnen ihre magische Energie zu gewinnen.
Auf der Jägerschule scheint jemand Embas Fortkommen zu behindern.
Es kommt immer wieder zu seltsamen Ereignissen.
Die Freundschaft zu Coco und Embas wachsende GEfühle für Fynn bestärken Emba weiterzumachen, bis sie erfährt, das nicht alles so ist, wie man es ihr immer weiss gemacht hat.

Der Autor hat in diesem Buch eine fantastische Welt entwickelt, in der magische GEschöpfe von Menschen zum eigenen Nutzen gejagdt werden.
Die zukunftige Energienutzung liegt weitab von unserer Vorstellungskraft und Realität und bietet die Grundlage für eine spannende und überaschende Story.
Die Charaktere werden liebevoll entwickelt. Embas Sturkopf , ihr Wagemut und auch ihre Naivität machen sie für den LEser schnell zum Sympathieträger.
Die Handlung beinhaltet einige überraschende Wendungen , die den LEser am Ende erstaunt aber auch voller Erwartung auf den zweiten Teil zurücklassen.
DAs Buch hat mich gefesselt und angenehm unterhalten.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

97 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 53 Rezensionen

frankreich, liebe, sommer, strand, le touquet

Die vier Jahreszeiten des Sommers

Grégoire Delacourt , Claudia Steinitz
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Atlantik Verlag, 16.07.2016
ISBN 9783455600414
Genre: Romane

Rezension:

Der Autor erzählt in diesem Buch die sehr unterschiedlichen GEschichten von 4 Liebespaaren, die sich zur selben Zeit am selben Ort befinden und immer wieder zunächst versteckte Berührungspunkte haben.
Dabei verwendet er eine fast poetische Sprache, die sowohl grob als auch sehr gefühlvoll sein kann.
Die Sprachgewandheit und der Schreibstil des Autors haben mich sehr überzeugt.
Die Charaktere werden super dargestellt und mit Liebe zum Detail ausgearbeitet. Einzelne Passagen haben mich sehr berührt.
ES ist wirklich toll wie gekonnt der Autor die unterschiedlichen GEschichten unterschwellig miteinander verbunden hat.
Sie spielen zur selben Zeit am selben ORt und schicksalhafte kurze BEgegnungen spielen dabei eine große Rolle.
Kleine Details wie bestimmte
Blumen, der vorhergesagte Weltuntergang und immer wieder dasselbe Lied in allen Erzählungen verdichten die Zusammenhänge.
Erst im letzten Abschnitt erkennt der LEser die VErbindungen, die alle LIebes-geschichten miteinander verknüpft.Die Auflösung am Ende gibt nochmal einen Ausblick auf die Zukunft und vervollständigt das Ganze noch.Ein wunderbares Buch in dem zunächst unsichtbare Fäden am Ende zusammenfinden.
Das ist mein erstes Buch von diesem Autor, aber bestimmt nicht mein letztes.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

christlicher roman, manuskript, familie, melungeon, verlag

Die Hüterin der Geschichten

Lisa Wingate
Flexibler Einband
Erschienen bei Francke-Buchhandlung, 01.05.2016
ISBN 9783868275933
Genre: Romane

Rezension:

Jen hat gerade in einem renommierten VErlagshaus angefangen zu arbeiten als sie ein altes MAnuskrip erhält, dessen INhalt sie von Anfang an faziniert .
Auf der Suche nach dem Autor wird sie mit ihrer lieblosen Kindheit in einer Brüdergemeinde konfrontiert.
Der LEser erfährt häppchenweise mehr über den INhalt des Manuskriptes und auch über JEns VErgangenheit treten immer mehr Puzzelteile zu Tage.

Der Autorin ist mit diesem Buch eine Verbindung von VErgangenheit und GEgenwart gelungen, die den LEser von Anfan an in den Bann schlägt. Der einfühlsame und flüssige Schreibstil, der die Charaktere schnell zum LEben erweckt , macht es dem LEser schwer das Buch aus der Hand zu legen.
Eine  GEschichte aus alten Zeiten mit Bezug zur GEgenwart läßt die die LEktorin Jen auf die Suche gehen. Nach dem Autor, nach ihrer eigenen VErgangenheit, nach ihrem Glauben und letzendlich nach sich selber.
DAbei gewinnt sie neue Freunde und nähert sich auch wieder ihrer Familie an. Der LEser erfährt was Glaubensfanatismus und auch Armut  den Menschen antun kann und das auch eine glänzende und reiche Fassade nicht immer hält was sie vordergründig verspricht.
Auch die zwischenmenschlichen GEfühle werden sehr gekonnt in die zweigleisige Erzählung, die zwischen GEgenwart und VErgangenheit wechsel, eingesponnen.
Der Phantasie des LEsers wird am Ende noch Raum gelassen , weil nicht alle Fäden bis zum Ende entwirrt werden.
Schade eigentlich das es keine Fortsetzung gibt, denn Möglichkeiten gibt die GEschichte auf  jeden Fall her.
DAs BUch hat mich gut unterhalten und auch manchmal zum Nachdenken gebracht.
BEsonders der kleine Hund Freitag lockert das Ganze immer wieder auf und läßt den LEser manchmal schmunzelnd zurück.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

medizin, geschichte, berlin, hitlers sohn, adolf hitler

Der letzte Weltkrieg: Schwarze Sonne

Hannes Schäfer
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 01.06.2016
ISBN 9781533393906
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

medizin, geschichte, berlin, hitlers sohn, adolf hitler

Der letzte Weltkrieg (Thriller): Schwarze Sonne

Hannes Schäfer
E-Buch Text: 202 Seiten
Erschienen bei null, 02.05.2016
ISBN B01F42I0DW
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der Autor Hannes Schäfer schafft es in diesem Roman sehr gekonnt reale Begebenheiten aus der Verangenheit und GEgenwart mit einer fiktiven Idee so zu verknüpfen, das der LEser von Anfang an gefangen wird.
Es wird so ein glaubhaftes Zukunfstszenario entwickelt, das verstört aber am Ende doch Hoffnung läßt.
Die IDeologie des dritten Reiches hat BEstand und Fanatiker wollen Hitlers Gene  im wahrsten Sinne des Wortes wieder aufleben lassen.
Der ROman spielt auf drei Zeitebenen., dem dritten Reich mit all seinen Gräulen, der Gegenwart und einer möglichen ZUkunft.
Moritz , ein KInderwunscharzt , kommt an die konservierten Spermien des Führers und zeugt ein Kind ,Wolf, das eine neue LEitfigur werden soll. Doch dieses KInd entwickelt sich hintergründig anders als geplant. Trotz seiner stetigen Indoktrinierung behält Wolf einen klaren BLick und bildet sich eine eigene MEinung.
Das ENde des Buches ist mir etwas zu abrupt. Aber die Aussicht auf eine Fortsetzung läßt mich dann in Erwartung dieser sehr gespannt zurück.
Die Charaktere werden gekonnt angelegt und entwickelt.
Der Spannungsbogen ist über alle drei Zeitebenen hindurch hoch .
Die Erzählfäden laufen am Ende zusammen und lösen sich auf.
DAs Buch schockiert, belehrt und klärt auf.
DAs Tagebuch der Anne Frank erhält dabei eine  wichtige Rolle und Wolfs schriftliche Zwiesprache mit ihr läßt den LEser tief in die Gedankenwelt Wolfs eintauchen.
Historische Begebenheiten werden beim LEser immer wieder wachgerufen .
Ich habe dieses Buch im Rahmen einer LEserunde bei lovelybooks vom Autor erhalten und durfte es dort lesen und rezensieren.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

supergau, zeitreise, kernkraftwerk, buecherseele, akw

Emma Laurent - Zwei Welten

Thomas Gotthardt
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Ungeheuer + Ulmer, 02.12.2015
ISBN 9783946061014
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Emma und Felix leben mit ihren Eltern in einer geschützten KErnforschungseinrichtung und erfahren bei einem fast-Super-Gau, das ihr Vater eigentlich an einer Zeitmaschine geforscht hat.
Um seine Kinder zu retten, schickt der Vater Emma und FElix in die jüngere VErgangenheit . Emma und FElix versuchen dort die Zunkunft zu beeinflussen, um den Super-Gau zu verhindern.

Die Handlung startet sofort sehr spannend und die Spannung bleibt bis zum Ende sehr hoch.
Die Charakter der beiden Kinder werden  sehr überzeugend entwickelt.
Sie handeln altersentsprechend und nicht überzogen.
Auch ihr VErhältnis als GEschwister wird gut dargestellt.
Die Problematik der Zeitreise , die zukünftige Wirkung von jetzigen   Handlungen wird gut beleuchtet.
Ein Aufeinandertreffen der Kinder in einer Zeitebene wird geschickt und bewußt vermieden.
Nur an einer Stelle kommt es zu einer Interaktion, die später noch eine zentrale Rolle spielen wird.
Allerdings erscheint mir der finale Schluss doch unlogisch.
Ein Fast-Super-Gau verursacht durch einen ZEitsprung, der erst durch genau diesen Super-Gau verursacht wird, dreht sich im Kreis und ist unlogisch.
Trotzdem hat mich das Buch gut unterhalten , wobei die eigentliche Zielgruppe doch mehr im Jugendberereich anzuordnen ist.



  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

leserunde, buchenwald, paperback, konzentrationslager, roman

Flucht aus Buchenwald

Grigori Sintschenko
Flexibler Einband
Erschienen bei Lichtzeichen Verlag
ISBN 9783933828538
Genre: Romane

Rezension:

Bei diesem Buch handelt es sich um eine nicht ganz leichte Lektüre, die viele Informationen über die wirtschaftliche und politische Situation der Ukrainer zur Zeit des zweiten Weltkrieges enthält.
Grigori Sinstschenko berichtet über seine Jugend, das Hungerjahr 1933 und seine VErschickung in ein deutsches Arbeitslager.
Historische BEgebenheiten werden genauso erläutert wie das persönliche GEschick des Autors.
Auf Grund seiner persönlichen Erlebnisse während seiner Gefangenschaft und späteren Flucht, bekennt sich Grigori zum christlichen Glauben und wird deshalb auch später in seiner Heimat verfolgt und inhaftiert.
Sein BEricht mutet teilweise etwas naiv an, was auf jeden Fall seiner damaligen Jugend und seinem armen Elternhaus geschuldet ist.
Trotzdem ist seine Erzählung für mich sehr informativ und auch schockierend.
Grigori erfährt Grausamkeit aber auch Freundschaft und HIlfe.
Seine Hoffnung und später sein Glaube trägt ihn und läßt ihn nicht verzweifeln. Er hat immer wieder Richtungsweisende Träume, die sich in irgendeiner Weise später bewahrheiten, wobei da natürlich ein sehr großer Interpretationsspielraum besteht.
Zeitweise habe ich mich mit dem Buch etwas schwer getan,
weil doch häufig die russische MEntalität des Autors für den LEser nicht immer leicht zu verstehen ist.
Schonungslos wird über die Opfer des Nationalsozialismus, des Sozialismus und des Kommunismus berichtet.
Vieles war für mich gerade im HInblick auf die Entwicklungen in der Ukraine neu und erfahrenswert.

http://www.lovelybooks.de/autor/Grigori-Sintschenko/Flucht-aus-Buchenwald-531585006-w/rezension/1250772315/1250775413/

https://www.amazon.de/review/R1KQDYLNZ7XF9W/ref=cmcrrdpperm?ie=UTF8&ASIN=393382852X

http://www.buch.de/shop/home/suchartikel/flucht
ausbuchenwald/grigorisintschenko/EAN9783933828538/ID13947520.html?jumpId=17935551&suchId=194ba169-bf8e-4603-8451-b34c771aac4a

http://www.bol.de/shop/home/suchartikel/fluchtausbuchenwald/grigori_sintschenko/EAN9783933828538/ID13947520.html?jumpId=18019859&suchId=4c16827f-3184-4adb-811d-0d2a5fb03a92

weltbild

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

wildnis, flucht, dystopie, dirk koeppe, tribes

Tribes 2 - Die Wildnis

Dirk Koeppe
E-Buch Text: 249 Seiten
Erschienen bei Midnight, 15.04.2016
ISBN 9783958190467
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Johannes und Sem machen sich nach ihrer Flucht aus dem staatlichen Waisenhaus auf den Weg zu den Stämmen, die mittlerweile allerdings ebenfalls die Flucht ergreifen mußten.
Die Flucht wird aus wechselnden Perspektiven erzählt und mit dem
Bund der Adler kommt ein neuer Aspekt hinzu.
Die Weltregierung und ihre Vertreter haben sich die VErnichtung der Stämme als Ziel gesetzt und verfolgen diese mit allen Mitteln.
Die Handlung ist spannend beschrieben und die unterschiedlichsten BEweggründe werden gut erläutert. Allerdings treten immer wieder VErwirrungen auf, weil Namensverwechlungen vorkommen.
Auch werdenen einige Handlungsstränge aus dem ersten Teil auch im zweiten Teil noch nicht aufgelöst.
Die Charaktere dagegen sind gut angelegt und weiterentwickelt worden.
Das ENde kommt zu plötzlich und auch etwas überstürzt, so das gerade die letzten Handlungsabläufe unglaubwürdig werden.
Zu viele Fragen bleiben unbeantwortet, selbst wenn man berücksichtigt, das ein dritter Teil angedacht wird.
Wenn dieser erscheinen würde, würde ich den aber auf jeden Fall lesen, alleine um die GEdankengänge des Autors auch bis zum Ende verfolgen zu können.
Der ersten Teil hat mich wesentlich mehr überzeugt.

  (4)
Tags:  
 
386 Ergebnisse