gusaca

gusacas Bibliothek

406 Bücher, 348 Rezensionen

Zu gusacas Profil
Filtern nach
406 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

china, botanik, liebesgeschichte, tee

Der englische Botaniker

Nicole C. Vosseler
Fester Einband: 500 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 08.05.2017
ISBN 9783959671033
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

julianne donaldso

Sommer in Edenbrooke

Julianne Donaldson , Heidi Lichtblau
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Pendo Verlag, 20.03.2017
ISBN 9783866124288
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

23 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

memoria, utopie, gesellschaftsformen, planet, erinnerung

Die unbeschriebene Welt

Robert Hoffmann
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 22.03.2017
ISBN 9783743111905
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(117)

208 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 97 Rezensionen

liebe, abschiebung, schicksal, usa, new york

The Sun is also a Star.

Nicola Yoon , Susanne Klein , Dominique Falla
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.03.2017
ISBN 9783791500324
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

89 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

mafia, erotik, liebe, annika martin, rezensionsexemplar

Dark Mafia Prince (Dangerous Royals 1)

Annika Martin
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 06.04.2017
ISBN 9783736305229
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der Mafiaboss Aldo Nicolla hat vor Jahren die Familie seines Partners getötet und dessen Kinder verschleppt. Der älteste Sohn Aleksio und sein Bruder Viktor sind auf der Suche nach ihren Bruder Kiro . Um ein Druckmittel zu haben , kidnappen sie Mira, Aldos Tochter. Zwischen Aleksio und Mira besteht eine besondere VErbindung, die in ihrer Kindheit begründet liegt.

Die Geschichte wird wechselseitig von Mira und Aleksio erzählt.
Es beginnt sofort hochexplosiv und spannend.
Der LEser erfährt erst im Laufe der aktuellen Geschehnisse mehr über die Vergangenheit der Beiden. Zwischen Mira und Aleksio besteht eine Anziehungskraft, die erotisch und gleichzeitig düster ist.
Der Schreibstil ist flüssig , spannend und mitreißend.
Die Charaktere sind vielschichtig angeleg und die Handlung beinhaltet einige überraschende Wendungen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

25 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

sekte, sex, pharmazie, medikament, schottland

Die Sekte: Perfect Girl

Astrid Korten
Flexibler Einband: 366 Seiten
Erschienen bei Independently published, 19.02.2017
ISBN 9781520650678
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Autorin Astrid Korten bearbeitet in  ihrem Thriller "die Sekte" sehr aktuelle Themen wie den Schönheitswahn am Beispiel der Sekte Lux Humana und die Gefahren, die bei der Entwicklung neuer MEdikamente  entstehen können.
Nach einer fundierten Recherche ist eine spannende Geschichte entstanden, die mit wissenschaftlichem Hintergrundwissen unterlegt wird.
Die Charaktere werden detailliert beschrieben. Die Grundstimmung ist eher dunkel und böse.
Die Sektenmitglieder werden mit Drogen und sadistischen Sexpraktiken indoktriniert, was beim lesen teilweise nicht einfach zu verarbeiten ist. Hass wird kombiniert mit Schönheitsidealen, die nicht mit natürlichen Mittel zu erreichen sind.
Zeitlich versetzte Handlungsstränge,  die Vielzahl der handelnden PErsonen und einige überraschende Wendungen verwirren den LEser zunächst.
Erst am Ende trifft alles zusammen und Hintergründe und Absichten werden offenbart.
Die ein oder andere Frage bleibt jedoch auch am Ende noch offen und läßt den LEser auf eine Fortsetzung hoffen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

familie, flüchtlinge, wählen, kultur, wahlen

Bürgerlich, christlich, sucht ...

Klaus Kelle
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Fontis – Brunnen Basel, 16.02.2017
ISBN 9783038481072
Genre: Sachbücher

Rezension:

In diesem Sachbuch zeigt der Autor Mißstände und Fehlentwicklungen  in Politik, GEsellschaft und den christlichen Kirchen auf.
Es werden viele Wahrheiten ausgesprochen, zu denen sich zumindest öffentlich niemand so geballt äußerst, wenn er sich nicht selber rechts positionieren will.
Dabei  handelt  es sich um Tatsachen, die der Autor fundiert recherschiert hat und im Buch gut verständlich mit BEispielen belegt.
Der Schreibstil ist manchmal etwas ironisch, wenn nicht sogar sarkastisch, was aber gut zur jeweiligen Textstelle paßt.
Unglaubhafte Politiker , nichtwählbare  Parteien , Bürokratismus, eine nicht ausgereifte Asylpolitik, Unsicherheiten und Ängste der Bürger, der Stellenwert der Familie werden kritisch beleuchtet.
Ein Aspekt ist die Kirche, die sich dem allgemeinen Wertewandel anpaßt und damit gegen ihre eigenen LEhren auftritt.
Auch die gesteuerte Meinungsbildung der Öffentlichkeit durch manipulative MEdien,die nicht nur Tatsachen wiedergeben, wird belegt und dem LEser erst so richtig bewußt gemacht.
Ein Buch,  das Mißstände aufzeigt und zum Nachdenken anregt, mich persönlich aber auch verunsichert zurückläßt, weil es keine Lösungen anbietet, sondern nur Richtungen weist.


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

christlicher roman, frauen, maria, erzählungen, batseba

Saat des Segens: Roman.

Francine Rivers
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 27.02.2017
ISBN 9783957341846
Genre: Sonstiges

Rezension:

Tamar, Raheb, Ruth, Batseba und Maria sind gläubige Frauen aus der Bibel , die in der Ahnenreihe Jesu wieder zu finden sind.
Francine Rivers hat in diesem Sammelband jeder Frau einen historischen Roman gewidmet, der Bibelstellen mit historischen Fakten kombiniert .
Dabei sind spannende Erzählungen entstanden, die den LEser in die Lebensweise der damaligen Zeit heranführt.
Alle Frauen haben jung geheiratet. Oft nicht aus Liebe, sondern um das Überleben ihrer Familie zu sichern.
Männer haben ihr Leben dominiert und trotzdem handelt es sich ausnahmslos um starke Frauen, die ihren eigenen Weg gefunden haben , der sie immer zu Gott geführt hat.
Zweifel, Irrwege und Hindernisse sind am Ende überwunden worden.
Der Schreibstil dieser Romane ist flüssig , emotional und spannend.
Die Charaktere werden detailliert entwickelt und stimmen immer mit der Bibel überein.
Es lohnt sich an  einigen Stellen die Bibel aufzuschlagen, um nachzulesen, was dort zu den jeweiligen Frauen und ihrem Werdegang geschrieben steht.
Dieses Buch hat mich gut unterhalten, aber auch nochmal an die Bibel herangeführt.
Ein tolles Buch von einer tollen Autorin.



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

liebe, vergangenheit, vergebung, glaube, freundschaft

Ein Brief für dich

Dorothea Morgenroth
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 27.02.2017
ISBN 9783957341907
Genre: Romane

Rezension:

Esther steht an einem Wendepunkt . Ihre KInder haben das Haus verlassen. Ihr Haus benötigt dringend kostenintensive Renovierungen. Ein verbitterter entfernter VErwandter benötigt ihre Hilfe und mit Hajo tritt seid langem wieder ein Mann in ihr LEben.
Dabei spielen  anonyme Briefe eine wegweisende Rolle.

Dieser christliche  Roman hat mich von Anfang an sehr gefesselt.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig zu lesen und die Charaktere werden liebevoll und detailliert angelegt.
Verschiedene Handlungsstränge fügen sich mit der ZEit zu einem abgerundeten GEsamtbild zusammen.
Dabei bestimmen Schicksalsschläge das LEben der Protagonisten.
Krankheiten, ein schweres Erbe, der Tod einer geliebten Person und finanzielle Engpässe müssen bewältigt werden.
Zufälle eröffnen Zusammnehänge wo keine erwartet werden.
Die Kraft des Glaubens ermöglicht es einer Schwerkranken sogar anderen Leuten zu helfen
Der christliche Glaube wirkt manchmal früher, manchmal später.
Das Ende hat mir besonders  gut gefallen.
Das Buch unterhält, regt aber auch zum Nachdenken an.


  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

96 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 56 Rezensionen

alter, liebe, einsamkeit, roman, kent haruf

Unsere Seelen bei Nacht

Kent Haruf , Pociao
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 22.03.2017
ISBN 9783257069860
Genre: Romane

Rezension:

Die 70-jährige ,verwitwete Addie und der etwa gleichalte, ebenfalls verwitwete ,Louis  treffen eine ungewöhnliche VEreinbarung. Sie wollen die Nächte zusammen verbringen. Dies geschieht nicht aus sexuellen Gründen, sondern um die Einsamkeit , die beider LEben beherrscht ,zu beenden.

Diese ungewöhnliche Geschichte abseits aller Konventionen wird in einem ebenso ungewöhnlichen Schreibstil verfaßt.
Die wörtliche REde ist nicht als solche gekennzeichnet und man hat zunächst Schwierigkeiten zwischen den GEsprächspartnern zu unterscheiden.
Der TExt besteht hauptsächlich aus dem Dialog , der ruhig zwischen den BEiden hin und her schwingt.
Addie ist die Mutigere, die sich nicht mehr nach der MEinung der Andern richten will. Louis ist eher zögerlich, aber doch angetan von der IDee.
Beide kommen sich mit der ZEit näher. Sie lernen sich durch die GEspräche immer besser kennen.
Vieles ist in diesem Alter nicht mehr so wichtig.
Vergangenes ist schon aufgearbeitet, und wird nur für den Anderen nur noch rückblickend betrachtet.
Beide sind für ihre 70 jahre noch sehr fit, was bei ihren Aktivitäten mit dem Enkel Jamie schnell klar wird.
Traurig und unsensibel ist die REaktion von Addies Sohn.
DAs Ende hat mich traurig gestimmt und überrascht.

Insgesamt gesehen eine ungewöhnliche sehr emotionelle Liebesgeschichte , der ich ein anderes Ende gewünscht hätte.






  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

vergebung, ratgeber, paris, die verseflüsterin, verseflüsterin

Die Verseflüsterin

Nicolas Fougerousse , Elisabeth Liebl
Fester Einband: 232 Seiten
Erschienen bei Scorpio Verlag, 13.02.2017
ISBN 9783958031067
Genre: Romane

Rezension:

Marcus , der im hektischen Karussell seines Alltags gefangen ist, erhält durch eine anonyme, kurze Notiz an seiner Windschutzscheibe den Anstoß über sein Leben nachzudenken.
Er beginnt auf sein Innerstes zu hören und vollzieht eine Wandlung, die auch seiner Frau gefällt.
Zwei weitere Hinweise folgen, die Einfluß auf das LEben des Ehepaaares haben.

Der Schreibstil des Buches ist zunächst seltsam, weil der Beginn zunächst losgelöst von der eigentlichen Handlung erscheint.
Dann folgen sehr tiefsinnige Kapitel, die mich sehr berührt haben und den Leser zum Innehalten und NAchdenken anregen.
Poetische Worte drücken sehr gekonnt GEdanken und GEfühle aus.
So hat mich die erste Hälfte des Buches begeistert.
Bis zu einer erschreckenden Enthüllung, die meiner MEinung nach ,nicht so recht in die GEschichte paßt.
Ein Bruch im Erzählfluss, der mich inhaltlich nicht mehr anspricht.
Die Wortwahl ist auch weiterhin sehr gekonnt in Szene gesetzt, aber der Inhalt kann mich nicht mehr begeistern. Schade eigentlich.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

scm, ratgeber

Aufblühen in der Lebensmitte

Bianka Bleier , Martin Gundlach
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 30.01.2017
ISBN 9783775157735
Genre: Sachbücher

Rezension:

Dieses kleinformatige Sachbuch ist eine NEuauflage , in der sich ein Autorenduo mit den Änderungen der LEbensansprüche  auseinandersetzt ,die sich durch das eigene Alter ergeben.

Das Format des Buches finde ich toll. Durch das kleine Format kann es leicht mitgenommen werden und durch die hochwertige Hardcoververarbeitung und die Otptik macht es richtig Lust hineinzublättern.
Auch der Aufbau der einzelnen Kapitel gefällt mir sehr gut.
Erstmal werden Denkanstöße gegeben, die später mit persönlichen Erfahrungen der Autoren angereichert werden. Wobei es sehr gut ist, das BEiderlei GEschlechter zu Wort kommen.
Auch die angeführten Zitate aus der Bibel oder von bekannten PErsönlichkeiten passen prima zu den Textstellen .
Ich stelle immer wieder fest und lese es auch hier im Buch, das man
gerade in KRisensituationen zum NAchdenken und Umdenken kommt.
Der Sinn wird hinterfragt. Egal ob man dabei an Gott oder an den LEbenssinn denkt.
Krise gleich Wende wie richtig das ist.
Mann und Frau scheinen die LEbensmitte anders wahrzunehemn bzw. andere GEwichtungen für sich zu haben. Interessant zu lesen.
Das Buch kommt zu einem guten Abschluss und ich werde es bestimmt auch später immer mal wieder in die Hand nehmen.
Im großen und Ganzen werden hier so meine Erfahrungen bestätigt und formuliert was ich selber so nicht zusammenfassen könnte.
Man fühlt sich bestätigt und bekommt nochmal gute Tips und Anregungen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

50 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

liebe, behinderung, behinder, gebete;, musik

Vertauschte Leben

Birgit Gassmann
Fester Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 04.03.2013
ISBN 9783865917492
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

51 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

krebs, weltreise, roman, leben, überleben

Überleben ist ein guter Anfang

Andrea Ulmer
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.02.2017
ISBN 9783548613086
Genre: Romane

Rezension:

Anja hat Brustkrebs und lernt in einer Selbsthilfegruppe 6 sehr unterschiedliche Frauen kennen. Als die LEiterin Sieglinde stirbt, machen die restlichen 4 Frauen, die Weltreise, die Sieglinde für sich selber geplant hat und lernen dabei eine ganze MEnge über sich selber und ihre Freundinnen.

Die Autorin verarbeitet in diesem Buch das Schicksal ihrer Mutter, deren positive LEbenseinstellung durch das ganze Buch hindurch erkennbar ist.
JEde der fünf Reisenden hat ihre ganz speziellen Eigenarten, die gekonnt und humorvoll herausgearbeitet werden.
5 Frauen bereisen in 5 Wochen 5 Kontinente und lernen das LEben trotz negativer medizinischer  Vorhersagen im MOment zu geniessen. Nichts wird mehr verschoben. JEtzt wird geleebt.
Der Wert von Freundschaft , Familie, Zusammenhalt und gegenseitiger Hilfe zeigt sich bei dieser Reise immer wieder.
Selbst die zu hause Gebliebenen machen wertvolle Erfahrungen, die auch nach der Reise noch nachhaltig wirken werden.
Der Reisebericht ist interessant und die Erlebnisse werden mitreißend beschrieben.
Die Krankheit steht nicht im Vordergrund, beeinflußt aber doch immer wieder die Ereignisse.
DAs Ende der REise ist bestimmt nicht das Ende der Selbsthilfegruppe. VEränderte GEgebenheiten lassen andere persönliche Entwicklungen erahnen.
Das Buch ist trotz des schweren Themas unterhaltsam und regt zum NAchdenken an. Es gibt Hoffnung und PErspektive.



  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

57 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

finnland, schicksal, zufall, verlust, depression

Dinge, die vom Himmel fallen

Selja Ahava , Stefan Moster
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Mare Verlag, 14.02.2017
ISBN 9783866482425
Genre: Romane

Rezension:

Gibt es eine Erklärung dafür, warum die Mutter der 8-jährigen Saara in ihrem Garten von einem Eisbrocken erschlagen wird,
 ein Fischer mehrmals vom Blitz getroffen wird, dies aber immer wieder überlebt und
Saaras Tante 2 mal in der Lotterie gewinnt?
Diese plötzlichen Launen des Schicksals verändern das LEben der BEtroffenen entscheidend und nachhaltig.
Verzweiflung, Ängste, Erinnerungen werfen  Ehemann und Tochter aus der Bahn.
Aus unterschiedlicher PErspektive wird die weitere Entwicklung der Familie beleuchtet.
Zunächst aus kindlicher Sicht, später aus der erwachsenen PErspektive wird Kummer ausgedrückt und verarbeitet.
Die Sprache ist zunächst märchenhaft kindlich und geht tiefer ins Detail als man erwartet. Später wird die Szenerie dunkler, düsterer, die Sprache trauriger.
GEdankengänge und Ideeen der Autorin bleiben im Ansatz stecken und werden nicht ausgeführt.
Skurilles tritt in den Vordergrund. Zeitsprünge lassen Entwicklungen sprunghaft erscheinen.
Am Ende bleibt der LEser alleine und ohne richtigem Ende zurück.
Hoffnung zeigt sich nirgendwo, im Gegenteil , neu erscheinende PErsonen bringen noch neue Probleme mit sich.
Manche Handlungen bleiben unverständlich. DAs Ende ist offen.


  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

hochzeit, ehe, nantucket, familie, fernsehautritt

Der zweite Bräutigam

Denise Hunter
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 10.01.2017
ISBN 9783775156264
Genre: Romane

Rezension:

Die Eheberaterin Kate Lawrence wird am Morgen ihrer Hochzeit von ihrem zukünftigen Ehemann sitzengelassen. Eine Katastrophe für ihre Karriere und die VErkaufszahlen ihres gerade erschienen Eheratgebers. Der sympathische Handwerker Lucas Wright bietet sich als Ehemann auf ZEit an und hofft dabei eigentlich Kates Herz zu gewinnen. Kann das gut gehen?


Eine komplett durchorganisierte Eheberaterin mit festen Vorstellungen und Grundsätzen trifft dabei auf einen sympatischen, chaotischen Handwerker, der sich nicht traut seine GEfühle zu offenbaren.
Der lockere Schreibstil der Autorin beleuchtet humorvoll die GEschehnisse aus Lucas und KAtes Perspektive.
DA beide Kate und auch Lucas ihre Gedanken und GEfühle häufig nicht aussprechen, erkennt der LEser als Einziger die wahren Zusammenhänge.
Kate ist sehr geprägt von ihrer Kindheit, in der sie schon früh VErantwortung übernehmen mußte.
Auch Lucas hat trauriges erlebt, kann sich aber trotzdem einer neuen Liebe öffnen.
Die Charaktere aller Figuren werden toll entwickelt .
Ich habe allerdings den christlichen Aspekt der Ehe vermißt.
Da das Buch in einem christlichen VErlag erschienen ist, habe ich da eigentlich mehr Tiefgang erwartet.
Die Liebesgeschichte an sich ist sehr emotional und herzergreifend, einige Wendungen haben mich überrascht und der Zusammenhalt in Lucas Familie ist toll beschrieben. Allerdings habe ich an manchen Stellen doch einige Längen anzumerken.
Das Ende hat mich dann wieder zufriedengestellt.
Ein unterhaltsamer Roman mit einer originellen Grundidee.


  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

krieg, liebe, schiffsjunge, korsar, historischer roman

Der Korsar und das Mädchen

Elisabeth Büchle
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 16.01.2017
ISBN 9783957341884
Genre: Historische Romane

Rezension:

1814 zur Zeit des amerikanischen Unabhänigkeitskrieges gerät die 17-jährige Catherine mit ihrer Schwester Emily durch einige Unwägbarkeiten auf  das Kriegsschiff ,,Silver Eagle".
Catherine verkleidet sich als Schiffsjunge, während Emily vorerst als
Gast geduldet wird.
Durch ihre für eine Frau ungewöhnliche Kletter- und FEchtkünste, kann sie ihre Verkleidung glaubhaft erscheinen lassen, aber Verwicklungen sind vorprogrammiert.

Die Autorin Elisabeth Büchle hat  mit diesem Buch einen historisch fundiert recherchierten Roman geschrieben , der den LEser in die Welt der Seefahrt entführt.
Die damalige Sklaverei und das von der GEsellschaft erwartete Frauenbild ,dem Catherine keinesfalls entspricht, wird ebenfalls gekonnt thematisiert.
Überraschende Wendungen steigern die Spannung immer wieder.
Der freche Schiffsjunge CAto ,alias die verkleidete Catherine, sorgt mit ihrer spitzen Zunge und ihrer zunächst unentdeckten Verkleidung für humorvolle Szenen.
Zwischen dem Commander, der bald Catos VErkleidung erkennt, und Catherine , entwicklen sich bald Gefühle, die  BEide zunächst verleugnen.
Diese Emotionen wirken keinesfals aufgesetzt, sondern entwickeln sich sehr natürlich.
Erst am Ende führt die Rahmenhandlung zu einem GEsamtbild, das auch noch einen Ausblick auf die Zukunft enthält.
Dies ist ein Buch, das den LEser sehr gut unterhält, historische Fakten einbindet und auch die NEbencharaktere gut beleuchtet.
Ich bin begeistert und zugleich traurig das das Buch zu Ende ist.





  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Wir geben Opa nicht ins Heim!

Jessica Wagener , ZERO Werbeagentur
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 22.07.2016
ISBN 9783499631405
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

amoklauf, technologie, highschool, gehirnforschung, liebe

PROFILE - Die Prognose

Christy Seifert ,
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.08.2015
ISBN 9783841421500
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

flüchtlinge, familie, bibelschmugglerin, mission, gebet

Und jenseits der Berge das Leben

Elizabeth Musser , Julian Müller
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Francke-Buchhandlung, 01.09.2016
ISBN 9783868275971
Genre: Romane

Rezension:

Die schwer kranke  Bobbie macht sich zusammen mit ihrer Nichte Tracie auf eine Reise in ihre VErgangenheit.
Sie fliegt von Amerika nach Österreich und besucht die Flüchtlingshilfsorganisation OAse in der sie früher selber als
Bibelschmugglerin und Flüchtlingshelferin tätig war.
Bobbie ist sehr gläubig, während Tracie Gott zunächst eher negativ gegenübersteht.
Auf dieser Reise erfährt der LEser einiges über die VErgangenheit der beiden Frauen, die beide etwas aufzuarbeiten haben.
Am Schicksal einer Flüchtlingsfamilie wird das sehr aktuelle Thema der Flüchtlingshilfe von mehreren Seiten beleuchtet.
Der Schreibstil der Autorin hat mich sofort gefesselt. Er ist spannend, detailliert und einfühlsam.
Die Charaktere und das Schicksal der Protagonisten wird sehr gut ausgearbeitet, wobei der LEser immer wieder Einblicke in die VErgangenheit der handelnden Personen erhält.
Der christliche Glaube spielt sowohl bei der Flüchtlingsfamilie als auch bei den Fluchthelfern in sehr unterschiedlicher Ausprägung eine sehr große Rolle.
Bobbie mit ihrem festen starken Glauben,
Tracie mit ihren Vorwürfen Gott gegenüber,
Hamid , der nach dem wahren Glauben sucht,
seine Tochter Asa, die kindlich aber voller Gottvertrauen ist,
Hamids Frau, zunächst ungläubig, die auf der Flucht immer wieder Gottes Hilfe durch andere Christen erfährt und daurch zum Umdenken gebracht wird,
und die vielen Helfer, die aus ihrem Glauben heraus helfen wollen.
Ein politisch aktuelles Buch, das die Flüchtlingsthematik mal von einer anderen Seite beleuchtet, den LEser aber auch fesselt und unterhält.
https://www.amazon.de/review/R2SH3Z5QPDYMJ0/ref=cm_cr_rdp_perm?ie=UTF8&ASIN=3868275975
https://www.weltbild.de/kommentare/buch/und-jenseits-der-berge-das-leben_21712070-1
http://www.buch.de/shop/home/suchartikel/und_jenseits_der_berge_das_leben/elizabeth_musser/EAN9783868275971/ID45351558.html?jumpId=287491&suchId=639ac6c1-9331-4989-90e8-4f970b69485a
francke verlag fehlt noch

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

73 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

alzheimer, kreuzfahrt, familie, krankheit, venedig

Tage zwischen Ebbe und Flut

Carin Müller
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2016
ISBN 9783426519738
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

engel, liebe, musik, himmel, london

Warum Engel nie Mundharmonika spielen

Karin Koenicke
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 23.11.2016
ISBN 9781540320551
Genre: Sonstiges

Rezension:

Diese liebenswerte Geschichte handelt von der harten LEadsängerin  Edwina
, die sich als Tätowiererin ihr GEld verdient,  und dem sanften Engel Pasiel , der  für einen himmlischen Kontest als ihr Schutzengel erwählt worden ist. Ihr einzige GEmeinsamkeit ist ihre Musikbegeisterung. Und so versucht Pasiel als Paul in Eddies Band zu kommen, damit er in ihrer Nähe bleiben kann.
Über allerlei VErwicklungen hinweg, lernen Eddie und Paul einander mit der ZEit besser kennen und erfahren einiges über das LEben und das Engelsein, was sie vorher so nicht wußten.
Liebe ist vorprogrammiert, aber ist sie auch möglich?

Die Schreibweise der Autorin ist amüsant und nicht immer ganz ernstzunehmen. BEsonders die himmlischen Szenen sind häufig überzogen und die Charaktere extrem scharf in eine Richtung gezeichnet.
Es gibt wahre Freunde, die auch in der Not da sind und Egoisten, die nur ihren eigenen Nutzen sehen.
Sowohl Paul als auch Eddie sind sofort Sympathieträger, die dem LEser schnell ans HErz wachsen.
Die Story ist ungewöhnlich, unrealistisch und trotzdem herzergreifend.
An eingen Stellen stockt dem LEser das HErz ,an Anderen kann er nur schmunzeln und manchmal sprudeln die GEfühle nur so über.
Und das Ende ist einfach genial ausgedacht. So und nicht anders wird das unrealistische wieder fast glaubhaft.
Und alles wird durch reale historische Begebenheiten ausgeschmückt und mit wunderbarer Musik immer wieder untermalt.
Eigentlich müßte man sich die jeweilgen Muskstücke wirklich raussuchen und anhören, während man dieses Buch liest.



  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

57 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 51 Rezensionen

dystopie, julian fröhlich, gut und böse, spannung, macht

Gut und Böse

Julian Fröhlich , Veronika Aretz , Veronika Aretz
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei VA - Verlag Aretz, 16.11.2016
ISBN 9783944824611
Genre: Romane

Rezension:

In dieser Dystophie übernimmt NEO (Neue Europäische Organisation)  in den JAhren  2031 bis 2042 schleichend die Kontrolle über die MEnschen. Mittels einer neuen Screening-Technik werden alle MEnschen in Gut und Böse eingeteilt. Die Bösen werden ,schon bevor sie überhaupt böses tun können, ausgesondert und hinter die dichten Grenzäune sich selber überlassen.
Dabei wird anhand von Einzelschicksalen der Wahsinn dieser Idee konkretisiert. So sucht der Elitesoldat Sam seinen Freund Ben, der sich nach einem Sondereinsatz sehr verändert hat und plötzlich verschwindet.
Ein Verbrecher hat sich Ben´s Identität angeeignet und schaft es durch geschicktes Agieren und Manipulieren in NEO eine hohe Stellung einzunehmen.

Es handelt sich hier um eine ganz neue IDee, die erzähltechnich sehr spannend umgesetzt worden ist.
Immer wieder kommt es zu überraschenden Wendungen, die der LEser so nicht  erwartet hat, und zunächst fast immer zu einer Verschlimmerung der Gesamtsituation führen.
Der Hauptakteur Sam erkennt zusammen mit dem LEser erst mit der ZEit das ganze Ausmaß, der staatlichen Kontrolle und deren vorprogrammierten Mißbrauch.
Eine gezielte Nachrichtenkontrolle läßt den Einzelnen erst spät am System zweifeln. Und ZWeifler werden schnell abgeschoben.
Die Möglichkeiten der Computertechnik werden detailliert und einfallsreich aufgezeigt.
Mir persönlich hat es besonders der Computernerd angetan, der gar nicht so weltfremd ist, wie er zu sein vorgibt.
Auch die zwischenmenschlichen GEfühle kommen nicht zu kurz.
Der Punktabzug kommt durch die zwischenzeitigen Längen, die an einigen Stellen den Erzählfluss und damit den Spannungsbogen stocken lassen.
DAs Ende hingegen hat mich wieder überzeugt und läßt beim LEser auch Hoffnung auf eine bessere Zukunft zurück, was nicht bei allen Dystophien gegeben ist.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

129 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

venedig, paris, liebe, philosophie, geheimnis

Das Café der kleinen Wunder

Nicolas Barreau , Sophie Scherrer
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Thiele & Brandstätter Verlag , 17.09.2016
ISBN 9783851793680
Genre: Romane

Rezension:

Nelly ist heimlich in ihren Philosophieprofessor verliebt.
Als sich ihre Hoffnungen zerschlagen macht sie sich auf nach VEnedig auf den Spuren ihrer Großmutter.
DAbei lernt sie Valentino kennen, der sich als HElfer in der Not erweist und der ihr gegenüber schnell tieferer GEfühle hegt.
Nelly folgt zunächst ihren Vorurteilen , die sie schönen Männern gegenüber hegt, erkennt aber mit der Zeit, das Valentino doch anders ist, als sie zunächst dachte.

Der Leser wird in diesem romantischen Liebesroman von PAris nach VEnedig entführt. Die Stadtbeschreibungen sind wirklich genial und machen Lust selber die Gassen zu erkunden, durch die Nelly streift.
Gegenwart und VErgangenheit mischen sich in diesem Roman zu einer interessanten GEschichte, die den LEser zum Schmuzeln bringt, aber auch Tränen fließen läßt.
Nelly ist eine sympatische junge Studentin, die manchmal etwas naiv erscheint, die aber am Ende doch die richtigen Entscheidungen trifft.
Valentino erscheint erst als Casanova. Erst nach und nach erkennt man seine inneren Werte.
Zufällige Ereignisse  führen immer wieder zu einigen VErwicklungen, die die GEschichte und damit das Schicksal der handelnden PErsonen in bestimmte Bahnen lenkt.
Am Ende steht das Happy End, das auf jeden Fall eintreten mußte.
In den einzelnen KApiteln wird immer wieder zeitlich etwas vorgegriffen, was mir persönlich jetzt nicht so ganz gefallen hat. Dies scheint aber zum Erzählstil des Autors zu gehören.


  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

vergebung, schuld, seelsorger, christlich, nürnberger prozesse

Letzte Begegnungen unter dem Galgen

Tim Townsend , Günther Beckstein
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 17.08.2016
ISBN 9783775156349
Genre: Biografien

Rezension:

Der amerikanische Militärseelsorger Henry Gerecke begleitet führende Nazigrößen seelsorgerisch während der Nürnberger
Gerichtstage zwischen 1945 und 1946 .

Dieses Sachbuch schildert das LEben dieses Henry Gereckes von 
1918 bis 1946. Dabei erfährt der LEser einiges über GEreckes Vorgeschichte und die GEschehnisse des zweiten Weltkrieges aus
amerikanischer Sicht.
Dabei springt der Autor häufig in der ZEitebene hin und her, so das man beim LEsen sehr aufpaßen muß den Faden nicht zu verlieren.
Außerdem kommt es sehr oft zu einer Art Aufzählung von historischen Fakten und persönlichen Erlebnissen , die sich schlagauf Schlag aneinanderreihen, so das das LEsen oft sehr anstrengend ist.
Erst in der Mitte des Buches gelangt man zu den Nürnberger Prozessen, die ja eigentlich das zentrale Thema dieses Buches darstellen.
Von der sachlichen Seite her , liefert das Buch eine Unmenge an Informationen, die sicherlich zum Verständnis des Prozeßverlaufes wichtig sind, aber für den LEser nicht immer gut lesbar aufbereitet werden.
Auch kommt mir persönlich der KOnflikt der VErgebung viel zu kurz.
Einige der Nazigrößen nähern sich scheinbar durch Gereckes Bemühungen dem christlichen Glauben wieder an und nehmen vor ihrer VErurteilung das Abendmahl entgegen.
Der MEnsch kann ihnen ihre Taten nicht verzeihen, Gott schon.
Es ist natürlich interessant die persönliche und emotionale Seite der führenden Naziköpfe kennenzulernen. Aber geben sie wirklich ein wahres BIld ihrer eigenen Meinung wieder?
Manche lügen ganz bewußt während des Prozeßes, warum sollten sie GErecke die Wahrheit sagen?
Aber Gott können sie ja schließlich nicht belügen und sich selber auch nicht.
DAs Buch ist durch die große Informationsmenge ersteinmal erschlagend, durch die Gräueltaten der NAzis bedrückend und fürchterlich, aber durch die BErichterstattung GEreckes  auch sehr gefühlvoll und menschlich.
Der Punktabzug kommt in erster LInie durch den Schreibstil, der mir persönlich zu sprunghaft und aufzählend ist.
Der persönliche Vorgeschichte GEreckes wird am Anfang zuviel Raum gegeben.
Gut finde ich ,das GErecke sich nicht anmaßt selber zu urteilen.
Seine eigenen BEweggründe werden verständlich erklärt. Am Ende wird nochmal  der Aspekt der VErgebung von verschiedenen Seiten beleuchtet. Ein tiefbewegendes Buch, das die Nürnberger Prozesse von der menschlichen Seite her angeht.


  (8)
Tags:  
 
406 Ergebnisse