h_anke

h_ankes Bibliothek

3 Bücher, 3 Rezensionen

Zu h_ankes Profil
Filtern nach
3 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

kurzgeschichten, begegnungen, ebook, urlaub, insel

Amrum sehen und sterben: Kurzroman (Kurzromane im GMEINER-Verlag)

Dagmar Fohl
E-Buch Text
Erschienen bei GMEINER, 01.05.2016
ISBN 9783734992179
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wer eine intelligente und humorvolle Feriengeschichte sucht,
sollte unbedingt Dagmar Fohls 'Amrum sehen und sterben'
lesen. Mit der Hamburgerin Anna Andersen und ihren
Inselaufenthalten unter Touristen gelingt der Autorin ein
wunderbares mörderisches Gedankenspiel, das zwischen Realität und Fiktion balanciert und den Leser zum Lachen und Nachdenken anregt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

renaissance, frankreich, hofnarr, historischer roman, koch

Der Duft von Bittermandel

Dagmar Fohl
Flexibler Einband: 374 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 07.03.2011
ISBN 9783839211403
Genre: Historische Romane

Rezension:

Meisterhaft erzählt!
Dagmar Fohls Romane sind ein Erlebnis! In ihrem dritten Roman "Der Duft von Bittermandel" lässt Fohl auf ihre ganz besondere Art die Renaissance aufleben. Aus dem Blickwinkel des königlichen Oberküchenmeisters Baladoux führt sie den Leser in die Tiefen der menschlichen Seele und entfacht dabei ein Feuerwerk der Epoche in allen Schattierungen und fernab von jedem Klischee. Ein fesselnder Ausflug in die Welt von Köchen, Hofnarren und Königinnen und in die politischen und religiösen Wirren der Zeit. Tiefsinnig und spannend, gefühlvoll und bissig, detailgenau recherchiert, sprachlich perlend elegant! Ein Genuss besonderer Art. Fünf Sterne für diesen "Gourmet-Roman".

  (8)
Tags: frankreich, franz i, hofnarr, kochen, reformation, renaissance   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

historischer roman, todesstrafe

Das Mädchen und sein Henker

Dagmar Fohl
Flexibler Einband: 274 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 01.07.2009
ISBN 9783839210031
Genre: Historische Romane

Rezension:

Ein erstklassiger Roman voller Esprit und Spannung. Unbedingt lesen!
Dagmar Fohl bricht mit ihrem Roman „Das Mädchen und sein Henker die ausgetretenen Wege des Genres „Historischer Roman“. Auf hohen Niveau spinnt sie eine intelligente Geschichte, die den Leser von der ersten bis zur letzten Seite fesselt. Die Autorin erzählt keine Belanglosigkeiten. Sie setzt sich mit dem Thema der Todesstrafe auseinander. Sie macht die Gefühle des Scharfrichters Jan Kock wie der des Kindmords angeklagten Dienstmädchens Hanna Kranz eindrücklich nachspürbar und schildert kenntnisreich die Gedankenwelt des Anwalts Friedrich König, eines Gegners der Todesstrafe. Hervorragend ist ihre akribische Recherche, ihre niveauvolle Sprache und dichte Darstellung der Charaktere und ihrer Lebenswelt. Wie nur wenigen Autoren gelingt ihr die authentische Schilderung einer Zeit, die den Leser die Gegenwart vergessen und mit allen Sinnen in das Leben im Hamburg des 18. Jahrhunderts eintauchen lässt. Mögen noch viele Romane aus Dagmar Fohls Feder fließen!

  (14)
Tags:  
 
3 Ergebnisse