hannipalannis Bibliothek

450 Bücher, 20 Rezensionen

Zu hannipalannis Profil
Filtern nach
450 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

32 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

roman

Super und dir?

Kathrin Weßling
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Ullstein fünf, 06.04.2018
ISBN 9783961010103
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

39 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

freundschaft, japan, japanische literatur, kunst, liebe

Die Ermordung des Commendatore Band 2

Haruki Murakami , Ursula Gräfe
Fester Einband: 500 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 16.04.2018
ISBN 9783832198923
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

177 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 73 Rezensionen

liebe, alter, roman, einsamkeit, familie

Unsere Seelen bei Nacht

Kent Haruf , Pociao
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 22.03.2017
ISBN 9783257069860
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

belletristik, familientragödie, georgien, innere zerrissenheit, inzest

Mein sanfter Zwilling

Nino Haratischwili
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei btb, 12.08.2013
ISBN 9783442745500
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Steine in meiner Hand

Kaouther Adimi , Regina Keil-Sagawe
Fester Einband: 180 Seiten
Erschienen bei Lenos, 01.09.2017
ISBN 9783857874802
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

bilderbuch, online

Die Europäer

Henry James , Andrea Ott , Gustav Seibt
Flexibler Einband
Erschienen bei Penguin, 11.12.2017
ISBN 9783328101390
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Frauenwunderland

Barbara Achermann , Espen Eichhöfer
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Reclam, Philipp, 16.03.2018
ISBN 9783150111284
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

107 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

kunst, liebe, berlin, roman, künstler

Leinsee

Anne Reinecke
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 28.02.2018
ISBN 9783257070149
Genre: Romane

Rezension:

"Im Halbschlaf überlegte er, ob möglicherweise er selbst nur eine  Einbildung war. Vielleicht existierte er nur in Tanjas Kopf. Ihm war klar, dass der Gedanke irgendwie schief war, aber gleichzeitig schien etwas sehr Plausibles daran zu sein, und das beruhigte ihn. Vielleicht bin ich ja nur der erfundene Freund eines verrückten Kindes, dachte er." (S. 74)


In "Leinsee" geht es um Karl, den Sohn der Stiegenhauers, einem Künstlerpaar, das für seine Harzfiguren berühmt und sehr bekannt ist. Aber irgendwie hatten sie nie Platz für ein Kind und Karl deswegen beizeiten in einem Internat abgesetzt. Die Beziehung zu seinen Eltern wird immer kühler bis eines Tages der Kontakt abbricht. Viele Jahre später hat der Vater sich erhängt, die Mutter liegt im Koma und Karl kehrt in das Haus am Leinsee zurück. Dort trifft er auf die achtjährige Tanja und die Geschichte nimmt ihren Lauf. 

Anne Reinecke hat es mir mit ihrem Debütroman nicht leicht gemacht. Ich fand den Klappentext sehr vielversprechend und die Aufmachung - wie von Diogenes-Büchern gewohnt - schlicht und schön. Ich hab mich sehr auf die Lektüre gefreut, ich wollte ihn mögen. Doch irgendwie hatte ich Schwierigkeiten, in die Geschichte zu finden. Keine der Personen war mir besonders sympathisch. Zur Mitte hin entwickelte das Buch aber doch eine Art Sog, die Sprache der Autorin nahm mich gefangen. Kurz vorm Ende wendete sich das Blatt allerdings wieder. Ich finde, es wurde nicht alles 'zu Ende' erzählt. Ich will jetzt auch nicht zu viel dazu schreiben, da ich nicht spoilern will. 

Aber die Sprache, hab ich die schon erwähnt? Die ist einfach großartig. Anne Reinecke deckt uns zu mit den schönsten Bildern, man sieht alles förmlich vor sich, ich hab mich sogar ein wenig in dieses Haus am Leinsee verliebt. Wie gerne würde ich dort im Garten sitzen und auf den See schauen. Und diese Farben, die sich wie ein roter - oder vielleicht doch harzgoldener, wolkengrauer oder Van-Gogh-gelber - Faden durch den Roman ziehen, fügen sich perfekt ein.

Ich kann "Leinsee" leider nur bedingt empfehlen, aber wenn ihr Spaß an wunderschönen, mit Worten gemalten Bildern habt, lest es. Aber schraubt eure Erwartungen an die Handlung ein bisschen runter, falls sie sehr hoch sind. Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass die Autorin schon an ihrem zweiten Roman schreibt, ich will ihn lesen. 

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

195 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

georgien, krieg, sowjetunion, familie, georgie

Das achte Leben (Für Brilka)

Nino Haratischwili
Fester Einband: 1.280 Seiten
Erschienen bei Frankfurter Verlagsanstalt, 01.09.2014
ISBN 9783627002084
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

77 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 55 Rezensionen

kunst, roman, bauhau, historischer roman, tom saller

Wenn Martha tanzt

Tom Saller
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 09.03.2018
ISBN 9783471351673
Genre: Romane

Rezension:

Der Klappentext hat mich extrem neugierig gemacht, ein Tagebuch, eine junge Frau, das Bauhaus und zwei Zeitebenen. Das klang voll gut. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Tom Saller erzählt in seinem Debütroman die Geschichte von Martha, die in Pommern unter Musikern aufwächst, selbst aber eher unmusikalisch ist, da sie Töne in Farben und Formen sieht statt in Noten. Als junge Frau geht sie - weil sie nicht weiß, was sie vom Leben will - nach Weimar auf diese neuartige Schule namens Bauhaus. Und dort passt sie hin. Sie trifft junge, kreative Menschen, lebt ein fast schon schillerndes Leben und entdeckt ihre Liebe zum Tanzen. Wolfgang, ein enger Freund der Familie (und von dem auch die Idee kam, aufs Bauhaus zu gehen), schenkte Martha eine Kladde mit der Widmung 'Meiner geliebten zukünftigen Studentin Martha Wetzlaff!', in der sie sich eifrig Notizen macht und in der sie auch von einigen anderen (später sehr berühmten) Bauhaus-Schülern beim Tanzen gezeichnet wird.

Ihr Urenkel Thomas räumt über 50 Jahre später das Haus seiner verstorbenen Großmutter Hedi aus und findet dabei ebendieses Tagebuch. Als herauskommt, dass die darin befindlichen Skizzen von Klee, Umbehr, Feininger, Kandinsky und Co. stammen, soll es - natürlich unter Zustimmung und Gewinnbeteiligung von deren Erben - versteigert werden. Hierfür fliegt Thomas nach New York.

Nicht nur in Marthas Tagebuch wartet noch die eine oder andere Enthüllung auf uns, auch Thomas erlebt in Big Apple noch eine Überraschung. Viel mehr wird an dieser Stelle aber noch nicht verraten.

Ich mochte die Sprache sehr, sie war fast schon poetisch, aber auf eine eher minimalistische Art. Ich konnte alles regelrecht vor mir sehen und ich flog nur so durch die Seiten. Und ganz nebenbei flechtet er Fakten über das Bauhaus ein, aber auch die beiden Weltkriege samt ihrer Grausamkeiten, werden nicht ausgelassen. Wir lesen über Marthas Flucht und irgendwann bricht das Tagebuch mitten im Satz ab...

Dieses Buch hat mich sehr berührt, und bis auf einige wenige minimale Schwachstellen, mochte ich es sehr und empfehle es gern weiter.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

59 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

russland, shanghai, freundschaft, liebe, magersucht

Fliegende Hunde

Wlada Kolosowa
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Ullstein fünf, 09.03.2018
ISBN 9783961010066
Genre: Romane

Rezension:

"Also wenn es fliegende Hunde gäbe, hätte dieser Windhund durchsichtige Libellenflügel."
"Und der schwarze Dackel?"
"So kleine schwarze Miniflügel. Wie eine Fledermaus."
"Die Dogge da drüben hätte riesige Rabenflügel", sagte Oksana.
"Und dem Dalmatiner würden Schmetterlingsflügel wachsen." (S. 65)

In Krylatowo, einem fiktiven Vorort von Sankt Petersburg wachsen die Freundinnen Lena und Oksana Wand an Wand auf: "Sie wohnten seit jeher Haustür an Haustür. Nur eine Wand trennte die Schlafsofas, auf denen sie gezeugt worden waren." (S.11). 

Sie sind fast wie siamesische Zwillinge, machen alles zusammen, schlafen fast jede Nacht ineinander verknotet in Oksanas Bett und alle kennen die beiden nur im Doppelpack. 

In der zehnten Klasse trennen sich ihre Wege, als Lena von einem Modelscout entdeckt wird und bald darauf nach Shanghai in ein Model-Appartement zieht. Oksana, die zurückbleibt, beginnt, sich selbst in Frage zu stellen, vermisst Lena und will vielleicht auch ein bisschen so sein wie sie. Als sie für ein Referat über die Blockade von Leningrad durch die Weiten des Internets streift, stößt sie auf die streng geheime Seite "leningrad-diet.ru - Gewichtsverlust wie in der Hungersnot! Die härteste! schnellste! wirkungsvollste! Abnehmkur des Internets." (S. 8).

Oksana gerät in den Strudel dieser makaberen Diät, die aus Ledergürtelsuppen, Tapetenleimpudding und anderen ungenießbaren Dingen besteht. Man hat das Gefühl, dass sie weniger Krylatowo hinter sich lassen will, sondern viel mehr sich selbst. Alle ihre Gedanken kreisen um Lena und neuerdings um das Forum der Blockade-Diät. 

Fast zeitgleich begreift Lena, dass das Model-Leben in der Realität ein ganz anderes ist als jenes, das sie sich in ihren Träumen ausgemalt hat. Es besteht aus einem kleinen Appartement mit den unterschiedlichsten Mädchen, ewigem Warten auf Castings und ständigem Frieren. 

Ich hab diese Geschichte um die Freundschaft der beiden sehr gern gelesen, ich mochte diese angenehme Sprache, die mich stellenweise ein wenig an Olga Grjasnowa erinnert hat. 

Mein Lieblingssatz: „Jemanden zu lieben erforderte bisweilen ein wenig mentale Chirurgie.“. 

Und ganz besonders mochte ich das Ende. Weil es (für mich) unvorhersehbar war. Weil es wirklich passt und weil es so ‚echt‘ ist. Weil das Leben so ist. Mehr wird an dieser Stelle aber natürlich nicht verraten.

Dieser Roman hat mich beeindruckt. Eine Geschichte um zwei Freundinnen, die so sehr das wahre Leben spiegelt, die mir so ganz nebenbei so viel über die Blockade Leningrads während des zweiten Weltkrieges beigebracht hat. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen: Lest es! 

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

deutschland, stuttgart, familie, raubüberfall, bundesrepublik

Kürzere Tage

Anna Katharina Hahn
Flexibler Einband: 223 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 22.02.2010
ISBN 9783518461587
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

71 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

matthew weiner, roman, alles über heather, gesellschaft, beobachtung

Alles über Heather

Matthew Weiner , Bernhard Robben
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Rowohlt , 07.11.2017
ISBN 9783498094638
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Willkommen in Amerika

Linda Boström Knausgård , Verena Reichel
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Schöffling, 18.07.2017
ISBN 9783895611230
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

EARTH unplugged

Jennifer Daniel
Buch: 48 Seiten
Erschienen bei Jaja Verlag, 01.09.2012
ISBN 9783943417166
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

irak, jugendlicher, kuwait, gegenwartsliteratur, 90er jahre

Die Orangen des Präsidenten

Abbas Khider
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei btb, 11.02.2013
ISBN 9783442744619
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ton und Scherben

Jana Kreisl
Geheftet: 28 Seiten
Erschienen bei Jaja Verlag, 23.09.2015
ISBN 9783943417739
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

ch: niveau 2016, niederlande, böll, traum, käse

Käse

Willem Elsschot , Agnes Kalmann-Matter , Gerd Busse , Gerd Busse
Fester Einband: 158 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 18.04.2016
ISBN 9783351036393
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

60 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 43 Rezensionen

musik, coming-of-age, berlin, axel ranisch, callmeabookaholic

Nackt über Berlin

Axel Ranisch
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein fünf, 23.02.2018
ISBN 9783961010134
Genre: Romane

Rezension:

Vorab: Das Cover passt überhaupt nicht zum Buch. Passender wäre ein Orchester gewesen oder irgendwas anderes in Richtung klassische Musik. Denn die zieht sich durch das ganze Buch.

Jannik, auch Fetti oder Tschaikowsky genannt steht nämlich total auf die alten Komponisten und hat zu jeder Situation die passende Musik parat - Geigen und andere Instrumente der Klassik untermalen sämtliche Momente in seinem Leben. So passt seiner Meinung nach 'Ich hab im Traum geweint' aus Schumanns 'Dichterliebe' perfekt zu der Entführung des Direktors ihres Gymnasiums (auch wenn er an dieser Stelle noch nicht weiß, dass da eine Art Entführung draus wird).

Er und Tai, sein einziger Freund, in den er auch ein wenig verliebt ist, treffen den betrunkenen Jens Lamprecht, also den Direx sturzbesoffen an, verfolgen ihn in seine Wohnung, schließen ihn ein und überwachen ihn über seinen eigenen Laptop. Über diesen kommunizieren sie auch mit ihm und entlocken ihm auch das eine oder andere heikle Geständnis. Tai ist etwas masochistisch veranlagt und Jannik versucht immer mal, das Ganze abzubrechen, aber irgendwie geraten die beiden immer mehr in eine Art Strudel und der arme(?) Herr Lamprecht sitzt fest...

Ob das ein gutes Ende nimmt? Das kann ich natürlich nicht verraten. Nur so viel: Der Roman lohnt sich schon wegen der wirklich sehr witzigen Sprache, es wirkt total unangestrengt geschrieben, aber man merkt die gute Handarbeit, die der Autor hier reingesteckt hat. Mir hat es gut gefallen, auch wenn es meiner Meinung nach im letzten Drittel einige Schwächen hat, aber das ist jetzt Meckern auf hohem Niveau.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

82 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

roman, familie, beziehung, deutsch, verschwinden

Weit über das Land

Peter Stamm
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 25.02.2016
ISBN 9783100022271
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

biographie, graphic novel, kafka

Kafka

Robert Crumb , David Zane Mairowitz , Ursula Grützmacher-Tabori
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Reprodukt, 01.01.2017
ISBN 9783943143546
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

bewusstsein, frauengeschichte, frausein, geschichte, kulturgeschichte

Der Ursprung der Welt

Liv Strömquist
Flexibler Einband: 140 Seiten
Erschienen bei avant-verlag, 01.03.2017
ISBN 9783945034569
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

20 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

City on Fire

Garth Risk Hallberg , Tobias Schnettler
Flexibler Einband: 1.072 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 26.10.2017
ISBN 9783596031580
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(185)

407 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

buchhandlung, rätsel, google, bücher, bibliothek

Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra

Robin Sloan , Ruth Keen
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.09.2015
ISBN 9783453418455
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

147 Bibliotheken, 12 Leser, 2 Gruppen, 18 Rezensionen

malerei, japan, haruki murakami, kunst, murakami

Die Ermordung des Commendatore Band 1

Haruki Murakami , Ursula Gräfe
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 25.01.2018
ISBN 9783832198916
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
450 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks