haunted_soul

haunted_souls Bibliothek

410 Bücher, 35 Rezensionen

Zu haunted_souls Profil
Filtern nach
414 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

The Book Thief

Markus Zusak
Fester Einband: 552 Seiten
Erschienen bei Paw Prints, 09.04.2009
ISBN 9781439589052
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 2 Rezensionen

dystopie, jugendbuch, militär, kampf ums überleben, science fiction

Dove Arising - Im Herzen des Feindes

Karen Bao ,
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 23.09.2015
ISBN 9783473401253
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Make it Big! Wie ich London schaffte (oder London mich)

Emmy Abrahamson , Anu Stohner
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 26.08.2016
ISBN 9783423626323
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

(THE LONG SONG) BY LEVY, ANDREA(AUTHOR)Paperback Apr-2011

Andrea Levy
Flexibler Einband
Erschienen bei Picador USA, 26.04.2011
ISBN B006DUJVY2
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 1 Rezension

piraten, freundschaft, historisches, mut, brutal

Piraten!

Celia Rees , Monika Schmalz
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury, 09.03.2010
ISBN 9783827053992
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ella Enchanted

Gail Carson Levine
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Harpercollins Publishers Inc, 11.07.2011
ISBN 0064407055
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

102 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

london, krimi, magie, polizei, fantasy

Rivers of London

Ben Aaronovitch
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Orion Publishing Co, 10.01.2011
ISBN 9780575097568
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

I Am Malala

Malala Yousafzai
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Little, Brown and Company, 08.10.2013
ISBN 9780316322409
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

186 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 55 Rezensionen

nina blazon, hexen, hexenverfolgung, feuerrot, historischer roman

Feuerrot

Nina Blazon
Fester Einband
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 16.02.2016
ISBN 9783473401338
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

klassiker, jane austen, romantik, london, frauen

Gefühl und Vernunft

Jane Austen , Manfred Allié , Gabriele Kempf-Allié
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 25.09.2014
ISBN 9783596904846
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(171)

325 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 12 Rezensionen

liebe, england, jane austen, klassiker, familie

Überredung

Jane Austen , Ursula Grawe , Christian Grawe , Christian Grawe
Flexibler Einband: 347 Seiten
Erschienen bei Reclam, Philipp, 01.09.2007
ISBN 9783150200544
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

fantasy, the queen of the tearling, bestseller, red queen, young adult

The Queen of the Tearling

Erika Johansen
Flexibler Einband
Erschienen bei Transworld Publ. Ltd UK, 01.04.2015
ISBN 9780857502476
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(706)

1.363 Bibliotheken, 17 Leser, 4 Gruppen, 69 Rezensionen

fantasy, liebe, monster, fire, kristin cashore

Die Flammende

Kristin Cashore , Katharina Diestelmeier
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.01.2013
ISBN 9783551312044
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(495)

870 Bibliotheken, 23 Leser, 1 Gruppe, 81 Rezensionen

fantasy, throne of glass, kampf, magie, champion

Throne of Glass - Die Erwählte

Sarah J. Maas ,
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.10.2015
ISBN 9783423716512
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(257)

581 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 63 Rezensionen

london, jack the ripper, maureen johnson, geister, die schatten von london

Die Schatten von London

Maureen Johnson , Anja Galić , Anja Galic
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.12.2014
ISBN 9783570309438
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(392)

716 Bibliotheken, 21 Leser, 1 Gruppe, 143 Rezensionen

dystopie, erde, die 100, kass morgan, liebe

Die 100

Kass Morgan ,
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Heyne, 27.07.2015
ISBN 9783453269491
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

179 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 45 Rezensionen

fantasy, magie, kreide, joel, jugendbuch

Der Rithmatist

Brandon Sanderson , Jürgen Langowski , Ben McSweeney
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.07.2015
ISBN 9783453269866
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

Wie wird man Magier, wenn man nicht zaubern kann? Mit diesem Problem kämpft Joel tagtäglich, denn nichts wünscht er sich sehnlicher, als ein Rithmatist, ein berühmter Kreidemagier, zu werden. Doch so sehr er sich auch bemüht, seine Kreidefiguren bleiben leblos – bis zu dem Tag, an dem plötzlich das Schicksal aller Rithmatisten auf Joels Schultern ruht. Einem Tag, an dem eine lange verborgene Gabe in ihm erwacht …


Meine Meinung:

Brandon Sanderson hat es geschafft, in "Der Rithmatist" eine komplett eigenständige Welt zu entwerfen. In der Handlung dreht sich alles um die sogenannte Rithmatik, auch Kreidemagie genannt. Der Protagonist Joel würde alles dafür tun, um ein Rithmatist zu werden. An seiner Schule, der Armedius-Akademie, herrscht jedoch eine strikte Trennung von "normalen" Schülern und Rithmatik-Schülern. Da er als Kind nicht als Rithmatist erwählt wurde, muss sich Joel mit eigenständigen Recherchen zum Thema begnügen. Durch seine Hartnäckigkeit schafft er es tatsächlich, engeren Kontakt zu einem Rithmatik-Professor zu knüpfen. Als eine geheimnisvolle Entführungswelle das Land erschüttert, stürzt Joel sich mit Feuereifer in die Aufklärung des Falles. Zuhilfe kommen ihm dabei nicht nur sein eigenes Wissen und Geschick, sondern auch die trotzige Rithmatik-Schülerin Melody.

"Ich will in Nebrask die Inseln verteidigen. Ich will dienen. Lass mich bitte ein Rithmatist werden."

Von dem Konzept der Rithmatik war ich sofort angetan. Es ist einfach mal wieder etwas anderes als die Themen, die zurzeit sonst so in Jugendbüchern rumschwirren. Meine Begeisterung dafür wurde vor allem durch die eingefügten Zeichnungen und Erklärungen entflammt. Dadurch bleibt die Rithmatik-Theorie nicht abstrakt, sondern wird lebendig. Anfangs war es vielleicht ein wenige schwierig, ein Gespür dafür zu bekommen, doch die besondere Aufmachung des Buches macht es dem Leser leichter. Ich bin immer noch erstaunt darüber, wie wahnsinnig komplex die Welt ist, die der Autor erschaffen hat. Das Buch liefert unheimlich viele Informationen was die Rithmatik betrifft und geht dabei auch auf historische und politische Hintergründe ein. Immer wieder wird aus wissenschaftlichen Abhandlungen zitiert, was das Ganze sehr plausibel und authentisch macht. Zugegebenermaßen war es mir an manchen Stellen ein wenig zu theoretisch- meiner Meinung nach hätte man z.B. die seitenlangen Auszüge aus einem wissenschaftlichen Werk kürzen können.

Interessant ist zudem, dass "Der Rithmatist" gänzlich verschiedene Elemente aus Steampunk, Fantasy und Krimi vereint. Es ist wirklich schwierig, das Buch einem bestimmten Genre zuzuordnen. Mir persönlich gefällt diese Mischung sehr gut, da es den Roman zu etwas besonderem macht. Durch die Internats-Atmosphäre fühlt man sich außerdem an Harry Potter erinnert. Das soll jetzt nicht heißen, dass Armedius ein neues Hogwarts ist oder der Autor etwas von J. K. Rowling abgekupfert hätte- ganz im Gegenteil. Die Komplexität des Rithmatik-Universums hebt das Buch als definitiv eigenständiges Werk hervor.

Ein Wesen aus der Tiefe selbst. Die Gesalt wand sich und bebte wie ein pechschwarzes, mit Holzkohle gemaltes Feuer. 

Manche Figuren fand ich aber tatsächlich so liebevoll entworfen, als seien sie der Harry Potter-Welt entsprungen. Vor allem Joel und Melody haben mir gefallen, die ein äußerst sympathisches Gespann abgeben. Ihre Freundschaft ist einfach unverfälscht und echt und zudem herrlich erfrischend. Vor allem Melody schafft es immer wieder, eine angespannte Situation durch ihren trotzig-nervigen Charme aufzulockern. Auch den nervösen Rithmatik-Professor Fitch habe ich schnell in mein Herz geschlossen. Durch seine unbedarfte und zerstreute Art hat man unweigerlich das Bedürfnis, ihn zu beschützen. Trotzdem erweist er sich als wertvoller Mentor für Joel und Melody im Kampf gegen die unheimliche Bedrohung von außen.


Fazit:

"Der Rithmatist" dürfte sicherlich alle Leser verzücken, die auf der Suche nach anspruchsvoller und klischeeloser Fantasy-Literatur sind. Die eingefügten Illustrationen und die erfrischend neuen Ideen heben das Buch außerdem aus der Masse der Jugendbücher hervor.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

257 Bibliotheken, 6 Leser, 3 Gruppen, 5 Rezensionen

drachen, fantasy, china, krieg, freundschaft

Drachenprinz

Naomi Novik ,
Flexibler Einband: 543 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 09.07.2007
ISBN 9783442244447
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

311 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

drachen, fantasy, temeraire, krieg, napoleon

Drachenbrut

Naomi Novik ,
Flexibler Einband: 479 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 08.05.2007
ISBN 9783442244430
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

london, diebin, kriminalfall, liebe, spionin

Ein verhängnisvoller Auftrag

Y.S. Lee , Eva Riekert
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.11.2012
ISBN 9783423715201
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 2 Rezensionen

schottland, liebe, clans, highlands, sessany

Der Schwur des MacKenzie-Clans

Morgan Grey
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 14.12.2010
ISBN 9783551367549
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

erbe, eoran, morgan, schottland, macdougals

Das Erbe der MacDougals

Morgan Grey
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 20.07.2011
ISBN 9783551367556
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

33 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

englisch, dystopie, ignite me, shatter me, gefühle

Ignite Me

Tahereh H. Mafi
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei HarperCollins US, 01.02.2014
ISBN 9780062318787
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:

The fate of Omega Point is unknown.

Everyone Juliette cares about may be dead. Now Juliette is the only one standing in The Reestablishment's way. But to take them down, as well as Anderson, the man that nearly killed her, Juliette needs the help of the one person she never thought she could trust: Warner. And as they work together, Juliette will discover that everything she thought she knew—about Warner, her abilities, and even Adam—was wrong.


Meine Meinung:

Es war zwar schon mehr als ein Jahr her, seit ich den zweiten Band der "Shatter Me"-Reihe gelesen habe, aber trotzdem habe ich mich schnell wieder in der Welt von Juliette zurechtgefunden. Der letzte Teil endete ja mit einem ziemlichen Cliffhanger, der mich sehr gespannt auf die Fortsetzung und den letztlichen Ausgang gemacht hat. "Ignite Me" setzt nahtlos an den Geschehnissen des zweiten Bandes an und schildert, wie sich Juliette nach ihrem Beinahe-Tod zurechtfinden muss. Denn plötzlich ist nichts mehr so, wie es einmal war: Omega Point ist zerstört, ihre Freunde scheinbar tot und sie wird ausgerechnet von dem Menschen umsorgt, der die scheinbare Schuld für all das Elend trägt: Warner.

Doch schnell muss sie erkennen, dass Warner zwei Gesichter hat und nicht unbedingt der Mensch ist, für den sie ihn immer gehalten hat. Tatsächlich hatte er sehr gute Gründe für seine Handlungen- Gründe, die Juliette auf einmal an ihren festen Überzeugungen zweifeln lassen. Doch kann sie ihm wirklich trauen? Und vor allem: Kann sie sich selbst trauen? Ich muss ehrlich sagen, dass mir ihre Entwicklung sehr gut gefallen hat. Endlich findet sie den Mut, ihre innersten Ängste und Komplexe zu überwinden und sich der Realität zu stellen. Langsam entwickelt sie sich zu einer Kämpferin, wobei sie von einem richtigen Bad-Ass-Girl immer noch sehr weit entfernt ist. Eine solche radikale Entwicklung wäre aber auch äußerst unrealistisch gewesen.

I am no longer afraid of fear, and I will not let it rule me.
Fear will learn to fear me.

Die Entwicklung, die Juliette vom ersten Band bis zum Ende von "Ignite Me" durchmacht, ist für mich eines der Highlights der Trilogie. Das verängstigte stumme Mädchen, das vor jeder Berührung zurückschreckt, findet endlich zu sich selbst und akzeptiert seine Kräfte. Während sie sich im zweiten Teil noch dagegen gesträubt hat, mit ihren Fähigkeiten zu üben bzw. sie überhaupt erst anzuwenden, erklärt sie nun genau das zu ihrem Ziel. Sie öffnet sich nach außen, wird reifer und selbstsicherer. Dadurch erkennt sie auch, wer sie wirklich ist und was sie will. Denn: Sie will leben. Und zwar richtig. Nicht mehr eingesperrt in einer kleinen Zelle, nicht mehr isoliert von anderen Menschen. Sondern in Freiheit, umgeben von Menschen, die ihr wichtig sind. Und genau dafür will sie kämpfen und notfalls auch sterben.

In der Hinsicht erinnert also nichts mehr an die furchtsame Juliette aus den Vorgängerbänden. Was leider, leider immer noch gleich geblieben ist, ist das völlig überzogene Liebesdrama. Ich hätte mich richtig gefreut, dass Juliette jetzt bei Warner ist und deshalb ihre endlosen Beziehungs-Streitereien mit Adam nicht mehr weiterführen kann. Tja, zu früh gefreut. Ich will jetzt nichts spoilern, aber für mich waren die Gefühlsdramen eindeutig zu dominant in dem Buch - eigentlich wie in der ganzen Reihe. Von diesem letzten Band hätte ich mir eigentlich Kämpfe und ein wenig mehr Action erwartet. Oder ausgeklügelte Pläne, geheime Missionen - eben all die Sachen, die eine Dystopie spannend machen. In der Hinsicht wurde ich leider zum Großteil enttäuscht. Der Fokus liegt eindeutig auf dem Liebesdreieck und Juliettes Charakterentwicklung. Letztere fand ich wie gesagt sehr überzeugend, aber das ewige Hin und Her mit Adam und Warner hat mich ziemlich gestört.

 I can do anything I want.
Be with anyone I want.
And it'll be my choice.

Das ist zwar so ziemlich der einzige Störfaktor in der Reihe, aber leider ein ziemlich großer. Dieser Schatten fällt eben auch auf all die wunderschönen Facetten von Tahereh Mafis Werk. Ich glaube, den grandiosen Schreibstil brauche ich gar nicht mehr zu erwähnen. Die Bücher sind so außergewöhnlich und originell geschrieben, dass die Kreativität richtig von den Seiten tropft. Dadurch ist man sofort emotional mitgerissen und fiebert von der ersten Seite an mit Juliette mit. Und dann gibt es natürlich einige wunderbare Charaktere, die man sofort ins Herz schließt. Allem voran Kenji, der unheimlich sympathische und vorlaute Freund von Juliette. Er hat immer einen lockeren Spruch auf den Lippen und trägt einen Großteil zum Charme der Bücher bei. Und dann ist da natürlich Warner. Auch seine Persönlichkeit ist ungeheuer faszinierend und facettenreich. Mafi schafft es mühelos, eine so komplizierte Figur wie die seine plastisch darzustellen, was erneut von ihrem enormen Schreibtalent zeugt.


Fazit:

Ein Abschlussband, der genau wie die gesamte Trilogie Licht und Schatten aufweist. Die Charakterentwicklung und der wunderschöne Schreibstil machen das Buch zu einem wahren Highlight. Leider wird das Lesevergnügen immer wieder durch unnötige Liebesdramen gestört.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

89 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

london, jugendbuch, liebe, royal drama school, schauspielschule

Mind the Gap! Wie ich London packte (oder London mich)

Emmy Abrahamson , Anu Stohner
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei dtv, 01.04.2014
ISBN 9783423650069
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Nine Months

Paula Bomer
Flexibler Einband
Erschienen bei Random House Inc, 28.08.2012
ISBN 9781616951467
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
414 Ergebnisse