herrmann

herrmanns Bibliothek

1 Buch, 1 Rezension

Zu herrmanns Profil
Filtern nach
1 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

unerhöhrte liebe, selbstfindung, romantisch-traurig, charlie, kager

Die Tropfen, der Baum und der See - Warten und Musterhaft

Charlie Kager
Flexibler Einband: 60 Seiten
Erschienen bei novum publishing, 29.10.2009
ISBN 9783850229531
Genre: Romane

Rezension:

Die Tropfen, der Baum und der See
Warten und Musterhaft

Art des Buches: Roman (Band 1 einer Trilogie)
Autor: Charlie Kager
Verlag: novum publishing gmbh Neckenmarkt
Erschienen: 2009
ISBN: 978-3-85022-953-1
Seitenzahl: etwa 58

Die Suche nach ... und das Warten und Hoffen auf eine innige Zweisamkeit, auf die wahre und erfüllende Liebe - passiert Ende der achtziger Jahre, fast in den Querelen der deutsch-deutschen Wende. Die Wendezeit - Umsturz, Veränderung und Neubeginn zugleich.

Warten bedeutet Stillstand; Stillstand heißt nicht Fortschritt, aber auch nicht Rückschritt - positiv: Positiv ist es im Sinne von Besinnung auf die wahren Werte, nämlich die, die das Leben lebenswert machen können, wenn man von ihnen weiß, sie zu erkennen vermag.
Worum es geht? Die Geschichte erzählt von einer jungen Liebe, teils verschmäht, teils nicht erkannt, teils nicht gewollt - die Liebe eines Paares. Der Titel lässt nicht zwangsweise eine Liebesgeschichte vermuten, erst auf den zweiten Blick ... Aber der, der weckt die Neugierde. Das Cover, eher untypisch, erscheint erst sehr düster, zeigt aber - bei ganz genauem Hinsehen - den Lichtblick, den Hoffnungsschimmer. Dieses ganz genaue Hinsehen, das Erkennen der Wörter zwischen den Zeilen, das ist durchgängig und wirkt sehr erfrischend und spannend bei dieser Lektüre.
"ER" - ein Abwartender, Hoffender, verantwortungsbewusst - wählt gerne den nicht zu leichten Weg, um sich seine Wünsche zu erfüllen. Voller Liebe möchte er sich sichtlich aufopfern, ein Träumer, aber neugierig. Er wartet auf die Hochzeit und das "DANACH" ... Natürlich, Erwartungen hat er: Werden sie sich erfüllen? Wird das eintreten, worauf er ewig schon hofft? Wird "Sie" dann so sein, wie er sie in seinen Träumen sieht? Werden beide ein Ehepaar sein, ein richtiges? Wird "SIE" ihn lieben, so wie "ER" sie liebt? Wie sehr wünscht er sich, dass seine Träume in Erfüllung gehen. Ständig ist er bemüht, zu lenken, zu steuern und - wenn nötig - die Wogen dafür zu glätten, nimmt vieles in Kauf, aufopferungsvoll ... musterhaft.
"Sie" - nur ein Hauch, so schwebt sie durch das Buch, nur ein Silhouette. Kaum Aktionen, nur Adjektive spiegeln ihr Wesen, ihren Charakter. Adjektive, die "ER" benutzt: kalt und emotionslos. Sie wirkt, als erkenne sie nicht ihren Weg: Sie fügt sich im Prinzip dem Lauf des Lebens. "SIE" erkennt nicht ihn und sein Wesen, vermag ihn nicht zu erfassen, zu fühlen ... ist ohne Hoffnung und Sehnsucht.
Dem Leser stellt sich die Frage: Warum nur will er trotz der unglücklichen Beziehung immer nur "SIE"? Es ist ein Dilemma, aber gewollt.
Das Paar authentisch in seinem Leben, in seinem Leiden - wenn auch einseitig. Die Figuren - eine aktiv, die andere eher die passive - sind realistisch in ihrem Wesen und ihren Charakteren. Sie spiegeln die Zeichen der Zeit - zweifelsfrei nicht nur angenehme, zweifelsfrei nicht nur solche, die man automatisch mit Liebe verbindet. Aber Liebe heißt eben auch: leiden.
Durch Wortspielereien, Wort-/Satzblenden, die den Leser animieren, sich sofort auf eine neue Situation einzustellen, gespickt mit Esprit und Charme, gelingt es dem Autor eine nicht alltägliche Liebesgeschichte zu kreieren - nun, sie ist nicht fiktiv, leider. Sie ist realistischer denn je, und ... sie weist den Weg, bewusster, aufmerksamer und inniger zu sein - nicht nur sich selbst gegenüber.

Empfehlenswert!
Ein unterhaltsames Buch für Leser, die sich überraschen lassen möchten. Keine schwere, aber auch keine leicht zu nehmende Literatur. Lebendig und interessant, weil realistisch - interessant auch, weil es zum Nachdenken anregt.

  (7)
Tags: 30 bis 50jährige, baum, charlie, er und sie, gegenwartsliteratur, heute, kager, kurzgeschichte, liebe, männer in der krise, mannsein, mystisch verborgen, romantisch-traurig, see, selbstfindung, trilogie, tropfen, unerhöhrte liebe   (18)
 
1 Ergebnisse