herzzwischenseitens Bibliothek

36 Bücher, 35 Rezensionen

Zu herzzwischenseitens Profil
Filtern nach
36 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"kinderbuch":w=3,"einsamkeit":w=1,"deutsch":w=1,"bilder":w=1,"herz":w=1,"schwede":w=1,"einfach schön":w=1,"erwärmend":w=1,"aufeinander zugehen":w=1

Als Larson das Glück wiederfand

Martin Widmark , Ole Könnecke , Emilia Dziubak
Fester Einband: 40 Seiten
Erschienen bei arsEdition, 16.08.2018
ISBN 9783845825991
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(117)

278 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 59 Rezensionen

"jennifer l armentrout":w=6,"liebe":w=4,"und wenn es kein morgen gibt":w=4,"freundschaft":w=2,"schuld":w=2,"roman":w=1,"tod":w=1,"jugendbuch":w=1,"freunde":w=1,"trauer":w=1,"verlust":w=1,"unfall":w=1,"jugendroman":w=1,"alkohol":w=1,"schmerz":w=1

Und wenn es kein Morgen gibt

Jennifer L. Armentrout , Anja Hansen-Schmidt
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbt, 14.05.2018
ISBN 9783570311660
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Jennifer L Armentrout
Und wenn es keinen Morgen gibt

Produktinformation
Broschiert: 416 Seiten
Verlag: cbt (14. Mai 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 357031166X
ISBN-13: 978-3570311660
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Originaltitel: The Possibility of Tomorrow

Klappentext:
Die Zeit für die Liebe ist jetzt ...
Lena liebt Sebastian aus ganzem Herzen. Aber liebt Sebastian sie zurück? Die beiden sind zwar beste Freunde,
doch mehr wird daraus nicht werden, glaubt Lena. Als sie Sebastian endlich die Wahrheit gesteht, schlägt das
Schicksal zu: Von einem Moment auf den anderen ist nichts mehr, wie es war. Lena muss jetzt kämpfen –
gegen die Schuld und für die Liebe mit Sebastian …

Meine Meinung:
Zwei beste Freunde, die sich sehr nahe stehen. Einer verliebt sich in den anderen.
Im NA Genre ist das ein sehr beliebtes Thema, aber wenn es eine Autorin gut verpacken kann, dann Jennifer L. Armentout.
Ich bin ein riesiger Armentrout Fan und war sehr gespannt auf dieses Buch. Normalerweise liebe ich ihren lockeren
Schreibstil und ihren Witz. Hier musste ich allerdings schon am Anfang feststellen, dass mich die Wortwahl oft irritiert hat.
Unter Freunden spricht man sicher salopper als üblich und daran würde ich mich auch nicht immer direkt stoßen.
Über "Idiot" und Arsch" kann ich hinwegsehen, aber bei "Schwachkopf" und "Wichser" hat es mich einfach gestört. Besonders weil
es keine "nachvollziehbaren" ( wenn man sowas überhaupt nachvollziehen kann...)Situationen waren. Es waren immer normale Gespräche und auch wenn diese Wörter aus der Unsicherheit der Protagonistin entstanden sind, fand ich das einfach schade.
Mich würde hier interessieren, welche Wortwahl die Autorin tatsächlich genutzt hat, denn ihre anderen Bücher habe ich im Original gelesen
und Beschimpfungen gab es da unter Freundin nicht.
Der Klappentext lässt tatsächlich nicht erahnen welch dramatische Thematik in diesem Buch auf den Leser wartet.
Erschreckend, schmerzhaft, bedrückend und doch ist es etwas, mit dem man sich auseinandersetzen sollte, und besonders auch junge Leser werden hier sehr angesprochen.
Achtung Spoiler
!!!!
Ich fand viele Dinge die im Buch aufgegriffen wurden wirklich erschreckend. Das mangelnde Verantwortungsbewusstsein der Jugendlichen, die Leichtsinnigkeit. Ich fand es sehr nachvollziehbar mit welchen Schuldgefühlen Lena zu kämpfen hatte. Hier wird nicht beschönigt oder Verantwortung abgewälzt, sondern der richtige Umgang  aufgezeigt.Ich fand es zwar nicht realistisch das beide Eltern von Lena quasi direkt nachdem sie im KH aufgewacht ist
so offensichtlich Schuld zugewiesen haben. Ich denke als Eltern vom einzigen Überlebenden eines Unfalles , ist man erstmal nur
dankbar und man belastet den Überlebenden nicht direkt mir Vorwürfen.
Auch erschreckend fand ich die Aussage von Sebastian, dass er sich vor dem Unfall gar keine Gedanken darüber gemacht hat, Lena mit 3-4
Bieren intus Heim zu fahren.
Saufen geht, aber auch nur einen Gedanken an mögliche Konsequenzen vergeuden ist nicht drin?
Ich weiß, möglicherweise bin ich ziemlich streng bei dem Thema.
Aber gerade deswegen finde ich diese Themenwahl in einem Buch für junge Leserinnen wirklich sehr gut. Vielleicht kann es
dem ein oder anderen im passendem Moment ins Gedächtnis rufen, welche Auswirkungen Alkohol haben kann.

Das Buch lässt sich flüssig lesen und wie immer bei Jennifer L. Armentrout wird man die gesamte Zeit gut unterhalten
Es ist ein sehr empfindliches aber gewaltiges Thema und eine schöne Liebesgeschichte.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

erotik, heyne <, heyne-verlag, krimi, liebesgeschichte, m. leighton, tall, dark & dangerous, tall, dark & dangerous - stark genug

Tall, Dark & Dangerous

M. Leighton
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.11.2017
ISBN 9783453580572
Genre: Romane

Rezension:

Rezension zu "Tall, Dark & Dangerous

Tall, Dark & Dangerous
Preis TB: € 9,99
Seitenanzahl: 368 Seiten
ISBN: 978-3-453-58057-2

Beschreibung:
Ist sie stark genug, dem gefährlichsten Mann zu vertrauen, den sie je getroffen hat?
"Muse Harper ist Künstlerin und hat eine Schwäche für Rotwein, schräge Filme und Männer mit Geheimnissen.
 Vor acht Monaten musste sie eine Entscheidung treffen – alles zurücklassen, was sie je gekannt hat, um ihre Familie zu beschützen,
oder zu bleiben und riskieren, dass jemand verletzt wird. Muse entschied sich für ersteres. Ihr Plan hatte super funktioniert, bis
sie herausfand, dass ihr Vater verschwunden war. Bei dieser Gelegenheit lernte sie Jasper King kennen – ihre Liebe, ihr Verderben ..."

Cover: Die Cover sind in schwarz-weiß gehalten und mit Gold abgesetzt. Sie sehen sehr edel aus und sind wirklich ein Hingucker.
Die eindeutig leidenschaftlichen Posen der Paare auf dem Buch lassen auf erotische Geschichten hoffen.
Mir gefallen die Cover sehr gut, denn sie sind geschmackvoll und sinnlich.

Die Protagonisten: Schon am Anfang des Buches erfahren wir sehr viel über Jaspers Vergangenheit.
Und egal wie gefährlich er auch im hinteren Teil des Buches sein mag, ich kam nicht umhin ihn als den verletzlichen kleinen Jungen zu
sehen, der er war. Was ihm widerfahren ist bzw was er erleben musste ist einfach furchtbar. Ich mochte ihn wirklich sehr gern.
Muse war mir persönlich leider etwas zu flach, an sie bin ich nicht heran gekommen.
Die Story war wirklich sehr spannend und für mich auch nicht vorhersehbar. Wer denkt das es hier nur um eine von vielen Beziehungsgeschichten geht, liegt falsch. Es ist eine ziemlich gefährliche Geschichte.Die erotischen Szenen haben mir sehr gut gefallen,
aber Jasper ist schon eher ein dominanter Typ. Das muss man mögen.
Mein größtes Problem war leider entweder der Schreibstil, oder die Übersetzung. Es ist immer schwer zu sagen woran es liegt, dafür
müsste ich das Original nochmal lesen.
Viele Formulierungen und Vergleiche die Muse gemacht hat waren einfach so unfassbar übertrieben oder auch widersprüchlich.
"Er küsst sie mit Dominanz und Ergebung.." Liegt vielleicht an der Übersetzung?
Auch die ständigen Vergleiche mit einem Tier fand ich befremdlich.
Ein bisschen weniger wäre gut gewesen.
Die Geschichte wird aus zwei Sichten erzählt, Muse und Jasper. Das gefällt mir sehr gut. Ich lese gern die Gedankengänge von beiden Protagonisten. Die Teile von Jasper waren wesentlich besser als die von Muse.
Obwohl ich bei den Formulierungen einiges als zu übertrieben empfunden habe, hat mir die Story ansich ganz gut gefallen und ich würde auf jeden Fall den zweiten Teil lesen wollen.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

153 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 45 Rezensionen

"graphic novel":w=12,"fantasy":w=7,"walter moers":w=7,"comic":w=6,"bücher":w=6,"hildegunst von mythenmetz":w=5,"zamonien":w=5,"buchhaim":w=4,"zeichnungen":w=2,"moers":w=2,"die stadt der träumenden bücher":w=2,"stadt der träumenden bücher":w=2,"abenteuer":w=1,"reise":w=1,"intrigen":w=1

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Walter Moers , Florian Biege
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Knaus, 06.11.2017
ISBN 9783813505016
Genre: Comics

Rezension:

Die Stadt der Träumenden Bücher
Walter Moers
Graphic Novel
Band 1

Autor/in: Walter Moers
Preis: gebundene Ausgabe: 25,00 EUR
Seiten: 112 Seiten
Verlag: Knaus Verlag
ISBN: 978-3-8135-0501-6
Erschienen: 06.11.2017
Farbig illustriert von Florian Biege
Buch 1 "Buchhaim" erzählt, wie Hildegunst in die Stadt der träumenden Bücher kommt, wie es ihn dort in die Katakomben verschlägt
und wie sein Leben von den Bücherjägern bedroht wird. Außerdem trifft er auf ein sehr geheimnisvolles Volk, die Buchlinge.
Klappentext:
Als der Pate des jungen Dichters Hildegunst von Mythenmetz stirbt, hinterlässt er ihm ein geheimnisvolles Manuskript.
 Dieses ist so makellos, dass Hildegunst nicht anders kann, als dem Geheimnis seiner Herkunft nachzugehen.
Die Spur führt nach Buchhaim, der "Stadt der Träumenden Bücher", wo Bücher nicht nur spannend oder komisch sind,
sondern in den Wahnsinn treiben oder sogar töten können.
Teil 1 erzählt, wie Hildegunst in die Stadt der Träumenden Bücher kommt,
wie es ihn dort in die Katakomben verschlägt, wo Bücherjäger sein Leben bedrohen und er auf das geheimnisvolle Volk der Buchlinge trifft.


Meine Meinung:
Diese Graphic Novel ist ein muss für jeden Walter Moers Fan.
Obwohl, wie man sich bei der Bildvielfalt denken kann, auch Text verloren gegangen ist, bin ich restlos begeistert.
Die Bilder sind einfach fantastisch und Florian Biege hat sensationelle Arbeit geleistet.
Seine Bilder sind extrem lebhaft, tatsächlich hatte ich beim lesen den surrealen Eindruck, die Augen einiger Kreaturen
hätten sich bewegt.
Die Bildwelt passt einfach absolut fantastisch zur Geschichte. Die Bilder sind düster, farbintensiv aber in dunklen Tönen gehalten. Sehr fein und detailliert.
Man kann sich wirklich wahnsinnig gut mit den Zeichnungen beschäftigen und findet immer wieder ein kleines Detail was einem
vorher nicht aufgefallen ist.

Wer sich wirklich für diese Geschichte interessiert, dem möchte ich aber ans Herz legen das richtige Buch vor den Graphic Novels
komplett zu lesen. Ich finde hier lohnt sich wirklich beides.
Zum einen die Grandiose Geschichte um Hildegunst und Zamonien, und dann die wundervollen Graphic Novels.

Ein bildgewaltiges Abenteuer!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(104)

302 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 30 Rezensionen

"vampire":w=3,"dystopie":w=3,"unsterblich":w=3,"vampir":w=2,"seuche":w=2,"eden":w=2,"julie kagawa":w=2,"allison":w=2,"tor der ewigkeit":w=2,"kampf":w=1,"5 sterne":w=1,"2017":w=1,"heilmittel":w=1,"zeke":w=1,"juliekagawa":w=1

Unsterblich - Tor der Ewigkeit

Julie Kagawa , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.01.2017
ISBN 9783453318151
Genre: Fantasy

Rezension:


Unsterblich - Tor der Ewigkeit ist der dritte Teil der Unsterblich Reihe von der unfassbar talentierten Autorin Julie Kagawa.
Taschenbuch: 496 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (9. Januar 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453318153
ISBN-13: 978-3453318151
Originaltitel: The Forever Song - Blood Of Eden Book 3
Die Reihe in der kompletten Reihenfolge:
Band 1: Unsterblich - „Tor der Dämmerung“ - 
Band 2: Unsterblich - „Tor der Nacht“ - 
Band 3: Unsterblich - „Tor der Ewigkeit“


Beschreibung:
Dunkelheit ist über die Welt gekommen, die Städte liegen in Trümmern,
und selbst die Vampire sind nicht mehr in Sicherheit. Niemand weiß das besser als die toughe Allison Sekemoto,
denn ihr wurde von dem gefährlichen Vampirmeister Sarren das genommen, was ihr am Teuersten war.
Begleitet von ihrem geheimnisvollen Schöpfer Kanin und ihrem Blutsbruder Jackal nimmt Allie die Verfolgung Sarrens auf,
 um sich an ihm zu rächen. Doch Sarren lockt Allie in eine Falle, und plötzlich steht viel mehr auf dem Spiel als nur
die Erfüllung von Allies Racheplänen …
Cover: Alle Cover dieser Reihe sind einfach wunderschön.
Passend zum Thema sehr düster und doch atemberaubend schön.
In diesem dritten Teil wurde das typische Auge in schwarz und grün gestaltet.
Wer die Bücher der Autorin kennt weiß, dass auch ihre Plötzlich Fee und ihre Talon Reihe ähnlich, wenn auch farbenfroher gestalteter sind.
Spoilerfrei!!!
Anders als in der märchenhaften und zarten "Plötzlich Fee" Reihe, ist diese Reihe durchgehend viel düsterer und grausamer. Eine
actionreiche Vampirgeschichte wie ich sie so noch nie gelesen habe.
Band drei knüpft ohne große Wiederholungen wunderbar an den vorigen Teil der Reihe an.
Der Schreibstil der Autorin ist wie immer fesselnd und man kann das Buch flüssig lesen. Die Autorin schreibt sehr bildhaft was mir
immer wieder ausgesprochen gut gefällt.
ALs Leser bekommt man eine Menge brutale Szenen und doch auch nicht wenig Romantik. Es sind nicht alle Wendungen sehr überraschend, einiges kann man schon vorher erahnen, bzw.erhofft man sich. Ohne zu spoilern ist es schwer dieses Thema zu umschiffen.
Nur soviel: Nicht alles was zu Ende geht ist auch das Ende. Es gibt Hoffnung.
Es gab, anders als in den ersten zwei Büchern schon ein paar einige Längen, die man aber aufgrund der stetig gehaltenen Spannung gut
ertragen konnte. Dennoch hätte ich mir hier vielleicht noch ein bisschen mehr Story zwischendurch gewünscht als nur viele Kämpfe.
 Besonders gegen Ende wurde es dann aber nochmal sehr gut wenngleich auch ordentlich blutig.
Jackal ist einer meiner liebsten Charaktere.
Kanin und Allie haben eine intensive Verbindung die ich sehr interessant fand.
Sarren ist ein fanatischer und absolut abscheulicher Charakter mit psychopatischen Zügen. Das ist ein Charakter der bitte niemals die
Buchseiten verlassen soll. Aber ein richtig guter Antagonist ist wirklich viel wert.
 Obwohl ich Allison immer gern mochte, so kommt man nicht umhin festzustellen,
dass sie doch teilweise ein wenig zickig ist. Aber sagen wir einfach, sie muss so viel schultern, dass ich ihr ein paar ätzende Momente
verzeihen kann.
Was mir besonders gut gefallen hat, war, dass es hier keine dieser extremen Dreiecksgeschichten gab, wie bei "Plötzlich Fee" und auch bei
"Talon ". Das wurde in meinen Augen hier einfach besser gelöst.



Ein absolut spannender Abschluss einer Trilogie, wenn auch nicht meine Liebste aus der Feder von Julie Kagawa.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

92 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

"abenteuer":w=1,"jugend":w=1,"gegenwart":w=1,"zukunft":w=1,"dystopie":w=1,"piraten":w=1,"zeichnungen":w=1,"roboter":w=1,"vergangenhei":w=1,"cyberpunk":w=1,"pilot":w=1,"erfinder":w=1,"entführun":w=1,"timeless - retter der verlorenen zeit":w=1,"junge freunde":w=1

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Armand Baltazar , Tanja Ohlsen , Armand Baltazar
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei cbj, 23.10.2017
ISBN 9783570174470
Genre: Comics

Rezension:


REZENSION
"Timeless-Retter der verlorenen Zeit"
von Armand Baltazar, der übrigens auch als Art Direktor für Pixar, Walt Disney und DreamWorks arbeitet.
Das Buch erscheint im Hardcover ohne Schutzumschlag und ist durchweg bunt illustriert. Die Illustrationen sind ein absolutes Highlight und sehr detailreich. In ihnen spiegelt sich direkt der Arbeitsbereich des Autors wieder.
Wir tauchen ab in eine dystopische Welt, nach der großen Zeitkollision.
Die Welt wurde einst zerstört und danach wieder zusammengesetzt.
Menschen, Tiere und Technik aus drei Zeitepochen leben jetzt zusammen. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind plötzlich in eine Zeit katapultiert worden.
Diego gehört zur ersten Generation der Kinder, die in der neuen Welt geboren wurden.Nachdem sein Vater, der brillianteste Erfinder seiner Zeit, entführt wurde, beginnt für Diego und seine Freunde ein spannendes Abenteuer.
Die neue Welt ist beeindruckend beschrieben. Die Idee ist außergewöhnlich.
Ich hatte leider ein Problem mit dem Punkt "Technik".
Ein wichtiger Bestandteil der neuen Welt, und der gesamten Geschichte, ist nämlich neben Merkmalen der Vergangenheit und Gegenwart, auch die Zukunft und die damit einhergehenden technischen Entwicklungen.
Roboter und dergleichen sind leider überhaupt nicht mein Thema. Alles technische so gar nicht meins. 😋
Da verliere ich persönlich sehr schnell das Interesse wenngleich die Handlung ansich nie langweilig war. Ganz im Gegenteil.
Angriffe von Robotern sind ebenso möglich wie von Urzeittieren wie beispielsweise dem Mosasaurier.
Luftangriffe wie die des 2. Weltkrieges ebenso wie Piratenschiffe und Weltraumkrieger.
Das Buch ist gespickt mit vielen Details aus vergangenen Zeitepochen vermischt mit der Zukunft.
Ich ganz persönlich finde die neue Welt schrecklich und würde dort auf keinen Fall leben wollen.
Aber das ist der Punkt. Der Autor hat eben keine Welt erschaffen in die man sofort abtauchen wollen würde, sondern eine, die sich niemand so wünschen würde. Die Menschheit musste nach der Zeitkollision erst lernen, wie man in dieser Welt zusammen leben kann.
"Eine Reise zum Mittelpunkt der Erde" trifft auf "Star Wars" , "Krieg der Welten" und "Die Schatzinsel".
Für mich war dieses Buch eine außergewöhnliche Exkursion. Meine Interessen wurden nicht angesprochen und dennoch denke ich, dass das Buch in den richtigen Händen zum absoluten Highlight wird.
Die Arbeiten zur Verfilmung haben übrigens bereits begonnen.
Interessant ist auch die Entstehungsgeschichte des Buches. Der Autor hat das Buch für seinen Sohn geschrieben und alles in allem hat es viele Jahre gedauert diese neue Welt mit all ihren Facetten entstehen zu lassen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

98 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"fantasy":w=4,"drachen":w=2,"schnee":w=2,"magie":w=1,"rezension":w=1,"winter":w=1,"high fantasy":w=1,"eis":w=1,"weibliche protagonistin":w=1,"kriegerin":w=1,"starke protagonistin":w=1,"licia troisi":w=1,"feuerschwert":w=1,"liciatroisi":w=1,"dieeiskriegerin":w=1

Die Eiskriegerin

Licia Troisi , Bruno Genzler
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.11.2017
ISBN 9783453318991
Genre: Fantasy

Rezension:


REZENSION
Die Eiskriegerin
Teil 1 der Dominium- Saga
Licia Troisi ist eine grandiose Autorin die im High Fantasy Genre Bekanntheit erlangt hat.
Besonders ihre starken Protagonisten bleiben in Erinnerung.
Myra ist eine mutige, tapfere Kriegerin die mit Freunden und Feinden Abendteuer bestreitet. Myra ist unfassbar stark und doch kann sie auch Schwächen zeigen, wirkt verletzlich, und man kann sich in sie hinein versetzen und will mit ihr kämpfen... obwohl es durch ihre Art
nicht immer einfach ist sie zu mögen.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gut zu lesen, obwohl ich schon etwas brauchte, bis ich in der Geschichte war.
Die Welt war wundervoll beschrieben, aber an der ein oder anderen Stelle hätten bestimmte Teile noch etwas ausführlicher beschrieben werden können. wie zum Beispiel einige Kampfszenen.
Aber im Laufe des Buches wird alles viel klarer und man zieht Schlüsse. Insgesamt bekommt man in diesem High Fantasy Roman viel Action, fantastische Geschöpfe und Magie. Die Geschichte schreitet nicht rasant schnell voran, aber langweilig wird sie nie. Gegen Ende
nimmt sie dann nämlich noch mal Fahrt auf und zieht absolut in den Bann.
Die Geschichte ist gut strukturiert, immer verständlich und absolut unterhaltsam mit einer starken Protagonistin.
In der Geschichte gibt es einige Zeitsprünge, die nie verwirrend waren, sondern immer gut nachvollziehbar.
Ein toller Auftakt einer Fantasy Saga.
Und definitiv ein #prettycover .

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

71 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

"paris":w=6,"liebe":w=5,"seven nights":w=5,"jeanette grey":w=5,"erotik":w=4,"romance":w=2,"sexy":w=2,"lovestory":w=2,"seven nights - paris":w=2,"roman":w=1,"vergangenheit":w=1,"sex":w=1,"reise":w=1,"kunst":w=1,"leidenschaft":w=1

Seven Nights - Paris

Jeanette Grey , Charlotte Seydel
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Diana, 11.09.2017
ISBN 9783453422018
Genre: Liebesromane

Rezension:


Rezension von  Seven Nights

Eckdaten:
Erscheinungsdatum Erstausgabe :11.09.2017
Verlag : Diana
ISBN: 9783453422018
Flexibler Einband 416 Seiten
Sprache: Deutsch  Seven Nights Paris ist der Auftakt der Seven-Nights-Reihe. Sieben Nächte mit Kate und Rylan in Paris
❤️
Inhalt:
Rylan ist millionenschwer. Seine wahre Identität verheimlicht er – besonders vor Frauen. Sein Credo ist: keine Bedingungen, keine Verpflichtungen. Kate reist nach Paris, um Inspiration für ihr Kunststudium zu finden.
Stattdessen trifft sie auf Rylan. Als sie sich in die Augen sehen, verändert sich alles:
Zum ersten Mal hat Rylan eine Frau vor sich, mit der er alles teilen möchte. Doch er weiß, dass sein Geheimnis zwischen Ihnen steht. Um Kate zu halten, muss er ihr die Wahrheit sagen – auch wenn das bedeuten könnte, sie zu verlieren …
Das Cover:
Dieses Buch ist rein optisch schon ein absoluter Hingucker.
Wunderschöne Farben und teilweise glänzend, springt es natürlich direkt ins Auge.
Meine Meinung:
Die Geschichte fängt direkt interessant an und man ist sofort im Geschehen, was mir persönlich sehr gut gefällt.
Man sypathisiert direkt mit der Protagonistin und auch der Protagonist erscheint direkt interessant, wenngleich man dennoch nicht sofort weiß, worauf die Geschichte abziehlt und Rylan mit Skepsis betrachtet.
In diesem Buch haben wir ein wunderschönes Setting. Paris, Museen- und zwar sensationell beschrieben.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und wirklich schön zu lesen, was auch ein paar wenige Längen in der Handlung und einen relativ unspektakulären Plot im Buch entschuldigt.
Insgesamt bekommt man genau das, was der Klappentext versprich. Eine Liebesgeschichte in Paris und einige prickelnde Momente die die Autorin stimmungsvoll beschrieben hat.
Ich habe mich beim lesen stets gut unterhalten gefühlt.
Ein wundervoll leichter Roman für entspannte Leseabende.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(657)

1.386 Bibliotheken, 24 Leser, 3 Gruppen, 229 Rezensionen

"raumschiff":w=19,"liebe":w=18,"these broken stars":w=16,"jugendbuch":w=13,"science fiction":w=10,"amie kaufman":w=10,"weltraum":w=9,"weltall":w=9,"fantasy":w=8,"dystopie":w=8,"lilac":w=7,"lilac und tarver":w=7,"universum":w=6,"absturz":w=6,"these broken stars: lilac & tarver":w=6

These Broken Stars. Lilac und Tarver

Amie Kaufman , Meagan Spooner , Stefanie Frida Lemke
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.05.2016
ISBN 9783551583574
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Nachdem ich "Illuminae" gelesen hatte, und endlos begeistert war, wollte ich die Broken Stars Reihe auch unbedingt lesen.
.
Grundsätzlich muss ich sagen, dass ich extrem aus meinem Wohlfühlbereich rauskommen muss wenn es um Science Fiction geht. Mit diesem Buch ging das aber sehr gut und ich habe mich recht schnell eingefunden.
Eine spannende Story, die mich sofort gepackt hat.
Ich habe mich zwischendurch ziemlich gegruselt aber mich die gesamte Zeit gut unterhalten gefühlt.
Tarver und Lilac sind von Anfang an tolle Protagonisten die man gern begleitet und mit denen man hofft und bangt. (Tarver )
Mit dem Ende habe ich nicht gerechnet, das ging mir dann irgendwie auch ein ganz klein wenig zu schnell. Aber der Anfang, und besonders der Mittelteil, haben mir wirklich sehr gefallen.
.
Der Schreibstil ist angenehm und flüssig.
Teil 2&3 werde ich definitiv lesen
An meine wirklich grenzenlose Begeisterung für Illuminae kommt es nicht ganz ran.
.
Die Cover sind wunderschön und unter dem Schutzumschlag ein richtiges Highlight.
Sie gehören für mich zu den schönsten Büchern in mein Bücherregal. 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.316)

4.826 Bibliotheken, 79 Leser, 6 Gruppen, 586 Rezensionen

"liebe":w=85,"erotik":w=54,"anna todd":w=36,"hardin":w=35,"after passion":w=34,"tessa":w=32,"sex":w=30,"after":w=25,"college":w=23,"bad boy":w=22,"anna todd ":w=22,"leidenschaft":w=20,"new adult":w=19,"good girl":w=13,"freundschaft":w=12

After passion

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.02.2015
ISBN 9783453491168
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


Nachdem so viele von euch immer wieder über Tessa und Hardin geredet hatten, es sind häufig Begriffe wie "ätzend", "nervtötend" gefallen, musste ich es nun lesen.
Anfangs hatte ich leichte Schwierigkeiten mit dem Schreibstil. Ich kann den Finger nicht genau drauf legen, woran es lag.
Im Laufe des Buches hatten sich die anfänglichen Schwierigkeiten aber gelegt.
Obwohl es ein ziemlich dickes Buch ist, kam ich zügig voran.
Grundsätzlich fand ich die Story wirklich gut.
Aber sie hatte ihre Längen und ich bin erstaunt, dass die beiden Knallköpfe tatsächlich mehr als ein Buch ausfüllen. (Knallköpfe im besten Sinne natürlich.)
Da kommen ja noch Einige.
.
Tessa und Hardin, ! Die beiden benehmen sich teilweise wie zwei nervtötende Kinder, die beide an einer gespaltenen Persönlichkeit leiden. Tessa ist entweder total schüchtern und ruhig und dann kreischt sie plötzlich total rum. Und Hardin ist halt Hardin. Der ist unberechenbar und seine Stimmungen schwanken von einem Extrem (super süß) ins Andere (richtig gemein).
Aber ich mag sie beide.
Ich möchte Tessa dennoch hart schubsen, denn was sie sich bieten lässt ist mir absolut unverständlich.
Mädchen, echt jetzt? Hast du auch nur einen Funken Selbstachtung im Leib? Anscheinend nämlich nicht.
Hardin...ja Hardin ist heiß.  Aber seine Launen sind echt übel...
Ich will ihn auch hart Schubsen, zwar auch gegen die Wand...aber trotzdem.
Seine Vergangenheit rechtfertigt sein Verhalten in meinem Augen nicht.Aber vielleicht kommt da ja auch im Verlauf der Bücher noch mehr ans Licht. Da steckt jemand ganz empfindliches unter der grantigen Schale.
.
.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

172 Bibliotheken, 12 Leser, 2 Gruppen, 21 Rezensionen

"homosexualität":w=5,"liebe":w=3,"becky albertalli":w=3,"freundschaft":w=2,"familie":w=2,"jugendbuch":w=2,"englisch":w=2,"love":w=2,"theater":w=2,"highschool":w=2,"gay":w=2,"contemporary":w=2,"coming out":w=2,"lgbt":w=2,"comingout":w=2

Simon vs. the Homo Sapiens Agenda

Becky Albertalli
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Balzer & Bray/Harperteen, 07.06.2016
ISBN 9780062348685
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Simon vs. the Homo Sapiens Agenda .
.
A very touching and heartwarming story about a boy who has to deal with a bad situation in which a stupid idiot brings him. And he ist so brave and smart...( and I love him so much.) It's about friendship and family, falling in love and beeing different.
A sensitive but also strong love story.
Remarkable! And I highly recommend it from the bottom of my heart.
I fell in love with Simon and Blue from the first moment.

.

Eine wundervolle, berührende Geschichte über einen Jungen, der sich mit einer echt miesen Situation auseinandersetzen muss, in die ein gemeiner Mitschüler ihn bringt.
Simon ist so mutig und tapfer. Er ist mit sich selbst im Reihen. Er ist großartig.
Es geht um Freundschaft und Familie, sich verlieben und Anders sein. Eine sensible aber auch starke Liebesgeschichte.
Ich empfehle euch dieses Buch von ganzem Herzen.
Ich habe mich vom ersten Moment an in Simon und Blue verliebt. 
.
.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Gerwod I - Das Artefakt

Salvatore Treccarichi
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 02.11.2016
ISBN 9781537220611
Genre: Sonstiges

Rezension:


Rezi
Cover:
Das Cover besticht durch ein minimalistisches Design, lässt dem Leser Spielraum und fällt mir persönlich daher gleich ins Auge.
Ein Eberkopf ziert das Cover und man fragt sich automatisch, was es mit ihm auf sich hat.( Im Laufe der Geschichte wird es dann natürlich
 beantwortet und es passt super)
Vielleicht nicht unbedingt wichtig, aber das Buch liegt toll in der Hand und fühlt sich sehr samtig an. Ich find es klasse.

Zum Buch
Ich war absolut begeistert von der Fähigkeit des Autors, diese wundervolle Fantasywelt so detailgetreu zu beschreiben.
Man hat es nicht sehr oft, dass es ein Autor schafft, so zu beschreiben, dass der Leser sich direkt in der Welt wiederfindet.
Die Charaktere sind sehr detailreich beschrieben, sowie Landschaften und die Handlung selbstverständlich ebenfalls.
Ich konnte mich mit den Charakteren sofort anfreunden.
Die Handlung hat mich von der ersten Seite an mitgerissen und interessiert. Ein magischer Fantasyepos der mitreißt und begeistert,
immer mehr an Spannung zunimmt und auch  Gruselelemente und Kampfszenen beinhaltet.
Tatsächlich habe ich selten ein so detailreiches Buch gelesen, dem man so gut folgen konnte.
Einige Stimmen sagten, sie konnten sich die unterschiedlichen Charaktere und Wesen nicht merken, aber für mich war das absolut kein Problem.
Die Charaktere waren so persönlich und gut skizziert, dass ich sie sofort vor Augen hatte und im Verlauf des Buches immer
sofort zuordnen konnte,
Einen kleinen Punkt habe ich, den ich vielleicht in einer Folgeauflage ändern würde. Ich habe die Karten hinten im Buch nicht sofort gefunden
(Meine Schuld!!), weil ich es gewohnt bin, dass Karten vorn im Buch sind. Also habe ich die Karten erst zufällig im Leselauf gefunden.
Aber grundsätzlich finde ich Karten immer ganz klasse. Auch diese hier. Mann kann den Protagonisten dann noch besser auf ihrer Reise folgen.
Ich möchte an dieser Stelle ein großes Lob aussprechen.
Dieses Buch sollte viel mehr Aufmerksamkeit bekommen. Der Autor hat hier eine fantastische und sehr umfangreiche neu Welt erschaffen und so wunderbar niedergeschrieben, dass ich keine Schwierigkeiten hatte und sofort in der Welt war.
Der Schreibstil ist flüssig, und die Wortvielfalt ist mehr als angenehm zu lesen.
Zudem habe ich mich die gesamte Zeit sehr gut unterhalten gefühlt.

Die Monatsnamen sind mir beim lesen immer wieder ins Auge gefallen. Die haben mir sehr gut gefallen.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung. 

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"leben":w=1,"musik":w=1,"zusammenhalt":w=1,"veränderung":w=1,"schiff":w=1,"job":w=1,"tolles buch":w=1,"metal":w=1,"gute laune":w=1,"rocknrol":w=1,"cruise":w=1

Change Your Color / Rache ist Metal

Sontje Beermann
Flexibler Einband: 328 Seiten
Erschienen bei epubli, 24.08.2017
ISBN 9783745013924
Genre: Liebesromane

Rezension:


Covergestaltung:
Mich spricht das Cover sofort an.
Dunkel, aber mit kräftigen Farben wirkt es sehr intensiv, und somit absolut passend zum Titel und auch zu der
Musikrichtung.
Besonders den Titel "Change your Color" finde ich ausgesprochen passend.
Denn das ist es, was die Protagonistin tun. 




Die Idee hinter dem Buch ist einfach sensationell.
Die leicht unterkühlte Karrierefrau wird von ihren Kollegen alles andere als gemocht und durch eine kleine Rache Aktion,
auf die Metal Kreuzfahrt geschickt.
Dort angekommen ist sie außer sich, und denkt, sie passt nicht hinein. Dennoch wird sie so warmherzig aufgenommen und findet recht schnell Anschluss und lernt wundervolle Menschen kennen. Letztendlich lässt sie sich auf die Fahrt ein und kommt aus sich hinaus, wächst über sich hinaus und verarbeitet ihre Vergangenheit und hinterfragt sich.
Ich empfand diese Geschichte als humorvoll und sehr tiefgründig.

Ich hatte beim Lesen sehr viel Freude, aber Alexandras Vergangenheit hat mich auch sehr mitgenommen.
Eine Geschichte über Veränderungen und wie man sie ergreifen kann.
Manchmal eben mit Hilfe von Menschen, die die Mauern durchbrechen, die man selbst gebaut hat.
Aus einer miesen Situation, etwas wundervolles zu machen. Das ist Größe.
Diese Geschichte sagt, dass man nur etwas Mut braucht und man Chancen ergreifen muss, wenn sie sich einem bieten.
Das man seine Vergangenheit zwar aufarbeiten muss, aber auch hinter sich lassen kann.
Die Musik ist zwar für die Geschichte ein wichtiges Element, aber das Hauptaugenmerkt liegt auf den Charakteren.
Der Schreibstil ist flüssig und wortgewandt.
Mit Humor und viel Tiefe, wird diese Geschichte zu einem Erlebnis. Ich konnte das Buch Abends nicht aus der Hand legen.
Gut ausgearbeitete Charaktere, nicht immer nur Friede, Freude, Eierkuchen und somit absolut authentisch.
Ich kann das Buch definitiv sehr empfehlen.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"reihe":w=1,"romance":w=1,"us":w=1,"montana":w=1,"jennifer ryan":w=1,"montana dreams":w=1,"jennifer rya":w=1,"#montanadream":w=1,"cowbow":w=1,"so berauschend wie die liebe":w=1

Montana Dreams - So berauschend wie die Liebe

Jennifer Ryan , Milena Schilasky
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.07.2017
ISBN 9783956496721
Genre: Liebesromane

Rezension:


Montana Dreams ist eine tolle Buchreihe.
Neben sexy Cowboys und der großen Liebe, erwartet uns in jedem Buch auch ein spannender Krimi der sehr fesselnd ist.


Die Protagonisten sind durchweg fantastisch und vielschichtig.
Ritterliche, sexy Cowboys und starke Frauen die ihr Leben meistern, oder dafür kämpfen, ihr Leben selbstbestimmt führen zu können.


Die familiären Verbindungen und der Zusammenhalt sind in dieser Buchreihe wirklich wunderschön beschrieben.


Genau die richtige Mischung aus Liebe, Spannung und sexy Cowboys.

  (8)
Tags: #montanadream   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(487)

1.450 Bibliotheken, 71 Leser, 1 Gruppe, 179 Rezensionen

"fantasy":w=28,"leigh bardugo":w=25,"das lied der krähen":w=22,"grischa":w=10,"abenteuer":w=8,"magie":w=8,"krähen":w=8,"diebe":w=7,"jugendbuch":w=6,"kaz":w=6,"six of crows":w=6,"freundschaft":w=5,"knaur":w=5,"inej":w=5,"spannung":w=4

Das Lied der Krähen

Leigh Bardugo , Michelle Gyo
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Knaur, 02.10.2017
ISBN 9783426654439
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(273)

617 Bibliotheken, 12 Leser, 3 Gruppen, 112 Rezensionen

"fantasy":w=25,"magie":w=22,"wald":w=14,"naomi novik":w=10,"zauberer":w=9,"liebe":w=6,"jugendbuch":w=6,"drache":w=6,"das dunkle herz des waldes":w=6,"märchen":w=5,"hexe":w=5,"turm":w=5,"königin":w=4,"freundschaft":w=3,"prinz":w=3

Das dunkle Herz des Waldes

Naomi Novik , Marianne Schmidt , Carolin Liepins
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei cbj, 21.11.2016
ISBN 9783570172681
Genre: Jugendbuch

Rezension:


"Das dunkle Herz des Waldes" lag ein Jahr auf meinem SuB und als ich es dann endlich begonnen habe, habe ich es tatsächlich 4 Mal wieder abgebrochen.
Letztendlich aber dann doch wieder zur Hand genommen...
Grundsätzlich gefällt mir die Idee wirklich richtig gut, daran liegt es nicht.
Vielmehr ist es mein persönliches Buchtodesurteil- Ich mag die Protagonistin nicht. 
Sie ist soooo stinklangweilig und definitiv keine Sympathieträgerin
Abgesehen davon zieht sich alles wie Kaugummi. Das ist wirklich schade weil es grundsätzlich ein toller Plot zu sein scheint.
Wenn es dann aber zu brenzlichen Situation kommt, werden die dann wieder ohne viel Spannung und Ratzfatz erledigt.
Den Drachen finde ich teilweise noch interessant.

Ich kann das Buch nicht empfehlen.

  (11)
Tags: #dasdunkleherzdeswalde   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

169 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"illuminae":w=4,"englisch":w=3,"amie kaufman":w=3,"jay kristoff":w=3,"science fiction":w=2,"sci-fi":w=2,"virus":w=2,"chat":w=2,"space":w=2,"the illuminae files":w=2,"fantasy":w=1,"spannung":w=1,"jugendbuch":w=1,"dystopie":w=1,"action":w=1

Illuminae Files - Illuminae

Amie Kaufman , Jay Kristoff
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Knopf Books for Young Readers, 20.10.2015
ISBN 9780553499117
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Wow!
Ich bin absolut geflasht.
Hallo Jahreshighlight, ich fand dich sensationell. Du hast mich umgehauen. .
Die Aufmachung des Buches ist einmalig.
Es ist vielmehr eine Sammlung von Aufzeichnungen. (Logbuch-Einträgen, Mails, Bildern, Verhören und Berichten, ...verschiedenen Formen des Datenaustausches eben halt...) Es ist, als würde man tatsächlich Akten durchgehen, auf der Suche nach der Wahrheit....#grandios
Ich habe geweint, war entsetzt, erstaunt und nebenbei die gesamte Zeit grenzenlos begeistert...alles inklusive "BÄM" und "wtf" Momenten.
Diese (für mich) völlig neue Buchgestaltung hat mich absolut gefesselt.Das Konzept mit visuellen Reizen, hat bei mir sofort gegriffen und mein Hirn augenblicklich in ein Kopfkino umgewandelt.

Merkt man grad, dass ich ganz dezent begeistert bin?
Ich fand Illuminae genial und bin unheimlich gespannt auf die nächsten Teile.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(300)

563 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

"liebe":w=10,"eleanor & park":w=8,"familie":w=7,"jugendbuch":w=7,"rainbow rowell":w=6,"liebesgeschichte":w=4,"erste liebe":w=4,"usa":w=3,"musik":w=3,"teenager":w=3,"freundschaft":w=2,"liebesroman":w=2,"jugend":w=2,"comics":w=2,"außenseiter":w=2

Eleanor & Park

Rainbow Rowell , Brigitte Jakobeit
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 11.11.2016
ISBN 9783423626392
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Eine ergreifende, tragische Geschichte über alltägliche, aber auch außergewöhnliche Probleme von zwei Jugendlichen.
Einfühlsam und zart erzählt.






Rainbow Rowell kommt gänzlich ohne Bad Boys aus und trifft mit ihren Charakteren genau ins Herz. .
Es müssen gar nicht immer die lauten Macho -Typen sein. Die Stillen sind ihr Ding. Die erschafft sie, wie keine andere und man verliebt sich sofort.
In all ihre Protagonisten.

Ich liebe die Jungs, die eine Schwäche für die skurrilen Mädels haben .Somit bin ich absoluter Park Fan.
Wie Eleanor sich selbst sieht, hat mir weh getan-Sie hat es schwer und wie wundervoll ist es , dass sie jemanden findet, der ihr ein gutes Gefühl geben kann.

  (11)
Tags: #rainbowrowell #simonsnow #jugendbuch #malwasanderes   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"liebe":w=2,"romantik":w=1,"new adult":w=1,"nerd":w=1,"email":w=1,"i":w=1,"rainbow rowell":w=1,"#rainbowrowell #simonsnow #jugendbuch #malwasanderes":w=1

Attachments

Rainbow Rowell
Flexibler Einband: 323 Seiten
Erschienen bei Penguin Group USA, 27.03.2012
ISBN 9780452297548
Genre: Liebesromane

Rezension:



Zuallererst muss ich zugeben, ich brauchte bei diesem Buch vier Anläufe.
Ich fand es anfangs stellenweise sehr langatmig. Es wurde dann aber kontinuierlich besser und so viel spannender und am Ende: Bääm- die letzten Seiten sind so so so so so wunderschön. 😍
Wieder braucht Rainbow Rowell keinen Bad Boy um eine wundervolle Geschichte zu schreiben.
Sie schafft es bis jetzt bei jedem Buch, dass ich mich in den männlichen Protagonisten verliebe. Jedes.Mal. 
.
 Wer soll die Geschichte deines Leben schreiben?
Meine soll Rainbow Rowell schreiben.
.
.
Worum geht's?
It´s 1999 and for the staff of one newspaper office, the internet is still a novelty. By day, two young women, Beth and Jennifer, spend their hours emailing each other, discussing in hilarious detail every aspect of their lives, from love troubles to family dramas. And by night, Lincoln, a shy, lonely IT guy spends his hours reading every exchange.

  (5)
Tags: #rainbowrowell #simonsnow #jugendbuch #malwasanderes   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(208)

299 Bibliotheken, 2 Leser, 6 Gruppen, 24 Rezensionen

alle sieben wellen, beziehung, briefroman, daniel glattauer, email, e-mail, emails, e-mails, emmi, fremde, freundschaft, internet, leo, liebe, sehnsucht

Gut gegen Nordwind / Alle sieben Wellen

Daniel Glattauer
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Zsolnay, Paul, 08.03.2010
ISBN 9783552061293
Genre: Liebesromane

Rezension:


Diese Geschichte ist atemberaubend groß.
Ein Seelenbuch, ein Herzbuch.


Still und leise wird diese wundervolle Geschichte erzählt und doch wühlte sie mein Innerstes auf.


Diese Geschichte hat einen Nerv bei mir getroffen, ohne das ich genau weiß welchen und warum.
Im ersten Buch war ich so glücklich über die Begebenheiten. Habe sogar Dinge gutgeheißen, die nicht gut waren, nur weil sie glücklich gemacht haben.
Im zweiten Buch, hat mein Herz für Emmi und Leo arg geschmerzt und ich habe viel geweint. Es war so tragisch, so nah.
Mir einer überragenden Wortgewandtheit, beschreibt der Autor ein so sensibles und schmerzhaftes Thema ganz feinfühlig und sanft.


Diese Bücher sind grandios. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.325)

2.606 Bibliotheken, 83 Leser, 3 Gruppen, 346 Rezensionen

"fantasy":w=47,"sarah j. maas":w=35,"fae":w=33,"das reich der sieben höfe":w=33,"liebe":w=32,"feyre":w=21,"fluch":w=16,"jugendbuch":w=15,"tamlin":w=15,"dornen und rosen":w=14,"magie":w=13,"familie":w=9,"jagd":w=9,"frühlingshof":w=9,"rhysand":w=8

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.02.2017
ISBN 9783423761635
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Ein gelungenes Fantasieabenteuer mit vielen finsteren Wesen und tatsächlich auch ziemlich viel Gewalt.
Aber insgesamt absolut stimmig und passend.


Die Story ist wirklich fantastisch und die meisten Charaktere sind wirklich wunderbar ausgearbeitet und vielseitig.
Leider mochte ich Feyre, die Protagonistin nicht. Ich wollte sie mögen, aber sie war mir zu garstig und undankbar.


Aber nahezu alle anderen Charaktere mochte ich aber wirklich gern und die Geschichte an sich ist spannned.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(145)

300 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

"colleen hoover":w=6,"liebe":w=3,"liebesroman":w=2,"geheimnisse":w=2,"love and confess":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"tod":w=1,"jugendbuch":w=1,"romantik":w=1,"kunst":w=1,"krankheit":w=1,"jugendroman":w=1,"love":w=1,"4 sterne":w=1

Love and Confess

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 08.12.2017
ISBN 9783423717595
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Colleen Hoover kaufe ich blind. Ich lese keine Bewertung weil sie mich in jedem einzelnen Buch packt. Und zwar an den Nervenenden.
Ihre Bücher sind so unheimlich emotional.


"Love and Confess" lasst sich durch den fantastischen Schreibstil der Autorin flüssig und problemlos lesen.
Die Protagonisten sind vielschichtig und haben Ecken und Kanten, so wie es sein muss.
Man schließt sie sofort ins Herz, leidet, weint und liebt mit ihnen.


Die Story ist einfach absolut fesselnd und man sollte bei den CH Rezensionen wirklich nie zu viel verraten. Die Klappentexte werden bei ihren Büchern ja auch immer relativ kurz gehalten, was definitiv gut so ist.
Das Ende war für mich absolut unvorhersehbar.
In diesem Buch sind übrigens auch Bilder, die wunderschön sind.

  (3)
Tags: #colleenhoover, #loveandconfess   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

erotik, erotisch, lieb, lust, offene beziehung, polyamo, sex, sinnlichkeit

Pure - Die Versuchung

Jo Abbing
E-Buch Text: 110 Seiten
Erschienen bei books2read, 15.09.2017
ISBN 9783733785970
Genre: Sonstiges

Rezension:


Das Buch fängt spannend an. Lara erwischt ihren Freund beim fremdgehen.
Die sexuellen Handlungen sind sehr detailreich dargestellt. Das ist natürlich alles Geschmackssache-
Man wird gleich ins Geschehen geschubst und das gefällt mir persönlich viel besser als ellenlange Prologe.
Die Protagonisten wirken anfangs jünger, aber durchlaufen eine Entwicklung die dann am Ende wirklich schön zu beobachten war.
Die Story ist fesselnd und interessant, man kommt flüssig und schnell durch den Text.
Die Protagonisten sind sympathisch und man liest mit Freude.
Die Covergestaltung gefällt mir hier ausgesprochen gut. Sehr minimalistisch und doch aussagekräftig. Perfekt. Besonders die Farben, wirklich wunderschön gestaltet.
Ab und an kam ich bei der Schreibweise anfangs ins Stolpern, aber nach ein Paar Seiten konnte man es flüssig und gut lesen.
Insgesamt ein nettes Buch mit einer ordentlichen Portion Erotik.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

78 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

"liebe":w=5,"schule":w=2,"lehrer":w=1,"realität":w=1,"schülerin":w=1,"vince":w=1,"alicia":w=1,"carolin":w=1,"emily dickinson":w=1,"barb":w=1,"schuyler":w=1,"schüler. lehrer":w=1,"mr. mann":w=1,"#teachme":w=1

Teach Me

R. A. Nelson , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 370 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 25.06.2008
ISBN 9783473582808
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Teach me
R.A. Nelson


Erzählt wird die Geschichte von Carolina, die sich in ihren Lehrer verliebt.
Passiert im wirklichen Leben vermutlich gar nicht so selten. Aber was, denn der Lehrer sich darauf einlässt?


Wann wird aus einer Schwärmerei obsessives Verhalten?
Wann wird aus Liebe Hass?
Die Geschichte war spannend und witzig aber gleichzeitig auch oft beängstigend.
Die Gefühle von Carolina waren sehr echt und nachvollziehbar.
Dennoch war sie keine Sympathieträgerin in diesem Buch.
Die Gedankenwelt von ihr war teilweise sehr skurril.
Das Cover passt perfekt.
Der verbotene Apfel.
Absolut lesenswert und spannend bis zum Schluß.

  (2)
Tags: #teachme   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(198)

476 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 103 Rezensionen

"freundschaft":w=13,"roman":w=9,"liebe":w=8,"gail honeyman":w=8,"einsamkeit":w=7,"ich eleanor oliphant":w=7,"trauma":w=5,"eleanor oliphant":w=5,"leben":w=4,"schottland":w=4,"traurig":w=4,"depressionen":w=4,"glasgow":w=4,"familie":w=3,"tod":w=3

Ich, Eleanor Oliphant

Gail Honeyman , Alexandra Kranefeld
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 24.04.2017
ISBN 9783431039788
Genre: Romane

Rezension:


"Wie Eleanor Oliphant die Liebe suchte und sich selbst dabei fand."
.
.
Ein Buch über eine einsame Frau und ihren Ausbruch aus einer sehr dunklen Welt.
Ein sehr bewegendes Buch.
Eleanor Oliphant ist ziemlich skurril aber ich mochte sie sehr.
.
.
Für mich hat dieses Buch eine ganz besondere Botschaft.
Wenn wir uns Menschen zuwenden, die wir sonst vielleicht übersehen, vielleicht sogar, weil sie übersehen werden wollen, möglicherweise können wir der Mensch sein, der genau zur rechten Zeit kommt, bevor die Einsamkeit zu viel wird.
Dennoch hatte ich etwas anderes erwartet und der Anfang war relativ zäh.

  (3)
Tags: #gailhoneyman, #icheleanorolophan   (2)
 
36 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.