hexenaugen

hexenaugens Bibliothek

9 Bücher, 10 Rezensionen

Zu hexenaugens Profil
Filtern nach
9 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

53 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

liebe, leidenschaftlich, hochdramatisch, heiß, mein

Du bist mein Feuer

Isabelle Ronin , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 752 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 09.10.2017
ISBN 9783956497728
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Der attraktive Caleb sieht Victoria in einem Club tanzen und ist hin und weg von ihr.Sie ist allerdings skeptisch gegenüber dem Bad Boy und sieht keine Chance für eine Beziehung
Caleb möchte mit Veronics zusammen sein. Doch sie kommt im Gegensatz zu ihm aus armen Verhältnissen und sie misstraut Caleb der ihr helfen will als sie ihre Wohnung verliert. Aus unerfindlichen Gründen bietet er ihr an, bei ihm wohnen zu bleiben, bis sie eine neue Wohnung gefunden hat, was sie nach einigem Zögern annimmt.
Veronica das Mädchen aus schwierigen Verhältnissen vertraut nichts und niemandem. Caleb aber ist bereit, die Schatten ihrer Vergangenheit zu vertreiben und jedes Hindernis, das sie trennt, zu überwinden. Auch wenn alle sagen, dass Veronica sein Ruin sein wird …

Beatrice Calebs Freundin aus Kindertagen will Caleb für sich und versucht Victoria umzubringen. Victoria wehrt sich verzweifelt  und als Caleb die Beiden findet richtet  Beatrice die Waffe auf ihn. Victoria kämpft verzweifelt mit Beatrice und schlägt diese bewusstlos.

Veronica erinnert sich sie kennt Caleb schon seit Kindertagen und er ist das Beste was ihr jemals passiert ist, er ist der Eine der ihr bestimmt war.

  (1)
Tags: heiß, leidenschaftlich, verführerisch   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

128 Bibliotheken, 11 Leser, 2 Gruppen, 44 Rezensionen

neapel, freundschaft, italien, freundinnen, klassenkampf

Die Geschichte der getrennten Wege

Elena Ferrante , Karin Krieger
Fester Einband: 540 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 27.08.2017
ISBN 9783518425756
Genre: Romane

Rezension:

Elena und Lila sind sind erwachsene Frauen geworden und es passiert sehr viel in diesem dritten Teil.

Der Kampf für bessere Arbeitsbedingungen in der Fleischfabrik, wo Lila arbeitet, Gewalt, Elena heiratet, zieht mit ihrem Mann nach Florenz und bekommt zwei Kinder. Die Spannung ist hoch und man kann das Buch eigentlich nicht aus der Hand legen.
Elena, die ja eher brave, tüchtige und angepasste Freundin ist, überrascht mit ihren Handlungen.

Lila und Elena sind beide sympathisch, 2 Freundinnen die sich leider nicht mehr sooft sehen, wie es einmal war aber dennoch verbindet beide schönes und nicht so schönes.
Als Elenas unterdrückten Wünsche und Bedürfnisse zu stark werden, endet Alles in einem Eklat.

Lila hingegen hat noch nie den Erwartungen entsprochen, was sie eine Menge Kraft gekostet hat.
Als sie endlich Erfolg hat und richtig viel Geld verdient, sieht man im Rione über ihre Extravaganzen hinweg und heisst sie wieder willkommen - doch bis dahin war es ein harter Weg. Auch spielt die damalige gesellschaftliche Situation in Italien eine wichtige Rolle in der Geschichte.

Eine fesselnde Erzählung einer Frauenfreundschaft aber auch ein Gesellschaftspanorama, das einem die Welt eines Italiens nahe bringt, das nicht unbedint bekannt war .
Ob die beiden es schaffen werden wieder enger zueinander zu finden, dass werden wir wohl erst beim großen Finale der Saga erfahren.

  (2)
Tags: fesselde erzählung   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

121 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 78 Rezensionen

familie, krebs, brustkrebs, adhs, liebe

Sieh mich an

Mareike Krügel
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2017
ISBN 9783492058551
Genre: Romane

Rezension:

Katharina ist Mutter von zwei Kindern, arbeitet Teilzeit in einem Kindergarten, hat ihre geplante Musikkarriere für ihre Familie platzen lassen und plagt sich nun durch den Familienalltag. Von ihrem Ehemann Costa hat sie sich inzwischen etwas distanziert, da sie aufgrund seiner beruflichen Situation nur noch die Wochenenden miteinander verbringen und so hat sie ihm auch verheimlicht, dass sie „Etwas“ in ihrer Brust entdeckt hat.

Rückblick, Bestandsaufnahme, Vorausschau und immer wieder ihre heimlich geführten Listen. Das alles beschäftigt Katharina und wird doch immer wieder unterbrochen von dem ganz alltäglichen Chaos und Wahnsinn, der ihr Leben bestimmt. Der Autorin ist eine wundervolle Gratwanderung gelungen zwischen ernsthaften, teilweise fast philosophischen Gedanken und schreiend komischen Situationen. Katharinas Leben ist alles andere als banal und langweilig. Ein pflegeleichter, angepasster Siebzehnjähriger mit Goldkehlchen und eine pummelige, chaotische Elfjährige mit ADHS - unterschiedlicher könnten Kinder nicht sein. Dazu die beiden Nachbarn, die einmal Nachbarinnen waren, ein alter WG-Freund, abenteuerlustige Ratten und Haushaltsgeräte mit Mord- bzw.- Selbstmordabsichten ...

Das Buch ist zugleich tiefsinnig und kurzweilig. Man ist so sehr in das Buch vertieft, dass es einen erstaunt, plötzlich am Ende angelangt zu sein.

Ich finde den Roman unbedingt lesenswert, er ist aus Sicht von Katharina traurig schön beschrieben.

  (0)
Tags: ernstes thema   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

86 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 73 Rezensionen

baskenland, affäre, spanien, sommer, neuanfang

Bea macht blau

Tessa Hennig
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 14.07.2017
ISBN 9783548613482
Genre: Romane

Rezension:

Das erfolgreiches Abitur der Tochter und schon ein fester Ausblick fürs Studium...Doch dann kommt für Bea alles anders und bringt sie in Turbulenzen, die sie erst verarbeiten muss
Ihre Tochter eröffnet Ihr dass sie mit ihrem Freund in eine andere Stadt zieht, Ihr Mann hat keine Zeit für sie und auch noch eine Affäre und möchte sich von ihr trennen.

Bea Ha die nase voll und beschließt, nach San Sebastian zu fahren, zu Maria, in deren Pension sie als Kind immer sehr glücklich war. in der Sonne des Südensfindet sich Bea selber wieder.
Die Malerei, die Pension, ein neuer Mann und eine Erbschaft bringen in Beas Leben eine neue Richtung und nach Jahren trifft sie dort auch ihre Schwester wieder mit der sie sich wieder zusammen raufen muss.
Eine nette Unterhaltung für ein paar entspannte Lesestunden.

  (0)
Tags: bea, blau   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

30 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 26 Rezensionen

trauer, liebesroman, schuld, baader-meinhof-gruppe, story

In einem anderen Licht

Katrin Burseg
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 08.09.2017
ISBN 9783471351406
Genre: Romane

Rezension:

Miriam ist Journalistin und arbeitet in einem Hamburger Verlag für die Zeitschrift Annabel. Im gleichen Verlag hat auch ihr Mann Gregor, ebenfalls Journalist, allerdings für eine andere Sparte gearbeitet und war auf vielen Auslandsaufenthalten unterwegs. Beim letzen Aufenthalt wurde Gregor durch einen Querschläger aus einer Kalschnikow getötet.
Miriam versucht mit aller Kraft ihre Trauer zu bewältigen und sich um ihren kleinen Sohn Max zu kümmern.
Ihre neue Aufgabe beim Verlag ist es die Preisverleihung des Sartoriuspreises zu organisieren, der von einer reichen Reedereierbin Dorothea Sartorius gestiftet wird und das das ein Interview mit der Stifterin erfordert. Nach einiger Mühe stimmt die zurückgezogen lebende Dame zu
Gleichzeitig erhält Miriam anonyme Briefe, in denen immer derselbe Satz steht: Fragen Sie Dorothea nach Marguerite!!! Was hat es wohl damit auf sich hat?
Gespannt macht sich Miriam bauf die Suche und gerät dabei in ein verwirrendes Dickicht um Liebe, Verrat und eine vergangene Schuld.

Bei ihren Recherchen stößt Miriam darauf das mit dem Namen Marguerite keine Person gemeint ist sondern das es sich um eine Gruppierung handelt , die sich Anfang der Siebzigerjahre in der Berliner Untergrundszene formiert hatte - das Kommando Marguerite.

In einem Kloster trifft sie auf Elisabeth die Verfasserin der Briefe die ihr erzählt Dorothea Sartorius  hätte zur  einer Nachfolgeorganisation der RAF gehört. Bastian Wolters, Guido Droste, Elisabeth Manzel, Dorothea Wrage gehörten dazu. Dorothea lockte Bastian Wolters und Guido Droste in einen Hinterhalt wo diese erschossen wurden.
Wie hatte Dorothea so lange mit der Schuld, die sie damals auf sich geladen hatte, leben können?
September 1972. Drei Tote. Die Schlei...
Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen es hat mich gefesselt aber auch nachdenklich gemacht. Ein wirklich empfehlenswertes Buch.

  (0)
Tags: herbst, trauer   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

85 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 60 Rezensionen

liebe, irland, herzmuscheln, neuanfang, guesthouse

Herzmuscheln

Elaine Winter
E-Buch Text: 268 Seiten
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 01.09.2017
ISBN 9783732542208
Genre: Liebesromane

Rezension:

Kyla will nach einer herben Enttäuschung von vorne anfangen. Sie kauft ein Cottage an der irischen Küste, um daraus ein hübsches Guesthouse zu machen. Sie nennt es „Mermaid Cottage“

Noch während der Renovierung taucht der erste Gast auf: Rayn der äußerst eigenbrödlerisch ist vormittags absolut nicht gestört werden will und der nachmittags einfach verschwindet.

Kyla und Ryan geraten wegen des Renovierungschaos ständig aneinander was Kyla ziemlich nervt. Eines Tages bittet Ryan Kyla um einen Gefallen sie soll vor seiner im Sterben liegenden Großmutter seine Verlobte spielen. Bekommt sie nun die Chance hinter Ryans Fassade zu blicken?

Emily, Ryans Großmutter, scheint Schicksal zu spielen und oft ging es bei den Dingen, die sie unbedingt wollte, nicht um sie selbst, sondern um die Menschen, die ihr am Herzen lagen. In diesem Fall um Ryan und Emily aus deren Täuschung echte Liebe wurde.

Im Mermaid Cottage kann man sich finden, wenn man bereit ist, ein kleines bisschen zu suchen. Es sind die Ruhe, das Meer und die Landschaft die den Zauber der Geschichte ausmachen.


Der romantisch, sommerlich leichte Liebesroman "Herzmuscheln" ist genau das Richtige für alle, die von der rauen Wildheit Irlands träumen. Die perfekte Lektüre für Irlandfans.

  (0)
Tags: irland, liebe, romantisch   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

44 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 34 Rezensionen

cornwall, liebe, freundschaft, katze, sicherheit

Herbstfunkeln

Cara Lindon
E-Buch Text: 234 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 20.08.2017
ISBN B07461X2B6
Genre: Liebesromane

Rezension:

Eine ergreifend und gefühlvoll schöne Lovestory die vom ersten Moment fesselt und in die man sich so wahnsinnig gut hineinversetzten kann. Mich hat die Liebesgeschichte sofort in ihren Bann gezogen, die Eindrücke und die schöne Kulisse Conwalls unterstreichen dies.

Mann weg, Job weg, Wohnung weg – kurz vor ihrem 30. Geburtstag hat Alys alles verloren. Zutiefst unglücklich kehrt sie zurück ins romantische Cornwall, ins Haus ihrer Großmutter. Mit Schokolade, Büchern und ihren besten Freundinnen versucht sie sich zu trösten, aber das Leben erscheint ihr leer.
Alys holt sich aus dem Tierheim den Kater Mr.Cat, welcher ebenso einsam ist wie sie. Leider ist er eher bissig unterwegs und es dauert eine Weile, bis sich Alys und Helyer, wie sie ihn mittlerweile umgetauft hat, aneinander gewöhnen.
Sie lernt an einer Geburtstagsfeier Jory kennen, welcher ihr jedoch zu jung erscheint, daher gibt sie ihm auch ihre Telefonnummer nicht und auch die Seine hat er ihr nicht gegeben. So lässt sie sich schlussendlich lieber auf eine Geschichte mit Daveth ein. Daveth hat jedoch keine ehrlichen Absichten mit Alys, was Alys nach einem Zwischenfall um Helyer auch bemerkt und sich von ihm trennt.

Bei Süssigkeiten, Lesestoff und Whiskey ist der Verlust von Mann, Job und Wohnung leichter zu verkraften. Bis auf den Job scheint Alys fürs erste bald Ersatz gefunden zu haben, eine geliebte Landschaft mit Süden-Feeling und ein Haustier bieten ihr zusätzlich Balsam für’s Gemüt.

Wenn Freundinnen einem beistehen ist alles doch leichter zu ertragen.

Rezept für Pimm´s und Royal Pimm´s gibt es im Buch natürlich auch.
Also nachkochen und genießen.

  (0)
Tags: cornwall, lovestory   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

67 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 54 Rezensionen

rosenheim, fußball, krimi, bayern, mord

Wildfutter

Alma Bayer
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei btb, 14.08.2017
ISBN 9783442715312
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der pensionierte, verwitwete Kommissar Vitus Pangratz ist nachts im Wald auf Foto-Pirsch. Denn er hat einen Plan. Er will im Ruhestand ganz groß rauskommen als Naturfotograf mit dem Fotokalender „Die Wildsau bei Nacht“. Doch dann gerät er im Wald ins Stolpern – über eine angenagte Hand!
Schnell hat er den Verdacht die Hand könnte Marius Wild, alias Tiger, einem geschätzten und bei den Müttern seiner Jugendlichen sehr beliebten Jugendtrainer im Fußball, gehören.
Alois Steimer, sein leider etwas glückloser Nachfolger mit dem seine Tochter Johanna eine leidenschaftliche Affäre, die aber geheim bleiben muss, hat da Steimer mit Uschi-Muschi verheiratet ist und es auch unbedingt bleiben will um seinen Sohn Adrian im Fußball eine Chance bieten zu können.

Spannend, witzig und unterhaltsam... 477 Taschenbuchseiten von denen ich jede Seite mit großem Vergnügen gelesen habe.

  (0)
Tags: krimi, wald   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

roman, familie, kinder, anne b. ragde, anne b. ragd

Sonntags in Trondheim

Anne B. Ragde , Gabriele Haefs
Flexibler Einband
Erschienen bei btb, 14.08.2017
ISBN 9783442757374
Genre: Romane

Rezension:

Anne B. Ragde - Sonntags in Trondheim (Die Lügenhaus-Serie (4)



Möchtet ihr einmal bei einer schrägen Verwandtschaft Mäuschen spielen? Hier habt ihr die Möglichkeit. Die Protagonisten sind herrlich fein, mit spitzer Feder, aber dennoch liebevoll gezeichnet. Einfühlsam macht sich die Autorin an die Charaktere heran und entblättert im Laufe der Handlung so manches verschüttetes Geheimnis.

Wie in jeder Verwandtschaft gibt es schwarze Schafe und keiner weiß mehr so richtig, warum der oder die Person, diese Rolle übernommen hat. Nach und nach lüftet sich der Nebel und bringt wieder Klarheit oder auch nicht.

Erwartet keinen großen Spannungsbogen oder sogar einen überraschenden Höhepunkt, dafür plätschert die Erzählung im Beruhigungsmodus dahin. Verschafft Euch im Urlaub oder einfach nur so zum Abschalten ein herrlich amüsantes Lesevergnügen. Leicht verdaulich, mit süßem Humor geschrieben und so schräg, dass ihr auch eure Verwandtschaft mit anderen Augen seht.

Die Protagonisten haben mich sofort mitgenommen und mit ihrer jeweils ganz eigenen Art überzeugt.

Schon bei der ersten Seite hatte ich Bilder von den Figuren im Kopf und war begeistern von der Leichtigkeit, die Anne Ragde bei Themen, die für andere ein Tabu sind, an den Tag legt! Es ist wirklich die wahrscheinlich skurrilste Familie der Welt! Zum brüllen komisch, stellenweise Überzogen (aber genau so muss es dann auch sein!) ... alles in allem DAS "Gute-Laune-Buch" nicht nur für trübe Tage!

Jede Familie hat ihr Päckchen zu tragen und ich freue mich, die Familie Neshov kennengelernt zu haben. Die vorangegangenen Bände muss ich nun natürlich auch lesen.

  (0)
Tags: familie, schräg   (2)
 
9 Ergebnisse